Hotel Marirena

Hotel Marirena

Ort: Amoudara

33%
2.0 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
2.0
Service
2.7
Umgebung
3.7
Gastronomie
2.0
Sport und Unterhaltung
2.0

Bewertungen

Lydia (56-60)

September 2021

NIE WIEDER ! SOWAS SOLLTE VERBOTEN WERDEN !

1.0/6

Finger weg von diesem Hotel ! Sehr unfreundliches Personal. Auch der Inhaber George S.ist unverschämt den Gästen gegenüber. "Die Gäste sind eine Katastrophe" sagte er letzte Woche noch. Die Zimmer wurden nicht feucht gewischt, die Matratzen zu hart, Bettwäsche wurde in 9 Tagen nicht einmal gewechselt. Das Essen schmeckt nicht und ist zu wenig. Die Rezeption ist selten besetzt. Ich kam Nachts an und musste im Dunkeln bis Morgens alleine warten bis es hell wurde und wurde unfreundlich erst gegen 7:30 Uhr empfangen. 25 Euro wurden kassiert wenn ich ein Zimmer beziehen wollte obwohl noch Zimmer frei waren. Sonst hätte ich noch bis Nachmittags warten müssen, nachdem ich schon die halbe Nacht als Frau alleine im Hof gesessen hatte und NIEMAND in Sicht war. Sehr Dreißt ist der Inhaber George S. und beobachtet stets die Gäste und bevormundet sie. Sehr unverschämt. An "Corona Regeln" musste sie keiner halten ! Wurde nichts vorgeschrieben und die Gäste standen dicht gedrängt in dem viel zu kleinen und engen Frühstücksraum. Beim Frühstück wurde kaum was angeboten. Die wenigen gekochten Eier welche es gab waren meistens noch flüssig und oft waren diese sogar faul. Ich hatte 9 Tage All Inklusive, war 3 mal Mittags und 4 mal Abends zum Essen. Es schmeckte nicht, war viel zu wenig und wurde einem recht unfreundlich vor die Nase geknallt. Auf Kuchentellern ! ! Viele Gäste sind Außerhalb Essen gegangen. Ab 21 Uhr Abends gab es nichts mehr zu trinken. Tagsüber keine Bedienung für Gäste mit Halbpension. Diese bekamen tagsüber nirgendwo die Möglichkeit im Hotel was zu trinken. Nur im Speiseraum konnten sich Leute mit HP was zu trinken bestellen. Ich könnte noch einen Roman schreiben. Vor allem möchte ich jedem empfehlen das Hotel MARIRENA NICHT ZU BUCHEN. TV hatte übrigens keine deutschen Programme und die Klimaanlage funktionierte nicht. Ebenso bei viele anderen Gästen auch.


Umgebung

3.0

Zimmer

1.0

Bettwäsche wurde in 9 Tagen nicht gewechselt. Hatte auch Flecken. Die Matratzen waren viel zu hart. TV hatte keine deutschen Programme. Klimaanlage funktionierte nicht. Das selbe sagten mir andere Gäste von ihren Zimmern auch.


Service

1.0

Das Personal ist sehr unfreundlich. Wer sich beschweren möchte wird ausgelacht. Das macht dem Inhaber George S.besonders Freude. Die Gäste einfach nicht ernst nehmen und auch noch herumkommandieten. Z.B. Pünktlich zum Essen zu erscheinen. Wer nicht 19 Uhr oder 20 Uhr pünktlich zum Abendessen erschien wurde beschimpft. Ob man um 19 Uhr oder um 20 Uhr zu erscheinen hatte wurde vorgeschrieben. Das konnten sich die Gäste NICHT aussuchen.


Gastronomie

1.0

Katastrophe


Sport & Unterhaltung

1.0

Gibt es keine.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Holger (51-55)

Oktober 2019

Schönen Aufenthalt zum Schlafen und Beach zu besuchen

4.0/6

Ist ein schön gelegenes Hotel am Strand,wunderbar zum Besuchen am Strand... Essen sollte man woanders... ist besser...


Umgebung

5.0

Sehr schön in der Nähen von Heraklion und dem Strand


Zimmer

4.0

Das Dopppelzimmer war gut ,Betten sind okay man darf nicht drunter sehen... Zimmer ist Sauber und jeden Tag werden die Betten gemacht und Müll weggebracht. Das Bad ist gut sauber und zu benutzen. War den Erwartungen entsprochen. Sind immer an den Strand gegangen ,, neben Golden Beach.. sehr schön ….


Service

6.0

Personal ist sehr freundlich und kümmert sich um jede Sache … TOLL..


Gastronomie

4.0

Naja, Frühstück nicht zu empfehlen , Abendessen naja ist Gut.... Lieber Essen gehen in der Umgebung genug Auswahl


Sport & Unterhaltung

4.0

Pool ist da... Kinderanlage okay... Geht lieber an den Strand...


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Theresa (26-30)

Oktober 2019

Nicht Buchen!

1.0/6

Nicht buchen! Die Zimmer sind dreckig und werden nicht (Aufenthalt 1 Woche) gereinigt. Das Essen ist ziemlich schlecht mit sehr wenig Auswahl. Außerdem ist es meiner Freundin nach dem Essen (Müsli mit Milch) so schlecht gegangen, dass sie einen Tag krank war. Mittagessen und Abendessen sind so schlecht, dass wir immer auswärts gesessen haben. Außerdem sind da die Getränke nicht kostenlos, was das Personal auch strengstens überwacht. Apropos Überwachen, die Managerin Bella an der Rezeption stalkt einen richtig aufdringlich. Sie beobachtet dich wann du raus und rein gehst ins Hotel und fragt auch direkt wie lange man weg ist. Sehr angenehm! Was noch wichtig ist: Die positiven Kommentare schreibt der Hotelbesitzer jeden Tag selber in seinen Büro! Das hab ich selbst gesehen!!! Da er auch mehrere Sprachen teilweise sprechen kann! Also lasst euch nicht in die Irre führen! Die anderen Hotels in der Gegend sind vielll besser, deswegen würde ich zu einem Hotel auf Kreta mit min. 4 Sterne raten.


Umgebung

3.0

Strand ist in der Nähe und gut erreichbar, was wohl das einzige Positive hier am Hotel ist


Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Wir (31-35)

Juli 2018

War okay...

5.0/6

Das Hotel an sich war der Kategorie entsprechend gut ausgestattet. Leider gibt es in der direkten Nachbarschaft (Zaun an Zaun) eine offene Pool- und Shishabar, welche den gesamten Tag (10:00 - 01:00Uhr nachts) mit lautstarker Clubmusik das Hotel beschallt. Entspannt am Hotelpool war somit nicht möglich.


Umgebung


Zimmer

3.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Leider sind die Zimmer (besonders die Bäder) sehr in die Jahre gekommen. Die Möblierung war für die Belegung mit 4 Personen nicht ausreichend. Es mangelte von Ablagefläche im Schrank bis hin zu einfachen Garderobenhaken. Ein aufgestelltes Zustellbett war offenbar aus DDR-Zeiten und quietschte bei jeder Bewegung lautstark.


Service

Nicht bewertet

Sehr engagiertes Personal und ein absolut liebenswerter Hotelmanager (der übrigens sehr froh über deutschen Besuch war und sehr gern deutsch spricht). Das Servicepersonal braucht jedoch noch den ein oder anderen "Blick" fürs wesentliche.


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Das Frühstück war nahegelegt eine Katastrophe. 2 Sorten Aufschnitt haben bereits nach Tag 2 ihren Geschmackszenit überschritten und den Beilagen fehlte es an regional frischem Obst/Gemüse. Die Säfte waren grauenhaft. Das Abendessen hingegen war sehr abwechslungsreich und geschmacklich gut und auch regional angelehnt. Leider waren Getränke nicht im HP inkludiert.


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Veronika (19-25)

August 2017

Nie wieder niemanden zu empfehlen !!!!!

1.0/6

Zunächst ist das Zimmer dreckig wie sonst was , Ich hab sowas noch nie in meinem Leben erlebt. Kleine Tiere krabbeln auf dem Boden rum die Wände haben überall schwarze Flecken und im Badezimmer auf dem Boden ist alles voller Kalckflecken die sich über Jahre aufgebaut haben . Das Frühstück ist mega eklig das liegt da schon seit Wochen und stinkt. Dann wurde uns die Klimaanlage bei 35 Grad angestellt aus der Begründung die Putzfrau hätte nicht richtig aufräumen können weil einige Sachen auf dem Boden lagen . Den Tag darauf sind wir extra im Zimmer geblieben und wollten uns anschauen wie sie putzt . Einmal kurz grob gefägt drum herum gewischt und Klopapier erneuert . Handtücher würden nicht gewechselt. Die Klima Anlage war laut wie sonst was . Als wir keine Gläser an der bar bekommen haben haben wir die gläser aus dem Zimmer mit an den Pool genommen der Chef kam und sagte wir sollen die sofort reinigen und nach oben bringen. Darauf hin haben wir ihn auf den Dreck im Zimmer angesprochen und würden beschimpft und auf einmal könnte der Chef kein deutsch mehr und war auch nicht mehr der Chef angeblich . Als ich nach den hotelregeln schriftlich gefragt habe wurde ich gefragt ob ich zu blöd sei um zu zuhören was er sagt und dies ausreichen würde . Nie wieder in dieses Hotel, niemanden zu empfehlen !!!!


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt keine Freizeitangebote man muss erstmal ein Stück rausfahren . Die Preise sind hier unverschämt 15 Minuten außerhalb betragen diese die Hälfte.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Alexandro (26-30)

August 2017

Niemals wieder!!!!!Abzocke!!!

1.0/6

wir waren als kleine Familie mit 5 Personen im Hotel .All Inclusive. bei der Ankunft waren die Zimmer noch nicht fertig, also mussten wir über 1 Stunde warten. Während des wartens mussten wir die Getränke selber bezahlen (soviel zu All Inclusive), die Zimmer wurden nicht regelmäßig gereinigt und Badetücher aufgehoben und zusammengelegt.Bettwäsche wurde in der ganzen Zeit nicht gewechselt. im Bad ließ sich die Tür nicht zumachen, und überall waren kleine , schwarze Fliegen. Frühstück war jeden Tag dasselbe, eine Sorte Wurst und Käse, Joghurt das etwas sauer schmerckte und 2 Baguetts, Kaffee und Tee. ja und 2 Sorten Frühstücksflocken. Tische wurden nicht abgeräumt, musste man selber machen.Tischdecken waren schmutzig. Mittagessen (da wir ja all inclusive hatten) DURFTEN wir in der Taverne essen die auch für Gäste von ausserhalb offen war, nur dass wir an den Tischen Platz nehmen mussten die mit Plastikfolien abgedeckt waren. andere Gäste bekammen die weißen Tischdecken sowie grosse schicke Teller mit schön angerichteten Essen und wir die Hotelgäste hatten kleine meist abgesplitterten Teller mit draufgeklatschten Essen, immer dasselbe, Spaghetti oder Kartoffell, die Getränke mussten wir von der " all inklusive" Bar selber holen. die Bar war auch ein Witz, wir wollten uns einmal ein Kaffee holen da war die Milch verdorben, Getränke waren warm, Wein war wie verdorbener Traubensaft. und angeblich gabs am Abend Cocktails, aber wir haben die wärend des ganzen Aufenthaltes nie gesehen.für die Kinder haben wir Saft in Tetrapacks ausserhalb geholt, diese durften sie aber nur in den Zimmern trinken und nicht aussen. Abendessen war in Buffet form, also das hieß sehr wenig Auswahl, und wenn man 2 mal hintereinander kam und noch was von dem selben wollte gaben sie nichts mehr.Wir hatten immer das Gefühl dass wir wie Gäste zweiter Klasse behandelt worden sind, sozusagen wir haben ja schon bezahlt da können sie machen was sie wollen. Der Chef war immer da und schaute das man nicht falsch sitzt und behielt alles im Auge. sehr unsympatischer Mensch. wirkt sehr geizig und schleimig. ihm ist es scheißegal wie es den Gästen geht, hat vor unseren Augen andere Gäste beleidigt da sie nicht englisch mit ihm gesprochen hatten. Personal war freundlich aber man hat ihnen angesehen das sie Angst vor dem Chef hatten. ausserhalb des Hotels war es toll, das Meer wunderbar, etwas weiter war ein Sandstrand, überall war man freundlich und zuvorkommend. Ausflüge waren auch in Ordnung. und am Tag der Abreise wollte er uns noch bestechen damit wir ihm gute Bewertung schreiben können wir beim nächsten Urlaub Rabatt bekommen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Schulz (41-45)

Juli 2017

Absolut nicht zu empfehlen. Finger weg

1.0/6

Absolut nicht zu empfehlen.All inklusive schon ganicht.Bei der Ankunft waren die Zimmer nicht fertig,es hieß in 10 Minuten warten,daraus wurde über eine Stunde. Die Zeit,von dem Jahresurlaub auf den man sich freut.Und so ging es die ganze Zeit weiter.704 € (7 Tage) für eine Person bezahlt für ein dreckiges Zimmer in dem es bestialisch gestunken hat nach Gulli.Der Boden wurde ganicht geputzt,genauso das WC,haben es dann selbst gereinigt.Essen mehr als schlecht,schlussendlich haben wir die gesamte Zeit außerhalb gegessen.Die offiziellen Speisezeiten sind von dem Manager vor Ort einfach verändert worden.Für das Frühstück 1 Stunde von 8:00-9:00 und Abendessen von 19:00-20:00 Uhr. Pünktlich wurde der Speisesaal nicht geöffnet,meistens 10-15 Min später.Es gab so lange Schlangen das man das Essen nur noch runter würgen müsste.Die Menschen sind wie Vieh zum Buffett gerannt und wenn alles leer war wurde nichts mehr herausgetragen.Das Personal war knapp besetzt und musste sowohl die Zimmer reinigten,im Speisesaal arbeiten und in der zum Hotel gehörigen Taverne Arbeiten,diese Zeit wurde natürlich von der Abendessenzeit gekürzt.Das Personal an sich war freundlich aber einfach überfordert.Die Speisen waren teilweise sauer, weil sie schon verdorben waren,es hatte den Anschein das es die Reste aus der Taverne waren.Der Manager ist einfach unmöglich,tut so als ob man umsonst dort lebt,mehr noch man müsste sich ihm gegenüber Rechtfertigen wenn man zur der Zeit wann er es wollte nicht da war. Nach mehreren Beschwerden wurde er sogar beleidigend. Seiner Aussage nach "Sprechen intelligente Menschen alle Englisch ",während sein Personal an der Rezeption außer einer Fremdsprache keine weitere beherrscht und selbst diese,ein sehr schlechtes Englisch war.Das gesamte Personal darf nichts entscheiden,die Verweisen an den Manager,und wenn er keine Lust hat,verweist er an die Mädels von der Rezeption die vorgeben nichts zu verstehen.Nach der Beschwerde wegen dem Zimmer in dem es einfach nur fürchterlich gestunken hat und die Klimaanlage nur heiße Luft von 30° herausgeblassen hatte, wurde ich erst einmal vertröstet,anschließend sollte ich zwei mal innerhalb von zwei Tagen, zwei mal umziehen. Wenn man also einen Ausflug von zwei oder drei Tagen machen wollte, war das nicht möglich.Außerdem ging er nach einer Beschwerde einfach in das Zimmer um angeblich nachzusehen, ohne vorher Bescheid zu sagen.Meine Freundin war mit ihren Kindern dort und nach 5 Tagen sollte sie plötzlich umziehen weil sie das Flasche Zimmer bewohnte,das ihr vom Personal zugewiesenen wurde. Die Reiseleitung vor Ort ist nicht besser als er, und war ihr wiklich keine Hilfe gewesen ,sie konnte garnicht verstehen wo das Problem wäre, man kann ja mehrmals umziehen .Das Personal könnte ja die ganzen Sachen einpacken und in das andere Zimmer bringen (fremde Menschen die in deinen Privatsachen rumwwühlen),das um 12:00 Uhr Mittag nicht fertig war.Also entweder sollte meine Freundin nachzahlen oder umziehen. Das ganze dauerte bis Abend,die Koffer stellte sie in meinem Zimmer ab,so das wur wenigsten etwas von dem Tag hatten.So macht man wohl dort Geld. Denn hätten wir den mehrtägigen Ausflug gebucht, hätte das Zimmer auch für diese Zeit an jemand anderen vergeben können,und dann hätten diese Menschen ja auch einfach umziehen müssen ( das hätten wir garnicht mitbekommen ).Wir waren letztes Jahr zu gleichen Zeit auf Kreta,gerade mal 15 Min von diesem Hotel entfernt für 560 € All inklusive für zwei Personen und niemad hat uns kontrolliert,umziehen lassen oder mussten wir uns Rechtfertigen,weil wir eventuell einen mehrtägigen Ausflug Unternehmen wollten.Das einzig positive war die Lage des Hotels.Vom oberem Stockwerk konnte man teilweise das Meer sehen und zum Strand waren es nur wenige Minuten zu Fuss.Am sonsten frage ich mich wie Reiseanbieter JT Touristik oder andere dieses Objekt noch in ihrem Angebot noch anbieten können.Einfach nur schrecklich.


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

KM (56-60)

Oktober 2016

SO LA LA

2.0/6

Alter KLOTZ LANGE NICHT SANIERT - da hilft auch keinerlei Smaltalk wenn die Hütte abgewrackt ist. das Frühstück ist auch nicht besser.


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

4.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Martina (51-55)

Oktober 2016

Kein zweites Mal!

1.0/6

Schade, trotz guter Lage ein eher mieses Hotel. Wir würden hier nie wieder einchecken und können auch nur davor warnen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an der Hauptstraße durch den Ort, etwa 10 Autominuten von Heraklion-Hafen entfernt. Gegenüber dem Hotel befindet sich ein "wilder" Parkplatz, auch in der Seitenstraße neben dem Hotel ist Parken möglich. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe.


Zimmer

1.0

Das Zimmer war, trotz mangelhafter Ausbuchung des Hotels, am letzten Ende des Ganges. Die Ausstattung und die Sauberkeit waren sehr schlecht. Um saubere Handtücher musste man betteln, da (lt. Inhaber) ein Wechsel während des einwöchigen Aufenthalts NICHT vorgesehen war. Die Tür zum Bad ließ sich nur mit Gewalt schließen. Die Lüftung im Bad brachte schlechte Luft nicht raus, dafür aber massenhaft Mücken hinein. Der Duschvorhang war z.T. schwarz :-( Auf unsere Bitte um ein anderes Zimmer sagte de


Service

2.0

Gebucht hatten wir 2 Einzelbetten, bekommen haben wir ein Doppelbett mit einer (!) Decke. Nach energischer Forderung und einigen Diskussionen mit Händen und Füßen (das junge Mädel an der Rezeption war keiner Fremdsprache (englisch, russisch, deutsch, französisch) mächtig) bekamen wir an der Rezeption eine zweite Decke ausgehändigt. Der Inhaber des Hotels (ein älterer Mann um die 70) war eigentlich nur damit beschäftigt, uns (2 Freundinnen auf Mädelsurlaub) gegenüber anzügliche Bemerkungen zu mac


Gastronomie

3.0

Das vom Inhaber des Hotels geführte Restaurant ist ok. Preise und Angebote ganz gut. Aber auch hier wieder anzügliche Bemerkungen durch den Wirt. Im Restaurant nebenan ("Uncle George") isst man deutlich preiswerter und besser, das Personal ist freundlicher. Das Frühstück im Hotel war eine Zumutung. 1 Sorte Wurst, 1 Sorte Käse, Oliven, dünne Scheiben Paprika, 2 Sorten Brot, Naturjoghurt (der jeden Tag dünner wurde, wahrscheinlich durch Zugabe von Milch), Kaffee, KEIN Obst. Frühstückszeiten: 08:05


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Konstantinia (46-50)

September 2016

Sehr zufrieden!!!

5.0/6

Tolle Lage, 100m vom Meer entfernt; sehr sauber und schön dekoriert, selbst Föhn und Wasserkocher, Telefon und Fernsehen waren enthalten Preis-Leistungs-Verhältnis tip top Der Service war super (kompetent, freundlich, höflich, hilfsbereit)


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anna (51-55)

September 2016

Nie wieder

1.0/6

Von außen gepflegte Anlage, aber innen sehr heruntergekommen. Wir waren zu zweit und bekamen zuerst ein sehr winziges Zimmer Richtung Pool, total verstaubt und verdreckt, Die Badtür ging nicht zu, die Balkontür nur mit einem Flügel auf und die Dusche tropfte. Wir reklamierten, der Wirt George Stamatakis holte daraufhin zwei Putzfrauen und sagte in 10 Minuten könnten wir in das Zimmer, aber es dauerte über eine Stunde. Wir bekamen nicht einmal eine Getränk in der Wartezeit. Dann nachts bis 2 Uhr laute Disco Musik von der Pool Bar her. Als wir am nächsten Tag sagten, wir würden ausziehen, gab er uns ein anderes Zimmer, das für 2 Personen ausgelegt war und nicht nur ein Einzelzimmer mit Doppelbett, Richtung Straße. Das Zimmer war besser, aber der Kühlschrank brummte die ganze Nacht. Konnte man nicht abschalte, da er so vereist war, dass dann das Zimmer geschwommen wäre. Die Zimmer waren total hellhörig, wenn der Nachbar Fernseh schaute oder sich unterhielt, bekam man alles mit. Die Türen in der ganzen Etage gingen dauernd (auch nachts) mit lautem Knall zu, außerdem knatterte dann die eigene Zimmertür. Das waren Nächte mit wenig Schlaf!!!


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Die Atmoshäre war durch den Besitzer George Stamatakis sehr schlecht. Er gab dauernd Befehle und scheuchte sein Personal herum, auch lautstark, Die Angestellten hatten sichtbar Angst vor ihm und kuschten. Weder die Dame (Bella) an der Rezeption noch irgendjemand anderes hatte Entscheidungsbefugnis für irgendetwas, Bei jeder Frage musste zuerst der Chef gefragt werden, der dann alles ablehnte.


Gastronomie

1.0

Sehr kurze, zu knappe Essenszeiten, morgens von 8 Uhr (aktuell 8.15 Uhr) bis 9.30 Uhr, abends von 19 bis 20 Uhr. Punktgenau wurde alles abgeräumt und der Essensraum zugesperrt. Die Auswahl war sehr gering. Morgens war um 8.45 Uhr alles abgeräumt und nichts mehr nachgereicht. Wenn man gefragt hat, ob es noch etwas nach gibt, war die Antwort: "tomorrow". Es gab kein frisches Obst, nur Dosenobst, anstatt Müsli gab es Cornflakes und insgesamt nur das Billigste vom Billigen, ein Toaster für alle Gäst


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Waldemar und Natalia (41-45)

August 2016

Wünderschöne ruhige Urlaub

5.0/6

Wir haben eine wunderschöne, ruhige Urlaub gehabt. Was kann noch für sich wünschen? Essen hat geschmeckt und immer ausreichend, Zimmer war hell und sauber, Personal immer freundlich und hilfsbereit. Leider können wir kein Englisch, aber es war kein Problem, wir haben uns trotz verstanden. Ich bin sicher, irgendwann werden wir wieder kommen.


Umgebung

6.0

Bis zum Strand 5 Minuten zu Fuß entfernt Viele Einkaufsmöglichkeiten direkt am Ort.


Zimmer

5.0

Es ist eine Doppelzimmer, Badezimmer mit Dusche, Balkon mit Innenhofblick Jeden Tag wurde gereinigt, Badetüchern gewechselt


Service

6.0

Personal ist sehr sehr Freundlich und versucht alle Wünsche erfüllen


Gastronomie

5.0

Essen hat ganz gut geschmeckt, voll ausreichend


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sidney (19-25)

August 2016

Marirena Hotel

4.0/6

Gut, hätte aber besser sein können. Da das Zimmer, was wir bezogen hatten einen "Spartanischen" Eindruck gemacht hat. Das kann aber auch daran liegen das wir "last minute" gereist sind. Aber ansonsten ist es dort wirklich sehr schön.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Mittelmäßig


Service

Nicht bewertet

Sehr gutes Personal. Außer der Hotelbesitzer/-manager war ein Arschlochmensch.


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Es war zufrieden stellend, hätte aber mehr einheimische Küche bieten können/sollen


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gitta (51-55)

August 2016

Sehr mies! Nie mehr dieses Hotel!

1.0/6

Wenn man nicht 100 Euronen über die Theke der Rezeption schiebt, darf man sich in diesen Hotel nichts mehr erwarten! Sehr viele Russen - werden auch sehr freundlich und nett behandelt. (weil sie auch gleich bei Ankunft eine großzügige Banknote rüberschieben!!!!) Wir hatten einen Aufpreis bezahlt, um nicht in der nähe des Speisesaal und des Müllraumes zu wohnen, genau dies war aber dann der Fall!! Um frische Handtücher und auch um WC Papier mussten wir fast täglich an die Rezeption ... Essen war unter jeder Kritik. Zum Strand sind es ca. 20 Minuten zu gehen, davon durch irgend so eine stinkende Müllhalde!!! Nicht zu empfehlen


Umgebung

1.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

(19-25)

Juli 2016

Tolles Hotel

6.0/6

Das Marirena ist ein super Hotel für jede Altersklasse, egal ob man mit der Familie oder mit Freunden unterwegs ist. Ein sehr nettes und hilfsbereites Personal, das nur das Beste für einen möchte. Außerdem sehr leckeres Essen.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Heike (46-50)

Juni 2016

Einfach gut! Ich komme wieder - versprochen!

6.0/6

Mein persönliches Highlight war die Freundlichkeit und Gastfreundschaft aller Hotel-Mitarbeiter. So etwas habe ich definitiv nie zuvor in dieser Weise erlebt. Ich bin nicht wirklich von etwas enttäuscht in diesem Hotel, da ich auch keine Erwartungen hatte, die das überschreiten, was ein Drei-Sterne-Hotel ausmacht.


Umgebung

6.0

Ein Hotel in Amoudara war für mich perfekt aufgrund der Anbindung. Direkt vor dem Hotel ist eine Bushaltestelle. Regelmäßig fahren dort Busse direkt nach Heraklion. Von dort kommt man wunderbar von den Bus-Bahnhöfen in weitere Städte oder Dörfer. Ich bin z.B. mit dem Bus in das ca. 20km entfernte Agia Pelagia gefahren, ein süßer, kleiner Strand ist dort - sehr zu empfehlen. Ab dem 01.06. kommt man auch vom Hotel mit dem Knossos-Express stündlich direkt nach Knossos, was einfach ideal ist.


Zimmer

5.0

Ich hatte ein Doppelzimmer als Einzelzimmer, Zu zweit und mit zwei Koffern wäre es sicherlich eng geworden. Dann hätte man den ausgepackten Koffer auf den Schrank legen müssen. Ansonsen hatte ich alles, was ich brauche: Kühlschrank, TV, Schreibtisch, Fön, Klimaanlage, Wasserkocher. Safe habe ich nicht benutzt. Ich hatte meinen Balkon zum Pool.


Service

6.0

Wie bereits erwähnt, fand ich den Service sehr gut. Dinge die ich zu bemängeln hatte, wurden direkt behoben. Es fehlte z.B. eine Batterie in der Fernbedienung der Klimaanlage und während meines Aufenthaltes ging die Glühlampe im Bad kaputt. Über solche Dinge hinausgehend, habe ich jedoch auch spezielle Fragen gehabt, wie ich in welches Dorf mit welchem Bus gelangen kann. Hier war man an der Rezeption sehr nett und hilfreich. Man hat sogar für mich telefonisch Erkundigungen eingeholt. Bedanken


Gastronomie

5.0

Ich hatte Halbpension und somit ein griechisches Fürhstück und Abendessen. Das Frühstück hat in Griechenland nicht so eine Bedeutung wie bei uns. Ich habe aber auch kein interkontinentales Frühstück erwartet. Wenn ich nach Griechland gehe, möchte ich auch die griechische Küche essen. Ich habe nicht, wie einige es in Bewertungen beschreiben, in irgendweiner Weise gelitten, noch ein Pfund abgenommen. Ich fand das Essen sehr schmackhaft


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel hat einen Pool, nach Fitnessmöglichkeiten habe ich mich nicht erkundigt, ich war ja ständig unterwegs, das hält fit. Schaukel, Spielzeug für Kinder war vorhanden. Überhaupt würde ich sagen, war man sehr kinderfreundlich. Der Strand ist nah. Und für organisierte Ausflüge geht man am besten direkt nebenan in die kleine Reiseagentur. Dort wurde ich sehr gut beraten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tamara (19-25)

Juni 2016

Bewertung Marirena

4.0/6

Die Lage war vollkommen in Ordnung (ca. 200m vom Strand entfernt und Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Tür). Die Sauberkeit im Zimmer war jedoch mangelhaft.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Zimmer waren dreckig.


Service

Nicht bewertet

Im großen und ganzen OK, allerdings ausbaufähig.


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Man ist satt geworden, jedoch gab es nicht viel Auswahl.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (46-50)

Mai 2016

Nichts für Leute die sich erholen möchten

2.0/6

Frühstück immer dasselbe, wenig Auswahl, wird in Salatschüsseln unhygienisch präsentiert. Abendessen geschmacklos, lauwarm und insgesamt sehr lieblos angerichtet. Zimmer sauber, aber hellhörig & laut. Zimmer zur Poolseite nachts nur mit geschlossener Tür schlafen, Moskitos ohne Ende. Balkonbeleuchtung geht automatisch um 1:00h nachts aus - sehr lästig. Laute Musik vom Nachbargrundstück. Getränke an der Bar relativ teuer (3,50€ frischer O-saft - dafür bekommt man 3 kg frische Orangen!) Ausserdem gibt es wesentlich schönere Ecken auf Kreta als Amoudara! Wir haben 2 Wochen gebucht und sind nach einer Woche vorzeitig abgereist. NIE WIEDER!!!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Einfache Zimmer. Federn der Matratzen sorgen für schlechten Schlaf. Aircondition vorhanden und nötig bei Hitze. Safe kann man mieten. Handtuchwechsel alle zwei Tage. Bad klein. Fön vorhanden. Ausreichend aber nichts Besonderes.


Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Keine RL vor Ort. Bei Bitte um Hilfe zwecks Umbuchung wurde ein Telefonat geführt, das uns nichts brachte. Hilfe gab es direkt am Flughafen von Tui (obwohl wir dort nicht gebucht haben)


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Wenig Auswahl, lauwarmes Essen, Geschirr muss man selbst abräumen. Personal bemüht sich freundlich zu sein, ist aber eher genervt.


Sport & Unterhaltung

2.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Wassersport Möglichkeiten am Strand. Hotel selbst bietet nichts außer kleinem Pool.


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernhard (51-55)

Oktober 2015

Ein wirklich gemütliches Familien-Hotel !

5.7/6

Ein gemütliches Hotel für Paare und Familien: sauber, gepflegt und sehr gastfreundlich. George, der Chef, kümmert sich persönlich um die Wünsche seiner Gäste und scheint dabei alle Sprachen zu sprechen. Die Zimmer wurden täglich gereinigt, das Personal war immer zuvorkommend und freundlich. Wir hatten ein anderes Hotel (Eleni Palace) gebucht. Dort war aber Mitte Oktober bei Temperaturen bis zu 29°C und auch 23°C um 22:00 Uhr schon die Reinigung des Pools eingestellt worden. Allerdings waren wir beim Frühstück auch die einzigen Gäste. Nach kurzem Telefonat mit unserem Last-Minute-Reiseveranstalter (Tropo/MTS-Global) durften wir 100m weiterziehen. Dort waren Pool und Kinderbecken noch bist Ende Oktober in Betrieb, obwohl das Hotel auch nicht ausgebucht war. Wir genossen die Ruhe und den persönlichen Service. Alles in Allem haben wir die Griechen im Hotel und auch in den Tavernen als Freunde kennengelernt. Wir waren sehr zufrieden und werden wieder kommen - nach Kreta und ins Marirena!


Umgebung

6.0

Die Lage in der Nähe der Hauptstadt Hieraklion und auch des Flughafens ist ideal, wenn man die Insel erkunden will. In 2,5 Stunden mit dem PKW (und wohl auch mit dem Bus) kann man die Traumstrände im Osten und Westen der Insel erreichen, in ca. 50-90 Minuten den Palmenstrand von Preveli, Matala, Red Beach und die Komos-Beach im Süden, das alles zusammen geht nur von hier aus. In direkter Umgebung sind genügend Geschäfte und schöne gemütlichen Tavernen, in denen man günstig einkaufen bzw. spe


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Doppelzimmer und ein durch eine Zwischentür verbundenes zweites Kinderzimmer mit 2 Betten, insgesamt eine Toilette und eine Dusche. Die Zimmer waren in der Größe ausreichend, im größeren Doppelzimmer gab es einen Kühlschrank, einen Safe (mit niedriger Gebühr) und einen modernen LED-Fernseher mit griechischen, englischen und einem deutschen Sender (ZDF) was uns ausreichte, zumahl im kompletten Hotelbereich ein schnelles WLAN zur Verfügung stand. So konnten die Kinder ihre gewohnten


Service

6.0

Die Zimmer wurden immer sehr gut gereinigt, die Handtücher gewechselt und die Betten gemacht. Das Personal war immer sehr freundlich und hielt sich diskret im Hintergrund. Das Frühstückbuffet wurde ständig aufgefüllt und es gab jede Menge Tipps zu Stränden und Ausflügen direkt vom Chef, der uns beim Abschied sogar noch beim Koffertragen zum Bus half.


Gastronomie

6.0

Die Gastronomie können wir nur zum Teil bewerten. Wir hatten nur Frühstück im Eleni Palace gebucht und bekamen dementsprechend auch hier Frühstück ohne Zusatzkosten. Das Frühstück in den eigens dafür eingerichteten Räumen war durchaus vielfältig, schmackhaft und auch ausreichend (jeweils 2 Sorten Brot, Wurst, Käse und Marmeladen, dazu hart gekochte Eier, Tomaten, Gurken, Müsli, Nougatcreme, Quark, Milch, Obst, Kuchen, Kaffee, O-Saft, Grapefruitsaft und Wasser. Zwei Toaster standen auch bereit.


Sport & Unterhaltung

5.0

Für den Sport standen ein Pool und ein Kinderpool zur Verfügung. Eine Schaukel für Kinder war auch vorhanden. Eine kleine Bar mit dezenter Musik war direkt am Pool vorhanden und auch Toiletten, Duschen, Liegestühle, Bistrotische und Stühle waren kostenlos und auch genügend vorhanden. Es waren auch genügend Schattenplätze da, bei Temperaturen bis zu 29°C in der 3. Oktoberwoche (!) nicht zu vernachlässigen. Animation gab es zum Glück keine. Wir genossen die herrliche Ruhe.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

David (26-30)

September 2015

Gutes Hotel für einen spontanen, kurzen Badeurlaub

4.2/6

Das Hotel liegt nur etwa 10km entfernt vom Flughafen Heraklion. Es ein kleines Hotel, und genau das richtige für einen kurzen,spontanen Urlaub. Der Geschäftsführer ist nett und hat immer nachgefragt ob alles inordnung ist.


Umgebung

5.0

Die Entfernung zum 5km langen Strand beträgt etwa 300m. Allerdinggs war der Strandabschnitt eher dreckig und sah nicht so geflegt aus. Ich bin dann meistens etwas weiter runter gegeangen, wo der Strand dann etwas besser aussah. Im Allgemeinen ist der gesamter Strand schön, am Einstieg ins Wasser war es immer recht Steining. Amoudara ist ein netter kleiner Ort mit vielen kleinen Tavernen und Cafe's. Auch eine Shisha Bar habe ich gesichtet. Allerdings ist es, wie auch die meisten Urlaubsorte,


Zimmer

4.0

Die Ausstatung ist recht einfach gehalten und durchaus renovierungs bedürftig. Es gibt Kühlschrank, Klimaanlage, und TV im Zimmer. Die Nasszelle ist recht klein, aber aussreichend. Die Betten waren für meine 182cm etwas kurz und schmal


Service

5.0

Das Personal und nett und gibt gerne Tipps zur Freitzeitgestaltung. Alle sprechen gutes Englisch und der Geschäftsführer auch Deutsch. Die Zimmer wurden immer täglich gereignigt und es gab immer frische Handtücher!


Gastronomie

4.0

Das Essen ist ok aber nicht sehr abwechslungsreich. Ich hätte mir gerne mal griechisches Essen gewünscht, also so was wie Lammfleisch, Bifteki, oder Fisch. Stadtdessen gabs meist Schweinefleisch und Lasange. Geschmeckt hat es aber immer und ich bin reichlich satt geworden. Zum Nachtisch gab meist frische Melonen oder Weintrauben. Das Frühstücksbufett war sehr übersichtlich und wenig Auswahl. Die Essenszeiten waren doch immer recht knapp; Frühstück von 8-9:30 Mittag von 13-14 Uhr Abendessen v


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist sehr klein, ca. 15x3m. getestet habe ich ihn nicht, man hat ja ein rießen Pool direkt vor der Tür. Aber das Meer war super zum baden. Animationen gab es keine


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thomas & Lea (31-35)

August 2015

Mehr schlecht als recht ...

3.3/6

Hotel ok. Kleiner Pool (sieht auf den Fotos größer aus) Kinderbecken ... weiß nicht ob man das als Kinderbecken bezeichnen kann ... total ungeeignet Zimmer ok, aber nicht mehr: Leider 2 Tage nur kaltes Wasser zum Duschen gehabt Die Dusche überschwemmte das ganze Bad Gelsen klebten an der Wand Safe nicht befestigt im Schrank Nach der Reinigung wurde einfach die Balkontür offen gelassen Laute Musik bis Mitternacht vom angrenzenden Freizeitpark Essen/Verpflegung: Keine/nur wenig Abwechslung Wenig Auswahl Für Vegetarier gabs nur Salad und Nudeln Ganz kurze Essenzeiten (8-9:30 und 19-20 Uhr) Es wurde überpünktlich abgeräumt


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jessi (19-25)

August 2015

Super Preis-Leistungs-Verhaeltnis!

5.0/6

Hotel, Personal und Service waren top. Jedoch hätte es beim Essen, was simpel aber gut war, etwas mahr Auswahl geben können.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Viktor (26-30)

August 2015

Nicht nochmal

3.4/6

Am ersten Tag, haben wir verdorbene Kartoffeln zum Essen bekommen. Die Auswahl des Essens ganz mager. Für den Preis von 736€ all inklusive hätte man mehr haben müssen. Frühstück gab es nur eine Sorte Wurst und eine Sorte Käse. Die Getränke wurden mehrmals in den Kunststoffflaschen Serviert. Sogar der Wein wurde in Kunststoffflaschen serviert. Am vorletzten Tag der Abreise wurde bei uns der Kühlschrank ausgetauscht ohne uns zu Fragen, der Grund war im anderem Zimmer ist er kaputt gegangen. Haben ein schlechteren und schmutzigen bekommen. Küchenschaben im Zimmer. Nicht zu empfehlen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (26-30)

Juli 2015

Hotel ok - Essen zum Vergessen

3.5/6

Das Hotel im Allgemeinen war aus unserer Sicht in Ordnung. Das Zimmer wie auch das Bad waren groß genug, sauber und wurde täglich gereinigt. Da wir uns äußerst kurzfristig und spontan für eine Kretareise entschieden, haben wir uns vorher die Lage des Hotels nicht genau angesehen und daher gleich All-Inclusiv gebucht. -> definitiv nicht zu empfehlen. WiFi ist im gesamten Hotelareal erreichbar und kostenlos nutzbar.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt an einer belebten Einkaufs- und Touristenmeile mit zahlreichen Tavernen, Shops und Bars. Die Entfernung zum Strand beträgt ca. 300m. Der Flughafen Heraklion ist ebenfalls keine 15km entfernt. Eine Bushaltestelle liegt direkt gegenüber dem Hotel.


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war groß genug. Die Möbel schienen bereits etwas abgewohnt. Weiters verfügte das Zimmer über einen Flachbild-TV, eine Klimaanlage und einen Kühlschrank. Zusätzlich hatte unser Zimmer einen Balkon mit Sicht auf den Pool. Im Schrank war ein Safe, welchen wir gegen eine Gebühr von € 1/Tag genutzt haben. Wie wir jedoch feststellen mussten, war der Safe nicht montiert - Safe2go sozusagen. Das Bad war ebenfalls ok. Die Ablagen waren aus Plastik und sehr klein. Die Türe, welche das Bad


Service

4.0

Das Personal war durchwegs sehr freundlich. Der Chef sprach sogar fließend deutsch. Das Zimmer wurde täglich gereinigt.


Gastronomie

1.0

Wir hatten All-Inclusiv gebucht und hatten ob vorheriger Recherchen im Internet nicht wirklich viel erwartet. Das Angebot vor Ort hat uns dann jedoch wirklich negativ überrascht: Kurz zusammengefasst: Frühstück - mickrig, Getränke abgestanden und fad Mittagessen - Pommes, Pasta, Salat - geschmacklich nicht besonders Abendessen - Pommes, Pasta, Salat, + Lasagne - geschmacklich nicht besonders AI-Getränke bestanden aus 5 warmen Flaschen, welche den ganzen Tag an der Bar herumstanden Das Beste


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel verfügt über einen Pool, welcher auf den Fotos größer scheint, als wir ihn tatsächlich erlebt haben. Wir waren jedoch nie in diesem baden und haben dort auch sonst jemanden baden gesehen. Es sah alles gut gepflegt aus. Unterhaltung/Animation oä. gibt es dort nicht. (War von uns auch nicht gewünscht) Das Hotel liegt ca. 300m vom Strand entfernt, besitzt jedoch keinen eigenen Strandbereich. Dieser Strand ist etwas steinig - 300m weiter kann man ihn durchaus empfehlen. Die Kosten fü


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Julia (26-30)

Juni 2015

Strandurlaub mit Freunden

4.5/6

Es ist ein kleineres aber sehr süsses Hotel. Unser Zimmer war groß (wir sind zu dritt gereist) und mit Balkon. Alles notwendige war vorhanden. Es gibt kostenloses WiFi.Der Pool ist nicht sehr groß aber gepflegt.


Umgebung

5.0

Der Strand ist ca. 150 m entfernt. Sehr schnell zu Fuß zu erreichen. Es ist ein Sandstrand. Es ist kein "Paradies Strand" aber absolut ausreichend zum erholen und entspannen. Der Flughafen ist mit dem Auto ca. 15 Minuten entfernt. Wir haben uns einen Mietwagen für den gesamten Zeitraum genommen, das kann ich nur weiterempfehlen. Amoudara ist schön, aber auch nicht besonders groß und auf Kreta gibt es einfach so viel zu entdecken, dass es sehr schade wäre nur an einem Ort zu bleiben. Heraklion s


Zimmer

4.0

Wir sind zu dritt gereist, hatten ein großes Zimmer mit Balkon. Es gibt einen Kühlschrank, einen Fernseher, ein Telefon, kostenloses WiFi. Eigentlich alles was man braucht. Als konstruktive Kritik möchte ich dem Hotel gerne mitgegeben, dass das Bad renoviert werden könnte bzw. die Dusche separiert werden könnte. Wenn man duscht ist direkt das ganze Bad nass, da es keine Duschkabine gibt. Mit 3 Mädels ist das nicht so schön, da das Bad andauernd "überschwemmt" ist. Das könnte man noch optimieren


Service

5.0

Die Mitarbeiter in dem Hotel Marirena, und vor allem der Besitzer, waren wirklich sehr, sehr nett. Englisch konnten alle sprechen und der Besitzer selbst spricht gutes Deutsch und kümmert sich wirklich sehr gut um seine Gäste. Die Zimmerreinigung ist ok, an die Dusche im Bad mussten wir uns allerdings erst gewöhnen. Als wir in der ersten Nacht eincheckten wartete auf uns im Zimmer (und wir hatten es schon nach 12 Uhr) ein sehr lieb angerichtetes Essen für uns 3. Nach einem anstrengenden Flug war


Gastronomie

4.0

Wir hatten Halbpension gebucht. Es ist kein sehr großes Angebot, aber wir sind immer satt geworden und es hat uns auch geschmeckt. Ich denke man muss hier auch das Preis-Leistungsverhältnis im Kopf behalten. Wir waren zufrieden.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es ist ein kleiner Pool, der aber absolut gepflegt ist. Der Sandstrand ist nah und absolut ausreichend zum entspannen und erholen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Diana (41-45)

Mai 2015

Würde Jederzeit immerwieder gerne kommen bei euch!

5.6/6

3 Sterne gut geführtes Familienbetrieb Hotel, mit Herz und Gastfreundlichkeit, mehr als genügend wenn man keine 4 Stern Hotel mit A.I. sucht, 2 min. zu Fuss vom Strand entfernt und direkt an die Bushaltestelle.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Juli (19-25)

Mai 2015

Leider nicht empfehlenswert!

3.0/6

-gute Lage -das Meer ist schön, jedoch steinig und der Strand ist mit kleinen Kieselsteinen übersäht. viele Einkaufs und Essensmöglichkeiten ( viel Auswahl& günstig) zum Hotel: das Zimmer ist auf den ersten Blick sauber aber wenn man genauer hin schaut ist man leider geschockt. Auf den bettlacken waren Blutflecken, der Boden war dreckig, im ganze zimmer vor allem im Bad roch es immer nach faulen Eiern. Das Balkongelände war brüchig. Wenn man neue Handtücher möchte und möchte das, dass Bett frisch bezogen wird dann sollte man alles auf den Boden legen dann wird das auch erledigt. Frische Gläser haben wir leider in 10 Tagen kein einziges mal erhalten ich habe sie dann immer eigenständig gespült. Beim Frühstück gab es immer das gleiche. Außer das es einen Tag Gurke gab und an einem Tag Tomaten, zwischendurch Eier. Man wurde immer satt& das was uns gefehlt hat, haben wir uns im Supermarkt geholt. Das Abendessen war leider zu 90% schlecht (lauwarm, nicht gut vom Geschmack, wenig Auswahl) wir sind oft außerhalb essen gegangen. Wir haben uns für eine woche ein auto gemietet und uns viele Strände in der Nähe angesehen und dort dann den Tag verbracht- sehr empfehlenswert! Es tut mir wahnsinnig leid das ich nicht besser über das Hotel urteilen kann da der Chef ein sehr netter und höflicher Mensch ist. Wenn ich wieder kommen würde dann nur um mit ihm zu plaudern aber als Gast nicht mehr.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Zustand des Hotels: Nicht bewertet

Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Jana (19-25)

September 2014

Urlaub schön-Essen schlecht

3.9/6

Wir sind ein junges Paar mit eigentlich wenig Ansprüchen. Wir hatten All Inclusive und waren dennoch erschüttert darüber, wie die Hotelbesitzer All Inclusive neu interpretieren. Das "Buffet" am Abend war zwar als Buffet angerichtet, man hatte allerdings keine Optionen zwischen mehreren Gerichten. Geschmacklich lies das Essen ebenso zu wünschen übrig. Zum Mittagessen kam es sogar 3 mal vor, dass wir das Essen fast unangerührt stehen lassen mussten. Danach allerdings richteten sie ein, dass man zwischen zwei Hauptgerichten wählen konnte. Ab dem Zeitpunkt schmeckte das Essen :-) Bei den Getränken geizte das Hotel ebenso: Die Besucher mit All Inclusive mussten Billigprodukte trinken, die ungenießbar waren (Außer Bier und Wasser). Wenn man aber Halbpension hat und sich die Getränke selbst kaufen kann, bekam man Originalprodukte wie Coca Cola. Zur Sauberkeit im Zimmer kann ich nicht viel sagen, waren größtenteils zufrieden, außer dass zerschlagene Schnaken an den Wänden klebten von unseren Vorgängern (Achtung! Schnaken gibt es dort sehr viele! Wir wurden ziemlich zerstochen). Leider mussten wir 2-3 mal feststellen, dass die Putzfrau in unserem Zimmer während ihrer Arbeit geraucht hat. Wir mieteten für 1€ pro Tag einen Safe an, der sich im Kleiderschrank befand. Der Safe brachte uns nur leider nicht viel und vor allem keine Sicherheit, weil er rausnehmbar war, ein tragbarer Safe also. Die positiven Apsekte lassen sich ja in der kurzen Bewertung entnehmen. Amoudara ist ein SEHR touristischer Teil. Wer sich schöne Plätze mit gemütlichem Flair vorstellt, sollte nicht hingehen. Wir fanden schön, dass wir abends durch die Straße laufen konnten. Essen zu gehen in Restaurants ist verhältnismäßig zu Deutschland sehr günstig: Man kann mit Vorspeisenteller, 2 Hauptgerichten, Getränken auch nur 20€ zahlen. Ich würde das Hotel weiter empfehlen, sofern man kein All Inclusive wählt, sondern nur Frühstück oder Halbpension und lieber essen geht in Restaurants.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Horst (46-50)

August 2014

Badeurlaub Kreta

3.2/6

All- Inclusive ist nicht zu empfehlen! Dürftiges Frühstück und Mittagessen nicht besonders!Abendessen in Ordnung.Poolbar nur von 11.00 bis 22.00 Uhr geöffnet! Danach Getränke überteuert! Dafür aber recht freundliches Personal und zum Strand ist es nicht weit! Zimmer recht spartanisch eingerichtet, wurden aber jeden Tag gereinigt. Am besten Halbpension und am Abend Essen gehen!


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Heike (36-40)

August 2014

Man muss wissen, was einem wichtig ist!!

4.2/6

Wir hatten einen sehr erholsamen Urlaub. Das Hotel ist klein aber ok. Das Frühstücksbuffett sollte ausgelassen werden. Lieber länger schlafen. Mittagessen kein Buffett, man bekommt etwas aufgetischt was schmeckt und satt macht. Abendessen besteht auch nur aus einmal Fleisch oder Fisch, Gemüse, Salat und einer Beilage. Zimmer sind okay. Die Lage des Hotels ist absolut klasse, man kommt innerhalb kurzer Zeit sehr gut ins nahe gelegene Zentrum mit dem Bus. All inclusive muss nicht sein, Getränke wurden angerührt und in Plastikflaschen gefühlt. Der Wein auch. Die Milch stand den ganzen Tag im warmen und war deshalb auch des öfteren schlecht. Ich finde man ärgert sich nicht, wenn man in diesem Hotel nur Übernachtung nimmt, im hoteleigenen Restaurant kann man für einen kleinen Preis sehr köstlich essen und ansonsten locken unzählige Tavernen. Das Hotel selbst nebst Personal ist okay und alle waren jederzeit nett und hilfsbereit.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Yousef (51-55)

August 2014

Nie mehr wieder Marirena Hotel

2.4/6

Unfreundliche Willkommen, zum teil Unfreundliche Hotelpersonal besonders 2 Kellner(deswegen nach 3 Tage wir hatten da nicht mehr gegessen) ,Sie empfehlen den Tisch,oft unsaubere Tische,beobachten die Gäste und immer ein Stück Fleich.Alte Essen teilweise auch.Warme Softgetränke ohne Kohlensäure,für 2 Glässchen 5,60 Euro(halbpansion ohne Getränke).Das Zimmer werden manchmal geputzt.Unsere Schampoo und Sonnencreme wurden geklaut.Die lage des Hotel ist gut. Saubere Strand..Geschäfte in der nähe.Essen zeil(Frühsück 8:00-9:00 immer gleiche und niedrige Qualität.Abendessen 7:00 -8:00).Bei Hitze Klimaanlage nicht funktioniet.


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christiane (31-35)

August 2014

Sehr sauber, sehr nett und ein uriger Chef.

5.8/6

Wir haben einen sehr nötigen und langersehnten Urlaub im Hotel Marirena verbracht. Und was soll ich sagen?! Es war toll!! Perfekte Anbindung, weil direkt neben der Bushaltestelle. Extrem freundliches Personal, mehrsprachig und ein echtes Original von Chef. Herzig! Sehr große Zimmer, alles tiptop sauber, guter Service, sauberer Pool - alles fein. Direkt nebenan die hauseigene Taverne mit riesigen Portionen und fairen Preisen. Einziges Manko: Kurze Frühstückszeiten, während der die Gästemassen am mageren Buffett vorbeigejagt werden. Aber ganz ehrlich: Griechenland ist ja auch nicht gerade für seine Frühstückkultur bekannt :-) Einfach im Supermarkt (nebenan) echten Saft und gute Wurst kaufen und alles ist fein. Wir kommen gerne wieder!!!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ti (19-25)

Juni 2014

Urlaub als junges Paar

2.8/6

Leider entsprach das Hotel nicht unseren Wünschen (Frühstück wenig Auswahl, Frühstück nur von 8:00-9:00 Uhr, Zimmerservice eher mangelhaft, Zimmer an sich unsauber). Allerdings ist die Lage des Hotels genial.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Carmen (51-55)

Juni 2014

Totaler Reinfall

2.8/6

Mit Wasser vedünnter Wein, warme Softgetränke ohne Kohlensäure, mickriges Frühstück, mittelmäßiges Essen (es als Buffet zu bezeichnen ist total übertrieben), Zimmer die nur manchmal geputzt werden, Badlüfter die wie ein Dieselmotor rattern und zum Teil unfreundliches Hotelpersonal braucht man im Urlaub auf keinen Fall!! Kreta - wunderschön, immer wieder, Marirena Hotel - nie mehr wieder!!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Christel (66-70)

Juni 2014

Einfaches, typisch griechisches Hotel mit persönlicher Note

5.4/6

Gutes Preis-Leistungsverhältnis; sehr zu empfehlen für einen kurzen Zwischenstopp. Sehr ruhiges Publikum -außerdem hat der äußerst rührige Hotelbesitzer durch seine ständige Präsenz "alles im Griff"


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jessica (19-25)

Mai 2014

3 Sterne nie wie und ammoudara auch die wieder

3.0/6

Getränke sind immer wieder nur aufgefüllt worden ohne Kohlensäure in Plastik Flaschen. 2leute vom Personal das deutsch gesprochen hat. Der Rest nur englisch oder griechisch. Teilweise deutsche verachtend Essen Hat eigentlich gut geschmeckt nur gab auch alles 2-3 Tage das gleiche Frühstück War immer das gleiche. (Mittag:Reis. Pommes. Nudeln. ) Pool War schön zum schwimmen. Alle 3tage hat man frische Handtücher bekommen oder nur nach Aufforderung. Ausflugsmöglichkeiten am besten man nimmt sich Auto und fährt wek schaut sich direinsel an Kan man mehr entdecken als wenn man an teuren Ausflugszielen teilnimmt. Und man muss sich ja sowieso selbständig darum kümmern wenn man was unternehmen will. Einkaufsmöglichkeiten waren viele da die Straße nur aus Einkaufsmöglichkeiten bestand: Lebensmittel laden Schmuck. Souvenirs. Restaurant. Bars. Auto Verleiher. Aber teuer. Besser man fährt zum lidl dort und kauft dort ein. Gab keine knabber Sachen im Hotel die hat man sich auch im Lebensmittel laden gekauft. Wenn Man 10 Tage dort is sollte man genug Geld mitnehmen. SO an sich wars ein schöner Urlaub nur eigentlich schade wegen essen und hotel. Wir sind herum gefahren und haben uns die schöne Gegend angeschaut. Fazit: 3 Sterne nie wieder und schon gar nicht ammoudara. Halbpension hätte denk gelangt und Mann bestellt mittag und Abendessen all la Karte Oder man geht schick essen in nem gemütlichen Restaurant.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Gundi (41-45)

Juli 2013

Schöner Urlaub

5.0/6

Sehr erholsam - Hotel gut gelegen! Viele Restaurants Einkaufsmöflichkeiten in der Nähe. Wenig deutschsprachige Gäste. Service gut. Wir würden wieder mal hinfliegen


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (36-40)

Juli 2013

Finger weg, sonst Sie werden es bereuen

3.1/6

Das Personal inklusive den Inhaber scheinfreundlich und ehe geizig. Unhöfflichkeit ist dort "grossgeschrieben". Buchen Sie kein halbpension, da gibt es kenen normalen Frühschtück (Kafee schmeck wie Wässerchen, teegeschmak ist undefinierbar, paar Käsescheiben,Billigwurst und jeden Do. und Mo. Eier als Belohnung fürs Geduld). und abends drei-vier lauwarme Gerichten (mit dem Fleisch nur ein davon) und Schlapppommes. Obst gibt es jeden 2. tag, aber normiert 2-3 Schtückchen Wassermelonen oder 50 gr. Weintrauben "pro Nase). Sich zu klagen: null Ergebnis.Also alle 10 Finger weg!


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Linda (26-30)

August 2012

Tolles Hotel toller Service

5.9/6

Das Hotel Marirena ist sehr schön, sauber und nur ca. 3 Minuten vom Strand entfernt. Das Personal ist freundlich, aufmerksam und zuvorkommend. Das Essen war auch sehr lecker, denn es wird immer frisch gekocht. Ein besonderer Dank gilt dem Chef, er spricht deutsch, ist freundlich und kann gute Tipps geben.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Edmund (41-45)

August 2011

Niemals Halbpension im Hotel Marirena!

2.6/6

nicht empfehlenswert, Handtücher alle 3 Tage ausgetauscht, Dusche eine reine Überschwemmung , und Brause mit Hand zu halten, Essen bei Halbpension total schlecht, hab noch nie so schlecht gegessen, nach 3 Tagen gingen wir in die Taverne " Golden Beach"


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Matthias (31-35)

August 2011

Nicht weiter zu empfehlen

2.7/6

Der Außenbereich ist deutlich schöner als die Zimmer. Zum Hotel gehört ein öffentliches Restaurant, wo auch das Abendessen serviert wird. Hotel ist sauber, die Rezeption nur stundenweise besetzt. Zu den Gästen bzw. Nationalitäten kann ich nicht viel sagen, da es kaum Gäste gab.


Umgebung

3.0

Hotel liegt an einer großen Straße, wo abends die "Jugend" mit Auto und Motorrad ihre Showrunden dreht und jeder der Lauteste sein möchte. Die Appartments gehen zur Seite raus in eine kleine Gasse (hatten wir, nachts ständig bellende Hunde sowie eine Alarmanlage (m.E. die der Rezeption, die in 3 der 10 Nächten losging)). Zur anderen Seite Richtung Pool / Innenhof. Entlang der Straße befanden sich viele kleine Läden sowie Restaurants. Es gab in der näheren Umgebung keinerlei Geldautomaten. Dazu m


Zimmer

2.0

Das Appartment bestand aus 2 Zimmern, jedoch war nur das Schlafzimmer mit einem Klimagerät ausgestattet, welches auch nur bei Anwesendheit betrieben werden konnte. So hatten die Kinder im Wohnzimmer nachts über 30°. Auch im Schlafzimmer war es nachts sehr warm, da wir die Klimaanlage aufgrund der Geräuschentwicklung da nicht genutzt haben. Mnibad mit Dusche und Duschvorhang, der auch nicht wirklich vor Wasser schützte. Bad war regelmäßig naß. Brause hatte keinen Druck, sodaß das Wasser als ein S


Service

4.0

Personal war immer freundlich, auf Wünsche, Reklamationen wurde immer sofort (bzw. am gleichen Tag) reagiert. Nur Englisch als Fremdsprache. Zimmerreinigung war täglich, jedoch wurde nicht immer alles gereinigt. Manchmal hatte es den Anschein, daß nur die Betten gemacht wurden.


Gastronomie

1.0

Ich muß mich einer vorherigen Bewertung anschließen. Ich habe noch nie so schlecht gegessen. Das Frühstück war immer gleich und sehr spärlich: Weißbrot, Schinkenwurst, Käse und Tomatenscheiben sowie Müsli und Honig/Schokocreme). Das Abendessen gab es im zugehörigen, öffentlichen Restaurant. Man konnte zwischen 2 Vorspeisen wählen (meistens Nudeln und Kartoffeln mit totgekochtem Gemüse), als Hauptspeise auch Auswahl aus 2 Speisen (mehrmals Schweinerollbraten, kleine, im ganzen frittierte Fische).


Sport & Unterhaltung

2.0

Es gehören zum Hotel 2 Pools, ein Minikinderpool (schmutzig, ich kann schlecht schätzen, ca. 1x2m) sowie einen größeren sauberen Pool (ca. 5x8m). Liegestühle und Schirme waren vorhanden, allerdings haben wir niemanden im Pool gesehen (wir am Abreisetag, während wir auf den Bus gewartet haben (Zimmer mußte bis 12 Uhr geräumt werden)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Michelle (19-25)

Juni 2011

Sehr schöner Urlaub in familiär geführtem Hotel!

4.7/6

Das Hotel ist sehr liebevoll eingerichtet und wird von einem netten älteren Griechen und seiner Familie betrieben. Wir hatten Halbpension gebucht, das Essen war aber leider nicht so gut. Da wir in der Vorsaison dort waren war das Hotel relativ leer, sodass man immer nur mit ein paar Leuten am Pool war und dort auch Abends in ruhe sitzen konnte. Es war alles sauber, die Zimmer wurden jeden Tag geputzt und waren typisch für ein 3 Sterne Hotel eingerichtet. Wir haben uns sehr wohl gefühlt


Umgebung

4.0

Der Ort ist leider nicht ganz so schön, da fast alle Geschäfte und Restaurants direkt an der Hauptstraße liegen. Da wir jedoch sehr viel mit dem Mietwagen unterwegs waren (5 Tage 100 Euro bei Alfarent), war es ein sehr guter Ausgangspunkt für Unternehmungen auf ganz Kreta. Der Strand ist nur die kleine Seitenstraße runter, ca. 200m. Es ist ein dunkler 7 km langer Sandstrand, der sehr gut organisiert ist. Ein Stück weiter rechts kann man sämtliche Wassersportmöglichkeiten nutzen und es finden si


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Studio mit einer kleinen Küche. Die Größe war ok, die Möblierung auch. Nichts tolles, aber alles schön sauber. Es gab eine Klimaanlage, Safe (extra bezahlen) , Balkon und TV (nur griechisch). Das Bad war klein und man musste den Duschkopf selbst festhalten, aber auch dieses war sauber.


Service

6.0

Der Service im Hotel war unserer Meinung nach sehr gut. Der Hotelbesitzer spricht etwas deutsch, sowie einer der Kellner im Restaurant. Alle sind sehr nett und immer Hilfsbereit. Gerade deswegen haben wir uns dort so wohl gefühlt.


Gastronomie

3.0

Die ersten Tage bekamen wir im Restaurant ein "Menü", weil noch so wenig Gäste zu besuch waren. Das Essen war nicht ganz so toll. Wir haben immer Mittags etwas gegessen als wir unterwegs waren und haben uns Abends dann nur das beste "rausgepickt". Mitte der Woche waren dann wohl so viele Gäste da, dass es dann im Frühstücksraum ein Buffet gab. Das war eig. noch schlechter, auf das Fleisch sollte man besser verzichten. Aber Brot und Salat konnte man sich immer nehmen, was dann auch gereicht hat.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist zwar nicht so groß, aber völlig ausreichend. Es gibt noch ein extra Kinderbecken. Es sind ausreichend liegen, SItzmöglichkeiten und Sonnenschirme vorhanden. Sonst gab es im Hotel keine Freizeitmöglichkeiten. Der Strand war wie schon erwähnt gut, mit vielen Wassersportmöglichketen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nicolas (19-25)

Juni 2009

Freundliche Betreuung im Hotel Marirena

4.8/6

Eigentlich hatten wir gar nicht in diesem Hotel gebucht, da aber unser eigentliches Hotel unerwartete Kapazitätsprobleme hatte, wurden wir für zwei Nächte ins Hotel Marirena untergebracht. Zunächst waren wir nicht gerade begeistert, dass wir zwei Tage wo anders untergebracht werden, doch im Nachhinein können wir sagen, dass es uns sehr gut gefallen hat. Das Hotel an sich ist recht überschaubar, in einem guten Zustand, stets sauber, und wurde von einem sehr freundlichem Herr betrieben, der ausgesprochen gastfreundlich war, uns stets mit Handschlag oder einem freundlichen Schulterklopfer begrüßte und uns zum Abschluss eine Flasche Raki schenkte.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt sehr zentral, mitten im schönen Touristenort Amoudara. Egal welche Erledigungen zu machen waren, einen weiten Weg hatten wir nie. Sowohl Einkaufs- als auch Unterhaltungsmöglichkeiten waren reichlich vorhanden, und der Seitenausgang des Hotels führte direkt zum Strand. Amoudara ist ca. 7 km von Heraklion, der Hauptstadt entfernt und es fahren regelmäßig Busse. Auch Autos lassen sich problemlos ausleihen, allein auf der Haupteinkaufsstraße befinden sich ca. 10 Autoverleihe. Dies i


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren überschaulich, gemütlich eingerichtet. Es gab zwei kleine Betten, die auseinander standen, die wir aber nebeneinander stellen konnten. Der Balkon war etwas klein, jedoch gab es einen kleinen Tisch mit Stühlen, dass man dort gemütlich abends sitzen konnte. Das Zimmer war sauber und die Möbel alle gut in Schuss.


Service

5.0

Wir waren höchst zufrieden wie offen und freundlich wir empfangen worden sind. Der Chef des Hotels war von Anfang an sehr freundlich, ebenso wie der Kellner des vollzugüglichen Restaurants, welches in das Hotel integriert ist. Sowohl der Hotelmanager, als auch der Kellner konnten beide gut Englisch und Deutsch sprechen, Verständigungsprobleme gab es hier keine. Beschwerden hatten wir keine.


Gastronomie

5.0

Das Hotel verfügt über eine eigene Taverne mit landestypischen Speisen. Besonders das Moussaka ist zu empfehlen. Durch das freundliche Personal, das gute und reichliche Essen(inklusive Vor- und Nachspeise) machten ein schönes Abendessen in einem gemütlichen griechischen Flair möglich.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir waren nie im Pool, er war relativ klein, sah aber schön und sauber aus.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carola (36-40)

April 2009

Empfehlenswertes Hotel

5.4/6

Das Hotel ist klein, aber fein. Die Zimmer sind sauber und der Service sehr gut. Das Gelände sehr gepflegt. Insgesamt verfügt das Hotel wohl über ca. 100 Betten, einem Pool, einer Bar direkt am Pool, einer angrenzenden und zum Hotel gehörenden Taverne und einem Juweliergeschäft. Die Zimmer haben Balkon oder Terasse, sind mit Kühlschrank und zum Teil (meines war es) mit Wasserkocher ausgestattet. Es gibt Internetzugang (eine Stunde keine 2 Euro), Telefon in den Zimmern. Während meiner Buchungszeit waren Jung und Alt aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Großbritanien und Griechenland dort.


Umgebung

6.0

Direkt an der Durchfahrtsstraße gelegen. Ein Bus geht mehrmals täglich, direkt vor dem Hotel ab, Shops, andere Hotels, Tavernen gibt es rundherum reichlich. Zum Stand läuft man ca. 300 m. Die Inselhautstadt ist nah und man kann gut auch mit dem Taxi ins Hotel fahren, wenn man mal Nachtleben möchte. In Amoudara gibt es Supermärkte, Geldautomaten, Shops ... alles was man braucht.


Zimmer

5.0

Doppelzimmer - rustikal ausgestattet. Sauber und ordentlich. Bad und Dusche ebenso. Handtücher und Bettwäsche werden regelmäßig gewechselt. Wer geräuschempfindlich ist, wird es als hellhörig empfinden, mich persönlich hat dies weniger gestört. TV mit griechischen Sendern und Musiksender im Zimmer. Im Erdgeschoss Terasse, in Obergeschossen Balkon mit Gartenmöbeln. Das ganze Gelände ist sehr liebevoll bepflanzt. Ich hatte direkt nach meiner Ankunft das Gefühl: Ich bin im Urlaub. Safe und Klimaanla


Service

6.0

Sehr freundlich, fast alle Angestellten sprechen Deutsch, zumindest aber Englisch. Wünschen wird gern entsprochen und ich habe wirklich ein sehr freundliches Team dort erlebt.


Gastronomie

5.0

Das Frühstücksbüffett war etwas dürftig, aber hungern musste ich nicht. Abends gab es (das kann daran gelegen haben, dass ich in der Vorsaison da war) kein Büffett sondern ein Drei-Gänge-Menü. Wer nach Griechenland fährt, muss mit griechischer Küche rechnen. Mir hat es bis auf wenige Ausnahmen sehr gut geschmeckt und es war immer reichlich. Obst. Joghurt hätte ich gern mehr gehabt.


Sport & Unterhaltung

5.5

Der Pool ist klein, aber sauber. Für Kinder gibt es Schwimmring, Ball, Schaukel und für jung und alt die Möglichkeit Billard zu spielen. Ein Discoclub ist nur wenige Meter weg, dieser war im April allerdings noch zu. Beachbars gibt es reichlich. Die 3-D Studios sind direkt nebenan.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carsten (26-30)

August 2008

Kreta ja, Amoudara nein!

2.3/6

Das Hotel ist ein eher kleiner Komplex, auf den ersten Blick wirkt es beschaulich und familiär. Doch leider wird die Sauberkeit nicht so groß geschrieben beim Zimmerservice. Im ersten Zimmer begrüßte uns direkt eine Kakerlake, im zweiten Zimmer lagen überall Haare auf dem Boden. Die Gäste kamen überwiegend aus Polen und Tschechien, ansonsten gab es Deutsche und Italiener unter den Gästen. Das Hotel besitzt keinen Lift und hat mehr einen etwas "rustikalen Charme" als eine moderne Ausstattung.


Umgebung

3.0

Vom Flughafen zum Hotel waren es etwa 20 Minuten mit dem Taxi. Es sind zwar nur 250m (und nicht angegebene 120m) bis zum Strand, dafür lag das Hotel aber direkt an der Hauptstraße von Amoudara. Diese lebt vor allem abends auf: Touristen strömen in die zahlreichen Touristen-Läden, während aus den vorbeirasenden Autos lautstark die Bässe dröhnen. Isst man in einem Restaurant, welche ebenfalls alle an der Hauptstraße liegen, versteht man oft kaum sein eigenes Wort. Das Stadtbild wird neben den Tou


Zimmer

2.0

Das Zimmer hatte eine angemessene Größe. Die Möbilierung war nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber Zweckmäßig, wobei die Betten ein einziges Folterinstrument sind. Nicht nur das sie sehr klein sind, sondern auch sehr hart und sehr knarrend. Die Küchenecke hat kein Kochfeld, jedoch einen Kühlschrank mit Gefrierfach. Ein Klimaanlage kann man gegen Aufpreis von 7 € pro Tag erhalten. Der Zimmertresor kostet 1 € pro Tag. Das Hotel ist sehr hellhörig und im Treppenflur hat oft ein beißender Gestan


Service

3.5

Das Personal war durchgehend sehr freundlich und hilfsbereit. Der Hotelchef sprach gut deutsch, ansonsten kam man mit Englisch überall weiter. Die Zimmerreinigung kann als solche nicht bezeichnet werden. Die Bettwäsche war zwar immer zusammen gelegt und der Mülleimer wurde täglich geleert, doch abgesehen vom Bad, wurde das Zimmer nicht gewischt. Noch nicht mal als wir das Zimmer neu bezogen, war der Boden gesäubert worden. Staub und dichte Haarknäule lagen überall. Das Fenster hatte dicke Fettf


Gastronomie

1.0

Das Frühstück fand im unklimatisierten Speiseraum des Hotels statt. Es wurde in Buffet-Form dargereicht. Wobei die Auswahl sehr spartanisch war. Es gab genau eine Käse und eine Wurstsorte, eine Brotsorte, die sich jeder Gast selbst vom Laib abschneiden musste. Ferner gab es Tütenkuchen, Marmelade und Haselnusscreme. Tomatenscheiben und Gurkenstücke waren die einzige Abwechslung. Zu trinken gab es Kaffee, Tee und aus einem Automaten Wasser und 2 Saftsorten. Das Abendessen-Buffet bot genau eine S


Sport & Unterhaltung

2.5

Im Hotel gibt es keine Animation bzw. Sportmöglichkeit. Der Swimming-Pool war klein, aber okay. Er hatte den Vorteil, dass nicht schon vor dem Frühstück alle Liegen mit Handtüchern belegt waren. Der Strand war lang und schön, wobei er an einigen Stellen verdreckt war. Zwei Liegen plus Schirm konnte man am Strand für 5 € pro Tag mieten.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Katharina (19-25)

August 2007

Katastrophe, nie wieder!

2.1/6

Kaum angekommen, war unsere gute Laune dahin. Die Zimmer war dreckig, dass ich selber puten musste. Hat sich auch im Laufe einer Woche nicht geändert. Durften uns von der Putzfrau noch rumkommandieren lassen! Handtücher wurden wenn überhaupt 1-mal gewechselt u. die waren auch dreckig! Beim Essen fehlen mir einfach die Worte. Kein Buffet (obwohl gebucht), kleine Portion Nudeln, die nicht durch sind u. einem schon von hinschauen schon schlecht wird. Fahrstuhl lieber nicht benützen, außer man ist lebensmüde! Das Wasser in der Dusche ging nicht unter, sodass nicht nur das Bad sondern auch das Schlafzimmer vollkommen überschwemmt war! War auch bei den anderen Hotelgästen genauso! Die ganzen Beschwerden (vor allem v. den deutschen Gästen) haben überhaupt nicht gebracht! Danke Neckermann!!! Alles in einem ne Katastrophe! Das einzige Gute war, dass ich abgenommen habe, obwohl ich eh dünn bin! ;-)


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Marisa (19-25)

August 2007

Nie wieder Marirena, nie wieder Amoudara

3.5/6

Die Anlage ist schön und im guten Zustand. Zwar ist der Hotelpool etwas klein, aber das Meer direkt um die Ecke und für eine kurze Abfrischung zwischendurch reicht er auch. Die Umgebung ist laut und sehr touristisch. Der Straßenverlauf ist etwa dieser: Hotel, Bar/Disko, Souvenirshop, Strand- und Badebedarfgeschäft, Klamottenladen, Juwelier, Autoverleih, kleiner Supermarkt (und wieder von vorne). Insbesondere Nachts sehr laut (Motorenlärm, Musikbeschallung verschiedenster Art, laute Diskoheimkehrer). Das touristische Amoudara besteht aus einer Hauptstraße mit (schnellem und chaotischem)Durchgangsverkehr und ohne Zebrastreifen- der Wechsel der Straßenseite ist immer wieder ein Risiko. Jedoch gibt es auch einen kleinen Teil oberhalb der Hauptstraße, wo Einheimische leben und sich wundern, wenn sich ein Tourist in ihre Gegend verirrt. Bushaltestelle in Richtung Heraklion direkt vor dem Hotel (Ticket 1, 15 €), ab dort kostengünstige Busverbindungen in wohl alle Teile der Insel. Der riesige und gut organisierte Strand ist über eine kleine Straße hinter dem Hotel in kurzer Zeit zu erreichen. Der Service ließ leider zu wünschen übrig. Zwar sind die Angestellten sehr freundlich und arbeiten hart, sind aber offensichtlich dem Chef ebenso ausgeliefert wie die Gäste. Wir mussten mehrere Stunden auf unser gebuchtes Appartment warten. Wir bekamen erst ein Studio zugewiesen und auf unseren Hinweis, wir hätten doch ein Appartment mit separatem Schlafzimmer gebucht, kam die Antwort, dieses sei aber viel teurer und wenn wir es nicht gebucht hätten..später klärte sich der Fall als "Fehler der Rezeption". Die Rezeption ist sehr selten besetzt, den Schlüssel dort zu deponieren quasi unmöglich. Nach eindringlicher Nachfrage wurde uns die Möglichkeit angeboten, den Schlüssel an Bar- und Tavernenpersonal abzugeben. Leider wusste dieses über diese Vereinbarung nicht Bescheid, legte den Schlüssel immer woanders ab (oft unüberwacht und offen zugänglich wie unter der Theke der unbesetzen Bar), so dass wir oft den Schlüssel suchen und warten mussten. Nachdem wir das Essen bemängelt hatten (wir hatten bewusst Buffet gebucht und bekamen minderwertiges und nicht wählbares Menu mit kleinen Portionen), waren wir abgeschrieben. Beschwerde wurde vom Hotelchef nicht beachtet, wir dagegen mit Nicht- oder Missachtung bestraft. Erst als sich etwa 20 Gäste bei der Reiseleitung beschwert hatten und die Klagen von Tag zu Tag mehr wurden, wurde ein Buffet eingeführt. Dies mit sehr knappen Zeiten (8:00-9:00 Uhr und 18:30-20:00 Uhr), wenig Auswahl (grundsätzlich nur eine Gemüsesorte und die schon oft um 19 Uhr "vergriffen" (Kommentar des Chefs: "Das ist dann eben so."), aber immer Nudeln, pappige Pommes und je nach Tagesangebot Reis oder Kartoffeln. Satt kann man von diesem Kohlenhydrate-Essen werden, aber lecker ist es nicht. Ein Trost war, dass es durch das Buffet jeden Tag Salat gab. Unser Appartment war klein, aber ausreichend eingerichtet. Es gibt auch größere Appartments, die aber nach Angaben des Chefs teurer sind- Neckermann macht keinen Unterschied. Eine Grundreinigung hatte vor Bezug stattgefunden. Leider verbrachte die einzige in unserem Komplex zu sehende Putzfrau in den restlichen 2 Wochen nur wenig Zeit in unserem Zimmer: die Bodenreinigung war mangelfaft, aber Besen sowie Schrubber standen im Appartment zur Selbstbedienung bereit. Die Wäsche und Handtücher waren z. T. verdreckt, gelöchert und ausgefranst, erfüllten aber ihren Zweck. Fazit: aus dieser Anlage lässt sich eine Menge machen, aber der Hotelier ist primär auf seinen eigenen Vorteil bedacht, geizig und lässt dies in jeglicher Hinsicht die Gästen spüren!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mandy (19-25)

August 2007

Niemals 3 Sterne

1.6/6

Die Lage vom Hotel ist so wie bei Neckermann beschrieben. Da gabs also nichts zu meckern. Die Anlage war auch in einem guten Zustand. Aber jetzt kommts,..... die Zimmer waren auf den ersten Blick auch ganz in Ordnung, aber wie gesagt nur auf den ersten Blick. Sauber gemacht wurde glaube nie, obwohl die Putzfrau jeden Tag da war und unsre Betten fein zusammen gelegt hat. Das war ihr Job. Der Balkon wurde auch nie geputzt. Und das Bad,... da lagen überall Haare so wie eigentlich auch im ganzen Zimmer. Barfuss durfte man nach dem Duschen auch nicht gehen dann waren die Füße gleich wieder schwarz. Bettwäsche und Handtücher wurden strikt nach Plan am 4. Tag gewechselt aber nicht wenn sie dreckig waren und es nötig hatten.


Umgebung

3.0

Die Lage war in Ordnung. ca 250m zum Strand, dort mussten allerdings wie aber denke mal in ganz Kreta, die Liege bezahlen, waren aber faire Preise (5€) am Tag für 2Liegen und Schirm. Abends war die Umgebung gut belebt und man konnte überall was Essen, Trinken oder Einkaufen. Vorm Hotel war auch direkt die Bushaltestelle. Eine Fahrt kostet dort jeweils 1, 50€.


Zimmer

1.5

So wie oben schon ausführlich beschrieben,...


Service

2.0

Deutschkenntnisse wurden vom Hotelchef sehr gut beherrscht, vom anderen Personal nur wenig, man kam aber mit Eglisch sehr gut aus, obwohl wir das auch nicht gut konnten.


Gastronomie

1.0

Bei uns gab es einen Raum wo wir essen konnten, der war allerdings sehr warm, so das wir dann in das Hoteleigene Restaurant umgesiedelt wurden. Und das Essen... zum Frühstück gabs nur Weissbrot, (nein es gab keine Brötschen auch keine Hörnchen o.ä.) und zwei verschiedene Marmeladen, eine Platte Käse und eine Wurst, ach und dann natürlich eine Schale Gurke und Tomaten. Das Wars, davon bin ich leider nie lange satt gewesen. aber sie hatten Kaffee. Und Tee den konnte man aber nicht trinken... Das


Sport & Unterhaltung

1.0

Liegen am Poll waren inklusive. Der Pool war auch sauber. Animation??? Keine Am STrand gabs auch irgendwo Wasser sport das war aber schon ausser Sichtweite.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Pool
Gastro
Gastro
Gastro
Pool
Gastro
Gastro
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Lobby
Zimmer
Zimmer
Gastro
Zimmer
Pool
Gastro
Gastro
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Завтрак
Tualette und Dusche
Lüftung im Bad
Ameisen im Zimmer
Büffet zum Frühstück
Mittagessen, kein Buffet
Mittagessen kein Buffet zum teil vom vor Tag
Getränke für ALL Inklusive gäste in der Sonne Tags
Nie jedyny
Materace
Nasza lodowka
2gi mieszka w kuchni
Nasze WC,,,,
Unsere Matratze
Küchlschrank
Küchlschrank
WC
Badezimmer
WC
Küche
Hotel Video
Bauruine direkt vorm Balkon
Ausblick
Richtung Hauptstraße
Meerblick mit Stromkabel vorm Zimmer
Blick von meiner Terrasse aus
Blick aus meinem Fenster
Blick in den Gastronomiebereich
Pool
Badezimmer
Zimmer
Restaurant
Bar
Pool