W Maldives

W Maldives

Ort: Mahibadhoo

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.5
Sport und Unterhaltung
5.5

Bewertungen

Markus (36-40)

Februar 2020

Ein perfektes Hotel

6.0/6

Ein Hotel der absoluten Superlative, selbst unter den vielen schönen Malediven-Hotels. Im W passt einfach (fast) alles - von den ultraschönen Zimmern auf einem tollen Riff, einer wirklich gut durchdachten und luxuriösen Anlage bis zum guten Essen und den traumhaften Restaurants am Strand. Nur am Frühstück könnte man noch arbeiten.


Umgebung

6.0

Tolle kleine Insel mit wirklich schönem Riff, wo sich viel im Wasser tut: Schildkröten, kleine Riffhaie, Rochen und mehr. Nur 25min mit dem Wasserflugzeug (lustig!) von Male entfernt.


Zimmer

6.0

Die schönsten Over-Water Villas, die ich je gesehen habe. Dazu das perfekte W Bett und eine extrem gute Schallisolierung: Einfach traumhaft.


Service

6.0

Das heimliche Highlight der Insel waren für uns die Mitarbeiter. Eine solch herzliche, sehr persönliche Betreuung habe ich in diesem Segment noch nirgends erlebt. Das Ganze sehr unaufdringlich und überhaupt nie abgehoben. So muss Luxus sein.


Gastronomie

5.0

Prinzipiell sehr gut, aber nach einer Woche mangelt es etwas an Vielfalt. Das Frühstück ist ausbaufähig - zumindest in der Qualität.


Sport & Unterhaltung

6.0

Unglaublich, was man auf einer 150x150m kleinen Insel alles tun kann. Uns wurde in 11 Tagen nie langweilig! Tauchen, Segeln, Surfen, Wasserski, Schwimmen und natürlich schnorcheln. Tolles Gym.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Henning (31-35)

November 2019

Traumhaftes Resort

6.0/6

Das W hat unsere hohen Erwartungen noch übertroffen. Alles ist schön angelegt, das Personal sehr freundlich und kompetent. Wir hatten etwas Angst, dass uns auf der kleinen Insel langweilig wird, dass war aber überhaupt nicht der Fall. Ein toller Ort um sich zu erholen, abzuschalten und die tolle Meereswelt zu erkunden.


Umgebung

6.0

Die Lage ist natürlich traumhaft, was vermutlich für die meisten Resorts auf den Malediven gilt. Hervorzuheben ist das Hausriff, in dem man viele Fischarten, Meeresschildkröten und auch kleine Riffhaie beim Schnorcheln bewundern kann. Male ist mit dem Wasserflugzeug weniger als 30 min entfernt, wir hatten allerdings sowohl auf Hin- als auch auf dem Rückweg eine Zwischenlandung, sodass es etwas länger gedauert hat. Die Insel selbst ist nicht allzu groß, für die Größe des Hotels aber völlig ausrei


Zimmer

6.0

Wir haben ein Upgrade auf eine Overwater-Villa erhalten, die zusätzlich auch noch eine gute Lage zur Insel und zum Riff hatte und von anderen Villen nicht einsehbar war. Alles war in einem tadellosen Zustand. Das Design hat uns sehr gut gefallen, eine gute Mischung aus frischen und modernen Elementen mit klassischen Materialien. Die Größe des Zimmers war ebenfalls gut, außerdem ist ausreichend Stauraum sowie Platz zum Trocknen der Badesachen vorhanden. Das Bad ist sehr groß. Besonders gut hat un


Service

6.0

Das Zimmer wurde 2 mal täglich gereinigt bzw. aufbereitet, verbrauchte Sachen (wie z.B. Kaffeekapseln) wurden regelmäßig und großzügig aufgefüllt. Auch der Service in anderen Bereichen (Rezeption, Beratung für Schnorchelausflüge, etc.) war sehr zuvorkommend und hilfreich.


Gastronomie

6.0

Es gibt in 3 vollwertige Restaurants (Kitchen, Fire und Fish), wobei während unseres Aufenthaltes am Abend jeweils nur Fish oder Fire geöffnet war. Das Kitchen war immer geöffnet, hier wird auch das Frühstück serviert. Zusätzlich gab es eine kleine Auswahl an Speisen auch an der Poolbar (Pizza, Burger, etc.) sowie eine Auswahl an Sushi in der Bar. Alles was wir probiert haben, hat uns sehr gut geschmeckt. Für einen Aufenthalt von 5 Tagen ist die Auswahl absolut ausreichend. Wenn man deutlich län


Sport & Unterhaltung

5.0

Es werden verschiedene Ausflüge, Jetski, Stand Up Paddling, etc. angeboten. Schnorchelausrüstung kann man sich kostenfrei für den gesamten Aufenthalt leihen. Wir haben einen Ausflug mit einem Speedboot in Richtung Süden zum Baa Atoll gemacht, wo wir mit Mantarochen und Walhaien schnorcheln konnten. Das ganze war sehr professionell und gut organisiert. Wegen der hohen Preise habe ich eine Sonne abgezogen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jackde (31-35)

Dezember 2017

Ein Traum

6.0/6

Unsere schönste Hotelerfahrung überhaupt. Einen besseren Rahmen für nsere Flitterwochen hätte es nicht geben können. Das Hotel ist sein Geld wert.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Olivia (31-35)

Dezember 2017

Super schönes Hotel - klein aber fein

6.0/6

Super Hotel! Es hat einfach alles gepasst. Essen war hervorragend und die Overwater Villa mit eigenem Pool modern eingerichtet. Kommen wieder.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

März 2016

Traumhafte Entspannung in wunderschönen Umgebung

6.0/6

Vielen Dank an das gesamte Team vom W Hotel auf den Malediven. Nahezu kein Wunsch blieb unerfüllt. Ob im SPA, im Gym, am Pool, in den hervorragenden Restaurants ... . - überall wurde professionell gearbeitet und es gab nicht eine Kleinigkeit , um etwas zu bemängeln. Diese Anlage entsprach in jeder Hinsicht dem nach außen präsentierten Standards der W Hotels. Mit am besten hat mir der SPA Bereich gefallen. Mein ayurvedischer Therapeut behandelte mich in einer sehr harmonischen Art und Weise und auch die Atmosphäre im gesamten SPA Bereich war traumhaft. Die verschiedensten Teamleiter (Restaurants, Bars, Küchenchef und nicht zuletzt auch der W-Insider und auch der Hotelmanager) erkundigten sich regelmäßig nach der Zufriedenheit und zeigten in Gesprächen weitere Möglichkeiten auf.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ivana (31-35)

Juni 2015

Schoene Insel zum Schnorcheln

5.0/6

Ankunft:Wartezeit von 1-2Stunden in der W Retreat Lounge am Flughafen. Sehr nette Begruessung bei Ankunft im Hotel mit einem Coctail und einer Buggyfahrt ums Hotel herum. Beach oasis Bungalow:feuchtes zimmer,muffiger Geruch! Restaurant:gutes abwechslungsreiches Essen vor allem Kitchen Restaurant!


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Selina (19-25)

Mai 2015

Ein Traum

6.0/6

Top Hotel sehr sehr empfehlenswert man bekommt echt was für sein Geld geboten das Essen ist super lecker und die Lage ist sehr ruhig und angenehm.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Patricia (41-45)

Januar 2015

Style steht über allem!

5.4/6

Nachdem wir unsere 1. Woche im Constance Moofushi verbracht hatten, ging es per 15 min. Speedboot Transfer ins W Retreat. Das Hotel hatten wir aufgrund der Empfehlung von mehreren Bekannten auf der Wunschliste. Der erste Eindruck bestätigte dann auch das, was mir im Vorfeld schon etwas Bauchweh bereitet hatte: SEHR schick, SEHR stylisch und SEHR clean. Der Gegensatz zu Moofushi hätte nicht größer sein können! Ich brauchte wirklich 1-2 Tage, um mich quasi umzugewöhnen und einzuleben. Die Beach-Villen sind wirklich sensationell ausgestattet, stehen aber teilweise sehr nah beieinander und manchen kommt der Strand bei Flut abhanden. Wir hatten Nr. 112 auf der Nordseite, schönen Strand, aber ab Mittags keine Sonne mehr. Da könnten wir die andere Seite eher empfehlen! Wir durften auch zum Vergleich alle (!) Wasservillen-Kategorien anschauen, welche wirklich auch toll sind. Hier wäre mir die Ocean Seite lieber als die Lagoon Seite, da luftiger und nicht so heiß. Erwähnenswert sind die Amenities (Bliss-Produkte) in den Badezimmern, welche ich noch nie so umfassend erlebt habe! Aufgrund der teilweise horrenden Preise egal ob Bars, Inroom-Dining, Restaurants etc. empfehlen wir eine Aufbuchung auf HP. Das Hausriff war wesentlich schöner als auf Moofushi. Viele Korallen, viele Fische, super gekennzeichnete Ein- u. Ausstiege zum Schnorcheln. Leider gab es in der Tauchbasis nur eine Maskenvariante, die beim Gratis-Schnorchelset inklusive war und mir nicht passte. Gottseidank hatte ich noch eine eigene Brille dabei, sonst hätte ich wohl ausgechnorchelt gehabt. Hier hätte ich wohl etwas mehr Flexibilität u. Auswahl erwartet. Erwähnenswert auch die auf der Insel verteilten Sweetsspots, wo man jederzeit gratis Softdrinks, Wasser, Eiscreme u. Handtücher entnehmen konnte. Restaurants u. Services: Kurz gesagt entspricht der Service dem Style der Insel: cool und stylisch steht im Vordergrund. Also nicht unbedingt das was ich in diesem Preissegment erwarte und erwarten darf. Für mich eher enttäuschend und nach dem herzlichen und bemühten, guten Service auf Moofushi ein echter Minuspunkt. Die Küchenbrigade punktete hingegen sehr durch ihre Herzlichkeit, die ich oft so sehr im Service vermisste! Kitchen: Frühstück u. quasi Hauptrestaurant Das Frühstück war wirklich sehr gut und umfassend. Das Ambiente ist sehr asiatisch und clean. Abendessen - leider ist die Auswahl SEHR beschränkt und durchwegs asiatisch angehaucht. Sooft es möglich war, sind wir ins Fire-BBQ Restaurant ausgewichen. Fire BBQ Restaurant: 4x abends geöffnet, haben wir dort am besten und mit Abstand gemütlichsten gegessen! Man sucht sich am Buffet alle möglichen Fleisch u. Fischstücke aus und lässt sie auf Wunsch in 4 Stilrichtungen zubereiten. Endlich Essen am Strand, mit den Füßen im Sand - so wie ich das während eines Malediven Urlaubs haben möchte. Fish- haben wir nie besucht, war auch nie was los. SIP-Bar: schöne Bar auf der Sonnenuntergangsseite, hier erlebten wir die prägendsten und schönsten Urlaubsmomente beim allabendlichen Sundowner! Fazit: Das W Retreat verfolgt ein sehr stylisches Konzept, das auch auf den Malediven durchgezogen wird. Ich persönlich habe das Malediven Feeling sehr vermisst und werde darum nicht wiederkehren. Zweifelsohne ist das W Retreat eine tolle hochwertige Unterkunft, die mir aber "zu overstyled" war (wir waren auch die einzige Barfuß Läufer in unserer gesamten Urlaubswoche!!!) Gäste aus Asien u. Russland rundeten diesen Eindruck ab. Die Nebenkosten sind nicht zu unterschätzen. Für mich gibt es sicherlich bessere u. gleichzeitig etwas günstigere Möglichkeiten, sich auf den Malediven wohl zu fühlen.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (46-50)

Oktober 2014

Paradies mit gastronomischen Abstrichen

5.2/6

Um es vor wegzunehmen, es war für uns ein sehr erholsamer und schöner Urlaub. Da wir aber bereits das vierte Mal auf den Malediven waren, möchten wir ein differenziertes Bild von der Anlage abgeben. Hervorzuheben ist die Sauberkeit und die Freundlichkeit des gesamten Personals, sowie das wunderschöne Hausriff, welches nur 30 Meter vom Strand entfernt ist.Man sieht eine sehr große Anzahl und Vielfalt an Meeresbewohnern, das Riff ist zum Teil noch sehr gut erhalten - das Beste, was wir bisher gesehen haben. Auf der Insel waren zum überwiegenden Teil jüngere Leute ( vermutlich Honeymoner). Dann hauptsächlich Asiaten(70-80%) und Russen. Für das Flair etwas gewöhnungsbedürftig. Gerade zum Dinner. Uns störte, dass die Asiaten zum größten Teil in Bade-bzw. Schnorchelsachen zum Abendessen erschienen sind. Die russischen Damen genau das Gegenteil - in Highheels usw.. Das sind wir von den Malediven nicht gewohnt. Das Hotel war in der Zeit nur max. zu 50% gebucht. Das WLAN ist kostenfrei, was in dieser Kategorie eigentlich normal ist. Empfehlenswert ist nur mit Frühstück zu buchen. Man macht preislich nichts gut. Ist eh egal, da der Urlaub im Höchstpreissegment liegt.


Umgebung

6.0

Die Anreise klappte sehr gut. Mit dem Flugzeug von Male nochmal ca. 30 min. Wie schon erwähnt Traumlage, tolles Riff. Keine typische Barfußinsel. Da fanden wir Kanuhura schöner. An den Bars zum Teil gar kein Betrieb. Da vermutlich Getränke überteuert ( z.b. Kleines Flaschenbier 12 Dollar , Mixgetränke 20-30 Dollar plus Steuern und 10 % Services).


Zimmer

6.0

Sehr sauber und geräumig. Mit moderner Technik ausgestattet (Böse Soundsystem). Überdachte Dachterasse, wo man auch gut bei Regen sitzen kann. Privates BBQ wird angeboten. Sehr angenehm ist auch die offene Dusche. Nespressomaschine auf dem Zimmer.


Service

6.0

Der Service ist sehr hervorzuheben. Alle freundlich und zuvorkommend. Mitarbeiter sind bemüht alle Wünsche zu erfüllen. Alles englisch-bzw. russischsprachig und japanisch, Mitarbeiter aus diesen Ländern. Wir hatten eine Strandvilla. Sehr Sauber und geräumig. Empfehlenswert Nummern 118 bis 127. Hier der Strand zur Südseite und direkter Einstieg zum schnorcheln. An der Nordseite schmaler Strand und bei Flut zum Teil Weg.Wasservillen haben wir uns angesehen, sind generell nicht unser Ding.


Gastronomie

3.0

Wir haben mit Frühstück gebucht. Haben aber bei Ankunft erfahren, dass uns für 6 Abende eine Halbpension gutgeschrieben wird. Würde dann auch verrechnet. Es gibt drei Restaurant - eins hat aber immer im Wechsel geschlossen. Das Frühstück erfolgt im Kitchen. Es ist wenig abwechslungsreich. Auf alle Fälle wird es nach 5 Tagen etwas eintönig. In der Qualität nicht 5 Sterne würdig. Abendessen im Fish eine einzige Katastrophe. Hätte als Hobbykoch gerne selbst Hand angelegt. Zu dem absolut überteu


Sport & Unterhaltung

5.0

Fttnesstudio mit modernen Geräten vorhanden. Kurse werden angeboten. Haben wir aber nicht genutzt. Strand und Pool sehr sauber. Die Villen haben einen eigenen Pool. Strand wird täglich gefegt. Jede Strandvilla hat zwei Liegen und einen Schirm am Strand.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Diana (26-30)

Juli 2014

Wenig Maledivenfeeling

5.2/6

Sehr modernes und stylisches Hotel. Allerdings wenig Maledivenfeeling im Vergleich zu anderen Inseln. Es war nun unser 6 Maledivenaufenthalt. Auch die übliche Freundlichkeit auf den Malediven fehlte zum Teil sehr. Während unserem Aufenthalt war das Hotel ca. 60% belegt. Somit hatte jeden Tag ein anderes Restaurant geschlossen. Das Essen ist überwiegend auf asiatische Gäste ausgerichtet. Geschmacklich hätten wir uns viel mehr erwartet bei 5 1/2 Sternen. Wir hatten die Wasservilla Nummer 204. Für uns eine sehr gute Lage (zur Lagune hin). Da auf der anderen Seite die Wellen zum Teil sehr stark sind. Das Zimmer war wirklich traumhaft schön. Durch den Glasboden konnten wir schon viele Fische beobachten. Auf der Terrasse konnten wir super relaxen!!! Privater Pool und ein "Himmelbettchen",..... Die bisher schönste Wasservilla die wir auf den Malediven hatten. Der Spabereich ist sehr schön gestaltet. Ohne großes Vorgespräch bezüglich Erkrankungen, Massagedruck....ging es auch gleich los. Eine zweite Massage hatten wir nicht mehr. Wir würden das nächste Mal eine andere Insel wieder bevorzugen. Es fehlte uns irgendwie das "herzliche" und die Freundlichkeit, die wir bisher auf allen Inseln hatten.


Umgebung

4.8

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bini (36-40)

Dezember 2013

Traumhaft!

6.0/6

Die Anreise ist sicherlich anstrengend und lang, wenn man aber erstmal auf dem Daybed der stylishen Villa liegt und auf das fantastische Meer schaut ist schnell klar, dass es das wert ist! Service, Essen, Spa, etc sind herausragend!!! Es lohnt sich wirklich!!!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexander (31-35)

Mai 2013

Toller Bade- und Schnorchelurlaub in super Hotel

5.9/6

Schorcheln in wirklich großem und richtig tollem Riff bei angenehmer Badetemperatur und allem, was das Schnorchlerherz begehrt (Schildkröten, Manta-Rochen, Riffhaie) relativ neues, modernes Hotel, schick 3 Doppelvillen mit direktem Nachbar am Strand eher nicht zu empfehlen große, toll eingerichtete Zimmer mit Freiluftbad Beachvillas ansonsten hervorragend gutes Essen, etwas mehr Abwechslung wäre schön perfekter Service, z.B. wurde bei Nichtwissen ein auf das Zimmer bestelltes, kostenpflichtiges Frühstück gratis gerechnet und am letzten Tag bei früher Abreise ebenfalls ein Gratisfrühstück auf dem Zimmer angeboten Roomservice könnte allerdings auf Frühstücks-/Abendessen-Zeit besser abgestimmt sein, da Zeiten durch Reservierungen bekannt sind Essen immer sehr gut, etwas mehr Abwechslung bei längerem Aufenthalt wäre noch besser Lounge am Flughafen gut Transport im Wasserflugzeug für 5*+ nicht akzeptabel (warum 3 Zwischenstopps???) sehr asiatisch geprägtes Klientel, teils auch Essen, Service + Umgang asiatisch geprägt Preise am oberen Rand auch für die Malediven Insgesamt sehr zu empfehlen, richtig toller Urlaub!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eric & Claudia (46-50)

März 2013

W- wie wiederholtes Wow, einfach nur Klasse!

6.0/6

Auch beim dritten Aufenthalt überzeugen uns die überschaubare Größe und Schönheit der Insel, das hervorragende fischreiche Hausriff mit zahlreichen Eingangsmöglichkeiten unabhängig von Ebbe/Flut, die tollen topgepflegten Bungalows mit feinen Bliss-Produkten, das hervorragende Spa, fantastisches Essen sowohl beim In-Retreat-Dining als auch in den drei Restaurants, aber nicht zuletzt die niemals aufgesetzte Herzlichkeit und Zuvorkommenheit ausnahmslos aller Mitarbeiter - danke!


Umgebung

6.0

Die Entfernung wird im Wasserflugzeug in ca. 25 min., oder wie in unserem Fall per Privatboottransfer von Conrad Rangali durchgeführt. In jedem Fall wird man superherzlich mit allen erdenklichen Amenities wie Erfrischungstuch und Getränk begrüßt. Die Insel ist zu Fuß in gemütlichen 15 - 20 Minuten umrundet.


Zimmer

6.0

Die Größe und Einteilung der Bungalows ist durchdacht und in einem sehr guten Zustand. Die Ausstattung läßt keine Wünsche offen.


Service

6.0

Nun, der Service und die Freundlichkeit verdienen nur eine Note: sehr gut plus! Die Zimmerreinigung ist exzellent, der Umgang mit Defekten wie z.B. eine kaputte Glühbirne ist hervorragend.


Gastronomie

6.0

In allen Restaurants (Kitchen,Fire,Fish,In-Retreat-Dining) wird man auf das Zuvorkommenste bedient. Die Qualität der Speisen ist einfach nur exquisit, die Hygiene über jeden Zweifel erhaben. Ein überaus sympathischer Sommelier berät ggf. bei der Auswahl der sicherlich nicht so preiswerten Getränke, und die Köche wie z.B. im Fisch verstehen ihr Handwerk wirklich. Die Atmosphäre ist insbesondere im Fire am Strand mit Fackeln und im Fish mit der dezent bläulichen Geleuchtung überaus romantisch.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt zahlreiche Freizeitangebote. Wir lieben die Privatinsel Gaathafushi und haben sie auch in diesem Jahr wieder für einen halben Tag gebucht. Alle motorisierten Aktivitäten finden im gebührenden Abstand außerhalb des Außenriffs von den Bungalows statt, so daß man keine Angst zu haben braucht, beim Schnorcheln "überfahren" zu werden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Fabienne (31-35)

Januar 2013

Top Hotel und viel zu teuer...

5.9/6

Absolutes Top Hotel. Wir hatten die Strandvilla 126, sie gehört für uns zu den schönsten Villas. Villa Nr. 118-128 sind alle zu empfehlen. Alle liegen nach Süden und haben einen schönen Strandabschnitt mit direktem Hausriffzugang. Bei Villa 115-117 war kaum Strand vorhanden, so dass der Liegestuhl zwischen dem Eingang und den Bäumen platziert werden musste. Nordseite Villa Nr 104- 114 sind ab dem Mittag sehr schattig und Villa 101-103 schon fast eine Frechheit, falls diese überhaupt an Gäste gegeben werden. Direkt neben dem Jetty + kein Strand. Das Hausriff ist top-das Essen ist gut, jedoch nicht fantastisch. Das Essen war auf Veligandu (4****Insel) War um Welten besser! Uns war bewusst, dass das W Retreat ziemlich high class sein ist, aber 1 Woche + Nebenkosten 3500 CHF finde ich dann doch etwas viel. Hier stimmt das Preisleistungsverhältnis nicht, auch wenn der Service 1A ist, aber das kann er auf anderen Insel auch sein. Eine Nacht kostet 1350 CHF! Speziell zu erwähnen, hier wird einem jeder Spezialwunsch erfüllt und das ist schön.


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Fabienne (31-35)

Januar 2013

Ferien auf hohem Niveau

5.9/6

Absolutes Top Hotel. Bungalows direkt am Beach inkl. Bademöglichkeit (ist ja nicht überall gegeben auf den Malediven) Teuer, Speisen teilweise dem Preis berechtigt, könnte aber besser sein. Wir haben schon besser gegessen für diesen Preis. Ansonsten alles tip top.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anja (41-45)

November 2012

Wunderschön aber teuer

5.8/6

Wunderschöne Insel mit einem tollen Hausriff. Zimmer und Service waren ausgezeichnet. Was mich etwas gestört hat, waren die doch für meinen Geschmack überhöhten Preise. Ich war das 3. Mal auf den Malediven und jedes Mal in Luxusresorts, aber auf keiner Insel waren die Preise so hoch. Insbesondere die Weinkarte hat mich leicht schockiert, da es kaum Weine unter 100,00 USD gab und nach oben war die Grenze offen. Außerdem hätte ich mir in dieser Preiskategorie eine bessere Auswahl erhofft. Grundsätzlich waren aber das Essen und die Weine ausgezeichnet.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stephanie (36-40)

November 2012

Ein Traumhotel für Verliebte

5.5/6

Ein Traumhotel für Verliebte... einfach wundervoll, die Zeit in dem exklusiven W Hotel. Die gesamte Insel ist wunderschön mit gepflegten Grünanlagen, offenen Gebäuden und drum herum ein Traumstrand. Überall läuft ein wenig Musik und es gibt extra Stunden mit sound groves am Stand. Sehr angenehm ist es auch das hier eben nicht Kinder unter 12 Ferien machen, so hat ein Paar auch mal Ruhe. Und sonst hat jede kleine Privatvilla einen eigenen Pool, ab direkt am Strand oder auf dem Stag gelegen direkt über dem Meer. Alle Tauchfreund kommen auf den Malediven auf ihre Kosten und sonst kann man noch viele andere Dinge machen rund um das Meer. man sollte aber überlegen ob man besser Halbpension bucht, da die Zusatzkosten für Essen und Getränke nichts für Sparsame sind!


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Florian (51-55)

Oktober 2012

Das Paradies mit uneinsichtigen Bungalows mit Pool

6.0/6

Was für eine tolle Anlage. Keine Kinder erlaubt und Ruhe pur. Sehr gute Restaurants, für Malediven Verhänltnisse faire Preise und vor allem Unterkünfte wie man sie sich höchstens erträumt. Mit eigenem Wirlpool auf der eigenen Terrasse uneinsichtig und nur weinige Meter zum Hausriff. Gute Schnorchelausrüstung vor Ort. Tolle Bar, schöne Musik zum Sonnenuntergang, kostenloses Eis und Wasser und ein einmalig umfangreiches Frühstücksbuffet, das ersetzt sogar noch das Mittagessen. Eigener Grill auf der Terrasse. Schöne eigene Lounge am Airport und kurzer Flug. Uns hat eigentlich alles gefallen und wir kommen sicher wieder.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Holger (36-40)

September 2012

Freundlichkeit wird groß geschrieben und gelebt

5.9/6

Tolles Hausriff, das Ressort ist klein aber fein, Spa Top. Sport- und Tauch Center perfekt eingerichtet inkl. Nitrox, sehr gut ausgebildetes Team. Von jedem Zimmer aus kann man Schnorcheln. Service und Freundlichkeit sind sehr sehr gut und haben den Aufenthalt unvergesslich gemacht! Hochpreisig aber auch angemessen!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabrina (31-35)

Juli 2012

Weltklasse

5.8/6

Wir waren im Juli 2012 in den Flitterwochen da. Wir können jedem empfehlen im Juli in die Malediven zu gehen trotz Regenzeit. Es hat ganz wenige male für 5-10 Minuten geregnet. Das Hotel ist sensationell!!! Die Ocean Villas werden täglich 2 mal gereinigt! Auf der ganzen Insel die relativ klein ist, gibt es gratis Getränke wie Cola und Glace in verschiedenen Sorten. Der Strand ist für Schnorchler ein Paradies, es ist komplett voll mit Korallenriffen. Auch die Fischvielfalt ist enorm! Uns hat die Loungemusik die auf der ganzen Insel läuft extrem gut gefallen! Das Essen ist super, es gibt eine grosse Vielfalt von allem! Mir hat das Fish am besten gepasst. Wir würden auch allen empfehlen nur mit Frühstück zu buchen, so hat man die Möglichkeit alle Restaurants (3 Stück) zu probieren und es ist dennoch günstiger als mit Halbpension. Auch die Disco auf der Insel das 15 Below ist voll cool gemacht, der DJ macht seine Arbeit wirklich gut. Am letzten Tag haben wir vom Hotel noch ein Honeymoon Canylight Dinner in unserer Villa genossen, was auch traumhaft war! Alles in allem sensationelles Hotel!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eric & Claudia (46-50)

März 2012

W-Retreat zum zweiten Mal - einfach spitze!

6.0/6

Nach einem kurzen,aber miesen Aufenthalt auf Zitahli Kuda-Funafaru wechselten wir kurzentschlossen zum W-Retreat, und wurden dort als Repeater auf das Allerherzlichste begrüßt. Wir wußten zwar vom letzten Jahr, wie gut wir es hier auf unserem Ocean Oasis Lagoon View Bungalow hatten, aber es war einfach wieder knorke - von A bis Z.


Umgebung

6.0

Einfach wunderschön - das Hausriff bei Ebbe und Flut problemlos zu erreichen, dank einiger Ein- und Ausstiege. Enormer Fischreichtum, wenn auch ein Absterben bestimmter Korallenarten (Tischkorallen) im Vergleich zum Vorjahr zu beobachten ist.


Zimmer

6.0

Größe, Qualität, Sauberkeit - hier stimmt einfach alles.


Service

6.0

Hier stimmt einfach alles - mehr braucht man nicht zu schreiben!. Danke, Jambai!


Gastronomie

6.0

Immer spitze, super Auswahl. Danke Mala!


Sport & Unterhaltung

6.0

Wer will, kann seine Ruhe haben, oder am Strand Beachvolleyball o.ä. spielen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Yvonne (41-45)

November 2011

5 Sterne? Design-Hotel?

5.0/6

Preis-Leistungsverhältnis ist sehr schlecht. Gebuchter Bungalow am Strand war katastrophal! Dunkel und klein. Haben dann in den Super-Luxus Wasserbungalow gewechselt. Astronomisch teuer. Gute Ausstattung und sehr gross. Die letzten zwei Tage haben wir dann eine hoteleigene Yacht gechartet und sind damit rumgereist und dort auch die Nächte verbracht. Allgemein ist es weder ein Design-Hotel, noch ein Fünf-Sterne Hotel. Beide Auszeichnungen hat dieses Hotel nicht verdient! Toll waren, die an jeder Ecke stehenden, kleinen Tiefkühltruhen mit Eis am Stil. Dort konnte man sich jederzeit und gratis selbst bedienen. Witzige, originelle Idee. Dies ist aber auch die Einzige positive Erinnerung an dieses Hotel.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Volker (56-60)

Oktober 2011

W Retreat Top

5.8/6

Uns hat das W Retreat toll gefallen, da es hier nur insgesamt 78 Bungalows gibt und somit die Gästeanzahl mit ca.150 Personen überschaubar ist. Es waren überwiegend Asiaten (Chinesen, Koreaner) auf der Insel und einige Europäer. Da es sich vorwiegend um "Honeymooner" handelt, ist der Altersdurchschnitt bei ca. 30 Jahren, womit wir schon zu den "alten" gehörten. Die Sauberkeit der gesamten Anlage, sowie der Bungalows war beeindruckend. Wir hatten lediglich mit Frühstück gebucht, was uns von DSI Reisen empfohlen wurde, da der Aufpreis für HP oder VP bei Buchung doch recht heftig ist. Haben diese Entscheidung auch nicht bereut, da wir somit ALLE Restaurants besuchen konnten.


Umgebung

6.0

Der Transfer zur Insel klappte hervorragend. Wir wurden direkt am Flughafen Male von der W-Crew in Empfang genommen und dann mit separatem Bus zur W-Lounge gefahren, wo wir mit kleinen Snacks und Erfrischungen begrüßt wurden. Hier wurde dann zugleich das Einchecken vorgenommen. Dies alles war im Vergleich zu anderen Malediven Urlauben äußerst angenehm. Ansonsten hat die Insel selbst nicht allzu viel Möglichkeiten zu bieten, wie im Übrigen auf allen Malediven Inseln.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Beachvilla, die in 2-geschossiger Bauweise errichtet ist, wobei das Obergeschoss eine überdachte Chill-Out-Zone ist. Insgesamt war die Ausstattung und Größe wirklich top. Mit der Zimmerreinigung wurden auch jeweils die NESPRESSO Kapseln, sowie Tee und Wasser frisch aufgefüllt. Selbstverständlich waren diese Dinge kostenlos. In allen Bereichen konnte mit einer Bose Anlage Musik gehört werden, was ebenfalls sehr schön war. Haben uns auch eine Wasservilla angeschaut, würden aber


Service

6.0

Den Service des gesamten Personals möchte ich an dieser Stelle besonders hervorheben. Hier gibt es wirklich absolut nichts zu beanstanden. Alle Mitarbeiter sprachen Englisch und waren bemüht jeden nur erdenklichen Wunsch zu erfüllen. Die Zimmerreinigung erfolgte 2x täglich und war ebenso absolut perfekt. Aufgrund der Witterung hatten wir in diesem Urlaub massiv mit Moskitos zu kämpfen und mussten hier sogar einen Arzt aufsuchen, der für seine Leistung und verabreichten Medikamente keine Rechnung


Gastronomie

5.0

Insgesamt gibt es die folgenden 3 Restaurants (KITCHEN für Frühstuck, Lunch und Dinner, FIRE für Dinner, FISH ebenfalls nur für Dinner). Die Qualität der Speisen war hervorragend, allerdings empfanden wir die Abwechslung der Speisen als ein wenig eingeschränkt. Ebenso waren die Preise doch recht heftig: Im FIRE wurden für ein Barbecue (ohne Getränke) 95 USD + 13,5% verlangt!!! Dies empfanden wir doch ein wenig überzogen. Auch im FISH war man immer mit 70 - 80 USD dabei. Die Küche ist internatio


Sport & Unterhaltung

6.0

Neben einem großen Süßwasserpool hat jede Villa seinen eigenen kleinen Pool. Darüberhinaus gibt es ein Fitnessraum mit einer Vielzahl von Profigeräten. Kurse wie Joga, Wassergymnastik etc. wurden ebenfalls angeboten. Surfen, Paddeln und Segeln war ebenfalls kostenlos. Hervorzuheben ist aber das toolle Riff, welches sich in ca. 25 mtr. Entfernung vom Strand befindet und eine einzigartige Unterwasserwelt offenbart. Der Strand war sehr sauber und wurde täglich gereinigt. Liegen und Sonnenschirm s


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dr. Elisabeth (56-60)

Juni 2011

Unaufdringliches Luxus-und Verwöhnressort

5.7/6

Preis-Leistung stimmt, Top location, gutes Ambiente, besonders auf Gästesonderwünsche eingestellt, Spa mit Ayurvedatreatment suuper, Fischsortiment fein


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Urs (51-55)

März 2011

Ein Inselparadies pur - Service unterschiedlich

5.3/6

Sehr schön in die kleine Insellandschaft eingefügte Hotelanlage mit Land und Wasservillen, die durch einen langen, fischgratähnlichen Holzsteg gut erreichbar sind. Hotelanlage dürfte ca. 10 Jahre+ sein und wird laufend renoviert. Relativ wenig natürlicher Schatten. In der Vollpension ist ausser den Getränken bei den Mahlzeiten fast alles inkl. eingeschlossen. Unverständlich, im FISH (Restaurant) wird lediglich 20% angerechnet. Speziell sind die beliebig rund um die Uhr frei zur Verfügung stehenden Getränke- und Icecream/Sonnencreme-Insel. Internationale Gästestruktur, meist alles Paare, Honeymooners und sonstige Geniesser.


Umgebung

6.0

Insel im Nord Ari Atoll, einmalig gelegen und vorzugsweise mit den Wasserflugzeug in ca. 30 min (bei non-stopp Flügen) via Male erreichbar. Ausflugsmöglichkeiten zum Schnorcheln, Fischen, Sunset-cruises gibt es jeden Tag zu relativ stolzen Preisen. Bestes Preis-/Leistungsangebot bei Schnorcheln in diversen entferteren Riffs mit traumhaften Erlebnissen mit der Wassertierwelt.


Zimmer

6.0

Villas sind ein Traum, sehr reichlich mit allen nötigen Schickanen und Bequemlichkeiten ausgestattet. Eigener Pool, Liegen, Pergola, grosser Living mit direktem Bull-Auge in die Unter-Wasserwelt, wo zig Fische und Meerestiere einem laufend besuchen, besonders Nachts, mit Beleutung. Aufpassen auf den Holzboden auf der Terrasse auf Holzsplitter. Hier und auf den Holzstegen zu den Villen ist der Renovationsbedarf am auffälligsten.


Service

4.0

Service auf den 1. Blick topp - insbesondere die einstudierte Begrüssungszeremonie mit Winken, Lächeln, Welcome-drink und erklärender Fahrt per Golfcar an die diversen locations. Der Abschied fällt recht nüchtern, unpersönlich und wenig kundenfreundlich aus. Zahlung der Rechnung wird hier Priorität beigemessen, Auch der Chef - wenn es einen auf der Insel gibt - haben wir nie gesehen oder gespürt. Das Personal ist sehr nett und gibt sich Mühe, offensichtliche Abstimmungprobleme, wer für wen zustä


Gastronomie

5.0

Sehr reichhaltig, frisch und i.d.R. abwechslungsreich. Die Karte und das Angebot (catch of the day) bleibt aber weitgehend immer dasselbe. Früchte gehen ab und zu aus. Sauberkeit topp, Ambiente ebenso (Dedon-Stile), teils unbedingt Sitzgelegenheit im Wasser nutzen. Lärmende Gartenarbeiten werden mitunter während den Essenszeiten durchgeführt. Preis-/Leistung ist an der obersten Grenze und stimmt nur, solange der Service auch durchgehend topp ist, was nicht immer konsistent der Fall ist, obwohl d


Sport & Unterhaltung

6.0

Für alle etwas dabei - langweilig wir es hier nie, die Natur und die individualität haben hier für alle etwas bereit. Aktive Entspannung, Ruhe, Genuss. Internetzugang auf dem ganzen Ressort gratis mit WLAN zur Verfügung (topp). Einzig die sichtbaren Antennen hätten man etwas schöner gestalten sprich verstecken können. Liegestühle gibt es allen Villen direkt zugeordnet reichlich und frei verfügbare am Strand in limitierter Zahl.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jürgen (51-55)

Februar 2011

W - eine Klasse für sich

5.8/6

Das W Retreat ist auf der Insel Fesdu im Ari-Atoll erbaut und ist mit dem Wasserflugzeug von Male sehr schnell zu erreichen. Die Strandvillen liegen an der Nord-, Ost- und Südseite, während die Westseite ausschließlich den gemeinschaftlichen Einrichtungen wie Hauptrestaurant, Poolanlage und Bar sowie dem Wassersportzentrum vorbehalten ist. An der Westseite ist auch der lange Steg zu den Wasservillen, die entweder zur Lagunenseite oder zur Nordseite ausgerichtet sind. Wir hatten eine Strandvilla und diese war in sehr gutem Zustand, ohne erkennbare Abnutzungserscheinungen. Auch alle anderen Einrichtungen wirkten gepflegt und modern, aber keinesfalls overstyled. Überhaupt ist die gesamte Bauweise sehr ansprechend, nicht übertrieben modern oder filigran wie beispielsweise Kudafunafaru oder das Alila Hadahaa und auch längst nicht so anfällig gegen die doch sehr belastenden Klimaeinflüsse. Sondern alles ist sehr stabil und robust gebaut, teilweise mit viel Beton ummantelt, und doch ist alles elegant und modern. Diese Insel altert so schnell nicht! Ebenfalls auffällig aber keinesfalls störend ist die allgegenwärtige Lounge-Musik. Egal ob in den Restaurants, an der Bar, auf den Wegen oder auch auf dem langen Steg zu den Wasservillen. Überall tönt aus versteckten Lautsprechern dezente Lounge-Musik. Sicher ungewöhnlich auf den Malediven, auch wir hatten da so unsere Bedenken, diese waren aber völlig zu Unrecht. Die Atmosphäre hat dadurch nicht gelitten, ganz im Gegenteil erkennt man das besondere Konzept.


Umgebung

6.0

Die Insel ist in jeder Hinsicht perfekt. Obwohl maximal bebaut, hat man nicht den Eindruck von Enge. Die Strandvillen liegen zwar dicht beieinander, jedoch ist der Pflanzenbewuchs derart üppig, dass trotz alledem genügend Privatsphäre vorhanden ist. Und da in der Breite wenig Platz ist, hat man die Villen nach oben optimiert. Die Dachterrasse ist sehr großzügig und bietet viel Platz zum Chillen, zum Beispiel in den Abendstunden. Weiterer Vorteil dieses Konzeptes: Aufgrund der zweigeschossigen


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Strandvilla und waren sehr zufrieden. Es gibt ausreichend Platz, das Badezimmer ist halboffen, wenn auch nicht ganz so großzügig, aber es ist alles das. In dem berühmten W-Bett haben wir hervorragend geschlafen, die Klimaanlage verdient ihren Namen wie es sich gehört: Absolut geräuschlos und vollständig zugfrei, sehr angenehm temperierbar. Weitere Besonderheit ist natürlich das Bose-System, in der Villa, vor der Villa auf der Terrasse und auf der Dachterrasse. Wer will kan


Service

6.0

Auch der Service war perfekt, vielleicht noch perfekter als anderswo. Die Bediensteten sehen nicht nur etwas ungewöhnlich aus, sie sind in jeder Hinsicht auf die Gäste fixiert. Der Teamgeist der Mitarbeiter ist extrem, jeder mag jeden, jeder hilft und jeder sieht den Gast als Freund. Wie ich hörte, bemühen sich offenbar viele Mitarbeiter auf anderen Inseln um eine Anstellung auf dem W, offenbar ein Traumziel und Privileg für viele Malediver, aber wohl wegen der besonderen Anforderungen nicht


Gastronomie

6.0

Es gibt drei Restaurants, das Fire (Barbeque), das Fish (auf Stelzen gebaut) und das Kitchen. Im Kitchen gibt es Frühstück und Lunch, das Diner kann in zwei von den drei Restaurants eingenommen werden (ein Restaurant ist wechselweise geschlossen). Die Qualität ist außergewöhnlich gut. Die Köche haben es "drauf" und man kann ihnen überall bei bei der Zubereitung zusehen. Es wird sehr ansprechend zubereitet, alles ist gut gewürzt und es gibt wirklich kulinarische highlights. Wir haben zwei Woc


Sport & Unterhaltung

6.0

Alles was man will, getreu der W-Philosophie. Motorosiert und nicht motorisiert wird alles denkbare geboten, ohne das es irgendwie störend wirkt für die Nicht-Sportler. Auch ein gut ausgestattetes Fitness-Center ist selbstverständlich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Eric & Claudia (46-50)

Februar 2011

W - wie Wohlfühlen!

6.0/6

Das W-Retreat befindet sich auf einer relativ kleinen Insel, die man zu Fuß am Strand in etwa 15 Minuten umrundet hat, hier befinden sich die Beach Villas. Angeschlossen ist ein Steg mit 23 Ocean Villas und 22 Ocean Lagoon Villas. Alles wird durch eine Vielzahl an Angestellten penibelst gepflegt ! Es gibt drei Restaurants: Das Kitchen, wo das Frühstück und ggf. Abendessen eingenommen werden, das Fish (über Wasser) und das Fire (am Strand), wo man für 75 $ ein hervorragendes Buffet zu sich nehmen kann (nicht täglich geöffnet). Die Gästestruktur ist wirklich international, Kinder sieht man so gut wie keine (dafür ist das W-retreat auch nicht konzipiert).


Umgebung

6.0

Nach der Ankunft am Flughafen wird man von einem W-Mitarbeiter in Empfang genommen und zum Wasserflugzeug-Terminal gebracht, wo man bei Getränken, Obst und Snacks die Wartezeit auf das Wasserflugzeug mit dem Einchecken verbringt. Nach 25 min. Flugzeit landet man dann an der Insel, wo man freundlichst empfangen wird. Es gibt einen kleinen W-Shop auf der Insel, in dem es hauptsächlich Deko-Artikel zu kaufen gibt. Darüber hinaus bietet das eigenständige Tauchsportzentrum Wave Ausflüge aller Art an


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Ocean Lagoon View Bungalow gebucht und waren hiermit außerordentlich zufrieden. Ausstattung, Sauberkeit: alles bestens. So konnte ich meinen i-pod and die Bose-Anlage anschließen. Im Kühlschrank konnten wir angebrochene Getränke kühlen. Für uns aber das Beste war die Terrasse: hier war durch große Trennwände unsere Privatsphäre garantiert. Neben einem schönen Pool und zwei transportablen Liegen gab es ein "Außen-Lümmelbett" und einem überdachten Holzpavillon mit weiteren Sitzgel


Service

6.0

Das Personal ist wirklich sehr gut geschult und freundlich. Englisch wird in der Regel sehr gut verstanden und gesprochen. Die Zimmereinigung wurde exakt auf unser Frühstücksverhalten abgestimmt und kann nur posititv hervorgehoben werden, u.a. wurde die kostenfrei im Zimmer zur Verfügung gestellten Sonnenschutzlotion und Haarpflegeprodukte automatisch aufgefüllt, auch wurde die Nespresso-Kapseln immer ergänzt. Kleine Reparaturen (z.B. defekte Lampe) wurden umgehend behoben !


Gastronomie

6.0

Nun, wir wollten in erster Linie unserer Ruhe und Privatsphäre, und beides wurde u.a. dadurch super erfüllt, dass wir unsere Mahlzeiten häufig auf der eigenen Terrasse einnahmen. Das Gewünschte kam frisch und heiß an und wurde perfekt serviert. Die Portionen waren unserer Ansicht nach immer mehr als ausreichend. Man kann immer viel über Preise schimpfen, wir empfanden ca 24 Euro für ein hervorragendes Thunfisch-Filet mit Beilagen nicht überteuert. Und wie einmal ein Hotelier zu uns sagte: In ein


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir haben den Pool nicht genutzt, denn wir lieben das Meer ! Wer aber wollte, konnte Kajak fahren, surfen, Katamaran, Kite surfen und anderes mehr ! Im Wave konnte man sich darüber hinaus über das hervorragende Hausriff informieren und dieses über gut gekennzeichnete Passagen (Bojen) bei Ebbe überwinden ! Wir lieben das Schnorcheln und haben das fantastische Hausriff sowie die wunderschöne Lagune wirklich genossen !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna (51-55)

Februar 2011

Traumhaft schön

5.9/6

Für mich bis jetzt der schönste Urlaub meines Lebens. Wer Ruhe und Erholung sucht und noch dazu Luxus geniessen möchte, sollte dieses Reisezie wählen. Leider ist die Woche viel zu schnell vergangen.


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicola (51-55)

Januar 2011

W, wow

5.7/6

Die Insel ist relativ klein was für die Malediven nicht abnormal ist. Die Bungalows sind sehr sauber, so auch alle weiteren Gebäude. Doch leider sind die Bungalows langsam veraltet. ( natürlich nur aussen). Innen sind die bungalows auf dem neusten designer stand. Es gibt viele Russische Gäste und der Altersdurchschnitt beträgt etwa 30 Jahre.


Umgebung

5.0

Die Insel ist 25 Minuten per Flugzeug von Male entfernt. Auf der Insel befindet sich ein W the Store und einen Dive shop. Ausflugsmöglichkeiten ( Schnorchelausflüge) werden angeboten.


Zimmer

6.0

Perfekte Grösse für 1-2 Personen in allen Villen. Sehr Designerische Möbel. Eine wunderschöne Open Air Dusche im Badezimmer (nur beach Oasis). Das Zimmer ist ganz neu und noch nicht veraltet. Einziger Kritikpunkt: Das Bungalow ist von aussen etwas alt. Das Holz blättert an den Liegestühlen und am Bungalow ab...


Service

6.0

Das Personal hält sich total an das Inselmotto (Whatever, Whenever). Ich habe noch nie so freundliches Personal erlebt. Eine richtige Bereicherung für die Insel. Alle Leute sprechen fliessend Englisch aber leider nicht mehr. Das Zimmer wird täglich von einem sehr freundlichen Herrn geputzt. Beschwerden, werden sofort erledigt. Das Personal gibt den richtigen WoW Effekt!!!!


Gastronomie

6.0

Das Resort bietet 3 Restaurants. Das FISH wäre ( 16Punkte Gauld millau) FIRE wäre ( 18 Punkte Gauld Millau) KITCHEN wäre ( 14punkte gauld millau) Das Essen ist immer Frisch zubereitet. Die Tische und Restaurants sind immer sauber geputzt. In allen Restaurants findet man Meeresfrüchte und Fisch. Etwas anderes findet man im W selten. Die Restaurants sind alle spitze. Das Fire ist von mir aus das beste Restaurant. Entspanntes da sein ohne Schuhe. Das Essen im FIRE ist grandios. In Buffettform


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt keine Freizeitangebote ausser Yoga,Massagen und Wassererobik. Der Strand ist wunderbar wie auch der Pool.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dejan & Kathrin (26-30)

Januar 2011

W Retreat & die Lizenz zum Gelddrucken

5.4/6

W Retreat & die Lizenz zum Gelddrucken Wie schon vielfach erwähnt ist das W Retreat & Spa ein sehr kleines, sehr schönes, luxuriöses Hotel. Die Insel ist insgesamt 240 mal 200 Meter gross, also verhältnismäßig winzig. Eine Inselumrundung bekommt man in ca. 5 Min. hin. Dadurch ist es natürlich für alle Ruhesuchenden ein optimaler Platz zum Entspannen. Man bekommt einfach niemanden mit. Zu empfehlen sind definitiv die Beach Oasis Villen, da diese grösser als die Ocean Oasis Villen sind, und nicht so dicht aneinander stehen wie die Wasservillen. Allerdings muss ich auch einige Kritikpunkte anbringen, die mich als Maledivenveteran ein wenig bis ziemlich gestört haben. Das Personal ist stets bemüht, allerdings alles andere als eingespielt. Es kann schon mal passieren, dass man 4 mal im Restaurant urgieren muss, bis man seine gewünschten Dinge bekommt. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass der Hotelmanager (sehr freundlich und zuvorkommend !!!) erst seit knapp 3 Monaten im Resort ist. Bei einigen Angestellten ist dies ebenfalls der Fall. Auch die Zimmerreinigung fand bei uns immer erst um 13h statt, was uns einfach zu spät war. Im Conrad wurde die Villa z.b immer dann gereinigt und zusammengeräumt wenn man beim Essen war (2 mal am Tag). Dies wurde automatisch von den Mitarbeitern weitergeleitet wenn man im Restaurant eintraf was ich damals als perfekt empfand. Wichtig zu erwähnen wäre, dass man unbedingt Beach Villen zwischen 122 und 128 wählen sollte, da z.b Villen (und Strand) um die Nummer 106 herum ab 14h komplett im Schatten liegen und permanent das Wasserflugzeug vorbeizischt (Nordseite !). Die beste Villa ist sicher 125 & 126, da sie den schönsten Strandabschnitt besitzt. Allerdings sind diese Villen auch etwas abgewohnter als vergleichbare auf der Nordseite. Fürs ganz dicke Geldbörsel und eine stressfreie American Express Centurion oder Platinum Card empfehle ich die Ocean Haven Villa (ab 18.000 Dollar/ Tag :-)) Was allerdings wirklich extrem ist, sind die Preise auf der Insel. Wie schon erwähnt fahren wir jedes Jahr auf die Malediven und besuchen laufend 6 Sterne Resorts (Conrad, Beach House Manafaru by Waldorf Astoria usw…) wie dieses. Allerdings sind die Preise im W Retreat locker 40% über vergleichbaren Hotels. Wer meiner Meinung nach 40% und mehr als vergleichbare Inseln verlangt, der muss auch mindestens 40% mehr Leistung bringen, was hier aber nicht der Fall ist ! Hier ein kleiner Auszug aus dem Best-of-der Preisfrechheiten: • Vormittagstauchen für 2 Personen á 2 Tauchgänge (ohne Ausrüstung): 330 Dollar • Fruchtsaft in der Minibar: 11 Dollar • Billigtes Glas Weisswein: 16 Dollar • Ein Glas Champagner: 35 Dollar • Flaschenpreis vom Weisswein: ab 100 Dollar bis non Limit • 12 Stück Sushi: 60 Dollar • 1 (!!!) Stück California Roll Maki: 10 Dollar • Tomatensuppe: 20 Dollar • Spaghetti Carbonara: 30 Dollar • Pizzen ab 30 Dollar • 80min Massage für 2 Personen im SPA: 440 Dollar • Normales Essengehen unter 150 Dollar (exkl Wein) schlichtweg unmöglich • Cocktails ab 20 Dolar Ein 2 Wochen Aufenthalt (für 2) unter 6.000.- Dollar ist wirklich schlichtweg unmöglich. Für einen komfortablen Aufenthalt sollten 8.000 Dollar und mehr eingeplant werden. Und wer wirklich auf die Pumpe hauen will, sollte mal um die 15.000.- Dollar und mehr einplanen. Wen das alles nicht interessiert, der ist hier mehr als gut aufgehoben, obwohl ich das Essen und den gesamten Aufenthalt im Conrad (Beach Villa Deluxe ist 3 mal grösser als Beach Oasis im W) als wesentlich besser empfand.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Heidi (31-35)

Oktober 2010

5 Sterne mit einem super Hausriff

5.3/6

Nach unserer Ankunft auf Male wurden wir in die W-Lounge begleitet und dort mit einem frischen Imbiss und Getränken empfangen. Die Zeit bis zum Abflug mit dem Wasserflugzeug wurde genutzt um den kompletten Hotelscheck durchzuführen.


Umgebung

5.0

Nach dem ca. 25 min. Flug und nach einer herzlichen Begrüßung konnten wir sofort unsere Wasservilla beziehen. Auf der Fahrt mit einem Golfcaddy erklärte und zeigte uns unser Buttler die Insel.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Wasservilla mit Blick auf das offene Meer, dadurch hatten wir eine absolute Privatsphäre da die riesengroße Terrasse inklusive des übergroßen Jaccuzis nicht einsehbar war. Die Liegelandschaft sowie die Sitzgruppe auf unserer Terrasse haben wir sehr genossen. Die Bose Stereoanlage mit Lautsprechern auf der Terrasse, CD Player sowie großem Flachbildschirm fanden wir super. Das Gleiche gilt für die Minibar, dem mit Weinen aus versch. Ländern separaten Weinkühlschrank. Kaffee, ex


Service

6.0

Der Service war in allen Bereichen herzlich, freundlich, aufmerksam. Auf der ges. Insel befand sich unseres Erachtens nur geschultes Personal.


Gastronomie

5.0

Das internationale Frühstück bestand aus einer Menüauswahl a la carte sowie teilweise in Buffetform (mexikanisch, amerikanisch, asiatisch, europäisch). Es gab nichts was es nicht gab, alle Wünsche wurden erfüllt. Roomservice 20 Stunden am Tag; Menüauswahl wie im HP Restaurant. Es gibt drei Restaurants auf der Insel. Das Fish- Restaurante in der Lagune, das Kitchen ist das Halbpensionsrestaurante und das Fire ein Grill in Buffetform. Wir haben das Fire bevorzugt. Für 75.- $ hatte man hier d


Sport & Unterhaltung

5.0

Die unter dem Meeresspiegel liegende Disco sollte man auf keinen Fall verpassen. Regelm. Sind DJs auf der Insel. Fitnessraum, Bibliothek und Computerraum in bester Ausstattung. Billard, Kicker Der Vortrag mit Fotos und Filmmaterial des Meeresbiologen vor Ort war ausführlichen und kurzweiligen. Diesen würden wir jeden Gast empfehlen! Riff: Für uns das beste Riff neben dem vom Lilly Beach was wir auf den Malediven gesehen haben. Fischschwärme, Korallen jeglicher Form und Farbe, Schil


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Beate & Jürgen (41-45)

Oktober 2010

Verdammt nah am Paradies

5.9/6

Eigentlich wurde schon alles geschrieben.... Super gepflegte Anlage.....und zwar bis in das allerkleinste Detail. Strandvillen mit eigenem Pool sehr empfehlenswert. Am Besten die Nummern 126 -128, da an der windabgewandten Seite und kurze Wege zu allen Facilities. Bei den Wasservillen die Lagunenseite wählen, da dies die windabgewandte Seite. Nebenkosten hoch bis sehr hoch, aber alles seinen Preis wert. Man sollte pro Paar mit 300 US $ pro Tag rechnen (außer man geht in´s "Fish", da reicht das bei weitem nicht) Keinerlei Lärmbelästigung durch die Disco. ...perfekt gedämmt. Keine Kid´s, da die erst ab 14 Jahren auf der Insel zugelassen sind. Publikum zur Hälfte Europäer (viele Deutsche, Italiener, Schweizer) und zur anderen Hälfte Asiaten. Altersgruppen: von 25 bis 50 Jahren. Sehr viele Honeymooner. Nahezu nur Paare - kann man auch gleich in den Restaurants erkennen, denn es gibt nur 2er Tische. Die Mitarbeiter sind super nett und super kompetent. Auch wenn der Urlaub teuer ist und Service Charge berechnet wird, trotzdem den Jungs und Mädels Trinkgeld geben...das wird leider oft vergessen. Wir haben kein Vergleich, da wir das erste Mal auf den Malediven waren, aber wir können uns kaum vorstellen, dass man dieses Hotel noch toppen kann. Der Reiseveranstalter DSI ist hier ebenso uneingeschränkt zu empfehlen. Sehr kompetent und unkompliziert.


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrich (36-40)

Oktober 2010

Tiefenentspannung

5.8/6

Ein sensationeller Urlaub, sehr hilfsbereite und freundliche Mitarbeiter, wunderschöne Anlage, die Unternehmungen haben ihren Preis aber so einen Urlaub macht man auch nicht jedes Jahr! Die einheimischen liebenswerten MA sprechen englisch, das Fire sollte jeden Abend geöffnet sein.. :-) (Open Air Barbeque) Wir haben den Urlaub gesplittet, 5 Tage Beach-Villa, 4 Tage Ocean-View. Das können wir nur empfehlen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Ute (26-30)

August 2009

Das war ein Traumurlaub! Einmalig schön!

5.8/6

Das Hotel ist perfekt. Das fing schon mit unseren Transfers an. Wir mussten aufgrund der Flugzeiten die erste Nacht in Flughafennähe verbringen, aber auch da wurden wir schon mit einer kleinen Jacht abgeholt und zum Wasserflugzeug gebracht. Man nahm unser Gepäck in Empfang und wir mussten uns bis zur Ankunft in unserem Zimmer im W nicht mehr darum kümmern. Alles verlief reibungslos. Vom Angebot in der Lounge am Wasserflughafen bis hin zur Ankunft im W mit gekühlten Tüchern und frischgepressten Säften. Super fanden wir das Gruppenfoto welches von uns an der Lounge gemacht wurde und später auf den Zimmern gerahmt stand und als Souvenir kostenlos mitgenommen werden durfte. Die Anlage selber ist leicht in 10-15 Minuten zu umrunden und schnuckelig klein. Die Strände empfanden wir als sehr gepflegt, wie auch den Rest der Anlage. In punkto Sauberkeit konnten wir wirklich nicht meckern. Wir waren mit 5 Personen als Familie vor Ort um den Geburtstag einer Person zu feiern und das war traumhaft. Das Hotel hat einen Kuchen gebracht, es gab Champagner aufs Haus, die Angestellten haben gesungen und der ganze Bungalow war mit Kerzen und Blüten dekoriert.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist weit genug weg vom Flughafen, damit Maledivenfeeling aufkommt, aber nicht soweit, dass man nach dem Langstreckenflug überfordert wäre. Gute 20 Minuten mit dem Wasserflugzeug sind ein tolles Erlebnis. Wir haben einfach den Strand und die tolle Insel genossen und deshalb keine Ausflüge gemacht.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind wunderschön, geräumig und toll ausgestattet. Ich habe sehr die Schaukel auf der oberen Terasse genossen und bin dort regelmäßig im Sonnenuntergang eingeschlafen. Alles war sehr gepflegt und mein Bett zuhause ist auch nicht bequemer. Ein bisschen aufpassen musste man bei der Minibar, das konnte schonmal teurer werden, ansonsten sehr leckere Sachen die dort angeboten werden. Das absoulte Highlight war für mich zum einen das halboffene Bad und natürlich der Aussenpool. Im Bad w


Service

6.0

Das Personal war immer freundlich und sehr bemüht einem jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Ein kurzer Anruf an der Rezeption und jeder Wunsch wurde umgesetzt, wir benötigten z.B. Hilfe bei der Planung für den Geburtstag oder einen zusätzlichen Sonnenschirm. Auch als mein Freund den Heiratsantrag für mich vorbereitete, stand Ihm das Personal mit Rat und Tat zur Seite. Das war wunderbar organisiert und sehr romantisch! Tolles Erlebnis! Mit Englisch kommt man hier überall zurecht. Deutsch spra


Gastronomie

5.0

Das W verfügt über mehrere Restaurants: Das FISH, ein Fischrestaurant was im Wechsel mit dem Grillrestaurant FIRE offen hatte. Hier werden leider nur 20% auf die Halbpension angerechnet, dafür war das Ambiente toll. Das Essen selber war nicht ganz nach unserem Geschmack (teilweise zuviel Friteuse). Im FIRE haben wir gut und gerne gegessen, alles wurde frisch nach den eigenen Wünschen zubereitet. Das Hauptrestaurant konnte fast jeden Abend genutzt werden und a la carte gewählt werden. Wir habe


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir haben nur geschnorchelt und konnten uns die Flossen ohne Gebühr ausleihen (das war auch für die gesamte Ausrüstung möglich). Ansonsten haben wir auch die Disko genutzt, die übrigens super Cocktails bietet und eine riesige Auswahl an Wodka. Der Pool war wie die gesamte Anlage sehr gepflegt und die Liegen waren an verschiedenen Stellen verstellbar und sehr bequem.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

André (26-30)

Juli 2009

Empfehlenswert, leider ohne typ. Maledivenfeeling

4.9/6

Dies war unser fünfter Maledivenurlaub und wir flogen mit hohen Erwartungen ins W Resort. Im Hotel wurden wir freundlich Empfangen und mit einem kleinen Golfcar zu unserem Zimmer gefahren. Die Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über ein halboffenes Badezimmer. Der private Pool im Außenbereich kam mir gößer vor als vorher anhand von Bildern vermutet. Der Strand ist "puderzuckerfein" und das sehr gute Hausriff in unmittelbarer Nähe. Bis auf das Frühstück, welches mit Abstand das beste Frühstück war, welches wir bis jetzt in einem Hotel hatten, überzeugte uns die übrige Küche nicht so. Die Speisenauswahl war zwar groß, allerdings hielt die Qualität, der Geschmack und die Anrichtung der Speisen nicht was die hohen Preise versprachen. Wer mehr verlangt als das Ritz Carlton, sollte doch zumindest auf dem selben Niveau kochen. Leider handelt es sich auch nicht um eine reine Barfußinsel. Theoretisch könnte man schon den ganzen Tag barfuß gehen, praktisch sind die Sandwege aber steinhart (bedingt durch den regen Verkehr der Golfkarts), die Restaurants gefliest und die aufgeheizten Wege zu den Wasserbungalows verfügen über keine Möglichkeiten die Füße unterwegs zu kühlen. Aber ich jammer hier auf einem hohen Niveau. Insgesamt kann ich dieses Resort mit gutem Gewissen weiterempfehlen: Toller Strand, super Riff, sehr freundliches Personal und ein spitzen Frühstück. Übrigens lohnt es sich nicht HP zu buchen.


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tatjana (19-25)

Juni 2009

Whatever, whenever, Luxus pur

5.8/6

Das W ist top. Man wird vom ersten Tag an umsorgt als wäre man der einzige Gast auf der ganzen Insel. Toll ist die einzige Disco auf den Malediven. Es wird ein riesen Angebot an Drinks und Cocktails geboten. Mit 2 Restaurants hat man immer genug Abwechslung. Whatever/Whenever wird sehr ernst genommen. In Villa Dining ist kein Problem. Beim Buchen einer Wasservilla darauf achten das man Lagoon View bucht, die andere Seite ist nicht so schön. Die Tauchbasis ist top, die Angestellten super ausgebildet, das Equipment vom Feinsten, auch deutsche Tauchlehrer, Nitrox tauchen ist möglich, das schönste Tauchboot das ich bis jetzt gesehen habe. Man bekommt Früchte, Wasser und Kaffee gereicht. Das Equipment wird auf dem Boot vorbereitet so das man nur noch ins Jacket schlüpfen muss, kurzer Check und ab ins Wasser. Tolle Tauchspots! Die Angestellten sind super freundlich. Toll sind die Versorgungsstationen die überall auf der Insel verteilt sind. Gefüllt mit gratis Getränken, Eis, Handtücher, Sonnencreme,...


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Brigitte (41-45)

Mai 2009

Wow!

5.8/6

Sehr schöne Insel mit top Hotel, prima Service und super Hausriff, schöner Style, aber nicht overstyled, alles sehr elegant-modern, aber dennoch praktikabel, super Personal, ansprechende Philosophie


Umgebung

6.0

Im Norden des Ari Atolls gelegen, ca 30 Flugminuten von Male, angenehm war die Tatsache, daß andere Inseln zwar in Sichtweite, aber dennoch weit entfernt lagen, so daß das typ. Malediveninselfeeling nicht beeinträchtigt war, nur 20 Bootsminuten von Kandoludhu mit super Hauriff als Schorchelausflug sehr zu empfehlen!


Zimmer

5.5

Sehr schöne Beach villen, die trotz rel. dichter Lage nebeneinander noch viel Privatsphäre geboten haben, schön gestyltes großzügiges Zimmer mit Wohn-Schlafbereich, sep. WC und halboffenes Bad, alles in elegant-modernen Design aber nicht overstyled, Außenbereich mit angenehm großen Plunge pool mit Whirl. sehr große terasse mit zstl. Liegen, tagesbett und Eßecke, schön in die dichte Vegetation integriert, direkter Strandzugang, absolut TOP: ddie Dachterasse mit extra Minibar und wunderbarer Maled


Service

6.0

Ganz toller und zuvorkommender Service, man merkte dem Personal an, daß es gerne fürs W arbeitet, das Unternehmen scheint sehr bemüht um ihr Persona! Sauberkeit absolut top, egal ob Restaurantservice, Tauchschule oder Zimmerservice immer lächelnd, immer wird gefragt wie es einem geht, ob alles okay ist etc., jeden Abend kommt der Hotelmanager pers. an jeden tisch und erkundigt sich, wünsche werden prompt erledigt bzw. erfüllt, absolut top!


Gastronomie

5.5

Wie bereits beschrieben 3 restaurants, das beste Preisleistungsverhältnis bietet dabei das Fire, auch das schönste Flair mit Fackeln und offenen Feuer, man sucht an der Theke seinen Lieblingsfisch, Steak etc. aus und bekommt es dann frisch gegrillt an den Tisch serviert, Vorspeise und dessert werden ebenfalls serviert, ich fand das eine schöne Mischung aus Büffet und Service, weiterh gab es im Fire eine Tandoori Ecke, alles frisch zubereitet und ein mediterraner Bereich, alles zus. für 75$ Das


Sport & Unterhaltung

6.0

Schöner gro0er Poolbereich mit ausreichend Liegen, aber wozu? man hat ja das Meer! Super nettes Tauchschulenteam mit top ausrüstung, sind nicht ausgegliedert sondern gehören direkt zum Hotel, bieten Kurse und Ausflüge an, super Wassersportzentrum mit allen mögl. Boards, Kats etc., Top ausgestattetes fitnesscenter mit allermordensten Geräten Mit das schönste Hausriff das ich auf den Malediven bisher hatte ( 5 mal), nur Kandoludhu ist vielleicht noch schöner!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Antje (36-40)

März 2009

Wir sind Wiederholungstäter im Paradies

5.7/6

Diese Jahr waren wir in der ersten Woche auf Velinghandu im Rasdhu-Atoll. Den Transfer haben wir in Deutschland organisiert, denn wir wollten schnell von einer insel zur nächsten kommen. Und das geht am besten mit einem gechartetem Speddboot mit 400 PS. genial Wir waren in 40 Minuten im "W". Sehr empfehlenswert, wer Geschindigkeit und endlos blaues Wasser und ewigen Horizont genießen möchte. Die Crew bestand aus drei jungen attraktiven Maledivern die ebenfalls an diesem Tripp viel Freude fanden. Zum Hotel kann ich nur bestätigen, was ich im vergangenen Jahr schrieb. Hier ein Auszug: Wir wurden sehr herzlich aufgenommmen. der Bezug der Strandvilla ging unbürokrattisch und sehr zügig von statten. Wir buchen immer Beachvillen, da wir das gefühl des Sandes zwischen den Zehen lieben und auch den wunderschönen Baumbestand um uns herum bevorzugen. Die möblierte Ausstattung der Villa ist genial und sehr stylisch- wie bei uns zu Hause :-) der riesige Fernseher und das Bose-System ist identisch zu unserem eigenen. Wir fühlten und von der ersten Minute wie zu Hause ;-) Das offene Bad ist sehr schön und man kann durch die Kosmetik- Serie, welche täglich aufgefüllt wird sich rundherum wohl fühlen. Die Kleiderschränke bergen glücklicherweise viel Platz, auch wenn ich wie immer keine Schuhe dabei habe, es war alles sehr gutbund übersichtlich verstaubar. Ich fand es wieder unfassbar, dass Frauen einen Berg von Schuhen auf eine maldivische Barfussinsel in Paradies mitschleppen. Schließlich gab es im Paradies auch keine Schuhe!! Sauberkeit in den Villen, Restaurants, Umgebung, Strand am Tisch war hervorragend. :Was wir als herausragend erzählen müssen, sind die kostenlosen Stations. Hier kann man sich Wasser, div. Softdrinks, Necaffee- Dosen, 5 versch. Sorten Eis, Erfrischungstücher, Autan- Mückenschutz, Sonnencreme LSF 30 nach australischem Standard und Eiswürfel für den Drink holen. Genial, das habe ich noch auf keiner der vielen Maldediven- Inseln erlebt


Umgebung

5.5

Alle Beachvillen liegen etwas versteckt hinter einem sehr gut gewachsenen Baumbestand. Somit ist die Privatsphäre mit dem Infinity- Pool gegeben. Am Beach stehen zwei eigenen Liegen pro Villa zur Verfügung. Die Terrasse an der Villa ist ebenfalls mit zwei Liegen und Essbereich plus Lounge- bereich bestückt. Wunderbar. Weiterhin verfügen die Villen über ein zweites Stockwerk, welches über eine Aussentreppe ereichbar ist. Dort ist ebenfalls die Boxenanlge für das im unteren Bereich befindliche CD/


Zimmer

5.5

Habe schon im oberen Teil sehr viel geschrieben. FAZIT: wir kommen immer wieder!!! Hier hat alles bis ins kleinste Detail gepasst.


Service

6.0

das personal ist sehr zuvorkommend, sehr freundlcih und bemüht sich die Gäste mit den jeweiligen Namen anzusprechen. Bei der Fülle der Gäste nicht einfach, aber bei den Gästen, welche zwei Wochen bleiben, wird man nach sehr kurzer Zeit immer mit Namen angeredet. Toll. Die Sprachenkenntnisse sind hier sehr gut und alle Wünsche werden einem fast von den Augen abgelesen. Der Check-In wird normalerweise in der Lounge in Male erledigt. Da wir diesmla mir dem Speedboot von einer anderen Insel aus anre


Gastronomie

6.0

Die Insel bietet drei Restaurants an: KITCHEN das als Hauptrestaurant und für das Frühstück fungiert, FIRE bietet Grillspezialitäten, Fisch, Fleisch, ein ganzes Spanferkel, Gemüse, Wok- Finessen, etc. an. Allein das Ambiente ist shenswert, da hier große Säulen mit brennenden Fackeln und Feuer in einer riesigen Schale stehen. Es ist dort sehr romantisch und man sitzt unter den Palmen und BÄumen am Strand. Das Essen ist wunderbar. Im FISH gibt es alles was man sich vorstellen kann "Aus dem Meer".


Sport & Unterhaltung

5.5

Fitness- Raum, Billard und Tisch-Fussbacl, Internet-Plätze, Bibliothek erfreut jedes Herz. Der Stran ist wunderschön. Stranspaziergänge dauern mehr als eine halbe bzw. dreiviertel Stunde und helfen beim verdauen der leckeren Speisen. Wir sind sehr begeistert über das Dive- Center. Das Personal ist super freundlich, hilfsbereit und immer zu einem Scherz aufgelegt. Hervorzuheben ist, dass alle immer ein "ehrliches" Lächeln haben. Somit fangen die tauchgänge toll an! Die Tauchplätze sind genial und


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Reiner (41-45)

Oktober 2008

Einfach Klasse - super Urlaub

5.9/6

Ein traumhafte Woche, die uns Erholung und Kraft für viele Monate gab. Die insel ist wunderschön und bereits der Emfang ist überaus freundlich und professionell wie selten erlebt. Wir reisen meist in guten Hotels, aber das W ist eines der besten und schönsten die wir in der ganzen Welt erlebt haben. Am Flughafen wurden wir besonders empfangen und in einem separaten Bus zur Lounge für die Wasser Taxis gebracht. Die Wartezeit war sehr kurz. In der Lounge angekommen gab's Tücher, Snacks und verschiedenste Getränke. Wir hätten auch bereits hier alle Check-In Formalitäten hiner uns bringen können, wären nicht die Dokumente im Koffer der bereits verladen wurde. War aber kein Problem und alles ging ohne Problem. Kurzer, angenehmer Flug und wir waren am Steg. Einfach Cool, da warteten der Chef und einige der leitenden Angestellten. Der allgemeine Zustand des Hotels is klasse, alles ist sehr schön, minimalistisch und wertvoll eingerichtet. Alles sehr sauber und in top Zustand. Wir hatten einen over-water Bungalow, einer am Strand hätte uns nicht so gut gefallen, aber das ist auch sicher Geschmack. Ehrlich - alles ist so wie aud den Bildern. Ich fand es live nur noch schöner. Selten habe Hotel Bilder gesehen, die so 100% stimmen. Frühstück ist klasse und alles da, was man sich nur wünsche kann. Für Deutsche war es von Vorteil, dass der Küchenchef ein sehr netter Berliner ist und es meine Freundin beim Anflug von Heiserkeit gleich mal eine heiße Zitrone brachte. Das ist ja auch, was uns dort so gut gefiel - die vielen kleinen, netten Gesten und das hohe Service Level. Einfach klasse. Einfaches aber halt auch gutes Detail: Zum Frühstück suchst Du Dir eine Design Tasse aus - dies bleibt für die Dauer des Aufenthaltes Deine Tasse und ab dem zweiten Tag bringt Sie einer der netten Kellner gleich wenn du zum Frühstück kommst. Es gibt frische Säfte nach Wahl und einen wirklich guten Eiermann - der auch Benedikt gut hinbekommt oder auch ein poached macht ! Musik - mir gefiel dies überaus gut und ich habe gleich die CD in itunes geladen. Es läuft überaus gute Musik zum Chillen - überall aber doch niemals störend oder aufdringlich. wie wir erfahren haben, ist dies elementarer Teil des W Konzeptes. Alter - gemischt. Junge honeymoner und ältere. Aller Nationen dabei, wir haben Russen, Italiener, Deutsche, Japaner usw. gesenen und gehört. Keiner machte Krach oder zu Laut alle waren gut drauf. Die Disco ist klasse. Maf ja vielen für eine Malediven Insel merkwürdig vorkommen, aber ist ein echt netter Platz und gute Musik für jeden Geschmack. Wir haben die kleinen Büdchen geliebt... Was das ist ? Das sind kleine Hütten mit einem Kühschrank, Handtüchern und Sonnen Creme sowie Mückenschutz. Der Kühlschrank ist gefüllt mir Magnum, Calipo (Wassereis), Hagen Daz Eis, alle sorten Softdrinks wie Sprite, Coke und Schweppes. Wir haben nicht getaucht sind aber jeden Tag Schnorcheln. Das war rieseig und es gibt viel zu sehen. Einfaches Raustauchen durch einen Geng oder gleich vom Bungi aus. Keine zu starke Strömung. Es ist einfach das beste was wir je gesehen haben. Preise, Essen etc. Wir hatten nach einer Woche mit jeden Abend gutem Essen (Fish ist ein Traum), Wein, Bier usw. ca. 1300 Dollar auf der Rechnung. Nicht richtig billig aber auch nicht mies, wie ich bereits auf anderen iseln erlebt habe. Auch bei Abendessen - super Service und halt der W Faktor. Whenever, whatever. Ein Abend sind wir im Fisch - das schön eingerichtete Fish Restaurant des W. Schon der Gang hinein ist traumhaft und sehr inspirierend. Leider mag nur ich Fisch und meine Freundin nicht. Wir teilen dies mit und soft wird uns ein schönes Rinder Filet für sie gemacht und ich krieg meinen Fisch. Das Buffet im Fire ist auch klasse und für Vielesser genau das richtige. Top Qualität. Wir waren auch mittags im Hauptrestaurant und auch dort war es klasse. Ich fand die Preise sehr angemessen für eine Top Insel und die Qualität war immer super.


Umgebung

6.0

Nicht weit weg vom Flughafen - ging recht schnell, ca. 20 min.


Zimmer

6.0

Die sind so wie im Web - die Bilder sind echt und es sieht hier wirklich so aus. Die Dusche ist super, die Wanne auch und, ich wolltes es vorher nicht glauben, aber der eigene Pool ist so was von klasse...


Service

6.0

Wirklich - Whenever, Whatever ist das Motto. Klar kostet es, wenn ich das Boot mit samt Koch miete, aber geht auch im kleinen und ohne extras. Jeder im Hotel ist bemüht es dem Gast einfach schön zu machen. Der Direktor ist aus Südafrika und kommt ab-und-an vorbei und erkundigt sich wie es einem so geht. Eine sehr nette Deutsche leitet die Restaurantsm und der Chef Koch aus Berlin. Wir haben nichts vermisst beim Service !


Gastronomie

5.5

Fish = traumhaft schönes Ambiente für top Fisch Essen. Fanden wir super schön. Tip: Danach oder davor eine Drunk gleich daneben in der Bar. Fire = Buffet mit vielen leckeren Gerichten von Fisch bis Fleisch und alles Sorten Gemüse usw. hauptrestaurant = tolles Frühstück und mittag essen oder snacks. International und nach Wunsch


Sport & Unterhaltung

Wir waren faul und haben ansonsten nur geschnorchelt. Es gibt aber was, für den der es braucht.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katrin (31-35)

Mai 2008

Totales wohlfühlen

5.7/6

am flughafen wurden wir empfangen, ab dem zeitpunkt mussten wir unser gepäck nicht mehr angreifen. warten auf das wasserflugzeug in der w-lounge mit klimaanlage war kurz und angenehm. dort fand bereits der check in statt, sie fragen auch, ob sie dich mit vornamen oder nachnamen ansprechen sollen. ab dem zeitpunkt scheint das gesamte personal deinen namen zu kennen, unglaublich! nach 2 zwischenlandungen sind wir in der früh auf der insel angekommen. supersüß war, dass alle am welcome-steg standen und uns angegrinst und gewunken haben. das war schon mal ein sehr herzlicher und guter einstieg :-)


Umgebung

6.0

selbst mit zwischenstops nur ein kurzer flug und es ist einfach toll, mit dem wasserflieger über die inseln zu sausen. wunderschöne eindrücke!!! die insel ist sehr klein und im gemütlichen relax-tempo in 10 min zu umrunden. alles liegt nah beieinander, ohne dass wir das gefühl hatten, dass es zu dicht gedrängt ist. einzig die wasserbungis schauen - nach unserem geschmack - nicht so toll aus, sind auch viel zu viele. aber auch das ist geschmacksache, ein paar aus england, welches eine woche am st


Zimmer

6.0

die zimmer bzw das retreat, wie das private areal bezeichnet wird, war einfach super. riesig, jede menge stauraum, blitzblank sauber und echt stylisch und trotzdem heimelig. die hatten das beste bett, in dem ich je geschlafen habe - das eigene daheim eingeschlossen. wie in wolken... im zimmer gab es einen flachbildschirm-fernseher, den wir persönlcih insgesamt 20min laufen hatten sowie einen anschluss für i-pods und bose-anlage. herrlich, um die eigene (entspannungs-)musik anhören zu können. das


Service

6.0

absolut beeindruckend. ich hab nie ein grantiges, muffiges, miesepetriges gesicht gesehen. sowas hab ich echt noch nie erlebt. leger, trotzdem professionell, alle kannten sofort deinen namen und haben ihn sich auch gemerkt. das service war immer super rasch, schmutziges geschirr selten länger als 1 minute vor dir. sie versuchen wirklich, dir jeden wunsch zu erfüllen!


Gastronomie

5.0

es gibt 3 restaurants: fish - das "edelste" würd ich mal so sagen, direkt über dem meer, mit - wie der name schon "andeutet" - vorallem meerestieren. ist auch empfindlich teuer... fire, der barbecue-grill, der bei uns fast jeden abend offen war, mit 1xpreis und all you can eat. sehr zu empfehlen, preis/leistung passt hier am besten. eher "rustikale" küche, aber du bekommst auch alles was dein herz begehrt: garnelen, tunfisch- und andere fish-steaks, beste rindersteaks, lamm, schwein... gemüsebei


Sport & Unterhaltung

5.5

die tauchschule und deren personal war das highlight für uns auf diesem hotel. super nett, haben alles für dich getan, wir hatten jede menge spass und wirklich sehr sehr schöne tauchgänge, professionell geführt. es gab einen recht großen public pool, den sogar einige benutzt haben (*wunder* - jedes retreat hatte seinen eigenen pool), sowie einen fitnessraum, den wir nie betreten haben *g*. auf 2 öffentlichen pc's konnte man gratis surfen, ging auch flott und gut. am zimmer gabs auch einen (W-lan


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Antje (36-40)

April 2008

Trauminsel mit tollem Service

5.8/6

Unsere Ankunft verzögerte sich leider, da wir in der W- Lounge 2, 5 Stunden warten musste, um mit dem Wasserflufzeut uns auf den Weg ins Paradies zubegeben. Die Ankunft war toll, da der HotelManager uns mit mehreren Personen seines Mitarbeiterstabs am Steg begrüüsten. Wir wurden sehr herzlich aufgenommmen. der Bezug der Strandvilla ging unbürokrattisch und sehr zügig von statten. Wir buchen immer Beachvillen, da wir das gefühl des Sandes zwischen den Zehen lieben und auch den wunderschönen Baumbestand um uns herum bevorzugen. Die möblierte Ausstattung der Villa ist genial und sehr stylisch- wie bei uns zu Hause :-) der riesige Fernseher und das Bose-System ist identisch zu unserem eigenen. Wir fühlten und von der ersten Minute wie zu Hause ;-) Das offene Bad ist sehr schön und man kann durch die Kosmetik- Serie, welche täglich aufgefüllt wird sich rundherum wohl fühlen. Die Kleiderschränke bergen glücklicherweise viel Platz, auch wenn ich wie immer keine Schuhe dabei habe, es war alles sehr gutbund übersichtlich verstaubar. Ich fand es wieder unfassbar, dass Frauen einen Berg von Schuhen auf eine maldivische Barfussinsel in Paradies mitschleppen. Schließlich gab es im Paradies auch keine Schuhe!! Sauberkeit in den Villen, Restaurants, Umgebung, Strand am Tisch war hervorragend. :Was wir als herausragend erzählen müssen, sind die kostenlosen Stations. Hier kann man sich Wasser, div. Softdrinks, Necaffee- Dosen, 5 versch. Sorten Eis, Erfrischungstücher, Autan- Mückenschutz, Sonnencreme LSF 30 nach australischem Standard und Eiswürfel für den Drink holen. Genial, das habe ich noch auf keiner der vielen Maldediven- Inseln erlebt.


Umgebung

5.5

Alle Beachvillen liegen etwas versteckt hinter einem sehr gut gewachsenen Baumbestand. Somit ist die Privatsphäre mit dem Infinity- Pool gegeben. Am Beach stehen zwei eigenen Liegen pro Villa zur Verfügung. Die Terrasse an der Villa ist ebenfalls mit zwei Liegen und Essbereich plus Lounge- bereich bestückt. Wunderbar. Weiterhin verfügen die Villen über ein zweites Stockwerk, welches über eine Aussentreppe ereichbar ist. Dort ist ebenfalls die Boxenanlge für das im unteren Bereich befindliche CD/


Zimmer

6.0

Hier möchte ich nicht mehr viel schreiben, da ich in den oberen teilen, sehr viel schon berichtet habe. Ich kann nur sagen: wir kommen wieder!!! Hier hat alles bis ins kleinste Detail gepasst.


Service

6.0

das personal ist sehr zuvorkommend, sehr freundlcih und bemüht sich die Gäste mit den jeweiligen Namen anzusprechen. Bei der Fülle der Gäste nicht einfach, aber bei den Gästen, welche zwei Wochen bleiben, wird man nach sehr kurzer Zeit immer mit Namen angeredet. Toll. Die Sprachenkenntnisse sind hier sehr gut und alle Wünsche werden einem fast von den Augen abgelesen. Der Check-In wurde in der Lounge in Male ereldigt. Wir mussten uns um nicht kümmern. Die Reinigung der Villen war tip top und am


Gastronomie

6.0

Die Insel bietet drei Restaurants an: KITCHEN das als Hauptrestaurant und für das Frühstück fungiert, FIRE bietet Grillspezialitäten, Fisch, Fleisch, ein ganzes Spanferkel, Gemüse, Wok- Finessen, etc. an. Allein das Ambiente ist shenswert, da hier große Säulen mit brennenden Fackeln und Feuer in einer riesigen Schale stehen. Es ist dort sehr romantisch und man sitzt unter den Palmen und BÄumen am Strand. Das Essen ist wunderbar. Im FISH gibt es alles was man sich vorstellen kann "Aus dem Meer".


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitness- Raum, Billard und Tisch-Fussbacl, Internet-Plätze, Bibliothek erfreut jedes Herz. Der Stran ist wunderschön. Stranspaziergänge dauern mehr als eine halbe bzw. dreiviertel Stunde und helfen beim verdauen der leckeren Speisen. Wir sind sehr begeistert über das Dive- Center. Das Personal ist super freundlich, hilfsbereit und immer zu einem Scherz aufgelegt. Hervorzuheben ist, dass alle immer ein "ehrliches" Lächeln haben. Somit fangen die tauchgänge toll an! Die Tauchplätze sind genial und


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Steve (26-30)

März 2008

Super Urlaub immer wieder gern

5.0/6

Weil es ein Traum wahr wenn es nicht so teuer wäre würde ich öfters fliegen. Aber dann ohne Kind ( 4 Jahre) weil es ist da nicks weiter die sind nicht auf Fam. eingerichtit aber naja war trotzdem geil.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Johannes (31-35)

Januar 2008

Trendy, stylisch kommen wieder

5.8/6

Nach einem sehr anstrengenden, unruhigen Flug mit Condor sind wir bei Regen in Male gelandet. Nach dem Verlassen des Flughafens wurden wir freundlich von einem Mitarbeiter des W-Retreats begrüßt und zur Lounge gebracht. Die Lounge stimmte uns dann schon mal auf das Resort ein. Sie war ganz in Weiß mit tollen Möbeln, wir bekamen kleinen Snacks und Getränke. Es wurde von uns ein Foto gemacht und schon kam die Sonne raus und unser Traumurlaub fing an.


Umgebung

5.5

Wir mussten ca. eine halbe Stunde warten bis wir mit dem Wasserflugzeug zum Resort geflogen wurden. Der Flug war herrlich ruhig und die Sicht wunderschön!


Zimmer

6.0

Wir haben eine Beachvilla gebucht, die einfach nur traumhaft war. Besonders in der ersten Etage, hat sich meine Frau in das Hängesofa verliebt. Man schaute über die Pflanzen raus aufs Meer und konnte einfach nur die Seele baumeln lassen und das bei unserer Lieblingsmusik. Die Betten sind super breit und auch lang genug, also auch für große Menschen geeignet. Das Bad war halb draußen und typisch für die Malediven, ebenso wie die Toilette, jedoch fanden wir die ein bisschen poor mit dem kleinen W


Service

6.0

Es war ein tadeloser Service. Wir wurden bestens betreut und man kann definitiv behaupten, dass uns die Wünsche von den Lippen abgelesen wurden.


Gastronomie

5.5

Super trendig und stylische Bars und Restaurants, aber trotzdem bleibt das Malediven Feeling erhalten, einfach genial.


Sport & Unterhaltung

5.5

In der Lounge wurde immer moderne Musik (House) gespielt, es werden sogar extra berühmte DJs aus London etc. eingefolgen - ideal um einen Aperitif zu genießen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wilhelm (36-40)

November 2007

Erholung mit eigener Villa und Pool

5.7/6

Die Buchung dieses Hotels ergab sich kurzfristig. Priorität hatte für uns absolute Erholung in angenehmer niveauvoller Umgebung, welche auch entsprechend vorhanden war. Die Waterbungalows sind einwandfrei, nur muss man hinterfragen ob die Caddies auf auf Malediveninsel wirklich notwendig sind. Diese machen nämlich auf den Stegen eine gewisse unnotwendige Betriebssamkeit, welche auf einer Malediveninsel für uns nicht angebracht scheint. Auch hört man sie wenn sie auf den Stegen fahren.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

Juli 2007

Perfekte Erholung in absoluter Privatsphäre

6.0/6

Das zur Starwood-Gruppe gehörende W-Ressort eröffnete 2006, nachdem zuvor die gesamte Insel komplett neu gebaut wurde (es gab die Wasser-Bungalows vorher nicht). Die W-Phlisophie hat deutliche Spuren hinterlassen: stylisch und trendig.


Umgebung

6.0

Im ARI-Atoll gelegen. Mit dem Wasserflugzeug (Maledivian Air Taxi) erreicht man das Ressort in ca. 25 Minuten. Bereits nach der Ankunft am Flughafen Male kümmert sich ein W-Mitarbeiter um die Koffer und man wird zum 5 Minuten entfernten Wasserflughafen gefahren, wo genau neben dem Steg die stylische W-Lounge (mit Frühstück, Snacks und Getränken sowie Computer mit Internetzugang) ist. Der Flug mit dem Wasserflugzeug ist ein absolutes Erlebnis, wenngleich für jedes Kilo Übergepäck (einschließlich


Zimmer

6.0

Es gibt 2 Arten von Villen, wobei man den Quadratmeterangaben aus dem, Prospekt nicht trauen soll, da hier offensichtlich die Zufahrtswege mitgerechnet wurden. Der Beach-Bungalow hat ein großes Schlafzimmer (ca. 35 qm) und ein offenes Bad mit unüberdachter Badewanne. Das WC (leider ohne Bidet) ist abgetrennt im Flur und somit in der Villa und klimatisiert, was das Badezimmer nicht ist, im Gegenteil es ist halt schwül warm und man ist den Stechmücken ausgesetzt. Über dem Schlafzimmer gelangt man


Service

6.0

Das Personal legt eine einzigartige Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft an den Tag, wie ich es selten erlebt habe. Dabei wirkt diese Freundlichkeit in keinster Weise aufgesetzt, sondern ehrlich von innen heraus. Jeder Mitarbeiter stellt sich vor und wir wurden auch fast immer mit unseren Namen angesprochen! Die Zimmer werden perfekt gereinigt und aufgeräumt. Um das Gepäck braucht man sich nicht zu kümmern. Beim Abflug legt sogar ein W-Mitarbeiter die Koffer auf das Röntgenband und gibt es mit a


Gastronomie

6.0

Es gibt 3 Restaurants und einen hervorragenden Zimmerservice, der genauso viel kostet, wie das Restaurant. Das Restaurant „KITCHEN“, bei dem auch gefrühstückt wird, bietet so ziemlich alles an (Fisch, Fleisch, Pizza). Es wird alles frisch zubereitet. Die Preise für eine Vorspeise liegen zwischen 12 und 20 US$. Hauptgerichte ab 24 US$ zzgl. 10 % Servicepauschale. Auf Sonderwünsche gehen die Köche perfekt ein! Das Frühstücksbüffet ist auch einzigartig: selbst gemachte Blaubeer-, Erdbeer- und Mango


Sport & Unterhaltung

6.0

Das absolut perfekte an diesem W Retreat ist, dass man seinen eigenen kleinen Pool mit einer sagenhaften Terrasse hat, in die niemand einblicken kann (außer man schwimmt vor den Wasserbungalows des Nachbarn). Wir lagen den ganzen Tag (nackig) auf der Terrasse mit 2 Sonnenliegen, einer großen runden gepolsterten Liegefläche mit Rundkissen und einer mit Bambusstäben überdachten und schattigen Rundsitzgruppe in absoluter Privatsphäre. Es ist auch ein Hauptswimmingpool vorhanden, bei dem 2 mal tägli


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Astrid (31-35)

März 2007

Wunderschön, ideal zum Ausspannen!

5.2/6

Wir empfanden die Größe der Insel ideal. Soweit ich weiß, 210 m lang und 240 m breit. Platz für ~ 150 Gäste. 46 Wasserbungalows davon die Hälfte zur Lagune gerichtet, die andere Häfte geht zum Ozean raus. Soweit mir bekannt ist, kann man nur ÜF buchen. Auf der Insel gibt es mehrere "Snackstationen" an denen man sich gratis mit Softdrinks, Eiswürfeln und Eis versorgen kann. Wasser gibt es keines und die Flaschen im Bungalow werden berechnet. Die Nebenkosten sind, wie bei Hotels dieser Kategorie und insbesondere auf den Malediven, hoch. Das Publikum ist international - italienisch, deutsch, russisch, englisch, von allem was dabei. Der Massage-/ Wellnessbereich liegt wunderschön auf dem Wasser und man kann hier wirklich entspannen.


Umgebung

6.0

Lage wie im Katalog beschrieben, kann man da nur sagen. 1/2 Std mit dem Wasserflugzeug.


Zimmer

6.0

Die Wasserbungalows sind wunderschön mit eigenem Plungepool, Außendusche, kleiner überdachter Sitzecke, einem Daybed, zwei Liegen und einem kleinen Esstisch, sowie einem BBQ. Bose-Soundsystem mit Ipodanschluß, großer TV, Minibar, Weinkühlschrank!, Fön, Bügeleisen, Bügelbrett und Kaffeemaschine. Ein ca. 1m großer Glasboden zum beobachten der Fische, großes Bad mit sep. abgeteilter Toilette und Dusche und einer Badewanne mit Blick aufs Meer. Wir hatten unseren Bungalow zur Lagunenseite hin und ich


Service

5.5

Ab dem Passieren der Gepäckkontrolle befindet man sich unter der Obhut des Hotels. Wir mußten uns nicht um unser Gepäck kümmern, es wurde von den Angestellten bis ins Wasserflugzeug gebracht. W Retreat hat eine schöne Lounge direkt am Abflugsteg der Wasserflugzeuge, in der man mit frisch gepressten Säften und kleinen Snacks bis zum Abflug versorgt wird. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit!


Gastronomie

3.5

Es gibt drei Restaurants Fish, Fire und das Hauptrestaurant. Das FISH ist japanisch angehaucht und man diniert auf dem Wasser. Sowohl im FISH als auch im FIRE gibt es kaum Beleuchtung an den Tischen, nur blau schimmernde taschenlampenähnliche Leuchten, die jedoch so wenig Licht abgeben, daß man kaum erkennen kann, was auf dem Teller serviert wird. Schade auch, daß man mangels Beleuchtung im FISH nicht das Treiben der Fische im Meer beobachten kann. Man kann nur anhand vom Platschen erahnen was s


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir sind Taucher und haben am Manta-Point einzigartige Momente erleben dürfen. Selbst unser Tauchlehrer sagte, er habe so eine Vielzahl von Manta's noch nicht erlebt. Wir haben ca. 60 Min auf dem Meeresgrund gesessen und sie ständig um uns gehabt. Manchmal bis zu 10 gleichzeitig – einfach sensationell! Der Fitnessraum ist o. k., nichts Außergewöhnliches. 2 Laufbänder, 2 Stepper, Fahrräder und ein paar Kraftmaschinen, alles von Technogym. Zusätzlich werden ein paar Kurse angeboten, die wir aber n


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ulrich (56-60)

März 2007

Den Gast für dumm verkaufen!

4.3/6

Wir waren für 15 Nächte da, kurzfristig direkt gebucht und selbst angereist. Zweck: Baden, Relaxen, Schnorchel und Arbeiten. Aus beruflichen Gründen benötigte ich einen zuverlässigen Internetzugang, das Hotel wirbt mit Hi-Speed-Internet-Zugang auf der eigenen Website. Der Internet-Zugang funktoniert nur an wenigen Tagen, und dann im Schneckentempo. Vom IT-Manager und anderen "kompetenten" Mitarbeitern wurde mir anfangs mitgeteilt, das läge an meinem Notebook. Ich sass Stunden vor meinem Notebook, um simple Kommunikationen abzuwickeln, viel zu lange! Nach einiger Detektivarbeit erfuhr ich von anderen Mitarbeitern, dass der Internetzugang noch nie richtig funktioniert hatte. Dafür wurde dann vom Hotelmanager am letzten Tag eine Gutschrift i. H. von USD 2. 500 erteilt. Baden, Schnorcheln, etc OK aber auch nicht atemberaubend. Essen OK, nur bei schummriger, lachhafter Beleuchtung möglich (man kann Gräten in einem Fisch nur durch Tasten finden). Beim Tauchen entdeckte ich ein grosses, ca 75 Meter vom Strand entfernt endendes Rohr, durch das Abwässer direkt an der Hausriffkante abgelassen werden! Summa summarum: Schlechtes, unseriöses Management, prima vista schönes Ressort (aber dannn ...), Preis-/Leistungsverhältnis ungenügend, weiss eigentlich nicht, wofür ich € 22. 000 abzgl. Gutschrift da gelassen habe. Definitiv kein 5* Service!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

Januar 2007

Paradies mit minimalen Schönheitsfehlern

5.5/6

Resort auf einen Insel, die sich in 10 Minuten bequem zu Fuß umrunden läßt. Geeignet für Paare (oder Eltern, die ihre Kinder gerne selbst beschäftigen). Sehr individuell, stylish, aber dennoch einladend und mit viel Wohlfühl-Charakter.


Umgebung

6.0

Transfer mit dem Wassertaxi ca. 25 Minuten. Allerdings mussten wir nach Ankunft in Male fasst 2, 5 h darauf warten, wenn auch in einer sehr schönen Lounge des W-Retreat. Angeblich hat das Resort aber keinen Einfluss darauf. Zurück wurden wir 4 Stunden vor Abflug abgeholt - nicht sehr schön... Da die Insel sehr klein ist, befindet man sich eigentlich ständig am Strand und alle Facilities sind bequem und schnell zu erreichen.


Zimmer

6.0

Die meisten Bungalows sind Water-Villas, die aber für unseren Geschmack einfallslos an einem Steg liegen (kein Vergleich zu unserer Water-Villa auf Reethi Rah!!!). Wir hatten eine Strandvilla gebucht, ca. 190 qm groß, mit toller Dachterrasse, direktem Zugang zum Strand und eigenem kleinen Pool. Die liegen am windigen Strand der Insel, was sehr angenehm ist. Die Ausstattung entspricht der Beschreibung im Internet.


Service

5.0

Das Personal ist überwiegend SEHR freundlich. Ausnahme: die europäischen/amerikanischen/australischen Ursprungs zu sein scheinenden (ich habe sie nicht danach gefragt) Angestellten können anscheinend nicht lächeln, wirken zeimlich muffig. Es ist alles sehr sauber, wir hatten nur eine Kakerlake im Zimmer. Das Motto "whenever-whereever" trifft wohl. Wünsche nach Adapter oder Verdingungskabel fürs Internet wurden schnell erfüllt.


Gastronomie

5.0

Es gibt drei Restaurants. Das FIRE ist allerdings nur an zwei Abenden zum Barbecue geöffnet. Die Qualität ist sehr gut, die Quantität verlangt nach einem Mehrgang-Menu und die Preise sind leicht überzogen. SEHR zu empfehlen ist das Barbecue - allein wegen der unschlagbaren Atmosphäre.


Sport & Unterhaltung

5.5

Es gibt zahlreiche Angebot, die in einem täglichen Schedule aufgeführt werden, von uns aber nicht genutzt wurden. Super schöner Pool, den kaum jemand benutzt, coole Poolbar, sehr gepflegter Strand!


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Patrick (31-35)

Oktober 2006

Traumurlaub im Spitzenklassenhotel

6.0/6

Die Insel wurde erst Ende September 2006 fertiggestellt. Alles ist topmodern gebaut und eingerichtet worden. Weder die Zimmer noch die Restaurants lassen irgendwelche Wünsche offen. Alles wird sehr sauber gehalten. Auf W kann man nur ZI Frühstück buchen. Das Frühstücksbuffet war grandios. Es liess keine Wünsche offen. Manchmal verbrachten wir beinahe 2 Stunden mit gemütlich "zmörgele".


Umgebung

6.0

Jedes Bungalow hat einen privaten Zugang zum Strand. Unterhaltung (Disco) findet jeden Abend im 15 Below statt. An der Rezeption findet man Spiele, CD's, DVD's, Bücher und vieles mehr. Die Angestellten sind gerne bereit, sich mit einem zu vergnügen. Zusätzlich wird kostenlos Internet angeboten.


Zimmer

6.0

Flat-Screen, Bose-Anlage, offenes Bad, eigener Swimming-Pool mit Whirl-Funktion, Terrasse, grosses offenes Bad....was soll man mehr sagen. Es war Luxus pur. Kein Schnick-schnack hat gefehlt!


Service

6.0

Hier können wir wiederum nur Lob aussprechen. Die Angestellten sind sehr freundlich, hilfsbereit und absolut aufmerksam. Sie kennen die Gäste mit Namen und verwöhnen einen individuell. Auf der Insel arbeiten ca. 20 verschiedene Nationen; mit Fremdsprachen gibt es keine Probleme. Die Zimmerreinigung ist individuell auf die Bedürfnisse der Gäste (wann geputzt wird) abgestimmt. Das Check-in fand bereits am Flughafen statt, sodass man bei Ankunft auf der Insel gleich ins Bugalow gebracht wurde.


Gastronomie

6.0

Es hat 3 Restaurants auf der Insel. Das Fish, Fire und das Hauptrestaurant. Fish ist mit Abstand das exklusivste. Fisch wird hier hervorragend gekocht und a la nouvelle cuisine angerichtet; einfach ein Traum, jedoch ziemlich teuer. Das Fire ist gekennzeichnet durch super feine Fleich- und Fischspezialistäten auf indische und mongolische Art. Für 50 Dollar kann man hier essen so viel man will. Die Qualität der Speisen ist hervorrangend und auch die Hygiene ist top. Fleisch, welches man selber bra


Sport & Unterhaltung

6.0

Da wir Taucher sind, haben wir fast jeden Tag im Down Under getaucht. Es war hervorragend. Super Service, nette Crew und Luxus auf dem Boot. Als Taucher haben wir uns hier verwöhnen lassen. Wir mussten nur auf's Boot, Tauchanzug anziehen und Tauchen gehen. Für alles andere war gesorgt (Lavazza Kaffe, Wasser, frische Früchte, Handtuch etc. nach dem Tauchgang). Auf der Insel wird Volleyball, Billard, Tischfussball und Poolspiele angeboten. Wir haben vorallem Volley gespielt. Obwohl es im Feld viel


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (31-35)

April 2004

Ruhe satt mit klasse Aussichten

3.5/6

Wir hatten All-Inklusiv gebucht. Die Leistungen gehen voll ok wobei sich das Essen sehr oft wiederholte. Aber es ist ja auch nicht das Hilton. Preis-Leistung passte aber nicht. Die TUI-Leitung war die ganze Zeit vor Ort und kümmerte sich herrvoragend um uns. Personal war immer nett und zuvorkommend. Das Publikum ist bunt gemischt (Deutsche, Schweizer, Engländer, Östereicher, Italiener)in jeder Altersklasse. Viele "Stamm-Gäste" was für unsere Begriffe etwas nervtötend war.


Umgebung

6.0

Angeflogen wird das Resort mit Maledivian Air-Taxi von Male in ca. 30 min. Flugzeit (Wasserflugzeuge). Umrunden kann man die Insel in 20min wenn man normal geht. Die kl. Nachbarinsel Gaatafushi ist einen Besuch wert! Einmal sich wie Robinson fühlen. Bewohnt wird die Insel von kl. Echsen , Gekkos, Krabben in jeder Größe, neugierigen Strandvögeln ;-) und ca. 6 super-süßen Kannienchen. Die Bungalows auf Feesdoo stehen versetzt unter Palmen in direkter Strandnähe. Hausriff hat unter El-Ninio gelitt


Zimmer

2.5

Die betagten Bungalows waren sauber und zweckmäßig ausgestattet. Mehr braucht man ja eigendlich nicht ist ja sowiso die meiste Zeit am Strand.


Service

4.5

Keine Angaben


Gastronomie

2.5

Keine Angaben


Sport & Unterhaltung

2.5

Keine Angaben


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Strand
Beach
Restaurant
Terrasse
Beach
View
Beach
View
W
Sunset
View
Seaplane
Pool
Zimmer 204 zur Lagune
Badezimmer
Badezimmer mit Blick auf das Meer
Terrasse
Terrasse
Außenansicht
Kostenlos Getränke, Sonnencreme, Eiswürfel
Spa
Hotelübersicht aus der Luft
Spa
Beachbungalow
Poolbar
Herrliche Unterwasserwelt!!!
Pool
Ocean Oasis Lagoon View
Fire
Fish
W-wunderbarer Empfang
Away Spa
Schwalben auf Gaathafushi
Blaumasken-Kaiserfisch
Papageifisch
Lounge Male Airport
Abendessen im Kitchen
Paradise
Clownfische-leider ist die Anemone satt
Restaurant Fish-Mini Barrakuda (vor dem Verzehr)
Vollmond über W-Retreat
Nette Bettdeko
Eine von vielen Karettschildkröten
Terrasse des Ocean Oasis Lagoon View
Laoon View
Blick auf die Wasserbungis
Rezeption
Liegelandschaft nähe WET und Kitchen
Kitchen Aussenterrasse
Kitchen
Kitchen
Kitchen
WET
WET
WET
Wassersportstation
Badman
Inselfeeling
Wasservilla
Zimmer
Terrasse einer Wasservilla
Am Hausriff
Zimmer
Schaukel auf dem Bach
Strand an der Ostseite
Wasservillen
Restaurant
Abendessen
Zum Relaxen
Terrasse Wasservilla
Am Strand
Wasservilla
Tauchboot
Weg vom Restaurant in die Bar
Bad Wasservilla
Terrasse Wasservilla
Wasservillen Lagoon View
Hauptstrand
Grill Wasservilla
W Retreat & Spa
Souvenirshop
Wasserflugzeug
Bar
Blick von den Wasservillen zur Insel
Privatinsel des W
zu den Overwater Bungis
am Strand
Rochen in der Lagune
Baby Hai in der Lagune
Ein Sturm zieht auf