Lakaz Chamarel Exclusive Lodge

Lakaz Chamarel Exclusive Lodge

Ort: Chamarel

100%
5.8 / 6
Hotel
5.8
Zimmer
5.5
Service
6.0
Umgebung
5.8
Gastronomie
5.8
Sport und Unterhaltung
5.2

Bewertungen

Michael (36-40)

Februar 2020

Entspannung pur

5.0/6

Mitten im „Dschungel“; ideal zum Abschalten. Kein TV auf den Zimmern, keine Klimaanlage aber dafür Deckenventilator und 1 Standventilator. Reichte völlig aus. Moskitonetz und abends wurde wegen den Moskitos „Rauchstäbchen“ angezündet. gutes Essen, guter Service, gratis Fahrräder, Shuttel zum Strand


Umgebung

6.0

Fahrt vom Flughafen ca. 60 Minuten


Zimmer

5.0

Wir hatten verschiedene Zimmer; mit und ohne Pool, Zimmer mit Pool sehr empfehlenswert


Service

6.0

Fragen und Wünsche wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit bdhsndelt


Gastronomie

5.0

Frühstück hatte für uns etwas wenig Auswahl aber sonst gut bis sehr gut


Sport & Unterhaltung

5.0

Wandern möglich, Fahrräder, Shuttel zum Strand, Brettspuele


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kurt (66-70)

Januar 2020

Wers ruhig möchte ist hier bestens aufgehoben.

6.0/6

Das Hotel ist fernab vom Touristentrubel. Individuell angenehm und mit einem sehr guten Essen. Ideal für Alleinreisende oder Paare die gerne für sich bleiben oder es etwas ruhig mögen. Ich kann es sehr empfehlen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefanie (36-40)

Dezember 2019

Wunderschöne Anlage, tolle Natur, ungestört!

6.0/6

Das Hotel ist toll gelegen auf dem Berg mitten im Wald. Die Hütten sind schön angelegt. Service und Personal wirklich sehr freundlich und zuvorkommend.


Umgebung

6.0

Fahrt vom Flughafen hat keine Stunde gedauert. Das Hotel ist wirklich sehr schön im Berg angelegt und die Natur ist wirklich wunderschön. In der Umgebung kann man die Rhumerie besichtigen (fußläufig ca.20 Minuten). Zur sieben farbigen Erde und zum Wasserfall hatten wir ein Privattaxi für 1000 Rupien. Ich würde empfehlen am Flughafen Geld zu wechseln da hier der Wechselkurs sehr gut ist. Leider gibt es in der Umgebung keinen Supermarkt. Zum Strand nach le morne kommt man perfekt mit dem Hotel


Zimmer

5.0

Wir hatten das Zimmer Paul& Virginie mit eigenem Pool. Super schön angelegt und wirklich recht ungestört. Das Zimmer wurde jeden Tag sauber gemacht, allerdings ist man mitten in der Natur, sodass Mücken, Salamander, spinnen und co auch Mitbewohner im Zimmer sind. Die Aussendusche ist toll. Toilette könnte etwas abgeschlossener sein, da man alles mitbekommt wenn man auf dem Bett liegt. Da man in der Natur ist hört man nachts nur Fledermäuse und co, empfanden wir jedoch nicht als störend. D


Service

6.0

Personal war allzeit super hilfsbereit und freundlich. Wir hatten kein Grund zur Beschwerde. Soweit ich mitbekommen habe, ist das Personal aber hier mit den anderen Gästen toll umgegangen. Servicekräfte waren super flott und sehr nett.


Gastronomie

5.0

Frühstück ist recht französisch und eigentlich auch jeden Tag gleich. Es gibt Croissant und baguette. Einen Schinken und Käse. Viel marmelade, Crepes, Müsli und Obst. Eierspeisen kann man frisch ordern. Mittags konnte man dort essen. Wir hatten allerdings nur HP und haben uns dann bei Ausflügen etwas geholt oder in chamarel gibt es viele Restaurants. Abendessen war ab und an Buffet. Ansonsten hat man drei Gänge mit jeweils drei Möglichkeiten. fisch, Fleisch und vegetarisch. Cola und Wasser


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt eine Fitness Anlage die allerdings schon etwas in die Jahre gekommen ist und ich habe da auch niemanden gesehen. Yoga wurde angeboten, haben wir aber nicht genutzt. Hotelshuttle zum Strand. Ansonsten gibt es nicht viel Angebot. Hat uns aber auch gereicht.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Teresa (31-35)

Dezember 2019

Grüne Oase

6.0/6

Wir waren im Dez 2019 für 5 Nächte im Lakaz Chamarel mit AI. Wir hatten eine Suite mit eigenem Pool (die sea view suite war zu dem Zeitpunkt leider nicht frei). Wir wurden sehr herzlich empfangen und haben uns wohl gefühlt. Zur Rezeption und Restaurant/Bar waren es ca. 5-10 min Fußweg durchs Grüne. Abends waren wir immer in der View Bar, um den Sonnenuntergang (die Sonne geht hinter einem Berg unter) und die Flughunde anzusehen. Zudem haben wir täglich Drinks an der View Bar bekommen. Das Personal war grundsätzlich sehr freundlich und engagiert. Tipps: - Bestellt euch den Cocktail des Tages, der war immer äußerst lecker und man hat die frischen Zutaten geschmeckt. - Nehmt genügend Mückenschutz mit (wir haben auf 5 Tage 2 Flaschen Autan benötigt). Auf Grund dessen konnten wir unseren Pool spätesten ab 17 Uhr auch nicht mehr nutzen - Wechselt bereits im Vorfeld Geld und achtet darauf, dass ihr viele kleine Scheine (50/100/200 Rupie für Trinkgelder) habt, da es im Hotel und in der Gegend sehr schwer ist, Geld zu wechseln.


Umgebung

6.0

Wir waren zu Fuß in der Rumdestille, das waren etwa 30 min Fußweg. Der Weg zur siebenfarbigen Erde war uns zu weit, das haben wir dann später mit dem Mietwagen erledigt.


Zimmer

5.0

Unsere Suite war zwar schon etwas älter und sehr dunkel eingerichtet, es war aber immer sauber. Eine Klimaanlage war nicht vorhanden, dafür aber ein Ventilator.


Service

6.0

Unser room keeping hat täglich super funktioniert und auch die Minibar wurde täglich aufgefüllt.


Gastronomie

6.0

Die Auswahl beim Frühstück war ausreichend. Eine Sorte Salami wäre wünschenswert, es gibt sonst 2 Sorten Schinken und 2 Sorten Käse sowie eine Vielzahl an Marmeladen, Obst und Müsli. Auch wurden wir täglich gefragt, ob wir Eier in den unterschiedlichsten Zubereitungen (Rührei, gekochtes Ei...) wollten. Die frischen Säfte zum Frühstück haben uns sehr gut geschmeckt. Auch der Kaffee war gut. Mittags konnten wir zwischen Fleisch und Fisch wählen, die Vorspeise und Nachspeise war fest. Abends konn


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jens (36-40)

Dezember 2019

Hochklassiges Inselidyll für die Zweisamkeit

6.0/6

Mehrere kleine, auf dem Gelände verteilte, idyllische Wohnungen, teils mit privatem Pool mit viel Privatsphäre! Im Hauptgebäude gibt es die Rezeption und das Restaurant, nebenan eine Bar und eine Bar am Rande des Geländes mit Ausblick auf das Meer. Die cocktails waren sehr gut, das Essen abwechslungsreich und von herausragender Qualität!


Umgebung

6.0

Vom flughafen fährt man 45-60 Minuten mit dem Taxi für etwa 2200 Rupien. Es gibt ein Shuttleservice zum bezaubernden Strand um 10 und 13 Uhr, Rückfahrt 13.30 oder 16.30 Uhr. Auf dem Weg ist ein Supermarkt und ein Geldautomat. Am Strand gibt es einen größeren Imbiss. In 15 Minuten mit dem Auto oder 30 Minuten mit dem Rad gibt es die 7 farbigen Erden, in einer Stunde erreicht man dan la vanille Naturpark mit u.a. Riesenschildkröten und Krokodilen. Hinter der seaviewbar kann man auf einen Berg (25


Zimmer

5.0

Privatpool, Außendusche, Mückennetz über dem Bett, Ventilatoren, Kühlschrank/Minibar, Safe, Handtücher, kostenloses Wasser täglich, große Terrasse. Keine Klimaanlage und keine Mückennetze an den Fenstern. Wir hatten unser eigenes großes Mückennetz mitgebracht für draußen.


Service

6.0

Der beste Service, den man sich vorstellen kann. Immer ansprechbar und absolut immer freundlich. Wenn irgendwelche Wünsche nicht sofort erfüllbar waren, wurde eifrig und beständig daran gearbeitet, bis es ging.


Gastronomie

6.0

Mehrere nobel gedeckte Tische in edlem Ambiente. Sternewürdiges, mindestens 3-Gänge-Menü mit 2-3 Variationen zum Aussuchen, teils Buffet. Ein kulinarischer Hochgenuss. Spektakuläres Rahmenprogramm an Weihnachten!


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitnessraum mit Hanteln über Boxsack bis Großgeräte. Yogakurse an mehreren Tagen, Massagen gegen Aufpreis. Zwei größere, sehr schön angelegte Pools in der nähe der Wohnungen ohne Privatpool.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kerstin (36-40)

September 2019

Ein Traum abseits des typischen Mauritius

6.0/6

Wir waren jetzt im September das zweite Mal in diesem wunderschönen Hotel und es war wie beim ersten Aufenthalt einfach nur grandios!!! Das ist Mauritius abseits von Strand und Meer und jeder, der das mal erleben möchte ist hier ganz genau richtig! Die Anlage liegt mitten in der Natur, das Personal ist durch die Bank weg super freundlich und hilfsbereit und auch das Essen ist einfach nur TOP!! Man kann von hier aus herrliche Ausflüge unternehmen und die Natur genießen. Ich war dieses Jahr in 16 unterschiedlichen Hotels auf der ganzen Welt, aber dieses ist der absolute Sieger!! Weiter so!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Patrick (31-35)

Juni 2019

Klasse Hotel zum entspannen

6.0/6

Tolles Hotel. Ca. 20 Hütten in verschiedenen Lagen mit ausreichend Abstand zueinander. Ich hatte die Seaview Suite und war begeistert!. Essen top, Service top. Mitten in der Natur gelegen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (56-60)

Juni 2019

Ein Paradies!

6.0/6

Lakaz Chamarel. Schon bei der Ankunft fühlten wir uns wie im Parardies. Die Anlage liegt in einem Tal in einer unglaublich schönen Natur. Alles was hier aufgebaut wurde sieht aus als würde es schon immer hierher gehören. Die Häuser, der kleine Teich mit dem Wasserfall, die Pools, es wurde alles liebevoll und mit viel Bedacht angelegt. Es herscht eine Ruhe und Stille die wir,jetzt wieder zuhause angekommen, vermissen. Das Personal ist hervoragend. Namentlich aber stellvertretend für alle Mitarbeiter möchten wir hier Peggy nennen.Sie hat sich mit einer Engelsgeduld und mit ihrer warmherzigen Freundlichkeit um alle unsere Wünsche gekümmert. Aber, uns sehr wichtig, das gilt für die gesamte Crew. Ein besonderes Lob möchten wir der Küche aussprechen. So ein durchgehend gutes Essen haben wir selten in einem Hotel serviert bekommen. Angerichtet wie in einem Sterne-Restaurant, Qualitativ hochwertig, Geschmacklich Spitze und immer auf den Punkt gegart.Ein Erlebnis das wir jeden Abend genossen haben. Das Lakaz Chamarel ist für Ruhesuchende und Menschen die mal abschalten wollen der ideale Ort. Unter diesem Aspekt geben wir eine glasklare Empfehlung für das Lakaz Chamarel.


Umgebung

6.0

Nichts für Partygänger. Für Entspannung suchende ein Traum. Einige Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß oder per Fahrrad zu erreichen. Fahrt vom Flughafen zum Hotel ca. eine dreiviertel Stunde.


Zimmer

6.0

Suite Reshma. Wir haben jede Minute auf der Terrasse zum kleinen See genossen. Tolles Badezimmer mit Aussendusche.


Service

6.0

Das gesamte Personal ist stets um jeden Gast bemüht. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Gastronomie

6.0

Verdient eigentlich mehr als 6 Sterne.


Sport & Unterhaltung

5.0

Keine Animation was wir als wohltuend empfanden und in diesem Hotel auch völlig fehl am Platze wäre.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dave (26-30)

Mai 2019

Wohlfühloase pur

6.0/6

Ein absoluter Traum im Paradies. Wir fühlten uns vom Moment der Ankunft an gleich in den Ferien. Sehr herzlicher Empfang. Super Personal und eine abwechslungsreiche excellente Küche.


Umgebung

6.0

Mitten im Wald bettet sich die Lodge ein. Anlage wird täglich gepflegt. Sehr stilvoll und im passenden Detail eingerichtet/gestaltet. Wir hatten die "Tourelle Tamarin" Seaview Villa mit Pool. Geniale Aussicht auf das Meer und den Tamarin Berg.


Zimmer

6.0

Wurden jeden Tag gründlich gereinigt. Am Abend wird das Bett abgedeckt und die Räucherstäbchen gegen Mücken angezündet.


Service

6.0

Hier gibts nichts zu bemängeln. Sehr herzlich und zuvorkommend. Auf wünsche wurde immer eingegangen.


Gastronomie

6.0

Frühstück mit Buffet. Jeden Tag frisches Brot und Früchte. Eierspeisen immer frisch zubereitet und sehr lecker. Dazu Pancakes mit diversen Saucen und Topings. Tee und Kaffee gemäss meiner Partnerin hervoragend. Mittagessen bei Fullboard gabs ein 3 Gang Menü bestehend aus Vorspeise, frisches Brot mir verschiedenen Chuttnies und Aufstrichen (Ananas, Aubergine, Zucchetti, Chilipaste, Tomatenpaste). Hauptgang meist ein gutes Stùck Fleisch oder Fisch mit Salat und Potatocuts. Dessert selbstgemachtes


Sport & Unterhaltung

6.0

Shuttle zum Strand, Fahrradverlei. Bibliothek, Brettspiele. Yoga, Meditation und Fitnes.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Pia (26-30)

Mai 2019

Ein wunderschönes Paradies auf Erden!

6.0/6

Die Lodge ist liebevoll eingerichtet und geführt, mit vielen Details und zum Seele baumeln lassen. Das Team kümmert sich mit viel Engagement um das Wohlbefinden der Gäste. Wer Ruhe sucht ist hier richtig, aber auch für abenteuerlustige ist es eine gute Ausgangslage!


Umgebung

6.0

Das Hotel befindet sich im Hochland von Mauritius in einmaliger Lage. Die Anlage ist weitläufig mit einmaliger Aussicht von den Sea View Suiten. In dem Bereich gibt es eine Aussichtsplattform und den Einstieg auf einen wanderpfad zum Gipfel des Piton Canot. Im Ort gibt es einen kleinen Saftladen, Post, Lebensmittelladen, Restaurants. Ca 3km entfernt befindet sich die 7farbige Erde (man kann mit dem Fahrrad hinfahren). Auch ist die Rhumerie in FußDistanz.


Zimmer

6.0

Wir hatten die Executive Suite (piton Canot Suite) mit Ausblick übers Meer. Der Blick war einmalig. Das Zimmer befindet sich am höchsten Punkt des Grundstücks. Man kann sich mittels kleinem Elektrowagen vom Personal hinaufführen lassen, wenn man nicht zu Fuß gehen möchte. Abends kam jemand vorbei um die Vorhänge zuzuziehen und Rauch Spiralen gegen Insekten auf der Terrasse anzuzünden. Wir hatten übrigens überschaubare Probleme mit den Mücken (war also kein Problem, auch den vielen niedlichen G


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Wir hatten Halbpension. Frühstück war ausgezeichnet mit frischen Omelette oder Eierspeis nach Wahl, Obst, exotischen Marmeladen, .. das Abendessen beginnt um 19.30 etwas spät, aber ist sehr gut! Es gibt zwei Menüs, bzw. 3 wenn man das vegetarische Menü mitzählt, aus denen man jeweils Vorspeise, Hauptspeise und Dessert auswählen kann.


Sport & Unterhaltung

6.0

Besonders gefallen hat uns hier der Service des Hotels. Man kann sich Fahrräder ausborgen, mit denen wir nach Baie du cap gefahren sind und noch ein Stück weiter Richtung le Morne village. Wir wurden dann mit dem Auto vom Hotel unten abgeholt und wieder raufgeführt. Es gibt außerdem ein Shuttle nach le Morne beach. Das haben wir genutzt um uns nach La Gaulette führen zu lassen. Man hat uns dann mit dem nächsten Shuttle wieder abgeholt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dominik (19-25)

Mai 2019

Super lodge

5.0/6

Wir waren für eine Nacht in dem Hotel. Die Zimmer bzw. lodges sind ein Traum. Erst recht unserer sea view lodge. Nur zu empfehlen. Abendessen a la carte war mega lecker. Getränkepreise bei Halbpension eher im gehoben Kreis. 5€ für ein Glas Cola. Wer sich für dieses Hotel Entscheidet darf aber kein Problem mit krabbeltieren haben. Nach einer Nacht 7 Mückenstiche und auch Kakerlaken waren im Zimmer vertreten. Uns hat es nicht gestört immerhin sind wir in den Tropen und mitten im Wald.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

Mai 2019

Traum-Lodge

5.0/6

Wir haben zum Abschluss unserer Mauritius-Reise eine wundervolle Nacht im Hotel Lakaz Chamarel verbracht. Das Hotel liegt quasi als Geheimtipp mitten in der Natur von Chamarel. Eine wunderschöne Anlage mit einem perfekten Frühstück auf der Terasse. Ein persönlich zubereitetes Omlette sorgte für einen tollen Start in den Tag. Der Check-In erfolgte direkt bei Ankunft und war sehr persönlich. Die Fahrräder, die kostenlos gemietet werden konnten, waren super um damoit die Gegend zu erkunden- In 20 min ist man am Eingang zum Chamarel NP. Besonders hervorzuheben ist der Service in der Lodge. Wir wurden mit dem Golf-Caddy hingebracht. Als wir zum Abendessen waren, wurden auf der Terasse Anti-Ungeziefer-Lampen und Rauchzünder aufgestellt. Es war ein sehr romantisches Ambiente in der Lodge. Sehr privat mit eigenem Pool und der Regendusche draussen. Wir würden jederzeit wiederkommen. Getränkepreise sind schon höher, jedoch immernoch bezahlbar.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sabine (41-45)

September 2018

Yogahotel in einer Traumkulisse

6.0/6

Sehr persönlich und äußerst liebevoll gestaltete Anlage. Ich hatte mich vom ersten Moment in diese Location verliebt. Komplett in der Natur und ein ganz spezielles Hotel, das man nicht alle Tage hat. Wenn ich irgendwann einmal wieder nach Mauritius fliege, dann in dieses Hotel. Ein Dankeschön geht an François und an Louis Stephan Celerine...


Umgebung

6.0

Ca. 1 Std. Fahrtzeit vom Flughafen zum Hotel. Ja, mehrere Ausfugsziele ganz in der Nähe sowie ein kostenloser Shuttel–Transfer nach La Gaulette. Außerdem traumhafter Regenwald in dem man verweilen kann.


Zimmer

6.0

Tipptopp, sehr liebevoll eingerichtet, sehr ruhig gelegen, man ist für sich ganz alleine.


Service

6.0

Tipptopp, sehr freundliches Personal, es gibt nichts zubeanstanden. Danke François, Peggy und Louis Stephan!


Gastronomie

6.0

Super leckeres Frühstück, sehr guter Kaffee, leckeres Omelette. Immer leckeres 3 Gängemenue am Abend. Tolle Atmosphäre beim Dinner, mit Musikbegleitung. Ich habe es genossen....


Sport & Unterhaltung

5.0

Entertainment gab es nicht, was nicht schlimm war. Man hat den Abend auch so sehr genossen. Eigener Pool vorhanden, Yogahotel.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tom (36-40)

September 2018

Traumhotel in den Bergen

6.0/6

Ein Traum in Bergen Mauritius. dieses Hotel ist einfach der Wahnsinn eine familiäre Atmosphäre in einem wahnsinnig gute Küche. Als Tipp nutzen sie die aussichtsplattform der Blick in die Bucht ist Wahnsinn.


Umgebung

5.0

Das Hotel befindet sich direkt in den Bergen. in unmittelbarer Nähe befindet sich auch noch eine rumbrennerei und die 7 farbigen Erdhügel.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan & Janin (26-30)

Juni 2018

Wunderschönes Hotel! Wir werden gern wiederkommen.

6.0/6

Wunderschönes Hotel mitten in der Natur, sehr gutes Essen und super nettes Personal. Guter Service, ein Ort zum Entspannen. Wir hatten eine Garten View Suite wo man seine absolute Privatsfaire genießen konnte.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt ca 1h vom Flughafen entfernt mitten in der Natur gelegen. Die Anlage wirkt sehr gepflegt und wird ständig in Schuss gehalten. Bereits bei Anreise begeistert die Natur und der tolle Zustand der Anlage.


Zimmer

5.0

Dies Zimmer sind sehr Individuell gestaltet, die Möbel wirken sehr Hochwertig und befinden sich in einem Gutem Zustand. Mit besuch von Mücken und Echsen muss gerechnet werden, das Hotel befindet sich mitten in der Natur. Eine Klimaanlage gibt es nicht, lediglich ein Deckenventilator kann bei Hitze Abhilfe schaffen, dies spiegelt das Ökologische Konzept des Hotels wieder. Viele der Prdukte wie z.B. Seife sind auf Naturbasis bereitgestellt.


Service

6.0

Das Personal war sehr, sehr hilfsbereit, wir haben in keinem anderem Hotel besseren Service bisher erlebt.


Gastronomie

6.0

Sehr schmackhaftes Essen, wir können die Menüs sowie die Al a Cart Speisen nur empfehlen!


Sport & Unterhaltung

6.0

Es wird viel angeboten. Darunter unter anderem Saune, Fitness, Joga, Wellness, Massagen, kostenlosen Transfer zum Strand.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Felix (26-30)

Februar 2018

Tolle Lodge im Landesinnere.

6.0/6

Tolle idyllische gelegene Lodge mit super Aussicht auf die Küste von Mauritius. Rundum empfehlenswert. Empfehlenswert: Pool Villa


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexandra (26-30)

Januar 2018

Ruheoase im Dschungel mit liebevollen Details

6.0/6

Eine Ruheoase im Dschungel mit herrlichem Essen und ruhigen Zimmern. In der Umgebung gibt es viele Wander- und Outdoormöglichkeiten. Zum Erkunden für den Süden der Insel war diese Lodge für uns PERFEKT.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Wir hatten das Superior Zimmer Africa und waren sehr zufrieden - Schon alleine die Zimmertorverriegelung war für uns ein Erlebnis. Die Outdoordusche war der Hammer. Natürlich gibt es Moskitos und andere Kleintiere, dies auch bis ins Zimmer schaffen, aber die Mitarbeiter tun ihr Bestes dies so gering wie möglich zu halten. Bei den seitlichen Fenstern wäre ein Moskitonetz sicher von Vorteil. Es störte uns auch nicht, dass es keine Klimaanlage gab. Mit dem Ventilator lässt es sich wunderbar aushalt


Service

6.0

Tolles Team an der Rezeption und im Restaurant! Uns hat es an nichts gefehlt.


Gastronomie

6.0

Das Frühstücksbuffet war wirklich sehr gut und das 3 Gängemenü am Abend war auch immer sehr schön angerichtet und hat immer spitze geschmeckt. Es sind auch Auswahlmöglichkeiten vorhanden. Für uns war immer etwas dabei.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wandermöglichkeiten in der Umgebung, gratis Radverleih mit dem man die Rhumerie, die 7 farbige Erde, den wundervollen Wasserfall, den Curious Corner und die Gegend rundherum erkunden kann.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ralf (46-50)

Januar 2018

Absolute Entspannung

6.0/6

Traumhafte ruhige Lage. Die Premium Lodges haben einen grandiosen Ausblick. Das Essen ist sehr gut und mit viel Liebe angerichtet.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Leider keine Klimaanlage


Service

6.0

Am dritten Tag kennen sie einem mit dem Nachnamen schon :-)


Gastronomie

6.0

Super lecker und toll angerichtet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Elke (46-50)

Dezember 2017

Für Naturliebhaber und Ruhesuchende geeignet

4.0/6

Traumhaft angelegte Anlage.Gute Küche.Grosses Mückenproblem und sehr regnerisch durch die bergige Lage.Trotz Mückenschutz viele Stiche. Service schwankt zwischen grossartig bis schlecht.Die Suite Dame Creole stank nach Urinstein, Zimmerwechsel funktionierte schnell.Die neue Suite Talambacoque war renoviert und komfortabler, ohne üble Gerüche.Kein besonderer Service, obwohl wir Flitterwöchner waren.Den Zusatzleistungen (freies Lunch etc.) mussten wir hinterherlaufen.Abgeschiedene Lage, Einkaufsmögichkeiten 5 km weiter entfernt in la Galette (hierfür 22 Euro Taxipreis).Mountainbikes zwar vorhanden, aber extrem bergige Lage ohne Fuss oder Fahrradweg.Keine Schutzbleche, so dass man bei Regen durch die Reifen komplett nassgespritzt wird.Und es regnet oft.Das Hotel ist aufgrund der wunderschönen Lage zu empfehlen, allerdings nur für einen Kurzaufenthalt.


Umgebung

4.0

Natur traumhaft aber sehr abgelegen und Transfer sehr teuer


Zimmer

5.0

Private Pool, Privatsphäre, Aussicht in die Palmenwedel.Die Gardenpoolvilla entsprach der Beschreibung.Durch das feuchte Klima und die fehlende Aircondition Bettwaesche etwas feucht.Aber das ist in den Tropen eben so.


Service

4.0

Extrem schwankend.Unsere Putzfrau war sehr schlecht...trotz Trinkgeld


Gastronomie

6.0

Abendessen super, Frühstück ok. -sehr eintönig


Sport & Unterhaltung

6.0

Keine Animation nur leise Musik


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

November 2017

Lodge in einer einmaligen, natürlichen Umgebung

6.0/6

Absolut einmalig, hebt sich von den üblichen Strandhotels auf Mauritius ab. Der Gast ist hier König. Natur und Ruhe pur. 2 -3 Nächte reichen, da es meist bewölkt ist (bei uns hat es auch viel gerechnet).


Umgebung

5.0

Durch die unmittelbare Nähe zu 7 Coloured earth, den Wasserfällen und nach Charmarel kann man es hier einige Tage ohne Auto sehr gut aushalten. Einziger Nachteil: die Moskitos. Nach Regen wurde mit Traktor durch die ganze Anlage gefahren und etwas versprüht.


Zimmer

6.0

Wir hatten die Garten Pool Villa Trochetia. Sehr großzügig, mit Aussendusche, eigenen Pool, Kühlschrank, Safe, bequemen Möbeln auf der Terasse. Moskitonetz über dem riesigen Himmelbett. Gott sei Dank, da diese bei Regen sehr lästig waren. Wir haben die Spiralen, die im Zimmer liegen und uns bei Bezug gleich erklärt wurden, jeden Abend angezündet.


Service

6.0

In jedem Bereich 1a. Hier fühlt man sich als König/in, ohne dass es aufgesetzt wirkt. Wurden sehr oft direkt mit Namen angesprochen. Im Restaurant war der Service perfekt. An der Rezeption wurden unsere Fragen und Wünsche sofort erfüllt.


Gastronomie

6.0

Das Menü am Abend war täglich der Höhepunkt des Tages. Es gab bei Vor-, Haupt- und Nachspeise immer 2 Gerichte zur Auswahl. Die Präsentation war toll, Portionen reichlich. Beim Frühstück gab es ein Buffet, die Eierspeisen konnte man am Tisch direkt bestellen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Yoga wird angeboten, es sind Fahrräder in genügender Anzahl vorhanden. Wandern direkt ab Hotel.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lucie (31-35)

November 2017

Design Ruhe-Oase im Grünen. Perfekt für Yoga-Fans.

6.0/6

Design Hütten inmitten von Natur. Die Anlage ist riesig, man hat das Gefühl die einzigen Gäste zu sein. View Platform bietet spektakuläre Sonneuntergänge und einen wunderschönen Ausblick Richtung Meer.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Meggi (36-40)

September 2017

Perfekte Erholung bei TOP Service

6.0/6

Traumhafte Lage mitten in der Natur, Erholung pur! Fantastisches Essen, faire Getränkepreise, toller Service. Der Gast steht absolut im Mittelpunkt.


Umgebung

6.0

Sehenswürdigkeiten wie Wasserfall, 7-farbige Erden und verrücktes Haus sind fußläufig zu erreichen.


Zimmer

6.0

Außendusche und eigener Pool!


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrike (56-60)

Mai 2017

Ruhig gelegene Lodge mit ausgezeichnetem Service

6.0/6

Sehr schöne Lodge in schöner Umgebung, sehr ruhig gelegen. Hier kann man sehr gut relaxen und trotzem sehr viel erleben und sehr aktiv sein.


Umgebung

6.0

In einem kleinen Tal, in der Nähe des Black River N.P.auf ca. 400m liegt diese Oase der Ruhe eingebettet. Fussläufig ist der kleine Ort Chamarel zu erreichen.. Vom höchsten Punkt des Geländes hat man einen fazieniernden ausblick auf die Küste und das Meer. In der Umgebung befinden sich sehr viel Restaurants, ein Supermarkt, ein Souveniershop, sowie ein Postoffice. Die Lodge liegt zwar etwas Abseits, aber man ist schnell mit Taxi, Fahrrad oder Bus in der Umgebung. Mit dem Fahrrad kann man ein


Zimmer

6.0

Mit unsererm Zimmer, Faraye waren wir sehr zufrieden. Es war das kleinste, aber alles vorhanden. das Bett war sehr gut, ich konnte herrlich schlafen. wir hatten Nachts keine Last von Mücken. Die nach oben offene Dusche war auch sehr angenehm. Es waren Bademäntel, Fön, Kosmetikartikel und genügend Handtücher vorhanden. Vor dem Zimmer befindet sich eine kl. Terasse wo man auch mal gut ausruhen und bei einem Kaffee oder Tee relaxen und einfach nur die wunderschöne Anlage geniessen kann.


Service

6.0

Der Service wird in der Lodge sehr gross geschrieben und es wird wirklich alles getan, das man sehr zufrieden ist. Hierbei nochmals ein grosser Dank an Peggy und all Ihre Kollegen. Wir waren SEHR zufrieden mit dem Service von jedem und kommen im nächsten Jahr wieder. Bei Fragen, wurde einem sofort geholfen.. alles super..und sehr freundlich.


Gastronomie

6.0

Die Gastronomie war jeden Tag ein Highlight. Zum Frühstück bekam man je nach Wunsch frisch angerichtete Eier. Das Brot, sowie die selbst hergestellten Marmeladen, z.B. Papayajam waren hervorragend. Wurst war meist nur Salami und Schinken vorhanden. Da könnte eventuell mal etwas mehr Auswahl sein. Käse gab es noch meist in 2 Sorten. Auch gab es immer irgendwelchen lekkeren Kuchen. Z.B. Bananen oder Nusskuchen, sie waren einfach nur lecker...Also für jeden etwas dabei. Die frischen Säfte nicht zu


Sport & Unterhaltung

6.0

Unser Lieblingsfreizeitbeschäftigung war das biken. Meist runter zum Le Morne Beach oder nach Bel Ombre. hat super Spass gemacht. Desweitern haben wir uns mit Taxi nach Le Morne bringen lassen und haben die Tour hoch auf den Le Morne Brabant gemacht. Welche ziemlich anstrengend war, aber sich wegen der Aussicht so was von gelohnt hat. Man muss allerdings wirklich gute feste Schuhe anhaben und einen Guide. Früher konnte man angeblich ohne Guide hoch, was aber jetzt nicht meht möglich ist, weil d


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karo (26-30)

September 2016

Idylle pur super Auftakt. Idealer Standort im Süden

6.0/6

Wir waren im September für 2 Nächte als Auftakt unserer Flitterwochen im Lakaz (Tipp aus FTI-Katalog). Es ist so idyllisch. Eine riesige weitläufige Hotelanlage. Die einzigen Geräusche sind der Wind in den Blättern, Vogelgezwitscher und das Quaken der Kröten. =) Wir hatten die Lodge auf dem Titelbild der Hotelbeschreibung. Suite Reshna. Sie befindet sich direkt an einem See/großem Teich und ist als einzige in diesem Gebiet der Anlage. Hier hat man den kürzesten Weg zu Restaurant/ Bar usw. Zum Hinterausgang der Lodge kommt man in seinen eigenen Garten mit Pool, Liegen und Sitzecke. Die Kröten im Teich können vielleicht für manche störend sein, aber uns hat es überhaupt nicht gestört. (Man kann Oropax bekommen) Weiter entfernt sind die anderen Lodges. Zu diesen muss man schon eine gewisse Strecke zurück legen. Die Anlage umfasst noch ein paar kleine Pools, üppige Natur, Meditationsraum, Sauna, Spa usw. Kostenlos kann man Mountainbikes und Helme leihen. Damit sind wir zur siebenfarbigen Erde und dem Chamarel-Wasserfall gefahren. Wir kamen am ersten Tag bereits um 8 Uhr an und konnten natürlich erst 14 Uhr einchecken. Trotzdem durften wir bereits das Frühstück im vollen Umfang genießen. Das Essen war immer ausgezeichnet! Kleiner Spartipp: Man kann einen Haufen Geld im Vergleich zu fertigen Touren sparen. Wir waren danach noch 1 Woche in einem Strandhotel im Norden. Über unseren Reiseanbieter hätten wir für den Ausflug in den Süden 80€ p.P. (quasi 160€) bezahlt. Vom Lakaz aus haben wir vormittags mit dem Fahrrad Wasserfall und siebenfarbige Erde angesehen (wenige Euros Eintritt) und nachmittags sind wir mit dem Mietwagen zum Grand Bassin, Black River Nationalpark und Vulkankrater gefahren. Ohne einen Cent an Eintritt o.ä. zu zahlen. Das Lakaz ist also ein super Ausgangspunkt für die günstige Erkundung des Südens auf eigene Faust. Unserer Meinung nach besser, individueller und günstiger als eine Tour im Bus!


Umgebung

6.0

Man muss wissen, was man will. Wer Ruhe und üppige Natur sucht, ist hier richtig. Direkt am Strand liegt es natürlich nicht. Deshalb haben wir 2 Hotels gebucht. Guter Ausgangspunkt für Erkundung des Südens mit seinen Sehenswürdigkeiten. (Siehe meine Hotelbeschreibung)


Zimmer

6.0

Wir hatten die Suite Reshna. Das ist die Lodge vom Titelbild hier bei Holidaycheck. Es ist wunderschön eingerichtet. Natursteine, dunkles Holz. Ich habe eben erst beim Lesen einer alten Negativbewertung bemerkt, dass wir tatsächlich keinen Fernseher hatten.^^ Das ist mir überhaupt nicht aufgefallen, als wir dort waren. Im Bad (alles sehr offen gestaltet) gab es tolle Seifen und Schälchen mit Peelings und Körperöl. Auch etwas gegen Mücken. Aber dagegen hat bei mir gar nichts geholfen. Ich wurd


Service

5.0

Wir können uns nicht beklagen. Eine Treppenstufe, die zum Garten führt, war lose, die wurde dann direkt repariert, als wir Bescheid gaben. Der Service im Restaurant war immer höflich und zuvorkommend. Manchmal dauerte es mal etwas länger, bis der ein oder andere z.B. eine leere Tasse bemerkte, aber alles im grünen Bereich! Empfangen wurde man sehr herzlich (Danke Geraldine) und konnte sich Tipps für die Erkundung der Gegend holen. Es wurde auch interessiert gefragt, was man am Tag erlebt hat.


Gastronomie

6.0

Das Essen war fantastisch. Auf den Punkt genau gebraten. Morgens Frühstücksbuffet und abends Menüwahl.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ich liste mal unsere Möglichkeiten auf, an die ich mich erinnere. Privatpool öffentliche Pools Sauna Spa Meditationsmöglichkeiten einige Sportgeräte kostenloser Fahrradverleih


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ina (31-35)

Juli 2016

3 Tage im Paradies

5.0/6

Unsere Sea view Suite Rempart mit Meerblick war einfach traumhaft und die 30€ Aufschlag pro Tag im Vergleich zur Garden Pool Suite sollte man auf jeden Fall investieren. Man konnte von der Außendusche durch das riesige alleinstehende Haus bis zur Terasse schauen. Der Ausblick von der Terasse über den eigenen Pool war unbeschreiblich schön und so ließ es sich ein Tag auf der Terasse locker aushalten. Die Gartenanlage ist wunderschön und die einzelnen Häuschen nicht einsehbar. Die Atmosphäre sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen, welches serviert wurde, war sehr familiär und unkompliziert. An 2 Abenden sogar mit Piano/ Gitarrenunterhaltung. Als einzig negativen Punkt muss man den Service besonders beim Abendessen nennen. Dieser war sehr schwankend und reichte vom sehr gut geschulten Kellner bis zur vollkommen unprofessionellen Kellnerin. Trotzdem waren die 3 Tage ein unvergleichbares Erlebnis, welches wir jedem Mauritiusurlauber empfehlen können. Ein Mietwagen ist empfehlenswert, da das Hotel etwas abgelegen ist und um die Insel etwas besser kennenlernen zu können. Und ja, es gibt viele Moskitos, aber auch Spray dagegen;-)


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Pierre (31-35)

Juni 2016

Für Honeymooner der perfekte Start auf Mauritius!!

6.0/6

Absolutes Highlight waren die mehr als freundlichen und immer hilfsbereiten Mitarbeiter im gesamten Hotel. Zudem hat man, da es insgesamt nur 20 Zimmer gibt, sein eigenes kleines Reich in einer unglaublich ruhigen und idyllischen Atmosphäre. Was uns ein bisschen gestört hat (leider jedoch nicht zu ändern war!!!) waren die ständigen Wetterumschwünge in den Bergen, die im Norden und mittleren Westen deutlich geringer ausfallen und die Tagesplanung nicht allzu kompliziert machen.


Umgebung

6.0

Die Fahrt zum Hotel ist sehr angenehm und vergeht relativ schnell, da man mit Sicherheit einen gut gelaunten und sehr höflichen Chauffeur hat, der einem direkt als erster Reiseführer vorkommt und Tipps und Anregungen gerne weitergibt. Vom Hotel aus hat man die Möglichkeit, die Rumfabrik zu besuchen, mit dem Fahrrad zur Siebenfarbigen Erde zu radeln, den Le Morne zu erklimmen und den Black River Nationalpark zu erkunden.


Zimmer

6.0

Für Honeymooner geht es nicht besser (sofern man gutes Mückenspray dabei hat!!!): eigene Lodges mit einer nicht einsehbaren, offenen Regendusche und bei Bedarf und Aufpreis eigenem, kleinen Pool vor der Tür!!! Schlafen konnte man super, sofern man keine Mosquitos im Bett hatte und auf völlige Ruhe steht.


Service

6.0

Ich hatte noch nirgends einen besseren, freundlicheren und hilfsbereiteren Service als dort. Man bekommt "fast" jeden Wunsch erfüllt, den das Hotel umsetzen und anbieten kann.


Gastronomie

5.0

Jeden Abend gab es ein tolles, sehr schön drapiertes, 3-Gänge-Menü. Das Frühstück war einfach gestaltet aber immer lecker (bedenkt man, dass das Hotel nur 20 Zimmer hat, ist es klar, dass es keine überflutende Auswahl an Käse und Wurst gab!!!) A la Carte mittags noch dazu zu essen kann jedoch sehr kostspielig werden...


Sport & Unterhaltung

4.0

Bei diesem Hotel stehen Entspannung und Wohlfühlen an oberster Stelle! Zwei Naturpools (nicht beheizt) und evtl einem eigenen kleinen Pool vor der Haustür (je nach Kategorie) steht eine Wellnessanlage mitten im Herzen des Hotels. Gegen Aufpreis kann man sich massieren lassen, oder die kostenlose Sauna und das morgendliche Joga nutzen. Aus diesem Grund gibt es nur einen Fernseher im gesamten Hotel; dieser steht im Gemeinschaftszimmer neben der Rezeption. Aber wer will schon TV gucken, wenn man im


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anne (46-50)

Februar 2016

Idealer Mauritius-Auftakt

5.5/6

Eine echte Oase inmitter üppiger Vegetation und ein idealer Start für den Mauritius-Urlaub. Sehr familiär (im positiven Sinne) geführte Anlage mit 20 Häuschen. Unbedingt ein haus mit eigenem Pool mieten und bei Mondschein baden gehen! Sehr freundliches Personal und gutes Essen. Die Attraktion "7 Colours" ist mit einem (kostenfreien) Leihfahrrad in 30 Minuten zu erreichen.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Werner (51-55)

Januar 2016

Mitten in üppiger Vegetation

4.0/6

Wer keinen Strand braucht, ein Mitauto hat, vor Mücken nicht zurückschreckt und auch tropische Regengüsse in Bergen mag, die totale Idylle mit hervorragendem Essen


Umgebung

1.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Holger (41-45)

November 2015

Jeden Mückenstich wert!

4.7/6

Mitten im Regenwald. Die einzelnen Hütten sind so verteilt, dass man den Nachbarn nicht sieht. Absolut diskretes Personal. Wir hatten die Gardenview Pool Suite. Eigener kleiner Pool, großer Raum, Aussendusche. Man ist in einer anderen Welt mitten in der Natur. Ja, im Regenwald gibt es Mücken. Spray mitnehmen! Räucherkringel sind ausreichend vorhanden. Gutes Essen, guter Service. Abends mehrfach angenehme Livemusik. Shuttle zum Strand (ca. 20 Min, 3 x täglich). Hilfsbereites Personal. Ruhe, Ruhe, Ruhe! Die Hütten mit Meerblick mögen die schönere Aussicht haben, allerdings muss man dann zum Essen bzw. zum Tor ein Stückchen laufen (auch bergauf). Man kann sich mit dem Golfwahen fahren lassen. Wir hatten von April bis November versucht, ein Upgrade zu buchen, war aber ausgebucht. Letztlich waren wir hierüber aber ncit traurig.


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Martina (46-50)

November 2015

Es muss nicht immer Strand sein

5.5/6

Das Hotel befindet sich in einer riesigen Anlage in der sich gerade mal 20 Zimmer befinden, teilweise verstecken. In der gesamten Anlage ist W-Lan verfügbar. Während unseres Aufenthaltes waren die Gäste überwiegend aus Europa. Das Alter der Gäste von 25-70 Jahre bunt gemischt, wobei die Altersklasse 40-60 überwog.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt in den Bergen nahe dem Ort Chamarel. Vom Flughafen dauert es eine gute Stunde bis man das Hotel erreicht hat. Zum Strand braucht es ca. 15 Minuten, das Hotel bietet hier täglich einen kostenlosen Shuttle für Hotelgäste an.


Zimmer

6.0

Wir wollten ursprünglich eine Seaview Pool Suite, diese waren jedoch für unseren Reisezeitraum schon ausgebucht. Wir haben stattdessen eine Garten Pool Suite bewohnt und sind im nachhinein wirklich froh, dass es mit der Seaview Pool Suite nicht geklappt hat. Die Garten Pool Suiten bieten absolute Privatsphäre und sind von den Nachbarn ordentlich entfernt. Dies ist bei den Seaview Suiten leider nicht der Fall, da diese in Reihe gebaut sind. Die Garten Pool Suite ist sehr großzügig. Im Zimmer g


Service

6.0

Wir hatten den Transfer übers Hotel gebucht und wurden bereits am Flughafen von einem sehr netten Hotelmitarbeiter empfangen. Im Hotel angekommen wurden wir sowohl an der Rezeption sowie auch vom Hotelmanager willkommen geheissen. Alle Mitarbeiter sprechen sehr gut Französisch und Englisch. Die Zimmerreinigung erfolgte für gewöhnlich am Vormittag und war sehr gründlich.


Gastronomie

6.0

Aufgrund der Grösse des Hotels gibt es lediglich ein Restaurant. Hier sind die Tische an verschiedenen Bereichen aufgestellt. Man hat die Wahl ob man komplett im Freien (unter einem Sonnenschirm) oder im halboffenen Raum sitzen möchte. Das Frühstück wurde als Buffet präsentiert und bot alles was man für einen guten Start in den Tag benötigt. Bei Halbpension gab es abends 2 verschiedene 3-Gänge Menüs die frei wählbar sind. Die Speisen waren überaus lecker und sehr schön angerichtet. Zusätzlich z


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt 2 Pools für die Bewohner der Standard und Superior Zimmer. An diesen gibt es ausreichend Liegen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dirk (31-35)

Oktober 2015

Ein muss auf der insel

5.8/6

gebuht im rahmen eines badeurlaubes als 3 tage einstand. eine sea view suite die ich auch empfehle. eigener pool ( wasser kalt!!) toller blick all inclusive ist freushtueck bueffet mittag 2 gang menue abends 3 gang mit auswahl dazu wein bier und anitalk. es gibt eine bar wo es immer getraenke gibt speisen alle herrvorragend. mann muss sich nur an wartezeit gewoehnen .. eine halbe std zu mittag ist normal und standart... ein romantischer ort 80 prozent franzosen bei all inclusive einiges aus der minibar inclusive der manager ist stets zu sehen und offen fuer feedbacks und einen talk kein tv auf dem zimmer aber dass brauch hier auch niemand. wifi for free an bar und im zimmer taeglicher shuttle zum strand wer ihn braucht


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Andrea (26-30)

Oktober 2015

Hübsche Unterkunft mit viel Charme

5.7/6

Kleines, schmuckes Hotel in Mitten des Dschungels. Sehr hübsche angelegte kleine Bungalows mit teilweise privatem Pool und Meersicht (die oberen Häuschen). Alles sehr sauber und gepflegt. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend und sprechen sehr gut Englisch & natürlich Französisch. Teilweise sogar ein paar Brocken Deutsch. Wifi war im Bungalow kostenlos mit dabei und auch in der Lobby hatte man Wifi umsonst. Wir haben 1/2-Pension gebucht - sehr leckeres Frühstück und ebenso leckeres Nachtessen. Man konnte stets aus zwei Menus wählen.


Umgebung

5.0

Das Hotel befindet sich im Nationalpark umgeben von Mango & Kokospalmen sowie sonstigen Bäumen. Herrlich. Flughafen ist ca. 45min entfernt und der Nächste Badestrand ca. 30min. Shopping und Nightlife ist hier nicht, dafür hat man seine Ruhe und kann bei Eindämmerung den Flughunden zuschauen oder beim Frühstückstisch mit den vorwitzigen Vögeln das Brötchen teilen. Ein wirklich tolles Hotel und einmal die "andere" Seite Mauritius.


Zimmer

6.0

Das Hotel verfügt über verstreute Bungalows teilweise mit Pool und Meersicht. Wir haben eine Gartensuite inkl. Pool gebucht und können dies sehr weiterempfehlen. Das Bungalow war sehr sauber und geräumig. Die Dusche befindet sich im Aussenbereich. Ventilator vorhanden, Kaffemaschine + Wasserkocher ebenfalls. Alles war stehts sauber und gepflegt.


Service

6.0

Das Personal war stets zuvorkommend und freundlich. Alles sprechen neben Ihrer Landessprache Französisch auch perfekt Englisch und teilweise auch Deutsch. Die Zimmerreinigung funktionierte einwandfrei und es war alles sehr sauber und gemütlich.


Gastronomie

6.0

Es gibt ein Restaurant inkl. kleiner Bar und eine tolle Lobby. Ausserdem ein toller grosser Garten. Die Speisen waren lecker und regional, was wir sehr bevorzugten. Zum Nachtessen gab es immer zwei Menus und man konnte auswählen. Küchenstil = Landestypisch!


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir hatten einen eigenen Pool bei unserer Gartensuite und haben diesen rege genutzt. Perfekt!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anita (56-60)

September 2015

Lakaz hat unsere Erwartungen nicht erfüllt

3.0/6

Das Hotel hat auf den ersten Blick einen gewissen Charme und lädt zum entspannen ein. Auf den zweiten Blick hat die Lodge erhebliche Mängel aufzuweisen. Dies fängt bei der Reinigung der Suiten an (Seaview-Rempart). Beispiele: der Safe war defekt, so mussten wir 5 Tage lang den Schlüssel in der Handtasche rumtragen, defekter Fön, klebrige Lichtschalter, Staub in den Ecken auf der Toilette. Bei unserem Aufenthalt wurde nicht 1x die Terrasse und der Privatpool gereinigt. Wir möchten die Lodge nicht "Schlechtreden", aber für eine exklusive 4 Sterne Unterkunft hatten wir Erwartungen, die nicht erfüllt wurden.


Umgebung

4.0

Abgeschieden, verweilt zum entspannen ein.


Zimmer

3.0

Suite Rempart: von der Reinigung her als wir ankamen, dürftig. Toilettenartikel fehlten. defekter Fön, defekter Safe, klebrige Lichtschalter, Staub an den Wänden usw......Zudem war der luxuriöse Holzfußboden voll mit Wasserflecken im Badebereich. Schade........hier fehlt eine Kontrolle und auch die Wartung der Suiten.


Service

2.0

Der Service lässt zu wünschen übrig; Bsp. bekamen beim Frühstück nur 2 Tassen Kaffee, dann wurde abgeräumt; die Dame an der Rezeption hat uns am Abreisetag keine Möglichkeit zum relaxen angeboten. Unser Flug ging nach 22 Uhr abends. Die Reinigungskräfte und auch der Gärtnertrupp müssten kontrolliert werden. Eine Treppe war im Garten locker (Verletzungsgefahr). Der Angestellte bemerkte unsere Diskussion, sprang hinter einem Busch hervor, legte den lockeren Stein wieder hin, ohne tätig zu werden


Gastronomie

3.0

Die HP war grundsätzlich in Ordnung. Da wir aber von den Büfetts im La Pirogue zuvor verwöhnt waren, wurden wir hier nicht wirklich satt. Man hatte bei den Mahlzeiten auch immer das Gefühl, von den Angestellten beobachtet zu werden, wieviel und was man isst. Das Thema mit dem rationierten Kaffee zum Frühstück (generell nur 2 Tassen) habe ich oben beschrieben.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir hatten in der Seaview Suite einen Privatpool. Leider regnete es 4 Tage, sodass wir diesen auch nicht nutzen konnten. An den 4 Abenden gab es 1 x Abendunterhaltung.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Martina (51-55)

Mai 2015

Kein typischer Strandurlaub

5.2/6

Nach einem 3 tägigen Strandurlaub im Trou aux biches im Nordwesten der Insel erlebten wir in einer Seaview Suite im Lakaz Chamarel ein Kontrastprogramm zum typischen Strandurlaub auf Mauritius...und gleich vorweg- wir waren total begeistert. Bereits der Weg vom Empfang zu unserer Suite ließ uns in ein privates Paradies eintauchen und die Größe des Gartens in dem die 20 Suiten und Zimmer verteilt (versteckt) plaziert sind erahnen. Unsere gebuchte Suite „empfing uns“ liebevoll dekoriert mit Blümchen vom Bad über den Wohnraum bis zur Terrasse. Unsere Suite hatte einen privaten Pool mit Aussicht auf die Westküste, eine geräumige Terrasse mit mehreren Sitz – und Liegemöglichkeiten, einen Wohnraum mit Doppelbett samt Moskitonetz, Sofa und Schreibtisch sowie integriertem Bad, allerdings nur mit Außendusche. Das Essen wurde in sehr angenehmer Atmosphäre eingenommen Es gab zwar die Möglichkeit sich holen zu lassen aber der Spaziergang durch den Park dorthin war immer wieder ein Genuss. Beim Frühstück gab es am Buffet neben mehreren Sorten Obst, bereits vorbereitetem frischen Obstsalat und frischen Fruchtsäften, hausgemachte Brote und Marmeladen, Wurst und Käse sowie fallweise geschnittenen Marlin. Zusätzlich konnte man sich die diversen Frühstücksvariationen (Eierspeisen,…) bestellen. Beim Abendessen gab es zwei Vorspeisen und zwei Hauptspeisen (Fisch/Fleisch) zur Auswahl und darüber hinaus einen Gruß aus der Küche und eine Nachspeise. Ich als Vegetarierin fühlte mich in diesem Restaurant erstmals als gleichwertiger Gast, da der Küchenchef und der Restaurantleiter sich täglich für mich eine Alternative überlegt und mich mit ganz neuen Geschmackerlebnissen beglückt haben. Dafür nochmals ein ganz großes herzliches Dankeschön. Das Mittagessen – das wir nicht mitgebucht hatten – konnte a`la carte eingenommen werden. Zusammengefasst ist unser Resümee, dass alle Speisen ein Genuss waren. Bei den Spaziergängen in der weitläufigen Park-Anlage entdeckten wir immer wieder neu liebevoll dekorierte versteckte Flecken bzw. Plätzchen. Für den Sunset-View gibt es eine eigene Aussichtsplattform. Die Sauna und der Massagebereich war etwas versteckt gelegen hinter Bäumen mit einem romantischen Zugang. Insgesamt verbrachten wir eine wundervolle, total entspannte Woche, einerseits weil dieses Hotel mit dem besonderen Flair beste Bedingungen dafür bot, andererseits weil das gesamte Personal freundlich und zuvorkommend alles dafür tat, das wir uns wohlfühlten. Selbst der Abreisetag war „angenehm“ da wir bis zur späten Abreise abends in einer Suite bleiben konnten, nachdem unsere eigene Suite mittags wieder neu belegt war. Für uns ist eines klar geworden: Wenn wir wieder Urlaub auf Mauritius machen, dann definitiv wieder im „Lakaz Chamarel“.


Umgebung

3.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Brigitte (51-55)

April 2015

Sehr schönes, kleines Hotel, perfekter Service!

5.2/6

Das Lakaz liegt auf ca. 400 m Höhe, umgeben von Wald, inmitten eines gepflegten Terrains, das eher ein sehr schöner und weitläufiger Park ist! Vorteil: es ist wesentlich kühler als unten an den Strandhotels und man kann viel besser schlafen, Nachteil: die Schnaken! Ansonsten ein richtig, richtig tolles Hotel mit super Service. DasEssen (ausgesprochen lecker!!!) wird serviert, auf Sonderwünsche wird eingegangen. Alle sind sehr (!) freundlich. Unser Zimmer (billigste Kategorie) war sehr klein und trotz angeschalteter Lampen ziemlich dunkel, das muss einem klar sein, - aber es ist sehr liebevoll und mit viel Geschmack eingerichtet.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Peter (51-55)

April 2015

Geheimtipp in den Bergen

5.6/6

Das Lakaz liegt abseits der anderen Touristenhotels in den Bergen. Ein richtig tolles Hotel, mit wenigen Zimmern und viel sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal. Der Gast ist König! Ausgesprochen gutes Essen im französischen Stil. Unser Zimmer sind etwas klein, aber sehr liebevoll eingerichtet. Man achtet auf Details!


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Melanie (31-35)

Februar 2015

Relaxurlaub mit offenen Augen!

2.8/6

Dss Hotel liegt in den Bergen Chamarels und ist wunderbar eingebettet in tropische Landschaften. Naturgeraeusche pur und ein relaxprogramm nicht nur fuer die Augen und Ohren. Auf den ersten Blick wirkt das Hotel sehr vornehm und sauber. Auf den zweiten Blick wirkt es schon weniger sauber und vornehm.


Umgebung

4.0

Zum Strand kann man einen kostenlosen Hotelshuttle buchen (wohl 1 Tag vorher). Das haben wir nicht wahrgenommen. Nach Chamarel kann man auch mit dem Fahrrad fahren oder mit dem Mietwagen. Shopping, Restaurant etc. stellt sich als ein teuerer Spass in Chamarel heraus. Ein normales dinner fuer 2 kostet im Schnitt 50EUR. Wer Lakaz bucht, sollte als Hauptziel relaxing im Fokus haben. (mit offenen Augen, wie s.u. beschrieben).


Zimmer

3.0

Wir hatten eine Seaview suite. Diese kann waermstens empfohlen werden. Eine Aussicht auf die Bucht in welcher manchmal die Delfine frueh schwimmen. Es wurde 2 mal am Tag aufgeraeumt durch das Personal. Leider so gruendlich, dass persoenliche DInge wie Ipod und Kopfhoerer mit aufgeraeumt wurden. Eine Entschaedigung vom Hotel ist bis heute nicht erfolgt. Einem anderen Gast wurde das iphone vor der Nase auf dem Zimmer entwendet. Da der Gast auf "frischer" Tat beweisen konnte, dass das Tele


Service

1.0

Die Freundlichkeit fast aller Mitarbeiter war sehr gut. Es gab auch mufflige oder sogar schnippische Bedienungen, so z.B. wenn man etwas am Menue geaendert haben wollte. Mit franzoesisch und englisch kommuniziert ganz Mauritius sehr gut. Das dienende Hotelpersonal war eher auf franzoeschisch beschraenkt. Ist aber kein Problem gewesen. Die Zimmerreiningung war nicht sonderlich gruendlich im putzen. Jedoch gruendlich genug um den Ipod und die Kopfhoerer 'auf-wegzuraeumen', sodass diese nicht


Gastronomie

3.0

Das Fruehstuecksnagebot war rahr. Dem haben auch andere Gaeste zugestimmt. Bei d e n Zimmerpreisen ist das eine leckere selbstgebackene Rosinenbrot um 9 (spaetestens) alle. Fruechte und co. scheinen abgezaehlt. Das Angebot wird nicht bis zum Fruehstuecksende aufrechterhalten bzw. nachgelegt. Marmelade, Kaese, Wurst, Honig und Crepes gibt es in Huelle und Fuelle. Mueslisorten gibt es auch mehrere im Angebot. Aber wie erwaehnt, die leckeren Schmankerl sind leider nicht gross angeboten. Hier za


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marie-Luise (31-35)

Januar 2015

Auf 1. Blick traumhaft, auf 2. deutliche Mängel

3.0/6

Rustikale Einrichtung, durchaus mit Liebe zum Detail, aber Regen kam durch die Decke, was zwar eifrig nickend zur Kenntnis genommen, aber nicht behoben wurde. Leider hat es mehrere Tage geregnet, nasse Handtücher trockneten nicht mehr, wurden aber auch nicht gewechselt. Wenig Comfort (TV, Klimaanlage) in den Zimmern. Insgesamt schlechtes Preis-Leistungsverhältnis und das bei dem Motto "back to nature"


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Dunkel, schlechte Austattung ohne Klima und TV, undichte Decke, in einer Woche mit Dauerregen und bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht mehr trocknender Wäsche ein Wechsel in einer Woche


Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Das Restaurant ist das wirklich lobenswerte an dem Hotel.


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Strand sicher mehr als 10 km entfernt


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Angela (41-45)

Januar 2015

Super Hotel zum Entspannen

4.3/6

Das war sehr schön angelegt in einem großen Garten .


Umgebung

3.0

Es war sehr weit außerhalb und ein Mietwagen ist zu empfehlen .Da man sonst keine Möglichkeit hat rauszukommen Taxis sind sehr teuer da sie schon ne große Anfahrt haben.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Superior Zimmer was sehr dunkel war aber ansonsten toll hat gereicht für die Woche .Es gibt auch noch die Garden und Seaview Suiten die sind natürlich toll allerdings auch sehr teuer .Und da wir noch weiter sind hats so gerreicht .Es war von der Größe her okay auch das Bad mit Aussendusche und Toilette .Und die Sauberkeit war Auch in Ordnung


Service

4.0

Der Service war allgemein gut .Der Vizemanager des Hotels könnte gerne seine Gesprächen am Abend um die Hälfte runterschrauben dann wäre es immer noch genug weil letztendlich redet er viel und bewegt sehr wenig.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant der Stil die Sauberkeit war alles sehr gut und schön gemacht.


Sport & Unterhaltung

4.0

es gab einen Pool im Garten sehr schön angelegt aber mehr gabs nicht reicht auch aus wenn man nur Ruhe und Relaxen will


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefanie (41-45)

Januar 2015

Komfortables Hotel in traumhafter Gartenanlage

4.6/6

Die einzeln stehenden Bungalows sind eingebettet in eine traumhafte Gartenanlage. Ich hatte die günstigste Zimmerkategorie gebucht, ein Schlafzimmer und ein offenes Bad. Durch die Lage in der Natur, die Feuchtigkeit und das offene Bad war allerdings z. B. der Fußboden schon etwas angegriffen. Man hatte auch öfter mal einen Vogel oder Gecko im Bad. Außerdem sollte man auf guten Mückenschutz achten. Ich hatte mich am Ankunftstag erst abends eingesprüht und war völlig zerstochen. Die Anlage wird einmal wöchentlich mit Insektiziden besprüht, danach habe ich keine weiteren Mückenstiche mehr bekommen. Durch die geringe Anzahl an Zimmern ist der Service sehr persönlich. Das Essen ist ausgezeichnet, zum Frühstück Buffet, abends 3-Gänge-Menü mit jeweils 2 Gerichten zur Auswahl. Das Hotel vermittelt Fahrer für verschiedene Ausflüge über die Insel, praktisch, aber nicht ganz günstig (jedoch günstiger als über den Reiseveranstalter) und nicht alle Fahrer sprechen Englisch. Es gibt einen kostenlosen Shuttle zum Le Morne Strand.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniel (31-35)

Dezember 2014

Sea View Suite top - übrige Zimmer flop

4.9/6

Was soll man zum Lakaz sagen... Wir waren erst zwei Tage in einem Superior-Zimmer und wären nach diesen zwei Tagen am Liebsten weitergereist. Zum Glück haben wir uns dann noch zwei Tage eine Sea View Suite geleistet, was das Urteil deutlich verbessert. 1. Anlage: Die Anlage ist traumhaft, die Gärten wunderschön und super gepflegt. Überall gibt es schöne Fleckchen um sich zu erholen und zu entspannen. 2. Service: Der Service ist mangelhaft, um es dezent auszudrücken. Eigentlich klappt im Restaurant so gut wie gar nichts. Man muss alles drei bis viermal sagen und die einfachsten Dinge gehen einfach viel zu lange. Z.Bsp. muss man beim Frühstück die Butter extra bestellen, und das kann dann gut und gerne mal 10 Minuten dauern bis es kommt. Es ist ja eine nette Idee Personal aus der Umgebung einzustellen, nur sollte es auch fähig sein. 3. Superior Zimmer (Kaz): Die Zimmer haben eine schöne Aussendusche und ein tolles Himmelbett, allerdings sind sie sehr dunkel eingerichtet und wirkliche "Dschungel-Hütten", das heisst, in der Nacht kommen Viecher rein (Spinnen, Käfer,...) 4. Sea View Suite: Der absolute Hammer. Wie von einem 2-Sterne-Hotel zu einem 5-Sterne-Hotel. Die Suite ist hell und wunderschön eingerichtet, der Pool und die Aussicht aufs Meer genial. Die Suite ist auf "Stelzen" gebaut was die Anzahl Viecher im Vergleich zum Superior-Zimmer deutlich reduziert... :) Man kann das Hotel fast nicht fair bewerten. Die Sea-View-Suiten und die gesamte Anlage sind wunderschön, der Service und die Doppelzimmer sind nicht 4-Sterne-würdig. Wenn dahin gehen, lohnt es sich definitiv, sich eine Suite zu leisten! Sonst lieber lassen...


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anne (26-30)

August 2014

Erholung in den Bergen von Chamarel

5.6/6

Wir hatten einen wundervollen Aufenthalt in der Suite Piton Cannot. Die Villa mit eigenem Pool ist riesig, geschmackvoll eingerichtet und durch die abgeschiedene Lage vollkommen ruhig gelegen. Das Personal ist durchweg freundlich und zuvorkommend. Sowohl das Abendessen als auch das Frühstücksbuffet war vielfältig und überaus lecker. Das kleine Hotel in den Bergen von Chamarel ist für einen erholsamen Aufenthalt auf Mauritius sehr zu empfehlen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Svenja (31-35)

Mai 2014

Ein Paradies im Paradies

5.8/6

Die Lodge ist wunderschön! Es gibt 20 Hütten verschiedener Größen, zum Teil mit privatem Pool. Die Anlage ist riesig und einfach nur traumhaft: Pflanzen, Vögel, geschmackvolle Gebäude. Unser Zimmer war sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet, besonders die Open-Air-Dusche hat uns gefallen! WiFi war vorhanden, kostenlos und funktionierte einwandfrei (zumal für die ablegene Lage der Lodge).. Der Service ist ebenfalls sehr zu empfehlen - freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Das Frühstück hat uns sehr gut geschmeckt - besonders die Crêpes mit Ahornsirup waren köstlich. Aber es gab auch Müsli, frisches Obst, Brot, Käse, Wurst, Marmelade, Kuchen und Eier in allen Variationen. Abends konnte man aus zwei à la carte Menüs wählen. Da ich Vegetarierin bin, habe ich immer ein "Extra-Essen" bekommen, was zuvor mit mir abgestimmt wurde. Das Essen war köstlich! Insgesamt: Alles bestens!


Umgebung

6.0

Ganz in der Nähe vom Nationalpark - mitten in der Natur. Ein Auto ist empfehlenswert aber nicht notwendig, da vom Hotel wohl auch Shuttle Services angeboten werden. Wir hatten aber einen Mietwagen. Die Lodge liegt relativ einsam, es gibt aber im nächsten Ort, der nicht allzu weit entfernt ist, einen kleinen Supermarkt. Insgesamt sollte man nicht hierher kommen, wenn man Party oder Nachtleben sucht. Auch "Shopping" ist eher nicht angesagt :-) Man kann dafür tolle Wanderungen im Nationalpark


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind jeweils einzelne Hütten, man hat viel Privatssphäre, da es nur 20 Hütten auf dem sehr großen Areal gibt. Wir hatten eine der kleinsten Hütten aber es hat uns vollkommen gereicht. Sie ist zwar recht klein gewesen aber man war ja ohnehin die meiste Zeit draußen unterwegs. Es gibt auch eine eigene Terrasse udn manche der Zimmer haben einen eigenen Pool. Alle haben ein Bad mit Open-Air-Dusche - ein Traum! Man sollte allerdings nicht gar so mäkelig mit Insekten sein. Und kleine Geck


Service

6.0

Das Hotel wird sehr familiär und herzlich geführt. Das Personal ist freundlich und absolut hilfsbereit. Es wird Französisch und Englisch gesprochen. Wie oben bereits gesagt, wurden die Zimmer stets sorgfältig gereinigt. Man sollte aber wissen, dass es sich um eine Öko-Lodge handelt, was bedeutet, dass nicht täglich die Handtücher gewechselt werden. Aber das macht man zuhause ja auch nicht :-)


Gastronomie

6.0

Es gibt morgens ein Buffet und abends ein drei-Gänge-Menü plus Appetizer (HP). Für jeden Gang stehen zwei Gerichte zur Auswahl. Wenn man bestimmte Dinge nicht essen kann oder möchte, gibt man das einfach vorher an (man wird auch gefragt) und der Koch zaubert dann was! Die Küche ist landestypisch, indisch-französisch-kreolisch :-) An der Bar werden Cocktails und andere Getränke serviert. Wenn man hier den Aperitiv nimmt, bekommt man einen leckeren kleinen Snack dazu. Mittags kann man natürlic


Sport & Unterhaltung

5.0

Erfreulicherweise gibt es keine Animation! Die Pools sind recht klein, also eher zum Abkühlen als zum richtigen Schwimmen geeignet. Dafür gibt es, passend zum Konzept, einen wunderbaren Wellness-Bereich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bernhard (26-30)

Februar 2014

Traumhafte Anlage mitten im paradiesischen Garten

5.3/6

Traumhafte Anlage inmitten eines paradiesischen Gartens. Sehr freundliches Personal. Ausgezeichnetes Essen. Perfekt für einen ruhigen Urlaub als Paar. Das einzige Problem sind die vielen Moskitos.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (46-50)

September 2013

Geheimtipp in den Bergen von Mauritius

5.2/6

Das Lakaz Chamarel, eingebettet in die Berge des Naturparks Black River, eignet sich hervorragend um mal wirklich auszuspannen. Keine Animation, kein Fernsehen, anstelle dessen Ruhe und Dienstleistung auf höchstem Niveau. Hiervon kann sich das ein oder andere 5 Sterne Resort ruhig mal eine Scheibe abschneiden. Das erste Hotel dem ich hier volle 6 Sterne gebe. Wohlfühlfaktor 100%


Umgebung

3.0

Im Black River NP gelegen, kann man vom Hotel aus einige der Naturschönheiten Mauritius mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichen. Vom Flughafen aus muss man mit ca. 1h Anreise per Taxi rechnen. Am besten fährt man, wenn man den Transfer direkt mitbucht. Strandurlauber haben die Möglichkeit mittels Shuttlebus zu einem Strand zu kommen. Ansonsten kann man alles mittels öffentlicher Verkehrsmittel erreichen. Taxifahrten gestalten sich allerdings, da die Anfahrt extra berechnet wird als teures Vergnüge


Zimmer

5.0

Ich bewohnte eine der Garden view Villen mit eigenem kleinen Pool. Die Größe war vollkommen ausreichend und wäre es auch für 2 Personen gewesen. Der Ausblick von der eigenen Terrasse war schlichtweg atemberaubend. Die Ausstattung war, so schien es mir aus Mauritius typischen Hölzern gefertigt. Sehr urig und wohnlich. Das Bett war sehr bequem und die Aussendusche unter freiem Himmel der Knaller. Kaffeemaschine und Safe waren auch auf dem Zimmer, Kühlschrank ebenso. Nun war ich bei angenehmen 25 b


Service

6.0

Oustanding, so würde ich die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Hotelpersonals bezeichnen. Während meiner vielen Reisen habe ich mich selten so gut aufgehoben gefühlt wie hier. Es wird einem förmlich jeder Wunsch von den Lippen abgelesen. Alles in allem hat hier das Management sein Personal exzellent eingestellt. Die Zimmereinigung funktionierte 100%ig. Es wird viel Wert auf Umweltverträglichkeit gelegt. Daher Bettwäschewechsel alle 3 Tage. Auf Wunsch auch öfter, aber wer braucht das wirkl


Gastronomie

6.0

Es gibt einen Restaurantbereich, natürlich ausschließlich open air, wer will schon in dieser paradiesichen Umgebung drin hocken. Das angebotene Frühstücksbuffet ist ausreichend, Marmeladen und Brot z.B. stammen aus eigener Herstellung. Mittags kann man a la carte essen. Abends hat man die Möglichkeiten zwischen 2 Vorspeisen und 2 Hauptgängen zu wählen. Desert gibts dann auch. Ich hatte Halbpension gebucht, war absolut ausreichend. Die Sauberkeit und Hygiene wird auch hier groß geschrieben. Insbe


Sport & Unterhaltung

5.0

Neben Yoga und Massageanwendungen gibt es noch eine Sauna. Ansonsten ist es auch nicht der Anspruch des Hotels mit großartiger Animation und Unterhaltung zu punkten. Beim Abendessen gibt es regelmäßig dezente Livemusik. Neben den kleinen Pools bei den Garden view und Sea view Villen gibt es noch einen größeren Pool in dem man seine Bahnen ziehen kann. Und gerade weil es keine großartigen Sport- und Unterhaltungsangebote gibt, finde ich das Hotel zum mal "runterkommen" sehr geeignet.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nicole (41-45)

März 2013

Traumurlaub an einem wundervoller Ort...

6.0/6

Insgesamt gibt es 20 Zimmer/Suiten. 3 Standard Zimmer(der kleinere Hauptpool liegt unmittelbar vor diesen Zimmern),4 Superior Zimmer(direkt oberhalb des größten Hauptpools), 7 Pool Suiten mit Gartenblick, 1 Suite am Froschteich, und 5 Seaview-Pool- Suiten, davon eine extragroße, die ganz oben am Berg liegt.Die Zimmer sind sauber und in einem guten Zustand und mit Deckenventilatoren ausgestattet. Ein Föhn ist vorhanden.Es gibt Halbpension(Frühstücksbuffet und 3 Gänge Abendessen) oder die "Lakaz Formula"die man ab 2 Tage buchen kann.Sie beinhaltet zusätzlich folgende Leistungen: kostenloses WiFi, Fahrräderverleih,2 x täglich Shuttle zum Strand und zurück. 30 minütige Massage(pro 2 Tage Lakaz Formula) Die Gästestruktur in den 2 Wochen unseres Aufenthaltes reichte von hauptsächlich Paaren, bis zu Familien mit großen und kleinen Kindern und wenigen Singles. Die meisten Gäste waren nur für einen bis wenige Tage da. Nationalitäten waren: Schweiz, Deutschland, Belgien, Italien, Frankreich.


Umgebung

6.0

Das Lakaz Chamarel liegt am Fuße des Berges Piton de la Petite Riviere Noire und direkt am Black River Georges Nationalpark. Man ist von Bergen und einer wunderbaren grünen und blühenden Natur umhüllt. Das Gelände ist sehr weitläufig und großzügig.Es gibt viele kleine Orte zum Verweilen, z.B. Bänke oder Hängematten, Schaukelstühle. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt etwa 1 Stunde. Zum Public Beach "Le Morne" fährt man ca. 15 Minuten. Durch die Berglage ist die An- bzw. Abfahrt kurvig. Cha


Zimmer

6.0

Wir haben 11 Nächte im Kaz Tropikal(Superior Room) und 2 Nächte in einer Seaview Poolsuite gewohnt.Der Superior Room verfügt über eine Außendusche, großes offenes Kleiderregal und 2 separate Waschtische.Das Bett ist riesig und sehr bequem.Unsere Tochter hatte ein kleines Beistellbett.Alle Betten haben Moskitonetze.Auf der Terasse gibt es einen Tisch mit 2 normalen Stühlen und 2 Liegestühlen.Minibar vorhanden,Die Zimmer sind sehr sauber, es gibt Bademäntel,Badelatschen, genügend Handtüscher und g


Service

6.0

Der Service im Lakaz ist sehr gut, vom Manager bis zum Zimmermädchen.Das Personal strahlt insgesamt eine sehr natürliche und wahrhaftige Freundlichkeit aus.Es herscht eine entspannte , gut gelaunte Atmophhäre.Für Fragen ist praktisch immer jemand greifbar.Tagsüber ist die Rezeption besetzt, ansonsten ist immer auch einer der Manager da, und steht mit Rat und Tat zur Seite, sei es die Organisation des Leihwagens, eines Ausfluges, Tipps für Wanderungen,medizinisch Hilfe, Sonderwünsche. Jeder den


Gastronomie

6.0

Man kann Halbpension(Frühstücksbuffet und 3 Gänge Abendessen) oder die" Lakaz Formula " buchen. Die "Lakaz Formula" beinhaltet zusätzlich Mittagessen(Hauptgang und Nachspeise),Softdrinks,Kaffee,Tee und Bier zu den Mahlzeiten und zwischendurch soviel man mag(auch aus der Minibar auf dem Zimmer), inklusive. Alle sonstigen alkoholischen Getränke gehen extra. Neben dem Restaurant, das zwei überdachte Bereiche und einen unter freiem Himmel hat(unter Sonnenschirmen) gibt es eine sehr schöne Bar mit


Sport & Unterhaltung

6.0

Man kann Yoga Stunden nehmen, sowohl Gruppe als auch einzeln.Das Wellness-Angebot umfasst verschiedene Massagen,als auch Hand unf Fußpflege.Der Wellnessbereich liegt wunderschön auf dem Gelände, inmitten von Palmen und Vegetation versteckt.Es gibt dort auch eine kleine Sauna. Für die Zimmer, die keinen eigenen Pool habe, gibt es einen großen Pool vor den Superior Zimmern, und einen kleineren vor den Standard Zimmern. Diese können von allen Gästen genutzt werden. Der große Pool eignet sich auch


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wolfgang & Renate (51-55)

Dezember 2010

Für Naturliebhaber noch ein Paradies

5.3/6

an einem nach Südost ausgerichtetem Hang mit Blick übers Tal und die Berge des Südens mitten im Naturpark gelegen stellt das Lakaz eine mehr als lohnende Alternative bzw. Ergänzung zu den klassischen Strandhotels dar. Ein Boutiquehotel aus der Serie "Country und Charme" - bestens geeignet für Ruhe und Erholung suchende Gäste - völlig ungeeignet für Leute die beachlife mit action suchen - bedingt geeignet für Familien mit Kindern, letzteren könnte es bei mehr als 3-4 Tagen vielleicht zu ruhig sein. Man muss wissen, daß Mauritius nicht nur eine Urlauber- sondern auch eine weitgehend industrialisierte Einwanderungsinsel mit den bekannten Folgen geworden ist. Der gesamte Nordwesten ist von Pamplemousse über Port Louis bis Quatre Bornes zugebaut und stellt eine fast ununterbrochene Industrie-u.Wohnansiedlung dar - schaut man sich die Bauaktivitäten an : Tendenz steigend! Die Mauritianer selbst sind darüber nicht sehr glücklich. Landschaftlich reizvoll ist der unverbaute Süden. Im Lakaz ist man mitten drin in dieser schönsten Gegend der Insel. Man kann diese intensiver erleben als nur über einen Tagesausflug. Highlights wie "Terre des Couleurs, Cascade Chamarel" sind über einen ca.1-stündigen Spaziergang ( einfache Strecke ) durch herrliche Hochlandvegetation mit beeindruckenden Ausblicken leicht zu erreichen. Etwas weiter entfernte Ausflugsziele kann man - schreckt man vor Anstiegen nicht zurück - leicht mit dem Fahrrad erreichen.


Umgebung

6.0

Der absolute Hauptaspekt für einen Aufenthalt im Lakaz. Je nach Neigung und Interesse durchaus auch für eine ganze Woche oder sogar länger. Es gibt viel zu sehen in der 20-km-Umgebung, im Resort selbst kann man herrlich relaxen, das Gelände hat sehr idyllische Wanderwege zu einem Aussichtspunkt.


Zimmer

6.0

Die Standard-u.die größeren Superior-Zimmer sind angesichts der vorhandenen Pools sicher ausreichend. Sehr schön am Hang gelegen sind sie alle. Die 3 Poolsuiten liegen noch etwas höher und bestechen durch ihre Aussicht von der Terrasse über das Tal. Wir finden es einfach schön den Tag mit einem Sprung vom Bett in den Pool zu beginnen ohne sich vorher Badebekleidung anziehen zu müssen. Der relativ geringe Mehrpreis der Poolsuiten ist mehr als akzeptabel angesichts des extrem günstigen Gesamtprei


Service

5.0

Der Service ist gut aber teilweise auch noch verbesserungsfähig. Der Verfasser des vorausgehenden Beitrags "Enttäuschender Aufenthalt" hat nicht ganz unrecht was die Person des "General Managers" angeht. Der muß einem nicht wirklich sympathisch sein. Sehr freundlich und herzlich ist die Besitzerin selbst, auch gegen den "Booking Manager" kann man nichts sagen. Insgesamt muß man sehen, daß es sich um ein kleines Resort handelt, das Servicepersonal aus den umliegenden Dörfern kommt, vielleicht n


Gastronomie

5.0

Das Dinner - Auswahl zwischen 2 Menüs - ist hervorragend. Beim Frühstück punkten die wirklich frischen, ausgereiften Tropenfrüchte. Die Fruchtsäfte hingegen sind leider nicht frisch gepresst sondern Tütenprodukte. Wirklich traumhaft ist das Flair auf der Terrasse des Restaurants. Ob man die angebotene "forfait du jour" für ca. 25 € pro Person und Tag nimmt, muß man sich selbst ausrechnen. Sie beinhaltet beliebig viele softdrinks, diverse Snacks, Fahrrad und eine Spa-Behandlung pro Aufenthalt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sport: Wandern, Radfahren Unterhaltung: außer ca. 1-stündiger live-musik zum dinner glücklicherweise keine. Auch diese müsste nicht sein. Kann man sich wirklich nicht auch mal selbst unterhalten? Genügt nicht auch mal das Singen der Vögel? Werden wir nicht zu oft mit irgendwelchem unnötigen Müll zugedröhnt? Pool: zwei für die geringe Gästezahl ausreichend große, gepflegte und sehr schön in der Anlage gelegene Pools. Spa: klein aber fein, extrem günstig im Preis, BESUCH SEHR EMPFEHLENSWERT


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Simon (31-35)

Dezember 2010

Einfach, aber paradisische Gartenanlage

5.3/6

Das Hotel verfügt nur über wenige Zimmer und liegt in einer paradisischen Gartenanlage. Unschlagbares Preis/Leistungs-Verhältnis.


Umgebung

6.0

Unbedingt ein paar Tage bleiben, damit man auch Zeit hat einfach mal im Garten oder in der Hängematte zu entspannen. Idealer Ausgangsort für Wanderungen im Nationalpark: Am Besten mit dem Taxi zum Anfang der Wanderung bringen lassen und sich dann ein paar Stunden später am Endpunkt der Wanderung wieder abholen lassen. Direkt vom Hotel kann man auch ca. 15min den Hügel hinauflaufen zu einem super schönen Aussichtspunkt, von wo man aufs Meer sieht. Besonders schön in der Abendstimmung. Wer n


Zimmer

5.0

Kein Luxus, aber schön und sauber, zweckmässig eingerichtet, 2 gemütliche Sessel vor dem Eingang. Open Air Badezimmer und Dusche. Es darf einem aber nicht stören wenn Eidechsen an der Zimmerdecke herumklettern. Je nach Saison gibt es ev. Mücken, die Zimmermädchen zünden jedoch immer vorsorglich Räucherstäbchen an.


Service

5.0

Zimmer waren immer sauber. Hotelmanager war hilfreich beim Organisieren von Taxis.


Gastronomie

5.0

Grosszügiges Frühstücksbuffet mit allem was das Herz begehrt. Kein a la carte Restaurant, beim Abendessen kann man zwischen 2 Vorspeisen, Hauptgängen, Desserts auswählen. Es gab aber immer etwas passendes und das Essen war ausgezeichnet. Sehr schöne Atmosphäre am Abend, mit Kerzen auf dem Tisch, teilweise Livemusik.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt 2 eher kleine Pools, die wir aber nie benutzt haben. Ausserdem gäbe es eine Sauna. Internetzugang möglich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dirk (36-40)

Oktober 2010

Enttäuschender Aufenthalt

3.5/6

Wir hatten das Lakaz aufgrund der vielen guten Bewertungen sowie auch auf Empfehlung von Freunden gebucht und wurden enttäuscht. Dies liegt nicht am Hotel selbst und seiner Lage, welche wirklich sehr schön mitten in den Bergen ist. Vielmehr ist das Lakaz leider ein Beispiel dafür, dass man sich auf eben diese Dinge, Lage und nettes Design zu sehr verlässt und den persönlichen Umgang mit den Hotelgästen völlig aus dem Auge verliert. Die gesamte Atmosphäre sowohl unter den Angestellen als auch unter den Hotelgästen war seltsam gedrückt. Man hatte nicht den Eindruck, dass man sich hier im Urlaub befindet. In Konsequenz vermissten wir die Freundlichkeit und das Wohlbefinden, welches man als Gast erwarten kann, z.B. das einem das Personal zumindest mal auch grüßt, wenn man dies tut und nicht nur wortlos und deprimiert durch die Gegend läuft. Aus unserer Sicht ist dies auf den General Manager zurückzuführen, der anscheinend gewechselt hat und bei unserer Ankunft erst einmal damit geprahlt hatte, dass er ja der "Big Boss"wäre. Er schafft es tatsächlich, in so einem Kleinod eine dermaßen schleche Atmospähre mit absolutem Unbehagen zu kreieren, v.a. dann, wenn man nur Englisch kann. Ansonsten ein nettes Hotel mit schönen Zimmern und einem herrlichen Ausblick. Schade darum.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

Dezember 2009

Wunderschönes 5 Sterne - Boutiqehotel in den Bergen

5.0/6

Das Lakaz Chamarel (vgl. www.lakazchamarel.com) besteht aus einem Hauptgebäude mit offener Lounge, Fernseh-/Kaminzimmer, Küche (tagsüber mit Selbstbedienung) und einem teilweise überdachten Eßbereich mit Holzveranda und mehr als 10 individuell ausgestatteten Gästehäusern am Hang (zu den sehr aussagekräftigen Photos s.o.). Weiter gibt es auch einen Spabereich mit Sauna. Die gesamte Anlage ist liebevoll bis ins kleinste Detail eingerichtet und gepflegt. Direkt neben dem Haupthaus befindet sich auch ein größerer Teich und ein kleinerer Naturstein-Pool; ein zusätzlicher größerer Pool ist weiter oben gelegen. Das ganze Tal gehört zur Anlage und ist zu an den Hängen liebevoll mit verschiedensten (Obst-)Bäumen, Büschen und Blumen bepflanzt; die Rasenflächen sind ebenfalls sehr gepflegt und z.T. mit Steinwegen versehen. Zu unserer Zeit Anfang Dezember waren ca. 6 Häuser belegt mit Paaren unterschiedlichsten Alters aus der Schweiz, Deutschland, Südafrika und Frankreich.


Umgebung

5.0

Die Anlage liegt bei Chamarel in einem kleinen Tal ca. 400 m ü.N. direkt im Nationalpark Black River Gorges im Süden der Insel; die Zufahrt befindet sich – von Nordwesten kommend ü/ Grande Case Noyale – auf der rechten Seite durch ein kleines Holzschild gekennzeichnet direkt hinter der Kurve nach einem Viewpoint mit Restaurant. Man fährt einen langen Plattenweg hinauf bis zu einem großen Tor mit Sprechanlage (Codegesichert) und dann vorsichtig hinunter in das kleine Tal der Anlage. Bis zum Flugh


Zimmer

5.0

Wir waren im „Feraye“ untergebracht, direkt neben dem Haupthaus und etwas oberhalb des kleinen Pools; zu den Photos vgl. nur die o.g. Internet-Seite. Das Gästehaus war mit einem Moskitonetz und einem leisen aber laufstarken Ventilator ausgerüstet. Das Doppelbett war nicht durchgelegen. Es fehlt allein etwas mehr Stauraum für die Kleidung; genügend hochwertige Bügel waren im alten Holzschrank jedoch zu finden. In den Zimmern und auf der Veranda standen kleine Räucherpfannen gegen die Mücken. Es g


Service

5.0

Der Service (Essen & Zimmerreinigung) war in allen Dingen perfekt, insbesondere der Hotelmanager (mit langjähriger Martinique-Erfahrung) hat sich um alle Dinge sofort gekümmert und viel erzählt. Es war insgesamt eine sehr familiäre und sehr relaxte Atmosphäre zum sofortigen Wohlfühlen. Die Mitarbeiter sprachen französisch und z.T. auch englisch.


Gastronomie

6.0

Das Essen hatte für uns 5*-Qualität. Nicht mit den Riesen-Büffets großer Hotels zu vergleichen, aber sehr abwechslungsreich und liebevoll zubereitet. HP enthielt Frühstück und Abendessen; das Frühstück wurde von 07-10 Uhr angeboten, das Abendessen begann ab 19:30 Uhr – oder ab 19:00 Uhr mit einem Aperitif z.B. auf der Veranda oder im Kaminzimmer. // Zum Frühstück gab es diverse Fruchtsäfte, leckeren Kaffee aus der Espressomaschine, Obst, kleine Kuchen, mehrere Sorten leckeres Brot oder Brötchen,


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt zwei Naturstein-Pools und anscheinend – haben wir in der kurzen Zeit nicht ausprobiert – Mountain Bikes zu mieten sowie auch mehrere Wanderpfade aus dem Tal heraus (inkl. der Möglichkeit, einen Wanderführer zu engagieren). Um die Pools waren Holzliegen mit dicken Auflagen und Kissen aufgestellt; große Handtücher lagen dort ebenfalls, wurden aber auch im Zimmer bereitgelegt. Auf Wunsch werden auch Ausflüge oder eine Mietwagen organisiert. // An einem Abend spielte beim Abendessen für ca.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Gastro
Zimmer
Ausblick
Gastro
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Gartenanlage
Pool
Pool
Gastro
Gastro
Ausblick
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gartenanlage
Gartenanlage
Pool
Ausblick
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Pool
Zimmer
Zimmer
Gastro
Pool
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Pool
Gastro
Ausblick
Gastro
Pool
Zimmer
Gastro
Sonstiges
Gastro
Pool
Ausblick
Gastro
Gartenanlage
Gastro
Gastro
Sonstiges
Zimmer
Pool
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Gastro
Pool
Pool
Gastro
Sport & Freizeit
Pool
Ausblick
Gartenanlage
Pool
Ausblick
Außenansicht
Pool
Restaurant
Gartenanlage
Pool
Zimmer
Gartenanlage
Gartenanlage
Restaurant
Ausblick
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Gartenanlage
Restaurant
Gartenanlage
Gartenanlage
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Zimmer