Reef & Beach Resort

Reef & Beach Resort

Ort: Makunduchi

87%
4.8 / 6
Hotel
4.7
Zimmer
4.4
Service
5.5
Umgebung
4.4
Gastronomie
4.6
Sport und Unterhaltung
4.3

Bewertungen

Marion (51-55)

November 2021

Ein Traum

5.0/6

Wir sind angekommen und haben uns gleich sehr wohlgefühlt. Von der Rezeption zur Gastronomie und den Reinigungspersonal alles top. Immer ein Lächeln der Angestellten. Hatten ein Strandbungalow wir waren geflächt. Einfach eingerichtet. Wow wir waren sehr zufrieden.


Umgebung

4.0

Mit dem Taxi kommt man überall hin. Vom Flughafen zu Resort ca. 1std


Zimmer

4.0

Sehr einfach . Aber es hat was.


Service

5.0

Bei Anliegen wird ,alles sofort erledigt.


Gastronomie

5.0

Es war von allem was da. Fleisch,


Sport & Unterhaltung

3.0

Etwas Animation an è


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Petra (61-65)

Mai 2021

Sehr erholsamer Badeurlaub

4.0/6

Hotel ist etwas in die Jahre gekommen. Die Zimmer, die auf den Katalogfotos zu sehen sind entsprechen leider nicht mehr der Realität. Die neu abgebildeten Zimmer werden bei geringer Auslastung (Corona) des Hotels nicht angeboten.


Umgebung

5.0

Der Transfer dauerte etwa eine Stunde. Ausflugsmöglichkeiten wurden vom Hotel direkt angeboten und sind preiswerter als beim Reiseveranstalter.


Zimmer

4.0

Betten und Matratzen waren sehr gut. Ansonsten war das Zimmer spartanisch (afrikanisch) ausgestattet.


Service

6.0

Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Bitten wurden immer erfüllt. Der Chef kümmert sich persönlich um das Wohlergehen seiner Gäste.


Gastronomie

6.0

Trotz geringer Auslastung sehr schmackhaftes und abwechslungsreiches Essen. Jeder hat was gefunden und es war sehr gut gewürzt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Pools waren ok. Entertainment war so gut wie nicht vorhanden. Corona?


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jürgen Heinrich (56-60)

März 2020

Zanzibar pur!

5.0/6

Das Reef & Beach Hotel liegt ca. 1,5 Std vom Flughafen in Stone Town entfernt.Die Lage im Süden Zanzibars war ein Grund dort hinzufahren,für uns war es geeignet.Die gesammte Anlage war entsprechend direkt am Meer sehr schön gelegen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Haben super in den Betten geschlafen,die mit Moskitonetzen ausgestattet waren. Abends wurde vom Housekeeping mit Moskitospray gesprüht und die Moskitonetze hergerichtet.Die Zimmer wurden täglich gereinigt,sowie Handtücher gewechselt.


Service

6.0

Wir waren über den Service sehr überrascht,alle Mängel was das Zimmer betraf wurden umgehend am selben Tag behoben!! Das Personal war immer freundlich und es wurde viel gelacht.


Gastronomie

5.0

In Anbetracht der 3 Sterne Landeskategorie sind wir mit abwechslungsreicher Küche verwöhnt worden!! Frischer Fisch und auch traditionelle Gerichte mit Bananen und Reis , sowie immer Obst der Region . Jeden Tag Live Cooking. Für jeden war immer etwas dabei.


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Poolanlage sowie die Jeety - Bar waren für uns immer geeignet den Tag zu genießen.Das Animationsteam war sehr gut aufgestellt,und waren nie aufdringlich.Die Abendveranstaltungen waren für uns sehr unterhaltsam. Abdullah und das Team haben immer 100% gegeben.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Robert (56-60)

März 2020

nur für Poolurlauber

3.0/6

Die Anlage ist ganz nett, aber teilweise in die Jahre gekommen bzw. versifft. Wir bekamer ein Zimmer mit Blick auf den Pool bzw. das dahinterliegende Meer. Nach einem Tag wechselten wir das Zimmer in ein neueres, allerdings mit Blick in das Dickicht. Die Sanitäranlagen sind in den alten Räumen mit der tollen Aussicht katastrophal, das heisst für einen Mitteleuropäer unzumutbar. Das Essen ist vertretbar, man findet immer etwas - jedoch meistens das gleiche. Sämtliche Rindfleischgerichte sind sehr hart bzw. zäh, also bleibt nur Hühnchen in verschiedenen Variationen oder Nudelgerichte. Afrikanische Gerichte hatten wir nie! Die Bedienung ist freundlich, hilft aber nichts wenn man nur Bier trinken kann, der Wein ist immer zu warm und auch ansonsten ungenießbar. Das Strandvergnügen hält sich in Granzen, da von der Gezeiten abhängig. Bei Ebbe nicht einmal vom Jetty möglich. Wenn allerdings Tidenhöchststand erreicht ist, ist ein kleiner Teil des Strandes karibikähnlich - türkis und weißer Sand. Da wir jedoch die meiste Zeit gezeitenbedingt am Pool waren, können wir das Hotel gesamtheitlich nicht empfehlen.


Umgebung

3.0

Bademöglichkeit nur an der Jetty bei Flut, sonst kein Strand


Zimmer

3.0

Eher schlecht sind die Zimmer mit Meerblick (Altbau), besser sind sie im hinteren Bereich (neuer Bereich)


Service

5.0

alle stets freundlich


Gastronomie

4.0

klein aber fein - nicht vom feinsten. Meistens ähnliches Essen ohne afrikanischen Einschlag, Wein immer zu warm und sauer, man findt aber trotzdem immer etwas


Sport & Unterhaltung

5.0

ist alles vorhanden, eben mit der Einschränkung dass fast kein Strand vorhanden ist


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Holger (56-60)

Februar 2020

Ideal als bade und safari Urlaub.

5.0/6

Relativ kleines, übersichtliches hotel im Süden von sansibar. Direkt am Meer mit schöner poolbar mit direktem meerzugang.


Umgebung

3.0

Sehr weit ausserhalb jeglicher Zivilisation. Nächste Ortschaft ca. 10 km entfernt, wenig Infrastruktur.


Zimmer

6.0

Hatten das Glück ohne extrabuchung einen der Bungalows direkt am Meer zu bekommen. Einfach ideal. Dafür noch einmal besten Dank an die hotelleitung.


Service

5.0

Sehr freundlicher Service. Jeder Wunsch wurde sofort erfüllt.


Gastronomie

5.0

Schönes Restaurant über 2 Ebenen und sehr gemütlicher jetty-bar.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gäbe die Möglichkeit, ein Boot zu mieten und zum riff zu fahren. Ca. 1 km ausserhalb.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Johannes (61-65)

Februar 2020

Tropisches Paradies

6.0/6

Traumhafte Lage ansprechend sehr gepflegt einfach zum wohlfühlen, Lage direkt am Meer sehr schön auch die Jetty Bar mit Liegen direkt auf dem Wasser sehr schön auch lange Spaziergänge am Strand bei Ebbe. sehr freundliches Personal Essen lässt keine Wünsche offen auch geschmacklich für Sansibar und Preis/Leistung ausgezeichnet Für ein afrikanisches Hotel mittlerer Landeskategorie war ich total überrascht für die guten Leistungen sowie sehr ansprechende Ausstattung und auch wie Sauberkeit Hygiene fast besser wie manche europ. Hotels Zimmerservice war 2mal täglich inkl. Moskitospray


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Will (56-60)

Dezember 2019

ein sehr schöner urlaub ich spräche meine empfelun

6.0/6

es ist ein kleines aber feines hotel sind jetzt seit vier tagen zurück und könnte gleich wieder hin zimmer sind für diese verhältnisse sehr sauber das personal ist mega freundlich,es ist nichts für party gänger erholung pur


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michaela (51-55)

Dezember 2019

Urlaub im Paradies

6.0/6

3 Sterne werden diesem wunderschönen Resort nicht gerecht. Wir fühlten uns rundherum wohl und alles ist Top gepflegt. Manchmal gibt es Stromausfall dann funktioniert die Dusche nicht aber im Urlaub nicht so wild..... Duscht man eben später.... Hakuna Matata.....länger wie 20 Minuten hat es nie gedauert. Auch waren wir überrascht das kein Plastik zu finden ist. Da können sich andere Länder ein Beispiel nehmen.... Möbel, Liegestuhl - alles aus Holz. Für unsere 78- jährige Mitreisende war es etwas schwierig in den Pool zu gelangen....da wäre ein Geländer wünschenswert. Ansonsten geben wir 5 Sterne für Personal, Essen und Animation.


Umgebung

6.0

Ebbe und Flut haben uns nichts ausgemacht. Die Animateure besuchen zweimal in der Woche ein naheliegendes Dorf zum Land und Leute Kennenlernen. Völlig kostenlos. Wer möchte bringt Luftballons und Kugelschreiber mit auch Kleidung ist gern gesehen.


Zimmer

6.0

Wir hatten Zimmer 313 und somit Logenplatz zur Bühne wo verschiedene Veranstaltungen stattfanden. Föhn, Seife,Duschgel und Shampoo sind vorhanden...... Am Abend wird das Moskitonetz vom House Keeping nochmal besprüht und zugezogen da kann nix passieren mit Insekten-Stichen


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Alles lecker und auch viel landestypisches


Sport & Unterhaltung

6.0

Ausflüge haben wir mit Zanzibar Klaus gemacht. Der beste Guide auf der Insel, Deutsch spricht er sehr gut. Wenn Ausflug dann mit ihm und seinem Team..... Seine WhatsApp Nummer ist +255773536329 ihr bestimmt das Ziel und den Rest erledigt Klaus. Prison Island, SpiceFarm, Safari, Stone Town, Insel Mnemba.....und viel mehr


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

November 2019

Erholung und Entsannung am Indischen Ozean pur

4.0/6

Das Hotel liegt sehr ruhig Abseits vom Trubel. Man kann sich dort sehr entspannen und erholen. Es gibt zwei Pools und die Jettybar wo man über eine Treppe ins Meer gelangen kann aber man kann auch am kleinen Strand ins Wasser gehen aber nur mit Badeschuhe da es dort sehr felsig ist.,


Umgebung

4.0

Die Fahrt zum Hotel hat ca. 1Std gedauert vieleicht ein bisschen länger da die Straßen nicht alle in Ordnung sind. Man kann im Hotel direkt Ausflüge buchen oder am Strand bei den Locals die preisgünstiger sind. Ausflugsziel in direkter Nähe eigentlich nicht was am nächsten ist das ist der Jozani Nationalpark aber da fährt man auch mit einem Auto hin.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind sehr spontan Eingerichtet halt afrikanisch aber waren aber sehr sauber und jeden Abend wurde das Moskitonetz am Bett, im dem wir sehr gut geschlafen haben, runtergemacht und eingesprüht gegen Mücken.


Service

6.0

Das Personal wahr immer freundlich und hilfsbereit. Problem werden schnell gelöst wir haben ein Zimmer mit Meerblick gebucht gehabt und haben am Anreisetag ein Zimmer zur Landseite bekommen nach dem wir an der Rezeption bescheid gesagt hatten bekamen wir noch am gleichen Tag unser gebucht hatten und als Entschuldigung eine Flasche Sekt aufs Zimmer


Gastronomie

4.0

Für ein 3 Sterne Resort ist das Essen sehr gutsicherlich kann man einiges Verbessern aber es hat alles gut Geschmekt besonders das Obst. Es gibt auch Live Cooking.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt ein Spielraum und einen Billiardtisch. An der Jettybar gibt es Kanus zum Ausleihen und es gibt ein Spa und Fitnesshaus das wir aber nicht genutzt haben. Am Abenden gabe es auch Unterhaltung die man sich anschauen konnte. Wassergymnastic fand im kleinen Pool statt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bernd (46-50)

Oktober 2019

Einmal und nie wieder

2.0/6

Eines der schlechtesten Hotels die ich je gesehen habe. Türen aus Holz, welche beim Öffnen und schliessen Ständig klappern, an schlaf nicht zu denken. Gäste aus den Osteuropa Raum, die der Meinung sind, das Hotel gehört ihnen alleine. Personal freundlich, aber den rest kannst vergessen. Vom Essen rede ich mal lieber nicht, nur soviel, jede Bahnhofsmission strengt sich mehr an.Beim Verlassen des Hotels wird auf Zahlung mit Karte eine extra Gebühr von 5% erhoben. Einmal dieses Hotel und nie mehr. Da freut man sich auf zuhause :-(


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

1.0

Null sterne gehen leider nicht


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Filiz (26-30)

September 2019

Rundum schöner Urlaub

6.0/6

Das Hotel ist klein aber fein. Die Managerin ist sehr nah am Gast und es war ein rundum schöner Urlaub. Die Mitarbeiter waren immer mit Spaß bei der Arbeit und insgesamt hat uns das Hotel sehr gut gefallen. Es hat mehr als 3* verdient.


Umgebung

4.0

Wir sind knapp 1 1/2 Stunden vom Flughafen bis zum hotel gefahren. Die Umgebung zu begutachten hat die Fahrt entschädigt und der Fahrer hat uns immer gesagt was man wo sieht und wo man sich grad ungefähr befindet


Zimmer

6.0

Für einen Urlaub reicht das Zimmer völlig aus. Wir hatten ein bungalow mit Meerblick und wurden jeden Morgen vom Sonnenaufgang geweckt. Einfach traumhaft schön


Service

6.0

Die Angestellten haben bei wünschen sofort geholfen.


Gastronomie

4.0

Es gibt zwar nicht die Massen an Auswahl aber man wurde immer satt. Es gab wenig Fleisch aber dafür viel Fisch. Für uns als nicht Fisch Esser hat es aber an nichts gefehlt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, seinen Tag zu gestalten. Am Restaurant gab es eine Tafel, welche Ausflüge an welchen Tagen stattfinden. Die Animateure haben sich wirklich Mühe gegeben und waren auch nicht aufdringlich. 1x die woche gibt es eine Tour in ein Nachbar Dorf mit den Animateure und es war auch schön zu sehen, wie die einheimischen um die Ecke leben.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

lars (51-55)

September 2019

Schönes Erholungshotel

5.0/6

Sehr schönes Hotel zum erholen und baden. Toller neuer grosser Pool zum schwimmen wenn mal Ebbe im Meer ist. Sehr umweltbewußtes Hotel es gibt keine kleinen Plastikflaschen mehr. Auch auf Strohhalme wird in der Bar verzichtet.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (56-60)

September 2019

Für eine Woche ganz nett.

4.0/6

Das Hotel ist relativ klein dafür geht es sehr familiär zu. Die Angestellten sind sehr nett, man wir immer freundlich gegrüßt und man hat wirklich den Eindruck man ist Gast.


Umgebung

3.0

Auch hier ist Baden im Meer nur bei Flut und dann auch nur bedingt möglich. Für einen Ausflug zum "The Rock" liegt es aber z.B. sehr gut, nur ca. 15-20 Minuten fahrt. Bist nach Stonetown ist es aber schon eine Fahrt von über einer Stunde.


Zimmer

1.0

Ich kann nur unser Zimmer beurteilen, die Lage geht gar nicht, wir hatten Ausblick in den dreckigen Staff Bereich mit teilweise Lärm vom Sägen und Hämmern. Ansonsten wäre das Zimmer O..K. gewesen.


Service

4.0

Durchwachsen, als wir unser Zimmer gerne wechseln wollten, tat man so als ob man sich bemüht, aber ein Wechsel war angeblich nicht möglich obwohl das Hotel höchstens zu 50-60% ausgebucht war. Dafür war das Personal immer freundlich und man wurde gut bedient.


Gastronomie

4.0

DIe Auswahl der Speisen war nicht sehr groß, dafür hat es immer geschmeckt. Einmal gab es Mittags sogar gegrillte Scampis und Lobster.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Norina (26-30)

Juli 2019

Toller Urlaub

6.0/6

Das Reef & Beach Resort ist ein tolles Hotel nahe Jambiani! Wir hatten eine wundervolle Zeit! Preisleistung sehr gut 👍🏼 Die Anlage ist super schön und gut gepflegt. Sehr nettes Personal! Beim Essen wurde man immer lieb begrüßt und gefragt wie es einem geht! Sobald man ein Problem hatte wurde sich drum gekümmert! Die Zimmer sind wirklich süß eingerichtet (sehr afrikanisch) Jemand der mehr Luxus braucht ist denke ich auf der Insel allgemein nicht aufgehoben! Wenn man sieht wie die Menschen auf Sansibar leben, sollte man seine Erwartungen ein bisschen runterschrauben. Es ist mehrmals passiert das der Strom ausgefallen ist oder das Wasser mal für 1 Stunde nicht ging! Aber das finde ich überhaupt nicht schlimm und würde es nicht schlecht bewerten, viele Menschen würden sich wünschen warmes Wasser oder Strom zu haben! Das Hotel ist sehr abgelegen. Aber man kommt überall schnell hin. Und egal wo man hin möchte, es wird alles organisiert. Jeden Tag wird was an Animation angeboten wie z.B wassergymnastik, Volleyball, tanzshow, Suaheli Unterricht. Und 2 mal die Woche fahren die Animateure in ein benachbartes Dorf wo man sehen kann wie die Menschen leben und wie die Kinder zur Schule gehen. Ich finde das sollte man wahrnehmen um mal einen richtigen Einblick zu bekommen wie das Leben dort ist! Die Kinder freuen sich wahnsinnig wenn man ihnen Stifte/ Hefte oder einfach nur Bonbons mitbringt. Ca 3 mal die Woche gab es Abends Shows, die man sich echt gut anschauen konnte. Das Essen war gut. Es ist keine Riesen Auswahl, aber es ist für jeden etwas dabei. Für Leute die Seafood mögen sowieso. Es gab jeden Tag entweder Hummer, oktopus, Thunfisch etc. Reis, Pommes, Kartoffeln und auch ab und zu einheimisches Essen! Eine kleine Salatauswahl und frisches Obst und natürlich live Cooking. Morgens Omeletts und Pancakes und mittags und abends Nudeln :) Im allgemeinen ist die Hotelanlage wie ein Paradies, traumhafte Aussicht egal wo man sich befindet. Und letzte Woche wurde der neue Pool eröffnet. Ich würde immer wieder dieses Hotel besuchen !


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Simone (36-40)

Juni 2019

Immer wieder Reef & Beach!

5.0/6

Das Hotel verfügt über mehrere Hotelzimmer und Bungalows. Wir hatten einen Bungalow. Überschaubare Anlage, Bar in der Anlage, beim Essen, sowie in der Jetty-Bar. Wahnsinnig nette Mitarbeiter, ob an der Bar, die Animateure, an der Rezeption, Küche und Restaurant, Reinigungspersonal oder die Massai. Top! Ausflüge vom Hotel aus buchbar oder von den Beachboys (günstiger!). Ein Animateur fuhr mit uns kostenlos mit dem Dalla Dalla in ein nahes Dorf, ein toller, beeindruckender Ausflug!


Umgebung

4.0

Weit im Süden, ringsherum ein Dorf, dass wir mit dem Animateur besuchten. Alleine etwas zu unternehmen ist schwierig und in naher Umgebung gibt es auch nichts.


Zimmer

5.0

Wir waren zu viert im Bungalow, ein Doppelbett und 2 Einzelbetten. Wahnsinnig bequeme Matratzen und Moskitonetze über den Betten. Steinboden , vor dem Bungalow 2 Stühle und ein Tisch. Im Bad 1 Dusche, WC und Waschbecken. Tägliche Reinigung, Handtuchwechsel, jeden Abend kam eine Dame mit Moskitospray und richtete die Moskitonetze. Das Bad hätte besser gereinigt werden können. Der Schrank besteht aus zwei Regalbrettern mit Gardine davor. Wir lebten aus den Koffern. TV (keine deutschen Programme) a


Service

6.0

Das Personal war durchweg freundlich, lustig und zuvorkommend. Ganz toll! Wir haben viele gute Gespräche geführt und viel über das Land und Leben dort erfahren. Das Hotel verfügt über eine kleine Boutique mit dem nötigsten. Am Strand gibt es noch Fatmas Shop mit allem möglichen inkl. Hennabemalung und Massage. Außerdem Massai-Shops. Das gehört aber nicht zum Hotel.


Gastronomie

5.0

Buffet mit Salat, Reis, Kartoffelgerichten und Nudeln, die man sich beim Live-Cooking nach Wunsch zubereiten lassen konnte. Einzig haben wir beim Frühstück Marmelade oder Aufstriche gefehlt. Das ist wohl nicht üblich dort. Es gab aber Käse, Gemüse und täglich frische Crepes und Omelettes vom Live-Cooking. Da das Restaurant nach oben hin offen war, verirrte sich auch mal ein Vögelchen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Ausflüge über die Insel buchbar, von den Beach-Boys deutlich günstiger. 1-2 mal die Woche fährt ein Animateur (Grüße an Abdul - ein toller Mensch!) mit dem Dalla Dalla in ein benachbartes Dorf. Dort kann man die Schule, Wasserversorgung, Hennabaum (und was man damit alles machen kann) besichtigen. Außerdem zeigte uns eine Dame dort, wie und was man alles mit Kokosnüssen macht. Es war toll! Diese Tour ist kostenlos, die meisten geben natürlich der Dame mit den Kokosnüssen Trinkgeld. Man kann Räde


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Natalie (36-40)

Februar 2019

Ein sehr schöner Urlaub

5.0/6

Sehr kleines nettes Hotel das seine drei Sterne verdient hat. Zum Entspannen und Erholen super geeignet. Wer gerne seine Ruhe hat, ist hier genau richtig.


Umgebung

3.0

Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauerte ca. 1,5 Stunden. Das Hotel ist schon etwas abgelegen. Ausflüge kann man von dort sehr gut buchen. Die Insel ist ja nicht sehr groß.


Zimmer

5.0

Wir hatten einen Strandbungalow. Sehr schön gelegen und ruhig. Das Zimmer war mit einem großen Himmelbett, kleinem Schrank und einem Schreibtisch mit Fernseher ausgestattet. Das Bad ist etwas klein und zweckmäßig eingerichtet. Alles aber sehr sauber.


Service

6.0

Die Hotelmanagerin hat Beschwerden oder Anregungen sehr ernst genommen und versucht es jedem Gast so gut es geht Recht zu machen. Alle Angestellte sind super freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Das Essen war sehr International. Gab einheimischen Essen, sowie auch italienische, amerikanische und europäische Küche. Sehr lecker!


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Fitnessstudio ist noch in Arbeit. Es gibt 2 lustige junge Animateure die sich um die Gäste kümmern. Fast alle 2 Tage gab es Abends auch ein Showprogramm. Der Pool ist sehr klein, aber es ist wohl ein zweiter Pool in der Bauphase. Ansonsten kann man sich für 25 Dollar eine Stunde massieren lassen. Ist empfehlenswert!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernd (51-55)

November 2018

3-Sterne-Hotel, 5 Sterne-Freundlichkeit

5.0/6

Im Rahmen einer Rundreise vom 22.11. bis 05.12.2018, die wir beim nunmehr insolventen Unternehmen TRAVELBIRD gebucht hatten, sollte das Reef and Beach unser erstes Hotel auf der Insel Sansibar sein. Es hätte uns schlechter treffen können. Die anderen Hotels waren das AFRICA SAFARI CAMP, das PARADISE BEACH bzw. ZANZIBAR BAY RESORT und das SHABA BOUTIQUE HOTEL


Umgebung

5.0

Nach ca. 70 Minuten Fahrzeit vom Flughafen, erreichten wir gegen Mittag das Hotel. Das Hotel befindet sich an der Ostküste im südlichen Bereich Sansibars. Es befindet sich kein Ort in der Nähe. Direkt neben dem Hotel findet man jedoch eine kleine "Ladenzeile" aus ärmlichen Hütten, wo man Andenken (Handwerk), aber auch z.B. die dringend benötigen Wasserschuhe erwerben kann. Das Hotel ist (noch) eher klein zu nennen. Leider wird mehr und mehr angebaut. Die neuen Zimmer befinden sich dann auch vo


Zimmer

4.0

Wir hatten das Glück, im obersten Geschoss eines der beiden Haupthäuser untergekommen zu sein. Der Ausblick vom Balkon war traumhaft. Wenn das Meer da war ;-) konnte man hinter den Palmen das türkisfarbene Wasser sehen. Die Ausstattung des Zimmers war mehr als karg, das von einem Moskitonetz umhüllte Bett zudem recht schmal (vor allem im Verhältnis zur Größe des Zimmers, wo es etwas verloren wirkte). Ein Innenarchitekt schien nicht am Werk gewesen zu sein. Aber das war auch eher nebensächlich,


Service

6.0

Das Personal des Hotels war wirklich überaus freundlich und aufmerksam. Man konnte den Leuten anmerken, dass sie ihrer Arbeit gern nachgegangen sind. Lobend erwähnen muss ich einen Handwerker, dessen Namen ich leider nicht mehr weiß, der das klemmende Gestänge meines neuen (!) Titan-Koffers reparierte. Verglichen mit dem Paradise Beach resort/Zanzibar Bay resort, sind der Service und die Freundlichkeit der Mitarbeiter hier besonders erwähnenswert.


Gastronomie

4.0

Das Restaurant wirkte eher klein und dunkel. Die Auswahl mag nicht riesengroß gewesen sein, aber dennoch gab es morgens z.B. frisch bereitete Pancakes und Omelettes. Man konnte sich am Büffet bedienen oder sich beim "Live-Cooking" z.B. frische Pasta bereiten lassen. Geschmacklich war alles soweit in Ordnung. Abends ging der Kellner mit einer Kanne voll Suppe zu den Tischen und schenkte sie ein... Die Krönung morgens, mittags und abends war der Früchtestand. Man konnte sich stets Früchte aussuch


Sport & Unterhaltung

4.0

Bedingt durch Ebbe und Flut ist ein Strandtag eher nicht möglich, so dass man vornehmlich am Pool liegt. Liegen sind m.E. ausreichend vorhanden. Am Meer befinden sich ebenfalls ein paar Liegen. Strandtücher kann man sich für 5 Dollar leihen. Wenn man es vorher weiß, kann man sich darauf einstellen. Der Wechsel kostet 1 Dollar. Man muss ja nicht jeden Tag sein Handtuch wechseln. Das Entertainment war nicht störend. Mal wurde Wasserball angeboten oder ein Tanzkurs in der Jetty-Bar. Die Massai-Sho


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Inge (61-65)

Oktober 2018

Kein Hotel zum Wiedersehen

4.0/6

sehr einfach, Zimmer sauber aber sehr spartanisch eingerichtet Strand nicht schön, Lage sehr einsam, Personal könnte etwas beweglicher sein aber sehr freundlich. Alles kostet 5 Dollar, sehr überzogen ! Pool sehr klein für die Anzahl der Gäste. Essen sehr eintönig. Kein Wiederholungshotel !!!!


Umgebung

2.0

Sehr einsam


Zimmer

4.0

Sauber, aber sehr spartanisch eingerichtet. Betten toll !


Service

4.0

Geschlafen sehr gut.


Gastronomie

2.0

Wenig Abwechslung ! Butter wurde nur zugeteilt und meine Nichte erhielt Schelte vom Aufpasser im Speiseraum, da sie seiner Meinung zu viel Butter genommen hatte. Dies geschah auch sehr lautstark. Eine Unverschämtheit in unseren Augen !! Das Essen war bis auf die Suppe kalt. Kein Aushängeschild.


Sport & Unterhaltung

2.0

Sehr eintönig. Kaum Unterhaltung. Pool viel zu klein.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Allegra (19-25)

September 2018

Klein, aber fein

6.0/6

Das Reef & Beach Resort ist ein kleines aber feines Hotel direkt hinter Jambiani. Wir waren leider nur 9 Tage dort aber hatten trotzdem eine tolle Zeit dank des tollen Teams vor Ort. Wir werden definitiv wieder kommen.


Umgebung

5.0

An sich liegt das Hotel eher abgeschieden, bis nach Stonetown waren es etwa 1 1/4 Stunden Fahrt aber das war für uns kein Problem. In direkter Nähe, etwa 7 Kilometer, liegt Jambiani und dahinter, etwa 14 Kilometer, liegt Paje. Beides ist einen Ausflug wert.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Standartzimmer und es war eben Standart. Es gab ein Bett zum Schlafen, Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank, eine Verstaumöglichkeit für Kleidung und einen Tisch mit Stühlchen. Das Bad war zudem neu gemacht. Und die Hauptsache: Es war immer sehr sauber!


Service

6.0

Der Service im Hotel war einfach toll. Alle Mitarbeiter waren super freundlich und hilfsbereit. Man wurde jeden Morgen freundlich begrüßt, wurde gefragt wie es einem geht, ob man gut geschlafen hat, etc. So ein nettes Personal habe ich noch nie erlebt.


Gastronomie

5.0

Das Buffet ist wie das Hotel, klein aber fein. Es gab jeden Tag etwas anderes und es hat immer sehr gut geschmeckt. Da merkt man, dass es eine Gewürzinsel ist, denn würzen können die Köche dort. Es gibt auch zwei Live Cooking Stationen. An einer wird frisch gebraten. Mal Hähnchen, mal Gemüse, mal Seafood. Und an der zweiten werden Pasta zubereitet. Hier jedoch ein kleiner Kritikpunkt: es gab jeden Abend dieselbe Soße. Zwei verschiede zur Auswahl zu haben hätte mir besser gefallen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wem dort langweilig wird ist selbst Schuld. Das Hotel hat ein Excursion-Office wo man diverse Touren buchen kann. Wir hatten jedoch vorab einen privaten Guide gebucht und haben dieses Angebot nicht in Anspruch genommen. Außerdem kann man sich Stand-Up-Paddleboards sowie Kayaks ausleihen oder wahlweise auch Fahrräder. Wir haben einen Tag Fahrräder ausgeliehen und sind erst zum Kuza Cave (Jambiani) gefahren und dann weiter nach Paje. Montags und Freitags bietet das Animationsteam sogar eine


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

September 2018

Nettes, freundliches, kleines Hotel

5.0/6

Kleines Hotel unter holländischer Flagge. Hotelanlage ist klein aber sehr gemütlich, und es gibt viele Orte an die man sich zurückziehen kann. Über den Steg zur Jetty-Bar kann man bequem über 2 Treppen das Meer erreichen.


Umgebung

5.0

Hotel liegt direkt am Meer. Allerdings gibt es im nähren Umkreis keine Möglichkeit sich außerhalb der Hotelanlage zu bewegen, da leider keine Infrastruktur vorhanden ist. Wer die Ruhe sucht und nicht die Hotelanlage verlassen möchte, der ist dort gut aufgehoben. Aber bitte bedenken, es gibt einen sehr starken Gezeitenwechsel. Aus diesem Grund unbedingt Badeschuhe einpacken!!!


Zimmer

5.0

Wir hatten einen Bungalow, der Zweckmäßig eingerichtet war. Im Bett konnte man sehr gut schlafen, Moskitonetz schützt vor den kleinen Tierchen, waren aber zu unserem Reisezeitraum nicht vorhanden. Ansonsten würde ich persönlich sagen, war alles vorhanden was man braucht und erwarten kann Noch als kleine Anmerkung, der Kleiderschrank reichte leider nur für die Sachen von meiner Frau :-))


Service

6.0

Der Service in diesem Hotel ist sehr zuvorkommend und freundlich. Jeder ist sehr hilfsbereit und stets für einen da.


Gastronomie

5.0

Bei den Mahlzeiten war für jeden Geschmack was dabei, und falls man nichts gefunden hat, was einem Zusagte, konnte man sich jederzeit Nudeln zubereiten lassen. Das Restaurant ist zur Meerseite mit einer Fensterfront versehen, so dass man einen schönen Ausblick genießen konnte. Die Jetty-Bar, die auch zum Einstieg ins Meer genutzt wird, bietet ein gemütliches Flair und man kann den Sonnenuntergang genießen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot ist etwas eingeschränkt. Es steht ein Billardtisch zu Verfügung und wer es mag auch etwas Animation. Abends wurden ab 9 Uhr einige unterschiedliche Showprogramme angeboten. Poolanlage für die Größe der Anlage ausreichend, aber etwas mit Vorsicht zu genießen, da die Fliesen beim Einstieg sehr glatt sind. Bin leider persönlich auch ausgerutsch. Ansonsten hat man versucht einen Pool mit eckigen Fliesen in eine ovale bis rundliche Form zu bringen, was leider nicht ganz gelungen ist.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Erika (56-60)

Juli 2018

Familiäre Atmosphere

6.0/6

Unkompliziertes, nettes Personal, gute Ausflüge, nicht überfüllt, erwarte nicht 5 Stern...das kannst zuhause haben, dafür aber Natur vor deinem Apartment, sauber, wunderschöne Lage


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Dana (19-25)

Juli 2018

Sehr zu empfehlen, top Ausgangslage für Ausflüge!

6.0/6

Perfekter Ort um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. All-Inklusiv lohnt sich auf jeden Fall! Guter Ausgangspunkt für diverse Ausflüge (auf Sansibar und zur Safari aufs Festland)


Umgebung

5.0

Gute Ausflugsziele (die wir in unserer Reisegruppe mit Reiseguides gebucht haben). Ruhige Lage und direkter Blick aufs Meer.


Zimmer

6.0

Einfache Einrichtung aber es gibt alles, was man braucht. Geschlafen habe ich immer gut (relativ harte Matratzen) und habe mich rundum wohl gefühlt.


Service

6.0

Nettes und sehr offenes Personal. Die Hotelmanagerin und auch andere Mitarbeiter haben einen immer weitergeholfen.


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Simone (46-50)

Juni 2018

Ein kleines Juwel für Ruhesuchende.

5.0/6

Ein sehr kleine und gemütliche Anlage für Ruhesuchende. Zu beachten ist das es hier kaum einen Strand gibt. Es ist sehr felsig.


Umgebung

5.0

Die Fahrt zum Hotel betrug ca 60min. Teilweise sehr abenteuerlich. Das Hotel liegt sehr abgelegen . Ausflugsziele sind mit dem Taxi gut zu erreichen.


Zimmer

5.0

Wir hatten einen tollen Bungalow mit Meerblick. Die Ausstattung war einfach aber völlig ausreichend. Wir haben wunderbar geschlafen.


Service

5.0

Die Anlage wird von einer sehr jungen Managerin geführt die mit Ihrem ebenfalls sehr jungem Personal eine tolle Arbeit leistet. Alle waren sehr motiviert und machen einen tollen Job. Auf Wünsche und Beschwerden wurde sofort reagiert.


Gastronomie

5.0

Für uns war das Angebot völlig ausreichend. Man sollte nicht vergessen das man in Afrika ist. Frühstück einfach aber alles dabei und Mittag und Abendessen sehr abwechslungsreich. Der Service war sehr gut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Kleiner Pool mit ausreichend Liegen. Es gab Animation die wir nicht genutzt haben.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Simone (51-55)

Mai 2018

Für Ruhesuchende zu empfehlen.

4.0/6

Die Anlage ist schön angelegt, klein, familiär und sauber. Das Personal ist sehr freundlich und bemüht. Das Essen ist gut, aber nicht sehr abwechslungsreich. An den beiden Bars waren oft tagelang mehrere alkoholische Getränke nicht vorrätig. Die Poolanlage ist schön. Da wir in der Regenzeit (Anfang Mai 2018) im Hotel waren und an mehreren Tagen starke Regenfälle hatten, wäre es schön, wenn in jedem Zimmer ein Regenschirm gewesen wäre. Sehr starke Ebbe und Flut. Strand steinig. Das Baden ist aber an der Brücke in der Anlage bei Flut möglich. Das Meer ist sauber.


Umgebung

4.0

-Fahrt zum Flugplatz ca. 90 Minuten -Ausflugsziele auch alle mindestens 1 Stunde entfernt -Hotel ist sehr ruhig und liegt sehr einsam-keine Ausflüge oder Spaziergänge zu Fuß möglich


Zimmer

5.0

-Zimmer waren gut ausgestattet; Betten waren in Ordnung mit Moskitonetzen -Bad war groß und sauber -Föhne waren nicht im Bad vorhanden-konnte an der Rezeption ausgeliehen werden


Service

4.0

-Management zu jung, deshalb manche Mängel, welche ggf. hätten im Vorfeld geklärt werden können -Hotelmanagerin spricht deutsch -Safe im Zimmer bzw. an der Rezeption -nur kleiner Shop und Massagestudio in der Anlage und kleiner Shop von Massai nebenan -Ausflüge (auch Safari im Selous-Park) können in der Anlage gebucht werden-Ausführung klappt gut


Gastronomie

4.0

-ganz gutes Speisenangebot mit Live-Cooking (immer Pasta und Salate) -Hühnchen mit Knochen wurde leider oft sehr klein zerhackt-gefährlich wegen den kleinen Knöchelchen


Sport & Unterhaltung

4.0

-alle 2-3 Tage abends Programm (Akrobatik; Massai-Vorführung) -bei gutem Wetter Aqua-Gymnastik, Boggia u.ä.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Peter (66-70)

Mai 2018

Eine Anlage mit ganz viel Luft nach oben!

3.0/6

Das Haus gehört zur holländischen Beach+Safari Holidays Gruppe. (3 Hotels auf Sansibar + 3 Safaricamps) mit ca 50 Zimmern/Bungalows. Wir hatten die Kombireise bei unserem bekannten TV EL Gouna/Labranda Anbieter gebucht. Das Hotel ist eine einfache Bleibe mit dem Standard eines Backpackers Resort. Die Hotelleistung ist eher bescheiden. Da weit und breit kein touristisches Angebot in diesem Teil von Sansibar vorgehalten wird, ist man ausschließlich auf die Anlage angewiesen. Positiv : Gutes kostenfreies WLAN aber kein O2 Empfang. Als Gast im Halbpensionprogramm haben wir für 15 US Dollar pro Tag All Inclusiv zugebucht. Wir hatten Pech mit dem Wetter mit sehr viel Regen am Ende der Monsunzeit. Das Hotel ist ein reines Schönwetterhotel. Ma hat ständig das Gefühl, daß der Hotelier durch Tricks den Reisepreis nachzubessern versucht !


Umgebung

2.0

Das Haus liegt am südlichen Teil der Insel (Jambiani) ohne Infrastruktur im Umfeld. Fussläufig ist NICHTS zu erreichen. Der Feldweg zum Hotel war durch kniehohe Pfützen nur mit dem PKW passierbar. Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. 1,5 Stunden. Teilweise waren die Strassen überflutet. Schnelles Fahren war da nicht möglich. Da Ebbe und Flut hier unter dem Äquator extrem stark sind, ist schwimmen vom Strand oder von der Schwimm/Badestation/Jettybar nur bedingt möglich. Wenn die Sonne scheint werde


Zimmer

3.0

Sehr einach eingerichtet. Im Gegensatz zum Schwesterhotel Paradise ohne Tresor, ohne Wasserkocher, ohne Haarföhn (kann man sich aber an der Rezeption leihen), kein Mückenspray. Die Bäder sind sauber. In unser Zimmer im Haupthaus ist während des Starkregens Wasser gelaufen. Rutschgefahr!!! Mückennetz über dem Doppelbett.


Service

3.0

Die Hauptlast des Service liegt bei den Masais und den Praktikanten (schwarze Hose, weisse Hemden). Vom eigentlichen Personal ist wenig zu sehen. Die holländische Resortleiterin ruht in sich selbst und hat wenig Interesse sich mit den Problemen der Gäste ersthaft zu befassen. Für ein Poolhandtuch verlangt der Betreiber eine Leihgebühr von 5 US Dollar und für jeden Tausch einen weiteren US Dollar. Wird die Schlussrechnung mit Kreditkarte bezahlt, zahlt man einen Aufschlag von 5%. Ein absolutes No


Gastronomie

2.0

Ganz einfach nur schlecht. Der Küchenchef hat wohl nur ein ganz kleines Budget um gute Sachen wir seine Gäste zu kochen. Magere Auswahl mit schlechter Qualität. Wir haben uns letztlich an die hausgemachetn Fritten rot/weiss gehalten. Kein Getränk wird serviert. Obwohl das Resort klein und machbar ist, muss man sich alles an der Bar holen. Kommt man später zum Essen, kann es passieren, daß es nichts mehr gibt. " Sorry, you are too late ! "Schön" trinken ging auch nicht, da an fast allen Tagen ir


Sport & Unterhaltung

3.0

Haben wir nicht in Anspruch genommen. Wird angeboten vom Haus -- aber wir konnten den warmen Regen und den warmen Wind geniessen. Außerdem haben wir uns auf die bevorstehende Safari gefreut.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mario (41-45)

Mai 2018

War ok aber nicht noch einmal in diesem Hotel.

3.0/6

Tolle Anlage aber renovierungsbedürftig von a bis z. Poolanlage gefährlich. Fliesen brüchig und Grösse Fügen.Verletzungsgefahr für Kinder


Umgebung

3.0

Abgelegen , alle Aktivitäten nur mit langen Autofahrten verbunden.


Zimmer

3.0

Klein, kein Flair, alt, abgewohnt, Sanitäranlagen vergammelt.


Service

3.0

Keine Bedienung man muss alles selber holen. Tassen und Teller werden vom Personal abgeräumt. Grund: Alles wird von Hand abgewaschen und abgetrocknet...


Gastronomie

3.0

Essen ohne Geschmack und immer kalt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Angebote gibt's genug zu fairen Preisen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Elke Annemarie (61-65)

Mai 2018

Relaxen o.k.

4.0/6

Kleines Resort mit familiärem Flair. Übersichtlich und gut gelegen. Pool und Poolbar sind o.k. Unterkünfte praktisch, sauber und vollkommen ausreichend. Matratzen nicht durchgelegen. Lediglich der Strand läßt Wünsche offen. Aber geht man über den Steg, läßt sich das Wasser zum Schwimmen gut erreichen. Badeschuhe sind zu empfehlen. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Allerdings kann man das Resort nicht zu Ausflügen nutzen, da es im Outback liegt. Wir haben es als Starthotel für eine anschließende Safari in Tansania genutzt.


Umgebung

2.0

Vom Flughafen ca. 1 1/2 Stunden Fahrzeit über sehr schlechte Straßen. Keine Aufflugsziele in der Nähe.


Zimmer

4.0

Mit Doppelbett und Moskitonetz


Service

4.0

Sehr bemühtes Personal


Gastronomie

2.0

Sehr einfache Küche


Sport & Unterhaltung

2.0

Pool nicht so sauber, wie wir es von Deutschland gewohnt sind. Aber nutzbar.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

marika (46-50)

März 2018

Nettes Resort für Ruhesuchende

5.0/6

Nettes bemühtes Personal.Lage des Resorts ist super. Ideal für Ruhesuchende.Nicht überlaufen.Tolle Ausflugmöglicgkeiten


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Claudia (46-50)

Februar 2018

Wunderbare Hotelanlage mit viel Charme.

6.0/6

Wir haben leider nur eine Woche in dieser tollen Anlage verbringen dürfen und werden gerne wiederkommen. Luxus darf man nicht erwarten aber die Betten sind bequem, das Essen lecker zubereitet und überall wird geputzt und schön hergerichtet. Wir haben uns mega wohl gefühlt was nicht zuletzt an der Herzlichkeit der Menschen lag. Ein kleines Paradies an einem paradiesischem Ort.


Umgebung

6.0

Traumhaft schön, sehr abgeschieden ohne Tourismus.


Zimmer

5.0

Sehr bequemes Bett und großes Zimmer und Bad


Service

6.0

Sehr fleissiges und überaus bemühtes Personal. Top!


Gastronomie

5.0

Eine gute Auswahl, der Größe des Hotels angemessen, immer frisch und lecker.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab fast jeden Abend eine Show und verschiedene Aktivitäten tagsüber, wie zum Beispiel Aqua Fitness im Pool.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manfred (56-60)

Januar 2018

Abgesehen vom ungeeignet Meer empfehlenswert.

5.0/6

Die Anlage ist eher klein aber übersichtlich. Das Meer ist leider nicht zum schwimmen geeignet da sehr viele Steine und jede Menge Seegras dies erschwert. Außerdem sind die Wasserstände zwischen Ebbe und Flut enorm.


Umgebung

5.0

Wie auch bei alle anderen Resorts gibt es in der Umgebung nichts. Die Lage dieses Resorts entspricht aber den üblichen Standards. Die Fahrt vom Flughafen bis zum Resort dauert ca. 75 Minuten. Die Straßen sind zum Teil mit großen Schlaglöchern versehen und deshalb dauert die Fahrt entsprechend. Bei Dunkelheit ist die Fahrt nicht ganz ungefährlich, da viele Mopeds und Fahrräder ohne Licht fahren.


Zimmer

5.0

Großes Zimmer mit ebenso großem Bad. Bett mit Moskitonetzen umschlossen. Handtücher werden täglich gewechselt. Alles sehr sauber. Der Ablageschrank ist nur mit einem Vorhang versehen. Wasser wird täglich über die Rezeption verteilt.


Service

5.0

Das Personal ist bemüht die Wünsche der Gäste zu erfüllen. man sollte sich aber der Mentalität der Einheimischen anpassen und nicht ein rasches handeln erwarten.


Gastronomie

5.0

Sämtliche Speisen werden als Buffet angeboten. Zum Frühstück, Lunch und Dinner gibt es kostenlos zwei Fruchtsäfte und Wasser. Teilweise wird auch Live Cooking angeboten. Speisen kühlen aber rasch aus.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist sauber aber relativ klein. Außer einer Massai Show gibt es kein Entertainment.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mac (46-50)

Januar 2018

Positiv überrascht!

5.0/6

Sehr freundliches und immer bemühtes Personal, sehr sauber, gute und schöne Direktstranslage, einfache aber elgante Möbel, WLAN mit einer überraschend guten Funktion.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Manfred (66-70)

Februar 2017

Relaxen mit Sonne & Suaheli am Riff

5.0/6

Ein sehr persönlich geführtes Hotel im Südosten von Sansibars Hauptinsel Unguja, schöne afrikanisch-arabisch gestaltete Anlage in unmittelbarer Strand- und Rifflage, ruhig, gepflegt, sicher (Massai-Securities). Bei über 30° Celsius erfrischt die Meeresbrise vom Indischen Ozean, 44 Doppelzimmer und Bungalows, kleiner Pool ohne Massenandrang, sehr freundliches und engagiertes Team, internationales Publikum jeden Alters, mehrheitlich aus den Niederlanden. Ein wechselndes kleines Showprogramm nach der Dinnertime kompensiert abends die fehlenden Ausgehmöglichkeiten, nächster größerer Ort ist Paje (15 Min. Fahrt), wo Beachpartys stattfinden. Planen Sie einen Aufenthalt im Reef & Beach Resort von Jambiane mit einer Woche ein und Sie werden es nicht bereuen. Ich habe Gäste getroffen, die bereits zum 6. Mal dort waren. Die Hotels verlangen pro Übernachtung eine Art von Kurtaxe, in meinem Fall waren es 1 Dollar pro Tag.


Umgebung

6.0

Ich hatte ein All-Inclusive-Paket des Veranstalters FTI mit 12 Übernachtungen gebucht. Der Trip von Bremen/Hannover via Amsterdam und Nairobi nach Zanzibar Airport mit KLM/Kenya Airways verbraucht für An- und Rückreise jeweils einen ganzen Urlaubstag. Dafür klappte es mit allen Anschlüssen perfekt, auch beim Transfer vom Flughafen zum Hotel in einem klimatisierten Shuttle-Kleinbus (ca. 1 Std. 20 Min.), obwohl ich deutlich nach Mitternacht in Sansibar ankam. Die FTI hatte über ihren örtlichen Ag


Zimmer

5.0

Ich hatte ein Doppelzimmer im ersten Obergeschoss mit großartigem Blick von der Terrasse über Pool und Strand bis hin zur äußeren Riffkante. Gleich nach meiner nächtlichen Ankunft wurde ich quasi vom Sound des Wellenschlages in den Schlaf geschunkelt. Das Zimmer wird dominiert durch ein großes Doppelbett im arabischen Stil mit Schaummatratze und einem Baldachin aus Mückennetz. Während des ganzen Aufenthalts bin ich nur einmal einem Moskito begegnet, nämlich in den Salzmangroven von Jozani. Das M


Service

6.0

Mit den Leistungen des Servicepersonals war ich sehr zufrieden, nach etwa einer Woche kannte ich über 10 Kontaktmenschen ganz gut mit Vornamen. Dabei sieht man schon an der Dienstkleidung, das etwa 50 - 60 % des Personals nicht fest angestellt ist, sondern aus Trainees bzw. Praktikantinnen besteht, die überwiegend aus Tourismusschulen des Festlandes kommen und 3 - 6 Monate alles lernen, was zum Hotelservice gehört. Mit ein wenig Suaheli kommt jeder Gast zu einem stets von Lachen begleiteten Smal


Gastronomie

4.0

Das gastronomische Angebot ist nicht sehr umfangreich. Frühstück, Lunch und Dinner gibt es in Büffetform oder A-la-Carte. Das Restaurant ist kein Gourmettempel. So müssten Sie den Hummer vom Grill mindestens ebenso vorbestellen und extra bezahlen wie ein Entrecote. Die Weine kommen aus Südafrika und sind eher mäßig. Ich habe mich an den Weißwein gehalten, der ok war. Das portugiesische Bier auch. Lecker war der gegrillte Thunfisch und das Seafood mit geschnetzeltem Tintenfisch, auch die Frücht


Sport & Unterhaltung

3.0

Zwei wechselnde Animateure kümmern sich um die sportliche Aktivierung der Gäste: Wasseraerobic im Pool, Beachvolleyball, Yoga, Riffwanderung bei Ebbe. Es gibt ein offenes Haus mit Fernseher, Poolbillard und Brettspielen. An der Rezeption kann man sich ein Fahrrad mieten oder auch ein Surfboard bzw. Paddelboot. Wer ein wenig shoppen möchte, kann an einem benachbarten Strandabschnitt kleine Schilfhütten vorfinden: Fatima, Aysha und Kolleginnen bieten Textiles an, überwiegend aus Thailand, Bangla D


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Arno (56-60)

November 2016

Sehr einfach und abgeschieden aber nicht schlecht

5.0/6

Schöne kleine Anlage. Für jemanden der Ruhe und Entspannung sucht, sehr gut geeignet. Leider spricht niemand deutsch. Personal sehr freundlich. Speisen und Getränke einfach aber nicht schlecht. Zimmer sehr einfach eingerichtet aber auber


Umgebung

4.0

sehr abgeschieden


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Uta (51-55)

September 2016

Hübsche, einfache Anlage.

4.0/6

Einfache hübsche Anlage auf einem Riff, praktisch ohne Strand, jedoch durch die Gezeiten bietet das Meer viel Abwechslung


Umgebung

3.0

Abgelegen, außer Hotelshop keine Geschäfte oder Gastronomie in der Nähe. Dafür natürlich ruhig zum Entspannen.


Zimmer

4.0

Spartanisch eingerichtet. Bad renoviert. 1 Stuhl im Bungalow mit 2 Betten. Personal zaubert jeden Tag ein Kunstwerk auf das Bett. Zimmereinrichtung wurde in unserem Prospekt mit Föhn und Flat-TV beschrieben, Entsprach nicht der Wahrheit. Keine Nachttischlampe und Bügel; wurde dann aber auf Nachfrage vom Housekeeping zur Verfügung gestellt.


Service

5.0

Sehr freundliches Personal. Achtung: Bei Abreise wird auf der Rechnung eine Tourismustaxe (neben der hohen Ein- und Ausreisekosten am Flughafen) in Höhe von 3 $ pro Person und Tag berechnet. Ein Hinweis eher fehlt, Bei den Reisebestimmungen zu Tansania ist nur von 1,50 $ die Rede (würde meist von Veranstaltern übernommen).....


Gastronomie

4.0

Gut, jedoch mit einfachem Aufwand noch sehr ausbaufähig. Es gab immer das gleiche Obst und nur eine Sorte Saft (Mango), auch für die Drinks, obwohl auf den Märkten und Ständen außerhalb vielfältiges Angebot herrschte. Bei All-Inclusive fehlte uns nach dem Mittag oder zur Tea-Time irgenwas Süßes, wie vielleicht ein kleiner Keks.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Meer bot die beste Unterhaltung. Wenn man dort 8 Nächte verbringt könnte abends doch etwas Unterhaltung geboten werden (z.B. Tanzmusik). Die an der Anzeigetafel versprochene Animation (z.B. Wassergymnastik) fand nur ein einziges mal statt, trotz Nachfragen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Martina (56-60)

September 2016

Tolles Hotel auf wunderschöner Insel

6.0/6

Ein wunderschönes,gut geführtes,kleines Hotel mit tollen Bungalows,schönen,reinen Zimmern.Alles ganz einfach---doch so wunderbar!!!


Umgebung

6.0

Gute Lage,am Strand direkt, mit tollem und vor allem reinen Pool. Transfer ca 1 Stunde Für Kinder nicht geeignet---aber das ist toll---so kann man sich ohne von die heute verwöhnten und nichterzogenen Bälger erholen !!!!!


Zimmer

6.0

Einfach--aber rein.Immer saubere Handtücher.Frauen putzen----aber gründlich


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mike (36-40)

Januar 2016

Bitte nicht buchen! Erspart euch den Ärger

2.0/6

WARNUNG VOR DIESEM HOTEL !!!! Ich war im Januar 2 Wochen dort. Das Hotel hat nur 45 Zimmer, daher geringe Auswahl an Speisen und an Aktivitäten. Was zwar nicht zum Hotel aber zur Reise mit Tui.nl gehört: Es war bekannt, dass es einen Zwischenstop in Hurghada gibt, nur deshalb habe ich die Reise gebucht. 9-10 Stunden am Stück in einer 737 sind sonst grausam. Dann die Überraschung, in Hurghada wurde die Crew gewechselt und getankt, die Passagiere durften nicht raus. Zu trinken gab es 2 Becher Wasser und ein Heißgetränk, ein Sandwich und einen Keks. Alles andere musste man kaufen ! Kannte ich auf der Langstrecke bisher nicht. Fazit: ​3 Sterne Afrika gebucht = Selber Schuld ! Holländer haben definitiv geringere Ansprüche Die Insel ist teuer (nicht nur Taxi, sondern auch Ausflüge oder Tauchen) aber sehr schön. Strände in Jambiani und Paje TOP im Norden war ich leider nicht.


Umgebung

2.0

TUI positioniert das Hotel falsch auf der Karte, es ist im Nirgendwo und NICHT im Ort. Taxi nach Jambiani ca. 5 US$, nach Paje wo es dann wenigstens kleine Läden gibt US$ 10 pro Tour. Transfer vom Flughafen war etwas über eine Stunde. Viel Beach gibt es hier nicht, der Starnd Bereich ist sehr schmal. Bei Flut sieht es aus, wie auf den Bildern, aber das Wasser ist viel zu flach zum schwimmen. Man muss also durch den mit Felsen und Korallen übersähten Boden weit raus ans Riff...... Von Bea


Zimmer

1.0

Moskito-Netze haben Löcher, lt. der 21-jährigen Managerin gibt es aber keine Moskitos, meine 19 Stiche sprechen dagegen !!! Es gab in der Zeit wo ich dort war mind. 3 Zimmer mit Bettwanzen !!! Die Armaturen im Bad sind wohl 2012 erneuert worden, aber schon wieder total verkalkt ! Wenn kein Strom da ist gibt es auch keine Klima. Da Die Zimmer aber "offene" Scheiben haben, ist die heiße Luft immer da. Gerade dann, wenn mal wieder das Kühlmittel der Klima fehlt und erst den nächsten Tag ne


Service

3.0

Das afrikanische Personal ist sehr freundlich und bemüht ! TOP Das Management sucht eher ausreden. Als Entschädigung für mehrere Tage ohne Klima, habe ich einen Transfer in die Hauptstadt Stonetown rausgehandelt und bin zwei Nächte dort geblieben.


Gastronomie

3.0

Wenn nach 5 Tagen mal die Tischdecken im Restaurant gewechselt werden ist das schon top !!! (Die vielen Holländer hat das nicht gestört) All incl. an der Pool-Bar geht, wenn keine Show ist bis 20 Uhr, danach wird die geschlossen um andere Gäste nicht zu stören. Ist sonst bis 22 Uhr auf. Nur die Jetty Bar draußen auf dem Steg ist länger auf. Als Cocktail gibt es incl. nur was mit GIN ! Beim Stormausfall dauert es Stunden, bis der Generator angeschaltet wird (was bedeutet das für die Kühl- u


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab Aqua Gym und einen Spaziergang bei Ebbe zur Riffkante. Alles andere wir sau teuer angeboten. Hier wird ausgenutzt, dass man Ausflüge nicht mit anderen Anbietern vergleichen kann, da man am A..... der Welt sitzt. Ich kenne die Safari-Preise aus Kenia (auf Flug-Safari) dagegen war das dort Wucher !


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christoph (31-35)

Oktober 2015

Überbuchung leider fast normal

2.0/6

Zunächst: Das Hotel selber ist ganz schön. Vor allen die Jetty-Bar im Meer und das Meer selber sind grandios. Wir hatten einen schönen Bungalow mit Meerblick. Ein paar Sachen sind zwar in die Jahre gekommen, aber das ist aus meiner Sicht in Ordnung. Die Anlage ist recht weitläufig und schön gestaltet. Wir hatten 7 Tage All-Inklusive gebucht, von denen wir aber nur 2 Nächte in diesem Hotel verbringen konnten. Getränke (Bier, Wein, Auswahl an Cocktails) waren lecker, nur das Essen hat doch etwas enttäuscht. Es hat satt gemacht, aber wirklich toll war es nicht. Nun zum eigentlichem Problem. Wir hatten das Hotel gut 3 Wochen vor Anreise über Expedia gebucht. Hatten Bestätigung und Geld wurde abgebucht. Bei Ankunft konnte der Hotelmanager unsere Namen nicht finden und hat uns kurz vertröstet. Es kam dann raus, dass unsere Reservierung "verlorengegangen" ist und wir nicht alle 6 Nächte bleiben könnten. Es wären 2 Nächte machbar, dann müssten wir in das Partnerhotel in Uroa (Paradise Beach Resort). Wenn man sich andere Bewertung durchliest, merkt man schnell, dass hier immer wieder Überbuchungen stattfinden. Während unseres Aufenthaltes haben wir immer wieder Leute getroffen, die "umgesiedelt" wurden. Fazit: Hotel und Meer: Grandios Nützt aber nichts, wenn man nicht das erhält, was man gebucht hat.


Umgebung

4.0

Das Meer ist ein Traum, die Lage aber sehr abgelegen. Mit dem Fahrrad kann man gut die Gegend erkunden, aber wenn man mal aus dem Hotel raus möchte, ist man auf die recht teuren Transfers oder Taxi angewiesen. Wer einen Mietwagen hat, der sollte hier keine Probleme haben.


Zimmer

5.0

Wir hatten einen Bungalow, der für Sansibar ganz gut war. Die Möbel sind etwas abgewohnt, aber das geht in Ordnung.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

2.0

Es macht satt, aber Wunder darf man nicht erwarten. Ich fand das Essen eintönig und langweilig. Nur das eine Abendessen direkt vom Grill war von der Qualität und Abwechslung gzt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Anja (26-30)

September 2015

Günstiges All Inklusive Hotel

5.0/6

Wir haben 5 Nächte in diesem Hotel verbracht und die Zeit sehr genossen. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit und half uns Ausflüge zu organisieren. Unser Bungalow hatte direkten Meerblick und bot vom Bett aus jeden Morgen einen herrlichen Sonnenaufgang. Den Sonnenuntergang kann man kaum perfekter genießen als von der Jettybar aus. Das Essen wurde in kleinen Buffets angeboten und war meist typisch afrikanisch. Es war aber immer etwas für jeden Geschmack zu finden. Wir würden wiederkommen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Strand
Sonstiges
Pool
Sonstiges
Sonstiges
Zimmer
Ausblick
Pool
Gartenanlage
Strand
Strand
Sonstiges
Ausblick
Sonstiges
Strand
Strand
Strand
Sonstiges
Strand
Sport & Freizeit
Sonstiges
Ausblick
Ausblick
Sonstiges
Zimmer
Gartenanlage
Strand
Zimmer
Gartenanlage
Gartenanlage
Zimmer
Strand
Gastro
Ausblick
Ausblick
Gastro
Außenansicht
Gastro
Zimmer
Sonstiges
Gastro
Sport & Freizeit
Gastro
Ausblick
Zimmer
Gastro
Gartenanlage
Ausblick
Poolblick
Weg zum Speisesaal
Ebbe bei Regen
Zimmer im Haupthaus
Strand
Die Sonne scheint !
Liegeflächen für die Bungalows
Zu den Bungalows
Bei den Bungalows
Ebbe
Blick auf den Speisesaal
Poolbar bis 19.30h geöffnet
Poolgarten
Eingang zum Speisesaal mit Programmvorschau
Haupthaus
Barkarte für All In Gäste.
Hinweis, daß nicht immer alles vorrätig sein kann.
Aufenthaltsecke
Rezeption
Bungalow
Strand
Jettybar und Badeeinstiegsplattform
Blick vom Bungalow zu den Liegeflächen
Richtig Ebbe
Der Speisesaal
Pommes rot/weiss
Hier gibts Nudeln
Salatbuffet
Gartenanlage
Die Poolbar
Äffchen beim Dinner im Garten.
Blick von der Jettybar
Alles im Wasser
Jettybar & Badeplattform
Ganz viel Ebbe
Jettybar
Noch viel mehr Ebbe
Strand
Zimmer
Gartenanlage
Gartenanlage
Pool
Pool
Außenansicht
Außenansicht
Gastro
Strand
Gartenanlage