Hotel Terminal Fiano Romano

Hotel Terminal Fiano Romano

Ort: Rom

5%
2.0 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
3.0
Service
2.2
Umgebung
3.2
Gastronomie
1.2
Sport und Unterhaltung
3.0

Bewertungen

Kira (19-25)

März 2020

Nur zum Schlafen ausreichend

2.0/6

Lage gut, direkt am Hauptbahnhof. Bis in die Stadt zu Fuß allerdings 20/30 Minuten. Zimmer okai. Die Betten recht bequem und sauber, allerdings alles sehr abgenutzt (besonders im Bad lose Armaturen, in der Dusche scharfkantiger Abflussdeckel mit Verletzungsgefahr). Personal freundlich, täglich Zimmerdienst (Betten gemacht, frische Handtücher nach Bedarf) Frühstück Katastrophe.


Umgebung

3.0

Zum Hauptbahnhof 2-5 Minuten Fußweg. Zu den meisten Sehenswürdigkeiten und Stadtzentrum mind. 20-30 Minuten.


Zimmer

3.0

Betten bequem. Soweit sauber. Allerdings in die Jahre gekommen. Im Bad lose Armaturen, der Handtuchhalter kommt einem entgegen.


Service

2.0

Tgl. Zimmerreinigung mehr oder weniger gründlich Schlüssel musste beim ausgehen immer an der Rezeption abgegeben werden.


Gastronomie

1.0

Weißbrot gefühlt von vor 3 Tagen, war sehr hart oder wie Gummi. Verschiedene Marmeladen aus der Packung, Geschmack wie Reiner Zucker. 2 Sorten Müsli, von denen häufig eine leer ist mit Joghurt (das einzig genießbare) Ansonsten hab es nur noch Fruchtcocktail aus der Dose und süße Hörnchen. Der Kaffee aus dem Automaten ist trinkbar.


Sport & Unterhaltung

3.0

Wlan war akzeptabel


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Heiko (51-55)

Mai 2017

Katastrophe

1.0/6

Zimmer noch okay; Bad zwar sauber aber ansonsten eine Katastrophe; Lüftung defekt; Frühstück war unter aller Sau; labbriges Weißbrot, abgepackte Marmelade, 2 Sorten Müsli, Kaffee aus dem Automaten, das war`s; das einzig gute am Hotel war die Lage, 2 Minuten zum Bahnhof Termini


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bruno (36-40)

Dezember 2014

Renovationsbedürftig

2.8/6

Die Lage des Hotels in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Roma Termini und somit auch der Metro-Stationen machen es zu einem guten Ausgangspunkt für Besichtigungstouren. Das Hotel selber ist leider in die Jahre gekommen und die Zimmer sehr klein und spartanisch eingerichtet. Das Badezimmer, insbesondere die Dusch-Ecke, ist ebenfalls sehr klein. Sauberkeit war okay, Teppichböden in Hotelzimmern sind hygienetechnisch meiner Meinung nach ein No-go. Das Personal ist freundlich und die Rezeption 24 h besetzt. Wer also nicht viel Wert auf Komfort legt und eine günstige, zentral gelegene Übernachtungsmöglichkeit sucht, der wird hier glücklich - alle anderen nicht.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Daniel (26-30)

November 2014

Der größte Fehlgriff, den wir in Rom gemacht haben

2.9/6

Eigentlich dachten wir, mit diesem Hotel könnten wir nicht viel falsch machen, da es ja letztendlich auch "nur" um Übernachtung und Frühstück ging. Leider wurden wir eindrucksvoll eines Besseren belehrt. Die Rezeption ist (offiziell) rund um die Ohr mit einer Person besetzt. Von den vielen, die wir trafen, konnte nur einer ein Englisch, das man auch verstehen konnte. Mit Pech kann es einem übrigens passieren, das man abends vor vorschlossenen Türen steht. WIr mussten ungefähr 10 Minuten sturm läuten, bis man uns die Tür wieder aufsperrte und uns einließ. Den Zimmerschlüssel durfte man nicht mitnehmen und musste ihn an der Rezeption hinterlegen. An der Rezeption kann man auch Passwörter für WLAN bekommen. die ersten 24 Stunden hat man uns geschenkt, danach hätten wir für jeden Tag 10 Euro pro Account bezahlen sollen. Da die Signalqualität der "Gratisprobe" aber nicht einmal für den 2. Stock (unser Zimmer) ausreichte, haben wir dankend abgelehnt. Fangen wir an mit den Zimmern: Größe war in Ordnung, man braucht es ja nur zum Schlafen. Außerdem gibt es einen kleinen Safe kostenlos. Das wars aber auch schon an Positivem. Der Zustand ließ doch sehr zu wünschen übrig: Die Tapete hing in einem 1 Meter langen Stück von der Wand ab und gab den Blick auf wirklich widerliche Flecken frei. Die Matratzen bestehen aus steinharten Federkernen und haben uns mehrere Morgen mit Rücken- und Schulterschmerzen beschert (nebenbei: Wir sind nicht in dem typischen WehWehchen-Alter). Im Bad kam einem alles entegen, was dereinst mal befestigt gewesen sein musste: Handtuchhalter, Abdeckung vomToilettenspülkasten, Seifenhalter.... die Klobrille war locker und es bedurfte einiger Akrobatik, um nicht zur Seite zu rutschen. Der Waschbeckenstöpsel fehlte, was uns einmal fast eine Kontaktlinse gekostet hätte, auch anderen Leuten muss schon das ein oder andere hineingefallen sein, denn im Rohr steckten noch diverse Gegenstände von unseren Vorgängern. Die Tür zur Dusche ließ sich nur mit einigen Versuchen und dann auch nur mehr schlecht als recht schließen. Wollte man den Luxus warmen Wassers genießen, musste man es erst einmal 10 Minuten laufen lassen. Außerdem schloss das Fenster nicht richtig. Frische Zahnputzbecher gab es nur mit Glück und nach Laune des Zimmerservice (wir mussten diese zweckentfremden, da es zwar eine Minibar gab, jedoch keine Gläser). Nachtruhe: Das Hotel liegt nicht an einer Hauptverkehrsstraße, nur nützt das einem leider nichts. Jedes Zimmer ist nur ein paar Schritte vom Aufzug entfernt. Dieser gibt bei Benutzung laute Ratter- und Piepsgeräusche von sich, die einen solange nerven, bis irgendwann der letzte Gast im Zimmer ist (was durchaus schon mal bis weit nach 2 Uhr der Fall sein konnte). Das Hotel ist generell sehr hellhörig, von seinen Nachbarn neben, unter oder über einem kriegt man im Grunde alles mit. Da durch das Treppenhaus aber jedes Stockwerk bequem akustisch zu erreiche ist, kann man auch im Erdgeschoss ohne Mühe Gespräche aus dem Gang des obersten Stockwerks mitverfolgen. Frühstück: Wir wussten ja bereits, dass die Italiener nicht als Erfinder des Frühstücks gelten. Was uns in diesem Hotel vorgesetzt wurde, war jedoch selbst für italienische Verhältnisse einfach nur widerlich. Anders kann man es leider wirklich nicht ausdrücken. Die geringe Auswahl hätte uns gar nicht mal gestört. Auch die komplett fehlende Abwechslung wäre nicht ins Gewicht gefallen, aber die Qualität der Speisen war jedoch durch die Bank inakzeptabel: Im Mutterland des Kaffees bekommt man eine ekelhafte braune Brühe aus einem Automaten, der seine besten Jahre schon lange lange hinter sich hat. Nur heißes Wasser für den Tee (2 Sorten: grüner und Schwarztee) war zu gebrauchen. An Kaltgetränken gab es gelb gefärbtes Wasser mit Süßsstoff, das als Orangensaft bezeichnet wurde, sowie Wasser. Beides genoss man stilvoll aus Plastikbechern, wie man sie sonst eigentlich nur vom Zahnarzt kennt. Sollte man Lust auf einen Nespresso verspüren, kann man sich den in einem kleinen Plastikbecher für 1,50 dazukaufen. An Gebäck gab es Brötchen gummiartiger Konsistenz, in Plastik verpackter Zwieback, Hörnchen und Toastbrot (jedoch keinen Toaster). Außerdem eine Art Fertigkuchen, der noch in der Original-Aluschale kredenzt wurde. Die Butter lag ungekühlt in der Schüssel und schmeckte ranzig. Marmelade gab es 2, mit viel Glück auch mal 3 Sorten. Oft unsere letzte Rettung waren die Cornflakes, die einigermaßen genießbar waren. Wir sind nach einer Weile dazu übergegangen, vieles vom Frühstück durch mitgebrachte Einkäufe zu ersetzen. Gerade wenn der kleine Frühstücksraum voll belegt war (ca. 20 Plätze bei einem vielfachen an Gästen), war es uns jedoch einfach zu blöd, wegen diesem Fraß auch noch zu warten und sind in die Stadt zum Frühstücken gegangen. Das Highlight ist jedoch die Mülltonne, die sich im Kellergeschoss direkt neben dem Frühstücksraum befindet und ihr Aroma im ganzen Keller und vor allem im ganzen Treppenhaus verbreitet.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabrina (31-35)

September 2013

Optimales Hotel für Städtereise

5.0/6

Für einen Städtetrip optimaler Ausgangspunkt. Hauptbahnhof direkt um die Ecke. Tolle Restaurants in der Nähe ,sowie Supermarkt. Kontinentales Frühstück- Toast, Marmelade, Hörnchen, Cornflakes.Wir haben uns Wurst im Supermarkt gekauft. ( Kühlschrank im Zimmer) Kaffeeautomat- aber okay. Da es mitten in der Stadt liegt- Verkehrslärm. Das weis man aber vorher. Nettes freundliches Personal. Hilsbereit . Zimmer immer sauber und frische Handtücher. Zimmergröße reicht aus.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter & Claudia (56-60)

August 2013

Zur Not für 3 Tage akzeptabel!

4.0/6

Badezimmer nicht akzeptabel, Raum, Dusche, Platz der Toilette: alles viel zu eng und nur für sehr schlanke und sehr kleine Menschen nutzbar! Im Flur 5. Stock läuft bei Regen Wasser durch die Decke, vor der Zimmertüre Pfützen, die trotz Reklamation nicht beseitigt werden! WLan nicht kostenlos verfügbar, sollte heutzutage Standard sein! Frühstück dürftig und Kaffee ungenießbar! Positiv ist das ruhige Zimmer in den Hinterhof, trotz zentraler Lage am Bahnhof und das feundliche Personal.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Marcel (19-25)

Juli 2013

Gutes, zentrales Hotel für Städtereise

5.1/6

Wer ein zentrales Hotel in Rom sucht, ist in diesem Hotel gut aufgehoben bei seiner Städtereise. In der Straße befinden sich viele Restaurants, diese ist trotzdem ruhig.. Auf das Frühstück allerdings nicht zu sehr bauen, da es typisch italienisch ist. (Croissant, Toast, Marmelade. Dazu noch Quark und Cornflakes. Mehr nicht.)


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sylvia (31-35)

April 2013

Kakerlaken inklusive!

2.8/6

Von drei Nächten haben wir zwei im Hellen verbracht, da aus allen Ecken Kakerlaken ins Zimmer kamen. Die waren sehr anhänglich und auch das Licht hat ihnen leider nicht viel ausgemacht. Das Badezimmer war dreckig und stankt. Ebenso roch es im Speisesaal nach Toilette. Das Frühstück bestand aus Toast, zwei Sorten Marmelade, Croissant, Butter und Cornflakes mit Milch. Ein Automat für Café, Cappuccino etc. war vorhanden. Kein Käse, Wurst, Eier etc. Wir haben also draußen gefrühstückt. Das Personal war nett und höflich. Als wir nach einer wärmeren Decke gefragt haben, hatten wir sie am nächsten Tag auf dem Bett liegen. Die Lage des Hotels ist für eine Städtereise optimal, da es am Hauptbahnhof liegt. Von hieraus konnte man mit der Metro, oder mit dem Bus überall sehr gut hinkommen. Fazit: die Lage war zwar super, aber wir würden dieses Hotel nie wieder buchen, da es zu unhygienisch ist und die Kakerlaken uns schlaflose Nächte bereitet haben. :-)


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sven (41-45)

Februar 2013

Gute Lage in der Nähe vom Bahnhof

4.3/6

Wir waren zu dritt für einen Kurztripp unterwegs. Da unser eigentlich gebuchtes Hotel kurzfristig geschlossen war, wurden wir in das Terminal umgebucht. Problem, ursprünglich hatten wir zu zweit gebucht und der 3. sollte in ein anderes Hotel. Das Terminal war ausgebucht. Nach kurzer Rücksprache an der Rezeption,bekammen wir ein Beistellbett. Die gesamte Kommunikation verlief freundlich und kompetent (in englisch). Das Frühstück ist spärlich. Es gibt lediglich ungetoastetes Weißbrot und ein süßes Croissant. Als Belag wird nur Marmelade gereicht. Wenn man aber die Lage und den Preis beachtet, sollte jedem klar sein, dass Abstriche gemacht werden müssen. Wir sind satt geworden und haben die sehr gute Lage täglich zu Erkundungstouren durch Rom genutzt. Alles in allem waren wir sehr zufrieden mit dem Gesamtpaket. Die Unfreundlichkeit die ich in anderen Bewertungen vorher gelesen habe, können wir nicht bestätigen, eben so wenig, die geringen Fremdsprachenkenntnisse


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ayla (36-40)

November 2012

Für einen Kurztripp OK!

4.0/6

Hotel im Großen und Ganzen in Ordnung, die Lage ist einfach ausschlaggebend. Leider sind die Zimmer ziemlich klein. Ein unangenehmer Geruch sowohl in den Fluren, als auch im Frühstücksraum ist sehr intensiv zu verspüren. Bis auf einen Hotelangestellten, waren alle anderen sehr unfreundlich. WiFi muss man buchen, Kosten pro Stunde= 3 Euro, also überteuert. Das Frühstück war "noch" akzeptabel. Für einen längeren Aufenthalt, würde ich mir ein anderes Hotel buchen.


Umgebung

6.0

sehr zentral, daher empfehlenswert


Zimmer

4.0

sehr kleine Zimmer, TV vorhanden, Bad Toilette ok.


Service

3.0

leider nicht zu empfehlen, unfreundliches Personal, überhaupt nicht hilfsbereit. Fremdsprachenkenntnisse sehr gering. Zimmerreinigung war ok.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ursula (36-40)

März 2011

Gut für ein paar Nachte

3.7/6

Für Eine Städtereise absolut zu empfehlen da sehr sauber. Wenn man hier nur die Nacht verbringen will ist das Hotel bestens geeignet. Achtung das Hotel befindet sich in der unmittelbaren Nähe zum Bahnhof. Teilweise lungern hier nicht sehr vertrauenswürdige gestalten herum. Andere Stadtteile Roms sind für ängstliche Personen besser geeignet. Passiert ist uns nichts aber wohl war uns auch nicht immer.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gerti (51-55)

März 2011

Besser nicht

3.2/6

Wir sind gerade bei Stadtbesichtigungen nicht sehr anspruchsvoll was Hotels angeht, aber dieses Hotel hat alles übertroffen. Das war so ungefähr das schlimmste, das ich je hatte. Die Lage in der Nähe des Bahnhofs war ja nicht schlecht, die Umgebung wie erwartet in dieser Lage, aber das Hotel war das schlechteste rundum. Woher der dritte Stern kommt möchte ich wissen. Da wäre ja der zweite schon zu viel. Das Personal ist zwar um Sauberkeit bemüht, das ist auch lobenswert, aber wo nichts ist, kann auch nichts werden. Das Hotel muss von oben bis unten renoviert werden. Die Ausstattung und die 'Wände sind unter aller Kanone. Der absolute Hammer ist das Frühstück! Kaffee und Hörnchen waren gut, die anderen Gebäckteilchen und die Brötchen werden in kleine Schnitten geschnitten, damit es nach mehr aussieht. Außerdem gibt es nur noch abgepackten Zwieback und ein bereits getoastetes Toastbrot, das als Holzverkleidung verwendet werden könnte. Butter, Marmelade, kalte Milch und Flakes. Das wars. Die Tischdecke wurde nach jedem Gast umgedreht. Im Zimmer hing die Preisliste - das Zimmer 180 €!!! Das muss der Wochenpreis sein. Das französische Bette hat nur eine Decke, das Nachtkästchen ist nur ein Eisengeflecht. Die Schiebetüre zum Bad hing dran wie ein Handtuch. Der Fernseher wäre nicht schlecht gewesen, aber kein deutsches Programm. Beim nächsten Mal zahle ich lieber wieder ein paar Euro mehr und kann mich dann wieder freuen, wenn ich abends nach einer Stadtbesichtigung abgekämpft zurück komme. In dieses Zimmer wollte ich garnicht zurück.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörn (41-45)

März 2010

Spartanisch, aber sauber

4.2/6

Das Hotel macht äußerlich einen angenehmen Eindruck. Es liegt sehr zentral, aber trotzdem sehr ruhig in einer Nebenstrasse direkt am Hauptbahnhof. Die Einrichtung der kleinen Zimmer ist sehr übersichtlich. Das Bad ziemlich klein. Safe, leise Klimananlage, Minibar und Flachbildfernseher sind vorhanden. Deutsche TV-Programme habe ich nicht gefunden. Das Frühstück ist Kontinental. Der Kaffee ist sehr gut. In unmittelbarer Nähe des Hotels kann man preiswert Essen gehen. Für eine Städtereise ist dieses Hotel empfehlenswert, wenn man keine übertriebenen Ansprüche an das Hotel stellt.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Daniel (36-40)

März 2010

Zentral gelegenes Hotel mit kleinen Mängeln

4.6/6

Das Hotel liegt zentral in der Nähe des Hauptbahnhofes, von hier aus kann man alles zu Fuß erreichen. Das Zimmer ist zweckmäßig nur die Dusche ist ein bisschen eng bemessen. Das Frühstück ist leider eine Katastrophe. Wer nur ein Zimmer zum übernachten braucht ist hier genau richtig


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Marion (26-30)

Juni 2009

Top Hotel für Städte-Kurztrip

4.0/6

Das Hotel Terminal macht einen guten Eindruck. Allerdings war unser Zimmer wirklich sehr "beengt" :) Das Bett ist gerade groß genug für 2 Erwachsene - leider gab es auch nur 1 Decke. Wir haben und dann aber beholfen, indem einer die Überdecke und der andere die Unterdecke benutzt hat. Es ibt eine Klimaanlage und Fernseher - leider hatten wir keine deutschen Sender - dafür aber MTV :) Der Schrank hat für unsere 3 Tage Aufenthalt auch gereicht. Im Bad gibt es eine Toilette, Bidet, ein kleines Waschbecken und eine Dusche. Ein Fön ist ebenfalls im Bad. Und ja den Adapter nicht vergessen (wir haben uns einen an der Rezeption geliehen) weil die deutschen Stecker nicht in die Dosen passen. Das Bett wurde jeden Tag gemacht und auch der Mülleiner geleert - allerdings haben wir keine neuen Handtücher bekommen und das Bad wurde vermutlich auch nur gefegt. Wir hatten nur Frühstück gebucht. Wie in jedem Reiseführer beschrieben gibt es Croissants und süße Stückchen, Toast, weisse Brötchen, verschiedene Marmeladen, Cornflakes und Zwieback, 2 verschiedene Säfte und Kaffee aus einer Maschine (der Cappuccino hat mir unheimlich gut geschmecket :) !!!! Für einen kurzen Aufenthalt aber wirklich in Ordnung.


Umgebung

6.0

Das otel hat wirklich eine super Ausgangslage für einen Städtetrip !!! Es sind nicht mal 5 Gehminuten zum Bahnhof Stazione Termini mit allen Metros, Bussen, etc.... Und wenn man auf die andere Seite geht ist man quasi schon an der Santa Maria Maggiore ! Ein kleiner Tip : direkt gegenüber ist ein sehr leckeres Restaurant mit normalen Preisen! In der Umgebung gibt es einige Bistros, Geschäfte und STände von Händlern


Zimmer

3.0

Wie schon gesagt war unser Zimmer (Nr. 103)im 1. Stock direkt gegenüber vom Fahstuhl etwas "beengt" :) Wir hatten aber keine wirklichen Probleme damit. Im Schrank ist ein kostenloser Hotelsafe, den man mit einer eigenen PIN-Nummer vesehen kann. Ein Telefon gibt es auch - aber wir haben unsere Mobiltelefone benutzt.


Service

4.0

Das Personal an der Rezeption (24 Std. besetzt) war wirklich extrem freundlich ! Alle sprechen super Englisch und sind sehr bemüht und hilfsbereit. Ich glaube, es gibt einen Wäscheservice - aber den haben wir nicht benötigt.


Gastronomie

3.0

Ich habe nur den Frühstücksraum gesehen - da gibt es lediglich 2er Tischchen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Brigitte (46-50)

März 2009

Gut für schlanke Leute mit wenig Anspruch

3.7/6

Dafür, dass wir uns Rom anschauen wollten, war das Hotel gut geeignet. Das Frühstück war etwas dürftig, nur Toastbrot, wenig Croasons, 2 Sorten Marmelade. Haben uns wegen Vorahnung Wurst und Käse mitgebracht, dafür war der Kaffee sehr gut. Für etwas stärker gebaute Leute ist dieses Hotel nicht geeignet, es sei denn, sie wollen nicht duschen und die Toilette benutzen, eng ist noch untertrieben. Aber wir sind schlank. Doch die Hotelbar, die es schon seit langem nicht mehr zu geben scheint, hätten wir abends sehr gerne besucht. Trotzdem hat sich dieser Kurzurlaub für uns sehr gelohnt.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Alexander (31-35)

Mai 2008

Hotel im Herzen von Rom

5.3/6

Das Hotel wurde vor einiger Zeit auf den neuesten Stand umgebaut. Die Eckzimmer sind super groß. Das Frühstück bestand aus Kaffee, Croissants und Marmelade.


Umgebung

5.0

Das Gebäude liegt zwei Nebenstrassen vom Bahnhof Termini entfernt. In der Nachbarschaft gibt einige Lokalitäten. Am Abend angenehm ruhig.


Zimmer

6.0

Für römische Verhältnisse ein riesiges Zimmer


Service

5.0

Bei Problemen wird einem sofort geholfen. Sehr gut.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder