Sunscape Sabor Cozumel

Sunscape Sabor Cozumel

Ort: San Miguel de Cozumel

49%
3.5 / 6
Hotel
3.5
Zimmer
3.8
Service
3.8
Umgebung
4.3
Gastronomie
3.6
Sport und Unterhaltung
4.7

Bewertungen

Leon (36-40)

März 2020

Kreditkarte wurde doppelt abgebucht

1.0/6

Unsere Kreditkarte wurde durch einen Fehler im Buchungssystem zwei Mal belastet. Im Hotel versprach man und, das Geld zurück zu erstatten. Das passierte leider nicht. Wir haben mehrfach telefonisch und per Email versucht, die Reservierungsabteilung uzu erreichen. Nach stundenlangen Warteschleifen hängte der Gesprächspartner einfach ein. Irgendwann erzählte man uns, man könne das Geld nicht zurück zahlen. Wir versuchen weiter, etwas zu erreichen. Der Aufenthalt in dem Hotel war leider ein teurer Spaß.


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sandra (46-50)

Oktober 2019

Nichts für Paare und Ruhesuchende

3.0/6

Reagiert vorab nicht auf Änderungswünsche und will dann vor Ort sehr viel Geld für das vorher kostenfreie upgrade. Einfach nicht reagieren ist da natürlich eine Lösung. Beim Empfang hat uns der zu sehende Pool sehr erschreckt. Laute Musik.... Besoffene Amis. Alle zwei Minuten ein lautes Aufgröllen. Deshalb die unbedingte Bitte ein ruhiges Zimmer zu bekommen. Dieses war dann am Privatpool. Unsere upgrade bitte 5 Tage vor Anreise wurde ja nun ignoriert. Wir hatten allerdings wirklich kein billiges Zimmer gebucht. Es war halt nur mit dschungelblick. Ok... Das zimmer hatte dann schon etwas Mehrblick. Aber vor allem Poolatmosphäre. Den ganzen Tag laute besoffene Amis, eigene Lautsprecher sind da wohl sehr beliebt. Drei verschiedene gleichzeitig sind dann aber doch schwer zu ertragen. Der Privatpool laut Tafel ist für Kinder ohne Eltern verboten. Immer wenn wir vom Tauchen zurück gekehrt sind war aber diese Gruppe von ca. 10 Kindern in diesem Pool versammelt. Die Geräusche kann man sich vorstellen. Nach höflicher Anfrage an der Reception wurde uns mitgeteilt, dass es halt ein Family Resort sei und Kinder eigentlich alles dürfen. Ist ja auch ok, aber warum gibt man uns dann nach dreimaligen Hinweis, dass man ein ruhiges Zimmer wünsche genau so ein Poolzimmer. Neben den besoffenen Amis und den Kindern kam alle fünf Minuten ein lärmender Mitarbeiter des Weges. Natürlich machen die nur ihre Arbeit..... Da gibt es mit rollendem, lärmenden Trolley den Müllmann, die putzkolonne, die Essen schieber von einem Restaurant ins andere, der Hausmeister mit seinem Werkstattwagen, die Safari Animateure, die Hochzeitvorbereiter, die Kofferträgerund gefühlt noch unzählige andere, die einen lauten Wagen vor sich herschieben. Zum Glück waren wir dreiviertel des Tages aufgrund der Tauchausflüge nicht im Hotel. Die Krönung war das Abendessen. Die vier Restaurants waren nur im täglichen Wechsel geöffnet. An einem Tag Essen vom Buffet mit echt schlechter Qualität. Am nächsten Tag essen al la carte in zwei Restaurants. Man konnte sich bei den beiden Restaurants die kürzere Schlange aussuchen. Vollkommen überforderte Kellner. Jedoch waren die schon trotz deren Stress sehr freundlich. Aber im All inclusive eine halbe Stunde in der Schlange stehen obwohl es regnet ist schon sehr ungewöhnlich. Hat einfach die Stimmung nach unten gebracht. Auch bei vielen anderen Paaren und Familien zu beobachten. Das Essen in den Restaurants war Allerdings gegenüber dem Buffet qualitativ wesentlich besser. Die Karte hat allerdings nie gewechselt.


Umgebung

4.0

In Cozumel ist nichts sehr weit. Wir hatten zum Glück einen Mietwagen. Da konnten wir auch Abends mal entkommen.


Zimmer

3.0

Eine Schiebetür zum Balkon die ganze Manpower brauchte. Dusche in Badewanne. Balkon wird nicht gereinigt. Stinkendes Wasser. Bett war ok.


Service

3.0

Man muss für die Abholung mit dem Tauchboot am Hotelsteg bezahlen! Zwei Us dollar pro Tag und Person. Auf einer Tauchinsel sehr bizarr.


Gastronomie

2.0

Halbe Stunde im Regen stehen um auf einen Tisch zu warten? Dann weitere halbe Stunde bis etwas kommt? Das geht nicht! Beim Frühstück muss ich aber die Eierdame loben! Die macht einen guten Job!


Sport & Unterhaltung

3.0

Ich würde nichts über die buchen!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Erdogan (51-55)

Mai 2019

Schön gelegene Anlage mit eine großen aber!

3.0/6

Ein schön gelegene Hotelanlage mit einem schönen Strand und einem für mich sehr großen ABER . Zu erst die positiven Punkte: Die Restaurants der Anlage sind sauber und personal ist immer freundlich und zuvorkommend. Alles ist im AL enthalten, Zimmerbar, Safe, Essen rund um die Uhr (0 Uhr - 24 Uhr), alle Cocktails (ohne Ausnahme), Kajak + SUP (0,5 Stunde pro Tag). Die Anlage verfügt über vier Restaurants mit verschiedenen Themenbereich und drei Bars. Die zwei vorhandenen Pools sind für meinen Geschmack zu klein, hat uns aber nicht gestört weil wir eher die Strand-typen sind. Der Strand war immer sauber und das Wasser die meiste Zeit Glasklar, man sollte zum Baden Strandschuhe an haben. Nach zwei Metern wird es Felsig im Wasser. Man kann direkt am Hotel Schnorcheln und man sieht auch einiges. Bis hierhin würde ich der Anlage in der Bewertung 4 Sterne geben, aber jetzt kommt das große ABER. Jetzt zum negativen: Beim Check in wird einem ein goldener Schlüssel übergeben (Symbolisch aus Papier), diesen muss man innerhalb der ersten 24 Stunden beim Freundlichen Herren neben der Rezeption abgeben, dort bekommt man Gutscheine für die extra Leistungen im Hotel (SPA, extra Weinflasche,.......). Diese erhält man sobald man diesen Schlüssel abgibt und das Angebot das Nachbar Hotel das Secret zu besuchen und an einem Rundgang teilzuhaben mit Frühstück im Secret, man muss erwähnen dass das Secret 5 Sterne hat und Suscape hat 3,5 Sterne. Für die Teilnahme am Rundgang erhält man eine Gutschrift von 50 Dollar für den Geschenkeshop vom Hotel. Dieser Rundgang erweist sich ganz schnell zu einer Werbeveranstaltung für Time Sharing für die Anlagen von Unlimited Vacations Club von AMResorts. Wir waren damit sehr schnell durch, weil ich auf nichts und unter keinen Umständen unterschrieben hätte, nichts desto trotz hat es sage und schreibe 2,5 Stunden gedauert bis wir uns loseisen konnten. Wir wurden in dieser Zeit von vier bis fünf verschiedenen Personen (zum teil von zweien gleichzeitig) bearbeitet und man hat uns doch sehr versucht unter druck zu setzen (nur Heute und gleich Unterschreiben da sonst keine Rabatte). Auf die bitte mir doch Werbematerial mitzugeben wurde mir gesagt das man keine Werbematerial aushändigt. Deswegen werde ich einen Stern abziehen (hatte mir schon überlegt zwei abzuziehen, weil es war doch sehr verstörend für uns). Wer den Fängern von Time Sharing aus dem weg geht kann hier schöne Tage erleben.


Umgebung

5.0

Die Anreise Erfolgt bei uns über Cancun. Vom Flughafen zur Fähre Playa del Carmen hat die Fahrt eine Stunde gedauert. Die Fähre benötig ca. 35 Minuten bis Cozumel, von Cozumel mit dem Taxi ca. 10 - 15 Minuten zum Hotel. Die Fahrt mit dem Taxi in die Stadt kostet 170 Mexikanische Pesos oder 15 US Dollar, besser mit Peso zahlen (umgerechnet Dollar in Peso sind es ca. 270 Peso). Zum Schnorcheln und Tauchen ist die Lage super, wir hatte die ganze Zeit keine Algen (momentan Algen plage an der gesamte


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind bisschen verwohnt hat uns aber nicht zusehr gestört, weil wir die meiste Zeit sowieso draußen waren.


Service

4.0

Alle recht freundlich und schnell, Beschwerden wurden umgehend behoben. Minibar wurde jeden Tag befüllt, war im AL enthalten.


Gastronomie

4.0

Alles sauber und Essen war immer Einwandfrei.


Sport & Unterhaltung

4.0

Kajak, SUP und Schnorchel Ausrüstung jeden Tag für eine 0,5 Stunde frei. Die Animateure waren nicht aufdringlich und für Familien mit Kindern gabe es für die Kinder eine Rund um die Uhr Betreuung. Zwei Pools auf der Anlage.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marcel (36-40)

Februar 2019

Top-Hotel, absolut empfehlenswert!!!

6.0/6

Super sauberes Hotel mit tollem Animationsangebot und Traumstrand!!! Super zum Relaxen, aber auch tolles Sportangebot!


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Zuckerhüffeli (46-50)

Juni 2018

Cozumel ist eine Reise wert.

5.0/6

Wunderschöne Anlage, vier gute Restaurants, saubere öffentliche WC ,gesamt Eindruck sauber, sehr feine Cocktails an den Bars.


Umgebung

4.0

Von der Fähre bis zum Hotel 20min. mit dem Taxi 170 Pesos. San Miquel Hardrockcafe!


Zimmer

5.0

Klima ,Deckenventilator , Kühlschrank gefüllt, Duschmittel,Shampoo und Bodymilch, Nähzeug , genügend Badetücher für jeden zwei grosse! Föhn war vorhanden, fing an zu glühen!


Service

5.0

Sehr nettes Personal


Gastronomie

5.0

Essen war sehr lecker,auch für laktosefreie und glutenfreie Ernährung war etwas dabei. Von vier Restaurants war eins nicht klimatisiert. Bei allnen gab es einen aussen Bereich zum Essen und eine super Aussicht aufs Meer.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir nutzen nicht alles. Das übliche. Schnorchelzubehör war 2 std. Gratis jeden Tag , es war fantastisch ein paar Meter ins Meer die schönsten Fische zusehen. Badeschuhe unbedingt mitnehmen, da die Steine rutschig sind. Es hat Stellen ohne Steine!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michaela (19-25)

Mai 2018

Hammer Strand und Leute -Essen lala

4.0/6

Ich war im Mai dort und fand den Strand traumhaft schön ! Das Wasser war traumhaft warm . Die Zimmer waren etwas veraltet aber sonst alles gut . Das Essen war eher schlecht , da es jeden Tag das gleiche gab und man nach 1 Woche keine Lust mehr drauf hatte . Die Mitarbeiter sind super lieb und freundlich . Die Cocktails waren der Wahnsinn und man könnte JEDEN Cocktail bestellen .


Umgebung

6.0

Der Strand ist der WAHNSINN! Kajaks und Paddel waren kostenfrei da .


Zimmer

4.0

Etwas veraltet aber ganz okay . Mini Bar war immer gefüllt .


Service

6.0

Mitarbeiter sind super lustig und freundlich gewesen !


Gastronomie

1.0

Es gab jeden Tag das selbe Essen .


Sport & Unterhaltung

6.0

Animation und Disco waren super gut !! In der Disco waren alle Getränke inklusive .


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Elke (56-60)

April 2018

Sehr gut

6.0/6

Es ist eine wunderschöne Anlage, die dem Gast sehr viele Möglichkeiten bietet. Es gibt vier sehr gute Restaurants, drei Bars, zwei davon am Strand - herrlich - und sämtliche Wassersportarten, ein gutes Gym und ein sehr freundliches und hilfsbereites Personal.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Noe (31-35)

März 2018

Badeurlaub

5.0/6

Highlight Essen. Low light Schimmel und Feuchtigkeit im Zimmer . Freundliches Personal. Anfangs vom Strand enttäuscht, da der Strandabschnitt schmal war, viele Steine und Algen. Mit Schuhen dann aber kein Problem.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Karsten (46-50)

März 2018

Wenn sich nichts ändert nie wieder diese Hotel

2.0/6

Zimmer riechen Muffig, Badewanne mit Dusche fast überall Schimmel. Egal zur welchen zeit man Duschen geht, es riecht immer nach Kloake. Fliesen fallen von allein von den Wänden. In 2 Wochen Aufenthalt konnte man nicht einmal am BBQ teil nehmen, 12 Tische für ein ganzes Hotel.( Durch Amis dauer besetzt). Strand Liegen sind schon ab 6:00 uhr Morgens belegt, Gäste kommen aber erst zu ihren besetzten Liegen nachdem sie Ausgeschlafen haben. Buch Lesen am Strand geht nicht , da überall von den Amis die Radios laufen. Portofino Restaurant Geschirr oft Dreckig, Vögel bedienen sich im Buffet. Desweiteren musste man oft länger am Buffet warten bis das Essen wieder aufgefüllt war.etc Waren jetzt das 2 mal da, nur dieses Hotel ist nicht mehr weiter zu Empfehlen.


Umgebung

6.0

von der Fähre 20 Min


Zimmer

1.0

Abgewohnt und Muffig


Service

5.0

Gastronomie

1.0

Sauber ist was anderes


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Rainer (51-55)

November 2017

Viel besser als erwartet

6.0/6

Tolles Strandhotel mit schönem Zimmer, waren sehr angenehm überrascht von der Freundlichkeit aller Mitarbeiter...


Umgebung

5.0

Lage direkt am Strand, von allem Zimmer kurzer Weg zum Strand, Ausflüge ging die Auswahl so, ist eben eine Insel. Haben die Rifftour gebucht, leider hatten wir nicht so viel Zeit um die Schönheit dieser sehenswerten Riffe zu geniesen. Einen Mietwagen hatten wir für einen Tag, was auch vollkommen ausreicht für die kleine Insel. Haben den großen Punta Sur Eco Park damit besucht (Auto Pflicht dort, da er sehr weitläufig ist), Park können wir nur empfehlen. Waren noch auf eigene Faust (Taxi) i


Zimmer

5.0

Zimmer im 3.Stock mit großem Balkon und schöner Aussicht. Fön, Bügeleisen mit Bügeltisch, Kühlschrank, Kaffeemaschine mit täglich neuem Kaffee, täglich Wasser (0,5l), Fernseher ohne deutsches Programm. Haben sehr gut geschlafen, Matratzen sehr angenehm. Bad etwas alt, aber alles hat tadellos funktioniert, Wasser immer warm und auch der Wasserdruck war ausreichend. Zimmerservice hat sich sehr viel Mühe gegeben.


Service

6.0

Personal hatte immer ein offenes Ohr für unsere Fragen und Anliegen, begleitet mit einem (nicht gespielten lächeln), in den Restaurants und an der Bar ebenfalls alles Top. Selten so herzlich betreut geworden im Urlaub.


Gastronomie

6.0

Da hatten wir das meiste Bauchweh vor unserer Anreise, hervorgerufen durch schlechte Bewertungen die wir gelesen hatten. Jede Mahlzeit war sehr sehr gut, eine große Auswahl, selbst das Fleisch super zubereitet, Früchte immer frisch, konnten die negativen Bewertungen nicht verstehen. Tagsüber kann man am Pool Snacks für den Hunger dazwischen bestellen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Gab immer eine Abendunterhaltung, mal Shows, mal wurden Filme gezeigt, einmal in der Woche fand Konzert am Strand statt mit einer tollen Band.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja (36-40)

Januar 2017

Gutes All Inclusive Hotel, am Riff gelegen

5.0/6

Tolles All Inclusive Hotel, direkt am Riff gelegen. Zum Schwimmen nicht ganz so gut, aber zum schnorcheln. Saubere große Zimmer. Leckeres Essen mit viel Auswahl. Allerdings ist das Hotel hauptsächlich von US-Amerikanern besucht


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Uschi (46-50)

Dezember 2016

Leider zu viel Geld für zu wenig Qualität

3.0/6

Wir sind gerade erst wieder aus unserem zweiwöchigem Urlaub aus Mexico zurück und sehr enttäuscht. Die erste Nacht wurden wir in einem sehr schönen Zimmer untergebracht, weil unser Zimmer noch belegt war. Am nächsten Tag sind wir in unser Zimmer gezogen was die absolute Hölle war. Es regnete durch die Decke im Badezimmer, unsere Bekleidung war am schimmeln......und wir fühlten uns wie in einem Kellerloch, Das Einzige was schön war das wir nur 10 Meter bis ins Meer hatten. Das Personal an den Strandbuden war so dermaßen unfreundlich echt traurig ...wenn man überlegt das wir für diese Reise rund 5000 Euro bezahlt haben. Die Unfreundlichkeit zog sich eigentlich die ganzen Zwei Wochen durch wenn man kein Trinkgeld extra gegeben hat. Wir waren letztes Jahr in Puerto Plata und da war es keineswegs so schlimm wie da. Die Taxifahrer waren genauso unfreundlich wenn man einen Gutschein abgegeben hat. Das einzig tolle Highlight für uns waren die Delphine. Wir haben 169 Dollar pro Personen bezahlt und es wurden 184 Fotos von uns gemacht die wir anschließend für 120 Dollar gekauft haben. Der Fotograf in der Anlage war sehr nett wollte aber für 100 Fotos 475 Dollar + Fotobuch von uns haben, was wir als Frechheit empfanden. Selbst als wir sagten nur die Fotos auf CD wollte man 375 Dollar haben. Da frage ich mich wo die Realität liegt. Das ist einfach nur noch Abzocke. Wir werden mit Sicherheit in dieses Hotel nicht noch einmal fahren. Wir danken ganz herzlichen unserem lieben Kellner Alberto und der liebe Mensch der uns de Delphinarium erfüllt hat.


Umgebung

3.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Guido (46-50)

Dezember 2016

Gut für Taucher-Lange Anreise! (+4h nach Landung)

3.0/6

+ Gut für Taucher geeignet, die es im Hotel amerikanisch mögen. - Langer Transfer (ca.4h nach Landung auf Cancun!) - Keine deutsche Reiseleitung auf der Insel. - Trotz AI werden immer wieder kostenpflichtige Upgrades für alle möglichen Bereiche sehr offensiv angeboten (siehe Gastronomie an Sylvester). Man kann dann etwas VIP-Status dazubekommen, zB. Reservierungsmöglichkeiten in den Restaurants, die es für "normale" Gäste nicht gibt. Das ging mir zunehmend auf die Nerven! - Wichtig: Nur amerikanische Steckdosen. Adapter -trotz Info der Reiseleitung- nicht zur Verfügung gestellt worden, auch das Hotel konnte nicht helfen, so dass wir mit dem Taxi los sind und uns im Ort welche gekauft haben. Bitte unbedingt im Vorfeld besorgen, sonst wird das zusammen mit den Taxikosten teuer!


Umgebung

4.0

Lage: Traum, Anreise: Sehr aufwändig! Aus Deutschland ist die Anreise sehr aufwändig: nach dem Flug nach Cancun erfolgte der Transfer vom Flughafen in die Stadt, dort dann mit Gepäck zu Fuß ca. 15 Min. Marsch(!) zur Fähre(ca.45 min.), auf die man von der Reiseleitung gesetzt wird. Es gab noch einen Taxischein zum Hotel und gute Wünsche für den Urlaub. Insgesamt kamen so nach der Landung noch einmal etwa 4 Stunden Transfer dazu! Dass sollte man wissen. Durch die Fußstrecke zur Fähre eher nicht


Zimmer

3.0

Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick direkt am Strand. Die Zimmer sind sehr sauber, die Badezimmer aber abgewohnt. Insgesamt ist das Hotel in einem guten Zustand, bei den Zimmern wäre aber eine Renovierung selbst für nicht pingelige Gäste angebracht. Die ersten Nächt haben wir gut geschlafen. In der vorletzten Nacht war ein dauerhaftes lautes Motorengeräusch / Brummen zu hören, dass leider von der Technik nicht behoben werden konnte, so dass zwei der sieben Nächte unruhig waren.


Service

5.0

Die überwiegende Zahl der Gäste stammt aus den USA und Kanada. Dementsprechend wird zu den Mahlzeiten in den Hotelrestaurants angestanden und man erhält einen Platz zugeteilt. Es ist sehr viel Personal im Einsatz. Allerdings -wie in, in Amerika üblich– wird man nach dem Essen relativ schnell rauskompliment, um für die nächsten Gäste Platz zu schaffen. Das Personal war immer sehr freundlich und bemüht, den Aufenthalt angenehm zu gestalten.


Gastronomie

4.0

Im Hotel gibt es verschiedene Restaurants, die verschiedene Themen haben: es gibt einen Seaside-Grill mit traumhaftem Ausblick und Imbiss-ähnlichen Gerichten (Hamburger, Hot Dogs etc.), ein mexikanisches Restaurant, und einen Italiener. Alle haben jeweils mehrere Vorspeisen, Hautgerichte und Desserts zur Auswahl. Allerdings fiel meinen 14-jährigen Sohn auf, dass das Essen eher Kantinen-Standard hat. Für eine Woche war es ok, allerdings habe wir beide erstmals in einem Urlaub abgenommen, was mir


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Dive House bietet eine sehr gute Betreuung der Taucher mit abwechslungsreichen Spots an. Marines Leben und Rifftauchen mit Riffhaien, Seeschildkröten, Rochen, wunderbaren Korallen, ... Dafür hat sich die Reise gelohnt. Tags und abends Soft-Animaton, aber wir sind dem entkommen. Wer mag, wird sich wohl fühlen...


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ann Christin (26-30)

Dezember 2016

Super Preis-Leistung

5.0/6

Das Hotel hat ein super Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt 4 a la carte Restaurants für abends. Mittags kann man im Buffetrestaurant essen gehen bei dem es auch Frühstück gibt, oder sich eine Pizza holen oder am Poolrestaurant Burger oder Nachos essen. Das essen war super und die Auswahl absolut ausreichend. Die Anlage ist schön und hat einen großen Poolbereich. Die Getränke könnten ein bisschen bessere Qualität haben. Sie sind wie aber oft in der Karibik in all inclusive Hotels sehr süß und künstlich. Der Strand ist leider auch eher zum Schnorcheln als zum Baden geeignet, da es viele Korallen gibt. Das Hotel hat aber extra ein Schild aufgestellt dass den Weg zu einer Stelle weist an der man gut ins Wasser kann. Das Abendprogramm war unterhaltsam und bot neben den Shows auch einen mexikanischen Abend mit Barbecue am Pool. Das hat uns sehr gut gefallen. Ich würde das Hotel jederzeit wieder buchen.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sandra (31-35)

März 2016

Nettes AI Ressort mit Zimmern in kleinen Gebäuden

5.0/6

Zimmer sind sehr unterschiedlich, wir haben aufgrund von Lärm (Generator?) nach zwei Nächten nach einem Wechsel gefragt und bekamen dann ein Studio. Das bot mehr Platz und war etwas hochwertiger eingerichtet. Die Zimmer könnten ein Update vertragen, aber die Betten waren sehr bequem und das Badezimmer in Ordnung. Die Restaurants bieten gute Speisen, aber nicht Gourmetniveau ;) - wir haben als Buffett das des Schwesterhotels Secrets gewählt (keine Kinder), das hatte besseren Service und unserer Meinung nach ein besseres Angebot. Der Strand ist herrlich, viele Palmen und ausreichend Liegen, wir hielten uns immer in der Nähe der Tortuga Strandbar auf. Für das Wasser sind Strandschuhe/Wasserschuhe zu empfehlen, da das "Riff" direkt am Strand beginnt. Einiges an Tieren kann beobachtet werden, Schnorchelausrüstung empfehlenswert. Die Pools waren beide toll. Das Entertainment Angebot ist sehr gut und das Team hervorragend. Es werden Ausflüge angeboten, und es gibt eine Tauchbasis, wir haben davon aber nichts genutzt.Cocktails und andere Getränke waren sehr gut und großzügig. Wären gern länger geblieben :)


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hans-Jürgen (46-50)

November 2015

Erholung pur

4.9/6

sehr schön angelegte und ruhige Hotelanlage, ideal zum ausspannen, tauchen und schnorcheln. Das Hotelpersonal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Der Allgemeinzustand des Hotels und der technischen Ausstattung ist schon stark in die Jahre gekommen. Aber das Personal gibt sich die beste Mühe, alles am laufen zu halten.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Julian (26-30)

Juni 2009

Wer es laut und einfach mag

2.5/6

Plastikstühle, Plastikbecher, Plastikteller, und das zu jeder Mahlzeit. Laute Amerikaner, die genauso zum Abendessen gehen, wie sie morgens zum Strand gehen (stillos). Unfreundliches Personal. Schlechter Strand, da man ohne Schuhe nicht ins Wasser gehen kann (super steinig). Zimmer o.k.


Umgebung

4.0

Cozumel ist für ein paar Tage eine süße Insel. Grösstes Highlight der Insel ist das Tauchparadies, welches sich an der Westküste von Norden nach Süden erstreckt - wunderschöne Riffe!!!


Zimmer

4.0

Zimmer waren o.k. , jedoch keine Minibar im Standardbereich, was uns bei dem Klima gefehlt hat.


Service

1.0

Unfreundlich!!! Nicht unbedingt auf deutsche Besucher eingestellt. Bei Beschwerden, wird nicht sofort bzw. nicht gehandelt.


Gastronomie

3.0

Essen ist grenzwertig, aber das bischen Positive, wird durch Plastikteller und Gläser auch gänzlich genommen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Poolanlage im Saborbereich sah toll aus, demnach fehlte es im Standardbereich an Idee, Grösse und Erholung. Animation am abend war eher gewollt als gekonnt (Trinkspiele, bei denen sich Leute zum Affen machen). Fitnessstudio vorhanden, aber.......


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ute (36-40)

April 2003

Karibikfeeling pur

3.8/6

Nette, im karibischen Stil aufgebaute Anlage, welche aus jeweils 2stöckigen " Hütten" besteht, die in eine zauberhafte und bunt blühende Tropische Gartenanlage eingebettet sind . Relativ klein , ca. 150 Betten, Anlage wurde aber erweitert, einige Häuser waren im Bau. Verpflegung All Inclusive. Belegung zum großen Teil US-Amerikaner, wir waren die einzigen Deutschen. Transfers zum Hotel war selbständig zu bewältigen, d.h. wir wurden an der Fähre von Playa del Carmen nach Cozumel abgesetzt, mit Fährtickets und Taxigutscheinen bewaffnet und durften uns selber kümmern. Die Fährüberfahrt allein war schon ein tolles Erlebnis. (Rücktour analog)


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt völlig allein am weiten Sandstrand, nach downtoun kam man am zweckmäßigsten mit dem Taxi.Der Strand an sich war schon traumhaft, Palmen und dazwischen Hängmatten (oft sogar intakt !!) , und Liegen natürlich. Insgesamt sehr wenig Menschen am Strand, da der Amerikaner lieber am Pool sitzt. An einem Abschnitt gab es größere Steine am Wassersaum, da störte nicht wirklich, war sonst genügend Platz. Das Badeareal war mit Tauen und Bojen eingegrenzt, um mit den Wassersportanbietern nich


Zimmer

2.5

Unsere " Hütte" war zwar nicht mehr so neu, lag dafür aber direkt am Strand. Austattung war ausreichend.


Service

2.5

Das Personal war nett, immer freundlich und wenigstens bemüht. Zu unserer Ankunft gab es einige Mißverständnisse, das Zimmer war zwar gemacht, das Bett aber offensichtlich nochmal benutzt worden. Es bedurfte einer längeren Diskussion mit den Verantwortlichen , um das zu klären und Abhilfe zu schaffen. Wenn man nicht pingelig ist, war es schon ganz gut. Zimmer und Einrichtung waren nicht mehr ganz neu, aber dann wenigstens sauber. Der Deckenventilator wirkte, als wollte er sich jeden Moment aus


Gastronomie

5.5

Es gab ein großes Restaurant, in dem - bzw. auf dessen Terassen zu Meer oder Pool- alle Mahlzeiten eingenommen wurden. Mahlzeiten (AI) gab es alle in Buffettform, sehr große Auswahl, vieles stark am amerikanischen Geschmack orientert, insbesondere das Frühstück mit Pancakes und Ahornsirup usw. , jedoch auch sehr viele mexicanische oder karibische Sachen. Wichtig: die Qualität war super, es hat geschmeckt und niemand hatte Probleme mit Montezumas Rache. Ein Abend war mexicanischer Abend, da


Sport & Unterhaltung

3.5

Der Pool war nicht sehr groß und immer voll, dafür war der Strand traumhaft. Animation hat uns nicht so interessiert , es lief aber manchmal irgendwas. Es werden Schnorchelausflüge angeboten.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Silvia (31-35)

April 2002

Grässlich !!

1.0/6

Die Reise war als zweiwöchige Hochzeitsreise, all inclusive, gebucht und auch nicht gerade billig. Schon der erste Eindruck war ein Horror! An mindestens drei Stellen der Anlage wurde gebaut. (Kreissägen, Presslufthammer usw.). Die Anlage selbst war natürlich auch wesentlich kleiner als aus dem Katalog zu schließen war. Beim ersten Rundgang (wir kamen nachmittags an) wurden wir dann gleich von betrunkenen Amerikanern, die um den Pool versammelt waren, angepöbelt. Die Poolbar war nicht mehr besetzt. Auf der Theke waren ein paar eiskalte, in Fett schwimmende, Pommes Frittes zurückgeblieben. Bier gab es aus Plastikbechern, man konnte sich selbst einschenken. Die Tische jedoch waren offensichtlich seit Stunden nicht mehr abgeräumt bzw. abgewischt worden. Man musste also erst den Müll der Vorgänger entsorgen bevor man sich zum " Verzweiflungsbier" niederlassen konnte. Wir haben dann sofort bei TUI angerufen. Sind nur 3 Stunden geblieben. Lieber wäre ich sofort wieder nach Hause geflogen als dort meinen Urlaub zu verbringen.


Umgebung

1.0

Sehr abgelegen, so wir es mir auf den ersten Blick schien. Direkt am Strand (eigener Hotelstrand?). Doch das konnte das negative nicht aufwiegen.


Zimmer

1.0

Darüber kann ich nichts mehr sagen. So lange sind wir nicht geblieben.


Service

1.0

Nachdem wir dem Personal klargemacht hatten, dass wir nicht bleiben möchten wurden wir sehr unfreundlich behandelt bzw. ignoriert. Es konnten uns keine Angaben gemacht werden, wie wir die Reiseleitung erreichen. Haben wir dann mühsam über Deutschland herausbekommen.


Gastronomie

1.0

Bis zum Essen blieben wir nicht. Poolbar (siehe oben) schmutzig, ungepflegt, zum Abgewöhnen!


Sport & Unterhaltung

1.0

Angeblich soll das Hotel vor allem für Taucher sehr geeignet sein. Vielleicht kann man es dann aushalten, wenn man sowieso den ganzen Tag auf dem Wasser ist.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Zimmer
Strand
Zimmer
Pool
Strand
Strand
Strand
Pool
Zimmer
Gastro
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Pool
Gastro
Pool
Gastro
Unser Zimmer 2331
Strand mit Sonnenuntergang
Lobby
Open Air am Strand
Ausblick beim Frühstück und Mittagessen...
Außenansicht
Sport & Freizeit
Strand
Sport & Freizeit
Zimmer
Pool
Gartenanlage
Zimmer
Lobby
Restaurant
Restaurant