Hotel Allegro Cozumel

Hotel Allegro Cozumel

Ort: San Miguel de Cozumel

100%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.5
Service
5.5
Umgebung
5.0
Gastronomie
4.5
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Christoph (19-25)

Dezember 2019

Perfektes Strandhotel

6.0/6

Das Hotel ist direkt am Meer gelegen. Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend. Die Zimmer sind groß und sehr gemütlich. Man kann sich sehr gut erholen!


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ira (36-40)

April 2019

Wer Ruhe und Erholung sucht, ist hier richtig.

5.0/6

Gepflegte, schöne und ruhige Hotelanlage. Wunderschöner Strand direkt am Hotel, traumhaft! Wir hatten eine schöne Zeit und können das Hotel nur weiterempfehlen.


Umgebung

5.0

Dadurch, dass das Hotel auf einer Insel ist, war die Anreise vom Flughafen bis zum Hotel etwas lang. Ca. eine Stunde bis zur Fähre, ca. 40 Minuten Überfahrt und dann noch ca. eine halbe Stunde mit dem Taxi. Das Hotel ist ruhig gelegen, es gibt keine Ausgehmöglichkeiten in Füßnähe. Was uns aber absolut nicht wichtig war und genau so gewollt.


Zimmer

5.0

Schöne Zimmer, die mit dem Nötigsten Ausgestattet sind, allerdings sehr hellhörig, wirklich sehr hellhörig!!! Man hört wirklich alles, was sich hinter der Wand abspielt!!!


Service

6.0

Wir hatten nichts zu beanstanden. Die amerikanischen/kanadischen Gäste haben allerdings fast bei jeder Getränkebestellung an der Bar, ca. 1-3 Dollar Trinkgeld gegeben. Habe ich so auch noch nie gesehen.


Gastronomie

5.0

Die Küche ist eher auf amerikanische/kanadische Gäste ausgelegt. Aber wir haben immer etwas leckeres zu Essen gefunden. Für unser Geschmack gab es leider zu wenig Obstauswahl, da waren wir z.B. von Dom. Rep. anderes gewohnt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Einen Ausflug auf dem Festland zu machen, war nicht ganz einfach. Man musste mit dem Taxi zur Fähre, 40 Min. Überfahrt und dann noch mit dem Bus weiter. Haben wir nicht gemacht, dafür aber einen tollen Tauchkurs, mit dem deutschsprachigem Niederländer Roeland!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Katja (41-45)

Februar 2019

Schöner Urlaub in sehr gepflegter Anlage!

6.0/6

Sehr gepflegte Hotelanlage mit direktem Strand. Wir haben Erholung, klares Wasser und einen schönen Strand gesucht. Jedoch war leider wetterbedingt das Meer sehr aufgewühlt. Überzeugt hat uns die Anlage wegen den freundlichen Mitarbeitern, der gepflegten Gartenanlage und der lockeren Atmosphäre. Strandspaziergänge sind ungehindert möglich. Die Natur ist herrlich! Wer absolute Ruhe sucht, ist hier nicht so ganz richtig. Die tägliche Animation und die amerikanisch sprechenden Gäste können schon sehr laut sein. ;)


Umgebung

5.0

Sehr ruhige Umgebung, das Hotel liegt von Naturstrand umgeben. Taxis bringen einen in die Stadt oder zu diversen Bars. Um bei der Anreise zum Hotel zu kommen, muss man vom Flughafen mit einem Bus oder dem Transferdienst von Cancun nach Playa del Carmen fahren. Dort am Busbahnhof angekommen, geht man über ein paar kleine Wege zu Fuß zur Personenfähre. Diese bringt einen in einer 40Min Überfahrt auf die Insel Cozumel. Von dort aus fahren Taxis mit Festpreisen zu den Hotelanlagen auf der Insel.


Zimmer

6.0

Alle Zimmer sind in Bungalows untergebracht. Pro Bungalow 4 Wohneinheiten. Zum Teil mit 1 großen Doppelbett, aber Alternativ auch mit 2 großen Einzelbetten, - sehr bequem! Jedes Zimmer verfügt über einen Ventilator, gut funktionierenden Klimaanlagen, Safe im Schrank, Minibar (täglich aufgefüllt), Fernseher (kein deutsches Programm), vielen Steckdosen (Adapter nicht vergessen!!), Dusche, WC und Waschtischanlage mit Fön, sowie einer Terrasse mit Stühlen, Tisch und 1 Hängematte. Die Zimmer sind tat


Service

6.0

Wir hatten keinerlei Beschwerden! Das komplette Personal war immer freundlich, hilfsbereit und niemals aufdringlich. Jeder Mitarbeiter hatte stehts ein freundliches (ehrliches) Lächeln auf den Lippen. Selbst die Maler, Gärtner, usw. waren stets nett und gut gelaunt. Deutsch ist Fremdsprache! ACHTUNG: Es gibt im Hotel kein kostenfreies WLAN. An der Lobby kann man für ziemlich viel Geld (1 Tag ca. 15USD, 7 Tage ca. 45USD) einen Hotspot freischalten lassen. Günstiger ist es, wenn man in Pl


Gastronomie

6.0

Sehr empfehlenswert! Obwohl das Hotel ausgebucht war, hat es uns niemals an etwas gefehlt, die Teller sind sauber, die Tische werden super abgetragen und neu gedeckt. Beim Frühstück gibt es Obst in Massen, es wir ständig frisches Rührei, bzw. Spiegelei gebrutzelt, selbstverständlich auch alle Arten an Frühstücksvarianten, die man sich vorstellen kann. Wenn ein Saftautomat mal leer war, wird dieser innerhalb kürzester Zeit wieder gefüllt. Filterkaffee wird einem am Tisch so oft man möchte nachg


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt 3 Poolanlagen (Kinderpool - sehr sauber und mit vielen Kletter- und Rutschmöglichkeiten) eine Poolanlage mit Brücke (etwas ruhiger) und ein Partypool mit Animation und Swim-In-Bar. Die Animateure sind gut und machen Stimmung (alles auf Englisch und Spanisch). Da ca. 80% der Gäste aus Kanada kommen und Cozumel für sie eine Partyinsel darstellt, muss einem klar sein, dass es zum Teil sehr laut ist und Massen von Alkohol konsumiert werden. Am Strand ist es etwas ruhiger, wenn nicht eigene M


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lennart (19-25)

Februar 2019

Für uns perfekt um im Winter die Sonne zu genießen

5.0/6

Das Hotel liegt abgelegen ca. 20 Autominuten außerhalb von San Miguel de Cozumel. Ideal um abzuschalten und seine freien Tage zu genießen.


Umgebung

5.0

Das Allegro Cozumel liegt abgeschieden ca. 20 Autominuten vom Fähranleger in San miguel entfernt, direkt am Strand. Die Bungalows in denen die Gäste untergebracht sind befinden sich durch das Haupthaus abgeschirmt von der Straße in Richtung Strand um die verschieden Pools herum.


Zimmer

4.0

Untergebracht werden die Gäste in Hütten mit 8 Wohnungen. Die Zimmer sind klein, aber nicht zu klein. Jedes Zimmer hat einen Balkon/ eine Terrasse mit einer Hängematte. Für uns war das riesige King-Size Bett sehr bequem. Unser Zimmer hatte sowohl Klimaanlage als auch Deckenventilator, was für mich als Klimaanlagenhasser ideal war. Die Dächer der Zimmer sind mit Stroh gedeckt was in der Nacht bei gutem Wetter für eine angenehme Abkühlung sorgt. Bei stärkerem regen war das Dach in unserem Zimmer l


Service

6.0

Das gesamte Personal war durchgehend freundlich und hilfsbereit. Als Deutsche waren wir im Hotel die absolute Ausnahme und alle freuten sich mit uns ein paar aufgeschnappte Fetzen deutsch zu sprechen. Das ganze Personal spricht gut englisch und natürlich spanisch. Am Service während unseres Aufenthalts hatten wir nichts auszusetzen. Besonders positiv empfanden wir den roomservice der uns jeden Tag mit neuer Handtuch-faltkunst beeindruckte, wohlgemerkt gegen das in México übliche Trinkgeld. Eine


Gastronomie

4.0

Das Essen erfolgt normalerweise als Buffet. Für die alla carte Restaurants stehen nur begrenzte Reservierungen je nach Dauer des Aufenthalts zur Verfügung. Zu Stoßzeiten mussten wir am Buffet teilweise kurz auf einen der Plätze warten die zugewiesen wurden, aber nie lange. Das Buffet bestand meist aus einer Mischung aus amerikanischen und mexikanischen Speisen. Generell war das Essen sehr an die überwiegend amerikanisch/kanadischen Gäste angepasst, heißt: überall wo Zucker rein geht war so viel


Sport & Unterhaltung

4.0

Die verschiedenen Pools waren obwohl man in den meisten Pools Alkohol trinken durfte immer sauber und gut zum abkühlen. Das Entertainment am Hauptpool war immer lustig wenn auch für uns nur aus der Zuschauer Perspektive. Die Shows am Abend die sich wöchentlich wiederholen waren fast immer einen Blick wert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Friedrich (51-55)

August 2018

Traumhafter Karibik Urlaub

6.0/6

Laut HolidayCheck hat dieses Hotel 0% Bewertung was aber falsch ist. Das Essen war immer reichlich und sehr Gut, Service und Pflege sehr Gut, Pool wurde 2 mal Wöchentlich gereinigt, eine ruhige und sehr angenehme Hotelanlage, Strand war traumhaft schön, diese Hotelanlage ist auf jedem Fall weiterzuempfehlen. Traumhafte und erholsame 20 Tage auf Couzumel Mexiko. Danke Fritz und Sigrid (52, 50)


Umgebung

5.0

Diese Anlage steht alleine, Taxistand beim Hotel und gegenüber.


Zimmer

5.0

gepfegte und geräumige Zimmer,


Service

6.0

sehr freudlich und aufmerksam


Gastronomie

5.0

für jeden Geschmack ist etwas zu haben


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan (51-55)

Februar 2018

Schnorcheln an Strand für Anfänger, Essen schlecht

4.0/6

schone Anlage, Liegen muss man reservieren, schlechtes Essen, hat wenig von Mexico, eher amerikanisch oder kanadisch


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Heike (51-55)

Februar 2018

Typische Familienanlage mit AI

5.0/6

Ich empfehle das Hotel "bedingt" weiter. Sehr schönes Hotel mit einer tollen Tauchbasis, leider aber auch mit Animation und dem damit verbundenen Lärm. Man darf nicht vergessen daß die Region das "Mallorca" der Nordamerikaner ist.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Leider spricht das Personal an der Rezeption nur gebrochenes Englisch. Das macht die Verständigung dann etwas schwierig.


Gastronomie

5.0

Sehr freundliches und zuvorkommendes Personal. Das Essen war abwechslungsreich. Es gibt mehrere Restaurants in der Anlage. Hier muss man dann aber einen Tisch im Voraus reservieren und es gibt auch nur eine begrenzte Anzahl von Essen in diesen Restaurants - abhängig von der Aufenthaltsdauer.


Sport & Unterhaltung

6.0

Super tolle und kompetente Tauchbasis - sehr empfehlenswert


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rayman (51-55)

Januar 2018

Tolle Tauchbasis aber jeden Beschallung bis 24Uhr

3.0/6

Die Bewertung ist schwierig. Die Anlage des Hotels ist schön. das Essen ist gut, aber das Hauptrestaurant hat den Charme einer Bahnhofshalle. das eigentliche "Problem" ist der unglaubliche Lärm der jeden Abend bis 23/24 Uhr geht. Als Taucher schläft man gern ohne Klimaanlage bei offenem Fenster und das gestaltet sich hier schwierig. Der Service der Rezeption ist auch steigerungsfähig.


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Super Tauchbasis


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Simone (26-30)

Mai 2017

Sehr enttäuscht!

3.0/6

Schöner Strand und gute Lage. Zimmer leider sehr hellhörig, Personal größtenteils unfreundlich (vor allem an der Bar) und Essen wirklich nicht gut.


Umgebung


Zimmer

3.0

Sehr hellhörig!


Service

3.0

An jeder Bar wurde man erstmal bewusst ignoriert und hatte durchwegs das Gefühl lästig zu sein. Kellner und Roomservice sehr freundlich.


Gastronomie

2.0

Immer das selbe, trotz angeblicher Themenabenden. Essen am Buffet immer kalt. Amerikanischer Standard, sodass es fast unmöglich ist etwas ohne Zucker oder Fett zu finden. Salat schmeckt nach Chlor und am Wochenende musste man dürs Abendessen eine gute halbe Stunde anstehen bis man überhaupt einen Tisch zugewiesen bekam. Das Themenrestaurant Japanese war zu unserer großen Freude sehr lecker! Mittagsbuffet war klein und leider auch immer wieder eine Enttäuschung. Haben des öfteren abends auswärts


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Paulius (36-40)

August 2015

Ich möchte noch einmal hierher

5.0/6

Das Hotel ist sehr schön, sauber. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Super Lage. Die Natur ist zauberhaft!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andrea (46-50)

Juni 2014

Nie wieder: low Season = low food/service

2.7/6

Die Anlage wird zu 80-90% von Amerikanern besucht - die sehr trinkfreudig sind, auch ausserhalb von springbreak. Die Anlage ist nett, teilweise aber sehr renovierungsbedürftig. Der Kletterpark scheint schon ewige Zeiten ausser Betrieb zu sein. Großer Kinderpool mit hoher Verletzungsgefahr für die Kinder. Insgesamt 3 Pools, die eher nicht gereinigt wurden. Die Liegen am Strand haben auch schon die besten Zeiten hinter sich. Das Unterhaltungsprogramm ist glücklicherweise unaufdringlich, am Strand hatte man seine Ruhe. Die Zimmer sind im großen und ganzen ok. Die Möbel sind abgenutzt und wackelig. Im Regal des Kleiderschrankes hat die Farbe sich gelöst und mein Shirt verdorben. Zimmerreinigung kann auch schon mal vergessen werden. Nach 2,5 Tagen Dauerregen kam stinkendes Wasser aus den Hähnen, zum Glück gab es jeden Tag Trinkwasser zum Zähneputzen aufs Zimmer. Das Essen ist eine Zumutung. Die Auswahl ist fast auf null reduziert. Nach dem Motto: "low season = "low food": Zum Frühstück neben Zuckertoast und Essensresten vom Vortag z.B. Kartoffeln und Fleisch. Das Omlette zu dem man sich sonderbare Zutaten mischen konnte wie z.B. Brokoli, Kartoffeln usw. aber nur selten Schinken. Lunch: Hamburger, Hotdogs zum Selberbauen und scheinbar auch hier die Essensreste vom Vortag, alles wieder ohne Geschmack z.B. Hähnchen, Nudeln angereichert mit unterschiedlichen Nudelsorten, etwas Salat und Melone... Dinner: Hähnchen und Schweinefleisch, Kartoffeln, evtl. Nudeln, Bohnen, 2 verschiedene Salate auch hier schienen die Reste vom Vortag verarbeitet zu werden und Tomate, Gurke, grüner Salat, Salatdressing hin und wieder - Nachwürzen der Speisen : Fehlanzeige; Obst: auch Fehlanzeige Auf Anfrage bekamen wir 2 Tage unseren ganz persönlichen Obstteller - das war's. Die beiden a la Carte-Restaurants hatten nur im täglichen Wechsel auf: das chinesische Restaurant hatte nicht wirklich viel mit chinesischem Essen tun. Ebenso das mexikanische Restaurant nicht wirklich viel mit mexikanischem Essen. Die 2 Hauptgerichte auf der Karte waren täglich gleich. Der Service in den Restaurants war teilweise gut, wenn die Kellner nicht mit Diskussionen untereinander beschäftigt waren, da konnte man auch schon mal 20 Minuten auf den Kaffee warten. Die Getränke an den Bars, insbesondere Cocktails haben jedes Mal einen anderen Geschmack/Farbe, obwohl er den gleichen Namen hat, Cola meistens ohne Kohlensäure und mit sonderbarem Geschmack. Die Mitarbeiter an der Rezeption sind von unfreundlich bis planlos alles vorhanden. Fazit: Es ist schon erstaunlich, da versucht ein Hotel mit netten Kleinigkeiten, wie Kosmetiktüchern im Bad, Strandtücher wechseln, so oft man mag und netten Tierchen auf dem Bett einen guten Eindruck zu hinterlassen und vermasselt es dann durch wirklich wichtige Dinge, wie Essen, Sauberkeit und Freundlichkeit. Normalerweise bemängeln wir das Essen in Hotels nicht, denn die Geschmäcker sind einfach unterschiedlich, aber in diesem Hotel war das Wenige, was es an Essen zur Auswahl gab, dann auch noch unglaublich mies. Es muss kein Riesenbuffet sein, ab das ging gar nicht.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mike (51-55)

Juni 2014

Mittelklasse, bei Amerikanern beliebt

4.1/6

Das Hotel ist bei Amerikanern sehr beliebt und entsprechend finden sich zu späterer Stunde (Nachmittag) an den Bars lauter betrunkene und lärmende Grüppchen, die die Barkeeper zum Schwitzen bringen. Das Hotel ist nett angelegt mit lauter Villen mit je 8 Zimmern. Leider roch es aus den Abflüssen im Bad nach faulen Eiern. Überall laufen Leguane rum, die die Wege zuscheißen, die Angestellten rücken dem mit Hochdruckreinigern zu Leibe. Das Restaurant ist leider eine totale Enttäuschung. Die Speisen sind schmackhaft, aber die Präsentation und die Auswahl sind äußerst schwach. Ein Platz im japanischen à la carte Restaurant kann am gleichen Tag reserviert werden. Die Speisen werden in der gleichen Küche zubereitet, wie das Buffet und sind vorbereitet, daher waren die Sushis auch trocken oder aufgetaut. Ein Vorteil des Hotels ist die angeschlossene Tauchbasis von ProDive Mexico.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

Juni 2014

Ultimate Dive Experience im Allegro Cozumel

5.2/6

Über PRO DIVE MEXICO haben wir das Spezialangebot für Taucher im Occidental Allegro Cozumel gebucht. Inkludiert waren folgende Leistugen: • GRATIS 1 Tauchgang ** pro Tag inbegriffen • Nitrox ohne Zusatzkosten • Exklusives Check-In-/Check-Out / Separate Lobby (9.00 bis 17.00 Uhr) • Spezielle Aufhängevorrichtung für Tauchanzug • Gratis Lagerung und Pflege der Ausrüstung im Tauchcenter • Unterkunft im Superior Premium-Ultimate Dive Experience Zimmer • 32 "-Flachbildfernseher mit DVD-Player • Multi-Media-Dockingstation im Zimmer • All-inclusiv • Mini-Bar mit Auffüllung alle zwei Tage • GRATIS Internet Access Point in der Lobby • Exklusiver Poolbereich • Separate Divers-Lounge mit Self-Service-Bar (Taucherfrühstück / Nachmittagssnacks) • Vorzug bei Reservierung von à la carte Restaurants • 10 Extra Tauchgänge (kostenpflichtig) Für uns war es der erste AI-Urlaub und wir waren positiv überrascht. Die speziellen Zimmer im UDE Area, die separate Betreuung durch die Rezeption, die separate Divers-Lounge und nicht zuletzt der tolle Strand mit türkisblauem Meer entsprach vollumfänglich unseren Wünschen. Die restlichen Einrichtungen (Frühstücks- und Dinner-Restaurant, à la carte Restaurants (asiatisch/mexikanisch), Bar, Disco etc. sind alle ziemlich auf amerikanische Gäste ausgerichtet. Für uns war es O.K. - dürfte aber nicht allen europäischen Gästen gefallen ... Die dem Allegro Cozumel angegliederte Tauchbasis PRO DIVE MEXICO können wir nur weiterempfehlen. Die hilfsbereiten Mitarbeiter, insbesondere Marcel (deutschsprechend) sorgte mit seiner netten und kompetenten Art für eine reibungslose Tauchplanung. Die Tauchgänge sowie die Materalausgabe waren allesamt gut organisiert und wir erlebten tolle Tauchgänge. Einzig eine kleine Anmerkung ... jeden Tag wechselten die Tauchguides und die sich teilweise spontan gebildeten "Gruppen" wurden immer wieder "auseinandergerissen" ...


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Mathias (46-50)

März 2014

Einmal und nie wieder

2.0/6

die Hotelanlage ist eigentlich nicht schlecht, allerdings gibt es sehr viele "no go´s": Wifi wird angeboten, für allerdings 160$ für 2 Wochen; Essensräume (Frühstück- und Abendessen) in geschlossen Räumen ohne Fenster mit Kantinenflair; keine Möglichkeit abends im Freien zu sitzen um etwas zu trinken oder das Meer zu genießen; nur ein Getränkestand in Strandnähe mit ewig langen Wartezeiten; sehr viele angetrunkene oder betrunkene Gäste; morgens ab 10 Uhr Pool- und Strandbeschallung (Musik) über große extra aufgestellte Lautsprecher; sehr viele amerikanische "Spring break" feiernde Jugendliche!


Umgebung

2.0

Hotel liegt direkt am schönen Strand! Nächster Ort 20km entfernt, Taxi einfache Fahrt 18$! Keine öffentlichen Verkehrsmittel! Keine Restaurants in der Nähe!


Zimmer

2.0

die Größe der Zimmer ist ganz in Ordnung, aber die Sauberkeit und Zustand eine Katastrophe: dicker Staub auf den Schränken, Farbereste (sehr große Farbläufer und Tropfen) vom weißeln auf dem Boden dem Türstock und der Badewanne, vergilbtes 5cm breit verschmiertes Silikon um die Badewanne! Keine Minibar! Klimaanlage mit 2 Stufen (ein oder aus) Ein bedeutet sehr sehr kalt! Zimmer sehr hellhörig, man hört jegliches Geräusch vom Nachbarzimmer (Husrten, Schnarchen, Unterhaltungen, usw.)


Service

2.0

Es gibt sehr große Unterschiede bei der Freundlichkeit der Bediensteten, die einen sehr nett und zuvorkommend, die anderen sehr unfreundlich und unmotiviert! Zimmerreinigung eine Katastrophe: der Staub auf den Schränken und Regalen ist Monate, wenn nicht Jahre alt!


Gastronomie

3.0

es gibt 3 Restaurants, das Hauptrestaurant ist ohne Fenster im Kantinenstil, die Tischdecken sind oftmals sehr schmutzig. Das orientalische Restaurant ist sehr gut, allerdings auch im Hauptgebäude mit sehr kalt eingestellter Klimaanlage! Das mexikanische Restaurant ist mit Abstand am besten: Offenenes Restaurant in Poolnähe mit sehr gutem Essen, beide Restaurants dürfen aber nur 2x die Woche benutzt werden! Das mexikanischen Restaurant kann leider nicht als "Bar" für einen abendliche Drink gen


Sport & Unterhaltung

2.0

Tauchen, Jetski, Bananaboat, Kajaks am Strand, allerdings sehr teuer! Sport und Animation am Pool, allerdings ist auch am Strand ein Lautsprecher aufgestellt worden und dadurch 8 Std tägliche Beschallung am Strand!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Joachim (51-55)

Februar 2014

Personal mit Einrichtungen überfordert

3.3/6

Die Hotel angestellten sin wirklich bemuet alles richtig zu machen . Aller ding wird ihnen durch die mangelnde Ausstattung ( zu kleine Restaurants , Bars, andere Einrichtungen) das leben gewaltig schwer gemacht, Ich als Gast sehe nicht ein das ich auf einen Sitzplatz beim Frühstück 20 Minuten warten muss. EBENSO BEIM ABEND ESSEN. . Ansonsten ist nix auszusetzen. JOACHIM L.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Melanie (31-35)

Januar 2014

Niemals ein 4 Sterne-Hotel! Taucherurlaub

3.2/6

Nachdem wir 12 Tage im Catalonia in Tulum verbracht haben, wurden wir hier sehr enttäuscht. Die Fähre fährt von Playa del Carmen 40 Min. nach Cozumel (Kosten ca. 12 € pro Person/pro Strecke). Nach einer 20 minütigen Taxifahrt sind wir im Allegro angekommen. Wir wissen nicht mit welchen Mängeln wir anfangen sollen. Das Essen ist in den Büffetrestaurants außerordentlich schlecht. Die Hygiene ist sehr schlecht. Wir haben den gesamten Urlaub keinen sauberen Tisch gehabt. In den Ala carte Restaurants ist die Qualität und die Hygiene besser. Leider kann man die beiden Restaurants nur zwei mal in der Woche besuchen. Die Anlage ist mit kleinen Bungalos niedlich angelegt. Die Zimmer sind klein, aber ausreichend. Das Badezimmer ist sehr renovierungsbedürftig. Die Matratzen sind schlecht und Rückenunfreundlich. Die Stromgeneratoren hört man in der gesamten Anlage. Dies ist Nachts sehr störend. Wir haben die Generatoren trotz geschlossener Fenster gehört. Die Liegen am Strand und Pool sind alle defekt und dadurch sehr unbequem. Nebenan ist das Allegro Grand Hotel (ein Stern mehr). Dieses Hotel werdet ihr mit Sicherheit kennenlernen. Den über den Occidental Vacationclub werdet ihr mit einer Frühstückseinladung in das Nachbarhotel geloggt. Sie versuchen Kunden für eine Clubmitgliedschaft zu gewinnen. Kosten 60.000 Dollar. So eine Betrügerei hätten wir nie erwartet. Bei anderen Urlaubern wurde sogar sehr viel Alkohol verteilt um diese für eine Unterschrift gefügig zu machen. Also Finger weg von Occidentalhotels auf Cozumel!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (46-50)

November 2013

Nur für Bade- und All-Inclusive-Fans

4.1/6

Wer nur baden und Ruhe will ist hier gut aufgehoben. Da der Transport auf der Insel fest in Taxi-Hand und festen Preisen ist, sind die Möglichkeiten rumzukommen begrenzt und teuer (1 x bis nach Cozumel City 180 Pesos). Das All-Inclusive-Angebot ist gut. Vorsicht vor dem "Spezial-Angebot" drüben im Grand Occidental zu frühstücken, das ist eine Timesharing-Angebot, das einen 2 Stunden und mehr kosten kann ... Die angeschlossene Tauchschule Pro Dive offeriert 4 Ausfahrten am Tag. Morgens 2 und mittags 2. Die am Morgen sind 55 Minuten lang und am Mittag 45 Minuten (und keine mehr, da die Basis um 17.00 Uhr Feierabend macht!).


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Birgit (46-50)

Oktober 2012

Tauchurlaub

4.5/6

Eigentlich eine schöne Anlage, die aber ein bisschen in die Jahre gekommen ist. Obwohl die Zimmer ziemlich schrecklich nach Muff und Feuchtigkeit rochen, haben wir uns insgesamt sauwohl gefühlt. Das Essen ging so, aber das Personal war sooo freundlich und fröhlich -das machte alles wieder wett. Die tauchschule ProDive, die dem Hotel angeschlossen ist, ist sehr gut, kompetent, auf Sicherheit bedacht und hat die fröhlichsten guides überhaupt! Für uns war der Urlaub hier wie im Paradies, wir wollten aber auch keine Animation oder Nachtleben. Dafür muss man mit dem Taxi für 16$ in die Stadt fahren. Trotz kleiner Abstriche werden wir wiederkommen - im nächsten Herbst, da ist für uns die beste Reisezeit.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (41-45)

März 2012

Zenit überschritten aber tolle Tauchbasis

3.5/6

Vor vielen Jahren war es sicher ein tolles Hotel aber heute hat es den Zenit doch schon sehr überschritten. Die Wohneinheiten sind nett gestaltet, die Betten und das Bad ist okay. Sehr schön und gemütlich ist die Hängematte vor jedem Zimmer. Aufbewahrungsmöglichkeiten sind genug vorhanden und der Safe ist kostenlos. Internet nur gegen saftige Gebühr. Der Pool ist alt, teilweise fehlen Fliesen. Der Strand ist schön und sauber. Man kann lange Spaziergänge machen. Das Hauptrestaurant hat zwei Bereiche. Der alte Bereich ist warm, laut und rummelig, der neuere ist schön eingerichtet aber eiskalt runtergekühlt. Die Auswahl ist nicht so reichhaltig und die Speisen oft in Soße ertränkt. Die Getränkeauswahl ist gut und wird auch reichlich genossen. Es sind viele Amerikaner und Kanadier im Hotel. Wir haben dort 10 Tage organisierten Gruppentauchurlaub gemacht. Die Tauchbasis ist super und gut organisiert. Das Wetter war im März/April toll. Oft bewölkt aber immer warm. Selbst abends brauchte man keine Jacke oder lange Hosen. Es gab auch nur wenig Stechfliegen. Das Allegro musste erstmal von Grund auf renoviert werden, dann wäre es sicher wieder empfehlenswert. Das gilt übrigens für ganz Cozumel. Denn auch Cozumel Stadt ist alt und ungepflegt, trotz der vielen Kreuzfahrtschiffe die jeden Tag ankommen. Es gibt 4 oder 5 schöne Shops und das war`s. Außerdem versuchen die Mexikaner bei jeder Gelegenheit einen übers Ohr zu hauen. So sollten wir z.B. in der Stadt für 4 Kugel Eis 20 Euro bezahlen. Die Amerikaner bezahlen jeden Preis und kennen sich mit der Währung auch nicht aus. Gerade wenn sie mit dem Schiff nur für einen Tag kommen. Wenn die Schiffe wieder auslaufen ist in Cozumel auch alles zu. Ein Nachtleben gibt es nicht. Die Tequila Factory kann man besichtigen. Für 1 Dollar bekommt man verschiedene Sorten zum Probieren. Die Führung sollte 14 Dollar kosten, aber es gibt dort nicht zu gucken. Es sind lediglich ein Paar Maschinen als Dekoration aufgebaut. Richtig schön und ein Ausflug unbedingt wert ist der Eco Park Faro Gelarain. Dort leben Süßwasserkrokodie, viele Vögel, es gibt einen Aussichtsturm, man kann den Leuchtturm besteigen und am Strand liegen. Gegessen haben wir auf unserem Tagesausflug irgendwo an der Punta Chiqueros. Leider habe ich mir den Namen nicht gemerkt. Dort saßen schön viel Einheimische und das Essen war toll, günstig und die Aussicht einmalig.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Vilma (41-45)

Dezember 2011

Tauchurlaub auf Cozumel

4.8/6

Das Hotel besteht aus kleinen Häusern mit jeweils 8 Wohneinheiten. Die Anlage ist recht klein und übersichtlich. Die Gäste bestehen hauptsächlich aus Kanadiern und Amerikanern. Europäer sind eher selten.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt 15 Taximinuten von der Fähranlegestelle entfernt. Die Fahrt kostete einfach 180 Peso. Die Fähre nach Cozumel kostet 155 Peso pro Person. Die Fahrt dauert 45 Minuten (Reisetabletten sind häufig ratsam). Die Insel ist ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrtschiffe und ein Paradies für Taucher.


Zimmer

4.0

Die Zimmer haben nur 3-Sterne-Niveau. Wir haben uns dennoch wohl gefühlt. Das Bett ist sehr hart. Die Klimaanlage ist gut regulierbar. Sauberkeit ist ok.


Service

5.0

Das Personal ist unheimlich freundlich und bemüht. Die Zimmer waren tadellos sauber. Wir mussten aufgrund einer Allergie gegen die Sandflohstiche den Hotelarzt konsultieren. Die benötigten Cortison-Tabletten wurden uns zu einem Wucherpreis verkauft. Hier waren wir nicht zufrieden.


Gastronomie

5.0

Das Buffet ist nicht sehr groß. Die Qualität war sehr gut. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Nach 2 Wochen hatten wir das Angebot noch nicht über, was wir bisher selten erlebt haben. Der Wein ist ungenießbar, die Cocktails variieren sehr. Das Bier ist gut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool müsste renoviert werden. Er ist gut nutzbar, sieht aber nicht einladend aus. Die Animation ist sehr nett und nicht aufdringlich. Die Tauchschule Pro Dive Mexico ist sehr zu empfehlen. Das gesamte Team ist unheimlich nett, das Leihequipment wirkt gepflegt und es wird sehr auf Sicherheit geachtet. Die Tauchspots waren zum großen Teil sagenhaft. Wir haben viel erlebt. Es lohnt sich unbedingt ein Ausflug zum Cenotentauchen. Wir haben das Hotel und die Transfers über die Tauchschule gebucht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marion (31-35)

Juni 2007

Traumstrand, super All Inclusive

5.0/6

Das Hotel hat drei Restaurants. Zwei a la Carte (Mexikanisch und Italienisch). Das Essensangebot ist das übliche Angobt in den All Inclusive Restaurants. Sehr reichliche Buffets. Beim Mittagessen in der Snackbar, wurden aber nicht nur Snacks angeboten sondern auch Nudeln, Fisch, Fleisch, Salat und Burgers. Man musste also mittags überhaupt nicht in den Speisesaal. Die Getränke waren ebenfalls komplett All Inclusive. Eine Bar an der Snack Bar und auch noch eine direkt am Strand. Es gab sogar einen Bringservice für Cocktails am Strand !!!


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt im Südwesten der Insel Cozumel, direkt am Strand. Zum nächsten Ort San Miguel sind es 16 km. Ein Shuttle Bus gibt es nicht. Den Ort kann man nur per Taxi erreichen. Einfache Fahrt kostet 16 Dollar. Die Taxifahrer lassen auch nicht mit sich handeln. Auf der ganzen Insel gibt es nur eine Taxigesellschaft. Diese gibt den Preis vor. Man kann aber dem Portier eine Taxifahrt anmelden. Für den Fall das noch ein Paar in die Stadt möchte kann man sich die Kosten teilen.


Zimmer

5.0

Geschlafen haben wir in einem super süssen zweistöckigen Bungalow. Das Zimmer war gut eingerichtet. Wir hatten einen Fön, Ferneseher (mit Deutschland Welle), Ventilator, KLimaanlage, Kaffeemaschiene, kostenlosen Tresor und einen Balkon mit Hängematte. Dadurch das die Bungalows mit Stroh gedeckt waren, waren die Zimmer sehr hellhörig. Man konnte zum teil jedes Wort des Nachbarzimmers hören.


Service

5.0

Der Service war Ok, und die Bedienungen waren sehr freundlich. Wasser, Bier, Cola, Sprite, konnte man selber zapfen. Man musste also nicht an der Bar anstehen.


Gastronomie

6.0

Strand: Da das Hotel ein fast reines Tauchhotel ist, liegt direkt am Strand ein Pier von dem die Tauchbote stündlich an- und ablegen. Tauchtouren werden von der Tauchschule die direkt am Strand liegt angeboten. Gratis sind Schnorchel- Kajak- Segel Ausrüstungen. Schnorchel Ausflüge zum Riff können auch über die Tauschschule gebucht werden. Aber wenn man auch nur am Strand schnorchelt ist das ein super Erlebnis. Wir haben am Strand am Ende der abgesteckten Schnorchel Zone Mantas gesehen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wir hatten immer freie Liegestühle. Wie schon erwähnt hatten wir einen Cocktailbringservice am Strand. Handtücher konnte man tauschen so oft man wollte. Der Strand war super sauber und das Wasser war ein absoluter Traum. Angenehem kühl aber nicht kalt und so klar, das es uns nicht mehr losgelassen hat. Wir konnten uns kaum vom dem Wasser trennen um an den Platz zu liegen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Edeltraud (36-40)

November 2006

Allegro Cozumel

5.8/6

Wir waren letztes Jahr auf der Insel Cozumel. Dieses Hotel ist einfach ein Traum. Das Hotel ist genau so, wie es in den Katalogen angeboten wird. Wir hatten ein super sauberes Zimmer. In den Häusern sind insgesamt 8 Zimmer vergeben. Der Zustand ist 1a, Englisch ist sehr gut. Sehr viel für Kinder, Abends Veranstaltungen,


Umgebung

6.0

Da das Hotel auf einer Insel liegt, ist die Umgebung ziemlich leer. Aber es fehlt an nichts. Ausflüge mit Auto vom Hotel aus super. Auch Ausflüge mit Schiff oder Flugzeug sehr gut organisiert. Die Lage ist direkt am Strand. Umgebung vom Hotel: Wildnis. Wer das Palankariff sehen möchte, kann das direkt vom Strand buchen.


Zimmer

6.0

Wer das Hotel im Katalog sieht, träumt nur noch davon. Es ist einfach hervorragend. Die Zimmer sehr sauber, kein Lärm, sehr große Betten ( Doppel ), Klima, Ventilator im Deckenbereich, TV vorhanden, aber wir haben ihn nie eingeschaltet. Täglich wechseln der Handtücher, Wie schon gesagt, da die Zimmer in Häuser verteilt sind sind diese sehr groß. Jedes Zimmer verfügt über Terasse oder Balkon, die selbstverständlich bestuhlt sind.


Service

6.0

Sehr zuvorkommend, Arzt direkt im Hotel. Zimmerreinigung super ( Da kann man auch mal Geld liegen lassen ohne dass es verschwindet. Echt top. Tägl. frische Handtücher, saubere Reinigung, Alle sehr freundlich. Top Kinderanimation.


Gastronomie

4.5

1 Haupthaus mit 2 Restaurants, Zwischen den Pool´s ist ein Mexikanisches Restaurant. Platz nur auf Bestellung. Super essen. Landestypisches Essen. Aber auch Internationale Küche. Sehr abwechslungsreich. Sehr sauber.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wassersport, Tauchen, Minimarket, Disco, Livebühne, 2 riesege Pools, Wirrpool, Poolbar, Kinderclub, Strandliegen und Schirme incl. Getränke sogar am Strand. usw.....


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank & Jeannette (36-40)

Januar 2005

Nettes AI - Resort in Traumlage - Abstriche inklusive

3.8/6

Die Hotelanlage ist wunderschön parkähnlich angelegt. Die Anlage beinhaltet ca.22 zweigeschössige Bungalows mit jeweils 8 Zimmer. Abstrich Nr.1: wir bekamen zunächst einen unrenovierten Bungalow zugewiesen. Alt, schmuddelig, hellhörig, laute Klimaanlagen. Nach hiesigen Standards 1 Stern max. Insoweit sind die Prospektbeschreibungen durchweg irreführend (4 Sterne?). Nach unserer Beschwerde konnten wir aber am dritten Tag in einen neurenovierten Bungalow umziehen. Zwar immernoch keine 4 Sterne, immernoch klein, aber super sauber und schön eingerichtet. Unbedingt empfehlenswert sind die Zimmer im oberen Geschoss, da hohe Decken, die gewisses Flair vermitteln. Alle Zimmer haben Terrasse und Hängematte. AI beinhaltet eigentlich alles. Essen und trinken überreichlich, Badetücher, Schnorchelausrüstung, Tennis, ... Ca. 90% der Gäste sind Amerikaner und Kanadier. Für uns kein Problem, aber auf gewisse Eigenheiten muß man sich schon einstellen, wie z.B. die Lautstärke im Activity-Bereich, dem man sich aber leicht entziehen kann. Laut Aussage des Personals soll der Anteil der Europäer in den Monaten März bis Mai deutlich höher sein. Altersdurchschnitt der Gäste schwer zu greifen, da zw. 20 und 70 alles vertreten ist. Hotel ist kinderfreundlich mit recht nettem Angebot.


Umgebung

4.5

Resort geht quasi nahtlos in Strand über. Überhaupt ist der Strandbereich das grosse Plus des Hotels. Strand ist schön breit, absolut sauber und feinsandig. Strandliegen und sonst. sind ausreichend vorhanden, so dass das Karibikfeeling 100%-ig genossen werden kann. Das in der Nähe befindliche Occidental Grand fällt hinsichtlich Strandbereich deutlich ab. Das Wasser ist turkisblau, glasklar - wie man es sich nicht schöner vorstellen kann. Es handelt sich nicht umsonst um das Taucher- und Schnorc


Zimmer

3.5

Wie unter 2. beschrieben, hängt die Beurteilung komplett vom zugewiesenem Bungalow ab. Die Nicht-renovierten sind aus unserer Sicht nicht akzeptabel, die neuen dagegen haben einen gewissen Charme, wenn auch nicht für 4 Sterne. Die neuen Zimmer sind sehr sauber, haben Badewanne, Fön, Kaffeemaschine (Stromversorgung 110 V), TV, sind allerdings recht hellhörig. Schön auch die Relax-Hängematte auf der Terrasse. Wenige der Bungalows haben Meerblick, die meistens sind in die schöne Gartenanlage integr


Service

4.0

Service ist hinsichtlich Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals kaum zu übertreffen. Kleine Abstriche muß ich allerdings hinsichtlich der Mitarbeiter an der Rezeption machen. In dringenden Angelegenheiten herrscht dort eine gewisse Trägheit. Der Zimmerwechsel wurde auch erst nach massiver Beschwerde veranlasst. Zimmerservice war bei uns perfekt. Sehr liebevolle Dekorationen, tägliche, gründliche Reinigung - aber vielleicht hat hier das zu Beginn gezahlte Trinkgeld Wirkung gezeigt,


Gastronomie

4.0

Gastronomie ist insgesamt sehr hochwertig. Qualität und Quantität lassen keine Wünsche offen. Essen ist abwechslungsreich, alles ist frisch und auf Sauberkeit wird allgemein sehr geachtet. In der Regel wird das Essen in Bufettform eingenommen, wobei Abends regelmäßig wechselnde Schwerpunkte gelegt werden. Die Atmosphäre würde ich alles recht locker bezeichnen - amerikanisch eben. Es gibt zusätzlich zwei "a la carte" Restaurants, bei denen Reservierungen vorzunehmen sind. Das offene, mexikanisch


Sport & Unterhaltung

3.5

Wenn man will, kann man sich richtig austoben. Tennis, Beachvolleyball, Fitnessraum, Wellnessbereich (recht teuer), Billiard und natürlich das Top ausgebaute Diving-Center. Animation ist tageszeitabhängig sehr aktiv und nett, dabei auch keinesfalls aufdringlich. Die poolanlage ist zweigeteilt. Ein hinterer, ruhiger Bereich und der zum Strand gelegene Pool mit Pool-Bar, Musik und Animation. Jaccuzzi ist ebenfalls vorhanden sowie ein (Klein-) Kinderbecken. Die Abendanimation ist sehr bemüht und


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Susanne (36-40)

Oktober 2004

Sympatisches Hotel mit Traumstrand

4.7/6

Das Hotel besteht aus mehreren Häusern in tratitioneller Bauweise mit jeweils 8 Zimmern. Zurzeit wird ständig erneuert und renoviert, deshalb ist ca. 1/3 der Häuser gesperrt. Der Baulärm ist aber nicht störend. Im sehr hübschen und gepflegten Garten befinden sich 2 Pools, bei denen zwar schon die Farbe etwas abblättert, die aber sonst immer sauber gehalten werden. Das AI im Hotel lässt keine Wünsche offen. Die Gäste sind hauptsächlich Amerikaner, die zum Tauchen oder Schnorcheln ein paar Tage kommen. Das Hotel ist auch für Behinderte geeignet.


Umgebung

5.0

Das Beste am Hotel ist der Traumstrand mit feinstem weissen Sand, bei einem karibisch grünblauem 30 Grad wunderbar klarem Meer. Für Strandspaziergänge aber nur bedingt geeignet, zu weicher Sand. Am Strand gibt es grosse Sonnenschirme,ausreichend Liegen und Duschen. Sonst kann man noch in die Stadt fahren (Taxi 15 USD) zum Einkaufen, Preise aber recht hoch. Auch die Ausflüge sind recht teuer.


Zimmer

3.5

Die schon etwas in die Jahre gekommenen Zimmer sind sehr hübsch und sauber. Betten sind wirklich toll. Es gibt vor jedem Zimmer eine kleine Terasse mit Hängematte. Seife, Shampoo und Duchgel ist genügend vorhanden. Fernsehprogramme nur in Spanisch. Jetzt das grosse Minus - Klimaanlage. Da meint man ein Jet startet im Zimmer. Nach einer Beschwerde wurde sie auch am selben Tag noch auseinandergenommen, aber keine wirkliche Verbesserung. Wir haben sie dann nur noch eingeschaltet wenn wir nicht im Z


Service

5.5

Service ist top in diesem Hotel. Alle, wirklich alle Angestellten sind sehr freundlich und kompetent. Es wird nur spanisch und englisch gesprochen. Es wird zwar gerne gesehen wenn man Trinkgeld gibt, aber man muss nicht.


Gastronomie

5.0

Es gibt 1 grosses Restaurant, mit wechselnden Themenbüffets, 1 Snackbar am Strand (geöffnet v. 12:00 - 16:30 und v. 23:30 - 01:30), 1 Früchtebar (frische Früchte und Fruchtdrinks v 11:00 - 15:00) und 2 a-la-card Restaurants die Abends geöffnet sind. Das Essen ist sehr gut und immer frisch. Es sind immer landestypische Speisen dabei. Getränke werden beim Essen und am Strand serviert. Wir wollten alle Cocktails durchprobieren, aber in 14 Tagen nicht geschafft. Alle, auch internationale (Jim Beam,


Sport & Unterhaltung

5.0

Direkt im Hotel ist eine Tauchstation, die jeden Tag gratis auch geführte Schnorcheltouren am Strand (Tipp für Anfänger) machen. Ein Tauchgang (nur mit internationalen Tauchschein) kostet 25 USD, Schnorcheltouren (3 Riffe - traumhaft) pro Person 25 USD, 5 Std. Hochseefischen 75 USD (kann man jeden Tag zusehen was sie gefangen haben ). Direkt vor dem Hotel sind zwar keine Korallen, aber Unmengen an Fischen, ein ca 2m langer "Hausbarakuda", Schildkröten und Riesenstachelrochen. Nasse Badetücher am


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Luftaufnahme
Luftaufnahme
Massage am Strand
Lounge for Ultimate Dive Experience clients
Abends
Tauchausflüge
Italienisches A la Carte Restaurant at Caribe
Orientalisches Restaurant
Show Cooking
Strand und Tauchen
Strand
Neue Zimmer
Pool Hotel
Spa und Massage
Service am Swimming Pool
Lounge
Sport am Strand
Neue Zimmer
Überschaubares Büffet Bohnen, Pasta und Hünchen
Überschaubares Büffet Beilagen
Überschaubares Büffet Salate
Überschaubares Büffet Dessert
Überschaubares Büffet Salate
Schon länger geschlossener Kletterpark
Schon länger geschlossener Kletterpark
Eine Bar oder so etwas am Kinderpool
Gefährlicher Kinderpool ohne Überlaufabdeckung
Duschvorhang mit Schimmel
Sonderbare Betten Konstruktion
Unser Zimmer
Poolbar
Langer, weicher Sandstrand
Strand
Tauchschule Pro Dive Mexico
Schöne übersichtliche Anlage
Pool und Wohnhäuser
Pool und Restaurant