Amaya Kuda Rah

Amaya Kuda Rah

Ort: Dhigurah

100%
5.4 / 6
Hotel
5.3
Zimmer
6.0
Service
5.0
Umgebung
5.2
Gastronomie
5.2
Sport und Unterhaltung
4.3

Bewertungen

S.L. (56-60)

Februar 2020

Wundervolle Insel zum Relaxen

6.0/6

Das Hotel liegt auf einer kleinen Insel im Süd-Male-Atoll. Es besteht aus unterschiedlich großen Villen, Rezeption, 2 Restaurants, Bar, Swimmingpool, kleinem Fitnessraum und einem Spa sowie der Tauchbasis (nicht genutzt)! Hervorzuheben sind die besondere Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des gesamten Personals. Unser Dank geht an Ali und Smile vom Restaurant, die alle unsere Wünsche erfüllten, oft bevor wir sie geäußert hatten. Das Büfett war immer sehr gut und der Küchenchef hat uns besonders beim Seafood-Candlelight-Dinner überzeugt! Akbar und Keluhm von der Bar waren wundervolle (!!!) Gastgeber und haben uns immer wieder mit neuen Coktails überrascht! Wir hatten nette Gespräche mit Kristin, die uns das Gefühl gab wirklich willkommen zu sein und mit der wir viel gelacht haben. Unser Roomboy Anamul war sehr sorgfältig und genau bei der Reinigung der Villa und über seine liebevollen und kunstvollen Dekorationen haben wir uns sehr gefreut! Wir kommen bestimmt wieder!!!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (51-55)

Februar 2020

Perfekter Traumurlaub

6.0/6

Es war unser erster Urlaub auf den Malediven und es war ein Traum!!! Wir sind als Familie (4 Personen) im Zeitraum Ende Februar bis Anfang März 2020 gereist und hatten eine Beach Villa Duplex gebucht. Schon die Anreise verlief ohne Probleme. Es war alles perfekt organisiert und der Empfang auf der Insel war sehr herzlich. Wir fühlten uns sehr willkommen, das ganze Personal ist sehr, sehr freundlich und zuvorkommend. Egal, ob unser Roomboy Sujan (danke für die perfekte Dekoration der Betten einschließlich der Geburtstagsdeko für unsere Tochter) oder unser Kellner Faruk und auch die Jungs an der Poolbar waren immer für uns da, und versorgten uns mit Getränken und guter Laune. Auch im Restaurant wurde auf's Beste für unser Wohl gesorgt, dass Essen war super lecker, für jeden Geschmack war etwas dabei, es war ein kulinarischer Traum :-). Das ganze Restaurantteam, vom Chef bis zum letzten Kellner haben uns umsorgt, einfach toll. Auch die Frage nach bestimmten Rezepten war kein Problem, diese wurde persönlich vom Küchenchef für uns aufgeschrieben. Auch nochmals herzlichen Dank für die Zubereitung einer Geburtstagstorte für unsere Tochter, die dort auf der Insel Ihren 30. Geburtstag gefeiert hat. Auch das Housekeeping war top, wir hatten zum Anfang Probleme im Badbereich, ein kurzer Anruf genügte und uns wurde umgehend geholfen!!! Dem ganzen Managment ein großes Dankeschön für Ihre Bemühungen, den Gästen einen sorglosen Urlaub zu bescheren! :-) Ein absoluter Traum waren auch unsere Yogastunden, die morgens und abends angeboten wurden. Leider habe ich nicht nach dem Namen des Lehrers gefragt, ich möchte mich ganz herzlich bei ihm für seinen sehr professionellen Unterricht bedanken. Es war schon immer ein Traum von mir, Yoga am Strand zu praktizieren, er hat ihn wahr werden lassen. Wir können nur dem ganzen Personal danken, die unseren Aufenthalt im wunderschönen Amaya Kuda Rah zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben. Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal hier. Schade, dass die Zeit so schnell verging.


Umgebung

6.0

Traumhafte Insel, perfekt zum Schnorcheln und Schwimmen. Die Anreise war perfekt organisiert. Auch die angebotenen Ausflüge (Schnorcheln mit Mantas und Schildkröten) waren ein unvergessliches Erlebnis, auch wenn wir leider keine Mantas gesehen haben. Auch die Bootstouren zu beiden Ausflügen waren perfekt organisiert.


Zimmer

6.0

Eine traumhafte Beach-Duplex Villa, perfekt für Familien mit einem traumhaften Zugang zum Strand. Perfekte Betten, so unbeschwert habe ich schon lange nicht geschlafen. Zimmerausstattung super, keine Wünsche offen.


Service

6.0

Perfekter Service in allen Bereichen, egal ob Housekeeping, Restaurant, Animation oder Poolbar. Das Personal war immer für uns ansprechbar und hat sehr zuvorkommend auf unsere Wünschen und Bitten reagiert. Nochmals vielen Dank an Sujan und auch unseren Poolboy, dessen Namen ich leider nicht kenne.


Gastronomie

6.0

Ein Traum von Gastronomie, kulinarische Genüsse, die wir so noch nicht kannten. Alle Speisen waren ein Gedicht, die Qual der Wahl war groß :-). Sehr freundliches und hilfsbereites Personal, vom Küchenchef bis zum letzten Kellner.


Sport & Unterhaltung

6.0

Auch die Freizeitangebote waren super organisiert, egal ob Schnorcheltouren, Yoga oder Jetski-fahren. Sehr professionelles Personal, es war perfekt!! Die Poolanlage war super, wurde täglich kontrolliert und auch das Unterhaltungsprogramm mit Karaoke oder anderen musikalischen Einlagen trugen zum perfekten Urlaub bei.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Günter (56-60)

November 2019

Traumhaftes überschaubares Resort.

6.0/6

Traumhafte kleine Insel. Ideal für Paare und ruhe suchende die für ein paar Tage dem Alltag von zuhause entfliehen möchten. Man kann hier wunderbar abschalten, einfach mal runterkommen. Egal wo man sich auf der Insel befindet, man hat fast immer das Gefühl alleine zu sein. Selbst im Restaurant oder an der Bar herrscht immer ein angenehm ruhige Stimmung. Keine Hektik, kein Stress, kein Gedränge, nie überlaufen. Damit man sich hier Wohlfühlt, dafür ist das komplette Amaya Team, ohne Ausnahme verantwortlich. Alle und jeder hatten immer ein Lächeln und einen kurzen Gruß für uns auf den Lippen. Selbst die guten Feen, von den Local Islands, die die Insel jeden Tag aufs neue für die Gäste herrichteten , waren immer gut drauf und nahmen uns positiv wahr, so das auch kurze „small talk“ zustande kamen. Danke. Da wir bereits hier schon das zweite mal waren, wurden wir von allen bei Ankunft recht herzlichst und liebevoll begrüßt. Vielen Dank an das Reservierungs Team und danke an Michael, Armstrong. die dafür sorgten das wir wieder in unsere Beachvilla 215 einziehen durften. Super Organisation. Ist hier für uns der perfekte Platz die Insel, den Strand, den Sonnenuntergang, die Stimmung und vieles mehr genießen zu können. Da wir keine Taucher sind, sondern nur Anfänger was das Schnorcheln betrifft. Kann ich nicht viel zu dem „Diving Center“ sagen. Was man nur mitbekommt das sich das Team des Centers sehr um seine Gäste bemüht und einen unheimlichen Aufwand betreibt, das diese sich sicher Sicher und Aufgehoben fühlen. Arbeiten alle mit einer souveränen Ruhe und Gelassenheit, so das sich auch der Gast gut aufgehoben und Profihaft betreut fühlt. Wie auch 2018 brachte man uns wieder in Beachvilla 215 für 14 Tage unter. Dafür vielen Dank. Wir fühlten uns von der ersten minute an wie zuhause. Dafür sorgte vor allem auch Anamul. Junger, sehr netter aufmerksamer Mann, der jeden Tag wieder aufs neue die Unterkunft zu unserer vollsten Zufriedenheit herrichtete. Es fehlte einfach an nichts. Er war auch immer zu einem nettem Gespräch bereit. Super. Nicht zu vergessen, Vijay, der gute Geist ums Haus herum. Nahm sich immer sehr viel Zeit für uns. Befriedigte unsere Neugierde und zeigte und erklärte uns immer wieder was es neu zu entdecken gab. Er kümmerte sich den ganzen Tag liebevoll um unseren Pool, Garten, und Strandbereich. Einen ganz besonderen Dank, auch an das Team der Glow Bar. Hier fühlten wir uns, fast jeden Tag wohl und genossen die tollen Sonnenuntergänge bei einem oder auch zwei Cocktails. Diese wurden von Akbar jeden Tag für uns aufs neue gemixt. Immer wieder neue Kreationen und alle sau lecker. Er verstreute mit seinem Team, Mojammel und …...... sorry Name vergessen, immer gute Laune. Hatte immer einen Spruch auf Lager. Flink wie ein Wiesel und bedacht das es den Gästen an nichts fehlte. Für uns in diesem Jahr das Highlight an der Bar. Geeth, ein Musiker aus Sri Lanka, der hier für mehrere Wochen als Solist gastiert. Mit seiner Melodiegitarre und seinem Gesang sorgte er jeden Abend für eine perfekte Stimmung und eine zauberhafte Atmosphäre. Super Entertainment, Sonnenuntergang und einen guten Cocktail, ein perfekter Mix, was soll das noch toppen. Morgens, mittags und Abends, ging es ins Restaurant. Das Buffet, ist ausreichend bestückt und es ist für jeden etwas dabei. Die Präsentation, des Essens ist hervorragend und sehr ansprechend. Das Restaurant und Küchenpersonal, immer mit einem lächeln ausgestattet, ist bestrebt dem Gast alle Wünsche zu erfüllen. Was auch gelingt. Das Buffet ist zu keiner Zeit überlaufen, man kann sich in Ruhe und ohne Gedränge orientieren. Ganesh, hat hier ein tolles Team, auf das er sich verlassen und stolz sein kann. Ganesh und …... sorry Name leider untergegangen standen auch immer dezent im Hintergrund und sorgten dafür das alles Perfekt läuft. Danke dafür, den Service und die Gespräche. Besonders erwähnen möchte ich noch Saeed. Er war für uns im Restaurant zuständig. Netter junger Mann, immer zu einem Lächeln und Gespräch bereit. Macht hier einen Super Job. Er geleitete uns immer zu unserem Lieblings Tisch. Unauffällig, aber immer zur Stelle wenn etwas fehlte. Unseren bevorzugten Getränkewünsche hatte er nach kürzester Zeit drauf und sorgte dafür das diese immer bereit für uns standen. Werden Ihn vermissen. An- und Abreise waren hervorragend organisiert. Man musste sich um nichts einen Kopf machen. Alles ging nahtlos von statten. Boot, Wasserflugzeug, einchecken, Passkontrolle usw. Fühlte sich zu keinem Zeitpunkt alleine gelassen. Allen Beteiligten vielen Dank. Wir wünschen der Insel und dem gesamtem Amaya Team für die Zukunft alles Gute und ein weiter so. Vielleicht sieht man sich ja wieder.


Umgebung

6.0

ca. 2 - 3 Stunden von Male.


Zimmer

6.0

Beachvillas mit Pool sehr zu empfehlen. Mit allem Komfort ausgestattet.


Service

6.0

Hervorragend. Personal war sehr aufmerksam und zuvorkommend. Immer gut gelaunt und freundlich.


Gastronomie

6.0

Sehr schön angerichtetes, reichhaltiges Buffet. Für jeden etwas dabei. Restaurant ist nie überlaufen. Immer eine angenehme Atmosphäre.


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen, Schnorcheln (Diving Center) Wassersportangebote: reichlich vorhanden Fitnessstudio: Sehr sauber und gut ausgestattet, ideal für Regentage. Massagen div. Ausflüge: Local Island Tour, div. Ausflüge zum Schnorcheln, Sonnenuntergänge ( Tour 2-4 Std)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Corinna (46-50)

Oktober 2019

Es war nett aber nicht wow.

4.0/6

Nette kleine Insel mit einigen Abstrichen. Es war immer mein Traum auf die Malediven zu fliegen, aber er wurde nicht voll erfüllt.


Umgebung

5.0

Was soll ich sagen? Malediven! Mitten im Meer und so soll es auch sein. Vom Flughafen Male mit dem Wasserflugzeug ungefähr 30 Minuten. Der Flug war toll. Umsteigen auf einem Panton im dem Wasser in ein Dhoni Boot. Anschließend noch mal 15 Minuten fahrt zum Hotel.


Zimmer

6.0

Wir haben eine Beach-Suite gebucht und bekamen eine Familiy Duplex Beach Villa. Warum haben wir nicht so ganz verstanden. Angeblich war sie bei Ankunft nicht fertig. Wir mussten etwas warten. Und ich war nach dem langen Flug und Transfer n bissl unleidig. Vielleicht deshalb. Jedenfalls war es ein tolles Häuschen. Im Prinzip gleich groß wie die Suiten jedoch mit zwei Schlafzimmern anstatt einem Wohnzimmer und einem Schlafzimmer. Der eigene Strandabschnitt jedoch ist eine Kathastrophe. Eine etwa 1


Service

5.0

Es wuselten täglich Menschen herum die herunterfallene Blätter mit Harken entfernten. Der Pool wurde zweimal tägl. gereinigt. Die Reinigung der Zimmer wurden ebenfalls 2x täglich vorgenommen. Wobei gewischt wurde der Boden nie und der Boden ist schon ziemlich dreckig. Genauer wollte ich es auch nicht mehr wissen. Mein deutsches Reinlichkeitsempfinden ist vielleicht auch übertrieben. Alles in allem waren sie sehr bemüht und freundlich. Man war immer bemüht unsere Anliegen zu erfüllen. Im Restaur


Gastronomie

5.0

Wir waren zufrieden mit dem angebotenen Essen. Was uns gefallen hat dass es dort viel indisches, asiatisches und arabisches Essen gab. Viel Fischgerichte, Reis. Indisches Brot usw. Frühstück ebenso. Man bekam Brot, Brötchen, warme asiatische Gerichte. Aber auch Obst. Hier hätte ich mir vielleicht auch etwas mehr Auswahl gewünscht, aber man ist ja nie zufrieden. Es gibt immer etwas was man vermisst. Ja, es hat sich auch viel wiederholt. Aber das ich vorher. Das ist doch überall so. Selbst Zuhaus


Sport & Unterhaltung

3.0

Haben wir nur eine Fahrt zu den Mantarays gemacht. Ansonsten nichts. Der Shop mit den Klamotten oder den Postkarten usw. hat keine Öffnungszeiten. Da muss man an der Rezeption bescheid sagen und die machen die Läden extra auf für einen. Das Gym ist In Ordnung. Wie schon von anderen geschrieben sind die angebotenen Aktivitäten sehr teuer. Auch die Massagen hauen rein. Das Riff ist abgestorben und man sieht kaum Fische. Keine Schwärme. Dennoch haben wir zweimal Delphine an der Insel vorbei schwimm


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nicolas (26-30)

Juni 2019

Rundum tolles Hotel für einen entspannten Urlaub

5.0/6

Wunderschöne überschaubare Insel, atemberaubender Blick von der Wasservilla, Service, der keine Wünsche offen lässt, aufmerksames freundliches Personal, gutes frisches Buffet mit Livecooking


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marc & Franziska (31-35)

März 2019

Wunderschöne kleine Insel, Rezeption ausbaufähig

5.0/6

Super schönes Boutiquehotel, das sich ideal zum Entspannen und Abschalten eignet. Wunderschöne, großzügig gestaltete Bungalows und sehr nettes Personal. Für Ausflüge eher nicht empfehlenswert.


Umgebung

5.0

Angekommen am Flughafen Malé, wurden wir von einem Hotelrepräsentanten zum Wasserflugzeug-Terminal gebracht. Der Check-In dort erfolgte problemlos, allerdings mussten wir 3 Stunden auf unseren Weiterflug warten, bis genügend Gäste für Resorts in der gleichen Richtung zusammengekommen waren. Mit dem Wasserflugzeug waren wir dann ca. 30 Minuten unterwegs, ehe wir auf einer kleinen Plattform in mitten des indischen Ozeans landeten. Dort wurden wir dann schon von einem hoteleigenen Boot inkl. einer


Zimmer

6.0

So ein schönes Zimmer hatten wir bisher noch nie. Wir hatten eine Beachvilla (Zimmer 110) am unserer Meinung nach schönsten Strandabschnitt. Von unserer Inselseite aus konnten wir direkt von der Terasse die Sonnenaufgänge beobachten, wunderschön. Das Zimmer ist sehr groß, mit einem sehr bequemen Kingsize-Bett und diversen Annehmlichkeiten (Bose-Soundsystem etc) ausgestattet. Die Klimaanlage funkionierte gut und wir hatten WLAN (eigentlich im gesamten Hotelbereich). Es gibt ein sehr geräumiges Au


Service

2.0

Unsere Erfahrungen mit der Rezeption sind sehr gemischt. Der erste Eindruck war sehr positiv, die Mitarbeiter waren immer ansprechbar und freundlich. Allerdings wurde sich bei Problemen aber oft mit Floskeln und oberflächlichen Vertröstungen geholfen, eine wirkliche Umsetzung/Lösung erfolgte nicht, außerdem unterschieden sich die Aussagen sehr nach dem jeweiligen Mitarbeiter. Das Englisch der Mitarbeiter ist sehr ausbaufähig. Beispiel 1: Unsere Villa hatte keinen Sonnenschirm am Strand. Auf


Gastronomie

6.0

Von der Gastronomie und dem Service waren wir sehr begeistert. Das Essen wurde in Buffetform angeboten und es gab immer eine Live-Actionstation, bei der Burger, Seafood, Wraps, Ramen etc. abwechselnd frisch zubereitet wurden. Abends gab es meistens auch eine Pastastation. Das Essen war sehr lecker und hat sich meistens im asiatischen Bereich bewegt, es gab aber auch immer Kartoffeln, Reis und Nudeln sowie ein reichhaltiges Salat- und Dessertbuffet. Gewürzt war es meistens scharf, was für unser


Sport & Unterhaltung

4.0

Entertainment: es gibt keine Animation, dies fanden wir ausgezeichnet. Tagsüber wurde manchmal Yoga oder ein Kochkurs angeboten, das Tagesprogramm kann man dem beim Frühstück ausgelegten Newsletter entnehmen. Hier finden sich außerdem die Massageangebote, Ausflüge des Tages sowie das sonstige Programm. An der Poolbar lief zum Sonnenuntergang (gegen 18:30 Uhr) immer entspannte Musik, hier ist auch der beste Platz, um die wunderschönen Sonnenuntergänge zu genießen. Abendunterhaltung: an manc


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Aline (31-35)

März 2019

Ein absoluter Traumurlaub

6.0/6

Im März waren wir 10 Tage auf dieser wunderschönen Insel. Uns hat es hier sehr gut gefallen. Das Personal ist super freundlich. Leider ist das Riff nicht mehr so gut, trotzdem kann man hier einige schöne Fische sehen. Die schlechten Bewertungen die wir im vorhinein gelesen haben, können wir nicht verstehen. Wir würden jederzeit wieder hier her kommen.


Umgebung

5.0

Die Anreise lief unproblematisch ab. Am Flughafen angekommen, kam direkt einer auf uns zu und hat uns für das Wasserflugzeug eingecheckt und uns gezeigt wo wir hin müssen. Wir mussten ca. 30 min warten bis es dann mit dem Wasserflugzeug los ging (sehr abendteuerreich). Bei der Landung (nach 20 min.) hat direkt ein Boot auf uns gewartet, wo wir gleich mit Wasser und Erfrischungstücher versorgt wurden. Die Insel ist sehr klein und kann man in 10 min. umrunden. Trotz das sie so klein ist, haben wi


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Wasserbungalow 311. Dies war schön groß und geräumig. 2x täglich wurde das Zimmer gesäubert (1x am Tag die Minibar aufgefüllt). Der Roomboy war sehr freundlich und seine Arbeit sehr gut gemacht. Alle 2 Tage hat er uns mit schöner Bettdeko überrascht. In dem Bett haben wir super gut geschlafen. Der eigene Pool auf der Terrasse ist zwar sehr klein, reicht aber völlig aus. Man kann von dem Pool aus schön die ganzen bunten Fische im Meer beobachten. Wir hielten uns viel auf dem Balkon


Service

6.0

Der Service ist wunderbar. Egal mit welchem Problem man ankam, einem wurde geholfen. Der Kellner im Restaurant war sehr freundlich und wusste nach dem ersten Tag schon, was wir gerne trinken. An der Bar möchten wir ganz besonders den Ishan loben. Egal was wir für Fragen hatten er hat uns immer geholfen, auch wenn es teilweise nicht sein Arbeitsbereich war. Mit ihm konnten wir uns immer sehr nett unterhalten und haben viel gelacht mit ihm.


Gastronomie

4.0

Es gibt eine große Auswahl beim Essen. Leider war für unseren Geschmack nicht immer was dabei. Alle zwei Tage gab es immer Nudeln, entweder mit Tomatensoße und Bolognesesoße. Jeden Tag gibt es eine Suppe, verschiedene Brot- und Brötchenauswahl, ein Salatbuffet, versch. Fleischgerichte, Reis, Nudeln, Obs und eine sehr großes Nachspeisenbuffet. Das Personal im Restaurant war super. Sobald der Teller leer war wurde dieser sofort abgeräumt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt verschiedene Freizeitangebote. Massagen, Ausflüge, Wassersport. Allerdings sind diese ganz schön teuer. Bei All-In ist ein Ausflug kostenlos. Diesen haben wir zum Schnorcheln mit einer Schildkröte genutzt. Auch dies war ein wahnsinniges Erlebnis. Hier muss man halt glück haben, nicht immer sieht man dann Schildkröten. Ansonsten kann man auch direkt bei der Insel schnorcheln, wo man ebenfalls eine sehr schöne Unterwasserwelt bestaunen kann.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Chris (31-35)

Februar 2019

Alles ausgezeichnet

6.0/6

Tolle Zimmer , hervorragender Service , super essen, totale Ruhe, schön zum Schnorcheln ! Immer wieder würden wir hier her


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anja (26-30)

Februar 2019

Ein kleines Paradies

6.0/6

Es ist ein wunderschönes kleines Resort. Essen ist ausreichend vorhanden und für jeden etwas dabei. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, die Mitarbeiter sind alle super freundlich und versuchen alle Wünsche zu erfüllen.


Umgebung

6.0

Mit dem Wasserflugzeug 30 min. vom Flughafen entfernt und dann noch weitere 10-15 min. mit dem Boot zum Resort.


Zimmer

6.0

Wow, haben wir beim ersten Blick gedacht. Wir waren in einer Beach Suite untergebracht, es war riesig und echt toll. Der eigene Pool war unser persönliches Highlight.


Service

6.0

Wir wurden immer gefragt was wir trinken wollen. Klar man hat mal 5 min. warten müssen, aber Hey wir waren im Urlaub ;). Die Mitarbeiter waren einfach super.


Gastronomie

6.0

Leckeres Essen und super Service. Etwas asiatisch, arabisch angehaucht, aber man hat immer etwas gefunden. Es gab eine Pasta Station sehr lecker! Wer es nicht scharf mag sollte etwas aufpassen;)


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gab jede Menge Möglichkeiten. Fitness, Ausflüge, Volleyball uvm.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ivan (70 >)

Februar 2019

sehr kleines Insel mit schwacher Infrastrucktur

3.0/6

Mini Insel ohne Lagune keine Malediven Feeling Schône Bungaolws, Im Inneren von Insel asser Baume gibts keine Natur, alles kúnstlich. Der Insel ist leider zuklein!! Bungalows , Restaurnts, Wege und wirtschftliche Einrictugen fertig. Ganze insel ist mit Mauer von Sandsäcken Umgerundet. Das stôrt leider nicht nur optisch. Hinten den Sandsäck mauer (auf einigen stelle 0 meter bis 20 meter) ist Wasser schôn warm, for dem Mauer cca 5 Grad kälter ohne Anzug snôrcheln nur fúr Eisbeeren.


Umgebung

5.0

Im Súdenden des Ariatols. Mit Wasserflugzeug ca. 40 min und dan noch 10 min mit Dhoni


Zimmer

3.0

Ausstatung und Grôsse war gut. Bett ist Riesig aber der Paplon leider fúr beide ist nur eins! Roomservis miserabel, auch mi Bakschiš. Einige male Ist er gekommen um 5 Uhr nachmittag Nach Beschwerde ist er gekommen vor dem Mittag aber nach par Tagen wieder vie vorher! Der positive Hôhepunkt war eindeutig der Innenbasen, im unseren Bungalows war auch schôn sauber!


Service

4.0

Wir haten Glúck einen neten Kelner zubekommen so ist das mit Service immer gut gelaufen Und auch bei Getränken und Essen waren wir immer gut bedient


Gastronomie

3.0

Ich habe fast immer etwas passende gefunden, meine Frau hatte schon mehr Múhe Es waren aber Tage, hauptsächlich bei Mittasessen wo war wirklich schwer etvas passenes zu finden Wir waren úber 10 mal auf Malediven aber mit essen waren nirgens probleme.


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine in Anspruch genommen


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marleen (31-35)

Februar 2019

Kleine Insel für erholsame Flitterwochen

5.0/6

Es handelt sich um eine kleine Insel mit ausreichend Privatsphäre, gutem Service und garantierter Erholung! Wir wollten in unseren Flitterwochen Entspannung pur und das haben wir bekommen.


Umgebung

5.0

Von Malé fliegt man ca. 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug. Auf dem Weg haben wir bei zwei weiteren Inseln Halt gemacht. Man landet schließlich an einer kleinen Plattform auf dem Meer und wird dort mit einem Boot vom Hotel abgeholt. Das hat einwandfrei geklappt, wir wurden sehr nett in Empfang genommen. Mit dem Boot fährt man ca. 15 Minuten bis zur Hotel-Insel.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Wasservilla gebucht und waren sehr zufrieden. Das Bett war sehr groß und wirklich bequem. Beim nächsten Mal würden wir nach zwei einzelnen Bettdecken fragen, aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau. ;-) Das Bad ist mit zwei Waschbecken, einer Whirlpool-Badewanne, einer Duschkabine und einer Toilette ausgestattet. Vor allem die Terrasse hat uns sehr gefallen, hier haben wir den Großteil des Tages verbracht. Hier sind zwei sehr bequeme Liegen, zwei Stühle + Tisch und eine Schau


Service

5.0

REZEPTION: Egal mit welchem Anliegen wir zur Rezeption kamen, man konnte uns immer sofort und zur vollsten Zufriedenheit helfen. Die Mitarbeiter sind sehr bemüht, dass man sich wohlfühlt und alle Wünsche erfüllt werden. RESTAURANT: Die Kellner im Restaurant sind ebenfalls sehr aufmerksam. Geschirr wurde extrem schnell abgeräumt (teilweise sogar zu schnell), Getränke sehr schnell geliefert. Unser Kellner wusste bereits nach wenigen Tagen, welche Getränke wir zum Dinner bevorzugen. HOUSEKEEPING


Gastronomie

5.0

Egal ob Frühstück, Lunch oder Dinner - hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Das Essen ist nach unserem Empfinden auf die Nationalitäten der Gäste abgestimmt. Teilweise hätten warme Speisen wärmer und gekühlte Speisen kälter sein können. Außerdem hatten wir an einem Abend ein Candle Light Dinner (bestehend aus vier Gängen) am Strand. Wir hatten die Wahl zwischen Chicken und Seafood - hier war das Essen super lecker und so, wie man es sich wünscht! Sehr zu empfehlen ist übrigens das


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt eine Tauchschule und eine Wassersportschule, die eine vielfältiges Programm anbieten. Zusätzlich werden verschiedene Ausflugsmöglichkeiten vom Hotel angeboten. Wir haben einen Manta Ray Snorkeling-Ausflug gebucht - leider haben wir keine Manta Rochen gesehen. Stattdessen hat man uns als Alternativprogramm zu einer einsamen Sandbank gefahren, wo wir schnorcheln konnten. Die Fischvielfalt dort war sehr beeindruckend. An einem Abend haben wir noch den Sunset Cruise gemacht. Als es an e


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Klaus (56-60)

Februar 2019

Kleine Insel mit kleinen Einschränkungen

5.0/6

Wir haben nach einem stressigen Vorjahr hier einen guten Ort gefunden um mal die Arbeitswelt zu vergessen. Aufgrund der größe der Insel war hier alles in 3 Minuten zu erreichen. Fangen wir mal mit dem positiven an. Der Bungalow (Beach-Villa)ist ansprechend eingerichtet und das Bad das Bad wirklich schön mit dem kleinen Pool im Außenbereich. Der Strand vor unserem Bungalow 111 war im Vergleich zu vielen anderen sehr groß und lag an der Ostseite mit etwas mehr Wind, was wir persönlich gut fanden. Das Restaurant bot für alle eine gute Auswahl an Speisen und Getränken. Unser Tischkellner Shimaau hat dort für uns einen sehr guten Service geboten. In der Poolbar (Glow-Bar) waren der umsichtige, freundliche Akbar und der immer gut gelaunte Albert zuständig, die für Sauberkeit und gekühlte Getränke gesorgt haben. Leider gab es auch ein paar Punkte, die man verbessern könnte. Hier war die Zimmerreinigung nur mittelmäßig im Vergleich zu anderen Resorts auf den Malediven. Vielleicht könnte an den Speisenplan im Restaurant auf 14-tägig auslegen. So wiederholten sich einige Speisen nach einer Woche. Außerdem sollte man Gäste darauf hinweisen, dass zum Baden im Meer unbedingt Badeschuhe benötigt werden. Die Strände bzw. Lagune innerhalb des umgebenden Walls sind mit Korallen und Steinen übersät. Außerhalb des Walls befindet sich im Riff doch einiges an Unrat, Müll bzw. Bauschutt.


Umgebung

4.0

35 Minuten Anreise mit Wasserflieger und Boot


Zimmer

5.0

Nett eingerichteter Beach Bungalow mit offenem Bad und kleinem Pool-den werden wir sicherlich vermissen


Service

5.0

Zimmerservice nur mittelmäßig-Poolbar, Rezeption und Restaurant sehr nett und kompetent


Gastronomie

5.0

Schön wäre es, wenn der Küchenchef einen 14-tägigen Plan aufstellt, so kommt es innerhalb dieser Zeit nicht zu Wiederholungen. Die von vorherigen Bewertungen angesprochenen lauwarmen Speisen kann ich nicht bestätigen-bei einer Lufttemperatur von 30 Grad ist das persönliche Empfinden von lauwarm sicherlich auch schwer zu definieren.


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel sollte einmal darüber nachdenken, ob Sie nicht ein paar Kanus oder ähnliches anschafft um dieses kostenfrei anzubieten. Der Wassersportanbieter hat schon sehr überhöhte Preise für diese Angebote. Außerdem sollten die täglichen Exkursionen nicht um 9.00 Uhr sondern erst um 10.00 Uhr starten. Hiermit wäre gewährleistet, dass auch der letzten Spätfrühstücker (bis 9.30 Uhr) noch ohne Stress teilnehmen kann.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Carsten (56-60)

Februar 2019

Malediven ist anders, kommen nicht wieder hierher!

2.0/6

Schöne Zimmer, super Pool, wenig Sandstrand, viele Steine, Essen lauwarm, Service geht, die Mauer um die Insel ist häßlich. Keine 4 Sterne, maximal 3, wir kommen nicht wieder hierher.


Umgebung

3.0

Wir hatten Sand am Strand, sonst gibt es nur Steine, der Weg ins Meer ist dort teilweise nicht möglich (siehe Bilder). Das einzige was an unseren Strandabschnitt störte ist der Kompressor von der Tauchstation (Video), läuft täglich mehrfach länger als eine Stunde. Das Riff ist überschaubar, ja es gibt Fische fürs Schnorcheln ganz ok. Es gibt eine sehr schöne Sonnenuntergangsschaukel in der sich der "Kanisterwein" rot und weiß genießen lässt.


Zimmer

5.0

Wir hatten Glück und haben ein kostenloses Upgrade bekommen von Beachvilla auf Beachsuite. Die Unterkunft war super, sehr groß und schön eingerichtet, die Klimaanlage hat meist gut funktioniert und der Pool war traumhaft. Wir hatten ein zweites Mal Glück und hatten den schönsten Strandabschnitt (Bungalow 203). Es gibt zu wenig Liegen und Sonnenschirme am Strand.


Service

3.0

Naja es geht, da ist Luft nach oben sowohl beim Zimmerservice als auch an der Bar. Beim Essen (Ausgang Restaurant) wird man täglich überfallen ob man Aufpreisangebote wahrnehmen möchte (Tauschen/Essen/Massagen), nach 7 Tagen nervt das.


Gastronomie

2.0

Die Essenshalle ist zu klein, die Tische sind zu eng gestellt, am Abend kann man beim Essen schön das Abendprogramm mithören, ein Film auf der Leinwand mit Maschinengewehrsalven, wer's braucht. Die Speisen sind nur lauwarm.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es werden Ausflüge angeboten, die Preise wie üblich auf den Malediven teuer.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Udo und Nicole (46-50)

Februar 2019

Ein Traumurlaub für Ruhesuchende

6.0/6

Wer ruhe sucht, wird sie hier finden! Eine sehr gepflegte Anlage mit super freundlichem Personal und gutem Service. Wir waren mit allem sehr zufrieden! Wenn man sich im All Inclusive Paket bewegt kann man ganz ohne zusätzliche Kosten hier 3 traumhafte Wochen verbringen.


Umgebung

5.0

Die Insel ist mit dem Wasserflugzeug in gut 30 Minuten erreicht. Die Lagune ist zwar nicht allzu groß rundherum um die Insel, dennoch sieht man hier zu jeder Tageszeit viele verschiedene Tierarten wie z.B. versch. Arten von Rochen, kleine Haie, Muräne, viele verschiedene Bunte Doktorfische und Barsche. Wir hatten sogar das Glück noch innerhalb der Lagune mit 2 Wasserschildkröten zu Schnorcheln und auch 2 Tintenfische beim Kämpfen zu beobachten. Schnorchelt man dann 2-3 raus ins Meer, ist man dir


Zimmer

6.0

Wir hatten die Beachsuite 222 und waren sehr zufrieden! Unserer Meinung nach die Beste Suite auf der Insel, da man hier einen schönen Zugang zum Strand hat mit den eigenen Liegen direkt davor. Und man hat wirklich seine Ruhe, da an diesem kleinen Strandabschnitt nur 3 Paar Liegen sind. Das Bett was täglich gemacht wurde und jeden Abend dann wieder aufgeschlagen wurde war riesig groß und man kann sich dort schon fast etwas verloren drin vorkommen ;-)


Service

6.0

Unser "Roomboy" Mohammed, ein kleiner Mann Anfang 40, hat sich sehr gut um unsere Suite gekümmert und ist auch immer auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Egal ob es darum ging mehr Espresso Kapseln zu bekommen oder unsere Liegen auf den Balkon in der ersten Etage zu platzieren. Wir waren sehr zufrieden. Zum Geburtstag gab es dann ein wunderschön dekoriertes Bett. Es war stets sauber und gab keine unangenehmen kleinen Krabbeltierchen. Tip Top! Minibar: Da das Thema hier schon öfter mal kam möchten


Gastronomie

6.0

Wer hier nichts leckeres zu Essen findet, dem ist es vermutlich sehr schwer recht zu machen. Das Buffet ist sehr vielfältig. Es gibt immer eine Suppe, versch. Brotsorten, Salatbuffet mit kleiner Käseauswahl, versch. Gerichte, Pastastation mit sehr leckerer Bolognese und ein Wahnsinns Nachspeisenbuffet. Der Weisswein (der im AI enthalten ist) schmeckt auch sehr gut. Wir waren 3 Wochen dort und stets zufrieden. Natürlich wiederholt sich das Speisenangebot aber das ist auch völlig normal. Unser Kel


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt schon viele Freizeitangebote wie versch. Wassersportangebote oder Massagen und Ausflüge jedoch sind diese kaum Finanzierbar und aus unserer Sicht völlig überteuert. Die Abendveranstaltung haben wir nur einmal genutzt, dies war als unser Kellner Shaban am Cocktailabend einige Songs auf Gitarre zum besten gegeben hat. Was sehr schön war!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Johanna (26-30)

Februar 2019

Ganz ok aber es geht besser...

4.0/6

Im Allgemeinen ist das Hotel in Ordnung. Man wird nett empfangen und die Zimmer sind auch sehr schön. Jedoch ist z.B. die Poolanlage veraltet und das Essen am Buffet sehr eintönig. Das All Inclusive Paket ist leider sehr schwach (kleine Getränkeauswahl und Nachmittagssnack mangelhaft). Sportangebot ist zwar vorhanden aber teuer z.B. 20 Minuten Jetski 110 USD. Die Insel ist eher für Leute, die pure Entspannung benötigen und die Seele baumeln lassen wollen. Im Vergleich zu einer anderen Insel, die wir bereits besucht haben, schneidet Amaya leider deutlich schlechter ab.


Umgebung

3.0

Die Anfahrt zum Hotel verlief reibungslos. Man wird am Flughafen empfangen und zum Wasserflugzeug geführt. Nach dem Flug wird man per Schnellboot zum Hotel gefahren (ca. 10 Minuten Fahrt). Die Insel und das Hausriff sind sehr klein. Zum Schnorcheln eher nicht geeignet. Wir hatten die Strandvilla 101 und der Strand auf dieser Seite ist leider sehr steinig und dreckig. Immer mehr Müll wurde freigespült. Täglich versuchten die Mitarbeiter die Steine und den Müll wieder mit Sand zu bedecken. Denn


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sehr schön. Großes, gemütliches Bett und schöne Terrasse mit Blick aufs Meer. Das Bad ist halboffen. Leider war die Badewanne undicht und der Pool hätte auch etwas sauberer sein dürfen. Sonst waren die Zimmer aber das Highlight vom Urlaub.


Service

5.0

Sehr freundliches Personal. Besonders am Pool und im Restaurant geben sich die Kellner viel Mühe und sind sehr zuvorkommend. Es war aber auffallend, dass das Personal immer wieder versucht hat den Gästen etwas zu verkaufen z.B. Candlelightdinner, Massagen, Sportaktivitäten etc. Wir haben es als sehr störend empfunden. Auch die Rezeption konnte uns bei der Frage nach den Öffnungszeiten des kleinen Shops auf der Insel keine Auskunft geben. Dieser war bis zum vorletzten Tag unseres Aufenthaltes l


Gastronomie

3.0

Das Essen am Buffet ist sehr eintönig. Für einen Aufenthalt von 4 bis 5 Tagen ist es in Ordnung. Bleibt man jedoch länger, wiederholt sich das Essen und ist nichts Besonderes. Meeresfrüchte gab es so gut wie nie, wenn dann in schlechter Qualität und in sehr geringen Mengen.


Sport & Unterhaltung

2.0

Auf der Insel gibt es einen externen Sportanbieter. Jetski, SUP, Kayak, Catamaran etc. Die Angebote sind leider sehr teuer, sodass wir nichts ausprobiert haben. Beispiel: Eine Stunde SUP kostet 31 USD. Auch die Wellnessangebote sind sehr teuer. Am Abend wurde immer eine kleine Show angeboten: Sänger, Crab Race, Movienight etc.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Eni (51-55)

Februar 2019

Top DivePoint-Maldives

6.0/6

Im Februar 2019 waren wir zwei Wochen auf der wunderschönen und gepflegten Insel Amaya Kudarah. In dieser Zeit haben wir 23 entspannte und teilweise spektakuläre Tauchgänge durchgeführt. Wir konnten einfach nicht genug kriegen! Besonders eindrücklich war das Erkunden eines Wracks und das Tauchen mit Mantas und Walhaien in nächster Nähe. Dieses Highlight hat Marcus (der Eigentümer der Tauchschule) mit seiner Kamera festgehalten, sodass wir eine bleibende Erinnerung mit nach Hause nehmen konnten - bis wir in 11 Monaten wieder abtauchen können. In unserer zweiten Woche haben wir die Eigentümer Anne und Marcus bei gemeinsamen Tauchgängen persönlich kennenlernen dürfen. Mit ihrer aufgeschlossenen Ausstrahlung und Freundlichkeit hatten wir direkt das Gefühl, mit Freunden tauchen zu gehen. Mit ihrer fachlichen Kompetenz, ihrem Erfahrungsschatz und dem professionellen Umgang mit den Tauchgegebenheiten, strahlten sie viel Sicherheit und Ruhe aus. Gleiches kann auf das ganze Team unter der Leitung von Mirko bezogen werden, bei dem wir uns bedanken möchten für diese unvergessliche Zeit. In allen Bereichen können wir die beste Punktzahl geben: Service, Ausrüstung, Vor- und Nachbereitung der Tauchgänge, Tauchplätze, Individualität, private Atmosphäre und entspannte Organisation. Wir können den DivePoint zu 100% weiterempfehlen und freuen und schon auf unser nächstes Abendteuer dort.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen bei DivePoint Maldives - Dive with friends!!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julia (31-35)

Januar 2019

Erholung pur bei tollem Service!

5.0/6

Ein schönes Resort, das zum Entspannen und Erholen perfekt geeignet ist. Wir waren rundum sorglos durch die All Inclusive Leistungen und haben einen tollen Service genossen.


Umgebung

6.0

Die Insel misst knappe 200 x 300m, dementsprechend schnell hat man sie umrundet. Der Strand ist auf der Seite der Beach Villen (ab Villa 104) am schönsten. Auf der Seite der Beach Suiten und Wasservillen bekommt man recht viel vom Bootsanleger mit. Die gesamte Insel wird jeden Tag von einem "Geschwader" einheimischer Damen von Grünzeug befreit und wirkt sehr gepflegt. Wellenbrecher umgeben die Insel von allen Seiten, was wir jedoch nicht als störend empfunden haben.


Zimmer

5.0

Wir hatten eine der Beach Villen. Das außenliegende Bad hat und gut gefallen, selbst den kleinen Pool haben wir benutzt. Das Bett ist sehr bequem. Alles in allem war die Villa sehr schön eingerichtet und alles, was man brauchte war da.


Service

6.0

Unser Kellner Shaubaan im Restaurant war eine absolute Bereicherung jeder Mahlzeit. Ab dem dritten Tag wusste er, was wir trinken, hat uns bereits von weitem gewunken und die Getränke an den Tisch gebracht. Das Team an der Poolbar hat ebenfalls einen hervorragenden Job gemacht. Alle waren freundlich, schnell und zuvorkommend. Einzig das Housekeeping hatte zwei schlechte Tage, was sich dann jedoch wieder gelegt hat. Die Rezeption hat sich allen Anfragen angenommen. Wir hatten 20 Wäschetei


Gastronomie

5.0

Sehr arabisch/asiatisch/indisch angehaucht. Jeden Abend gab es eine Pasta Station, wir haben jedoch immer etwas am Buffet gefunden. Dass die Speisen kalt waren, können wir nicht bestätigen. Wie immer wenn man sich als Deutscher im Ausland befindet, vermisst man "anständiges" Brot :) oder Brötchen. Trotzdem war immer eine große Auswahl an süßen und herzhaften Backwaren vorhanden. Auch das Dessert Buffet war stets einen Sünde wert. Wir hatten an einem Abend ein Candle Light Dinner (im Rahmen unser


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Aktivitäten des Wassersport Centers sind sehr teuer. Auch das Spa liegt preislich im oberen Segment. Wir hatten eine eigene Schnorchelausrüstung dabei und waren jeden Tag mehrmals schnorcheln. Direkt am Hausriff haben wir kleine Rochen und Riffhaie gesehen. Das Riff selbst ist komplett gebleicht. Die Fische sind trotzdem da und man sieht einige sehr schöne Exemplare. Es gibt unschönere Stellen, die so aussehen, als seien sie komplett aus Bauschutt. Oftmals sind es aber Gitter und Platten,


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Herbert und Ruth (56-60)

Dezember 2018

Bis auf das Essen ist das Resort super .

6.0/6

Das auf einer sehr kleinen Insel errichtet Resort ist mit seinen Villen und Wasservillen einfach wunderschön. Wir hatten eine Beachvilla mit wunderbarer Aussicht auf den indischen Ozean.


Umgebung

6.0

Die Anreise zum Hotel war von Male mit einem Inlansflug und anschließend mit dem Schnellboot in nicht einmal einer Stunde erledigt. Ausflüge konnte man im Hotel buchen. Von Schnorcheln mit Mantarochen bis zum Schwimmen mit Walhaien wurde alles abgeboten. Lediglich der Ausflug zu den Delphinen klappte nicht. Einfach wunderbar ist das viele Grün auf dieser kleinen Insel. Auch das Schnorcheln rundum der Insel ist toll. Man sieht von Unterwasserschildkröten bis hin zu ausgewachsen Haien alles was d


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Beachvilla, die direkt an dem wunderschönen Strand lag. Von unserer Terasse waren es nur ein paar Schritte bis zum Ozean, welcher täglich zum Schwimmen und Schnorcheln einlud. Die Ausstattung der Beachvilla war einfach wunderbar. Vom Wasserkocher bis hin zu einer Kaffeemaschine war alles vorhanden. Das Badezimmer lag teilweise im Freien mit Wirlpool, einem kleinen Swimmingpool . Das Bett war ausgezeichnet und wir schliefen wunderbar. Die Minibar wurde täglich neu aufgefüllt aber


Service

5.0

Der Service war sehr gut. Die Mitarbeiter waren zumindest an den ersten Tagen sehr bemüht um uns. Leider jeh näher unserer Abreisetag sich näherte umso schlechter wurde der Service. Lediglich ein sehr junger Kellner , leider habe ich mir seinen Namen nicht gemerkt, bemühte sich über das übliche Maß hinaus bis zum Schluss. Also ein großes Lob für diesen ausgezeichneten Kellner von uns. Auch ein sehr großes Lob an den Manager des Resort , der uns nachdem einer unserer Koffer in Paris geblieben ist


Gastronomie

4.0

Leider war das Essen nicht besonders gut. Die Auswahl war zwar ausreichend, jedoch die Speisen , welche man am Buffet bekam, waren allesamt kalt bzw. lauwarm. Das Gemüse und die Kartoffeln waren nicht ausreichend gegart, sodass sie noch hart und schwer zu kauen waren. Nur, wenn das Essen direkt auf der Grillplatte frisch zubereitet wurde, hatte man warmes Essen. Auch von der angepriesen internationalen Küche war nicht viel zu merken. Die angebotenen Speisen waren eher dem asiatischen Raum zuzuo


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Freizeitangebote waren sehr gut. Alles war vorhanden, vom Jetski bis zum Kajak.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Swetlana (36-40)

Dezember 2018

Ein Paradies, mit kleinen Schönheitsfehlern.

6.0/6

Ich kann mich zur positiven Bewertungen nur anschließen. Das Insel und Unterwasserwelt sind einfach paradiesisch, aber mit kleinen Schönheitsfehlern, was ich persönlich nicht störend fand.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Wir hatten eine Beachsuit, bis jetzt das beste Bungalow, was wir in unseren Weltreisen hatten. Allerdings mit kleinen Schönheitsfehlern, was mich persönlich nicht störte. Wir hatten unser Bungalow auf dem besten Strandabschnitt, auf der Seite von Divingcenter. Da ist der Strand am schönsten.


Service

6.0

Sehr freundliches Personal!


Gastronomie

5.0

Asiatisch geprägt, aber trotzdem sehr lecker, man findet immer was für sein Geschmack. Besonders bombastisch sind die süssen Speisen. Leider fast keine tropische Früchte vorhanden, meisten nur Äpfel, Orangen, Melonen und Ananas.


Sport & Unterhaltung

6.0

Für jeden was dabei.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans-Peter (46-50)

Dezember 2018

Sauber, Schön, aber Luft nach oben

5.0/6

Für jemanden der Ruhe und Erholung sucht perfekt geeignet - Für Unterwasserliebhaber leider sehr enttäuschend...Service und Sauberkeitb Top !!!


Umgebung

6.0

Transfer und Check in problemlos und professionell


Zimmer

5.0

Beach Suite Nr. 215 ist zwar schon etwas abgewohnt aber von der Lage sicherlich einer der Besten auf der Insel (ausreichend Strand). Leider war unser Pool 2 Tage nicht benutzbar, da auf Grund des Ausfalls der Pumpe das Wasser gekippt war. Auch war die Toilette 2 mal verstopft, was aber sofort gerrichtet wurde. Das nicht funktionierende Soundsystem wurde auch umgehend getauscht. Großes Lob dem Housekeeping Boy, der sich aufopfernd um uns gekümmert hat.


Service

5.0

Mit ein bischen Trinkgeld steigt die Höflichkeit und Proffessionalität rapide an... Es sind alle Angestellten sehr höflich und bemüht


Gastronomie

6.0

Waren schon ca. 1 Dutzend mal auf den Malediven, die Küche auf dieser Insel gehört sicherlich zu den Besten bisher, jeden Tag Abwechslung - ganz großes Lob !!!!


Sport & Unterhaltung

2.0

Von 2 gebuchten Ausflügen klappte leider keiner. Der 1. wurde abgesagt ohne uns Bescheid zu geben - warteten vergeblich beim vereinbarten Treffpunkt. Dieser wurde auf nächsten Tag verschoben ohne Angabe einer Zeit, was sich als sehr spannend heraus stellte. Der 2. war ein gebuchter Walhai Schwimmen Trip, tatsächlich fand jedoch (warum auch immer) ein Mantaschnorcheln statt, was absolut nicht zu empfehlen ist. Wer wie wir die Unterwasserwelt anderer Inseln kennt, wird enttäuscht sein. Es gibt zwa


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (46-50)

Dezember 2018

Nie im Leben 100% Weiterempfehlung!

3.0/6

Moderne Resortanlage, freundliches Personal, allerdings unstrukturierter bis zeitweise gar kein Service. Housekeeping für die 4 Sterne eher backpack. Probleme mit dem Heiß-/Warmanliefern mit den Speisen. Zum Tauchen von der Lage und der Tauchbasis super. Die 4 Sterne stehen in keinem Verhältnis zur erbrachten Leistung und fanden wir überzogen. Ich hätte nur max. 3 Sterne gegeben!! Die Vergleichsinsel in der Woche zuvor hatte 3 Sterne und hätte in der Tat 4 verdient gehabt.


Umgebung

6.0

Zubringer von Male mit dem Wasserflieger ca. 30 - 40 Minuten. Zum Resort dann noch 10 Minuten Speedboot.


Zimmer

4.0

Ausstattung war modern, Bungalow war groß, geräumig. Betten bequem, Bose-Soundanlage, Roomservice war schlecht. Es wurde nur das Nötigste gemacht. Betten frisch bezogen, Wasserflaschen aufgefüllt, Handtücher gewechselt, fehlende nicht nachgeliefert. Klimaanlage war leise und zugfrei zum Himmelbett. Außenbad: Außendusche wurde von Beginn nicht sauber gemacht, hier lagen noch Duschutensilien unserer Vorgänger drin. Im Pool lösten sich die Fugen, gereinigt wurde dieser offenbar auch schon länger ni


Service

3.0

Sekt zur Begrüßung. Aufmerksamkeiten zu Weihnachten vom Haus, ebenso auf Silvester mit Kuchen und Grußkarte, sowie kleinen Pralinen. Bei unserem Strandbungalow fehlte der Sonnenschirm zu den Stühlen. Bei der Reklamation kam dann auf, dass es generell zu wenig Schirme auf der Insel sind. Sprich nicht jeder Bungi hat einen, wir bekamen den vom Nachbar umgesetzt. In der Poolbar mußte man extrem lang auf seine Getränke warten, obwohl nichts los war und 2 - 3 Servicekräfte verfügbar gewesen sind. E


Gastronomie

3.0

Beim Frühstücksbüffet war Wurst- und Käse stark rationiert. Durch die Vitrine, welche nur von hinten durch das Personal bedienbar war, konnte man sich seine gewünsche Menge nicht selbst holen. Auswahl war überschaubar. Es gab 1 (!) dunkles Brot, sonst Toast und viel Süßkram. Trotz Restaurantöffnung auf 7 Uhr konnte man kein Omlett haben, weil der Koch noch nicht beim Arbeiten war! Cappucino und Espresso gibt es im AI nur gegen Aufpreis. PinaColada wird nur zusammengeleert und nicht gemixt/gecra


Sport & Unterhaltung

6.0

Fitnessraum mit modernen Geräten und klimatisiert ist vorhanden. Volleyballplatz, Yoga, Ausflüge wie z. B. Manta snorkelling oder Walhai. Allerdings preislich überzogen für 80-90 USD, wenn der Taucher nur 60 für einen Tauchgang zahlen muß. Tauchbasis von DivePoint - Dive with Friends ist modern ausgestattet. Dusche/Toiletten vor Ort. Tauchteam ist gut eingespielt und sehr hilfsbereit. Gehen super auf die unterschiedlichen Kenntnissstände ein, beraten mit den Tauchspot und setzen flexibel um. Ha


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sven (46-50)

Dezember 2018

Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis

3.0/6

Eine sehr kleine Insel. Vermutlich durch Aufschüttung entstanden. Um die Insel herum sind Brandungsmauern errichtet worden, die den Blick auf's Meer einschränken. Müll wird auf Schiffen weggebracht, die den Müll dann zu einer Müllinsel bringen - da will man nicht wissen, wie der Müll dann beseitigt wird... Tauchen und Schnorcheln geht, allerdings sind viele Korallen abgestorben. Das Personal agiert bei uns so, als ob sie ein Demotivationstrainig erfolgreich absolviert hätten. Zubuchungen sind sehr teuer, aber das ist auf den Malediven überall so. Die Villen sind schön, sauber und haben meist eine schöne Lage.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sebastian (26-30)

November 2018

Erholung pur - ein Traum auf Erden!

6.0/6

Eine wunderschöne, kleine Insel - eine Oase der Erholung, tolle Landschaft und wunderschöne Unterwasserwelt. Wenige Zimmer, sehr privat mit entsprechender Ruhe und genau das Richtige, um die Seele baumeln zu lassen - wir würden auf jeden Fall wiederkommen!!


Umgebung

6.0

Verschiedene Aktivitäten in der Nähe - angeln, schnorcheln, surfen


Zimmer

5.0

Wir hatten die Strandsuite über 2 Etagen mit direkter Strandlage und eigenem Pool - mehr als nur zu empfehlen!!!


Service

6.0

Top Service, nicht aufdringlich und stets freundlich - am An- und Abreisetag war es etwas unkoordinert, aber im Rahmen.


Gastronomie

6.0

Top Essen, großzügige Auswahl an verschiedensten Speisen. Alles frisch und lecker. AI-Regelung bezüglich der Getränke ist etwas verbesserungswürdig.


Sport & Unterhaltung

5.0

War nicht das Ziel des Urlaubes.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Günter (56-60)

November 2018

Entspannung, Ruhe und Privatsphäre pur.

6.0/6

Wer die totale Entschleunigung und Privatsphäre sucht ist hier genau richtig. TOP Anlage und Strand werden jeden Tag gepflegt. Alles TOP


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Werden jeden Tag hervorragend und liebevoll wieder hergerichtet. Sehr groß und mit allem eingerichtet was man so benötigt. Außenbereich wie Pool und Terrasse laden zum verweilen ein.


Service

6.0

Zuvorkommend, liebevoll und freundlich.


Gastronomie

6.0

Sehr schön hergerichtet. Auswahl sehr gut. Für jeden etwas dabei.


Sport & Unterhaltung

5.0

Tauchen soll hervorragend sein. Fitnesscenter und Wassersport ausreichend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cornelia (56-60)

Oktober 2018

Wunderschöner Aufenthalt von A - Z

6.0/6

Sehr schöne Anlage. Sehr gutes Essen. Äusserst freundliches Personal. Man fühlt sich gleich sehr willkommen und wird den ganzen Aufenthalt nur verwöhnt. Insel ist zum Schnorcheln ausgezeichnet.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alexandra (41-45)

Mai 2018

Paradiesisch schön

6.0/6

Das Hotel ist sehr gut gepflegt, eine Schar unauffälliger Angestellter kümmert sich um reibungslose Abläufe. Die Standvillen sind sehr geräumig und luxuriös eingerichtet, mit einem unglaublich großem und bequemen Bett, TV, Sound - Anlage, Kaffeemaschine/Teekocher - es ist für alles gesorgt. Die Standvillen gibt es mit fantastischem Badezimmer (halb draußen), mit privatem kleinen Pool und Jacuzzi. Die Terrasse führt direkt zum geschützten Strand. Kulinarisch bleiben keine Wünsche unerfüllt, das Frühstücks- und Abendbuffet sind reichhaltig und vielfältig, mit internationalen und lokalen Köstlichkeiten. Mittags steht eine a la carte Auswahl zur Verfügung. Die persönliche Betreuung durch Julie (guest relation) und Ayra (reservation) gab uns das Gefühl jederzeit mit kleinen Wünschen wahrgenommen zu werden. Thank you so much!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Wenn es mehr Sonnen gäbe, würde ich hier mehr geben!


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rolf und Inge (61-65)

April 2018

Ein wunderschöner Urlaub auf einer Trauminsel!

6.0/6

Das Wichtigste zuerst: Wir sind begeistert! Nach einem ebenfalls wunderschönen Aufenthalt im Resort Kuda Fushi im Raa-Atoll (siehe unsere Beurteilung) hat uns der Weg auf die Insel Amaya Kuda Rah geführt. Die Kombination von Resorts wird von den Reiseveranstaltern normalerweise nicht angeboten. Das übliche Schema lautet Flug – Hotel – Flug. Mit einem engagierten Reisebüro und einem flexiblen Veranstalter ist eine Kombination durchaus machbar. Vor Ort ist alles ganz einfach. „Treffpunkt“ der beiden Reisen ist stets die Flughafeninsel Hulhule. Dort wird man bereits von einem freundlichen Mitarbeiter erwartet. Der Flug mit dem Wasserflugzeug war wie immer ein sehr schönes Erlebnis. Nach der Landung hat uns das hoteleigene Boot zu der Insel gebracht. Nach einem freundlichen Empfang mit einem Willkommensgetränk, einer kurzen Unterrichtung ist man schon „zu Hause“ angekommen. Dort wartete bereits das Gepäck. Es stellt sich wie immer die Frage: Welches der beiden auf der Reise besuchten Resorts war das Beste: BEIDE! Nur eben anders.


Umgebung

6.0

Mitten im Indischen Ozean, was möchte man mehr! In der Gegend befinden sich verschiedene Orte, wo man insbesondere als Schnorchler Mantas, Schildkröten und Walhaie beobachten kann. Der Flughafen in Male wird mit dem Wasserflugzeug in 25 Minuten erreicht, was insbesondere für die Heimreise interessant ist.


Zimmer

6.0

Wir bewohnten die Beach-Suite Nr. 216, wobei es sich eigentlich um eine sehr große 2-geschoßige Villa handelt (lt. Katalog ca. 231 qm!), was auf den Malediven einen seltenen Luxus darstellt. Im Erdgeschoß befindet sich ein großer behaglicher Wohnraum mit Sofa, Sitzecke und TV. Das offene Bad verfügt über 2 Waschbecken, Innen- und Außendusche, Whirlpool … Der große private Pool (Wassertiefe 1,5 m) befindet sich neben der möblierten Veranda. Über eine Treppe erreicht man das Schlafzimmer mit einem


Service

6.0

Der durch die überaus freundlichen, kompetenten und engagierten Mitarbeiter gebotene Service war hervorragend. Das Resort war perfekt gepflegt. Man sah stets Jemanden mit einem Besen oder Rechen. Auch Mücken waren kein Problem.


Gastronomie

6.0

Die Küche war international geprägt, wobei die übliche Pasta-Station nicht fehlen darf. Die Zubereitung der abwechslungsreichen Speisen in bester Qualität und deren Präsentation war sehr ansprechend. Ebenfalls einen herzlichen Dank an Herrn Ashan Liyanage für die zahlreichen Gaumenfreuden.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Resort verfügt über die üblichen Wassersportmöglichkeiten. Es ist ferner ein Fitnessraum und ein sehr ansprechendes Spa vorhanden. Die Bar befindet sich neben dem großen Infinity-Pool. Versteckt unter der Bar befindet sich eine kleine Diskothek mit offensichtlich allen technischen Möglichkeiten. Es werden zahlreiche Ausflüge in die Umgebung angeboten.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Olga (26-30)

März 2017

Atemberaubender Urlaub

6.0/6

Ein wunderschönes, gemütliches, kleines Hotel, toll ausgestattete Wasserbungalows, exclusiver Service und tolle Küche. Perfekt geeignet für Paare.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (31-35)

November 2005

Schöne Insel zum Enspannen und Tauchen

4.6/6

Die Insel steht unter italienischer Leitung. Die Animation, welche wir nicht gebraucht haben, war komplett auf italienisch. Die Animateure konnten alle englisch. Ebenso die Diveguides! Es war alles verständlich. Wir konnten uns sehr gut entspannen. Auf unserem Steg, genauso wie am ausreichend grossen Strandabschnitt. Rudern mit dem Kanu hat auch sehr viel Spass gemacht. Jeden 2ten Tag haben wir Delfine am Hausriff gesehen, auch beim rudern!!! Ansonsten zum Schnorchel TOP 1A! Viele Fische! Leider hatten wir keinen direkten Ansprechpartner der Reiseleitung vor Ort.


Umgebung

4.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans Joachim (51-55)

Oktober 2005

Eine Abbruchinsel oder eine Insel im Umbruch !?

3.3/6

Ein ausführlicher Bericht ist im malediven.net in Kürze zu finden. Da die Insel anscheindend zum Jahresende vom Club Vacanca (Italienische Management) verkauft wird, kann fast alles nur besser werden. Zur Zeit nicht zu empfehlen.


Umgebung


Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.9
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.1
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Pool
Sonstiges
Gastro
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Pool
Strand
Pool
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Pool
Pool
Strand
Ausblick
Strand
Strand
Gartenanlage
Strand
Strand
Strand
Pool
Pool
Ausblick
Strand
Strand
Gastro
Strand
Sport & Freizeit
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Strand
Sonstiges
Zimmer
Ausblick
Gartenanlage
Gartenanlage
Strand
Gartenanlage
Sonstiges
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Gartenanlage
Strand
Gastro
Pool
Pool
Garten
Garten
Strand
Strand
Gastro
Strand
Strand
Strand
Pool
Pool
Zimmer