The Calm Resort & Spa

The Calm Resort & Spa

Ort: Passikudah

100%
5.4 / 6
Hotel
5.4
Zimmer
5.3
Service
5.4
Umgebung
4.6
Gastronomie
5.3
Sport und Unterhaltung
3.7

Bewertungen

Nancy (41-45)

Januar 2020

Super Hotel, perfekte Lage und ein klasse Team

6.0/6

Super Lage,am besten und saubersten Strand in der Umgebung. Sehr gepflegte Außenanlage, tolle Zimmer. Der Fitnessraum war gut ausgestattet.


Umgebung

6.0

5 Stunden bis zum Hotel, dafür wird man für die Lage 1000mal entschädigt :-) wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie hier.


Zimmer

5.0

Betten waren sehr bequem, die Regendusche war klasse. Die Zimmergrösse völlig ausreichend.


Service

6.0

War perfekt. Das komplette Team ohne Ausnahme waren freundlich, hilfsbereit und haben uns jeden Wunsch erfüllt. Wir haben uns rundum wohl gefühlt.


Gastronomie

6.0

Vielen lieben Dank an den Gourmet Koch und sein Team. Wir haben lange nicht so gut gegessen wie hier.


Sport & Unterhaltung

5.0

Fitnessraum, Tischtennis, Volleyball, Fahrräder uns hat es gereicht.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gina (19-25)

Oktober 2019

Schöne Anlage mit dauerhaftem Meerblick!

5.0/6

Wunderschönes Hotel mit tollem Strand! Und wunderschönem Pool mit Blick auf das Meer! Leider liegt das Hotel 7 Stunden vom Flughafen entfernt! Aber es gibt die Möglichkeit einen Inlandsflug zum Hotel zu buchen.


Umgebung

3.0

Wie bereits erwähnt liegt das Hotel mit dem Bus gute 7 Stunden vom Flughafen entfernt.


Zimmer

6.0

Alle Zimmer haben Meerblick und sind modern eingerichtet Am besten sind jedoch die Bungalowzimmer, welche direkt am Strand liegen! In diesen Zimmer hat man ein Rund um Blick auf den Strand!


Service

5.0

Wir waren in der Nebensaison vor Ort und es war kaum etwas los. Der Service war aufmerksam, jedoch sehr langsam, was aber nichts macht, denn man hat ja Urlaub!


Gastronomie

5.0

Durch die Nebensaison gab es bei uns nur A la Carte. Leider war das Essen ab und an kalt. Ansonsten war es sehr lecker


Sport & Unterhaltung

2.0

Bei uns gab es keine Animation und Abends erst ab 18 Uhr etwas Musik..


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Chantal (19-25)

Juni 2019

Nettes Hotel mit kleinen Einschränkungen

5.0/6

Gutes mittelklasse Hotel zum Entspannen. Mitarbeiter/innen sehr freundlich und bemüht. Die Anlage ist sauber und gepflegt. Gutes Essen.


Umgebung

4.0

Sehr ruhig gelegenes Hotel. Außer einigen anderen Hotels gibt es nicht viel in der Nähe. Da wir im Rahmen einer Rundreise im Hotel waren und nur ein paar Tage entspannen wollten, haben wir uns die nähere Umgebung nicht angeschaut und die Tage ausschließlich im Hotel verbracht. Das Hotel befindet sich an einem langen, schönen, flach abfallenden Sandstrand.


Zimmer

5.0

Große, geräumige Zimmer, modern eingerichtet. Zimmer waren sehr sauber und auch die tägliche Zimmerreinigung war sehr gut. Kosmetikartikel und kleine Wasserflaschen wurden täglich vorbeigebracht. Einzig ein Mückennetz bzw. eine Möglichkeit, das eigene Netz aufzuhängen hat uns gefehlt.


Service

5.0

Kellner/innen und Thekenkräfte sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam. Im Restaurant wurden wir immer gefragt, ob wir noch etwas trinken möchten, obwohl wir all inklusive gebucht haben. Auch wurde uns mehrmals gesagt, welche Leistungen wir im all inklusive nutzen können. Generell war der Service aber eher langsam, was bei einem ausgebuchten Hotel möglicherweise zu Problemen führen könnte (wir waren fast alleine im Hotel). Teilweise verstand das Personal aber kaum Englisch.


Gastronomie

4.0

Das Essen war sehr gut, vor allem das Essen A-la-Card. Das Buffet war für unseren Geschmack teilweise zu scharf gewürzt und eher auf einheimische Gäste ausgerichtet, was aber auch daran liegen mag, dass zu dem Zeitpunkt viele einheimische Gruppen im Hotel waren. Für mich als Vegetarierin gab es bei den A-la-Card Gerichten teilweise nichts, auf Anfrage wurde mir aber immer etwas vegetarisches Zubereitet. Ich wurde sogar vom Küchenchef gefragt, was ich essen möchte. Allerdings haben wir bisher in


Sport & Unterhaltung

4.0

Man konnte Ausflüge buchen, dies haben wir aber nicht genutzt. Die Massage im Spa war in Ordnung und hatte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Poolanlage war sehr schön und gepflegt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Caro (19-25)

Mai 2019

Tolles Hotel mit traumhaftem Strand

6.0/6

Schönes, sauberes Hotel; Sehr gutes Essen, Buffet oder a la Carte; große Anlage, wunderschöner, langer Sandstrand; freundliches Personal; perfekt für Ruhesuchende


Umgebung

4.0

perfekter Strand zum spazieren gehen oder baden aber nur ein kleiner Ort in der Nähe, nicht viel los, für Ruhesuchende geeignet, nur Hotels in der Umgebung


Zimmer

5.0

Service

4.0

sehr, sehr freundlich und bemüht aber nicht wie in typischen All Inklusive Häusern, das man am Pool/Strand bedient wird


Gastronomie

6.0

Top!


Sport & Unterhaltung

3.0

Fitnessraum aber nicht mehr


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (51-55)

April 2019

Erholsames Strandhotel mit sehr schönem Sandstrand

5.0/6

Schön gelegenes sehr ruhiges Strandhotel mit einem supertollen und weitläufigem feinen Sandstrand. Bestens zum relaxen geeignet.


Umgebung

5.0

Transfer vom Flughafen dauert ca. 5-6 Stunden. In der näheren Umgebung befindet sich ein Restaurant, dass man nach einem 10- minütigen Fußmarsch erreicht. Roshan,einer der Mitinhaber bietet tolle Ausflüge und auch mehrtägige Touren an, die sehr zu empfehlen sind. Er ist absolut zuverlässig. Mit einem Tuk Tuk erreicht man in ca. 10 Minuten die nächste Kleinstadt Valeichchenai. Nach Batticaloa, das in ca. 30km Entfernung liegt, kann man ebenso mit dem Tuk Tuk fahren.


Zimmer

5.0

Wir haben ein Zimmer in der zweiten Etage gehabt, wo man einen schönen Meerblick genießen konnte. Betten waren bequem. Es gab einen Schreibtisch, aber leider keinen Tisch, vor den Sitzmöbeln. Bad war auch gut ausgestattet, wobei man hier leider erwähnen muss, das das Wasser nach dem Duschen leider ins Zimmer gelaufen ist. Das Reinigungspersonal hat aber durch Handtücherrollen dafür gesorgt, dass dies nicht mehr passiert. Zimmer wurde täglich gründlich gereinigt. Anujithan war immer sehr freundli


Service

6.0

Personal war stets sehr hilfsbereit. In der ersten Woche, war das Hotel durch das Neujahrsfest voll belegt, aber trotz allem wurde man relativ schnell und zuvorkommend bedient. Da es in der zweiten Woche sehr ruhig war ( unter anderem auch bedingt durch die Terroranschläge) haben wir uns das Frühstück auf unser Zimmer, sowie das Lunch am Strand servieren lassen. Lieben Dank an Thaslim, der dies alles mit seiner freundlichen Art für uns arrangierte. Eine negative Sache, muss ich hier anmerken, d


Gastronomie

5.0

In der ersten Woche unseres Aufenthaltes gab es Buffet , wo auch ein wöchentlicher Grillabend angeboten wurde. Es war alles sehr lecker, bis auf das Rindfleisch, was wirklich immer zäh war. Am Salatbuffet konnte man sich seinen Salat nach eigenen Wünschen anfertigen lassen. Ambiente im Restaurant war nicht das Beste, wir waren froh, dass abends draußen eingedeckt war. Morgens und mittags war es, durch teilweisen Ausfall der Klimaanlage oft sehr warm im Restaurant. In der zweiten Woche wurde bedi


Sport & Unterhaltung

4.0

Poolanlage wurde von uns nicht genutzt. Wir haben es auch als nicht sehr hygienisch empfunden, das die vielen Tauben am Rande des Pools ein Bad genommen haben. Fitnessraum war gut ausgestattet. Wellness-Programm haben wir nicht ausprobiert. In der letzten Woche unseres Aufenthaltes, gab es einen Alleinunterhalter der Gitarre spielte und an einigen Abenden spielte auch eine Einheimische Gruppe. Leider war die Strandbar immer noch nicht fertig, die Lage ist traumhaft.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerd (66-70)

März 2019

Wer Ruhe und sucht ist hier bestens aufgehoben.

5.0/6

Es macht seinem Namen alle Ehre : Total ruhig und keine Hektik. Unter der Woche kommt manchmal eine Rundfahrtgruppe verschiedener Nationalitäten für 3 Tage. Dann ist wieder Ruhe , und die ca. 70 - 80 Leute Hotelpersonal stehen wieder den manchmal nur 10 Gästen zur Verfügung. Man sieht nur lächelnde Gesichter und wird wie ein Fürst bedient. Nach dem Abendessen , welches wie alle Mahlzeiten vollkommen ausreichend und lecker ist , kann man höchstens in die Bar gehen. Sonst ist leider überhaupt keine Unterhaltung angesagt. Manchmal ist abends BBQ an der Strandbar oder vor dem Restaurant. Wifi ist auf dem gesamten Hotelgelände , aber auf den Zimmern gibt es leider kein deutsches TV Programm. Bis auf Ruwi, die zu der Zeit angestellt war und ihre letzten Tage dort hatte, konnte man in deutscher Sprache nichts erreichen. Englisch war auch nicht weit verbreitet. Aber es gibt ja Hände und Füße. Der Strand selber ist top i. O. Es gibt keine Ölstreifen wie sonst oft üblich, und man kann kilometerweit laufen. Das Wasser hat ab 10 Uhr Badewannentemperatur. Man kann gefahrlos auch für Nichtschwimmer bis ca. 80 Meter in das seicht abfallende, klare Wasser gehen. Es gibt keine Strömung. Der Pool ist sehr sauber, einschl. Whirlpool. Man kann sich nur nicht abkühlen wegen der hohen Wassertemperatur. Rund um das Hotel gibt es, wie auch im Hotel selber, keinerlei Einkaufsmöglichkeiten. Für 3 Euro mit dem Tuc Tuc kommt man aber schnell in das nächste Dorf, wo es Alles zum minimalen Preis gibt. Empfehlenswert ist der Dorfmarkt und der Fischereihafen, wo man die seltensten Fische bestaunen kann. Also ganz toll zur Erholung, aber nichts für jüngere Menschen, die abends was erleben wollen. Die Betreuung durch den Reiseleiter von Schau ins Land war null !! Bei der Ankunft in Colombo wurden wir leider überhaupt nicht erwartet. Auf Nachfrage bei anderen Agenturen wurden wir telefonisch mit unserem Reiseleiter verbunden, der uns mitteilte, daß wir erst in Stunden erwartet würden und garnicht auf dem Plan stünden. Nach ca. 3 Stunden Wartezeit und mehrmaligen Telefonaten wurden wir dann mit einem Kleinbus alleine abgeholt und in 7 Stunden zum Hotel gebracht, wo wir um 2 Uhr nachts eintrafen. Anschließend bis zur Abreise kein Lebenszeichen von der Reiseleitung. Wenn wir uns nicht selber um den Abholtermin gekümmert hätten, dann würden wir dort immer noch sitzen und warten. Nie wieder Schau ins Land !!


Umgebung

5.0

In der Bucht sind mehrere Hotels nebeneinander. Kilometerlanger toller Sandstrand. Auslugsziele mit Tuc Tuc alles , Tempel, Hafen, erreichbar. An und Abfahrt mit ca 6 - 7 Stunden leicht stressig. aber unterwegs sehr unterhaltsam. Man sieht wilde Elefanten und Affen an der Strasse laufen.


Zimmer

6.0

Wunderschöne Zimmer , gute Ausstattung, riesen Bad mit Regendusche und alles sehr sauber. Keine Beanstandungen ! Betten auch sehr gut.


Service

6.0

Jeder Wunsch wurde wenn möglich erfüllt. Das Mädchen für Alles, auch am Strand heißt Palitha, macht alles möglich und bringt einem sogar Kaffee und Kuchen an den Strand. Er hat wirklich immer eine Belohnung verdient.


Gastronomie

5.0

Immer alles vorhanden und alles lecker zubereitet.


Sport & Unterhaltung

3.0

Fittnessstudio vorhanden. Aber bei der Hitze ?? Whirlpool und Pool sehr sauber, aber Wasser zu warm. Keinerlei Unterhaltung, außer beim Abendessen ein Einheimischer, der Instrumente spielt und dazu singt. Sehr gewöhnungsbedürftig


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerhard (51-55)

März 2019

Zwei Wochen Paradies

6.0/6

Sehr gepflegte Anlage mit exklusivem Service. Wer Ruhe sucht, einen schönen Strand und sehr gutes Essen mag ist hier richtig!


Umgebung

5.0

Die Fahrt vom Flughafen dauert zwar 5 - 6 Stunden, hat sich aber ausgezahlt. In der Nähe befindet sich einige Ausflugsziele, Am schönsten war die Safari im Elefantenpark.


Zimmer

5.0

Groß geräumige Zimmer mit riesiger Dusche. Sehr bequeme Betten.


Service

6.0

Wir wurden bedient wie Könige. Wir haben zwei herrliche Wochen hier verbracht. Essen besonders gut. Service erstklassig, die Ruhe und der Paradiesstrand. 😃🌴. Besonderen Dank den Dayananth und Palitha. Die beiden haben uns am Strand erstklassige verwöhnt. Der Roomboy , Praveen und der Rezeption, Jeewa und Ruby. Urlaub wie im Paradies. Der Service im Restaurant und die bar waren auch sehr gut. man hat uns auch jeden Abend einen Tisch draußen eingedeckt


Gastronomie

6.0

Gab zwar das Frühstück ab und zu als ala Carte . Alles wie ein Kunstwerk angerichtet und schmeckte super. Am Wochenende waren immer Reisegruppen da, da gab es immer Buffet. Einzige Beanstandung war, dass beim a la Carte die Hauptgänge nur lauwarm waren, das war schade aber zu verkraften


Sport & Unterhaltung

5.0

Großer Fitnessraum und Pool.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Doris (51-55)

Januar 2019

Traumhafter Ort mit Top-Strände

4.0/6

Traumhafte Lage und Umgebung an einem wunderschönen Strand von Passikudah. Wer Ruhe und ERholung sucht wird dies hier auf jeden Fall finden. Der Service war gut,jeder Mitarbeiter war immer freundlich und zuvorkommend. Ruby von der Rezeption ganz besonders nett und hilfsbereit. Das Essen war geschmacklich top vor allem die einheimischen Gerichte. Wir danken dem ganzen Team für den entspannten Aufenthalt besonders Priya Abeysinghe der Eventmanager der immer für die Gäste da war .


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Belinda und Peter (51-55)

Januar 2019

Bestimmt kein zweites Mal

2.0/6

Ein schönes Hotel in einer tollen Anlage und einem tollen Strand aber leider sehr vielen Problemen. Die guten Bewertungen sind nicht nachvollziehbar!


Umgebung

2.0

Wenn man ein Hotel sucht wo NIX zu erleben ist kann man hier einen Urlaub erwägen. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert gute 6 Stunden, was daran liegt das die Straßen nur einspurig je Seite sind und nur eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h gefahren werden darf. In der näheren Umgebung findet man nur die kleine Stadt Valanchai (ca. 6 km entfernt) die gut mit einem Tuc Tuc zu erreichen ist. Andere Ausflüge kann man buchen ( Sigiria, Dambulla und ein paar Nationalparks) aber hier sollte man


Zimmer

4.0

Wenn man in der ersten Etage das Deluxe-Zimmer bekommt ist die Aussicht vom Balkon aus das Dach der Premium Zimmer zu bewundern. Die darüber liegenden Zimmer haben einen tollen Ausblick auf´s Meer. Alle Zimmer sind mit dem gleichen Standard eingerichtet (Wasserkocher/ Safe / Kühlschrank etc.) die Betten sind bequem. Hier muss man aber die Sauberkeit klar bemängeln!!! Man bekommt oft dreckige Handtücher, die Bettwäsche kann auch mal Stockflecken (Schimmel) aufweisen und die Sitzecken in den Zimme


Service

3.0

Das Personal ist bemüht, aber man bekommt den Eindruck das die entweder nicht ausreichend ausgebildet worden sind oder keine Lust haben. Hier ist jedoch auch zu sagen das die im Restaurant selbst immer korrekt eingedeckt haben und diese Eindrücke nur entstanden sind, da wir draußen sitzen wollten und nicht in einem Raum wo die Klimaanlage so kalt eingestellt war das man sich was warmes anziehen musste. Es hat 8 Tage gedauert bis wir einen Sonnenschirm bekommen haben, mal wurde dran gedacht Aufla


Gastronomie

2.0

Das Essen war schon gut, aber es gab nicht jeden Tag Büffet obwohl wir diese Leistung gebucht haben( kann man verstehen da während unseres Aufenthalt zum Teil weniger als 10 Gäste im Hotel waren). Bis Silvester war das Essen abwechslungsreich und lecker, was man klar bemängeln muss ist das dass Essen oft kalt war und es keine sauberen Servietten gibt. Als nach Silvester der Großteil der Gäste weg war, es ist da Nebensaison, war das essen eintönig und der Gipfel war als ich mir einen Salat vom B


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt ein Fitness Raum in dem auch eine Tischtennisplatte steht. Der Pool ist soweit schön jedoch nicht für ein ausgebuchtes Hotel ausreichend. Das Hotel hat zu wenig Liegen und die Auflagen sind total verdreckt, auch muss man oft das Personal suchen um ein Handtuch und eine Auflage zu bekommen. Sitzgelegenheiten um Abends draußen zu sitzen sind auch nicht ausreichend vorhanden, es gibt keine Animation die angebliche Strandbar ist nicht vorhanden. Der Spa-Breich ist toll und auch die Massagen


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Matthias (46-50)

Dezember 2018

Sehr schönes Hotel im Osten Sri Lankas

6.0/6

Ich war von dem Hotel sehr begeistert. Schöner leerer Sandstrand direkt davor. Große Zimmer, sauber und gepflegt. Sehr freundliches Personal und sehr hilfsbereit. Sie sind sehr bemüht für den Gast perfekten, gehobenen Hotelstandard zu gewährleisten. Ordentliches W-LAN ist auch vorhanden. Ein Fitnessstudio kann genutzt werden, habe ich aber nicht ausprobiert. Ich kann es insgesamt empfehlen.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lea (19-25)

September 2018

Für einen Urlaub okay, für uns kein zweites Mal.

4.0/6

Das Hotel ist gut ausgestattet, hat einen schönen Poolbereich und Strandabschnitt sowie eine gute Küche. Die Mitarbeiter*innen an der Rezeption waren freundlich und zuvorkommend. Wir wollten auf Sri Lanka keinen reinen Erholungsurlaub machen, sondern auch Touren in andere Städte buchen. Wer allerdings nur entspannen und seine Ruhe möchte, ist hier absolut richtig.


Umgebung

5.0

Ein sehr ruhig gelegenes Hotel, weitere Hotels befinden sich in der Nähe, zum einkaufen dauert es aber etwas länger. Vom Flughafen sind wir ca. 5 Stunden zum Hotel gefahren. Der Strand ist sauber, flach und sehr schön. Man kann trotz des "stürmischen" indischen Ozeans ohne Probleme im Meer baden. Wer Ausflüge (auch über mehrere Tage) machen möchte, sollte aus dem Hotel raus und Roshan aufsuchen. Er hat ein kleines Seafoodrestaurant nicht weit vom Hotel, rausgehen, nach links laufen, da 5-10 Min


Zimmer

3.0

Die Ausstattung der Zimmer ist gut, allerdings mangelte es an Sauberkeit. Wir wurden für die letzte Nacht in eine Suite umgebucht und waren enttäuscht. Auf dem Bettzeug sind gelbe Flecken und die Toilette war ebenfalls nicht gereinigt. Die Betten sind sonst sehr bequem, es gibt eine Klimaanlage, einen Kühlschrank, TV, Telefon, Gratis W-LAN und einen Balkon.


Service

3.0

Das Personal sprach die ersten Tage immer nur mit meinem Partner. "Wir" bzw. er wurde mit: "Good morning Sir" begrüßt, ich empfand dies als sehr unangenehm. Ansonsten war das Personal eigentlich nett, brauchten aber ewig, um einem die Getränke zu bringen. Beim Abendessen wurden uns die Getränke teilweise erst gebracht, als wir schon fertig gegessen hatten, trotz, dass in dem Hotel sehr wenig los war (teilweise nur ca. 20 Personen mit uns) und mehr als genug Personal vorhanden war. Gerade am Poo


Gastronomie

4.0

Das Essen ist geschmacklich top, vor allem die einheimischen Gerichte, allerdings wenig abwechslungsreich, viele Wiederholungen und für Vegetarier wenig Auswahlmöglichkeiten.


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Pool und der Strand bzw. das Meer ist schön, das war's dann aber auch. In den 14 Tagen, die wir hier waren, war jeden Abend ein Gitarrist beim Abendessen und trällerte die gleichen Lieder. Fitness und Wellness ist vorhanden, haben wir aber nicht genutzt. Ansonsten gibt es kein Entertainment, was wir als sehr schade empfanden!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Zayoo (26-30)

September 2018

Strand ist schön aber Gefühl von Touristenausbeute

3.0/6

Das Hotel sah schön aus und die Zimmer sehr geräumig und schön gestaltet. Die Rezeption ist bemüht zu helfen und einige Leute beim Personal sind sehr kompetent.


Umgebung

2.0

Die Fahrt zum Hotel vom Flughafen in Colombo dauert 6-7h und in der Nähe gibt es nahezu keine touristische Infrastruktur, wie Kioske oder Supermärkte. Die nächste Möglichkeit ist ca.6 km entfernt und befindet sich in Valaichenai, aber nicht vergleichbar mit anderen größeren Städten wie Kandy, Dambulla oder Colombo. Ansonsten müsste man nach Batticaloa fahren, was auch etwas dauert.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sauber und geräumig. Es steht ein Wasserkocher zur Verfügung, mit dem man sich kostenlos Ceylon Tea, English Breakfast oder Green Tea sowie Instant Coffee zubereiten kann. Das Bad ist funktionell und heißes Wasser zum Duschen steht zur Verfügung.


Service

2.0

Das Reinigungspersonal ist sehr ordentlich und die Leute an der Rezeption bemühen sich. Der Service beim Abendessen und Frühstück ist auch sehr gut, aber das Hotel unterstützt Tuk Tuk Fahrer, die die Hotelgäste finanziell ausbeuten, was ich nicht befürworten kann.


Gastronomie

3.0

Das Essen ist gut und lecker, nach einiger Zeit ist das Speisenangebot einseitig. Die Getränke (außer "Filter water", Tee, Kaffee und 2-3 Säfte) müssen bei Halbpension zusätzlich bezahlt werden (wie z.B 7up, Mirinda, Papaya oder Ananas Säfte usw.) und die Preise sind verhältnismäßig teuer, nachdem alle möglichen Steuern drauf kommen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt ein Fitnessstudio und die Möglichkeit Wassersport zu betreiben, was sich das Hotel teuer bezahlen lässt. Das Spa ist auch für uns Europäer nicht ansatzweise günstig.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ines (46-50)

September 2018

Erholung pur

6.0/6

Wer Ruhe sucht und vom Alltag abschalten will, ist hier genau richtig. Unseren 1. Sri Lanka Urlaub begannen wir mit einer 1- wöchigen Rundreise und hatten so die Möglichkeit viel von Land und Leuten kennen zu lernen. Im Anschluss hatten wir nun die Möglichkeit uns noch 10 Tage in diesem tollen Hotel zu erholen.


Umgebung

5.0

Um das Hotel zu erreichen, fährt man einmal quer über die Insel und benötigt dafür ca. 6h. Von hier aus Unternehmungen zu tätigen, ist immer mit einer langen Anfahrtszeit verbunden. Da an der Ostküste noch alles im Aufbau ist, sollte man nicht zu viel von der Umgebung erwarten. Die Landschaft ist eher karg. Jedoch sind der fast menschenleere Strand und das Meer ein Traum.


Zimmer

6.0

Sehr schönes großes Zimmer mit Balkon und direktem Meerblick.


Service

6.0

Egal ob Mitarbeiter der Rezeption, des Restaurants oder die Poolboys, bei ihnen blieben keine Wünsche offen. Nur die Barkeeper müssten etwas umsichtiger werden.


Gastronomie

6.0

Für jeden war etwas dabei. Da zu dieser Zeit nicht viele AI Gäste vor Ort waren, gab es mittags das Essen nach Karte. Es war alles sehr abwechslungsreich und lecker. Ein besonderes high light war das Barbecue am Samstagabend.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marco (46-50)

September 2018

The Calm Pidgeons Resort - das ruhige Taubenhotel!

2.0/6

Wir haben das Hotel als Abschluss unserer Rundreise für 1 Woche gebucht. Die Lage am Meer ist top und keine Animateure oder Verkäufer stören die Ruhe. Architektonisch toll und kein Betonbunker an einem hervorragenden Strand mit ganz viel Ruhe. Leider hat das Haus mehrere Probleme, die unseren Aufenthalt sehr sehr negativ beeinflussten. Zum einen betrifft dies den Service, unter gleichnamigen Punkt erläutere ich etwas dazu. Zum Zweiten betrifft dies die Belästigung durch Tauben. Baulich wurde versäumt, die Dächer zu den Wänden hin zu verschließen. Damit gibt im gesamten Hotel wunderbare Lande- und Kotplätze für Tauben. Über den Balkonen im Obergeschoss wurden diese Landeplätze notdürftig verschlossen. Aber nur an Stellen, die vom Personal problemlos erreicht werden konnten. So ergibt sich die Situation, dass quasi überall Taubenkot an den Wänden oder am Boden zu finden ist. Hinzu kommt, dass Schaaren von Tauben auf allen möglichen Balken sitzen. Bei unserem Treff mit dem FTI-Reiseleiter in der Lobby, bei dem wir von den Problemen und Mängeln berichteten, traf mich promt eine Ladung Kot. Dieser Vorfall führte wohl auch dazu, dass ein Raumwechsel direkt in "The Calm Suite" erfolgte und nicht in ein anderes Zimmer. Aber auch hier Taubenkot ohne Ende. Warum? Durch die Bauweise der Suite, an drei Seiten Außenwänden, haben die Tauben üppige Landeplätze. Jede Wand der 180 US Dollar-Suite ist von außen verkotet. Hinzu kommt, das Gurren der Tauben erreichte am frühen Morgen wirklich nervige Lautstärke. An Ausschlafen war nicht zu denken. Ein Gespräch mit dem General Manager fand zwar statt, aber es wurde mehrfach betont, dass alle Hotels das Taubenproblem haben. Wir hatten die Möglichkeit durch eine auf der Rundreise kennen gelernte Reiseleiterin die benachbarten Häuser Uga Bay Beach und Anantaya Beach zu besichtigen. Dort sitzen Tauben lediglich auf dem Dach. Von Landeplätzen im Dach oder Kotspuren war nichts zu finden. Die Aussage ist also schlichtweg falsch. Übrigens hätte ich erwartet, dass vom Hotel eine kostenfreie Reinigung meiner Sachen angeboten wird. Dies unterblieb leider auch und spiegelt in nahezu perfekter Weise die Serviceeinstellung dieses Hauses wieder. Die Taubenplage setzt sich natürlich am Pool fort. Die Tauben sind selbstverständlich auch in und am Pool zugange. Kot im Wasser inklusive. Nach Beschwerde wurde einmal gereinigt, an den Folgetagen unterblieb dies. Unser Fazit, was auch so kommuniziert wurde: Das Haus hat eine Toplage, ist baulich toll angelegt und hätte sehr großes Potential. Durch die Taubenplage, dem ganzen Kot sowie dem schlechten Service können wir dieses Haus trotzdem leider nicht weiterempfehlen. Uns ist unverständlich, wo die ganzen sehr guten Bewertungen herkommen und wie das Haus zu Holidaycheck- und Trip Advisor-Awards kommen kann.


Umgebung

2.0

Wenn man den Ar*** der Welt sucht, dann ist man hier richtig. Das Hotel liegt irgendwo im Nirgendwo. Sonnencreme zu knapp eingekauft? Pech gehabt! Mal fix irgendwo was kaufen ist nicht. Die Shops im Hotel? Sind alle leer, hier ist kein Umsatz zu machen. An der Rezeption eine Flasche erhältlich? Nein, hier nicht! Wie eingangs erwähnt, liegt das Hotel zusammen mit anderen Hotels in einer großen Bucht. Es ist wirklich sehr malerisch gelegen und absolut ruhig. Selbst die geringen Motorsportakti


Zimmer

3.0

Wir hatten die Wahl zwischen Bungalow-Zimmer oder 2. Etage und entschieden uns wegen der Aussicht auf Strand und Meer für die 2.Etage. Die Zimmer sind großzügig, innen im Großen und Ganzen sauber und attraktiv gestaltet. Lediglich die verschmutzten Polstermöbel sind zu bemängeln. Safe (inkl., aber nicht fest mit dem Schrank verbunden), Wasserkocher, Kühlschrank, alles soweit vorhanden. Die Reinigung innen klappte augenscheinlich problemlos, da wir auch keine Betten schieben oder sonstige nic


Service

1.0

Hier einige Male geschrieben, dass das Personal bemüht sei. Das können wir so nicht bestätigen. Es wird das gemacht, was unvermeidlich ist. Dies fängt am Pool an, eine Poolbar ist nicht existent, eine Strandbar scheint im Bau - Eröffnung ungewiss. Die Servicekraft kommt manchmal vorbei und fragt nach Getränkewünschen. Manchmal heißt hier den einen Tag zweimal. Andere Tage dann überhaupt nicht. Nicht, dass wir nicht selbst in die einzige Bar gehen könnten, so zeigt es doch auch wieder die E


Gastronomie

1.0

Die Küche, nun ja, die ist echt schlecht. Wer keine Meeresfrüchte oder Fisch mag, dem bleibt oft nur Rindfleisch zäh wie Schuhsohle und Reis oder Nudeln. Von der leckeren Küche der Sri Lanker auf unserer Rundreise ist leider nichts im The Calm zu finden. Vegetarier haben noch weniger Auswahl. Frühstück immer das Gleiche: Reis, Toastbrot, diverse Brötchen und Croissants. Saft irgendwas aus Konzentrat, tageweise, geschmacklich chemisch. Kaffee am Morgen in 2 0,5 Liter-Kannen auf Warmhalteplatten.


Sport & Unterhaltung

1.0

Direkt am Hotel ist nur das Meer, nach links und rechts gelaufen, soll es Riffe zum Schnorcheln geben. Haben wir nicht versucht, da das Meer zu unruhig war. Am Strand der Nachbarhotels werden einige Wassersportaktivitäten wie Jetski oder Bananaboot oder auch Schnorchelausflüge angeboten. Im Hotel ist keine Animation, man hat also seine Ruhe. Auch vor Verkäufern. Das lohnt sich aufgrund der Lage wohl auch für selbige nicht. Es steht ein Fitness-Raum zur Verfügung. Der ist gerätetechnisch durch


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Kiki (26-30)

August 2018

Schönes Hotel mit traumhaftem Sandstrand

5.0/6

Das Hotel ist ein recht neues, schönes Hotel. Es liegt an einem tollen Platz in der Bucht von Pasikuda. Der Pool ist recht groß und schön. Man kann direkt zum Strand gehen und sich täglich aussuchen, ob man lieber am Pool oder am Strand liegen möchte. Das Essen ist lecker und es ist bestimmt für jeden immer etwas dabei. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Joline (26-30)

Juli 2018

Gut, aber das nächste Mal vielleicht woanders

5.0/6

Das Hotel liegt an einer Straße voller Hotels. Nun ist sind dies aber keine großen Hotelbunker und kein Hotel ist höher als bis zur 2. Etage gebaut. So hat man auch am Strand ein gutes Gefühl, da viel Natur erhalten bleibt. Wir hatten All Inclusive gebucht. Hier muss sagen, dass es bei weitem nicht AI war, sondern viele Getränke nur gegen Aufpreis verfügbar waren. Das Zimmer war sehr gemütlich, der Service insgesamt super. Allerdings wurden 2 Parties gefeiert an 2 unserer 3 Abende und die Entspannung blieb somit aus.


Umgebung

6.0

Man muss schon 6h vom oder zum Flughafen Colombo rechnen. Ausflugsziele gibt es keine in der direkten Nähe (Polonnaruwa ca. 1-2h). Aber es eignet sich perfekt zur Entspannung und der Strand ist sehr schön.


Zimmer

5.0

Die Betten sind sehr bequem. Klimaanlage ist vorhanden. Die Badezimmer sind super!


Service

4.0

Der Service war insgesamt okay. So mussten wir teilweise 30 Minuten auf unsere Getränke warten und als wir uns über die Parties beschwerten, durch deren Lautstärke wir nicht schlafen konnten, wurde nichts unternommen und wir fühlten uns danach sogar eher schlecht, dass wir uns beschwert hatten, da es runtergespielt wurde.


Gastronomie

5.0

Das Essen war lecker, könnte aber etwas abwechslungsreicher gestaltet werden.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Uli und Mathias (51-55)

Juli 2018

Traumstrand. Hotel mit Abstriche.

5.0/6

Es sind nicht genügend Liegen am Strand und Pool verfügbar. Restaurant bereitet nur Instant Cafe zu. Der traumhafte Strand ist flach abfallend und sehr sauber.


Umgebung

5.0

Super Strand aber tote hose hinter dem Hotel


Zimmer

6.0

Tolle geräumige Zimmer


Service

5.0

Wenig Getränke Service am Strand. Wir haben die Pool/ Strandbar vermisst


Gastronomie

4.0

Bei All inklusiv gibt es nur eine geringe Auswahl.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marko (31-35)

Juni 2018

Traumhaftes Hotel mit leidenschaftlichen Service

6.0/6

Das Hotel verfügt mittlerweile über einen Reiseleiter. Nishan hat uns Sri Lanka ein ganzes Stück näher gebracht. Touren zum Sigiriya, nach Polonnaruwa oder Dambulla sind in ein bis zwei Fahrstunden zu erreichen. Der Strand ist ein Traum, kaum Menschen. Tipp: Eine Wanderung links vom Hotel aus ermöglicht Schnorcheln am Riff oder traumhafte Bilder unter Palmen in einer Bucht mit riesigen Steinen im Meer.


Umgebung

5.0

Das Hotel befindet sich an eine der schönsten Strände Sri Lankas. Es ist dafür auch weiter ab vom Schuss. Eine Tuk Tuk Fahrt in den 6km entfernten Ort kostet Hin - und Zurück etwa 4 Euro (600 bis 700 Rupien)


Zimmer

6.0

Werden bis zu zwei mal am Tag gesäubert, fantastisch. Natürlich haben wir jeden Tag auch etwas Trinkgeld gegeben.


Service

6.0

Der Service ist einzigartig. Jeder Wunsch wird erfüllt. Selbst die mitgebrachte Kokosnuss wird mit Liebe zum Detail zubereitet. Das Service Personal ist ist fachgerecht ausgebildet. Die Leidenschaft bei Erledigung der Aufgaben bekommen die Gäste zu spüren, davon kann man in Deutschland nur träumen.


Gastronomie

6.0

Das Essen besteht aus europäischer und singhalesischer Küche. Die singhalesische Küche war jeden Abend mein Favourit, ein Bespiel: das scharfe Dhal Curry. Lecker und dazu noch Gesund. Sehr große Auswahl, dazu ein eigenes Salatbuffet.


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Hotel befindet sich ein Fitnessraum mit einem gut ausgestatteten Kraftturm, einer Hantelbank und Hanteln bis 26kg. Unterhaltung erfolgt abends mit musikalischer Begleitung vom chilligen House bis nervigen Dance. Am Mittag läuft zudem sehr entspannte Musik. Mit dem Ausblick ein Traum. Ansonsten sehr ruhig und das ist auch gut so, perfekt zum entspannen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (19-25)

Juni 2018

Schönes gepflegtes Hotel

5.0/6

Sehr sauberes gepflegtes Strandhotel. Freundliche und zuvorkommende Mitarbeiter. Einziger Minuspunkt waren die Unterschiedlichen getränkepreise. Beispiel: wir bezahlten einmal für ein Soda-wasser 300 rupees und ein anderes mal 450 rupees. Hatten trozdem einen super Urlaub hier. Aufjedenfall zu empfehlen ?


Umgebung

4.0

7h Anreise vom Flughafen. 1h zum nächst größerem Ort batticaloa. 2h nach polonnaruwa


Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

3.0

Fleisch oft todgebraten und Speisen wiederholen sich nach ca 1 Woche. Sonst gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bärbel und Tino (51-55)

Juni 2018

Die Lage war perfekt für einen Traumurlaub.

6.0/6

Das Hotel befindet sich in einer Traumhaften schönen Lage. Bei Ankunft wurden wir mit einer Blumenkette Herzlichst Begrüßt. Danach Bezogen wir unser wunder schönes Zimmer mit Paradiesichen Ausblick auf die Hotelanlage, Palmenstrand und Meer. Der Service war Freundlich und immer Zuvorkommend. Unser Reiseleiter Nishan de Silva von FTI (Hotel) war einmalig. Er Bekleidete uns in den Elefanten Nationalpark. Bei meiner Entzündung der Mückenstiche war er gleich mit Medikamenten zur Stelle. Mit einen Tuc Tuc waren wir mit Ihnen Einkaufen. Und möchten Ihnen mit Hohen tönen Loben. Im Hotel wurde sogar an meinen Geburtstag gedacht. 22 Uhr bochte es an unsere Tür, da stand vom Empfang Herr Aasik Kandipan und ein Mitarbeiter mit einer Torte und Sangen mir ein Geburtstags Lied vor. Mit so einer Herzlichkeit. Das Essen war gut und abweckslungsreich. Der Traumurlaub war für uns Palsam für die Seele und können das Hotel nur weiter Empfehlen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (61-65)

Juni 2018

Urlaub am Traumstrand

6.0/6

Schönes Allinklusivhotel mit guten Personal, allen voran Priya der Event Maneger der immer für die Gäste da war. Priya hat immer versucht, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Wir haben oft ala Carte gegessen wobei die Karte nur auf englisch und nicht deutsch geschrieben war, was uns nicht gefallen hat und wir ständig Priya als Übersetzer brauchten. Weiterhin hatten wir im Hotel fast unseren eigenen Reiseleiter, der uns sehr gut betreut hat . Nishan von FTI hat uns viel von seinem Land gezeigt und erzählt. Es war seit Jahren der beste Reiseleiter den wir hatten. Wir wünschen beiden weiterhin viele zufriedene Gäste.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Essen sehr gut


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

Juni 2018

OK für rührend Suchende

4.0/6

Schönes, ruhiges Hotel fernab vom Massentourismus, also genau das richtige zum Entspannen! Zimmer groß,, schick und sauber! ( schick für srilankanische Verhältnisse ) Pool toll, Liegen fast immer vorhanden, das personal sorgt für Liegen, Handtücher und Getränke bis zum Strand wird man verwöhnt, dauert nur alles länger. Der Stand ist sauber, schön und super zum Schwimmen, auch für Familien und Entspannung, total ruhig ! Schnorcheln 300 Meter weiter ist total ok, das hotel verkauft es teuer die Tour, obwohl man das locker selbst unternehmen kann. Die Türkise Farben um Meer sieht man nicht unbedingt aber das liegt an den Lichtverhältnissen.. Glaub ich. Spa ist sehr teuer fürs Land etwas überzogen, aber nun gut, lässt man sich von seinem Partner massieren ? Gym ist OK aber Desinfektion kennen die hier leider nicht. Personal sehr freundlich und bemüht. Essen gut von einheimische Küche bis hin zur kondinentaler, aber wenig Auswahl wiederholt sich ständig. Mittags ist das Essen wirklich hübsch angerichtet und gut . In einer Woche erst 1x frischen Fisch am Stück zu wenig meiner Meinung mit Lage am Meer und 4 Sternen. Nicht Wort von hier 2 Minuten mit dem tuk tuk gibt es ein Fisch Handel 1 kg Garnelen für 500 - 1000 rubies, lecker hotel bereitet es uns am Mittag zu, sehr zuvorkommend! Punktabzug für all inklusive Paket ( alkoholische Getränke, nur der normale Tischwein, Bier normaler instant Cafe kein cappuccino ect. ,, ein paar Fusel und Säfte aus dem Tetrapak ( nicht zu genießen mega süss) Ich trinke kein Alkohol und hätte mich über frische Säfte ( die man extra bekommt für 2 Euro) gefreut, auch wenn man zahlt richtige cocktails gibt es auch nicht, die Bar und Getränke könnten aufgerüstet werden, Sollten sogar aufgerüstet werden! Die paar Getränke die man zum Essen rinkt und außerhalb bei der Auswahl, kommt man billiger ohne all inklusiv. Früchte gibt es hier genug, aber auch immer die selben , dabei gibt es hier super leckere Früchte für kleines Geld im Land. Die Nachbar Hotels rings rum sind um Klassen besser, obwohl Sie nicht wirklich teurer sind. Nur sollten alles Gäste wissen was auf sie zukommt . Langweilig, für Leute die bissel was machen möchten, zum ausruhen super aber nicht mal eine kleine Animation am ABEND. Die Bilder die im Internet dargestellt werden mit Flammen und frischen Fisch, Obst Ecke, draußen schön gedeckte Tische oder verlassene boote am Strand entsprechen nicht der Realität.


Umgebung

3.0

Nichts in der Nähe aber super toller Strand zum. Entspannen


Zimmer

5.0

Sauber, groß und hübsch


Service

5.0

Super nettes Personal, nur etwas langsamer als in anderen Länder aber ok


Gastronomie

4.0

Frisch. Mittag essen schön als. Mehrgang Menü, abends wiederholt es sich immer, zu wenig frischer Fisch


Sport & Unterhaltung

2.0

Pool gut, Unterhaltung keine, Umgebung gibt es nichts


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Peter (36-40)

Mai 2018

Gutes Hotel am ruhigen Traumstrand

5.0/6

Schöne Anlage an einem traumhaften Strand, freundliches Personal, gute Küche, etwas eingetrübt durch die vielen Tauben. Sehr gut geeignet für einen ruhigen und entspannten Strandurlaub im Anschluss an eine Rundreise.


Umgebung

5.0

Der Strand ist top. Wer an die Ostküste reist, muss sich aber darüber im klaren sein, dass die Region touristisch nicht sonderlich entwickelt ist. Die Ruhe hat viele Vorteile. Bei der Suche nach Aktivitäten abseits von Strand und Pool ist, wenn man nicht direkt 2-3 Stunden Auto fahren will, Eigeninitiative gefragt.


Zimmer

5.0

Sehr große Zimmer, fast alle mit direktem Blick aufs Meer. Ausstattung und Sauberkeit in Ordnung.


Service

6.0

Sehr freundliches Personal. Während unseres Besuches viele "Trainees", aber auch die lernen es...


Gastronomie

5.0

Gute Küche, sowohl europäisch als auch singhalesisch. Viel frisches Obst. Individuell zubereitete Salate.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian (51-55)

Mai 2018

Für Ruhe und ungestörten Standurlaubt!

5.0/6

Fantastischer Standort mit direkter Standlage. Totale Ruhe. Keine Durchgangsstrasse. Menschenleerer sauberer Stand. Jeder Zimmer hat Meersicht. Wunderbarer grosser Pool. Für Menschen die Ruhe und Erholung suchen genau das richtige.


Umgebung

6.0

Für ruhige Strandferien perfekt. Wunderschöner weisser Sandstrand. Ausflugsmöglichkeiten sind beschränkt, da die Region touristisch noch im Aufbau begriffen ist. Tagesausflüge können aber direkt im Hotel gebucht werden. Die Highlights in der Region zum Beispiel Sigiriya, Dambulla und Polonnaruwa sind in zwei Stunden Anfahrtszeit per Taxi problemlos zu erreichen. Anfahrt mit Bus oder Taxi vom Flughafen Colombo zum Hotel ist leider etwas lang (6 Std.). Es gibt aber Inlandflüge mit kleinen Maschine


Zimmer

6.0

Die Zimmer, auch in der Kategorie Basis, sind sehr gross, sauber und verfügen über eine Klimaanlage, Ventilator, Radio und Flachbild-Fernseher. Der WLAN-Empfang ist hervorragend, auch in den Zimmern am äussersten Rand der Anlage. Das Hotel ist noch keine 3 Jahre alt. Von allen Zimmer hat man Meerblick. Ich empfehle aber die Zimmer im obersten Stock - der Blick vom Balkon ist umwerfend. Die Zimmer im Erdgeschoss sind grösser und haben alle direkten Zugang zum Garten. Die vielen Tauben sind leider


Service

6.0

Grosse Klasse. Sehr hilfsbereites, umsichtiges und steht freundliches Personal. Habe mich jederzeit wohlgefühlt. Wenn es mal Fragen oder Unklarheiten gab, war Priya - der Chef der Gästebetreuung - stets zur Stelle. Er spricht perfekt Englisch und Deutsch wenn gewünscht sogar Schweizerdeutsch, denn er hat 18 Jahre in der Schweiz gearbeitet.


Gastronomie

6.0

Ich hatte Halbpension gebucht. Das Essen war hervorragend. Eine Mischung aus europäischer und singalesischer Küche. Alles stets frisch - speziell das Früchte zum Frühstück und Dessert waren Extraklasse. Die Buffets am Morgen und Abend waren reichhaltig und breit im Angebot inkl. Kochstationen für Eierspeisen am Morgen und für Fleisch- und Fisch am Abend. Das Dessertbuffet Weltklasse. Wenn es am Abend weniger als 30 Gäste hatte, wurde ein viergängiges Menu in drei Ausrichtungen (Fisch, Fleisch od


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Anlage verfügt über einen kleinen, aber feinen und sauberen Fitnessraum mit ganz neuem Equipment. Der Pool ist super. Gross, beheizt und sauber. Das Hotel hat ein breites Spa-Angebot. Ich würde das Hotel aber nicht als Wellness-Hotel bezeichnen. Entertainment war nicht angesagt, da ich in der absoluten Nebensaison vor Ort war.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Viktor und Ludmila (56-60)

Mai 2018

Weiter Empfehlung auf jeden fahl

6.0/6

Das Hotel besteht aus mehreren Gebäuden die alle zum Strand gerichtet sind und bitten einen wunderbaren Blick auf Strand und Meer im einem gepflegtem Garten findet jeder für sich ein schattigen Platz unter den Palmen wo genug liegen sind


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt in einer sehr ruhige Lage. Für Leute die Ruhe suchen ist ein perfektes Ort mit einem wunderbarem sauberen Palmen Strand wo wir zwei Woche genossen haben .Mann kann auch am Strand Seher gut spazieren.der Pool im Hotel Garten haben wir nicht benutzt aber er sieht perfekt aus und würde jeden Tag gepflegt im Hotel Garten und Strand gab es genug Liegen zum freien Auswahl


Zimmer

6.0

Zimmer in Hotel wurden jeden Tag sauber gemachten und Handtücher gewechselt .Auf wünsch kann man Zimmer immer Wechseln wenn man mit Manager redet der auch Perfect deutsch spricht was alles leichter macht alle Zimmer sind groß mit getrennte Dusche und WC und haben einen Balkon oder Terrasse


Service

6.0

Ein Seher freundlichen und hilfsbereiten Personal.wir haben alle unsere klein Anliegen mit Event Management Priya Abeysinghe geregelt den wir dort kennengelernten haben. Seine Lehre Hat er in Europa in Schweiz abgeschlossen wo er auch deutsche Sprache gelernt und Zeit lang im Hotel gearbeitet hat.was Mann auch merkt in die ganze Organisation.Von im wird auch auf wünsch gemütliche Essen unter Fackel Lichter am Strand organisiert was Seher romantische aussieht es gab so Hochzeit .oder Kleine Part


Gastronomie

6.0

Allgemein essen war immer frisch und es war genug und reich im Auswahl da so wie traditionellen Srilanka Gerichte.was auch Obst und Gemüse betrifft wir haben nichts vermisst und Salaten was uns Seher gefallen hat wurden nach eigene Auswahl von Obst oder Gemüse direkt vom netten Personal geschnitten.zum Auswahl gab auch gute Weine aus ganze Welt.Zwei mal die Woche gabs Barbecue draußen am offenem Grill mit reichliche Auswahl von Fleisch und Fisch Es gab auch alakard essen was Seher lecker und h


Sport & Unterhaltung

5.0

Man kann im Hotel Ausflüge so wie Schnörkeln Ober Bootfahrt machen gab auch Massage.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

MJF (31-35)

März 2018

Ruhe ist Programm

5.0/6

Ruhe ist hier wirklich Programm, ein optimales Hotel zum Ausspannen - wer Entertainment sucht, ist hier jedoch fehl am Platz


Umgebung

4.0

Lange Anreise (5-6 Stunden) von Colombo, wenig Infrastruktur vor Ort; dafür direkt am tollen Sandstrand


Zimmer

5.0

Service

6.0

1. Selling Point des Hotels


Gastronomie

6.0

2. Selling Point des Hotels


Sport & Unterhaltung

3.0

Super Strand, guter Pool sonst außer Gym und Tischtennistisch kein weiteres Angebot


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Robin (19-25)

März 2018

Ruhe und Erholung pur

6.0/6

Das Hotel liegt direkt am Strand von Pasikuda. Die Anlage ist zum Pool und zum Meer hi gebaut und hat einen wunderschöne Gartenanlage.


Umgebung

5.0

Wer Ruhe sucht ist hier genau richtig. In Mitten der traumhaften Bucht vom Pasikuda. Wunderschöner Strand direkt vor dem Hotel. Ansonsten ist nicht sehr viel rund um das Hotel. Ruhe pur!


Zimmer

6.0

Großzügige Zimmer mit Blick auf den Pool und das Meer. Sehr sauber und gepflegt.


Service

6.0

Das Personal hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Sehr freundlich und hilfsbereit. Prya spricht gutes Deutsch und hilft einem gerne beim organisieren von Touren, Sonderwünschen beim essen etc. Top Service.


Gastronomie

6.0

Immer frische internationale und landestypische Küche.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Anlage verfügt über einen sauberen, gepflegten und großen Pool. Direkt am Strand wird außer Bananaboot und Schnorcheln nichts angeboten. Aber der schöne Sandstrand lädt zur kilometerlangen Spaziergängen ein.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andreas (26-30)

März 2018

Hochwertiges Hotel für Ruhesuchende.

6.0/6

Da wir nach einer 8-tägigen Rundreise durch Sri Lanka nach Entspannung und Ruhe suchten waren wir hier absolut richtig. Vom Restaurant waren wir positiv überrascht. Preis- und Leistung stimmen hier!


Umgebung

5.0

Das Hotel ist neben anderen großen Ketten eher abgeschieden an der Ostküste Sri-Lankas gelegen. Zu bekannten Sehenswürdigkeiten (z.B. Sigiriya dauert die Anreise mehrere Stunden) Tipp: wer mehr vom Land sehen möchte, sollte im Voraus eine Rundreise machen. Zum internationalen Flughafen nach Colombo dauert die Fahrt ca. 5 1/2 Stunden -> Hier könnte ein kürzlich eröffneter Inlandsflughafen an der Ostküste künftig helfen.


Zimmer

6.0

sehr groß, hochwertig, geschmackvoll und sauber. Klimaanlage, Ventilator sind vorhanden. Kurze Wege zu Restaurant, Pool und Stand


Service

6.0

Personal sehr freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Wir hatten All Inklusive: Getränke: Markengetränke in AI enthalten, z.B. Pepsi, 7up, Fanta. Weiter verschiedene Säfte angeboten + einheimisches Bier. Das bekannte Lion-Beer ist nicht im AI enthalten. Frühstück: sehr vielfältig, von sighalesisch bis international steht alles in Buffet-Form zur Verfügung. Auch Säfte + Früchte Mittag: täglich wechselnde Mittagskarte mit Auswahl aus 2 Vorspeisen, 5 verschiedenen Hauptspeisen und 2 verschiedenen Nachspeisen. Sehr gute Qualität und sehr breite Auswah


Sport & Unterhaltung

4.0

Neben einem Beachvolleyballplatz ist noch ein Fitnesscenter mit Tischtennisplatte vorhanden. Auf Anfrage können Schnorchelausflüge oder z.B. Jet-Ski organisiert werden. Wer Action und Animation erwartet ist hier falsch.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian Pickart (31-35)

Februar 2018

Zur vollsten Zufriedenheit

6.0/6

Unser Urlaub im Hotel The Calm Beach Resort war traumhaft schön! Das Hotel hat für Sri Lanka Verhältnisse 100% positive Bewertungen verdient. Besonders hervorzuheben ist das Essen. Bei wenigen Gästen gibt es a la carte. Wir wurden richtig verwöhnt. Super lecker. Hübsch angerichtet. Sonderwünsche wurden auch erfüllt. Perfekt. Der Sous Chef Priya hat sich alle Mühe gegeben, so das sich jeder Wohlfühlen konnte. Ein 2-Tages-Ausflug ins Hochland mit Kandy, Elefantenreiten, Wasserfall und Sigirya Felsen, Kräutergarten und Teefabrik mit Teeplantage sind ein Muss! Roshan ist ein sehr guter Reiseorganisator. Sehr nett. Freundlich und hilfsbereit. Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Ab und zu ist er am Strand. Er hat auch einen Shop in der Nähe des Hotels (ca. 5 Minuten Fussweg vom Hotel raus - dann links - auf der rechten Seite kommt sein Shop). Bitte bei ihm buchen. Wir hatten eine Super Stimmung.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Helena (31-35)

Februar 2018

Schönes hotel für sehr ruhige tage

5.0/6

Waren während einer Rundreise in dem hotel, gut zum entspannen; schöner Strand, gutes Essen, etwas abgelegen, sehr ruhig, weitläufige Anlage, nichts zu beklagen,


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eveline (51-55)

Februar 2018

Traumurlaub wir wurden sehr verwöhnt

6.0/6

Tolles Hotel ! Wir waren 15 Nächte im Calm Resort. Zimmer sehr groß und super sauber . Hotel liegt direkt am sehr schönen Gepflegten Strand. Personal besonders nett.


Umgebung

5.0

Die Fahrt dauerte so 7 Stunden. Aber hat sich gelohnt. Das Hotel liegt sehr ruhig . Keine Geschäfte und Restaurants in direkter Nähe.


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Bungalow ganz nahe am Meer. Schönes Zimmer mit kleiner Terrasse. Zimmer war groß und sehr sauber. Betten waren sehr bequem. Unser Roomboy Praveen hat immer alles top sauber gemacht. Und uns immer schöne Blumen ins Zimmer gestellt. Das Zimmer war sehr groß.


Service

6.0

Der Service war toll wurde immer alles top erledigt.


Gastronomie

6.0

Das Essen war super lecker. Mittags gab es ein Menü mit mehreren Gerichten. Morgens und Abends Buffet alles ganz toll. Der Küchenchef Priya Abeysinghe hat uns immer verwöhnt. Die Servicekräfte waren alle super . Besonders Jathurshan . Auch die Jungs aus der Bar waren alle so nett. Selten so tolles Personal in einem Hotel erlebt . Von der Rezeption bis zum Gärtner alle super.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (46-50)

Januar 2018

Ein Hotel für Erhohlungssuchende

6.0/6

Feines kleines Resort wo Erholung groß geschrieben wird. Keine nervige Animation, keine aufdringlichen Strandverkäufer am herrlichen Sandstrand. Einen großen Pool den man fast für sich alleine hat.


Umgebung

4.0

Ok, liegt etwas abseits , dafür hat man Ruhe im Urlaub. Die Transferzeit war allerdings mit 6 Stunden schon erheblich.


Zimmer

6.0

Riesig und alles drin was man so im Urlaub braucht


Service

5.0

Höflich zuvorkommendes Personal auch dann wenns mal kein Trinkgeld gab


Gastronomie

6.0

Speisen im Buffetform, waren durchaus abwechslungsreich, geschmacklich hervorragend, Speisesaal könnte etwas mehr Ambiente vertragen, sieht etwas nüchtern aus


Sport & Unterhaltung

4.0

Kleiner Sport und Wellnessbereich, Volleyballplatz


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karola (51-55)

Januar 2018

Ein wirklich schöner und erholsamer Strandurlaub

6.0/6

Dieses Hotel kann man nur weiterempfehlen. Vom Empfang bis zum Hotelmanager sind alle sehr freundlich. Die Zimmer sind groß und sauber. Die Anlage sowie der Pool sind sehr sauber gehalten.


Umgebung

5.0

Nach unserer Rundreise war dieses Hotel genau richtig zur Erholung und Entspannung.


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sauber und ordentlich. Es war alles vorhanden, was man für einen Strandurlaub braucht.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und immer für einen kleinen Spaß zu haben. Es wurde sich um jedes Anliegen gekümmert und immer zur Zurfriedenheit erfüllt.


Gastronomie

6.0

Das Essen, sowie die Getränkeauswahl, waren völlig ausreichend und zufriedenstellend. Das Abendessen war sehr Abwechslungsreich. Vom europäischen bis zum einheimischen Essen konnte man alles ausprobieren.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna & Ralf (36-40)

Januar 2018

Schöner Strand, freundliche Bedienung, Relax pur

5.0/6

Schönes ansprechendes Hotel in ruhiger Lage. Bar, Pool und das herrliche Meer mit wundervollem Strand sind nah beieinander. Das richtige für Badeurlauber.


Umgebung

5.0

Die Anfahrt vom Flughafen Colombo mit dem Taxitransfer dauert je nach Tageszeit 4-6 Stunden. Ausflugsziele sind leicht über die Hotelrezeption zu ordern. Spa Angebote ebenso. Kulturelle Ausflüge oder Parks sind in circa 2-2,5 Stunden zu erreichen. Spirituell und wunderschön gelegen der Löwenfelsen Sigiria. Launchpakete wurden kostenlos vom Hotel gestellt.


Zimmer

5.0

Sehr komfortable Betten. Großügiger sauberer, geschmackvoller Badbereich, wie ohnehin die gesamte Raumgröße. Wir hatten einen schönen Blick über Strand und Meer sowie über die Palmen der Grünanlagen. Klimaanlage, Ventilator, große Balkonschiebetüren so hatten wir stets ein sehr wohnliches Wohlfühlklima.


Service

6.0

Außerordentlich freundlich. Probleme mit der Wahl des Zimmers, kein Meerblick, wurden gleich mit alternativen Zimmern, auch höherer Kategorie ohne Aufpreis angeboten. Eintreffen morgens um acht, Checkin ist 14.00Uhr, wurde mit dem Angebot ein Zimmer zu nehmen, sich frisch zumachen, etwas relaxen oder zu früstücken bis das eigene soweit ist als sehr angenehm empfunden. Da unser Abholservice erst um 17.00uhr war, Checkout jedoch um 12.00Uhr, konnten wir dennoch unsere Zimmer mit allen Serviceleist


Gastronomie

6.0

Fisch, Hühnchien, Rind und Schwein, Gemüse, Obst, Suppen, Kuchen und reichlich süße Speisen, das ganze sehr geschmackvoll arrangiert und köstlich zubereitet weckte jedesmal die Freude für Frühstück, Launch und Dinner.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir hatten für den zehntägigen Urlaub nur Sigiria ausgewählt. Sehr empfehlenswert! Tip: möglichst früh anreisen. Wir hatten fünf Uhr morgens gewählt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Yasmin & Joachim (26-30)

Januar 2018

Tolles Strandhotel mit warmen Wetter im Januar

6.0/6

The Calm Resort & Spa ist ein kleines hübsches Hotel mit direkter Lage am wunderschönen Sandstrand. Es gehört mit rund 200 Betten eher zu den kleinen Analgen, was eine familiäre Atmosphäre schafft. Zum Baden ist das Hotel prima, solange es nicht voll ausgebucht ist. Daher können wir es in der Nebensaison bedenkenlos empfehlen. Jedoch ist die Bezeichnung Spa überflüssig. Es verfügt über die gleichen Spa Angebote wie die benachbarten Anlagen. Die Preise sind in allen Anlagen sehr ähnlich und für unseren Geschmack überteuert (60 min ca.60$). Wer dennoch eine Massage genießen möchte, dem empfehle ich das Ananthya, deren Spa Bereich um einiges hübscher ist. Um mal eine Relation zu schaffen: Ein Wachmann im Hotel Arbeitet 24 Stunden und hat dann 24 Stunden frei. Sein Monatslohn sind 23 000 Rupien. Das entspricht 120€ oder 2 Stunden Massage.


Umgebung

6.0

Die Lage des Hotels ist traumhaft, wenn nur das Hinkommen nicht wäre. Anreise: Als Tourist landet man in der Regel am internationalen Flughafen in Colombo. Von dort aus muss man nun einmal quer über die gesamte Insel nach Kalkudah. Das sind rund 310 Kilometer, die je nach Fahrgelegenheit zwischen 4½ (nachts mit total übermüdeten Fahrer) bis zu 6½ (mit einem 9 Personen Kleinbus) dauern können. Wir hatten einen super Fahrer in einem Toyota Prius, der mit uns direkt die ersten Einkäufe machte un


Zimmer

5.0

Anlage. Die Anlage ist im Halbkreis um den Pool aufgebaut. In der ersten Reihe sind die Bungalows (4 Stück mit je 4 Parteien), dahinter sind in 3 Stockwerken die weiteren Zimmer. Diese sind zusammenhängend, jedoch in der Mitte von dem allgemeinem Teil (Restaurant, Rezeption, Meeting Räume) getrennt. Insgesamt geschätzt rund 100 Zimmer. Wir hatten ein Bungalow bekommen (gebucht war Doppelzimmer Deluxe). Das Zimmer war großzügig und hell. In der Mitte drohnte das Doppelbett mit 200x180 umrahmt


Service

5.0

Das Personal ist immer freundlich und absolut hilfsbereit. Die Hürden sind eher die Verständigung und dann die Zuverlässigkeit. So weiß der Poolboy genau wo man liegt und schiebt am Morgen die Liegen hin, legt jedoch keine Handtücher dazu. Sieht man ihn, weiß er genau was man will und bringt Handtücher. Manchmal muss man ihn noch an die Auflagen erinnern. Anderes Beispiel sind Handtücher auf den Zimmern. Mal hat man alle 4 (soll) , dann mal nur 3 oder 2 und dann meint er es mal gut und bringt g


Gastronomie

5.0

Da das Hotel eher klein ist, ist auch der Speisesaal klein gehalten. Rund 120 Sitzplätze, die jedoch bei Vollbelegung mit dem entsprechenden Volk auch richtig Lärm machen können. Mit Blick über den Pool bis zum dahinter liegenden Meer, kann man sich hier den Bauch vollschlagen. Selbstverständlich klimatisiert. Frühstück: Zum Frühstück gibt es kleine Brötchen und Toasts, die selbst getostet werden können. Dazu ein Salat-Buffet mit täglich kleinen Variationen. In den Warmhaltebehälter gibt es


Sport & Unterhaltung

5.0

Beim Freizeitangebot sieht es von Seite des hotels sehr düster aus. Das Spa Angebote ist zwar groß, jedoch stehen die Preise für uns in keiner relation. Über des Spa hinaus gibt es einen Fitnessraum, der von 8 bis 20 geöffnet ist, genauso der Pool. Vor der Fitnessraum befinden sich noch ein paar Spiele und eine Tischtennisplatte. Jedoch ist die ebenfalls ab 20 Uhr abgeschossen. Im Meer kann man schön in die Wellen springen, das ist jedoch das einzige Angeboten von der Anlage aus. Daher eigentli


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Harry und Susi (46-50)

Dezember 2017

"The Calm" eine hervorragende Wahl

6.0/6

Traumhaft und ruhig. Ein relativ neues Ressort. Sehr gepflegt und mit großem Wohlfühlfaktor. Traumhafter Strand zum Barfuß laufen.


Umgebung

6.0

Am schönen feinsandigen Strand gelegen. Dieser ist sehr gepflegt. Die Transferzeit beträgt zwar ca. 6 Stunden. Was sich in jeden Fall sehr lohnt. Wir hatten am ersten und am letzten Tag eine Übernachtung in Nähe des Flughafens. So war es nicht ganz so anstrengend.


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Sparzimmer gebucht und ein Upgrade zu einem Gartenbungalow bekommen. So waren die Wege zum Pool und zum Meer sehr kurz. Es war sehr geräumig und gemütlich eingerichtet. Alles war sehr sauber.


Service

6.0

Alle waren sehr freundlich und erfüllten unsere Wünsche sofort.


Gastronomie

6.0

Das Essen war hervorragend. Am meisten haben wir das A la Card Essen genossen. Da wir zu dieser Zeit sehr wenige Leute im Hotel waren, gab es oft kein Buffet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Sie haben ein gut eingerichtetes Fitnessstudio. Man konnte an der Rezeption jederzeit ein TuK Tuk bestellen. Wir fuhren damit ins nächste Dorf und nach Batticaloa. Wir sind sogar zu viert bis nach Kandy gefahren ins wunderschöne Hochland. Wer das machen will muß mit ungefähr 14 Stunden rechnen bis man wieder zurück ist. Es war anstrengend aber es hat sich gelohnt. Auf Nachfrage werden individuelle Ausflüge organisiert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Benedikt (41-45)

Dezember 2017

Wer etwas Anspruch hat bitte nicht in das Hotel

1.0/6

Das Hotel ist nicht ansatzweise in dem Zustand wie es im Internet oder im Katalog zu finden ist.Der Zustand ist extrem bedenklich.Wer mit Taubenkot im Zimmer und Bad leben möchte oder wer extrem minderwertige Essen haben möchte ich hier genau richtig..Wer hinterhältige Preise im Hotel was angeblich Allinklusive hat untergejubelt haben möchte und eine Mega Nachzahlung wegen 5 Orangensäften die gleich mal mit 4858 Rupi zu Buche geschlagen haben.Das war aber noch der Harmlose Teil.. Das essen ist immer das gleiche es sind nur minderwertige Fleischprodukte nach 14 Tagen kann man sagen habe ich täglich immer wieder das Rinderfilet versucht zu essen,aber das Fleisch war so zäh das es nicht Kaubar war..


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Robert (41-45)

Dezember 2017

Nix für schwache Nerven

1.0/6

Das Beste vorneweg: Schönes Zimmer hatten wir, ebenerdig direkt vorne am Pool. Sauber, und das Zimmerpersonal war sehr nett und kompetent. Strand war schön, flachabfallend und ruhig. Schön auch für Spaziergänge. Nun zum Hotel: Wie auf Portalen wie diesen es zu sehr guten Hotelbewertungen kommt ist mir schleierhaft. Hotel im sanierungsbedürftigen Zustand. In der Herrentoilette im EG/ Essenssaal gibt es nicht mal eine Türe für die großen Geschäfte. Das Essen wiederholte sich jeden zweiten Tag. Essen welches nicht am Vorabend wegkam, wurde mit anderer Soße verfeinert und wurde wieder aufgetischt. Extrem war das Rindfleisch welches nicht genießbar war. In der Nachspeiseecke wurden Kuchen vom Vortag hälftig geteilt, aufrecht gestellt und mit Zuckerglasur verfeinert. Was natürlich nichts an der Konsistenz änderte. Und ja, wir haben es bemerkt. Am Eingang des Speisesaales standen der Event & Küchenchef, welcher durch seinen 14jährigen Aufenthalt in Deutschland und Schweiz perfektes Deutsch spricht mit einem Adjutanten Spalier. Das Personal welches im Saal für die Getränke und Abräumen der Tische zuständig waren, rannte unkoordiniert umher. Tische wurden nicht abgeräumt, sodass man mit seinem Teller keinen Platz fand, und Getränke bekam man wenn überhaupt erst nach Essensende. Keine Einteilung des Personals in Bereiche des Essenssaales. Wenn man dann die Frechheit besaß, sich an reservierte Tische zu setzten, schlich der leicht untersetzte Adjutanten zwischen den verschmutzen Tisch umher und suchte aus der Ferne das Reserviert- Schild. Anstatt die Tische abzuräumen. Dafür wurde man beim Verlassen aber nett gefragt welche Getränke man verzehrte, obwohl man nicht bedient wurde. Die Einheimischen Spatzen speisten ebenso vom Buffet mit. Saßen auf dem Brot und keinen hat es interessiert. Überzüge von Stühlen und die Polsterung weisen den Speiseplan der letzten zwei Jahre vor. Alles nix für: „Das Auge isst mit“. In der Bar war das Motto: Sorry it´s finish. Kein Tag verging an dem dieser Satz nicht viel. Entweder waren die Säfte aus, das Bier oder die Spirituosen. Ständig etwas neues was fehlte. Wenn dann wieder Bier vorhanden war, war dies abgelaufen. Selbst über die Feiertage war des dem Management nicht in der Lage für Vorrat zu sogen. Um jedes Getränk bei All Inklusiv musste gebettelt werden. Wenn dann die Gäste es bemängelten schickte der leicht untersetzte Adjutant sein Barpersonal vor, wobei diese am wenigsten dafür konnten. Er selbst versteckte sich hinter dem Tresen. In neuen Tagen Aufenthalt war es uns nicht möglich die Aufgaben des Managements und dem Adjutanten zu erörtern. Klar ist, das Hotelmanagement ist ebenso talentfrei wie sinnfrei. Mich würde es nicht wundern wenn die Topbewertungen vom deutschsprachigen Event & Küchenchef selbst geschrieben wurden.


Umgebung

1.0

Zimmer

5.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Michael + Ulla (56-60)

Dezember 2017

Alles bestens TOP Service !

6.0/6

Das Personal sehr zuvorkommend freundlich und hilfsbereit in jeder Beziehung und an jedem Platz... Zimmer, Bar, Speisesaal, Rezeption INFO , Managment, der beste Mann war unser Assik


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Dietrich (31-35)

Dezember 2017

Top Strände, aber bitte Nachbarhotel

3.0/6

Grundsätzlich super ORT zum entspannen sehr wenig Tourismus, somit geht dir keineer auf die Nerven und will dir irgendwas verkaufen. Sehr nette Menschen und immer freundlich. Schöne Strände so wie es man sich vorstellt aber bitte im Nachbarhotel buchen. Zum Hotel: Bei Ankunft im Hotel haben wir ein kostenloses Upgrade (Bungalow) erhalten. Wie sich herausstellte geschah dies, da das gebuchte Zimmer leider Probleme mit Tauben hat. Der Bungalow hingegen war sehr schön und auch sehr gepflegt und sauber und auch über die Reinigungskräfte gibt es nicht zu bemängelt. Die Beschwerde bezieht sich jedoch auf den Service vor Ort. Im Hotel waren sehr viele Einheimische (Locals). An und für sich ist das ja eine schöne Sache, wenn eine Gleichberechtigung vorliegen würde. Die ungleiche Behandlung beginnt hier leider schon beim Frühstück. Es besteht die Möglichkeit sich Omelettes und Spiegeleier frisch zubereiten zu lassen. Leider bestellen die Locals hier die gewünschte Zubereitung vor und bekommen die Speisen an den Tisch gebracht und selber steht man aus diesem Grund lange an und wartet bis man an der Reihe ist. Gleiches gilt bei den Auflagen für die Liegen. Uns wurde gesagt, dass es leider keine Auflagen für die Liegen gibt. Interessanterweise konnten wir sehen, dass die Einheimischen Auflagen für die Liegen erhielten. Allein die Beschaffung für die Handtücher für die Liegen nahm viel Zeit in Anspruch. Bei Ankunft wurde uns gesagt, dass wir uns hierfür an die Towel-Boys wenden können – leider waren diese nicht immer auffindbar. Auch waren nicht ausreichend Liegen für alle Hotelbesucher vorhanden, was dazu führte, dass unsere Liegen die wir kurz für einen Strandspaziergang verlassen haben weg waren. Die Liegen standen vor unserem Zimmer und waren mit Handtüchern und privaten Sachen belegt. Das Essen, das vom Hotel in Buffet-Form zur Verfügung gestellt wurde, war leider täglich kalt - abgesehen von den Nudeln, die vor Ort in der Soße erwärmt wurden. Das Problem war leider, dass alle Anwesenden gerne warm essen und daher ziemlicher Andrang an der Nudelstation herrschte. Die georderten Getränke zum Essen wurden leider meist erst gegen Ende des Essens an den Tisch gebracht. Auch frisch gepresste Säfte waren leider nicht bei unserem All-inclusive-Paket enthalten – jedoch wurde nach Aussage eines anderen Hotelgastes der Vorschlag unterbreitet, dass er täglich einen frisch gepressten Saft haben könne, er dürfe es aber den anderen “Deutschen“ nicht sagen. Täglich wurden uns 2x 0,5 ltr. Wasserflaschen im Hotelzimmer zur Verfügung gestellt. Alle weiteren Getränke mussten wir uns in der Hotelbar selber abholen.


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotels ist sehr ruhig und abseits der Dörfer im Umkreis von ca. 3 km ist absolut nichts los.


Zimmer

6.0

NAch Upgrade: sauber, sehr gute Ausstattung


Service

2.0

sihe Beschreibung oben,,, nicht für das Geld :(


Gastronomie

2.0

Essen immer kalt gewesen


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Miguel (41-45)

Dezember 2017

Leider nicht als All inklusive empfunden

1.0/6

Der Strand ist sehr schön. Die Hotelzimmer sind sauber. Das Reinigungspersonal ist sehr nett, an dieser Stelle nochmals Danke an SHIVA. Das war es schon an positiven Feedback. Ich verstehe nicht die positiven Bewertungen die für diese Hotel geschrieben wurden. Entweder hatten wir Pech oder die positiven Bewerter haben noch kein anderes gutes All inklusive Hotel besucht. Zum Hotel / Service: Das Essen ist immer kalt und nach 3 Tagen kennt man schon die ganze Kochkunst / Kreativität der Küche, wenn es überhaupt in diesem Hotel eine Küche gibt. Nach einer Beschwerde bezüglich dem Essen beim deutschsprachigen Eventmanager, wurde uns gesagt, dass wir gegen Bezahlung auch Meeresfrüchte bekommen können. Wohl gemerkt wir hatten All inklusive gebucht!!! Ach ja Stichwort All inklusive, alle konsumierten Getränke müssen mit Betrag 0 bestätigt/ unterschrieben werden. Es gibt in Sri Lanka so tolles Obst, aber die frisch gepressten Säfte müssen bezahlt werden. Außer man beschwert sich oft genug, dann bekommt man die Säfte zum Nulltarif, darf aber den anderen deutschen Gäste nichts davon erzählen. Der absolute Hammer ist aber, wenn man als All inklusive Gast etwas trinken möchte . Beispiel im Restaurant, bestellt man das trinken vor dem essen, bekommt man es zum Nachtisch. Ist man mit dem Essen fertig, muss man die Teller stapeln bis diese aufgeräumt werden. Fast das ganze personal ist freundlich und nett, aber die unstrukturierte Arbeitsweise macht ein vollkommen nervös und unruhig ohne das man es bemerkt. Schlimmer ist es an der Bar, die bis 0:00 Uhr geöffnet ist. Wir (12 Gäste) mussten um 23:50 Uhr für ein Getränk betteln und diskutieren das wir eins bekommen, letztendlich hatten wir es bekommen. Sahen aber in diesem Zug wie Kundenorientiert der Barmanager ist, nämlich absolut null!!!! Das Personal an der Bar konnte nichts dafür. Nach einem Gespräch mit dem deutschsprachigen Eventmanager, wurde uns gesagt, das die letzte Bestellung an der Bar um 23:45 Uhr ist. Bekamen aber nach diesem Gespräch zur nächsten Mahlzeit einen reservierten Tisch im Restaurant und wurden bevorzugt behandelt. O.K. bevorzugt, wie man es halt von einem 4* All inklusive gewohnt ist. Noch als Tipp, das Nachbarhotel besuchten wir zur Sylvester Gala und waren erstaunt wie Lecker das essen auf Sri Lanka sein kann. Noch besser war die Erfahrung in diesem Nachbarhotel zu sehen, das auch auf Sri Lanka das Personal strukturiert und Kundenorientiert arbeiten kann.


Umgebung

4.0

Schöner Strand. Nette Dörfer.


Zimmer

4.0

Sauber und Groß


Service

1.0

Ohne Worte


Gastronomie

1.0

Ohne Worte


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitnessstudio, Tischtennis, Pool, Volleyball


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Heike (46-50)

November 2017

Verwöhnurlaub pur

6.0/6

Eigentlich wurde zu diesem Hotel schon alles geschrieben, aber ich möchte nochmals bestätigen: Es liegt an einem wirklich schönen Strandabschnitt, die Zimmer sind großzügig, modern eingerichtet und absolut sauber. Das Essen und der Service sind grandios. Wer einen 6 Std.- Transfer von Colombo bis zu diesem Hotel auf sich nimmt wird absolut belohnt.


Umgebung

5.0

es ist sehr ruhig gelegen


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jochen (51-55)

November 2017

"The Calm" der Name ist Programm! Jederzeit wieder

5.0/6

Das Hotel liegt an der Ostküste Sri Lankas an einer wunderschönen Bucht die zu längeren Spaziergängen einläd. Die Hotelanalage ist in gutem Zustand und wird in der Nebensaison in Stand gehalten.


Umgebung

6.0

Es ist, wie üblich in SriLanka, etwas beschwerlich das Hotel vom Flughafen zu erreichen, da es auf der anderen Seite der Insel liegt und die Straßen noch nicht überall erneuert wurden. Der Transfer vom/zum Flughafen dauert ca. 7 Stunden.


Zimmer

5.0

Ich hatte einen traumhaften Ausblick über die ganze Lagune. Jedoch sie haben ein Taubenproblem *lach* was sich an den Hinterlassenschaften auf den Balkonen zeigt. Jedoch versuchen sie sukzessive die Löcher in der Überdachung weiter zu schließen um ihnen die Nistplätze mehr und mehr zu nehmen.


Service

6.0

Die Zimmer werden vom sehr freundlichen Housekeeping gepflegt. Wenn man etwas benötigt versuchen sie es umgehendst möglich zu machen.


Gastronomie

5.0

Chefkoch Pria spricht Deutsch, da er lange in Köln und in der Schweiz(St. Gallen) gekocht hat. Bei zu wenig Gästen wird von Buffet auf a la Card umgestellt. Ich bin sehr froh, dass die srilankische Küche in diesem Hotel NICHT europäisiert wurde und genau so schmeckt wie bei meiner srilankischen Familie. Auch a la card gibt es täglich eine Auswahl aber wie in den meisten Hotels in denen man länger logiert wiederholen sich die Gerichte wöchentlich bzw. 14 tägig.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ich sah von außen, dass sie ein voll ausgestattetes Gym hatten aber *ähm* rein bin ich nicht. Demzufolge vergebe "Gut" als Wertung, da ich die Geräte nicht in Anspruch genommen habe. Das Hotel bietet auch Leihräder an die man mieten kann. Es besteht noch die Möglichkeit von Wellnessanwendungen aber auch das habe ich nicht in Anspruch genommen. Was ich sehr wohl annahm waren die mannigfaltigen Ausflugsmöglichkeiten die man im Hotel über die Rezeption buchen kann. Wer bereit ist sich mit dem TukTu


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lena (26-30)

Oktober 2017

Ein Spitzenhotel, wir kommen aufjedenfall wieder!

6.0/6

Wir hatten super schöne 10 Tage in The calm resort and spa....hier stimmt einfach alles!der Service ist perfekt, jeder einzelne Mitarbeiter ist freundlich und immer zuvorkommend. Urlaubsfeeling pur,kein Wunsch bleibt offen.Das Essen ist mehr als ausgezeichnet und von bester Qualität.Die Anlage ist sehr sauber und gepflegt und die Zimmer sehr schön und sauber.Wir werden wieder kommen!


Umgebung

6.0

Sehr schöne am Lage direkt am wunderschönen Sandstrand. Das Wasser ist türkisblau und man kann sehr gut baden, da es wenige Wellen gibt.


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren sehr groß uns sauber. Wir hatten ein Zimmer in der Garden Kollektion mit Terasse und Blick aufs Meer.


Service

6.0

Der Service war einfach Spitze! All unsere Wünsche wurden erfüllt.


Gastronomie

6.0

Wer viel Wert auf gutes Essen legt ist in The Calm genau richtig. Das Essen war hervorragend, es gab viel Auswahl an verschiedenen Gerichten, die wirklich sehr lecker zubereitet waren. Die Pasta Gerichte beim Abendessen konnte man selbst zusammenstellen und diese wurden vor den Augen frisch zubereitet. Außerdem gab es auch eine Salatbar, in der der Koch nach Wünschen Salate angerichtet hat. Beim Frühstück gab es immer Eier frisch als Omelett oder Spiegelei nach Wunsch zubereitet. Auch Waffeln wu


Sport & Unterhaltung

6.0

Sehr schöner Poolbereich mit außreichend Liegen. Das Fitnessstudio ist auch sehr zu empfehlen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Irene (56-60)

Oktober 2017

Angekommen im Paradies

6.0/6

Wunderschönes modernes Strandhotel an einem Traumstrand. Sehr gepflegte Gartenanlage mit Liegen und Schirmen. Badetücher gibts beim Poolboy. Das Hotel bietet alles für einen Traumurlaub.


Umgebung

6.0

Direkt am kilometerlangen weissen Sandstrand.


Zimmer

6.0

Hatten ein wunderschönes grosses Zimmer mit Garten-Meerblick. Grosse Dusche mit Regenbrause und Handbrause. Extra Toilette. Minibar, Wasserkocher, Safe, TV, und Klimaanlage. Wlan funktioniert überall.


Service

6.0

Sehr bemüht und freundlich. Manchmal ein bisschen chaotisch. Was aber kein Problem darstellt. Der Restaurantchef Prya spricht ausgezeichnet deutsch und ist sehr behilflich bei der Organisation Ausflügen und vielem mehr. Da wir zeitweise die einzigen Gäste waren, wurden wir sehr verwöhnt.


Gastronomie

6.0

Wenn wenige Gäste im Haus sind wird das Essen als Menü serviert, sonst gibts Büffet. Alles sehr lecker, nur manchmal leider zu kalt. Schön angerichtet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Ein wunderschöner grosser Pool. Ein menschenleerer Strand, weisser Sand, flach abfallend ins warme, ruhige Meer. Es gibt einen Fitnessraum (nicht genützt), und einen Spabereich. Dort hab ich mir eine wunderbare Massage gegönnt. Ist empfehlenswert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Leelou (36-40)

Juli 2017

Der Name ist Programm

6.0/6

Wir hatten eine wunderbare Zeit vor Ort. Sowohl das Personal als auch die Anlage haben den Besuch für uns unvergesslich gemacht.


Umgebung


Zimmer


Service

6.0

Jeder einzelne Mitarbeiter im "The Calm" war zuvorkommend und sehr, sehr freundlich.


Gastronomie

6.0

Frühstück, Tageskarte und Buffet haben uns voll und ganz überzeugt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Klimatisiertes Gym, Schnorcheltrips, JetSki Fahrten, etc. bringen Abwechslung in den Pool-Alltag ;-)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gottfried (51-55)

Juni 2017

Pure Erholung, die kaum Wünsche offen lässt!

6.0/6

Sehr gepflegte Hotelanlage. Ideal für pure Erholung vom Alltag. Hervorragendes Essen und sehr guter Service. Bestens geeignet für Erholung vor oder nach Rundreisen.


Umgebung

5.0

Sehr gute Strandlage an der Ostküste Sri Lankas. Hotelanlage sehr gut angelegt. Von hier aus sind Ausflüge möglich aber etwas längeren Fahrten.


Zimmer

6.0

Sehr sauber , je nach Standard sehr gut ausgestattet


Service

6.0

Service in allen Bereichen sehr gut und qualifiziert. Ausgesprochen freundlich


Gastronomie

6.0

Gastronomie sehr gut. Vielfältige internationale Küche. Hervorragend für All inclusive. Das Beste am Urlaub


Sport & Unterhaltung

5.0

Keine Animation Pool, Strand, Jet Ski, Beach Volleyball, Tischtennis, Fitnessstudio, Spa


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jessi (19-25)

Mai 2017

Für AI-Urlaub am Traumstrand perfekt

5.0/6

Das Hotel ist eine mittelgroße Anlage, die Häuser sind im Halbkreis angeordnet und in der Mitte ist eine schöne, große und gepflegte Gartenanlage mit großen Pool und anschließend der große Strand.


Umgebung

5.0

Die Fahrt von Colombo nach Passikuda beträgt 7h wir waren jedoch vorher mit einem Guide auf Rundreise somit für uns eher unrelevant. Das Hotel liegt an einem absoluten Traumstrand der nur von wenigen Hotels besiedelt ist und außerhalb der Sasion verlassen wirkt. In die nächste "Stadt" sind es 5km dort gibt es aber nur Einkaufsmöglichkeiten der Einheimischen die nicht auf den Tourismus eingerichtet sind. Ausflugsziele sind alle weit weg man kann aber eine kleine auswahl im Hotel buchen.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind alle sehr geräumig und gut ausgestattet. Die Zimmer in der 2. Etage haben alle einen super Meerblick, der Sonnenaufgang ist von dort wunderschön zu beobachten, allerdings hat man dort die meisten Probeme mit den Tauben. Das Reinigungspersonal reinigt den Balkon in der regel täglich man hört sie aber wen sie auf dem Dach sind oder Schutz suchen unter dem Dach. Doch das hat uns nicht gestört da die Klimaanlage auch nicht die leiseste ist. In unserem ersten Zimmer hatten wir ein s


Service

3.0

Der Service kam uns sehr unstrukturiet vor. Wir mussten immer sehr lange warten bis wir überhaupt unsere Getränke bekamen und da waren im Restaurant ungefähr 10 Personen, dasselbe mit den Speisen da braucht man locker mal 1 1/2 h für ein kleines Mittagessen. Sonderwünsche wurde eher widerwillig hingenommen. Ein Tisch wurde von 4 Kellnern bedient dadurch gingen manche Bestellungen schief. Zum Ende unseres Aufenthalts wurde es angenehmer. Am Nachmittag war die Bar oft unbesetzt somit mussten wir


Gastronomie

6.0

Die Speisen waren einfach nur lecker. Hier gibt es garnichts zu meckern. Abwechselnd Buffet und Menü war vollkommen in Ordnung.


Sport & Unterhaltung

6.0

Poolanlage immer Sauber und ordentlich. Und groß genug wenn man bedenkt das der Traumhafte Strand gleich daneben liegt. Fitnesscenter in Topzustand, neue intakte Geräte, alles vorhanden, bei diesem guten Essen auch wichtig ;-) Beachvolleyball, Tennis,... ist vorhanden, Konnten wir aber nicht nutzen da zuwenig Leute da waren. Animation gab es keine was wahrscheinlich der niedrigen Gästeanzahl geschuldet war. Jedoch an manchen Abenden trat eine Italenische Sängerin auf. Wenn man am Strand richtu


Hotel

5.0

Bewertung lesen

André (36-40)

Mai 2017

Hotel Gut, Pasikuda Beach schön

5.0/6

Das hotel können wir definitiv weiter empfehlen. Strand sehr sehr Sauber. Sauberkeit wird auch in der Hotelanlage gross geschrieben. Zimmer Tip Top. Küche sehr Gut. Ich Empfehle jeden der die Busreise ( Negombo Airport - Pasikuda )auf sich nimmt, das mit einer oder meheren anderen Zwischenstationen zu Verbinden. Auch als Pauschaltouri ist es möglich zumindest die Rückfahrt zu splitten. 6-7 Stunden in einem miniVan und das auf den Strassen ist kein Vergnügen! Tauben sind definitiv ein Problem. Das ist für mich der einzigste Kritikpunkt. Thanks for Upgrade. Greetings from Germany Villa 502. Bei Fragen einfach Anschreiben.


Umgebung

5.0

6-7 Stunden Transfer. Ausflüge haben wir keine gemacht.


Zimmer

5.0

Sauber und Grosszügig


Service

4.0

Wünsche wurden fast immer erfüllt


Gastronomie

5.0

Top Küche!! Getränkemanagement hat Potential zum Verbessern.


Sport & Unterhaltung

3.0

Lange Transferzeiten. Daher haben keine Ausflüge gemacht. Vorsicht bei Jetskifahrten am Beach. Am besten vorher den Jetski auf defekte, Kratzer oder Beulen Filmen!!! (Hat aber nichts mit dem Hotel zu tun)


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jens (31-35)

Mai 2017

Ruhig abgelegen und köstlich

5.0/6

Nach der Anreise zum Hotel sind wir sehr freundlich empfangen worden. Die offene Lobby macht ein gemütlichen Eindruck. Das Essen ist sehr lecker und das Buffet sollte man unbedingt mal mit erlebt haben.


Umgebung

4.0

7 Stunden fahrt zum Hotel. Keine


Zimmer

5.0

Zimmer sind gut ausgestattet. Betten ist reichlich Platz.


Service

5.0

Gastronomie

6.0

Megaleckeres Essen. Es empfiehlt sich All Inklusive bei diesem Hotel.


Sport & Unterhaltung

4.0

Pool war sehr angenehm. Ein Sonnenschutz wäre dennoch von Vorteil weil es tagsüber sehr heiss ist.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Gastro
Gastro
Gastro
Außenansicht
Zimmer
Gastro
Strand
Pool
Außenansicht
Außenansicht
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Sonstiges
Gastro
Gastro
Gartenanlage
Gastro
Zimmer
Strand
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Gastro
Gastro
Zimmer
Strand
Strand
Gastro
Strand
Garten
Ausblick
Garten
Gastro
Lobby
Pool
Strand
Ausblick
Außenansicht
Sonstiges
Sonstiges
Gastro
Pool
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Sonstiges
Zimmer
Pool
Zimmer
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Zimmer
Gastro
Gastro
Ausblick
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Gastro
Sonstiges
Ausblick
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Außenansicht
Zimmer
Gastro
Klasse das Dessertbuffet!
Sonstiges
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro