Hotel Arctic

Hotel Arctic

Ort: Ilulissat

72%
4.6 / 6
Hotel
4.7
Zimmer
5.7
Service
3.6
Umgebung
5.8
Gastronomie
4.8
Sport und Unterhaltung
5.8

Bewertungen

Martina (36-40)

Juli 2019

Traumhafte Lage, aber leider schlechter Service

3.0/6

Schönes Hotel an traumhafter Lage - aber aus unserer Sicht hätten wir mehr erwartet, so hochgelobt wie das Hotel überall wird. Vom Service an der Reception waren wir enttäuscht (unfreundlich und nicht hilfsbereit), ebenso von der Möglichkeit, im Haus zu essen (sehr beschränkte Öffn.zeiten des Restaurants und kleine Auswahl). Zudem schlechte Organisation betr. Transfer ins Zentrum von Ilulissat.


Umgebung

6.0

Ausblick auf Fjord und Eisberge traumhaft! Ebenso Wanderpfade direkt ab Haustür. Die Lage ist sicher DER Hauptgrund für die Wahl dieses Hotels. Nachteil: ca. 25min Fussmarsch bis ins Zentrum. Kein öffentlicher Bus, Bus-Transfer mit Hotelbus leider nur nach Lust und Laune, kein Fahrplan.


Zimmer

6.0

Mit dem Superior-Zimmer (Qajak) waren wir rundum zufrieden, Ausstattung gut (inkl. Wasserkocher). Insektengitter am Fenster (leider nicht Standard in Grönland, trotz all der Moskitos und Fliegen), sehr gut abdunkelnde Vorhänge (Mitternachtssonne!), ruhig/schalldicht. Sauber und einwandfreier Roomservice.


Service

2.0

Vom Service waren wir enttäuscht. Nach Ankunft mit der Sarfaq Ittuk mussten wir zuerst auf Shuttle-Bus warten, angekommen im Hotel um ca. 14 Uhr war unser Zimmer als Einziges von vielen noch nicht bereit (was ja an sich kein Problem gewesen wäre). Nach einer Stunde Warten in der Lobby stellte sich heraus, dass die Angestellten die Zimmertür nicht öffnen können (Elektronik...!), somit auch nicht putzen konnten. Wir wurden 3x vertröstet, warteten schliesslich 2h in der Lobby ohne Infos und ohne An


Gastronomie

4.0

Frühstücksbuffet vielfältig, schöne Präsentation aller Speisen, Kochkünste definitiv vorhanden. Auswahl leider aber dürftig. Grad wenn man mehrere Tage bleibt, wird es schwierig, zumal gröndländische Spezialitäten zwar unbedingt probiert werden müssen, aber vielleicht nicht jedermanns Sache sind. Zudem Mengen eher klein (wenn nicht gerade Buffet angesagt ist). In der Umgebung gibt es kein weiteres Restaurant! Nur im Ortszentrum. Somit sind auch die Öffn.zeiten des Restaurants ULO sehr knapp


Sport & Unterhaltung

6.0

Grosse Auswahl in Ilulissat, div. Touranbieter, inkl. Abholung ab Hotel. Auch Anbieter direkt vor Ort im Hotel. Sehr vielfältig, aber natürlich teuer (nicht anders zu erwarten in Grönland).


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Jan (51-55)

Mai 2019

Wer es sich leisten kann oder mag...1.Wahl

5.0/6

Das Hotel darf wohl als erstes Haus am Platze gelten... man hat einen wunderschönen Blick über Ilulisaat und den Icefjord. Vom Arctic kann man direkt schöne Wanderungen unternehmen. Allerdings ist der Weg bis zum Icefjord und in die Stadt etwas länger


Umgebung

6.0

Sehr schön gelegen, aber auch etwas außerhalb


Zimmer

6.0

Groß, gemütlich aber modern eingerichtet. Hatten Superior Zi. 405 Schönes Panoramafenster und sogar mit Moskito-Netz, was absolut notwendig ist. Schönes Duschbad.


Service

4.0

Gastronomie

5.0

Das Frühstück haben wir leider verpasst, da der Flug zeitig war, und die unnützerweise für den Inlandsflug eine Stunde eher den Transfer zum Airport durchgeführt haben. Da reicht es wenn man 35-40 min vorher da ist. Kleine Dash8-Flieger wo 40 Leutchen max rein gehen


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Julia (31-35)

Juni 2017

Top!

6.0/6

Nicht nur für grönländische Verhältnisse super Standard! Essen sowei Ausblick sensationell Die Zimmer (alle Kategorien) sind wirklich toll ausgestattet


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bärbel (61-65)

Juni 2017

Tolles Hotel an der Diskobucht!

5.0/6

Super 4 Sterne Hotel an der Diskobucht. Es liegt ganz dicht an der Bucht und die Eisberge sind super nah. Das Hotel ist sehr gut ausgestattet. Das Essen ist super.


Umgebung

6.0

So etwas Wunderbares wie die Lage des Hotels habe ich mir gewünscht. Das Wetter und die Mitternachtssonne waren unfaßbar!


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerhard (61-65)

Juni 2017

Tolles Hotel und super Aufenthalt.

6.0/6

Tolle Lage des Hotels direkt an der Diskobucht. Das 4 Sterne Hotel hat alle Ansprüche erfüllt. Das Hotel liegt etwas ausserhalb und bietet stündlich einen Busshuttle in den Ort.


Umgebung


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Supriorzimmer mit direktem Blick auf die Eisberge und die Diskobucht. Das Zimmer war gross und hatte super Betten und eine begehbare Dusche.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Adelheid (51-55)

August 2016

Wunderschöne Lage mit Aussicht auf die Bucht.

5.0/6

Schöne Lage und saubere Zimmer, die aber eher klein sind. Das Frühstückbuffet sehr reichhaltig mit guter Auswahl. Das gemietete Auto aber eher eine Zumutung. Schmutzig und viele Mängel, wurde jedoch aber auch nicht kontrolliert. Aber damit eine ideale Gelegenheit ohne Transfers sich zu bewegen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claus (61-65)

Juli 2016

Hier ist der Gast leider nicht König

4.0/6

Wer in Ilulissat mit dem Flugzeug ankommt wird von einem Fahrer der Hotels am Flughafen kostenlos abgeholt. Wir hatten für drei Nächte eine schöne große Eck-Juniorsuite mit direktem Blick (180° Grad) auf die Discobucht gebucht. Hinweis: Die Eisberge schwimmen direkt am Fenster vorbei! Das sehr gepflegte Hotel liegt etwas abseits vom Zentrum, aber ein kostenloser stündlicher Shuttle bringt den Gast direkt in den Ort. Hier kann man im Büro: "World of Greenland" Ausflüge zu den Gletschern buchen. Der Gast wird aber nicht darüber informiert, dass der Bus noch eine große Schleife durch den Ort fährt, sodass man auch anderswo aussteigen kann. z.B. wenn man zum nicht weit entfernten Eisfjord (Fliegenprobleme - Moskitonetz mitnehmen - gibt es für 30 DKK zu kaufen) wandern will. Ein Taxi in den Ort kostet 50,-DKK. Die Mitarbeiter an der Rezeption waren technisch freundlich aber relativ uninformiert und die Abfertigung war wie bei einem Kongress. Für alle Gäste stehen an der Rezeption drei Safes zur Verfügung die normalerweise immer belegt sind! Das bedeutet, dass man seine Wertsachen auf den Ausflügen mitnehmen oder im Zimmer lassen muss. Die Suite hatte mit ca. 40 m² eine gute Größe und war skandinavisch funktional kühl eingerichtet. Das Zimmer heizt sich leider bei Sonnenschein erheblich auf und eine Kühlung ist trotz geöffneter Fenster kaum möglich. Da im Sommer die Sonne niemals untergeht wäre es gut gewesen, wenn die Vorhänge wirklich verdunkelt würden, damit man einigermaßen schlafen kann. Hinweis: Eine Augenklappe wäre hilfreich. Kaffee-/Teezubereitung ist auf dem Zimmer vorhanden. Das Bad hatte eine sehr gute Größe, eine begehbare Dusche und zusätzlich eine Badewanne. Pflegeprodukte stehen bereit. Im Hotel gibt es ein relative preisgünstiges Bistro und ein gutes, aber teures Spezialitätenrestaurant. Die Getränkekosten sind sehr hoch. Der Service ist technisch zuvorkommend, mehr nicht. Abends muss man überall mit Mückenproblemen rechnen. Das Frühstücksangebot ist sehr übersichtlich und man sollte keine großen Erwartungen mitbringen. Achtung: Frisch zubereitete Eierspeisen kosten 25,- DKK extra! Insgesamt ist das Personal nicht serviceorientiert und viele kleine Ärgernisse machen schließlich einen großen Ärger. Insgesamt können wir das Hotel trotz einiger Einschränkungen und des relativ hohen Preises weiterempfehlen, denn es gibt keine gleichwertige Alternative.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Kat (41-45)

Juli 2016

Schöne Lage

4.0/6

Für ein "Der Kunde ist König"-Gefühl reist man nicht nach Grönland. Die Lage des Hotels ist toll, die Ausstattung ok, beim Service und beim Frühstück gibt es Verbesserungsbedarf.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt außerhalb der Stadt, man hat aber einen schönen Blick.


Zimmer

4.0

skandinavisch kühl und modern, bequeme Betten


Service

4.0

Gastronomie

3.0

Das Angebot beim Frühstücksbuffett ist für die Nr. 1 in Grönland und in dieser Preisklasse nicht angemessen.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Steffen (51-55)

Mai 2016

Fantastische Lage und gehobener Comfort

6.0/6

Man kann im Hotel für den Rückflug einchecken !!! Das habe ich noch nirgens anders erlebt. Kostenloses WLAN, ausreichend schnell.


Umgebung

6.0

Ilulissat ist einfach top, um den weltberümten Icefjord und die Discobucht zu erkunden Aber das allerbeste ist die nicht zu übertreffende Lage direkt am Meer. Eisberge ziehen vorbei, bei guter Sicht sieht man über 100 km weit!


Zimmer

6.0

Allerbester europäischer Standard. Bad mit Fußbodenheizung. Top.


Service

6.0

Ilulissat ist einfach top, um den weltberümten Icefjord und die Discobucht zu erkunden und in Ilulissat gibt es relativ viele Hotels, aber nur ein Arctic! Kostenloses WLAN, ausreichend schnell (2 MBit up und download) und für 3 Tage 1,2 GByte traffic. Aber das beste ist, wenn das kostenlose Ticket alle ist, bekommt man an der Rezeption einfach das nächste kostenlose Ticket. Man kann im Hotel für den Rückflug einchecken !!! Das habe ich noch nirgens anders erlebt. Jede Stunde fährt ein Shuttle in


Gastronomie

6.0

Das Frühstücksbuffet ist ausreichend mit Ei, Fisch, Wurst, Käse, verschiedene Brotsorten und einigen Konfitüren, alles auch regional! Kaffee gibt es aus der Kanne oder selbstgezapft am Automat.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Malte (19-25)

März 2016

super Hotel in wunderschöner Lage

6.0/6

Sehr schönes Hotel mit klasse Aussicht, schön eingerichtet. Super gelegen auf einer Anhöhe über der Stadt, sehr freundliches Personal an der Rezeption


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (46-50)

Februar 2016

Sehr gemütlich mit ganz großem Wohlfühlcharakter.

5.2/6

Es ist wohl das größte Hotel seiner Art in diesen Breitengraden. Das Hotel Arctic liegt etwas ab vom Ort aber näher zu dem kleinen Flughafen. Die Aussicht vom Hotel ist aufgrund seiner etwas höheren Lage grandios. Der Blick auf das Meer ist ebenso wie der Blick über die Stadt Ilulissat aus fast jedem Winkel des Hotels einmalig. Es nennt sich "das nördlichste 4 Sterne-Hotel der Welt", wobei ich persönlich weder Fitness- und Schwimmmöglichkeiten im Hotel gefunden habe. Ich dachte immer, das gehöre dazu, zumindest Sportgeräte oder ein Schwimmbad. Wir haben uns dennoch 4 Tage sehr wohl gefühlt. Unsere Zimmer der unteren Kategorie waren sehr gemütlich und schön ausgestattet, dazu waren sie auch noch ganz nah zur Lobby und den beiden Restaurants. Also absolut empfehlenswert. Der Ausblick aus diesen Zimmern war richtig, richtig gut. Das Personal war durchweg sehr nett und bemühte sich bei Problemen oder Beschwerden. Jedoch klappte nicht alles so wie es sollte.. auch die Sauberkeit, zumindest in meinem Zimmer, ließ zu wünschen übrig. In diesem Ort sind Gäste aus allen Nationen anzutreffen. Kein Rumnmel, kein Gedränge, keine Hektik. Alle anderen Gäste fielen mir nur sehr angenehm durch ihr ruhiges und ordentliches Verhalten auf. Im Zimmer war auch nie etwas zu hören.


Umgebung

6.0

Wie bereits beschrieben liegt dieses Hotel etwas abseits aber für mich persönlich selbst im Winter noch nah genug zum Ortskern. Man kann von hier selbst im Winter u Fuß zum kleinen Flughafen oder in den Ort gehen. Aber auch als Ausgangspunkt zu großen Wanderungen absolut gut geeignet. Das Hotel selbst bietet dazu auch noch ein permanentes kostenloses shuttle an. Der Ausblick ist von hier absolut überwältigend.


Zimmer

5.0

Das wirklich gemütliche Zimmer mit Flachbild TV und keinen deutschen Sendern war ganz nett, Es gab in dieser Zimmerkategorie jedoch keinen Wasserkocher, den man mir auf meinen Wunsch hin aber mit den üblichen Kaffee/Tee/Kakaotütchen dazu stellte. Der Kühlschrank war leer. Das Bad klein aber fein, die Möbel und die Zimmergestaltung gaben ein Wohlbehagen her. Das Bett, in meinem Fall ein Doppelbett, war mit einer Auflage versehen, die gerne ihre Position veränderte... also ab und an mußte man sch


Service

3.0

Der Service war gut. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, Allerdings war mein Bett am ersten Tag nicht sehr sauber. Die weitere Reinigung war OK. Das angeblich kostenlose Wifi in allen Bereichen war allerdings die größte Katastrophe. Gäste erhalten Zugansdaten die für 24 Stunden gelten. Dazu gab es einen maximalen upload und einen maximalen download. Die Datenmasse könnte beim massiven streamen eventuell knapp werden, aber die Datenmenge war nicht das Problem sondern die Funktion. Wenn e


Gastronomie

6.0

Das Frühstücksbuffet war der Hammer!! Mehr braucht man auch als Vegetarier nicht. Nachmittags gab es nochmal Kaffee und Kuchen oder Kekse for free. Alles sehr gemütlich, sehr ordentlich, sehr sauber. Dafür möchte ich mich gerade als strenger Vegetarier ausrücklich bedanken. Neben dem eigentlichen Speiselokal gab es auch noch ein Geschoss höher ein Restaurant, dass auch für mich mindestens ein super gutes und leckeres Gericht auf der Karte hatte. Man muß immer bedenken, dass weit und breit keine


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Oliver (41-45)

Oktober 2015

Sensationelle Lage, großartiger Komfort

5.4/6

Allein schon der Ausblick aus dem Fenster auf die bizarre Eisberglandschaft, auf Schlittenhunde und die bunten Holzhäuser der Stadt - ein Erlebnis. Dazu gibt es aber auch exzellente Speisen und guten Service in einem modernen Haus nach skandinavischem Standard - und das in einer kleinen Stadt am Ende der Welt. Ich hatte großartige Tage!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexandra (36-40)

Oktober 2015

Wunderschöne Aussicht

5.8/6

Gute Ausstattung, nettes Personal, kostenloser Transfer vom Hotel in die Stadt und zurück. Wunderschöne Aussicht von der Junior-Suite im Umiaq-Flügel auf die Stadt und die Diskobucht.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Carla (31-35)

September 2015

Top Hotel

5.3/6

Absolut schönes Hotel mit einzigartigem Blick auf das Wasser und die Eisberge. Die Zimmer sind schön und geräumig mit TV und Wasserkocher. Das Restaurant ist sehr gut, Frühstücksbuffet völlig ausreichend und gute Qualität der Speisen (regional).


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Corinna (31-35)

September 2015

Atemberaubender und einzigartiger Ausblick

5.0/6

Unglaublich, aber jede Skyline und jeder Strand mit Palmen und Meer kann einpacken gegen die Aussicht, die das Hotel Arctic bietet!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Celine (26-30)

September 2014

Super Hotel, mit atemberaubenden Ausblick

6.0/6

Unbeschreiblicher Ausblick, den man nirgendwo anders vorfindet. Das Essen war fantastisch und das Personal sehr gastfreundlich. Hier würde ich in jedem Fall wieder hin reisen!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Walter (51-55)

August 2014

Excellenter Service, gute Lage, modernes Haus

5.1/6

Habe die anderen Bewertungen gelesen, kann sie nicht durchgehend bestätigen, habe allerdings auch festgestellt, dass sie nicht taufrisch sind, deshalb hier mein Eindruck vom August 14, wo wir zuerst drei und dann für zwei Nächte, unterbrochen durch zwei Nächte im Camp Eqi, verbracht haben: Wir sind mit Air Greenland von Kanderlussuaq (Internationaler Flughafen) nach Ilulissat geflogen und wurden dort, zusammen mit anderen Gästen, von einem Hotelangestellten mit einem Minibus mit Gepäckanhänger abgeholt und zum Hotel gefahren, das nur einige Fahrminuten vom Flugplatz entfernt liegt. Die Rezeption befindet sich in der Mitte des mehrteiligen Gebäudekomplexes, ist sehr hell gestaltet und bietet einiges an Sitzplätzen auf mehreren Sofas und Stühlen, an den Wänden sind einige Monitore angebracht, auf denen u.a. der Flugplan ist, aber auch für Dienstleistungen des Hotels geworben wird und auch der lokale Fernsehkanal übertragen wird. Zudem gibt es neben der eigentlichen Rezeption einen Verkaufsstand für Postkarten und wenigen Souvenirs. Der Check-in ging schnell und professionell. Wir bekamen das Zimmer 604, Superior Plus, Klasse wie gebucht. – Wir sind dann mit dem Lift zwei Etagen hoch und durch die älteren Gebäude mit den Standardzimmern und den Superior Zimmern durch über eine verglaset Brücke, unter der ein Fahrweg durchgeht in das Gebäude mit den Zimmernummern grösser 500. Unser Zimmer lag direkt neben der Minisuite. Das Zimmer ist sehr hell, weisse Wände und helles Holzmobiliar. Die Front hat ist weitgehend verglast und gibt einen traumhaften Blick auf die Diskobucht in Richtung Eisfjord frei. – Möbliert ist das Zimmer mit einem Doppelbett mit nordischen Decken und sehr guter Matratze, zwei Nachtkästchen, einem Schreibtisch vor dem Fenster, Schrank mit Safe, grosszügig bemessener Garderobe. Minibar und Flach-TV sind ebenso vorhanden wie ein Ventilator. Eines der Fenster hat ein Mückengitter, was hier absolut benötigt wird. Hinter dem normalen Nachtvorhang gibt es eine hellen Blind-out, was bei der Sonnenscheindauer hier ebenfalls angebracht ist. Das Bad ist modern, hat eine flurebene gläserne Duschkabine, ein WC, ein Bidet und ein Waschbecken, einen Fön und was wir besonders geschätzt haben, eine sehr grosszügig dimensionierte und vor allem auch im Sommer funktionierende Handtuchheizung – wir haben sie als Wäschetrockner etwas umfunktioniert. Es gibt auch ausreichend Steckdosen (230 v, Schuko) z.B. zum Laden von Akkus. Kurz nach Ankunft hat ein Tour-Guide von World of Greenland, der Organisation bei der wir etliche Ausflüge gebucht haben, an unsere Zimmertüre geklopft und uns angeboten uns detailliertere Erklärungen zu den gebuchten Touren abzugeben, dies zusammen mit anderen Gästen wo diese Veranstaltung in Englisch durchgeführt wird (die meisten Gäste sind Landsleute und somit ist diese Veranstaltung für die meisten Reisenden in Dänisch). – Diese Veranstaltung war äusserst informativ. Der Guide hatte von den Gästen je eine persönliche Liste der bereits gebuchten Touren. Er hatte auch eine Liste mit den aktuell noch freien Plätzen aller Touren von World of Greenland und, er hat nicht versucht irgendetwas an irgendjemand zu verkaufen, sondern es ging ganz einfach so, das habt ihr gebucht, das wird wir folgt ablaufen, das wäre noch erhältlich und beinhaltet dies und das und das sind weitere Möglichkeiten, die es in dieser Gegend gibt, z.B. Wanderungen, die man selber machen kann oder die auch geführt angeboten werden. – Echt offen, informativ und getragen von persönlich erlebtem und einer grossen Begeisterung für die Sache und nicht an Umsatzmaximierung orientiert, wir hatten an dieser Art der Präsentation der Möglichkeiten grosse Freude und wirklich Hochachtung vor dem Guide und der Organisation dahinter. – Nur so nebenbei, wir hatten im Anschluss noch viel mit World of Greenland zu tun, da wir einige Ausflüge, einen Flug über den Eisfjord und vor allem den Ausflug und den Aufenthalt in Camp Eqi gebucht haben. – Alles was diese Organisation gemacht hat, war pünktlich, vollkommen verlässlich, absolut professionell und von der Begeisterung an der Sache von den Guides, den Leuten vom Camp und des Büropersonals geprägt und getragen. – Dies ist hier eingeschoben, weil das Hotel Arctic sehr eng mit World of Greenland zusammen arbeitet. So gibt es vom Hotel vom Morgen bis zum frühen Abend einen stündlichen Shuttleservice, der umsonst ist, zum Büro von World of Greenland und von dort zurück zum Hotel. – Das ist natürlich auch ein guter Ausgangspunkt um Ilulissat zu erkundigen und um sich dorthin die ersten 20 Minuten Fussmarsch zu ersparen. – Ilullissat hat, um einen weiteren Einschub zu machen, gemessen an der Einwohnerzahl eine erstaunlich gut ausgebaute Infrastruktur. So gibt es mehre Supermärkte (u. a. mindestens zwei von Spar), etliche Restaurants, Cafés, Reisebüros und Touranbietern, und etliche kleine Läden inkl. Optiker, Filiale der Post, eine Bank, ein Ortsmuseum, das Geburtshaus von Knud Rasmussen, dem Ethnologen und Grönlandforscher und offenbar sogar eine Diskothek. Es gibt hier auch ein recht grosses Spital. Das Frühstück wird im Hotelrestaurant als Büfett angeboten. Es gibt dabei einige warme Speisen und ein ausgezeichnetes und sehr vollständiges kontinentales Frühstück. Kaffee kann man sich in ausgezeichneter Qualität vom modernen Automaten nach Wunsch zubereiten lassen. Der Speisesaal liegt in der Spitze der L-förmig gebauten Hotelanlage und bietet einen ausgezeichneten Blick über Ilulissat und der Diskobucht mit den vielen Eisbergen, insbesondere am Ende des Eisfjords. – Besonders positiv anmerken möchte ich hier, dass es an dem Abreisetag unserer ungeführten Gruppe bereits ab 05:00 kontinentales Frühstück gegeben hat und das volle Frühstück ab 6, aber da waren wir schon nicht mehr im Restaurant. - Diesen speziellen Service habe ich so zuvor noch nie erlebt! - Im Restaurant gibt es natürlich auch die Abendessen. Wir waren am Welcome-dinner und noch zwei Male im Hauptrestaurant. Es gibt normalerweise ein dreigängiges, Menü und dann fast in Tapa-Form à la carte, das als 5+ Gang-Menü angeboten wird. Zuerst mal das aus unserer Sicht Positive: Die Speisen haben eine hervorragende Qualität und eine äusserst ansprechende und zum Teil ausgefallene Präsentation, z. B. auf einem Stück Stein präsentierte Kräuterbutter oder auf einem grossen Feldstein präsentiertes Dessert und dergleichen. – Aber, was wir vermisst haben ist die Auswahl wenn man da doch ein paar Tage bleibt. – Nicht alle mögen alles und somit möchte man in einem Hotel eine etwas andere Auswahl- und Ausweichmöglichkeit haben als in einem Spezialitätenrestaurant. – Sie könnten dies ganz einfach machen, indem sie ihre Tapa-Portionen auch als volle Mahlzeiten anbieten würden, so könnten sie dort ohne Mehraufwand bei dem Material ihren Gästen echte Ausweichmöglichkeiten zum Menü bieten. – Es ist schliesslich etwas eigenartig, wenn eine Person 7 Kleingänge erhält, die auch so gedacht sind, während die andere Person einen Dreigänger erhält und gleich satt wird und vor allem, was macht man dann, wenn man zum wiederholten Mal nicht das Menü wählen will? – Einfach man geht in das Restaurant eine Etage höher, das Café Ferdinand und ist dort etwas was man von der etwas breiter aufgestellten Karte wählt, so haben es zumindest wir gemacht. Aber an einem der Abende haben wir auch das Büfett genossen, das einmal wöchentlich angeboten wird. Uns haben sowohl die kalten als auch die warmen Speisen, die am Büfett sehr schön präsentiert werden, ausgezeichnet geschmeckt. Bei den kalten Speisen kommen die meisten Dinge aus dem Meer, verschiedene Fische geräuchert, getrocknet, eingelegt, roh. Schalentiere wie Krabben und Beine von Schneekrabben und auch Wal, den ich allerdings aus tiefster Überzeugung, dass es nicht richtig ist diese Meeressäuger zu jagen und zu essen, nicht gewählt habe. Bei den warmen Speisen war es Lamm, Rind, und Geflügel, einige verschiedene Gemüse, Kartoffeln, Reis und verschiedene Teigwaren, auch als Eintopf, die angeboten worden sind und wo alles, was wir gewählt haben auch ausgezeichnet geschmeckt hat. – Getränke gibt es ein Angebot von verschiedenen Bieren, Weinen und auch Wasser und Softdrinks, im Rahmen von dem, was einem Standardangebot auch in Mitteleuropa entspricht. Vor dem Hotel gibt es einen Steg zu den aus Metall gebauten Iglus. – Wer dort wohnt muss sich halt damit abfinden, dass die anderen Gäste vom Hotel um die Iglus rumlaufen und die Aussicht in die Bucht geniessen. Wenn man ein Zimmer ab der Nummer 500 hat (bei den Standardzimmern und den Superior ist das nicht immer der Fall, zum Teil haben die Sicht auf andere Gebäude, u.a. den Küchenbau. Habe aber nicht geprüft welche Zimmernummern das betrifft), dann hat man eine ähnliche Sicht, allerdings leider keinen Balkon, aber immerhin niemanden, der davor rumläuft und ev. Die Privatsphäre stört. - Von diesem Steg aus und dem Felsen dahinter hat man eine schwer zu überbietende Aussicht auf die Diskobucht und das Ende des Eisfjords und bei guter Sicht rüber zur Disko-Insel. Einfach phantastisch! – Neben diesem Steg sind auch die Hütten der Huskys, die zum Hotel gehören. – Die jungen Hunde dürfen bis sie sechs Monate alt sind frei herumlaufen, die älteren sind bei den Hütten angekettet. – An sich sind das sehr liebe Tiere, mit denen aber während des Sommers nichts gemacht wird, ausser dass sie zweimal wöchentlich gefüttert werden. – Für mich hat das Wort „Hundeleben“ hier den aussagekräftigen Inhalt gefunden. – Als Kulisse für Fotos mit dem Fjord sind sie aber bestens geeignet. Wir haben während unserem Aufenthalt die Rezeption mehrfach für irgendwelche Transportwünsche und Auskünfte beansprucht. Zudem sind wir auch zwischen den Tagen wo wir da waren für zwei Nächte nach Camp Eqi gefahren und haben den grössten Teil des Gepäcks im Hotel eingestellt. Alles, was wir von der Rezeption wollten wurde äusserst kompetent, präzise und freundlich und absolut verlässlich erledigt. – Das war schlicht perfekt. Sollten wir nochmals nach Ilulissat kommen, was wir wirklich gerne würden, dann werden wir wieder ins Hotel Arctic gehen, soviel steht für uns fest.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (46-50)

Juli 2013

Hotel Arctic – nicht das was es verspricht

3.8/6

Wir buchten das Hotel Arctic aufgrund der vielen positiven Reisebewertungen. Während unseres Aufenthaltes hatten wir ein Doppelzimmer Superior und ein Iglu jeweils mit Frühstück gebucht. Leider waren wir von der Sauberkeit und dem Service nicht begeistert. Auch das hoch gepriesene Restaurant ULO war eine Enttäuschung.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt auf einem Felsplateau oberhalb von Ilulissat. Die Eisberge liegen direkt davor. Vom Hotel in den Ort wird ein kostenloser Shuttleservice angeboten, der stündlich verkehrt. Zu Fuss sind es ca. 15 Minuten Gehzeit. Im Ort befindet sich die Tourist-Info, verschieden Supermärkte, kleine Shops und ein nettes Café in dem man auch gut Essen kann. Neben dem Hotel entsteht gerade ein Neubaugebiet. Die Bauarbeiten haben wir jedoch nur gesehen und nicht gehört. Vom Flughafen wird ein kos


Zimmer

4.0

Die Zimmer – das Drama mit dem Moskitonetz Nachdem wir mehrere Ausflüge mit einer Übernachtung gebucht hatten, erhielten wir bei unserer Rückkehr immer ein anderes Zimmer. Deshalb können wir nicht nur den Eindruck eines Zimmers beschreiben, sondern sogar von Zimmern in 3 unterschiedlichen Kategorien. Kayak Room (DZ Superior) Unser Zimmer in der zweiten Etage des Hotel Arctic hatte eine gute Sicht auf den umwerfenden Eisfjord und dessen Eisberge. Bei Eintritt ins Zimmer war es sehr warm. D


Service

3.0

Schon bei der Ankunft hatte man den Eindruck, dass manche Gäste besser behandelt werden. Wir bekamen nur den Zimmerschlüssel ausgehändigt, das war’s! Niemand zeigte uns das Zimmer, es gab keine Hilfe beim Gepäck, keine Infos zum Haus, zu Frühstückszeiten, zum Shuttle-Service, Ausflüge etc.. Bei Fragen musste man direkt auf die Angestellten zugehen und Einzelheiten erfragen um Auskunft zu bekommen. Bei der Abreise hat niemand gefragt ob alles in Ordnung war oder wie es uns gefallen hat. Bei R


Gastronomie

3.0

Das Frühstück war sehr überschaubar in seiner Auswahl. Es gab jeden Tag exakt das Gleiche. Wir hatten 2x Abendessen und 1x das Grönland Buffet im Restaurant. Allerding konnten unsere Erwartungen an die hochgepriesene Gourmet-Küche bei weitem nicht erfüllt werden. Der größte Reinfall war ein völlig versalzener Fisch als Vorspeise und als Hautgericht ein nicht essbarer zäher Lammrücken mit Risotto, Krautblättern und Blumenkohlbrei. Auch beim zweiten Abendessen wurde - diesmal zu einem Fisch - wie


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Adrian (31-35)

Oktober 2012

Wohl bestes Hotel in Grönland

4.5/6

Wir waren schon mehrmals geschäftlich unterwegs in Grönland und das Hotel Artic ist wohl das Beste Hotel im Lande. Dies gesagt bedenke man, dass es sich hierbei um Grönland handelt und man sollte somit keine Erwartungen wie bei internationalen Spitzenhotels haben. Wir können das Hotel Arctic sehr empfehlen!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Sabine (56-60)

Juli 2012

Traumlage - Traumtage

5.1/6

ein traumhaft schön gelegenes Hotel mit dem Komfort eines ****Sternehotels. Sehr gute Ausstattung unseres Superior-Zimmers mit Blick auf die in der Bucht schimmenden Eisberge - Tag und Nacht einfach ein Traum. Das Taste-Menu im Restaurant ULO war fantastisch und kreativ, seinen Preis von immerhin 100,00 € pro Person durchaus wert. Ebenfalls empfehlenswert das grönländische Buffet mit vielen grönländischen Spezialitäten, welches Montags angeboten wird (ca. 40,00€ pro Person) Allein die vielen Mücken (Reisemonat Juli) haben uns den Aufenthalt auf der Terrasse etwas verdroben. Für Tierliebhaber nicht schön, alle Schlittenhunde (ca. 3000 in Ilillussat) werden den ganzen Sommer über an der Kette gehalten und sind zum Dösen verurteilt. So auch die Hunde vor der Hotelterrasse. Unbedingt empfehlenswert ist eine Bootstour zwischen den Eisbergen bei Mitternacht. Ein unbeschreibliches Erlebnis, wir hatten das Glück dabei Wale zu sehen. Außerdem ein "Muß", ist ein Hubschrauberflug zur 100m hohen und 8 km breiten Abbruchfront des Ilullisatgletscher.


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nadja (41-45)

September 2011

Sagenhafter traumhaft schöner Aufenthalt

5.3/6

Normalerweise sollte man das Hotel nicht bewerten, so würde es niemanden kennen und bleibt ein kleines Paradies :-)). Unsere Übernachtungen fanden im Iglu statt und waren deshalb sehr ruhig und schön dunkel für die Nacht, Polarlichter inklusive. Das Hotel war ordentlich, sauber und wir hatten freundliches sehr hilfsbereites Personal. Ü mit Frühstück hatten wir gebucht und waren damit auch zufrieden. Viele Dänen und Amerikaner, sowie einige Japaner, aber sonst keine Europäer. Das Alter war etwa bei 50 -55


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt 20 Gehminuten ausserhalb des Ortes und liegt deshalb traumhaft über der Bucht von Illulissat.


Zimmer

6.0

Der Iglu ist ausreichend gross und wir hatten auch Kochmöglichkeiten, die Iglus werden nun renoviert und mit Solarstrom versorgt, deshalb gibt es dann die Kochmöglichkeit nicht mehr, leider. Es gibt Telefon, TV mit einem Programm ;-))


Service

6.0

Nur das Personal im direkten Kontakt mit dem Kunden spricht englisch, sonst wird nur dänisch oder sogar nur Inuktitut. Das Personal ist freundlich, der Iglu war immer sauber und auch Extrawünsche wurden sofort erfüllt.


Gastronomie

3.0

Es gab 2 Restaurants, wir haben nur eines besucht und waren sehr enttäuscht, extrem teuer und falsche Beratung über das Essen, haben es uns gründlich vermiesst. Wir haben extra nachgefragt ob das empfohlene auch wirklich keine Innerei wäre, nun kann jeder selbst entscheiden ob Kalbsbries Innerei ist. Die Qualität möchte ich nicht beurteilen da uns das Essen nicht wirklich geschmeckt hat, die Quantität es waren 3 Happen für ,nicht gelogen !!!, 100.- Euro. Im Restaurant war es sehr laut, die T


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Ort ist 20 Minuten entfernt, es gibt aber auch stündlich ein Shuttle-Service in den Ort. Von dort kann man viele Touren mit World of Greenland unternehmen oder wunderschöne Wanderungen in den Kangiafjord unternehmen. es gibt Internetzugang kostenfrei an einem Zugang in der Lobby. Im Zimmer gegen Gebühr, die Iglus bekommen auch bald Zugang.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra (36-40)

Juli 2009

Tolles Hotel - großartige Aussicht auf Eisberge

5.4/6

Das Hotel liegt ruhig auf einem Felsplateau oberhalb der Diskobucht. Unser Zimmer (Superior) bot einen herausragenden Blick auf die Diskobucht. Das Zimmer war sehr sauber, recht groß und verfügte über ein Moskitonetz vor dem Fenster (oberwichtig!!!). Hinter dem Hotel laufen niedliche, total verspielte Husky-Babys frei herum. Die erwachsenen Tiere liegen etwas trostlos im Sommer an Ketten und fristen ohne Auslauf ein langweiliges Leben.


Umgebung

6.0

Von Ilulissat aus lassen sich traumhafte Touren unternehmen. Eine Wanderung entlang des Kangiafjords sollte man unbedingt einplanen. Aber nur mit festem Schuhwerk, da es keine befestigten Wege gibt (viel bergauf und bergab)! Außerdem ist ein Moskitonetz über dem Kopf zumindest im Monat Juli absolut Pflicht!!! Auf dem Wasser spürt man zum Glück nichts mehr von den Moskitos... sehr zu empfehlen sind sowohl die Mitternachtstour als auch die Tagesfahrt in den Kangiafjord - unvergessliche Eindrücke


Zimmer

6.0

Die Zimmer lassen keine Wünsche übrig! Sie sind groß, hell und sauber. Es gibt Kaffeekocher, Minibar, Föhn, Bügeleisen und viele Ablagemöglichkeiten sowie Stühle, Sessel und Tischchen. Das Hotel ist sehr gut schallisoliert, so dass man weitere Gäste kaum akustisch realisiert.


Service

5.0

Die Mitarbeiter (überwiegend Einheimische) an der Rezeption sind sehr höflich und hilfsbereit. Sehr lobenswert ist auch die Zimmerreinigung. Die meisten Kellner stammen aus Dänemark und sind sehr aufmerksam, fröhlich und umsichtig. Lediglich ein Kellner morgens zeigte sich ausgesprochen muffelig und arbeitsunwillig.


Gastronomie

4.0

Es gibt zwei Restaurants, von denen wir jedoch nur eins nutzten. Das Essen war okay und liebevoll dekoriert aber im Verhältnis viel zu teuer! Toll sind die Buffets, die zweimal wöchentlich stattfinden! Hervorragend ist das Barbeque draußen auf der Terrase bei strahlendem Sonnenschein mit einer großen Auswahl an typisch grönländischem Essen. Top ist die Aussicht vom Restaurant und seiner Terrasse: Man sieht von überall auf die treibenden Eisberge!!!


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ursula (51-55)

Juli 2008

Erste Wahl auf Grönland

5.2/6

Das Hotel Arctic liegt ca. 20 Minuten außerhalb des Ortes Ilulissat mit wunderbarem Blick über den Ort und die Bucht mit den Eisbergen. Es werden 3 Zimmerkategorien angeboten, wobei wir mit Superior die mittlere Kategorie hatten. Das Zimmer war sehr sauber und geschmackvoll ausgestattet und angenehm groß. Das Zustellbett für unseren Sohn hat nicht gestört. Sessel, Schreibtisch, Minibar, Kaffeekocher mit Kaffee und Tee, Föhn, Bügeleisen und Fliegengitter am Fenster (wichtig!) gehörten dazu. Das Bad hatte eine Dusche, die keine Duschabtrennung hatte und bodengleich war, so dass das Wasser sich schon mal etwas im Bad verteilt hat. Mit einem Gummischieber konnte man Abhilfe schaffen, so dass es nicht gestört hat. Lediglich die Ablagemöglichkeiten im Bad waren sehr bescheiden, so dass man den Flurbereich dafür mitnutzen musste. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttleservice zum Flughafen und stündlich in den Ort an, was sehr angenehm ist. Zwei Restaurants bietet das Hotel, die Auswahl an Speisen ist nicht üppig, aber durchaus ausreichend, wenn man bedenkt, wo man sich befindet. Die Preise in den Restaurants sind "grönländisch", d.h. recht teuer. Im Foyer befindet sich ein Computer mit Internetzugang, der kostenlos genutzt werden kann. Insgesamt hat es uns dort sehr gut gefallen!


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Bilder

Mitternachtssonne
Zimmeransicht
Zimmeransicht
Zimmeransicht
Blick aus dem Zimmer
Blick auf die Eisberge
Bad
Ausblick
Außenansicht
Blick aufs Meer
Panoramablick aus dem Hotel
Hotel Arctic vom Schiff aus
Abholservice am Flughafen, alle Service perfekt!
Garderobe und Ablage Superior Plus
Zimmer 604 mit Ausblick zum Ort und  Eisfjord
Neuer Hotelteil mit den Zimmern ab 500
Steg zu den Iglus mit Blick zur Diskobucht
Drei der Iglus über dem Fjord
Einer der Huskis im Park vom Hotel & Diskobucht
Restaurantgebäude und erster Zimmertrakt
Haupteingang zum Hotel
Restaurant (verglast) und Terrasse
Trakt mit den Zimmern ab No. 500 vom Steg
Iglus und neuer Hoteltrakt
Steg in Richtung Hotel
Sonnenuntergang vom Fels neben dem Steg
Ilulissat mit dem Ausgang Eisfjord vom Steg
Blick auf Iluissat vom Hotel Arctic
Deluxe Iglu Hotel Arctic
Hotel Arctic
Schlittenhunde vor dem Hotel Artic
Blick von der Straße
Blick von der Seite
Blick von der Bucht
Blick von der Bucht
Iglus des Hotels
Ein Hund vor dem Hotel
Hunde vor dem Hotel
Blick von der Seite
Blick auf Ilulissat
Hunde vor dem Hotel
Blick vom Hotel zur Stadt Ilulissat
Hunde vor dem Hotel
Zimmerausblick bei Nacht
Ausblick zum Krankenhaus von Ilulissat
Wal in der Bucht von Ilulissat bei Nacht
Schlittenhundwelpe
Barbeque
Huskybaby
Aussicht vom Hotel Arctic
Hotel Arctic