Diethnes Hotel

Diethnes Hotel

Ort: Athen

100%
5.0 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Leander (31-35)

Juni 2019

Altes und sauberes Hotel, meist super günstig

5.0/6

Das Hotel liegt in wenigen Gehminuten vom Larissa Bahnhof, mit S-Bahn Verbindungen nach Piräus und zum Flughafen, welche ich manchmal benutze statt der Metro (hält auch Larissa Bahnhof). Das Hotel ist ruhig gelegen, typisches Athener Wohnviertel. Es zählt zu den ruhigeren Hotels in der meist lauten Athener Stadt. Ich bin dort Stammkunde auf Grund der Lage und des Preises. Das Hotels ist sehr einfach und SEHR ALT, jedoch bietet es meist unschlagbar günstige Raten (ausser teils vereinzelt in der Hochsaision) und ist sauber. Das Frühstück ist nicht der Rede wert, jedoch kann man eher Kaffee und Snack bezeichnen - das was man hier als Gast finanziell gespart haben - geben Sie in einen der guten Restaurants in der Stadt wieder aus.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Leo (31-35)

Oktober 2018

Altes Hotel, sauberes Schlafzimmer, Betten ok

5.0/6

Das Hotel gehört zu den günstigsten Athens, ausser wenn die Nachfrage in der Stadt hoch ist. Es ein klassisches, sehr altes Hotel. Sauberkeit ist gut, Personal mitunter sehr freundlich, Frühstück einfach. Die negativen Bewertungen kommen weil manche Ecken halt einfach vernachlässigt wurden und renovierungsbedürftig sind. Wer nur ein Bett benötigt und ein sauberes Zimmer, am nächsten dafür das gesparte Geld für ein Top Hotel ausgibt (und dort dann zB duscht oder im Gourmet Restaurant des Wyndham Hotels isst, für den passt es.


Umgebung

4.0

Gleich beim Bahnhof Larissa (Metro; S-Bahn direkt nach Piräus und Flughafen -stündlich)


Zimmer

4.0

Sauber, eher ruhig Lage (Seltenheit in Athen)


Service

6.0

top


Gastronomie

3.0

Basic.


Sport & Unterhaltung

3.0

sind mir nicht bekannt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karl-Heinz (41-45)

September 2015

Außen hui, innen pfui, noch nie so schlecht gelebt

1.2/6

Außen hui, innen pfui, noch nie so schlecht gelebt, So etwas haben wir noch nicht erlebt... es machte bei der Buchung einen tollen Eindruck... aber dann: wir wohnten im Keller, das vergitterte Fenster ist ca. 40 cm über dem Geweg (also ja, wir hatten ein Fenster, denn es gibt da auch Zimmer ohne Fenster). Die Höhe der Fensterbank ist ca. 170 cm hoch - wir haben von allen was ich schreibe Fotos gemacht! Es gab da wohl einen Rohrbruch, die Gipsplatten um die nachträglich eingebaute Klimaanlage waren aufgezogen, voller Wasserflecken, ein Loch in der Wand und die Wand hinter der Tür löste sich durch die Feuchtigkeit. Der Kasten war unbenutzbar, da er vermodert roch. Das Bett hatte eine Matraze mit längs alle 15 cm einem Metalldraht, durch den man sank. Der Zugang zu diesem Untergeschoss führte über eine enge, steile Wendeltreppe, ich musste immer vorgehen, damit meine Frau nicht runterfällt. Mit einem großen Koffer wären wir da nicht runter gekommen. Die Steckdosen under Antennenanschluss waren frei fliegende Kabel. Im Bad war Schimmel im Eck der Dusche, es fehlte der Schlauch vom Fön, die Handtuchaufhängung fiel runter, der Wasserhahn beim Waschbecken war locker und unterm Spiegel fehlte das Glas für die Ablage. Ab der dritten nacht mussten wir das 2. frische Badetuch auf Anfrage holen. Man darf kein Papier ins WC werfen??? An den Türstöcken fehlte der Anstrich und blätterte alles ab. Wir fragten nach einem anderen Zimmer, es hieß, wir haben Economy gebucht und es ist nix frei. Wir sahen aber kaum Leute. Man sieht keine Akropolis


Umgebung

2.0

Bahnhofsgegend, in der Nähe ist nur die U-Bahn-Station, eine dunkle Gegend, im dunkeln unbehaglich, eine Frau alleine würde da nicht gehen-Obdachlose


Zimmer

1.0

Alles fürchterlich, die Zimmer sind ein Zustand, wir haben als die Türen offen standen während die Reinigungsfrau arbeitete gesehen, dass alles alt u. abgewohnt ist


Service

1.0

Die Außenfassade ist schön, dürfte wohl mal restauriert worden sein. Das Personal sprach zumindest gut englisch.


Gastronomie

1.0

Frühstück gibt es für 8 Euro pro Person auf der Dachterrasse, die zu einem Raum umgebaut wurde. Ist es aber nicht wert, zumal es keine Rechnung/Beleg gibt und es wohl Schwarzgeld für die Betreiber ist. Es gibt eine dicke Einheitswurst und der Rest ist auch nicht das Geld wert. Um 3,95 Euro kann man am Minastiraki Platz im Cafe Venice frühstücken.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Anna (36-40)

Juni 2015

Günstig, ziemlich bequem.

4.0/6

Hotel befindet sich in der Nähe von U-Bahn-Station entfernt und nahe genug an der Mitte. Es gibt viele Cafés und Geschäften. Das Zimmer war gut für nicht teuer Hotel für ein oder zwei Tage ausreichend bequem zu stoppen. Nettes Personal.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Corina (36-40)

Juni 2015

Hotel mit 2 Seiten

3.9/6

Im Grunde müsste ich 2 Bewertungen machen, denn wir hatten 2 verschiedene Zimmer. Als erstes zwei schlechte Zimmer im Keller (da als Pauschalreise gebucht - denken wir) und nach Reklamation und massivem Druck ein schönes im 2. Stock. Die Zimmer im Keller sind sehr klein, alt und im Grunde teilweise nicht zu vermieten (Schimmel, kaputte Wände/Fliesen, etc.) Fenster zur Straße bzw. mit Blick auf den Bürgersteig und ein Minibad mit reparierungsbedürftigen Sanitäranlagen, kein Safe, keine Minibar Bett aber war gut. Das 2. Zimmer im 2. Stock nach Reklamation war sehr schön eingerichtet, gut ausgestattet und hatte keine Mängel (im Grunde wie die Bilder). Frühstück auf der Dachterrasse, die leider keine Dachterrasse mehr ist und die Auswahl war sehr dürftig. Nähe zum Bahnhof/ Metro war für uns gut mit einem 5 Tagesticket konnte man so oft wie mal will in die Stadt reinfahren ca. 10-15 Min. Fahrt. In der Nähe gab es auch einen großen Supermarkt. Personal bemüht und sprach sowohl deutsch als auch englisch. Nett ist die Sitzgelegenheit vor dem Hotel. Weiterempfehlen können wir natürlich nur die anderen Zimmer - nicht die im Keller!


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (46-50)

Mai 2015

Top Preis - angemessene Leistung

4.3/6

Mittelgroßes, einfaches Hotel mit super Preis, einfaches Frühstück auf dem Dach/der Dachterrasse, Internationale Gäste als Städtereisende.


Umgebung

5.0

Bahnhof in 5 Minuten zu Fuß erreichbar, Busstation in unmittelbarer Nähe. Nur wenige km zum Zentrum.


Zimmer

4.0

Zimmer hinreichend groß mit Balkon, keine Minibar, Toilette und Bad nicht modern, aber befriedigend


Service

4.0

sehr freundlicher Service, deutsch und englisch Zimmerreinigung gut,


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nicole (46-50)

September 2004

Athen immer wieder,aber nicht wieder in das Hotel Diethness

1.8/6

Für dieses Hotel haben wir uns übers Internet entschieden,da die Beschreibung hier uns sehr freundlich erschien und für den Preis als Stadthotel angemessen (nach der Beschreibung und den Fotos). Ein sehr altes Gebäude, wohl schnell für die Olympiade renoviert.Von außen auch nett anzusehen. Zwei Stockwerke,mit einem Dachgarten, hinter den Tischen dort, hing die gerade gewaschene Wäsche. Die Fotos sind nicht identisch (bis auf die Vorderfront),auch nicht mit dem Dachgarten und eine Sauna gab es gar nicht. Nach Besichtigung der Räume, waren wir unangenehm überrascht.Ich sollte ein Zimmer im Basement beziehen..,im ausgebauten Keller. Vermutlich für die Olympiade schnell hergerichtet. Eine Wendeltreppen ähnliche Holzstiege führte nach unten, den Koffer hier nach unten zu schleppen war lebensgefährlich. Dieses "Zimmer" hatte zwar ein Bad, aber keinen Kleiderschrank, wie auch die anderen Zimmer nicht und in einen ca.12 qm großen Raum waren drei Betten gezwängt. Es hatte ein Fenster, dass wie ein Kellerfenster, mit der Öffnung in ein Mauerloch mündete. Ich bin in ein anderes Zimmer umgezogen, das zwar etwas freundlicher wirkte, aber zwischendurch fiel die Klimaanlage aus und das Telefon ebenfalls. Außerdem war Ungeziefergift ausgelegt !! Das Frühstück bestand aus einem Glas Orangensaft, Toast,Kaffee, 1 x Marmelade, 1x Butter, 1 Ei ! Gäste von überallher (Schweden,Spanien,Mexiko) mußten dieses Hotel ertragen. Preis/Leistung....für einen Single-Room 55 Euro....also völlig überteuert.


Umgebung

3.5

Die Lage des Hotels ist praktisch, da man sehr schnell am Monastiraki-Platz und der Plaka ist. Ebenfalls ist die Metro in fünf Minuten zu Fuß erreichbar. Die Umgebung ist schmuddelig, aber für Athen nichts ungewöhnliches. Taxen sind sehr günstig, man kann von dort zu allen Sehenswürdigkeiten fahren. Das Nachbarhotel "Oskar" ist ein sehr schönes Hotel (nicht von außen), mit Pool auf dem Dachgarten und den gleichen Preisen.Frühstücksbuffet,Internetanschlüssen, usw. Leider haben wir es zu spä


Zimmer

1.5

Die "Basement" (Kellerlöcher)-Zimmer haben oben bereits erwähnte "Fenster".Einige Zimmer haben einen Balkon, meines hatte keinen. Die Möblierung ist alt, die Badezimmer wirken abgenutzt. Die Klimaanlage fiel zwischendurch aus, ebenfalls das Telefon. TV gibt es, aber nicht mit deutschen Programmen. Ebenfalls gibt es eine Minibar, ein Soda-Water, Euro 2,50 !


Service

1.5

Nachdem ich auf Zimmerwechsel bestand, hat man sich bemüht eine Lösung zu finden. Jedoch schnippische Antworten waren an der Tagesordnung.( "Für diesen Preis werden sie in Athen nichts anderes finden") Wie erwähnt, das Hotel Oskar zwei Straßen weiter, ist dagegen ein Luxushotel...,FÜR DEN GLEICHEN PREIS !! Die Zimmerreinigung ließ ebenfalls zu wünschen übrig. Der Dachgarten war auf dem Boden so verschmutzt, dass ich am Liebsten selbst kurz gesaugt hätte. Der einzige Mensch in dem Hotel, der


Gastronomie

1.5

Das Frühstück und die Mahlzeiten, die man auf dem Dachgarten bestellen konnte, wurden auf Plastiktellern gereicht. Für ein kleines Glas Retsina, bezahlte man 3 Euro. Alles wirkt schmuddelig und unordentlich und sehr unprofessionell.


Sport & Unterhaltung

1.0

Nichts von dem vorhanden...,eine Sauna wird im Internet erwähnt, aber gibt es gar nicht !


Hotel

1.5

Bewertung lesen