Sanctuary Cap Cana - Adults only

Sanctuary Cap Cana - Adults only

Ort: Punta Cana

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.8
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.7
Sport und Unterhaltung
5.3

Bewertungen

Dan (46-50)

Januar 2020

Sehr schöne Anlage abseits vom Trubel von Punta Ca

6.0/6

Das Hotel hat in fast allen Bereichen Bestnoten verdient. Ein Golf & Spa Resort (adults only) im ruhigen Cap Cana, ca 15km von Punta Cana entfernt. Die Anlage ist wunderschön, mit viel Liebe zum Detail kürzlich renoviert, sauber und gepflegt. Das Resort mit 320 Zimmern und Villen erinnert an eine spanische Burgstadt im Kolonialstil und liegt auf einer Klippe und verfügt über einen kleinen (aber leider nicht sehr schönen Privatstrand) und hat mehrere eindrückliche Pools. Das Hotel bietet gratis WLAN und ein gutes gastronomisches Angebot mit Buffet- und 4 á-la-carte Restaurants sowie zahlreichen Bars. Des Weiteren stehen ein Souvenirshop, Friseur, Diskothek und Wäscheservice (gegen Gebühr) zur Verfügung. In der weitläufigen Gartenanlage befinden sich 5 Süßwasser- sowie ein Meerwasser-Swimmingpool. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Strand und Pool inklusive. Das Resort wird vom sogenannten „Sanctuary Town“ umschlossen, welches öffentlich zugänglich ist und weitere Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Am Hauptpool finden tagsüber Animation (Sportprogramme etc.) für die hauptsächlich amerikanischen Gäste statt welche ohne Bespassung leider nicht auskommen. Besonders erwähnenswert ist der hochklassige Service aller Mitarbeiter, die generell sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam sind. Ihnen liegt das Wohl des Gastes am Herzen. Die Zimmer im älteren, nicht renovierten Bereich sind in Ordnung, zeigen aber deutliche Abnutzung und bauliche Mängel auf, bieten mit begehbarem Kleiderschrank, großem Bad und praktischer Dusche aber dennoch eine stimmige Einrichtung. Die Klimaanlage lässt sich selbst regulieren. Im kürzlich renovierten Teil der Anlage haben wir die Zimmer großzügiger und luxuriöser empfunden und würden diese daher auch empfehlen. Das überwiegend amerikanische Publikum hat die Mitarbeiter in puncto Trinkgeld stark verdorben, ohne Tipp läuft wenig und dieser Umstand ist für uns Europäer eher befremdlich wird doch bei jeder Gelegenheit um Trinkgeld fast schon gebettelt. Um am Strand einen Platz mit Schatten zu finden muss man früh aufstehen und sein Handtuch platzieren, eine sonst nur bei Deutschen beobachtete Unsitte. Der kleine Strandabschnitt lädt nicht zum Schwimmen ein Der Concierge-/Butler-Service hat nicht überzeugt, man sieht ihn nur kurz beim Check-in und anschließend sucht man vergebens danach. Dank eines sehr grosszügigen Upgrades auf eine Villa haben wir unseren Kurzaufenthalt in vollen Zügen geniessen können und empfehlen die Anlage gerne für alle Ruhesuchenden Dom. Rep. Besucher die gerne etwas mehr Stil und Niveau trotz All-In haben wollen. Für Strandliebhaber ist das Sanctuary aber nicht das Richtige. (Bilder folgen)


Umgebung

6.0

Das Hotel hat in fast allen Bereichen Bestnoten verdient. Ein Golf & Spa Resort (adults only) im ruhigen Cap Cana, ca 15km von Punta Cana entfernt. Die Anlage ist wunderschön, mit viel Liebe zum Detail kürzlich renoviert, sauber und gepflegt. Das Resort mit 320 Zimmern und Villen erinnert an eine spanische Burgstadt im Kolonialstil und liegt auf einer Klippe und verfügt über einen kleinen (aber leider nicht sehr schönen Privatstrand) und hat mehrere eindrückliche Pools. Der kleine Strandabschn


Zimmer

5.0

hier muss zwischen den alten und den kürzlich renovierten Zimmern (Jr. Suiten) unterschieden werden. Die einen haben etwas mehr Charme, die anderen sind moderner, schöner und heller.


Service

6.0

Besonders erwähnenswert ist der hochklassige Service aller Mitarbeiter, die generell sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam sind. Ihnen liegt das Wohl des Gastes am Herzen.


Gastronomie

5.0

siehe Beschreibung


Sport & Unterhaltung

5.0

Siehe Beschreibung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kornelia (41-45)

November 2019

Traumhaft schoenes Ambiente und perfekter Service!

6.0/6

Traumhaft schöne Anlage direkt am karibischen Meer, der Ausblick ist atemberaubend, das Ambiente wunderschön, wirklich alles wird stets gepflegt und sauber gehalten. Das gesamte Personal ist mehr als zuvorkommend, immer bemüht, sehr freundlich und hilfsbereit, man wird auf Händen getragen. Die Restaurants, das gesamte Essen und alle Getränke sind von sehr guter Qualität und mega lecker. Wir sind bereits zwei Wochen hier und genießen die letzten Tage in vollen Zügen im Paradies!


Umgebung

6.0

ca. 20 Minuten vom Flughafen


Zimmer

6.0

Premium Junior Suite


Service

6.0

Top!


Gastronomie

6.0

Mega lecker!


Sport & Unterhaltung

6.0

Perfekt!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna-Lena (19-25)

Oktober 2019

Es mangelt an Nichts! Gerne wieder!

6.0/6

Es mangelt an Nichts! Gerne wieder! Der Service ist top, die Hotel Anlage sehr sauber und gepflegt und die Auswahl an Restaurants ist sehr vielfältig mit super Qualität.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (61-65)

Oktober 2019

Alles hat gepasst, wir kommen gerne wieder. . .

6.0/6

Sehr schöne gepflegte Anlage, Zimmer groß und super sauber, Essen ausgezeichnet, Service mehr als excellent, alles perfekt. . .


Umgebung


Zimmer

6.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eva (26-30)

Februar 2016

Nur schöne Anlage

3.0/6

Sehr schone Anlage. Aber Zimmer war ein bisschen alt. Das ist all - inclusive Hotel. Essen nicht gut aber okay, aber Getränke wie Wein du kannst nicht trinken und andere Alkoholische Getränke wie Cocktail sehr schlecht.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Tom (41-45)

Juni 2014

Unhygienisch

3.6/6

Bin währen einer Geschäftsreise 3 Tage in diesem Hotel gewesen. Bei Ankunft waren Blutflecken im Badebereich auf dem Fliesenboden, und beim Modem, welches die kostenlose Internetverbindung herstellen sollte, fehlte das Netzkabel. Dies habe ich umgehend der Rezeption mitgeteilt mit der Bitte, um Abhilfe. Es war in 3 TAGEN nicht möglich, dass diese beiden Umstände erledigt worden sind. Weitere Probleme: beim Radiowecker fehlte der Stecker, und die Kabel waren lose in die Steckdose gesteckt worden!!!! Ausgefranste alte Badetücher, Dreck und Müll im Eingangsbereich der Suite, defekte Beleuchtung im Zimmer, Fehlerhafte Reinigung mehrerer Kleidungsstücke (es wurde sogar ein Kleidungsstück eines anderen Gastes zu mir geliefert!!!); ein Kaffee am Strand nicht möglich, sondern nur Drinks - das nennt man hier Premium All-Inklusive; Probleme mit verdreckten Rattanmöbel im Frühstücksbereich, durch Vogelkot - unhygienisch; Allgemein war die Qualität der Speisen nur durchschnittlich, und nicht Premium. Getränkesortiment hingegen gut, jedoch sehr schlechter Service am Strand. Man sah es lieber, dass die Gäste sich die Getränke selber am Pool holen sollten; Irreführende Gästemappe im Zimmer, wodurch nicht klar war, was im Zimmerpreis (Zimmer Service) inkludiert ist. Am Abreisetag habe ich die Probleme einem führenden Mitarbeiter zur Kenntnis gebracht. Er nickte, das war es. Übrigens: Aufgrund des fehlenden Internetzuganges im Zimmer (im Preis inkludierte), musste ich einen zusätzlichen Internetzugang kaufen. Ein Entgegenkommen - Fehlanzeige!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

N. R. (26-30)

Juni 2014

Tolle Hotelanlage, Strand für Dom.Rep. solala!

5.4/6

Wir haben das Sanctuary Cap Cana gewählt, weil wir kurzfristig ein sehr gutes Angebot bekommen haben. Die Hotel/Poolanlage ist wirklich super schön angelegt. Viele unterschiedliche Pools. Sehr gutes AI, das Essen bekommt von uns 3 von 5 Sterne. Es war wirklich gut, aber kein luxuriöses Gourmetessen. Tolle Atmosphäre und Ausblick beim Frühstück=) Einige unterschiedliche Restaurants, wo für jeden etwas dabei ist! Den einzigen Minuspunkt bekommt das Hotel beim Strand. Dieser war nicht so wie erwartet, nicht so, wie man ihn aus der Dom Rep. kennt. Hier eher eine kleine Bucht...wer Strandspaziergänge mag, sollte hierher nicht fahren. Ansonsten TOP


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sonja (19-25)

April 2013

Schlechtestes Hotel in dem wir jemals waren

1.7/6

Wir wollten ursprünglich 8 Tage in dem Hotel verbringen . Geblieben sind wir nur 3. Das Zimmer war feucht. schimmelig und hat muffig gerochen. Es kam während den ganzen 3 Tagen kein Zimmerservice. Keine Handtücher, kein auffüllen der Minibar. Das Hotel bräuchte dringend eine Renovierung.


Umgebung

3.0

Das Hotel hat direkte Strandlage . (der strand ist jedoch nicht zu empfehlen, spitze steine, voll mit Algen-welche auch nicht entsorgt werden) Das Hotel wurde im spanischen Stil erbaut , in eine noch ganz schöne Gartenanlage.


Zimmer

1.0

Da wir das grösste Zimmer hatten inklusive kleiner privaten Insel, war die grösse mehr als ausreichend. Wenn das Zimmer in einem akzeptablen Zustand gewesen wäre , ohne die ganzen Mängel wäre es mit Sicherheit ganz nett dort gewesen. Jedoch war alles schimmelig , feucht und muffig. Die Tür war kaputt , die Vorhänge total verschmutzt usw.


Service

1.0

Der schlechteste Service den wir je erlebt hatte. Erst wollte man uns in das falsche Zimmer bringen jedoch den vollen Preis kassieren. Dann wo wir das Hotel noch vor Bezug wieder verlassen wollten war es dann möglich das grösste Zimmer des Hotels für 1300€ die Nacht zu beziehen. Wir sind dann dort geblieben. Während der 3 Tage die wir dort waren kam kein einziges mal eine Zimmerreinigung. Das Zimmer war in einem katastrophalen Zustand. Kabel hingen aus der Wand und aus dem Kleiderschrank hin


Gastronomie

1.0

Das Essen war nicht gut. Die Kellner haben teilweise kein Wort englisch gesprochen und uns 20 Minuten warten lassen ( für eine Flasche Wasser)


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool sieht ganz nett aus. Jedoch wird er nicht gut gereinigt. Er ist voll mit Blättern und toten Insekten. Das Animationsprogramm war sehr aufdringlich. Liegestühle waren genug vorhanden. Sowie Sonnenschirme.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Urs (46-50)

Januar 2012

Hält nicht mehr was es verspricht

3.3/6

Trotz der Grösse der Anlage wirkt durch die geringe Gebäudehöhen das Ganze sehr schön. Die Sauberkeit ist gegeben. Dass in zwei Wochen dreimal das Klosett verstopft und nur durch den Klempner behoben werden kann, ist im wahrsten Sinne des Wortes 'verschissen'. Vorsicht bei All-inclusive: es ist nur ein Hauswein inbegriffen. Jeder andere Wein aus der Flasche muss bezahlt werden, auch relativ billige Weine.


Umgebung

3.0

Die Lage ist sensationell schön, auch die Räumlichkeiten sind eine Augenweide. Der Transfer zum Flughafen ist mit dem Taxi in ca. 15 min problemlos möglich, je nach Verhandlung mit dem Taxifahrer zwischen 20 und 30 USD. Der Strand von ca. 1 km Länge grenzt ans Hotel. Leider ist er am Ende nicht mehr freigegeben zum weitergehen, da anschliessend Privatvillen sich den Meerzugang gekauft haben. Einkaufsmöglichkeiten sind nur wenige in der Hotelanlage, alles andere muss mit dem Capcana-Shuttle ab


Zimmer

4.0

Die Honeymoon Suite mit eigenem Pool und viel Privacy ist ganz schön und kostet ein Vermögen. Dass sich aber das Hotel erlaubt auf einer Terasse unmittelbar daneben eine private Hochzeitsparty mit Technodisco in schmerzauslösender Lautstärke durchzuführen, ist eine unglaubliche Frechheit. Umsomehr als die Gäste vorher nicht mal informiert wurden. WLAN oder Telefonempfang hat im Zimmer nicht funktioniert.


Service

2.0

Das Personal ist zwar freundlich und bemüht sich, aber durch die sehr schlechten Englischkenntnisse sind sie meistens überfordert. Alles muss immer und unmittelbar zu dem Zeitpunkt, wenn man es haben will vereinbart werden, sonst gehen auch kleine Dinge gleich wieder vergessen. Selbst Tipping funktioniert nur bedingt. Dass Wasser in der Minibar während drei Tagen trotz deponiertem Trinkgeld nicht mehr aufgefüllt wird, ist einfach nur peinlich. Der Umgang mit Beschwerden funktioniert gar nicht


Gastronomie

2.0

Das von den 5 internationalen Restaurants nur jeweils 2 geöffnet sind, entspricht nicht dem versprochenen Standard. Die Qualität schwankt von Tag zu Tag stark, je nach den anwesenden Köchen. Der Room Service ist schlecht und die Preise dafür übereuert. Das Weinangebot ist o.k.


Sport & Unterhaltung

5.0

Als Golfspieler ist in Punta Cana das Angebot toll. Jedoch sind die Greenfees zum Teil horrend. Der Pool ist sehr schön und sauber. Die Animation gibt sich sehr Mühe, aber kennt auch nur ihre Konserven. Fehlen tun aber Fahhräder, damit die nähere Umgebung erkundet werden könnte.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Carlo (61-65)

April 2011

Hervorragende Küche, trotz All Inclusiv

5.5/6

Grosses Hotel, aber keine hohen Gebäude und gut verteilt auf wunder-schönem Grundstück. Neuere, sehr gepflegte Anlage, irgendwie im spanischen Kolonialstil gebaut, aber stilsichere und gefällige Bauweise. Geeignet für Paare egal welchen Alters und egal ob man alleine sein will oder nicht. Wenn man sich unterhalten will, geht man zum Hauptpool, wenn man alleine sein will, verzieht man sich in die durchwegs grosszügigen Zimmer oder Villen. Auch der kleine Strand ist nie voll besetzt. Alles ist blitzsauber und gepflegt.


Umgebung

5.0

Direkt am kleinen, aber nie voll besetztem Strand, flach abfallend und keine grossen Wellen. Alles Stehtiefe bis zur schwimmenden Abschrankung, keine starken Strömungen, also völlig problemlos auch für Nichtschwimmer. Einkaufsmöglichkeiten sind beschränkt, innerhalb der Anlage hat es "Dorf-läden", aber die Preise sind völlig überteuert. Ich hatte meine "Flip-Flops" (Strandsandalen) zuhause vergessen, dafür wollte man mir 42 Dollar abknöpfen, und das waren noch die billigsten! Taxi ins nächste


Zimmer

6.0

Royalty Villa (siehe auch Fotos): Sehr grosszügige Räume, schöne Einrichtung. Grosses Bad, mit Whirlpool. TV-Flachbildschirme, Minibar, Kaffemaschine und sogar ein Wasserkocher wurde auf Wunsch meiner "Holden" herbeigeschafft. Von allen Räumen geniesst man volle Meersicht. Grosse Holzterrasse mit Panorama-Meersicht. Privater Swimingpool. Separate Gästetoilette. Klimaanlagen mit Fernsteuerung.


Service

6.0

Sehr freundliches und williges Personal, alle spechen Englisch. Wir hatten eine "Royalty-Villa" und was ich nachfolgend berichte, ist vielleicht für "normale" Zimmer nicht, oder nur eingeschränkt gültig: Wenn man will, kann man sein bevorzugtes Zimmermädchen benennen und sogar den Zeitpunkt für die tägliche Reinigung bestimmen, das hat bestens geklappt. Die Zimmer werden sehr gründlich gereinigt und mit liebevoll arrangierten Bett-Dekorationen versehen, lieben Dank nochmals an "unsere" Zimmer


Gastronomie

6.0

Es hat 4 Restaurants, all inclusive. Plus 1 Restaurant für Frühstück und Mittag. Alle Restaurants bieten eine hervorragende Küche. Die Küchenchefs stellen sich dem interessierten Gast jeweils vor, und der Chef von allen Küchenchefs ist bemüht, seine Restaurantqualität zu halten. Der geneigte Kenner weiss den Unterschied zwischen Hotelküche und Restaurantküche.... Auf Wunsch wird eine separate Weinkarte gereicht, die Preise sind moderat. Italienisch: "Capriccio" für uns das beste Restaurant.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wer will - wird animiert und leider teilweise auch von den Animateuren abends angemacht, egal ob man will oder nicht, der Ballermann auf Majorca wäre ideal für die. Die Kellner aber sind sehr freundlich, zuvorkommend und tüchtig. Strand und Pools sind immer sauber, es sind nie alle Liegestühle besetzt, trotzdem werden von den unverbesserlichen und scheinbar überall auf der Welt existierenden Kleinbürgern die Liegestühle mittels Zeitung okupiert. Wer hat eine zündende Idee, wie man diesen Lieg


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Günther (61-65)

Dezember 2010

2 mittelmäßige Wochen

3.7/6

Das Hotel macht zunächst einen passablen Eindruck, ist aber in seiner Ausdehung zu groß. Die Restaurants bieten bis auf das italienische recht gutes internationales Essen an. Der kleine Strand in der Nähe des pools kann nicht genutzt werden, da im Wasser überall Steine herumliegen, was teilweise zu Verletzungen führen kann. Ärgerlich im pool Bereich sind die Liegestühle, von denen effektiv zu wenige vorhanden sind, d. h. die Schlacht auf den Liegestuhl begann schon frühmorgens, was für ein Hotel dieser Kategorie nicht vorkommen sollte. Die im Katalog aufgeführten Fakten, schöne Geschäfte etc. waren falsch, da diese Geschäfte alle leer standen. Der SPA Bereich, lt Katalog 3. 000 qm, stand noch im Rohbau und konnte nicht genutzt werden - an dessen Stelle ein Mini SPA Bereich, ca. 40 qm, der natürlich nicht genutzt wurde.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rüdiger (51-55)

November 2010

Das wollten wir sehen - und das nicht

4.7/6

Vorbemerkung: Wir reisen seit 30 Jahren um den Erdball und bevorzugen dabei Hotels im oberen Preis - und Qualitätssegment. Dieser Trip führte uns für 11 Tage in das NH Royal Beach Resort Punta Cana und anschließend für 3 Nächte in das Secrets Sanctuary Resort.(Hotel gehört zu den Secrets Hotels) Pro`s Ruhige Lage im neuen Feriengebiet CAP CANA; Entfernung vom Airport lediglich 15 Minuten, kein Fluglärm Architektonisch beeindruckende Anlage, gelungener Stilmix aus Hacienda und spanischer Seefestung (THE FORTRESS) Verschiedene Suiten- und Villenkategorien, wir bewohnten eine Castle Suite in der FORTRESS, sehr geräumig, große Loggia mir frontalem Seeblick, Meeresrauschen incl., Einrichtung im Kolonialstil, Badezimmer in italienischem Marmor, KINGKOIL-Bett, der übliche Flat-Screen, Bademäntel aus Seide, Slipper usw... Publikum: Paare aus USA und UK, viele Honeymooner und Silver Ager, die Damen haben auch Ihre "Klunker" dabei, einige ältere Herren (im Volksmund: Lustgreise) in Begleitung ihrer Nichten, auch amerikanisches Prekariat vertreten (liegt an offensichtlich mißlungener Preisgestaltung auf dem US-Markt), allerdings nicht verhaltensauffällig, keine Kinder (im Volksmund: Brüllwürfel), Stimmung am Pool und am Strand relaxed, wir waren zu diesem Zeitpunkt die einzigen deutschen Gäste (sehr angenehm: keine Nervensägen und nörgelnden Rentner anwesend) Erwartungsgemäße Getränkeauswahl im AI-Package (Jack Daniels, Absolut, Bombay Sapphire, Barcelo Imperial e.g.), Hauswein trinkbar, Weinkarte (Aufpreis) erhältlich Mehrere a la card Restaurants (Gourmet, Seafood, Italien, Steakhouse, Asia), keine Reservierung nötig (bis auf Hibachi in Asia-Restaurant), Geschirr und Gläser von V&B Room-Service sehr gut (30 Minuten, heiß) Con´s Pools insgesamt zu klein bei Vollauslastung, Strand steinig und aufgeschüttet, Liegestuhlsituation unbefriedigend, morgendliche Reservierungen werden vom Hotelmanagement nicht unterbunden Qualität der Speisen mäßig, Frühstücksauswahl zu klein für ein Hotel dieser Kategorie, Abendunterhaltung "untertourig" Fazit: Wer entspannten Urlaub unter Amerikanern, Kanadiern und Briten mag, liegt hier richtig. Klassische Berufs-Pauschies (aus den Programmen großer deutscher Veranstalter wie BEST-LEISTUNG, KOMBI-KNÜLLER usw.) nicht vorhanden. Keine abendliche Schlacht am Buffet. Der englischen oder spanischen Sprache sollte man mächtig sein, aber das setzen wir bei Weltreisenden voraus......


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Silke (31-35)

September 2010

Hatten zwar keinen guten Start im Hotel, aber dann

5.2/6

Es war ein sehr schöner Urlaub, super Animatöre. Das einzigste was für uns negativ ausfiel, war das keiner der deutschen Sprache mächtig war!!! Alles nur english und spanisch. Dafür fun:-)!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Ralf (41-45)

April 2009

Luxus Schnäppchen fernab des All inc. Wahnsinns!

5.1/6

Erstes fertiges Hotel in der Urbanisation Cap Cana, in der noch einige Projekte in Planung bzw. Bau sind und über deren Zukunft der Verlauf der Krise wohl entscheiden wird. Genial gelegener Profigolfplatz, riesige (etwas sterile und unfertige) Marina, zur Zeit ein weiteres Hotel (alles mit kostenlosem Shuttleservice zu erreichen) - aber ansonsten tote Hose, was eigentlich auf dieser Insel eher positiv zu vermerken ist. Untypisch auch die Weitläufigkeit und das Ambiente der Anlage, die aus 3 unterschiedlichen Baustilen (koloniales Hauptgebäude, Ocean castle und eher mauritianisch anmutendem Luxury village) besteht. Zimmer im Hauptkomplex mit Meerblick oder direkt am Strand und ca 70qm groß, im Castle teilweise größer und je nach Lage mit eig. Pool, im Luxury Village ab 110 qm ,teilweise als einzelstehende Villen und/oder mit absoluter Traumlage am Privatstrand oder auf den Klippen. 2 Bilderbuch-Strandbuchten a 500 Meter und ein 1, 5 km langer bewirtschafteter Strand (Wassersport und horseriding) Richtung Marina an dem aber wohl demnächst das neue Ritz Carlton entstsehen soll. Tolle Pools, guter Service, auch im Pool und Strandbereich, Boutiquen mit Weltstadtangebot, sehr schöne Frühstücksterrasse, geniales Strandrestaurant im Maledivenstil. Essen gut und adäquat teuer (außer die saftigen geht-gar-nicht-Aufpeise für Frühstücks"normalitäten" wie Eierspeisen und pancakes), sehr guter Roomservice (super leckerer Angus Beef Burger auf der privaten teilüberdachten Riesenterrasse im Luxury Village zur Überbrückung des Sonnenhöchststandes), gute Restaurantauswahl incl. der Marinarestaurants, absolute Sauberkeit in allen Bereichen. Kinderbetreuung und Spa zur Zeit noch in provisor. Unterkünften als einziger wirklicher Kritikpunkt. Hotelauslastung in der Osterwoche gut, danach deutlich ruhiger, was auch den guten Lastminute Preis von Dertour erklärt. Zum normalen Preis niemals (Aminepp), aber bei weiterhin schlechter Buchungslage zum weniger als halben Katalogpreis eine Luxusoase im besten P/L Verhältnis. Alle älteren Kritikpunkte aus überwiegend amerik. Reiseportalen sind seid Managementwechsel im Februar jetzt, bis auf oben genannte, nicht mehr existent. Im Vergleich zu unserer Anschlußwoche im Paradisus war das Sanctuary in Puncto Exclusivität und Privatheit eine echte Offenbarung, wer gerne im Plastikarmband- ambiente urlaubt und sich über Minibarpreise aufregt, ist hier sicherlich falsch!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Bilder

Lobby
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Pool
Pool
Pool
Sport & Freizeit
Pool
Zimmer
Zimmer
Pool
Zimmer
Pool
Pool
Zimmer
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Panoramic View
Royalty Villa Terrace
Blue Marlin Restaurant Terrace
Front Desk Area
Pool - Evening
Main Entrance to the Lobby
Main Pool Area
Frescho Pool Bar
Love Bar
Blue Marlin Restaurant
Blue Marlin - Evening
Capriccio Restaurant (Italian Cuisine)
Capriccio Restaurant Terrace  (Italian Cuisine)
Capriccio Restaurant (Italian Cuisine)
Casabella Restaurant
Casabella Restaurant
Casabella Restaurant Pool Side
Casabella Restaurant Terrace
Ocean Club Bar at the Castle Section
Ocean Club Bar at the Castle Section
Steak House Restaurant
Steak House Restaurant
Wok Restaurant - Teppanyaki Area
Steak House Restaurant
Wok Restaurant Terrace
Wok Restaurant
Juice Bar at the Spa Area
Juice Bar at the Spa Area
Beachfront Premium Suite
Beachfront Premium Suite
Beachfront Premium Suite
Jr. Suite Ocean View
Jr. Suite Ocean View
Jr. Suite Ocean View Terrace
Jr. Suite Ocean View
Castle Jr. Suite Ocean View
Castle Jr. Suite Swim Up
Castle Jr. Suite Ocean View
Castle Section View
Castle One Bedroom Suite
Honeymoon Suite Private Pool at the Castle Section
Swim Ups Suites at the Castle Section
Villa Section View
King & Queen Villa
Monarch Villa Ocean Front
Royalty Villa Pool Area
Royalty Villa Terrace
Royalty Villa
Monarch Villa Section - Evening View
Steak House Bar
Spa Hidrotherapy Zone
Spa - therapy zone
Spa Reception Area
Spa Pool Area
Royalty Villa Pool Area
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Gastro
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Pool
Strand
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Zimmer
Zimmer
Gastro
Blutflecken im Badebereich - 3 Tage lang
Stromanschluß des Radioweckers
Qualität Badetuch
Müll im Außenbereich der Suite
Müll vor der Suite