Nirwana Resort Hotel

Nirwana Resort Hotel

Ort: Bintan

63%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
3.7
Service
4.3
Umgebung
4.6
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
4.4

Bewertungen

Jörg (56-60)

Juli 2019

Gut und günstig auf Bintan übernachten

5.0/6

Die Bungalows der Anlage sind einfach, aber ausreichend komfortabel ausgestattet. Man kann die Einrichtungen der gesamten Anlage nutzen. Die Strände sind gepflegt.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mario (51-55)

Februar 2019

Eine Enttäuschung aufgrund des schlechten Zustands

2.0/6

Ein vielversprechender Internetauftritt des Hotels steht leider nicht mit der Realität im Einklang. Die Einrichtungen sind schon stark in die Jahre gekommen.


Umgebung

4.0

kurzer Transfer vom Fährhafen ins Hotel, schöner Hotelstrand


Zimmer

2.0

sehr abgewohnte Zimmerausstattung, verriegelte Fenster, eher Hostelcharme als Hotel, einziger Lichtblick: neu renovierte Bäder


Service

3.0

Auf unsere Beschwerde hinsichtlich des Zimmers gleich nach Ankunft erfolgte keine Reaktion - laut Auskunft des Mitarbeiters an der Rezeption sehen alle Zimmer gleich aus. Er kann uns nichts anderes anbieten. Erst beim vorzeitigen Auschecken waren Bemühungen ersichtlich, uns doch noch andere Zimmer zu zeigen. Da war die Entscheidung jedoch auch wegen der weiteren Umstände - siehe unten - bereits gefallen.


Gastronomie

2.0

Das Frühstück als Büfett war echt einfach gehalten und stark auf die chinesischen Gäste ausgerichtet. Auch das gesamte Ambiente des Frühstücksraumes war eher schlicht als gemütlich. Abends war das Restaurant in der Lobby geöffnet. Das BBQ-Restaurant im Garten war geschlossen und mehr Restaurants waren für uns nicht erkennbar.


Sport & Unterhaltung

2.0

Die eigentlich recht schön angelegte Poolanlage sowie der sehr schöne Strandabschnitt waren leider kaum zu nutzen, da es mit Ausnahme weniger "Korbmuscheln" mit einem Dach, die jedoch bereits früh belegt waren, keinerlei Sonnenschirme oder ähnliches gab. Es blieben wenige Plätze unter Palmen oder Bäumen. Die Liegen waren sehr alt, rostig und waren so kaum benutzbar.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Dennis (26-30)

März 2017

Tolles Hotel mit Stränden und Poollandschaft

6.0/6

Fantastisches Hotel mit einer netten Pool-Landschaft und schönem Zimmer. Leider war der Strand vor dem Hotel zu der Jahreszeit (März) mit Schweröl verschmutzt. Allerdings gibt es noch einen anderen Strand zehn Minuten Gehminuten entfernt, der wirklich nett ist. Das Frühstück ist wirklich sehr gut.


Umgebung

4.0

Strand: gut (aber der eine war verschmutzt); Umgebung: eher langweilig, nächste Stadt etwas weiter entfernt


Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Janina (19-25)

Februar 2017

Sehr empfehlenswertes Hotel

5.0/6

Das Hotel ist schön. Viele leckere Restaurants und sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Jedoch habe ich mir den Strand schöner vorgestellt.


Umgebung

4.0

Als Resort hat es eine schöne Lage auf Bintan. Nur leider bekommt man nichts von der restlichen Insel mit.


Zimmer

4.0

Das Zimmer war sauber und ordentlich.


Service

4.0

Netter Service


Gastronomie

5.0

Sehr gutes Frühstücksbuffet, auch die Restaurant abends hatten sehr leckere Speisen. Sehr empfehlenswert. Das Personal war sehr freundlich.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Resort hat viele Freizeitangebote, jedoch muss man für jedes Angebot bezahlen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wilfried (51-55)

März 2016

In die Jahre gekommendes Hotel

3.6/6

Die Hotelanlage ist in die Jahre gekommen, Das Hotelpersonal ist sehr freundlich und um das Wohl der Gäste bemüht. Die Zimmer sind schon etwas älter, aber sauber. Der Strand war leider nicht sauber. Die Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten wurden nicht genutzt, weil alles etwas verkommen wirkte. Die Elefanten sollte besser weglassen werden, weil sie nicht artgerecht gehalten werden. Das Nirwana Resort gehört halt zu den günstigen Anlagen auf Bintan. Es gibt zwar Gäste im Hotel, aber die sieht man draußen nicht. Die Preise für Essen usw. sind wie in Singapur und nicht gerade günstig. Fazit: Die ganze Anlage muss renoviert werden, sonst bleiben die Gäste weg. Wer günstige Zimmer auf Bitan sucht, ist dort Richtig


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Paul (31-35)

Februar 2016

Bisschen in die Jahre gekomme Anlage

3.0/6

Hotel sehr herunter gekommen. Personal sehr sehr freundlich. Preise für Getränke etc teurer als in deutschen Hotels.


Umgebung

2.0

Drum herum ist nichts!


Zimmer

4.0

Sind renoviert worden vor kurzer zeit. Frische Farbe etc.


Service

6.0

Das gesamte Personal war immer sehr nett.


Gastronomie

2.0

Preise teurer als in deutschen Hotels.


Sport & Unterhaltung

4.0

Fahrradverleih, Volleyball.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sebastian (26-30)

Mai 2015

Schöne Lage, aber in die Tage gekommen

3.6/6

Die Anlage ist schon ziemlich alt und leider wird hier nicht investiert. Man ist außerdem im Resort "gefangen". Es gibt mehr oder weniger keine Möglichkeit andere Restaurant auf Bintan auszuprobieren - dementsprechend sind die Preise. Es ist nahezu alles sehr teuer. Der Strandabschnitt war schön, jedoch sind hier und da Ölflecken vom Meer kommend.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Katja (41-45)

April 2015

Nie wieder hierher

4.2/6

Schönes, geräumiges Zimmer - das Bad allerdings schon etwas abgewohnt, aber sauber. Frühstück ist sehr reichhaltig mit vielen warmen asiatischen Gerichten. Für mittags und abends stehen mehrere Restaurants zur Verfügung. Die Preise sind für Asien jedoch sehr hoch. Nur wenn man ein Taxi mietet, hat man die Chance außerhalb der riesigen Hotelanlage zu essen oder einzukaufen. Die Poolanlage ist sehr schön. Der Strand allerdings nicht. An der Handtuchausgabe stehen Essig (gegen Quallenstiche)und Öl-/Teerentferner (!!) bereit. Es werden zahlreiche Teerklumpen am Strand angespült. Die Gäste sind hauptsächlich asiatisch.


Umgebung

2.0

innerhalb der Hotelanlage fahren kostenlose Shuttlebusse zu den verschiedenen Restaurants, Imbissen und Bars. Um aus dem Ressort herauszukommen, muss man allerdings ein Taxi nehmen (6 Stunden ca. 100 Euro). Es gibt keine Linienbusse. Das Hotel hat nur Mini-Mini Supermärkte (eher Kiosk) mit überhöhten Preisen.


Zimmer

5.0

Sauber, ausreichende Größe und gut funktionierende Klimaanlage. Bad könnte mal renoviert werden, ist aber auch sauber.


Service

5.0

Freundliches, englisch sprechendes Personal


Gastronomie

4.0

Sehr gutes (und teures) Fischrestaurant. Mehrere Restaurants und Bars innerhalb der Anlage. Man bekommt Pizza, Burger und asiatisches Essen. Wir haben allerdings oft mehrere Bestellvorgänge gemacht, da immer irgendwas "aus" war. Die Preise sind aus meiner Sicht zu hoch (Pizza ab ca. 13 Euro, Burger mit Pommes ca. 10 Euro, asiatisches Reisgericht nicht unter 15 Euro) und die Portionen zu klein (mein 14jähriger Sohn wurde nicht immer von einem Essen satt)


Sport & Unterhaltung

5.0

Toller großer Pool - da gibt's nix zu meckern. Ausreichend Liegen waren auch vorhanden. Viele Freizeitaktivitäten möglich (z.B. Bowling, Softball, Paintball, Elefantenreiten.....), aber auch das gibt es natürlich nicht kostenlos. Zur Hotelanlage gehört noch ein kleiner Zoo mit verschiedenen Vögeln, Krokodilen, Hasen, Rehen....)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Henri (61-65)

Februar 2015

Gut zum Relaxen

4.6/6

Gute und gepflegte Anlage mit praktisch ausschliesslich asiatischen Gästen (wenig bis gar keine Europäer). Ausser dem Pool hat es wenig Möglichkeiten Sport auszuüben. Der Meeresstrand ist praktisch nur bei Flut zu benützen. Es hat kaum Möglichkeiten etwas in Läden einzukaufen, die Anlagen sind zu abgeschottet. Mietwagen sind teuer, im Ole Ole (fünf Minuten Autofahrt entfernt) kann ein Tagi für 30 Euro weniger erhalten (6 Stunden für Inselrundfahrt für ca 60 Euro). Die Angestellten im Hotel sind alle zuvorkommend, nett und hilfsbereit. Ein Ausflug zu den einheimischen Stränden (Trikora) und in die Stadt lohnen sich. In der Stadt gibt es auch grosse Einkaufszenten mit guten Einkaufsmöglichkeiten (indonesische Produkte). Leider gibt es keine Motorräder zu mieten (wäre ideal um die Umgebung zu erkunden).


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Victoria (19-25)

Oktober 2014

Immer wieder dieses Hotel!

5.4/6

Großes Hotel mit großen Zimmer und einer wunderschönen Pool- und Strandanlage. 2 Restaurants und ca 3-4 Bars stehen zur Verfügung. An Pool und Strand genug Liegemöglichkeiten. Frühstück ist sehr viefältig mit einer riesen Auswahl. Essen in den Restaurants sind nur zu Empfehlen und wirklich lecker


Umgebung

6.0

Der Strand ist, von der Poolanlage, ca 5 Meter entfernt. Ab dem Hotel gibts es einen kostenfreien Shuttle, der Hotelbesucher an verschieden Punkte der Insel bringt.


Zimmer

5.0

Große Zimmer mit einem großen Bett. Auch das Bad ist sehr groß. Zimmer allgemein ist sehr sauber.


Service

5.0

Personal ist sehr freundlich. Alle sprechen Englisch.


Gastronomie

6.0

2 Restaurants und ca 3-4 Bars sind im Hotel verfügbar. Das Essen ist sehr lecker und auch günstig. Das F rühstück ist sehr groß und lecker. Am Pool gibt es eine Poolbar, welche vom Pool selbst aus, benutzt werden kann. Zu Essen gibt es von Pizza, über Nudeln, bis Fisch, alles.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Vincent (36-40)

Dezember 2013

Tolles Personal und schöne Anlage

4.7/6

War das 2. Mal da und es hat mir wieder toll gefallen! Ganz liebes Personal, tolle Zimmer, gutes Frühstücksbuffet, großer Pool und vieles mehr haben uns den Aufenthalt versüßt.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Anita (61-65)

September 2013

Ein Paradies für Erholungssuchende

4.4/6

Sehr schöne Hotelanlage mit Pools und direktem Meerzugang. Der Strand ist sehr sauber. Es stehend genügend Liegen sowohl am Pool als auch am Strand kostenlos zur Verfügung. Die Zimmer sind groß und sauber. Eine große und sehr gute Frühstücksauswahl. Rezeption sollte geschult werden freundlicher sein. Es ist ein sehr abgelegenes Resort, jedoch für Erholungssuchende ein Paradies. A very nice Hotel Resort with Pools and direct access to the sea. The beach is very clean. Enough loung sunbeds are available. Rooms are big and clean. Big and delecious breakfast selection. People at the reception desk should be trained to be more friendly. It is a very isolated resort, but a paradise for people who are looking for relaxation and quietness.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heinz (41-45)

Juni 2012

Ideal zum Entspannen im Anschluß an Singaporetrip

4.7/6

1 Stiunde per Fähre von Singapore entfernt. Transfer zum Hotel unproblematisch, da bei jeder Schiffsankunft ein Bus bereitsteht. Das Hotel liegt abgeschieden im Dschungel. Insgeamt große Anlge, die in mehrere Hotels unterteilt ist. Zimmer: ausreichend möbliliert und normal groß. Für einen kurzen Entspannungsurlaub bis 4 Tage geeignet, ansonsten zu wenig geboten. Im Hotel gibt es Shops, die das Notwendigste abdecken. Ansonsten ist das Hotel, wie der Name sagt, im Nirwana. Frühstück war in Ordnung, aber teilweise überfüllter Speisesaal. Die Restaurants sind in Relation zur Leistung teuer. Aber die Zimmer haben alle einen Wasserkocher ;-) Der Strand udn der Pool sind schön und gepflegt. In der Anlage gibt es verschiedenste Tiere zu sehen (Elephanten, Krokodile, Vögel, Leguane usw)


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Alexander (19-25)

April 2012

Nettes Kurzurlaub-Hotel

4.3/6

Eine sehr große, gut gepflegte Anlage, wo mehrere Hotels untergebracht sind. Unser Resort verfügte über zwei Flügel mit drei Stockwerken. Alles sauber und ordetlich, leider aber auch schon etwas abgewohnt. Gäste im allgemeinen eher aus dem asiatischen Raum.


Umgebung

5.0

Vom Fährterminal dauert es mit dem Transferbus ca. 10 Minuten. Der Transfer klappte ohne Probleme. Der Hoteleigene Strand keine fünf Minuten von unserem Zimmer entfernt. Ausflugmöglichkeiten wurden von uns nicht genutzt.


Zimmer

3.0

Zimmer entsprach nicht unseren Anforderungen. Man erwartet bei einem Deluxe-Zimmer doch mehr als einen Flatscreen in einem sehr abgewohnten Zimmer. Badezimmer war in den Fugen total verschimmelt (Was uns aufgrund des Klimas nicht sehr störte). Bei lackierten Holzteilen war die Farbe zum Großteil schon abgeplatzt. Sehr sehr abgewohnt. Laut unserer Putzkraft ist der Unterschied zwischen Superior und Deluxe Room nur dass man beim ersten Garten- und beim Zweiten Seeblick hat.


Service

5.0

Das Personal war sehr freundlich, sprach gut Englisch und war stets bemüht uns den Aufenthalt möglichst angenehm zu gestallten. Da unsere Zimmernachbarn über Tage hinweg Nachts lautstark herumdiskutierten und nicht auf unsere Aufforderung ruhig zu sein reagierten, haben wir die Rezeption informiert, die einen Mitarbeiter im Gang abstellte und für Ruhe sorgen ließ.


Gastronomie

4.0

Wir hatten ÜF gebucht. Frühstück war im Gesamten in Ordnung und unseren Anforderungen entsprechend. Wir haben am Abend meistens im Resortrestaurant gegessen, was wirklich sehr teuer war, kleines Wasser für 3 Euro. Besser ist es hier sich Ice-Water zu bestellen, das kostenlose Tafelwasser. (Steht natürlich nicht auf der Karte)


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr große Poollandschaft, gut gepflegt und während unseres Aufenthalts sehr wenig frequentiert (trotz Vollbelegung). Wir waren teilweise ganz alleine am großen Strand. Vorsicht ist im Meer geboten, dort ist reichlich Öl im Wasser, meine Freundin hatte sich durch Ölflecke die Badehose ruiniert.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Petra (46-50)

April 2012

Mogelpackung

4.1/6

Wir hatten ein Doppelzimmer mit einem zustellbett für die erwachsene Tochter gebucht. Bei Ankunft war das Zimmer nicht dementsprechend vorbereitet. Nach Reklamation versprach man uns Abhilfe, was aber dann doch nicht funktionierte. Laut Internet hatten wir ein besseres Zimmer gebucht, was vor Ort bestritten wurde. Bei unseren Reklamationen wurden wir vom Hoteldirektor noch frech angelächelt. Wir fühlten uns nicht ernst genommen und mußten noch einen Tag kämpfen, damit wir dann das bekamen, was wir auch gebucht hatten. Später wurde uns dann auch preislich entgegengekommen. Der Service ist nicht gut, auf der Speisekarte stehen angeblich alte Preise, wir sollten dann mehr bezahlen, weil die Preise angeblich gestiegen seien. Wir hatten das Gefühl, dass wir uns 4 Tage nur beschweren mußten. In das hotel fahren wir nie wieder.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Petra (51-55)

März 2012

Erholung pur

4.9/6

Im März-April 12 waren wir nun das 5. Mal in 3 Jahren im Nirwana Resort und das in verschiedenen Monaten. Die Problematik mit dem Öl im Meer und am Strand erlebten wir im März das erste Mal. Wir kannten das Wasser nur als glasklar und den Strand als Traumstrand -sehr sauber. Die Situation änderte sich sehr schnell mit dem Ende der Monsumzeit. (November bis März) Die Abgeschirmtheit, die von anderen kritisiert wurde, ist genau der Punkt, den wir so schätzen, kein Strand der zugestellt ist von Liegen und Sonnenschirmen, oft kann es sein, dass man unter der Woche den Strand für sich alleine hat. Wir werden nicht von Strandverkäufern belästigt, können unsere Sachen beruhigt auf der Liege liegen lassen. Für uns Entspannung pur! Was die Preise der Restaurants angeht, gibt es alle Preislagen. Wir lassen uns auch öfter von einem der Restaurants von OleOle abholen um dort sehr günstig zu essen. Über Winter 12-13 wurden nun etliche Deluxe-Zimmer renovert, im Sept 13 werden wir dann sehen, wie sie geworden sind. Hervorheben möchte ich die ausergewöhnliche Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals und auch des Managments, die unserer Erfahrung nach nie von Trinkgeldern abhängig war. Von den 10-14 Tagen, die wir jedes Mal im NR waren, war es uns keine Sek langweilig, sondern haben es nur genossen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karolina (26-30)

Februar 2012

4-5 Tage reichen völlig

4.6/6

Wir haben Singapur und anschließend Bintan besucht. Bintan hat natürlich durch seine Landschaft ordentlich gepunktet, hatte aber auch ein paar Schattenseiten, die etwas böse "aufgestoßen" sind. In erster Linie wird alles in SGD abgerechnet (wenn man nur USD holt, ist das etwas nervig, weil die nicht angenommen werden). Die große Erwachung kommt dann frühstens, wenn man etwas essen möchte (wir hatten nur Frühstück, daher kam das Hungergefühl spätestens abends über uns). Die Preise für ein normales Essen (keine kulinarischen Besonderheiten) explodieren aus allen Nähten. Wenn man versucht in einen Restaurant günstig zu essen und zu trinken (also zwei günstige Gerichte + zwei alkoholfreie Getränke) ist man mit mindestens 80,00 SGD locker dabei. Wenn man darauf nicht gefasst ist, bekommt man erst einmal einen gewaltigen Schrecken. Desweiteren wird auf jede Leistung, die man in Anspruch nehmen möchte eine Servicegebühr verlangt. Da ich immer sehr gerne Postkarten schreibe (so um die 25 Stück im Urlaub), wollte ich an der Rezeption Briefmarken kaufen. Uns wurde darauf gesagt, das auf jede Postkarte auch eine Servicegebühr verlangt wird und das wären dann pro Postkarte 2,3 SGD (zum Vergleich: in Singapur haben wir für 5 Postkarten 2,4 SGD bezahlt...). Wir haben die Postkarten dann am Flughafen in Singapur weggeschickt, weil wir den Preis dann etwas zu hoch fanden. Im Großen und Ganzen ist die Hotelanlage sehr gepflegt und man kann es sich da gut gehen lassen. Allerdings (so schön der Strand auch auf den Bildern aussieht) gab's auch beim Strand traurige Nachrichten. Leider hat die Insel im Moment mit schwarzen Öl zu kämpfen. Das heißt das der ganze Strand und das Meer theoretisch komplett verschmutzt ist. Mutige Menschen springen trotzdem ins Meer rein, wobei wir schon festgestellt haben, das alleine das sauber machen der Füsse eine Kunst für sich ist. Wie sich also die Leute da wieder sauber bekommen haben, ist für uns ein Rätsel. Der Hotelstrand wird zwar täglich von Algen befreit und man versucht auch das Öl möglichst weg zu harken, aber Abfall (wie Flaschen, Europaletten usw.) was am Strand gespült wird, wird am Strand liegen gelassen. Das Prinzip haben wir zwar nicht verstanden, ist da aber so üblich. Auch muss man unbedingt wissen, das nur der Strandabschnitt vom Hotel gepflegt wird (ungefähr ein Kilometer). Wenn man am kompletten Strand spazieren gehen möchte, landet man in eine Müllkippe die es in sich hat und bei der man nach den ersten Kilometer die Lust am Strand verliert. Die Poollandschaft vom Hotel war allerdings einwandfrei und hat keine Wünsche offen gelassen. Im Großen und Ganzen raten wir im Moment aber von einen Besuch mit Kindern ab. Auch reichen wirklich nur 4-5 Tage im Nirwana Resort (dann kostet das Visum für Indonesien auch nur 10,00 SGD pro Person anstatt 25,00 SGD). Am idealsten wäre es wenn man seine Reise so legt, dass man mindestens 4 Tage in Singapur zur Verfügung hat (dort gibt es wirklich sehr viel zu entdecken) und anschließend nochmal für 4 Tage zur Erholung nach Bintan fährt. Dann hat man einen perfekten Urlaub und die ganzen extra Gebühren sind nicht ganz so schmerzhaft.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (41-45)

November 2011

Dunkle Wolken lassen doch alles anders aussehen

4.0/6

Wir waren 8 Tg. über Weihnachten dort. Der Himmel war fast immer schwarz und es hat durchgängig gestürmt und ab und zu auch geregnet. Daher sah auch der weisse Strand und die Palmen irgendwie doch anders aus. Die Atmosphäre ist schon eine ander als bei Sonnenschein. Die Anlage mit all den anderen Restaurants ist wirklich sehr groß und auch ganz hübsch. Wobei es in Nebenanlagen doch hier und da gespenstisch aussah. Weil keiner dort war und alles ein wenig verwittert aussah. Ein bisschen fühlte man sich wie Robinson Crusoe. Das Hotel NG ist im allgemeinen ganz nett aber nichts besonderes. Die Sauberkeit ist ok. Es waren überwiegend Asiaten anwesend und das war durchaus i.O. Wir hatten nur viel Pech daher fällt die Bewertung wohl auch etwas negativer im Großen und Ganzen aus. S.u.


Umgebung

3.0

Der Strand ist unmittelbar vorm Hotel. Der nächste Ort ist der Basar Ole Ole- fanden wir nicht berauschend. Ein paar ganz kleine Läden die alle leer waren und 2-3 Restaurant wo wir gegessen haben und was wirklich lecker und günstig war. Aber auch hier waren wir ganz alleine. Einkaufs- oder Unterhaltungsmöglichkeiten waren gleich null. Ausflüge haben wir nicht gemacht da das Wetter schlecht war. Und irgendwie nichts angeboten wurde.


Zimmer

3.0

Dei Zimmergröße war gut. Die Ausstattung war auch o.k. Was wir noch nie erlebt haben in diesen Regionen ist dass man keinen Balkon oder Terasse hatte. Wir hatten ein Zimmer nach hinten raus - die Fenster konnte man auch nicht öffnen und ich habe gleich bei Ankunft ne Krise bekommen. Und wollte ein anderes Zimmer haben. Gerade in Anbetracht des schlechten Wetters und vermutlichem, längerem Aufenthalt im Zimmer wäre es nett wenn man sein Buch dann wenigstens "draussen" lesen könnte. Fehlanazeige!


Service

6.0

Der Service war wie man es sich nur wünschen kann. Wir sind vielreisende und auch gerade in Asiatischen/ Indonesichen Bereich sind die Menschen immer sehr freundlich. Aber hier waren sie EXTREM freundlich. Ganz lieb, nett haben immer gelächelt und auch unser Unmut über das Zimmer (s.u) haben sie nett beantwortet und alles gegeben. Ganz toll!


Gastronomie

4.0

Es gibt in diesem ganzen Areal ich glaube 8 Restaurants. Wir haben nicht alles in 8 Tagen ausprobiert aber das Spice, den Thai, Strandrestaurant etc. alles waren gut. Allerdings alle wirklich teuer für dieses Land. Da muss ich allen "Vorbewertern" recht geben. Haben wir auch so empfunden. Schade! Die Qualität war gut. Die Sauberkeit auch. Die Hygiene- hmmm? Also ich denke da an den Mitarbeiter im Bistro der beim Avocado auslöffeln immer mal genascht hat und mit demselben Löffel weiter gelöffelt


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool war ok. Animation haben wir nicht erlebt. Was wir nicht vermisst haben. Abends war allerdings überall "tote Hose". Einkaufsmöglichkeiten gab es nicht wirklich. Jedenfalls nichts so zum bummeln. Der eine Laden im Hotel ist sauteuer. Den Strand haben wir gar nicht nutzen können- da Ölpest. Wir sind dort spazieren gegangen und hatten jedes Mal hinterher Ölflecken unter den Füßen gehabt. Am Pool gabs dafür dann Terpentin zum abschruppen..... Es war durch den anhaltenen Sturm auch Badeverbo


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Burkhard (36-40)

Juli 2011

Für einen Kurzurlaub i.V.m. Singapur ideal

4.8/6

Das Nirvana Resort ist eines mehrerer Hotels in einer großen Anlage, die für verschiedene Zielgruppen und Geschmäcker ausgelegt ist. Das Resort-Hotel lobt sich selbst als sehr familienfreundlich, was es auch in der Tat ist. Für Kinder werden einige Services geboten, und die Kleinen werden extrem freundlich behandelt. Auf der anderen Seite ist dies aber auch keines der Hotels, in dem man sich ohne Kinder deplaziert vorkommt - unter den Gästen waren auch zahlreiche Paare ohne Kinder, und der Geräuschpegel spielender Kinder war absolut erträglich. Insgesamt waren Gäste aus allen Altersgruppen anwesend. Die Nationalitäten reichten von asiatischen Ländern, v.a. Singapur, bis hin zu (West-) Europäern sowie Australiern und Neuseeländern. Die Zimmer sind zwar zum Teil etwas in die Jahre gekommen, aber bei uns hat trotzdem alles funktioniert. Das Personal ist sehr bemüht, alles intakt und sauber zu halten. Eingeschlossen ist typischerweise ein Frühstück; für das Mittag- und Abendessen stehen auf der Anlage zahlreiche sehr schöne und leckere Restaurants zur Verfügung.


Umgebung

4.0

Ideal ist die Lage, wenn man für ein paar Tage ein Strandhotel in der Nähe von Singapur sucht (wie dies bei uns der Fall war). Von dort aus erreicht man die Insel Bintan mit einem Schnellboot innerhalb von ca. 50 Minuten. Zum Hotel gibt es einen kostenlosen Bus-Transfer. Leichte "Punktabzüge" gibt es für die Tatsache, dass sich das Leben fast ausschließlich innerhalb der Resort-Anlage abspielt, d.h. Kontakt mit dem "normalen" Leben Indonesiens findet eher nicht statt. Uns hat dies für den kurze


Zimmer

4.0

Wir hatten ein DeLuxe-Zimmer, das OK war. Positiv: Alles funktionierte, angemessene Ausstattung mit TV, Safe, Minibar etc. Nicht so gut: Schon etwas in die Jahre gekommen und kein Balkon.


Service

6.0

Extrem positiv möchten wir die Freundlichkeit des Personals hervorheben, und zwar aller Angestellten, von der Empfangsdame über den Kellner bis hin zur Reinigungskraft! Englisch sprechen alle, mit Deutsch dürfte man aber wohl ein Problem haben (wir haben dies nicht getestet...). Die Zimmer werden täglich gereinigt, und Anfragen (z.B. nach einem Babybett) umgehend bearbeitet.


Gastronomie

5.0

Einziger Nachteil ist, dass man auf die Restaurants innerhalb der Anlage angewiesen ist und keine All-Inclusive- oder Halb-/Vollpension-Angebote vorhanden sind. Dafür empfanden wir aber alle genutzten Restaurants, sowohl die Qualität des Essens als auch den Service, als sehr gut. Auch hinsichtlich der Vielfalt bietet die Anlage einiges, wie z.B. ein Seafood-Restaurent auf Stelzen über dem Meer, ein Thai-Restaurant, ein japanisches Restaurant und indonesische Küche.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Pool-Anlage ist sehr schön, bietet einen Blick auf's Meer und verfügt über einige Whirl-Ecken für die Großen und Plansch-Ecken für die Kleinen. Liegestühle sind ausreichend vorhanden, allerdings sind die Liegen unter dem Sonnenschutz schon früh belegt (und es sind nicht nur die Deutschen, die Liegen reservieren!...). Der Strand ist sehr schön und weitläufig, die Wasserqualität OK. Ein paar Angebote für Wassersport gibt es ganz in der Nähe. Auf der gesamten Anlage gibt es ein WLAN-Netz, das


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Diana (36-40)

November 2010

Badeurlaub für 1 Woche in Ordnung

4.3/6

War hatten eine Woche Badeurlaub auf Bintan und eine Woche Singapur gebucht. Die Hotelanlage ist schön angelegt - leider nicht überall barrierefrei. Das Zimmer war sauber. Die Reinigung erfolgte nicht täglich. Es wurde das notwendigste geputzt. Das Bad war sauber. Die Fenster können nicht geöffnet werden da sie sonst wegen der Moskitos keine ruhige Nacht erleben würden. (Unmmittelbare Nähe zum Dschungel ) Autan unbedingt empfehlenswert!!! Nehmen Sie auch TigerBalm oder Fenistilgel gegen Juckreiz mit. Sehr gut gegen Juckreiz und Schwellung hat sich TigerBalm bewährt. Buchen sie kein Zimmer mit Gartenblick. Der Teich im Garten ist schön aber die Frösche sehr laut. Der Handtuchwechsel sowie die Reinigung erfolgte nicht täglich. Das Restaurant bietet Gerichte national und international. Das Essen war schmackhaft. Empfehlenswert ist das japanische Restaurant. Bei der Bestellung sollte man sich den Kellner zur Hilfe holen. Mit dem Bus kommt man überall hin. Wir machten beim Cafe Ole stopp und unternahmen eine Bootstour in die Mangroven. Hilfreich bei Touren ist auch das Personal an der Rezeption. Es ist hilfreich, gut englisch sprechen zu können. Das Personal versteht, wie erwartet, kein Wort deutsch. Der Poolbereich wird sauber gehalten und der Pool täglich gereinigt. Am vorletzten Tag übernachteten lärmende Koreaner im Nachbarzimmer. Das Personal an der Rezeption reagierte sofort und wir bekamen ein anderes Zimmer.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Joanna (41-45)

August 2010

Maximal für 1 Woche!

3.7/6

Ein irrsinnig großes Resort (23000 ha) mit unterschiedlichen Hotelanlagen vom Haupthaus über Chalet bis zur Privatvilla , verschiedenen Restaurants, zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten, schöner Poolanlage direkt am Dschungel. Shuttlebusse kutschieren Lauffaule auf Termin/ Anfrage quer durch die Anlage. Die Bucht ist sehr schön, aber es gibt zeitweilig Sandfliegen, auf die so mancher allergisch reagiert. ACHTUNG: man ist dem Hotel auf Gedeih & Verderb ausgeliefert!!


Umgebung

1.0

Man ist eigentlich mitten im Dschungel, aber... ACHTUNG: die Lage (unglaublich weitab von allem) & allein die Größe von 23000 ha zeigt, dass man da absolut nicht wegkommt! Man ist dazu verdammt, in der Anlage zu bleiben & kann daher auch den deftigen Preisen kaum entkommen. Auch beim Geldtausch bietet sich natürlich keine Alternative. Die Weitläufigkeit und riesige Entfernung zu irgend einem einheimischen Ort schließt jedwede individuelle Bewegungsfreiheit aus. Man kann lediglich Touren buchen


Zimmer

4.0

Leider verfügen die normalen Zimmer, die man meistens angeboten bekommt, über keinen Balkon, zumeist auch nur über Gartenblick. Schade - auch dadurch fühlt man sich etwas eingesperrt. Zum Pool/ Meer hin gibt es sehr großzügige Suiten mit Wohnzimmer & Himmelbett, die als einzige über Balkon verfügen. Der Aufschlag war aber dem sonstigen Preisniveau entsprechend hoch.


Service

5.0

Auf unsere Beschwerden hin zeigte sich das Management durchaus verständnisvoll und kooperativ. Dennoch konnte das Manko der Lage sowie der damit verbundenen Missstände nicht wirklich behoben werden. Ansonsten sind alle enorm freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

3.0

Es gibt sowohl gute, als auch eher ziemlich schlechte Restaurants in der Anlage. Allen gemein ist die Tatsache, dass Frisches, wie Obst & Gemüse, nur schwer zu finden ist, sowohl beim Frühstück, als auch beim Abendessen - Tomaten sind eine teure & exklusive Frucht! Preislich gibt es kaum Unterschiede,denn teuer ist alles (Singapur als Vorbild liegt nicht weit!). Eines der günstigen Dosenbiere kostet 6 S$, Corona sogar 12 S$ !!! Da macht es keinen Spaß, sich Extras zu gönnen, zumal die Qualität


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Pool-Landschaft war OK, nett gemacht & gepflegt. Manchmal schwimmen die Warane mittendrin & machen den Touris ihre Platzansprüche deutlich - aber keine Sorge, sie sind eigentlich harmlos. Es wird kaum etwas geben, was man nicht findet, außer Animation. Sogar eine Bowlingkugel kann man schieben - aber wer will das schon, wenn er nach Bintan reist? Man kann Golfcars, Elektro-Fahrräder mieten, darf/ kann (?) damit aber die Anlage nicht verlassen... Auch Autos gibt es, aber für den Preis


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Nicole (31-35)

Mai 2010

Tolle Anlage - hohe Essenspreise

5.3/6

Tolle Hotelanlage. Zum Nirwana Resort gehört fast der ganze Norden der Insel. Daher ist man sklavisch an die Preise gebunden - es gibt jedoch für jedes Restaurant 1-2 Promotiongerichte mit normalen Preisen. (Wenn man das nicht weiß bezahlt man schnell für 1 Flasche Wasser, 1 Salat, 1 Nudeln 35 Euro ) Die Getränke habe auch unterschiedliche Preise 1 Liter Flasche Wasser kostet bis zu 10 Euro im Restaurant.... Man muss sich dadurch nicht die Urlaubfreude in der herrlichen Anlage trüben lassen. Einfach einmal in den Pasar Ole Ole fahren und Vorräte schaffen, sowie im Duity Free bereits Alkohl für den Aufenthalt besorgen und sich damit an den tollen Strand setzten und den Abend genießen. Leider befinden sich an dem Sandstrand vereinzelt Sandfliegen und "Öl/Teer"- Reste, das Hotel ist aber dafür bereits gewabmet und hat Gegenmittel dafür. Ganz leicht im Horizont erkennt man noch die riesen Frachtschiffe die eine der Hauptseewege an Singapur vorbei nutzen, doch diese sind nicht störend und man sieht sie nur wenn man sich darauf konzentriert bzw. es besonders klar ist. Im Mai hatten wir jeden Abend Gewitterkulisse über dem Meer und Nachmittags erfischende Wolken. Unser tipp mit der Sonne aufstehen - Früh zu Bett gehen und die Tage einfach am Strand genießen - einen Ausflug zum Mangorvenwald und in den Pasar Ole Ole machen und die Ruhe vorallem unter der Woche genießen. -wenn man Glück hat gibt es ein Upgrade in eine Suite, da das Hotel unter der Woche nicht ausgebucht ist. Gerne wieder aber mit Vorat aus dem Duity Free =>sonst 1 Dose Bier 6 Sing Dollar und ein Cockatail an der Pool Bar 13 Sing Dollar


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jennifer (36-40)

April 2010

Großes Hotel, etwas langweilig

3.8/6

hatten ein superior deluxe zimmer, kein balkon!zimmer eher klein. flat-tv, safe, föhn, kühlschrank.meerblick. hotel ist in mehrere bauten und restaurants,bars unterteilt. schöner pool mit poolbar.whirlpool. frühstück buffet. ansonsten kann man beliebige speisen zu mittag oder abend bestellen, allerdings für indonesien recht teuer. es gibt auch einige kleine läden und ein kleiner supermarkt, auch teuer im verhältnis. der größte anteil der urlauber sind asiatisch, jung und alt.viele singapurer kommen übers wochenende hin. man kann ausflüge vom hotel aus buchen. massagen,maniküre etc wird geboten, sehr teuer. ausserhalb bekommt man alles billiger. shuttelbus zum "markt" für 5 dollar(2,50 euro) hin und zurück. taxi zu teuer. ansonsten lebt man dort ein wenig wie in der "pampa".


Umgebung

3.0

ausflüge können sowohl vom hotel, als auch beim markt ole ole gebucht werden(dort billiger), mangroven-tour, kart fahren,city-tour in die stadt,etc. mit einem kostenlosen shuttelbus kann man alle umliegenden hotels besuchen und dort das essen ausprobieren. ein fitness-studio gibt es auch nebenan. am strand gibt es leider so gut wie keine liegen, allerdings kann man sie selbst hinschleppen(jeden tag aufs neue) der strand ist direkt beim hotel. es gibt auch eine bar wo live-bands spielen oder


Zimmer

4.0

naja, kein balkon, obwohl deluxe zimmer. nur die family-suiten haben balkon und 2 zimmer. sehr hellhörig. sie sind sauber und das personal immer vor ort und freundlich. 2 flaschen wasser gratis jeden tag. ansonsten find ich die zimmer eher klein. vor ein paar jahren wurde alles renoviert, wäre bald mal wieder nötig. tv mit amerikan. und asiatischen sendern.klimaanlage vorhanden.


Service

4.0

der service ist recht freundlich und problemlos. internet ist teuer, viertel stunde 3 dollar(1,50 euro) ohne englischkenntnisse hat man verloren. keine kinderbetreuung so weit mir bekannt ist. wäsche kann man waschen lassen gegen gebühr.


Gastronomie

4.0

am frühstücksbuffet findet man eigentlich immer was, zwar hatte ich schon bessere gesehen, aber..... hin und wieder gibt es buffet am abend mit grill, salat, etc, allerdings auch teuer 35 dollar(18 euro) für indonesien ist diese insel teuer. cocktails kosten ca 8 euro und den alkohol muß man suchen. es gibt koreanisches und japanisches restaurant(meist schlecht besucht) ansonsten kann man viel indon,thai, chin. essen, aber auch pizza und burger.


Sport & Unterhaltung

4.0

der pool ist sehr schön, whirlpool, poolbar,etc. keine animation strand ist meist komplett leer, da keine liegen. selbst hinschleppen! tücher sind kostenlos. teer am strand!!!!und hin und wieder quallen und so ein geviech. es ist aber schön, wenn der strand einem alleine gehört!nur mit dem schwimmen ist es dort nicht getan! bei ebbe ist das wasser sehr nieder und ein riff mit vielen steinen drumherum. bei flut kaum wellen. an einem anderen strandabschnitt kann man jetski, banana, etc fahren


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Frank (56-60)

Oktober 2009

Unser langweiligster Urlaub seit 20 Jahren

3.3/6

Das Zimmer, einschließlich der Sauberkeit, war ausreichend. Das Frühstück was ohne Höhepunkte, aber ok. Die Gastronomie war stark asiatisch ausgerichtet. Die Gästestruktur war international, bei so gut wie allen Altersgruppen.


Umgebung

4.0

Die Gesamtanlage, bestehend aus mehreren Einzelkomplexen, zu denen das Nirwana Garden als Hauptanlage fungiert, ist sehr weitläufig. Ein gepflegter Garten, schöner Poolbereich und ein schöner Strand. Während unseren Aufenthalt wurde keinerlei Unterhaltung geboten. Es besteht so gut wie keine Möglichkeit außerhalb der Anlage einzukaufen oder essen zu gehen


Zimmer

4.0

Normale Drei-Sterne-Austattung, die den Höhepunkt ihrer Schönheit schon einige Jahre hinter sich gelassen hat. Kein Safe!


Service

3.0

Es gibt keine aktive Betreuung. Englisch sprechen zu können ist Pflicht. Deutsch findet man weder in Wort noch in Schrift. Die Einrichtung der Zimmer war einfach. Zusätzliche Serviceleistungen konnten wir nicht entdecken.


Gastronomie

4.0

Wir vier Restaurants besucht. Qualität und Sauberkeit waren gut. Die Gastronomie war stark asiatisch ausgerichtet. Das Preis-Leistungsverhältnis in den Gaststätten ist etwas überhöht.


Sport & Unterhaltung

1.0

Gegen Bezahlung gab es wenige Freizeitangebote. Animation gab es gar nicht. Disco war am Freitag und Sonnabend, wobei man es geschafft hat die Veranstaltung leer zu spielen. Internet nur gegen Bezahlung. Liegestühle waren in der Nebensaison ausreichend vorhanden, würden aber bei besserer Belegung nicht ausreichen. Die Poolanlage ist großzügig.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Kristin (46-50)

Juli 2009

Gepflegtes Hotel

5.4/6

Das Hotel ist sehr gepflegt. Wir hatten ein Deluxe Zimmer und die Aussicht auf Pool uns Strand ist sehr schön. Der Pool ist riesig und sehr schön. Wir hatten Glück und am Strand wehte die gelbe Fahne. Keine Jellyfische aber es gibt auch andere Zeiten und man kann dann wohl nicht ins Meer. Wir waren immer im Restaurant Helo Helo auf dem Basar Ole Ole essen. Man braucht einfach nur im Restaurant anrufen, dann wird man kostenlos angeholt und auch wieder zum Hotel zurückgebracht. Das Essen ist sehr sehr lecker und auch um vieles günstiger als im Hotel. Es gibt dort auch kleine Supermärkte wo man günstig Getränke kaufen kann.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin (19-25)

Juli 2009

Erholung in einem gepflegten Hotel

5.3/6

Die Zimmer und die Anlage waren sehr gepflegt. Jeden Tag wurden die Zimmer gereinigt, abends kam immer noch das Personal und hat gefragt, ob man noch Handtücher benötigt oder andere Wünsche hat. Beim Frühstücksbuffet hat nichts gefehlt. Abends konnte man in verschiedene Restaurants gehen, wo für jeden Geschmack etwas dabei bei. Im Hauptgebäude konnte man zwischen Buffet und Karte entscheiden.


Umgebung

5.0

Perfekt zum Erholen. Ruhe, nichts als Ruhe... Einkaufsmöglichkeiten gibt es im Hotel, vom Supermarkt bis zum Souvenir. Man kann auch außerhalb vom Hotel einkaufen, ein Bus vom Hotel bringt einen ins Einkaufscenter, wo man in kleinen Häuser Souvenirs und Lebensmittel kaufen kann. Ansonsten liegt das Hotel direkt am Strand und vom Pool aus hat man einen wunderbaren Blick aufs Meer.


Zimmer

5.0

Im Zimmer war alles vorhanden was man benötigt, die Größe war vollkommen ausreichend. Sauberkeit wie schon erwähnt war top. Manche Zimmer haben kein Safe, seine Wertgegenstände kann man aber an der Rezeption abgeben und bekommt dann dort einen Safe, der Preis dafür "Just a smile" o-Ton vom Personal :-)


Service

6.0

Das Personal war immer super freundlich. Englisch ist zwar erforderlich, aber man sollte nicht vergessen, dass man sich in Asien befindet und nicht in den typischen Touristenhochburgen wie Mallorca, das 17 Bundesland. Wie bereits erwähnt werden die Zimmer täglich gereinigt und abends kommt noch mal das Personal und fragt ob alles in Ordnung sei.


Gastronomie

6.0

Es bleiben keine Wünsche offen. Hamburger über Pizza bis zur asiatischen Küche. Die Anlage bietet mehrere Restaurants, wo wirklich jeder Geschmack zu seiner Gaumenfreude kommt. Es gibt die Möglichkeit direkt am Strand zu essen oder auch im Gebäude. Was die Preise angeht, in Deutschland zahlt man ca das Doppelte.


Sport & Unterhaltung

4.0

Typische Animation gibt es nicht. Kids kann man in nen Club stecken. Ansonsten kann man einige Sportarten z. Bsp. schnorcheln, kostet allerdings. Abends gibt es manchmal kleine Auftritte. Sonnenschirme und Liegen sind genügend vorhanden. Da das Hotel viele asiatische Gäste hat welche die Mittagssonne meiden hat man am Pool und Strand jede Menge Platz.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Vanessa (26-30)

November 2008

Traumstrand!

5.0/6

Die meisten Gäste sind nur für einige Tage im Hotel. Da es sehr gut von Singapur aus, mit der Fähre in nur 50 Minuten zu erreichen ist, nutzen viele Leute es als Zwischenstopp für Langstreckenflüge bspw. von Europa nach Australien/Neuseeland. Speziell am Wochenende kommen viele Familien aus Singapur. Da ist plötzlich einiges los und am Frühstücksbuffet wird es enger, als sonst in der Woche. Innerhalb der Woche hat man den Traumstrand so gut wie für sich allein... TRAUMHAFT!!! Ansonsten kommt man nicht wirklich aus dem Resortbereich, mit den insgesamt 4 Hotels raus. Es gibt im Resortbereich 7 Top-Restaurants in tollster Atmosphäre! Ein Shuttle fährt alle 30 Min. Außerdem gibt es einen kostenpflichitgen Shuttle ($6) der außerhalb zu einen Basar fährt: Pasar OlehOleh, wo man allerlei kaufen und essen gehen kann. Allerdings hat man nicht den Eindruck, dass dort was los ist. Es ist auch nicht wirklich günstiger als in den Hotelshops. Die Zimmer sind ok. Sie sind sauber und schmucklos, nett eingerichtet. Die Fenster von Superior Zimmern gehen nach hinten raus, aber auch mit einem nettem Ausblick. In diesen Zimmern gibt es keinen Safe! Man kann kostenfrei an der Rezeption einen Safe nutzen-aber der Weg ist nervig! Im teureren Deluxe-Zimmer gibt es einen Safe und den Ausblick auf den Pool und das Meer. Ebenso haben die Suiten die Meerseite. Alles in allem: eine tolle Anlage durch den Zusammenschluß der vielen Hotels und Restaurants! Es gibt außerdem im Resort ein Sea Sport Center mit Bananenbootfahren, Kajaken etc, sowie eine Spa-Anlage, Shopping Mall (hat grad aufgemacht), kleiner Zoo mit Krokodilen, Papagaien, Fischen, sowie eine Elefantenshow und vielem mehr. Mitten in der Anlage gibt es außerdem einen kleinen tropischen Regenwald mit freilebenden Affen. Die habe ich allerdings leider nicht gesehen. Es werden 2 Ausflüge außerhalb angeboten. Ein Ganztagesausflug bis in den Süden Bintans, den wir nicht mitgemacht haben, sowie einen 2stündigen Ausflug in einen nahegelegenen Mangrovenwald, wo man mit Boot durch die Mangrovenwälder fährt und allerlei Getier sehen kann: Schlangen, Otter, Affen und noch vieles mehr! Unbedingt an Mückenschutzmittel denken! Das gilt aber so gut wie überall!


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Kurt (56-60)

November 2008

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

4.5/6

Angesichts des Preises von rd. 250 EUR für 5 Übernachtungen einschließlich Frühstück für 2 Personen sind wir mit der Anlage und den Leistungen insgesamt zufrieden. Es ist ein schön angelegter Komplex aus Gebäuden, Park und Pool. Im Bad waren die Fliesen z. T. gesprungen und grob verfugt, aber Wasser und Abwasser funktionierten einwandfrei. Die Fenster der Superior-Zimmer des Hotels lassen sich nicht öffnen und die Klimaanlage ist laut und selbst bei höchster Temperatureinstellung kalt. Auf unseren Wunsch, eine zweite Bettdecke zu bekommen, wurde uns nur ein zusätzlicher Bettbezug ohne innere Wolldecke zugesagt, aber selbst ihn erhielten wir nicht. Das Frühstück war zwar umfangreich (z. B. Müsli, Ei-Variationen, Pfannkuchen, Säfte, englische und asiatische Gerichte), aber nicht unbedingt lecker (z.B. Tee, Brötchen, Marmelade). Während des Nordostmonsuns (November - März) wird vom Baden im Meer abgeraten und werden sehr wenig Wassersportmöglichkeiten angeboten.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rainer (36-40)

Juli 2008

Erholung pur

5.1/6

Das Hotel eignet sich hervorragend zur Erholung. Die Hotelananle ist sehr weitläufig. Für kulinarische Genüsse ist in den vielen Restaurants die auf dem Gelände verteilt sind gesorgt.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Anne (26-30)

Mai 2008

Top Hotel mit super Preis/-Leistungsverhältnis

5.5/6

Ein kostenloser shuttelbus holt die gäste von der Fähre aus Singapur ab. eine sehr angenehme willkommene atmospähre wird bereits bei anreise zum Hotel geboten. Die Zimmer sind sehr geräumig uns stets sehr rein. Frische Handtücher liegen immer bereit. Jedem Gast wird kostenlos eine Flasche Wasser am Tag im Zimmer bereit gestellt. Der Strand direkt am Garten des Hotels ist traumhaft. Die Sicht wir nicht durch störende Sonnenschirme versperrt und man kann in ruhe entspannen. Kleines Manko sind leider die Restaurants des Hotels, da bei Buchung von ÜF das anfallende Abendessen etwas teuerer als das normale Preisniveau. Trotzdem sehr zu empfehlen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ralph (41-45)

März 2008

Nur etwas für wirklich Ruhesuchende!

3.2/6

Das Hotel ist bereits ein wenig in die Jahre gekommen, es verfügt über 3 Stockwerke, und ist eine grosszügig angelegte Anlage, die über 4 Restaurants verfügt ( Japanisch[neu renoviert], Western Restaurant, Poolrestaurant,und Coffeshop. Der Gäste Querschnitt ist altersmässig, komplett gemischt, jedoch muss man sagen das es sich hauptsächlich um Japaner und Singapur Chinesen handelt. An den Wochenenden ist im allgemeinen mehr los als unter der Woche da viele Gäste aus Singapur einen Wocheendausflug machen.


Umgebung

3.0

Das Hotel ist ausschliesslich mit einer Schnellfähre ab/bis Singapur zu erreichen (ca 1Std., super sauber Service wie fliegen) es liegt direkt an einem wunderschönen feinen Badestrand der aber von Sandfliegen bevölkert wird. Trotz allem ist das Baden im Südchinesischem Meer ohne weiteres möglich. Wer allerdings etwas anderes sucht als absolute Ruhe sollte sich hierher besser nicht begeben. Denn ausser einem künstlich angelegten Basar (genannt Oleh Oleh) und einem Shop am Fährterminal ist hier ab


Zimmer

3.5

Es gibt renovierte Zimmer (Deluxe) die allerdings schon die ersten schwächen zeigen. Zimmer gefliest, gut Klima, TV, Bad mit Badewanne eher etwas düster. ACHTUNG nur die Suiten haben einen Balkon.


Service

5.0

Über die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft kann man überhaupt nichts negatives sagen, jeder bemüht sich wirklich das Optimale für die Gäste heraus zu holen. Alle sind sehr zuvorkommend und ausgesprochen höflich, die Zimmerreinigung ist gut, das technische Personal ausserordentlich bemüht.


Gastronomie

2.5

Die 2, 5 Sterne muss ich aus europäischer Sicht vergeben. Nicht das man hier nichts Essen kann doch sollte man ausschliesslich auf asiatische Küche beschränken, denn das können sie hier. Alles andere ist eher dürftig bis ungeniesbar. Das frühstück ist besonders stark auf das überwiegend japanische Publikum zugeschnitten, d. h. hauptsächlich sehr schwere Sachen und Fisch, Glasnudeln etc. Es gibt eine Müslibar, Toast,Brot, Eier, eine Sorte Käse, keine Wurst, kein Joghurt, Früchte. Das wars. Der eu


Sport & Unterhaltung

1.5

Ein schön angelegter Pool mit Whirlpoolabteilungen und kleinem Wasserfall. Feiner Sandstrand (allerdings wie oben beschrieben) Keine Disco, kleiner Minimarkt es werden einige Sportaktivitäten angeboten allerdings ist die benachbarte Wassersportstation nur noch eine Ruine, einige Angebote existieren auch gar nicht mehr. Internetzugang Wlan 24 Std. 17, 50 € oder an der Rezeption. Für Kinder ist ein flacher Pool so wie ein Spielplatz vorhanden. Keine Animation, Golfplatz 10 min vom Hotel.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Alexander (19-25)

Februar 2008

Erholsamer Kurztrip

4.7/6

Meine Freundin und ich waren auf Bintan fuer ein verlaengertes Wochenende. Die Anreise mit der Faehre von Singapur war unproblematisch, und der Bustransfer vom Anlger zum Hotel war perfekt durchorganisiert. Das Nirwana Resort Hotel ist ein sehr gepflegtes, wenn auch aelteres Hotel. Besonders dadurch, dass Singapurianer verstaert Bintan und das Resort besuchen, macht das Resort Profit, den es in die Erhaltung der Hotelanlagen stecken koennen. Der Pool ist sehr gross, und bietet Moeglichkeiten sich abzukuehlen, wenn die tropische Sonne zu heiss wird. Die Zimmer waren sehr sauber und wurden auch taeglich gesaeubert. Das Fruehstuecksbuffe war zufriedenstellend, und bei unserer Buchung auch im Reisepreis beinhaltet. Nichtsdestotrotz sind die Restaurants und Bars fuer indonesische Verhaeltnisse sehr teuer. Da es keine guenstigen Verkehrsmittel in das naechstgelegende Staedchen gibt, sitzt man im Prinzip im Resort fest, und muss sich deshalb mit den etwas erhoehten Preisen des Hotels begnuegen. Die Qualitaet dieser Speisen ist jedoch ziemlich gut. Alles in allem war unser Kurzurlaub auf Bintan sehr erholsam und wuerden auf jeden Fall wieder kommen. Der Strand ist wunderschoen, und das Hotel sehr gepflegt. Wenn man ein stilles und schoenes Plaetzchen zum Entspannen sucht, und nicht besonders unternehmungslustig ist, ist das Hotel Nirwana und die Insel Bintan perfekt.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Anja & Maik (31-35)

Oktober 2007

Traumhotel am Traumstrand

4.9/6

Sehr schönes Strandhotel. U-förmige Anlage mit 2 und 3 stöckigen Gebäuden. Sehr geplegte Gartenanlage mit dichtem Baumbestand. Zu unserer Zeit recht wenig Gäste, daher sehr ruhig und entspannend. Am Wochenende etwas mehr los, da kommen die Singapurer fürs Wochenende rüber. Aber trotzdem sehr angenehm.


Umgebung

6.0

Besser kann ein Hotel kaum liegen. Direkt am weißen Traumstrand von Bintan. Im Meer ist ein Riff vorgelagert, sodas man kaum Wellengang hat. Transfer zum Fährterminal dauert mit dem Hoteleigenen Shuttlebus ca. 15 Minuten.


Zimmer

4.5

Zimmer sind recht groß mit extra Sitzecke. Bad ist normal groß mit allem was man braucht. Alles etwas hellhörig, aber nicht wirklich dramatisch. TV mit vielen Programmen, nichts deutsches, war uns aber egal. Wasserkocher und Teebeutel im Zimmer. Sogar Mückenstecker und Mückencreme war vorhanden.


Service

4.0

Die Hotelangestellten waren immer nett und hilfbereit. Checkin etwas aufwändig mit vielen Papieren, aber man hat ja Urlaub. Es gibt mehrere Shuttlebuse. Einer ist kostenlos und fährt zB zur Fähre und in einige Restaurants und andere Hotelanlagen. Einer Kostet ein paar €, dafür erwirbt man aber einen Day Pass und kann so mehmals täglich auf einen Basar und in Outlettstors fahren.


Gastronomie

5.0

Es gibt verschiedene Restaurants im Hotel. Von westlich über indonesisch, koreanisch und japanisch bis zu verschiedenen Themenbuffets ist alles dabei. Das Essen würde qualitativ einem Sternerestaurant genügen. Es ist allerdings auch recht teuer. Wir haben zweimal hier gegessen und haben uns ansonsten immer von verschiedenen anderen Restaurants abholen lassen. Auf dem Basar gibt es gute und günstige Lokale wo man für wenig Geld sehr gut essen gehen kann. Ein Anruf genügt und 10 Minuten später


Sport & Unterhaltung

6.0

Strand = kaum zu topen. Pool = sehr groß mit mehreren integrierten Jacuzzis und Swim-up Bar. Vom Pool aus herrlicher Blick aufs Meer. Immer Liegen, Schirme, Handtücher am Pool und am Meer vorhanden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Daniel (26-30)

August 2007

Gutes Hotel in traumhafter Lage

5.8/6

Auch wenn ich auf Gecshätsreisen immer relativ wenig von den Hotels sehe, war im Nirwana doch sehr positiv überrascht. Die großzügige und offene Hotelanlage ist traumhaft angelegt und grenzt direkt an einen ebenso schönen Strand.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Zenon (36-40)

Juli 2007

Super abgestimmt und nicht aufdringlich

5.5/6

Auf Grund einer beruflichen Tätigkeit auf der Insel Bintan unterwegs, lege ich auf die Unterkunft einen sehr hohen Wert. Nach getaner Arbeit und langem Arbeitstag können nur teils die Angebote wahrgenommen werden. Umso mehr zählt die Qualität und Erholungswert. Trotz eingeschränkter Öffnungszeit für den Pool (bis 19 Uhr) hat mich keiner um 23Uhr aus dem Pool vertrieben. Der Strand nur eine Minute vom Hotel entfernt, lädt zum Spazieren ein. Zu jeder Tages- und Nachtzeit.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rainer (36-40)

Februar 2007

Empfehlenswerter Abstecher aus Singapur

4.5/6

Die Insel ist von Singapur aus in ca. 1 Stunde mit der Faehre zu erreichen, der Bustransfer klappt reibungslos, da alle Gaeste ein Paket gebucht haben. Im Februar war es noch etwas zu stuermisch - so dass statt Baden im Meer nur herumplanschen im Pool angesagt war. Dieser ist allerdings recht nett angelegt, so dass man ein paar "Runden" drehen kann. International gemischtes Publikum. Hotelfluegel sind etwas weitlaeufig, so dass der Weg zum Zimmer schon eine kleine Wanderung werden kann... Negativ: es gibt nur Resorts und ein einziges Fischrestaurant im Resortbereich der Insel, wer Abwechslung sucht, kann sich von den am Faehrterminal verteilten Flyern inspirieren und sich zu diversen Einkaufstouren abholen lassen. Insgesamt empfehlenswert fuer ein paar Tage Strand.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (46-50)

November 2006

Gutes Strandressort sehr freundliche Mitarbeiter

5.0/6

Bintan ereicht man mit der Schnellfähre in einer knappen Stunde. Vom Fähranleger ist das Hotel in nur 10 Minuten erreicht. Sehr schöne Anlage, direkt am Strand. Gute Zimmer (leider sehr harte Betten!) , Alles sehr sauber und sehr freundliche Mitarbeiter. Das Restarant "Bistro" bietet sehr gutes Essen zu angemessenen Preisen. Ansonsten sind die Nebenkosten eher hoch. Es fähr ein shuttle Bus stündlich die anderen Restaurants an ( alle innerhalb von 10 Minuten zu erreichen). Excellent ist das Thairestarant, die anderen Restarants sind nicht empfehlenswert und viel zu teuer. Der Strand ist sehr schön, Wasserqualität gut. Der Pool ist riesig und sehr schön angelegt.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Iris (19-25)

Juli 2006

Super Hotel, direkt am weissen Traumstrand!

5.0/6

Das Hotel ist wirklich sehr schön gebaut: total luftig, grosse Lobby - sehr schöner Empfang. Jedes Mal wenn ein Bus mit Urlaubern ankommt werden sie mit indonesischem Tanz begrüßt. Das hat uns wirklich gut gefallen, vor allem weil man den Tänzern / Trommlern ansieht, dass es ihnen Spaß macht. Das Hotel macht einen sehr gepflegten Eindruck und vermittelt eine angenehme Atmosphäre. Die Anlage ist etwas grösser, aber genau richtig! Sie ist ideal für Familien, relativ behindertengerecht (es gibt zwar einige Stufen, aber zur Not etwas hinten weiter auch einen Lift). Natürlich wird die Anlage häufig von Singapurern für einige Tage besucht. Wir waren 5 Tage dort, von Montag bis Freitag, und es war immer ruhig und angenehm. Allerdings denke ich, dass man, wenn man am Wochenende dort ist, etwas mit Lärm rechnen muss.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an einem wunderschönen und sehr ruhigem weissem Sandstrand! Das Wasser ist sehr klar, allerdings haben wir folgende Schilder gesehen: "be aware of jellyfish" / "be aware of tar"... das hat uns etwas abgeschreckt, aber wir haben nie irgendwo Quallen oder ähnliches zu Gesicht bekommen. Ich vergebe aber keine 6 Sterne da das Hotel wirklich sehr einsam gelegen ist. Natürlich ist das schön, allerdings ist man dadurch auf die teuren Hotelpreise angewiesen. Aber ich habe einen Tipp: im


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sehr schön und sehr sauber! Es gibt zwar keinen Balkon, aber man hält sich ohnehin die meiste Zeit draußen auf. Unser Zimmer lag zwar nicht zum Meer aber zu einem sehr schönen Garten gelegen. Wir konnten im Bett sehr gut schlafen, man konnte einige interessante Kanäle (z.B. Discovery Channel) empfangen. Es gab einen Schreibtisch und einige "Nirwana Hotel" Extras wie z.B. Nähzeug, alle möglichen Infos, Nähzeug etc. Das Bad ist zwar etwas dunkel, aber durchaus gepflegt. Einen Fön g


Service

5.0

An der Rezeption sind sie sehr freundlich, Englisch wird auch gut verstanden. Tipp: Geld in Singapur wechseln! Obwohl man hier in Indonesien ist, kann alles in Singapurdollar bezahlt werden, und umwechseln ist natürlich in Singapur günstiger. In allen Einrichtungen (Bistro, Restaurant, Poolbar / Snacks am Pool / Handtuchausgabe etc.) waren die Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit. Die Zimmerreinigung war top, Handtücher werden täglich gewechselt. Für ärztliche Versorgung ist gesorgt (ich glau


Gastronomie

4.5

Jeden Tag gab es ein sehr gutes Frühstücksbuffet mit allem was das Herz begehrt. Vor allem bei den Desserts hat man eine riesige Auswahl, da steigen die Kilos! Einmal haben wir Abends im Restaurant gegessen. Die Preise sind aber wirklich übertrieben! Der Hammer war das Essen auch nicht, also empfehle ich eindeutig, den Gratis Service zum Pasar Oleh Oleh zu nutzen. Dort gibt es besseres Preisen zu super günstigen Preisen. Einmal waren wir im Bistro essen, was ich aber nicht so sehr empfehlen wü


Sport & Unterhaltung

5.5

Das Hotel verfügt über eine traumhafte Poollandschaft mit einigen Whirlpools, genügend Platz zum schwimmen und Sicht auf den schönen Strand. Genügend Liegen sind vorhanden, Handtücher bekommt man gegen Unterschrift gratis ausgehändigt. Alles ist sauber, die Poolbar bietet Cocktails an - allerdings zu Wucherpreisen. Der Strand ist wie gesagt sehr schön: seehr sauber, sehr wenig Leute, traumhaft weiss. In der Nähe des Hotels werden Wassersportarten zu fairen Preisen angeboten. Liegen / Schirme etc


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sven (36-40)

Juni 2006

Urlaub im Reservat

3.9/6

Um es gleich vorwegzunehmen: Mein Vorredner und früherer Gast des Hotels, Walter, hat völlig recht. Das Nirwana Resort befindet sich abseits jeglicher indonesischer Realität, abgeschirmt von meist unsichtbaren Wachleuten, die das etwa 15x5 km große Gelände sorgsam von gebürtigen Insulanern freihalten. Entstanden ist diese ungewöhnliche Konstellation in einer Art Feldversuch der singaporeanischen und indonesichen Regierung, bei der letztere mit den Stadtstaatlern Strand, Meer und Ferienatmosphere gegen harte Sing-Dollar zugunsten der stets maroden Staatskasse tauschen. Und um es gleich hinterherzuschicken: es gelingt offenbar sehr gut. Aber dazu später mehr. Im "Nirwana-Resort" fühlt man sich sofort wohl. Es erfüllt auf den ersten und auch den zweiten Blick alle Vorstellungen eines 4-Sterne Feriendomizils. Schon bei Ankunft sorgen gemütliche Rattanmöbel, zurückhaltende, indirekte Beleuchtung und stets sirrende Deckenventilatoren für einen Hauch Kolonialatmosphäre in der in Erdtönen gehaltenen Lobby des 10 Jahre alten, vor einem Jahr jedoch komplett überholten Hotels. Paterre eingerechnet überragen längst einige Palmen das dreistöckige Gebäude mit zwei ausgeprägten Ost/West-Flügeln innerhalb eines penibel gepflegten tropischen Gartens mit direktem Blick auf Poolandschaft und Meer. Vor allen Dingen Asiaten aus dem nahen Singapore wie auch Koreaner und Japaner stellen hier die eindeutige Mehrheit des reisenden Publikums, aus Europa finden sich höchstens einige Deutsche und noch weniger Franzosen ein, eher gerät man da noch mit Australiern und Neuseeländern an der Bar ins Gespräch - alles in allem jedoch eine sehr angenehme und ausgewogene Mischung, die ganz überwiegend rücksichtsvolles und höfliches Verhalten ihr eigen nennen durfte. Die drei Stockwerke sind durch Fahrstühle miteinander verbunden, einzig hier und da existieren 1-2 Treppenstufen, so daß sich das Hotel zumindest für Rollstuhlfahrer in Begleitung anbietet. Die Internetseite des Komplexes lautet: http://www.nirwanagardens.com/


Umgebung

2.5

Wer, wie die meisten Touristen mit der komfortablen, klimatisierten Fähre vom Tanah Merah Ferry Terminal Singapur aus anreist, wird mit dem hoteleigenen Bus innert 15 Minuten kostenlos ins Resort befördert. Wie bereits eingangs erwähnt befindet sich das "Nirwana Resort" innerhalb eines abgezäunten Gebietes, auf dem sich ausschließlich weitere Hotels, Bungalows, Luxus-Villen und Ferienhäuser sowie für indonesische Verhältnisse völlig überteuerte, wenige Restaurants befinden. Es gibt in Laufnähe k


Zimmer

4.5

Die Zimmer des "Nirwana-Resort" gereichen 4-Sterne Ansprüchen völlig, wenngleich die eine oder andere Silikonfuge im Naßbereich durch urlaubende Vertreter der entsprechenden Gewerke keiner ernsthaften Revision standhalten dürfte. Klimaanlage, Fernseher, Wasserkocher und eine (leere) Minibar gehören zum Standardrepertoire der Zimmer, allerdings verfügen nur die wesentlich teureren und exklusiven Ansprüchen nicht genügenden Suiten über einen Balkon. Bettwäsche, Handtücher etc. waren beanstandungsf


Service

4.5

In puncto Service sind wir nicht enttäuscht worden, zwar verhalten sich die Fremdsprachenkenntnisse der Mitarbeiter proportional zu ihrer beruflichen Stellung, aber letztendlich sind selbst nicht ganz ohne sprachliche Hindernisse verständlich zu machende Umstände wie lose Toilettenbrillen oder tropfende Wasserhähne mit 1-2 Sing$ wie von Geisterhand innert Stunden repariert worden. Gleiches gilt auch für die Zimmerreinigung, die für das angesprochene Bakschisch auf die übliche, frühmorgendliche H


Gastronomie

3.0

Im Erdgeschoß befindet sich der sogenannte Coffeeshop, der sich bei näherer Betrachtung allerdings als halbwegs qualifizierter Frühstücksraum entpuppt; zur Einnahme des allseits angepriesenen Dinners jedoch selbigen Charme versprüht und folgerichtig nur am Wochenende wegen der dann zahlreich einfallenden Kurzzeiturlauber erhöht frequentiert wird. Weitaus inspirirender kommt da schon das "Dino Bistro" hinter dem Foyer daher: teils überdacht, teils open air bietet es namenstypisch snacks, Vorspeis


Sport & Unterhaltung

4.5

Familien dürften jubeln. Die Poollandschaft setzt zu Wasser Kinderphantasien in Gang, überall finden sich begehbare Inseln, die es zu erobern gilt, an zwei Beckenrändern sprudeln Jacuzzis, und die größeren könne sich in einem seperaten Bereich mit Vaddern im Wasserball messen. Wer hiernach beim Nachwuch die übermäßige Bildung von Schwimmhäuten erkennt oder aus anderen Gründen einmal ungestört sein möchte, begibt sich in die fachkundigen Hilfe von TUTIK, einer überaus freundlichen und kompetenten


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Heidi (31-35)

April 2006

Ein tolles Hotel mit hervorragendem Pool

5.4/6

Unser Wochenende im Nirwanaresort wurde ein voller Erfolg, da in diesem Hotel einfach alles stimmt. Besonderen Spass hatten wir mit unseren Zwillingen Julia und Stefan (6 Jahre), als wir uns einen Buggy zum rumfahren auf dem Gelände ausgeliehen haben. Das gesamte Personal war einzigartig. Der kleine Biergarten ganz am Anfang im Gelände (wo der Sprinbrunnen ist) ist sehr zu empfehlen (gute Preise!). Also nichts wie hin!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Walter (41-45)

Oktober 2005

Weit weg vom indonesischen Leben

3.8/6

Im mediterranenem Stil erbautes Resort mit 245 Zimmern. 3 Stockwerke. Hotel bereits etwas älter, Zimmer werden aber anscheinend nach und nach renoviert. Gäste aus vielen verschiedenen Ländern, alle Altersklassen. Frühstück eingeschlossen.


Umgebung

4.0

Hotel liegt mit der Fähre ca. eine Stunde von Singapur entfernt, direkt an einem feinsandigen langen Strand (Transfer Hafen zum Hotel inklusive). Hotel gehört zum Nirwana Resort - einer Anlage von diversen Hotels/Bungalows der verschiedensten Kategorien, abseits von jeglichem indonesischen Leben. Nirwana Resorts ist ein Urlauber-Ghetto, wie ich es noch nie erlebt habe. Man hat den Eindruck, daß das Hotel alles versucht, den Urlauber nicht in die indonesische Realität zu lassen. Es gibt keine ö


Zimmer

4.0

Deluxe-Zimmer: mit Meerblick (renoviert). Recht geräumig. Boden gefließt (unattraktive Fliesen). 2 bequeme Einzelbetten. Föhn. Safe. Möbel aus dunklem Holz (mit einem anderen Boden würde das richtig gut aussehen). Schrank mit zu wenig Ablagemöglichkeiten. Fernseher mit ca 12-15 verschiedenen Sendern (auch CNN). Kein Balkon!! Kleines Badezimmer mit ausreichend Abstellfläche. Bequeme Badewanne/Dusche (Duschvorhang) mit genügend Platz. Sehr leise Klimaanlage!


Service

4.0

Gäste werden am Fährhafen von einem Hotelrepräsentant erwartet und dem entsprechenden Bus zugewiesen. Koffer werden direkt ins Hotel und dort nach dem Einchecken aufs Zimmer gebracht. Eincheck-Vorgang relativ schnell. Fremdsprachenkenntnisse des Hotelpersonals zum Teil sehr schlecht (selbst an der Rezeption war mit einigen Mitarbeitern eine reibungslose Verständigung nicht möglich - in den Restaurants war bei manchem Mitarbeiter bereits das Bestellen der Speisen, bzw. der Rechnung schwierig). Z


Gastronomie

3.0

Hotel hat 3 Restaurants. 1. Coffeeshop: hier wird Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert. Atmosphäre nicht wirklich schön. Frühstück war vom Geschmack her ganz ok (diverse europäische und asiatische Speisen) - bot allerdings keinerlei Abwechslung! Kaffee, Tee, Säfte, diverse Brotsorten/Brötchen/Toast, Marmeladen, Kuchen, Käse, Wurst (eklig wässrig) Joghurt, Obst, asiatische Warmspeisen, Eierstation, Pfannkuchen - aber jeden Tag das gleiche. Zum Abendessen gab es jeden Tag ein anderes Themen


Sport & Unterhaltung

4.0

5 Sonnen für die Pool-Anlage - wunderschön und groß (Poolbar). 5 Sonnen für den Strand (wird jeden Tag gereinigt). Leider sind die Liegen an Pool und Strand sehr unbequem (keine Auflagen) und die Handtücher am Pool machten auch nicht immer den saubersten Eindruck. Da im Moment nicht Hauptsaison war gab es genug Liegen und Sonnenschirme. Vom Recreationteam angebotenen Aktivitäten wurden von mir nicht wahrgenommen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Anja (26-30)

November 2004

Absolute Erholung an einem Traumstrand

4.8/6

Das Hotel gehört zu dem Nirwana Gardens Komplex in dem mehrere kleine Hotels liegen. Das Resort ist in einer weiten Hufeisenform in 2-3 stöckigen Einzelhäusern in einem riesigen tropischen Garten angelegt. Die Zimmer haben entweder Blick zum Garten oder zum Merr. Nur die Suiten haben einen eigenen Balkon. Teilweise wurden die Zimmer renoviert, trotzdem sind die Zimmer in einem guten Zustand. Kern der Anlage ist ein lagunenartiger Pool mit Bar, mehreren Jacuzzi, seperatem Kinderbereich und mit einem fantastischen Blick auf das Meer. In Hotelpreis eingeschloßen ist der Transfer von dem Fährgebäude und ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffett. Obwohl die maximale Belegungszahl recht hoch erscheint, findet man immer ein ruhiges Plätzchen. Es fühlen sich also nicht nur Familien sondern auch kinderlose Reisende wohl.


Umgebung

5.5

Der Weg vom Pool zum Strand ist keine 50 m über die Wiese. Der Strand ist superbreit und paradisich. Über die Sauerberkeit konnten wir uns nie beschweren und das Wasser ist vor der mittäglichen Flut sehr klar und geeignet zum Schwimmen. Wegen der Flut kann man von 12-17 Uhr nur eingeschränkt baden. Aber der Pool ist ja auch noch da. Liegestühle und Handtücher gibt es zu genüge. Lieber ein Handtuch mehr mitnehmen, denn die Plastikliegen sind für einen ganzen Tag nicht ganz so weich. Schirme spen


Zimmer

6.0

Wir hatten das GLück in die Suiten upgegradet zu werden und konnten uns über Platz und und Ausblick nicht beschweren.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und plauschen gerne mal. Unsere Wünsche wurden immer erfüllt und wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Gastronomie

3.0

Das Poolside Restaurant ist sehr gut für eine Kleinigkeit zum Mittagessen geeignet. Aber auch abends haben wir unter dem Sternenhimmel Themenbuffetts genossen. Das Frühstück gibt es im Coffee-Shop der vollklimatisiert ist. Leider war es zu Frühstückszeiten teils sehr voll und es gab Wartezeiten. Die Speisekarten waren abwechslungsreich und bieten für jeden Geschmack etwas.


Sport & Unterhaltung

4.0

Am Strand gibt es die Möglichkeit für diverse Wassersportaktivitäten, die aber das Schwimmen nicht behindern.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Karl Schmid (46-50)

Januar 2004

Ein schoner Hotelkomplex mit sehr gutem Service

5.3/6

Wir waren nur knapp eine Woche dort mit Kind & Kegel und haben uns pudelwohl gefuehlt. Wir wollen wiederkommen und fragen scon an bezueglich Buchung und Preis.


Umgebung

6.0

Sehr gruen und ruhig gelegen. Anlage wirklich sehr, sehr sauber und gepflegt mit hohen Palmen und viel Gruen. Toll !!


Zimmer

5.0

Sauber und sehr bequem eingerichtet. Nur leider hatten wir keinen Balkon, aber dafuer eine ganz tolle Aussicht auf das Meer.


Service

5.5

Immer freundlich und schnell. Habe noch nie so etwas erlebt. Nur In Thailand war es besser.


Gastronomie

5.5

Sehr gutes Thai Restaurant und auch ein Chinesiches Fish Restaurant, direkt am Meer, auf Stelzen gebaut, ganz prima.


Sport & Unterhaltung

4.5

OK, aber nicht genug Animation. Swimminhpools sehr sauber.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

KLaus Rumthaler (36-40)

Dezember 2003

Wir kommen wieder !

4.8/6

Das Hotels soll angebluch nur drei Sterne tragen, ist aber wesendlich besser als viele der fuenf Sterne Hotels, die wir in der Vergangenheit in Thailand und auf Bali besuchten. Die Anlage ist sehr gross und sehr gut im Schuss !


Umgebung

4.5

Unweit von der Faehre und so kann man mal kurz einen Ausflug nach Singapur organisieren. Die Faehre ist luftgekuehlt und sehr sauber. Innerhalb von 45 Minuten waren wir schon in Singapur, ganz toll ! Das Hotel hat auch ein Buero im " Ferry Terminal" und man kann dort bequem auf seine Freunde warten. Bintan ist flaechenmaessig eigendlich viel groesser als Singapur und es giebt dort viele Hotels.Auch das Club Med hat uns gut gefallen.


Zimmer

5.0

Stets saubere Zimmer die gut im Schuss sind. Wir hatten einen ganz tollen Blick auf das Suedchinesiche Meer. Das einzige Problem sind die Insekten und man muss Abends oft die Fenster schliessen. Aber das ist wohl auf ganz Bintan so und liegt wohl auch an der Jahreszeit. Grosse Badezimmer mit voller Ausstattung und das Bett war sehr bequem.


Service

5.0

Sehr nettes Personal und immer freundlich und zuvorkommend. Die kannten uns schon nach drei Tagen beim Namen !


Gastronomie

5.5

Wirklich immer tip-top ! Das Fruehstuecksbuffet war wohl die Kroenung vom ganzen, aber wir faden immer leckere Sachen und meine Frau hat damit leider drei Kilo zugenommen. Das war auch der einzige Nachteil vom ganzen. Restauration und Service war mehr als lobenswert. Die haben auch ein ganz tolles Thairestaurant und ein Chinesiches " Kelong" Restaurant.


Sport & Unterhaltung

3.5

Leider nicht so viel. Es gab kaum Animation und nur wenig gute Unterhaltung. Eine Band hat abends immer gut gespielt, aber ansonsten konnte es einem manchmal ein bischen langweilig werden. Deshalb sind wir zweimal nach Singapur ausgerissen. Auch Club Med was diesbezueglich eine Enttaeuschun. Aber wer Ruhe und Friedn sucht, der wird sich hier sehr wohl fuehlen !


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marco (31-35)

November 2003

Hotel mit schoener Anlage

4.1/6

Fuer ein 3 Sterne Hotel wirklich sehr gut. Preis Leistung fuers Hotel stimmt. Nebenkosten im Hotel fuer Indonesien sehr hoch. Insel Bintan ist nur eine Std. von Singapore entfernt. Somit wird auch auf Bintan fast alles mit Sing. Dollar bezahlt. Preise fuer Bier etc. sind auf Singapore Level.


Umgebung

3.5

Was will man zur Lage auf Bintan sagen. Die Insel ist das Naherholungsgebiet fuer Singapore. Ausser Hotel ist hier nicht soviel zu machen. Fuer einige Tage kann man es aber im Nirwarna sehr gut aushalten. Liegt direkt an einem schoenen Strandabschnitt. Wasserqualitaet nicht die beste.


Zimmer

4.0

Zimmer sind OK. Teilweise koennten kleine Reparaturen vorgenommen werden. Grosses Bad mit Foen, Bademaentel. Kaffemschine, TV, Radio etc alles vorhanden. Zimmer sind eigentlich alle nicht weit vom Pool und Strand. Man muss halt durch den grossen Garten gehen um den Pool zu erreichen


Service

4.5

Sehr freundliches und hilfbereits Personal. Waren mit 3 Personen dar und hatten Standardzimmer gebucht wurden aber auf eine Suite hochgestuft. Hatten eine Adapter fuer die Steckdose vergessen wurde uns sofort einer vom Hotel gebracht.


Gastronomie

4.0

Fruehstueck ist sehr gut und reichhaltig. Die anderen Restaurants fuers Mittagessen und Abendessen sind auch sehr gut.


Sport & Unterhaltung

4.5

Die Poollandschaft ist sehr schoen gestaltet. Pool ist direkt in der Naehe vom Strand. Poolbar vorhanden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Martina (26-30)

Oktober 2003

Ruhiger Urlaub am Traumstrand

4.2/6

Das Hotel ist in ansprechender Architektur mit 3 Stockwerken gebaut. Durch Renovierungsarbeiten befindet es sich in einem sehr guten Zustand. Die Hotelzimmer sind in 3 verschiedene Kategorien eingestuft. Wir hatten normal gebucht, wurden aufgrund von Verzögerung mit der Roomservice aber in Superior einquartiert mit Meeresblick - sehr schöne Entschädigung für 1,5 Std. Warten! Der Rommservice war top und jederzeit bereit Extrawünsche zu erfüllen. Die Gartenanlage ist sehr gepflegt. Sehr schön sind die Hängematten zwischen den Palmen im Garten und Strand. Nachts kann man hier Fledermäuse beobachten!


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt nur 45 Minuten via Schnellboot von Singapur entfernt und ca. 10 Minuten von der Anlegestelle. Man hört weder die Flugzeuge nach Singapur noch Geräusche vom Hafen. Ein Ausflug nach SIN lohnt sich auf jeden Fall! Das Ticket ist auch nicht sehr teuer. Wer Laufschuhe dabei hat, kann auch auf eigene Faust eine Dschungeltour zu Fuß erlaufen. Hinter der Hotelanlage Nirwana Gardens fängt der Regelwald an, aber nicht erschrecken: Affen turnen un den Bäumen herum! Relaxen am Strand ist bei


Zimmer

4.5

Das Zimmer in der Kategorie Superior bietet alles für einen schönen Urlaubsaufenthalt. Ruhige Klimaanlager, Safe, Fön, Adapter, bequemes Bett, Sitzgelegenheit, Minibar (moderate Preise), Wasserkocher; kostenloses Extra: 2x Neskaffee und 2x Teebeutel zum selber aufkochen, Seifen, Duschgel und Schampoo ebenfalls. Unser Hotelzimmer hatte Meeresblick, das Meer war innerhalb von 3 Minuten durch den Garten erreichbar, der Pool ebenfalls. Zimmerservice war top.


Service

4.5

Jegliches Personal ist überaus höflich und zuvorkommend. Wünsche werden pronto erfüllt. Poolboys mit extra Handtüchern verhindern Liegen reservieren am Pool und Strand. Das Animationsprogramm ist sehr begrenzt. Musik zum Abendessen wird durch eine Band sehr gut live gespielt, Alternativen gibt es hierzu allerdings nicht. Spa wird in Form von Massagen angeboten, die preislich für Indonesien relativ hoch liegen. Bogenschießen und Luftgewehrschießen sind ansonsten das einzige Angebot. In wie weit K


Gastronomie

3.5

Das Frühstück war sehr reichhaltig und abwechslungsreich in Buffetform. Die 3,5 Sonnen beziehen sich auf das Abendessen. In 4 Tagen war es nicht möglich Chickenrice zu bestellen - mein Lieblichgericht, weil es jedesmal bereits vergriffen war. Die Auswahl war zudem relativ begrenzt, wenn auch das Essen sehr gut zubereitet wurde. Die Getränke sind preislich angemessen, Alkohol wesentlich preiswerter als in Singapur. Von Wein sollte man allerding absehen! Trinkgelder werden nicht bezahlt. Sowohl in


Sport & Unterhaltung

3.5

Animation gibt es keine, zumindest gab es keine im Oktober. Unser Hotel war aber auch nur mäßig gebucht. Ausflüge und Massageprogramm wurde täglich angeboten, ansonsten ist SIN auch nicht weit. Das Hotel organisiert auch hier die Fährtickets innerhalb eines Tages ohne Aufpreis. Geschäfte zum Bummeln muß man ebenfalls in SIN aufsuchen. Wer die Ruhe und Entspannungs mit einem guten Buch sucht ist hier genau richtig! Lange Spaziergänge am Strand (der sehr gut gesäubert ist) und im Dschungel hinter


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerd (41-45)

März 2003

Ruhig,Gepflegt,super zum Relaxen.Keine Malaria!

4.1/6

Die Anlage liegt im Norden von Bintan in einer art Naturschutzgebiet.Eine richtige Oase.Am Wochenende kommen viele Japaner.Gemischtes Alter.Ausflüge können im Hotel gebucht weden.(Insel Rundfahrt 35 Sing.Dollar (20? )Fitnesraum ganz gut ausgestattet.Sehr nettes Personal.Frühstück und Abendessen an rreichhaligem Büffet.Auf den Zimmer (Groß und Sauber) Fernseher,Telefon (Beim Abrechnen kontrolieren,Protokoll führen) und Klima.Nie zu kalt.Fenster lassen sich nicht öffnen.Pool sehr Sauber,genug Liegen.Strand direkt am Hotel.Einigermaßen sauber(Tang und so,aber kein Müll)Snacks recht teuer an Pool-Bar(Pizza 15 S.$-Bier 7 S.$)Vom Fährhafen wird man vom Hotel abgeholt und auch wieder hingebracht,kostenlos.


Umgebung

4.0

Da das Hotel in einer art Naturschutz-Gebiet liegt,ist es kaum möglich ,selbst was zu organisieren.Also keine Taxis oder Busse.Der Tagesauslug,den man im Hotel buchen kann ( 35 S.$ =20?) ist ganz OK.Wenn man in die Hauptstadt der Insel will(Fahrzeit 1 1/2 Stunden) entweder Wagen mieten oder Fahrer mit Wagen mieten(60 Sing.$=40? ) Also wer Relaxen will,für den ist es genau das richtige Hotel.


Zimmer

4.0

Große und saubere Zimmer.Klimaanlage nie zu kalt.Fenster lassen sich nicht öffnen.Kaum ein Zimmer hat einen Balkon.


Service

4.0

Sehr Nette Leute!Service OK.Unterhaltungs-Programm kaum.In der Hotel-Halle kann man Spiele ausleihen oder an Daddel Automaten spielen.(Nicht Kostenlos)


Gastronomie

4.0

Frühstück und Abendessen in Büffet-Form.Reichlich und lecker.Am besten gleich mitbuchen,da vor ort recht teuer.


Sport & Unterhaltung

4.5

Großer Pool mit Kinder-Zone.Handtücher und Liegen kostenlos und reichlich vorhanden.Schatten unter Palmen oder Sonnenschirmen.Alles schön sauber und gepflegt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alexander (26-30)

Februar 2003

Sehr nettes und ruhiges Hotel

4.6/6

Riesige und weitläufige Anlage mit mehreren verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants. Übernachten kann man entweder im Hotel (Haupthaus) oder in Bungalow verschiedener Kategorien. Mit der Fähre von Singapur ca. 1 Std. (ACHTUNG vor der Fahrt nicht so viel Essen!!!)Es gibt mehrere tolle Restaurants (Thailändisch, Fischrestaurant auf Stelzen, .....) Der Strand ist leider im Februar nicht zu gebrauchen gewesen. Sehr windig und viele Quallen. Es gibt aber einen super Pool mit Pool Bar!!! Die Insel an sich ist nicht so Interessant! Es ist ein totaler Relaxurlaub.


Umgebung

5.0

Im Norden von Bintan sehr ruhig gelegen. Kein Verkehr und ab 10.00 Uhr abends ist alles ruhig im Hotel.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind sauber und ok!!!


Service

5.5

Alle Mitarbeiter waren sehr zuvorkommend. Am Geburtstag gab es sogar ein Ständchen der halben Belegschaft!


Gastronomie

4.0

Das Essen ist ganz gut. Man kann jeden Tag in ein anderes Restaurant in der Anlage besuchen und muß erst am Ende alles bezahlen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sportmöglichkeiten gibt es viele! Bogenschießen, Golf (im Schwesterhotel - 20 min mit dem Shuttlebus), Kite Surfen, Muckibude, Beachvolleyball


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Basen w Nirwana Resort Hotel
Plaża
Wejście do hotelu
Drogowskaz
Drogowskaz
Wejście do hotelu
Mapa resortu
Hotel
Terarium
Terarium
Terarium
Terarium
Kokosy
Mapa
Makieta resortu
Makieta resortu
Hotel
Logo
Śniadanie
Ogród
Ogród
Restauracja
Hotelowe zwierzę
Hotelowe zwierzę
Hotelowe zwierzę
Hotelowe zwierzę
Hotelowe zwierzę
Sklep z pamiątkami
Sklep z pamiątkami
Sklep z pamiątkami
Sklep z pamiątkami
Karpie
Karpie
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Hotelowe Zoo
Przejażdżka słoniem
Przejażdżka słoniem
Basen
Basen
Basen
Basen
Ostrzeżenie o słoniach
Wejście do hotelu
Wejście do hotelu
Lobby
Scena w lobby
Lobby
Lobby
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój
Pokój