Grand Hotel Billia

Grand Hotel Billia

Ort: Saint-Vincent

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Daniele (36-40)

September 2018

Tolles Hotel mit überrragendem Spa Bereich

6.0/6

Traumhaftes Hotel in mitten des Aostatals mit genialem Spa Bereich. Zentral gelegen. Guter Service und sauber Zimmer


Umgebung

6.0

Ausreichend kostenfreie Parkplätze. Direkter Zugang zum Casino, fussläufig in die Altstadt von Saint Vincent.


Zimmer

5.0

Klein aber ausreichend. Tolles Bad, bequeme Betten.


Service

5.0

Alle nett, Englisch wurde gesprochen


Gastronomie

6.0

Viele Restuarants und Bars zu Fuss in wenigen Minuten zu erreichen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Absolut gutes Spa, mit Sauna, Pool innen und aussen. Top


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sani (19-25)

Oktober 2017

Wellnessoase

6.0/6

Super 5 Sterne Hotel. Wir waren 4 Tage dort um zu Wellness. Der Wellness Bereich war sehr schön und es hatte nicht sehr viele Leute was wir sehr genossen haben. Das Abendessen war sehr lecker und das Frühstücksbuffet sehr reichhaltig. Im Hotel hat es ein Casino welches man nutzen kann. Es lohnt sich dort zu entspannen wir waren auch im Dörfchen wer hier aktiv sein will ist fehl am Platz da es fast nichts rundherum hat.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Zimmer war eher klein hat aber gereicht.


Service

5.0

Man kann 24 Stunden essen auf's Zimmer bestellen.


Gastronomie

6.0

Gutes Essen


Sport & Unterhaltung

5.0

Casino im Hotel vorhanden


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bea (51-55)

August 2016

Sehr gute Preis/Leistung

5.0/6

Das Hotel liegt sehr zentral, hat eine topp Aussicht über das Tal. Das Nachtessen ist wirklich zum empfehlen.


Umgebung


Zimmer

6.0

Da wir ein Zimmer Upgrade (Suite) erhalten haben, war dies natürlich absolut Hammer. Mit separater Ankleide, grossem Bad und Wohnzimmer.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rudolf (56-60)

August 2016

Schönes Grand Hotel mit Luft nach "oben"

5.0/6

Das Grand Hotel in St. Vincent im norditalienischen Aosta Tal ist sicherlich eines, wenn nicht das beste Hotel im gesamten Tal. Bei einem 5 tägigen Urlaubsaufenthalt stellt man jedoch schnell Tops und Flops fest... Bei der Buchung aufpassen: An das luxuriöse Grand Hotel angebaut gibt es ein kostengünstigeres Parc Hotel !! Positives: Das Personal ist größtenteils sehr freundlich und ausgesprochen hilfsbereit. Das Hotel ist sehr schön in einer ansprechenden Kombination von alter Architektur und modernen Ausstattungselementen. Alleine die historische Fassade und die sehr schönen Säle und die Bar sind sehenswert. Die Zimmer sind geräumig und sehr gut ausgestattet (Regendusche, extra WC, große Wandschränke, Flatscreen mit vielen Programmen, sehr großes bequemes, straffes Bett). Der SPA-Bereich ist toll, eine (überheizte) Grotte im UG mit Thermalbad, vielen Sprudelbädern, Saunen und Anwendungsbereichen. Thermalbecken bis in den Außenbereich und ein beheizter Außenpool mit ordentlichen Abmessungen ! Das Personal ist sehr hilfsbereit. SPA kostet Aufpreis ist jedoch wirklich toll !! Frühstück und Restaurant: Typische italienische Auswahl etwas nordeuropäisch aufgepeppt... viele Süßspeisen, 2 Käsesorten (im Aostatal !!), Schinken, roh und geraucht und 1 Sorte Salami. Brötchen, die als Geschosse Stahlwände durchschlagen würden. Auf Bestellung gibt es jedoch Omelet oder Spiegelei. Das Restaurant bietet eine gute Weinauswahl, die gebotenen Speisen sind jedoch eher Durchschnitt, aber recht teuer. Alternativ gibt es ein Buffet zu 29.-€ je Person ohne Getränke. Kostenlose Parkplätze ! Ruhige verkehrsgünstige Lage. Schöner Blick ins Tal (Frontzimmer) Schöne Getränkeauswahl, vor allem der lokale Wein. Die Cocktails sind ... naja. Negatives: Zimmer werden zwar täglich gereinigt, jedoch nur oberflächlich... Wollfitzelchen und Staub auf dem Boden und Spritzer rund ums Waschbecken bestätigen dies. Einige männliche Restaurant Service-Kräfte sind eher Deko als Service. Generell spricht das Personal nur gebrochen Fremdsprachen (Engl. Franz., Deutsch überhaupt nicht !). Das Frühstück eintönig (siehe oben). Anstelle Champagner gibt es Cidre, bei Andrang sind die Anrichten oft leer, man wartet lange auf Kaffee. Der SPA-Bereich ist ab 10 jedoch nur bis 19 Uhr geöffnet. Wer davor schwimmen will... muss von Außen in den Pool, Abends unterstützt das sehr freundliche Poolpersonal jedoch die Spätschwimmer... Der Kaffee aus der Bar ist leider oft lauwarm Ein sehr schönes Hotel mit Schwächen in Details aber sicherlich Numero uno im Aosta Tal.


Umgebung

3.0

St. Vincent hat sicherlich schon bessere Zeiten erlebt... das Grand Hotel lebt diese Zeiten noch in einer ernüchternden Umgebung... St. Vinzent hat einen sehr morbiden Charme und den Glanz von Plastikstühlen und Fastfood-Restaurants wie aus der Zeit gefallen. Die Wanderwege sind zwar vorhanden, führen jedoch im Ort durch ungepflegte, verfallene Bezirke und alte Hütten, die von kläffenden Hunden verteidigt werden... Aosta bietet etwas historisches Ambiente und mehr Gastronomie, jedoch touristisc


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

2.0

Positiv: Es gibt ein paar versteckte Ecken, wo die Gastronomie und heimische Speisen noch angeboten werden... schwer zu finden jedoch ! Negativ: Pizza und Burgerrestaurants an jeder Ecke... gepaart mit fernöstlichen Schnellrestaurants. Ein Drama !!


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tom (36-40)

Mai 2016

Tolles Design-Hotel im Aosta-Tal.

6.0/6

Aussen historisches Gemäuer, innen tolles Design-Hotel mit sehr schönen Zimmern, modernem Bad, toller Service.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Zimmer sehr modern, tolles Design, genau mein Geschmack!


Service

6.0

Sehr nette Mitarbeiter, alles wunderbar.


Gastronomie

5.0

Frühstück mit guter Auswahl, es gab alles, was man so braucht. Hätte statt Cidre lieber Sekt gehabt, aber auch kein Problem.


Sport & Unterhaltung

6.0

Sehr schöner Spa-Bereich mit Innen- und Aussenpool, Sauna, Dampfbad, etc


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Constantin (31-35)

Februar 2016

Tolles Luxushotel mit sehr gehobener Ausstattung

5.7/6

Das Grand Hotel Billia zeichnet sich über eine tolle Hanglage im Aostatal aus. Das Hotel überzeugt mit einer sehr gehobenen Ausstattung und tollem Service. Die gesamte Hotelanlage ist sehr imposant und erst vor Kurzem renoviert worden. Der Pool- und Wellnessbereich ist äußerst großzügig und üppig gestaltet. Ein tolles Frühstücksbuffet und das angrenzende Casino runden die Highlights ab.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (41-45)

August 2010

Bestes Hotel in St.-Vincent

4.5/6

Es handelt sich um ein GrandHotel mit angegliedertem Neubau aus den 70er-Jahren !! Der alte Trakt und die dort renovierten Gästezimmer sind bestimmt bestens. Die Gäste mit Standard-Buchung haben natürlich kein Zimmer in alten, historischen Trakt. Die bekommen ein Zimmer im-70er Jahre Stil. Das ist nicht unbedingt schlecht: wir haben ein ca. 40m2 großes Zimmer vorgefunden - mit großem Badezimmer in braun gehalten. Die Betten waren gut - nicht durchgelegen. Das Frühstücksbüffett war 3-Sterne-Qualität, d.h. nicht all zu gut !! Insgesamt kann ich das Hotel nur bedingt empfehlen, es sei denn, man bucht Superior oder Suite !!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.3

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eberhard (61-65)

September 2009

"Zauberschloß" im Aosta-Tal

5.0/6

Das "Grand Hotel Billia" hat im Jahre 2008 seinen 100. Geburtstag gefeiert und gilt im "Valle d´Aosta" als Institution. Das in einem herrlichen Park gelegene ockerfarbene Gebäude erinnert mit seinen verspielten Türmen und Giebeln ein wenig an ein verwunschenes Schlößchen, hier ein paar Tage zu verbringen, ist ein romantisches Erlebnis besonderer Art. Die Einrichtung besonders des alten Flügels ist klassisch-elegant, hinter dem Foyer finden sich eine sehr schöne, gemütliche Bar und gediegene Salons mit tiefen blauen und roten Sesseln, Belle Époque vom Feinsten. Bewohnt wird das Haus vorwiegend von Geschäftsleuten, Tagungsteilnehmern und italienischen /Schweizer Touristen, am Wochenende buchen sich auch zahlreiche Spieler ein, die im nebenan gelegenen Casino ihr Glück versuchen. Ein Kongresszentrum mit diversen Sälen ist direkt mit dem Hotel verbunden, in den Sommermonaten treten hier immer wieder italienische Künstler auf, während meines Aufenthaltes gab der berühmte Cantautore Francesco de Gregori ein Gastspiel. Buchen können Sie das Hotel u.a. über die bekannten Hotelportale, die Übernachtungskosten beginnen bei € 84,00/€ 168,00 für EZ und DZ.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt auf einem privaten Parkgelände, etwa 5 - 10 Gehminuten vom "Centro storico" des Ortes Saint-Vincent entfernt. Hier beginnt auch gleich die Fußgängerzone mit zahlreichen, teilweise sehr eleganten Geschäften. Zur Autostrada Richtung Milano/Torino einserseits und dem Großen Sankt Bernhard Pass (Schweiz) andererseits fahren Sie kaum mehr als 5 Minuten, bei der Anfahrt ist das am Hang gelegene Hotel mit seiner charakteristischen gelben Fassade schon von weitem aus zu sehen.


Zimmer

4.0

Ich bewohnte ein Doppelzimmer im neuen Flügel des Hotels, man erreicht die mit gepflegten, einfarbigen Veloursteppichen bedeckten Flure mit drei Aufzügen. Mein Zimmer war etwa 35 qm groß und ausgestattet mit einem sauberen, roten Samtteppich, nicht gerade attraktiven hellen Holzmöbeln - auch hier grüßten die 60er Jahre -, einem bequemem Grand Lit, kleiner Sitzgruppe mit zwei Sesseln, Schreibtisch mit TV und Telefon, WLAN-Anschluß mit Tastatur, geräumigem Kleiderschrank mit Hausschuhen, Kühls


Service

6.0

Was nicht in allen italienischen Sternehotels gang und gäbe ist, hier trifft es zu: Ich traf in sämtlichen, von mir frequentierten Bereichen auf eine sehr zuvorkommende und absolut kompetente Dienstbereitschaft. Man wird von allen Mitarbeitern freundlich gegrüßt, ich hatte das Gefühl, als Gast willkommen zu sein. Clou der hohen Servicequalität war die Geste der netten Empfangsmitarbeiter/innen, mich zu einem Sektempfang des Hotels einzuladen und mir für ein am Abend stattfindendes Konze


Gastronomie

4.0

Sie finden im "Billia" zwei Restaurants, im Sommer kommt eine wunderschöne gedeckte Terrasse mit Blick in den Park hinzu. Die elegante Bar mit ihrem plüschigen Interieur ist ein stilvoller Platz für einen Aperol oder ein kühles Bier. An Mahlzeiten nahm ich lediglich das Frühstück ein, das in einem recht sterilen, im Stil der 60er Jahre möblierten Saal aufgebaut ist. Die ganz große Gemütlichkeit kam hier nicht auf, das Buffet ist jedoch für italienische Verhältnisse recht gut sortiert un


Sport & Unterhaltung

5.0

Herrlich, im Park zu verweilen, in einem der Liegestühle ein Buch zu lesen und sich an der friedlichen Umgebung zu erfreuen. Im Sommer, je nach Wetterlage bis etwa Anfang September, ist ein relativ großer Pool mit diversen Liegen Mittelpunkt des Grüns, eine Bar ist dann ebenfalls geöffnet. Weitere Unterhaltungsmöglichkeiten sind externe Tennisplätze, ein ca. 2km entferntes Thermalbad sowie das bereits erwähnte Spielcasino und diverse kulturelle Veranstaltungen im Hotel wie auch in den umlieg


Hotel

6.0

Bewertung lesen