Ai Ais Hot Springs Resort

Ai Ais Hot Springs Resort

Ort: Fishriver Canyon

84%
4.2 / 6
Hotel
4.2
Zimmer
4.5
Service
3.9
Umgebung
4.5
Gastronomie
4.1
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Michael (46-50)

August 2019

Oase zum neue Energie tanken in Talkessel mit Affe

5.0/6

Modernes Hotel mit schöner Infrastruktur zum Entspannen. Reichhaltiges Morgenessen. Schöne Schwimmanlage aussen mit Thermalwasser runden den Aufenthalt ab.


Umgebung


Zimmer

5.0

Moderne Zimmer mit Balkon auf die Thermalanlage. Achtung: Neugierige Affen auf dem Balkon! Komische 2. Dusche.


Service

4.0

Ein bisschen ineffezient. Offenbar da staatlich geführt.


Gastronomie

4.0

Gutes Essen, aber eher langsamer Service.


Sport & Unterhaltung

5.0

Thermalanlage wunderbar


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (56-60)

Juni 2019

Schöne Lage, aber....

3.0/6

Das Ai Ais Hot Spring Resort liegt in einem schönen Park und der warme Pool sind einen kleinen Umweg wert. Sicherlich die einfachste Unterkunft auf unserer Reise


Umgebung

5.0

Schöne Lage am ausgetrockneten Fish River. Gute Erholung nach einem Tag autofahren durch die Trockenheit.


Zimmer

4.0

Sehr grosse Zimmer, aber nur spartanisch eingerichtet. Das Hotel scheint in den 70er Jahren stehengeblieben zu sein.


Service

3.0

Missmutiges Personal, scheint die Arbeit zu meiden. Insgesamt langsamer Service


Gastronomie

3.0

Eher langweilige Kost, aber auch entsprechend günstig. Im angeschlossenen Laden kann höchstens das allernötigste eingekauft werden.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

April 2019

Netter Campsite in toller Umgebung mit Pools

5.0/6

Netter Campsite mit Indoor und Outdoor Pool, gutem Restaurant, Bar und sauberen sanitären Anlagen. Im Spa Bereich werden Massagen angeboten


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Die Hot Springs draußen sind NICHT zum Baden gedacht - das Wasser ist viel zu heiß.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter (61-65)

März 2019

Warme Badeoase im Nirgendwo

4.0/6

Im Tal des Fishriver gelegenes Resort mit Zimmern und Campingplatz. Es gibt einen großen Pool und ein Badehaus mit warmem Wasser und Liegen.


Umgebung

4.0

Wenn man es über die Schotterpisten mal geschafft hat, ist es eine relativ grüne Oase in dem engen Tal. Sonst gibt es keine weiteren Einrichtungen in der Umgebung.


Zimmer

4.0

Alles ist etwas in die Jahre gekommen. Wir hatten einen Platz zum Campen mit öffentlichen Toiletten und Duschen, die soweit OK waren.


Service

5.0

Freundlicher Service


Gastronomie

4.0

Es gab ein gutes Frühstück und einige Speisen a la carte. Recht gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Schöner Pool mit Liegen. In der kühleren Jahreszeit kann man etwas laufen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sabine (41-45)

August 2018

Tadellos

5.0/6

Riesige Anlage mit heißen Pools. Ich hatte ein großes, sehr sauberes und gepflegtes Zimmer im Haupthaus. Das Essen im Restaurant war sehr gut. Es gibt nichts zu beanstanden.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hans-Dieter (61-65)

April 2018

Termalressort mit Innen und aussen Termalbecken

5.0/6

Die neue Anlage ist wie ein Hotel angelegt. Im inneren des Gebäudes sind zwei Termalwasserbecken angelegt, sodas man direkt vom Zimmer ins Wasser kommen kann. Die Restaurantleistungen sind gut. Die Zimmer sind geräumig und zweckmässig ausgestattet.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Martin (41-45)

Januar 2018

Heiß sind hier nur die Quellen

3.0/6

Das Hotel war das dritte auf unsere Nomad Adventures Rundreise Namibia. Auch hier wieder eine kombinierte Camping- und Beherbergungslodge. Die Anlage hat schon bessere Zeiten gesehen. Alles wirkt marode und zum Teil sogar etwas schmuddelig.Die Anlage hat kein Wifi/WLAN bzw. es funktionierte während unseres Aufenthaltes nicht.


Umgebung

3.0

Befindet sich im Nirgendwo neben den berühmten heißen Quellen. In der Umgebung gibt es nichts.


Zimmer

4.0

Zimmer sind ausreichend groß, haben schon fast suitenhaften Charakter. Aber auch hier wieder alles ziemlich abgewrackt meiner Meinung nach. Kurioserweise war die Dusche (man erinnert sich, hier gibt es heiße Quellen) kalt. Das Zimmer hat einen Balkon/Loggia. Hier kann man allerdings zu den anderen Zimmern durchgehen. Die Tür sollte man geschlossen halten, da sich in unmittelbarer Nähe eine Gruppe Bamboos (Eine Art Paviane/Affen) rumtreiben und auch gerne in die Zimmer kommen.


Service

1.0

Personal an der Bar wirkte extrem unmotiviert und gelangweilt


Gastronomie

2.0

Frühstück war sehr rudimentär. Zwar konnte man sich ein Omelett machen lassen, aber die Wurst-und Käseauswahl bestand aus Scheiblettenkäse und Formschinken. Orangensaft kaum trinkbar.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt einen maroden eingezäunten Betonfußballplatz oder sowas ähnliches. Der heiße Außenpool und die paar Liegestühle um diesen herum wirken eben so ungemütlich und in die Jahre gekommen. Das Wasser ist schon fast zu warm. Der Innenpool dagegen ist schon angelegt, das Wasser hat hier erstaunlicherweise fast normale Hallenbadtemparatur.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Eve (66-70)

Oktober 2017

Thermalbad in landschaftlich schöner Lage

5.0/6

Wir verstehen die vielen unguten Bewertungen nicht. Wir hatten Zimmer 6 Mountainblick. Geräumig, tadellos funktionierte die Klimaanlage. Der Service am Empfang war sehr freundlich und entgegenkommend. Wir benutzten beide Tage den schönen Außenpool. Das Abendessen, 1X gab es Büffett, weil eine Gruppe da war, einmal ein Set Menue, von dem man auch nur das Hauptgericht essen konnte. Alles gute Hausmannskost.


Umgebung

5.0

Schöne Lage zwischen den Bergen. Gut geeignet nach anstrengender staubiger tagelanger Rundfahrt 2 Tage auszuruhen. Die Fahrt nach Ai-Ais führt über eine holprige Gravelroad, die an unseren Tagen besonders ausgefahren war.. Außer dem Thermalpool haben wir einen schönen Spaziergang im trockenen Flußbett über den Damm hinaus gemacht.


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jörg (56-60)

September 2017

Das Resort ist leider nicht empfehlenswert

3.0/6

Das Ai Ais Hot Springs Hotel ist in u. E. die Jahre gekommen. Komfort und Ausstattung sind eher mittelmäßig. Die Mitarbeiter der Rezeption waren beim Check-in wenig koordiniert.


Umgebung

4.0

Der Abstecher ins Tal des Fish River und zum Hotel ist gut zu fahren. Wer auf der Fahrt von den Aussichtspunkten am Canyon zum Oranje River möchte, muss aber nicht zwangsläufig in Ai Ais übernachten.


Zimmer

3.0

Alle Zimmer sind über den selben Zugang wie der Swimmingpool erreichbar. Vor den Zimmertüren wird leider deshalb trotz vorgesehener Nachtruhe bis spät nachts ziemlich laut gebadet und gealbert.


Service

3.0

Mitarbeiter hatten sich bemüht, waren jedoch in fast allen Belangen überfordert.


Gastronomie

3.0

Leider qualitativ das schlechteste Beispiel, das wir auf unserer Namibia Reise erlebt haben.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andrea (51-55)

März 2017

Zeitreise in den Kurhotelcharm der 80er Jahre

3.0/6

Die Anlage ist staatlich geführt, was man sehr schnell erkennt. Schade, denn aus diesem geschichtsträchtigen Ort könnte man viel machen. Man darf sich die Anlage so vorstellen, wie einst ein Kurhaus in der DDR oder dem Ostblock - eine Zeitreise :-) Für eine Nacht war es absolut ok und wir haben einen lustigen Abend an der Bar verbracht


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Matthias (41-45)

Oktober 2016

Runtergekommene Unterkunft in toller Umgebung

2.0/6

Waren während unserer Rundreise gottseidank nur 1 Nacht im Ai-Ais. Bedenkt man, dass das Resort noch nicht sonderlich alt ist, ist es in einem ziemlich runtergekommenen Zustand. Im „Thermal-Hallenbad“ schwammen jede Menge Algen die auch über Nacht nicht entfernt wurden. Die Zimmer im „Hallenbad-Gebäude“ sind funktional eingerichtet, vermitteln aber einen ungepflegten Eindruck. Abgebrochene Griffe, lockere Bad-Armaturen, abgeplatzter Putz und Kanten sind allgegenwärtig. Unsere Klima-Anlage war defekt und es herrschten 35 Grad im Zimmer. Durchlüften war leider nicht möglich, da die eine Seite des dunklen Zimmer-Schlauchs ins Hallenbad rausgeht und auf der anderen Seite an einem Balkon endet auf dem schonmal Paviane unterwegs sind bzw. eine Felswand anschließt. Ein anderes Zimmer zu bekommen war nicht möglich, da angeblich voll. Das Abendessen war nicht sonderlich gut, die Angestellten völlig überfordert und bei jeder Getränkebestellung genervt. Das Frühstück bestand aus auf den Haufen geschmissener Wurst-Scheiben und einzeln abgepacktem Toast-Scheibletten-Käse. Immerhin gab es eine Omelette-Station für frisch Eierspeisen. Die Lage unten im Canyon ist toll, die Unterkunft kann man vergessen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

alica (66-70)

Mai 2016

hot springs in schöner landschaft ............

5.0/6

es gibt thermalwasser zwischen d.zimmern/gebäudekomplex, wir hatten leider ein problem mit unserem zimmer, viel zeit verloren, deshalb keine zeit zum relaxen im warmer thermalwasser. ABER- zum trost hat uns d.hotel zum abendessen eingeladen, restaurantterasse im freien bei mondschein, essen gut, sehr romantisch


Umgebung

5.0

schöne anlage. auch mit gr.aussenthermalpool...


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Beatrix (56-60)

Dezember 2015

Kann man sich sparen

2.8/6

Typisch für staatliche Betriebe in Namibia; kein guter Service, kein Verantwortungsgefühl und kein Interesse für die Besucher.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Wolf (61-65)

Dezember 2015

Nicht empfehlenswert,

2.7/6

Keine gute Service-Leistung. keine Motivation der Mitarbeiter (ein paar Ausnahmen. Baulicher Zustand und die gesamte Anlage lässt zu wünschen übrig. Die Anlage steht unter staatlicher Verwaltung, dass sagt eigentlich alles. Lediglich die Warmwasser Pools waren akzeptabel.


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Maria (66-70)

September 2014

Muss dringend saniert werden

2.2/6

Der Dreck unter den Betten liegt wohl schon seit Monaten. Im und um den Indoor-Pool viele scharfkantige abgebrochene Fliesen und Löcher. Entweder man bricht sich das Bein oder reisst die Füsse an den Fliesen auf. Staatliches ungepflegtes Resort mit Zufahrt die jeder Beschreibung spottet. Die Umgebung ist allerdings sehr schön zum Wandern


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Steffen (36-40)

Oktober 2013

Abgewohntes staatliches Resort

3.5/6

„Vorsicht Bamboos!“ – mit diesem Schild wird man am Check Point bzw. an der Einfahrt ins Resort empfangen. Ist man hier angelangt, so liegen die letzten 15km durch eine Mondlandschaft hinter einem und es tut sich eine grüne Oase inmitten der Berge auf. Das Ai-Ais Resort Spa und das dazugehörige Rastlager gehören zur staatlichen Gruppe NWR (Namibia Wildlife Resort) und wurde vor zirka 2 Jahren modernisiert und renoviert. Was dem Besucher zu unserer Reisezeit auffällt, ist das relativ wenig Gäste hier sind. Wir haben aber diese Unterkunft aus strategischen Gründen gewählt. Zum Komplex gehören 36 Zimmer, 7 Chalets und ein großes Rastlager für Campingfreunde. Die 36 Doppelzimmer gehen alle vom Indoor Hallenbad ab und haben zum Teil Mountain View oder Fluss View. Wobei letzteres nicht ganz treffend erscheint – besser Rastlager View. Zur Anlage gehören zwei Indoor Pools, zwei Outdoor Pools, ein Restaurant, eine Tankstelle, eine Bar, ein SPA und Tennisplätze. Wir haben Übernachtung mit Frühstück gebucht. Internet gibt es hier nicht.


Umgebung

3.0

Die Anlage liegt etwa 70 km vom berühmten Fish River Canyon entfernt. Die C10 endet hier und wir befinden uns an der Grenze Ai-Ais – Richtersveld Transfrontier Park. Die gesamte Anlage ist von Bergen umgeben und liegt in einer Schlucht. Sie ist eine künstlich erschaffene Oase im Ai-Ais.


Zimmer

5.0

Unsere Zimmer waren 15 und 16 mit Mountain View – hier setzt sich unser Eindruck der gesamten Anlage fort. Die Zimmer sind etwa 25-30 qm groß, es gibt ein Bad mit Fenster, Dusche und Armaturen im Retro Style. Der Rest des Zimmers ist in zwei Bereiche geteilt, dem Schlafbereich und Wohnbereich. Im Schlafbereich befinden sich ein Doppelbett, Klimaanlage, Schreib-/Schminktisch und eine Campingschrank (Regal mit Stoff ummantelt). Im Wohnbereich gibt es zwei Sessel/Stühle mit dazugehörigem Tisch, Küh


Service

3.0

Check In – hier erwartete uns wie im gesamten Objekt (mit Ausnahme Gastronomie) lustlos wir-kendes Personal. Dennoch funktionierte der Check In schnell und unkompliziert. Es wurde Englisch und Afrikaans gesprochen. Desweiteren gab es im Hotel weder jemand der uns die Zimmer zeigte noch wie üblich einen „Kofferträger“. Somit mussten wir uns als erstes auf Zimmersuche begeben, ehe wir unsere Koffer über eine Rampe ins Zimmer bugsierten. Die Zimmer waren auf den ersten Blick sauber und dem Alter en


Gastronomie

4.0

Aufgrund der Lage waren wir auf das Restaurant angewiesen, welches sich uns im Stile eines FDGB - Ferienheims darbot. Spartanisch aber zweckmäßig eingerichtet aber liebevoll eingedeckt. Die Kellner und Bedienungen waren nett und zuvorkommend. Morgens wurde hier unser Frühstück serviert, welches sich in der Qualität nicht von anderen in Namibia abhob. Es gab Müsli, Marmelade, Tee, Kaffee, Milch, Toastbrot, Wurst, Honig, Käse und an einer Live Coocking Station Omelett oder frisch gebratenen Eier.


Sport & Unterhaltung

2.0

SPA – Resort, zur Anlage gehören zwei Outdoor Pools, Zwei Indoor Pools, zwei Whirlpools innen, das SPA Center und Tennisplätze. Letzteres präsentierte sich uns in einem sehr desolaten Zustand. Alle Pools werden mit dem Wasser der heißen Quellen gespeist, wobei der Kinderpool außen ohne Wasser war. Die Qualität und Sauberkeit des großen Außenpools war auch nicht gerade drei Sterne Niveau, war doch das Wasser sehr trüb und der Boden sehr verschmutzt. Ähnliches lässt sich zu den Indoor Pools sagen


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jacqueline (46-50)

September 2013

Schön zwischen den Bergen gelegenes Resort

4.8/6

Schönes und ruhig gelegenes Resort, sehr gut geeignet zur Weiterfahrt entlang des Oranje. Wir hatten ein Zimmer, welches nicht zur Bergseite hinausging. Die Zimmergröße war gut und es war ein Kühlschrank, ein Wasserkoche, Kaffee und Tee vorhanden. Auf dem Balkon kann man schön sitzen und die Landschaft auf sich wirken lassen. Zum Wandern hatten wir leider keine Zeit. Das Thermalbad grenzt an die Zimmer an. Manchmal ist es etwas laut, vorallem wenn Kinder im Pool sind. Aber sie gehören zu unserem Leben dazu und man sollte darüber hinweg sehen. Man hält sich ja nicht die ganze Zeit im Zimmer auf. Das Frühstück ist etwas verbesserungsbedürftig. Es gab wenig Obst, aber das war in mehreren Lodges so.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Simone (36-40)

Juli 2013

Tolles Hotel in schöner Lager

4.7/6

Tolles Hotel, große Zimmer mit schöner Ausstattung, schöne Lage. Das einzige was stört, ist die Lautstärke des Badebereichs, die in die Zimmer dringt. Der Bereich ist bis 21:00 geöffnet und wird auch durchgehend genutzt. Trotzdem auf jeden Fall empfehlenswert. Im Gegensatz zum restlichen Namibia ist es dort auch im Winter (Juli) abends noch angenehm warm. Die Anfahrt ist mit normalem PKW etwas anstrengend (teilweise Wellblechpiste), aber trotzdem problemlos machbar.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank Richter (31-35)

April 2013

Magnificent!!!

5.9/6

Outdoor (open all night) and indoor pools, big rooms with veranda, just for 40 Euro p.p. Sehr aufmerksamer, freundlicher Service im Restaurant und an der Bar, lovely food for dinner and breakfast, while enjoying the view to the mountain... Hier hält man es locker ein paar Tage aus...


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ronald (46-50)

März 2013

Exotischer Ort in bizarrer Landschaft

3.7/6

Ich war in der Anlage schon zweimal. Einmal im Jahr 2000 und einmal im Jahr 2013. Trotz des langen Zeitraums kam mir sofort wieder alles vertraut vor. Denn verändert hat sich in dieser Zeit nichts. D.h. das meiste ist älter geworden. Renoviert wird hier nicht allzu viel Trotzdem ist die Anlage noch in einem ganz guten Zustand. Das gilt insbesondere für die Badeanlage mit integrierten Hotelzimmern. Dieser Bereich wurde auch tatsächlich vor ein paar Jahren renoviert. Daneben kann man Chalets anmieten. An denen hat schon ganz schön der Zahn der Zeit genagt. Und richtig gepflegt sehen diese auch nicht aus. Last but not least kann man Campingplätze anmieten. Nur wenige dieser Plätze bieten aber etwas Schatten. Die "communal ablution facilities" der Campingplätze sind dabei nicht der Hit. Auch kommen ab und Paviane in der Anlage vorbei. Darauf wird schon auf einem Schild am Eingang der Anlage deutlich hingewiesen. Die Anlage ist aber empfehlenswert. Zum einen liegt sie reisetechnisch sehr günstig. Zum Hauptaussichtspunkt des "Fishriver Canyons" sind es nur ca. 80 Kilometer. Da die besten Lichverhältnisse im Canyon rund 3 Stunden nach Sonnenaufgang sind, wenn der Canyon dann vollständig "ausgeleuchtet" ist, kommt man locker rechtzeitig an. Zum anderen ist die Strecke entlang des Richtersveld-Nationalparks entlang des Grenzflusses nach Südafrika eine absolute Empfehlung. Man kann also beispielsweise an einem Tag über diese Strecke anreisen. In Ai-Ais übernachten und am nächsten Tag den Fishriver-Canyon besuchen. Zum anderen ist auch die Anfahrt nach Ai-Ais sehr interessant und die Anlage selbst schon eine schöne exotische Erinnerung. Man kann gemütlich in der Badeanlage mitten in der "Wüste" "plätschern" . Alternativ steht auch ein für namibische Verhältnisse recht großer Swimmingpool zur Verfügung. Dazu gibt es ein ganz ordentliches Restaurant mit einer gemütlichen Terrasse und einen Shop. Das Angebot des letzteren ist jedoch sehr schmal.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Carsten (41-45)

September 2012

Heisse Quellen!

3.9/6

Berühmt für seine heißen Quellen, ein abendliches Bad im beheizten Pool unter afrikanischem Sternenhimmel bleibt ein unvergessliches Erlebnis!


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Elisabeth (56-60)

Juni 2012

Schöne Location für einen Übernachtungs-Stop

4.9/6

Die Anfahrt nach Ai-Ais, vom Fish River Canyon kommend, geht durch schöne Landschaft. Das Gelände von Ai-Ais ist groß. Auf der rechten Seite das Restaurant mit sehr großer schöner Terrasse mit Blick über das Gelände und auf die gegenüberliegende Felswand, mehrere größere Bungalows für Familien, und weiter hinten das Gebäude, in dem sich in der Mitte in einer wirlich schönen und sauberen Badehalle die warmen Innenpools befinden und auf beiden Seiten die Zimmer. Man geht von der Badehalle direkt in die "River-View"-Zimmer. Wenn man ein "Mountain-View"-Zimmer hat, muss man von der Badehalle eine Treppe hoch und erreicht einen Gang, der sich seitlich oben unter dem Dach der Halle entlangzieht. Von dem Gang gehen die Zimmertüren ab. Der Blick von diesen Zimmern geht direkt auf die Felswand hinter dem Haus. Sie sind billiger. Wir hatten ein "River--View"-Zimmer. Das Auto wird unten in einer Art offener Garage abgestellt. Daneben führt eine Treppe hoch zum großen Balkon mit Sitzmöbeln (Morgensonne) und schönem Blick. Vom Balkon betritt man zuerst einen grooßen Vorraum mit Kühlschrank und Wasserkocher. Von hier geht's wenige Treppen runter zum Zimmer mit sehr gutem Bett, Schrank, Tisch und Ablage für 2 Koffer. Zwischen Zimmer und Badezimmer (Wasser warm, aber nicht heiß) liegt die große, nur halb überdachte Frreiluftdusche (einfach ausgestattet, Wasser nur lauwarm). Wenn man das Zimmer betritt, riecht es etwas muffig, aber man gewöhnt sich schnell daran. Wir haben nach feuchten Stellen oder Schimmel gesucht, aber nichts gefunden. Die Zimmer sind in Ordnung. Wegen des direkten Zugangs vom Zimmer hört man die Geräusche aus der Badehalle. Aber um 21.00 Uhr ist Badeschluss, und 30 min später sind auch die Putzfrauen fertig. Das Restaurant ist sehr zu empfehlen. Das Fleisch und die Beilagen waren sehr gut und frisch. Wir mussten auch gar nicht lange darauf warten. Unbedingt Schokoladenkuchen zum Nachtisch essen! Es war auch abend auf der Restaurant-Terrasse noch schön warm (Juni). Mit dem Frühstück waren wir nicht so zufrireden. Nicht so viel Auswahl, etwas lieblos präsentiert, und es gab nur Nescafé. Es hat kaum jemand dort gefrühstückt. In der Mitte des Geländes befinden sich die Sanitär- und Küchengebäude für die Camper, alles hübsch und aufgelockert gestaltet mit viel Grün dazwischen. Außerdem großes und gepflegtes Schwimmbecken im Freien. Auf der linken Seite (am Fish-River entlang) sind die Camper. Wir hatten befürchtet, dass es da abends lange laut zugeht, aber das war überhaupt nicht der Fall. Es war abends, nachts und morgens sehr ruhig. Die Dame in der Rezeption hat ihr Sprüchlein so schnell heruntergeleirt, dass sie es wiederholen musste. Ihr Englisch fanden wir nicht sehr gut verständlich, und sie machte ein Gesicht wie 3 Tage Regenwetter. Trotzdem ging das Check-in ziemlich schnell. Alles andere Personal war sehr freundlich. Wir haben es nicht bereut, in Ai-Ais übernachtet zu haben. Es hat was Romantisches. Wenn es sein muss, schafft man es, in einem Tag vom Fish River Canyon über Ai-Ais und am Orange River entlang weiter nach Rosh Pina und sogar noch nach Aus zu fahren. Genießen kann man das alles dann wohl nicht mehr. Die Strecke am Orange River entlang ist wunderschön!!! Mit dem


Umgebung


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (31-35)

Juni 2012

Einfach, Badegelegeheit gut für Familien

3.8/6

Wir hatten ein Doppelzimmer direkt im Indoor-Poolhaus. Eine Aussentüre und die andere Türe führte direkt in die Badelandschaft. Der Pool war für die vielen Gäste recht sauber. Das Geländer war an manchen Stellen kaputt. Das Zimmer ist sehr einfach ausgestattet aber alles funktionierte tadellos. Beim Essen kann es etwas laut werden, da sehr viele Familien mit Kindern dieses Bad/Hotel besuchen.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Natascha (26-30)

August 2011

Hot Springs mitten in der Wüste

4.5/6

Wunderschöner Ort ganz im Süden von Namibia und ist ein Abstecher wert. Nette Hotelanlage mit den Berühmten Hot Springs die extrem hot sind :-) Hotelzimmer sind fantastisch und haben 2 Bäder. Eines innen und eines aussen. Für Namibiareisende sehr empfehlenswert, wenn es runter zum Fish River Canyon geht. Wir haben den Abstecher ganz runter zum Orange River, an der Südafrikanischen Grenze und dann von dort wieder rauf zu Aus gemacht. Tolle Landschaft und ein absolut tolles Bild der Wüste.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ullrich (46-50)

April 2011

Schöne Anlage am Ende der Welt

4.7/6

Bereits die Anfahrt zur Anlage ist abenteuerlich – über die C10 (eine Wellblechpiste) geht es etliche Kilometer zum Ende des Fish River Canyons. Betrieben wird die Ankunft von der NWR (Namibia Wildlife Resort), über deren Homepage ich auch die Reservierung vorgenommen hatte. Angeschlossen ist auch ein Campingplatz – einige Fahrzeuge (hauptsächlich aus Südafrika) waren während meines Aufenthaltes dort. Da ich während der „Nachsaison“ dort war, war die Anzahl der Gäste überschaubar – entsprechend „tiefenentspannt“ war auch das Personal. Die Lage in der Mitte von „nirgendwo“ bedingt auch die absolute Ruhe – Natur pur halt. Einzig an einem Nachmittag wurde die Ruhe durch heftiges Mülltonengeschepper gestört – Ursache war eine Horde Baboons (Paviane), die die Tonnen nach etwas Essbaren durchsuchten … Die Unterkunft selbst war sehr groß und maisonettmäßig aufgebaut – man geht zunächst eine Treppe aufwärts zum Eingang des Apartments (ich hatte A7). Nach dem Öffen der Tür gelangt man dann zunächst in einen kleinen Vorraum mit Sitzgelegenheiten und einem kleinen Kühlschrank. Von dort geht man einige Stufen abwärts in den Schlafraum mit großen Doppelbett. Das Wasserrauschen, was man dort hört, stammt nicht etwa von der defekten Dusche, sondern von dem direkt durch eine Tür erreichbaren Indoor-Poolbereich ! Während meines 3-tägigen Aufenthaltes konnte ich den Pool mangels weiterer Gäste exklusiv nutzen. Die Räumlichkeiten waren insgesamt ordentlich gepflegt. Wegen fehlender Alternativen habe ich natürlich auch das Resort eigene Restaurant besucht. Das Essen selbst war kein absolutes „Hightlight“, allerdings auch nicht schlecht. Kosten z.B. für ein Kudu-Steak mit Getränken und Nachtisch: 160N$ Für weitere Infos hier die Adresse des NWR: http://www.nwr.com.na


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bilder

Pool
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Außenansicht
Pool
Ausblick
Zimmer
Pool
Zimmer
Pool
Sonstiges
Ausblick
Sonstiges
Sonstiges
Gastro
Einfahrt in die Anlage
Zimmer
Zimmer
Bad
Thermal-Hallenbad
Thermal-Außenpool
Unmotivierte Frühstücksauswahl
Blick auf das Rastlager
Badezimmer - Decke
Bamboos auf unserem Balkon
Balkon mit Sitzgelegenheit
Übersichtsplan Ai Ais Resort
Indoorpoolanlage - Vorsicht Verletzungsgefahr
Fliesen der Indoorpools
Indoorpools - links die Zimmer mit Mountain View
Risse in der Wand - Indoorpoolanlage
Blick auf die Indoorpools
Indoorpool - links Zimmer Mountain View
Blick auf die Indoorpoolanlage
Sitzgruppe vor dem Hauptgebäude (Reception)
Blick in Richtung Einfahrt
Hauptgebäude mit Reception, Restaurant und Bar
Hotelkomplex - hier befinden sich die Doppelzimmer
Blick vom Hauptgebäude in Richtung Fish River
Liegen der Outdoorpoolanlage
Zimmer 16
Badezimmer - Zimmer 16
Outdoorpoolanlage
Indoorpool mit angrenzenden Zimmern