Hotel Conte Di Cabrera

Hotel Conte Di Cabrera

Ort: Marina di Modica

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Brigitte (61-65)

September 2018

Angenehmer Urlaub

5.0/6

Sehr schönes, etwas älteres Hotel direkt am Meer gelegen. Zimmer war sehr angenehm und sauber. Das Essen hat uns 12 Tage lang gut geschmeckt, lediglich beim Frühstück ist Verbesserungsbedarf. Der Pool ist wunderbar und super sauber. Es waren immer genug Liegen mit Schirmen vorhanden. Auch am Strand stehen Liege mit Schirmen zur Verfügung. Die Anlage ist groszügig und sehr gepflegt. Wir waren übrigens das 12. Mal in diesem Hotel in Urlaub.


Umgebung

5.0

Ca. 120 km zum Flughafen Catania und 2km zum nächsten Ort.


Zimmer

5.0

Alles o.K.


Service

6.0

Alle sehr hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Es gab eine reichaltige Auswahl. Es wurde täglich gegrillt und es gab zum Mittag-und Abenessen immer wunderbare Pizza


Sport & Unterhaltung

5.0

Schöner Pool, Boccia, Bogenschießen, Volleyball, verschiedene Sportkurse z.B. Water bike. Diverse Abendunterhaltung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernd (51-55)

September 2018

Niemals 3-4 Sterne.

3.0/6

Sehr schöne weitläufige, parkartige Hotelanlage. Traumhafter Poolbereich. Tolle Anbindung zum Strand. Unverständlicher Mix von All Inclusive und anderen Buchungsmöglichkeiten. Sehr nervige Animateure.


Umgebung

3.0

Unheimlich schlechte Infrastruktur im Umfeld des Hotels. Schlechte Straßen, Endzeitstimmung pur. Die Hotelanlage dagegen ist gepflegt und sauber.


Zimmer

4.0

In den Betten haben wir weniger gut geschlafen. Das Zimmer war für die Sternekategorie gefühlt zu klein.


Service

2.0

Den Servive empfanden wir nicht wirklich als aufmerksam und freundlich. Das geht viel besser und passt keinesfalls in die beworbene Sternekategorie.


Gastronomie

3.0

Wenig Auswahl, die angebotenen Speisen waren aber lecker. Wir hatten Hauswein und Wasser inklusive und waren hier positiv überrascht. Das Frühstück entsprach maximal 2 Sterne Niveau.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel war gefühlt in der Hand eines französischen Reiseveranstalters. Die Aninateure empfanden wir als laut und wenig diskret. Lust auf mitmachen kann bei uns gar nicht auf. Die Pollanlage an sich war sehr schön.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Claudia (51-55)

Mai 2018

Nicht noch einmal

1.0/6

Schöne Anlage , sehr einfaches Frühstück, noch nicht mal an der Rezeption sprach jemand englisch, Pool von 12.30 bis 15.30 und ab 17.30 gesperrt/ man durfte nicht schwimmen, für Segelboote und Surfboards war keiner zuständig unkonnten


Umgebung

1.0

Ohne Auto kommt man nicht weg, sehr isoliert


Zimmer

4.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Schlechte Qualität der Segelboote und Surfbretter die an Land standen und nicht gemietet werden konnten


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Jörg (56-60)

Juli 2017

Niemals wieder!

2.0/6

Eine schön gestaltete Anlage, leider mit sehr schlechtem Management, demotivierten und unfreundlichen Mitarbeitern sowie grenzwertiger Verpflegung. Keine Informationen in deutscher Sprache! Wer nicht französisch, Italienisch oder polnisch spricht ist dort falsch. Mein Englisch nutzte wenig, weil's Personal nicht konnte oder wollte. Woher das Hotel die 4 Sterne hat, auf die am Eingang verwiesen wird, ist mir ein Rätsel.


Umgebung

4.0

Tolle Lage, aber keine Möglichkeiten selbstständig in die Stadt zu kommen. Hotelbus kostet 30 € pro Person. Transfer von Catania mit Pkw bei abenteuerlicher Fahrweise. Ca. 1 Stunde Angst!


Zimmer

3.0

Das Zimmer war komplett ausgestattet. Es fehlten aber Gläser oder solche Kleinigkeiten wie z.B. Flaschenöffner. Auch ein Zahnputzbecher sollte bei einem angeblich 4 Sterne Hotel Standard sein.


Service

1.0

Praktisch nicht spürbar! Fragen, Wünsche oder Beschwerden würden entweder nicht verstanden oder abgetan.


Gastronomie

1.0

Wir hatten Vollverpflegung plus. Es gab in der ganzen Zeit keinerlei Abwechslung. An Getränken nur Wasser und teils sauren Wein! Zum Frühstück immer die gleiche Sorte Käse und Wurst, Spiegelei und irgendwelche Salate mit Fischstücken und die obligatorischen Nudeln. Mal einen Kaffee zwischendurch 1,50 €, ein Orangensaft 0,2 l macht 2,50 €, ein Cocktail 0,2 l zwischen 6 und 8 EUR - reine Abzocke. Am Anreisetag sollten wir für's Mittagessen 25,00 € zählen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Pollanlage sehr schön. Fitness- und Freizeitaktivitäten vorhanden. Wellness beschränkte sich auf einfache Massagen ab 30 € für 20 min. Für eine Woche Badetuch werden 10 € plus nochmal 10 € Kaution kassiert. In jedem Fall sollte man das eigene Badetuch mitnehmen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Caroline (31-35)

Juli 2017

Schönes Hotel, einsam gelegen

4.0/6

Wir waren im Juli eine Woche in diesem Hotel. Verpflegung war Vollpension Plus. Im Allgemeinen waren wir mit dem Hotel recht zufrieden. Allerdings würden wir dieses Hotel nicht mehr wählen. Der Hauptgrund ist sicher, dass das Hotel im nirgendwo ist. Ohne Auto ist man absolut verlassen. Es fährt kein Bus, die Taxiverbindungen sind sehr überteuert, zu Fuß ist es, vor allem mit Kleinkindern, zu weit und zu "uneben". Wir hatten dann für 3 Tage ein Mietauto und das war super. Die Hotelgäste bestehen zum großteil aus Franzosen, Italiener sind auch einige dort. Hauptsprache ist dort fast schon französisch, nicht italienisch-das ist ein bisschen merkwürdig. Essen ist in Ordnung! Beim Frühstück liegt das Hauptaugenmerk eher auf der süßen Seite. (nur eine Sorte Wurst und Käse die ganze Woche) Mittagessen und Abendessen sind voll in Ordnung gewesen. Pasta können sie eben, die Italiener ;-) Strand ist wunderschön, das Meer ebenso! und war sehr positiv war: man muss nicht zeitig in der Früh Plätze reservieren-es ist immer genug frei! Zimmer war sehr groß, großer Balkon-super! Einziges Manko waren die wirkich sehr harten Matratzen-ich hatte zum Ende hin schon richtige Rückenschmerzen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Klara (61-65)

Juni 2017

Italienisches Hotel in Sizilien?

3.0/6

Das Zimmer, die Gartenanlage, das Schwimmbad und der Strand sind I.O. Die Superior Zimmer Meer Seite sind geräumig und die Bäder wurden teilweise renoviert, nichts außergewöhnliches aber soweit i.O. Die Zimmer an der Rückseite des Hotel sind nicht zu empfehlen, da sehr laut (Grund Straße)


Umgebung

3.0

Die Umgebung bietet gar nichts. Die Anfahrt nachts ohne Navi sehr umständlich und langwierig da keine Beschilderung, Straßen sehr schlecht.


Zimmer

4.0

Superior-zimmer Meer Seite soweit i.O. Matratzen gut, Wäschewechsel und Reinigung i.O.


Service

2.0

Das Personal spricht nur französisch, da 70 % der Gäste Franzosen sind. Da nur die französischen Gäste äußerst freundlich betreut werden, fragen wir uns, wieso das Hotel keinen geschlossenen Club für Franzosen daraus macht. Da aber auch andere Gäste aus anderen Nationen anwesend sind ist diese Behandlung nicht angebracht!!


Gastronomie

3.0

Das Essen war nicht schlecht, doch die Kellner nicht freundlich, außer 3 junge Kellner (Schulabgänger) die waren freundlich. Da wir keine Franzosen sind wurden wir teilweise nicht gegrüßt, wenn ja dann auf französisch! Bei den Hauptmahlzeiten gab es nur 1 Glas, dies musste man für Wein und Wasser verwenden.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Animateure sprachen fast ausschließlich französisch, fast jeden Abend vor dem Abendessen wurde Spiele auf der Hotel Terrasse veranstaltet und anschließend die Marseillaise gesungen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ralf (41-45)

September 2015

"Gefangen" im erholsamen Hotel

4.3/6

- Urlaubsgrund: 1 Woche Erholung - Pärchen 40-45 - Eigene Anreise mit Mietwagen - Halbpension Plus zum Preis von 770 Euro pro Person/Woche Nebensaison incl. kleinem Leihwagen - Reiseerfahrung aus vielen Ländern, von daher können wir Vergleiche ziehen - Erholungsfaktor in dieser Anlage = sehr gut Um es vorweg zu nehmen, im Großen und Ganzen haben wir uns in der einen Woche in diesem Hotel sehr wohl gefühlt. Trotzdem möchten wir auch kritisch auf einige Dinge hinweisen, die für den ein oder anderen sicherlich von Interesse sein könnten. Das Hotel ist ein Club-Hotel. Mitte September aber kein Problem, da keine Ferienzeit und somit so gut wie keine Kinder und somit Animation stark reduziert und unaufdringlich. Für Paare, die einfach mal eine ruhige Woche zum ausspannen suchen (und das wollten wir), genau richtig. In den Ferienmonaten sollten Pärchen ohne Kinder dieses Hotel aber wahrscheinlich besser meiden. Das Hotel besteht hauptsächlich aus franz. oder ital. Gästen. Kommunikation mit den Hotel-Angestellten daher vornehmlich in diesen Sprachen. Englisch wird von den meisten (aber nicht allen) Angestellten auch verstanden. Deutsch jedoch nicht, erwarten wir aber auch nicht. Zu unserer Reisezeit war das Alter der Gäste 50+, für junge Party-People ist hier also nix zu holen :-). Dementsprechend ist die Abend-Unterhaltung auch darauf ausgelegt. Zumeist wird Abends auf der Terrasse ein (naja) DJ abgestellt, der auf seiner Bontempi-Orgel ein paar Walzer und französische Folklore zum Besten gibt. Zwischendurch legt er dann schon mal ein paar 80er-Jahre-Schinken auf, was bei den meisten Gästen prima ankommt. Wir fanden es eher amüsant und haben das Beste daraus gemacht. Flüchten konnten wir ja nicht, aufgrund der Lage des Hotels. Dazu aber nach der Kurzübersicht mehr. Wer gerne Abends noch gemütlich und ruhig auf seinem Balkon verweilen möchte, sollte ein Zimmer im Haupthaus vermeiden, da hier die eben erwähnte allabendliche 80er-Jahre Party stattfindet. Zur weiteren Abwechslung stehen ein Billiardtisch (2 Euro) oder ein Kicker (1 Euro) zur Verfügung. Für die Getränkeversorgung steht die Hoteleigene Bar zur Verfügung, die preislich etwa dem deutschen Niveau entspricht. Allerdings waren wir sehr verwundert, dass es dort fast alles, aber (trotz Nachfrage) keinen Wein zu kaufen gab. Für Italien sehr ungewöhnlich. Da wir aber eher Weintrinker sind, haben wir uns dann für die nächsten Abende selbst mit Wein aus dem nächsten Supermarkt (nur mit Auto erreichbar) versorgt. Hier sollte das Hotel-Management mal darüber nachdenken. Zur schnellen Übersicht nun unserer Pro (+) und Contra (-) Dinge und noch einige neutrale (o) Punkte. Auf einige Dinge gehen wir dann anschliessend nochmal genauer ein. + Zimmergröße (waren im Nebengebäude mit sehr schönem Gartenblick) / großer Balkon + Zimmer in sehr ordentlichem Zustand, Kühlschrank und Safe vorhanden + Hotel-Personal (bis auf ganz wenige Ausnahmen im Restaurant) sehr freundlich und hilfsbereit + Klimaanlage (angenehm leise) + sehr schöne große Gartenanlage mit vielen schönen Wegen + sehr schöner großer Pool + schöner feinsandiger Strand, flach abfallend + neue Liegen/Sonnenschirme - Lage des Hotels, keine öffentlichen Verkehrsmittel (man ist auf Leihwagen angewiesen) - Essenszeiten (Abendessen erst ab 19:45 Uhr, für Halbpensionisten schon arg spät. Und danach noch in den Ort lohnt dann nicht mehr ...) - Zimmer sehr hellhörig, Rolladen in allen Zimmern furchtbar laut. Weckgarantie inbegriffen! - Badezimmer ohne Lüftung, daher etwas muffig - Internet WLAN schlecht. Freier WLAN-Empfang nur in der Lobby. Im Zimmer oder sonstwo Empfang nur gegen Aufpreis! Nicht mehr zeitgemäß! - Internet-PC in der Lobby nur gegen Bares, selbst um nur mal kurz seinen Flug einzuchecken! - 1,50 Euro Touristen-Steuer pro Peron/Tag (werden beim auschecken berechnet) - Badetuch kostet jeweils 10 Euro Leihgebühr (daher evtl. besser eins von zu Hause mitbringen) - Einfahrt Hotel im dunkeln recht unübersichtlich, gefährlich wegen Schnellstrasse. - An Hotel-Bar gibt es keinen Wein zu kaufen (sehr seltsam für Italien!?). - Check-Out bis 10 Uhr! Verlängerung bis 13 Uhr = 40 Euro, bis 18 Uhr = 60 Euro. Im August jeweils noch 20 Euro mehr! o In Frankreich und Italien scheint das Hotel als All-In angeboten zu werden. Wir hatten Halbpension Plus. o Hauptsächlich französische und italienische Gäste. Wir fanden es gut und haben diese als sehr angenehm empfunden (trotz All-In). Wer sich allerdings gerne auch mal mit deutschen Landskeuten unterhalten möchte, wird hier schwer fündig. o Club-Hotel (jedoch im September angenehm eingeschränkt). Von daher war es uns egal. o Pool-Bar könnte man etwas schöner gestalten. Die Hauptbar hingegen ist nett eingerichtet. o Abends Musik/Tanz und Karaoke auf Hauptterrasse im Hauptgebäude. Wer's mag ;-) o TV-Programme leider nur italienisch und französisch. Zumindest ein englischer Nachrichtensender wäre wünschenswert. o die rückwärtigen Zimmer zur Landseite sind wahrscheinlich aufgrund der angrenzenden Schnellstrasse nicht so schön. Prüfen! Um uns eine Woche zu erholen, haben wir schon bedeutend schlechtere Hotelerfahrungen gemacht. Von daher, nicht zu sehr von unserer Kritik abschrecken lassen. Denn perfekt ist es meist nirgends in der (Urlaubs-)Welt, egal wohin man reist. Jedoch waren die 770 Euro pro Person doch etwas überteuert für diese Gegenleistung, gerade was die Verpflegung angeht.


Umgebung

3.0

Man wünscht sich ja Abends dann doch nochmal einen gemütlichen Spaziergang in den nächsten Ort, um dort der heimische Bevölkerung etwas näher zu kommen und das Flair zu genießen. Das bei einem gemütlichen Glas Wein, das wäre fein. Leider aber liegt das Hotel doch sehr ab vom Schuss. Der nächste Ort (Pozzallo) liegt ca. 4 km entfernt. Fußläufig ist dieser leider sehr schlecht zu erreichen, da kein geeigneter Fußweg vorhanden. Das Hotel liegt unmittelbar an einer Schnellstraße, die zu begehen woh


Zimmer

4.0

Grundsätzlich hatten wir ein schönes Zimmer, mit einem sehr großen Balkon und schöner Aussicht. Leider aber war das Zimmer sehr hellhörig. Hier hat natürlich jeder ein anderes Empfinden. Wenn ich aber alle Gespräche der Nebenzimmer deutlich verstehe, jeden Morgen senkrecht im Bett stehe, wenn die Nebenzimmer ihre Rolladen hochziehen, oder aber die Reinigungskraft vier Zimmer weiter die Möbel verrückt (was ja grundsätzlich positiv ist), dieses sich aber so anhört, als wäre das bei uns im Zimmer,


Service

5.0

Service uns Fremdsprache haben wir weiter oben im Bereich 'Hotel allgemein' beschrieben.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück. Am ersten Tag ja noch alles neu und ok. Am zweiten Tag dann schon erste Ernüchterung und ab dem dritten Tag wünscht man sich dann doch mal etwas Abwechslung in den Auslagen. Die ganzen 7 Tage gab es jeden Tag (!) den gleichen Käse und die gleiche Wurst, die gleichen 3 Obstsorten (dazu teilweise noch unreif und daher ungenießbar). Der Saft aus dem Automaten eine Sirup-Wasser-Zucker-Mischung der einfachsten Sorte. Die Marmeladen sind Geschmackssache, uns waren sie zu klebrig und zu


Sport & Unterhaltung

5.0

Pool, Strand und Unterhaltung haben wir weiter oben im Bereich 'Hotel allgemein' beschrieben.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Klaus E (70 >)

Mai 2015

Traumaufenthalt in Süd-Sizilien

5.9/6

Alles prima und wir werden gerne Wieder erneut zurückkommen. Auch die Kunden waren sehr zufrieden. MfG Klaus P./ Tour-Operator - Dänemark


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus (41-45)

Juli 2013

Schönes Hotel aber keiner spricht deutsch!!

4.5/6

Hotel ist was für Familien mit Kindern und Pensionisten. Deutsch versteht kaum wer und Englisch verstehen auch nicht alle. Sehr viele Franzosen und Italiener. Personal sehr freundlich. Täglich Wäschewechsel und die Zimmer werden gründlich gereinigt.. Safe und kl. Kühlschrank in jedem Zimmer. Betten sind leider sehr hart. Kein deutsches Programm beim Sat TV. Strand 1A feinster Sand und tolles Meer. Liegen und Sonnenschirme inkl. Man sollte aber immer ein Zimmer mit Meerseite buchen da hinter dem Hotel eine Straße vorbeigeht. Ohne Mietauto sollte man das Hotel nicht buchen da die nächsten Geschäfte und Lokale min. 2 Kilometer entfernt sind


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Martina (51-55)

Mai 2012

Gutes Hotel in schöner Lage

5.3/6

Das Hotel liegt an einer rel. stark befahrenen Umgehungsstraße, die rückwärtigen Zimmer sind vielleicht nicht so schön. Wir hatten ein großes Zimmer mit Balkon zur Garten-und Meerseite-sehr schön. Der Garten ist sehr weitläufig, mit versch. Sitzecken, alles sehr gepflegt. Reinigung des Zimmers und Wäschewechsel täglich. Zur Gästestruktur: 90% Franzosen, viele Rentner


Umgebung

6.0

Die Anreise von Catania (Mietwagen) dauert ca 90 min. Das Hotel bietet fast täglich Busausflüge zu Sehenswürdigkeiten an, Preise lagen zwischen 20 u. 80 € p.Pers. Wir bevorzugen das Land auf eigene Faust zu erkunden. Der hoteleigene Strand grenzt an den Garten und ist nur durch eine Pforte zu betreten, sehr gepflegt, feinstsandig und bewacht. Es geht ganz flach ins Wasser, war aber noch zu kalt zum Baden.


Zimmer

5.0

Wir waren zufrieden, hier nur ein paar Mängel: Fernsehen nur Ital. Sender und BBC, Bildqualität schlecht Minibarkühlschrank leer, also nur zum Selbstbefüllen genutzt. Kein Wasserkocher vorh.


Service

5.0

Das Personal war durchweg freundlich, aufgrund der Gästestruktur waren Italienisch und französisch die Servicesprachen, eine Dame an der Rezeption sprach englisch aber alle waren sehr bemüht .


Gastronomie

5.0

Das sehr schöne Gartenrestaurant war leider saisonbedingt geschlossen. Das Hauptrestaurant und die Bar haben jeweils teilüberdachte Terrassen zum Meer gelegen. An den Buffets gab es immer viel Auswahl, wenn auch nicht jedes Gericht nach unserem Geschmack war gab es immer genug Antipasti, Nudelgerichte, ein Salatbuffet ( 4erlei Dressings!)ein Dessertbuffet, Obst. Wir hatten VP Plus, der inkl. Wein zum Selbstzapfen(weiß, rose, rot) hat uns geschmeckt, lediglich die Glaskrüge waren nicht immer ga


Sport & Unterhaltung

6.0

Pool sah sehr sauber aus, haben wir aber nicht genutzt. Strand sehr gut, es gab hoteleigene Boote, Schilfschirme, genug Liegen und außer Muschelschalen wurde nichts angeschwemmt !!! Sport haben wir nicht genutzt. Es gab Tennis, Boccia, Bogenschießen, Volleyball ...


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ivonne (31-35)

August 2006

Franz. Hotel in Italien plus Ameisengarantie

2.6/6

Das Hotel liegt in einer wenig touristischen Region in Süd-Sizilien. Ohne Auto sollte man dieses Hotel nicht buchen. Leider sind die Sprachen Deutsch und Englisch dort Mangelware. Für ein Drei Sterne Hotel ist es zudem zu teuer. Die Ausstattung der Zimmer ist zweckdienlich. Leider hat man dort ein größeres Ameisenproblem. Die Anlage ist recht schön und weitläufig aber in die Jahre gekommen. Es gibt jedoch einen sehr schönen feinsandigen Sandstrand mit hoteleigenem Bereich. Das Essensangebot war reichhaltig und oft auch schmackhaft aber nie richtig warm. Cluburlaub muss man mögen, da Tag und Nacht franz. sprachiges Animationsprogramm läuft.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Thomas (31-35)

Juni 2002

Hotel für Urlaub abseits vom Touristenrummel

3.9/6

Neu erbautes Hotel in schöner Strandlage (einziges Hotel am ca. 1 km langen und breiten Strand), für einen ruhigen Urlaub geeignet. Grosszügige Gartenanlage. Publikum überwiegend Franzosen


Umgebung

4.5

Mietwagen ist empfehlenswert, da das Hotel außerhalb der ortschaft liegt. Für einen ruhigen Strandurlaub aber sehr gut geeignet. Das Hotel ist für Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten im Süden Sizilens sehr gut geeignet.


Zimmer

3.5

Großzügiges Doppelzimmer, mit tollem Meerblick. Leider kein TV und Kühlschrank.


Service

4.0

Das Hotelpersonal ist sehr freundlich


Gastronomie

3.5

Gutes Frühstück und Abendessen, die Auswahl beim Abendessen hätte etwas besser sein können


Sport & Unterhaltung

4.0

Am Pool waren immer reichlich Liegen und Sonnenschirme vorhanden


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Dodatkowe atrakcje
Coś na słodko
Pyszne jedzenie
Przykładowy posiłek
Przejście przez ogród do basenu lub nad morze
Piękny widok na morze i ogród
Przykładowy posiłek
Piękny zielony ogród
Niesamowite sery
Dla każdego coś dobrego
Zadbany ogród
Najbliższe otoczenie hotelu - ogród
Widok z balkonu
Wieczorne show
Wejście główne
Basen
Roślinność Wyjście główne
Restauracja i bar
Basen
Baen
Bar
Basen
Korytarze i wnętrza
Zejscie do basenu z baru
Z okna pokoju
Leżaki
Aleja na plażę
Widok na morze
Czysta woda
Basen
Wejście do restauracji
Panorama dalla camera
Serata Siciliana
Piscina di sera
I Cannoli
Un oasi naturale
L'eccellenza nell'ordine
Eingang zum Hotel
Schöne Poolanlage
Schöner Garten
Pool
Pool mit Poolbar
Bogenschießen
Blick vom Zimmer zum Hauptgebäude
Meerblick
Meerblick
Jardin de l'hotel
Vue de la plage
Autre vue de ma chambre
Les transat privée de l'hotel
Vue de ma chambre
La grande Piscine