Jalsa Beach Hotel & Spa

Jalsa Beach Hotel & Spa

Ort: Poste Lafayette

63%
3.6 / 6
Hotel
4.2
Zimmer
3.9
Service
5.0
Umgebung
3.9
Gastronomie
4.5
Sport und Unterhaltung
4.2

Bewertungen

Maya (26-30)

Januar 2020

Kleines familiäres Hotel zur Erholung

4.0/6

Wir haben ein Hotel gesucht außerhalb des typischen Tourismusauflauf. Im Jalsa haben wir genau das gefunden! Ein kleines aber familiäres Hotel.


Umgebung

4.0

Knapp eine Stunde fahrt vom Flughafen entfernt. Für Ausflüge solle man optimal ein Mietwagen nehmen, was uns von Anfang an klar war. Jedoch sehr ruhig gelegen ohne großen Tourismusstress. Perfekt zum erholen!


Zimmer

3.0

Wir hatten ein wunderschönes Zimmer mit Blick auf das Meer. Bett war nicht aufgelegen, sondern groß und bequem. Man darf nicht mit der deutschen Sauberkeit das Zimmer erwarten.


Service

6.0

Das Personal hat kleine Mängel sofort beseitigt und uns in jeder Situation geholfen. Englisch wäre angebracht.


Gastronomie

4.0

Leicht eintönig was das Frühstück angeht. Sonst jedoch am Mittag und Abendessen immer Abwechslung und frische. Für Leute die es nicht gewürzt mögen gibt es auch normale Gerichte mit Nudeln etc.


Sport & Unterhaltung

5.0

Vor Ort können viele Wassersportmöglichkeiten im eigenen Haus ohne Geld ausgeliehen werden. Der Pool war gros genug, das Spa und der fitnessbereich ebenfalls mit ausreichend Auswahl.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Claudia (51-55)

Dezember 2019

Eher nicht zum emefehlen

2.0/6

Das Hotel ist leider total abgewohnt! Im Speisesaal ist keine Klimaanlage. Das Essen ist geschmackvoll aber zu indisch ausgerichtet! Ich würde dieses Hotel nicht mehr besuchen! Am Abend zu wenig Sitzgelegenheiten und keine Möglichkeit zum Ausgehen!


Umgebung

2.0

Sehr schmutzig außerhalb des Hotels! 1 Stunde ca. Transfer.


Zimmer

2.0

Service

4.0

Personal war bemüht


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mary (51-55)

Dezember 2019

Altes Hotel aber wunderschöner Strand

3.0/6

Es ist veraltet . Beim Pool fehlen bzw. brechen die Fliesen. Die Auflagen der Liegen sind aufgerissen, ebenso wie bei den Liegen.


Umgebung

3.0

Man liegt sehr abseits. Agrt vom Flughafen 1:20 Stunde. Jedoch ist die Busstation vor der Türe. Mit dem Bus kommt man zum Wochenmarkt. Ausflüge nur organisiert machen, da ist man einfach auf der sicheren Seite.


Zimmer

3.0

Altes Mobiliar, aber großer Raum. Das Bettzeug wurde regelmäßig erneuert. Die Matratzen sind hart und in die Jahre gekommen. Es gab einen Fön im Bad.


Service

4.0

Das Personal ist sehr bemüht. Englisch verstanden nicht sehr viele Mitarbeiter.


Gastronomie

3.0

Das Essen isz nicht europäisch orientiert. Jeden Tag gab es Huhn, Fisch, Lamm . Alles sehr gut zubereitet. Die Auswahl eher reduziert. Das Frühstück war sehr mager, aber man wird satt. Der Kaffee ist Geschmackssache. Keine KLIMAANLAGE im Restaurant und im Foyer.


Sport & Unterhaltung

4.0

Ein wunderschöner Strand zum erholen, schnorcheln und paddeln. Animation gab es keine. Zwar war vor Ort ein Unterhalter, dieser war jedoch nur für französisch sprechende Mitmenschen zuständig.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne (36-40)

Dezember 2019

Sehr schöne Zeit

5.0/6

Das Hotel ist eine gepflegte idyllische Anlage, mit einem eigenen Strand, wo man sich sehr gut entspannen kann. Die Zimmer sind sehr geräumig und sauber. Die Möbel sind etwas in die Jahre gekommen, was aber nicht so schlimm ist. Die Auswahl an essen ist auch sehr gut, hier ist für jeden etwas dabei. Das Personal ist immer sehr hilfsbereit. Habe auch ein sehr umfangreiches Angebot an verschiedenen Wassersportarten, Big Gaming Fishing, Schnorchel usw.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karin (31-35)

November 2019

Einfach Top!

6.0/6

Top Hotel mit sehr nettem Personal! Zimmer war super und alles sehr sauber. Das Essen war sehr lecker. Es gab jeden Tag ein neues Thema zb Barbecue oder Italienisch.. Manches Fleisch war zwar etwas zu durchgebraten aber das passiert halt mal 😉 Das das Essen anders schmeckt als zuhause sollte jedem klar sein aber auch wenn man heikel ist findet man immer was!


Umgebung

6.0

Ostseite ist allgemein etwas windiger aber ich fands perfekt! Ausflugsziele sind auf der ganzen Insel verteilt daher war die Lage auch super!


Zimmer

6.0

Sehr sauber und gepflegt.


Service

6.0

Sehr freundliches Personal!!


Gastronomie

6.0

Leckeres Essen. Zum Frühstück gibt es zwar immer das gleiche, es ist aber sehr lecker! Beim Abendessen gibt es immer unterschiedliche Themen. Besonders die Mauritianische Küche war sehr lecker 😉


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gudrun (56-60)

November 2019

Gut

4.0/6

Tolle Lage an einer Bucht, aber fußläufig leider abgelegen, übersichtliche Anlage, etwas renovierungsbeduerftig, guter Service, ausreichend Platz in Zimmern und Aussenanlage, Essen richtig gut, für jeden etwas dabei.


Umgebung

3.0

Zimmer

4.0

Geräumig,gemütlicher Balkon, allerdings wenig Lichtquellen


Service

5.0

Freundlich und unaufdringlich


Gastronomie

5.0

Kleines Manko:, Die Vögel nutzten ihre Chancen, an das Essen zu kommen


Sport & Unterhaltung

3.0

Hinweise in deutscher Schrift bei Ankunft waeren hilfreich gewesen, ansonsten das meiste französisch


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gabriele Ursula (61-65)

November 2019

Altes Hotel

2.0/6

Stark renovierungsbedürftig. Entspricht nicht der angegebenen Gehobenen Kategorie. Im Pool sind einige Fliesen kaputt und das Geländer wackelt.


Umgebung

Streunende Hunde und 24 Stunden Hundegebell.


Zimmer

Die Zimmer sind sehr verwohnt und stark renovierungsbedürftig. Die Badezimmertür lies sich nicht schließen, konnte nur verriegelt werden. Handtuchhalter defekt.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet

Wenig Auswahl an Speisen. Die Qualität nicht optimal. Das Wasser für die Teezubereitung teilweise nicht heiß.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Timo (31-35)

September 2019

Alte Zimmer und schöner Strand

3.0/6

Sehr alte Zimmer, abgelegene Lage, viele Rentner, Mittelmäßig, sehr teure Getränkepreise vor Ort, schwaches WLAN und nicht das Geld wert


Umgebung

3.0

Eine Stunde vom Flughafen, keine Geschäfte oder Bars in der Nähe


Zimmer

3.0

Alt und nicht schön


Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Wenig


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Tristan (26-30)

Januar 2019

Kleine, idyllische Anlage

6.0/6

Das Hotel liegt im Nordosten der Insel in einer eher ruhigeren Gegend. Eine türkis-blaue Bucht liegt direkt an der Anlage. Die Bucht ist geschützt und läd zum relaxen im warmen Wasser ein. Wer etwas von der Unterwasserlandschaft sehen will mit ein wenig rausschwimmen, oder sich vom Hotelpersonal rausfahren lassen. Ansonsten ist die Anlage sehr ruhig und das Personal sehr freundlich und entgegendkommend. Eine Buslinie hält vor der Tür. Allerdings lassen sich auch Taxis schnell rufen oder warten schon direkt am Eingang.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist ein wenig abseits gelegen, was für Ruhe und viel Platz an den Stränden sorgt. Keine "Partygegend" Dennoch ist man in 10min mit dem Bus (der direkt vor dem Eingang hält) in Centre de Flacq wo es ein Einkaufszentrum gibt. Zudem gibt es vor der Bucht einige schöne Riffe zu erkunden.


Zimmer

5.0

Groß, sauber, klimatisiert. Ein schönes Bad mit großer, begehbarer Dusche. Ich habe keine Geräusche von anderen Hotelbewohnern mitbekommen. Nur wirkte das Zimmer wegen der Größe ein wenig leer.


Service

6.0

Sehr zuvorkommend, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Sowohl an der Rezeption, im Restaurant oder an der Poolbar. Das Reinigungspersonal war freundlich, schnell und gründlich.


Gastronomie

5.0

Sehr gute und große Auswahl. Täglich welchselndes Abendbuffet mit internationalen Gerichten. Zusätlich immer eine kleine Auswahl an heimischen Gerichten (indisch-afrikanisch angehaucht, gut gewürzt) Beim Frühstückbuffet neben dem Üblichen auch immer frisches Obst und frisch gemachte Omlettes.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sympatische Animateure, die zu Spielen im Pool, aber auch mal zu einer Rumverköstigung einladen. Schöner, aber eher überschaubarer Pool (aber was will man da, mit dem Meer direkt daneben).


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sven Uwe (56-60)

Februar 2018

Gutes Hotel

5.0/6

Für die Preisklasse angemessen. Service, Restaurant und Rezeption freundlich und gut. Zimmer etwas feucht und das Bad müsste erneuert werden


Umgebung

Etwas Abseits, dafür ruhig. Gute Busverbindung


Zimmer

Bad müsste mal saniert werden


Service

Nicht bewertet

Freundlich und hilfsbereit war das Personal


Gastronomie

Nicht bewertet

Abwechslungsreich und gut.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rolf (46-50)

Februar 2017

Abzocke

1.0/6

Mangelnde Hygiene, sehr wenig Auswahl an Speisen, dazu noch schlecht.....jede positive Bewertung ist ein FAKE.......nicht zu empfehlen, spart euch das viele Geld.......keine Reiseleitung vor Ort ( warum wohl? )....... Finger weg, wer trotzdem schon gebucht hat, dem rate ich eine Stornierung.......sind leider noch bis zum 21.02. hier geparkt......Alptraumurlaub


Umgebung

1.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Fritz und Mika (66-70)

Februar 2017

Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht.

1.0/6

Das Hotel ist unsauber. Kein, oder unfreunlicher, Service. Keine Reiseleitung. Vogelkot auf den Stuhllehnen im Freien.


Umgebung

2.0

Zimmer

2.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

T und C (41-45)

Januar 2017

Jalsa Beach ( mangelhaft)

5.0/6

schöne kleine Anlage, ruhig gelegen, aber das Preisleistungsverhältnis nicht gegeben. Außerhalb der Anlage fußläufig nichts zu erreichen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Die Zimmer, besonders Badezimmer Renovierung bedürftig (Schimmelbildung und stark abgenutzt)


Service

Nicht bewertet

schlecht organisiert, besonders im Restaurant ist wenig Hygiene vorhanden(Vögel picken an den Speisen und sitzen auf den Tischen die nicht abgewischt werden. Die Poolbar ist ebenfalls schlecht organisiert und hygienisch eine Zumutung.


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Speisen meistens kalt und nicht abwechslungsreich, Getränke meistens warm und aus Plastikbecher, z. B. Cappuccino oder Milchshakes nicht All inclusive


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (26-30)

Oktober 2016

War OK aber nächstes Mal eher in den Süden

3.0/6

Ich war zu zweit mit einer Freundin im Oktober im Jalsa Beach Hotel. Da Ich vorher schon einige Bewertungen gelesen hatte, war Ich schon auf einiges eingestellt. Ich würde im Nachhinein nicht wieder ins Jalsa Beach fahren, sondern ein Hotel im Süden bevorzugen. Mauritius hat traumhaft schöne luxus Hotels. Wir hatten die Chance uns 2 davon anzusehen. Ich empfehle auf jeden fall auch ausflüge zu machen- es gibt einiges zu sehen auf der Insel. Besonders der Süden hat einige tolle Stellen. Besonders beliebt sind z.B. der Wasserfall & die sieben Erden von Chamarel, Grand Bassin, Troux aus Cerfs, Ile aus Cerfs, Gris- Gris oder auch das Wandern auf dem Berg Le Morne Brabant. Wir haben eine unserer Ausflüge mit dem Deutschen auf Mauritius lebenden Roman gemacht. Er und seine Frau sprechen beide Deutsch und machen tolle Ausflüge nach Individuellen Wünschen. Wir waren begeistert, da wir immer an jedem Ort so lang bleiben konnten wie wir wollen. Kann Ich nur empfehlen. Ansonsten kann man auch sehr viel das Taxi auf der Insel benutzen. Man muss natürlich verhandeln wegen der Preise aber selbst die Taxifahrer bieten komplette Tagestouren an. Achtung jedoch- hierbei können sich gerne Preise bzw. Leistungen am nächsten Tag noch ändern. Man sollte seinen Taxifahrer erstmal kennenlernen. Ich kann z.B. Naveen empfehlen (einfach an der Rezeption fragen). Manche Fahrer fahren wirklich verrückt auf Mauritius Auto. Es herrscht Linksverkehr und es gibt keine richtige Autobahn. Als wir vom Flughafen zum Hotel gebracht wurden, hat unser Fahrer so Gas gegeben, dass sich 3 Leute übergeben mussten. Wir hatten wirklich Angst. Danach wollten wir erstmal gar nicht mehr das Hotel verlassen. Als wir dann aber mit dem Taxifahrer gefahren sind, war alles gut. Man kann denen sagen ob man eher schnell oder langsam fahren möchte. Was mich am meißten auf mauritius (besonders im Osten) gestört hat, sind die ganzen Strassenhunde. Ich bin wirklich sehr tierlieb und es hat mir das Herz gebrochen die ganzen armen hungernden Hund dort zu sehen. Besonders wenn man den Strand nach rechts runter Richtung Wald geht, sieht man sehr viele arme Hunde. Wir haben einen davon letztendlich adoptiert. Falls also jemand dasselbe vor hat: Im Internet findet man die mauritianische Tierorganisation PAWS. Einfach kontaktieren und dann wird der Hund abgeholt und für die Reise fertiggemacht. Wir könnten unseren Hund zwischenzeitlich sogar dort besuchen gehen. Leider ist das ganze relativ teuer aber uns war es das Wert. Das Hotel selbst ist alles andere als Tierfreundlich! Hier werden Hunde und andere Tiere sofort von der Anlage verscheucht und selbst das füttern ist verboten. Wir haben drum gebeten, wenigstens eine Schale mit Wasser unten an den Strand zu stellen- aber auch das war zu viel verlangt. Alleine aus diesem Grunde bekommt das Hotel keine Weiterempfehlung von uns! Ich kann nicht am Strand liegen und entspannen, wenn Ich weiß 30 Hunde sitzen nebenan und verhungern bzw. verdursten! Alle paar Wochen kommt hier auch der Hundefänger und bringt die armen um die Ecke. Mauritius hat trotzdem sehr schöne Strände (z.b. Belle Mare, Ile aux Cerfs, Ilot Mangenie, Flic en Flac, Grand Baie oder Le Morne sind sehr zu empfehlen!). Besonders das Klima hat mich positiv überrascht. Wir waren im Oktober dort und das Wetter war echt angenehm. Die Sonne ist trotzdem sehr sehr stark und man kann sich leicht vertun. Geregnet hat es nur einmal kurz in zwei Wochen. Häufiger gibt es starke Wolken über dem Inland, was allerdings nicht die Küsten betrifft. Wetter war wirklich Top! Man kann lange Ausflüge unternehmen ohne ständig zu schwitzen.


Umgebung

3.0

Vom Flughafen fährt man ca. 1:15 h bis zum Hotel welches im Osten in Poste Lafayette liegt. Die nächste Einkaufsmöglichkeit befindet sich im Zentrum von Flacq, welches sehr leicht mit dem Bus (fährt regelmäßig vom hotel aus los) oder einem Taxi erreichbar ist. Dort ist auch sonntags und Mittwoch Markt. Alle Strände in Mauritius sind öffentlich, weshalb man die Möglichkeit hat, den Strand nach links weiter entlang zugehen. Dort befinden sich viele Ferienwohnungen. Leider sind die öffentlichen St


Zimmer

3.0

Die Zimmer sehen von den Möbeln her nett eingerichtet aus. Auch der Balkon gefällt mir gut. Allerdings ist die Beleuchtung in den Zimmern wirklich katastrophe gewesen. Bei uns waren nur zwei Nachttischlampen im Zimmer... man konnte Abends wirklich kaum was sehen. Besonders im Bad war das nervig, da auch dort kaum Lampen waren. Leider merkt man hier, dass das Hotel etwas in die Jahre gekommen ist. Unsere Toilette hat auch furchtbar gestunken, wenn man den Deckel offen gelassen hat. Geputzt wird t


Service

4.0

Gastronomie

2.0

Das Essen hat uns leider nicht geschmeckt. Das Buffet war oft nicht mehr so richtig warm, d.h. sobald man das Essen auf dem Teller hatte und am Platz saß, war es schon wieder kalt. Außerdem war unglaublich viel Ingwer in fast allen Speisen- eben sehr Indisch. Angeblich gab es wohl jeden Tag ein Thema (Asiatisch etc.) aber davon hat man kaum was bemerkt. Die Auswahl war für die Größe des Hotels aber OK. Was mir persönlich gefehlt hat, war einfach normale Pommes, Spaghetti oder ähnliches, falls ma


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool ist eher klein, aber dafür fast immer leer. Mir hat es allgemein gut gefallen, dass das Hotel sehr klein ist und wenig Gäste hatte. Das einzige was gestört hat, waren die Liegen am Pool/ Strand. Ständig waren die Liegen schon von 6 Uhr morgens an Belegt! Es ist mir ein Rätsel weshalb es nicht genauso viele Liegen wie Gäste im Hotel gibt. Einige Liegen sind aus Holz, was Ich echt toll finde- aber die meißten sind schon relativ kaputt. Dann gibt es noch welche aus Plastik welche leicht ge


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Patrizia (19-25)

September 2016

Sehr schönes familiäres Hotel

6.0/6

Super schönes kleines Hotel. Die Angestellten sind super nett sie kennen einen nach wenigen Tagen. Der Service ist sehr gut sie sind sehr aufmerksam und wenn man was auf dem herzen hat oder was fehlt wird dies sofort erfüllt. Ich persönlich würde jeder Zeit wieder in dieses Hotel gehen weil es auch sehr familieär ist. Die Lage ist super . Das Essen ist super super lecker es gab jeden Tag etwas anderes und auch sehr vielfältig. Also ich kanns nur weiterempfehlen um abzuschalten oder Flitterwochen zu machen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Andy (51-55)

Mai 2016

Wer die Ruhe liebt ist in diesem Hotel richtig!

5.0/6

Wir waren für acht Nächte in diesem Hotel. Mit unserem Mietwagen erreichten wir es gegen 20.30 Uhr und hatten dann nach dem freundlichen Einchecken noch genug Zeit für das Abendessen. Für den Parkplatz, der sich innerhalb des Hotelgeländes befand, mussten wir nichts bezahlen. Unser Zimmer war (fast) perfekt! Sehr geräumig, schönes Badezimmer mit sehr geräumiger Dusche. Toller Balkon. Bequemes Bett. Eher schlecht: Den Kühlschrank haben wir ausgesteckt, weil er relativ laut war. Ganz besonders haben und die kurzen Wege zum Strand, zur Bar und zum Restaurant gefallen. Auch die ruhige Lage und das praktisch fehlende Animationsprogramm war für uns mehr als perfekt! Das All-Inclusiv-Angebot ist in diesem Hotel keine Mogelpackung: Es gab jeden Tag zwei neue Wasserflaschen auf dem Zimmer. Das Essen ist für die Größe des Hotels reichhaltig und es sollte für jeden etwas dabei sein. Morgens gab es immer Obst (auch Maracujas) und sowohl Süßes als auch Deftiges. Man konnte sich sowohl Wein als auch Bier etc. bestellen und bekam dieses von sehr freundlichem Personal gebracht. Auch wurden wir immer gefragt, ob wir nochmals etwas trinken möchten. Auch in der Bar konnten wir jederzeit (von 11 bis 23 Uhr) leckere Getränke (auch Cocktails) bestellen. Auf einer Getränkekarte konnte man die für uns kostenlosen Getränke erkennen, die mit einem Stern gekennzeichnet sind. Klar gab es auch viele Getränke, die wir hätten bezahlen müssen, doch war das Angebot der freien Getränke für uns groß genug. Wir mussten kein "obligatorisches Band" am Handgelenk tragen. Zum Strand können wir sagen, dass er wirklich sehr kurz ist und auch ein direktes Hineinlaufen ins Wasser nicht möglich ist, weil man erst eine kleines Mäuerchen hinuntersteigen muss (ist aber kein Problem gewesen). Bei Flut war die Wassertiefe ca. 1 Meter, bei Ebbe musste man schon recht weit hinauslaufen, bis man ein bisschen schwimmen konnte. Das hat uns aber nicht wirklich gestört, da es für eine Abkühlung allemal gereicht hat. Die Lage des Strandes ist sonnenabgewandt Richtung Süden gelegen (Südhalbkugel, daher ist ein Strand Richtung Norden der vermutlich bessere). Aber auch hier kann man sicher damit leben (einfach die Liege Richtung Hotel ausrichten :-). Bei unserer Reise war auch ein Gutschein für eine halbstündige Massage mit dabei. Diese war sehr entspannend. Eine Beschwerde beim sehr freundlichen Hotelmanager über eine Familie im Nachbarzimmer, die morgens um sechs Uhr die Türen knallte und laute, nervtötende Musik sowie sehr laute Unterhaltungen führte, wurde offensichtlich ernst genommen, denn ab diesem Tag war die Familie erst zwei Stunden später wahrzunehmen. Der Manager bot uns aber auch sofort an, dass wir ein in ein ruhigeres Zimmer ziehen können. So sollte es sein! Perfekt! Abschließend können wir sagen, dass unser Urlaub im Hotel Jalsa Beach Hotel & Spa traumhaft war. Wir hatten für die acht Tage einen Mietwagen von Deutschland aus gebucht und können dieses nur empfehlen! Die Insel ist einfach viel zu schön, als dass man sich nur im bzw. beim Hotel aufhält. Möchte man Land und Leute noch näher kommen, ist es auch möglich, sich einfach an den Straßenrand zu stellen und auf den Bus zu warten. Zumindest wird das in Reiseführern so beschrieben. - Wir können dieses Hotel auf jeden Fall empfehlen!


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Erwin (56-60)

März 2016

Gutes Preisleistungsverhältnis

4.9/6

Sehr schöne Lage des Hotels, schöne Gartenanlage, ideale Lage zum Ausspannen, einfaches Frühstück, Abendbuffet in Ordnung


Umgebung


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Benjamin (19-25)

März 2016

Traumurlaub!

5.0/6

Top Hotel. Personal und andere Gäste sehr freundlich und hilfsbereit. Allerdings sind nicht alle Cocktails bei All-Inclusive dabei, aber das ist zu verkraften. Das Meer ist sehr warm da das Hotel in einer Bucht liegt. Außerhalb der Anlage war es auch nicht schlecht, in eine Richtung kann man sehr weit am Strand spazieren. Alles in allem ein wunderbarer Traumurlaub!


Umgebung

5.0

Schöne ruhige Gegend, für Ausflüge muss man allerdings längere Zeiten im Taxi/Bus verbringen.


Zimmer

5.0

Das Zimmer war absolut ausreichend, das einzige schlimme war in der Nacht zu schlafen. Es gab zwar eine Klimaanlage aber die kalte Luft strömte immer Richtung Bett. Und ohne Klima war es innerhalb von 5 min etwas zu warm. Ansonsten top!


Service

5.0

Nichts auszusetzen, sehr freundlich! Vor Allem die Jungs die für die Wasseraktivitäten zuständig waren.


Gastronomie

6.0

Das Essen war abwechslungsreich und für jedermann was dabei. Natürlich gabs auch indische Gerichte für diejenigen die es scharf mögen. Sehr gut!


Sport & Unterhaltung

5.0

In der Anlage kann man vieles unternehmen. In 8 Tagen wurde uns nicht langweilig (allerdings waren wir auch einige Zeit am Strand) Ausflüge waren über eine deutschsprachige Reiseleiterin zu buchen, sehr freundlich und jederzeit errreichbar.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Petra (36-40)

Februar 2016

Durchschnittliches Hotel, etwas zu teuer

4.0/6

Grundsätzlich ganz ok aber Preis Leistung nicht ok


Umgebung

4.0

kurzer Strandabschnitt, Teil des Strandes schwierig zu begehen wegen einer Betonmauer


Zimmer

6.0

Größe und Ausstattung der Zimmer war sehr gut


Service

4.0

Teilweise "wollen,aber nicht können", das heißt: das Personal ist sehr bemüht, aber trotzdem schlecht geschult. wir wurden nach der Rückkehr eines Tagesausfluges von einem Kellner unfreundlich darauf hingewiesen, dass wir unsere Getränke zu zahlen hätten, da wir bereits ausgecheckt wären-das war 5 Tage vor unserer Abreise( wir hatten all inklusive gebucht). Nach einem Telefonanruf mit dem Manager wurde dies geklärt, jedoch darf so etwas nicht passieren. Der am Vortag vor der Abreise vereinbarte


Gastronomie

3.0

Das all inklusive Angebot bzgl. Getränke ist sehr eingeschränkt. Getränke, die nicht inkludiert sind, sind sehr teuer. Das Essen beinhaltet zu viele indische Speisen, beim Mittagessen gibt es sehr wenig Auswahl. Das all inklusive Service beginnt am Ankunftstag erst um 14.00 und endet am Abreisetag um 14.00, also Pech gehabt, wenn man frühmorgens im Hotel ankommt und frühmorgens wieder abfährt.


Sport & Unterhaltung

3.0

Poolbar wurde 1 Tag gesperrt, da angeblich ein Gast ein Glas in den Pool warf. Das Personal müsste eigentlich wissen, dass bei der Swim-up Bar keine Getränke in Gläsern ausgeschenkt werden dürfen. Die Bar wurde erst nach heftiger Beschwerde wieder geöffnet.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Taras & Erika (41-45)

Februar 2016

Das war nicht schlecht aber nicht Perfekt

6.0/6

Super Badeurlaub. Waren im Winter da und hat uns sehr gefallen. Hotel und Hotelanlage in Top Zustand. Das Wetter war mehr regnerisch als sonnig aber trotzdem haben wir braun. Sehr nette Menschen, schöne Poolanlage, Strand war klein und Wasser nicht tief genug. Allgemein waren wir zufrieden.


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Udo (51-55)

Januar 2016

Für entspannte und absolut ruhige Urlaubswochen

4.8/6

Das sehr saubere Hotel mit seinen schönen Außenanlagen und seinen überaus freundlichen Angestellten, hat mehrere zweietagige Gebäude mit etwas über 100 Zimmern. Die Gäste waren überwiegend (teils sehr gewöhnungsbedürftige, da laute) Inder, dazu Franzosen, Engländer und ganz wenige Deutsche. Wir hatten bis in unser Zimmer W-Lan, auch wenn es dort schon sehr schwach war. Für Kommunikation u.a. mit WhatsApp sollte man dann doch in die Lobby gehen.


Umgebung

4.0

Wer dieses Hotel buchen will, sollte als Erstes unbedingt wissen: Das Hotel ist unheimlich ruhig, soll heißen, es liegt absolut in der Pampa. In einer Entfernung von einem Kilometer ist zwar die Ortschaft Poste Lafayette, neben ein paar Häusern und einer Gaststätte gibt es dort allerdings Nichts (nicht mal ein Geschäft!). Das einzige Geschäft im Umkreis von ca. 5 Kilometern ist der völlig überteuerte Shop am Hotel. Das Hotel liegt auch nicht direkt am (ca. 2 Kilometer entfernten) Meer, sondern


Zimmer

5.0

Unser Zimmer mit Balkon, zuzüglich Bad war sehr groß, gut eingerichtet und immer sauber. Wir hatten einen Safe, Kühlschrank, Klimaanlage, DVD-Player am Fernseher und auch ein Wasserkocher. Hier fehlte es uns an Nichts.


Service

6.0

Der Service im Hotel ist absolut top. Ob es die Bedienungen beim Essen, an der Bar oder dem Zimmerservice war, die Freundlichkeit der Angestellten ist einmalig. Fremdsprachenkenntnis (englisch oder französisch) braucht man unbedingt, denn deutsch kann dort Niemand. Die Zimmerreinigung incl. dem täglichen Wechsel aller Handtücher war zu unserer vollsten Zufriedenheit


Gastronomie

5.0

Wir hatten All incl. gebucht (11 bis 23 Uhr) und sind damit sehr gut gefahren. Im Hotel gibt es zwar nur ein Restaurant, was aber auch völlig ausreicht. Die Qualität und Quantität der Speisen war sehr gut. Die Speisen sind sehr landestypisch (auch die Gewürze), doch genau DAS wollen wir ja auch im Urlaub haben. Am Pool gibt es eine Bar, deren unheimlich freundliche Angestellte alle unsere Getränkewünsche (Cocktails) zurecht zauberten. Dort gibt es zudem die kostenlosen Badetücher für die Liegen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebote gibt es sehr wenig. Man kann sich Tretboote und Kanus kostenlos ausleihen, hat auch einen Tennisplatz, doch das war es dann eigentlich fast schon. Animation (außer etwas Wassergymnastik), Kinderclub und Disco gibt es nicht. Ob das gut oder schlecht ist, muss Jeder selbst wissen. Wir haben die Ruhe auf den Liegen sehr genossen. Was man unbedingt wissen sollte ist, wer viel schwimmen will, ist in diesem Hotel falsch aufgehoben. Der Pool ist maximal 1,45 Meter tief und und in der B


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anja (36-40)

Dezember 2015

Kleines Badehotel

4.1/6

Wir sind nachmittags im Hotel nach ca. 1,5std Transfer angekommen. Check in war problemlos und nett. Unser Zimmer liegt (wir sind ja noch da), gegenüber dem Pool, WLAN im Zimmer nutzbar, nur oft sehr instabil. Das Zimmer ist von der Größe prima, für ein 3,5* auch was die Sauberkeit angeht ok. So genau darf man in manche Ecken nicht schauen, aber man ist ja auch nicht in Deutschland. Schöne Aussicht vom schönen Balkon auf Pool und Meer. Der Strand ist klein und schmal, wir haben uns da für Mauritius was anderes vorgestellt, das Wasser war aber toll und glasklar, bei Ebbe nur eingeschränkte Bademöglichkeit. Die Gartenanlage schließt direkt ans Meer und man findet immer eine Liege, auch mit Meerblick. Das Essen und die Getränkeauswahl ist ok, nach gut 1,5 Wochen wiederholt sich das Essen öfter, aber trotzdem gut. Viel indisches, leckeres Essen und auch gutes internationales. Das Frühstück ist nichts besonderes, man kann sich schon mit frischem Baguette und Omelett verköstigen. Es gibt immer Obst. Zu unserem Zeitpunkt sind viele indische Paare im Hotel, darauf sollte man sich einstellen wenn man hier Urlaub macht, so gut wie keine deutschen Paare. Unseren Inseltrip haben wir bei Roman Duda gebucht, er bietet deutschsprachige, individuelle Inseltouren an, außerdem verschiedene Ausflüge mit dem Boot (u.a. Delfine) Wir können Roman nur empfehlen wenn man abseits der Touristenströme und mit einer super Reiseleitung unterwegs sein möchte. Kontakt: http://www.inseln-im-indischen-ozean.de/ Zurück zum Hotel: Nettes, kleines Hotel mit sicherlich einigen Mängeln, sehr freundlichem Personal, ruhiger Lage ohne "Bespassung", etwas ab vom Schuss.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sten (31-35)

November 2015

Schöne Anlage, mangelnde Pflege

4.4/6

Die Anlage ist eigentlich schön, jedoch fehlt es hier am Management. Reparaturen werden nicht durchgeführt, die Mitarbeiter nicht kontrolliert bzw. geschult. Das all inclusive Angebot ist sehr beschränkt. Pluspunkt regionale Küche.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Franziska (26-30)

September 2015

Sehr schöner Badeurlaub

5.8/6

Das Hotel ist ganz nach meinen Vorstellung von den Bildern und Beschreibungen. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

6.0

Der Strand ist direkt am Hotel. Die Entfernung zum Flughafen beträgt in etwa 1 1/2 Stunden Autofahrt. Die Buchung unserer Ausflüge haben wir direkt im Hotel über connections durchgeführt. Wir hatten eine super Reiseführerin. Vom Hotel fährt jede halbe Stunde ein Bus. Das ist ganz praktisch und relativ günstig.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind ziemlich geräumig. Sie sind zwar nicht auf dem modernsten Stand, aber sie sind wirklich in Ordnung. Alle Ausstattungen waren wie beschrieben auch vorhanden. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt und es gab immer frische Handtücher.


Service

6.0

Das Hotelpersonal ist äußerst freundlich. Wir haben die ersten zwei Tage in einem Zimmer geschlafen, wo die Klimaanlage sehr laut war. Wir haben das an der Rezeption bekannt gegeben und sofort konnten wir ein anderes Zimmer beziehen. Von dem Tag an konnten wir in Ruhe schlafen. Unser zweites kleineres Problem wurde auch sehr schnell behoben. Bei unserem Safe mussten die Batterien ausgetauscht werden. Also wenn man ein Problem hatte wurde es sofort behoben. Außerdem haben wir mitbekommen, dass in


Gastronomie

6.0

Das Essen ist sehr lecker. Es gibt zum Mittagessen und zum Abendessen immer verschiedenes Gerichte. Sie sind sehr einfallsreich. Wir durften uns sogar etwas wünschen, was wir gern mal essen möchten. Das haben wir auch noch in keinem Hotel erlebt. In vielen Hotels hat man das Problem, dass das Essen sehr ungewürzt ist. Das ist hier definitiv nicht der Fall. Es ist nicht zu scharf, es ist meiner Meinung nach genau richtig. Die Getränke am Pool wurden immer schnell zubereitet und uns an die Liege


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool ist super. Meiner Meinung nach, ist dieser von der Größe und verschiedenen tiefen genau richtig. Einen klitzekleinen Minuspunkt muss ich abziehen, da es an der Poolbar im Wasser keine Hocker gibt. An dem Pool waren Holzliegen mit einer dicken Liegematte darauf. Viel besser, als so billige Plastikliegen. Meiner Meinung nach sind es aber etwas wenige Liegen. Denn wenn im Hotel hochbetrieb ist, wird es schwierig überhaupt eine Liege zu bekommen. Sonnenschirme waren immer zwischen zwei Lieg


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Judith (26-30)

August 2015

Sehr schöner Urlaub mit herausragender Gastronomie

6.0/6

Super Hotel um sich zu erholen und zu relexen, sehr aufmerksames und zuvorkommendes Personal. Das Essen ist reichhaltig, abwechslungsreich und total lecker. Alles in allem ein sehr schöner Urlaub.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Inge (51-55)

Mai 2015

Unvergesslicher Urlaub

5.3/6

Super schöner Urlaub. Wir haben noch nie so freundliche Menschen getroffen, wie auf Mauritius. Das Personal war sehr freundlich und immer sehr bemüht und interessiert. Der Strand vor dem Hotel war okay, aber wenn man links vom Hotel am Strand weiter läuft, dann kommt der Traumstand, von dem man träumt. Einsame Sandstände. Bademöglichkeiten vom Feinsten. Weiter hinen am Strand, eine faszinierende Brandung. Zurück zum Hotel: Sehr sauber, jeden Tagen wurden die Handtücher gewechselt (obwohl, dies von uns nicht erwartet wurde). Liegen haben wir immer am Strand gefunden (am Pool wollten wir sowieso nicht liegen). Handtücher konnten wir jeden Tag für die Strandliegen neu an der Poolbar besorgen (kostenfrei). Das Frühstück war reichhaltig, Obst jeden Morgen. Lunch am Mittag und Dinner am Abend. Es gab jeden Tag eine andere Suppe, verschiedene Salate, Huhn, Fisch...Und natürlich indisch. Also, wer hier nichts gefunden hat, dem kann nicht geholfen werden!! Wir wurden um 17.00 Uhr am Abreiesetag abgeholt, und konnten um 16.00 Uhr nochmals duschen, so dass wir den letzten Tag entspannt am Strand geniessen konnten. Eine Anmerkung noch: Es gab natürlich Inder in diesem Hotel. Und die sind ser gewöhnungsbedürftig. Aber das hat mit dem Hotel nichts zu tun. Ich kann dieses Hotel, auf Grund der Freundlichkeit, nur empfehlen. Und Maurtitius ist ein Paradies.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Matthias (46-50)

Oktober 2014

Hilfsbereitschaft und Liebenswürdigkeit 1

5.4/6

Das Hotel liegt sehr ruhig an einer Lagune. Es gibt über eine Busverbindung ( 30 min. Takt) die Möglichkeit, ins ca. 11 km entfernte Centre de Coque, zu fahren. Dort gibt es Shops, Einkaufsmöglichkeiten und Sonntags und Mittwochs ist Markttag. Das Personal ist mehr als hilfsbereit bei jeden Wünschen. Die Liebenswürdigkeit und Hilfsbereitschaft haben wir in diesem Maße noch nie erlebt. Das ist absolut nicht zu TOPPEN. Das Hotel wird stark von Engländern und Franzosen frequentiert, wir waren während unserem Aufenthalt die einzigsten Deutschen. Das Personal spricht durchweg sehr gut englisch und französisch. Deutsch wird nicht gesprochen. Einen minuspunkt müssen wir vergeben. Unser All-Inclusive Paket lief am letzten Tag um 12 Uhr mittags aus. Das hatte weder in den Reiseunterlagen gestanden noch wurden wir in irgendeiner Form darüber informiert. Da unser Transfer zum Flughafen erst nachmittags um 17 Uhr war, hatten wir keinerlei Verköstigung mehr.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Beate & Heribert (61-65)

August 2013

Balsam für die Seele

5.5/6

Balsam für die Seele Das Hotel Jalsa Beach liegt an der Ostküste von Mauritius, ca. 8 km von Belle Mare entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich zwei der außerge-wöhnlichsten Luxushotels der Insel. Bei dem Hotel Jalsa Beach handelt es sich um ein Haus mit 66 Zimmern unterschiedlicher Typen, die alle sehr geräumig, sehr gut ausgestattet und sehr geplegt sind. Das Hotel ist ein Ressort, welches sich als ein Kleinod herausgestellt hat. Das Vier-Sterne-Hotel wird von den gängigen deutschen Reiseveranstaltern mit 3,5 Sternen ausgewiesen, was jedoch bezgl. des Services, der Individualität, der Zimmerausstattung und des Gesamterscheinungsbildes unterbewertet ist. Das Hotel liegt in einem weitläufigen, parkartigen, tropischen Garten, der bis zum Meer reicht. Die Losung des Hauses ist das Wohlbefinden seiner Gäste. Das absolute Highliegt des Hotels, der auf die persönlichen Bedürfnisse des jeweiligen Gastes zugeschnittene Service, gibt einem das Gefühl, in vertrauter Umgebung zu sein und ständig umsorgt zu werden. Zu unserem Reisezeitraum setzte sich die Gästestruktur aus älteren Ehepaaren aus dem angelsächsischen Sprachraum und aus Gästen der gehobenen indischen Mittelschicht zusammen. Ruhe und Erholung scheinen die Leitlinien des Hotels zu sein. Hier gilt noch der Gast als Mensch und nicht als Tourist, der abzuarbeiten ist.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt in Poste Lafayette an einer Lagune mit direktem Zugang zum Meer. Die Entfernung zum netten Priovinzhauptstädtchen Centre de Flacq beträgt ca. 8 km. Alle Orte der Insel sind bequem zu erreichen, da sich unmittelbar vor dem Hotel ein Taxistand sowie eine Bushaltestelle befinden. Die Busse fahren sowohl in Richtung Osten als auch Norden. Unternehmungslustige Reisende sollten durchaus eine Autobusfahrt wagen, die sich als sehr unkompliziert und verlässlich herausstellte. Da das Hote


Zimmer

6.0

Das Hotel bietet Standardzimmer, DeLuxe-Zimmer, Executivezimmer und Juniorsuiten an. Alle Zimmer sind mit asiatischen Möbeln sehr wohnlich ausgestattet und bei mindestens 30 Quadratmetern sehr geräumig, Sämtliche Zimmer verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse mit Sitzmöbeln. Die ebenfalls sehr geräumigen Bäder entsprechen neuestem Standard. Die DeLuxe-Zimmer, Executivezimmer und Suiten verfügen alle über direkten Meerblick und sind noch geräumiger als die Standardzimmer. Auf allen Zimmern


Service

6.0

Wie schon eingangs erwähnt, ist der Service der absolute Höhepunkt des Hotels. Eine auf die Gäste abgestellte Guest Relations Managerin kümmert sich vom Einchecken bis zum Auschecken um die persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes. Fragen zu persönlichen Vorlieben und besonderen Wünschen wie z.B. Einschränkungen durch Unverträglichkeiten bei der Ernährung werden eingangs in einem Protokoll aufgenommen und auch später beachtet. Das Personal, vom Koch über die Restaurantfachleute, das Reini


Gastronomie

5.0

Das Hotel bietet eine authentische Küche, die bedingt durch die indischen Gäste asiatisch geprägt ist. Neben den einheimischen kreolischen Speisen und indischen Gerichten ist für den europäischen Geschmack in vollem Umfang gesorgt. Das Frühstücksbuffet ist so breit angelegt, dass es sowohl für den europäischen als auch asiatischen Geschmack alles bietet. Die Auswahl reicht von frisch zubereiteten Eierspeisen über Croissants, Danish Pastries und frischem Obst, einer Müsliecke bis zu typisch engl


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist, entsprechend der Hotelgröße, ausreichend groß und beherbergt eine Poolbar, an der abends sehr gute Cocktails gemixt werden. Es sind ausreichend Liegen und Schattenplätze im Pool- und Strandbereich sowie im Garten unter Palmen vorhanden und auch bei ausgebuchtem Hotel dürfte der Kampf um einen freien Schattenplatz entfallen. Bis auf eine wöchentlich zweimalige musikalische Untermalung im Speisesaal und dem freitäglichen Gästeempfang mit anschließender Segadance-Vorführung gibt es ke


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kathrin & Dominic (26-30)

April 2013

Traumhafter Urlaub im Jalsa Beach!

5.5/6

Wir können das Hotel Jalsa Beach wirklich empfehlen, es ist super toll, einfach traumhaft! Es hat eigentlich mehr al 3,5 Sterne verdient. Es ist total idylisch und kein Massentourismus! Der Service ist spitze, wir hatten das noch nie erlebt, sie versuchen alles um den Urlaub perfekt zu machen, mehr geht einfach nicht. Der Strand ist eher eine Art Lagune aber traumhaft schön und sehr ruhig. Auch die Zimmer sind sehr schön, afrikanischer Stil, sehr geräumig und vor allem sehr sauber! Das Essen war auch spitze, man findet immer was, keine riesen Auswahl, aber das was es gab war einfach lecker! Wir hatten einen traumhaften Urlaub im Jalsa Beach. Es gibt viele tolle Ausflugsmöglichkeiten, ein wunderbarer Urlaub auf Mauritius. Sehr zu empfehlen ist der Casela Natura Parc, wir machten hier eine Segway Tour, einfach traumhaft!


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an einer langen Küstenstraße, sehr idylisch. Drum herum ist nur Küste...die nächste Ortschaft ist ca. 15 min mit dem Taxi entfernt.


Zimmer

6.0

Sehr, sehr sauber! Sehr große Zimmer und sehr geräumig. Afrikanischer Stil, sehr schick.


Service

6.0

Mehr Service geht einfach nicht! Super!


Gastronomie

5.0

Da viele indische Gäste da sind, gibt es viel indisches Essen, aber auch international. Keine riesen Auswahl, aber einfach sehr lecker!


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist schön groß mit einer tollen Poolbar. Sport, Unterhaltung gab es eher weniger, aber genau das macht das Hotel aus, da keine typische Animationen stattfinden. Es gibt ein Boathouse, in dem man sich Kajaks, Trettboote etc. ausleihen kann.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (61-65)

April 2013

Eine weitere Reise wert!

5.3/6

Eher kleines Hotel mit familiärem Charakter, einige Jahre alt; gepflegt. Zimmer gross, gepflegt, sehr gut ausgestattet, sauber. Klimaanlage etwas schwach. Wir hatten Vollpension plus; angesichts der abgelegenen Lage des Hotels erstmal eine sinnvolle Lösung. Später waren wir viel unterwegs und haben oft den Lunch verfallen lassen. Gästestruktur: sehr international, alle Altersgruppen. Es kommen gerne Inder zum Honeymoon hierher. Bemerkenswert: der Hotelbereich ist zum grossen Teil als hübscher Tropengarten gestaltet. Man kann vor dem Speisesaal im Freien essen. Viele hübsche Vögel zu beobachten. Sprache: Ohne englisch oder französisch geht eigentlich nicht viel.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist recht abgelegen. Die Taxis vor dem Hotel sind teuer (alle haben eine Preisliste); wer weitersucht, findet wesentlich günstigere Taxis, auch für Halbtages- oder Ganztagestouren. Oder einen Bus. Hier geht man am besten hin, wenn man Ruhe sucht. Praktisch kein Shopping im Hotel, da geht man eher mit dem Taxi in die Boutiken (sehr teuer) oder auf die Märkte, z.B. in Port Louis (gut handeln bringt tolle Preise).


Zimmer

5.0

Zimmer gut ausgestattet. Kaffee-/Tee-Kochmöglicheit im Zimmer. Klimaanlage mässsig. Sehr schöner, grosser Balkon. Minibar ist leer (ausser Wasser); allerdings kann man sich aus der Bar etwas bringen lassen. Toilette und Bad sind gross genug. Leider hat das Servicepersonal öfters gewechselt; wir sehen lieber immer die gleichen Personen.


Service

5.0

Die Freundlichkeit der Menschen, auch des Hotelpersonals, ist vorbildlich. Man ist stets sehr hilfsbereit; es entsteht der Eindruck, dass man wirklich um das Wohl des Gastes besorgt ist. Ohne Englisch und Französisch geht nicht viel. Die Reiseleitung (kam einmal die Woche, deutschsprachig) hat eher einen hilflosen und inkompetenten Eindruck hinterlassen. Dort ging es offenbar nur um den Verkauf von Touren laut Prospekt. Bei einer Beschwerde sind wir mit dem Back-office in Berührung gekommen;


Gastronomie

6.0

Die Küche ist für 14 Tage abwechslungsreich genug. Ein Highlight: Wir kamen mit dem Chefkoch ins Gespräch, und daraufhin gab es immer wieder mal speziell zubereitete Curries. Die Speisen sind vor allem landestypisch; es gibt aber immer auch europäische Ausweichmöglichkeiten. Die Drinks sind landestypisch - köstlich, oft auf Rum-Basis. Bedienung / Service: sehr höflich; Trinkgeld wird nicht gefordert (wie oft in der Türkei); wenn man Trinkgeld gibt, wird das mit Extraleistung belohnt. Beim D


Sport & Unterhaltung

5.0

Schwimmbad: ok, mitten im Garten, direkt bei der Bar. Sehr praktisch. Strand direkt im Garten; Wasser sehr flach (Lagune), daher vor allem für Kinder geeignet. genügend Liegestühle und Sonnenschirme. Keine Animation. Abends gelegentlich ein kleines Event.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lilly (26-30)

April 2012

Entspannung pur

4.8/6

Wir sind in dieses Hotel gefahren weil wir uns absolut entspannen wollten und das ist uns auch gelungen! Es waren kaum Kinder und Deutsche in diesem Hotel. Das Personal war sehr freundlich und stets bemüht alles korreckt zu machen. Wir würden dieses Hotel nur noch mit All Inclusiv buchen (hatten HP) weil wir doch oft Mittags Hunger bekamen und mit dem Bus in den nächsten Ort ca 25 Minuten gebraucht haben. Wir konnten aber ohne Probleme unsere gekauften Getränke mit in unser Zimmer nehmen. Wir können dieses Hotel mit gutem Gewissen weiterempfehlen (aber man darf nicht vergessen dass es nur 3,5 Sterne hat)!


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sina (19-25)

Oktober 2011

Absolut zufrieden!

4.8/6

Ich habe wundervolle sieben Tage auf Mauritius verbracht und bin von der Insel und dem Hotel absolut begeistert. Die Atmosphäre im Hotel ist durch die geringe Zimmeranzahl sehr angenehm. Unser Doppelzimmer war gepflegt und geräumig. Das Essen war immer lecker und bot ausreichend Abwechslung aus europäischer, indischer, asiatischer und einheimischer Küche. Man sollte unbedingt einen Ausflug in den Süden der Insel unternehmen, um sich dort den Chamarel Wasserfall anzusehen


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uli & Babsi (51-55)

September 2011

Eintöniges Essen

3.6/6

Das Hotel ist eigentlich ganz ok, sehr ruhige Lage.(Keine Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung) Leider ist das Essen sehr eintönig, es wiederholt sich jeden Tag, es gibt immer den gleichen Salat sowie Soßen, Chicken und Fisch. Bei einem Aufenthalt von 14 Tagen kommt einem das Essen abends als Qual vor. Wir waren nicht das erstemal auf Mauritius und kennen andere Hotels mit drei Sternen und einem super Angebot an verschiedenen Speisen von der qreolischen, indischen bis hin zur europäische Küche. Wir sind der Meinung das dieses Hotel von der Küche her nicht den Standart eines drei Sterne Hotels entspricht.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karl (51-55)

Februar 2011

Sehr saubere Anlage, Essen etwas eintönig

5.1/6

nette saubere Anlage, super Personal, keine Enkaufsmöglichkeiten in der Nähe, ausgezeichnete Strandlage, wenn auch meist wenig Wasser da war. Bushaltestelle und Taxis am Haupteingang vorhanden


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Katharina (31-35)

Februar 2011

Ideal zum Entspannen

5.0/6

Es ist ein eher kleines Hotel mit nur 66 Zimmern. Die Anlage ist schön und sauber anglegt. Wir hatten Halbpension gebucht, was uns absolut gereicht hat. Wir hatten ein Executivzimmer, welches im 2. Stock lag (letztes Zimmer) und zusätzlich noch eine knapp 40 qm große Dachterasse mit zwei Liegen, Sonnenschirm und großer Sonneninsel. Das Zimmer war auch sehr schön und geschmackvoll eingerichtet.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt direkt an einer Lagune. Das Wasser ist sehr flach und zum schwimmen eher nicht geeignet. Bei Ebbe ist das Wasser sehr sehr stark zurückgegangen. Zum Flughafen sind es ca. 1,5 Std. Das Hotel hat einen kleinen Shop, in dem man Getränke, Karten etc. kaufen kann, da der nächst größere Ort zu weit weg ist. Aber Taxis stehen vor dem Hotel jederzeit bereit. Wir hatten für eine Woche ein Mietwagen, mit dem wir die Insel erkundet haben. Uns war daher die Lage egal...


Zimmer

6.0

Unser Zimmer war sehr groß und stilvoll eingerichtet. Der Balkon war auch sehr schön und mit Tisch und zwei bequemen Stühlenausgestattet. Wie oben erwähnt, hatten wir zusätzliche noch eine Dachterasse. Der einzige eventuelle Nachteil war, dass das Bad komplett einsehbar war, da die riesengroße Dusche vollverglast ist und somit ungehinderten Blick auf die Toilette bietet. Uns hat das jedoch nicht gestört. Man kann auf dem Balkon auf beiden Seiten Rollos herunterlassen, sodass der Nachbar nichts e


Service

5.0

Das Personal war jederzeit sehr freundlich und hilfsbereit. Beschwerden wurden immer ernstgenommen und auch sofort behoben. Manchmal musste man die Bedienung erst rufen, damit man was bestellen konnte, aber aufgrund der Hitze, haben wir da auch großzügig hinweggesehn. Außerdem hat das Hotel wohl viele junge Auszubildende, die noch nicht alles 100%ig beherrschen. Wir sehen sowas aber nicht so eng und lassen uns auch davon nicht die Stimmung verderben, denn man muss nicht alles auf die Goldwaage l


Gastronomie

5.0

Es gibt das Hauptrestaurant für Frühstück und Abendessen und die Poolbar für Mittagessen, was wir aber nie in Anspruch genommen hatten. Zum Frühstück gab es zwar jeden Tag dasselbe, aber man hat trotzdem Abwechslung reinbringen können. Außerdem konnte man sich zusätzlich Omlett oder Pancake bestellen, was frisch zubereitet wurde. Das Abendessen war abwechslungsreich - es gab täglich ein anderes Thema, wie z. B. Fischbuffet, italienisches Buffet.... aber trotzdem gab es täglich indisch-kreolische


Sport & Unterhaltung

5.0

Man kann Kajaks und Tretboote ausleihen und einige haben auch Kitesurfen gelernt. Zum Schorcheln kann man sich mit dem Boot ans Riff bringen lassen. Den Pool haben wir gar nicht genutzt, können also dazu gar nichts sagen. Es gab ab und zu abends Unterhaltung an der Poolbar. Montags hatte man an der Poolbar vor dem Dinner die Möglichkeit, die Crew und das Management des Hotels bei Fingerfood und Drinks besser kennenzulernen. Sonnenschirme und Liegen waren jederzeit ausreichend vorhanden. Inter


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Barbara (46-50)

Februar 2011

Ruhiges und schönes Hotel, gerne wieder

4.7/6

Schönes und ruhig gelegenes Hotel. Nettes und zuvorkommendes französisch und/oder englisch sprechendes Personal, vereinzelt auch deutsch sprechend. Das Essen ist abwechslungsreich, jeder findet etwas das ihm schmeckt. Für Ausflüge kann der öffentliche Bus (beim Hotel) genutzt werden. Es lohnt sich ein Taxi für den ganzen Tag zu mieten. Die Fahrer sprechen meistens sehr gut Englisch, sie sind stolz auf ihre Insel und zeigen gerne die Sehenswürdigkeiten. Die Zimmer sind gross, mit Flachbild-TV, DVD und Minibar zweckmässig eingerichtet.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Herbert (51-55)

Dezember 2010

Urlaub auf Mauritius

4.5/6

Gutes und kleines 3-Sterne Hotel . Sehr ruhig, keine Schreihälse( Animation). Essen eher einfach, zuviel indisch und kreolisch irgendwann streikt der europäische Magen.


Umgebung

4.0

schöne Anlage, direkt am Strand, aber leider nicht zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet zu wenig Wasser. Einkaufen kann man am besten in Port Luis, z.b. Markenhósen (Armini & Boss für 25.- €angeblich 2. Wahl Mauritius ist ein Traum ein immer grüne Insel unbedingt besuchen müssen sie den Pampelmusgarden, das Zuckerrohrmuseum, wichtig eine Teeplantasche usw. Am besten fragen Sie die Taxifahrer die vor dem Hotel warten, aber sie müssen handeln nicht mehr als 50 % vom verlangten Preis zahlen., Fü


Zimmer

6.0

Gute Zimmer alles was man braucht sogar ein DVD Player


Service

6.0

In allen bereichen sehr gut.sehr freundliche Kellner und Zimmermädchen auch das Management.


Gastronomie

3.0

Das Essen ist sehr einfach gehalten. das Frühstücksbuffet eher schlecht immer nur 1 Sorte Pressschínken & Käse. Kein Brot . unansehliche Rühreier und Kaffee in allen Farben (hell bis dunkel) frisches Obst gab es täglich. Aber nur Bananen Ananas & Papaya ab und zu Wassermelonen Keine Mango oder Lichtis obwohl siw da wachsen wie Unkraut. Da wir Vollpension gebucht hatten, war aúch das Mittagessen eher schlecht. 3 Gerichte zur Wahl , Pizza & Sandwich. Nachdem wir uns beschwert haben, gabs eine leic


Sport & Unterhaltung

4.0

Sehr schöner Pool, sonst keine Sportmöglichkeiten.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Tobias & Stephanie (19-25)

November 2010

Ein superschönes Hotel mit freundlichem Service!

5.7/6

Ich und meine Freundin waren im November 2010 auf Mauritius im Urlaub und haben uns nach zwei Ratschläge verschiedener Reisebüros für dieses Hotel entschieden. Im Urlaub sollte sich rausstellen dass dies eine richtige Entscheidung war. Schon ab der Anreise wurden wir beide die kompletten zwei Wochen komplett verwöhnt. Egal ob an der Rezeption, an der Bar und Restaurant oder beim massieren wurden wir steht`s freundlich behandelt. Nach ein paar Tagen waren wir beide schon bei den meisten Angestellten bekannt und verstanden uns mit allen bestens. Vor allem mit dem Restaurantchef verstanden wir uns super und stehen sogar jetzt noch ein wenig in Kontakt.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt direkt an einer Lagune. Das eher flache Wasser ist zum schwimmen erst geeignet wenn man weiter nach draußen geht. Mit dem Taxi zum Flughafen braucht man ca. 1,5 Std. Das Hotel liegt ziemlich einsam neben einen öffentlichen Strand und mehreren privaten Häusern. Super geeignet für Leute mit einem eher stressigen Berufsleben die Erholung suchen. Der nächst größere Ort is mit dem Bus oder dem Taxi leicht zu erreichen.


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Executivzimmer gebucht. Es war eines der schönsten in diesem Hotel im 2. Stock mit Meerblick und 2 Balkonen in verschiedene Richtungen. Auf den einem Balkon waren 2 Liegestühle und eine riesen „Kuschelmuschel“  mit Blick aufs Meer und auf dem anderen von dem man die komplette Hotelanlage überschauen konnte war ein Tisch mit 2 Stühlen. Die Zimmermädchen arbeiteten sehr sauber und waren immer sehr freundlich. Die Dusche war „direkt in unser Zimmer“ eingebaut und beim Duschen konn


Service

6.0

Der Service war immer perfekt. Siehe Hotel!


Gastronomie

6.0

Das Hotel verfügte über eine großes Restaurant das man über einen kleinen angelegte Brücke erreichte. Über dem Restaurant befand sich die „DODO-Bar“ in der man am Abend Musik hören konnte und Drinks bekam. Die Poolbar hatte jeden Tag bis Mitternacht auf und dort wurden leckere Cocktails angeboten. Am Nachmittag konnte man dort auch immer etwas essen was wir aber nie genützt haben da wir vom reichhaltigen Frühstücksbuffet immer sehr gesättigt waren. Wir hatten Halbpension gebucht und waren mit d


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Hauseigenen Pool-Haus kann man sich kostenlos Tretboote, Kajaks Taucherbrillen usw. ausleihen. Mit dem Motorboot kann man sich in ein in der Umgebung liegendes Riff zum Schnorcheln transportieren lassen. Zweimal in der Woche war eine Live Musik an der Pool Bar und in der Dodo-Bar lief jeden Abend Musik. Ein Fitnessraum und ein breites Massageangebot hat man ebenfalls. In der Lobby war kosteneloser WIFI zugang oder ein PC mit kostenlosem Internetzugang.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Egon (26-30)

Oktober 2010

Das Hotel entspricht nicht den Erwartungen

3.0/6

Das Hotel ist entspricht in keinsterweise europäischen Anforderungen! Eher ist es ausgelegt für Inder. Das Abendessen war nach den ersten Tagen grausam. D.h. es gab jeden Abend sowieso Indisch und das "wechelnde" Themenmenü war eher schlecht als recht. Das Frühstück ist der reinste Horror. Total fettige mini Croissants die nicht schmecken, eine Sorte Käse, keine Butter sondern Margarine. Also das Essen ist nix! Direkt nach der Ankunft im Zimmer mussten wir das Housekeeping rufen um die dreckige Bettwäsche wechseln zu lassen. Aber mit der Hygiene haben die das nicht so besonders. Denke das die indischen Gäste da andere Standards haben als wir Westeuropäer. Die Toiletten riechen unangenehm werden nicht gründlich gereinigt. Horden von gaffenden Indern am Pool sind ausserdem auch sehr nervig! Einen Strand haben die in keinsterweise. also nix mit hinlegen am Strand. Algen werden zwar versucht immer zeitens weg zu machen jedoch gelingt das nicht besonders. Die Lage ist extrem Abseits. Im allgemeinen ist die Westküste eher zu empfehlen als der Osten da es dort eher nicht so entwickelt ist! Einzig das Personal hat uns den Aufenthalt erträglich gemacht! Super nett und extrem hilfsbereit! Ich denke das dass Management im Hotel einfachspart wo es nur geht und das merkt man als Gast! Falls auf lange Sicht die Westeuropäer als Zielgruppe angestrebt werden sollen dann muss sich da was ändern! Ich rate von diesem Hotel ab...


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (36-40)

Oktober 2010

Schöner Relaxurlaub

5.0/6

Das Hotel war sehr sauber, Die Anlage ist noch sehr neu 2009 eingeweiht. Wir kamen morgens gegen 8 Uhr an, da das Zimmer erst ab 14 Uhr bezugsfähig war, frühstückten wir gleich. Der Hotelmanager kam uns entgegen und kümmerte sich gleich darum, dass wir eine Duschgelegenheit bekamen. Auch Badehandtücher für den Strand bekamen wir. Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Es sind viele Inder und Britten dort. (Altersdurchschnitt 30-70 )Das Frühstück ist very Britisch. Die Früchte zum Frühstück haben wir genossen. Abends gibt es immer ein Themenbuffett. Es wird viel gegrillt (Fisch und Chicken).


Umgebung

5.0

Einkaufs und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es im näöchsten Ort ind Flac. Vor dem Hotel befinden sich viele Taxis.. wir fuhren aber mit dem Bus ( für 0,50 cent) nach Flac (ca. 20 Minuten). Dort waren wir auf dem Markt. Das war ein riesen Erlebnis. Man muss immer dort gut handeln. Es gibt viel nachgenähtes und tolle Kindersachen dort. Ausserdem sollte man auch die Katamaranfahrt unternehmen. Wir grillten auf dem Boot und sahen viele Delphine. Links vom Strand aus ist ein langer Weg für einen tol


Zimmer

6.0

Wir hatten ein riesen -zimmer. Zustand sehr gut, da es ein neues Hotel ist.


Service

5.0

Das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich, nicht nur wenn es Trinkgeld bekommt. Mit Englisch kommt man gut durch. Deutsch spricht das Personal kaum.


Gastronomie

4.0

Es Gibt jeden -Abend ein Buffett. Man findet immer etwas, viel -Indisch aber es gab auch einmal ein Italienisches _Buffett. Eine Wasserflasche kostet ca. 2,00 Euro. Aber man kann mit dem Bus nach Flac fahren und sich dort im Supermarkt eindecken... Den Rotwein kann ich empfehlen. und die Coctails waren abends sehr lecker. Halbpension hat uns gereicht. Wir kauften im Supermarkt Kekse, die wir bei Bedarf mittags aßen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Zum Glück gibt es dort keine Animation. Es war sehr ruhig im Hotel wir haben uns gut erholt. Allerdings waren viele Liegen am Strand schon ab 9 Uhr blockiert. Disco ist 2 mal in der Woche. Sehr sauber ist der Strand morgens werden die Algen weggekehrt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Natascha & Joachim (41-45)

September 2010

Keine Perle im Indischen Ozean

3.0/6

Das Hotel Jalsa Beach & Spa in Poste Lafayette soll erst im Nov. 2009 neu eröffnet haben. Was man jedoch nach genauerer Betrachtung kaum glauben kann. Das Hotel ist recht übersichtlich, denn es hat nur 66 Zimmer verschiedener Kategorien. Dem Hotel ist ein kleiner Shop angeschlossen. Die Mädels dort besorgen fast alles. Das Publikum während unserer Urlaubszeit bestand überwiegend aus Indern und Engländern. Deutsche waren kaum darunter. Die Gäste waren angenehm, nur die Inder verursachten einen erhöhten Lärmpegel im Restaurant. Tagsüber waren sie in der Hotelanlage nicht zu sehen.


Umgebung

1.0

Das Resort liegt weit abgelegen in einer sehr gepflegten Gartenanlage an einer Bucht im Nordosten der Insel. Vom Flughafen aus erreicht man das Hotel nach ca. 90-minütiger Fahrt. Der Wasserstand in der Bucht ist bei Flut ca. 80cm, bei Ebbe entsprechend niedriger. Man benötigt im Wasser keine Badeschuhe, denn der Boden ist sandig und das Wasser kristallklar. An anderen Stränden ist das jedoch anders. In der näheren Umgebung des Hotels befindet sich nichts - keine Geschäfte, keine Restaurants, ke


Zimmer

4.0

Wir hatten einen Deluxe-Room mit Meerblick gebucht. Das Zimmer war sehr geräumig, zweckmäßig eingerichtet und lag ebenerdig der Poolbar gegenüber. Auf der Terrasse standen ein kleiner Tisch und zwei Stühle. Das Bett war sehr groß und bequem. Das Mobiliar im Zimmer bestand außerdem aus einem kleinen Schreibtisch mit Stuhl, einem zusätzlichem Sofa, einem Beistelltisch jedoch ohne Stühle, einem Schrank und einen Kühlschrank, der als Minibar genutzt wurde. Im Schrank befand sich ein Safe, der jedoch


Service

4.0

Das Personal ist sehr freundlich und stets bemüht, den Wünschen der Gäste zu entsprechen. Behebungen von Reklamationen dauerten etwas länger. Mit englischen Sprachkenntnissen kam man sehr gut zu recht


Gastronomie

3.0

Es gibt ein Restaurant leicht erhöht über der Gartenanlage liegend. Die Tischwahl steht einem frei. Das Frühstück war eintönig. Es gab z. b. nur eine Sorte Käse, eine Sorte Schinken und Toastbrot. Abends gibt es abwechselnde Themenbuffets, die sich im Geschmack und Auswahl jedoch nicht unterschieden. Wir hatten HP gebucht und haben alle Getränke separat zahlen müssen – außer Kaffee, Tee und Säfte zum Frühstück. Die Preise erreichen leicht die Höhe eines guten 5-Sterne Hotels. Es besteht auch di


Sport & Unterhaltung

3.0

In der Bucht kann man Tretboot und Kajak fahren. Eine Schnorchel-Ausrüstung kann man sich ebenfalls leihen. Dieses Equipment wird kostenlos zur Verfügung gestellt. In der Nähe der Rezeption gibt es ein Spa in dem u. a. Massagen angeboten werden und ein Fitnesscenter mit den üblichen Geräten. Der Pool war übersichtlich, aber sehr sauber. Es gab keine Animation.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Bilder

Gastro
Außenansicht
Pool
Strand
Außenansicht
Ausblick
Strand
Außenansicht
Strand
Pool
Restaurant
Außenansicht
Sport & Freizeit
Restaurant
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Zimmer
Pool
Zimmer
Sport & Freizeit
Pool
Restaurant
Sport & Freizeit
Zimmer
Sport & Freizeit
Restaurant
Strand
Außenansicht
Sport & Freizeit
Restaurant
Zimmer
Strand
Sport & Freizeit
Restaurant
Strand
Restaurant
Außenansicht
Pool
Zimmer
Sport & Freizeit
Zimmer
Restaurant
Außenansicht
Pool
Außenansicht
Ausblick
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Blick auf den Pool
Blick zum offenen Meer
Angrenzender Strand (über kleine Mauer erreichbar)
Hotelstrand mit Blick aufs Meer
Abendstimmung am Hotelstrand
Coole kostenlose Drinks (Banana Creme)
Blick vom Balkon Zimmer 304
Hotelstrand am frühen Morgen
Strandende
Mai 2016
Vogel
Fast am Strand
Lobby
Neben Pool
Room Terrace
Deluxe Room Balcony
Deluxe Room Balcony
Standard Room Balcony
Bathroom
Bathroom
Beach
Beach
Beach
Beach
Beach
Rum Point Bar
Rum Point Bar
Rum Point Bar
Swimming Pool & Rum Point Bar
Grounds
Swimming Pool
Natural Garden
Natural Garden
Swimming Pool
Swimming Pool
Swimming Pool
Swimming Pool
Reception
Entrance & Lobby
Hartopp Restaurant
Hartopp Restaurant
Hartopp Restaurant
Rooms (Various Catagories)
Rooms (Various Catagories)
Rooms (Various Catagories)
Rooms (Various Catagories)
Rooms (Various Catagories)
Rum Point Bar
Boathouse