Hotel Koggala Beach

Hotel Koggala Beach

Ort: Koggala

91%
5.3 / 6
Hotel
5.1
Zimmer
5.3
Service
5.4
Umgebung
5.1
Gastronomie
4.9
Sport und Unterhaltung
3.8

Bewertungen

Iris (51-55)

Februar 2020

Ohne Wanzen und Moskitos wäre es ok gewesen

2.0/6

Ohne Bettwanzen, Moskitos und Sandflöhen wäre es ein schöner Urlaub gewesen. Hatten zwar ein Moskitonetz, das jedoch so große Löcher hatte, das es wieder nichts nützte. Bei der Reklamation über die Wanzen wurde der Manager ziemlich frech. Er meinte der Deutsche sei einfach zu sensibel und die haben keine Bettwanzen. Ausser mit Insektenspray zu sprühen wurde nichts unternommen. Auschecken um 12 Uhr ist ja ok. Nur nicht wenn man noch 4 Std. Suf den Transfer warten muss. Ohne Bezahlung bekommt man nichts mehr zu essen und trinken, da das Band sofort abgeschnitten wird


Umgebung

2.0

Schöner Sandstrand


Zimmer

2.0

Service

2.0

Gastronomie

3.0

Einfaches Essen das dich wöchentlich wiederholte.


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Torsten (51-55)

Januar 2020

Ein sehr schönes Hotel

6.0/6

Koggala Beach ist ein einfaches Hotel alle Zimmer mit Meerblick die Ausstattung ist gut das Personal ist sehr freundlich der Strand ist4km lang.Die Lage ist sehr ruhig


Umgebung

5.0

Die Fahrt zum Hotel dauerte drei Stunden.Ausflüge wurden von einheimischen Leuten angeboten den Preis muss man aushandeln


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und wenn es ein Problem wurde es gelöst


Gastronomie

6.0

Es gab Büfett es war sehr gut für jeden was dabei


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Angebot war gut was ich sehen konnte ich selber brauche so etwas nicht


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Herbert (70 >)

Oktober 2019

Gutes Mittelklasse Hotel mit sehr gutem Service.

6.0/6

Ein typisches 3 Sternhotel,gute Zimmer,guter Service,Verpflegung entsprechend der gebuchten Kategorie gut, super Lage am Meer,super Strand,gut für Strandwanderung, gut zur Erholung,sehr nettes Personal,es passt einfach alles.Was mir sehr wichtig ist,das Personal ist sehr freundlich aber niemals aufdringlich.Würde es jederzeit wieder buchen,sowie mit gutem Gewissen meinen Freunden weiterempfehlen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (51-55)

Oktober 2019

Urlaub Koggala Beachhotel

3.5/6

Falls man keinerlei Ansprüche an Verpflegung stellt und nur Ruhe sucht geht es so.Der Strand ist nach hohen Wellen total verdreckt und voll mit Plastik und Glasflaschen.Schwimmen geht garnicht im Meer wegen extremer Strömung .Beachboys bieten alles an von Ausflügen bis zu Zigaretten mariuhana und Prostitution. An der Bar ist Wein zB. Nicht inclusive.Bier vom Fass ist mehr Wasser als Bier und Cocktails kann man vergessen. Publikum ist unterschiedlich vom russen chechen Engländern einheimischen Mit vielem Kindern und biederen deutschen Gästen die sich damit Brüsten schon über zwanzig mal im selben Hotel zu sein. Personal dagegen sehr freundlich.wie kurz erwähnt essen ist eine Katastrophe salatbuffet kann man Knicken desserbuffet ohne jegliche Kühlung.ich kann das Hotel nicht weiterempfehlen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eduard Viktor (70 >)

Oktober 2019

RUHIGES; GEMÜTLICHES HAUS

4.0/6

Übersichtliches, nicht allzugroßes Hotel, die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und immer hilfsbereit. Der Zimmerservice ist sauber und unaufdringlich, ale Servicekräfte im restaurant sehr aufmerksam und freundlich. Die Küche ist im Verhältnis sehr gut, kleine Fehler sieht man bei dem Preis gerne nach.


Umgebung

3.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Norbert (56-60)

September 2019

Ruhe und Erholung pur

6.0/6

Das Hotel gefällt durch eine offene Bauweise unter Verwendung von viel Holz und Natursteine, es hat einen gewissen "Sri Lanka Charme". Sehr schönes Hotel mit einer gepflegten Gartenanlage. Die gesamte Hotelanlage und auch die Zimmer sind absolut sauber, ich habe noch nie so zuvorkommende und nette Hotelangestellte erlebt, auch außerhalb des Hotels habe ich nur nette Menschen kennengelernt. Wer Remmidemmi und Action sucht ist hier fehl am Platz, wer jedoch Ruhe und Erholung sucht ist hier genau richtig.


Umgebung

5.0

Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel als Einzelperson im PKW dauerte ca. 3 Stunden. Es gibt unzählige Ausflugsziele in der Nähe aber zu empfehlen sind Ausflugsziele die weiter weg sind und die man nur nach mehrstündiger Fahrt erreicht(z. B. Regenwald und absolut empfehlenswert Haputale, das man nach einer wunderschönen Zugfahrt erreicht).


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Das Restaurant ist sehr schön gestaltet mit Blick aufs Meer. Das Essen war abwechslungsreich und von guter Qualität, man darf aber nicht vergessen, dass man in einem 3 * Hotel ist. Wobei es mir unerklärlich ist, dass dieses Hotel nur 3* hat. Das Frühstück ist OK, ich hätte mir jedoch etwas Käse und Wurst gewünscht, aber es gibt immer frische Spiegel- oder Rühreier. Der Kaffee war für meinen Geschmack nicht genießbar, aber man ist ja in Sri Lanka und kann man auch durchaus Tee zum Frühstück trink


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Reinhard Friese (51-55)

September 2019

Wir können das Hotel nur weiter empfehlen

6.0/6

Das Hotel hat eine super Lage, aus unser Zimmer hatten wir einTraumhaften blick auf den Sanstrand und das Meer einfach (geil) Wir sind schon zum 2 mal in diesem Hotel und werde wieder kommen


Umgebung

6.0

Die fahrt zum Hotel ist recht lange


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sauber und recht groß


Service

6.0

Alle Mitarbeite sehr freudlich


Gastronomie

6.0

Das Essen war wieder eine wucht ! Wieder ein großes Lob an die Küchen Mannschaft


Sport & Unterhaltung

4.0

Wird nicht so viel angeboten, dafür kann wan die Seele baumeln lassen. Wer viel Ruhe möchte ist ihr genau richtig


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nikolaus (66-70)

Juli 2019

Familienfreundliche Oase mit bestem Erholungswert.

6.0/6

Großzügige Anlage und Architektur, viel Luft, Licht, Weite mit Natursteinen und viel Holz - erinnert an den Spitzenarchitekten des Landes, Bawa. Das Personal ausgesprochen liebenswert, immer bemüht und fürsorglich, ohne aufdringlich zu werden. Beeindruckende Sauberkeit, immer war irgendwo ein Handwerker-Trupp unterweg, um Kleinigkeiten auszubessern. Die aggressive salzige Meerluft stellt vor große Instandhaltungsaufgaben. Prima gemeistert. Besonders zum loben die Vielfalt am Mittags- und Abendbuffet. Eine beeindruckende Mischung aus Landestypischem und internationaler Küche mit großer Abwechslung. Dazu immer eine attraktive Suppe, ein reichhaltiges Salatbuffet (schon zum Frühstück) und eine Grillstation mit einer Spezialität, zum Beispiel Thunfisch. Alles immer sehr reichlich und fortwährend aufgefüllt. Zusätzlich ein appetitliches Obstsortiment und viele verschiedene Süßigkeiten. Wer etwas mit dem Land vertraut ist, weiß, dass es sich hier nicht um lärmende Unterhaltungsgastronomie handelt, sondern um eine familiengerechte Erholungsoase. Der Pool ist groß genug, wer olympisches Bahnenschwimmen betreibt, weiß, dass er hier fehl am Platze ist. Angenehm das internationale Publikum, zu dem auch zunehmend eine einheimische Mittelschicht gehört. Besonders angenehm für Familien: Hier gibt es keine Hoch die Tassen -Nächte. Wer allerdings schon das himmlische Rauschen des Ozeans als unangenehm empfindet, der darf halt nicht an's Meer fahren. Jedenfalls nicht so nahe. Und wenn eine Tür im Wind klappert, dann in der jahreszeitlich eher stürmischen Zeit. Da darf es dann auch mal klappern. Erfrischend übrigens die einfach zu bedienende Klimaanlage auf jedem Zimmer plus Deckenventilator. Das ist Erfrischungsluxus. Wenn am Abend kleine einheimische Trios durch den großen Speisesaal ziehen und Landesmusik vortragen, klingt das manchem etwas exotisch im Ohr. Aber deshalb fährt man ja auch nach Sri Lanka und nicht nach Scharbeutz. Im übrigen reicht ein Hinweis und die Musikanten schalten perfekt auf Abba , Beatles oder die Eagles um. Wir hörten, dass sich ein Tourist über die frühe Schlusszeit der Bar aufregte und sich danach selbst mit Alkohol versorgen musste. Nun ja, dafür gibt es doch einschlägige Urlaubsziele. Niemand muss leiden. Und wer in der Provinz des Landes nach Vergnügungstempeln sucht, was auch immer sich der einzelne darunter vorstellen mag, der zeigt, dass er sich mit de Land nicht auseinander gesetzt hat. Wir sind statt dessen in den buddhistischenTempel auf der anderen Straßenseite gegangen und haben uns mit dem Vorstand dort angeregt unterhalten. Der Herr war nämlich bereits ein paar Wochen Gast bei einer Familie in Bayern gewesen und war in jede Richtung aufgeschlossen. Unsere Töchter, meine Frau und ich hatten eigentlich nur ein Problem: Die Überwindung des Abschiedsschmerzes. Den lindern wir allerdings dadurch, dass wir uns einig sind, nächstes, spätestens übernächstes Jahr sind wir wieder da.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marlies (56-60)

Juli 2019

Kann man mit einem guten Gefühl weiter empfehlen!

5.0/6

Schön gelegen am Strand. Personal sehr aufmerksam und freundlich. Essen super lecker und große Auswahl an Speisen. Zimmer sauber, die Anlage wird täglich gereinigt. Würden jederzeit wieder kommen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

ThomasSt (36-40)

Juli 2019

Sehr einfaches Hotel mit schönen Strand

5.0/6

Das Hotel ist sehr einfach aufgebaut. Man darf sich nicht viel davon erwarten. Wir waren 4 Personen (2 Erwachsene, 2 Kinder 12 und 15 Jahre). Das Zimmer war nur für 3 Personen ausgelegt. Unsere 12 jährige Tochter musste zwischen uns schlafen. Das hatten wir an der Rezeption sofort gesagt leider wurde nichts dagegen unternommen. Die Anlage selber war sehr gepflegt, der Strand war auch sauber obwohl zu dieser Zeit sehr starker Wellengang des Meeres war, und damit Müll ans Land gespült wurde. Essen war sehr gut, und sehr abwechslungsreich.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (51-55)

April 2019

Hotel weiter zu empfehlen

6.0/6

Bin schon das 5.mal in dem Hotel und kann diesesmal behaupten es hat sich viel geändert zum positiven. Wir sind zum Entspannen hier her gekommen und wurden wie von einer Familie empfangen.Es ist einfach weiter zu empfehlen.


Umgebung

6.0

Es liegt direkt am Indischen Ozean mit einem weißen und sauberen Strand,Wo man genial entspannen kann.


Zimmer

5.0

Zimmer sind sauber und freundlich eingerichtet.


Service

5.0

Der Service hat sich sehr gändert. Besonders die Angestellten (Upuf,Kumara,Ruvini,Janith,,Nishautha) sind besonders durch ihre Freundlichkeit aufgefallen. SoWie das gesamte Küchenpersonal.


Gastronomie

6.0

Sehr gutes und abwechslungsreiches Essen was sich durch das gute Küchenpersonal bemerkbar machte.


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Pool hat sich auch viel getan es wurden neue Liegen angeschafft. Die Lifegurd waren auch sehr freundlich (Gajath , Humara und die anderen) Natürlich hat sich auch ganz hervorragend der Annimateure um das Wohl der Gäste gekümmert. Dies alles verdanken wir den General Manager Mr.Pathmasiri Liyanage Jetzt kommt man sehr gerne wieder .Weiter so.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jennifer (31-35)

April 2019

Paradies pur

6.0/6

Trotz der aktuellen Lage in Sri Lanka fuehlen wir uns hier sehr sicher und gut aufgehoben. Zu keiner Zeit hatten wir das Gefuehl einer Bedrohung. Sri Lanka ist ein wunderschoenes Land mit herzensguten Menschen. Das Koggala Beach Hotel ist ein wahres Paradies, die Crew ist zu jeder Zeit sehr freundlich und hilfsbereit. Wir wuerden immer und zu jeder Zeit hier herkommen. Viele Stammgeaste kommen seit ueber 43 Jahren in dieses Hotel und niemals gab es hier irgendwelche Probleme. Aktuell sind wir immer noch 2 Wochen hier und geniessen unseren wunderschoenen Urlaub


Umgebung

6.0

wunderschoener sauberer weitlaeufiger Strand in mitten ueppiger Vegetation. Es ist noch niemals zu Beleastigungen Einheimischer Menschen gekommen.


Zimmer

6.0

schoene einfache saubere grosse Zimmer - Roomservice zur vollsten Zufriedenheit


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Simone (51-55)

März 2019

Wir können dieses Hotel weiterempfehlen

5.0/6

Wir waren 2 Wochen im KOGGALA beach . Das Hotel ist in Ordnung bis auf ein paar Ausnahmen,die Gläser werden an der Strandbar nur von Hand gespült das ist sehr ekelhaft dies sollte das Management ändern. Wenn man an der Strandbar etwas trinken möchte sehr lange Wartezeiten. Unser Zimmer war sehr sehr sauber. Das Essen war auch o.k. man findet immer etwas. Liegen waren auch genügend vorhanden. Wir wollen uns auch besonders bei Gayan von der Rezeption bedanken wenn man irgendwelche Wünsche hat ,er hat sie erfüllt. Wenn ihr irgendetwas braucht geht zu Gayan. Wir möchten natürlich auch Chammy Danke sagen,für das was er für uns alles gemacht hat. Wir können Chammy nur weiterempfehlen.


Umgebung

6.0

Die Fahrt vom Flughafen beträgt circa 2 1/2 Stunden. Wir hatten Privat Transfer.


Zimmer

6.0

Service

5.0

Der Service war super, ausser die Kellner mit roter Jacke waren meist unfreundlich.


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jürgen (61-65)

März 2019

Ruhig gelegene Hotelanlage

6.0/6

Sehr schöne Unterkunft, am Pool immer genügend freie Liegen vorhanden, Einkaufsmäglichkeiten für Lebensmittel in ca. 1,9 km Entfernung - mit dem Tuktuk für 200 Rps erreichbar. Preiswerte öffentliche Busse nach Galle, Matara und andere Orte vorhanden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (51-55)

März 2019

würden wieder hinfahren

5.0/6

Gutes Preis / Leistungsverhältniss , Sauberkeit i.O ,freundliches Personal , super Lage direkt am Strand den Strand hat man für sich fast alleine


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dominik (19-25)

Februar 2019

Einfach nur super. Preis LEISTUNG TOP

6.0/6

Ein sehr schönes Hotel. Sehr freundliches Personal, sehr saubere Zimmer. Super Essen, eine wunderschöne Lage. Das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut. Das Hotel ist sehr weiter zu empfehlen. Am besten sich einfach selber davon überzeugen lassen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heko & Uta-Mara (46-50)

Dezember 2018

Ich kann dieses Hotel jedem empfehlen!

6.0/6

Das ist SUPER! Keine Bettenburg, sonder eher landestüpisch! Bis auf ein paar Ausnahmen, die eher Statisten waren und andere für sich arbeiten lassen, waren die Angestellten sehr freundlich und fleißig. Gerade Die vom untersten Ende! Ich habe auf meinen bishrigen Reisen selten so nette, freundliche, hilfsbereite und einfach liebenswerte Menschen kennengelernt!!!!! Einer von diesen hat mir das Leben gerettet! Ich wollte mich bei Ihm als dankbarkeit erkenntlich zeigen und er hat dies abgelehnt! Auf die Frage, warum er es nicht annehmen wollte, sagte er, das es für ihn normal und selbstverständlich sei und es außerdem sein Job ist. Er ist als Reinigunskraft angestellt! Bei der Versorgung gibt es allerdings noch ein wenig Nachholungsbedarf. So waren veschiedene Säfte nur selten oder garnicht zu bekommen! Aber trotzdem ein Hotel, Das ich jedem nur empfehlen kann. Jedem, der nicht auf überflüssigen und unnutzen Luxus steht! Sehr sauber, sehr großzügige Zimmer und dann auch noch kostenloses WLAN. Wer etwas negatives finden will, der wird in jedem Hotel etwas finden! Mein schönster Urlaub bisher! Ich werde auf jeden Fall wieder dort meinen Urlaub verbringen!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin Thomas (56-60)

Oktober 2018

Ruhe und Strand

5.0/6

Ein etwas in die Jahre gekommenes Hotel mit direktem Zugang zum Strand. Es gehört zu einer ganzen Reihe von nebeneinanderliegenden Hotels und weist einen besonderen Charme auf. Das Personal ist generell sehr freundlich und hilfsbereit - in manchen Fällen fehlt es jedoch an Fremdsprachenkenntnissen (sowohl englisch als auch (optional) deutsch). Wer Ruhe sucht, Strandurlaub ohne großes Unterhaltungsprogramm, ist hier sehr gut aufgehoben.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Doreen (41-45)

Oktober 2018

Rettung aus dem Meer

5.0/6

Super Urlaub, klasse Hotel. Allerdings hatte ich ein einschneidendes Erlebnis. Ich habe im Meer gebadet und wurde von einer starken Strömung erfasst. Versucht, dagegen anzuschwimnen, was vollkommen falsch ist. Zum Glück waren zwei life guards schnell zur Stelle und haben mich unversehrt aus dem Wasser geholt. Der Schreck war riesig, ich bin aber auch unendlich dankbar. Ich sage nur: Seid vorsichtig im Meer!!!!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rolf Walter (61-65)

Oktober 2018

Schönes Hotel am Traumstrand

5.0/6

Das Hotel hat eine praktische Architektur und eine sehr schöne Lage. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Das einiges nicht mehr taufrisch ist eben den Jahren geschuldet. Dabei muss man auch sehen in welches Land man gereist ist. Für drei Sterne allemal zu empfehlen!


Umgebung

4.0

Außer dem wunderschönen Strand ist in unmittelbarer Nähe nicht viel zu sehen. Aber nach Galle oder Marissa ist es mit dem Bus oder Tuk Tuk nicht weit.


Zimmer

5.0

Schöne Zimmer mit Balkon oder Terrasse. Große Betten und ordentliche Sauberkeit.


Service

6.0

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.


Gastronomie

5.0

Vielfältiges Essen in guter Qualität. Das man auf dunkles Brot verzichten muss sollte einem vorher klar sein.


Sport & Unterhaltung

4.0

Mehrere Themenabende, den Rest haben wir selber gemacht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tom (51-55)

Juli 2018

Paradies

6.0/6

Alles super.Personal hoch motiviert und freundlich.alle Fragen und Probleme werden sofort erledigt.gerne wieder ins koggala beach Hotel.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wojciech (46-50)

Juli 2018

Fast wie im Paradies

6.0/6

Hotel am Strand mit einem schönen Pool und Garten Auf der anderen Seite ist eine vielbefahrene Straße, aber die Mauer beruhigt den Autoverkehr perfekt. Neben Bushaltestellen wo man für 2 Euro nach Matara oder Galle kommt. Es gibt auch Taxi Tuk Tuk vor dem Eingang und einen Kilometer weiter Bahnhof. Die Rezeption und die Lobby befinden sich draußen neben dem Pool und dem schönen Garten. Neben dem Ausgang zum Meer, wo Retter ein langes Schwimmen im Meer wegen der großen Wellen und der Meereswirbel empfehlen. Die Zimmer sind bereits sehr abgenutzt, aber es ist schön, in zu leben. Es gibt eine große Terrasse mit einer schönen Aussicht auf das Meer und den Garten. Es gibt einen Tisch und Stühle auf der Terrasse. In einem Fernsehraum mit vielen Fernsehkanälen. Wifi funktioniert nur in der Nähe der Lobby, obwohl das Signal auch unser Zimmer erreicht hat. Die Betten waren groß mit zwei Kissen. Neben dem Tisch und einem großen Kleiderschrank. Es gab einen Safe, der kostenlos war. Die Klimaanlage hat perfekt funktioniert. Das Badezimmer ist sauber, aber die Ausrüstung ist für die Reparatur geeignet. Die Dusche war kaputt. Handtücher und alle Badeflüssigkeiten wurden jeden Tag gewechselt. Das Hotel bietet all-inclusive-Optionen. Alle Mahlzeiten sind in Buffetform und es gibt eine riesige Auswahl. Sie müssen abends für kalte Getränke bezahlen, da Tee gratis ist. Der Service von der Rezeption bis zum Housekeeping ist nett und großartig. Ein toller Ort zum Entspannen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bettina (36-40)

Mai 2018

Jederzeit wieder ....

6.0/6

3 Sterne Hotel in top Lage Personal sehr freundlich... die Anlage ist sauber jederzeit wieder hatte dort meinen schönsten Urlaub verbracht


Umgebung

6.0

Die Fahrt zum Hotel dauert 3 Stunden ist es aber auf jeden Fall wert


Zimmer

6.0

Alles top nur das Badezimmer ist einwenig in die Jahre gekommen. Aber es war sauber und man hält sich da ja nicht den ganzen Tag auf.


Service

6.0

Einfach top


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreich und lecker


Sport & Unterhaltung

6.0

Es ist ein Hotel ohne Animation und Abendprogramm Ich habe das e nicht benötigt da ich lieber am Strand oder unterwegs war.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rita (56-60)

April 2018

Wir kommen gern wieder

5.0/6

Nettes Hotel mit riesiger Gartenanlage, diese ist sauber und gepflegt. Die Zimmer sind sauber und ordentlich, das gesamte Personal ist sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Bei zwei kleineren Problemen welche während unseres Aufenthaltes auftraten (Glühbirne defekt, Zimmerschloss) wurde sofort Abhilfe geschaffen. Das Essen ist reichhaltig und bietet für jeden Geschmack etwas, scharf und landestypisch oder auch nicht scharf und europäisch. Ein kleines Manko ist das Frühstück, man wird satt jedoch fehlt etwas Wurst oder Käse, ansonsten ist alles vorhanden. Täglich mehrere Sorten frisches Obst. Der Pool ist zwar klein jedoch völlig ausreichend. Das Schönste jedoch ist der kilometerlange, sehr breite , ohne Sonnenschirme voll gestellte Sandstrand. Wer allerdings goldene Wasserhähne erwartet ist hier falsch, es ist ein Mittelklassehotel mit kleineren Mängeln welche auch oft der vorherrschenden Witterung geschuldet sind (klemmde Schubladen im Schrank usw.) Ein Mangel stellt die fehlende Abendunterhaltung dar da auch in der näheren Umgebung abends nichts los ist. Wir fühlten uns sehr wohl und kommen wieder.


Umgebung

5.0

Direkt am kilometerlangen Sandstrand, auf der Vorderseite befindet sich eine Strasse welche uns jedoch nicht störte. In unmittelbarer Nähe mehrere Banken. An etwas weitere Ziele z,B, zum einkaufen gelangt man mit Bus, Bahn oder Tuktuk.


Zimmer

5.0

Sauber und ordentlich, relativ großzügig. Sehr bequeme Betten. Terrasse mit Stühlen und zu den Erdgeschosszimmern gehören je zwei Sonnenliegen.


Service

6.0

Täglicher Wäschewechsel im Zimmer, höfliches und zuvorkommendes Personal in allen Bereichen vom Manager bis zur Gärtnersfrau jeder hatte ein freundliches Lächeln für die Gäste. Stets um das Wohlbefinden der Gäste bemüht.


Gastronomie

5.0

Essensauswahl in Ordnung- sowohl scharfe einheimische Speisen als auch europäisch angehauchtes Essen. Verschiedene Sorten Obst jeden Tag. Zum Frühstück könnte etwas Wurst und Käse das Angebot bereichern.


Sport & Unterhaltung

5.0

Tischtennis, Badminton, Volleyball möglich, auf Grund der Tatsache das wir in der Nachsaison im Hotel waren und nur wenige Gäste vorhanden waren hielt sich das Angebot recht klein, aber völlig ausreichend. Mangelhaft war jedoch die Abendunterhaltung- Livemusik im Speisesaal war ok, ansonsten in drei Wochen nur zweimal Disco, das ist ein bisschen wenig da man auch in der näheren Umgebung keine Möglichkeiten zur Abendgestaltung hat.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andreas (46-50)

März 2018

Hotel nicht weiter zu empfehlen

2.0/6

Es liegt einfach genial aber es Dentiert zu einen Durchgangshotel Sind zum 4.mal hier aber auch das letzte mal..........


Umgebung

6.0

Leider von Colombo 2,5 Std. entfernt.


Zimmer

4.0

Zimmer sind nicht neu aber sauber. Wlan funktionelle nicht immer .


Service

2.0

Man sollte doch All-Inklusiv Gäste auch gleich behandeln. Denn hier sind sie Menschen 3.Wahl. Man merkt sie wollen keine Dauer(Stammgäste ).


Gastronomie

1.0

Essen ist eine Katastrophe immer das gleiche.Dann muß man unendlich lange auf alles warten oder man bekommt es wenn man geht.Nein Danke


Sport & Unterhaltung

2.0

Es war schon besser. Liegen für die Sonnewies faulen vor sich hin werden notdürftig zusammen genagelt.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Elvira (46-50)

März 2018

Ohne Bettwanzen wäre alles gut gewesen

2.0/6

Ein älteres , aber nicht schlechtes Hotel. Ich weiß, was mich in Asien erwartet, wenn ich drei Wochen günstig ein drei Sterne Hotel buche. Kein Luxus. Zum Essen abends war für uns immer Leckeres dabei. Scharfes muss man schon mögen ! Das Frühstück war nichts für mich ... Wellen zu hoch zum Baden. Dauernd. Aber schöner Strand. Und nun das Übel !... Im Hotel gibt es Bettwanzen. In mehreren Zimmern. Wird vom Manager und Reiseleiter abgestritten. Aber Hautarzt zu Hause hat es sofort bestätigt, was wir längst wussten. Bettwäsche wird zwar gewechselt, wenn man wieder ein Tier gefunden hat, aber das bringt nun mal nix. Sehr schade. Dass der Manager dann auch noch lügt und frech wird..dass war zu viel für uns. Personal nett. Vom Gärtner zur Zimmerfrau, Poolboy , Rezeption. Alle freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Geräumig, sauber. Schrank klein. Kostenloser Safe, Kühlschrank (nicht sauber und vereist, ok für Flaschen ) Matratzen bequem....Aber BETTWANZEN.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

4.0

Wenn man gerne scharf isst, immer genügend dabei


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

marlies (51-55)

März 2018

Bettwanzen!! keine Weiterempfehlung!!

1.0/6

Wenn man von den Bettwanzen absieht, kann man es in dem Hotel gut aushalten! Der Manager ist sehr frech und das Personal einfach lahm! Der Strand und das Meer sind ein Traum.


Umgebung

4.0

Direkt am langen Strand, ein Traum! An der Straße muss man etwas laufen (vielleicht 1,5 km) bis die ersten Geschäfte kommen. Vor dem Hotel stehen aber immer Tuk-Tuks, mit denen man gut fahren kann.


Zimmer

1.0

Bettwanzen!!! Leider wurden wir von Bettwanzen total zerbissen!! Der Hotelmanager streitet aber alles ab und steckt mit dem Arzt Dr. da Silva unter einer Decke. Die gefundenen Bettwanzen wurden einfach vernichtet , bzw. plattgedrückt. Wir mussten uns vom Manager sagen lassen: wir wären wohl etwas empfindlich!! Wir haben Atteste von deutschen Ärtzen!!


Service

3.0

Im hinteren, alten Trackt mussten wir mehrmals hinter unsere Handtücher hinterherlaufen. Die Reinigung war nicht besonders gut. Wenn man Barfuss durch das Zimmer gelaufen ist, waren die Füße so schmutzig, damit konnte man nicht ins Bett gehen!


Gastronomie

3.0

Das Essen war sehr scharf und oft gar es das Gleiche zu essen. Aber trotzdem hat man immer etwas gefunden und ist satt geworden. Die Kellner sind sehr langsam und vergessen meist die Hälfte. Als AI-Gast hat man fast keine Chance sein Getränk direkt zum Essen zu vekommen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Man kann super Ausflüge für viel kleineres Geld, als beim Reiseleiter, am Strand buchen. Hier können wir sehr Cyril empfehlen. Er ist für "Seine Gäste" da und versucht alles möglich zu machen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Günter (56-60)

März 2018

Ohne Bettwanzen gäbe es 2 Sterne mehr. Schade

2.0/6

Ich hatte ja gleich am ersten Tag im Urlaub eine positive Bewertung abgegeben. Sonne, geiler Strand, auch das Hotel, wenn schon älter, gefiel mir gut. An diesen Aussagen hat sich auch null geändert. Wer lesen kann weiß das dieses Hotel in die Jahre gekommen ist, aber trotzdem seinen Charme hat. Direkt am weißen wunderbaren Strand, ein kleiner ausreichender Pool. Liegen mit Auflagen. Am Strand gibt es keine, auch keine Schirme. Das traumhafte Meer ist wild, zum schwimmen nur für ganz gute Schwimmer. Das Essen war scharf aber wir haben immer etwas gefunden das und geschmeckt hat. Frühstück leider eine Katastrophe, auch der Café. War aber auch nicht so schlimm. Grausam waren die künstlich hergestellten Säfte, obwohl Sri Lanka im Obst versinkt. Auch mittags oder abends, Bananen, Ananas. Keine Mangos obwohl die dort wachsen, oder andere tolle einheimische Früchte oder Säfte. Butter versalzen, Marmelade grausam. Was wieder positiv war , dieser Ausblick. Den Speisesaal find ich ganz ok, eben mit Blick zum Meer. Als am wir aber am 3 Tag aufwachten, und sahen wie unsere Körper zerbissen waren, alleine an den Beinen 48 Bisse, wars vorbei mit lustig. Zuerst wussten wir nicht woher sie kamen. Einen Tag später gingen wir 4 Tage auf Rundreise, die echt nicht lustig waren. Offene Wunden, schmerzen. Bettwanzen. Ich hatte das in 35 Jahren Urlaub noch nie. Und glauben Sie mir das ist alles andere als lustig. Und es ist die erste Beschwerde nach zig ungezählten Urlauben. Wir waren daheim auch beim Arzt, der dies bestätigte. Bettwanzen. Man hat uns zwar ein anderes Zimmer angeboten, aber da war es dann auch zu spät. Die Bisse waren da. Man hat uns auch die komplette Wäsche gewaschen, worauf wir bestanden um die Viecher nicht auch noch heim zu schleppen. Der aufgesetzt freundliche Reiseleiter, sowie der Mangaer stecken unter einer Decke, aufpassen. Im Grunde fand ich den Manager einfach überfordert. Es fehlt einfach und sind es nur Kleinigkeiten, an allen Ecken und Enden. Vielleicht lernen sie ja aus diesen Vorfällen, weil es schade um das Hotel wäre. Die Angestellten von unserer Perle die das Zimmer machte, bis zu zu den Kellnern, alle sehr freundlich. Ich hab den Manager auch den Tipp gegeben sich mal unter die Leute zu mischen, fragen wie es geht, wie Ihnen das Hotel gefällt, was man verbessern kann Usw. Er wirkte sehr nachdenklich, und trotz allen glaub ich auch, das er ein guter Kerl ist. Fakt ist es muss sich einiges ändern, sonst wird es dieses Hotel bald nicht mehr geben. Wir meckern wie andere auch nicht übers essen, oder andere Nichtigkeiten. Man ist am indischen Ozean, echt ein Traum. Das Preis Leistungsverhältniss darf man auch nicht außer acht lassen. 3 Wochen für unter 1200 Euro. Ohne Bettwanzen und schmerzen ein ganz toller Urlaub. Wir haben auch Klage bei Schauinsland eingereicht. Wenn sie das mit den Bettwanzen in den Griff bekommen, würde ich es auch weiterempfehlen. Nichts für Feinschmecker, und Leute die irgendeinen Luxus erwarten. Der Luxus ist das Land Sri Lanka, mit so freundlichen und netten Menschen, egal wohin man kommt. Die einzigartige Vegetation, die National Parks, Dschungel, Kandy, und vieles mehr. Es tut ein wenig weh diese Bewertung, nur sollen die Leute die Wahrheit wissen. Wir waren natürlich nicht die einzigen die betroffen waren.


Umgebung

5.0

Ich finde die Lage allein schon wegen den endlosen tollen Strand als super toll. Man ist mit dem Bus relativ schnell in Galle, kostet 35 Rupien, das sind etwa 25 Cent. Macht auch Spaß so unter den einmischen. Zum Galle See kann man zu Fuß oder mit den Tuc Tuc, was dann 1 bis 2 Euro kostet. Wir haben dort eine 2 stündige Bootsfahrt gemacht, war echt gut. Man kann wenn man rechts raus geht, am besten auch mit dem Bus nach haburadua...oder so ähnlich, Schmunzel. Ein recht lebhafter Ort, mit vielen


Zimmer

3.0

Bis auf die Bettwanzen waren wir mit dem Zimmer zufrieden. Immer sauber.TV, Wasserkocher, kostenloser Safe. Wenig Stauräume für Klamotten, aber reichte. Balkon , Tisch 2 Stühle. Dank der genialen Idee meiner Freundin haben wir den 2 Sitzer vom Zimmer auf den Balkon, war genial. Bad sehr einfach, jeden Tag frische Handtücher. Zimmer würde jeden Tag gereinigt. War ok.


Service

4.0

Alle doch meisst freundlich, die Hand wegen Trinkgeld aufgehalten hat niemand.


Gastronomie

4.0

Für Preis Leistung ok, aber man darf keine zu hohen Erwartungen haben. Scharf, aber wir lieben das. Essen nicht die größte Auswahl, wiederholt sich wöchentlich. Wie schon geschrieben, Frühstück recht einseitig, Säfte und Café grauenhaft.


Sport & Unterhaltung

2.0

Bis auf das wan man selbst unternahm gabs außer Volleyball, wo dann zig einheimische mitspielten, was ich jetzt nicht gut fand, weil sich einige dabei nur zur Schau stellten. Solltecwas für Gäste sein.Der Animateur ist für die Katz, auch recht eingebildet. Hin und wieder Pool Gymnastik, oder pfeift und tanzt beim discoabend.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

babsi (56-60)

März 2018

Paradies mit kleinen Fehlern

4.0/6

Das kleine Idyllische Hotel an einem herrlichen Strand am Indischen Ozean hat seine positiven und seine negativen Seiten. Meine Freundin und ich waren 4 Jahre hintereinander im März dort. Es ist ein 3 Sterne Hotel und man muss seine Erwartungen daran anpassen. Allerdings sind einige Sachen schon sehr renovierungsbedürftig.


Umgebung

6.0

Der Transfer ist recht lang, wenn, wie bei vielen Veranstaltern, der Weg über die Küstenstraße führt. ( min. 4 Stunden ) Ein Privattransfer über die Autobahn ( ca 2 Std. ) ist sehr empfehlenswert !!! Einmal angekommen ist man von der Aussicht aus dem Zimmer ( alle mit Meerblick ) tatsächlich überwäligt. Achtung : Schwimmen im Meer ist in den meisten Monaten nur für sehr sehr gute Schwimmer geeignet ( sehr hohe Wellen )


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind in die Jahre gekommen ! Aber sauber. In den Betten schläft man sehr gut. Es gibt einen integrierten Kühlschrank. Wasserkocher und Tee und Kaffee und 2 x Kaffeebecher mit Unterteller und einen Flachbildschirm; allerdings nur 1 deutsches Programm


Service

4.0

Personal ist bemüht, dass es den Gästen gut geht. Sie tun was sie können. Aber Dinge, die durch den Renovierungsstau entstanden sind, können sie nunmal nicht ändern. Sehr negativ erwähnen möchte ich die alten Holzliegen und die mittlerweile durchgelegenen Gummiauflagen


Gastronomie

4.0

Hier muss ich nochmals auf die 3 Sterne hinweisen ! Das Angebot am Buffet ist nicht ganz so vielfältig und wiederholt sich Zum Frühstück gibt's Eier in jeder Form; das Brot ist eher hell - kein Körnerbrot; fische Salate und Obst; etwas Käse - keine Wurst/ Schinken - selten Quark Personal ist freundlich und aufmerksam - manchmal überfordert ( wenn es sehr voll ist ) teilweise zu wenig Personal im Restaurant


Sport & Unterhaltung

3.0

Großrrtig Animation gibt es nicht. Morgens Wassergymnastik im relativ kleinen Pool. Abends ab und an Lifemusik mit Tanzen


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Frank (36-40)

März 2018

Viel SONNE und VIEL Schatten...

3.0/6

Wenn Sie das Koggala Beach buchen, dann erwartet Sie folgendes: Negativ: - Sie sind am (schönsten) Arsch der Welt ... im Umkreis von 15km ist Abends NICHTS (gar nichts) los, wie Friedhof. - Wenn Sie eines der Zimmer mit BETTWANZEN erwischen sehen Sie am nächsten Tag aus als hätten Sie die Beulenpest. Kein Witz ! - Der Straßenlärm und die Brandung sind SEHR LAUT und die Zimmer- und Balkontüren klappern dazu auch noch. Keinerlei Geräuschdämmung. Wenn Sie dann wegen dem 4h Jetlag auch noch schlaflos sind, na dann "Gute Nacht" ... - Was Sie auf den Sonnenliegen liegen lassen, holen sich schon gerne mal die zahlreichen Krähen !!! - Die Servicekräfte verdienen jämmerliche 55-100 €/Mon ... was bedeutet, dass die auf Trinkgeld ANGEWIESEN sind ... d.h. Gäste die nicht regelmäßig etwas geben werden oft komplett IGNORIERT, z.B. Mittags/Abends bei den Getränken am Tisch. wer aber zahlt, bekommt Getränke bis an die Sonnenliege. - Unser Flieger ging 4:30 Uhr, wir wurden aber schon am Vorabend um 21:00 Uhr abgeholt, dass hieß 4-5 Stunden gammeln am Flughafen. - Obwohl das Hotel bis zum Abflugtag gebucht war, verweigerte man uns bereits am Vorabend die Versorgung, trotz All-Inklusive bis zum nächsten Tag laut Hotelbuchung. Unglaublich !! - Das Wifi auf den Zimmern ging nur gelegentlich, man musste in die Lobby ausweichen. - Sie müssen für JEDES alkoholhaltige Getränk einen Bon unterschreiben, immer, trotz AI-Bändchen. Reine Schikane um die Kosten zu senken. - Die AI-Spirituosen sind miserabel, der Orangensaft wird aus Gel-Sirup a la Pi-mal-Daumen gemischt, reinste Chemie. - Es gibt ohne Bezahlung auch KEINERLEI Cocktails. Wer also die Türkei-Hotel-Bars als Referenz nimmt, wird enttäuscht. - Die Bar schliesst pünktlich 24 Uhr (~20 Uhr deutsche Zeit), danach gibt es NICHTS mehr, auch nicht für Geld. Wer nicht schlafen gehen will muss Selbstversorger machen. Rechtzeitig im Liquer-Store ÜBER dem kleinen Food-City Supermarkt (2km) einkaufen. Eine Flasche Smirnoff kostet dort 25€ !!! - Die Kantine (Restaurant wäre echt übertrieben) bietet nur selten gutes Essen, meist MatschePampe und Curry. Selbst die Angestellten sagen, dass Essen ist schlecht! Gegen Bezahlung bekommt man aber leckere Nuggets etc. serviert. - Trotz "Do not Disturb" -Schild klopfte rief die Reinigungskraft mehrfach "Cleaning, Cliening" und kam dann rein, obwohl ich (auf englisch) rief sie soll draußen bleiben. Positiv: - Sie sind am (schönsten) Arsch der Welt ... gut zur Behandlung von Burn-Out. - Der Pool ist zwat sehr klein, hat aber ganz früh und ab Nachmittag etwas Schatten. - Die Außenanlagen werden gepflegt und der Strand ist einfach ein Traum. - Hotel & Strand bieten Schildkröten, Krabben, Krebse, Streifenhörnchen (geil), viele Hunde und seltener Katzen. - Die renovierten Zimmer (Nr.201-316) und neuen Zimmer (glaube ab Nr.600) sind gut ausgestattet. Klima, TV, Telefon. - Auch ein deutscher Magen wird irgendwie satt, zumindest das Omlette zum Frühstück kann jeder essen. - Das Mais-Bier ist gut und wird auch deutschen Ansprüchen gerecht. Wem die positiven Aspekte reichen, bekommt ein sehr günstiges Hotel. Ich würde die Buchnung nur noch mit Frühstück empfehlen, aber dann gibt es (gerüchteweise) nur die unsanierten Hotelzimmer. Wer die negativen Aspekte vermeiden will, muss ein anderes Hotel oder Privatunterkünfte buchen.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ines (46-50)

März 2018

Gutes Hotel wenn man seine Ansprüche runterschraub

4.0/6

Wunderschön am kilometerlangen Strand von kogalla gelegen.Einzig der lange Transfer wenn man nicht über die neue Autobahn fährt ist sehr störend da man weiss es geht anders und kürzer!es ist ein für sri lanka durchschnittlich gutes hotel


Umgebung

5.0

Ausflugsziel im Süden gut zu erreichen ,sehr empfehlenswert der yala nationalpark und wale watching.Lage des Hotel's perfekt,zu langer Transfer über die Küstenstrasse


Zimmer

4.0

Zimmer gut eingerichtet und von schöner grösse,auch sehr gut ausgestattet (wasserkocher,Kühlschrank,Fernseher, geräumige Dusche)Bei dem Thema Sauberkeit darf man nicht pingelig sein,man ist halt nicht in Deutschland.Schlimm waren die Bettwanzen in einigen Zimmern,die Urlauber mussten teilweise in ärztliche Behandlung, selbst da wurde es vom Management abgestritten dass es diese im Hotel gibt.Schade


Service

4.0

Gegen ein kleines Trinkgeld wird das Zimmer besser geputzt.Gibt es Probleme werden diese zügig behoben.


Gastronomie

3.0

Die Vielfalt an Speisen ließ leider zu wünschen übrig,sehr schade in einem Land wo Delikatessen vor der Haustür schwimmen und wachsen!!!Die Kinder durften sich nicht einmal eine Banane mitnehmen,wurden nicht aus dem Speiseraum gelassen und mussten diese zurück bringen,das finde ich wirklich beschämend. ....!!


Sport & Unterhaltung

3.0

Quasi keine vorhanden


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thilo (56-60)

Februar 2018

Ein Prima Hotel an einem Kilometerlangem Strand

6.0/6

Wir fliegen jetz im Mai.17 mal in diesem Hotel und sind immer wieder begeistert.Das Personal ist sehr freundlich!!Es ist wie wir finden einer der schönsten Strände auf Sri Lanka


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Annette (56-60)

Februar 2018

Ein wunderschöner Urlaub am indischen Ozean

5.0/6

Schönes Hotel mit viel Flair, direkt am wunderschönen, menschenleeren Sandstrand von Koggala. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und einen wunderschönen Urlaub verbracht.


Umgebung

5.0

Top Strandlage. Ca. zwei Stunden Transfer vom Flughafen Colombo. Gute Ausflugsmöglichkeiten mit dem Tuk Tuk.


Zimmer

5.0

Einfach eingerichtet, landestypisch, aber völlig ausreichend. Sehr groß.


Service

6.0

Das gesamte Personal war sehr zuvorkommend und hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Oft landestypische Küche.


Sport & Unterhaltung

5.0

Man kann vom Hotel aus sehr viel unternehmen. Vor dem Hotel warten schon jede Menge Tuk Tuks, mit denen man die Gegend erkunden kann. Der Pool ist etwas klein, war aber für uns ausreichend.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerlinde (56-60)

Januar 2018

Für anspruchslose Gäste okay

2.0/6

Leider kann ich das Hotel nur bedingt weiter empfehlen. Die Bäder der Zimmer im Erdgeschoss sind ziemlich belastet durch Schimmel und draußen auf dem Flur plappern schon früh am Morgen die Reinigungskrafte. Die Betten sind gemütlich, die Wäsche wird täglich gewechselt. Es gibt einen Wasserkocher, Tee, Kaffee Wasser. Kühlschrank total vereist. Die Zimmer im ersten Stock sind besser. Da ist nicht soviel Schimmel im Bad. Das Essen war vor zwei Jahren besser, dieses Mal ließ es zu wünschen übrig. Das Personal im Restaurant unaufmerksam und unterbesetzt. Gartenanlage und Pool sauber. Strand und Meer auch sauber, Meer sehr bewegt. Zum Schwimmen nur bedingt geeignet.


Umgebung

4.0

Vom Flug aus knapp zwei Stunden über die Autobahn. Es gibt Ausflugsziele. Ausser Galle und Mirissa (walwatching) ist alles ziemlich weit entfernt Sternerestaurant in Wellingama.


Zimmer

2.0

Wie oben beschrieben, marode Bäder!


Service

2.0

Die Angestellten an der Rezeption waren bemüht.


Gastronomie

2.0

Essen war schon besser gewesen! Kaum Abwechslung.


Sport & Unterhaltung

2.0

Nur Volleyball am Strand.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Mel (41-45)

Januar 2018

Paradies ..wir fahren das 3. Mal hin.

6.0/6

Wir kehren zum 3 mal zurück.. Und ich fühl mich so gut dort. Und alle sind so lieb und hilfsbereit. Noch 9 Tage dann bin ich zurück im Paradies


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (61-65)

Januar 2018

Ein gutes Hotel für Pauschaltouristen.

4.0/6

Das Hotel liegt an einem sehr schönen und sauberen Sandstrand. Es ist geräumig gebaut und sauber gehalten. Es ist eine gute Basis für Ausflüge im Süden. Es ist ein beliebtes Hotel bei Billigpauschaltouristen aus ganz Europa, die sitzen dort und lassen sich abfüttern und vollaufen. Die Bewertung nur vom Hotel wäre viel besser, aber die Gäste muss man in der Bilanz eben auch einrechnen.


Umgebung

4.0

Über die Autobahn ist man in zwei Stunden vom Airport im Hotel, ein privates Taxi kostet 60 Euro ab Flughafen. Das ist gut investiertes Geld. Mit dem Reiseveranstalter dauerte es 4,5 Stunden dauern, was Horror ist, denn man ist voll im Morgenverkehr an der Küstenstrasse. Das Hotel liegt an einem super Strand. Sauber, breit, nicht viele Beachboys. Der Garten ist gepflegt. Man kann spannende Ausflüge unternehmen: Die Altstadt von Galle, mit der Bahn 30 Min. Tuktuk-Fahrt um den See. Das feine Folkm


Zimmer

4.0

Gross, gut geplant, sauber, handwerkliche Möbel, kein Schischi, gute Betten. Bad ok, genügend für die Ferien. Balkon aufs Meer.


Service

6.0

Sehr nette und hilfsbereite Mitarbeiter, die tadellos arbeiten und motiviert sind.


Gastronomie

4.0

Es ist deutlich spürbar, dass die Küche mehr könnte, als sie leistet. Wohl wegen des Budgets. Lokale Gerichte waren wunderfein, der Fisch super. Salate und Desserts entsprechen dem Standard der britischen Hotellerie von 1970. Käse aus der Dose, Früchte nur das Billigste. Man muss sagen, dass, wenn einmal feine Sachen aufgetischt wurden, sich die Pauschaltouristen die Teller 20 cm hoch aufbeigen, darauf landete die Hälfte im Saukübel, so offeriet man halt gerne Billiges. Leider jeden Tag live Mus


Sport & Unterhaltung

2.0

Mit den Wellen spielen. Schwimmen nur für sehr guten Schwimmer, wegen gefährlichen Strömungen. Schnorcheln nicht möglich. Poolbar. Sonnenbraten. Pingpongtisch.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ute (66-70)

Januar 2018

Unsauberes, unbequemes Hotel!

1.0/6

Ein in die Jahre gekommenes Hotel ohne jeglichen Komfort. Schmuddelig und ungepflegt, schlechtes Essen! Unfreundliches Personal . Mit Geldscheinchen wurde die Laune einiger Bediensteten etwas besser! Die " unteren " Bediensteten waren allesamt freundlich! ( Ohne Geld )


Umgebung

6.0

Wir hatten Privat Transfer somit war die Fahrzeit verkürzt! Der Strand war wunderschön, aber wegen der hohen Wellen nicht zum Schwimmen geeignet! Der Pool zu klein! In der näheren Umgebung gab es keine Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten und Restaurants außerhalb des Hotels.


Zimmer

3.0

Sehr primitive Zimmer. Sitzgelegenheiten schlecht! Matratze war gut!


Service

1.0

Da wir AI hatten waren wir für das Personal uninteressant. Nur mit Geld konnte man das ein bißchen ändern! Man mußte für alle Getränke unterschreiben, obwohl man AI hatte. das war sehr lästig!


Gastronomie

1.0

Es gab jeden Tag die gleiche Pampe auf dem Buffet. Wenig Landestypisches! Alles sah unappetitlich aus. Es war eine Resteverwertung! In der Ecke, wo die aktuellen Sachen gekocht wurden war es schmutzig. Der Speisesaal war wie eine Bahnhofshalle! Die ala Card Gerichte waren sehr schön, aber wenn man AI hat, möchte man nicht extra zahlen! Die angeblichen "Säfte " waren alle Sirup mit Wasser.


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab kaum Unterhaltung. Am Abend langweilige Musik die man gerne gemeidet hat! Der Pool war viel zu klein. ca. 20 Meter lang, nur die letzten 2 Meter waren zum Schwimmen geeignet! Viel zu wenige, unbequeme Holzliegen mit schmuddeligen Plastikauflagen. Die Liegen zum Teil defekt mit herausstehenden Schrauben. Badetuchwechsel nur auf Anfrage! Die Duschen in der Anlage waren defekt und schimmelig.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Ernst Joachim ()

Januar 2018

Nicht empfehlenswert

3.0/6

Sehr laut, an der Hauptverkehrsstrasse gelegen. Der alte Trakt sanierungsbedürftig. Zu weit vom Flughafen gelegen.


Umgebung

an der lauten Uferstrasse gelegen. Schöner Strand, Schwimmen aufgrund der Brandung aber unmöglich


Zimmer

Ziemlich vergammelt (jedenfalls unser Trakt), Kein TV, keine Bademäntel


Service

Nicht bewertet

immer fehlte etwas, ständige Nachfragen an der Rezeption erforderlich


Gastronomie

Nicht bewertet

nur Frühstück genutzt: ok


Sport & Unterhaltung

in Ihrer Hotelbeschreibung sehr übertrieben dargestellt


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Klaus und Claudia (56-60)

November 2017

Woher kommen die guten Bewertungen??

2.0/6

Ein Hotel was vielleicht früher Mal ganz gut war. Die angepriesenen Komfortliegen brechen zusammen. Viele Stammgäste mit denen wir gesprochen haben sagen,das sie das letzte Mal dort waren . Es würde von Jahr zu Jahr schlechter. Die Lage ist zwar gut aber es wird nichts investiert.


Umgebung

4.0

Direkt am Strand. Die Anreise vom Flughafen war mit Privattransfer ca.2,5 Stunden ok . Ausflüge auf keinen Fall bei den Reiseleitern buchen! Überteuert und schlecht. Ein versprochenen 4-5 Stunden Ausflug war nach 3Stunden vorbei. Vor dem Hotel stehen Tuk tuks deren Fahrer bieten Super Ausflüge mit vernünftigen Preisen an. Wir haben mit Dharma eine tolle 3 Tage Tour gemacht.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind in die Jahre gekommen, aber ausreichend.


Service

4.0

Bis auf den Barmann sind alle sehr zuvorkommend und freundlich. Der Herr an der Bar ist arrogant und bedient lieber Gäste die Halbpension gebucht haben. An der Poolbar musste man schon mal 10 Minuten auf ein Getränk warten, da diese nicht besetzt war.


Gastronomie

1.0

Das Essen war geschmacklich gut, aber keinerlei Abwechslung. Es gab weder die in der Hotelbeschreibung angebenen Themenabende noch 1x wöchentlich Barbecue. Jeden Abend haben die Hotelgäste untereinander Wetten abgeschlossen in welcher Reihenfolge das Buffet heute steht. Kommt zu erst das Chicken in Pfeffersauce oder der Thunfisch. Nach unserer Beschwerde bekamen wir vom Management ein Seafood Diner welches hervorragend war. Der Koch beherrscht sein Handwerk. Aber er kann auch nur aus dem etwas m


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation gab es zwar,aber meistens in den Nachbarhotels. Die gehören alle zusammen aber als All in Gast bekommt man dort keine kostenlose Getränke. Diese muß man für teures Geld kaufen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Matthias (46-50)

November 2017

Leider die Wahrheit.........

2.0/6

Das gute vorweg.......habe mein zimmer per Mail reserviert und das hat reibungslos geklappt. Leider war es das schon mit dem positiven........war zum 5. mal im Koggala Beach und mit dem Service geht es leider steil bergab!!!! Wenn die traumhafte Lage nicht wäre würden noch weniger Gäste dort Urlaub machen. Auf Anregungen bzw. Kritik wird nur gelächelt. Liegen, Strandtücher, Handtücher im Bad Möbel........ alles extrem verschlissen und kaputt bzw. schmutzig. Die Preise für einen Urlaub dort sind in den letzten Jahren stabil geblieben die Leistung nicht. Wenn ich einen Service buche und bezahle dann kann ich erwarten das dieser erfüllt wird. Viele Stammgäste wie ich werden nicht wieder kommen. Es ist schade für die einfachen Menschen dort. Ich werde wieder in diese Region reisen jedoch eines der zahlreichen Gästehäuser nutzen. Dort weiß man es noch zu schätzen, im Koggala Beach leider nicht. Das Hotel braucht die Gäste und nicht die Gäste das Hotel!!! Mein Geld ist überall willkommen! Der kleverste Mitarbeiter im Hotel ist der Dienstälteste Life Guard.........machte mir jeden morgen die Liege mit Standtüchern für einen kleinen "Tip" .....niemals aufdringlich , immer freundlich und hilfsbereit ohne auch nur ansatzweise forderndt zu sein.


Umgebung

4.0

Traumhafter Strand, die ganze Region zwischen Galle und Matara ist wunderschön. Vom Flughafen sind es mit Privattransfer ca. 2,5 stunden mit dem Bus der Reiseveranstalter schonmal 7 Stunden. Reiseleitung war nur kurz vor Ort danach nur für Notfälle telefonisch erreichbar.


Zimmer

2.0

Stark renovierungsbedürftig, vor allem das Bad!!!! Hier wird absolut gar nix ausser einem Eimer Farbe investiert! Schmutzige Handtücher werden schonmal wieder an den Halter gehangen, Glastür der Dusche nicht einmal gereinigt in 16 Tagen, Wasserkocher und Pulverkaffee sind im Zimmer, Kaffee wird täglich aufgefüllt.


Service

1.0

Findet leider nicht statt........alles ist auf Geld ausgerichtet. Bei der Ankuft vor 12 Uhr kann man ein Frühstück kaufen......anstatt es den Gästen als "herzliches Willkommen" an zu bieten. Hierbei geht es mir durchaus nicht um die paar Euro......vielmehr darum das man als erstes hört " Das müssen Sie bezahlen" Wenn ich eine Rundreise mache und 3 Tage nicht im Hotel bin gehe ich ja auch nicht an die Rezeption und verlange das Geld zurück. Hier fehlt das Fingerspitzengefühl!


Gastronomie

1.0

Ich frage mich wie man es schafft sehr gute Zutaten so schlecht zu zu bereiten. Das Essen ist eintönig, Nudeln mit Käse und Hühnchen in Pfeffersoße gab es jeden Tag. Es wird gespart wo es nur geht. Beim Abendessen ist man als alleinreisender Mann verloren wenn man etwas zu trinken haben möchte. Das Personal kümmert sich entweder um alleinreisende Frauen oder Gäste mit Halbpension. Beim Frühstück wartet man schon mal 15 Minuten auf ein paar gebratene Eier. Keine Wurst und ausser Wassermelone und


Sport & Unterhaltung

1.0

nicht genutzt.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sophia (19-25)

Oktober 2017

Nicht nochmal.

3.0/6

Wir waren nur zwei Nächte in diesem Hotel und für 3 Sterne hätte ich mehr Auswahl bei dem Essen erwartet und mehr Vielfalt. Unsere Klimaanlage im Zimmer funktionierte nicht richtig, am ersten Tag haben ein paar Männer eine Stunde versucht etwas zu reparieren allerdings hat sich nichts geändert. Es war stickig heiß in dem Zimmer und man konnte kaum schlafen! Am nächsten Morgen hat dann die Toilettenspülung nicht mehr funktioniert und Mittags war der kartenschlüssel für das Zimmer plötzlich verschwunden, ich habe es an der Rezeption gemeldet daraufhin wurde mir mehrmals gesagt wir hätten diesen verloren bis plötzlich die Putzfrau gebeichtet hat dass sie ihn eingesteckt hat und in einem anderen Zimmer liegen lassen hat. Pool ist ganz schön und das essen am Pool auch gut. Trotzdem würden wir nicht nochmal kommen.


Umgebung

4.0

Der Strand ist sehr schön allerdings ohne Schattenplätze.


Zimmer

1.0

Klimaanlage funktioniert nicht richtig. Es wurde nie richtig kalt in dem Zimmer man konnte kaum schlafen. Am nächsten Morgen ging die Spülung der Toilette plötzlich nicht mehr.


Service

5.0

Bei Problemen war immer jemand zur stelle und hat sich bemüht das Problem zu lösen. Sehr nettes Personal.


Gastronomie

3.0

Das Abendessen war ok. Beim Frühstück hätte gern mehr Auswahl sein können und die Milch war sehr wässrig. Der Raum war sehr warm trotz Ventilatoren.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Doreen (41-45)

Oktober 2017

Super Hotel, unbedingt weiterzuempfehlen.

6.0/6

Dieses Hotel liegt traumhaft direkt am Strand. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Ein besonderes Lob geht an den Room boy Tharindu. Die Zimmer waren stets sehr sauber und Tharindu hat eine künstlerische Ader für liebevolle Dekorationen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susi und Ralf (51-55)

September 2017

Sehr gut. Wir werden gerne wiederkommen. Super.

6.0/6

Wir waren sehr zufrieden. Großes Lob an das Personal. Sehr zuvorkommenden und freundlich. Jeder Wunsch wurde uns erfüllt.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michele und Silvio (31-35)

September 2017

Wiederholungstäter

6.0/6

Preis / Leistung ist einfach TOP! Strand einfach ein Traum Wir hatten im letzten Jahr ein Zimmer mit Terrasse(605) und in diesem Jahr mit Balkon(212) beide Zimmer waren super.Im Vergleich zu anderen Hotelzimmer sind sie echt groß.Im Zimmer befinden sich ein Schrank (er ist etwas klein für 2 Personen), ein Safe den man kostenfrei nutzen kann, ein großes Bett mit guten Matratzen, ein Schreibtisch, TV, eine Sitzmöglichkeit mit Tisch,Wäscheständer, Kofferablage und eine Miniküche mit kleinen Kühlschrank und Wasserkocher.Bad mit Fön.Tee, Kaffee,Wasser,Zucker,Milchpulver wird täglich aufgefüllt. Zimmer wird täglich gereinigt und Handtücher werden ausgetauscht. Natürlich ist die Einrichtung nicht die neuste, aber bevor man sich beschwert sollte man daran denken wie oft man im Zimmer ist, in welchen Land man sich befindet und was man gezahlt hat. Wer Luxus braucht sollte im Europäischen Raum Urlaub machen oder für min. den doppelten Preis buchen. Das Essen war dieses Jahr auch wieder echt TOP. Wir haben in 14 Tagen jeden Tag etwas anderes gegessen, fast keine Wiederholungen.(Auch keine Magen oder Darmprobleme).Ja es gibt sehr scharfe/Einheimische Gerichte, die sind aber von den "normalen" getrennt und befinden sich in den Tontöpfen.Frühstücksbuffet ist natürlich immer gleich.Brötchen/Toast, Marmelade, Kornflaks, Ei/Omelett, Bacon, Geflügelwürstchen, Käse, Obst, Gemüse, Bohnen, süße Teilchen,... was soll es zum Frühstück auch anderes geben. Das Personal ist im gesamten Komplex einfach Spitze, immer freundlich und zuvorkommend. Was wir super finden ist, daß es kaum Animation gibt, man kann also wirklich richtig auf der Liege entspannen und wird nicht ständig animiert sich zu bewegen :) Was man auf jedenfalls mach muss sind Ausflüge, egal ob mit Reiseleitung(wo man Versichert ist) oder mit einem Einheimischen. Sri Lanka ist so Sehenswert und Vielfältig das darf man nicht verpassen. Unsere bisherigen Highlights: * Kandy/Hochland (Teeplantagen, Teefabrik, Zahntempel, Tanzshow, Wasserfälle, Botanischen Garten, Obst/Fisch/Gemüsemarkt, Zugfahrt von Ella nach Hotton, *Nationalpark Unawatuna ( Elefantenwaisenhaus) *Galle ( Festung, verschiedene Märkte, Holzschnitzerei) *Schildkrötenfarm Koggala See ( Tempelinsel, Zimtinsel, Fussfischmassage) Unsere Bereicherung in beiden Jahren war Kokosnussverkäufer Sarath, er ist jeden Tag am Strand unterwegs. Wo auch andere Beachboys unterwegs sind. Das possitive ist, daß wirklich alle super nett sind und man wird auch nicht jeden Tag belagert und genervt ob man was kaufen möchte. Einmal ein "nein" reicht. Nachdem wir schon im letzten Jahr mit Sarah Freundschaft geschlossen haben hatten wir auch dieses Jahr wieder super schöne Tage mit ihm. Er organisiert kleine Ausflüge zum Koggala See, in die Stadt Galle oder wohin man immer auch möchte. Auch Obst Bestellungen nimmt er gerne an. Koggala See haben wir letztes Jahr schon gemacht. Dieses Jahr sind wir mit ihm Galle (TUK TUK) gefahren. Dort haben wir erst Obst gekauft, waren in einer Holzschnitzerei mit Shop (nicht so teuer), haben Arrack (super Getränk von dem man am nächsten Tag keinen Kater hat) gekauft und auf dem Fischmarkt haben wir unser Abendessen geholt. Am Abend durften wir dann bei Sarath zuhause seine Familie und die Nachbarschaft kennenlernen und unsere frisch gekaufte Fisch wurde frisch zubereitet-LECKER. Sarath spricht deutsch und man kann ihm absolut vertrauen. Durch die recht sehr ärmlichen Verhältnisse kann es nie verkehrt sein kleine Geschenke mit in den Koffer zu packen,egal was es ist es wird sich über alles gefreut und dankend angenommen. Noch ein kleiner Tip an die Raucher: Rauchen ist zwar in Sri Lanka verboten dennoch wird sehr viel geschnorrt.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julian & Marie (26-30)

August 2017

Anu der größte Gewinn für unseren Urlaub! Hotel ok

4.0/6

Der Urlaub im Kotgala Beach Hotel war sehr schön. Die Angestellten gaben sich sehr viel Mühe und waren stets zuvorkommend. Jedoch kann man das Hotel in Bezug auf Sauberkeit nicht mit deutschen Hotels dieser Sterneklasse vergleichen. Lage und die Menschen vor Ort machen jedoch alles wieder wett. Hotel ist auf jeden Fall zu empfehlen. Anu der Beachboy war das Beste am Urlaub!


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt direkt an einem weißen Traumstrand. Die Wellen sind jedoch während der Monsunzeit sehr hoch und erlauben es nicht richtig schwimmen zu gehen. Allerdings gibt es 5 Kilometer weiter in Unawatuna eine Bucht in der das Wasser um einiges ruhiger ist. Zudem kann man dort wunderschöne Muscheln sammeln und sich im Banana Garden einen Drink auf einer kostenlosen Sonnenliege genehmigen. Da die Geschwindigkeitsbegrenzung in Sri Lanka bei höchstens 100 km/h liegen, braucht man trotz waghalsi


Zimmer

3.0

Das Zimmer hatte eine angenehme Größe und besitzt entweder einen Balkon oder eine eigene Terrasse. Ein großes Bett, ein kleiner Flatscreen, einen Safe und eine gutfunktionierende Klimaanlage waren ebenfalls Teil davon. Das Badezimmer mit Dusche verfügt ebenfalls über eine angenehme Größe. Nun zur Sauberkeit. Da das Bad schon etwas in die Jahre gekommen ist sah es von vornherein etwas runtergekommen aus. Kalk und Rost waren an einigen Stellen deutlich sichtbar. Wer also einen Sauberkeitsfimmel ha


Service

6.0

Der Service ist wirklich super. Die Angestellten sind 24/7 für einen da und sind immer nett und zuvorkommend. Man wird von Jedem immer und überall gegrüßt und freundlich angelächelt. Auch beim Essen geben die Menschen sich wirklich große Mühe einem alle Wünsche zu erfüllen. Die Angestellten reden fast alle Englisch und manchmal auch ein bisschen deutsch.


Gastronomie

5.0

Das Essen war gut. Wir waren mit Halbpension wirklich sehr zufrieden, da man tagsüber meist eh unterwegs ist und so nicht zum Mittagessen kommt. Da die Einheimischen meist auch morgens schon warme Speisen essen, gab es auch schon allerhand an verschiedenen Currys und Chutneys. Der Rest ist eher international. Von Baked Beats bis Pancakes war alles dabei. Wurst und Käse also generell Belag fürs Brot ist eher untypisch und war nicht vorhanden. Abends gab es verschiedene Themenabende. Z.B Asia-Nig


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Hotel selber bietet außer einem Pool und einer alten Tischtennisplatte keine Freizeitangebote. Allerdings gibt es jemanden der wirklich allerhand Spaß und Action für einen bereithält. ANU! Ein Beachboy vom Strand. Eigentlich wirklich nervig und kaum loszuwerden. Anu ist aber ein wahrer Schatz und und weiß so gut wie alles über sein Heimatland Sri Lanka. Jeder kennt ihn und die anderen Bachboys haben gehörigen Respekt vor ihm. Er macht Touren mit den Touristen und besitzt auch ein Tuk Tuk,


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Lukas (19-25)

August 2017

Koggalabeach

6.0/6

Das Personal, der Service und der Manager sind von grundauf freundlich und sehr zuvorkommend, das Essen ist sehr gut ,kulturell variabel und die Lage am Strand ist TOP!!


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja und Georg (36-40)

August 2017

Angemessenes Hotel mit einem Super Strand

5.0/6

Für 3 Sterne angemessenes Hotel direkt am sehr schönen Strand gelegen. Wir hatten ein 6xx Zimmer mit der Terasse zum Strand in 20m begann schon der Strand. Der Pool ist klein (haben wir wegendem tollen Starnd nicht genutzt) mann wird am Pool nicht beschallt. Das personal spricht eher wenig Deutsch ist aber sehr freundlich und hilfsbereit. Bei Beanstandungen wurde sofort reagiert (Schlauch vom Duschkopf geplatzt). Moskitos gibt es nicht so viele aber es ist ratsam sich für die Nacht entsprechend zu schützen. Das Essen ist nicht besonders gut, im allgemeinen waren viele Gerichte recht scharf aber mann wird satt und wir haten keine Magenprobleme. Falls Jemand Ausflüge machen möchte (Safari, Kulturausflüge) können wir den "ANU" empfehlen. Sehr kompenent und gut organisiert dazu noch wesentlich günstiger als die Reiseveranstalter, ihr findet Ihn allgemein oft am Starnd vor dem Hotel oder einfach die Lifeguard fragen. Trotz des Monsuns (ständiger Wellengang und gelegentlicher Regen) hatten wir fast durchgehen um die 30°C. In die nächste Stadt (Supermarkt, Obst...) kommt man unkomliziert mit dem Tuk Tuk oder mit Linienbussen. Für Tuk Tuk solltet Ihr ca. 50 RU/ Km ausgeben (vorher mit dem Fahrer ausmachen) Busse sind wesentlich günstiger. Es lohnt sich auch mal einfach in das nächste Dorf zu Fuß zu gehen um den Einheimischen etwas näher zu kommen, Wir hatten nebenbei auch Affen Eisfögel Colibris Schlange und Wasserwarane im Dorf gesehen. Transfer vom Colombo hat bei uns ca 3Std gadauert.


Umgebung

6.0

Direkt am Superstrand Long Beach Koggala


Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anja (46-50)

Juli 2017

Nie wieder!!!!!!

2.0/6

Schlimmster Urlaub , nie wieder dieses Hotel 1. Zimmer : Katastrophe , 3 mal wurde unsere Klimaanlage repariert , ständig tropfte es in unseren Kleiderschrank , 4 mal bekamen wir einen neuen Fernseher , ohne Erfolg . Internet im Zimmer ? No Chance !! Aber die Krönung , während unseres Aufenthaltes in diesem Zimmer , wurde es dann auch noch mal eben gestrichen ! Techniker und Handwerker waren Dauergäste im Zimmer !! Es geht weiter mit dem Service , den Boy an der Poolbar war es anscheinend zu langweilig , er ging lieber spazieren...wenn man Durst hatte , brauchte man viel Geduld oder man begab sich auf die Suche nach dem Herrn . Im Speisesaal bekam man den Eindruck , das ist kein Hotel , sondern eine Jugendherberge. Chinesische Schulklassen mit Bis zu 90 Schülern plünderten das Büffet...und die Lautstärke war enorm. Alles in allem freuten wir uns noch nie so sehr auf den Rückflug , schade !!!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Michael (51-55)

Juli 2017

Nette Anlage am schönsten Stand der Umgebung.

6.0/6

Schöne Anlage (3 Sterne Hotel Landeskategorie) mit schönem langen Strand! Wenig Tourismus, daher gut zum entspannen geeignet.


Umgebung

6.0

Anfahrt von Colombo zum Hotel dauert ca. 3,5 Stunden! Ruhiger Ort - wenig Tourismus.


Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Europäische und landestypische Küche am Büffet.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Charly (26-30)

Juni 2017

Schönes Hotel

5.0/6

Es ist super viel Platz, so dass man überall in der Hotelanlage ein Plätzchen für sich alleine finden kann. Die Anlage ist super gepflegt. Der Sandstrand ist superschön und sauber. Es gibt täglich ein großes Buffet sowohl morgens als auch abends mit frischem Obst und Salat. Aber zur Info: Vom Hotel bis zum Hotel dauert es ca. 5 Stunden mit dem Auto.


Umgebung

4.0

Bank und Supermarkt sind zu Fuß zu erreichen. Beim Rest nimmt man lieber ein Tuk-Tuk. Dabei nicht die Fahrer direkt vor dem Hotel nehmen, die sind zu teuer. Lieber erst ein Stückchen laufen und dann jemanden auswählen. Faustregel: 1 km = 50 Rubien


Zimmer

5.0

Sehr großzügig mit Blick aufs Meer. Klimaanlage vorhanden sowie Fernseher. Man muss sich daran gewöhnen, dass der Boden immer irgendwie rutschig oder leicht nass ist durch die Luftfeuchtigkeit der Strandnähe.


Service

3.0

Die Herren an der Rezeption sind eher unhöflich und mit Frauen sprechen sie schon gar nicht gerne. Wir hatten einmal ein Problem mit dem Safe, das hat über 24h gedauert bis es wieder gelöst war. Die Elektrik fiel einmal aus, das war recht schnell repariert. Die Klospülung fiel ebenfalls einmal aus und wurde aber schnell repariert.


Gastronomie

4.0

Viel Auswahl, wobei hauptsächlich Chicken und scharf. Der Trick mit dem Wasser im Restaurant: Wassergläser schnappen und auf den Tisch stellen, dann zahlt man nicht extra pro Glas oder Flasche.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Strand
Pool
Blick von der Terrasse
Eingangsbereich
Neujahrsfeier im Hotel im April 2018
Pool mit Speisesaal im Hintergrund
Strand
Gartenanlage
Strand
Pool
Gartenanlage
Strand
Strand
Strand
Ausblick
Gartenanlage
Außenansicht
Strand
Dusche
Kühlschrank
Gartenanlage
Strand
Zimmer
Zimmer
Strand
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Hotelstrand
Bar
Der Pool
Zimmer
Vom Restaurant
ZimmerII
Vom Balkon
Bar
Strand
Strand
Gartenanlage
Einrichtung
Aussicht vom Hotelgarten
Bad
Bad
Dusche
Aussicht von der Terrasse
Aussicht aus dem Zimmer
Vom Strand auf das Hotel
Spiegel mit Flecken
Ohne Worte
Ohne Worte
So sehen alle Türen aus
Duschkabine nie geputzt
Zimmer
Spiegel war nie sauber gemacht
Zimmer
Duschkabine war nie geputzt, obwohl wir gesagt haben
Fenster
Ohne Worte
Kühlschrank
Duschkabine
Hübsche Kakerlake in der Dusche
Das Bett wurde immer sehr schön gemacht.
Immer ein sehr leckeres Büffet
Sehr freundliches Personal
Zimmer
Von Zimmerterrasse
Strand
Beachboy Patty (sehr zu empfehlen für Ausflüge etc)
Panoramaansicht Hotelstrand
Starke Wellen
Sardinenfischer
Dreibettzimmer
Kleine Wellen
Abends
Deko
Restaurant
Vom Balkon
Meist leer
Lobby Richtung Pool
Büffet
Hohe Wellen
Rechts das Häuschen der Lifeguarts
Pool
Strand mit hohen Wellen
Blick vom Strand zum Hotel
Häuschen der Lifeguarts direkt am Strand
Blick vom Frühstückstisch zum Meer.
Pool mit Blick zur Lobby/Rezeption
Pool
Liegen unter Palmen und Meerblick
Immer sehr hohe Wellen
Die rote Flagge heißt: nicht schwimmen.
Traumstrand
Traumstrand
Frühstück.
Blick von der Terrasse im Erdgeschoß zum Meer.