Lochmara Lodge Wildlife Recovery & Arts Centre

Lochmara Lodge Wildlife Recovery & Arts Centre

Ort: Marlborough Sounds

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Doreen (46-50)

Mai 2019

Romantischer Ort, Bestlage, tolle Freizeitangebote

6.0/6

Ein Traum nach einer langen Wanderung durch die Sounds. Etwas vom Queen Charlotte Track abseits gelegen. Kunst und Tiere entdecken, top am Wasser. Sehr schöne Zimmer. Die Aussicht vom Balkon ist unbezahlbar. Unbedingt den private Spa buchen, im warmen Schaumbad liegen, einen Wein trinken und auf die Sounds gucken.


Umgebung

6.0

Auf meinen Wanderungen auf dem Queen Charlotte Track und in den Sounds meine Lieblingslodge. Tolles Ambiente. Viel zu entdecken. Abends am Steg fluoreszierende Algen und Delfine, morgens vorm Frühstück auf dem spiegelglatten Wasser paddeln, schwimmen, einen Cappuccino mit Blick auf die Sounds genießen, vom Balkon über die Schönheit der Natur staunen... einfach nur toll.


Zimmer

6.0

tolle Aussicht, sehr sauber, groß


Service

6.0

Sehr angenehm, NZ style - offen, locker, professionell


Gastronomie

6.0

Das Restaurant ist vom Ambiente her nicht hervorragend, da das Essen aber top war, finde ich es insgesamt sehr gut.


Sport & Unterhaltung

6.0

Top für Wanderer und für Ausflügler, die mit dem Boot kommen und gehen. Auf dem Hotelgelände kann man so viel entdecken, dass man eigentlich länger als nur eine Nacht bleiben sollte. Auf jeden Fall empfehle ich alleine oder für Paare den private Spa. Nach einer langen Wanderung steigt man ins warme Schaumbad, genießt Rosenblätter, Kerzen und einem Wein und vor allem den Blick auf die atemberaubende wunderschöne Landschaft während sich die müden Beine vom Wandern erholen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tobias (31-35)

März 2015

Wir hatten hohe Erwartungen ...

4.2/6

Das Hotel besteht aus mehreren Häusern: in einem befindet sich das Cafe, in einem die Rezeption, in einem weiteren einige Zimmer, usw. Der Zustand war mittelprächtig, man könnte einiges mit geringem Aufewand verbessern. WLAN war verfügbar, 100 MB pro Gast und Aufenthalt. Handynetz gab es keines!!


Umgebung

6.0

Die Lage ist natürlich grandios. 15 Minuten mit dem Wassertaxi von Picton entfernt, irgendwo im nirgendwo, Mitten in der Natur. Es gibt rund um das Hotel effektiv nichts - keine Shoppingmöglichkeit, keine Restaurants außer das Hotel eigene, nichts - aber das weiß man, wenn man das Lochmara bucht. Übrigens: für 2 NZD kann man seine Wäsche waschen und trocknen. Waschen darf man bis 19:00, trocknen nur bis 16:00. Die Logik dahinter erschloss sich uns nicht.


Zimmer

6.0

Die Größe des Zimmers und speziell des Bades war sehr gut. Der Ausblick über den See traumhaft. Auch die Ausstattung mit Kühlschrank, Wasserkocher etc. war sehr gut. Die Sauberkeit in Ordnung. Es gab keinen Fernseher, haben wir allerdings auch nicht vermisst.


Service

2.0

Der Empfang war mau. Auf eigentlich alle Fragen wurde geantwortet "Sie haben eine Mappe auf dem Zimmer, da steht alles." Außerdem hatten wir einige weitere negative Erlebnisse, z.B. wurden zwei gebuchte Massagen vergessen, am Abreisetag wollte man uns Frühstück berechnen (obwohl eindeutig in unserer Rate inkludiert) und insgesamt war es im Rezeptionsbereich mit der Freundlichkeit nicht weit her.


Gastronomie

3.0

Die Gastronomieangestellten waren durch die Bank freundlich und zuvorkommend. Das Abendessen (eher hochpreisig, aber Preis/Leistung war noch in Ordnung) war qualitativ sehr gut und von der Menge her absolut ausreichend. Das inkludierte Frühstück bestand aus drei kleinen Scheiben getoastetem Brot, Marmelade und Butter.


Sport & Unterhaltung

4.0

Nun ja, sagen wir es mal so: die viel angepriesenen Tiere bestanden zum Großteil aus Hausschweinen, Hühnern (in einem sehr dreckigen Stall), Geckos (in einem noch dreckigeren Terrarium) und einigen Vögeln. Die "wilden" Tiere wie die Vögel, Glühwürmchen und Wassertiere waren sehr schön anzusehen, keine Frage. Aber wirklich unfreiwillig komisch war, dass man absolut alles, was man privat in den Müll werfen würde, wurde als Kunstobjekt zum Verkauf angeboten. Angebotene Aktivitäten wie Vogelfütterun


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Reinhold (51-55)

November 2014

Wunderschöne Lage, tolle Natur und Art trail

5.6/6

Auch beim 2. Aufenthalt ist die Lage immer noch beeindruckend. Die Wanderung durch das weitläufige Gelände mit den Hängematten und Kunstgegenständen ein Genuß. Das Essen ist immer noch sehr gut, wenn auch nach 2 Tagen nicht mehr so abwechslungsreich.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kurt (66-70)

November 2009

Abgelegene Lodge - empfehlenswert?

4.2/6

12 Cottages liegen verstreut am steilen Abhang, einige „Künstler-Werkstätten“ ( wohl mehr Läden) verstreut dazwischen, einige etwas armselige Volieren und Käfige , am Strand ein grosses Restaurant. Die Zimmer wirken zunächst einladend, dann aber steril und karg. Ein leerer Kühlschrank, all die kleinen üblichen Utensilien wie Seife, Gel und dergl. mehr, fehlen, selbst die Zahnputzgläser. Das sehr späte Abendessen ist jedoch köstlich,: Überbackene Muscheln, Thunfisch auf Holzkohle bzw. Lammrücken ( best ever )erfreuen uns. Auch gutes Frühstück. Für Wanderer und Kajak-/Wassersportler vielleicht empfehlenswert. Rechnet man den Übernachtungspreis, das Wassertaxi, den Essenspreis zusammen kann man sicher wesentlich attraktivere Möglichkkeiten in der Nähe von Picton finden.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen