Hotel Adrar

Hotel Adrar

Ort: Agadir

50%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
4.0
Service
5.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Reiner (61-65)

Januar 2020

Für kurzen Aufenthalt völlig ok, komme gerne wiede

5.0/6

Einfach aber sauber, für allein Reisende völlig ausreichend. Komme beim nächsten Trip gerne wieder. Von mir also zu empfehlen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Krzysztof (19-25)

Juli 2019

Erwarten Sie nicht zu viel

3.0/6

Mir hat der Blick von unserer Terrasse auf den Pool gefallen. Gut für den Preis. Das Hotel ist in die Jahre gekommen und es werden nicht viele Reparaturen durchgeführt. Es ist gut für den Preis, den Sie zahlen, und wäre ein großartiges Hotel wie vor 15 Jahren gewesen. Sie sollten ein bisschen Geld in die Reparatur ihrer Einrichtungen und in die Instandhaltung ihres Hotels investieren. Trotzdem gut für den Preis. Erwarten Sie auch nicht zu viel vom Frühstück.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Arek (26-30)

Januar 2019

Die tragische Qualität der Räume

3.0/6

Das Hotel sieht von außen und in der Lobby gut aus, was in den Zimmern passiert, ist ein Drama. Gebrochenes Schloss von der Eingangstür, kaputte Zisterne, gebrochene Tür des Balkonfensters im Erdgeschoss kombiniert, funktioniert nicht WLAN Die Zimmer wurden nicht gereinigt, und einer von ihnen hatte schmutzige Herrenunterwäsche (Höschen). Service hat gelogen, dass es keine anderen Räume gibt. Wir waren nicht einverstanden, in zwei Zimmern zu wohnen (Dreck und die obige Nachlässigkeit), schließlich haben wir die dritte Nacht verbracht. Gleichzeitig wurde uns zunächst belogen, dass es keine anderen gibt. Ich bin sehr flüchtig.


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Kaputtes WiFi Gebrochenes Schloss an der Haustür. Gebrochene Balkontür. Gebrochene Zisterne Saubere Räume. Schmutzige Herrenunterwäsche im Bad. Es ist alles in drei Räumen. Wir mussten zweimal das Zimmer wechseln. Das Einchecken dauerte über eine Stunde.


Service

1.0

Der Service betrügt. Sie möchten nicht einen Raum ersetzen, der nicht gereinigt ist (schmutzige Unterwäsche), es gibt keine Spülung in der Toilette und in der Tür. Erst nach dem Skandal willigen sie ein, den Raum zu wechseln. Sie behaupteten ursprünglich, dass es keine anderen gab. Ein unhöflicher Hoteljunge drückt seine Schlange im Aufzug. Schrecklicher Service. Das Schlimmste, das ich je gesehen habe. Alles mit Groll und Gnade gemacht.


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool sieht akzeptabel aus, aber wir hatten keine Gelegenheit oder Neigung, ihn zu benutzen, nachdem wir behandelt wurden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andreas (41-45)

Dezember 2012

Bestimmt mal ok gewesen...

3.3/6

Wir waren mit einer sehr großen Gruppe da, so dass wir untereinander genug zu tun hatten. Der Frühstücksraum, bzw Restaurant ist furchtbar, das Essen unambitioniert. Die ganze Bude hat es hinter sich. Die Disco / Club ist ganz nett, der Pool ist gut. Das Hotel ist sehr zentral gelegen, quasi an Marokkos Hauptstrasse. Für billig überlebbar, für Familienurlaub solle man ein paar Mark zusätzlich anlegen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Ingrid (46-50)

August 2012

Toller Urlaub

4.9/6

Ein toller Urlaub ,den ich mit meiner 14jährigen Tochter dort verbracht habe.Keine laute Discomusik und sonst auch ruhig(Poolseite).Wer Komfort und Wellness sucht ,muß halt tiefer in die Tasche greifen.Jederzeit wieder.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabrina (31-35)

Mai 2012

Preis Top - Hotel Flopp

2.8/6

Als wir mit dem Bus durch Agadir fuhren und andere Reisende vor Ihren Hotels abgesetzt haben, da ging immer so ein Raunen durch die Reihen, wenn das Hotel gut aussah oder eine gepflegte Anlage vor dem Hotel zu sehen war. Als wir vor unserem Hotel hielten, wären wir am liebsten nicht ausgestiegen, es war peinlich. Kein geplegter Eingangsbereich, der Hotelname sah leicht lediert aus, Pflanzen vertrocknet, Vörhänge schief und schnmutzig. Amüsant war, das alle anderen vor Ihren Hotels vom Personal in Empfang genommen wurden sowie die Übergabe der Koffer erfolgte, bei uns natürlich nicht, wir hieften also unser Gepäck, insgesamt vier Koffer selbst ins Hotel.Die Empfangshalle war sehr dunkel und es roch unangenehm.


Umgebung

3.0

Die Entfernung zum Strand war ok, wenn man nicht direkte Strandlage bucht, kann man auch keine erwarten. Wir ca. 10 min bis 15 min gelaufen. Vor dem Hotel steht man fast direkt auf einer Hauptverkehrsstraße. Was das Einkaufen von Lebensmitteln angeht, hat man scheinbar nur die Möglichkeit mit dem Taxi zum Markt (Souk) zu fahren. Dort bekommt man dann allerlei an frischen Obst und Gemüse und auch alles andere was das Touristenherz so begehrt. Wer Halbpension gebucht hat so wie wir, wäre auch bei


Zimmer

1.0

Wir hatten ein Familienzimmer gebucht, und haben ein einzelnes Zimmer bekommen mit zwei Betten, zwei Klappliegen und ein Reisebett. Alle nebeneinander aufgereit. Für uns absolute Katastrophe da unsere Kinder einmal 8 Monate, 4 Jahre und 12 Jahre jung sind. Zum Glück haben wir uns entschieden unsere jüngste zu Haus bei Oma zu lassen. Uns Erwachsenen bliebt also nur übrig, uns um 20.00 Uhr ins Bett zu legen mit den Kindern, denn unterhalten konnten wir uns ja nicht, damit die Kinder einschlafen kö


Service

4.0

Das Personal hatte immer ein Lächeln auf den Lippen, auch ohne zusätzliches Trinkgeld. Die Fragen die wir hatten konnten uns teilweise durch gebrochenes Deutsch oder auf Englisch beantwortet werden. Kinderbetreuung, Arzt und Wäscherei konnten wir nicht sehen beziehungsweise diese Angebote waren für uns nicht ersichtlich und wurden uns auch nicht angeboten. Unsere Beschwerde über das Famileinzimmer hatte oder wollte keiner so richtig verstehen und somit wurden wir auf den nächsten Tag verwiesen,


Gastronomie

3.0

Der wir nennen es mal Essenraum war alles andere als gemütlich. An der Sauberkeit hat es nicht gemangelt. Das Essen leiß allerdings zu wünschen übrig. Keine Wurst, kein Käse, nur eine Sorte Marmelade (geschmacklich undefinierbar), ein paar aufgeschnittene Tomaten, Gurken und Weißkohl ungewürzt, steinharte Brötchen die wir mit unseren Messern nicht geschnitten bekommen haben. Alternativ gab es noch Hörnchen mit etwas Schokofüllung, welche sich dann unsere Kinder zur Hauptspeise machten. Getränke:


Sport & Unterhaltung

3.0

Von den möglichen Freizeitangeboten wie Sport, Animation, Kinderclub, Einkauf etc., war leider nur die hauseigene Discothek, welche man auch leider dir ganze Nacht auf dem Zimmer hörte.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Hedwig (56-60)

Mai 2012

Nicht empfehlenswert

3.7/6

Ein oder zwei Tage kann man es in dem Hotel aushalten, für längeren Aufenthalt unmöglich. Fast nur einheimische Gäste, für die das Wort Rücksicht in Bezug auf Nachtruhe ein Fremdwort war. Wenn man dann ein bißchen Schlaf am Tag nachholen wollte, sorgten die Zimmermädchen dafür, daß es einem nicht gelang. Sehr spartanisches Frühstück, beim Abendessen zwei Gerichte zur Auswahl, aber immer mit Reis und Kartoffeln - sind dann meist zum Essen gegangen. Zimmer wurde täglich geputzt, allerdings hat das die Sauberkeit nicht sonderlich verbessert. Bei Bettwäsche und Handtücher darf man nicht empfindlich sein - Flecken und Geruch. Allerdings wurde uns innerhalb von 10 Minuten geholfen, als die Beleuchtung im Bad ihren Geist aufgab. Pluspunkt: fast das ganze Personal spricht deutsch und träumt von den Zeiten, als die deutschen Urlauber noch in der Mehrzahl vertreten waren. Wir waren in den 4 Wochen meist die einzigen deutschen Urlauber, sonst Einheimische und Polen auf Zwischenstation einer Rundreise. Um nicht enttäuscht zu sein, sollte man aber in Marokko nicht sparen und ein 4 oder 5 Sterne Hotel buchen. Wobei wir bei einem 4 Sterne Hotel auch schon reingefallen sind.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Tanja (31-35)

August 2011

Bloß nicht hin wenn man sich erholen will

2.2/6

Das Hotel liegt an einer sehr befahrenen Hauptstraße. Es ist alt und hat die besten zeite ( wenn es welche gab!) hinter sich. Liebloser Eingang, direkt eine Disco vor der Tür.


Umgebung

2.0

Verkehr, Verkehr, verkehr.....


Zimmer

2.0

Alt, lieblos und kaputt. Die Betten sind keine wirkliche Betten eher Liegen, für die Kinder gab es im Familienzimmer zwei Klappliegen (echt unter aller Sau!). Im Badezimmer war der pure Schimmel, die möbel waren kaputt, Elektroleitungen liegen offen und beschädigt herum- das ist keinen einen Stren wert! Nach langem bitten haben wir dann ein anderes Zimmer bekommen.


Service

4.0

Sie versuchen aus den wenigen Mitteln die Sie haben, das Beste zu machen. Personal ist freundlich, allerdings mit abstrichen.


Gastronomie

2.0

Essen gab es immer das Gleich nur etwas anders angerichtet. Frühstück ( wenn man es so nennen kann) sehr spartanisch, unsere Kinder haben nur auswärts gegessen


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool Ok, alles andere ist nicht vorhanden.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Elvira (41-45)

Juli 2011

Nach 3 Tagen abgereist

2.8/6

Sauberkeit könnte besser sein, ist aber erträglich, wenn man nicht empfindlich ist. Gästestruktur: viele Osteuropäer, einheimische Familien, deutsche Frauen (manche mit Kind), deutsche Paare. Alle Altersklassen.


Umgebung

1.0

Lage direkt an breiter Hauptverkehrsader von Agadir. Dadurch zumindest auf der Hotelseite zur Straße tags und nachts sehr laut. Diskothek direkt unten im Hotel. Extrem laute Musik beginnend vor Mitternacht bis 5 Uhr morgens. Es ist kein Schlaf möglich! 10 Minuten Gehweg zum Strand. Auf der Straßenseite gegenüber: McDonalds.


Zimmer

3.0

Das Zimmer beinhaltet die Betten, einen Wandtisch mit Spiegel, einen Wandschrank. Mehr hätte auch nicht reingepasst. Bad und Toilette mit Bedet in getrennten Räumen. Zimmerbeleuchtung recht spärlich. Lesen wird dabei abends schon schwierig. Fernseher defekt, Lautstärke konnte nicht mehr reguliert werden (stand immer auf volle Lautstärke). Aus dem Gerät entweichte ein Geruch, als würde irgendetwas durchschmoren. Es zischte verdächtig. Möbel und Ausstattung sehr renovierungsbedürftig. Abflus


Service

2.0

Freundlichkeit des Personals hängt vom Trinkgeld ab. Wir wurden bereits bei der Übergabe des Safeschlüssels um das Wechselgeld betrogen. Es empfielhlt sich jede Quittung gut aufzubewahren, um sie gegebenenfalls wieder vorweisen zu können, sonst wird man genötigt, zweimal zu bezahlen. Ich musste kurz vor meiner Abreise in der Hotelhalle noch sämtliche Koffer durchwühlen, um die Abschlussquittung zu finden. Der Mitarbeiter des Hotels entschuldigte sich nicht einmal, als ich diese dann vorlegte


Gastronomie

4.0

Restaurant mit Buffet. Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet: Brötchen, Brot, Croissants, Schmalzgebäck, Marmelade, Frischkäse, Omelett, Kaffee, Tee, Orangensaft; und einem Abendbuffet: Salate, Melone, Kuchen, Reis, Kartoffeln, Gemüse, Fisch, Fleisch. Alles in allem in Ordnung und schmackhaft. Küchenstil undefinierbar. Man könnte sagen: universal, eher europäisch. Trinkgelder werden vom fast aufdringlichen Kellner stets erwartet. Er reagiert mit Missmut, wenn ihm dies zu wenig ersc


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt keinen Internetzugang. Die bereits erwähnte Disco befindet sich im Keller des Hauses. Der Hotelgarten ist das beste, was das Hotel zu bieten hat. Er ist gepflegt und angenehm, ausgestattet mit Liegen und Sesseln und wunderschön bepflanzt. Das Schwimmbasin ist relativ klein, aber sauber.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Annette (46-50)

November 2010

Jederzeit wieder

5.0/6

mittlere hotelgrösse für diese ortschaft, die zimmer sind geräumig, bad und toilette auf dem zimmer und diese sind getrennt voneinder (zimmer 426), vergessen sollte man nicht, dass man sich hier ausserhalb von europa befindet und so sind hier kleinere reparaturen fällig, aber durchaus sauber, tägliche reinigung des zimmers ist selbstverständlich und wurde von uns auch honoriert. das frühstück besteht aus:-brötchen,brot,croussants,butter, 3 versch. marmeladen, ziegenkäse, tomaten und frischen eiern, omelettes, kuchen und frittiertem gebäck, tee, kakao und kaffee. zu unserer reisezeit befanden sich gäste mittleren alters hier und eine familie mit einem ca. 8 jahre altem kind.


Umgebung

5.0

das hotel liegt in , unmittelbahrer nähe des strandes, der flughafen ist ca. eine halbe stunde weit weg. einkaufsmöglichkeiten gibt es am ort sehr viele, die alle zu fuss .erreichbar sind besucht werden sollten auch die kleinen cafes, dort wo sich die einheimischen treffen, wir waren erfreut darüber, wie wir dort bewirtet wurden und welche kontakte man dort knüpft.-wenn man sich darauf einlässt- jeder wird seine erfahrungen machen müssen, (vorher mal über sitten und gebräuche erkundigen) aus


Zimmer

5.0

gross, wie oben schon erwähnt ist die toilette vom bad getrennt. die möbel sind etwas in die jahre gekommen aber uns störte das nicht, haben wir nämlich daheim auch!!!!!!! telefon ist auf dem zimmer, sogar internet konnten wir empfangen ( ich schreiber soeben den bericht hier), was ab und an auch auf dem zimmer funktioniert....und wenn nicht setzt man sich unten hin. wir haben nun unsere halbe zeit hier um und täglich erleben wir hier neues, erstaunliches nettes, herzlichkeit, hilfe und und


Service

5.0

personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und hat sich sofort gekümmert da wir leider kaum französisch sprechen nahmen wir englisch, auch deutsch wurde gesprochen und sogar niederländisch half uns weiter....wenn dann so garnichts mehr ging halfen uns hände und füsse weiter (nur in keinen ausserhalb liegenden orten wo kaum touristen sind) und ein "wörterbuch ohne wörter" die rung der zimmer fand täglich statt, auch das tägliche wechseln der handtücher ist selbstverständlich. BITTE NICHT DE


Gastronomie

5.0

hier im hotel sind nette nieschen mit afrikanischem ambiente, sehr zu empfehlen. das essen war reichlich und schmackhaft und landestypisch. wir hatten halbpension und haben nach jedem essen 5 dh (ca 46 cent) auf den tisch gelegt, was zur folge hatte, dass orangensaft gebracht wurde, der stuhl zurechtgerückt wurde und einiges mehr. ein bier kostet hier 20 dh und ein softdrink um die 14 dh (umrechnungstabelle im net einsehen). ich kann nur empfehlen die restaurants, bar und imbisse (auch mack


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Holger (46-50)

Oktober 2010

Eine komplette Sanierung ist dringend nötig!

3.0/6

Das Hotel ist sehr abgewohnt und müsste dringend einer Komplettsanierung unterzogen werden. Natürlich wußten wir, dass wir in Marokko nicht unbedingt den europäischen Standart erwarten durften, aber für dieses Hotel 3 Sterne, nein niemals! Vieles ist sehr schmuddelig und abgewohnt. Es wird zwar jeden Tag gereinigt, aber richtig sauber wirkt das Hotel nicht. Wir haben für die 11 Tage einen wirklich guten lastminute Preis bezahlt und konnten daher mit allem leben, da wir unsere Erwartungen auf Grund des Preises nicht sehr hochgeschraubt hatten. Wenn ich mir aber die Katalogpreise ansehe, wir hätten uns schwarz geärgert. Die Gästestruktur besteht zum größten Teil aus Polen, Deutschen, Russen, Franzosen und Marokkanern.


Umgebung

4.0

Die Lage des Hotels ist sehr gut, es sind nur wenige Minuten zum Strand sowie zum Zentrum. Es gibt in der Nähe zahlreiche Läden und Restaurants. Ausflugsmöglichkeiten werden im Hotel und in der Umgebung genügend angeboten. In Agadir gibt es jedoch sehr wenig zu sehen. Der Strand ist toll, wird nur leider nicht besonders sauber gehalten.


Zimmer

2.0

Sehr einfach und es wirkt trotz neuer Farbe und teilweiser neuer Möbel sehr abgewohnt und unsauber. Die Fernbedienungen der Fernseher, scheinen in dem Hotel nur noch mit Klebeband zusammen zu halten. Nachdem eine nicht mehr funktionierte bekamen wir zwar gleich eine andere, diese war aber auch mit Vorsicht zu gebrauchen. Deutsche Fernsehprogramme gab es 3, ZDF, Sat 1 und RTL. Die Balkonmöbel, ohne Kommentar!


Service

5.0

Das Personal haben wir an der Rezeption, der Bar, im Restaurant als auch bei den Zimmermädchen als sehr freundlich empfunden. Ich glaube nicht, dass es abhängig ist von einem Euro Trinkgeld, den man schon geben sollte, wenn man gut bedient wurde. Man war immer bemüht, Fragen und Wünsche schnellst möglich zu erfüllen. Bei der Anreise wurden uns 2 Zimmer zur Wahl gegeben. Es wurde immer versucht, unsere Fragen auf Deutsch zu beantworten, ansonsten kommt man mit Englisch auf jeden Fall weiter.


Gastronomie

2.0

Die Bar ist sehr landestypisch und ganz in Ordnung. Das Restaurant wirkt als einer der wenigen Orte im Hotel sauber, wirkt aber wie ein Restaurant bei Ikea. Das Frühstück und Abendessen ist so abwechslungsreich wie das deutsche Fernsehen. Frühstück gab es in Büffetform, dass hieß, 11 Tage immer das Gleiche. Eine Sorte Frischkäse, Marmelade, eine Sorte Gebäck und Hörnchen bei denen man an manchen Tagen Angst haben mußte seine Zähne zu verlieren. Das Abendessen gab es als 3 Gängemenü. Man konn


Sport & Unterhaltung

2.0

Unterhaltung gab es bis auf etwas Musik in der Bar keine. Der Pool ist klein aber sauber. Beim benutzen der Poolleiter ist vorsicht geboten, sie wird sicher nicht mehr lange halten. Liegen sind genug vorhanden und Auflagen kommen sofort.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Stefan (61-65)

Oktober 2010

14 Tage, eine sehr kleine Auswahl zum Frühstück.

4.3/6

Bei einem vielfälltigerem und auswahlmäßigem Fruehstuecks Bufett wuerden wir dieses Hotel wieder buchen. Pool und Garten- Anlage sind sehr gut, sowie die Bedienung an der Poolbar. Sonst alles top.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Tonja (36-40)

Oktober 2010

Schöner Urlaub, aber...

3.3/6

...das hotel ist schon sehr in die jahre gekommen! auch die lage ist nicht die beste, ca 10 bis 15 min. gehweg zum strand und in die stadt. das personal an der rezeption ist nur freundlich, wenn man keine Ansprüche stellt! zb, einen fernseher auf dem zimmer möchte! oder ein zimmer mit balkon möchte (war gebucht) aber vor ort nur gegen aufpreis erhältlich! zum essen: zum frühstück gab es trockenes brot, butter, marmelade frischkäse und mit viel glück ein ei!!!! das abendessen war nicht viel besser, es gab mur einmal in der ganzen woche büffe, ansonsten nur ein menu (der hunger treibt es rein) doch den kellnern muß ich hier einmal ein lob aussprechen! sie versuchen das beste aus der situation zu machen! trotz des geringen angebots, sie sind auch die freundlichsten des gesammten personals! also ich kann das hotel nicht unbedingt weiter empfehlen!


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (46-50)

September 2010

Zimmer und Personal gut, Essen ok, Rest schlecht

3.7/6

Die Hotelanlage ist eher klein und besitzt einen großen Aufenthaltsbereich neben der Rezeption. Der Speisesaal liegt unter diesem Aufenthaltsbereich direkt neben dem Pool. Die Lage der Zimmer ist entweder Richtung Pool, Hauptverkehrsstraße oder zum Nachbarhotel. Allgemein haben wir das Hotel als sauber empfunden. Wir hatten Halbpension und waren mit dem Abendessen zufriedener als mit dem Frühstück. Mehr dazu unter Gastronomie. Es sind viele Nationalitäten unter den Gästen vertreten: Deutsche, Franzosen, Belgier, Holländer, Portugiesen und Polen. Sowohl Familien mit Kindern als auch Paare in den 20ern bis 60ern konnten wir ausmachen.


Umgebung

3.0

Die reine Fahrzeit zum Flughafen ist ca. 30 Minuten. Den Strand erreicht man zu Fuß in ca. 7 Minuten. Agadir hat einen sehenswerten Fischereihafen und bietet die Erdbebenruinen der vor ca. 50 Jahren zerstörten alten Stadt als einzige Sehenswürdigkeit. Der Soukh ist in 30 Gehminuten erreichbar. Die Taxifahrt kostet mit Taxometer ca. 5 Dirham. Mit ca. 10 Dirham fährt das Taxi zum Marche Marjand, dem großen Supermarkt von Agadir. Ausflüge können beim Reiseleiter gebucht werden oder bei einem Reis


Zimmer

5.0

Unser gebuchtes Zimmer wäre Richtung Straße gelegen, doch der Empfangs-Chef hat uns ein besseres und größeres Zimmer ohne Nachfrage gegeben, das Richtung Nachbarhotel lag. Das Zimmer hatte eine große separate Toilette (ca. 4 qm), ein Badezimmer mit Badewanne (ca. 6 qm), ein Schlafzimmer (ca. 18 qm) und einen Balkon (ca. 3 qm). Im Flur gab es einen großen Einbauschrank. Kleiderhaken gab es keine. Handtuchhalterungen gab es nur auf der Toilette !!! Ein Fernseher wurde auf Nachfrage bei der Rezept


Service

6.0

Bis auf den Barkeeper hat uns das Personal begeistert. Französisch kann hier eigentlich jeder, zusätzlich sind Englisch- und Deutschkenntnisse verbreitet. Wer kein französisch kann tut sich nicht so leicht, kommt aber auch durch. Unser Zimmer war stets sauber und im Restaurant hatten wir schnell unseren Stammplatz mit erstklassiger Betreuung. Unsere einzige "Beschwerde" war der fehlende Fernseher und wurde binnen Minuten ausgeräumt.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück ist überschaubar und nicht geeignet einen Liebhaber guten Frühstücks zu verzaubern: Croissants, Tomaten, Frischkäse (?), mit viel Glück und auf Nachfrage ein hartgekochtes Ei, alte Baguette Brötchen, Sandkuchen, Schnittbrot, 3 Sorten Marmelade, Butter, Kaffee, Tee, Orangensaft. Das Abendessen bietet 2 Fleischgerichte und Fisch, Reis, Kartoffeln, auf den Punkt gekochtes Gemüse, eine kleine Salatauswahl, alte Baguette Brötchen, Wasser-/Honigmelonen, Kuchen und Pudding. Frühstück


Sport & Unterhaltung

1.0

Das Hotel bietet den Gästen folgendes an: - 1 kleiner Pool - 1 Tischfussball (war nach dem ersten Tag weg) - 1 Tennisplatz (war unbenutzbar da Baustelle) - 1 Poolbillard - WLAN (sehr schlechter Empfang und viele Verbindungsabbrüche) - Fernseher auf dem Zimmer Von den ca. 25 Programmen waren 2-3 deutsch, 2-3 englisch, 3-4 französisch und der Rest arabisch, polnisch und russisch. An einem Abend in unserer Urlaubswoche gab es Unterhaltung: ein Schlangenbeschwörer zeigte seine gute Show. Li


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Nadja (19-25)

September 2010

Na ja, muss nicht noch mal sein

2.7/6

Also das hotel ist schon sehr in die jahre gekommen unser zimmer hatte zwar meerblick aber das war auch das beste an dem zimmer in der lobby wo man billiard spielen kann tropft wasser von der decke und dort befindete sich auch ein sichtbarer wasser schaden an der wand das personal freundlich und mit trinkgeld sehr freundlich aber das ist auch das beste an dem hotel


Umgebung

5.0

Die Lage war super auch wenn das hotel an einer stark befahrenen straße liegt war es angenehm ruhig aber alles ist gut zu fuß zu erreichen


Zimmer

2.0

ok das zimmer hmm ich bin nicht mit großen erwartungen in dieses hotel gefahren aber was mich in dem zimmer erwartet hat war der hammer schon am anreise tag hatten wir auf dem wc einen kleinen besucher in form einer kakerlake dann musste ich das wc erstmal selber noch mal sauber machen da auf dieser noch restevom vorgänger waren zum glück hatte ich auch hygienespray dabei rate ich jeden auch der rest des zimmers war nicht wirklich sauber aber das scheint da wohl normal zu sein aber ich denke mal


Service

4.0

Der Service an sich hmm ich weiß nicht also beim essen wird einfach vor ende der essens zeiten das buffett abgeräumt und das muss nicht sein aber an sonsten ist das pesonal super


Gastronomie

1.0

Also das essen war super NUR NICHT IM HOTEL da muss man schon sehr aufpassen was man sich da auf den teller tut einen abend hatten wir eine art gulasch aber das fleisch waren innerrein auch so ist das essen im hotel sehr ich würde sagen armsellig da es fast jeden tag das selbe gab und dazu auch noch keine auswahl und wenn eine schüssel leer war heißt das nicht das das was vorher drin war auch wieder nach geholt wird kann auch sein das es dann etwas ganz anderes gibt


Sport & Unterhaltung

3.0

Also es gibt zwar einen tennisplaz aber darauf spielen kann man nicht da dieser wohl eher als müllhalde oder als bauschutt ablage gilt unterhaltung na ja das einzigste was wir an unterhaltung hatte war musik von einem dj aber das war auch alles, der pool war klein aber da in der zeit nicht so viele gäste dawaren war es vollkommen ok.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Enrico & ina (41-45)

September 2010

Nicht nochmal ,es ist das aller letzte .

2.9/6

bitte nicht vom preis leiten lassen es ist auch noch zu teuer oder es ist nur übernachtung ohne essen und trinken,man ist vieles gewönnt aber das geht überhaupt nicht,


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claudia (41-45)

September 2010

Freundlichkeit contra Hygiene und Sauberkeit

2.5/6

Dies war jetzt meine 8. Marokkoreise und ich bin einiges gewohnt :-) aber dies war nicht unbedingt ein positives Hotel - Erlebnis! Die Bettlagen wurden die ganz Woche über nicht gewechselt, ich spürte Abends den Sand drinne, oberflächliche Reinigung insgesamt, Handtücher gab es stets frische! Zimmer auf den ersten Blick angenehm, beim 2. Blick wurde es ekelig, was man anhand der Fotos ja sehen kann. Alles in allem ein Hotel, welches dringend saniert werden müsste.


Umgebung

4.0

Zum Strand einige Gehminuten, die auf dem Rückweg meist Bergauf gehen, also immer ein schöner Spaziergang inbegriffen! Das Hotel liegt vorne raus an der Avenue Mohamed, eine der Hauptverkehrsstraßen von A nach B, was uns aber überhaupt nicht gestört hat!


Zimmer

2.0

Zimmer auf den ersten Blick angenehm, beim 2. Blick wurde es ekelig, was man anhand der Fotos ja sehen kann. Die Bettlagen wurden die ganz Woche über nicht gewechselt, ich spürte Abends den Sand drinne, oberflächliche Reinigung insgesamt, Handtücher gab es stets frische! Alles in allem ein Hotel, welches dringend saniert werden müsste.


Service

3.0

Das Personal war immer überaus freundlich und nett, genau das schätze ich ja an Marokko so sehr...aber nicht mehr in dieses Hotel!


Gastronomie

1.0

Das Frühstück war einfallslos, sehr schlicht, das Abendessen ebenso! Nach 2 Tagen so Durchfall bekommen, das wir nur noch außerhalb gegessen haben!


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool wurde täglich gereinigt und war für eine Abkühlung abends nach dem Strand bestens geeignet, er war kaumbesucht, im Höchstfall 3-4 Leute!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Paola (31-35)

September 2010

Hotel Adrar einmal und nie wieder

3.2/6

Unser Empfang war im Hotel nicht gerade ein herzlicher Empfang. Man bekam einen Zettel den man ausfüllen sollte in die Hand gedrückt. Das war unser nicht herzlicher Empfang. Es gab keine Informationen zum Hotel wenn man sie nicht erfragt hatte. Das war unser Empfang. Die Zimmer sind eigentlich schön eingerichtet, aber es mangelt an Sauberkeit. Für den Essensbereich gilt das gleiche. Es mangelt an Sauberkeit. Wir waren eine Gruppe von 10 Personen. Von uns haben sich 9 Personen sich was mit dem Magen und Darm eingefangen. Nach 3 Tagen sind wir nur noch auswärts Essen gegangen. Unter 3 Sterne Hotel erwarte ich kein Gourmet Essen aber an Sauberkeit darf es nicht mangeln. An der Bar mußte man sich die Getränke selber holen. Die Bar bzw. der Aufenthaltsräume wurden normalerweise um Mitternacht geschlossen. Wobei der Kellner um kurz nach 23 Uhr kam um abzurechnen. Es wurde um kurz nach 24Uhr schon Licht ausgeschaltet. Unter gemütlich verstehe ich etwas anderes. Es kam uns vor als wären wir nicht willkommen. Die Lage des Hotels ist gut und der feine Sandstrand war sehr schön.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Thomas (46-50)

September 2010

Nie wieder!

3.0/6

Das Badezimmer war eine Zumutung; anfangs fehlter der Duschvorhang; dieser wurde erst ein Tag später nach mehrmaligem Drängen montiert. Der Druckspüler war undicht (wahrscheinlich seit Jahren) und das Abflussrohr unansehnlich zerfressen. Die ekelhafte Toilettenbürste wurde auch gegen eine ebenfalls gebrauchte nach mehrmaligen Beschwerden ausgetauscht. Das Personal im Restaurant war (bis auf eine erfreuliche Ausnahme) langsam, nicht aufmerksam. Tischdecken wurden nicht gewechselt. Das Essen war sehr einfallslos, kein Obst, keine Käse. Alles in allem: NIE WIEDER.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Elfi (51-55)

September 2010

Das Letzte Hotel in Agadir

2.5/6

Das Personal - außer Gärtner und Putzfrau - sehr, sehr unfreundlich, nicht hilfsbereit und nur korrupt. Für deutsche Touristen, insbesondere alleinreisende Damen, ist dieses Hotel auf keinen Fall zu empfehlen. Wenn Reklamationen waren, musste immer gebettelt werden, damit diese<Mängel abgestellt werden.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Gitta (51-55)

September 2010

Angenehm überrascht

4.0/6

Zunächst einmal: Wir bevorzugen eher kleinere Hotels und mögen keine großen Bettenburgen. Das mag man bitte bei unserer Bewertung berücksichtigen. Agadir ist nicht "Marokko" und 3 Sterne sind 3 Sterne und keine 5! Demzufolge sind wir auch ohne große Erwartungen nach Agadir gereist, zumal wir kurfristig gebucht und erst später die zuletzt nicht sehr aufmunternden Bewertungen hier gelesen hatten. Aber wir wurden angenehm überrascht! Das Hotel Adrar ist sicherlich in die Jahre gekommen und könnte die ein oder andere Renovierung vertragen. Die Lobby entsprach der eines 3-Sterne-Hotels, war sauber und gepflegt, und der Empfang war überaus zuvorkommend und freundlich. Bewusst möchten wir im folgenden nicht auf Einzelheiten der Räumlichkeiten des Hotels (darüber wurde genug berichtet) eingehen, sondern eher auf das, was für den ein oder anderen Marokko-Neuling hilfreich sein könnte.


Umgebung

4.0

Nicht weit weg vom weitläufigen Strand. Der Weg geht durch den schönen und gepflegten Garten bis zur Straße. Dann nach rechts bis zum Zebrastreifen und gegenüber den schmalen Weg hinunter. Zum belebteren Teil der Promenade geht's ca. 5-10 Gehminuten nach rechts. Die Stadt Agadir erreicht man gegenüber des Haupteingangs des Hotels nach ca. 5 Minuten. Es lohnt sich der Fußmarsch bis zum sogenannten Busbahnhof. Dort erlebt man zumindest ansatzweise einheimisches Flair mit all seinem lauten und bu


Zimmer

4.0

Kurz und knapp: Unser Zimmer war ausreichend groß, sauber und gemütlich. Und... oh ja... wir hatten sie sogar auch... diese vielbeschriebenen Mitbewohner in Form von Kakerlaken! Sie hatten in etwa Kleinfingernagelgröße, und nachdem wir (im 5. Stock!) entdeckt hatten, woher sie kamen (und das hat überhaupt nichts mit Sauberkeit bzw. Gründlichkeit des Reinigunfgspersonals zu tun!), war dem auch sehr schnell ein Garaus gemacht: Sämtliche Abflüsse abgestöpselt, Klimaanlage vor dem Zubettgehenauf Ho


Service

5.0

Bis auf die beiden Köche (die wohl irgendwie in der midlifecrisis waren ;-) ) haben wir das gesamte Personal als sehr herzlich und bemüht empfunden. Wir fühlten uns jeder Zeit als Gast und können keinesfalls bestätigen, dass nur gegen entsprechendes Trinkgeld irgendwelchen Wünschen nachgekommen wurde. Aber man darf bitte auch nicht vergessen, dass eben dieses Trinkgeld Teil des Gehaltes des Personals darstellt. Was also sind 5-10 Dirham (0,5-1 €), wenn man sich vom Kellner gut bedient fühlt oder


Gastronomie

3.0

Die Gerichte, die die Küche präsentierte, führten bei uns sicherlich nicht zu kulinarischen Glücksgefühlen, aber man wurde satt. Das Frühstück war übersichtlich, aber Sonderwünschen wie z.B. Omelett kam man für kleines Geld nach. Das Buffett am Abend war o.k, wenn auch nicht überwältigend. An 3 Abenden gab's aufgrund zu weniger Gäste Menüwahl und diesbezüglich müssen wir sagen, dass es nicht so nach unserem Geschmack war. 2x hatten die Köche wohl besonders schlechte Laune, und wir sind nach Ins


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist eher klein, wenig frequentiert und demzufolge nicht dem allmorgendlichen "lauf-um-dein-leben-und-reserviere-deine-liege" ausgesetzt. Alles in allem aber genügend groß, um sich abzukühlen, die Seele baumeln zu lassen und sich darüber lustig machen zu können, dass im Nebenhotel die Hektik herrscht ;-)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Andreas (41-45)

August 2010

Preis-Leistung ok

4.0/6

Die Hotelanlage ist wohl schon etwas in die Jahre gekommen, jedoch für arabische Verhältnisse in recht gutem Zustand, vor allem der Garten ist sehr gepflegt. Die Poolanlage reicht völlig aus und auch für Behinderte ist gesorgt. Es sind sämtliche Altersgruppen anzutreffen und bei unseren Aufenthalt hatte es meist Osteuropäische Gäste (Polen, Russen....), die teilweise durch Ihre "arrogante Art" gegenüber den Bediensteten deutlich aufgefallen sind, den anderen Nationalitäten gegenüber gab es jedoch nichts Negatives zu berichten.


Umgebung

5.0

Zum Strand sind es ca. 10 Minuten zu laufen, ansonsten befindet sich das Hotel eigentlich sehr zentral "mitten im Geschehen" und ist doch angenehm ruhig. Geschäfte, Apotheke und ziemlich alles Nötige befindet sich in unmittelbarer Umgebung. Ein Taxi in der Stadt kostet für Einheimische ca. 0,70 bis 1 Euro, Touristen sollten jedoch ca. 20 Dirham (1,90€) geben.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind relativ geräumig und teilweise renoviert. Es gibt eine großen Safe (2€ je Tag) und eine Klimanalage, Bad und WC sind getrennt. Die Sauberkeit lässt schon etwas zu wünschen übrig, hatten jedoch bestimmt bereits 10 Hotels in Marokko und würden dies als Standard einschätzen. Balkone gibt es zum Meer und zum Pool (angenehmer und annehmbar renoviert), sowie zur Strassenseite (Aktionszimmer) die sehr altmodisch eingerichtet sind.


Service

5.0

Das Personal ist, zumindest wenn man ab und zu mal ein paar Dirham springen lässt (in den arabischen Ländern bekanntlich ein "Muss") sehr, sehr freundlich und hilfbereit. Es wird ausreichend Deutsch gesprochen und Englisch sowieso. Die Zimmer werden ensprechend des marokkanischen Standards gereinigt, d.h. man nimmt es nicht immer so genau. Spricht man jedoch mit Gästen höherwertiger Hotels, lässt sich auch nichts besseres berichten.


Gastronomie

2.0

Es gibt ein Restaurant und dies leider "nur" im Saal, leider kann man nicht im Freien sitzen. Das sehr spartanische Frühstück wird durch ein noch spartanischeres Abendbuffet ergänzt. Es sollte sich jedoch immer etwas finden, auch wenn es sehr wenig Abwechslung gibt. Zu erwähnen bleibt hierbei, dass zumindest für uns Marokko allgemein kein kulinarisches Erlebnis ist (waren bereits das zweite mal im Land). Bedenkt man den doch recht günstigen Preis, ist wirklich nicht mehr zu erwarten. Trinkgelder


Sport & Unterhaltung

4.0

Wie gesagt ist der Pool vollkommen ausreichend, zusätzlich gibt es noch einen Kicker. Liegen mit Auflagen sind kostenlos und werden gebracht. Ab 21.00 war jeden Tag ein kleines Programm, wie Berbershow, Zauberer, Schlangenbeschwörer, usw. mit anschließender Minidisco.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Klaus-Peter (66-70)

Mai 2010

Hotel Adrar Agadir Marokko

4.2/6

das hotel ist sauber und das personal sehr freundlich auch mit sprachkenntnissen in deutsch. anlage gut und sauber, leider kann es abends und nachts in den räumen zum pool recht laut werden, da eine offene bar neben dem pool in betrieb ist. . gäste sind hauptsächlich aus polen und den französisch sprechenden ländern. für einen urlaub bis 2 wochen ok , da das essen aber etwas spartanisch ausfällt , sollten gäste mit ansprüchen ans essen ,ein anderes hotel vorziehen. das personal gleicht vieles aus , aber ebn nicht alles.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sarah (19-25)

November 2009

Klein aber ganz gut

3.7/6

Wir waren überrascht, wie angenehm das Hotel war. Man hatte zwar keine Disco oder Animation dort, was aber auch mal schön war, Abends und in der Nacht Ruhe zu haben. Zum Strand war es ein kleiner Fußweg, aber der war auch in Ordnung. Das Frühstück war echt super lecker im Hotel, aber das Abendessen war a la carte, obwohl wir Buffet gebucht hatten. Das Zimmer war toll mit einem Balkon. Das Bad und WC getrennt-das war super! Allerdings nichts zum Party machen-aber toll als Entspannungsurlaub. Bei einem Fußweg von 5min. hatte man viele Einkaufs- und Essensmöglichkeiten. War ein toller Urlaub!


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernd (51-55)

Juli 2009

Badeurlaub in Agadir

5.1/6

Für einen Badeurlaub kann ich das Hotel sehr empfehlen, jedoch sollte man sich nicht scheuen, für einen Gang zum Strand einige Höhenmeter zu überwinden. Die Entfernung zum sehr breiten feinsandigen Strand beträgt etwa 5-10 Minuten, je nachdem wie sehr man bummelt. Das Hotel ist nicht das neueste, sollte es für mich auch nicht, ist verglichen mit anderen Hotels dieser Kategorie in anderen Ländern aber durchaus gut. Ich kann es zumindest für Paare durchaus weiterempfehlen. Zu Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind es je nach Wegwahl ca 5-10 Minuten, mit den Taxis (kleine Rote) natürlich schneller. Nicht so gut fand ich, dass im Hotel keine Möglichkeit des Geldwechsels besteht, ist aber im Nachbarhotel zu festgelegten Zeiten möglich.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Regina (46-50)

Juli 2009

Hotel Adrar für drei Sterne richtig gut

4.3/6

Das Hotel Adrar ist schon etwas älter, aber sehr sauber und gepflegt. Der Pool ist klein, aber ausreichend. Der Poolmann organisierte immer Liegen. Besonders schön waren die Liegeplätze im kleinen, gepflegten Garten unter den Palmen. Hier hatte man viel Platz. Es ist ein kleines, überschaubares Hotel in centraler Lage. Das Adrar liegt zwischen zwei verkehrsreichen Straßen. Das ist in Agadir oftmals so. Es sie denn.mann bucht ein teures Hotel direkt am Strand. Man sollte sich immer den Reisepreis vor Augen halten. Allein schon ein Flug nach Agadir kostet in der Saison um die 500 Euro. Wir bewohnten zwei Doppelzimmer in der vierten Etage mit Balkon und Meerblick. Die Möbel und das Bad sind wie das gesamte Hotel schon etwas älter, jedoch gepflegt, es wird gut sauber gemacht. Bad und WC befinden sich in getrennten Räumen. Die Betten sind bequem und haben eine angemessene Auflage. Es ist auch ein Fernseher vorhanden-verschiedene ausländische Programme-in deutscher Sprache:RTL/SAT1/Eurosport/1.u.2.Programm. Wir hatten Halbpension gebucht. Zum Frühstück gab es Kaffee, Schwarztee, Nanatee, Kakao, Milch, O-Saft, Grahambrot, Brötchen, verschiedene süße Brötchen, Kuchen, Krapfen, Pfannkuchen, Tomaten, Quark und drei Sorten Marmelade. Alles sehr lecker und für uns ausreichend. Zum Abendessen wurde in unserer ersten Ferienwoche (wenige Gäste) ein Dreigängemenü serviert. Man konnte unter jeweils zwei Gerichten wählen. Alles war immer super frisch und lecker-daher hatten wir auch keine Bauchprobleme-. Ab der zweiten Woche gab es dann Abendbuffet. Lecker und frisch waren die Salate. Es gab immer zwei Sorten Fleisch, eine Sorte Fisch, Nudeln, Kartoffeln, Reis/o.Couscous.-keine Pommes-Zum Nachtisch gab es Kuchen, Pudding, Obstsalat, Melonen oder Orangen. Die Gästestruktur war gemischt :Marokkanische Familien, Polen, einige Deutsche-Singel/Paare/Familien.


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt zwischen Straßen, centrale Einkaufsmöglichkeiten i.d.Nähe. Strand über den Gartenweg 600 m. Bushaltestelle u. Taxis vor dem Hotel


Zimmer

4.0

siehe habe ich schon im oberen Text beschrieben


Service

5.0

Freundlich, hilfsbereit ausreichende Deutschkenntnisse


Gastronomie

5.0

Preise für die Getränke moderat, Softdrinks/Kafee 10MDH (90 Cent ), Sauberkeit im Restaurant gut Internationale/ landestypische Küche


Sport & Unterhaltung

4.0

Am Abend: Minidisco f. d. Kinder. Wechselnde Folkloregruppen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Maria (26-30)

Juli 2009

Nie wieder

2.2/6

Das Hotel hat mir überhaupt nicht gefallen . Es fing schon bei der Ankunft an, ich mußte mir alleine mein Koffer hochtragen . das Zimmer war eine Zumutung, mein Zimmer war direkt aud der Straßenseite, es war jeden Tag bis halb vier morgend lärm , Ich habe keine Nacht durchgeschlafen, ich habe leider in der letzen Woche nagefragt , wegen ein anderes Zimmer, aber das hat man mir gesagt , ich hätte nur economic class gebucht. ( Man hätte wohl kein anderes . Economic Zimmer auf der anderen Seite???? Überhaupt waren Die an der Reception unfreundlcih , ich habe mich mal auf arabisch bedankt, ich denke wenn man in einem anderen Land ist sollte man wenigsten Danke , in der Landessprache sagen. Als ich mich umdrehte , hörte ich wie ich "Nachgeäfft wurde" darauhin drehte ich mich um , und sagte, ist das fasch , aber auf einam nett , ne ne , , Sowas von hinterhältig . ZUm Esse, Ich habe mich übergeben ,, nachdem ich nur zwei Tage dort war.ich war schon ma in Agadir , im Hotel Tagadirt , ist auch ein 3 sterne Hotel , aber selbst dort bekommt man jeden moregn sein Frühstücksei. Im Adrar : Gar nicht s, Nur ein paar gekochte Eier lagen da rum . Obst am abend : Nur eien Sorte . alles so lieblos . Nie wieder !!!!!!


Umgebung

5.0

Lage war zentral, nicht weit weg zum Stand


Zimmer

3.0

Kein Telefon im Zimmer , kein anders Zimmer bekommen


Service

1.0

Keine Worte , unfreundliche Bedienung


Gastronomie

1.0

Das essen war eien Zumutung , habe mich übergeben


Sport & Unterhaltung

Pool dreckig habe es nicht genutzt


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Knut (41-45)

Juli 2009

Schlimmstes Hotel aller Zeiten!

2.4/6

Das Hotel sah schon von außen nicht sehr ansprechend aus, drinnen verstärkte sich der erste Eindruck leider. Die Lobby ist dunkel und stickig und unser Familienzimmer war leider auch nicht schön: Ein Doppelbett und in einer sehr kleinen seperaten Kammer 2 extrem klapprige Zustellbetten, die keinen Schlafcomfort boten. Durch die Tag und Nacht befahrene Straße konnte man nachts nur schlecht schlafen. Das Essen wurde im Untergeschoss in einem sehr dunklen Speisesaal gereicht, das abendliche Drei-Gänge-Menü bestand immer aus einer Tütensuppe, einem fleischhaltigen Hauptgericht, das für uns Vegetarier leider nicht essbar war und einem Dessert. Der Pool war o.k., jedoch immer sehr leer und mit einem Ausblick auf die Straße. Insgesamt war die Atmosphäre unangenehm und etwas beklemmend, obwohl das Personal meist freundlich war. Unser Fazit: Lieber etwas mehr Geld für ein schöneres Hotel ausgeben!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Chris (51-55)

Januar 2009

Ziemlich enttäuschend

3.3/6

Natürlich waren wir nicht pingelig und über manches muß man auch mal hinwegsehen, aber auffallend war dann doch die schlechte Küche, Büffet gebucht, a la carte gegessen, jeden Abend ein geschmackloses Menü, den letzten Abend haben wir dann auswärts gegessen. Wir kamen nach einem Ausflug erst um ca 21. 00 h zurück aber das Abendessen war schon beendet, obwohl die Küche bis 21. 30 geöffnet hat. Die Handtücher waren wohl mal weiß, das Personal war auch nicht wirklich bemüht, von den Problemen mit Fernbedienungen Bad usw. ganz zu schweigen. Fazit: Dieses Hotel können wir nicht weiter empfehlen


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Franziska (26-30)

September 2008

Muss nicht noch einmal sein!

3.6/6

Es soll ja renoviert worden sein, ich frage mich nur wo!?? Das erste Zimmer mußten wir wechseln, da die Steckdosen nicht ging, der Abfluss war verstopft, der Wasserhahn wackelte. Das Personal eher unfreundlich, an Touris anscheint nicht interessiert. Das Frühstück, jeden Tag das gleiche, nicht mal Obst ob wohl es dort massen weise welches gibt und so gut wie nichts kostet, der Kaffe ist grau und sieht eher aus wie Auffwischwasser. Für Büffet hatten wir gebucht und Menü haben wir bekommen. Das Essen war nicht wirklich genießbar. Die Außenanlagen am Pool und der Garten waren gepflegt. Gott sei Dank haben wir uns dort nur zum schlafen aufgehalten. Alles in allem war der Strand schön und man konnte sich halbwegs erholen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

August 2008

Einfach und ohne Komfort

3.8/6

Ich habe mich nicht richtig wohl gefühlt, es kommt in dem Hotel keine Urlaubsstimmung auf. Es ist vielleicht auch so, das das Ambiente im Hotel nicht mein Geschmack war.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Angelika (41-45)

August 2008

Für den Preis ganz ordentlich

4.6/6

Zuerst waren wir etwas enttäuscht, das Adrar macht optisch erstmal nicht viel her und bei der Hinfahrt vom Flughafen sieht man sehr schöne eindrucksvolle Hotelanlagen, aber von Tag zu Tag fühlten wir uns immer wohler. Es ist ein überschaubares Hotel, bereits etwas abgewohnt, aber für die Kategorie absolut ok und vorallem total sauber. Wer alledings Luxus und Glamour sucht, ist hier falsch, dafür ist das Personal unheimlich nett und zuvorkommend. Leider sind Frühstücks- und Abendbuffet etwas eintönig. Zum breiten und total sauberen Sandstrand sind es ca. 10 min., jede Menge Einkaufsmöglichkeiten sind in der Nähe und Taxis sind spottbillig. Vormittags war es leider meist nebelig, das ist aber wohl für Juli/August normal.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lena (19-25)

August 2008

Am 2. Tag abgereist

1.6/6

das hotel liegt am einer 4 spürigen straße, ist veraltet und das einzige was halbwegs einladend aussieht ist die lobby. begrüßung o.ä. gab es nicht in diesem hotel. man bekommt lieblos den schlüssel in die hand gedrückt. die zimmer waren bei unserer ankunft nicht gereinig erst nach mehrmaliger aufforderung wurde dem nachgekommen wenn auch nur widerwillig. weitere mängel wurden auch nur widerwillig behoben. an der zimmertür waren deutliche aufbruchspuren zu sehen was nicht gerad zum sicheheitsbefinden beiträgt. atmosphäre war angespannt man konnte sich nicht wohlfühlen. als ich in das hotel kam war ich tot unglücklich. der pool ist klein und meist von einheimischen belagert die ein "anglotzen" wenn man als touri sich zum pool legt. wohlfühlen fehlanzeige, weshalb wir auch gleich zum strand sind. wir sind noch am selben tag zur reiseleitung und haben das hotel reklamiert. die reiseleitung war sehr nett und kompetent hat uns wunderbare hotels in besserer lagen angboten zum gleichen preis. mit uns ist nochmal ein pärchen "abgereist" die wir kennenlernten die den gleichen eindruck wie wir hatten. denen haben wir gesagt das wir tauschen und sie kamen mit uns. von denen erfuhren wir dann das eine weitere frau nach uns auch noch abreiste. 5 personen innerhalb von 2 tagen sagt einiges aus.


Umgebung

2.0

das hotel liegt etwas entfernt zum strand (wenn man den weg kennt - der einem aber nicht erklärt wird - dauert es ca. 5-7 minuten) aber auch hier wird man angeglotzt also nicht in bikini den weg zum strand antreten. dort angekommen ist es recht schön keine massenbelagerung, feine sand, recht warmes wasser.


Zimmer

1.0

wie schon oben erwänt sind diese ineinem sehr schelchten zustand


Service

1.0

für die 1 1/2 tage die wir dort waren schlecht. keine freundlichkeit reklamationen waren nicht wilkommen.


Gastronomie

2.0

wir haben nur ein abendessen eingenommen das war ok da ich nicht sehr wählerisch bin aber des ist auch alles


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Carima (36-40)

Juli 2008

Einfach und gut

4.4/6

es ist ein kleines überschaubares hotel, eher famliär und gemütlich, HP ist gut aber nicht sehr abwechslungsreich, aber man kann immer günstig draußen essen, alle mitarbeiter sehr höflich, bemüht und aufmerksam, zimmer sauber und die handtücher werden täglich gewechselt viele marokkaner waren in diesem hotel gast, aber auch deutsche und franzosen. familien und paare, gut gemischt das ganze, gute atmosphäre, haben uns wohl gefühlt, immer wieder gerne !!!


Umgebung

3.5

zum strand muß man schon einwenig laufen, aber es ist zu schaffen ;-), direkt an einer hauptstraße gelegen, daher kein problem immer ein taxi zu bekommen, beim taxi fahren immer darauf achten das der fahrer die uhr einschaltet-wichtig-


Zimmer

3.5

die zimmer sind praktisch eingerichtet und erfüllen ihren zweck, alles sauber und keinerlei krabbeltier oder dreck, die ausstattung ist schon etwas älter aber für uns ok, die zimmer sind aber sehr hellhörig ,wir hatten eine großen balkon zum pool und waren damit zufrieden, es gibt aber auch zimmer, die zur straße liegen, vielleicht ein wenig lauter,


Service

5.5

der service war wirklich gut aber nicht aufdringlich, alle kellner, rezeptionisten, animateure ,fotograf sowie die reinigungskräfte waren gut gelaunt und immer bereit einen zu beraten, fragen zu beantworten und einen den urlaub genießen zu lassen.


Gastronomie

5.5

das essen war sehr schön zubereitet und zubereitet, nurmanchmal ein wenig zu wenig gewürzt, aber wir haben alles gerne gegessen, nachgewürzt und hatten keinerlei magen probleme, es wirkte alles sauber, die kellner waren zuvorkommend un ein trinkgeld wir natürlich gerne gesehen, und sollte auch immer mit einberechnet werden.


Sport & Unterhaltung

4.0

am pool gab es liegestühle mit auflagen, sonnenschirme und eine kleine bar an der man getränke und essen holen konnte, der pool ist überschaubar mit einem nichtschwimmer bereich, es befindet sich auch immer ein bademeister am pool der darauf achtet das nichtschwimmer in ihrem bereich bleiben, und nichts passiert, unser lieber DJ said ;-)war immer sehr beliebt, besonders bei den kindern und die musik war nicht aufdringlich und abwechslungsreich


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

Februar 2008

Preis-Leistung absolut ok

5.4/6

Das Hotel ist so wie es ist in Ortnung. Das Personal in Bar, Restaurant und Zimmerservice war sehr Freundlich und Zuvorkommend. Die Zimmer sauber und das Essen gut. Der Pool und die Aussenanlagen wurden Täglich geputzt.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lars (31-35)

November 2007

Einfach aber günstig

4.7/6

Das Hotel Adrar hat seine besten Zeiten sicherlich hinter sich. Wer allerdings einen Platz zum Schlafen sucht der Sauber ist, der ist hier für wirklich kleines Geld gut aufgehoben. Alles ist alt, aber sauber. Das Personal war freundlich, das Essen nicht abwechslungsreich aber schmackhaft, die Zimmer ausreichend Gross und der Pool sauber. Das Publikum ist durch alle Altersklassen gemischt. Wer seinenj Urlaub am liebsten nur im Hotel verbringt ist hier sicherlich falsch ( da gibt es bessere Hotels, allerdings auch für weitaus mehr Geld). Wer Marokko erleben will und eine günstige saubere Unterkunft haben will, ist hier genau richtig. Das Hotel liegt ca 8 Minuten vom Strand entfernt, jedoch sehr Zentral.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Anne (19-25)

Oktober 2007

Wir waren sehr zufrieden

4.8/6

Man muss sich im klaren sein das man nicht in Deutschland ist und deshalb auch keine Deutschen Standards erwarten kann. Jedoch waren wir als wir ankamen sehr positiv übberrascht. Die Zimmer waren sauber und wurden wie wir durch Zufall mitbekamen auch sehr gründlich gereinigt. Ein kleines Manko waren die Amaturen im Badezimmer die erneuert werden könnten jedoch war dies nicht wirklich schlimm und schon gar kein Grund für Ekel oder dergleichen. Der Pool wurde jeden Morgen gründlich gereinigt und auch die Eingangshalle war sauber. Das Frühstücksangebot war reichlich und lecker und auch das Abendessen, in Form von Buffet oder Menüauswahl (2 Gerichte) war gut. Wer es jedoch auf gut gewürzte Speisen anlegt wird wohl etwas nachwürzen müssen. Es gab Landestypisches genauso wie "Europäisches" Essen. Die Angestellten waren überaus freundlich und zuvorkommend. Sowohl am Pool als auch im Restaurant wurde man auf der eigenen Sprache begrüßt sobald das Personal wusste woher man kam. Wir hatten einen wunderbaren und erholsamen Urlaub und würden das Hotel jedem weiterempfehlen der auf das Geld achten muss jedoch nicht auf vernünftige Qualität verzichten will.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Anika (19-25)

August 2007

Okay, aber auch nicht mehr

3.8/6

das hotel wurde renoviert, macht von außen zwar eher lust wider direkt zum flughafen zurück zu fahren aber von innen ist es sauber und gepflegt im eingangsbereich, der garten ist auch wunderschön, sehr gepflegt, ebenso wie der runde pool vom alter der hotelgäste ist alles dabei, also kein klassisches jugend- oder rentnerhotel. die mehrzahl der gäste waren franzosen aber auch viele einheimische familien, gäste aus polen, ein paar aus england, ungarn und wenig deutsche, was ich persönlich auch mal als recht angenehm empfand. Das personal war sehr familienfreundlich und kinderlieb, vor allem die animateure am pool haben sich sehr schön um die kleinen gekümmert.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt im vorderen Eingangsbereich mitten an einer 4 spurigen stark befahrenen Straße. Geht man vor die Tür, hat man den Eindruck eine Bleivergiftung zu bekommen aber dieses Gefühl hatte ich in Marokko fast überall, Rauchen ist hier fast gesünder erscheint es mir... . Meistens wenn man abends oder morgens zum Strand ging, verließ man das Hotel jedoch durch den Hintereingang im Garten und war in 15 Minuten am Strand bzw. der Promenade. Auf dem Weg dorthin gibt es zahlreiche kleine Super


Zimmer

4.0

Das Wichtigste- unser Zimmer war sauber bad ging so..., jeden Tag wurde geputzt und auch die Handtücher gewechselt. Anfangs waren diese eher grau aber in der zweiten Woche gab es scheinbar eine Neulieferung und wir bekamen blütenweiße, leider auch stark fusselnde Handtücher. Aber egal, da weiß man wenigstens, dass sie neu sind. Die Farben und Möbel des Zimemrs fand ich sehr schön, marrokanischer Stil allerdings auch das Bad. Das war zwar sauber aber die Klobrille hätte vor mind. 5 Jahren schon


Service

4.0

Der Service im Restaurant war sehr gut, die Kellner waren stets hilfsbereit und freundlich, häufiger gab es auch kürzere Gespräche, halt so viel wie das spärliche Deutsch her gab ;-) ( aber sie haben immer verstanden was wir wollten) Der Service an der Rezeption hingegen war nicht wirklich gut. Wir wollten einmal geweckt werden, da wir sehr früh zu einem Ausflug aufstehen mussten, hätte ich nicht noch meinen zuverlässigen Handywecker gestellt, hätten wir den Ausflug verpasst... . Bei einem wei


Gastronomie

3.0

Zu Beginn fand ich das Essen noch gut aber nach 2 Wochen hat es auch wirklich gereicht, nicht weil es schlecht oder ungenießbar war, sondern die Abwechslung fehlte. Jeden Morgen das gleiche eintönige Frühstück ohne Obst oder irgendetwas anderem Frischem. Am Ende habe ich mir morgens das Brötchen mit ein bissl Marmelade nur noch rein gewürgt... . Das Abendessen war entweder in Buffetform oder es gab Menüwahl, d. h. man hatte immer die Auswahl zwischen Fleisch oder Fisch im Hauptgang, als Entree


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist sehr gepflegt, es gibt auch einen kleinen abgetrennten Kinderbereich, welcher allerdings ein bisschen größer sein könnte aber in Ordnung ist. Ab 9 morgens lief auch immer Musik in noch angenehmer Lautstärke, auch sehr abwechslungsreich über den Tag hinweg aber nach 2 Polltagen am Stück hat man die Dauerschleife bemerkt, fand ich aber nicht weiter schlimm, da wir sowieso meist unterwegs waren. Am Vormittag gibt es immer Wassergymnastik mit dem Animateur. Zwar laufen da auch immer


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Andrea (19-25)

Juli 2007

Einfaches Hotel für bescheidene Gäste

4.6/6

Das Adrar ist ein älteres Hotel, sieht deswegen auch nicht mehr so ganz neu aus. Von außen macht es einen ziemlich bescheidenen Eindruck. In der Halle sind die Sessel schon etwas abgewohnt, ansonsten ist es jedoch sehr sauber und behindertengerecht eingerichtet (Fahrstühle und Rampen). Als wir dort Urlaub gemacht hatten, waren fast ausschließlich Polen da, die sich auch gerne lautstark im Speisesaal unterhielten.


Umgebung

5.5

Die Lage des Hotels ist wirklich nicht zu bemängeln. Es gibt genügend Läden und auch ein Pizza Hut und ein McDonalds gegenüber dem Hotel. Auch sonst konnte man alles gut von dort aus zu Fuß erreichen. Ein Bankautomat war nur wenige Meter vom Hotel entfernt und wer die Abkürzungen zum Strand kannte, hatte nur einen Weg von etwa 5 Minuten. Zum Flughafen sind es etwa 30 Minuten.


Zimmer

5.0

Vor den Zimmern hatten wir nach den anderen Beschreibungen schon Angst. Diese wurde jedoch nicht bestätigt. Die Zimmer sind geschmackvoll im maurischen Stil eingerichtet und sehr sauber. Hat man den Zimmermädchen ein gutes Trinkgeld hinterlassen, haben sie jeden Tag Handtücher gewechselt und Toilettenpapier war auch reichlich vorhanden.


Service

4.5

Das Servicepersonal im Restaurant sowie die Animateure waren sehr nett und konnten meistens alle Englisch oder Französisch (manche Kellner konnten auch ein paar Brocken deutsch- zumindest haben sie verstanden was wir wollten). An der Rezeption das gleiche Bild, jedoch hatten wir ein paar Mal Probleme mit dem "Schlüssel"(so eine Karte), die fast nie funktionierte und darauf reagierten die Leute an der Rezeption nach häufiger Beschwerde, meiner Meinung nach, etwas pampig und desinteressiert.


Gastronomie

3.0

Das Essen im Hotel war um es noch nett auszudrücken- bescheiden. Beim Frühstücksbüffet gab es kaum Auswahl und hinzu kam noch, dass die wenigen Sachen, die es zum Essen gab auch noch kaum nachgefüllt wurden. Dienstags gab es immer Abendbüffet, das mir persönlich überhaupt nicht schmeckte und die Auswahl an Obst und Speisen auch da sehr gering waren. Ansonsten gab es immer eine Menüwahl, bei der man jeweils zwischen zwei Dingen auswählen konnte (Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise). Die Salate war


Sport & Unterhaltung

5.5

Die erste Woche unseres Aufenthalts war keine Animation vorhanden (zum Glück), dies änderte sich jedoch in der zweiten Woche. Sie rückten in Trups von etwa 5 Leuten an und wollten einen auffordern bei Wassergymnastik o. a. Spielen mitzumachen. Nach mehrmaligen Verneigungen geben sie es dann aber auch wieder auf ;). Der Pool war sehr sauber und im Sommer scheinen die Liegen heißbegehrt zu sein, da schon um 8 Uhr morgens fast alle liegen "reserviert" waren. Im Hotel gab es abends immer eine kleine


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sabine (36-40)

Juni 2007

Nicht zu empfehlen - sehr einfallslos

3.1/6

Das Frühstück hatte für einen Milchzucker-Allergiker gerade mal Marmelade und hartgekochte Eier zu bieten! Die Wurst hatte eher was von Rosaroter Panther. Der Frischkäse, wenn Er denn aufgefüllt wurde war neben einer anderen Sorte Schnittkäse die einzigste Wahl. Ah, kalte Pfannkuchen und Croissants und Schokocroissants gabs noch (schön Fett-wer es mag) Mit frischem Obst hätte man diese Sache schon aufwerten können. Brötchen gab es auch noch. Außerdem hätten die Kellner mal ne neue Weste anziehen können wenn sie dreckig sind. Gab es wohl nur 1x pro Woche. Die Tischdecken sahen ähnlich aus. Man mußte sie schon seeehhr dreckig machen, damit sie ausgetauscht wurden. Die Tischdeko hatte schon 3 Tage hängende Blumenköpfe. Und das Abendessen war 1xGut, denn da gab es Buffet und ansonsten Menü, das in meinem Fall aus 4x der pürrierten Kartoffel/Karottensuppe bestand. War auch schwierig klar zu machen, daß KEINE Milchprodukte enthalten sein dürfen. Ein mittelmäßiges (kleines) Hauptgericht und wer mag zuckersüßer Kuchen oder Obst, das bestand aus 3 Scheiben Galiamelone oder 1 Apfel, Orange, Banane aber es war kein Messer da zum schälen (alle stumpf), da das mit dem Wasser da schon ein Problem ist wegen der Verträglichkeit. Also ich hatte 2 Tage Probleme, trotz größter Sorgfalt keinen Salat zu essen usw. Zu bemängeln wäre auch, daß die Tür Richtung Stand Nachmittags zwischen 15. 00 und 19. 00 Uhr geschlossen ist. Man muß einen ziemlichen Umweg laufen. Der Strand ist sehr schön und sauber man muß nur 15 Minuten laufen. Baustellen sind auch da, aber das ist auszuhalten. Die Zimmer...naja geht so. Die Handtücher sind löchrig und ziemlich grau. Die Möbel auf dem Balkon laden nicht zum draufsetzen ein. Und das wertvollste was es in diesem Land zu geben scheint, ist TOILETTENpapier. Also immer Tempos mitnehmen!


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (41-45)

Juni 2007

Schlecht

2.5/6

also ich frühstücke gerne da gab es nur quark und marmelade das abendbrot war auch nicht besser aber dafür waren sie alle freundlich nur es gibt keine fernbedienung nee ich habe erst auf die schlechte bewertung nicht gehört aber es war mein schlechtestes hotel


Umgebung

4.0

also allkes gut gelegen nur der strand ist zu weit aber taxi kosten 2euro


Zimmer

2.0

alles war alt auch die toiletten


Service

3.0

saubere handtücher gab es erst abends wie schon gesagt keine fernbedienung aber sauber haben sie mein zimmer gemacht aber dafür habe ich am ersten tag direkt 10 euro für die putzfrau gegeben


Gastronomie

2.0

wo gegesen wurde haben die die tischdecken nicht gewechselt also es war genauso teuer wie in deutschland eine cola hat auch ein euro gekostet


Sport & Unterhaltung

2.0

kein internet obwohl sie es anbieten disco war auch neben an


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christine (41-45)

April 2007

Wer das Einfache mag

3.3/6

Wir hatten das Hotel für einen Badeurlaub gewählt. Laut Beschreibungen verschiedener Veranstalter ist es mit 3, 5 Sterne bezeichnet, das ist schon ein Witz. Der Empfang bei unserer Ankunft war recht nüchtern. Zuerst mussten umständliche Anmeldezettel ausgefüllt werden. Das Gepäck wurde nach oben gebracht. Meine Frage nach einem Mietsafe wurde mit "später" beantwortet. Das Personal der Rezeption versteht einigermaßen deutsch, dort kommt man gut zurecht. Wir erhielten ein Zimmer im 4. Stockwerk, Nr. 417, leider nicht zur Sonnenseite, wie von mir vorher per Fax angefragt. Entsprechend kühl war diese Behausung im April. Auf dem Balkon zog es wie Hechtsuppe, die erste Erkältung ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Der Balkon war soweit also nicht nutzbar, Möbelierung in Fußbodenhöhe, dreckig, oben nisteten Tauben u. gaben Geräusche von sich. Das Zimmer selbst ist ausreichend groß mit allerdings abgewohnter, spärlicher Möblierung. Das Bad wirkt sehr abgewohnt, wo da renoviert worden sein soll konnte ich nicht erkennen. Die Toilette ist getrennt, Klobürste grauenhaft dreckig. Die Zimmer wurden täglich gereinigt, Anspruchsvollen wird das sicherlich nicht genügen. Das Bett hatte eine etwas dickere Bettdecke ohne Bettbezug, nur ein Laken drunter. Die Decke sah auch entsprechend zweifelhaft aus. Im großen und ganzen sind die Zimmer ungemütlich, wir fühlten uns nicht wohl. Man hätte mit der Klimaanlage heizen können, das machte wiederrum Lärm. Fernsehen war möglich, 2 deutsche Programme konnten empfangen werden. Die Fernbediennung erhielt man nach mehrmaliger Nachfrage- später!-Das Hotel war zu unserer Zeit fast leer, am Pool ca. 10 Personen, im Restaurant etwa 20 Gäste. Man kam sich fast verloren vor. Auf keinen Fall findet daher das morgentliche Badelakendrama am Pool statt. Platz war immer in Hülle und Fülle. Das Hotel hat nach meiner Schätzung etwa 170 Zimmer, 2 Fahrstühle waren oft außer Betrieb. Nach unten zum Restaurant ist eine Holzrampe für Rollstuhlfahrer-Kinderwagen- gebaut. Diese scheint allerdings recht steil zu sein. Das Hotel sieht im Empfangsbereich- Lobby- Bar ganz annehmbar aus. Wahrscheinlich ist auch nur dort renoviert worden. Im Restaurant ist eventuell gestrichen worden, das wars dann aber auch schon. Das Frühstück ist in der Zeit von 6. 00- 10. 00 Uhr . Mit dem Essen kamen wir ganz gut zurecht. Es gab 1 Sorte Käse- Gouda-, Frischkäse, 1 Sorte Fleischwurst, Tomaten, harte kalte Eier, jeden Tag Pfannkuchen, 2 Sorten Marmelade, Joghurt, verschiedene Weichbrötchen und 2 Brotsorten. Der Orangensaft ist frisch mit Wasser verdünnt. Der Service war gut, die Kellner alle sehr nett und wirklich bemüht alles recht zu machen. Abends gab es ab 19. 00 Uhr Abendessen, meist Menüwahl, 1x pro Woche Büffet. Das war dann der Tag, an dem die Rundreisenbusse kamen mit entsprechender Hektik im Restaurant. Zum Abendessen selber ist zu sagen, dass es wöchentlich Wiederholungen der Speisen gibt. Als Vorspeisen Gemüsesuppe oder Salat, der Hauptgang entweder Fisch oder Hähnchen- Rindfleisch, oft immer das Selbe. Man gewöhnte sich allerdings dran. Nach 14 Tagen kann man das Essen dann doch nicht mehr sehen. Die Getränkepreise waren recht günstig, Cola 10 DH, Bier 20 DH. Wein ist nur in kleinen Flaschen erhältlich etwas teurer. Die Hotelgäste waren Franzosen, Polen, Marokkaner und wenig Deutsche. Für kleinere Kinder ist das Hotel meiner Meinung nach, nicht geeignet. Der Garten dieser Anlage ist ausgesprochen schön und sehr gepflegt. Dort kann man es aushalten. Eine Internetecke war in den Beschreibungen angegeben aber nicht vorhanden! Auf Nachfrage hieß es:" In der Stadt !"


Umgebung

4.0

Der Strand ist doch weiter weg ,als angegeben wurde. Derzeit ist dort eine einzige Baustelle. Lohnt sich nicht, war auch zu kalt und windig. Das Hotel befindet sich in einer Hotelzone, das nächste ist gleich nebenan. Dort kann man gut Geld tauschen, auch ein Geldautomat und Internet sind da. Schräg über die Straße ist ein McDrive. Mehrere Geschäfte befinden sich in der Nähe. Die Transferzeit vom Flughafen beträgt 30 Minuten. Ausflugsmöglichkeiten sind über die Veranstalter möglich.


Zimmer

2.0

Die Zimmergröße war ok, Möbel eher schlecht, Klimaanlage vorhanden aber laut. Balkon eher schlecht, Safe im Schrank ganz unten im Dunkeln. Badewanne ohne Haken zum Anbringen des Duschkopfes. Keine Möglichkeit auf Balkon etc die nassen Sachen aufzuhängen. Fön muss man selber dabeihaben. Das Hotel ist hellhörig, aus Nebenzimmern hört man alles mit. Die Handtücher sind alt und graubraun.


Service

4.0

Der Service war gut. Die Kellner sehr höflich und einige konnte gut deutsch. Ich habe meist 10- 20 DH Trinkgeld gegeben. Die Zimmermädchen waren auch bemüht, aber so richtig sauber wars dann doch nicht. Einen Arzt brauchten wir nicht, obwohl mein Kind recht erkältet war. Ich hatte glücklicherweise so einiges an Medikamenten dabei. Viele Gäste waren dort krank. Man sollte auf jeden Fall ein Durchfallmittel mitnehmen, wichtig !!!


Gastronomie

3.5

Es gibt dort ein Restaurant im Untergeschoss mit Pool- Gartenansicht. Die Bar und Lobby befinden sich oben und sehen ganz ansprechend aus, leider kein Internet. An der Bar kann man sich die erforderlichen Wasserflaschen kaufen, kosten 15 DH, unbedingt kaufen, das Leitungswasser ist nicht trinkbar. Der Küchenstil im Restaurant ist eher nur marokkanisch, es gab leider nie Pommes o.ä. zum Abendessen. Mittags kann man sich an der Poolbar günstig Snacks bestellen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt im Garten einen vergammelten Tennisplatz. Der Pool ist nicht geheizt, das Wasser ist recht kalt. Gereinigt wurde täglich, auch die Liegen usw. wurden gesäubert. Der Gartenbereich ist sehr gepflegt. Mitunter drehte der DJ die Musik zu laut auf, aber man kann es da nicht jedem rechtmachen. Eine Disco befindet sich vor dem Hotel im Keller. Von dort ging keine Lärmbelästigung aus, unsrer Zimmer war allerdings nach hinten raus. Liegestühle, Tische, Schirme wurden gebracht, guter Service. An


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Marcella & Jürgen (51-55)

Januar 2007

Trotz Renovierung ungepflegt

3.4/6

Das äußere Erscheinungsbild des Hotels ist wie sein Inhalt - schlicht und ungepflegt. Lediglich die innere Bausubstanz war frisch renoviert worden. Der Empfang war sachlich und nüchtern. Unser Zimmer war relativ zufriedenstellend, aber Bad und Toilette waren in einem desolaten Zustand. Die Klobrille und das Bidet laden nicht zum Benutzen ein. Die Verpflegung ist die Achillesferse des Hotels. Zum Frühstück nur Weissbrot, nur hart gekochtes Ei, keinen Honig, kein Müsli und Obstsalat nur auf Wunsch ( wenn man es weiß ). Das Abendessen war 12x eine Farce. Vorgefertigte Einheitspampe, serviert als Fertigmenü. Der Service des Personals dagegen war prima. Dafür gab es dann auch ein Backschisch. Fazit: Ein nettes Hotel für Anspruchlose.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Herbert (51-55)

Januar 2007

Angemessen

3.5/6

Ein kleines, übersichtliches Hotel mit folgender Gästestruktur: 40 % Franzosen, 40 % Deutsche, der Rest Polen, Belgier. (in den Wintermonaten hauptsächlich Rentner) Sehr freundliches, hilfsbereites Personal an der Rezeption. Nach meiner Einschätzung hat das Hotel ca. 150 Zimmer. Die Architektur des Gebäudes ist nicht besonders ansprechend, jedoch zweckmäßig. Alles wirkt ein wenig abgewohnt, jedoch nicht schmutzig. Leider wird das Hotel zweimal pro Woche von Gästen mit gebuchter Rundreise „heimgesucht“, mit der üblichen Hektik und Verwirrung im Essraum.


Umgebung

4.0

Das Hotel befindet sich zwischen zwei stark befahren Verkehrstraßen. Da ich im Januar in diesem Hotel war, und nachts wegen der niedrigen Temperaturen das Fenster schließen musste, störte mich der Verkehrslärm nicht sehr. Ich kann mir vorstellen, dass es in den Sommermonaten zu einem Problem werden könnte. Wenn man den gut gepflegten Garten durchquert, kommt man über den Hintereingang und einigen Querstraßen in zehn Minuten zum Strand. Leider wird zur Zeit am Strand eine neue Promenadenstraße ge


Zimmer

3.0

Ich hatte ein Zimmer zum Pool hin (Nr. 407 im 4 Stock) und war zufrieden. Der Fernsehapparat funktionierte und hatte drei deutsche Sender (Erstes /Zweites und VOX). Die Einrichtung ist etwas rustikal, jedoch landestypisch. Das WC und das Bad ist getrennt machen einen zwar abgewohnten jedoch nicht schmutzigen Eindruck (mit Ausnahme der Klobürste). Insgesamt sind die Zimmer jedoch nichts für pingelige Gemüter. Ein Safe ist vorhanden und kostet einen Euro pro Tag.


Service

5.5

Die Zimmer wurden täglich ausreichend gereinigt. Man kann sich über die Gründlichkeit streiten, mir hat es jedenfalls ausgereicht. Den Kellnern sollte man ein angemessenes Trinkgeld geben. Ich habe je Tag dem Kellner ein bis zwei Euro Trinkgeld gegeben. Einige Kellner können gut deutsch sprechen und sind sehr freundlich und hilfsbereit, wenn man nach Tips für die Besichtigung in der Stadt statt fragt. Auch an der Rezeption ist man sehr bemüht zu helfen zu, wenn man z. B. nach den Einkauf von Arg


Gastronomie

1.5

Das einzige große Minus ist leider das Essen. Sollte man hier großen Wert darauf legen, ist dieses Hotel nicht empfehlen. Das Frühstück besteht aus: eine Sorten Fleischwurst, eine Sorte Schnittkäse, Tomaten, Eier (nur hart und kalt) zwei Sorten Marmelade, nur weiche Brötchen (Weißmehl), frisch gepresster O-Saft (mit Wasser verdünnt). Nach einer Woche mag man das Frühstück nicht mehr sehen. Das Abendrot besteht einmal in der Woche aus einem Buffet, sonst nur Menü. Das Menü wird häufig in einer so


Sport & Unterhaltung

3.0

Es war tagsüber, Gott sei Dank, nur leise Musik am Pool gespielt. Die laute Disco Musik, die hier häufig in den Kritiken beschrieben wird ist wohl nur in den Sommermonaten vorhanden. Es gibt ein Tennisplatz. Die Diskothek befindet sich außerhalb der Anlage direkt am Eingang im Keller. Beeinträchtigung hierdurch ist nicht vorhanden. Die Diskothek ist ab 1: 00 Uhr nachts gut von marokkanischen Jugendlichen besucht. (Empfehlenswert am Wochenende) Sonst ist keine Animation vorhanden, was ich als ang


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ralf (36-40)

November 2006

Einfach aber angemessen

4.7/6

War für 1 Woche in diesem Hotel. Ich war jeden Tag unterwegs,da ich viele Freunde in Agadir habe,deshalb auch selten im Hotel.Für Urlauber ohne jeglich großen Ansprüche,finde ich,das das Preis/ Leistungsverhältniss gewährleistet ist.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Nikola (14-18)

Juli 2006

Netter Urlaub

4.4/6

Es ist ein kleines, auf den 1. Blick nettes Hotel. Wir hatten anfangs Pech und mussten eine nacht in der untersten Etage verbringen. Man hatte dort keine Gelegenheit nasse Handtücher aufzuhängen. Wirklich sicher schien es mir dort auch nicht weil man sehen konnte das es schon Einbrechversuche gab...! Zum Glück konnten wir am nächsten Tag ohne Probleme das Zimmer wechseln. Nun wohnten wir in der 5. Etage. Das Zimmer sah dort auch viel besser aus viel schöner gestaltet. Von dort hatten wir auch den Blick aufs Meer. Allerdings konnte man das Fenster nachts auch nicht auflassen weil es so laut war durch die Straße und durch die musik anderer Hotels. Zu unserer Zeit waren viele Deutsche, Franzosen aber auch Marokkaner in dem Hotel.


Umgebung

5.0

Zum Strand braucht man etwa 15 Minuten zu Fuß. In der Umgebung gab es viele andere Hotels und ganz viele kleine Läden. Einkaufsmöglichkeiten gab es genug. Wenn das Essen mal nicht so schmeckt kann man einfach zu Mc Donalds oder pizza hut gehen, es liegt gleich auf der anderen Straßenseite. Zum Flughafen fährt man, je nach anderen Hotelanfahrten ca 45 Minuten. Wenn man mal keine Lust zum laufen hat, kann man ein rotes Taxi nehmen die sind sehr günstig.


Zimmer

5.0

Wie schon gesagt haben wir ohne Probleme das Zimmer wechseln können. Es gab ein Bad mit Badewannde und eine seperate Toilette. Der Kleiderschrank roch ziehmlich mufflig und die Tagesdecken auf dem Bett auch. So war das Zimmer in Ordnung. Zum schlafen hat es gereicht.


Service

4.5

Freundlich waren eigentlich alle. Deutsch konnten einige an der Rezeption auch. Da ich krank war und einen Arzt brauchte kümmerten sie sich auch gleich darum es dauerte eine halbe Stunde dann war er da. Wenn man Fersehen schauen möchte muss man sich an der Rezeption eine Fernbedienung gegen Pfand abholen. Warum das so ist, wissen wir nicht! Als unser Abfluss verstopft war kam auch gleich der Hausmeister und kümmerte sich darum.


Gastronomie

3.0

Am Anfang bin ich immer gern essen gegangen aber irgandwann hat es mir früh nicht mehr geschmeckt. Es gab da immer das gleiche. Abends war da schon mehr Auswahl und geschmeckt hat es auch! Ein bisschen komisch war, dass wir alle krank geworden sind und alle das gleiche hatten. Fieber, halsschmerzen... woran es liegt wissen wir nicht, Auf jeden Fall nicht an der Klimaanlage die hatten wir nicht an! Auch so hat man viele im Hotel gesehen die krank waren...


Sport & Unterhaltung

Ich bin immer nur am Pool vorbeigegangen um zum Meer zu gehen...


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Gabi (19-25)

Juli 2006

Nichts zu bemängeln

4.6/6

Sehr schönes kleines Hotel. Man sollte sich nicht von dem äußeren Erscheinungsbild erschrecken lassen, denn sobald man in die Empfangshalle kam, sah alles ganz anders aus. Schöner marokkanischer Stil, sauber, süße kleine Anlage mit schönem Garten. Es handelt sich hier eher um ein Hotel mit vielen Stammgästen aus Marokko und Frankreich allen alters, ist familienfreundlich und auch behindertengerecht.


Umgebung

4.0

Mitten im Standzentrum gelegen, viele Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten. Zum Strand 7 Minuten, wenn man die Abkürzungen über Hinterausgang vom Hotel und dann Treppen gefunden hatte. Zur sehr belebten Strandpromenade ca. 10 min. Taxi sehr günstig, sowie auch alles andere in marokko. Und es gibt verdammt viel zu tun und zu sehen in Agadir selbst und Marokko!


Zimmer

5.0

Sehr schön und groß, sauber. Die Einrichtung ist kreativ und landestypisch, soll heißen, die Wände sind in schönen Farben bemalt und die Möbel aus dunklem verziertem Holz. Die Betten sind bequem, kleine Sitzgelegenheit vorhanden, große Schränke. Bad und Toilette separat. Klimaanlage (wird aber nicht gebraucht, da es in der Nacht kühl wird) Safe gg. Gebühr im Zimmer mit Versicherung.


Service

5.0

Super! Tägliche Reinigung, Handtücher werden auf Wunsch geändert, wenn man sie auf dem Boden legt. Über 2-3 Dirham freuen sich Putzfrauen und Kellner sehr. Viele Kellner können deutsch.


Gastronomie

5.0

Lecker !!! Große Auswahl, über marokkanische Köstlichkeiten zu auch Nudeln und Kartoffeln. Leckeres Büffet mit viel Salat, Fleisch, Fisch, Obst und Nachtisch. Preise der Getränke sehr günstig (Cola: ca. 90 Cent)


Sport & Unterhaltung

3.5

Softanimation, nicht aufdringlich. Tennisplatz und Tischtennis vorhanden sowie Wiesen für Ballspiele, kleines Geschäft im Hotel, Disko unterirdisch gelegen und damit nicht laut nach außen hin.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Pamela (31-35)

Juli 2005

Unsere Rundreise fing schauerlich an.....

3.0/6

Es ist ein sehr einfaches Hotel. Von Außen vermittelt es erst den Eindruck einer Absteige. Aber hinter dem Hotel konnte man sehen, dass die Außenanlagen sehr gepflegt waren und der Pool ok, bin sogar darin geschwommen. Die Eingangshalle wirkte freundlicher, als man das von Außen vermutet hätte.


Umgebung

4.0

Zu der Lage kann ich soviel nicht sagen. Wir waren lediglich zu Beginn und am Ende unserer Rundreise in diesem Hotel. Der Strand liegt circa 15 Gehminuten vom Hotel entfernt und sonst haben wir nicht viel ausprobieren können.


Zimmer

1.0

Kurz gesagt: einfach furchtbar! Handtücher zerrissen und grau, Bettwäsche voller Haare, Elektrik hing aus der Wand, Fernsehmodell Flohmarkt, Klobürste schwarz und voller "Zeug". Echt schlimm!


Service

1.5

Die jungen Herren an der Rezeption waren zwar recht freundlich, hatten aber nicht viel Lust auf Touristen, so wie es schien. Die Zimmerreinigung hat nach unserem Empfinden gar nicht stattgefunden: Haare auf dem Bett, Klobürse schwarz, zerrissene und graue Handtücher. Alles kein Scherz. Die komplette Reisegruppe war entsetzt! Dafür war das Personal im Restaurant sehr freundlich und hilfsbereit!!!


Gastronomie

5.0

Das große Plus an dem Haus. Das Essen war einfach gut und der Service war total in Ordnung und sehr bemüht. Die Jacken der Kellner waren stets befleckt, aber das machten sie durch ihre nette und hilfsbereite Art wieder gut. Die Getränkepreise waren sehr günstig, so dass man den Alkohol konsumieren konnte, den man für die Nacht in den furchtbaren Zimmern brauchte. Im Hotel Adrar haben wir das beste Frühstück auf der ganzen Rundreise bekommen. Es war hier am abwechslungsreichsten.


Sport & Unterhaltung

3.5

Kann ich nicht viel zu sagen. Es gab keine Animation in dem Hotel, der Pool war okay. Im Hotel selber befindet sich ein kleines Kiosk, war ich aber auch nicht drin.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Gerd (46-50)

Juli 2005

Für hohe Ansprüche nichts - preiswertes Familienhotel ohne N

4.0/6

Vornweg ist zu sagen das unsere/meine Beurteilung aus dem Blickwinkel eines deutschen Urlaubers ausgeht, es ist schließlich eine andere Kultur. Ankunft und Einchecken waren ok., ich hatte aber immer das Gefühl beobachtet zu werden, es waren mir zuviel Leute (Männer) da, wo ich ich nicht wußte was die da zu tun haben. Wir bekamen Zimmer 722, von der 6. zur 7. Etage sind 2 Treppen mit wenigen Stufen zu steigen.2 Fahrstühle vorhanden, beide in Funktion (während unserer Woche Urlaub). Im Zimmer angekommen fehlte das Bett für unseren Sohn, runter zur Reception, 2 Stunden später wurde es gebracht (wenn man Abends nach 22.00Uhr ankommt - gibt das garantiert ein Problem). Einen Safe auch noch bestellt, sollte 30min später auf dem Zimmer sein - war er nicht, einen Tag später nochmal um einen Safe gebeten - sollte dann bis 16.00 Uhr da sein - war er auch nicht - habe dann aufgegeben, so mußten wir während unseres Ulaubs ständig die wichtigen Sachen mit uns rumschleppen - auch nicht lustig. Zum Fernseher auf dem Zimmer - Fernbedienung nach 2 Bestellversuchen auch nicht zu bekommen - aufgegeben. Nur ein Fernsehprogramm in Landessprache, Fernseher war ein Uraltkasten - wir waren viel unterwegs, von daher kein Problem. Balkonaussicht nach hinten zum Marbrouk Hotel und zum Hotel Argana, man hatte am Tag die totale Beschallung mit Hipp Hopp und Rap und konnte die Animationsspielchen beobachten. Beschallung endete gegen 18.30 Uhr, wie gesagt wir waren viel unterwegs von daher kein großes Problem. Wenn man das Bad vorher selbst säubert (Scheuerpulver mitnehmen), geht es auch und man hat nicht so ein komisches Gefühl beim Duschen oder in der Wanne. Toilette war separat -selbst säubern auch hier angesagt (kommt auf den eigenen Anspruch an). Staubsaugen kennen die dort wohl garnicht, staubwischen eher schlecht als recht. Das weiße Bettzeug war ok, das hat auch den direkten Körperkontakt, alles andere was an Decken oder Bezügen auf den Betten war habe ich mit der bloßen Hand nicht angefaßt, ich habe hier einen langen Pyjama getragen, Socken habe ich im Bett weggelassen. Ein Staubmilbenjäger hätte sicher seine wahre Freude an unserem Zimmer gehabt. Die Sitzgelegenheiten auf dem Balkon kann ich nicht definieren, waren aber unbequem. Ich habe jeden Morgen 20Dirham auf das Kopfkissen gelegt (die waren auch immer weg), aber wir bekamen dafür dann jeden Tag saubere und ziemlich neue Handtücher und eine bessere Sitzgelegenheit für den Balkon. Wenn man einen Ausflug plant der vor dem Frühstück (6.00Uhr) beginnt, kann man den "Room Service" (ab 5.00 Uhr) nutzen, die bringen einen dann das Frühstück auf das Zimmer, kostet nichts extra, nur Trinkgeld (habe ich auf 15 Dirham festgelegt), man möchte ja nicht das einem eventuell der gleiche Kellner Abends auf den Teller ..... . Damit sind wir beim Thema Kellner oder Bedienung, Kapitel für sich. Das Spiel ergründen sie bitte bei Ihrem Besuch selbst. Wenn Sie mit Kindern da sind und Sie gut Trinkgeld geben wird man Ihren Kindern auch immer noch eine zusätzliche Nachspeise anbieten, Sie sollten sich aber immer an den gleichen Tisch setzen damit Sie vom gleichen Kellner bedient werden. Die Machtkämpfe zwischen den Kellnern sind enorm, Sie brauchen eine gute Beobachtungsgabe. Wenn Sie Kaffeetrinker sind, bringen Sie sich abgepackte Kaffeesahne mit, Sie bekommen nur heiße Milch in den Kaffee und dann schwimmen Fettaugen obendrauf. Der Geschmack des Essens ist ok., man hat sich europäisch angepaßt, da kann man es schlechter erwischen. Wenn Sie den Tag am Pool verbringen machen die Ihnen auch Essen was nicht auf der Karte steht (z.B. Schnitzel u. Pommes für 40 Dirham - preiswert, oder bloß so eine Portion Pommes, wenn Kinder dabei sind). Da Sie zum Zähneputzen Mineralwasser nehmen sollten, heißt es muß immer ein SIXPACK 1,5l Flaschen da sein, sollten Sie diese nicht im Hotel kaufen (zu teuer), mich wollte der Türsteher dort auch abweisen als ich eine Packung ins Hotel getragen habe, gehen Sie nett lächelnd an ihm vorbei und tun Sie so als ob Sie garnicht wissen was er von Ihnen will und ignorieren Sie seine Aufforderung das Wasser im Hotel zu kaufen. Der Sonnenschirm am Pool ist kostenlos es läuft immer einer rum der zuständig ist. Wenn genug Gäste da sind und das Spiel mit der Liegenreservierung am Pool (Liege mit Handtuch belegen) beginnt, sollten Sie Frühaufsteher sein, dann haben Sie die Pool Position. Für Beschallung von selbsternannten DJ's ist auch bestens gesorgt, die selbstgebrannten Scheiben setzen aber öfter mal aus und die Qualität der "Anlage" ist absolutes Garagenniveau, wenn es Ihnen auf die Ketten geht, machen die auch leiser, aber das müssen Sie dann schon deutlich artikulieren. Fazit: Wenn Sie den Tag nur im Hotel verbringen, ist es nicht das richtige (meine Ansicht). Wenn Sie viel unterwegs sind oder Strandgänger kann ich es zur Übernachtung empfehlen, Sie bekommen nichts dickes aber für den Preis ok.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.4
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Alexandra (14-18)

Juli 2005

Preis- Leistungsverhältnis hat 100% gestimmt

5.2/6

Das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Toller superschöner Park, nicht zu groß und seeehr nettes Personal. Bloß der Pool war ein bisschen klein, aber der wird jetzt bzw. wurde neu gemacht, wie er aussieht weiß ich noch nicht. Das Hotel ist sehr familienfreundlich und auch behindertengerecht, da es 2 Fahrstühle und eine Rampe zum Restaurant gibt. Von außen siehr es nicht sooo toll aus, da es schon etwas älter ist, aber von innen stimmt alles. Es ist sehr schön, im maurischen Stil und auch sehr sauber. Die Gäste(allen Alters) waren fast alle Franzosen und Marokkaner; nur wenige Deutsche, auch 2 Leute aus Polen waren da. Die Atmosphäre ist sehr schön und wir haben viele nette Leute kennengelernt, das Hotel ist auf Grund seiner Internationalität der perfekte Ort, Leute aus anderen Ländern zu treffen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt sehr zentral. In der Nähe(nur rund 3-4 Minuten) entfehrnt befindet sich ein Mc Doof, ein Pizzahut, eine Apotheke, Bank, ein kleiner Laden, wo man billig Getränke kaufen kann und andere Souvenir- Geschäfte, die zu dem Nachbarhotel gehören. Zum Stadtzentrum und zum Strand sind es ca. 10 Minuten. Der Strand ist sehr schön und sauber, Touristen haben wir nicht allzu oft angetroffen, es gibt viele einheimische Jungen, die mich die ganze Zeit angegafft haben, was mehr als genervt hat.


Zimmer

5.0

Wir hatten 2 Doppelzimme(+1 Zustellbett), die zwar schlicht, aber trotzdem sauber und gemütlich waren. Das Zustellbett war natürlich nicht ganz so gemütlcih wie die anderen normalen Betten, aber trotzdem ok. Handtücher wurden täglich gewechselt, Betten jeden Tag gemacht und geputzt wurde das Zimmer auch täglich. Im Zimmer gab es einen Fernseher mit deutschen Programmen wie RTL und auch ein Telefon gehörten zur Ausstattunf. Safe konnte man bei der Rezeption gegen Gebühr mieten. Die Schränke waren


Service

6.0

Das Personal war sehr sehr nett, von den Leuten an der Rezeption bis zum Reinigungspersonal. Besonders die Kellner im Restaurant waren sehr freundlich und zuvorkommend, immer zu einem Spaß bereit und srachen bis auf die Azubis fast perfekt deutsch. Wenn man spät abends zu faul war noch mal runter zu laufen um sich z.b. ne Cola zu holen musste man einfach nur zum Hörer greifen und 10 Minuten später stand der Room- Service mit der Cola vor der Tür, was natürlich kein Aufgeld gekostet hat. Das Pers


Gastronomie

5.5

Es gibt 1 Restaurant, 1 Bar in der Lobby und eine neben dem Pool. Das essen war sehr lecker und abwechsungsreich. Wir hatten Halbpension und sind immer satt geworden, oft mussten wir gar nicht mehr zu Mittag essen, weil wir so voll waren. Morgens gab es immer ein Buffet mit viel Auswahl und wenn mal was alle war haben die Kellner sofort nachgefüllt. Wenn der Kaffee leer war haben die das sofort gemerkt und neuen eingegossen, wenn man wollte. Außerdem gab es immer frisch gepressten Orangensaft- e


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt einen Tennisplatz und Tischtennis. Am Pool saßen in der Mitte auf diesem Podest immer 2 DJ's, die abends in der Disco wiederzufinden waren. Der Musikmix war abwechslungsreich, manchmal was modernes, manchmal was marokkanisches. Sogar Xavier Naidoo haben die gespielt!! Und wenn man die Musik mal zu laut fand haben die DJ's auch ein Einsehen gehabt und leiser gemacht. Aber die Musik war trotzdem zum entspannen geeignet, da die Musik eher ruhig war, also null Ballermann- Feeling. Abends gab


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bilder

Balkonstuhl
Balkontisch
Sofa
Badezimmer
Duschvorhang
Zimmertür
Zimmertür
Bettwäsche
Radio/Klimaanlage
Bett
Defekter Kühlschrank
Bad
Kleiderschrank
Fußbodenleisten
Klappbett
Klimaanlage
Balkonstuhl
Abgerissene Vorhänge
Schlangenbeschwörung
Haupteingang
Hotel Adrar
Pool
Außen heu, innen
Spieglein, Spieglein an der Wand
Duschstange
Hauptsache dicht!
Sauber ist anders / Badtür
Balkontisch
Klimanlage
Kabelsalat
Widok z pokoju
Widok z pokoju
Pokój
Pokój
Łazienka
Widok z pokoju
Przed hotelem Adrar
Hotel Adrar
Berberfolklore
Berberfolklore
Abendveranstaltung Schlangenbrschwörer
Berberfolklore
Berberfolklore
Immer freundlich
Klein und gepflegt
Sitzecke Hotel Adrar
Schöner Ausblick
Pool Hotel Adrar
Widok na basen
Tennisplatz
Tür
Stromkabel im Zimmer
Tür
Bad
Tür
Bad
Bad
Hotel vom Pool aus
Der Pool bei Nacht
Lounge im Hotel
Sonnenuntergang
Vorderansicht
hotel adrar  fassade nicht so toll aber inside top
zimmer
bad
Zimmer
Bad
Bad
Hotel...
Pool
Hotelanlage
Essen
Pool
Garten
Garten
Garten
Garten
Pool
Hotel
Hotel
Rezeption