Nilaveli Beach Hotel

Nilaveli Beach Hotel

Ort: Nilaveli

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Susanne (41-45)

Juli 2019

Perfektes Hotel am Traumstrand mit Unterwasserwelt

6.0/6

Im April waren eine Freundin und ich erstmals für einige Tage hier, hatten eine traumhafte Zeit und waren absolut begeistert, weshalb ich mich entschieden habe, im Juli noch einmal für zwei volle Wochen hier zu buchen. Das Hotel verfügt über mehrere Zimmerkategorien, von Suiten mit Privat-Whirlpool (einer davon als Freiluft-Whirlpool auf der Dachterrasse) über ein Mehrzimmer-Apartment mit Küche für Selbstversorger, bis hin zu Zimmern mit Klimaanlage und einfachen, aber sehr schönen, sauberen und gepflegten Zimmer mit Ventilator. Jedes Zimmer hat einen eigenen Außenbereich, also eine Dachterrasse oder ebenerdige Terrasse mit Sitzgelegenheit. Die Zimmer werden zweimal täglich gereinigt, so dass man abends stets in ein frisch gemachtes Zimmer zurückkommt. Alle Gebäude sind sehr harmonisch auf dem weitläufigen, baumbestandenen Hotelgelände verteilt. Dort hat man diverse Optionen, seine Zeit auf angenehme Weise zu verbringen. In einer der vielen Hängematten, auf einem Liegestuhl am Pool oder am Strand, in der luftigen Beachbar, wo ganztägig Mahlzeiten, Snacks und Getränke serviert werden, in der klimatisierten Bar mit Fernsehraum, im Restaurant, wo man zu festgesetzten Zeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen einnehmen kann. Auf dem äußerst reichhaltigen Frühstücksbuffet werden kontinentales und Sri Lanka Breakfast angeboten. Das Klientel ist auf angenehme Weise gemischt mit einzeln und zu zweit Reisenden verschiedener Nationalitäten und Altersstufen, Familien und kleine Gruppen. Hotelmanagement und Personal sind äußerst freundlich, aufmerksam und hilfsbereit, auch bei Sonderwünschen wird stets eine Lösung angeboten. Tag und Nacht ist ein Sicherheitsservice auf unaufdringliche Weise präsent. Neben dem Traumstrand, der nahtlos an das Hotelgelände anschließt und zum Baden, Verweilen und zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt, reizt insbesondere die leicht zugängliche Unterwasserwelt mit Korallenriffen, Haien, Meeresschildkröten und einer Vielzahl an bunten Fischen und anderen Riffbewohnern. Boote zur nur ca. 10 Minuten entfernten Pigeon Island starten direkt am Strand vor dem Resort. Auf Pigeon Island kann man mit einem Guide oder auf eigene Faust entspannt in flachem Wasser über ein Riff schnorcheln und hat dabei fast eine Garantie, Schwarzspitzen-Riffhaie und Schildkröten zu sichten. Weiterhin befindet sich direkt auf dem Hotelgelände eine Padi-Tauchschule, die von Anfang April bis Ende September betrieben wird. Hier kann man Schnorchelausrüstung ausleihen, Tauchkurse und Tauchgänge machen, wobei Taucher jeden Alters und Niveaus auf ihre Kosten kommen. Neben diversen Tauchplätzen in den Korallenriffen kann in der Nähe auch ein kleines Wrack betaucht werden. Die maximale Tiefe in diesem Tauchgebiet beträgt 16-18m, Tieftauchgänge an benachbarten Tauchplätzen können organisiert werden. Die Tauchboote starten ebenfalls direkt am Strand vor dem Hotel. Auch Fahrten zur Wal- und Delphinbeobachtung werden angeboten. Wenn man sich überwindet, das Hotel zu verlassen, kann man mehrere lohnende Ausflüge zu attraktiven Zielen in der Umgebung unternehmen, etwa zum Koneshwaram-Tempel in Trincomalee oder zu dem uralten buddhistischen Heiligtum Girihadu Seya. Auch Ayurveda-Behandlungen können organisiert werden. Ich bin jedenfalls sehr glücklich, diesen Ort gefunden zu haben, und werde garantiert wieder hinfahren!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Angelika (56-60)

Juli 2019

Wir kommen wieder, denn es ist wunderschön dort!

6.0/6

Wir hatten vom 9.-22.07. 2019 einen super Aufenthalt im Nilavelli Beach Hotel: super Lage direkt am herrlichen Strand, nahe Pidgeon Island und einem weiterem Riff zum Schnorcheln bei bunten Fischen, Meereschildkröten und einem tollen Meer. Sehr freundliche Menschen, super Service, sehr leckeres, abwechslungsreiches Essen, auch für das Auge toll angerichtet, mal im Restaurant, mal am Pool, mal am Strand, sehr romantisch mit Fackeln und Kerzen bei Mondschein und überwältigendem Sternenhimmel und Meeresrauschen, saubere schöne Zimmer, sehr gepflegte und schöne Anlage mit großem, sauberen Pool, schöne Gartenanlage mit Blumen, Bäumen, Palmen und niedlichen frei herumtollenden Streifenhörnchen. Sehenswürdigkeiten nicht weit entfernt und mit dem Tuck-Tuck (oder Taxi) gut zu erreichen: Trincomalee mit dem Lover's Leap, Shiva-Tempel, Hindutempel, und Shopping-Möglichkeiten, außerdem die heißen Quellen und Ayurveda-Behandlungen.


Umgebung

6.0

Die Lage ist direkt am superschönen Strand von Nilavelli, gegenüber von Pidgeon Island, einem Schnorchelpradies. Wir sind von unserem Hotel in der Nähe von Colombo mit einer Übernachtung in einem Baumhotel in der Nähe von Sigiriya dorthin gefahren und haben uns unterwegs Dambulla, Yapahua und Polonaruwa angeschaut und auf dem Rückweg ohne Übernachtung Anuradhapura angeschaut mit dem riesigen Bodhi-Baum. Die Fahrt dorthin war angenehm. Ausflugsziele: Pidgeon Island, weiteres Riff zum Schnorcheln


Zimmer

6.0

Zimmer waren sehr sauber und sehr gut ausgestattet, Balkon oder Terasse, Meerblick, Bad neu und gepflegt, alles sehr gut in Ordnung und sauber, tägliche Reinigung. Betten bequem und groß, haben sehr gut geschlafen.


Service

6.0

Das Personal hat einem teilweise die Wünsche erfüllt, bevor man sie geäußert hat, z.B. am Pool Handtücher oder Auflagen für die Liegen gebracht. Zum Geburtstag gab es einen Geburtstagskuchen als Überaschung und ein Ständchen des Personals und auf dem Bett im Zimmer mit Blütenblättern "Happy birthday" geschrieben. Alle Fragen und Wünsche wurden prompt und freundlich beantwortet oder erledigt.


Gastronomie

6.0

Das Essen war super lecker, abwechslungsreich, frisch mit einer sehr großen Auswahl. Die Atmosphäre war sehr angenehm.


Sport & Unterhaltung

6.0

Pool, Schnorcheln, Tauchen, Schwimmen im Meer, Bootstouren zum Nationalpark Pidgeon Island oder einem weiteren Riff, Joggen, spazierengehen, einmal abends eine kleine Live-Band, Ayurveda-Behandlungen/Massagen in der Nähe, Ausflüge nach Tincomalee oder zu den heißen Quellen, ansonsten perfekt zum ruhigen Entspannen, Relaxen, für uns perfekt ohne Animation, (die in europäischen Anlagen oftmals laut und aufdringlich ist).


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wolfgang (61-65)

Januar 2019

Vorsicht Diebe im Service des Restaurants

1.0/6

Strandhotel alter Bauart mit vielen Bungolow Zimmern um einen großen Pool. Weite Laufstrecken zu Restaurants, Beach, Pool, viel Beton.


Umgebung

3.0

Zimmer

3.0

Service

1.0

Wir wurden vom Kellner des Restaurants bestohlen. Er hatte 150 € aus einer Geldbörse entwendet, die im Restaurant unter den Tisch fiel.


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Lutz (56-60)

März 2018

Klasse Rundreise und Badehotel

6.0/6

Was wir erlebt haben, war Klasse, das mit weitem Abstand beste Rundreisehotel bisher auf dieser Reise allerdings war das Hotel recht leer, ob die Bewertung bei vollem Hotel so bleiben würde, weiss ich nicht


Umgebung

6.0

Direkt vor dem Pigeon Island am breiten und sauberen Sandstrand


Zimmer

5.0

Alles da, was für diese Hotelkategorie zu erwarten ist


Service

6.0

Aufmerksam und freundlich


Gastronomie

6.0

Perfekt


Sport & Unterhaltung

5.0

POOL IN ORDNUNG, ob das so in der Saison so ist, weiss ich nicht


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Fabienne (19-25)

März 2018

Super schönes Hotel

6.0/6

Das gesamte Personal war sehr freundlich, hilfsbereit und einfach nur toll. Danke auch an Sunil Hathurusingha, der Residence Manager für seine ständige präsenz und hilfsbereitschaft. Sunil war immer vor Ort Managte das gesamte hotel sehr gut und stand auch früh morgens um 5:15 schon mit einem lächeln da als wir abreisen mussten. Tolle Anlage, tolles Personal, tolle Zeit. Wir mussten kurzfristig eine Nach länger bleiben und erhielten auch direkt eine Nacht mehr. Die Zug und Buszeiten wurden uns genaustens angegebn und auch das TukTuk stand überpünktlich bei uns im Hotel bei der Abreise. Ausserdem wurde uns morgens um 5:15 sogar das Frühstück takeaway mässig auf den Weg mitgegeben. Auch die Anlage ist sehr sauber wird bewacht und ist einfach nur super erhalten.


Umgebung

6.0

Direkt am Strand und doch abgelegen, ruhig, alleine und einfach wundervolle


Zimmer

6.0

Hammer ausstattung!


Service

6.0

Soooo freundlich


Gastronomie

6.0

Nicht megaa günstig aber auch nicht überteuert, tolles essen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Strandferien angebracht :-)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Maik (51-55)

Juli 2017

Sehr gutes Strandhotel

5.0/6

nettes, direkt am Strand gelegenes Hotel unter Palmen einfache, sehr geräumige Bungalows gepflegte Außenanlagen mit direktem Strandzugang


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (41-45)

März 2016

Lage top, ansonsten viele Defizite!

4.0/6

Leider sind die kostengünstigen Zimmer nicht zu empfehlen, reine Abzocke. Dass nicht einmal Moskitonetze vorhanden sind, ist eine Frechheit! Das Frühstück und die Lage sind allerdings unschlagbar, Gleiches gilt für das sehr nette und hilfsbereite Personal an der Rezeption, hier gilt der Dank ganz besonders Niros für seine tolle und zuvorkommende Hilfe!


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Manja (31-35)

August 2013

Nilaveli Beach Hotel mit fünfjährigem Kind

4.5/6

Toll gelegenes modernes Hotel. Wir hatten HP gebucht und hatten keinen Bungalow sondern ein Deluxe Zimmer mit Balkon. Das Zimmer und der Balkon waren großzügig und alles war sauber und ansprechend gestaltet. Das Essen war gut. Viele Deutsche und Einheimische Gäste sowie Schweizer und Skandinavier.


Umgebung

4.0

Der Strand ist einfach wunderschön. Bezüglich der Lage können wir nicht allzuviel sagen. Wir waren vier Nächte in dem Hotel und waren einmal zur vorgelagerten Insel schnorcheln -ziemliche Touristen- Nummer, war ganz nett aber hat uns nicht wirklich zugesagt, da die Insel total überfüllt und dreckig war. Das schnorcheln an sich war ganz OK. Man sagte uns es Läge daran, dass aktuell viele Einheimische vor Ort wären und die Insel aufsuchen weil Ferien sind.


Zimmer

6.0

Alles funktionierte, war sauber und ansprechend eingerichtet. Das Zimmer war groß und unser keliner Sohn hatte ein richtiges Bett und kein Klappbett.


Service

4.0

Wir hatten absolut nichts zu beanstanden, allerdings suchté man schon mal den Poolboy oder wartete relativ lange auf seine Getränke. Daher ein paar Abzüge.


Gastronomie

5.0

Alles hat und gut geschmeckt. Einheimische und internationale Küche. Das Essen wurde abends meist draußen um den Pool herum eingenommen, was sehr schön war.Man konnte ein special Dinner am Strand buchen. Haben wir aber nur gesehen und nicht selbst gemacht. Sah aber sehr schön aus.


Sport & Unterhaltung

3.0

Liegen waren ausreichend vorhanden und in gutem Zustand. Duschen funktionierten einwandfrei. Von einer Animation haben wir nichts mitbekommen. Es gibt keine Sonnenschirme aber Palmen unter die man sich legen kann.Von sonstigen Freizeitangeboten haben wir nichts mitbekommen, da wir hauptsächlich Badeurlaub machen wollten


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Holger (56-60)

Mai 2012

Menschenleer an traumhaftem Strand

4.7/6

Es ist kaum zu verstehen, dass dieses Hotel am schönsten Strand in Sri Lanka derartig schwach besucht ist. Wir können uns das nur mit zwei möglichen Antworten erklären: 1. Die große Entfernung zum Flughafen in Colombo (man braucht etwa einen ganzen Tag für die Anreise) 2. Das extrem schlechte Preis-/Leistungsverhältnis. Das Hotel ist für das, was geboten wird, schlicht deutlich überteuert.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt am schönsten Strand von Sri Lanka nördlich der Stadt Trincomalee in der Ortslage Nilaveli unmittelbar am Strand. Eine schmale Stichstraße führt von der Straße zum Hotel. In der Umgebung gibt es nicht viele Möglichkeiten der Zerstreuung. Man ist in etwa einer halben Stunde in der Stadt Trincomalee, wo man sich die Befestigungsanlagen und einen hinduistischen Tempel am Swami Rock anschauen kann. Weiterhin sehenswert sind die heißen Quellen an der Straße Richtung Anuradhapura. Hier


Zimmer

3.0

Die Zimmerausstattung würde man in einem Katalog mit "zweckmäßig" beschreiben. Es gab zwei Betten, zwei Stühle, einen Kleiderschrank und einen Kühlschrank. Einen Tisch gab es nicht, allerdings eine sehr breite und tiefe Fensterbank, die als Tisch herhalten konnte. Die Tür zur Terrasse hatte keine Klinke, statt dessen gab es sowohl auf der Außenseite als auch innen jeweils einen Riegel. Das ist extrem unpraktisch, wenn man zu zweit unterwegs ist und der eine drinnen und der andere draußen sein m


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Das liegt möglicherweise daran, dass bei der Belegung des Hotels mit Gästen gefühlte zwei Personen Personal auf einen Gast kommen. Die Zimmer werden zweimal täglich gemacht. Auch das Bad wird beim zweiten Mal mitgemacht.


Gastronomie

4.0

Die Einschränkung bezüglich der Gastronomie ist durch die Tatsache zu erklären, dass sehr wenig Gäste in der Anlage waren und dass es sich deswegen für das Management nicht gelohnt hat, täglich ein Buffet anzubieten. In der Regel wurde abends dann a la Carte gegessen. Die ersten paar Male kam das bei uns gut an, weil das Essen nett angerichtet war, aber wenn man jeden Abend dieselbe Prozedur erlebt, dann sehnt man sich danach, sich sein Essen auch mal wieder selber zusammenstellen zu können. An


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Tagestemperaturen lagen während unseres Aufenthaltes zwichen 35 und 38 Grad Celsius. Demtentsprechend waren unsere Ambitionen auf Sport eher gemäßigt. Es gibt zwar einen Tennisplatz, der wird allerdings nicht genutzt. Der Pool ist relativ groß und das Wasser sieht auch durchsichtig aus, auf der Oberfläche schwamm allerdings ständig feiner Schnutz, der mit einem Netz nicht abfischbar war. Die Liegen am Strand sind von der rustikalen Sorte - Holzpritschen, die selbst mit Matratzen vom Pool-


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Isabel (31-35)

März 2012

Traumhaftes Hotel

5.8/6

An der Poo-Bar wurde irgendwie umgebaut. Es war aber nicht störend. Wir saßen dann ein Stück neben der Pool-Bar. Was aber nicht wirklich störend war. Die Anlage war sehr schön. Gut gepflegt und das Personal war sehr sehr freundlich!!!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mandy (41-45)

Februar 2012

Schönes aber einsames Strandhotel

4.8/6

Kleines Hotel mit 45 Zimmer, Anlage sehr sauber und ordentlich.


Umgebung

4.0

Wirklich nur etwas für absolut Ruhesuchende. Es ist das einzigste Hotel weit und breit. Die Einkaufsmöglichkeiten begrenzen sich auf das 16 km entfernte Trincomalee. Nicht einmal das Hotel hat einen eigenen Schop. Also an alles denken, wie Sonnencreme usw. Dafür direkt am feinen weichen Strand mit herrlichen Wasser und ohne "Liegenreservierung"


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Deluxzimmer. Groß und geräumig mit TV und Safe und Balkon. Kaffee und Tee wurden jeden Tag großzügig aufgefüllt. Im Zimmer hatten wir auch einen großen Kühlschrank, den wir leider nicht so befüllen konnten mangels Einkaufsmöglichkeiten. Die Zimmer waren sauber, der Reinigungstrupp nach dem Frühstück schon fertig. Abends wurde nochmal aufgeräumt, Sachen zusammengelegt und Betten aufgeschlagen man brauchte nur noch reinschlüpfen.


Service

5.0

Man hat uns die Wünsche fast von den Augen abgelesen. Das Personal ist freundliche. Viele Kellner versuchen auch ein wenig deutsch zu sprechen, An der Rezeption kümmert man sich allerdings sehr wenig. Es gibt keinerlei Information über Rückreise oder Reiseleitungen. Geht alles nur telefonisch und nur mit Glück auf deutsch. Rückreise unbedingt 2 Tage vor Abreise bestätigen lassen.


Gastronomie

6.0

Das Essen dort war einfach nur super. Wir hatten Hlabpension gebucht, was völlig ausreicht. Wenn weniger Gäste da waren gab es selbst das Frühstück in Menueform und es blieben keine Wünsche offen. Von frisch gepressten Säften und vielerlei obst und verschieden Brotsorten usw. war alles so haben. Ebenso am Abend gab es ein 4-Gänge Menue vom feisten. An den Buffet-Tagen war die Auswahl groß und selbst in 3 Wochen hat sich nicht viel wiederholt. Kann man nur empfehlen. Auch in der Stranbar konnte m


Sport & Unterhaltung

4.0

Kleinerer Pool - braucht man sowieso nicht - man hat ein 27 Grad warmes Meer dirket daneben. Es gibt zwar einen Tennisplatz welcher aber bestimmt seit Jahren nicht mehr bespielt wird. Ab und zu kann man Volleyball spielen. Gelegentlich hatten wir abende traditionelle Livemusik aber ansonsten gibt es im Hotel wenig aufregendes. Liegen und Auflagen sowie Handtücher bekommt man jeden Tag von einem netten Mitarbeiter "zubereitet". Für ein kleines Trinkgeld kann man dort schon sehr viel bekommen...


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Robert (51-55)

Februar 2012

Relaxen an der Ostküste

5.3/6

Schöne Lage in großzügiger Anlage


Umgebung

5.0

Direkt am Strand gegenüber Pigeon Island


Zimmer

6.0

Saubere Zimmer mit viel Platz, im Kühlschrank kann man mitgebrachte Getränke bunkern


Service

6.0

Sehr freundliches, hilfsbereites Personal auch bezüglich externer Fragen (z.B. Weiterreisemöglichkeiten - über die Rezeption konnten wir Tickets für den Nachtzug zurück nach Colombo buchen)


Gastronomie

6.0

Wir hatten Halbpension, auch das Abendbüffet war sehr gut bestückt, in den 3 Tagen auch abwechlungsreich


Sport & Unterhaltung

4.0

Schnorcheln war ein Problem, da zusätzlich für die Bootsfahrt zum Pigeon Island noch Nationalpark-Eintrittsgebühr und eine Safety-fee zu löhnen ist (letzeres pro Person nochmals 18 Dollar)


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sabine (51-55)

Februar 2012

Schönes Relax-Hotel

4.8/6

Das Hotel ist nur zum Ausruhen und Entspannen geeignet. Es gibt weder Animation oder Einkaufsmöglichkeiten. Ich würde empfehlen, daß man in diesem Hotel Halbpension bucht. Das Essen ist sehr vielfältig und lecker...ebenso die Getränke. Das Personal ist sehr freundlich und nett. Die Zimmer werden täglich gereinigt und abends wird das Bett extra nochmal liebevoll dekoriert und das Badezimmer wird auch nochmals in Ordnung gebracht. Liegen am Strand oder am Pool waren zu jeder Zeit frei...also kein frühes Aufstehen zwecks Liegen besetzten. Wie schon erwähnt, gibt es in der Nähe kein weiteres Hotel. Die Fahrt zum Nilaveli Beach Hotel ist leider auch sehr lang.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Uwe (46-50)

September 2011

Traumhafter Urlaub an der Ostküste

5.7/6

die Hotelanlage ist sehr sauber ,die meisten Leute bleiben nur 2-3 Tage wir hätten uns geärgert 2 Wochen waren otimal, wir werden wieder kommen und nur in das Nilaveli Beach Hotel auch kamen Gäste von nebean zum Essen in die Beachbar die es in ihrem Hotel vor Treck nicht ausgehalten haben.


Umgebung

5.0

es liegt dirket am breiten, sehr sauberen Sandstrand,Einkaufs oder Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es keine,wir kamen von einer kleinen Rundreise zum relaxen oder tauchen ideal,


Zimmer

6.0

Zimmer war einfach toll, jeden Tag 2 mal frische Handtücher,jeden Tag frische Bettwäsche,am abend war unser Bett immer mit schönen Blumen und Blätter dekoriert, wir habe auch jeden abend außer Trinkgeld kleine Süsigkeiten für unseren Zimmerboy hingelegt da er sehr nett war auch das Badezimmer war immer top sauber einen Safe gibt es an der Rezeption


Service

6.0

das Personal war super freundlich,wir hatten Tränen in den Augen als wir uns verabschieden mussten,englisch sehr gut auch sind sie dabei deutsch zu lernen haben unseren Langenscheid dort gelassen wir wurden noch nie so gut behandelt wie in diesen Hotel, es war einfach ein Traum selbst die Frauen die im Garten kehren haben uns immer gerüßst und freuen sich wenn man auch mit ihnen versucht zu sprechen. Beschwerden hatten wir keine, es gab keine Mängel.


Gastronomie

6.0

es gab ein Restaurant und eine Beachbar, wenn am Wochenende mehre Leute hier waren gab es Büffett, sonst wurde ein 4 Gänge-Menü vom feinsten serviert.die Sauberkeit wird hier groß geschrieben. es gab landestypische Essen, auch Fleisch,Fisch,Reis und immer frisches Obst die Atmosphäre beim Essen war super,


Sport & Unterhaltung

5.0

für die Liegestühle bekamen wir von dem Pollman immer zwei Auflagen der Pool wurde den ganzen Tag sauber gehalten,selbst die Streifenhörnchen haben uns ins Herz geschlossen sie kamen bis an unsern Rucksack um die Nüsse aus der Hand zu fressen. die Tauschschule Scuba Lanka direkt am Hotel ist super Eric und seine Jungs sind nur zu empfehlen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Johannes (36-40)

Juli 2011

Zimmer dreckig, trotz 3maliger Bitte nicht gemacht

3.5/6

Unser Boden im Zimmer war so klebrig, daß die Gummisohlen von den Schuhen daran kleben blieben. Wir haben den Zustand 3 mal Reklamiert und darum gebeten, daß mal jemand mit frischem Wasser die Zimmer wischt, was bis zum Tag 3, unserem Abreisetag nicht gemacht wurde. Wir hatten eine Suite gebucht, diese war nicht größer als ein Standard Doppelzimmer in anderen Hotels und vom Mobiliar veraltet. Dafür war der Übernachtungspreis von 220 $ völlig daneben. Die Bettdecken hatten Löcher, einen Fön gab es nicht, entgegen der Beschreibung. Als nach dem dritten Tag noch immer nichts passiert war sprachen wir mit dem Manager, den ließ unser Reklamation völlig kalt und zuckte nur die Schulter. Ein Umgang mit Reklamationen ist anders. Das Essen war gut, daß Personal war grundsätzlich freundlich, die Anlage ist grundsätzlich auch schön, nur wurden hier Jahrzehnte keine Renovierungen mehr durchgeführt. Man erkennt noch den Glanz vergangener Jahre, aber die Anlage an und für sich ist abgelebt. Der Strand ist wunderschön. Die Fahrt nach Tricomalee ist lang und beschwerlich. Hier oben gibt es ansonsten nicht viel sehenswertes außer für Taucher ein Riff mit vielen Fischen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Björn (31-35)

September 2010

Qualitativ hochwertige aber überteuerte Anlage

5.3/6

Dieses Hotel war die letzte Station unseres Urlaubs. Wir hatten vor dem Abflug Trinco und den Osten nicht eingeplant, uns aber während unseres Urlaubs aufgrund vieler Empfehlungen ("beste Strände der Insel"; "muss man unbedingt hin"), die hauptsächlich von Einheimischen kamen) umentschieden. Zudem endete unserer Tour bei den antiken Städten, insofern waren wir nur 3 Stunden entfernt. Unser Guide holte Preise ein - angeblich sollte man schnell buchen, da die ganze Stadt ausgebucht sei. Dem war definitiv nicht so. Vor Ort haben wir 4-5 Hotels angeschaut und waren erst mal entsetzt ob des Preis-/Leistungsverhältnisses. Einige Zimmer wären ok gewesen, aber nicht für 70 Euro die Nacht! Das ist dort aber Standardpreis! So sind wir dann etwas zähneknirschend ins Nilaveli Beach Hotel gezogen, für 120 USD/Nacht. Im Nachhinein war es defnitiv die beste Entscheidung und war ein superschöner Abschluss des Urlaubs. Man muss aber auch sagen, dass man ähnliche Qualität z.B. in Thailand für 1/3 des Preises bekommt. Nun gut, so ist dort eben der Hotelmarkt, so kurz nach Ende des Bürgerkrieges ist Trinco touristisch nicht erschlossen. Das Hotel selblst liegt ca. 500 m von der Landstraße entfernt, drumherum ist nichts. Nach Trinco selbst sind es 20 Minuten mit dem Tuk Tuk. Die Anlage ist sehr großzügig angelegt, der Pool wird täglich gereinigt, Service und Personal waren stets aufmerksam, die Zimmer wurden täglich gereinigt und zusätzlich gab es nach dem Abendessen einen Blumengruß auf dem Bett. Auf der Anlage bewegen sich Affen, Hörnchen, Leguane frei. Der Strand ist breit und weiß, das Meer sehr gut zugänglich (aber Achtung: selbst in der Hochsaison sind die Strömungen nicht zu unterschätzen!). Matten und Handtücher für die Liegen gibt es kostenfrei. Die Zimmer hatten Safe, Klimaanlage und TV (leider nur 3 einheimische Programme mit schlechtem Empfang - aber zum Ferngucken reist man nicht nach Sri Lanka). Ausflugsmöglichkeiten: Pidgeon Island ist ein Muss wie wir finden. Ca. 3 KM vor der Küste liegend kann man dort wunderbar schnorcheln. Die Insel ist sehr klein und war schon gut besucht. Buchen kann man das Ganze günstiger bei einem lokalen Fischer. Im Hotel kostet es mehr. Fazit: ruhige, entspannte 5 Tage zum Ausklang des Urlaubs in einem hochwertigen Hotel mit gutem Essen und aufgrund der touristisch noch unterentwickelten Infrastruktur hohen Zimmerpreisen (Getränke und Essen waren teils günstiger, teils teurer als in anderen Hotels im Süden, Westen oder Zentrum der Insel)! Wenn dort ewas Konkurrenz entsteht fallen sicher auch die Preise. Trotzdem Südsee-Flair!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (51-55)

März 2010

Hier hätte man auch länger verweilen können

5.0/6

Im Rahmen eines mehrtägigen Ausfluges haben wir für 2 Tage Quartier in diesem Hotel bezogen. Unser frisch renoviertes Deleuxe Zimmer hatte direkten Mehrzugang zum fast weßen und herrlich feinsandigen Strand, Das absolut saubere Meerwasser spiegelte sich in einem herrlichen türkisblau und ließ schon fast karibische Atmosphäre aufkommen. Sehr flach abfallend und relativ wenig Seegang, also hervorragned zum Schwimmen geeignet. Die Zimmerausstattung ließ keine Wünsche offen, modern, Kühlschrank, Save und TV waren vorhanden, sehr geräumig und ebenfalls großes Bad wie auch Terrasse. Die sehr weitläufige Anlage ist sehr gepflegt und neben den befestigten Wegen ist ausschließlich feiner weißer Sand wie am Strand. Üppiger Baumbewuchs in welchem sich mehrere Affen wohl fühlen und für Stimmung sorgen. Die Buffets sind ansprechend, vielfältig und qualtativ gut. Leckere Snachs an der Poolbar, Vorgelagert eine kleine nicht bewohnte, aber vom Miltär bewachte Koralleninsel, zu der man jederzeit mit Bootstransfer gelangen kann und schnorcheln kann. Zu unserer Zeit war die Anlage und der Strand nahezu menschenleer bei herrlichstem Wetter und angenehm ruhiger See. Das Hotel liegt seh weit ausserhalb und daher vermutlich keine unmittelbaren nenneswerten Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Für reinen Badeurlaub jedoch ideal. In unmittelbarer Nachbarschaft ist die Navy stationiert, also gut geschützt, aber nicht störend.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Hildburg & Peter (46-50)

März 2008

Traumhaft

6.0/6

Das Hotel hat seit kurzem wieder eröffnet. Wir waren vom 23.03-30.03.09 dort. Es war wie im Traum. Die Zimmer sind großzügig, toll eingerichteund alles ganz neu, mit Safe und Kühlschrank im Zimmer. Sehr sauber, ebenso das Bad. Die ganze Anlage ist sehr sauber und gepflegt. Der Pool ist ganz neu und ebenfalls sehr sauber. Das Restaurant soll zum 14.04.09 fertig sein, kann ich jetzt nicht beurteilen. Zu unserer Zeit war lediglich das Beach-Restaurant fertig, so hatten wir täglich beim Essen einen genialen Blick auf das Meer und die vorgelagerte Insel. Das Essen ist recht gut. Immer 2 Menüs zur Auswahl und als Nachspeise haben wir das bekommen, was wir uns gewünscht haben. Das einzige was nicht so geschmeckt hat, war die Vorsuppe. Alles andere gut und lecker. Besonders zu empfehlen sind Mittags die Prawens und die Knoblauchbutter. Das Personal, egal ob Zimmerboy, Rezeption, Service oder Pool, selbst die Frauen die die Anlage fegen, sind alle sehr, sehr freundlich, aufmerksam und sehr bemüht, dass es den Gästen an nichts fehlt. Das Meer ist klar und türkisfarbend. Es gibt keine Belästigung von Strandverkäufern.


Umgebung

6.0

ruhige Lage, direkt am menschenleeren sauberen Strand. Etwas abseits der Hauptstraße. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Trincomale, wo man in 1 Std mit dem Threweeler hinkommt. Ausflugsmöglichkeiten gibt es per Boot zur Insel Pigeon Irland oder andere Bootstouren zum schnorcheln


Zimmer

6.0

sehr große, geräumige Zimmer, mit Klimaanlage, TV, Terrasse/Balkon, Minibar, Telefon und individuell einstellbaren Safe. Die Ausstattung war alles nagelneu


Service

6.0

freundliches, aufmerksames, englisch sprechendes Personal. Die Zimmer, sowie das Bad sind sehr sauber und werden 2x täglich gereinigt Beschwerden hatten wir keine.


Gastronomie

6.0

dadurch, das wir fast die einzigsten Gäste waren, hatten wir fast alle Wünsche frei


Sport & Unterhaltung

6.0

seht sauber, direkt an der Beachbar, sodass die Cocktails besonders gut im Pool geschmeckt haben Sonnenschirme, Matten für die Liegen und Handtücher auch für den Starnd gratis


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Pool
Bett
Terrasse
Der Garten mit Pool
Strand mit Einsiedlerkrebs
Strand
Schöner sauberer Strand
Schöner Strand
Affen in der Hotelanlage
Doppelbett
Blick auf einige Zimmer
Teil des Pools
Ein Teil der Beach-Poolbar
Rezeption
Beach-Poolbar
Einige Affen
Livemusik während des Abendessens
Dessert-Ecke
Ecke mit einheimischen Essen
Im Hintergrund sind einige der Zimmer
Suite Superior
Blick auf Zimmer
Pool
Pool
Strand
Die Streifenhörnchen
Ausblick aus unserem Zimmer 001
Sonnenaufgang
Blick auf die vorgelagerte Koralleninsel
Affen
Blick vom Strand
Affen
Affen
Blick auf die vorgelagerte Koralleninsel
Blick vom Strand
Strand
Affen
Zimmer Nr. 001
Affen