Hotel Philippion

Hotel Philippion

Ort: Kos Stadt

0%
1.0 / 6
Hotel
1.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
4.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Beate (56-60)

September 2019

Wahnsinn

1.0/6

Finger weg von diesem Hotel wir sollten im Keller ohne Fenster schlafen Hotel war überbucht total unfreundliche Dame an der Rezeption


Umgebung

4.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Hans-Jürgen (61-65)

September 2017

Für Unternehmungslustige gut geeignet

4.0/6

Das Hotel ist direkt an der Uferpromenade in Kos Stadt unweit des Hafens gelegen. Es besteht aus mehreren zusammenhängenden Gebäuden welche alle an Hauptstraße oder Nebenstraßen liegen. Da wir meist unterwegs waren und die Nähe zur Altstadt vorhanden war genügte es für unsere Zwecke. äußerlich machte das Hotel einen guten Eindruck und bietet eine Reihe von Vorteilen.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt in der Nähe des Zentrums und man hat kurze Wege in die Altstadt, den Hafen und die Nahverkehrsmittel. Vom Flughafen aus ist man mit den Mietwagen in etwa 30 Minuten da. Mit dem Reiseveranstalter kann es über eine Stunde dauern. Da die Insel nicht zu groß ist kann man mit den Mietwagen alle Ausflugsziele in höchstens einer Stunde erreichen. Die Nähe des Hafens bietet sich auch für Bootsausflüge an. Wer nur einmal kurz in das Wasser möchte kann das am schmalen Kiesstrand gegenüber


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Appartement mit separaten Schlafzimmer gebucht. Es lag zu einer Nebenstraße mit wenig Verkehr. Die größte Ruhestörung ging davon aus wenn Nacht der Müll geholt wurde. Es gibt in diesem Hotel keine völlig ideale Lage für die Zimmer. Wir hatten zwei große Balkons welche am Nachmittag in der vollen Sonne lagen mit Temperaturen zwischen 40-50 Grad. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und haben eine Küche mit Wasserkocher, Kaffeezubereiter und Toaster sowie einem Kühlschrank und He


Service

5.0

In der Regel hatten wir es einfach, weil für unsere Fragen und Wünsche an der Rezeption eine junge Schweizerin tätig war, an welche wir uns immer wenden konnten. Dies ist allerdings nur noch bis Ende Oktober der Fall. Danach hilft nur noch Englisch da in diesem Hotel Deutsche eher die Ausnahme sind. Das sieht man auch daran das die deutsche Neckermann Ordner keine Rückfluginformationen aufwies. Das Reinigungspersonal war sehr freundlich und engagiert.


Gastronomie

3.0

Für die Halbpension gibt es Buffet in einen kleinen Raum welcher an das China Restaurant angrenzt und von beiden genutzt wird. Überraschenderweise genügten die Plätze auch am Abend da scheinbar die wenigsten Gäste die Halbpension gebucht haben. So kann man morgens an der Straße sitzen und auf das Meer schauen wen einem der verkehr nicht stört. Die Auswahl der Speisen war sehr überschaubar und von wechselnder Qualität und Geschmack. Man sollte sich eher nicht zu viel davon erwarten. das Personal


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Peter (61-65)

September 2017

Für Leute die am Abend was erleben wollen.

5.0/6

Das Hotel liegt in der Nähe des Zentrums direkt an der Uferpromenade der Stadt Kos und man hat kurze Wege in die Altstadt und zum Hafen auch zu denantiken Ruinen kann man zu Fuß gelangen.Einen Nachteil hatte die Lage an der Hauptstraße beim Essen störte der Verkehrslärm.Wir hatten Halbpension gebucht die Auswahl der Speisen am Buffet war überschaubar aber in Ordnung.Wir hatten ein Appartment gebucht was aus 2 Räumen,Bad und 2 Balkons bestand.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sonja (26-30)

September 2017

Auf keinen Fall ein zweites Mal

1.0/6

Wir kamen morgens an. Die Damen an der Rezeption teilten uns nach einer langen Wartezeit um 15 Uhr mit, dass kein Zimmer für uns zur Verfügung steht. Angeblich aufgrund eines technischen Defekts. Es wurde versucht, uns in ein nahe gelegenes Hotel (maximal 2 Sterne) unterzubringen. Da wir hier nicht bleiben wollten, mussten wir uns selbst ein Zimmer in einem anderen Hotel suchen (die Kosten wurden später vom Reiseanbieter erstattet). Wir dachten zunächst, dass wir einfach Pech in Bezug auf den technischen Defekt hatten. Allerdings mussten wir im Verlauf des Urlaubs feststellen, dass nach uns angereiste Urlauber ebenfalls in das benachbarte Hotel „abgeschoben“ wurden, sodass wir fast schon von einer Regelmäßigkeit ausgehen. Am zweiten Tag teilte man uns erfreut mit, dass nun ein Zimmer für uns bereit stehen würde. Es handelte sich um ein Kellerappartment, das nichts mit den eingestellten Fotos der Hotelleitung gemeinsam hatte und anscheinend zuvor als Unterkunft für das Hotelpersonal diente. Nach einer langen Diskussion mit der Reiseleitung konnten wir tatsächlich schon am dritten Urlaubstag unser gebuchtes Zimmer beziehen. Soweit alles gut- bis die Duschwand ohne Grund förmlich explodierte. Dieses überraschte das Hotelpersonal nicht. Nach der Aussage der „rechten Hand vom Chef“ sei das schon öfter vorgekommen. Es handelte sich übrigens nicht um Sicherheitsglas, sodass sich mein Freund (wenn zum Glück auch nur leicht) verletzte. Auf eine Entschuldigung seitens des Hotels warten wir bis heute. Anmerken möchten wir auch, dass der Hotelmanager nie persönlich vor Ort war, sondern lediglich bei sämtlichen Angelegenheiten seine Assistentin vorschickte, die auf uns einen leicht überforderten Eindruck machte.


Umgebung

3.0

Nähe zur Stadt


Zimmer

1.0

Service

3.0

Das Personal im Bar- und Restaurantbereich war sehr hilfsbereit und nett. Auch das Reinigungspersonal arbeitet super. Die volle Punktzahl wird durch das Management jedoch nicht erreicht.


Gastronomie

2.0

Sehr eintönig


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Hans (26-30)

Januar 2017

Schönes Hotel

6.0/6

Das Personal ist sehr freundlich, die Zimmer sauber und man hat einen schönen Pool. Das Essen ist lecker und der Blick auf den Strand schön.


Umgebung

5.0

Ein bisschen zu weit vom Zentrum entfernt


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (41-45)

Juli 2015

Heaven for everyone...

4.7/6

Tolles City Hotel mitten in Kos City,direkt an der Strandpromenade; und trotzdem ruhig. Kompetentes und super nettes Personal, teilweise sehr moderne und fast stylische Einrichtungen. Saubere, gut ausgestattete Zimmer (mehrere Kategorien), tägliche Wäschewechsel und Zimmerreinigung. Kinderfreundliche Ausstattung (eigener Kunstrasen-Spielplatz im sicheren Innenhof, Babybecken, viel Spielzeug - auch für den sauberen Pool, Wickelraum und -auflagen für Zimmer, Kinderstühle, etc.), leckeres, ständig frisches Frühstücksbuffet (je 2 Sorten Croissants, Baguette, Toast, Schinken, Käse, Marmelade, Saft, Müsli oder Cornflakes, frisches Obst und Gemüse. Dazu Pancakes, selbstgebackenen Kuchen, Rührei, gekochte Eier, Milch, viele verschiedene Tees oder Kaffee...). Im ganzen Hotelbereich freies WLAN. Grade ausreichend viele Liegen und Sonnenschirme stehen am Pool bereit. Dazu Billard (1€ pro Partie), Kicker, Internet Ecke (Skype, etc.) Darts, Massagesessel, usw. gegen normal geringe Gebühr. Einige Nachteile: 1. unser installierter Föhn im Bad wurde so heiß, dass man sich die hübschen braunen Finger verbrennt und das Endstück/die Düse fiel ständig ab. 2. Der Kaffee vom Buffet verdiente den Namen nicht! (Ist aber Geschmacksache :-D) Nur 1 Toaster und 1 Zuckerstreuer für ein 10-80 Personen Büfett.


Umgebung

6.0

Mitten in Kos City. Ca. 1 km vom schönen Hafen. Dierkt an der Strandpromenade.(kein Sandstrand) Rundherum sind historische Römische und antike griechische Ruinen zu bestaunen (Plane tree of Hipokrates,...). Am Hafen ist eine Mega Partymeile. Sobald die Sonne Feierabend macht, werden da 'die Schotten geflutet'! Auch um Kos herum gibt es viel zu besichtigen und erleben. (Tagestrip nach Bodrum, TK, Taucher-, Angler- oder Segeltouren, Inselrundfahrten, Strandbuggy-, Quad-, Motorroller- oder Fahrradv


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war angenehm groß. Mit gut funktionierender Klimaanlage, Kitchenette inkl. gemütlicher Sitzecke und allem was man an Utensilien braucht. (Toaster, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle, Dosenöffner, usw...) Bad mit schöner ebenerdigen Duschkabine, kleines Fenster, Föhn (fest installiert mit Luftschlauch und Düse), großem, hellen Spiegel, Ablagemöglichkeiten, täglich 4 frische Handtücher. Wohn- schlafraum mit Mietsafe, TV, Telefon, Bügeleisen und -brett, Balkon mit Tisch und 2 St


Service

5.0

Täglich Wäschewechsel und Reinigung. Nette und hilfsbereite Mitarbeiter. Egal wann oder wo man etwas braucht oder fragt, sie sind immer zu stelle und flott! Alle sprechen z. T. sehr gutes englisch.


Gastronomie

4.0

Wir hatten nur ÜF gebucht. HP war aber möglich. Frühstück nur als Büfett. Halbwegs gut. Siehe oben.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sport und Fitness und Animation wird soweit ich weiß nicht angeboten. Musik läuft ständig und eintönig. Der Pool ist geschätzte 8x4m groß und 90-165cm tief, relativ sicher und sauber. Whirlpool und Kinderbecken (45cm tief) sind direkt dran aber abgetrennt. Liegen, Auflagen und Sonnenschirme für ca. 30 Personen sind vorhanden und kostenlos. Ein paar Spiel- & Wasserbälle und Plastic-Luftmatratzen stehen zur Verfügung.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jan (46-50)

April 2014

Mies mehr nicht

2.3/6

Das Hotel besteht aus mehreren Gebäuden wobei die auf dem Bild zu sehenden Appartments sind die neuesten ,die ohne Schiebetür, allerdings gibt es davon nur sechs Stück. Die Restlichen Studios oder Appartments die den Namen nicht verdienen weil eigentlich Doppelzimmer mit Couch und Tisch mit ca 18m² die nächsten haben ca. 21m² -die neuesten ca 40m² -das war gebucht hatte aber keinen Strom.Früstück eintönig.Als wir dort waren wurde das EG umgebaut eine Ersatzunterkunft sollten wir uns laut OPODO selber suchen. Strassenlärm zur Hauptstrasse -Meerblick hin.


Umgebung

5.0

Zentrumsnah Geschäfte Tavernen vor der Tür.


Zimmer

2.0

ZU KLEIN.Allenfalls Doppelzimmer.Relativ komplett ausgestattet. Die Bilder von der Website stimmen nicht. Sauberkeit durch in die Jahre gekommene Ausstattung relativ. Duschstange sah aus wie Sau,zwischen Kühlschrank und Herd ebenso.Keramik vom WC abgenutzt.Nach dem Duschen steht das Wasser auf dem Boden. Der Hotelier behauptete bei unserer Reklamation das Zimmer wäre das gebuchte erst als ich massiv wurde gab er an das gebuchte sei weil kein Strom vorhanden nicht nutzbar.Wenn ich die anderen


Service

2.0

Aalglatte Freundlichkeit.Englisch hilft. Zimmereinigung ok. Wir fanden zuerst das Hotel nicht weil -Umbau kein regulärer Eingang Behelfsrezeption..Gebuchtes Zimmer nicht benutzbar-Ersatzzimmer Raucherbude ca. 18m². Neues Zimmer ca. 21m²Trennung der Räume durch Schiebetür. Wenn man andere Portale durchstöbert findet man etliche Mängel die wir bestätigen.Wie z.B. alte vergammelte Duschstange,Duschvorhang ohne Wirkung,Kakerlake in der Spüle, Ameisen auf dem Zimmer, Kein Matrazenschoner, zu klein


Gastronomie

2.0

Die Räumlichkeiten waren nicht nutzbar . Das f´Frühstück kam als Zimmerservice -eintönig und nach dem Kakerlakenfund und den Ameisen abbestellt. Frühstück: Ei,Pulversaft,Toast,Scheibenkäse ohne Geschmack,Pressschinken,ungeniessbarer Kaffee


Sport & Unterhaltung

1.0

Umbaulärm von morgens bis Abends.Pool leer.Alles andere nicht nutzbar.Angeblich wussten alle Bescheid.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Helmuth (66-70)

August 2013

Ein dreckstall mit ungenießbarem Frühstück !

2.3/6

ein Hotel das wir ohne zu zucken als saustall bezeichnen können. aber von anfang an. wir hatten auch auf grund der Eigenwerbung des Hotels- "kleines Luxus Hotel"- eine Suite über "booking.com. gebucht. als wir ankamen bekamen wir ein Studio was aber nach aussage der receptionisten eben eine kleine Suite sein sollte , schon mal merkwürdig, auch nach der Beschreibung von "booking.com". das war glatter betrug vom Hotel! wir haben uns dann umgesehen und konnten uns nur schütteln. betten als wenn gerade einer aufgestanden wäre, dreckige lampen ,schmutzige Duschkabine, total versiffte Handbrause. die balkonbrüstung vollgeschissen mit vogelkot der bestimmt schon Wochen darauf wartete entfernt zu werden. ein wäscheständer fast ohne leine , die fetzen hingen nur so runter! aber der hammer war die Toilette, im abflußrohr schimmerte es tiefschwarz, das war die restscheisse von vielen hundert besuchern die als fester belag jetzt die keramig schützte. das der fußboden nicht sauber war , schon Nebensache. der Fernseher mindestens 25 jahre alt, spielte schon keine rolle mehr!!- zum frühstück läßt sich nur sagen das es erbärmlich und fast ungenießbar war, entsprechend war die Stimmung im raum. wir haben es nur 1x "genossen " und sind dann schön frühstücken gegangen.- wir wollten daraufhin einen Termin mit dem Manager , der kam leider nicht zustande. wir haben "booking.com" informiert, nur heiße luft ! wir haben uns ein anderes Hotel gesucht und sind dann nach 4 tagen -ohne probleme-ausgezogen obwohl wir 14 tage gebucht hatten.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Boris (26-30)

Mai 2013

Abgewohnt, nahe dem Zentrum

4.1/6

Das Hotel liegt direkt an der Strandpromenade von Kos-Stadt, etwa 10 Minuten zu Fuß vom Hafen, dem Kastell und der Bar Street entfernt. Einrichtung der Zimmer abgewohnt, nicht sehr sauber (Flecken auf der Decke und am Bettlaken), TV zwar vorhanden, aber nahezu keine verfügbaren Sender, Kücheneinrichtung sehr spartanisch und nicht sauber. Großer Balkon mit billigsten Plastiksesseln und schlechtem Tisch, Parkplätze direkt gegenüber auf der Strasse verfügbar. Beim Check-In hätte ich den Reisepass an der Rezeption lassen sollen - natürlich inakzeptabel, immerhin hat man sich dann mit einer Kopie zufriedengegeben.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Thomas (41-45)

Januar 2011

Hotel gar nicht so schön, wie auf den Bildern

3.0/6

Mit dem Hotel haben wir in den 4 Tagen, wo wir dort waren, eher keine gute Erfahrungen gemacht, da uns im Januarurlaub 2011 ein Familien-Appartement (2 Erw., 2 Kinder) mit lauwarmen Wasser zugeteilt wurde. Somit konnten wir die ersten 3 Tage nicht duschen, geschweige denn ein richtiges Bad nehmen. Darauf komme ich später noch zurück. Das Hotel war zu dieser Zeit nicht sehr belegt, deswegen war es dort ruhig und es gab keine Probleme mit Nachbarn. Zum Äußeren kann ich nur sagen: auf den Bildern sah es ziemlich edel aus, in Wirklichkeit nur ein knapp 3*-Anwesen. Das Schwimmbecken war mit Regenwasser gefüllt in dem sich verschiedener Restmüll aus blauen Plastiksäcken bis hin zu irgendwelchen Abfällen befand. Somit war das schöne Bild vom Aufenthalt schon mal gleich am Anfang getrübt. Eigentlich habe ich vergeblich nach den anderen Schwimmbecken (im Internet gesehen) Ausschau gehalten, aber die befanden sich vermutlich im anderen Gebäude. Wo aber, weiß ich bis heute nicht. Es war sowieso ziemlich schwer ein günstiges Hotelangebot zu dieser Zeit auf Kos zu bekommen, da es keine Saison mehr war. Wir sind nach Kos mit der Absicht gekommen Bodrum besuchen zu können, da es im Oktoberurlaub 2010 leider nicht mehr klappte. Leider klappte dieser Besuch jetzt auch nicht, da die Preise um einiges nach oben geklettert sind und die Fähren nicht am selben Tag zurückkehrten. Trotzdem haben wir uns nicht gelangweilt, da uns die Zeit dort ziemlich schnell wieder vergangen ist.


Umgebung

5.0

Lage ist ziemlich gut, da wirklich fast im Zentrum gelegen. Zu Fuß waren es vielleicht nur ca. 10min. Lauf. Strand war nich vorhanden, dafür gleich auf der anderen Strassenseite eine Promenade, die auch sehr gepflegt war. Einkaufsmöglichkeiten etwa ein paar hundert Meter entfernt, danach nur noch das Zentrum. Wir haben viele Ausflüge unternommen, da uns ein Auto zur Verfügung stand.


Zimmer

4.0

Zimmer war eigentlich ganz okay, mit separaten Schlafzimmer, großem Balkon und Aussicht auf den leeren, bzw. schmutzigen Pool. Es gab eine Kochnische, Tisch mit Stühlen, Teller und alles notwendige zur Essensvorbereitung.


Service

2.0

Service im Hotel gleich null, außer, dass die Putzfrau da war, die Betten machte und etwas Ordnung im Zimmer schaffte - sonst nichts. Mit der Rezeption, die nicht durchgehend besetzt war, kann ich nicht meckern, da das, was wir gebraucht, bzw. erfragt haben, immer freundlich und unkompliziert abgewickelt wurde. Es wurde nur englisch gesprochen. Wi-Fi stand kostenlos zur Verfügung, die Benutzung der PCs war, glaube ich, kostenpflichtig, kann das aber mit Sicherheit jetzt nicht mehr sagen, da wir


Gastronomie

2.0

Das Frühstück war ein Witz - sehr sehr dürftig und in der benachbarten Taverne, da die Hoteleigene Bar geschlossen war. Es gab nur Toastbrot, ein paar Scheiben Käse, Schinken, Marmelade, Kaffee und Säfte. Ich muss aber dazu sagen, dass das alles von der Besitzerin selbst zubereitet und auf den Tisch gestellt wurde, was wir nicht unbedingt sehr angenehm empfunden haben. Das Wenige hat schon okay geschmeckt, war aber von der Auswahl her eher sehr schlecht. Mit anderen Worten wurden wir nicht satt


Sport & Unterhaltung

2.0

In der Hotelbeschreibung stand, dass das Hotel über ein Fitnessstudio verfügt. Vor Ort stellte sich heraus, dass es gar nicht zur Hotelausstattung gehört und sich etwa 150m vom Hotel entfernt befindet. Außerdem kostet es auch noch extra und für meine Meinung echt zu viel. Somit haben wir es schnell wieder vergessen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
View from the room
Pool area
Front view
Room
Room
Room
Room
Reception area
Reception area
Children playground
POOL AREA
Play room
Buffet area
Sea view
Sea view
Sea view
Sea view
Room
Room
Kitchen Area
Bathroom
Next to the hotel
Next to the hotel
Reception
Rooms
Rooms
Rooms
Restuarant
Front view
Reception area
Вечерний бар у бассейна
Фото входа со стороны улицы
Ресепшен
Mitbewohner Kakerlake
Baustelle
Baustelle
Ameise
Die neuen Wohnungen
Preise
Preise
Aufteilung
Baustelle Strassenseite Haupteingang
Neu???
Doppelmatraze
Wo setzt man sich zu dritt?
Bad nutzloser Vorhang
Zwei Zimmer?
Rechts die gebuchten Wohnungen blau
Die Scheiße von unzähligen Sitzungen
Blick auf den frisch gereinigten Balkon
Der Zimmerservice hat Betten gemacht.
Duschgestänge
Saubere Duschwanne
Das neueste Modell
Ein Haken für 2 Badelaken und 2 Handtücher. Toll!
Sauberkeit ist überall!