Adaaran Club Rannalhi

Adaaran Club Rannalhi

Ort: Maafushi

96%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
4.9
Service
5.6
Umgebung
5.7
Gastronomie
5.5
Sport und Unterhaltung
5.1

Bewertungen

Dennis (31-35)

November 2021

Ich würde das Hotel immer wieder buchen!

6.0/6

Die Lage und das Ambiente sind wirklich gut, die Zimmer sollten allerdings mal einen Anstrich bekommen. Alles andere ist top!


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Doreen (41-45)

November 2021

Super Urlaub im Paradies mit tollen Mitarbeitern

6.0/6

Wir verbringen gerade einen tollen Urlaub auf der Insel und genießen 3 Wochen das Paradies. Alles ist Bestens…Schnorcheln….Wetter…Service….gepflegte Insel….Mitarbeiter…das Spa… und unser Zimmer. Besonders hervorheben möchten wir unseren Zimmer Jungen Vishaam und seinen Manager Ali Azheem. Sie kümmern sich um alles und kein Wunsch bleibt offen. DANKE… Da füllt man sich wirklich wie im Urlaub und kann die Seele baumeln lassen. Toll das es solche Mitarbeiter gibt. Auch alle anderen hatten immer ein Lächeln auf den Lippen und kümmern sich um die Gäste. Auch Aron ist immer ansprechbar und spricht deutsch, falls etwas sein sollte und Hilfe benötigt wird. Wir hatten das Zimmer 235 im oberen Bereich des Bungalows und sind durch einen benötigten Zimmer Wechsel ins Erdgeschoss 135 umgezogen. Beide Etagen haben ihre Vorzüge und wir könnten nicht unbedingt sagen was besser ist. Auch die Wasser Bungalows machen einen tollen Eindruck aber wir mögen lieber den direkten Sand unter den Füßen, wenn man morgens aus dem Zimmer kommt. Wir können die Insel weiterempfehlen und genießen noch die letzten Tage mit Schnorchel im Mund und Sonne auf der Liege. Bezüglich Corona tragen alle Mitarbeiter Masken. Desinfektionsspender befinden sich in den Bereichen wo Gäste zusammen kommen. Temperatur der Gäste wird im Restaurant kurz kontrolliert. Alles in allem ein unbeschwerter Urlaub in Corona Zeiten. Und man kann getrost die Schuhe zu Hause lassen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael Stojanovic (46-50)

November 2021

Alles was man auf den Malediven erwartet

6.0/6

Sehr sauber, zuvorkommendes Personal, gutes Essen für jeden Geschmack, Traum Strände, Zimmer großzügig und sauber schönes Bad


Umgebung

6.0

Vom Flughafen ca. 40 Minuten mit dem Schnellboot


Zimmer

6.0

Große Zimmer, schönes Bad, Klimaanlage und Ventilator im Zimmer, große Terrasse


Service

6.0

Alles wird sofort erledigt, regelmäßig nachgefragt und man ist wirklich um jeden Gast bemüht


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreiche gute Küche, auch vegetarisch und vegan


Sport & Unterhaltung

6.0

Schöner spa zum erholen und relaxen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (31-35)

November 2021

Top

6.0/6

Alles Top! Super Essen. Alles sauber. Personal außergewöhnlich! Besonders hervorzuheben unser lieber Kellner Zahir, vielen Dank. Zimmer 229 (kein Wasser Bungalow). Hausriff vorhanden


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna (19-25)

November 2021

Wunderschöner Urlaub auf kleiner Insel

6.0/6

Ein sehr schönes und gut organisiertes Hotel auf einer wunderschönen kleinen Insel! Perfekt zum Entspannen und schnorcheln


Umgebung

6.0

Die Fahrt zum Resort dauerte ca 50 Minuten per Speedboat. Die Insel war sehr aufgeräumt und einfach wunderschön.


Zimmer

6.0

Ein sehr schönes Zimmer, welches mehrmals täglich gesäubert und aufgeräumt wurde.


Service

6.0

Sehr guter Service, aufmerksames Personal. Alle sind sind sehr freundlich.


Gastronomie

6.0

Jeden Tag frische Auswahl an Fleisch, Fisch, Gemüse etc.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kurt (51-55)

November 2021

Perfekter Urlaub

6.0/6

Perfekter Urlaub ( in 45 Minuten mit dem Schnellboot ins Paradies ) Wir waren von 11-23.11 im Wasserbungalow 414. Der Bungalow ist zwar in die Jahre gekommen, ist aber sehr sauber und gemütlich. Wir hatten einen Glasboden wo wir die Fische beobachten konnten und von der Terrasse aus einen eigenen Meerzugang. Schon bei der Ankunft auf der Insel wurden wir von Frau Suba vom Gästeservice begrüßt, die sehr freundlich war und gleich mal gute Laune verbreitete. Wir bezahlten auf AL Inklusive Silber auf, was nochmals einige Vorteile brachte. Am Abend lernten wir dann auch noch Herrn Aruna vom Gästeservice kennen. Aruna spricht gut Deutsch und steht für alle Fragen gerne zu Verfügung. Immer wenn man Ihm begegnet fragte er sofort nach ob alles Okay ist und verbreitete mit seiner Freundlichkeit und seinem Lächeln gute Laune. Im Restaurant bekommt man einen Tisch und einen Kellner für die gesamte Aufenthaltsdauer zugeteilt. Unser Kellner Lirar machte einen guten Job. Das Essen ist gut und sehr abwechslungsreich, es könnte aber etwas wärmer sein. Unser Roomboy Mohamed Aruham machte seinen Job auch sehr gut. Das Zimmer war immer sauber und er zauberte uns einige schöne Bilder auf unser Bett. Das Personal ist generell sehr freundlich aber einen möchten wir noch gerne hervorheben. Und zwar Shalitha der die meiste Zeit der Kellner an der Nikabar war . Er hat wirklich gute Arbeit geleistet und man hat gesehen, dass er diesen Job gerne macht. Er war immer freundlich und immer ein Lächeln im Gesicht. Die Insel selbst ist sehr grün und man hat sehr schöne Schnorchel plätze. Für uns war der schönste Schnorchelplatz von den Wasserbungalows bis hinunter zum Anlegesteg wo das Müllschiff bzw. Versorgungsschiff anlegen. In diesen Abschnitt sieht man Adlerrochen, Schildkröten bis hin zu Schwarzspitzen –Weißspitzen- und Ammenhaie sowie sehr viele andere Fischarten und Muränen. Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals beim gesamten Team für den perfekten Urlaub bedanken. Weiterempfehlung für dieses Hotel 100%


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Traumhafte Insel (41-45)

Oktober 2021

Wunderbar Urlaub

6.0/6

Wir wurden sehr herzlich und freundlich empfangen. Die Mitarbeiter waren sehr nett und Hilfsbereit.Die Anlage war sehr schön angelegt und sauber.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Gepflegt


Service

Nicht bewertet

Sehr Hilfsbereit einfach Top


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

War für alle was dabei für jeden Geschmack


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Keiner


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Patrick (31-35)

Oktober 2021

Traumhafter Familienurlaub auf den Malediven

6.0/6

Gepflegtes Mittelklasse Hotel ca. 40 Minuten Speedboot Transferzeit von Male entfernt mit sehr schönen Hausriff welches teilweise auch noch intakt ist.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

Oktober 2021

Entweder tauchen oder Honeymoon...

3.0/6

gutes Mittelklasse-Hotel, ganz nett 14 Tage ist aber eine harte Zeit. Was man vergessen hat muss man teuer kaufen. Freizeitangebote sehr teuer. Fitnessraum nun ja, eher für die Angestellten, alte und wenige Geräte.


Umgebung

6.0

Das bleibt fast egal auf welche Insel man geht.


Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

sehr viel indisches Essen, fand es lecker aber nach 10 Tagen wünscht man sich was anderes. Themen Restaurant nicht auf der Insel vorhanden.


Sport & Unterhaltung

3.0

Meer und Schwimmen gut, aber dafür kann das Hotel nichts. Korallen ist viel kaputt, meist aber auch wegen unerfahrener Schnorchler. Habe schon besser Hausriffe gesehen. Gegen teures Aufgeld kann man Segeln, jet-Ski fahren (wer es braucht. nervt das gedröne). Tauchplätze und Tauchgänge kann ich nicht beurteilen, darf leider nicht mehr tauchen. kleine Haie, Rochen und Fische sind da kommen auch bis an den Strand ab Abends. Für Kinder ist gar nichts da.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rushen (41-45)

September 2021

War ein gute Urlaub

5.0/6

Sehr schönen insel zum Entspannen und tauchen ... Leider das zimmer ist sehr alt und gebraucht .... Das personal ist frrundlich.


Umgebung

6.0

Zimmer

1.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Leon (19-25)

August 2021

Traumurlaub

6.0/6

Wir hatten 5 Wunderschöne Tage Aufenthalt auf dieser Traum Insel. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend, Arona einer der Angestellten hat sogar echt Top deutsch gesprochen. Ich kann diese Insel und dieses Hotel nur Weiterempfehlen!


Umgebung

6.0

Die Insel ist circa 450x150 Meter groß, und liegt im hellblauen Wassers des Pazifischen Ozean


Zimmer

6.0

Wir hatten einen Wasserbungalow mit einer wundervollen Terrasse und sogar ein Glas im Boden um die Fische unter einem zu beobachten.


Service

6.0

Der Service war sehr zuvorkommend, es hat an nichts gemangelt und wenn wurde es schnell umgesetzt. Die Zimmer waren extrem sauber und man merkt wie sich das Personal mühe gegeben hat bei dem ganzen Sand den man in die Wohnung getragen hat.


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ivo (31-35)

Juli 2021

5 stars!

6.0/6

Super freundliches Personal und verfügbar. Ich werde alle meine Freunde beraten. Ohne Zweifel ein Traumerlebnis zum Wiederholen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Alois & Ingrid (66-70)

Juli 2021

sehr schöne Aussicht aufs Meer

6.0/6

Wir wohnten im Obergeschoß mit Balkon. Zimmer und Bad waren sehr sauber, der Zimmerboy Ibrahim Junaid sehr freundlich und aufmerksam. Das Obergeschoß war uns lieber, als die Zimmer mit Terrasse, an denen die Gäste ziemlich nahe vorbei gingen. Die Angestellten der Hotelanlage waren alle sehr freundlich. Unser Touristenbetreuer Aruna Nissanka spricht sehr gut deutsch und hatte für alle Anliegen ein offenes Ohr und eine Lösung. Das Essen im Restaurant war sehr vielfältig und gut. Morgens und abends wurde beim Eintritt ins Restaurant die Körpertemperatur gemessen. Auch sonst wurde auf Hygiene gut geachtet.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martina (31-35)

April 2021

Hier wurden unsere Flitterwochen zum Traum

6.0/6

Wir haben hier unsere Flitterwochen verbracht. Eine traumhafte und sehr saubere Insel. Die Zimmer waren sehr gepflegt und sauber. Auch das Personal war überall sehr freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

6.0

In ca 45 Minuten sind wir mit dem speedboot vom Flughafen aus dort gewesen. Die Insel ist sehr sauber und ruhig. Manchmal konnten wir unsere eigenen Schritte im Sand hören.


Zimmer

6.0

Sehr gepflegt und sauber. 2x täglich kam das Reinigungspersonal und täglich bekam man neue Handtücher für die Liegen. Die Zimmer sind klimatisiert und haben einen Safe.


Service

6.0

Das komplette Personal war sehr aufmerksam und immer freundlich. Unser Kellner war Shareeh. Sobald wir das Restaurant betreten hatten, hat er uns schon Wasser an den Tisch gebracht. Auch an den beiden Bars wurden wir sehr freundlich empfangen. Die Cocktails waren sehr lecker. Auch an der Rezeption waren alle sehr nett und immer gut gelaunt. Aruna hat alles für uns möglich gemacht. Er hat uns sogar Batterien von Male besorgt, da es auf der Insel leider keine gab. Er spricht ein gutes deutsch und


Gastronomie

6.0

Die Cocktails waren sehr lecker und das Essen wirklich abwechslungsreich. Wer gern Fisch isst, kommt hier voll auf seine Kosten. Wir haben selten so guten Fisch gegessen. Aber auch Rind, Hähnchen und Schwein, sowie vegetarisches Essen wurde immer angeboten.


Sport & Unterhaltung

6.0

Trotz Corona konnte man ein paar Sachen unternehmen. Sehr empfehlen können wir das Hochseeangeln. Den selbst geangelten Fisch konnten wir am nächsten Tag lecker zubereitet essen. Abends gab es an der Cocktailbar eine Liveband. Es hat wirklich Spaß gemacht ihnen zuzuhören. Im Anschluss hat der DJ für Partystimmung gesorgt. Auf persönliche Musikwünsche ist er auch eingegangen. Auch zu empfehlen ist das Spa. Die Chavanna Massage war ein Traum. Da wird man direkt von 2 Personen massiert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bulheller (31-35)

April 2021

Urlaub im Paradies und alles ist hier perfekt.

6.0/6

Mir war von Anfang an klar, dass wir unsere Flitterwochen auf Rannahli verbringen. Da ich vor 5 Jahren schon mal dort war und meinen Tauchschein bei dem besten Tauchlehrer denn ich mir vorstellen kann, Marcus Hauck von Dive with friends, gemacht habe. Dies wollte ich meinem Mann auch ermöglichen. Wir mussten wieder unsere Hochzeit verschieben, so entschlossen wir in den Osterferien unsere Flitterwochen vorzuziehen. Es war die beste Entscheidung! Raus aus dem Alltag und rein ins Paradies. Wie vor 5 Jahren war das Essen sehr lecker und es gab sehr viel Auswahl, für jeden was dabei. Die Zimmer waren renoviert und schön sauber. Da wir Honeymoon hatten wurde unser Bett mit Palmblätter und Blüten geschmückt. Der Service war sehr gut. Außerdem war auch Mr JK vom Front Office unglaublich hilfsbereit in allen Bereichen, dieser Mann ist die Freundlichkeit in Person und das Hotel Management kann stolz sein einen solchen höflichen zuvorkommenden und herzlichen Mitarbeiter zu haben. Mein Mann machte dort seinen Tauchschein. So dass wir gemeinsam tauchen konnten. Die Basics wiederholte ich mit meine Mann. Das ganze Dive Team war sehr freundlich und hilfsbereit. Sie haben ein Auge auf dich und geben dir tolle Tipps, die man sofort umsetzten kann. Als wir endlich mit dem Boot raus fuhren, durften wir die wunderschöne Unterwasserwelt bestaunen. Bevor wir uns umzogen sah ich ein Schwertfisch aus dem Wasser springen. Was für ein Anblick! Wir sahen: Haie, Muränen, Lobster, Neptun, Rießen Schildkröte, rosafarbene Korallen, Adlerrochen, Kugelfische, Feuerfische,... Anna und Marcus kannten alle Verstecke und Plätze um diese wunderschönen Wasserwesen zu beobachten. Im Wasser fühlte ich mich immer sicher durch Marcus und Anna. Jeden Tag durften wir unvergessliche Tauchmomente erleben. Auch unvergesslich sind die vielen Delfinbegegnungen die im Süd Male Atoll scheinbar an der Tagesordnung sind. Auch nutzen wir das Sportangebot des Wassersportcenters, welches von Elena und Nalla vorzüglich geführt wird mit der selben liebe zum Detail wie im Tauch Center. Wir fuhren mit dem Funtube, das war richtig lustig. Beim Parasailing fühlten wir uns wie im 7. Himmel. Schwerelos am Himmel die Insel von oben sehen, atemberaubend! Am letzten Nachmittag fuhren wir mit einem Katamaran beim Sonnenuntergang hinaus. Wir durften sogar einmal das Steuer übernehmen. Für mehr hat die Zeit leider nicht gereicht. Es war im wahrsten Sinne des Wortes die perfekte Flitterwochen wie im Paradies mit Freunden. Dive and Sail with Friends Vielen Dank and das ganze Team von Watersports Point & Dive Point. With best regards Bulheller


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mia (51-55)

März 2021

Für Schnorchler und Entspannung suchende ideal

6.0/6

Wir haben uns in diesem Hotel sehr wohl gefühlt, auch wenn das Mobiliar etwas in die Jahre gekommen ist, Das gesamte Atoll ist von einem Riff umgeben, an dem es unzählige Arten von Fischen zu sehen gibt. Am Beeindruckendsten waren die vielen Ammenhaie. Auch wenn viele Korallen abgestorben sind, sieht man schon, wie sich langsam alles wieder erholt. Der Service war sehr zuvorkommend. Auch hatten wir keinerlei Bedenken in Coronazeiten, die Hygieneregeln wurden eingehalten. Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei Arun, der uns rundum als Gäste sehr gut betreut hat. Er hat sich um alle Belange gekümmert und spricht sehr gut deutsch. Aurun, vielen Dank!


Umgebung

6.0

Ideal zum Schnorcheln, Tauchen und einfach Entspannen.


Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carl (56-60)

Januar 2021

Maximum 2 Stern Hotel

2.0/6

Zimmer in die Jahre gekommen dreckig Mitarbeiter freundlich aber faul Essen geht haben uns auf Holidaycheck 98% Weiterempfehlung (müssen Blinde gewesen sein) verlassen leider


Umgebung

4.0

40 Min. mit Schnellboot


Zimmer

1.0

Geschlafen auf dreckiger Matraze Klimaanlage blässt auf Kopf Teppiche verschmutzt alt aus Wasserhahn kommt Rost etc Fotos


Service

2.0

Haben sich bemüht


Gastronomie

2.0

Essen und Atmosphäre gut


Sport & Unterhaltung

2.0

Fitness leider total verdreckt Wellness ok aber viel zu teuer


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Birgit (51-55)

Januar 2021

Sehr gutes Essen, schöne Insel mit toller Unterwa

5.0/6

Wäre das ausgezeichnete und sehr vielfältige Essen im Adaaran Club nicht, müsste man sich fragen, ob der Club tatsächlich 4 Sterne verdient. Zu bemängeln ist, dass es nur einen Zimmerschlüssel gab und dass die Minibar nicht befüllt wurde. Man gab zwar vor, sich um den Umweltschutz zu kümmern, aber als wir die mit Sand gefüllten Plastiksäcke sahen, die gegen die Unterspülung sehr zahlreich am Strand lagen und von dort, aufgerissen durch die Gezeiten, Plastikfäden in das Meer gespült wurden, zweifelten wir an der Nachhaltigkeitsphilosophie des Clubs.


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Das Zimmer hat auf den ersten Blick nett ausgesehen. Leider hat man bei der Sanierung auf die Fenster und Türen "vergessen", sodass man jedes Geräusch gehört hat. Die Armaturen im Nassbereich waren stark verkalkt.


Service

4.0

Das Service war OK, jedoch an den Bars sehr unterschiedlich. Ob die Cocktails schmeckten, hing vom Engagement des jeweiligen Barkeepers ab - egal, ob man ordentliches Trinkgeld gab oder nicht.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Beim Essen gab es so gut wie nichts auszusetzen. Sehr vielfältig - von italienisch über indisch bis zu fast kontinentalem Frühstück, vor allem die vielen Meeresfrüchtevarianten waren sehr gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

perfekt für Schnorchler und Taucher


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (56-60)

Januar 2021

Eine wunderschöne Woche

6.0/6

Wir hatten nach einer mit Speedboot erreichbaren Insel im Anschluss nach einer Tauchsafari gesucht, die auch eine Tauchbasis hat. Dabei waren wir auf nicht auf gehobenen Luxus aus, sondern auf Sauberkeit und gutes Essen zu einem bezahlbaren Preis. Das war zu Corona-Zeiten nicht ganz einfach, aber besser hätten wir es aus unserer Sicht nicht treffen können. Thank you everyone at Rannalhi for a wonderful week. Special thanks go to JK for the organization in the background and to Marcus and Anna from DIVEPOINT, who welcomed us like long-time friends.


Umgebung

5.0

Gut organisierter Transfer (35 min) mit dem Speedboot von Male. Hervorragende Tauchbasis (Divepoint Maledives) Eine schöne, saubere, grüne Insel


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren großzügig und sauber. Natürlich muss man auf Malediveninseln in den Strandbungalows, auch im 2. Stock, immer mal wieder mit Ameisen oder auch kleinen Geckos im Zimmer rechnen. Wenn es mal etwas mehr wurden, waren die auch wieder verschwunden wenn man Bescheid gesagt hat. Für uns war das völlig in Ordnung so. (Das haben wir auf einer 5 Sterne Insel schon schlimmer erlebt…) Die Zimmer wurden regelmäßig und ordentlich gereinigt. Die Jungs konnten einem schon manchmal leidtun wenn m


Service

6.0

Tip Top ! Immer zuvorkommend und nicht nur wenn Trinkgeld im Spiel war.


Gastronomie

5.0

Gute, abwechslungsreiche Auswahl zu allen Mahlzeiten. Manchmal etwas lange Wartezeiten auf die Getränke, wenn man sich aber mal freundlich bemerkbar gemacht hatte, ging das wieder gut


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Bewertung betrifft die Tauchbasis "Divepoint Maledives" auf Rannalhi: Super toller Service, sehr nette Mitarbeiter und schöne Tauchplätze. Wir hatten das große Glück den Inhaber der Tauchbasis Marcus Hauck mit seiner Frau Anna kennenlernen zu dürfen. Durch die Corona-Reisebeschränkungen waren wir eine ganze Woche praktisch alleine mit Marcus und Anna jeden Tag für 3 Tauchgänge unterwegs. Die Doni-Besatzung war, wie alle Mitarbeiter, sehr zuvorkommend und hat schon Handgriffe erledigt bevor w


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (56-60)

November 2020

Spitzenurlaub ohne Maske

6.0/6

Wir waren 3 Wochen im November/Dezember 2020(während Corona) auf den Malediven. In der ersten Woche war das Hotel nur zu 40 % ausgebucht. Ab der 2. Woche war es voll ausgelastet. Was man aber ausser beim Abendessen nicht gemerkt hat. Die Insel ist 370 m lang und 130 m breit. Man erreicht sie von Male mit dem Speedboot in etwa 45. Minuten. Man wird am Steg von Tuba abgeholt (Guestrelation-immer ansprechbar). Sie bringt einem zur Rezeption- dort gibt es ein Willkommensgetränk. es wird alles abgewickelt/geht sehr schnell und wenn das Zimmer frei ist, wird man direkt dort hingeführt. Wir hatten Zimmer 131. Die Zimmer sind ok, aber keine 4 Sterne ,  aber egal es ist alles sauber und man bekommt alles was man sich mehr oder zusätzlich wünscht vom Roomboy. Wir hatten Vishaam.....einfach eine Perle. Jedes Zimmer wird täglich 2 x gereinigt.  Jedes Zimmer hat 2 Liegen mit dicken Auflagen und 2 Handtüchern (täglich neu) Das Essen war immer super lecker. Durch Corona steht man am Büffet und bekommt das gewünschte von den Angestellten auf den Teller serviert. Man muss nirgends eine Maske tragen...ein Traum. Es wird lediglich zum Frühstück und Abendessen die Temperatur gemessen. Unser Kellner war Saajidh,  ebenfalls klasse. Man bekommt einen Tisch für den ganzen Urlaub zugewiesen. Das Hausriff ist einfach toll, man sieht sehr viele bunte Fische , Schildkröte, Mantas,Haie. Badeschuhe sind empfehlenswert. Die Insel ist eine Barfußinsel. Die Sonnenuntergänge sind mega. Haben uns super wohl gefühlt und würden das Hotel weiterempfehlen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Romina (19-25)

Oktober 2020

Nur zu empfehlen!!!

6.0/6

Sehr saubere und naturbezogene Resortinsel. Freundlicher Empfang! War auf einigen Inseln in den Malediven und würde Rannalhi auf jeden Fall wärmstens weiter empfehlen!


Umgebung

6.0

Die Lage ist sehr gut. Ca 30 Minuten mit dem Transferboot von Malé entfernt.


Zimmer

5.0

Sehr sauber! Schöner Ausblick vom Balkon der Beachbungalows. 2 mal am Tag Zimmerreinigung, perfekt! Abends eine Überraschung auf dem Bett (Bilder aus Blättern oder Figuren aus Handtüchern, super schön). Bett ist sehr bequem! Schön wäre es eventuell, wenn am Fernsehen die Filmplattform Netflix angeboten werden würde. Ansonsten alles super.


Service

6.0

Sehr freundlich und zuvorkommend. Jede Frage wird schnellstens und hilfreich beantwortet. Jeder ist bemüht einem zu helfen und einem den Aufenthalt sehr angenehm zu gestalten!


Gastronomie

6.0

Essen einfach perfekt. In COVID-Zeiten à la Carte Essen, viel Auswahl, jeden Tag abwechslungsreiche und neue Gerichte. Sehr freundliche Bedienung!


Sport & Unterhaltung

6.0

Dive-Center und Watersports einfach super! Sehr schönes Hausriff mit versunkenem Jet-Ski. Tauchguides super freundlich und auch für Neuanfänger einfach top! Watersports hat viele Angebote zu einem fairen Preis! Wellness war perfekt. Sehr gutes Personal, was auf jeden Fall wusste was es zu tun hat! Super Angebote auch für Paare! Ist sein Preis auf jeden Fall wert!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heidemarie (56-60)

März 2020

Man hat genug Ruhe zur entspannung

5.0/6

Wenn man Ruhe geniesen will ist man dort gut aufgehoben. Wenn sich Leute Beschwerden so wie manche zb. kein Fotograf dann sind sie falsch auf den Malediven denn auf keiner Insel ist einer vorhanden. Denn. die Leute fahren nicht soweit das Sie von den Fotografen belästigt werden. DAs Personal ist freundlich und Hilfsbereit wie immer. Da wir schon 4 mal dort waren weiß ich von was ich rede. Schade das die Insel vom Wasser überschwemmt geworden ist und der ganze Strand weg ist. Ansonsten ist es trotzdem eine Insel zum Erholen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Rolf (61-65)

März 2020

Zu empfehlen, wenn auch ein paar Mängel da sind.

5.0/6

Wir waren im Februar/März 2020 im Rannalhi. Es hat uns eigentlich gefallen, wenn auch kleinere und grössere Mängel da waren. Das Personal war sehr aufmerksam und sehr freundlich. Das SPA-Center war super. Die Bali-Massage ist sehr zu empfehlen. Mängelliste: 1. Tagestouristen nehmen dir die Liege weg 2. Tagestouristen nehmen dir das Essen weg (es wird eher sporadisch nachgefüllt) 3. Das sehr gute Essen ist vielmals lauwarm bis kalt 4. Das Zimmer wird nur oberflächlich gereinigt 5. Die Trinkgläser werden nicht richtig gereinigt, nur abgespült. Es gibt kein Geschirrspüler. 6. Die Klimaanlage ist leider über dem Bett und wir schalteten sie zum Schlafen ab Ich hoffe mit dieser Aufzählung kann das Resort die Mängel beseitigen?


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

War gut. Wir waren sehr zufrieden.


Service

5.0

Sehr zuvorkommen und sehr freundlich. Unser Kellner Nazim ist zu loben.


Gastronomie

5.0

Das Essen ist sehr gut, aber leider manchmal lauwarm bis kalt.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ines (46-50)

Februar 2020

Kleine Insel mit tollem Hausriff, sehr familiär

5.0/6

Etwas kleinere Insel, wunderschön bewachsen, aufmerksamer Service, tolles Hausriff direkt vor der Tür (nur wenige Meter vom Strand entfernt). Minuspunkte: PLASTIKLIEGEN, die ihre beste Zeit lange erlebt haben. Dies macht diese wunderschöne Insel optisch kaputt. Störend sind auch die vielen Tagestouristen. Es ist dann laut und ungemütlich in der Hauptbar und am Strand direkt davor. Zum Glück kommen sie nicht täglich.


Umgebung

6.0

In ca. 40 min mit dem Speedboot erreichbar, im South-Male-Atoll (Kaafu), dicht bewachsen, Hausriff nur wenige Meter vom Strand entfernt


Zimmer

5.0

2-stöckige Gebäude mit je 4 Einheiten, etwas in die Jahre gekommen, aber sauber, Renovierung ist wohl geplant, zwei Mal am Tag Reinigung, Klimaanlage leider schlecht platziert (direkt über dem Kopfende des Bettes), Fön vorhanden


Service

6.0

Klasse Service, sehr aufmerksam, Angestellte sind nicht gehetzt und haben auch mal Zeit für einen kleinen Smalltalk


Gastronomie

6.0

alles vorhanden, was das Herz begehrt; sehr lecker, Kellner und Servicepersonal sehr aufmerksam kleiner Hinweis: Der "Herr der Nudeltheke" sollte etwas lockerer und freundlicher drein schauen, man hatte immer das Gefühl, in bloß nicht ansprechen zu dürfen. Geheimtipp: die kleine Bar vor den Wasservillen. Herrliche Ruhe.


Sport & Unterhaltung

5.0

Tauchschule, Jetski usw. Spa-Center abends Live-Musik Cocktail-Abende am Strand kein weiteres Abend-Programm, während wir dort waren


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Kathrin und Dirk (51-55)

Februar 2020

Wunderschön abschalten und Schnorcheln, mehr nicht

5.0/6

Das Hotel ist die kleine Insel, man kann diese in ca 15 Minuten umrunden, kompeltt barfuss begehbar. Die Wohneinheiten bestehen aus 2 stöckigen Bungalows mit je 4 Zimmern. Es gibt ein Restaurant und 2 Bars, im Inneren liegen die Wirtschaftsräume und Staffunterkünfte und damit ist die Insel voll. Gut, alle paar Meter stehen Mülleimer, sortiert nach Plastik, Papier und Metall und auch Aschenbecher. Die Insel wird permanent gefegt, das man tatsächlich problemlos barfuss laufen kann, ohne irgendwo reinzutreten. Es hängen diverse Schilder, mit der Bitte, Strom zu sparen und dann schafft es der Zimmerservice nicht ein mal, das Licht in unserem Zimmer, nach dem Saubermachen, auszuschalten, da muss das Hotel seine Mitarbeiter wohl nochmal schulen.


Umgebung

5.0

Ab Male ca 45 Minuten per Speedboat erreichbar. Man kann die gesamte Insel umschnorcheln, besonders spektakulär, am Versorgungssteg liegen die Ammenhaie, bis zu ca 3 Mtr. gross, sie während des Schnorchelns zu beobachten, war schon sehr besonders. Die Fischwelt ist wirklich schön, teilweise muss man etwas raus schwimmen, da das Riff direkt am Strand komplett zuerstört ist, Achtung, auf jeden Fall Tauchschuhe mitnehmen, barfuss im Wasser, kann man nur dringend abraten.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet, gut der Safe ist umsonst und kann mit einem individuellen Zahlencode verschlossen werden. Auch gut, es gibt eine Aircon die sehr gut funktioniert und noch einen Deckeventilator, da muss die Aircon nicht die ganze Nacht laufen und man bekommt keine Erkältung. Bad ist OK und sauber, die Dusche ist ebenerdig und gross, der Wasserdruck beim Duschen, wie zu erwarten, eher mässig. Die Minibar im Kühlschrank gegen gebühr, aber der Kühlschrank ist innen nicht wi


Service

5.0

Die Mitarbeiter sind alle durchweg freundlich , unser Kellner, Lirar, hat uns am letzten Tag aus Palmenblättern einen Fisch und einen Vogel gebastelt und meiner Frau noch einen kleinen Blumenstrauss überreicht, das war schon super. Im Bereich der Hauptbar hätten die Tische manchmal öfter abgeräumt werden können, aber da diese nur mit 2 Mann besetzt war, die Mitarbeiter können auch nicht mehr als arbeiten. Checkin und out schnell und Problemlos.


Gastronomie

5.0

Das Essen ist reichlich und vielfältig, sehr currylastig, aber auch sehr lecker. Da auf den Malediven kaum etwas wächst, gab es leider recht wenig frisches Obst, normalerweise nur Äpfel, Bananen und Annanass und diverse Dosenfrüchte. Die Allin Drinks waren durchweg OK, die Säfte an den Bars, Syrupsaft vor Ort mit Wasser gemischt, eher kein highlight, aber andere Softdrinks von Coca Cola und Schweppes, auch Cola Zero gab es.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt eine Tachschule, mit einer jungen deutschen Mitarbeiterin, aber tauchen ist nichts für uns, also nicht genutz. Es gibt eine Wassersportcenter, auch mit einem jungen deutschen Mitarbeiter, die Delfintour war echt super und wir fühlten uns hervorragend von Marco betreut, er hatte stets die gesammte Gruppe im Blick, da fühlte man sich auch als nicht so gut schwimmer super aufgehoben. Die Haifüttertour wird vom Hotel direkt angeboten und ist auch sehr zu empfehlen. Weiter haben wir nichts un


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jürg Werner (66-70)

Februar 2020

Toller Erholungsurlaub

6.0/6

Sehr freundliches Personal, ausgezeichnete und vielseitige Küche. Ausgezeichnete Tauchbasis mit vielen interessanten Tauchplätzen.


Umgebung

5.0

Ca. 50 Minuten mit dem Schnellboot.


Zimmer

5.0

Ausgezeichnete Betten, freundliches Zimmerpersonal.


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Gutes Wassersport- und Wellnessangebot.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

Januar 2020

Nichts für uns

4.0/6

Was uns gestört hat sind die Tagestouristen die täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr, mal in kleinen, mal in großen Gruppen, die Insel überrannt haben. Nach ihrem Rundgang über die Insel und den endlosen Fotoshootings sind die meisten an der Bar hängen geblieben. Betrunkene (Männer und Frauen)und provokante Ausflügler an der Hauptbar waren keine Seltenheit. An dieser Bar konnte man sich sowieso nicht aufhalten, da die meisten Plätze mit Taschen, Rucksäcke, Handtücher usw. der Ausflügler belegt waren. Beim Mittagessen, gemeinsam mit den Ausflüglern, kam dann so eine richtige idyllische Maledivenstimmung auf. Die Bahnhofshalle am Kölner Hauptbahnhof ist nichts dagegen.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Wir hatten einen Wasserbungalow gebucht. Auf den Stegen zum Bungalow, übrigens nur für die Bewohner der Wasserbungalows,kam es Vormittags regelrecht zu Staus. Die Tagestouristen mussten erst ihre Fotos machen, bevor die anderen zu den Bungalows durften. Nach dem dann auch welche, auf der Suche nach dem besten Foto, auf unserer Terrasse standen, haben wir uns mit der Rezeption in Verbindung gesetzt. Es wurde dann ein Securitymitarbeiter eingesetzt der den Verkehr geregelt hat. Jeder Wasse


Service

Nicht bewertet

Super Service und nettes, zuvorkommendes und motiviertes Personal.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Ok


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Celles (46-50)

Januar 2020

Weit weg von allem

4.0/6

Das Hotel haben wir nach einer sehr wilden Speedboatfahrt erreicht. Es ist weit weg vom Schuss und alles auf dieser Insel ist zu dicht verbaut. Mir war es zuviel an Braun, zu hohe Bauten und zu wenig Freiraum für alles.


Umgebung

3.0

Ja, der Strand ist überall, aber auch Haie. Am Abend wird es laut mit Spielen. Viel Rückzugsmöglichkeiten gab es nicht, weil alles zu sehr verbaut ist. Meine Sache ist das nicht.


Zimmer

4.0

Der Balkon ist nett, sonst ist es halt so ein Wischboden mit einem ganz guten Bett darin. Auch ist es weniger gut, wenn man darüber herumtrampelt und man nicht schlafen kann. Man ist eh mehr draußen als drinnen.


Service

5.0

Die Abholung klappte, an der Rezeption war man freundlich und einem werden viele Ausflüge geboten. Hier sitzen viele Anbieter wie FTI auf dem Hotel.


Gastronomie

5.0

Die ist teuer und muss rechtzeitig gebucht werden. Ich fand es ziemlich eintönig und konnte mich nicht so recht anfreunden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Strand und Animation. Pool war keiner zu sehen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karlheinz (70 >)

Januar 2020

Weit weg vom Schuss im Indik für Aussteiger

5.0/6

Das Hotel ist so, dass man wenn dort Urlaub macht, sehr lange Wege hat. Nach Malé braucht man mit dem Schnellboot fast eine Stunde. Dazwischen liegt nichts, außer ein paar andere, abgeschiedene Resorts. Das Hotel nimmt eine ganze Insel ein, die aber so groß ist, dass man sie in 10 bis 15 Minuten vollständig umrundet hat.


Umgebung

4.0

Wenn man nichts um sich haben will, ist das sicher ideal dort. Außer ein paar Läden, einem größeren Restaurant am Strand, einem Bootsanleger, ist dort nicht viel zu schaffen. Die Insel kann auf Wegen begangen werden, aber auch teils direkt am helleren Sandstrand. Aufpassen sollte man sehr, denn es gibt Haie.


Zimmer

4.0

Die Zimmer haben unten eine Holzterrasse und einen Eimer zum Füße waschen. Dann geht es schon direkt ins Zimmer mit dem glatten Boden. Vom Bett aus sieht man gleich raus an den Strand. Nicht gefallen haben mir die Stockwerke darüber, weder von der Optik noch vom Lärmpegel her.


Service

5.0

Die Anreise und Abreise ging pünktlich ab. Im Hotel sprechen alle Englisch und man kann leicht Ausflüge buchen.


Gastronomie

3.0

Das Inselessen mit würzigem Einschlag war dann doch nicht so meines und es war ebensowenig günstig.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt da gegen Abend viel Action am Strand mit Gruppenspielen und viel lauter Musik. Also ich brauche das nicht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefan (46-50)

Dezember 2019

Zimmer 218

6.0/6

Malediven so wie gehört ..... ich wünsche mir in diesem Hotel weniger Essen ..... alles, was es hier gibt ist hervorragend........ weniger Haie in der Nähe vom Strand anfüttern ist empholen ..... TOP


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Top


Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Monika (56-60)

Dezember 2019

Trauminsel

5.0/6

Sehr schöne Insel,Gastronomie sehr gut.Wir wurden sehr nett empfangen.Sehr nett auch Viktoria von der Rezeption.Die Auslugsgäste sind eher störend. Besonders die Asiaten


Umgebung

5.0

45 Minuten


Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marie (19-25)

Dezember 2019

Ein Fleck Natur. Super zum Entspannen oder die Unt

6.0/6

Das hotel steht auf einer kleinen insel, doch das angebot an entspannung und freizeit ist gut. die mitarbriter sind sehr freundlich.


Umgebung

6.0

Eine klinr Insel mit vielen pamen und exotischen Voegeln. in 50min ist man auf der insel und wird feundlich empfangen. schuhe werden ueberbewertet.


Zimmer

5.0

Standardzimmer war ausreichend und Betten waren gemuetlich. Allrs noetige ear vorhanden. etwas aelter trotzdem immer sauber.


Service

6.0

Immer freundlich und haben alle Wuensche sofort erfuellt. man kriegt einen tisch und einen kellner fuer den gesamten aufenthakt, einfach uper familiaer.


Gastronomie

6.0

Grosses buffet mit viel auswahl und einfach nur lecker. da so viele indische gaeste zu besuch kommen, kann man auch indisvhes essen kennenlernen. schmecjt super.


Sport & Unterhaltung

6.0

wassersportcenter und tauchschule bieten viel ablenkung vom sonnenbaden. wenn man kein sonnentyp oder einr wasserrattr ist, kann man ping pong oder volleyball spielen. oder einfach eine.massage goennen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna lena (19-25)

Dezember 2019

Ein Paradies für jedermann. Super Urlaub

6.0/6

Ein kleines familiäres Resort. Perfekt für Paare für die Flitterwochen oder einfach zum entspannen. Trotz mancher Regenschauer war es ein wunderschöner Urlaub.


Umgebung

6.0

Das Resort liegt 45min entfernt vom Flughafen, welches man mit einem speedboot erreicht. Vorsicht! Gerade bei einem Wellengang, nichts für seekranke 😇


Zimmer

5.0

Älteres Zimmer, jedoch hat man dort alles was man braucht. Sehr zu empfehlen ist ein Zimmer mit Balkon. Zudem, wer verbringt die Zeit auf den Malediven im Zimmer ?


Service

6.0

Sehr sehr freundliches Personal, welches nicht auf Trinkgeld aus ist. Alles was sie erwarten ist auch freundlich zu Ihnen zu sein.


Gastronomie

6.0

Super essen! Auf Wunsch bekommt man sogar eine extra Wurst was das Essen angeht. Für jeden einfach was dabei.


Sport & Unterhaltung

6.0

Viele wassersportaktivitäten, Massagen und auch sportlich kann man sich betätigen. Sehr gute Abwechslung zum Sonnen!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claudia (26-30)

Dezember 2019

Super entspannung

6.0/6

Das hotel liegt 45min vom flughafen entfernt. Die strecke wird mit einem speedboot zurückgelegt doch die zeit geht ziemlich schnell rum.


Umgebung

6.0

Auf der Insel ist Allen’s naturbelassen. Schöner sand macht das gehen mit schuhen überflüssig. Zudem gibt es hier auf der Insel neben Flughunden viele Tropische Vogelarten.


Zimmer

5.0

Die Zimmer Sind etwas älter, jedoch gemütlich eingerichtet mit allem was man braucht. Gerade die zimmer mit balkon haben einen wunderschönen Ausblick.


Service

6.0

Immer freundliches personal. Gerard die Rezeption hilft bei schwierigkeiten und wünschen sofort. Ohne auf trinkgeld aus zusein.


Gastronomie

6.0

Super leckeres Essen, und gut gemischte cocktails. Grosse auswahl an speisen macht das zunehmen leicht.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Susanne und Michael (61-65)

Dezember 2019

Ein sehr schöner erholsamer Urlaub

6.0/6

Gut angelegte Anlage, die etwas in die Jahre gekommen ist, die jetzt aber nach und nach renoviert wird. Die Renovierungsarbeiten haben uns nicht gestört, weil man es kaum bemerkt hat.


Umgebung

6.0

Gute Lage, schneller Transfer ca. 35 Minuten. Von den Ausflugsangeboten haben wir keinen Gebrauch gemacht.


Zimmer

5.0

Einfache ausreichend große Zimmer. Klimaanlage und Deckenventilator erfüllen sehr gut ihre Funktion.


Service

6.0

Die Kellner und der Zimmerboy waren alle sehr zuvorkommend. Alle Wünsche die wir hatten, wurden SOFORT erledigt.


Gastronomie

6.0

Ausgezeichnetes Essen zu jeder Mahlzeit. Reichhaltiges Angebot und kaum Wiederholungen in den 3 Wochen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebote sind ausreichend vorhanden. Beachvolleyball, Wassersport,Tauchen und Schnorcheln. Das Hausriff ist noch einigermaßen intakt. Viele kleine Fische, Schildkröten und Haie sind täglich zu sehen. Die sehr gut geführte Tauchschule lebt ihr Motto „TAUCHEN MIT FREUNDEN“. Ein ganz dickes Dankeschön an die Crew dafür. Die Massagen waren im Spar und bei den Chinesen sehr gut. Ab 18.00 Uhr Livemusik, wöchentliche Beachparty`s und Cocktailempfang.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mike (46-50)

Dezember 2019

Trauminsel :-)))

6.0/6

Wir waren 10 Tage auf dieser Trauminsel...sehr schönes Riff mit vielen farbenfrohen Fischen.Wir habe Rochen,Riffhaie & Muräne beim Schnorcheln getroffen.Ein Erlebnis das wir nie vergessen werde.Das Personal ist super freundlich und nett.Die Küche ist hervorragend.


Umgebung

6.0

Transferzeit von Male ca. 45 min mit dem Boot .Kleine Insel die man in 10 min gemütlich umrunden kann.Wer Ruhe sucht ist hier genau richtig.


Zimmer

5.0

Zimmer und Ausstattung waren ganz ok (Klima und Deckenventilator).TV leider nur 1 deutscher Sender aber das braucht man auch nicht unbedingt.Wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Service

6.0

Der Service ist kaum zu toppen.Reinigung erfolgte sehr gut und wurde auch oft Nachgefragt ob man noch etwas benötigte was auch gleich erledigt wurde.


Gastronomie

6.0

Wer da etwas zu meckern hat sollte Zuhause bleiben.Die Küche ist vielfältig und man findet für jeden Geschmack etwas


Sport & Unterhaltung

5.0

Nach einen Schnuppertauchgang der kostenlos war habe ich einen Tauchgang gebucht.Wird super erklärt für Laien wie mich.Eine super Erfahrung und zur Krönung nach den Nemo Fischen kam ein Rochen auch noch vorbei. Abend gab es in der Bar immer Live Musik.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (61-65)

Dezember 2019

Toller Urlaub trotz Regen

5.0/6

Sehr schönes Hotel mit tollem Hausriff. Leider hatten wir viel Regen, was eigentlich um diese Jahreszeit nicht oft vor kommt.


Umgebung

6.0

Direkt von einem wunderschönen Riff umgeben.


Zimmer

6.0

Zimmer direkt am Strand.


Service

5.0

Vielen Dank an Viktoria, die uns bei Problemen immer geholfen hat und immer gut gelaunt war. Es waren einige im Service sehr nett und andere halt nicht, deshalb ein Punkt Abzug.


Gastronomie

6.0

Fanden wir sehr lecker.


Sport & Unterhaltung

2.0

Sehr teuer


Hotel

5.0

Bewertung lesen

ERIKA (31-35)

Dezember 2019

10

6.0/6

Wunderschöner Urlaub. Wir haben Weihnachten hier verbracht und es war alles gut. Das Zimmer ist einfach, aber geräumig und mit allem ausgestattet. Das Personal war immer höflich und hilfsbereit.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julia (19-25)

Dezember 2019

Ein Traum!

6.0/6

Es war wie im Paradies! Das Hotel ist wirklich wunderschön gelegen mit vielen Palmen und Tieren. Der Service war spitze, am Tag der Anreise haben wir gleich unseren Kellner für den gesamten Aufenthalt bekommen. Alle waren sehr bemüht und super freundlich auf der Insel.


Umgebung

5.0

Die Insel ist wunderschön mit viel Grünpflanzen. Es wurde rund um die Uhr alles sauber gemacht. Schade fand ich allerdings die vielen Sandsäcke an einigen Strandabschnitten, die die Ansicht der Insel etwas runtergezogen haben.


Zimmer

6.0

Es wurde immer sauber gemacht und frisches Wasser auf die Zimmer gestellt. Das Bad ist etwas renovierungsbedürftig aber es war immer alles sauber und das ist die Hauptsache.


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Es gab abwechslungsreiches und sehr frisches Essen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab einige Freizeitangebote, die man nutzen konnte. Einziger Kritikpunkt in der Kategorie ist das Abendprogramm an der Bar, welches mehr Abwechslung vertragen könnte. Die Liveband hat sich mit der Musik sehr wiederholt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Verena und Sebastian (36-40)

Dezember 2019

Insel im Paradies

6.0/6

Ein wunderschönes Hotel auf einer kleinen Insel im Paradies. Perfekt für Paare oder einfach um sich zu entspannen. In unserer ersten Woche hatten wir vermehrt Regenschauer, aber dafür war es in der zweiten Wochen umso schöner - Sonnenschein pur!


Umgebung

6.0

Schneller Transfer mit dem Speedboot. Transferzeit ca. 40 Minuten. Die Insel ist von einem wunderschönen Riff umgeben.


Zimmer

6.0

Einfache große Zimmer. Klimaanlage und Deckenventilator vorhanden und funktionieren. Die Zimmer wurden nach und nach renoviert. Dies führte aber zu keinerlei Beeinträchtigung. Empfehlenswert sind die Zimmer auf der Nordseite. Hier hat man sehr schöne Badebuchten vor der Tür. Man bekommt jeden Tag frische Strandhandtücher vor das Zimmer gelegt.


Service

6.0

Egal ob Kellner, Roomboy, Barkeeper...alle waren im sehr gut gelaunt, hilfsbereit und zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Das Essen war sehr lecker. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. An Heiligabend wurden alle Tische aus dem Restaurant in den sehr schön beleuchteten Außenbereich gestellt und es wurde ein perfektes Christmas Gala Dinner im und vor dem Restaurant aufgebaut. Einfach nur Wahnsinn was hier das Hotel auf die Beine gestellt hat.


Sport & Unterhaltung

6.0

Wird angeboten - haben wir aber nicht genutzt. Egal ob Spa oder Wassersport, die Preise sind sehr hoch.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Nadja (51-55)

Dezember 2019

Malediven für Einsteiger.

4.0/6

Locker und leger geführtes Hotel. Ohne Animationsgeplänkel, ohne Dresscode. Für uns war es der erste Malediven Urlaub, und wir wollten testen, ob uns der Insel-Koller überfällt. Wir haben dieses Hotel gewählt, da es preislich gesehen für uns ganz akzeptabel war. Der Insel-Koller trat NICHT ein :-). Wir würden beim nächsten Mal daher doch eher hochpreisiger buchen, in der Hoffnung, es etwas moderner, sauberer und gemütlicher anzutreffen.


Umgebung

5.0

Malediven so wie man es sich halt vorstellt. 45 min. Speedboot-Fahrt bei schlechtem Wetter war nicht so angenehm. Reisetabletten müssen daher ins Handgepäck!


Zimmer

2.0

Das Zimmer ist vom Mobiliar eher dunkel und daher deprimierend eingerichtet. Alles schon etwas älter. Klimaanlage über dem Bett ist suboptimal. Geputzt wird eher oberflächig. Unser Zimmer war in der Nähe der Poolbar gelegen, daher war aufgrund der lauten Musik ein Schlafen vor Mitternacht nicht möglich. Meerblick hat man leider nicht, da zu viele Bäume und Palmen einem den Blick verwehren. Der Kühlschrank im Zimmer war sehr laut. Die Porzellantassen für die Zubereitung von Kaffee und/oder Tee


Service

4.0

Das Personal ist freundlich. Man hatte nur den Eindruck, dass die Servicekräfte im Restaurant untereinander nicht so gut miteinander klar gekommen sind. Im Allgemeinen können wir noch anmerken, dass besser mit dem Müll umgegangen werden muss. Es gibt zwar auf der Insel verteilt mehrere Mülleimer, welche leider aber nicht regelmäig geleert werden. Bei Regen weicht alles auf, bei Wind fliegt alles raus und rum.


Gastronomie

4.0

Das Essen war sehr lecker, und für jeden Geschmack war etwas dabei. Bloß der Kaffee schmeckte schrecklich. Für eine Barfußinsel müsste nur der Fußboden des Restaurants öfter und gründlicher geputzt werden. Nur mal schnell drüber fegen, bei so vielen Menschen bzw. Füßen, reicht definitiv nicht aus.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Michelle (19-25)

Dezember 2019

Hochzeitsreise mit Potenzial

5.0/6

Wir haben unsere Hochzeitsreise auf Rannalhi verbracht. Der erste Eindruck war äußerst positiv. Eine grüne Insel mit natürlichem Charme. Die Bäume haben für ausreichend Schatten gesorgt. Auch die Tierwelt an Land war durchaus aktiv. Zahlreiche Vögel und Echsen bewohnen dieses schöne Fleckchen Erde. Bei der Ankunft bekamen wir zunächst ein kaltes Getränk sowie ein feuchtes Tuch. Trotz der frühen Ankunft konnten wir sofort unser Zimmer beziehen. Dies war perfekt gelegen, auf der Nordseite der Insel, absolut windgeschützt und an einem wunderschönen Strandabschnitt. Die Terrasse, das große Bett sowie die riesige Dusche waren absolute Highlights im Zimmer. Außerdem haben wir bei der Anreise Zettel mit Zugängen zum WLAN erhalten, welches auf der ganzen Insel (kostenlos) zur Verfügung gestellt wurde. Der Sand reichte bis ans Haus heran, was einen Barfuß-Urlaub zu einem echten Erlebnis machte. Trotz der zweistöckigen Häuser, machte die gesamte Anlage einen aufgeräumten und in keinem Fall überfüllten Eindruck. Strandliegen standen (theoretisch) für jedes Zimmer in ausreichender Menge bereit. Leider haben wir hierbei die Erfahrung gemacht, dass trotz allem bereits vor dem Frühstück Liegen reserviert wurden oder diese gar bis auf die Terrasse getragen wurden, um sie am nächsten Tag wieder an den Strand zu bringen. Negativ ist an dieser Stelle auch der Tagestourismus zu nennen. In anderen Resorts auf den Malediven gibt es eine Höchstgrenze für Tagestouristen, leider nicht auf Rannalhi. So kam es kurz nach Weihnachten vor, dass über 150 Tagesgäste angereist sind, die nicht nur sämtliche Liegen belegt haben, sondern zu allem Überfluss auch die Privatsphäre erheblich gestört haben, indem sie es sich einfach auf den Terrassen der belegten Zimmer bequem machten. Das Essen im Restaurant glich aufgrund der Tagestouristen eher einem Kriegsschauplatz, als einer entspannten Mahlzeit. Es wurde gestoßen, geschubst und gedrängelt. Zudem sind uns insbesondere die indischen Gäste sehr negativ aufgefallen, weil diese mit den bloßen Händen ins Essen fassten, um es danach wieder zurück zu legen. Dieses Verhalten wurde allerdings an der Bar übertroffen. Da auf den einheimischen Inseln der Alkoholkonsum verboten ist, kommen viele der Tagestouristen nur zum Trinken. Wir haben es nicht nur einmal erlebt, dass Tagesgäste aufgrund des Alkoholkonsums erbrochen und dabei alles verdreckt haben. Zum Teil war dies durchaus vergleichbar mit dem Ballermann. Nach etwa einer Woche mit regnerischem Wetter, waren wir oft schnorcheln in einem traumhaften Riff, das jedoch auch Gefahren birgt. Wegen einer vermutlichen Berührung mit einer Weichkoralle haben wir den Arzt, der fest auf der Insel wohnt und arbeitet, aufgesucht. Der nette Mann hat sofort kompetent geholfen und lediglich die Salbe in Rechnung gestellt (von den Behandlungskosten sowie den Kosten für die Desinfektionslösung hat er abgesehen). Neben den bisher erwähnten Dingen, gibt es außerdem einen Souvenirshop, der aber vor allem in Bezug auf Sonnencremes u. Ä. sehr teuer ist. Direkt daneben ist ein kleiner Juwelier. Aus persönlichem Interesse heraus, haben wir gefragt, ob es möglich ist, mit dem Speedboot, das ohnehin mehrmals am Tag nach Malé fuhr, mit zu fahren. Wir bekamen zur Antwort, dass dies 90$ pro Person kosten würde, was doch ein sehr stolzer Preis ist. Die standardmäßig angebotenen Ausflüge waren preistechnisch jedoch angemessen. Vor allem das Morning Shark Adventure hat uns nachhaltig beeindruckt und ist auf jeden Fall ein Erlebnis! Leider fehlt Rannalhi bei allen Freizeitangeboten ein Fotograf. Dieses Manko haben wurde uns auch von anderen Gästen zugetragen. Vielleicht kann das Resort in diesem Punkt etwas ändern. Wer aber bislang Erinnerungsfotos schießen möchte, ohne fremde Menschen zu fragen, der sollte ein Stativ mitbringen. Während unserer Hochzeitsreise verbrachten wir auch Weihnachten auf der Insel. Das Programm und das Galadinner waren nahezu perfekt. Neben einem Weihnachtsmann, der den anwesenden Kindern ein paar Süßigkeiten in die Hand drückte, sangen die Mitarbeiter Weihnachtslieder vor einer Wasserfontäne, die am Steg der Bar aufgebaut wurde. Das anschließende Galadinner im Grünen hat alle Erwartungen übertroffen. Ca. 60m Buffet boten etwas für jeden Gaumen. Auch die Livemusik hat für weihnachtliche Stimmung gesorgt. Im Anschluss befand sich auf jedem Zimmer ein Weihnachtsgruß vom Management, mit Gebäck, Kuchen und sonstigen Süßigkeiten. Gegen Ende unserer Urlaubs wurden wir gefragt, ob wir gegen ein Upgrade in einen der Wasserbungalows für eine Nacht, das Zimmer tauschen würden (das Zimmer, das wir bewohnten sollte renoviert werden). Wir freuten uns und nahmen das Angebot an, da man uns versprach, dass wir für die letzten drei Nächte im Anschluss wieder ein Zimmer in dem Areal bekommen sollten, in dem wir auch zuvor untergebracht waren. Also ging es um 10 Uhr am nächsten Morgen zum Wasserbungalow. Bereits auf dem Steg ist uns aber negativ aufgefallen, dass an barfuß laufen nicht zu denken war, da sich das Holz viel zu stark erhitzte. Des Weiteren sind die Laufwege zum anderen Ende der Insel um einiges weiter, wenn man einen der renovierten Bungalows belegt. Dort angekommen konnten wir uns zunächst über ein schön eingerichtetes und vor allem sehr hell gestaltetes Zimmer freuen. Die privat gelegene Terrasse sowie der Zugang sind uns direkt positiv aufgefallen. Leider hat dort erst einmal eine Auflage für die Sonnenliege gefehlt (diese war vermutlich abgerissen). Nachdem wir den Roomboy darauf aufmerksam gemacht haben, versicherte dieser uns, dass er eine neue bringt. Leider sind in den Wasserbungalows nur Klimaanlagen installiert. Einen Ventilator sucht man dort vergeblich. Ein Ausschalten der Klimaanlage ist jedoch auch nur schwer möglich, weil sich das Zimmer durch die direkte Sonneneinstrahlung und den Holzboden extrem aufheizen. Das Bad war das letzte Zimmer, das wir uns ansahen. Davon waren wir allerdings mehr als enttäuscht. Der Gestank im Raum war absolut ekelerregend. Die Sauberkeit lies vor allem bei der Toilette zu wünschen übrig. Neben Streifen fanden wir sogar Haare unter der Klobrille. Aufgrund dessen gingen wir zur Rezeption, um das Zimmer zu reklamieren. Da wir uns einen erneuten Umzug ersparen wollten, fragten wir direkt nach einem Standardzimmer (in diesem haben wir uns ohnehin viel wohler gefühlt, was nicht zuletzt an der Strandnähe, der Einrichtung und dem gesamten Charme lag). Der Housekeeping Manager hat sich sofort um unser Anliegen gekümmert und uns zunächst einen anderen Bungalow angeboten, was wir aber ablehnten. Stattdessen bekamen wir wieder ein Standardzimmer, welches zwar auf der anderen Inselseite als unser Erstes lag, aber absolut zufriedenstellend war. Zusätzlich hat er sich persönlich darum gekümmert, dass in diesem Zimmer alles perfekt war und sogar eine Flasche Sekt auf das Zimmer gestellt. Von der unkomplizierten und schnellen Abwicklung unserer Beschwerde waren wir wirklich beeindruckt! Auch im Nachhinein wurden wir von Viktoria (Mitarbeiterin Rezeption) noch mehrmals gefragt, ob mit unserem Zimmer alles in Ordnung ist. Alles in allem war es ein schöner Urlaub. Die Insel würden wir auf jeden Fall weiterempfehlen. Lediglich der Tagestourismus wäre für uns ein Grund nicht mehr wieder zu kommen. Hierbei sollte das Resort in jedem Fall eine Höchstgrenze einführen! Vorher würden wir die Insel nicht mehr bereisen. Ansonsten waren die zwei Wochen Hochzeitsreise ein tolles Erlebnis, das uns mit Sicherheit noch lange im Gedächtnis bleiben wird.


Umgebung

5.0

Der Transfer auf die Resortinsel dauerte 45 Minuten mit dem Speedboot. Die nahegelegenen Ausflugsziele haben sich auf die umliegenden Inseln sowie eine einheimische Insel und Malé beschränkt.


Zimmer

5.0

Die Standardzimmer lassen kaum einen Wunsch offen. Diese sind sauber, gepflegt und sehr gut gelegen. Die Nähe zum Wasser ist hervorragend. Die Einrichtung war absolut ausreichend. Da das Hotel inzwischen freies WLAN anbietet, war es auch kein Problem, dass es keinen deutschen Fernsehsender gab. Die Terrasse war ein besonderes Highlight und hat zum Charme der Zimmer auf jeden Fall positiv beigetragen. Einen Punkt Abzug gibt es an dieser Stelle allerdings wegen der Wasserbungalows. Das Bad war nic


Service

5.0

Der Service an der Rezeption war immer gut. Alle waren stets freundlich und bemüht. Vor allem Viktoria hat uns bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite gestanden und sich immer sofort um eine Lösung gekümmert. Auch der Housekeeping Manager war äußerst bemüht, den Aufenthalt der Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten. Das einzige Manko ist das sehr gebrochene Englisch, das von vielen gesprochen wird. Die meisten Roomboys waren äußerst freundlich und sehr bemüht. Vor allem Aleef war


Gastronomie

4.0

Das Frühstück war für europäische Verhältnisse sehr süß. Auch die Auswahl beim Mittag- und Abendessen war tagesabhängig. Es wird viel indisches Essen und Fisch angeboten. Ein Pluspunkt ist, dass es zu jeder warmen Mahlzeit Nudeln gab, die von einem italienischen Koch frisch zubereitet wurden. Das Obst war immer sehr gut und wurde zu jeder Mahlzeit angeboten. Unser Kellner Saanif lies keine Wünsche offen. Er war immer freundlich und allzeit zur Stelle. Das gesamte Gastronomiepersonal ist uns sehr


Sport & Unterhaltung

6.0

Von der Tauchschule, bis hin zu Wassersportangeboten und Ausflugsmöglichkeiten blieben auf der Insel keine Wünsche offen. Die Mitarbeiter waren alle nett und hilfsbereit. Beim Schnorchelausflug gab es sogar eine deutsche Leitung (vielen Dank an Marco an dieser Stelle). Positiv war in jedem Fall auch, dass kein Mitarbeiter aufdringlich war, auch nicht bei der "Beratung". Das Angebot war allgemein vielfältig, obwohl teilweise nicht ganz kostengünstig. Vor allem das Spa-Angebot war eher in einer h


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Karolina (31-35)

Dezember 2019

Die beste familierste Insel 😍😘

6.0/6

Hallo, Wir möchten uns für den super tollen und netten Aufenthalt bedanken! Die nette blonde Empfangs Dame Vicki, unser Kellner Askeed und der ganze Rest, haben unseren Aufenthalt traumhaft schön gemacht. Das ganze Team vom Hotel ist einfach klasse! Wir werden aufjedenfall wiederkommen. So familier und schön dürften wir die Zeit mit euch verbringen das sie für uns unvergesslich bleiben wird. Sauber , gepflegt und bemüht, dies trotz des Tourismus so gepflegt zu halten verdient höhsten Respekt!!! ( obwohl sich die Touristen viel wie die Schweine benommen haben )das Hotel verdient im Service, Sauberkeit, nettigkeit, Freundlichkeit eine 1 plus!


Umgebung

6.0

Das Hotel lag mit dem Boot ca eine halbe Stunde vom Flughafen entfernt, wo Mann auch da freundlich Empfang würde!


Zimmer

6.0

Das Zimmer war sauber und gepflegt, der zimmerboy hat mit unter schon 2 mal am Tag unser Bett gemacht. Bett war groß und mann konnte super drauf schlafen. Klimaanlage im Zimmer.


Service

6.0

Der Service war Weltklasse, freundlich, schnell und zuvorkommend 👌😘


Gastronomie

6.0

Riesen Auswahl, sauber und gepflegt. Bemüht um die Gäste das auch alles ihren Wünschen entspricht.jeden wünsch von den Lippen gelesen. Auch da noch mal vielen dank askeed hast du toll gemacht.


Sport & Unterhaltung

6.0

Viele Angebote, von haien füttern, auf andere Inseln fahren, Angeln u.s.w preisleistungsverhältins ok


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karolina (31-35)

Dezember 2019

Super tolles Team, schöne saubere Insel, gern wied

6.0/6

Sauber und ordentlich, das Hotel war im ganzen der Hammer, freundlich, nette, hilfsbereite Angestellte und sehr bemüht.


Umgebung

6.0

Kleine gemütlich insel


Zimmer

6.0

Der zimmerboy war jeden Tag da zum Sauber machen. Großes Bett saubere Zimmer


Service

6.0

Top in allen Sprachen vertreten. Freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

6.0

Reichliche Auswahl, für jeden was dabei


Sport & Unterhaltung

6.0

Wird genug angeboten


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Larissa (26-30)

November 2019

Sehr schöne Insel mit nettem Personal

5.0/6

Das Hotel ist sehr schön aufgebaut. Die Zimmer sind jedoch etwas veraltet und müssten bald renoviert werden. Die Lage des Hotels ist sehr schön.


Umgebung

6.0

Die Lage ist optimal. Die Insel ist sehr grün. Die Strände sind sehr schön.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind groß und sauber, brauchen jedoch eine Renovierung.


Service

6.0

Der Service ist sehr zuvorkommend und freundlich.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist vielfältig, lecker und frisch.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Wassersportangebote und Ausflügsngebote sind zahlreich vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Barbara Jutta (56-60)

November 2019

Landschaftlich ein Paradies

5.0/6

Traumhafte gepflegte Insel mit schönen Hausriff (super Unterwasserwelt) und guten Essen - einfachen Zimmern im Strandbungalow - WLAN Empfang gut!


Umgebung

5.0

Nach einer Wartezeit von 1.30 Stunden (wir warteten noch auf einen anderen Flug) wurden wir mit den Schnellboot in 45 Minuten zur Insel gebracht. Es wurden sowohl Schnorcheltouren als auch Tauchgänge usw. super organisiert- jedoch nicht ganz billig!!


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Strandbungalow und da muss ich sagen sollte man nicht all zu hohe Ansprüche haben. Zwegmässig eingerichtet mit Klimaanlage die leider genau über den Kopf im Bett angebracht ist. Es gibt aber auch einen Ventilator der regelbar ist. Das Bad war ganz in Ordnung. Jedes Zimmer hatte 2 Liegen mit Auflagen die leider auch schon etwas in die Jahre gekommen sind. Täglich frische Badetücher für den Strand


Service

5.0

Der Service im Restaurant sehr gut - Zimmerreinigung die ersten Tage ein Traum und die restlichen Tage leider mangelhaft. Wir hatten hier einen Wechsel und damit hing es zusammen- es gibt eben solche und solche. Bei Beschwerden wurde sofort reagiert.


Gastronomie

5.0

Große Auswahl an Speisen mit viel Indien Curry und immer wechselnden Kochstationen. Atmosphäre des offenen Speisesaals gut und immer sauber- da sehr viele Urlauber aus Indien auch im Ressort sind muss man als Europäer auch mal über das eine oder andere hinwegsehen können.


Sport & Unterhaltung

5.0

Kein Pool vorhanden braucht man aber eh nicht bei diesem traumhaften Meer. Es wird 2x die Woche ein Cocktailempfang am Strand angeboten - ansonsten keine weiteren Abendprogramme


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Brigitte (56-60)

November 2019

Wunderbar entspannender Urlaub

5.0/6

Auf der Insel befindet sich ein (1) Hotel. Die Insel kann man in 15 Minuten zu Fuß umrunden. Je nach Lage des Zimmers hat man mehr oder weniger guten Meerblick. Die ursprüngliche gut gepflegte Vegetation macht die Insel sehr reizvoll. Weißer pludriger Sand am Strand macht das Barfuß laufen zum Vergnügen. Sonnenschirme sind unnötig. Es gibt ausreichend natürlichen Schatten.


Umgebung

6.0

In 45 Minuten erreicht man die Insel mit dem Schnellboot.


Zimmer

5.0

Sind zweckmäßig ausgestattet. Wir hatten ein Standardzimmer. Aus unserer Sicht völlig ausreichend.


Service

5.0

Wir hatten außer mit dem Internetzugang kein Problem. Dieses wurde umgehend und kompetent behoben.


Gastronomie

5.0

Wer indisches Essen liebt ist hier sehr gut aufgehoben. Es gibt aber auch Alternativen. Im Prinzip für jeden Geschmack was dabei.


Sport & Unterhaltung

5.0

Auf den Malediven geht man natürlich tauchen oder schnorcheln.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Susanna (56-60)

November 2019

Wunderschöne Insel, Natur pur, leider langweilig

4.0/6

Natur pur, wunderschön sich mit dem Geräusch der Wellen und Vögelzwitschern aufzuwachen....die Insel ist klein aber das Meer unbeschreiblich, Fische sogar im seichten Wasser, ein Paradies fürs Schnorckeln....leidet sehr langweilig, Animation null, abends Musik, aber nur englische Oldies, von 19.30 bis 21.30.....danach keinerlei Unterhaltung


Umgebung

5.0

Wunderschöne Insel.....nichts mehr als Strand, Sand und Meer in unglaublichen Farben


Zimmer

5.0

Service

5.0

Zimmer einfach aber immer sauber, Strandtücher wurden abends immer ausgetauscht


Gastronomie

3.0

Ich liebe indische Küche, mein Mann weniger...der Rest relativ monoton, wenig Abwechslung. Frühstück hauptsächlich Süßspeisen, ich esse keine Süßspeisen drum hab ich kaum gefrühstûckt da es keinen Aufschnitt und nur eine Käseart gab, die glänzte (wohl nicht richtig gekühlt)


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation null vom Hotel, abends englische Oldies von 19.30 bis 21.30...also wenn mal nach dem Abendessen auf die Terrasse kam war alles bereits zu Ende..schade. Vielen Dank der italienischen Animation Edenviaggi, Michele und Kollegen, mit denen wir wenigstens nachmittags am Strand Beachtennis und Dart spielen konnten


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Mirko (41-45)

November 2019

Nicht perfekt, aber gut.

5.0/6

Schön in die Natur eingebettete doppelstöckige Häuser mit ganz kurzem Weg zum Strand. Wir hatten unser Zimmer im Obergeschoss, was sich sehr schnell als beste Lösung herausstellte, da man im Erdgeschoss auf dem Präsentierteller sitzt. An der Nika Bar kann man echt schön entspannen, da sie nicht so stark überlaufen ist wie die große Beachbar. Wir haben immer morgens ca 2 h da gesessen und Kaffee getrunken. Es gibt auch Wasserbungalows zu denen man aber nur als Gast dessen hindarf. Nicht einmal auf den Steg zum Fotos machen darf man. Da kommt dann ziemlich schnell ein Security und verjagt einen. Schade eigentlich.


Umgebung

5.0

Super Lage der Insel. In ca 45 min mit dem Speedboot vom Flughafen erreichbar. Im Großen und Ganzen eine feine Insel, für uns im Nachhinein jedoch etwas zu klein. Der Vorteil dabei sind jedoch die kurzen Wege. Es gibt ringsum die Insel ein fantastisches Riff , an dem es immer wieder was Neues zu entdecken gibt. Z.B. kleine Riffhaie, große Ammenhaie, Stachelrochen und natürlich Unmengen an bunten Fischen.


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren recht groß und mit genug Ablageflächen versehen. Auch das Bad machte einen recht ordentlichen Eindruck. Leider war unser Kühlschrank defekt und somit hatten wir nur warme Getränke. Dieser Zustand wurde leider nicht abgestellt. War jetzt aber nicht das große Problem, da man ja in den Bars kalte Getränke bekommen hat.Die Minibar wurde , warum auch immer, nicht mehr aufgefüllt. Klimaanlage hat gute Dienste verrichtet, jedoch haben wir sie über Nacht ausgeschalten und nur den Decken


Service

3.0

Den hier immer so sehr hochgelobten Service , fand ich eher nur Durchschnitt. Wobei es echte Ausnahmen gab. Freundlich waren aber alle.


Gastronomie

6.0

Das Essen war wirklich super und ausreichend vorhanden. Es gab jeden Tag eine riesen Auswahl , so das wir nie wirklich dasselbe gegessen haben. Meinen größten Respekt an diese logistische Leistung !


Sport & Unterhaltung

5.0

Wassersport Angebote gibt es reichlich, jedoch genau wie das Spa, preislich extrem überzogen. Daher nicht genutzt. Die dazugehörige Tauchschule ist mit Ihrem vielsprachigem Team super. Man kann kostenloses Schuppertauchen machen, für 138 Dollar einen richtigen Tauchgang (6-8m, geführt) am Riff machen oder ebend einen Tauchlehrgang. Vielen Dank hier nochmal an Melanie und Iris. An der Beachbar gab es jeden Abend Livemusik oder DJ. Da es immer die gleichen Leute sind, wird es ziemlich schnell lang


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eleonora (36-40)

November 2019

super Urlaub

6.0/6

Maafushi ist ja eine lokale Insel in der auch Einheimische Leben, dementsprechend gelten dort auch die Landesvorschriften, womit wir aber in keinster Weise Probleme hatten. Tolles Wasser, super Unterkunft.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Strand
Außenansicht
Ausblick
Gastro
Strand
Sonstiges
Gastro
Gastro
Sonstiges
Gastro
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Gastro
Strand
Strand
Strand
Gastro
Zimmer
Ausblick
Ausblick
Strand
Ausblick
Strand
Ausblick
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Gastro
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Außenansicht
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Strand
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Gastro
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Strand
Strand
Sonstiges
Strand
Strand
Gastro
Strand
Strand
Sonstiges
Ausblick
Zimmer
Strand
Ausblick
Gastro
Gastro
Ausblick
Zimmer
Strand
Ausblick
Strand
Strand
Gartenanlage
Strand
Außenansicht
Zimmer
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Strand
Sonstiges
Gastro
Ausblick
Gastro
Außenansicht
Ausblick
Strand
Gastro
Sonstiges
Sport & Freizeit
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Gastro
Gartenanlage
Strand
Gastro
Sonstiges
Außenansicht
Strand