Hotel De Conti

Hotel De Conti

Ort: Pointe aux Piments

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Andrea (41-45)

Juli 2011

Nie wieder das Hotel!

1.6/6

Wir waren sehr enttäuscht , Lage nicht schön, abgenutzte und dreckige Möbel - teilweise nur zum anschauen aber nicht zum benutzen geeignet, Reiseleiterin vor Ort kümmert sich nicht um beanstandete Dinge, Essen eintönig, Sauberkeit,Wäschewechsel u.s.w. gibt es dort nicht


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (46-50)

Januar 2011

Das Hotel ist eine Zumutung -1 Stern Hotel!

1.2/6

Das Hotel (42 Zimmer) ist rund 40-50-jährig (alter Hotelname ist Maxi Village!) und wurde im 2010 vor der Neueröffnung nur optisch (Malerarbeiten) ein Wenig aufgemotzt! Die Zimmergrösse wäre in Ordnung. Die Badezimmer sind aus der Bauzeit! Das Zimmermobiliar ist dreckig und fällt aufgrund des Alters fast auseinander (unsere Schranktüre war nur mit roher Gewalt zum Öffnen und Schliessen! Die offizielle Hotelkategorie mit 3 Sternen ist ein absoluter Witz! Dieses Hotel würde bei uns nicht einmal mit 1 Stern berücksichtigt! Das Zimmer wurde nicht jeden Tag gemacht! Frische Badetücher gab es nur äusserst selten und die Bettwäsche wurde in 12 Tagen (wir konnten dann nach unserer Intervention beim Reiseanbieter das Hotel wechseln!) nie gewechselt! Zu rund 90% wird das Hotel durch "einheimische" Touristen von der Nachbarinsel La Reunion genutzt, dementsprechend laut geht es in der Anlage zu!


Umgebung

1.0

Gemäss der Hotelbeschreibung: . . . . nur durch eine Strasse vom Strand von Pointe aux Piments getrennt! Die Strasse erwies sich als Hauptverbindungsstrasse an der Westküste mit sämtlichen Bussen von Grand Baie nach Port Louis. Damit noch nicht genug, die Busshaltestelle lag direkt vor dem Hotel! Wer schon einmal in Mauritius war, weiss, die Bussfahrer sind kleine Formel 1-Piloten: mit quietschenden Reifen wird gestartet und bei der Haltestelle mit einer Vollbremsung angehalten! Direkt hinter d


Zimmer

2.0

Die Zimmergrösse wäre in Ordnung. Rest siehe: Hotel allgemein!


Service

1.0

Das Personal tat sich grösstenteils schwer mit der Freundlichkeit (Grüssen ist ein Fremdwort!). Die Zimmerreinigung war, wenn sie überhaupt erfolgte, sehr mangelhaft. Beim Zimmerbezug mussten wir zuerst noch die Spuren der Vorgänger im Klo reinigen lassen!


Gastronomie

1.0

Eigentlich hatten wir AI (All inclusive) gebucht. Was wir geboten bekamen, war eine Frechheit! Alkoholische und nicht alkoholische Getränke konnten von 11.00-23.00 Uhr an der Bar bezogen werden, insofern diese einmal bedient war! (Im Normalfall mussten wir im Hotelbereich nach einem Kellner suchen!) Mineralwasser kriegte man nur nach ständigem Nachfragen, und dies meistens noch in warmer Form! Nach 6-10 kühlen Bierchen, war die Bar auch schon wieder "ausgeschossen" und man kriegt nur noch warmes


Sport & Unterhaltung

1.0

Jeden Samstag gibt es die gleiche Abendunterhaltung: Immer die selbe Musikband mit einer Tanzvorführung! Am Pool gibt es vielleicht etwa 15 Liegen und anfangs 2 (!) Sonnenschirmen! Der Sonnenschirm, welcher provisorisch mit Bausteinen und einem Zementfuss fixiert ist, hat unseren Aufenthalt überlebt, der andere im normalen Ständer (durchgerostet) nicht! Was die Wasserqualität (trüb und schleimig) im Pool anbelangt, würde mich eine Kontrolle interessieren! Wir auf jeden Fall haben den Pool (aufgr


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Gérard (51-55)

Januar 2011

Nur der Name ist neu

2.5/6

Beworben mit : "neues Hotel" , in Wirklichkeit an bereits völlig abgenutztes Hotel bei dem nur der Name neu ist. Zimmer recht gross aber in allen Ecken, besonders im Bad Ablagerungen und Schimmel, Reinigung täglich aber oberflächlich, Bettwäsche wurde in 14 Tagen nicht gewechselt. Frische Handtücher nur auf Anfrage. Föhn und Kühlschrank nicht vorhanden (sollte laut Hotelbeschreibung vorhanden sein) Mobilar abgenutzt und defekt, zwei vorhandene Sessel wurden nicht genutzt, da verschmutzt und abgegriffen. Brütende Tauben auf allen vorsprüngen verursachten Kotablagerungen auf Treppen und Balkonen in erheblichen Mengen. Reinigung wurde nach diversen Beschwerden verbessert.


Umgebung

3.0

Hotel liegt zwar in unmittelbarer Entfernung zum Meer, aber keine Bademöglichkeit da nur Felsen. Hotel bietet kostenlosen Transfer zu öffentlichen Stränden. Beim Versuch auf den Felsen am "Strand" den Sonnenuntergang zu geniessen, gesellen sich unzählige Nager sprich Ratten zu einem, wobei man dann in Anbetracht der Vielzahl doch lieber auf den Sonnenuntergang verzichtet. Kleiner, sogenannter Supermarkt 100m entfernt.. Alle anderen Aktivitäten nur mit Bus oder Taxi


Zimmer

3.0

Recht grosse geräumige Zimmer mit effektiver, individuell einstellbarer Klimaanlage. Safe kostenfrei vorhanden. Telefon vorhanden. Möblierung abgenutzt, Sessel verdreckt, Föhn und Kühlschrank nicht vorhanden obwohl im Katalog beschrieben. Schranktüren liessen sich nicht öffnen da verzogen. Bad verschmutzt, Abfluss war bei der Ankunft noch mit Haaren der Vorbewohnen verstopft. Das Wasser musste mindestens 5 Minuten !! lang laufen bevor es warm wurde. Duschkopf sowie Halterung defekt


Service

3.0

Die Freundlichkeit des Personals, insbesondere der Hausdame, hat vielle Unzulänglichkeiten etwas gemildert. Wäre diese Freundlichkeit nicht gewesen, hätten wir das Hotel bestimmt gewechselt. Sprachen: englisch aber besser französich, deutsch wurde nicht verstanden.


Gastronomie

2.0

Gebucht war AI Retaurant und Bar sogesehen eine Einheit. Das Frühstück: bestand 14 Tage lang aus Käse, Weissbrot, Marmelade und Melone, Kaffe (Pulver), Milch (Pulver) oder Tee und auf Wunsch ein Rührei . (wo waren die Früchte für die Mauritius so bekannt ist ?) Einzige Abwechselung war das Datum. Mittagessen als Tellergericht. (wurde von uns nur zwei mal genutzt) Abendessen in Buffetform aber lieblose Präsentation. Als wir mehrmals das Restaurant ohne etwas zu essen verliessen, war sofort


Sport & Unterhaltung

2.0

Kleiner Pool mit Liegen aber mit nur einem Sonnenschirm. Pool anfänglich stark verschmutzt, wurde aber nach Beschwerden gereinigt und die Pumpen angeschaltet. Kein Internetzugang.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christina (41-45)

Januar 2011

Vorsicht!

1.2/6

Vorsicht! glaube nie einer Katalogbeschreibung! Hier ist nichts neu. Abgewohntes mit Taubenkot verdrecktes Hotel. 2 1/2 Sterne die nicht mal 1 Stern wert sind.


Umgebung

1.0

Unittelbar am Wasser, nur durch eine viel befahrene Strasse vom Meer getrennt. Meer ? kleine mit Abfall übersehte, stinkende steinige Bucht mit unzähligen Rattenlöchern, deren Bewohner sich Abends auf den Steinen tummelten. Restaurant so nah an der Strasse, so das die insassen der Busse einem auf die Teller starren konnten, die Haltestelle liegt auch direkt am Resstaurant. Busfahrer mit Formel1-Ambitionen halten und starten mit quitschenden Reifen. Hotel bietet Shuttel-Service zu öffent


Zimmer

2.0

Recht grosse Zimmer mit funktionierender Klimaanlage. TV (kein Sat). , Telefon, kein Föhn, kein Kühlschrank. Balkon mit Taubendreck beschichtet, schmutzige Kunststoffstühle. ekelig verschmutzte Sessel, verschmutztes Bad, Armaturen defekt. Nicht zu öffnende Schranktüren. Abgegriffen, schmutzig, defekt


Service

1.0

Personal freundlich aber träge. Zimmerreinigung täglich aber nicht sehr gründlich. Handtücher nur auf Nachfrage. Bettwäsche wurde während der 2 Wochen nicht gewechselt.


Gastronomie

1.0

all Inkl. ein Witz: Wasser, Bier, 2 Mixgetränke (gefertigt aus Sirupkonzentrat vermutlich aus einer chemischen Fabrik, hatte wirklich nichts mit Fruchsaft geneinsam) Wasser mit Kohlensäure, Kaffe, Tee aund alle anderen Getränke gegen Bezahlung. Immer zu Warm da kein Eis vorhanden. Frühstück: Käse, Weissbrot, Marmelade, Melone, auf Wunsch ein Rührei und der schon erwähnte sogenannte Fruchtsaft (ein Ekelzeug) das 14 Tage lang. Beeindruckend war nur die vielzahl der Fliegen. Mittags Telle


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool verschmutzt, wurde erst nach Anmahnung gereinigt. Schäbige, verschmutzte Liegenauflagen am Pool mit nur einem Sonnenschirm. Dieser war auf abnteuerliche Weise mit Hohlblocksteinen verankert.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Marianne (56-60)

Dezember 2010

Der Urlaub war eine Katastrophe

2.0/6

Die Zimmer waren okay. Direkt am Hotel gibt es keinen Strand. Die Speisen waren den Vögeln oft zugänglich - Brot wurde erst mit Platten abgedeckt, nachdem sich Gäste massiv beschwert hatten. Es gab in der ersten Woche keine Auswahl, danach ein spärliches Büfett, das keinen Stern rechtfertigt. Die Enttäuschung unter den AI-Gästen war groß. Das Angebot war eine Frechheit.


Umgebung

1.0

Direkt am Hotel gibt es keinen Strand. Jenseits der Straße ist eine selbst von einheimischen nicht genutzte Bucht, die mit Felsen versehen und verschlammt ist. Dort kann man weder schwimmen noch schnorcheln - zu flach. Vom dem Hotel Recife kann man schnorcheln, wird aber vom Management nicht gern gesehen. Wir wurden mehrfach aufgefordert, uns nicht im Schatten der Mauer niederzulassen, obwohl wir uns ruhig und gesittet verhielten. Zum schönen Badestrand wird man 2 x täglich per Shuttel gebracht


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren okay. Sie wurden auch sauber gemacht.


Service

1.0

Schlechte und schleppende Bedienung bei den Getränken. Eis war selten vorhanden. Wein immer falsch temperiert.


Gastronomie

2.0

Keine Auswahl an Speisen. Bar oft nicht besetzt, d.h. keine Bedienung, keine Getränke trotz AI. Barpersonal unfreundlich. Köchin + Serviererin in einer Person gab sich Mühe, aber die vorgegebenen Sparmaßnahmen waren offensichtlich: die erste Woche kein Buffet, nur einfachste Tellergerichte, bei denen man mittags kaum satt wurde.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen