Hotel Miramare

Hotel Miramare

Ort: Eretria

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Mel (36-40)

Juli 2019

sehr zu empfehlen

6.0/6

Ideales Hotel fuer Familien. Die zwei Pools und der Strand laden zum Entspannen ein und die Kleinen haben viel Spass im Wasserpark. Das Essen ist sehr gut und das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (19-25)

August 2018

Schönes und gepflegtes Hotel

6.0/6

Das Hotel war wirklich sehr schön und vor allem sauber. Auch der Fitnessraum ist super (wenn auch schon etwas veraltet). Das Essen war ebenfalls vorzüglich und die Bedienung sehr nett.


Umgebung

5.0

Man kommt überall sehr schnell hin.


Zimmer

6.0

Sauber, gepflegt und geräumig.


Service

5.0

Nettes und zuvorkommendes Personal.


Gastronomie

5.0

Leckeres Essen, wenn auch nicht typisch griechisch.


Sport & Unterhaltung

6.0

Fußballplatz, Fitnessraum, Swimmingpools, Meeranbindung, ...


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Karl-Heinz (36-40)

Juli 2010

Schönes Hotel, Mietwagen unbedingt empfehlenswert

5.3/6

Wir waren Ende Juli im Hotel. Anreise mit Mietwagen vom Flughafen Volos. Fahrt von dort 5 Stunden, daher unbedingt Flug über Athen buchen! Athen liegt gerade einmal 1,5h entfernt. Das Hotel ist super Ausgangspunkt für die Erkundung von Euböa bis hin nach Athen (1,5h), Delphi (3,5h) und Ende der Halbinsel Attika (2,5h). Ohne Mietwagen geht nix. In der Nähe keine Bars oder Einkaufsmöglichkeiten bis auf kleinen Shop im Hotel selbst. Das Hotel überzeugt mit Freundlichkeit, Sauberkeit und griechischem Flair und Essen. Viele Einheimische sind am Wochenende im Hotel zum Feiern, daher kanns da schon mal später werden bis diese Feier aus ist. Wir hatten ein supermodernes Zimmer im Haupthaus mit klasse Bad. Der Hotelstrand ist sandig und für kurzes Ausspannen geeignet. Dorthin kommt man durch eine Straßenunterführung. Die Durchgangsstraße hört man im Hotel nicht. Hoteleigene Parkplätze sind genügend vorhanden. Unbedingt die einsamen super Strände im Norden der Insel erkunden, die 2h Fahrt durch die Insel lohnt sich! Wir sind bis nach Delphi gefahren, ist aber schon gute Wegstrecke. Athen ist näher und am Wochende zu empfehlen wenn die Städter alle an den Inselstränden sind. Sonnenuntergang am Poseidontempel (Ende von Attika) ist auch ein Muss! Für mobile Reisende die Land und Leute kennenlernen wollen ist Euböa zu empfehlen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Sieglinde (66-70)

September 2009

Badeurlaub mit Einschränkungen

3.1/6

Das Hotel liegt weitab des nächsten Ortes. Die Busverbindung dahin ist selten und äußerst unpünktlich. Zwischen Strand und Hotel ist eine vielbefahrene Straße, zum schmalen Strand führt eine alte Unterführung. Das Zimmer war vorher von einem starken Raucher bewohnt, das Bad behindertengerecht ausgestattet, was eienm Nichtbehinderten Schwierigkeiten bereitete (Beim Duschen wurde das ganze Bad unter Wasser gesetzt, die Toilette ein Thron der bestiegen werden musste). Das Essen war wenig abwechslungsreich und nicht sehr schmackhaft. Eine Getränkekarte lag nicht auf, eine Flasche Sprudel kostete €3,80. Zu teuer! Ausflüge o.ä. wurden nicht angeboten, konnten auch nicht vermittelt werden.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Jörg (41-45)

September 2009

Viel versprochen - wenig gehalten

3.3/6

Das Hotel ist sauber und gepflegt.


Umgebung

2.0

Entgegen der Angaben des Reiseveranstalters, denenzufolge sich das Hotel direkt am Strand befindet, liegt das Hotel keineswegs am Strand. Der Strand liegt vielmehr ca. 200 Meter Luftlinie vom Hotel entfernt. Um den Strand zu erreichen, muss eine vielbefahrene Straße mittels Unterführung überquert werden. Zwischen Hotel und Strand liegen fremde Grundstücke. Der besagte Strand ist vom Hotel noch nicht einmal zu sehen.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sauber und ordentlich.


Service

3.0

Die Fremdsprechenkenntnisse des Personals waren mäßig. Im Hotel wurden keine Reisen angeboten. Jedoch wurde in begrenztem Umfang Hilfe angeboten, wenn man selbst etwas unternehmen wollte.


Gastronomie

4.0

Das im Reisepreis inebgriffene Frühstück und Abendessen waren ordentlich, die Speisenzusammenstellung allerdings etwas monoton und einfallslos. Die Preise für Getränke -selbst stilles Wasser oder Mineralwasser- bewegen sich in einer Größenordnung über 3 Euro je Flasche. Hinweise auf diese unangemessenen Preise werden vom Personal mit einem abschätzigen Lächeln quittiert.


Sport & Unterhaltung

2.0

Das Hotel besitzt einen kleinen Swimming Pool, weitere Sportmöglichkeiten hat das Hotel nicht aufzuweisen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karin (46-50)

Juni 2009

Alles in allem gutes Hotel

5.1/6

Das einzige Manko in diesem Hotel ist die fehlende Dusche im Bad. Es gibt dort nur sehr hohe Badewannen, die sich beim Ein-und Ausstieg für ältere menschen als echtes Problem erweisen könnten. Da man auf Euboa lange nach einem guten Hotel suchen muss, ist es wichtig ein paar gute Hotels zu kennen.


Umgebung


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Daniela (26-30)

Juli 2008

Kleines Hotel mit vielen Enttäuschungen

3.7/6

Ich bin mit meiner Familie letztes Jahr in dieses kleine Hotel geflogen. Wir haben keine Zimmer im Haupthaus gebucht sondern in den Apartments neben dem Haupthaus, was im nachhinein eine gute Wahl war. Leider war das Bad mehr als schlecht ausgestattet, die Dusche hatte keine Auffangwand für das Wasser sodass nach dem duschen das ganze Wasser im Bad stand und bis unter die Betten im Schlafzimmer geflossen ist. Das war mehr als nur unangenehm. Mit dem Personal waren wir zufrieden und es gab eine Menge Ausflugsmöglichkeiten vom Veranstalter die wir auch alle genutzt haben. Das gute ist das dieses Hotel auch über einen Indoor Pool verfügt wenn wirklich mal schlechtes Wetter war oder der Aussenpool gereinigt werden musste. Am schönsten waren die zahlreichen Grillabende wo man sehr gut gegessen hat. Leider alles in allen trotzdem kein schönes Hotel.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Hildegard (46-50)

Juli 2005

Gemütliche mittelmäßige Hotelanlage

3.2/6

Das familiär Hotel wurde 1983 erbaut.Es besteht aus einem 3-stöckigen Haupthaus und drei 2-stöckigen Nebengebäuden, die hinter dem Haupthaus liegen, mit insgesamt 90 Zimmer. Sauberkeit der Anlage= eher schlecht. Halbpension=So lala Kein Shuttle-Bus. Die Gästestruktur= 85% Franzosen, 10% Grieche & max. 5% Deutsche. Der Altersdurchschnitt=70% (50 bis 80), 20% (35 bis 50) & 10% (14 bis 35). Das Hotel ist nicht Behindertengerecht. Familienfreundlichkeit= So lala


Umgebung

4.0

Der Strand ereicht man durch eine Unterführung nach ca. 300 m. Zum Ort Eretria & Amarinthos mit Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind es ca. 5 Km je. Eine Bushaltestelle mit Verbindungen (05:45 bis 20:15) nach Eretria, Amarinthos, Chalkida und Athen befindet sich vor dem Hotel ca. 100 m. Die Preise für Bus sind in Ordnung. Preise für Taxi sind sehr hoch. Der Transfer zum Flughafen= Mit PKW oder Taxi (ca. 2 std), Mit linie Bus (2 Busse-ca. 4 std), Mit Reise/Veranstaltersbus c.a 3 std.) Ei


Zimmer

1.5

Das Zimmer Nr. 103 hat ca. 40 qm, die Sauberkeit ist nicht gut. Eine Lampe war kaputt und die Möblierung ist alt, teilweise kaputt Zentral-Klimaanlage im Zimmer, d.h. Stundenweise funktioniert diese wegen Energiesparung nicht, oder man merkt nicht dass die funktioniert oder nicht. Fernseher und Telefon nicht neu. Es gibt eine Minibar, Kaffemaschine, Safe und Große von Betten (Zimmer Nr. 103). Bettwäsche und Handtücher wechsel war OK. TV Programme, Kabelfernsehen= nicht viele auswahl, aber sc


Service

2.0

Unfreundliches ausländisches billig Personal im Restaurant. Die Zimmerreinigung ist eher schlecht, der Service schlecht. Keine Check-in Abfertigung, Umgang mit Beschwerden schlecht. Keine Schuttle-Bus, Keine Kinderbetreung. Eine kleine Wäscherei im Keller & 1 Bussiness Center.


Gastronomie

3.5

Ein Restaurant und 2 Bars, die Quantität der Speisen sehr gut, die Qualität der Speisen schlecht. Die Sauberkeit und Hygiene im Restaurant r gut, am Buffet nicht so gut, Fliegen auf den Speisen. Das Verhältnis von Servicepersonal zu Gästenist lustlos. Die Abwechslung des Speisen Angebotes schlecht. Die Öffnungszeiten des Restaurants (08:00 bis 10:00 Frustück, 19:00 bis 22:00 Abendbuffet). Es gibt kein Mitternachtssnack. Kindermenüs und Kindersitze sind OK. Die Auswahl an Speisen und Getränken eh


Sport & Unterhaltung

4.5

Tennis, Volleyball, Fitnesscenter, Billiard, Minimarkt, Internetzugang= OK Gut. Golf, Wassersport, Welnessbereich, Disco, Show-Bühne, Boutigen gibt nicht, die Wasserqualität gut, Strandqualität eher schlecht. Die Sauberkeit schlecht. Liegestühle gibt es gegen Gebühr aber kaputt oder im sehr schlechten zustand. Sonnenschutz=sehr wenig. Der Swimming-Pool gut aber nicht so sauber, Duschen nur am Poolbereich und nicht am Strand. Das Hallenbad ist in Ordnung. Die Poolbar OK, aber nicht so sauber. Di


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Judith (19-25)

August 2004

Sehr angenehmer, ruhiger Entspannungsurlaub

4.4/6

Das Hotel ist nicht das Neueste, aber sehr sauber und ordentlich. HP, Frühstücksbuffet + Abends Buffet. Getränkepreise im Hotel nicht überteuert, Essen auch preislich in Ordnung. Die Gäste waren hauptsächlich Deutsche und Griechen. Es waren einige jüngere Leute da, aber auch Familien mit Kindern aller Altersklassen und Rentner, also wirklich alles von 1-70.


Umgebung

4.0

Vom Flughafen mit dem Taxi ca. 1,5 Stunden, Anfahrt entweder über die Brücke bei Chalkida oder mit der Fähre nach Eretria. Das Hotel liegt 4 km vom Ort Eretria entfernt an der Hauptstraße. Lärmbelästigung war dadurch aber nicht wirklich vorhanden, sehr ruhiges Hotel. Direkt vor dem Hotel fährt regelmäßig ein Linienbus (gut Klimatisierte Reisebusse) nach Eretria und auch nach Athen (2 Stunden, ca. 6 €). Neben dem Hotel gibt es einen kleinen Supermarkt, dort gibts Getränke, Kleinigkeiten zu Essen


Zimmer

3.0

Das Zimmer war klein und nicht die neueste, nur 1 Schrank. Kühlschrank vorhanden, Klimaanlage individuell regelbar (hat sehr gut gekühlt), Telefon, TV (deutsch nur RTL). Betten sehr hart. Das Bad war sehr eng, mit Dusche. Fön war auch vorhanden. Von den Nebenzimmern habe ich keine Lärmbelästigung festgestellt, das einzige, was man sehr deutlich gehört hat, waren Geräusche vom Flur. Bettwäsche haben wir in der 1 Woche keine neuen gekriegt, Handtücher täglich. Zimmer alle mit Meersicht, teilw. mic


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit, mit englisch ist man meist gut zurechtgekommen, teilweise wird auch deutsch gesprochen (aber eher englisch). Keinerlei Animation, 1 Abend griechische Folklore (war nicht wirklich gut). Zimmer wurden täglich gereinigt (mir ist nach der Reinigung auch kein Schmutz mehr aufgefallen), Handtücher wurden täglich gewechselt, selbst wenn man sie teilweise gar nicht benutzt hatte. Personal hat sich über Trinkgeld gefreut, war aber auch ohne sehr freundli


Gastronomie

6.0

Im Speisesaal Frühstücksbuffet + Abends Buffet. Auswahl war immer sehr gut, abwechslungsreiche Speisen, sehr leckeres Essen, täglich Fisch, verschiedene Fleischgerichte, Gemüse, verschiedene Beilagen und sehr sehr leckeren Nachtisch. Hauptsächlich griechische Speisen, aber es gab auch jeden Tag Pommes und Nudeln. Buffet war sehr sauber und ordentlich. Für Zwischendurch gabs an der Poolbar verschiedene Speisen, preislich in Ordnung und auch große Auswahl. Vor 2 Jahren war ich auf Kreta in einem


Sport & Unterhaltung

4.0

2 Pools, einer davon überdacht (kann zu Hallenbad geschlossen werden). Zwischen den Pools Liegewiese mit schattenspendenden Olivenbäumen. Liegestühle waren ausreichend vorhanden, kostenlos. Ein kleiner Kinderspielplatz war auch vorhanden. Es gibt einen Tennisplatz, Fitnesscenter, Sauna, Minimarkt, Internetzugang. Kann ich aber nichts dazu sagen, habe alles nicht benutzt.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Henning (51-55)

Mai 2004

Ordentliches Hotel 2 Stunden nördl. von Athen

3.6/6

Das Miramare liegt ca. 4 km südl. von Eretria an der Hauptstaße. Das Hotel hat einen großen Pool und zusätzlich einen großen Indoorpool. Neben dem Haupthaus gibt es noch 3 weitere Häuser. Alle Häuser haben eine sehr schöne Lage mit Blick auf das Meer. Leider ist der Lärm der Straße im Haupthaus sehr störend. Frühstück und Abendessen kann man im Sommer draußen auf der überdachten Terrasse einnehmen. Das Hotel ist familiär geführt. Wir haben auch außerhalb der Essenszeiten noch etwas bekommen, da wir uns aufgrund eines langen Ausfluges verspätet hatten. Die Nebenkosten für Getränke sind moderat (0,5l Hauswein für 3,50€ bis 3,90 €). Zu unserer Urlaubszeit war das Hotel nur mäßig besucht. Die Altersstruktur der Gäste war gemischt. Eretria liegt auf der zweitgrößten Insel Griechenlands und kann über die Brücke bei Halkida oder mit Fähren erreicht werden.


Umgebung

3.5

Zum Strand sind es ca. 200 m. Unter der Straße hindurch ist ein kleiner Tunnel bebaut, damit gefahrlos den Strand erreichen kann. Der Strand ist kiesig. Es gibt einige Liegen, die in der Hochsaison 1€ kosten sollen. Im Juni waren sie kostenlos. Der Strand ist nicht gerade erstklassig, aber zum Schwimmen reicht es. In der Nähe sind keine weiteren Hotels. Die Anfahrt vom Flughafen dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Wir hatten einen Mietwagen. Allerdings fährt auch ein Bus. Im Hotel waren viele Gäste, di


Zimmer

2.5

die Zimmer sind sauber, nicht besonders groß. Handtücher werden täglich gewechselt und sind ausreichend vorhanden. Jedes Zimmer hat einen Balkon. Unser zeigte nach Nordwesten mit Blick auf das Meer. Mit dem TV konnte man nur einen deutschsprachigen Sender empfangen, nämlich RTL. Die Zimmer in den Nebenhäusern sind größer und mit einem Zustellbett versehen. Die Matratzen sind sehr hart, ich hatte große Rückenprobleme.


Service

3.5

Das Servicepersonal spricht deutsch, englisch und französisch. Einmal in der Woche gibt es einen griechischen Abend mit Tanz und griechischer Volksmusik.


Gastronomie

4.0

Für griechische Verhältnisse ist das Essen sehr ordentlich. Es gibt immer Bufett. Allerdings sind die Speisen nicht sehr warm, bsonders wenn man später kommt. Das ist in Griechenland allerdings üblich. Es gibt immer Fisch, Hühnerfleisch und Schwein, Rind, Lamm, verschiedene Gemüse. Das Essen kann man als griechisch/international bezeichnen. Nach Aussagen von Stammgästen hat das Essen allerdings im Laufe der Jahre nachgelassen. Wir waren jedoch zufrieden.


Sport & Unterhaltung

4.5

Wie schon oben beschrieben gibt es zwei große Pools. Auf der Wiese findet man immer einige Schattenplätze. Liegen sind genug vorhanden. Das Hotel ist besonders für Kinder geeignet, da alle Bereiche überschaubar sind. Volleyball und Tennisplatz sind vorhanden, wurden aber von uns nicht genutzt. Internetzugang gibt es ebenfalls, wurden von uns aber auch nicht genutzt.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Joerg (19-25)

August 2003

Ruhiges und eher abgelegenes Hotel mit super leckerem Essen.

3.9/6

Das privat geführte Hotel (Landeskategorie B) - 4 Kilometer von Eretria auf der Insel Euböa gelegen (Transferzeit von Athen ~2 Stunden) - besteht aus kleineren Gebäuden in denen sich die einzelnen Zimmer befinden. Deutsche waren wenig anzutreffen - eher Franzosen und Griechen. Ich würde das Hotel eher als ein Familien/Erholungshotel sehen.


Umgebung

3.0

Der Kies/Sandstrand befindet sich ~200 Meter vom Hotel entfernt. Es führt ein Weg vom Hotel unter der gut befahrenen Hauptstraße untendurch direkt zum Strand. Viel mehr als Strand und ein kleiner Laden neben dem Hotel gibt es allerdings nicht. Ein Taxi zur nächsten Stadt nach Eretria (da legt auch die Fähre an) kostet 4 Euro und mit dem Bus 0,90 Euro. Mietwagen ist sinnvoll! Sonnenschirme sind kostenlos und Liegestühle gibt es für 1 Euro/Tag.


Zimmer

3.5

Die Zimmer waren sauber - aber ein wenig eng. Fön, Tisch mit Stuhl, 2 Spiegel, TV, Klimaanlage (3-stufig regelbar) und diverse Schränke/Schubladen waren vorhanden. Das Personal kam jeden Tag, machte die Betten und brachte neue Handtücher. Ich weiß nicht, ob es nur an unserem Zimmer lag aber man hat schon recht oft und deutlich vernommen wenn jemand anderes geduscht hat.


Service

5.0

Das sehr freundliche und hilfsbereite Personal spricht zum Teil gut Deutsch - ein wenig Englisch ist jedoch trotz allem hilfreich.


Gastronomie

5.0

Ich finde: Das Highlight vom Hotel! Essen gab es immer in Buffet-form. Das Essen war (zum Glück) nicht dem deutschen Stil nachempfunden sondern doch eher landestypisch. Es gab immer reichlich von allem und ich wüsste nichts, was man da zu beanstanden hätte. Es konnten sogar immer alle Gäste draussen sitzen, sodass man während des Essens noch einen wunderschönen Blick aufs Meer genießen kann.


Sport & Unterhaltung

3.0

Liegestühle gab es immer genügend. Die Anlage ist mit 2 Pools ausgestattet. Einer ist offen und der andere ein Hallenbad (beheizt). Animation gab es ansich gar keine. Lediglich 2 mal pro Woche findet am Pool ein griechischer Abend mit Live-Musik oder ähnlichem statt. Ein Tennis- und Basketballplatz haben wir auch entdeckt - aber wir haben uns eher fürs Schwimmen begeistert.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Sonstiges
Sonstiges
Basen
Relax
Front
Bad modern im Haupthaus
Bad modern im Haupthaus
Zimmer modern im Haupthaus
Zimmer modern im Haupthaus
Blick von Zimmerbalkon
Hoteleingang bei Nacht
Pool bei Nacht
Balkon vom Zimmer
Strandkiosk von Miramare
Unorganizierter Strand des Hotels Miramare
Schiff vor Anker
Blick Strand Miramare auf Festland
Feuer
Pokoj
Pokoj
Widok z pokoju
Widok z pokoju
Widok z okna na ogrod
Widok z pokoju
Basen
Basen
Sammlung-Terrasse des Hotels
Straßeansicht
Gr. Show einmalig anders
Eingang zum Zimmer 103
Strand des Hotels und Umgebung
Ausblick vom Zimmer 103 zur Hauptverkehrsstrasse
Strandaussicht
Die Katze sucht das Abendessen
Zimmer 103 des Hotels Miramare Eretria
Hotel Miramare Eretria
Strand des Hotels Miramare
Tür des Zimmers 103
Aussicht des Hotels Miramare
Haupteingang zum Zimmer Nr.103
Ankunft im Hotel Miramare
Hauptpool vom Hotel Miramare
Aussicht zum Pool aus dem Zimmer 103
Aussentreppe zum Restaurant
Eingang Zimmern 101-106
Balkonausblick zur Hauptstrasse
Rezeptionbereich des Hotels
Hochzeitfest in der Hotelanlage
Aussblick vom Dach
Die Katze trinkt