Hotel Melissa Gold Coast

Hotel Melissa Gold Coast

Ort: Psakoudia

82%
4.7 / 6
Hotel
4.8
Zimmer
4.6
Service
4.5
Umgebung
5.2
Gastronomie
4.2
Sport und Unterhaltung
3.7

Bewertungen

Michael (56-60)

September 2019

Familiär und freundlich

5.0/6

Ein schönes, überschaubares Hotel mit Flair. Die Zimmer supersauber, freundliches Ambiente, nur wenige Meter zum Strand. Chef Yannis war viele Jahre in Norddeutschland, spricht perfekt deutsch. Er besorgt das Ticket zum Berg Athos, bringt seine Gäste zum Schiff in den Hafen. Seine Mädels sind - wie er - aufmerksam, jederzeit ansprechbar und herzlich. Wer keinen Riesenluxus sucht und familiäre Atmosphäre schätzt, ist im Hotel Melissa und in der kleinen Bucht Psakoudia bestens aufgehoben. War zehn Tage dort ab Anfang September, sicher die schönste Zeit des Jahres. Der angenehme Aufenthalt im Hotel trug sehr zu einem gelungenen Urlaub bei.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dragan (51-55)

August 2019

gelungener urlaub

5.0/6

wer im urlaub erholung baden und einwenig abwechslung möchte ist hier richtig hotelresonal-sehr freundlich im großen und ganzen ein super uraub wir sind nicht nach griechenland geflogen wegen schönen hotel-- sondern wegen sonne baden -sandstrand hotel sehr zu empfehlen --ist kein 5 sterne hotel


Umgebung

super lage u. umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kilian (26-30)

April 2019

Sehr nettes Personal

6.0/6

Ich war 2019 vor der Saison für 2 Nächte dort. Trotz schlechtem Wetter habe ich mich sehr wohl gefühlt. Vor allem die Efeu bewachsenen Balkone machen die Zimmer sehr gemütlich. Das Beste am Hotel ist jedoch das sehr freundliche Personal. Ich hoffe ich komme mal wieder an diesen schönen Ort und dann bei Sonnenschein.


Umgebung

5.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jutta (56-60)

Oktober 2018

Wer keine hotelbunker mag ist dort sehr gut aufgeh

5.0/6

Gesamte Anlage schön angelegt kein Hotelbunker. Viel grün grum herum. Über einen kurzen weg durch den wald gings direkt zum strand


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Doppelbett, Kühlschrank, Wasserkocher, Fliegen- Mückenschutz


Service

4.0

Der Besitzer Jannis ist die Seele des hotels für alle Fragen oder Probleme offen.


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alex (46-50)

Oktober 2018

Wer drei Sterne bucht sollte keine fünf erwarten

5.0/6

Kleine hotelanlage,nettes Personal an der Rezeption,familiäres Ambiente,sehr netter Chef der auch deutsch spricht,viele Stammgäste


Umgebung

5.0

Ist nicht direkt am Strand,wie fälschlicherweise von einigen Anbietern so beschrieben wird,aber in 2 bis 3 Gehminuten ist man am Strand,den Restaurants und Supermärkten


Zimmer

5.0

Nettes Zimmer mit Balkon und Wäschetrockner ,tv,wasserkocher.matratze war bequem Bad mit Haartrockner ,Wasser musste man bissl laufen lassen bis es warm wurde,aber das war kein Problem


Service

5.0

Personal war nett,hat beim onlinecheckin geholfen und die tranferzeit ins Zimmer gelegt.haben alle fragen nett beantwortet Der Chef ist auch sehr behilflich und zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Ich hatte nur frühstück,was sehr gut war.joghurt,Quark,Schafskäse,Oliven,Wurst,Käse,gebackene Tomaten,Eier im Wechsel,Honig Marmelade,Obst,Müsli..........wer da nicht satt wird.......


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Frank (46-50)

Juli 2018

Schönes familiär geführtes Hotel in Strandnähe

6.0/6

Das Hotel liegt auf einem Hügel mit Zugang zum Strand. Der Pool und die Zimmer sind sehr schön. Das Meer top. Es gibt eine Strandbar, die Leute sind sehr nett und hilfsbereit. Das Frühstück ist lecker. Der Strand ist schön mit Liegen, Duschen und leckeren Getränken. Ich würde jederzeit wiederkommen.


Umgebung

Top, 100 Meter vom Strand. Am Strand Liegen, Umkleide, Toiletten, Bar mit leckeren Getränken. Tavernen und Supermarkt um die Ecke. Alles Top.


Zimmer


Service

Nicht bewertet

Sehr nette familiäre Atmosphäre. Würde jederziet wieder herkommen.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christine (51-55)

Mai 2018

Hotel Melissa - nettes Hotel für nette Urlauber

6.0/6

Melissa Gold Coast ist ein mittelgroßes Hotel in Psakoudia, 2 Minuten zum Strand, mit Swimmingpool und sauberen, netten kleinen Zimmern. Zentral, aber nicht laut, die Straße hört man kaum. Schöner Strand mit Bedienung (Getränke).


Umgebung

6.0

Psakoudia ist ein kleiner Touristenort, genau richtig, um sich nicht zu langweilen, aber auch nicht riesig und überlaufen. Hotel liegt ruhig im Wäldchen. Souvenirs, Supermarkt, Restaurants fußläufig zu erreichen. Von Thessaloniki aus ist Psakoudia in einer guten Stunde zu erreichen. Ein Mietwagen empfiehlt sich immer im Urlaub, ist hier aber nicht zwingend nötig, da alles gut zu erreichen ist, sogar ein Geldautomat an einem Supermarkt. Chalkidiki bietet nette Ausflugsziele, am Strand gibt es Was


Zimmer

6.0

Ein kleines Zimmer mit allem, was dazugehört. Kleiner Balkon mit einer prächtigen Jasminpflanze und zwei Schwalbennestern. Besonders gefallen hat uns, die kleinen Schwalben zu beobachten....schön, dass das Hotel die Nester nicht abmacht, sondern unter jedem Nest einen Kotschutz angebracht hat, damit der Kot nicht auf die Balkone fällt. Im Zimmer ein Kühlschrank, Wasserkocher, Waschbecken, Geschirr und Besteck ausreichend und sauber. Ein Fernseher, der funktioniert, sogar mit deutschen Programmen


Service

6.0

Die Putzfee war ganz besonders nett und fleißig, Wäsche wurde nach Bedarf gewechselt. Frühstück gab es von 7.30-11 Uhr, allerdings war dann später verständlicherweise auch nicht mehr alles da. Insgesamt war das Personal sehr aufmerksam, z.B. bekamen wir am Abflugtag noch ein Breakfastpaket mit, weil wir vor dem Frühstück aufbrechen mussten. Da war Kuchen drin, Obst, Brot etc.....eine nette Geste! Auch hat uns der Herr von der Rezeption ausführlich über mögliche Ausflugsziele informiert. Die Hote


Gastronomie

6.0

Wir hatten nur das Frühstück, haben aber gehört, dass bei "All inclusive" sogar der Ouzo inbegriffen ist (was nicht selbstverständlich ist, denke ich, und was ich eigentlich auch nicht gut finde). Dass da dann manchmal Leute einchecken, die alles mitnehmen und dann doch unzufrieden sind, ist kein Wunder...... Frühstück gab es täglich die Basics, Brot, Kekse, Rührkuchen, Käse und Wurst, Eier, etwas Gemüse, Cornflakes......und dazu dann immer noch ein oder zwei Bleche mit frisch zubereiteten Paste


Sport & Unterhaltung

6.0

Im Hotel gab es eben diesen Swimmingpool, den wir mangels Zeit garnicht genutzt haben. Er war aber sauber und auch nicht mehr allzu kalt....mit Kinderbecken und ausreichend Liegestühlen. Es gab Ausflugsangebote, die hotelintern organisiert wurden, wir haben aber nicht mitgemacht. Über die Angebote wurde man persönlich oder durch eine persönliche Notiz informiert, was ich sehr nett fand. In der Rezeption stand ein Klavier, das man nutzen konnte - für einige Besucher sicher ein Pluspunkt. Dann ga


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Agnes (56-60)

April 2018

schöner Aufenthalt!

6.0/6

Sehr freundlicher Empfang, schönes Zimmer - fühlte mich sehr wohl! ist ja nicht immer leicht bei einer Allein-Reisenden:-) Da mein Mann ein \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Reisemuffel\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" ist und ich Griechenland sehr liebe, reise ich öfters allein durch die Lande


Umgebung

gute Anreise, problemlos!


Zimmer

Zimmer war sehr schön und freundlich eingerichtet, habe gut geschlafen.


Service

Nicht bewertet

Rezeption sehr freundlich Personal war sehr bemüht und alles ging gut.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jana (19-25)

Januar 2018

Super Hotel

5.8/6

Das Hotel hat eine super Lage, Strand, Bars und Restaurants sind 3 Gehminuten entfernt. Das Hotelpersonal war sehr nett und hilfsbereit und die Zimmer sehr sauber und gepflegt. Da es sich um ein kleines Hotel handelt, ist Ruhe und Erholung gewährleistet.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mark & Nicki (26-30)

Oktober 2017

Ein charmantes Hotel mit Wohlfühlatmosphäre

6.0/6

Ein tolles Hotel in direkter Strandnähe mit Beachbar. Es war wunderschön dort. Der Empfang herzlich, der Service super und das Essen sehr lecker! Die Zimmer sind gut ausgestattet und sauber. Alles was man für einen tollen Urlaub und ein paar Tage Entspannung braucht :)


Umgebung

6.0

Die Fahrt zum Hotel dauerte etwa eine Stunde vom Flughafen Thessaloniki aus. Mit dem Auto wäre man bestimmt etwas schneller dort gewesen, wir fuhren mit dem Bus. Das Hotel befindet sich direkt am Strand. Möglichkeiten einen Wagen zu mieten sind vorhanden und die Umgebung ist wirklich einen Tagesausflug wert. Chalkidiki hat wirklich viele schöne Plätze die man gesehen haben sollte wenn man dort war.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sauber, das Bad ebenfalls. Wir hatten einen kleinen hübschen Balkon dabei. Außerdem einen Kühlschrank. Aufgeräumt wurde jeden Tag und für frische Handtücher war ebenfalls immer gesorgt.


Service

6.0

Der Service war wirklich super. Wir kamen nachts an, hundemüde und geschafft, und wurden sehr herzlich begrüßt. Die Atmosphäre ist mehr familiär als steif. Der Hotelbesitzer ist unglaublich nett und immer für Fragen offen gewesen.


Gastronomie

6.0

Essen gabs in Form eines Buffets. Man hatte drei mal täglich eine Auswahl zwischen mehreren Gerichten, und es war eigentlich immer etwas passendes dabei. Außerdem war das Essen wirklich sehr lecker! Essen konnte man in einem offenen, überdachten Bereich, mit Blick aufs Meer. Wirklich sehr toll.


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mona (46-50)

Oktober 2017

Nie wieder !!!!!

2.0/6

Es handelt sich um eine recht kleine Anlage an einem Hang. Sehr einfache Unterbringung, die Zimmer sind renovierungsbedürftig. Dieses Hotel war also der reinste Fehlgriff und die ganzen guten Bewertungen kommen einem nach dem Urlaub sehr gekauft vor. Leider war der Urlaub das bezahlte Geld überhaupt nicht wert und ich schreibe zum ersten Mal in meinem Leben eine Beschwerde, da ich es wirklich bedauerlich fand. Die 14 Leute die zu diesem Zeitpunkt da waren hätte man einfach umbuchen sollen und das Hotel schließen , hätte mehr Sinn gemacht.


Umgebung

5.0

Lage und Umgebung war top. Das Hotel war direkt am Strand und auch der Strand war sehr gut. Der Weg dorthin etwas steil, aber zu bewältigen.


Zimmer


Service

2.0

Zimmer Service lässt noch Luft nach oben, 1x Zimmer garnicht gemacht und schmutzige Handtücher wurden zwar mitgenommen aber nicht ausgetauscht. Reklamationen wurden übergangen.


Gastronomie

2.0

Frühstücksbuffet, war kein großer Genuss. Mittags- bzw. Abendbuffet gab es nicht, man durfte sich setzten und bekam irgendwas serviert, teils kalt und übersäuert ( wir hatten 4 Tage lang Spaghetti Bolognese zum Mittag als auch zum Abendbrot, können wir also nicht mehr sehen). Also AI sieht bei mir anders aus. Snacks am Nachmittag fielen auch aus, da es ja Nebensaison war. Strandbar war schon geschlossen, und die Poolbar gaaanz selten besetzt, so das man nix bekam ausser am Kaffeeautomaten und Sa


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab einfach keine, weil es war ja Nachsaison... bekammen wir ständig zu hören.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ute (56-60)

September 2017

Familiär und sauber

5.0/6

An einer Anhöhe gelegen. Zum Strand und Strandbar gelangt man entweder über einen ziemlich steilen Abstieg oder man geht eben einen kleinen Umweg runter. Familiär geführt. Mein Einzelzimmer war ausreichend gross mit einem kleinen Balkon zur Straße raus. Nachts manchmal etwas laut. Yannis (der Chef) und seine Angestellten immer nett und hilfsbereit.


Umgebung

5.0

Direkt am Strand über eine Straße. Ein Mietwagen ist zu empfehlen. Dann kann man wunderbar die Finger erkunden. Traumhafte kleine Badebuchten. Ich hatte meinen Wagen bereits von zu hause aus gebucht. Abholung und Rückgabe am Flughafen. Die Fahrt zum Hotel ist ganz einfach und dauert ca. 1 Stunde. Eine Rundfahrt um die Sithonia lohnt sich. Dauert jedoch ohne großartigen Zwischenstop ca. 3 Stunden (den Serpentinen sei Dank). Auf der Kassandra ist Afitos zu empfehlen.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Daja (31-35)

September 2017

Kleines Hotel aber na ja....

3.0/6

Als wir nachts halb 2 ankamen, wurde uns nur ein Zettel in die Hand gedrückt den wir selbst mit unseren Ausweis und anderen Daten ausfüllen durften. Danach gab es eine sporadische Schlüssel Übergabe und wir durften unser Zimmer selbst suchen. Am nächsten Tag wurden wir wenigstens von einer jungen Angestellten Rezeptionsdame etwas näher begrüßt. Leider müssen wir aber sagen nach 10 tägigen Aufenthalt das diese und die Strandbar Bedienung die einzigen freundlichen Personen in diesem Hotel sind. Weder Chef noch Chefin haben uns beachtet, wir wurden einfach ignoriert. Selbst wenn man nach dem Essen sein Geschirr weg bringt (was Gang und gebe ist in diesem Hotel), bekommt man kein Ton. Restliches Personal möchte auch erst gegrüßt werden. Zweites no go ist das Essen!!! Zerkochtes essen, keine große Abwechslung, Salate auch zum großen Teil die gleichen und die frisch Obst Auswahl sehr gering (nur in einer Schüssel gelegt wie es gesammelt wurde) der Rest ist Obst aus der Dose. Frühstück auch, bis auf das wechselnd hart gekochte Ei und Rührei, immer das gleiche. Kekse in rauen Mengen und jeglichem Variationen. Unser Zimmer im Hauptgebäude war okay. Gut es ist nicht die neuste Ausstattung und auch einiges erneuerrungsbedürftig. Aber der Balkon war schön und es war bis auf ein paar dunklen Flecken in der Dusche, sauber. Matratzen waren auch neu und man konnte gut schlafen. Sehr gut gefallen hat uns die Strand Nähe und die dazugehörige Strandbar. Die freundliche Bedienung die an Morgen und Abends da war, war steht's um uns bemüht, mixt sehr gute Cocktails und ist auch so konnten wir uns prima mit ihr unterhalten. Trotzdem würde ich das Hotel nicht weiter empfehlen da wir uns durch die fehlende Freundlichkeit einfach nicht willkommen gefühlt haben. Sicher ist es nur ein 3 Sterne Hotel, aber trotzdem kann man auch dort ein wenig Freundlichkeit gegenüber seinen Gästen erwarten und es müsste insgesamt mehr aus der Anlage gemacht werden.


Umgebung

5.0

Schön für Ruhe suchende. Man konnte wählen zwischen liegen die zum Hotel gehören (gegen Bezahlung) an hoteleigenen Strand oder ein paar Meter weiter am Naturstrand, den wir da es schon September war, fast für uns alleine hatten. Auch schöne lange Spaziergänge am Strand kann man machen.


Zimmer

4.0

Service

2.0

Bis auf zwei Ausnahmen (Rezeption und Strandbar Bedienung), sehr unfreundlich! Angestellte und Chefs wollen gegrüßt werden. Auch der Zimmer Service lässt noch Luft nach oben. Handtuch Wechsel ist okay, es wird auch regelmäßig gekehrt. Rest ist Verbesserungsbedürftig.


Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mechthild (56-60)

September 2017

Günstig Ferien machen, auf Komfort verzichten

3.0/6

Sehr einfache Unterbringung, das Bad war renovierungsbedürftig; die Straßengeräusche waren sehr laut zu hören und störten nachts gewaltig; Nikotin war allgegenwärtig, von den Balkonen der Nachbarzimmer zog es herein. Das Frühstück war zu wenig frisch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat aber gestimmt, die Reise war sehr günstig.


Umgebung

Entfernung zum Strand okay Ausflüge mit dem Bus waren gut möglich Angebote über TUI wären auch möglich gewesen, wurden aber nicht genutzt.


Zimmer

schlecht geschlafen wegen lauter Straßengeräusche und Nikotingeruch vom Nebenzimmer Der Service (Zimmerdienst) war unzureichend und lieblos, es wurde nicht jeden Tag saubergemacht.


Service

Nicht bewertet

beim Frühstück gab es seit dem zweiten Tag keine Butter mehr, nur noch Margarine. Der Servicemitarbeiter sagte daraufhin, dass er nur Mitarbeiter sei, kein Chef, er könne nichts dafür. Aber es gab auch weiterhin keine Butter. Dem Zimmerservice haben wir von der defekten Toilette berichtet, es wurde aber nichts daran geändert.


Gastronomie

Nicht bewertet

nur Frühstücksbuffet, was kein großer Genuss war.


Sport & Unterhaltung

Strand und Bar okay der Pool des Hauses war sauber, allerdings roch es nachts oft nach Chlor oder es war die Umwälzanlage laut zu hören.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anton (51-55)

September 2017

Empfhelenswert

6.0/6

Sehr schönes, ruhiges und sauberes Hotel. Das Personal war äußerst freundlich und hilfsbereit. Nachdem unser Reiseanbieter uns vergessen hat, hat sich Hoteldame die um die Organisation eines neuen Rückflugs gekümmert.


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Axel (46-50)

September 2017

Besser als erwartet

6.0/6

Ich war alleinreisend im September für eine Woche im Melissa Gold. Mein Zimmer war im Haupttrackt, mit Blick vom Balkon auf den Hotelpool. Wenn ich ums Eck schaute hatte ich Blick aufs Meer. Verkehrslärm war durch den Zimmertrackt gegenüber nicht schlimm. Insgesamt empfand ich die gesamte Hotelanlage, sehr gepflegt und sauber. Der Weg zum Strand war steil aber auch nach mehreren Ouzos Nachts noch gut zu bewältigen. Betoniert mit Handlauf. Es gibt eine Strandbar mit sehr aufmerksamen Personal, leider keine kleinen Mahlzeiten, nur Getränke oder Eis. Der Strand mit Liegen war auch sehr schön und sauber. Einige Bewertungen hier kann ich nicht nachvollziehen, das Hotel an sich ist sehr schön, fühlt sich familiär an. Die 3 Sterne hats für mich verdient. Es war dort ein schöner Badeurlaub.


Umgebung

4.0

Fahrt vom Flughafen Thessaloniki ca. 1Stunde 15 Minuten. Es gibt abwechselnd Markttage z.B. in Nikiti oder Pologyros. Ausflüge wurden angeboten. Ich hab mir einen Roller gemietet und mir selber was angesehen. Gibt aber auch die Möglichkeit mit dem Bus in die nächst größeren Städte zu fahren.


Zimmer

5.0

Das Zimmer war besser als erwartet. Groß und sehr sauber, sogar mit Küche und Kühlschrank. Duschvorhang bekam ich noch einen neuen, die Handtücher wurden gewechselt wenn nötig, schöner Balkon mit Trockengitter, geschlafen hab ich auch gut. Flachbildschirm mit ZDF und WLan das mal besser mal schlechter war.


Service

6.0

Ich empfand den Service sehr gut. egal ob an Bar oder Rezeption. 2 Stunden nach ankommen hatte ich einen Roller, organisiert vom Chef.


Gastronomie

5.0

Da ich nur Frühstück gebucht hatte kann ich über die anderen Mahlzeiten nichts sagen. Das Frühstück war für mich in Ordnung, mags lieber leicht mit Joghurt und Obst, gab aber auch Eier, Würstchen und Kuchen. Kaffee schmeckt zu Hause immer besser. Kein klassischer Speisesaal, sondern mehrere Bereiche, insgesamt ansprechend. Es gibt im Ort genügend Gastronomie und auch Supermärkte wenn man sich selbst versorgen möchte.


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Pool mit integriertem Whirlpool war sehr sauber, wurde aber nur von Kindern frequentiert. Freizeitmäßig bietet Psakoudia nicht so viel, ist halt ein Badeort.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christoph (41-45)

September 2017

Eigentlich nicht mehr ok....

3.0/6

Es handelt sich um eine recht kleine Anlage an einem Hang. Die rückwärtige Seite liegt an der Ortsumfahrung ist selbst in der Nachsaison stark frequentiert. Eine weiteres Gästehaus ist ca. 750m entfernt im Ort. Von Außen erweckt das Hotel einen gepflegten und familieren Eindruck.


Umgebung

5.0

Für Unternehmungen auf den "Fingern" und nach Thessaloniki liegt das Hotel und der Ort sehr gut. Der Strand ist gut aber mit Sonnenliegen zur Miete überzogen. Der Ort selbst hat einige Restaurants und Bars- alles recht überschaubar. Nur ein größeres Hotel haben wir entdeckt. Im September war es recht ruhig.


Zimmer

3.0

Wir hatten ein Superior-Familienzimmer gebucht-super war das aber nicht. Es wirkte sehr abgewohnt. Auf Nachfrage bekamen wir ein Zimmer im Gästehaus. Die waren etwas besser, Angeboten wurde uns gegen Aufpreis auch die Suite- nach Besichtigung, kann ich sagen die ist sehr schön aber kostet eben extra. Positiv war der Wasserkocher und der Kühlschrank. Der 2 Plattenherd sah gefährlich verrostet aus und das wenige Geschirr und das Besteck waren armselig- da aber nicht gebucht sondern zusätzlich, war


Service

2.0

An der Rezeption und am Buffet war man sehr freundlich und bemüht. Die Zimmerreinigung geht so nicht- es ist nun mal sehr staubig und nach 10 Tagen lag eine dicke Staubschicht auf allem und der Kalk im Badezimmer.


Gastronomie

1.0

Wir hatten- Gott sei dank-nur Frühstück. Weniger geht kaum- nur für Leute die sowieso morgens nicht runterbekommen. Nur eine Sorte Brot, meist eine Sorte Käse und Wurst. Kaum Abwechslung und die braune Brühe verdiente den Namen Kaffee nicht!


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool sah gut aus aber haben wir nicht genutzt. Am Meer spielt sich hier das Leben ab. Es gibt einen Sportplatz mit Flutlicht und eine Strandbar zum Hotel.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Thomas (36-40)

August 2017

Einfacher Badeurlaub

3.0/6

Ein in die Jahre gekommenes Hotel für Badeurlaub in Ordnung. Wenn man ein Zimmer im Hauptgebäude hat ist die Nähe zum Pool positiv hervorzuheben


Umgebung

4.0

Mietwagen nötig um weg zu kommen. Transfer 45-60 min


Zimmer

4.0

Wir hatten eigentlich Anex Economy im Nebengebäude gebucht, wir bekamen ein kostenloses Upgrade weil unsere Oma im Hauptgebäude untergebracht war. So bekamen wir ein Zimmer direkt am Pool. Für eine Familie mit zwei Kinder ausreichend. Von einer Buchung im Nebengebäude ist ab zu raten.


Service

4.0

Die Barkeeper/in sind flott und freundlich der Rest lässt zu wünschen übrig. Wir hatten tagelang nur heißes Wasser zum Duschen erst nach nochmaligem Beschwerden wurde es behoben.


Gastronomie

3.0

Essen erinnert an einen Aufenthalt im Schullandheim,Resteverwertung wurde groß geschrieben. Speisen wurden zwar aufgefüllt, oft aber dann mit minderwertigerem Essen. Der Fisch war gut. Für Kinder gab es nur Nudeln keine Pommes usw. Das Allinclusive ist ein Witz, Getränke am Pool nur zu den Essenszeiten.Wer gerne am Pool liegt muss seine Getränke an der Beachbar holen dieser Weg ist steil und mühsam. Beachbar ab 10:00 Uhr geöffnet


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool klein aber gepflegt mit der seltsamen Regel, nicht mit Sonnenschutz eingecremt Baden. Minifussball Feld an der Beachbar dort findet einmal die Woche Animation für Kleinkinder statt. Die größeren Kinder können dort ab ca. 7 Jahre jeden Abend Fußball spielen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Markus (19-25)

August 2017

Ein nettes familiäres Hotel, nahe am Strand.

5.0/6

Schönes, sauberes, familiäres Hotel, nahe am Meer gelegen. Übersichtliche Auswahl, aber reichlich gutes Essen. Sehr nettes Personal.


Umgebung

6.0

Fahrt vom Flughafen Thessaloniki betrug 1,5h. In der Nähe wurden Schiffsrundfahrten angeboten.


Zimmer

5.0

Das Zimmer war zusätzlich mit einem Kleinen Kühlschrank, Klimaanlage und einem Fernseher ausgestattet.


Service

6.0

Das Personal war sehr Freundlich, bei Fragen waren sie stets freundlich und hilfreich. Die Kellner waren sehr zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Das Essen war gut und reichlich, doch die Auswahl war überschaubar.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Poolanlage war sauber.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Valbona (41-45)

August 2017

Wir sind sehr zufrieden und werden wieder besuchen

6.0/6

Familienfreundlich, Essen war sehr lecker und die Strandlage war sehr gut.Das Personal war sehr Freundlich besonders der Chef von Hotel war sehr nett.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrike (61-65)

August 2017

sehr enttäuschend

2.0/6

Die Lage zum Strand ist optimal. 2 Minuten Fußweg. Das war es aber auch schon. Die Zimmer sind zwar klein und älter, reichen aber aus. Der Pool ist klein. Es stehen 6 Liegen zur Verfügung, es gibt aber nur Platz für 2 Liegen, da der wirklich kleine übrige Bereich mit ca. 6 Tischchen belegt ist. Das Essensangebot besteht aus einem Salatbüfett, einer kleinen Auswahl an warmen griechischen Angeboten und einer Nachspeise in Form von 1 Kuchenangebot und Obst. Hier räumen die Gäste ihr Geschirr selber weg. Das Personal sieht es nicht als seine Aufgabe an. Wenn dann mal tatsächlich ein Tisch abgeräumt werden muß, weil die Gäste es nach der Mahlzeit stehen gelassen haben, dann nur mit einem langen Gesicht. Getränke bei all inklusive gibt es nur während der Mahlzeiten. Außer Kaffee und zwei süßen Säften. Ansonsten muß bezahlt werden. Es gibt zwar einen Fernseher auf demZimmer, leider aber nur mit griechischen Programmen.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Slavi (36-40)

August 2017

Hotel ist weiter zu empfehlen

4.0/6

Der Weg vom Appartement war zu lang für ein vierjähriges Kind. mussten zum Haupt -Hotel laufen um unsere Mahlzeiten dort einzunehmen.


Umgebung

5.0

Zimmer

2.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thomas (46-50)

Juli 2017

Geld nicht Wert.

2.0/6

Zimmer zu klein. 20 qm. Kein Platz für die Koffer kein Tresor im Zimmer. Bad alt und Schimmel in der Dusche kann Mann sich nicht mal umdrehen so eng ist es.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

2.0

Essen hat mit a i nichts zu tun. 1 Sorte Brot zum Frühstück und massenhaft Kekse. Abendessen...1 mal Fleisch 1 mal Fisch plus 2 mal Nudeln und 2 Gemüse...mehr passt auch nicht hin. Kaffe zum Frühstück aus dem Automat ist ja ok aber 2 Löffel in einem Wasserglas zum umrühren und wieder zurück stecken für alle Gäste ist schon ekelig.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Vanessa (19-25)

Juli 2017

Reinste Katastrophe

2.0/6

Essen kalt und ungewürzt, jeden Tag das gleiche, Kellner trat eine Kakerlake Tod! Zimmer unter aller Sau Verketzungs Gefahr! Reinste Verarsche! Restaurant ist jetzt ein Supermarkt


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

2.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ulrike (46-50)

Juli 2017

Finger weg von diesem Hotel!

2.0/6

Bevor wir in den Urlaub in das Hotel Melissa Gold Coast fuhren, hatten wir uns ausreichend über das Hotel informiert und waren von all den guten Bewertungen hier überzeugt. Doch leider stimmten die positiven Bewertungen überhaupt nicht mit den vorgefundenen Bedingungen überein. Auch in der Reisebeschreibung wurde von Dingen geschrieben, die es so gar nicht (mehr) gab. So war beispielsweise von einem klimatisierten Restaurant die Rede, das in Wirklichkeit mittlerweile ein Supermarkt neben dem Hotel ist. Das nun vorgefundene „Restaurant“ bestand mehr oder weniger aus ein paar Stühlen und Tischen, die mitten im Durchgang zum Strand standen. Das gebuchte Familienzimmer war eher ein Spar-Apartment, in dem kaum Platz war. Geputzt wurde das Zimmer gerade mal 2x pro Woche und sinnloser Weise auch noch dienstags und mittwochs und danach passierte knapp eine Woche lang gar nichts mehr und das Bad als auch das Zimmer sahen dementsprechend aus. Es gab 2 Bars, eine am Pool, die zu den Essenszeiten benutzt wurde und eine am Strand. Die Poolbar hatte wirklich NUR zu den Essenszeiten offen, sodass es nicht möglich war, 5 Minuten vor dem Essen Getränke zu holen. Das mit Abstand Schlimmste war jedoch das Essen. Das Salatbuffet war halbwegs in Ordnung, doch das warme Buffet war die reinste Katastrophe. 3 von 6 Buffetplatten waren mit zerkochten Nudeln gefüllt, zu denen es entweder Ketchup oder 2 verschiedene Soßen gab, die ungenießbar waren. Außerdem gab es als Auswahl noch Brokkoli, Blumenkohl oder Paprika, eine Sorte Schweinefleisch, Muscheln oder Pangasiusfilet, das nach Gummi schmeckte. Und diese Auswahl wechselte täglich, so dass man aller 2 Tage wieder genau das gleiche Essen auf dem Tisch hatte. Das geht für ein Hotel gar nicht! Griechisches Essen: Fehlanzeige! Das Frühstück bestand nur aus einer Sorte Brot und Keksen. Zudem war das Buffet ständig leer, sodass sich die Auswahl nur noch auf Nudeln oder Nudeln beschränkte. Seine Teller musste man dann nach dem Essen auch selbst wegschaffen (Kommentar Chefin: „… ist ja auch nur ein 3-Sterne Hotel.“). Die Freundlichkeit der Hotelbesitzer hielt sich auch sehr in Grenzen und deren einzige Aufgabe den ganzen Tag lang bestand darin, die „Angestellten“ (16-20 jährige Hilfskräfte) herum zu kommandieren. Geschummelt wurde ebenfalls fast an jeder Ecke. An einem Tag wurde mittags ein BBQ-Buffet serviert, allerdings nur für ein paar Kontrolleure, die das Hotel besichtigten. Nachdem diese weg waren, wurde alles wieder fein säuberlich weggeräumt und für die Hotelgäste gab es wieder nur denselben „Fraß“ wie immer. Das BBQ-Buffet wurde dann auch noch auf der hoteleigenen Facebookseite als „leckerer BBQ-Abend“ verkauft und jeglicher kritischer Kommentar, der die Wahrheit schilderte, wurde auf der Stelle gelöscht. Dieses Hotel war also der reinste Fehlgriff und die ganzen guten Bewertungen kommen einem nach dem Urlaub sehr gekauft vor. Wer es also dennoch probieren oder schlechte Küche erleben möchte, der soll sein Glück versuchen.


Umgebung

6.0

Lage und Umgebung war top. Das Hotel war direkt am Strand und auch der Strand war sehr gut. Doch dafür kann das Hotel ja nichts.


Zimmer

2.0

Die Betten waren, wie das ganze Zimmer, einfach zu klein. Die Möbel waren Sperrmüll und auf dem Schrank klebte ein Aufkleber von einer Rallye aus dem Jahr 1995.


Service

3.0

Die Hotelbesitzer waren unfreundlich und die Angestellten verzogen auch nur schlechte Mienen


Gastronomie

1.0

Kein griechisches Essen, kaum Fleisch, nur zerkochte Nudeln mit Ketchup, ständig leer...


Sport & Unterhaltung

2.0

Ein Fußballplatz war vorhanden und 2 mal pro Woche gab es ein Abendprogramm, ansonsten keine weiteren Freizeitangebote.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Beni (41-45)

Juli 2017

Das Schlechteste büffet ever.

2.0/6

Das Hotel hat Maximal 1 Stern, selbst der ist fraglich. Bäder sind in einer Katastrophalen Zustand. Neben den Schimmel, fehlen Abflussabdeckungen in die Dusche ( Durchmesser von 10 cm Loch im Boden ) Verletzungsgefahr kaputten Vliesen, fehlenden duschvorhängen etc. Aber die Krönung ist das Essen. So schlechtes Essen haben wir nirgendwo gesehen und leider auch gegessen. Frühstück; eine Sorte Brot, Filterkaffee ist auch in Ordnung aber Nebendarn eine offeneschüssel mit zucker für alle. Natürlich Kekse in verschiedene Variationen haben das Buffet vollkommen gemacht. Die selbe Kekse hatten wir als Snacks Nachmittag genießen können. Mittagessen; Verkochte Nudeln in drei Variationen, mal mit Ketchup mal mit ein undefinierbaren Soße. Unter Abwechslungsreich Küche versteht Der Koch wenn man die Behälter mal von links nach rechts, am nächsten Tag das gleiche Essen aber jetzt von rechts nach links geordnet. Und wir waren mal wieder begeister☹️. Das einzige lobenswert waren die Tomaten, Gruken, Zwiebeln und die Oliven da kann man auch nicht viel falsch machen. Desserts gab es Wassermelone und Pfirsiche und das war leider viel zu schnell leer. Also mit anderen Worten nie wieder.


Umgebung

5.0

Sehr gute lage, super Strand. Der weg zum Strand sehr Steil nicht für Kinderwagen und ältere Leute. Wird auch nirgendwo erwähnt.


Zimmer

3.0

Sehr eng und dunkel nicht ausreichend natürliches Licht.


Service

3.0

Die Mitarbeiter sind sehr bemüht, die Chefetage ist nur am rumkommandieren, und das in einen unfreundlichen Art .


Gastronomie

1.0

Einfach schlecht.


Sport & Unterhaltung

2.0

Poolanlage ist nicht schlecht aber mit Wellnessbereich hat das nichts zu tun.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Urlaub (36-40)

Juli 2017

Chalkidiki ist ein Traum! Das Hotel ist furchtbar!

1.0/6

Leider entsprach unser gebuchtes Appartement überhaupt nicht den Bedingungen, zu denen wir es gebucht haben. Bei unserer Anreise wurde uns mitgeteilt, dass wir aufgrund der frühen Buchung ein „up-grade“ bekämen und ein Appartement im sogenannten Nebengebäude des Hotels beziehen dürften. Das Nebengebäude befand sich am Strandufer. Die Lage war schön. Allerdings ähnelte das „Appartement“ einer Abstellkammer, was notdürftig wegen Überbuchung zugeteilt wird. Als wir das Zimmer betraten, stank es fürchterlich nach Benzin. Die Balkontür ließ sich nicht schließen. Der Kleiderschrank war abgeschlossen und es gab keine Möglichkeit, ihn zu öffnen, so dass die Kleidung zwei Wochen im Koffer bleiben musste. Ich habe mich gewundert, woher der fürchterliche Gestank im Zimmer kam und habe dann entdeckt, dass es eine Tür zu einem Zimmer gab, welche ich geöffnet habe. In diesem Zimmer waren alte Haushaltsgeräte, Benzinkanister und Müll gelagert. Daher kam der stechende Gestank im gesamten Appartement. Ich bin also an die Rezeption gegangen und habe der Dame mitgeteilt, dass die Lage zwar schön sei, das Appartement aber einfach nicht bewohnbar sei und wir kein „up-grade“ wünschen, sondern ein von uns gebuchtes Appartement beziehen möchten. Die Dame teilte mir mit, dass dies nicht möglich sei, da in den kommenden zwei Tagen alles ausgebucht sein würde. Ich habe also wenigstens ein Appartement sehen wollen, was aus mir unerklärlichen Gründen nicht möglich war. Am Folgetag, nachdem wir in dem Gestank geschlafen haben, die Balkontür defekt war, so dass wir unsere Sachen und Wertsachen alle „ungeschützt“ im Zimmer gelassen haben, bin ich nochmals an die Rezeption gegangen und habe nochmals versucht, das Zimmer zu tauschen. Es war scheinbar nichts zu machen. Da ich uns den Urlaub nicht vermasseln wollte, habe ich es nach einer Woche nochmals versucht. Auch das war leider nicht möglich. Am Tag vor unserer Abreise gab es ein Problem mit der Wasserleitung im unteren Ortsteil, in dem wir in dem Nebengebäude untergebracht waren, so dass wir den ganzen Tag kein Wasser hatten. Ich bin mehrfach an die Rezeption gegangen, um zu fragen, ob es möglich wäre, im Hauptgebäude wenigstens duschen zu können, da wir am nächsten Morgen abreisen sollten. Ich wurde acht Stunden lang vertröstet, dass das Problem jeden Augenblick behoben sein würde. Erst als ich ungehalten wurde, nachdem ich gesehen habe, dass die Kunden aus dem Hauptgebäude überhaupt keine Probleme hatten, wurde uns „erlaubt“, oben in der öffentlichen Dusche zu duschen. Das Essen war ok, wenn auch es eher auf das überwiegend osteuropäische Klientel angepasst war. Leider hatten wir den gesamten Urlaub über auch kein W-Lan, wie gebucht. Dies war übrigens ein wichtiger Punkt für mich, dass ich dieses Hotel gebucht habe. Auch hier wurde ich vertröstet, dass das Problem bald behoben sein würde. Aber scheinbar war dies auch nur ein Ablenkungsmanöver, da es in diesem vermeintlichen Nebengebäude überhaupt kein W-Lan gab. Das Badezimmer stank zusätzlich zu dem Benzingeruch nach Schimmel und war in einem desolaten Zustand. Diese Wohnung war die einzige!!! Wohnung im Nebengebäude des Hotels und befand sich inmitten eines Gebäudekomplexes, das von einer serbischen Agentur betrieben wird. Leider war der Urlaub das bezahlte Geld überhaupt nicht wert und ich schreibe zum ersten Mal in meinem Leben eine Beschwerde, da ich es wirklich bedauerlich fand, dass vonseiten des Personals überhaupt kein Entgegenkommen sichtbar war.


Umgebung


Zimmer

1.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sendi (41-45)

Juli 2017

Nie wieder!

2.0/6

Das Hotel können wir absolut nicht weiterempfehlen... Wir hatten ein Zimmer im sogenannten Annex, bei welchem es sich um ein Appartementhaus handelt was ca. 1km entfernt vom Hauptgebäude ist(in der Beschreibung werden 450m genannt!!!) d.h. Man muss zu jeder Mahlzeit ca. 15 Minuten (teilweise über Schotterpisten) laufen. Das Essen war unterirdisch, immer das gleiche zum Frühstück, mittags verkochte Nudeln und undefinierbares Fleisch oder Fisch, abends das gleiche. Nach ein paar Tagen sind wir daher in Restaurants essen gegangen. Unsere Wohnung war ok, sauber und die Einrichtung in Ordnung. An der Strandbar gab es zweierlei Getränke, Eis usw. - das Billigste für die All Inclusive Gäste und die besseren Sachen für externe Gäste. Bei dem wöchentlich stattfindenden Tanzabend waren so gut wie alle Plätze für externe Gäste reserviert die Hotelgäste wurden in die hinteren Reihen gesetzt.


Umgebung

3.0

Der Ort ist gut geeignet für Ausflüge


Zimmer

3.0

War ok aber zu abgelegen


Service

1.0

Außer dem netten Personal am Strand sehr schlecht und unfreundlich


Gastronomie

1.0

Mich nie so schlechtes Essen bekommen


Sport & Unterhaltung

1.0

Außer einem heruntergekommenen Fußballplatz nichts vorhanden


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andreas (36-40)

Juni 2017

bis auf die Bulgaren war es echt ok,

4.0/6

Service ist sehr zuvorkommend, Hotel ist recht sauber. Die ganze Anlage ist aber in die Jahre gekommen, letzte Renovierung dürfte einige Jahr zurückliegen (20 Jahre ? ) die Lage direkt am Strand ist aber sehr toll.


Umgebung

6.0

toll Gegend, wenn man Ruhe uns schöne Landschaft sucht.


Zimmer

3.0

das Beste waren die Matratzen, Bad sauber aber sehr klein. Küchenzeile wohl vorhanden aber aus den 70igern, mit dementsprechenden Gebrauchsspuren.


Service

6.0

sehr nett, immer zuvorkommend


Gastronomie

3.0

bis zu der Ankunft der Bulgaren, wären es mindestens ein Stern mehr gewesen, aber die Küche war leider nicht in der Lage und hatte auch nicht die Möglichkeiten, die von den am Anfang genannten Gästegruppe vernichtenden Essenmengen, nach zu produzieren. So dass Gäste, die etwas später zu Essen kamen, leider nur Beilagen und Reste blieben.


Sport & Unterhaltung

4.0

Für unsere Bedürfnisse völlig ausreichend


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Astrid (46-50)

Juni 2017

Ich würde das Hotel weiter empfehlen

6.0/6

Psakoudia ist ein Ort zum erholen und entspannen, Das Hotelzimmer melissa,lag 100 m,vom Strand entfernt, Das essen war abwechslungsreich,die Zimmer immer sauber, zweckmäßig und sauber Das Personal, war ausgesprochen freundlich Wenn man eine frage hatte, Hat sich der Hotelier sofort darum gekümmert Ich würde hier auf jeden Fall wieder Urlaub machen


Umgebung


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Egon (51-55)

Mai 2017

Gerne wieder

5.0/6

Familien geführtes Hotel mit nähe zum Strand. Unser Zimmer war groß und modern eingerichtet, Internet über WiFi funktionierte auch dort ohne Probleme. Das Frühstück war sehr umfangreich, für jeden Geschmack war etwas dabei. Die Lage des Hotels ist sehr gut, die Entfernung zum Strand sind nur 80m, doch bevor man am Strand ist, muss man noch ein Pinien Wäldchen durch queren. Gerne wieder!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Peter und Karin (66-70)

Mai 2017

Wir werden auch im 11. Jahr wieder dorthin reisen

5.0/6

Sehr nette Atmosphäre; alles sehr gepflegt. Melissa und ihr Mann kümmern sich um Alles persönlich. Wir fahren schon seit 10 Jahren dorthin!


Umgebung

5.0

ca.100 Km v. Flughafen entfernt, Lage sehr gut


Zimmer

5.0

Ausstattung gut, schöner Ausblick


Service

6.0

Immer sehr nett und freundlich


Gastronomie

4.0

einfaches, gutes Frühstück


Sport & Unterhaltung

4.0

Poolanlage sehr schön; leider fehlen Tennisplätze


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jens & Rita (46-50)

Oktober 2016

Schöner, entspannter Badeurlaub in Psakoudia

5.0/6

Typisch griechisches Hotel mit familiärer Atmosphäre. Alles einfach aber sehr angenehm. Nettes und hilfsbereites Personal. Gerne wieder.


Umgebung

6.0

Sehr gute Lage direkt am Strand mit sehr klarem Wasser. Am Strand befindet sich eine Promenade mit Bars, Restaurants und Geschäften. Psakoudia eignet sich sehr gut für Ausflüge zu den schönen Stränden auf Sithonia. Transfer vom Flughafen ca. 1 Stunde. Die Umgebung ist richtig schön und bietet viel.


Zimmer

3.0

Unser Familienzimmer war einfach und zweckmäßig eingerichtet. Alles war sauber. Wir hatten einen grossen Balkon. Wir haben die Zimmer aufgrund des schönen Wetters jedoch nur zum Schlafen genutzt.


Service

6.0

Wir wurden freundlich empfangen. Die Inhaber waren immer vor Ort und sind, wie das Personal sehr hilfsbereit und sehr freundlich. Es wurden Tourenvorschläge unterbreitet und es werden auch Fahrten zu Zielen in der nahen Umgebung angeboten. Yannis hat uns auch einen Mietwagen organisiert.


Gastronomie

5.0

Das Essen hat uns gut geschmeckt. Typisch griechische Kost die wir sehr gerne mögen. Es gab 2 Gerichte plus ein Nudelgericht. Salatbar und Obst sowie Nachtisch. Viele kleine Tische teilweise Draussen. Mit anderen Gästen kann man dadurch schnell in Kontakt treten. Wir haben dadurch nette Abende erleben dürfen. Poolbar und Strandbar sind vorhanden. Die Strandbar fanden wir mit den Loungemöbel sehr schön und haben dort gerne gesessen.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wir waren in der Nachsaison dort, daher können wir nicht viel dazu sagen. Ansonsten gab es einen Fussballplatz, sowie am Strand Kanu und Tretboote. Im Pool waren wir als Strandmenschen nicht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

richard (56-60)

Oktober 2016

schön gelegen Familienberieb freundlich & günstig

6.0/6

schön im Pinienhain gelegen, Hotel im Familienbetrieb, super freundlich & günstig, unweit des Strandes – ich möchte dort wieder hinfahren


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wolfgang (56-60)

Oktober 2016

Ein Familien-Hotel mit hohem Erholungswert !

6.0/6

Ein sauberes Hotel mit freundlichem, aber zurückhaltendem Personal. Die Inhaber stehen mit fachlichem Rat und Tat jederzeit zur Verfügung. Gepflegter Swimming-Pool mit extra Kinderbecken u. separatem Pool mit Massage-Düsen.! Gutschmeckende griechische Speisen mit ständig wechselnden Gerichten ( auch vegetarische sind im Angebot ) . Am 100 m entfernten, sauberen Strand stehen hoteleigene Liegen u. Schirme zur Verfügung ! Eine eigene Beach-Bar bietet leckere, gekühlte Getränke u. kleine Snaks an. An der Beach-Bar findet einmal in der Woche ein sehr fröhlicher Abend mit griechischer u. internationaler Musik statt . Vorm und am Strand sind abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten gegeben.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kathrin (41-45)

Oktober 2016

Bewertung von Melissa Gold Cost

5.0/6

Familiengeführt, nah am Strand, guter Service, freundliche Mitarbeiter, sauber, regionale Küche, kristallklares Wasser und sauberer Strand


Umgebung


Zimmer


Service

5.0

guter Service, freundliche Mitarbeiter, Familienunternehmen


Gastronomie

6.0

leckeres regionales Essen, Halbpension, abwechslungsreiches Buffet, Außen- und Innsitzplätze


Sport & Unterhaltung

5.0

ein Fußballfeld, Liegen am Strand, Fahrradverleih, moderner TV - Flachbild- mit 2 Deutschen Sendern


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mimi (51-55)

Oktober 2016

Mimi

5.0/6

Nettes familier geführtes Hotel,ungezwungen,nettes und hilfsbereites Personal,sauber,sehr netter und lustiger Hotelbesitzer der sich um seine Gäste kümmert und immer ein offenes Ohr für Fragen und wünsche hat.Traditionelle Küche,also für jeden was dabei.Alles in allem ein sehr netter Urlaub.Wlan war zwar nicht immer verfügbar,aber das brauch man auch nicht im Urlaub,stressfrei erholen und geniessen


Umgebung

5.0

Sehr Strandnah und ruhig gelegen,keine lange Transferzeit vom Flughafen,Einkaufsmöglichkeiten in der nähe


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Arzu (31-35)

Oktober 2016

Unfreundliches nicht drei Sterne Hotel! Abzocke!

1.0/6

Die tollen Bilder und das Original stimmen nicht überein. Das Hotel hat nicht einmal einen Stern verdient. Die Zimmer sind unrein, Türen kaputt nicht abschließbar und Wolldecken nicht mit Bezug. Das Essen ist weder lecker noch abwechslungsreich. Das Personal war sehr unfreundlich. Freude brachten sie denen entgegen die Geld da ließen. Angebotene Bootstouren wurden überteuert an Touristen verkauft. Die Umgebung des Hotel ist ebenso sehr langweilig. Sehenswürdigkeiten und Restaurants kaum vorhanden und wenn dann geschlossen. Bei Beschwerde wird man von den Hotel Besitzern ignoriert und nicht mehr gegrüßt. Nie wieder!!!


Umgebung

1.0

Eine verlassene Insel! Kaum Möglichkeiten etwas zu tun.


Zimmer

1.0

Unsauber! Schlechte Qualität ! Kaputte Eingangstüren! Fenster nicht schließbar!


Service

1.0

Unfreundlich!


Gastronomie

1.0

Kaum Restaurants vorhanden! Das Hotel selber hat miserables essen !


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gab keine Angebote


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Miri (26-30)

Oktober 2016

Ich fand es toll

5.0/6

Eine nette Atmosphäre, Deutschsprachiger Lobby und Bar. Schöne Aussicht. Kühlschrank und Kochfeld im Zimmer. Schöner Strand.


Umgebung

5.0

Der Weg zum Stand war nur eine Treppe runter dort war auch die Strandpromenade. Vom Flughafen mit den Transfer in ca. 30 Minuten. Direkt in den Ort keine großen Ausflugsziele. Aber Zentrale Lage um von hier alle drei Finger zu besuchen.


Zimmer

4.0

Die Matratze war naja... daher der Schlaf nicht der Beste. Sonst war das Zimmer gut ausgestatte. Mit Balkon, Kühlschrank, Klimaanlage, TV.


Service

6.0

Sehr nette Bar! Die Lobby war hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Kleine aber feine Auswahl. War jeden Abend satt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool im Hotel war schön. Unten am Strand gab es vom Hotel eine große Auswahl an Möglichkeiten. Im Hotel gab es Infomaterial für Tagesausflüge vom Reiseveranstalter.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian (51-55)

Oktober 2016

So gefällt uns Sithonia!

5.0/6

Kleines familiär geführtes Hitel in schöner strandnaher Lage. Netter Chef Yannis kümmert sich liebevoll um seine Gäste.


Umgebung

5.0

Nur 80m zum tollen Strand mit hoteleigenen Liegen.


Zimmer

4.0

Einfach und zweckmäßig eingerichtet. Neie Mateatzen und schöner Balkon. JDZV sogat mit dt. Sendern.


Service

5.0

Zurückhaltend aber effizient. Szudios täglich gereinigt


Gastronomie

5.0

Frühstück und Dinner reichlich, landestypisch ihne Schnickschnack und lecker


Sport & Unterhaltung

4.0

In der Nachsaison eher wenig. Toller Pool.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefan und Jenny (31-35)

September 2016

Hoppla, viel Schatten im Urlaub - keine Empfehlung

2.0/6

Das Hotel ist nicht weiter zu empfehlen! Wir haben uns dort nicht wohl gefühlt. Das Hotel besteht aus einem Haupthaus mit Rezeption und Buffet für Frühstück/Abendessen und einem kleinen Pool. Dazu ein Nebenhaus was ca. 10 Minuten Fußweg über eine Schotterpiste erreichbar ist (ich finde eine Zumutung für den ersten Kaffee durch das halbe Dorf zu laufen). Der Strand liegt vom Haupthaus aus ca. 3 Minuten über eine steile Rampe ohne Geländer oder Absicherung erreichbar entfernt. Dort stehen Liegen und Schirme gegen Bestellung von Getränken kostenpflichtig bereit. Überall im Aussenbereich sind Kameras angebracht ohne dass man darauf hingewiesen würde, dafür kann alles auf dem Fernseher "mitverfolgen", da die Livebilder dort zu sehen sind. Andererseits stehen die Türen zu den Treppenhäusern und zum Gelände immer offen... Bei TripAdvisor können sie weitere Bewertungen lesen die der Wahrheit eher entsprechen als die bei Holidaycheck, auf die wir uns bei der Buchung verlassen haben.


Umgebung

4.0

Das Hotel befindet sich gut erreichbar an der Hauptstraße. Der Transfer zum Flughafen dauert ca. 1 Stunde. DIe anderen "Finger" und das Hinterland sind mit Mietwagen gut erreichbar. An der Strandpromenade sind Tavernen und Cafes sowie kleine Shops. Die Wasserqualität ist gut.


Zimmer

2.0

Die Zimmer (ingesamt drei von Innen gesehen) sind allesamt runtergewohnt. Die Bäder sind unhygienisch, es fehlen Haken und Zahnputzbecher sowie Ablagen, alles was angebracht ist, ist wackelig, schief und dreckig. Der Wasserdruck ist sehr niedrig! Die Lüftungsfenster der Nachbarzimmer liegen zum Flur (Sichtschutz?). In jedem Zimmer gibt es eine Küchenzeile aber kein Kochfeld. Der Roomservice kam jeden Tag, was dieser gemacht hat ist allerdings schwer zu sagen..(nicht mal die Laken wurden straff g


Service

2.0

Die Rezeption ist sehr selten besetzt, gibt es ein Problem o.Ä. muss man das Personal erstmal suchen. Bei der Ankuft wurde uns von den vielen tollen Auflügen berichtet die hier angeboten werden. Allesamt überteuert ( z.B.: 12€ p.P. für einen Fahrservice in die nächste Stadt (ab vier Personen im Privatwagen). Zu den Mahlzeiten wurden wir an 2 von 7 Abenden gefragt ob wir etwas zu Trinken bestellen möchten. Es ist angedacht dass man sein Geschirr selber abräumt. Die Tische werden dann auch nicht


Gastronomie

3.0

Eintönig, fade, ungewürzt! Es gab in einer Woche einmal (und das zum Frühstück) Feta. Die Teller und Bestecke waren teilweise/regelmäßig dreckig. Es gab keine Eierbecher, für Marmelade und co. standen keine Schälchen bereit, dafür gab es Untertassen. Bei den Tassen fehlten diese leider. Die Lebensmittel waren eher zweite Wahl (Oliven schon leicht vergoren, Trauben ohne Geschmack, Pflaumen nicht reif) oder nicht richtig zubereitet (Croissants nicht luftig sondern teigig). Das Essen war zudem schl


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Wifried (61-65)

September 2016

Schöner Kurzurlaub mit Abstrichen

3.0/6

Die Lage des Hotels ist gut, jedoch die Zimmer zur Straße hin sind sehr laut, an Schlafen oder Sitzen auf dem Balkon ist nicht zu denken. Ein Speisesaal existiert nicht, die Bilder im Internet müssten überholt werden. Gegessen wird in einem überdachten Durchgang zwischen zwei Blocks, bei tollem Wetter ist das bestimmt schön, jedoch bei vollem Hotel und schlechtem Wetter sitzt man mit der dicken Jacke zum Essen schon mal draußen. Die Sauberkeit im Zimmer lässt zu wünschen übrig, teilweise wurde das Zimmer überhaupt nicht geputzt, die Bettlaken wurden noch nicht einmal strammgezogen, Betttuch drüber und fertig. Dreckige auf dem Boden liegende Handtücher wurden mitgenommen, jedoch keine neuen gebracht, die musste man sich dann an der Rezeption - sollte diese dann besetzt sein - selber holen. Das Essen war einfach, geschmacklich jedoch gut. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter lässt ebenfalls zu wünschen übrig, der Gast war halt da, mehr nicht, ein Morgengruß oder dergleichen gab es nur vom Chef Jannis.


Umgebung

4.0

Und hat Sithonia sehr gut gefallen, werden auch wieder dorthin reisen. Wir hatten einen Mietwagen und haben Sithonia und Kassanda und deren Strände abgefahren, einfach wunderschön.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Silvia (46-50)

September 2016

Immer wieder gerne. ...

6.0/6

Ein kleines gemütliches und familiär geführtes hotel.die zimmer sind einfach, aber sauber, das essen ist sehr gut und die Inhaber sehr hilfsbereit und gastfreundlich. Der hoteleigene Strand ist ca. 200 Meter entfernt und durch einen abstieg gut und schnell zu erreichen. Ich kann das hotel zu 100% weiterempfehlen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Philipp (19-25)

September 2016

Feedback Hotel Melissa von Philipp und Christine

6.0/6

Wir waren zu zweit in dem Hotel. Ich will schonmal vorweg sagen, dass es ein wunderschöner Urlaub für uns gewesen ist. Insgesamt waren wir 7. Tage da. Das Hotel ist wirklich schön, unser Zimmer hatte einen tollen Balkon (ich glaube jedes Zimmer hat einen eigenen), eine kleine Küchenzeile, sodass man sich auch mal einen Tee kochen konnte und einen eigenen Kühlschrank. Unser Zimmer war bei der Übernahme Tiptop sauber und wurde auch während des Aufenthalts mehrmals gereinigt. Die Anlage ansich ist toll gemacht, insgesamt gibt es vier Häuser, in der Mitte einen kleinen verspielten Pool mit eigener Bar und hinten raus, nachdem man einen kleinen Pinienwald durchquert hat, das Meer, ebenfalls mit einer Bar. Das Essen wurde den 3 Sternen unserer Meinung nach mehr als gerecht, natürlich gibt es immer wen dem man es nicht recht machen kann, aber es gab jeden Abend und morgen irgend etwas anderes lokales/regionals zum probieren und davon reichlich. Das Personal ist auch durch die Bank super nett gewesen, es hatte etwas familiäres an sich. Zum Ort kann gesagt werden, dass Psakoudia klein aber fein ist, zwar nichts für Partyfans aber aufjedenfall für jeden etwas der die Seele mal baumeln lassen will und natürlich für Familien, am Hotel ist zum Beispiel ein eigener Fußballplatz. Janis wenn du das auch liest, einen lieben Gruß an die gesamte Hotel Crew. Chrissi und Philipp


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

September 2016

Nette Unterkunft - kein Luxus

4.0/6

Kleines, in die Jahre gekommenes Hotel mit sehr freundlichem Personal. Rein für Übernachtungen ausreichend, wer allerdings die meiste Zeit im Hotel verbinden möchte sollte auf andere Angebote ausweichen.


Umgebung

4.0

Gute Ausgangslage für Reisen zu den drei Halbinseln. Schmaler schöner Strand, Promenade hat allerdings nicht viel zu bieten: 2-3 Restaurants, 1 Mini Supermarkt Fahrtzeit von Airport bis Hotel mit Pkw ca. 60 Minuten


Zimmer

3.0

Studio/Apartments: gesamte Einrichtung sehr veraltet Holzmöbel, kleine Küchenzeile (Dort vorhandene Teller wollte man nicht benutzen) mit Kühlschrank, Wasserkocher und Spülbecken. Die Matratze im Bett war stark durchgelegen und man spürte jede Sprungfeder - sehr unangenehm und quasi täglich Rückenschmerzen gehabt. Klimaanlage vorhanden Badezimmer: sehr klein, Auf dem Klo sitzend hätte man an einem Arm gleich die Wand und am anderen den Duschvorhang, nichts für Menschen mit Platzangst Leider a


Service

5.0

Wir wurden sehr freundlich empfangen, das gesamte Personal war sehr nett. Sowohl die Kellnerin beim Abendessen, als auch der Barkeeper waren immer sympathisch. Einmal haben wir angemerkt dass das W-LAN nicht funktioniert, diese Anmerkungen wurde leider etwas übergangen


Gastronomie

4.0

Halbpension Frühstück leider nicht allzu viel Auswahl, aber das was dort war hat gut geschmeckt. Eier, Brot, Käse, Wurst, Milchreis, Cornflakes, Kaffeautomat, zwei Säfte, Joghurt. Und immer mal was mit Blätterteig, dafür dann kein Milchreis Abendessen: abwechslungsreich, sehr lecker und typisch griechische Speisen was wir super fanden. Nicht vergleichbar mit den Buffets in großen Hotels Anmerkung: kein Original griechischer Joghurt - sehr schade


Sport & Unterhaltung

4.0

Mal davon ab dass es eigentlich kein richtiges Angebot gab: Pool sehr sauber, Fußballplatz vorhanden, an der Bar immer Themen Abende - dort waren wir aber nie.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Laura und Christian (19-25)

September 2016

Sehr schöner Urlaub

5.0/6

Das Melissa Hotel ist ein nettes kleines Hotel, dass man guten Gewissens weiterempfehlen kann. Nettes Personal, saubere Zimmer und der Strand direkt vor der Tür. Gutes Preis-Leistungsverhältnis


Umgebung

4.0

Das Hotel befindet sich in Psakoudia, einem eher kleinen Städtchen zwischen dem ersten Finger Kassandra und dem zweiten Sithonia. Ein paar Hotels, einige Tavernen und Bars und ausreichend Minimärkte sind vorhanden. Es gibt eine Straße, die durch das Dorf verläuft und an dieser Straße sind alle Hotels und Märkte gelegen. Der Strand ist nicht weit vom Hotel. Man läuft einen kleinen Hang hinunter zur Beachbar des Hotels und dann nur noch kurz über die Straße und man findet einen schönen, ruhigen Sa


Zimmer

4.0

Das Hotel ist in mehrere kleine Häuser aufgeteilt, die nach eigenen Angaben bis zu 9 verschiedene Zimmerkategorien anbeiten. Wir bewohnten ein Zimmer im Block D, direkt gegenüber des Haupthauses, indem auch die Rezeption zu finden ist. Unser Zimmer war an sich in Ordnung, sauber und ordentlich. Die Einrichtung ist allerdings schon ein paar Jahre alt und wirken abgewohnt. Dennoch ist alles da, was man benötigt. Ein Bett, eine Klimaanlage, ein Schrank, eine kleine Kochnische mit großem Kühlschrank


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Ein Großteil der Angestellten spricht Deutsch und wir wurden auch oft gefragt, ob bei uns alles in Ordnung ist. Ansonsten kommt man aber auch mit Englisch weiter. Yannis, der Hotelchef sag ich jetzt mal, gab uns auch ein paar Tipps für Ausflugsziele und organsierte uns für zwei Tage einen günstigen Mietwagen.


Gastronomie

4.0

Das Essen im Hotel ist wirklich typisch griechisch. Es gab immer Fisch und Fleisch, sowie Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Eine Salat und Rohkostgemüse auswahl war auch vorhanden und natürlich Oliven und frisches Brot war auch immer genügend da. Wir sind immer satt geworden und fanden das Essen auch lecker, bis auf das Hähnchen, das war nicht so richtig gewürzt, aber ist vermutlich auch geschmackssache. Zum Frühstück ist zu sagen, dass manchmal ein bisschen mehr Auswahl schön gewesen wäre. Zwei ode


Sport & Unterhaltung

4.0

Das Hotel bietet einen kleinen Fussballplatz und am Strand ein paar Tretboote. Der Hoteleigene Pool ist klein aber okay, Wir waren nur einmal drin baden, weil das Wasser ziemlich kalt war, ansonsten waren wir jeden Tag am Meer, Es empfiehlt sich wirklich für ein oder zwei Tage einen Mietwagen zu nehmen, und sich die schöne Landschaft anzusehen. Wir sind einen Tag mit dem Auto die Sithonia entlang gefahren, die meiner Meinung nach noch am schönsten ist von den drei Fingern. Auf der Sithonia gibt


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Herzberg-köhler (31-35)

September 2016

Unkooperatives unfreundliches familienhotel!

1.0/6

Unglaublich schlecht Kein drei sterne verhältnis. Unkooperativ unfreundlich und nur für geld wird etwas gemacht. Rezeption unbesetzt. Jeder kann den schlüssel nehmen. Zimmer werden alle drei vier tage sauber gemacht. Essen kalt. Mitarbeiter unfreundlich. Chef des hauses lief rauchend durch den frühstücksraum. Preist angebote an die viel zu teuer sind. Im vergleich 3 euro busfahrt nimmt er 12 euro. Wenn man die angebote nicht annimmt dann wird man links liegen gelassen. Es regnet duch die decke. Wird nichts unternommen! Wir sind sehr sehr enttäucht von diesem hotel und besonders der chef-familie!!!!!!!!!


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Christel (56-60)

September 2016

Nettes Saubers Preiswertes Hotel

4.0/6

Nettes sauberes Hotel . Sehr nette Eigentümer und Personal . Zweck mäßige Zimmereinrichtung . Schöne Lage . Frühstück und Abendessen sehr lecker . Gutes Sportangebot . Nicht weit vom Strand


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Marco (26-30)

Juli 2016

Einer der schönsten Urlaube seit langem - TOP !!!

6.0/6

Mein persönliches Highlight war die Gastfreundlichkeit aller Menschen vor Ort. Der gesamte Urlaub hatte unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Das Hotel war wirklich spitze und es gab nichts auszusetzen. Die Lage zum Strand und den Tavernen war optimal. Desweiteren kann man problemlos an alle Sehenswürdigkeiten mit dem Auto gelangen. Egal ob es sich um eine Rundfahrt auf einem Schiff an den Berg Athos oder eine Fahrt an die Stände der drei Finger handelte, es gab immer etwas zu sehen und die Landschaft ist wirklich überwältigend. Bei den abendlichen Zusammentreffen mit anderen Gästen sowie des Personals und des Besitzers gab es immer was etwas zu lachen. Alles im Allem war es ein sehr schöner Urlaub mit einem gewissen familiären Gefühl. Ich kann das Hotel mit gutem Gewissen weiter empfehlen und werde es sicher nicht bei einem Mal belassen. TOP!


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Maria (36-40)

Juli 2016

Wohlfühlend

6.0/6

Sehr freundliches Personal und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Reichlich essen und kurzer Weg zum sehr schönen Strand. Jederzeit wieder.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Außenansicht
Pool
Pool
Pool
Pool
Pool
Gartenanlage
Pool
Außenansicht
Lobby
Lobby
Sonstiges
Sonstiges
Lobby
Lobby
Außenansicht
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Gastro
Gastro
Gastro
Außenansicht
Gastro
Zimmer
Gartenanlage
Sport & Freizeit
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sonstiges
Strand
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gartenanlage
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Strand
Strand
Strand
Strand
Strand
Sonstiges
Gastro
Lobby
Sonstiges
Strand
Sonstiges
Strand
Ausblick
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Restaurant
Strand
Herrlicher Hotelstrand mit super Servic
Idyllisch im Pinienhain
Zimmer
Zimmer
Zimmer