Bel Air Collection Resort & Spa Riviera Maya

Bel Air Collection Resort & Spa Riviera Maya

Ort: Puerto Aventuras/Riviera Maya

40%
3.0 / 6
Hotel
3.0
Zimmer
1.5
Service
1.5
Umgebung
3.5
Gastronomie
3.0
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Andrea (46-50)

Februar 2018

Schlecht

2.0/6

Wir hatten einen ziemlich stinkenden bungalow wo nebenan auch noch den ganzen Tag mit der Motorsäge gearbeitet wurde.


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Norbert (51-55)

Februar 2018

Es gibt bessere

4.0/6

Die Bunalows sind sehr Renovierungsbdürftig. Anscheinend werden sie auch gerade Renoviert aber ohne Rücksicht auf die Nachbarbungalows, wir hatten Stundenlanges Sägen mit der Motorsäge in 3m Entfernung zu unserer Terasse. Die Poolanlage ist ganz nett.


Umgebung

5.0

Zimmer

2.0

Service

2.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Franz (56-60)

Februar 2017

Hotel für 3-4 Tage zur Erholung nach Rundreise ok

3.0/6

Die Zimmer mit Whirlpool und die Terrasse sind super. Essen ist gut aber wenig Auswahl, speziell Frühstück. Nur Toastbrot, Obst spärlich. Käse, Schinken etc. fehlt. Zum kleinen Sandstrand muß man mit dem Suttlebus (kostenlos) ca. 10 Min. fahren. Am Strand darf nicht entlang gehn, da dazwischen eine "gesperrte" Zone(früheres Hotelareal, welches durch den Hurrikan zerstöört und nicht mehr aufgebaut wurde) ist. Wur hatten das Hotel für 4 Tage nach einer Rundreise - das geht, aber für Badeurlaub eine oder 2 Wochen nicht zu empfehlen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Songül (26-30)

November 2004

X- Puha Palace in Mexiko --Riviera Maya-- einfach Klasse!!!

5.8/6

Das Hotel war einfach ein Traum , wir würden immer wieder dahin reisen. Der Strand und die Anlage waren schön ruhig, man dachte man wäre fast alleine dort. Für Honeymooner perfekt. Rundfahrten waren bei uns inklusive. Das Personal war einfach herzlich und sehr diskret, immer mit einem lächeln im Gesicht. Service war Klasse. Für ein All Inklusive Anlage die Cocktails genial. Das Essen abwechslungsreich. Freizeit-Angebot war reichlich. Jaccuzzi im Zimmer waren echt der Knaller. Aber das wichtigste... dort fühlt man sich , als wäre man bei Freunden zu Hause..


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Barbara & Holger (36-40)

Oktober 2004

Urlaub im Naturreservat (ECO-PARK) --- Mangroven

5.4/6

5-Sterne Anlage , doppelstöckige Bungalows in kreisförmiger Anordnung, manche wenige davon direkt mit Meerblick (sollten den Flitterwöchnern vorbehalten bleiben), sehr saubere Zimmer und Anlage, Preis und Leistung s e h r w o h l O.K. da bei unserem zwiwöchigen Aufenthalt und Buchung über die TUI insgesamt 3 Ausflüge inklusive waren, 24-Stunden Zimmerservice im Preis inklusive , ESSEN sehr gut ... in den 4 Restaurants (davon 2 Spezialitätenrestaurants) findet sich für jeden Geschmack etwas. GÄSTESTRUKTUR ... viele Amerikaner, auch Spanier,wenige Kanadier, vereinzelt deutsche Gäste ... unterschiedliche Altersgruppen . ROLLSTUHLFAHRER könnten Probleme haben die Lagune und den -Mangrovensee- zu erreichen, schwer zu befahrende Steinplatten . Überaus sehr freundliches Personal, manche Kritik die wir hier gelesen haben können darauf beruhen ... wie man in den Wald hinein ruft ... Punktabzug für die Pflicht in der Meerwasserlagune Schwimmwesten auszuleihen und zu tragen .


Umgebung

5.5

Je nach Lage der Zimmer ein Spaziergang von etwa 05 bis 15 Minuten erforderlich, in der Anlage ist dieses insbesondere nach dem Frühstück eine gesunde Angelegenheit, wer mag nutzt das Shuttle. HOTELUMGEBUNG ... eine große Anlage inmitten von Mangroven in Meernähe und NICHT von einer öffentlichen Strasse getrennt, Autolärm existiert somit nicht !!!!!!! Nächste Ortschaft ... Playa del Carmen (wer es mag ... ) ... benutzten dorthin einen Minibus und zahlten für 2 Personen 3 USD $ (20 Minuten


Zimmer

6.0

Sehr schöne und grosse Zimmer , stets sauber, die aufgeührte Kritik an der Grösse der Badezimmer können wir nicht bestätigen da es durch das übergrosse Waschbecken im Zimmer kompensiert wird , Jaccuzi ein nettes PLUS , grosse Terrasse mit Liegebett und Hängematte. Das Fliegengitter an der Fensterfront wurde von uns anfänglich übersehen . Stromversorgung 110 Volt, entsprechenden Stecker mitbringen . Tipp ... ungerade Zimmernummern bedeutet 1. Stock , gerade Erdgeschoss ! Zimmer mit Meerbl


Service

6.0

Das gesamte Hotelpersonal überdurchschnittlich freundlich, wer nur deutsch spricht könnte ein Problem haben, Spanisch und Englisch sind hier die Handelssprachen (Ihr seid in MEXIKO !). Zimmerreinigung , Check-IN Abfertigung etc. ... SEHR GUT ... Trinkgelder ... haben wir regelmässig gegeben und im Rahmen gehalten ... bitte die niedrigen Gehälter der Mexikaner beachten ... meist aber beim Abendessen gegeben .... wer nimmt schon Geld zum Strand mit .


Gastronomie

5.5

Qualität und Quantität sehr gut, manche Gäste mögen Schweinshaxe und andere deutsche Spezialitäten erwarten ... nochmal ... das ist MEXIKO !!! ... amerikanischer Einfluss erkennbar an Hamburgern u.ä. .... die kleinen und manche amerikanische Gäste mögen das aber . Wir genossen das Careta an der Meerwasserlagune sehr oft . Die Getränke werden zum Teil auch direkt zur Strandliege gebracht, nette Serviceidee .


Sport & Unterhaltung

4.0

Sportangebot am Strand eingeschränkt , Volleyball und Tischtennisplatte , kein Verleih von Surfbrettern und Segelbooten etc. .... dadurch aber auch kein Lärm von Wasserscootern . Das Freizeitangebot lässt sich durch die tagsüber anwesenden Veranstalter in der LOBBY FAST UNBEGRENZT ERWEITERN ... Dschungeltouren und Ausflüge ... Ausflüge .... die wir gebucht haben waren durchweg super ... die einzige Ausnahme VALLADOLID ... wir wissen nicht was da sehenswert sein soll ... EMPFEHLUNG neben Chich


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Olaf (31-35)

Oktober 2004

1 Woche Traumurlaub

5.0/6

Das Hotel liegt wie im Katalog beschrieben in einer riesigen Parkanlage. Die Anlage ist recht neu und ist sehr sauber. Der Empfangsbereich ist recht offen gehalten und beeinhaltet neben der Rezeption auch noch einen großen Aufenthaltsbereich mit einer Lobbybar / Bühne / Geschäft. Dort findet bei schlechtem Wetter die Animation statt. Aufgrund der Größe der Anlage kann dieser Bereich, da er in der Nähe der Verbindungsstraße Playa del Carmen - Tulum liegt, einige hundert Meter von dem Hotel Zimmer wegliegen. Wenn man nicht laufen will kann man auf den Shuttle-Bus (elektro) warten. Wir hatten AI gebucht. Von den drei Hauptrestaurants liegt eines in Strandnähe und ist offen (nicht klimatisiert). Dort gibt es Abendessen in Büffetform. Die zwei anderen Restaurants liegen am Pool, sind klimatisiert und das Essen wird am Tisch serviert (mexikanisch,orientalisch). Im Oktober waren, wie in wahrscheinlich allen Hotels in Yucatan, sehr viele Amerikaner im Hotel. Darüber hinaus waren noch sehr viele Spanier, einige wenige Deutsche, Franzosen, Skandinavier und Mexikaner im Hotel. Im Hotel waren sehr viele junge Leute (25-45), auch viele Honeymooner. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Haben uns für das Hotel wegen der Lage und dem Ambiente entschieden und waren voll zufrieden. Vorsicht im April: Springbreak in den USA. Viele Studenten feiern in Cancun und Umgebung.


Umgebung

5.0

Je nach Lage des Hotelzimmers in der Anlage ist der Stand 10 Gehminuten entfernt.Wem das zu weit ist, muss auf den Shuttelservice warten. Der Strand und das Wasser sind sehr sauber. Haben ohne Probleme zwei Liegen und einen Sonneschirm bekommen (inclusive). In der Hotelanlage gibt es verschiedene Gehege mit Flamingos, Schildkröten und Krokodilen. Es werden verschiedene botanische und zoologische Führungen angeboten (1 Stunde spanisch/englisch) bei diesen gelangt man in sonst verschlossene Bereic


Zimmer

5.5

Grundsätzlich gibt es zwei Zimmer pro Haus (EG/1.Stock). Acht Häuser bilden ein Gruppe. Diese Gruppen sind über die ganze Hotelanlage verteilt. Wir hatten ein sehr geräumiges Zimmer im 1. Stock (Hinweis:Internetseite des Hotels. Dort kann man sich die Zimmer im 360 Grad-Blick anschauen!) Das Zimmer war entsprechend der Katalogbeschreibung ausgestattet und sehr sauber. Wir hatten keine Probleme die Koffer unterzubringen. Hinter dem großen Bett befindet sich ein Jacuzzi und ein Bereich mit zwei Wa


Service

5.0

Das Personal war immer freundlich. Hatten in der Woche keine Beschwerden. Zimmerreinigung und Zimmerservice waren gut. Sind bei Ankunft mit einem Shuttle-Bus zum Zimmer gebracht und nach Anruf auch bei der Abfahrt wieder abgeholt worden. Bedienung im Restaurant sehr freundlich. Sind immer gut bedient worden.


Gastronomie

4.5

Vier Restaurants. Abendessen: Eins am Strand, Essen in Buffetform (international). Zwei am Pool, Essen a la Carte (italienisch oder asiatisch und mexikanisch). Ein kleines Restaurant an der Lagune mit Blick auf das Meer mit Schnellgerichten. Mittagessen in dem Restaurant an der Lagune oder am Strand. Amerikanischer Einfluss beim Mittagessen deutlich (Hamburger, Cheeseburger), wen wundert es? Abends war die mexikanische Küche die beste. Cocktails waren gut. Atmosphäre in den Restaurants sehr ange


Sport & Unterhaltung

5.0

Sportangebot: Beachvolleyball 1 Stunde morgens und eine Stunde nachmittags (habe ich jeden Tag wahrgenommen) und kleinere Spielchen am Strand (Animation). Tauchen und Schnorchel in der Lagune (Fische!). Leider muss man zum Schnorcheln eine kleine Schwimmweste tragen (Schade!). Am besten morgens Schnorcheln gehen, wenn die Tagesgäste aus anderen Hotels noch nicht da sind! Kanu fahren ist in der Lagune möglich (1-Sitzer und 2-Sitzer). Wir haben den Fitnessbereich nicht besucht. Internetzugang: Wer


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anita (51-55)

August 2004

Ein Naturtraum

5.0/6

Das Hotel bietet eine großzügige, weitläufige Anlage, die trotz des Urwüchsigen sehr gepflegt und sauber ist. Die Zimmer befinden sich in zweistöckigen Häusern, von denen jeweils 8 wie in einem Kral kreisförmig angeordnet sind. Von diesen Häuseranordnungen gibt es insgesamt 27, die recht verstreut im Hotelgelände liegen. Am begehrtesten sind die Reef und die Reptil Section, da man hier Zimmer mit Meerblick vorfinden kann. (Allerdings liegen sie auch nahe des Amphietheaters und viele Leute laufen vorbei). Dann gibt es noch die Bird und Mammal Section, die abelegener sind. Wir wohnten bei den Mammals und hatten zum Teil schon recht weite Entfernungen zurückzulegen. Es verkehrten aber viele Elektrowagen, die uns auch unterwegs mitnahmen und zum Ziel fuhren. Unterwegs gab es aber so viel zu entdecken und zu betrachten, dass das Laufen trotz der Hitze Spaß machte: Handtellergroße Schmetterlinge, Leguane, Geckos, Eichhörnchen, Vögel, Pflanzen, Blüten.........Zudem konnte man etliche Tiere in Gehegen wie in einem kleinen Zoo betrachten: Affen, uns namentlich nicht bekannte Vierbeiner, Krokodile, Schlangen, Schildkröten, Tukan, Aras, Keas,...... Natürlich mussten wir auch zum Essen weite Wege zurücklegen, aber erstens lief man sich wenigstens einige Kalorien ab und zweitens - s.o. Das Hotel ist "All inclusive" und ließ kaum einen Wunsch offen. Da wir Ruhe und Erholung suchten, war uns das Sport- und Unterhaltungsangebot nicht wichtig. Man hatte jedoch jeden Abend entweder im "Theater" oder in der Hotellobby Unterhaltung, man konnte tauchen, schnorcheln, Kanu fahren und am Strand gegen Gebühr andere Wassersportarten betreiben. Lediglich die Fahrräder waren wirklich in sehr desolatem Zustand. Die Animation war wohltuend dezent, für Unterhaltungssüchtige etwas einseitig und dürftig. Die Hotelgäste waren meist Familien und Paare, größtenteils Amerikaner, deutsche Gäste etwa 30. Wir waren mit der Wahl dieses Hotels sehr zufrieden, und ich verstehe die Meckerer nicht, deren Berichte ich vor unserem Urlaub las. Wenn ich mich für dieses Hotel entscheide, weiß ich, dass es im Dschungel liegt und sich eine Urwüchsigkeit erhalten hat. Wer die Natur liebt, ist hier richtig. Wer Marmor, stilvolles Ambiente, Tanz und Ramba Zamba liebt, ist sicher am falschen Ort. Dies gilt auch für Alleinreisende auf Partnersuche.


Umgebung

6.0

Die sehr weitläufige Hotelanlage befindet sich inmitten eines Dschungels am Meer mit Felsküste und wunderbarem weißen feinen Sandstrand. Allein schon durch die Größe des Areals sind die wenigen Nachbarhotels nicht störend. Das Hotel ist ein kleines Dorf für sich, in dem es an nichts fehlt. Es gibt ein gut sortiertes Geschäft mit allem Möglichen, Frisör, Nagelpflege, Massage. Viele Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung sind möglich und werden rege genutzt. In der Hotelanlage gibt es aller


Zimmer

3.5

Für ein 5-Sterne-Hotel war die Zimmereinrichtung recht einfach: Ein Doppelbett, ein Doppelwaschbecken, ein kleiner Frisiertisch mit Kaffeemaschine, ein Kühlschrank. ein TV, ein Jacuzzi hinter dem Bett (das besser im Freien gewesen wäre), ein Einbauschrank mit Safe, ein abgetrennter kleiner Raum mit Dusche und WC, Klimaanlage und Ventilator. Die recht große Terrasse hatte leider ein unvollständiges Dach, so dass sie nicht genügend beschattet wurde. Die Doppelliege aus Holz war teilweise schon vom


Service

5.0

Bei Ankunft im Hotel wurden wir von einm Bellboy zu unserem Bungalow gefahren, wo er uns alles Wichtige erläuterte, wofür allerdings eine englische Sprachkenntnis vorausgesetzt werden musste. Überall begegnete man uns freundlich und hilfsbereit. Allerdings scheint die Rezeption eine Spezie für sich zu sein, denn uns wurde gleich mitgeteilt, dass wir uns bei Wünschen oder Beschwerden an eine Dame für Gästebetreuung im Foyer wenden sollten, da an der Rezeption nichts erreicht würde. Das Zimmer wur


Gastronomie

5.0

Das Hotel verfügt über 3 Restaurants, wobei das mexikanische und das orientalische in geschlossenen Räumen untergebracht sind. Man speist dort a la Carte an Tischen mit weißen Tischtüchern, wird aber relativ schnell und hektisch abgefertigt, da andere Gäste auf einen Tisch warten. Am besten gefiel uns das "italienische" Restaurant direkt am Strand, wo wir zugunsten des traumhaften Ambientes und einer sehr zuvorkommenden Bedienung gerne am Holztisch aßen und uns das Essen selbst vom Buffet holte


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir interessierten uns weniger für das Animationsprogramm, das wohltuend dezent war, und die abendlichen Unterhaltungen, die regelmäßig im Foyer oder im Amphietheater statt fanden und Geschmacksache sind. Gut gefiel uns der kleine hoteleigene Zoo und das Kanu fahren in der Lagune. Auch das Rad fahren hätte sicher Spaß gemacht, wenn die Räder in keinem so miserablen Zustand und in ausreichender Anzahl vorhanden gewesen wären. Die beiden Pools waren sehr gepflegt und ansprechend, wobei und der n


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Frank+Beate (36-40)

Mai 2004

Naturnahes Hotel, leider viel zu teuer.

3.7/6

2001 eröffnetes All inclusive Hotel im Bungalow-Stil auf riesigem Eco-Naturpark Areal. Die 29 kreisförmig angelegten Bungalow-Gruppen mit je 8 zweistöckigen Bungalows verteilen sich größzügig auf dem riesigen Mangroven-Areal mit Cenoten. Alle Lokation's sind problemlos per Fuß, Fahrrad oder Elektrobus zu erreichen. Leider wird die friedvolle Athmosphäre durch jede Menge Tagestouristen aus den anderen Palace-Hotels beeinträchtigt. Sport- und Freizeitangebote im Hotel begrenzt vorhanden. Ein Viertel der Anlage (Zimmer 1500-2117) war zu unserer Zeit nicht bewohnbar, da es dort bereits umfangreicht Sanierungsarbeiten an Terasse und Balkon gab. Vereinzelt Baulärm. Viele amerikanische Touristen, alle sehr nett, auch wenn unterschiedliche Manieren. Keine Sauftouristen.


Umgebung

3.5

Das Hotel liegt ca. 1 Autostunde südlich von Cancun. Playa del Carmen is in ca. 0.5 Stunde problemlos und günstig tagsüber mit dem Kollektivbus zu erreichen. Eine Seite des Hotels liegt am Anfang einer sehr schönen Sandstrand-Bucht. Zum Hotel gehört allerdings nur ein sehr kurzer Abschnitt ohne Palmen. Darauf verteilen sich ca. 200 unbequeme Billig-Liegen mit ca. 20 festen Sonnenschirmen. Das Schatten-Angebot ist also wirklich begrenzt und wird auch noch von den Tagesbesuchern morgens belegt. Au


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind in zweistöckigen Bungalows untergebracht, je ein Zimmer oben und unten. Check-in erst ab 15 Uhr! Unser Zimmer (Nr. 3006) war zwar unten, aber trotzdem ruhig, hell und zentral gelegen. Die Zimmerqualitäten variieren jedoch von sehr gut bis sehr schlecht hinsichtlich Ausblick, Helligkeit und Lage, wobei die Zimmer oben die besseren sind. Tip: Wunschreservierung direkt bei Buchung angeben. Die Zimmer sind ungewöhnlich mit Jacuzzi(den man aber in der Karibik eigentlich selten benu


Service

5.0

Außergewöhnlich freundlicher Service von allen Mitarbeitern. Sehr hilfsbereit, 24-Stunden Room-Service, Shuttle-Bus zu anderen Palace-Hotels. Sehr gute Zimmerreinigung. Beeinträchtigt wird dieser gute Eindruck nur durch die unfreundliche Reception, die z.B. bei Kundenwünchen hinsichtlich Zimmerwechsel unfreundlich und pampig reagiert.


Gastronomie

2.5

Das Hotel bietet 1 Buffet-Restaurant ,2 Specialitäten-A-la-card-Restauransts und 1 Snack-bar. Das Buffet-Restaurant ist im offenen Stil direkt am Strand gebaut. Leider gibt es jeden Tag Mittags und Abends so ziehmlich das gleiche (keine Themenabende). Die Auswahl ist z.B. im Vergleich zum Riu Cancun sehr,sehr gering. Die klimatisierten A-la-card-Restaurants - Orientalisch + Mexicanisch,sind auf amerikanische Geschmäcker ausgerichtet. Die Gerichte lassen "Convenience" aus der Tiefkühltruhe ve


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt 2 relativ kleine, langweilige Pools. Schatten - und Sonneplätze auf den üblichen Billigliegen ausreichend vorhanden. Unklimatisierter Fitnessraum (in dem nie jemand Fitness macht). Langweilige Strandanimation. Beachvolleyball. Morgendliche geführte Kajaktouren über den Cenote, Schnorcheln von 9-17 Uhr im Cenote und in der Meereslagune. Geführte Touren durch den Eco-Park mit Erklärung von Flora und Fauna incl. der Tiere im Käfig. Die überall rumstehenden Mountainbikes sind zwar prak


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Klaus (36-40)

März 2004

Ein Super Resort für Naturlienhaber und trinkfeste Badegäst

5.3/6

Riesige Hotelanlage in einem ehem. Eco-Park. Alles All-Inclusive. Trotzdem sind die Distanzen nicht so groß,außerdem fährt ein Shuttle.Bus.Nebenkosten nicht existent, super freundliches Personal. Gästestruktur bei unserem Aufenthalt: ca. 60% US-Amerianer 20 % Kanadier,der Rest ein Mix aus Europäern und Südamerikanern


Umgebung

5.5

Super Strand am Resort, noch besser der um die Ecke, bei Barcelo_Resort(dieses Hotle würde ich allerdings nicht empfehlen - grausam) ca. 5 km zu Pt. Aventuras mit Geschäften und Swimming with dolphins. Mietwagwn(Jeep) ab cA: 40,00USD im Hotel


Zimmer

5.0

Supergroßer Bungalow mit ca, 20 qm Terrase. Jacuzzi für 2, Doppelwaschbecken, separate Dusche, Mini-Bar. Aussicht sehr unterschiedlich, entweder " Jungle-View" oder Overlook Ocean" oder ganz schlecht, (mammals oder birds sections), die sind sehr weit vom Strand und von der Lobby entfernt, irngendwi im nirgendwo. Am besten sind Reef und Reptile Section, möglichst 2er Stock mit Meerblick(wollen alle)


Service

6.0

absolut Klasse, keine weiteren Kommentare


Gastronomie

5.5

TOP, AI


Sport & Unterhaltung

5.0

bendunterhaltung ein wenig dünn, paßt aber zum Ressort. Ist o.k.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Frank (36-40)

März 2004

5 Sterne zahlen - 3 kriegen oder... TUI - das haben wir nich

3.3/6

Hotel in fast naturbelassener Buschanlage, kleiner schöner Sandstrand. Recht neu, sehr hoher Anteil Amerikaner. Guter Service, wenig Sport, mäßiges Essen, schlechte Zimmer.


Umgebung

4.0

Direkt am kleinen Sandstrand, recht abgelegen von anderen Orten (Puerto Aventuras, Playa del Carmen). Mäßig langer Transfer. Überaus unmotivierte Reiseleitung, unfreundliche Rezeption, Abtropftaktik bei Kritik. Massenhaft Amerikaner mit begrenzter Ess- und Benimmkultur. Viel zu wenig Schatten am Strand.


Zimmer

2.5

Mäßig große Zimmer, dunkel im Erdgeschoss, luftig und hell in der ersten Etage, aber ab und zu Vogelmist auf dem Bett. 2-Mann-Jacuzzi, den man auch nachts aus Nachbarappartements hören kann.. Fernsehprogramm o.K. (HBO). Sauberkeit in unserem ersten Zimmer schrecklich, später besser. Aussicht bei vielen Zimmer mäßig, bei einigen miserabel (Gartenabfälle, Müll), bei einigen sehr gut, aber die kriegt niemand (??) Tip: schon bei der Buchung schriftlich Zimmer mit Meerblick garantieren lassen (sieh


Service

5.0

Freundlicher Service, manchmal überfordert. Nette Angestellte, für kleine Trinkgelder dankbar. Standardanimation ohne herausragende Details, wenig Sport. Extrem viele Zimmerwechsel durch unterschiedliche Zimmerqualitäten, Hotel dabei unflexibel und teilweise unfreundlich. Zimmerreinigung teils gut, teils katastrophal. Tip: für das viele Geld anderes Hotel wählen!


Gastronomie

3.0

Standardverpflegung mit nur wenig lokalen Köstlichkeiten, ganz auf amerikanischen Geschmack abgestimmt (Hamburger und Fritten/Pizza...). Essen warm, aber wenig abwechslungsreich, hängt nach einigen Tagen nicht nur zum Hals heraus... Spezialitätenrestaurants durchwachsen, wenig Auswahl, Essen meist akzeptabel, teilweise schlecht, kommt aus der Gefriertruhe (Convenience par excellence)


Sport & Unterhaltung

2.5

Keine Liegewiesen, kleine Pools, schöner Strand mit viel zu wenig Sonnenschirmen, die morgens schon belegt sind (verständlich bei der selbst für karibische Verhältnisse sehr agressiven Sonne). Ausreichend billige Liegen, wenig Platz, teilweise recht laut. Fitnesscenter unklimatisiert, alte Fahrräder, wenig Sport. Shop mit hohen Preisen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ruth (56-60)

März 2004

Nepp-Preise, große Zimmer mit wenig Platz

1.8/6

Die Anlage ist sehr weitläufig, man sucht zunächst ewig nach seinem Zimmer, da man ohne Plan und Begleitung losgeschickt wird. Der Plan liegt dann auf dem Zimmer. Gäste zu 90% aus USA und darauf ist auch das gesamte Angebot ausgerichtet. Unterbringung All Inclusive. Wir sind dort gelandet, weil andere Hotels voll waren, Preis-Leistung sehr negativ


Umgebung

1.5

Eigener sehr kleiner Strand, Pools auch klein und weit aus einander gelegen, natürlich amerikanischer Standard, also max ca 1,40m tief. Viel zu wenig Schattenplätze am Strand, die natürlich sehr früh besetzt sind. Je nach Lage der Zimmer ca 10 Minuten Fußweg zum Strand, gelegentliche Möglichkeit von Shuttle-Fahrzeugen als Elektrowagen.


Zimmer

1.5

Große Zimmer mit wenig Platz, ein Viertel des Raumes gehört dem Whirlpool im Zimmer, dafür winzige Naßzelle. Der Schrank ist schon für eine Person recht klein, für Koffer ist gar kein Platz vorgesehen, die können nur auf der Erde liegen. Da die Anlage wirklich sehr weitläufig ist, haben die meisten Zimmer keinen Meerblick. Man hat uns vorgeschlagen, jeden Tag umzuziehen und sich so zum Meer vorzuarbeiten!


Service

1.5

Man ist dort sicher auf den Verkauf von honeymoon-packages bestens vorbereitet. Ich wollte einmal den Saum einer Hose nähen lassen (eigene Kategorie 5 Sterne) und man verwies mich auf einen Schneider in Playa del Carmen, 30 km entfernt. Ich versuchte persönlich oder telefonisch den General Manager zu erreichen...war nicht möglich. Man gab mir per nachträglicher email-nachfrage beim reservationsdepartment keine mailanschrift für eine Reklamtion. Als ich doch eine Anschrift gefunden hatte kam nie


Gastronomie

2.0

All Inclusive, 4 Restaurants am Abend, davon 2 eisig heruntergekühlt und gewollt vornehm. Essen in den übrigen beiden ist Buffet und recht gut.


Sport & Unterhaltung

2.5

Übliches Anmationsangebot, abends etwas trist. Internetnutzung ein Drama: ein lamgsamer PC bei starker Lärmbelästigung.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ludger (19-25)

Januar 2004

Traumhafter Erholungsurlaub

5.3/6

Das Hotel liegt südlich der Halbinsel Yucatan an der Riviera Maya. Die einzelnen Hotelhäuser sind in einen einzigartigen Naturpark(Mangrovenwald) eingebaut. Die Anlage ist riesig und ähnelt sehr einem Zoo. Strand , Lobby etc kann man mit Fahrrädern oder mit Golfcars erreichen.


Umgebung

5.0

Was der Gast zu sehen kriegen soll ist einwandfrei-wenn man allerdings einwenig umherwandert,zB einen kleinen Spaziergang über die Felsen dann sieht man auch unschöne Bilder. Wie gesagt man befindet sich hier in einem zooartigen Mangrovenwald. Wer dieses Hotel bucht sucht keine Shoppingmgl. etc . Hier ist die Natur das Highlight!


Zimmer

5.5

Klasse. Das Zimmer ist abgestuft.Im oberen Teil ,direkt hinterm Doppelbett ist ein Jacuzzi für 2 Personen. KLimaanlage Minibar etc (leider Pepsi und nicht CocaCola). Der Zimmerboden ist aus Naturstein. Die Terasse ist aus Holz und recht groß-mit Hängematte und 2tem Bett. Sowie Tisch mit 2 Stühlen (24Std Zimmerservice,auch lecker) und Ventilator.


Service

6.0

Jeder Wunsch wird erfüllt. Der Urlaub hat 3000€ p Pers gekostet. Dafür erwartet man einiges. ->Unsere Erwartungen wurden um Längen übertroffen.


Gastronomie

5.5

Grandios. Für jeden Feinschmecker eine Reise wert. Ein Bsp: an einem Tag stellte das Mittagsbüffet frische Krebszangen zur Verfügung. Ein Buffetrestaurant mit Schwerpunkt Italienisch. A la Carte Mexikanisch(unbediengt in Tequila flambierte Scampis probieren), sowie Oriental Restaurant (Eis Tempura probieren). Flambiert wird übrigens direkt am Tisch! Beim Frühstück spielt ein Musiker Querflöte etc und Säfte sind frisch gepresst! Beim Mittagessen spielt eine traditionelle Mexikanische Liveband


Sport & Unterhaltung

5.0

Alles ist super und nichts ist Standart-ob Pool , Strand oder Restaurant. Kann mir nicht vorstellen das hier jemand etwas zu beanstanden hat.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Pascal (31-35)

Dezember 2003

Wirklich einzigartig!!

5.1/6

Einzigartige, große Anlage (464 Zimmer insgesamt)inmitten dem Xpu-Ha Eco-Park. Sehr schöne große Zimmer mit Doppel-Jacuzzi und großer Terasse mit Liege und Hängematte. Die Zimmer sind jeweils in Gruppen (29 Gruppen insgesamt)mit je 8 einstöckigen Gebäuden (1 Zimmer oben (viel schöner, ungerade Zimmernummern !!) und ein Zimmer unten (meist getrennte, aber große Betten)) angeordnet. Zumindest ein spezielles rollstuhlgerechtes, ebenerdiges Zimmer (nähe Lobby)!! Saubere Anlage, 2 große Pools, wenige und feste " Sonnenschirme" am Strand. Schöner, sauberer Strand, eine Lagune zum Schnorcheln, einen kleinen " Salzwasser-See" wo man Tauchen, Schnorcheln un Kajakfahren kann, blaue Cenote und botanischer Garten. Viele Tiere im Freigehege, Terrarium, Vogelhaus... (Flamingos, Papageien, Tucans, Schlangen, Waschbären, Affen, Krokodile, Schidkröten, Pferde ....) geführte Touren incl. 3 Restaurants, eine große und eine kleine Snackbar, Lobbybar, Theater, 24 Stunden All-Incl. mit Zimmerservice, kostenlose Minibar, Sehr freundliches Personal. Aufrund der Ausdehnung der Anlage kann man sich Fahrräder ausleihen oder bis 24.00 Uhr mit einem Golfcart-Shuttle befördern lassen (ca. alle 10 bis 15 Minuten in jede Richtung). 24 Stunden Arztservice. Für je 7 Tage Aufenthalt gibt es einen Ausflug z.B. Isla Mujeres gratis. Allerings sind die Ausflüge in Englisch und mit typischer Amerikanischer Animation! Animation im Hotel unaufdringlich, es besteht die Möglichkeit Beachvolleball, Fußball und Tischtennis zu spielen. Zu Schnorcheln, tauchen und Kajak fahren. Es gibt Aquaerobic und Kinderanimation. In der Anlage gibt es außerdem einen kleinen SPA-Bereich (gegen Gebühr), ein Fitnessstudio, einen Friseur, einen kleinen Supermarkt und einen Wedding Court. Sehr Familienfreundlich. Sehr viele Amerikaner, wenige Deutsche, gemischtes Publikum (Alter). Ab 1. Januar waren extrem viele Honey-Mooner im Hotel. Es kann unter anderem das benachbarte Aventura SPA Palace Hotel (Superschönes, edles Hotel aber erst ab 18 Jahren)mitbenutzt werden. Spa hier gegen Gebühr, Getränke, Strand, Essen innerhalb der Öffnungszeiten all. incl. Teilweise gilt das auch für die in Cancun gelegenen Palace-Resort Hotels. Infos auch über das Xpu-Ha gibt es z.B. unter www.palace-resorts.com oder www.palaceresorts.com


Umgebung

6.0

Transferzeit ca. 1 Stunde. Hotel wie oben beschrieben inmitten des herrlichen Xpu-Ha-Eco Parks. Üppige Vegetation, viele Tiere (siehe oben) sehr ruhig, morgens uns abends allerdings teilweise lautes Vogelgezwitscher. Keine Hotels in unmittelbarer Nähe. Ins Aventura Spa-Palace ca. 3 km bzw. 7 Dollar, nach playa del Carmen ca. 20 bis 25 Minuten und ca. 15 Dollar. Das Hotel liegt zwischen Puerto Aventuras und Xel-Ha. Keine Einkaufsmöglichkeiten außer im Hotel-Shop. Schöner, sauberer (Hotel) Sandstr


Zimmer

5.0

Sehr schöne und geräumige Zimmer. Je zwei Zimmer pro Einheit. 1 Zimmer oben (viel schöner, ungerade Zimmernummern !!) und ein Zimmer unten (meist getrennte, aber große Betten). Zumindest ein spezielles rollstuhlgerechtes, ebenerdiges Zimmer (nähe Lobby)!! Die Gruppen mit den Zimmernummern 3000 bis 3517 (recht zentral, nicht zu weit zum Strand, Lobby bzw. Buffetrestaurant) und 2200 bis 2917 (teilweise mit Meerblick, in der Nähe vom Theater (evtl. laut), Lagune, Strand und Buffetrestaurant) sind z


Service

5.0

Sehr freundliches, hilfsbereites Personal. Spanisch und (Amerikanisches) Englisch wird gesprochen. Nur Hotelmanager spricht Deutsch. Wirklich alles 24 Stunden incl. Minibar wird alle 2 Tage aufgefüllt (Bier und Softdrinks), mann kann aber jederzeit über den Zimmerservice (24 Stunden) Gertränke und auch Essen bestellen. Bis 24 kleine Speisekarte, bis 6 Uhr Snacks, ab 6 Uhr Frühstück. Golf-Shuttle Bus (bis 24 Uhr) innerhalb der sehr ausgedehnten Anlage. Fahrradverleih. Sehr gründliche Zimmerreinig


Gastronomie

4.0

3 Restaurants (Italienisches Buffetrestaurant (offen), orientalisches und mexikanisches A la Carte Restaurant (klimatisiert), eine große und eine kleine Snackbar, Lobbybar, 2 Poolbars und ein " Bar-Auto" welches in der Anlage herumfährt. Kleine Auswahl in den A la Carte Restaurants. Sehr große Auswahl und abwechslungsreiches Essen im Buffetrestaurant (teilweise Hummer, immer Scampi, Lachs, oft Calamari, Schwertfisch oder ähnliches. viel, qualitativ hochwertiges Fleisch, alles nach Wunsch zuber


Sport & Unterhaltung

5.0

Siehe oben. An beiden Pools ist ein separater Kinderpool. Alle Liegen auch am Strand inclusive. Handtücher gegen Pfandkarte. Meer war bei uns wärmer als der Pool. Alles sehr sauber. Verschüttetes wird sofort aufgewischt. An beiden Pools Poolbar mit Bedienung. Am Südpool Mittags teilweise Snacks und Gegrilltes. Kinderclub vorhanden. Internetzugang, Gästeservice, Rundreisen- und Leihwagenbuchungsmöglichkeiten im Bereich der Lobby. Fahrradverleih, Fittnescenter und Friseur auch im Bereich der Lobb


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Karin+Lothar (46-50)

Januar 2003

Einzigartig

5.2/6

wunderschön in einem Naturpark gelegen, eine landschaftlich herrliche Anlage, keine sichtbaren oder hörbaren Nachbarhotels, tolle Zimmer sehr nettes ,hilfsbereites Personal, super Essen etwas Vergleichbares haben wir noch nirgendwo gefunden, der Januar war ideal,es war warm aber nicht schwül , die Anlage war nicht überlaufen (sehr viele, nette Amerikaner) wir haben Ruhe und Erholung gesucht und sie definitiv gefunden wunderbar zu kombinieren mit einer Yukatan Rundreise


Umgebung

6.0

nach 1 Stunde Transfer von Cancun aus (und wir hatten teilweise schon Bedenken,nachdem wir Mittouristen in anderen Hotelbunkern abgeliefert hatten ) kommen wir in eine Oase der Ruhe und Schönheit eine herrliche Anlage inmitten einer üppigen Vegetation, man befindet sich teilweise praktisch mitten in einem Mangrovenwald und bewegt sich darin auf breiten befestigten Wegen - auf dem Hauptweg von der Lobby zu unserem Bungalow : zu beiden Seiten Krokodil-Flamingo-Vögel Gehege , Affenkäfige etc.


Zimmer

5.5

unser Zimmer war grosse Klasse ! In der oberen Etage des Bungalows (1 Bungalow = 2 grosse Zimmer) gelegen auf 2 Ebenen - unten ein grosses Bett oben ein 2 Personen Jacuzzi - 2 Becken und separat : Dusche und Toilette - alles neu und sehr sauber - kein Ungeziefer ! Föhn, Sat-TV Radio, Safe Mini Bar , Kaffeemaschine ,Bügeleisen, Bügelbrett Terrasse mit Hängematte und Liegebett Nachbarn haben wir praktisch nicht gehört


Service

5.5

Das ganze Personal ist unglaublich freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend (auch ohne den - trotzdem gerne genommenen - Dollar) Wir kamen sehr gut mit Englisch zurecht, aber das Personal ist angehalten Deutsch zu lernen. So ist es keine Seltenheit, z.B. den Barkeeper in ruhigen Augenblick mit einem Deutsch Diktionär zu sehen Zimmerreinigung war prima - jeden Tag wurde uns aus Handtüchern ein neues Tier etc. gebastelt. Eine kleine notwendige Reparatur wurde (fast)sofort erledigt MiniBar re


Gastronomie

5.0

Ein wunderschönes Haupt-Restaurant direkt am Meer - warmes /kaltes Buffet, man kann sich Omelette, Fleisch, Fisch Nudeln etc. direkt nach Wunsch von sehr netten Köchen zubereiten lassen , Auswahl gross und gut . 2 Themenrestaurants und eine sogenannte SnackBar, die aber praktisch Vollverpflegung bietet - herrlich direkt an der Lague gelegen. Sehr zu empfehlen : gebratener Lachs mit Guacamole Alles sehr sauber . Der Service ist All Inclusive und das im wahrsten Sinne des Wortes- grosse Auswahl


Sport & Unterhaltung

3.5

Ausser Schnorcheln in der Lagune haben wir nichts gemacht, aber angeboten wird : Kajak, Tretbootfahren, Boogie Boards ,Schnuppertauchen, Beachvolleyball Tischtennis Also sicher kein Hotel für Sportfreaks Zu unserer Zeit waren auch fast keine Kinder da (wenige Kleinkinder) deswegen kann ich auch nichts über Kinderanimation sagen Die Animation für Erwachsene hielt sich zum Glück in Grenzen man wurde in keinster Weise gedrängt Der Pool ist klein aber wunderschön gelegen -jederzeit bekam man


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bilder

Eins von den vielen Pools im X Puha Hotel
Der Strand von X Puha
Caleta
Felsküste
Weg vom Strand zum Pool
Reef Section
Cenote
Hotelanlage
Hotelanlage
Hotelanlage
Hotelanlage
Hotelanlage
Hotelanlage
Hotelanlage
Leguan
Lobby
Strelizie
Pool
Pool
Ara
Tukan
Zimmer
Zimmer
Strand1
Lagune
Nord-Lagune
Lagune 3
Lagune 2
Zimmerbalkon
Zimmerbalkon 2
Zimmer
Zimmer oben 2
Zimmer
Meerwasser
Meerwasser
Südpool
Südpool
Südpool
Strand
Strand
Strand
Strand
Blick vom Restaurant an den Strand
Wohneinheiten
Wohneinheiten
Ausgang Lobby
Ausgang Lobby
Eingang Lobby
Empfang/Rezeption
Empfang/Rezeption
Empfang/Rezeption
Sonnenuntergang Strand
Mexiko, Yucatan, Riviera Maya, Hotel Xpu-Ha Palace
Mexiko, Yucatan, Riviera Maya, Hotel Xpu-Ha Palace
Restaurant La Laguna 1
Wohneinheiten 3