Lily Beach Resort & Spa

Lily Beach Resort & Spa

Ort: Vilamendhoo

93%
5.8 / 6
Hotel
5.8
Zimmer
5.7
Service
5.9
Umgebung
5.8
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
5.7

Bewertungen

Marvinp (26-30)

April 2022

Ohne Zweifel Das beste Resort auf den Malediven!

6.0/6

Tolle Lage, tolles Essen, tolle Leute und immer super freundlich! Es ist der typische Urlaub, den man vorher nie erwarten würde! Vom Moment der Ankunft bis zur Abreise war alles hervorragend! Wenn Sie zwischen mehreren Resorts auf den Malediven zögern, empfehle ich Ihnen Lily Beach!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Pascal (19-25)

April 2022

TRAUMURLAUB im Lily Beach Resort

6.0/6

Alles war einfach hervorragend, von unserer Ankunft bis zum Ende. Geräumiges Luxusvilla direkt am Wasser. Buffets und Restaurants waren ausgezeichnet, abwechslungsreiches Essen Freundliches, lächelndes und professionelles Personal. Viele Ausflugsmöglichkeiten, mein Favorit war es, mit Mantas zu schwimmen und die sehr seltenen Walhaie zu sehen! Türkisfarbenes Meer, weißer Sand, Palmen und Kokosnusspalmen. Kaum wieder zu Hause, denken wir schon über unseren nächsten Urlaub nach Lily Beach zu buchen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Martin (51-55)

März 2022

Traumhafte Destination, aber…

5.0/6

Leider werden zuviele Familien eiquartiert. Es ist störend, bei dieser schönen Einrichtung und super Service, wenn schreiende Kinder um die Tische herum springen. Für Paare die das Maledivenfeeling suchen ist die Insel nicht geeignet. Sogar das Personal hat sich Aufgeregt über den Zustand und meinte das dies durch das Management toleriert wird. Wie von anderen Paare zu Erfahren war, werden diese die Insel so auf keinen Fall mehre besuchen. PS: haben selber 4 Kinder und sind nich Kinderfeindlich!


Umgebung

5.0

Das Hausriff ist so der Standart. Nicht zu vergleichen mit dem von der Nachbarinsel


Zimmer

6.0

Immer sauber


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Das Essen ist höchste Klasse


Sport & Unterhaltung

6.0

Sogar Dchnorchelausrüstung ist inkl.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alexander (46-50)

März 2022

Klare Empfehlung, 2019 war aber besser

6.0/6

Dies war nach Februar 2019 unser zweiter Aufenthalt im Lily Beach Hotel und es besteht kein Zweifel, dass wir es erneut weiterempfehlen. Das Essen ist hervorragend, das Personal (insbesondere unser Betreuer/Kellner Longkey und die Herren an der Hauptbar) sehr zuvorkommend und das Ambiente sehr entspannend, wobei wir die nach Westen gerichtete AQVA Bar mit dem schönen Pool nicht nur zur Beobachtung des Sonnenuntergangs bevorzugen. Diese ist adult only, was einerseits eine schöne Ruhe mit sich bringt, andererseits aber einen Aufenthalt auf der Insel mit Kindern verunmöglicht. Denn Lily Beach ohne AQVA Bar, ohne den dortigen Pool und ohne die Möglichkeit, von dort den Sonnenuntergang zu beobachten, kommt für uns nicht in Frage. Für den Urlaub in den Herbstferien mit der 13 jährigen Tochter haben wir schon ein anderes Resort gebucht. Wohnen: die Beachvilla, für die wir uns entscheiden haben, da wir gerne Sand unter Füßen haben, ist in die Jahre gekommen, zum Renovierungsbedarf haben andere Bewertungen schon ausreichend geschrieben und auch wir 2019. Einige Villen, vor allem im Bereich 150/160 sind zwar schon renoviert und wurden um einen privaten Pool ergänzt (ob man das wirklich braucht?), die Villen im Bereich 101 bis 140 sind aber (mit wenigen Ausnahmen) noch der Altbestand und zwischenzeitig eindeutig nicht 5-Stern würdig. Da wäre das Geld für die privaten Pools besser investiert gewesen. Das gilt auch für die Klimaanlage, die extrem kühlt und nicht jene Regulierbarkeit der Kühlung in Stufen bietet, die (gerade für die Nacht) zu erwarten wäre. Bei diesen Villas muss das Resorts jetzt wirklich etwas unternehmen. Riff und Ausflüge: An den Hausriffen entlang der Insel konnten wir gegenüber 2019 keine Veränderung feststellen. Viele Korallen sind abgestorben, aber es gibt auch einigen Neubestand und viele Fische. Wir haben beim Schnorcheln entlang der Hausriffe Haie, zwei Schildkröten, viele Muränen und Oktopusse und ein paar Rotfeuerfische gesehen (und natürlich eine große Vielzahl anderer Fischarten). Sehr schön ist auch das Schnorcheln an dem Riff zwischen Lily Beach und der Nachbarinsel Vilamendhoo, wohin die (im all inclusive enthaltenen) Schnorchel-Ausflüge führen. Die gesondert zu zahlenden Ausflüge zum turtle point und zu den Mantas/Walhaien waren von großem Sichtungs-Erfolg gekrönt, insbesondere die Beobachtung der bis zu vier großen, langsam kreisenden Mantas war ein Erlebnis. Dass der Ausflug zu den Mantas/Walhaien wegen der Vielzahl an Ausflugsbooten verschiedenster Resorts auch einen gewissen Stress mit sich brachte, liegt nicht in der Verantwortung von Lily Beach, ist aber zu erwähnen. Bis zu 20 Motorboote fuhren wie wild umher und ließen die Touristen immer an einer günstigen Stelle mit der Strömung ins Wasser, um die sich bewegenden Walhaie zu sichten. Die vielen Motorboote, die um einen kreisen, trüben das Vergnügen und erwecken in Zusammenschau mit der offenen See und den vielen Menschen, die alle um jeden Preis den besten Platz erschnorcheln bzw erkämpfen wollen, ein wenig Unbehagen. Am Manta point war die Situation entspannter, auch weil die Mantas sehr standorttreu gekreist sind. Wir haben auch einen 2 stündigen Angelausflug mit dem Speedboat gemacht, dabei aber nicht den erhofften Wahoo oder Tunfisch gefangen, sondern einen relativ großen Hai (ca 150 cm). Das war zwar ein Erlebnis, aber auch ein wenig ärgerlich, weil die Besatzung des Bootes keinerlei Zange und Handschuhe dabei hatte, um diesen Hai fachgerecht vom Drillingshaken zu befreien. Details sparen wir aus. Auch die Spule der Angel hat nicht ordnungsgemäß funktioniert. Spa: Im Tamara-Spa waren wir zweimal und haben uns jeweils die 90 Minuten Signature Massage gegönnt. War sehr schön, aber zu teuer. Der Spa wird jetzt wie mitgeteilt nicht mehr extern betrieben wie noch 2019, sondern vom Lily Beach Hotel. Schade, dass die Preispolitik in keiner Wiese auf das schon vielfach in Kritiken ausgeführte Empfinden zu hoher Preise reagiert. USD 292,-- pro Person für die 90 Minuten Massage (wenn auch inklusive Taxen und Steuern) ist unseres Erachtens zumindest 20%-30% zu viel, auch für ein gutes Resort wie Lily Beach. Graduell schlechter als 2019: Wer hohe Standards verkauft, muss sich auch an ihnen, vor allem den eigenen, messen lassen. Und hier hat sich die Situation gegenüber 2019 unseres Erachtens graduell verschlechtert. So gab es 2019 etwa einen abendlichen (erinnerlich wöchentlichen) Empfang des damaligen Managers Patrice A. Nicht, dass man das unbedingt braucht, aber es war ein Kennenlernen und gemeinsames Anstoßen in einem schönen Ambiente. Diesmal wissen wir nach 10 Tagen Aufenthalt nicht einmal, wer der Manager ist. Es gab keinerlei Kontakt. Auch nicht etwa, dass jemand vom Management einmal von Tisch zu Tisch gegangen wäre, um kurz mit den Gästen zu sprechen. 10 Tage hat uns vor Ort niemand gefragt, wie es uns geht oder gefällt. Und dann sind es Kleinigkeiten wie folgende: 2019 gab es nur den Taittinger Champagner. Diesmal gab es auch einen anderen (billigeren und uns weniger schmeckenden). Wenn man nicht explizit nach dem Taittinger fragt, sondern schlicht Champagner bestellt, wird der andere eingeschenkt. Nicht dass der schlecht ist. Aber wer so intensiv mit dem Taittinger Champagner wirbt wie Lily Beach, sollte darauf aktiv hinweisen und im Zweifel auch den Taittinger servieren. Anderes Thema Austern. Da gibt es einmal wöchentlich ein (sehr gutes) Meeresfrüchte-Buffet, ua auch mit Austern. Diese werden vom zuständigen Mitarbeiter geöffnet und dann auf einen großen Haufen "geworfen", wobei natürlich das ganze Wasser aus den Austern ausrinnt. Als wir dem Mitarbeiter mitteilen, dass das Wasser wichtig ist für den Austern-Genuss und man Austern flach und ohne Ausschütten des Wassers auflegen muss, war er völlig erstaunt. Das hatte er offenkundig noch nie gehört. Wir fragen uns: hat das (neue) Management noch nie einen Rundgang durch dieses Buffet gemacht? Wie kann so etwas passieren bei einem Resort, das so viel Wert auf Kulinarik legt? Unangenehm war für uns die abendliche Lautstärke bei der Vibes-Bar, wo zum Teil nach Mitternacht "Diskobetrieb" war. Kein Problem mit abendlichen Beats, aber um 23:00 sollte unseres Erachtens (echt und ohne Ausnahme) Schluss sein. Wir hatten Villa 115, da war die Musik schon ein wenig gedämpfter, aber in den direkt an das Vibes angrenzenden Villen ab 101 möchten wir nicht gewohnt haben. Letztlich noch der Abflug. Das Wasserflugzeug für den Rücktransfer hatten wir direkt bei Ankunft im Lily Beach bei der Mitarbeiterin S., welche uns empfing, gebucht. Uns dann auch einzubuchen, hat die Mitarbeiterin S., die das Resort nach eigener Erzählung demnächst verlässt, dann aber vergessen. Kann passieren, sollte aber nicht.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michel (46-50)

Februar 2022

Familien Urlaub im Paradis

6.0/6

unglaublich schöne Insel nicht zu gross und auch nicht zu klein. Stimmt von Anfang alles. Beginnt beim Empfang, Zimmer, Pool etc. Alles sehr gepflegt und sauber. Erholung pur mit tollem Personal und auch guten und anständigen Gästen. Was wir sehr schade fanden waren die Preise für die Extras. Kostet doch eine Massage inkl. Taxen knapp 200 Dollar. Auch die Preise bei den extra Weinen und Champagner waren sehr hoch. Allerdings gab es den Hauschampagner der Marke Taittinger welcher einer unsere Liblingschampagner ist.


Umgebung

6.0

25 min mit dem Wasserflugzeug.


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Strandvilla und hatten Glück und bekamen ein renoviertes Zimmer. Dieses war wunderschön. Die Mehrheit der Zimmer sind allerdings nicht renoviert und benötigen eine Renovation da diese wirklich in die Jahr gekommen sind.


Service

6.0

alle super nett. Hervorzuheben sind Ibrahim im Service und Nopi bei der Massage. Ebenfalls Sara welche all unsere Wünsche erfüllen konnte. Super nettes und kompetentes Tauchteam mit ganz lieben Leuten.


Gastronomie

6.0

Immer Buffet mit frischem Fisch welcher frisch zubereitet wurde. Mit der Zeit wiederholte sich das Essen was uns allerdings nicht störte. Riesenkomplement an das Küchenteam.


Sport & Unterhaltung

5.0

War alles vorhanden was wir brauchten. Fitness ist auch etwas in die Jahr gekommen aber für uns war es ok. Poolanlage Aqua war unglaublich schön.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michel (41-45)

Februar 2022

Wir hatten eine traumhafte Hochzeitsreise

6.0/6

Aufenthalt Lily Beach Resort & Spa vom 22.02. bis 09.03.2022 Nach langer Suche, Recherche in Bewertungsportalen (HolidayCheck, TripAdvisor und Google) und dem Maledivenforum auf Facebook und Abwägung der uns wichtigen Faktoren haben wir uns für unsere Hochzeitsreise auf die Malediven für das 5 Sterne Lily Beach Resort & Spa auf Huvahendhoo entschieden. Den Ausschlag gaben schlussendlich das überragend bewertete All-inclusive-Paket (wir machen bevorzugt solchen Urlaub, nicht um uns „vollzuschlagen“, sondern weil wir es sehr schätzen und es essenzieller Teil der Erholung ist nicht über Geld nachdenken zu müssen da die grundlegenden Bedürfnisse bereits bezahlt sind). Das All-inclusive-Paket umfasst Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffetrestaurant oder Menüwahl in einer der beiden Poolbars (AQVA Bar oder Vibes Bar)), Abendessen (Buffet). Zusätzlich kann pro Woche Aufenthalt das Abendessen im À-la-carte-Restaurant Tamarind (Indische und Tailändische Küche) eingenommen werden. Getränke sind kostenfrei so z.B. 2 Sorten Champagner (Ernest Rapeneau und Taittinger), Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, lokale Getränke, eine große Auswahl unterschiedlicher Weine, Cocktails, internationale Spirituosen), Snacks, Getränke aus der Minibar (Auffüllung regelmäßig, Softdrinks, Bier, Weine, Wasser, Schokoriegel). Ebenso inklusive sind 3 Ausflüge pro Person und Aufenthalt. In Anbetracht dessen, was heutzutage alles „all-inclusive“ angeboten wird, verdient dieses Paket den Namen wirklich – heißt dort auch zu Recht Platinum Plan. Schön ist auch, dass dieses Paket obligatorisch für den Aufenthalt auf Lily Beach ist und es daher keine Bändchen und auch nicht diese uns unangenehme Mehrklassengesellschaft gibt. Weiterhin überzeugte uns ein vorhandenes und als sehr schön bewertetes Hausriff der 600 x 110 Meter großen Insel und nicht zuletzt ein tolles Honeymoonpaket des Resorts (Reisepreisermäßigung für die Braut, eine Flasche Sekt, einen Kuchen, einen Früchtekorb, ein romantisches Candlelight-Dinner am Strand und eine 50-minütige Massage pro Person). Wir buchten uns für 16 Tage eine Deluxe Water Villa und flogen mit Qatar Airways. Ich überraschte meine Braut dabei mit einem Upgrade in die Business-Class – sie ist so noch nie geflogen - und habe sie damit zu Tränen gerührt. Das Upgrade hatte ich kurz vor Abflug direkt bei Qatar über die App gebucht. Noch während unseres Aufenthalts habe ich dann auch das Upgrade für die Rückreise gebucht und samt Sitzplatzreservierung – zum Glück – per VISA bezahlt. Glücklich, da wir auf dem Rückflug andere als die reservierten Plätze bekamen (andere Maschine). Wir mussten dann rückwärts nach Doha fliegen und saßen direkt an der Küche. Qatar Airways hat auf meine Forderung der Rückerstattung der Sitzplatzreservierung (knapp 150,- €) nicht reagiert. Habe den Zahlvorgang dann über VISA retournieren lassen 😉. Fazit in Bezug auf Qatar. Fliegen mit denen kann sehr komfortabel sein und der Service an Bord ist top aber wehe du musst dich mit deren Kundenservice auseinandersetzten – der ist eine Katastrophe! Zurück zu Lily Beach. Wir kamen morgens um 08:40 Uhr auf Hulhulé an. Für die Einreise mit Passkontrolle brauchten wir etwa eine Stunde. Ein Meyers Weltreisen Mitarbeiter hat uns dann in Empfang genommen und zum Check-in des Wasserflugzeugs gebracht. Dort gaben wir unser Gepäck ab und wurden dann in eine Lily Beach Lounge gebracht. Die Lounge war ok. Es gab dort kleine Snacks und Getränke. Die Kommunikation dort war aber leider nicht optimal. Wir wurden bezüglich des Abflugs, der ursprünglich kurz nach Ankunft in der Lounge stattfinden sollte immer wieder vertröstet. Nach der langen Anreise waren wir schon ziemlich im Eimer und mussten dort ungünstigerweise noch 3 Stunden warten. Dann aber ging es endlich weiter und schon befanden wir uns im Anflug auf unser Urlaubsparadies Lily Beach. Wir wurden mit einem schicken Speedboot von der Wasserflugzeugstation abgeholt und am Anlegesteg vom obligatorischen Bodu Beru Trommler und persönlich von einer deutschsprachigen Mitarbeiterin – Sara - empfangen. Eingecheckt hatten wir bereits vorab per Lily Beach App und so erklärte Sara uns bei einem Begrüßungscocktail die Insel und all die Annehmlichkeiten, die uns die Zeit dort versüßen sollten. Anschließend wurden wir zu unserer Wasservilla gefahren. Sara zeigt uns unsere Unterkunft. Ich fand die Holzbohlen auf der Veranda schon ziemlich abgenutzt und als Sara uns fragte, ob wir mit der Villa einverstanden seien habe ich ihr gesagt, dass ich das nicht so schön fände und ob wir eine andere Villa bekommen können. Das war kein Problem und wir konnten in unser neues Heim einziehen. Insgesamt hat uns die Villa sehr gut gefallen. Sehr geräumig und gut ausgestattet, mit großem Bad (tolle Aussicht auf’s offene Meer), komfortabler Badewanne und Dusche und WC im Freien (Überdacht und mit Sichtschutz umgeben natürlich). Zusätzlich gab es zwei große Fernseher – wer’s braucht … Für die mitgebrachte Garderobe stand genug Platz zur Verfügung. An der einen oder anderen Stelle gab es kleine Macken bzw. Gebrauchsspuren aber das ist doch ganz normal – wenn man nicht grade bei einer Ersteröffnung dabei ist. Adapterstecker werden nicht benötigt, die sind schon da. Wir brauchten lediglich einen Mehrfachstecker für die kleinen elektronischen Helferlein. Die Minibar war gut gefüllt und es wurde täglich nach unseren Wünschen aufgefüllt. Es gab auch kleine Mars Riegel, unterschiedliche Chips und Nüsse als Snacks. Die nächsten 15 Tage vergingen wie im Flug. Das Essen insbesondere in den à la carte Restaurants war phänomenal gut. Das gebotene all-inclusive hat uns begeistert. Wir haben dennoch einige Leistungen zusätzlich gebucht – wir waren ja schließlich auf Hochzeitsreise. Insgesamt waren wir dreimal im SPA und haben die Balinesische Masse sehr genossen. Wir haben uns ein 5 Gänge Fine Dining Dinner mit Weinbegleitung und ein japanisches Showkochen gegönnt – sehr zu empfehlen! Zusätzlich zu den inklusiven Ausflügen haben wir die Delfincruise – ja wir haben ein großes Rudel gesehen – und eine Ocean Adventure Tour mitgemacht. Bei der Ocean Adventure Tour haben wir die großen Rochen gesehen und sind nochmals Delfinen begegnet – Walhaie wollten sich leider nicht zeigen. Vielleicht hat man bis hierher schon herausgelesen, dass wir leidenschaftliche Gourmets sind. Wir genießen gutes Essen und ausgezeichneten Service. Beides haben wir auf Lily Beach gefunden. Besonders hervorheben möchten wir unseren Kellner, der uns tagsüber in der AQVA Bar und am Abend im Tamarind Restaurant bediente – Saeed. Ein herzensguter, sehr aufmerksamer, intelligenter und pfiffiger Mensch der uns mit seinem ausgezeichneten Service eine schöne Zeit bescherte. Die AQVA Bar liegt direkt an den Wasservillen und ist ein Adults Only Bereich auf der Insel. Dort gibt es Mittags Essen à la carte (All-In) und einen großen Infinitypool. Es gibt noch eine andere Bar mit vergleichbarem Angebot – die Vibes Bar – am anderen Inselende. Dort gibt es auch einen Kidsclub mit einer, wie wir beobachten konnten, tollen Kinderbetreuung. Wir haben keine Kinder und haben zumeist die Zeit und die Ruhe in der AQVA Bar genossen. Bei all dem Essen mussten wir auch darauf achten noch in unsere Badesachen zu passen und waren auch dreimal im Gym auf dem Laufband. Das Gym ist gut ausgestattet. Die Geräte sind relativ neu uns funktionierten einwandfrei. Handtücher und Getränke bekommt man dort und braucht sie nicht mitzubringen. Inklusive ist übrigens auch die Ausleihe von Schnorchelequipment und Rettungswesten. Glasbodenkajaks und SUP können ebenso wie ein schöner Katamaran kostenlos ausgeliehen werden. Natürlich waren wir auch schnorcheln und haben uns das schöne Hausriff angeschaut. Ja, leider hat die Korallenbleiche auch dort zugeschlagen aber es gibt viele bunte und schöne Stellen und eine Menge unterschiedlichster farbenfroher Lebewesen. Uns hat die Südseite des Inselriffs insgesamt zum Schnorcheln besser gefallen. Dort hatten wir auch das Glück, einer Schildkröte zu begegnen. Eine Begegnung der dritten Art hatten wir auch zweimal mit einem Titan Drückerfisch – wir haben ihm Wladimir getauft – einem sehr aggressiven Exemplar seiner Art. Dieser Fisch schien keine Brut zu beschützen, sondern hatte vielmehr einfach große Freude Urlaubern einen Mordsschrecken einzujagen. Zweimal haben wir ihn gesehen (an unterschiedlichen Stellen) und zweimal hat er uns trotz Ausweichens angegriffen – samt Biss in die Flosse meiner Braut. Unsere Rückreise war trotz Business-Class Flügen nochmal ein kleiner Kraftakt, den wir uns allerdings so angenehm wie möglich gestalteten. Wir flogen um 23:20 von Hulhulé nach Doha. Bereits um 14:45 wurden wir mit dem Wasserflugzeug abgeholt. Wir verbrachten dann 8 Stunden am Flughafen. Als Gäste von Lily Beach wurden wir kostenlos in die Moonima Lounge gebracht, wo wir die Zeit verbringen konnten. Dort war es zwar sehr voll und laut, aber es gab ausreichend gemütliche Sitzplätze, freies WLAN, Snacks und Getränke. In Doha haben wir uns für den 6-stündigen Aufenthalt ein Zimmer im Oryx Flughafenhotel genommen. Das war gut, denn so konnten wir zwischendurch mal duschen und haben auch ein paar Stunden geschlafen bevor es nach Berlin weiterging. Insgesamt hat uns der Urlaub auf Lily Beach ganz hervorragend gefallen und wir werden gerne einmal wiederkommen. Das Management macht einen super Job – Lob an Direktor Lorenzo Sabatini. Wir hatten dort eine wunderschöne Zeit, die wir nie mehr vergessen werden – Dankeschön!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sarah (31-35)

Januar 2022

Traumurlaub

6.0/6

Es war einfach alles Perfekt, angefangen vom Hotel, Zimmer, Service, Mitarbeiter, Strand, Meer,.... Traumurlaub mehr kann man dazu nicht sagen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

November 2021

Traumhaft schöner Urlaub

6.0/6

Super toller Service, unglaublich schöne Zimmer, herzliches Personal, atemberaubendes Essen und eine absolut traumhafte Atmosphäre.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt ca. 25 min (mit dem Wasserflugzeug) von der Hauptstadt Male entfernt Man wird direkt bei Flughafen Ankunft von Mitarbeitern des Hotels empfangen und alles weitere wird direkt vom Personal erledigt Es gab keinerlei Schwierigkeiten Innerhalb von 1 1/2 Stunden waren wir im schönen Resort angekommen und mehr als herzlich begrüßt


Zimmer

6.0

Wir hatten 2 Beach Villen gebucht und waren mehr als Zufrieden mit dem Housekeeping sowie dem Komfort Extrem bequeme Betten, tolles offenes Badezimmer, und man ist in wenigen Sekunden am herrlichen Strand mit den eigenen privaten Liegen


Service

6.0

Wir hatten Probleme mit einiger unserer nicht angekommenen Koffern. Das Hotel Personal hat sich sofort darumgekümmert und alles weitere in die Wege geleitet. Innerhalb kürzester Zeit war alles arrangiert und zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt


Gastronomie

6.0

Das Ambiente sowie das Essen war göttlich! Eine wahnsinnige Vielzahl von exotischen Früchten, ausgefallenen Gerichten, herrlichen Drinks Ein Grund warum wir wieder sofort kommen würden!


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Freizeitangebot ist unglaublich vielseitig Wir waren jeden Tag mindestens 3 mal schnorcheln (geführt mit Schnorchel Lehrer sowie alleine direkt vorne an der Bucht) Die Schnorchel Utensilien konnten wir und direkt beim Hotel ausleihen Wir hatten eine zusätzliche Tour (75$ pro Person) zu den noch wilden und freien Delphinen mit dem Boot gemacht Eines der absoluten Highlights! Champagner sowie Häppchen auf dem Dach des Bootes hatten den Sonnenuntergangs Ausflug mehr als perfekt gemacht Zusätzli


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mike (56-60)

Oktober 2021

Zum dritten mal

6.0/6

Erstklassiger Service, Speisen und Getränke auf hohem Niveau. Wasservillen sind sehr zu empfehlen. Sehr Kinderfreundlich.


Umgebung

6.0

Mit dem Wasserflugzeug 20 Minuten. Diesmal war der Aufenthalt in Male sehr kurz. Da mussten wir schon länger warten. Die Zeit reichte gerade für einen Espresso.


Zimmer

6.0

Wasservilla unbedingt nehmen, sehr privat. Wer Angst vor der weiten Strecke bis zum Restaurant hat, wir hatten die vorletzte Villa (ca. 1 km), einfach den Buggyservice rufen. Riesen Spaß


Service

6.0

Der Service war rund um perfekt. Trotzdem wollen wir unseren Roomboy Shaeem besonders hervorheben. So etwas hatten wir noch nie. Er hat sich super auf uns eingestellt.


Gastronomie

6.0

Essen ist für jeden etwas dabei, sehr gute Qualität. Kochstation ist sehr zu empfehlen. Wer Seafood mag ist hier an der richtigen Adresse.


Sport & Unterhaltung

5.0

Großes Sportangebot, was immer der Geldbeutel hergibt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Corinna (36-40)

September 2021

Der Urlaub war nicht schön, er war ein TRAUM !!!

6.0/6

Ein Urlaubstraum wurde erfüllt! Mit einem ständigen Lächeln im Gesicht und einem Gefühl wie im Traum, so haben wir unseren Urlaub erlebt! 100% Erholungsfaktor


Umgebung

6.0

Das Hotel und die Insel ist Wahnsinn! Schon die Anreise mit dem Schnellboot war ein Erlebnis und beim Empfang am Hotelsteg waren wir schon in völliger Urlaubsstimmung. Die deutsche Reiseleitung Sarah hat uns freundlich empfangen und uns alles wichtige bei einem Begrüßungsgetränk erklärt. Auch bei Fragen während des Aufenthaltes hatte sie immer ein offenes Ohr und die passenden Antworten parat. TOP! Auch unsere Ausflüge (sunset-fishing, sunset-cruise, turtle tour) hat sie super organisiert und es


Zimmer

6.0

Wir hatten die Deliuxe-Water-Villa und das ist schon ein Erlebnis! Im Eingangsbereich befindet sich ein Glasboden und man kann den Fischen beim Schwimmen zusehen. Unsere Tochter war davon mehr als begeistert. Auch der kleine Pool auf der Terrasse war super. Die Terrasse hatte direkten Zugang zum Meer, allerdings war es bei uns sehr windig und deshalb auch die Wellen sehr hoch, aber das war für uns kein Grund nicht ins Wasser zu gehen. Das Zimmer war groß, unsere Tochter hatte ein eigenes Bett


Service

5.0

Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Leider spielten die Kellner lieber mit ihren Handys als sich um die Gäste zu kümmern. Allerdings hatte mein Mann die Möglichkeit sich mit dem Manager Lorenzo zu unterhalten und hat dies auch angesprochen und schon waren die Handys weg und es wurde sich wieder um die Gäste zu 100% gekümmert. TOP!


Gastronomie

6.0

Übergewicht ist vorprogrammiert! Das Essen war der Hammer! Die Auswahl riesig und jeden Abend gab es im Restaurant ein anderes Thema mit verschiedenen Speisen und Gerichten. An der BBQ-Station konnten wir uns unseren Fisch oder Fischfilet selbst aussuchen und dieser wurde dann frisch für uns zubereitet. Sehr lecker! Zum Frühstück gab es Eier in verschiedenen Variationen, Pancakes, frisches Obst, frisch gepresste Säfte und, und, und..... Mittags gab es im Restaurant ebenfalls ein Buffett, es


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Poolanlage war für unsere Tochter das Highlight! Ein kleiner Kinderpool zum Plantschen war da, Wasserfontänen zum Spielen und ein großer Pool zum Schwimmen. Wir konnten der Kleinen beim Plantschen auf unserer großzügigen Liege mit Baldachin zusehen und uns entspannen. TOLL! Wir haben uns zum Schnorcheln Flossen und eine Rettungsweste fürs Kind ausgeliehen. Dies konnten wir für die gesamte Dauer des Aufenthaltes behalten und erst am Abreisetag wieder abgeben. Super Service.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christian (36-40)

August 2021

Ein kleines Stück vom Paradies.

6.0/6

Das Lily Beach Resort und Spa ist ein wunderschönes Hotel auf den Malediven. Ein Traumhaftes Hausriff mit vielen Fischen. Was will man mehr.


Umgebung

6.0

Der Flug mit dem Waaserflugzeug beträgt ca. 25 min. Wenn man aus dem Flkeiger steigt wird man von einem Mitarbeiter in Empfang genommen und in die "Lily Lounge" gebracht. Dort wartet man bei Erfrischungen und kleinen Snacks bis das Flugzeug fertig ist (ca. 15min.). Man ist ab dem aussteigen aus dem normalen Flugzeug rundum gut versorgt.


Zimmer

6.0

Die Zimmer wurden täglich gereinigt und waren sehr sauber. Die Minibar wird täglich aufgefüllt. Man bekommt auf Nachfrage auch mehr von dem was man benötigt. Wasser(still) war immer sehr viel vorhanden. Die Zimmer sind freundlich und sehr gut eingerichtet. Wir hatten eine Lagoon Villa gebucht und können diese Lage nur empfehlen. Einfach von der Terrasse in den Ozean, ein absoluter Traum.


Service

6.0

Eines muss man erwähnen. Die Mitarbeiter waren alle absolut freundlich und zuvorkommend. Ohne Ausnahme (vom Gärtner bis zum Manager). Jaleel und Mussey haben bei jedem Essen fantastisch für uns gesorgt. Da war auch mal ein kleiner Spaß oder eine kleine Aufmerksamkeit für unsere Tochter (10 Jahre) dabei. Überhaupt ist das komplette Inselpersonal sehr kinderfreundlich. Lorenzo der General Manager kümmert sich ebenfalls sofort um Einen, sollte man ein Anliegen haben. Bei ihm merkt man das jeder ein


Gastronomie

6.0

Ein absoluter Traum. In jedem Restaurant bekommt man einfach absolute Spitzenküche. Der Chefkoch versteht sein Handwerk(ist ja auch Franzose!). Ein Hochgenuss, in jeder Hinsicht, ob vom Sushi bis zu Steacks alles perfekt.


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcherln, Volleyball Tennis oder Tauchen. Sogar einen Fußballplatz hat das Resort. Es ist für alle was dabei. Nicht motorisiertes Wassergerät ist im Preis inbegriffen. Für Jetski etc. muss extra gezahlt werden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Claus (51-55)

Juli 2021

Top Hotel auf den Malediven !!

6.0/6

sehr gut geführtes Erste KLasse Hotel. Der Manager (Lorenzo, glaube ein Schweizer) kümmert sich serh gut um sein Gäste und hat offensichlitch auch sein sehr gute geschultes und freundliches Personal gut im Griff. Eines der wenigen Hotels wo wir sofort wieder hinfahren würden.


Umgebung

6.0

die Insel liegt nur ca. 30Minuten mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt. Weit genug um nicht permanent Fluglärm zu haben und trotzdem kein zu lange Anreise zu haben. Transport mit dem Wasserflugzeug TMA Trans Maldivian wer bestens organisiert und ohne lange Wartezeiten.


Zimmer

6.0

wir hatten einen Wasserbungalow welcher sicher höher zu bewerten ist als die Standard Strandvillen. großes Bad (zu groß??) super großes Schlafzimmer, WC und auch Dusche ins Freie gerichtet. Wenn man Nachts alle Terrassentüren öffnet zieht es richtig gut durch, sodass man auch kein Klima benötigt. Alles sehr sauber !! Minibar wird laufend nachgefüllt, es gibt genügend Trinkwasser am Zimmer, Flasche Weißwei, Flasche Rotwein, Bier, Champagner, Cola FAnta usw. Die Wasserbungalows sind sehr "intim" a


Service

6.0

Es war einfach nur perfekt, alle Leute freundlich und zuvorkommend. Wir hatten natürlich auch das Glück, dass die Belelgung nur bei ca. 50% gelegen ist, so kam wahrscheinlich im Schnitt 1 Angestellter auf 1 Urlaubsgast.


Gastronomie

6.0

Sehr gut, ohne Ausnahmen !! der französische Chef versteht sein Geschäft, sehr hohe Qualität in allen Belangen (ob Produkte die verarbeitet oder auch wie diese zubereitet werden) und wer auf viel verschiedene und guten Käse steht ist hier goldrichtig. Eine Käsebar (Mittag und Abendessen) zum verlieben.


Sport & Unterhaltung

6.0

einiges an Wassersport (motorisiert ist zu bezahlen) 2 Pools (1 nur für Erwachsene) , 2 Bars, Billard Tennis, gut ausgestatteter Fitnessraum, verschiedenste Ausflüge werden angeboten. Fussballplatz. Einzig das tägliche Fitnessprogramm hat auf Grund von Corona gelitten und durfte nicht durchgeführt werden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kokospalme (51-55)

Mai 2021

Fantastisch!

6.0/6

Das Resort zeichnet sich durch Empathie aller Mitarbeiter aus. Das All-inclusive-Paket hat ein hervorragendes Niveau in allen Bereichen. Die Auswahl und die Qualität des Essens an Fisch, Käsesorten, Marmeladen, Honig, Pasta, etc. ist unbeschreiblich. Das Resort ist gepflegt und verfügt über ein sehr gutes Hausriff. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Das gesamte Personal ist sehr herzlich und freundlich.


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Paul (56-60)

Mai 2021

OUT of paradise

5.0/6

Luxus pur, mit momentanen Einschränkungen! Wir waren Ende April, Anfang Mai 2021 hier. Unser dritter Aufenthalt auf Lily Beach. TOP Service! Vom Empfang am Flughafen in Male bis zur Abreise. Sehr freundliches Personal, das jeden Wunsch der Gäste erfüllt! Wahrscheinlich bestes ALL INCLUSIVE Service der Malediven! SEHR GUTE KÜCHE (großes Lob an das Küchenteam!!). Vom Frühstück bis zum Abendessen alles perfekt! Sehr gute Tauchbasis (nicht ganz billig). ABER! Diesmal hat es zum perfekten Service auch noch einige Zugaben gegeben: Arrogante Gäste, russische Großfamilien mit jeder Menge lärmendem, ungezogenem Nachwuchs. Nachlaufen am Buffet, Servicepersonal wird wie Sklaven behandelt und während die Eltern dem Alkohol erlegen sind, wurde vom Nachwuchs die Hotel - Lobby „aufgemischt“ Stichwort: Polsterschlacht. Wir haben darauf gewettet, welches Kind als erstes von den Bäumen im Restaurant fällt und zur Ärztin muss. Dann noch das beliebte Spiel: wer kann mehr Brot berühren ohne es zu essen, und wer schnappt sich das meiste Essen vom Buffet ohne es aufzuessen. Auch jeden Abend sehr beliebt: Kleinkinder in Windel stehen im Wasser und begrapschen Stachelrochen, passiert ist zum Glück und Dank des Servicepersonals Nichts. Dazwischen haben die Kids die Nester der Vögel auf der Insel geplündert und ins Meer geworfen, sozusagen Seebestattung auf russisch, auch beliebt die auf der Insel ansässigen Reiher anzufüttern und danach zu verjagen. Apropos russisch. Mund - Nasenschutz, also FFP Maske, ist für diese Gäste ein Fremdwort, die halten lieber Ihren ungeschützten Rüssel ins Buffet und denken sich Nichts dabei. Das Service Personal muss diesen Gästen mit Masken nachlaufen und ernten arrogante Blicke. Wir haben uns zeitweise gefühlt wie in einem ZWEISTERNE CLUB AM SCHWARZEN MEER. Liebes Lily Beach Team solche Gäste sind Eurer nicht würdig! Ihr versucht Alles, um uns Gästen den perfekten Urlaub zu ermöglichen, diese zwei Sterne Gäste haben wir und Ihr Euch nicht verdient!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andre (46-50)

Dezember 2020

Paradies 2.0

6.0/6

Ein Ort zum Wohlfühlen - Paradies 2.0 Sehr schönes Resort mit sehr freundlichem aber nicht aufdringlichem Personal. Wir haben die Zeit im Lily Beach Resort sehr genossen und kommen bestimmt wieder.


Umgebung

6.0

Sehr ruhige Resort zum Entspannen.


Zimmer

6.0

Die Villa war stilvoll eingerichtet. Hier herrscht kein Platzmangel.


Service

6.0

Perfekt!


Gastronomie

6.0

Perfekt! Das einzige Problem ist, man isst zu viel!


Sport & Unterhaltung

6.0

Verschiedene Wassersportangebote stehen zur Verfügung. Neben einem Tennisplatz gibt es einen kleinen Fußballplatz, ein Fitnessstudio und eine Tauchbasis.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

WK (61-65)

Februar 2020

Zum 7ten Mal auf dieser Insel

6.0/6

Unterkunft Hütte außerhalb der Insel. Niemals Gelsen in der Nacht (auf der Insel wäre es anders)! Daher auch keine Vergasung morgen und abends! Bereiche sind schon etwas abgewohnt.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Ist schon in die Jahre gekommen, es wird aber bei einer Reklamation sofort reagiert.


Service

Nicht bewertet

Spitze. Versuchen jeden Wunsch zu erfüllen, ob Schuh defekt oder ein HDMI Kabel benötigt werden, alles kein Problem.


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Bestes Essen das ich im Ausland angetroffen habe, wie zuhause und noch mehr. Niemals langweilig, unmöglich das jemand nicht etwas für sich findet! in 14 Tagen ist die Wiederholung eines Gerichtes nur möglich wenn man es unbedingt ein 2tes Mal will.


Sport & Unterhaltung

Kann ich nicht sagen da wir diese nicht genutzt haben.


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gabriela (31-35)

Februar 2020

Wunderschöner, erholsamer Aufenthalt - gerne wiede

6.0/6

Wir waren im Februar für 11 Nächte im Lily Beach und der Aufenthalt war vom Anfang bis zum Schluss ein einziger Genuss. Lage, Strand, Essen, Getränke, Hausriff und Personal waren einfach perfekt und wir empfehlen das Lily Beach jedem weiter.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Wir hatten eine Lagoon Villa gebucht. Diese sind zwar nicht mehr die neuesten, aber alles in allem sehr gut in Schuss und vor allem immer sauber. Die Lage fanden wir sehr schön, man kann bei Flut einfach aus dem Häuschen raus, ins Meer und zum Riff schwimmen.


Service

6.0

Die Mitarbeitenden waren alle so freundlich und herzlich, hatten eigentlich immer ein Lächeln auf dem Gesicht.


Gastronomie

6.0

Wir waren meist im Buffet Restaurant Lily Maa und können nur lobende Worte finden. Das Frühstück war der Hammer - die Auswahl riesig, und vor allem die Egg-Station (inkl. Koch dort) spitze. Das Abendessen hatte täglich ein anderes Thema, gewisse Speisen waren die gleichen, andere dem Thema entsprechend. Noch nie hatten wir in einem Buffet Restaurant so tolles Fleisch gegessen, auch die Sushi waren sehr lecker und die Auswahl allgemein riesig. Da wird es einem selbst bei 11 Nächten nicht langwe


Sport & Unterhaltung

6.0

Auch wenn das Hausriff wie überall teils sehr verblichen ist, hat es doch immer noch viele Korallen (vor allem Anemonen) und vor allem sehr viele Fische. Wir sind täglich schnorcheln gegangen, das war der Hammer. Auch sonst wird einiges geboten, das man nutzen kann oder nicht. Wir waren noch im Coral Garden, das war okay, aber man sieht nichts, was man beim Hausriff nicht auch sieht. Auch die Sonnenuntergangsfahrt war sehr schön - wir haben sogar Delfine gesehen. Daneben kann man ins Gym, Tenn


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Petra (51-55)

November 2019

Typische Malediven-Insel

4.0/6

Typisches Hotel auf den Malediven. Service sehr gut. Hatte mir das Hotel ausgesucht, weil ich dachte es gibt ein tolles Hausriff zum Schnorcheln - leider nicht so schön wie erwartet. Zimmer war gut aber etwas renovierungsbedürftig. Essen und Trinken sehr gut.


Umgebung

4.0

Die An- und Abreise ist etwas zeitaufwendiger, aber das weiß man vorher. Der Beach und das Wasser sind toll. Das Hausriff war nicht so schön wie erwartet. Ich war schon in den 90ern auf den Malediven und da sieht man schon, dass die Riffe gelitten haben. Und wenn die Riffe nicht in Ordnung sind, ist die Fischwelt auch nicht “in Ordnung”.


Zimmer

4.0

Der Beach-Bungalow war schon etwas in die Jahre gekommen. Eine Renovierung wäre zu empfehlen. Es war so ziemlich alles da was man braucht. Der Roomboy hat alles getan, damit man sich wohl fühlt. Es waren immer mehr als genug Handtücher da. Minibar immer voll. Wasser immer mehr als genügend da.


Service

5.0

Das Personal ist immer freundlich und bemüht sich um jeden Gast. Besonders in den Restaurants gab es so viele super freundliche Mitarbeiter!


Gastronomie

5.0

Das Essen war absolut ausreichend und gut. Eine riesen Auswahl im Lily Maa. Das Lily Beach ist ein all-inclusiv-Hotel und man bekommt wirklich alles und soviel man will an Getränken. Das Getränkeangebot ist hochwertig.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Hans (46-50)

November 2019

Lily Beach - ein Traumresort im Paradies

6.0/6

Wunderschönes Resort mit exklusiven Wassvervillen. Der Service ist grossartig, das Essen reichhaltig, abwechslungsreich und sehr köstlich und der Staff ist sehr zuvorkommend und freundlich.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Wolfgang (36-40)

Juli 2019

Tolles Hotel auf einer Paradies-Insel!

6.0/6

Unglaublich tolles Hotel auf einer paradiesischen Insel. Das Personal ist sehr sehr freundlich, insbesondere unser Kellner Afrah, Mohammed von der Fischtheke und sogar der Hotelmanager Patrice! Wir hatten auch eine deutschsprachige Betreuerin, die sehr zuvorkommend war und auch gute Vorschläge machte (zB Flug umzubuchen, damit wir mehr vom Urlaub hatten). Man bekommt das Gefühl von ehrlicher Freundlichkeit. Der Strand ist toll, die Wellenbrecher-Mauern stören fast nicht und sind meiner Familie gar nicht negativ aufgefallen. Die Strandvillen sind sehr schön und direkt am Strand. Sie werden sogar schon nach 12 Jahren schon wieder renoviert. Die Pools sind sehr schön. Schade ist, dass Kinder im Infinity-Pool nicht zugelassen sind (das hat unsere Kids etwas traurig gemacht). Vielleicht könnte man zumindest einen Tag der Woche festlegen, an dem der Pool auch für Kinder zugelassen ist. Das Essen ist geschmacklich außergewöhnlich gut und auch abwechslungsreich. Die Themenrestaurants, die auch inkludiert sind, sind spitze. Habe so etwas in einem All-inclusive Resort noch nie erlebt (zB Fisch-Tartar, Beef-Tartar, Frisch gebratene Fische, Beef Tenderloin perfekt auf den Punkt, Austern, top Weine und Cocktails...). Es ist sicher etwas teurer als ein normales 4-Sterne Hotel aber es ist den Preis absolut wert. We will be back.


Umgebung

6.0

Anreise war über v-tours anstrengend, weil wir neben Flug von Wien nach Dubai, von Dubai nach Male noch einen Inlandsflug zu einem kleinen Flughafen und von dort dann noch mit dem Speedboat eine halbe Stunde hatten (also kein Wasserflugzeug direkt zum Hotel). Wir haben dann mit dem Hotel vereinbart, dass wir noch ca 500,- Dollar aufzahlen, damit wir wenigstens bei der Rückreise direkt zurückreisen und haben viel Zeit gespart. Das sollte man mit dem Reiseveranstalter im Vorfeld abklären!


Zimmer

6.0

Die Beachvillen sind sehr schön und werden sogar schon wieder renoviert.


Service

6.0

Unglaublich zuvorkommend, danke Afrah, Mohammad und Caroline. Thanks Patrice for the nice Conversations. Es ist sehr nett, dass der Hotelmanager und der Küchenchef zu den Gästen persönlich kommt und mit ihnen spricht. Ist sehr persönlich in diesem Hotel.


Gastronomie

6.0

Unglaublich tolles Essen (siehe oben)


Sport & Unterhaltung

6.0

Es sind 2 Trips Gratis im Paket enthalten, dazu gibt es alle nicht- motorisierten wassersportarten gratis, guter Fitnessraum, Pool-billiard, Volleyball...uns war niemals langweilig, weil wir auch sehr oft schnorcheln waren, das Riff ist sehr schön.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rolf (70 >)

Juni 2019

Topp Hotel

5.0/6

Ein sehr gutes schönes Hotel. Gut Lage. Fühlen uns ihr wie zu Hause. Es ist sauber. Wollen uns hier erholen und den Urlaub genießen


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Der Service im Hotel ist sehr freundlich und hilfsbereit und gut. Besonders Fatmanur und Mehmet. Die sind immer sehr hilfsbereit. 👍👍👍


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Diana (46-50)

April 2019

Ist unser Lieblingshotel geworden

6.0/6

Das Hotel ist sehr sauber, Anlagen sehr gepflegt. freundliches Personal, guter Service und reichliches Angebot an Verpflegung. Einfach top.


Umgebung

5.0

Fahrt zum Hotel hängt von der Antahl der angefahrenen Hotels ab. Ca 70 Minuten


Zimmer

5.0

Sehr sauber, bequeme Betten


Service

5.0

Sehr gut. Saftbar am Pool, immer frische Säfte. Im Speisesaal muss man nie lange auf seine bestellten Getränke warten


Gastronomie

5.0

Leckeres Essen und für jeden etwas dabei. Reichliches Angebot an frischem Obst, Desserts , Nudelbar, Fisxh Fleisch alles da!


Sport & Unterhaltung

4.0

Auch vorhanden, aber für uns nicht besonders wichtig


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mats (14-18)

April 2019

würde es weiterempfehlen

6.0/6

sehr schönes Hotel mit gutem Riff und Luxus Möglichkeiten. Sehr schön und gutes essen mit gutem spa und mehreren Bars. zum weiterempfehlen.


Umgebung

6.0

30 minuten mit dem Wasserflugzeug.


Zimmer

6.0

privater pool direkt Zugang ins Wasser.


Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

viele Möglichkeiten z.b. segway tour.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

François (56-60)

März 2019

Sehr schöner Urlaub mit Verbesserungspotential

5.0/6

Gutes Hotel welches vielleicht im Preis/Leistungsverhältnis nicht zu 100% unseren Erwartungen entsprach. Aber vorab dies. Es waren super Ferien auf einer schönen Insel wo das Wohlfühlfeeling hauptsächlich durch die enorme Freundlichkeit des Personals hervorstach. Ohne jetzt in Kritik zu verfallen waren es ein paar Kleinigkeiten die uns dazu veranlassen den 6 Stern nicht zu geben. Das Preis/Leistungsverhältnis im Gegensatz zu den anderen von uns besuchten Inseln daher als eher angemessen zu bewerten.


Umgebung

5.0

Die Insel liegt so 25 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt. Ab Ankunft in Male wird man von Hauseigenem Personal in Empfang genommen und diese Betreuung kann man bis zu Abfahrt nach in unserem Fall 2 Wochen permanent spüren. Die Insel hat den kleinen Nachteil das man Sie am Strand nicht umrunden kann was wir ein bisschen schade fanden da wir dies bis jetzt immer auf den 3 anderen Inseln, welche wir bis jetzt auf den Malediven besuchten, immer tun konnten. Da Sie als Barfussinsel ange


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind mit allem ausgerüstet was man für einen Urlaub braucht. Von der Esspresso Maschine, über den Föhn bis Duschcreme, und Shampoo, zwei Flachbildschirmfernseher (auch wenn wir kein Fernseh geschaut haben) je alles ist vorhanden und man fühlt sich wirklich wohl im Bungi, wobei der Glasboden im Eingang ein Highlight ist. Die Zimmer werden 2 mal am Tag in Ordnung gebracht und auch die Minibar ist mit Wein , Bier, Softdrinks usw mit Ausnahme von Spirituosen mit allem ausgestattet. Kein 6


Service

6.0

Der Service ist nur mit einem Wort zu beschreiben, Fantastisch! Dem Personal gebührt unser grösster Respekt denn in allen Bereichen ist es freundlich, aufmerksam, entgegenkommend....mir fallen nicht genug Worte ein. Ob im Restaurant oder in der Bar, man hat seinen Cocktail noch nicht richtig getrunken, da wird schon gefragt ob man noch einen möchte. An den Coocking Stations im Restaurant wird mit aller Freundlichkeit und Enthousiasmus auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Also vom Service her u


Gastronomie

6.0

Was das Essen anbelangt kann man nur sagen, wer hier nichts findet hat ein Problem. Es gibt jeden Tag ein anderes Hauptthema welche von "Around the Word, BBQ Night, Indischer Ozean über Meeresfrüchte Extravaganza zu Meat Lovers Paradise" geht usw. Dazu gibt es immer noch die Cooking Stations (auch Pasta und Pizza Station) wo ganz auf Wunsch des Kunden auch noch verschiedene Gerichte frisch gekocht werden, es gibt eine Käse Station mit fantastischen Käsen, Sushi Bar, vom Nachtisch gar nicht zu sp


Sport & Unterhaltung

4.0

Während den 2 Wochen hatten wir einige Ausflüge gebucht. Ein Ausflug der mir persönlich in Errinerung bleiben wird ist die Ocean Adventure wo man dann Mantas und den Walhai sehen soll. Die Überraschung kommt dann schon beim Preis. Der Ausflug ist mit 135 Dollar als Preis angegeben, wenn man dann bucht mit allen Taxen landet man bei 184,80 Dollar. Um bei diesem Ausflug zu bleiben. Man fährt an die Stelle wo die Mantas vermutet werden, da springen in unserem Fall, aus 4 Booten auch von anderen Ins


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anne (51-55)

März 2019

Malediven für Genießer

6.0/6

Die Anlage steht unter französischem Management und wird sehr gut geführt. Verglichen mit den anderen Malediven-Resorts auf denen ich bisher war, war die Insel eher eine kleinere. Die Bungalows stehen relativ dicht beieinander, so dass man am Strand auch dicht neben den Nachbarn seine Liegen stehen hat. Um die Insel herum herrscht ziemlich Strömung, so dass Mauern das Riff und die Insel schützen. Diese sind aber ganz gut in die Landschaft eingebaut. An dem Strandabschnitt um das Wassersportzentrum und bis zum Spa fallen die Mauern am wenigsten auf. Zu unserer Zeit waren viele kleinere Kinder da, für die im Turtle Kids’ Club gesorgt wird. Was mir aufgefallen ist - und ich weiß nicht, ob sich die Gästestruktur auf den Malediven grundsätzlich verändert hat oder ob das nur bei Lily Beach so ist – waren die viele Russen, die dann auch immer gleich in größeren Gruppen auftraten. Abgesehen von deren unerzogenen Kindern, die beim Schnorcheln eine der Schildkröten an der Flosse festhalten mussten, sind sie uns nicht weiter aufgefallen. Wir hörten aber, dass andere Gäste sich gestört fühlten und umgezogen sind. Über einige Tage war dann auch noch eine chinesische Gruppe da, die extrem unangenehm war. Und dann gab es noch die Asiaten, die permanente eine Drohne überall auf der Insel und sogar auf dem Ausflugsboot während einer Schnorcheltour fliegen ließen. Wir hörten zwar, dass das Hotel die Drohnen an eine Stelle auf der Insel verbannt hat, aber das interessierte niemanden.


Umgebung

4.0

Die Anreise war – wie immer auf den Malediven – bestens organisiert. Nach einer kurzen Wartezeit in der Hotellounge am Wasserfliegerterminal waren wir nach ca. 30 Minuten Direktflug da. Ansonsten ist halt um so eine Malediveninsel herum nicht viel.


Zimmer

5.0

Wir hatten eine Beach Villa. Es handelt sich um Doppelvillen, wobei wir von unseren Nachbarn nichts mitbekommen haben. Nachdem ich in den Bewertungen vorher gelesen hatte, dass diese schon recht renovierungsbedürftig seien, musste ich jedoch feststellen, dass hier ziemlich übertrieben wurde. Der Bungalow war gut in Schuss. Kaffee-/ Tee-Zubereitungsmöglichkeiten, Fön (wer ihn braucht) und Klimaanlage/Ventilator sind vorhanden. Die Minibar und Trinkwasser wird regelmäßig nachgefüllt. Das Bad ist e


Service

6.0

Die Mitarbeiter waren alle extrem freundlich und hilfsbereit. Es gab eine deutschsprachige Gästebetreuerin, ansonsten ist Englisch die Sprache der Verständigung. Auch wenn man zu jeder Mahlzeit eine freie Platzwahl hat, wird man relativ schnell von einem der Kellner für den Rest der Zeit „adoptiert“ und bekommt dann abends immer seinen Wunschsitzpatz. Auch die Roomboys sind extrem hilfsbereit und aufmerksam.


Gastronomie

6.0

Ich kann hier leider nur 6 Sonnen vergeben. So eine herausragende Küche habe ich bisher noch nirgends auf den Malediven erlebt (und die war bisher auch immer schon sehr gut). Die Küche steht unter französischer Leitung, was man auch an der Qualität der Speisen merkt. Die Köche an den Kochstationen verstehen alle ihr Handwerk. Man bucht automatisch das Platinum AI auf Lily Beach. Das beinhaltet beispielsweise eine große Auswahl frischer Früchte und Fruchtsäfte bei Frühstück, Sushi und Sashimi zu


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Tauchbasis soll sehr gut sein, es gibt deutschsprachige Tauchlehrer. Das Hausriff ist auf der Nordseite durch mehrere Eingänge gut vom Strand aus erreichbar, auch kann man auf der Südseite sich von der Höhe der Tauchbasis bis zu einem der Ein-/ Ausgänge bei den Wasserbungalows mit der Strömung treiben lassen. Die Strömung war relativ stark und nahm am Nachmittag noch zu. Die Korallen sind zwar noch ziemlich kaputt, aber das Riff erholt sich. Ich habe mehr - zwar noch kleine - intakte Koralle


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jonas (26-30)

März 2019

War mal besser...

4.0/6

Wir waren zum zweiten mal dort und es hat uns leider nicht mehr so gut gefallen wie beim ersten mal. Die Freundlichkeit hat nachgelassen, das Hausriff ist mittlerweile komplett am Ende. Das Essen war gewohnt wunderbar. Ist den Preis leider nicht mehr wert, da gibt es einige deutlich bessere Optionen in dem Preissegment, auch bei AI.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alexander (41-45)

Februar 2019

Tolles Urlaubsresort, ganz klare Empfehlung.

6.0/6

Wunderschönes Urlaubsresort. Essen und Trinken sind in jeder Hinsicht exzellent, Auswahl und Qualität lassen keine Wünsche offen. Besonders bemerkenswert fanden wir die Qualität der Mangos (und anderer Früchte), die All-Inclusive-Verfügbarkeit von Taittinger Champagner wie auch unzähliger anderer Qualitätsgetränke aus aller Welt. Frischer Fisch zu allen Tageszeiten (gegrillt oder roh), gute Cocktails, einfach perfekt. Auch das Käsebuffet ist als herausragend zu bezeichnen. Alle Restaurants (sowohl Hauptrestaurant als auch die 3 anderen) sind jedes Besuch wert. Hinzu kommt ein sehr freundliches, aber unaufdringliches Personal. Mehr Tische als Gäste, sodass nie das Gefühl von Ende aufkommt. Die Gästestruktur ist ausgewogen, keine Gruppe überwiegt unangenehm. Das Schnorcheln am Hausriff hat uns sehr gut gefallen. Die Riffkante ist nördlich wie südlich der Insel in wenigen Metern erreichbar, wobei uns der Einstieg auf der Südseite bei der Tauchschule am besten gefallen hat. Die (starke, aber - da in Ost-Westrichtung verlaufende: ungefährliche) Strömung treibt einen dann auf beiden Seiten der Insel Richtung Westen, wo verschiedene Ausstiege vorgesehen sind, damit die Korallen nicht überall überschwommen werden. Dass letzteres nicht zu allen (meist im Vollschutzanzug und mit Schwimmweste, weil Nichtschwimmer) schnorchelnden Asiaten durchdringt, ist augenscheinlich. Ein etwas härteres Durchgreifen des Managements wäre hier wünschenswert. Ebenso bei diesen lästigen Sticks, an denen Unterwasserkameras angebracht sind und mit denen manche Menschen am liebsten den Schildkröten den Panzer kratzen würden. Kritik an der Korallenbleiche ist fehl am Platz, weil sie alle Inseln betrifft. Es ist überdies am gesamten Hausriff ein ganz erheblicher Bestand an lebenden Steinkorallen und Seeanemonen zu verzeichnen - keinesfalls wirkt das Riff nur grau und tot. Die Fischwelt ist ohnedies sensationell, wir haben am Hausriff abgesehen von den üblich bunten "Kleinfischen", die in unzähligen Arten erscheinen, Haie, Adlerrochen, Schildköten, Muränen und Feuerfische gesehen. Die Tauschschule können wir auch empfehlen, pragmatisch, kompetent und nett. Die 3 Tauchgänge, die ich gemacht habe, waren allesamt ein Erlebnis. Ausflüge haben wir jenen zum Korallengarten gemacht (im AI enthalten, Schnorcheln) und den Schildkröten-Schnorchelausflug (extra). Beide waren empfehlenswert, wenngleich kein wirkliches Mehrerlebnis zum Hausriff. Das abendliche Sunset-Angeln (auch einer der Gratis-Ausflüge) ist angeltechnisch eher ein Jux, aber mit schönem Panorama. Besonders empfehlenswert ist der adult-only Pool am Westsende der Insel, das Dunkelblau des angenehm kühlen Pools hebt sich spektakulär vom Hellblau der angrenzenden Lagune ab. Nach dem Schnorcheln ein Drink mit diesem Ausblick ist unschlagbar. Spektakulär die abendliche Fischfütterung, zu der verschiedene Rochen, große schwarze Stachelmakrelen und Riffhaie erscheinen. Wer einen großen Ammenhai beobachten will, kann das abendlich vom Restaurant Tamarind aus (ein Abendessen ist hier im AI inkludiert). Was die Zimmer betrifft, so haben wir bewusst eine normale Deluxe Villa auf der Nordseite gewählt. Wir wollen Sand unter den Füßen und nicht das Holz der Wasservillen, die aber einen sehr schönen Eindruck gemacht haben. Weil ein wenig vom Hauptrestaurant/Zentrum der Insel entfernt und sohin ruhiger, würden wir die Deluxe Villen zwischen 130 und 110 empfehlen. Die Deluxe Villen sind ein wenig in die Jahre gekommen, das ist richtig. Aber in einem guten und sauberen Zustand. Einziger Kritikpunkt unsererseits sind die (zumindest uns) unangenehm weichen Matratzen. Ein letzter Kritikpunkt betrifft die Preise im SPA - man kann auch übertreiben. Das WLAN in den Zimmern und allen Restaurants funktioniert einwandfrei. Alles in allem ein toller Ort und jedenfalls eine Empfehlung.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Florentin (51-55)

November 2018

All incl. Anlage der Spitzenklasse.

6.0/6

Es beginnt bereits nach anstrengendem Flug mit der Unterbringung in hoteleigener Lounge am Flughafen um auf den Anschlusstransport (Wasserflugzeug) zur Insel zu warten. Auf der Insel deutschsprachiger herzlicher Empfang. Das Zimmer (Beach bung.) sauber und gepflegt, Ausstattung, auch im Bad, lässt keine Wünsche offen. Mini Bar (incl.) immer voll. Nur die Tür zum Bad ist sehr schwergängig und klappert laut mit der Jalousie. Der "Beton-look" im Bad ist auch nicht sehr edel. Die Terrasse ist nicht regendicht überdacht- wir hatten die ersten 5 Tage Dauerregen. Gibt aber Schlimmeres. Das Personal ist extrem freundlich und aufmerksam. In den Bars versucht man, einem immer alle Wünsche zu erfüllen. Nur Markengetränke, super Cocktails, leckere Snacks. Noch nie derart, motiviertes aufmerksames Personal erlebt. Und das bei all inc. .. wie geht das? Überhaupt lässt die Verpflegung auch keine Wünsche offen. Alles frisch, super Qualität- mitten im indischen Ocean-(!) teilweise live zubereitet. Nachdem wir uns beim Manager über zuwenig Kokosnuss "beklagt" hatten, fanden wir täglich einen Teller voll verzehrfertig im Zimmer. Die Strände sehr gepflegt, im Wasser leider stellenweise Korallenschrott behindert beim Baden etwas. Das Hausriff leider wie überall verhältnismäßig tot. Für verwöhnte Taucher nur bedingt geeignet. Die allabendliche spektakuläre Fischfütterung am Hauptsteg lockt zahlreiche große Haie, Rochen, Makrelen etc an. - es darf da nur keiner ins Wasser fallen. Insgesamt eine all incl. Anlage der Spitzenklasse, die sich das bezahlen lässt. Dafür bekommt man auch was geboten.


Umgebung

5.0

Luxusinsel mitten im Indischen Ozean auf den Malediven. Leider mit den Jahren erheblich zugenommener Flugbetrieb.


Zimmer

4.0

Tür zum Bad sehr schwergängig, die Jalousie klappert laut. Beim nächtlichen Toilettengang wacht der Partner zwangsläufig auf. Terrasse nicht regendicht überdacht. Unschöner Betonlook im Bad. Ansonsten super Ausstattung und Design, Betten groß und sehr bequem, leider stößt man sich am vorstehenden Holzrahmen am Bett die ersten Tage das Schienbein. Wer denkt sich sowas aus?


Service

6.0

Zweimal tgl. Zimmerservice. Roomboy sehr freundlich und bemüht. Insgesamt extrem bemühtes und aufmerksames Personal. Einmaliger Zimmerwechsel (aufgrund des zu schmalen Strandes) war kein Problem und kostenfrei.


Gastronomie

6.0

Nur Markenware und Getränke, riesen Auswahl, teilweise frisch zubereitet.


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchbasis und Wassersportzentrum gut ausgestattet und motiviert. Fittnesszentrum manchmal überbelegt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Esra (31-35)

November 2018

Paradies auf Erden auf höchstem Niveau

6.0/6

Eine traumhafte Insel die man mindestens einmal in seinem Leben besucht haben muss.vorallem Familien mit Kindern sollten nicht zweimal überlegen. Der lange Flug aus Deutschland lohnt sich definitiv.


Umgebung

6.0

Mitten im indischen ozean, umgeben von „nichts“. Soviel Ruhe haben wir noch nie gehabt, man kommt einfach komplett weg von seinem alltagsstress.kein Lärm, kein Staub, kein Gestank. Einfach nur Sonne,stand und unglaublich schönes Meer


Zimmer

6.0

Wir waren in der strandvilla (Zimmer 144) Das Zimmer war für uns perfekt, da es sehr mittig ,sei es Restaurants,Strand oder zum Steg sehr nahe ist und man nicht viel laufen muss.die Zimmer sind groß und geräumig, werden vom Zimmerservice sehr sauber gehalten (2 Reinigungen am Tag). Das WC und Bad / Dusche ist außerhalb vom Zimmer und nicht überdacht, am Anfang etwas gewöhnungbedürftig, aber für unsere Kinder war es ein Highlight 😊die Betten sind sehr bequem, die mini bar immer gefüllt mit Getr


Service

6.0

Das Personal ist extrem freundlich und zuvorkommend.am zweiten Tag wissen sie schon an welchem Tisch man gerne sitzt, welches Getränk man möchte und lesen einem jeden Wunsch von den Augen ab.man wird von jedem Mitarbeiter auf der Insel freundlich begrüßt, man fühlt sich sehr willkommen, als ob man nach Hause gekommen ist.kinder sind sehr beliebt vom Personal und bekommen das auch sofort zu spühren .


Gastronomie

6.0

Einfach nur ein Traum.man weiß nicht was man essen soll, alles hat einen exzellenten Geschmack.wer hier nicht fündig wird, der hat einen sehr eigenartigen Geschmack.


Sport & Unterhaltung

6.0

Es gibt jeden Tag ein Angebot auf dem offenen Meer, manche sind gegen Gebühr aber jeder Gast hat 2 Angebote die er kostenlos nutzen darf. Zusätzlich gibt es einen Mini Club, einen Tennisplatz, ein fitnessstudio und SPA räume wo man sich verwöhnen lassen kann.jeden zweiten Abend gibt es life Music mit einer sehr guten Band die für Stimmung sorgt .das absolute Highlight ist die fischfütterung die am Abend gemacht wird.jegliche Fische (sogar Haie) werden an den Steg gelockt und man bekommt das gan


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans-Peter (56-60)

November 2018

Exclusiv all inclusive Urlaub auf den Malediven

5.0/6

Exclusive Anlage, freundlicher und immer zuvorkommender Service. Quartier ordentlich und sauber, zweckmäßig, mit allen notwendigen Extras ausgestattet (ein paar mehr freie Steckdosen wären allerdings wünschenswert gewesen). Das Essen ist Extraklasse, vor allem für Seafood Fans. Europäer sind in der Minderheit, eine (zu) starke Fokuiserung auf asiatische Touristen (Japaner, Chinesen) und ihre für uns zum Teil absonderlichen Ansprüche und Gewohnheiten nach sich zieht (Tretbootfahren in Neopren und im Life Jacket, Schnorcheltouren mit Nichtschwimmern!). Das Hausriff war ebenso eher durchschnittlich bis entäuschend.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefan (36-40)

Oktober 2018

Traumurlaub

6.0/6

Von der Ankunft bis zur Abreise hat einfach alles gestimmt (ausser den etwas stürmischen Wetterverhältnissen in den ersten beiden Tagen). Vom gesamten Personal des Lily Beach kommt einem eine warme Freundlichkeit entgegen: sei es der Kellner im Restaurant, das Reinigungspersonal oder der Hotel-Manager persönlich. Alle sind sehr darauf eingestellt, einem ein perfektes Feriengefühl zu vermitteln, was ihnen auch sehr gut gelingt. Es gibt hier einfach gar nichts zu bemängeln.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katharina (19-25)

Oktober 2018

Ich würde immer wieder kommen!

6.0/6

Es ist ruhig und das preis Leistungs Verhältnis stimmt auf jeden Fall. Was das Personal und die Küche leistet ist einmalig! Ein großes Lob!


Umgebung

6.0

Der stand ist keine 5 min weit weg. Einkaufs Möglichkeiten ist gleich um die ecke


Zimmer

6.0

Für den Preis völlig ausreichend.


Service

6.0

Super service


Gastronomie

6.0

Super Leistung


Sport & Unterhaltung

6.0

Top


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manuel (26-30)

September 2018

Super Essen & traumhafte Insel

6.0/6

Super schönes Hotel. Waren da für die Flitterwochen, es könnte nicht besser sein. Jeder Wunsch wird einem sofort erfüllt (sofern möglich). Immer wieder gerne


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (31-35)

August 2018

Wir kommen bestimmt ein viertes Mal wieder!

6.0/6

Wir waren jetzt zum dritten mal auf Lily Beach und für uns ist es wie "nach Hause" kommen. Dieses Jahr sind wir mit einer befreundeten Familie (haben wir ein Jahr vorher dort kennengelernt) zurück nach Lily Beach und es war einfach perfekt. Einmal im Jahr gibt es bei uns einen Familienurlaub und im Moment wollen/können wir uns keinen schöneren Ort als Lily Beach, für uns, vorstellen. Mein Mann begeisterter Taucher, unser Sohn (zukünftiger Taucher ;-) ich einfach nur glücklich wenn es meinen Männern gut geht und ich keine Hochhackigen Schuhe, Abendkleider oder Makeup "anziehen" muss! Mal im ernst, das dass kein Schnäppchenurlaub ist, ist bestimmt jedem klar... und natürlich geht es auch noch Luxuriöser ... aber für uns ist Lily Beach schon das feinste vom feinsten... Super liebenswürdige Leute, fantastisches essen, traumhaftes Meer, hammer Sandstrand, 14 Tage nur Barfuss laufen, sehr sauber, hervorragende Tauchschule mit den besten Tauchlehrern usw. Auch die Reisezeit ist für uns wirlkich "perfekt", im vorfeld haben viele Ihre Bedenken geäußert wie wir im August da nur hinfahren können weil ja Regenzeit dort ist... Wie gesagt wir waren jetzt zum dritten mal dort und für mich ist das KEINE Regenzeit.... Dieses Jahr hatten wir eine stürmische Nacht und an 2,5 Tagen hat es ab und zu mal kurz geregnet aber das wars. Das war auch schon bei den letzten malen so... bestimmt kann man Pech haben aber das hatten Bekannte auch schon im Dezember (10 Tage dauerregen) Für uns als Familie (Sohn 7Jahre) gibt es einfach nichts schöneres...


Umgebung

6.0

ca 30-40 Minuten mit dem Wasserflieger... Man kann dort sehr viel schönes erleben, wenn man das Meer und seine Bewohner "liebt"


Zimmer

4.0

Dieses Jahr hatten wir zum erstenmal für 7 Tage einen Wasservilla und 8 Tage Beachvilla (die letzten male nur Beachvilla) Wasservilla war super toll, viel privatsphäre und vorallem eine super schöne Terrasse, wo wir abends auch saßen und gelesen etc. haben der kleine Pool war toll für unseren Sohn... Als eine Nacht sehr sehr stürmisch war wackelte wirklich die ganze Villa ;-) an den Wasservillen merkt man aber auch schön langsam das sie renovierungsbedürftig werden... Zur Beachvilla, die


Service

6.0

Für mich gibt es auf Lily Beach kein Personal... Es sind Freunde... Wir haben wirklich alles bekommen was wir uns gewünscht haben und wirklich jeder hatte ein Lächeln auf den Lippen... aber besonders hervorzuheben ist Safwaan, er arbeitete als wir dort waren im Lily Maa Hauptrestaurant , er lass uns jeden wunsch von den Augen ab... wir hoffen sehr das wenn wir wieder kommen er immer noch da ist... und Joseph -Sommelier- von der Aqva Bar ... diese zwei Freunde haben unseren Urlaub perfekt ge


Gastronomie

6.0

Einfach der Hammer !!!!!!!!!!!!!! Überall!!!!!!!!!!!


Sport & Unterhaltung

6.0

Tamara Spa ist einfach wunderschön und erholsam... ich war jetzt schon des öfteren dort und es war jedesmal spitze... wenn auch die Preise schon "gesaltzen" sind... Eines der Highlights ist auf jeden Fall die Tauchschule . Die Leiterin der Tauchbasis ist die liebenswürdige Jutta, mit ihrem unsagbaren tollem Team... egal ob Steve , Alex, Benni oder Sascha... jeder einzelne macht einen wahnsinns Job und noch viel viel mehr....


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gerd (56-60)

März 2018

TOP Insel mit super all in Konzept

6.0/6

Barfussinsel mit sehr schönen Strand und tollen Hausriff. Gästebetreuung im Restaurant, Bar oder Empfang sind außerordentlich freundlich und immer hilfsbereit. Die Angebotenen Speisen sind auf fünf Sterne Niveau!


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jutta (61-65)

Februar 2018

Ein Traum!

5.0/6

Wir waren das "5" Mal auf den Malediven! Das Lily Beach war für uns die "Schöneste Insel"!!!♡♡♡Es hat alles gestimmt, angefangen vom Service, Restaurant Dank an Schakib, Zimmerservice, Beachbungalow 168?...Poolbar, Rezeption, Anna aus Weissrussland, Laura aus Siegen,Service an der Bar nach dem Essen ♡♡♡Management☆☆☆Das Essen war hervorragend! !!! (Kãsetheke, Brot, Brõtchen, Kuchen, Obst, Sãfte, Sushi, usw.Wir sind in der Planung mit der ganzen Familie in nãchsten Jahr zu kommen! Danke an "Alle".


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nata (41-45)

Februar 2018

Wir haben Paradies auf Erden gefunden

6.0/6

Das wahre Paradies für Erwachsene und Kinder. Tolle Möglichkeit zum Schnörcheln und Tauchen, hervorragendes Essen und freundliches Personal auf allen Ebenen. Viele Gäste aus Europa und auch aus China


Umgebung

6.0

Der Hausriff ist sehr schön


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen aber werden ständig erneuert


Service

6.0

Sehr schnell und freundlich


Gastronomie

6.0

Der französische Koch, was braucht man mehr dazu sagen?


Sport & Unterhaltung

6.0

Tauchen ist sehr schön und täglich verschiedene Ausflüge


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kevin (31-35)

Februar 2018

Auch beim 3. Mal gehts wieder dort hin!

6.0/6

Etabliertes und gehobenes All-Inclusive-Resort zum entspannen und wohlfühlen. Die Insel ist komplett mit Stegen rund 1,2km lang. Bietet diverse Unterkunftsarten.


Umgebung

6.0

25-30 Minuten von Male. Eigenes Hausriff, diverse Riffe in der Umgebung. Local-Islands in der Nähe sind Dhangethi (eher Souvenirs und auf Touris abgestimmt) und Mahibadoo. Manta- und Walhai-Spots innerhalb einer Stunde erreichbar mit Speedboat


Zimmer

5.0

Strandbungalow: Badezimmer teils offen, 50" Fernseher, Kingsize-Betten, Minibar, Terasse mit Liegen zur Promenade, eigene Liegen am Strand 15m Strandbungalows sind nur auf der Nordseite, eher zu empfehlen sind Nr. 168-130


Service

6.0

Alle Wünsche wurden erfüllt. Leider sind andere Gäste resistent gegenüber Hinweisen.


Gastronomie

6.0

Sehr gutes Buffet-Essen im Lily-Maa mit täglich wechselndem Angebot je nach Thema. Kellner bemühen sich um jeden Wunsch, man sollte sich um einen Stammkellner bemühen. Zusätzlich gibt es noch andere Restaurants, à la carte, die nicht im All-Incl.-Angebot enthalten sind. Ausnahme: Das Tamarind ist für einen Abend automatisch im Paket gebucht


Sport & Unterhaltung

6.0

2 Kostenlose Touren nach Wahl, Schnorchel-Touren kosten je nachdem 30-135$ + Tax, Tauchzentrum, Tennisplatz, Kunstrasenplatz, Fitnessanlage und mehrere Pools vorhanden. Meherere Themenabende an den 3 unterschiedlichen Bars, Spirit, Vibes und Aqua (exzellente Cocktails All.inc ) Tamara Spa für entspannende Balinesische Ganzkörpermassagen


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carlo (19-25)

Februar 2018

Ferien im Paradies

6.0/6

Einmaliges Inselerlebnis mit super Service. Das Hotel bietet mit seinen vier Restaurants abwechslungsreicher Gaumenspass!


Umgebung

6.0

Wir fliegten von Zürich nach Dubai und von dort weiter nach Male. In Male angekommen geht es weiter mit dem Wasserflugzeug direkt vor die Insel!


Zimmer

6.0

Das Zimmer hatte einie eigene Terrasse mit direktem Zugang zum Meer. Das Nadezimmer war halboffen und mehr als grosszügig.


Service

6.0

Das Personal war immer höchst freundlich und professionel. Jeder Wunsch wirde einem sofort erfüllt.


Gastronomie

6.0

Die vier Restaurants bieten viel Abwechlung. Die Bars sind super gelegen und bieten eine. Wunderschönen Ausblick auf das Meer und Sonnenuntergang.


Sport & Unterhaltung

6.0

Jeder Tauchfan ist bestens aufgehoben. Des Weiteren bietet das Hotel ein super Hausriff für alles Schnorchelfans. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit Tennis zu spielen und ins Fitness zugehen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (46-50)

Dezember 2017

Maldives at its best!

6.0/6

Traumurlaub wie man es sich wünscht! Water Villas von gehobenem Standard. First Class Service! Fantastische Anlage. Tolles Hausriff mit beschränkter Tauchbarkeit aufgrund der Gezeiten


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Olli (31-35)

August 2017

Wunderschöne Flitterwochen im Lily Beach

6.0/6

Da wir schon immer einmal auf die Malediven wollten, haben wir uns für unsere Flitterwochen das Lily Beach Spa & Resort ausgesucht und wurden nicht enttäuscht. Es war ein traumhafter Urlaub. In Mahe angekommen wurden wir vom Flughafen-Terminal mit einem Kleinbus zum "Wasserflugzeug-Terminal" gefahren. Da unser Abflug mit Trans Maldivian Airways noch sich verzögerte (Grund war eine Schlechtwetterfront) haben wir die Zeit in der Lily Beach Airport Lounge verbracht. Hier kann man sich entspannen und kann sich mit kostenlosen Essen und Getränken stärken. Der Flug mit dem Wasserflugezug ist schon beeindruckend. Empfehlen können wir hier die erste Reihe. Es gibt keine Sitzplatzreservierungen, daher einfach nach vorne durchlaufen und Platz nehmen. Von hier hat man einen perfekten Blick ins Cockpit, da es keine Tür zwischen Kabine und dem Cockpit gibt. Als Technikfanatiker sehr zu empfehlen. Im Resort angekommen wurden wir herzlichst von unserer deutschen Reiseleitung empfangen und das erste Kennnenlerngespräch fand statt. Anschließend wurden wir zu unserem Bungalow (Deluxe Water Villa) mit dem Golfcaddy gefahren. Einfach nur WOW!!!!!! Auch die Erfahrung mit dem Platinum Plan (All Inklusiv) waren einmalig und dieser Ausführung haben wir es noch nie gesehen. Es ist (fast) alles inkludiert. Selbst Zigaretten und Alkohol. Natürlich kosten edele Weine etwas. Aber ansonsten kann man fast echt sagen, dass man so gut wie keine Zusatzkosten hat, wenn man es nicht möchte.


Umgebung

6.0

Die Anlage an sich kann man in ca. 30 min umlaufen und bietet neben einem Strandabschnitt, Tennisplatz/Fussballplatz auch eine Art Kindertagesstätte. Desweiteren gibt es noch mehrere Restaurants und einen Watersport-Bereich. Es gibt auch kleiner "Läden". Einen Schmuckhändler, eine Tauschschule, einen "Tante-Emma Laden" und einen Fotografen. Beim "Tante-Emma Laden sollte man sich bewusst sein, dass die Preise horrend sind. Es gibt auch einen Arzt den wir zum Glück nicht brauchten.


Zimmer

6.0

Der Eingangsbereich hat eine Glasplatte im Boden, von der wir aus das Meer und seine Bewohner beobachten können. Das Schlafzimmer war wunderschön hergerichtet. Das Bad hat ungewöhnlicherweise (für uns zumindest) eine offene Dusche und ein offenes Klo, d.h. es gibt keine Aussenwände. Du sitzt quasi im freien wenn man auf dem Klo sitzt, da selbe wenn man duscht. Desweiteren bietet das Bad eine Whirpoolbadewanne an. Diese haben wir einmal benutzt. Wenn man das schöne Meer von der Nase hat, setzt ma


Service

6.0

Der Service in den Restaurants, am Empfang und auch sonst war tadellos. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und die Mitarbeiter hatten immer ein lächeln auf den Lippen. Insbesondere die Mitarbeiter an der Bar, wie auch im Restaurant waren herzlich und haben uns im wahrsten Sinne die Wünsche von den Lippen abgelesen.


Gastronomie

6.0

Das Essen im Lily Maa (das Standardrestaurant) war hervorragend. Man kann es sich als Buffet vorstellen, doch fast jede Station hat einen "Live-Koch" dem man seine Wünsche mitteilen kann und dieser es in wenigen Minuten für einen zubereitet. Frische Pizza/Pasta, Sushi, Fisch und Fleich. Man hat auch die Gelegenheit draussen am Strand zu sitzen. Man hat von da aus zwar einen weiteren Weg zum Buffet, hat jedoch auch seine Ruhe. Die Kellner/innen sind niemals aufdringlich, wenn man aber was möchte


Sport & Unterhaltung

6.0

Es werden täglich Touren angeboten die tlw. im Platinum Plan enthalten sind bzw. die man extra dazubuchen muss. Das wird aber im Kennenlerngespräch erläutert. Wir haben eine Schnorcheltour zu Mantas, Schildkröten und Walhaien gemacht. Leider braucht man Glück um einen Walhai zu Gesicht zu bekommen. Auf einer Tour (ca. 30 min Fahrt mit dem Schnellboot) sind wir am Schnorchelhotspots angekommen und dort tummelden sich bereits massenhaft Boote von anderen Resort. Immer wenn dann irgendein Guide wa


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Peter (26-30)

Mai 2017

Ich hätte mehr erwartet

2.0/6

Ich hätte mehr erwartet! Die Bungalows selbst ist nicht wirklich 5 Sterne. Man Merkt, dass es das letzte mal 2009 renoviert wurde. Sieht alles sehr altbacken aus und im Klo und in der Dusche sind die Wände einfach nur unbekleidete Putzwände. Sieht komisch aus für 5 Sterne. Das Personal selbst ist TOP. Das Management eher Mittelklasse.


Umgebung

5.0

Ein Traum wie jede Insel in den Malediven. Die Insel ist der Himmel auf Erden. Wunderschöne Sandstrände und ich habe jeden Tag neue Blumen erblühen gesehen. Ich weiß nicht wie ich das in Zukunft noch toppen soll. Der Transfer zum Hotel war bei uns grob 45 Minuten mit dem Wasserflugzeug. Wenn wir nicht noch bei anderen Resorts gehalten hätten, wäre das wohl nur 25 Minuten gewesen. Man muss wohl in jeder Preisklasse als Veranstalter sparen.


Zimmer

1.0

1/5 weil ich bei einem Wasserbungalow mit 5* einfach mehr erwarte als das was es gab. Ich will keine unverkleideten Wände im Bad und im Klo. Und eine Renovierung nach 8 Jahren ist auch langsam mal angesagt. Zudem war der Sonnenschirm zwei mal defekt und musste repariert bzw ausgetauscht werden. Das erste mal direkt bei der Anreise.


Service

1.0

Hier bin ich hin und hergerissen. Bis zum mittleren Management würde ich am liebsten 7/5 * vergeben. Das Personal in den Restaurants und Bars ist einfach unvergleichbar gut. Wenn man freundlich ist und fragt, wird einem jeder Wunsch erfüllt. Sei es der Cocktail der nicht auf der Karte steht oder auch der Fisch der an dem Tag eigentlich nicht im Büffet vorhanden ist. Allerdings ist das Management halt echt mies. Mehrmals wurden Sachen gesagt, die dann nicht durchgeführt wurden. Sei es die Reinigu


Gastronomie

6.0

Kurz und knapp: Einfach der Hammer, sehr lecker, sehr frisch, riesige Auswahl!


Sport & Unterhaltung

5.0

Geht so. Alles entsprechend Teuer und die Auswahl ist halt nicht gigantisch. Aber ich denke für die Verhältnisse doch schon überdurchschnittlich.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Elke und Hermann (61-65)

Mai 2017

Urlaub bei Freunden

6.0/6

Sehr schönes und sauberes Hotel in zentraler Lage gelegen. Ob Hotelmanager Murrat oder Gästebetreuerin Handan, bei alle Wünschen haben sie uns weitergeholfen


Umgebung

6.0

Der Transfähr vom Flughafen dauert ca. 1h (65km) Zentral gelegen mit vielen Möglichkeiten in der Umgebung. Ob shoppen, bummeln oder eine Bar besuchen. Es ist für jeden etwa vorhanden.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind gut ausgestattet. Sehr gute Betten bzw. sehr gute Matratzen.


Service

6.0

Das Personal ist sehr gut und sehr aufmerksam. Die Jungs (Kellner) sind immer Freundlich, Hilfsbereit und zuvorkommend .Auch wenn es an manchen Tagen stressig und heiß war. Danke an alle seid ihr klasse.


Gastronomie

6.0

Sehr große Auswahl am Buffet, ob morgens die vielen Variationen von Brot oder Ei, oder mittags an der Strandbar und abends, mit der vielseitigen und abwechslungsreiche Auswahl. Erwähnen muss ich die Themenabende, ob Türkischer, -Italienischer – oder auch chinesischer Abend – es war immer wieder super


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Animationsangebote im Hotel sind gut und ausreichend, ob Boga, Gymnastik, Darts, Bingo usw., ob Kinderdisco oder Abendprogramm, die Animateure bieten einiges an, nach dem Motto „Nichts muss – alles kann“ Der Spa-Bereich ist auch empfehlenswert, ob Hamam oder Massage – sie werden von kompetentem Personal betreut


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kar (51-55)

April 2017

einfach super

6.0/6

Wir wurden herzlich empfangen, als Überraschung erhielten wir, da wir ein Jubiläum hatten, ein Upgrade auf die Watersuite, ganz fantastisch. Das Schnorcheln war toll, die Ausflüge haben Spaß gemacht. Das Essen zu allen Mahlzeiten mehr als üppig, leckere Weine, immer wurde frisch gekocht, alles war sehr sauber, das Servicepersonal nett und freundlich.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katharina und Alexander (51-55)

März 2017

Traumhaft! Nächstes Jahr kommen wir wieder!

6.0/6

Es war ein Stück Himmel auf Erden. Das Personal war sehr zuvorkommend, das Essem phänomenal und der Strand ein Traum. Zimmer sind großzügig angelegt und alles sehr sauber.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Besonders freundlich war Sandra vom Gästemanagement. War sehr freundlich und hat uns geholfen, da unser Englisch nicht das Beste ist :-)


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bruno (26-30)

Februar 2017

=> All inklusive Paradies <=

6.0/6

Die war unser erster besuch auf den Malediven, daher haben wir noch keine weitere vergleiche. Aber dies zu topen ist unmöglich!!


Umgebung

6.0

Die Insel ist per Wasserflugzeug 25 Min von Male entfernt


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet.


Service

6.0

Der Service ist sehr freundlich und aufmerksam, hier merkt man den 5*


Gastronomie

6.0

Das Essen ist TOP! Sehr gute Qualität der Speisen und Getränke. Unbedingt Weinkarte verlangen, diese Weine sind bis auf ein paar ausnahmen auch alles dabei.


Sport & Unterhaltung

5.0

Super ist das für jeden Gast 2 Ausflüge bereits inklusiv sind Das "All Inkl" Freizeitangebot ist eher klein. Kostenpflichtige Angebote hat es aber genügend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kasa (36-40)

Februar 2017

Sehr zu empfehlen!

6.0/6

Wir waren das dritte mal als Familie im Lily Beach Resort. Wir waren mit der Überzeugung hingeflogen das dies vorerst unser letztes Mal dort gewesen sein wird. Nun sind wir wieder zu Hause und wir werden wohl nächstes Jahr wieder dort sein. Es ist fast alles perfekt dort- einziger Kritikpunkt sind die Beachvillen, die doch ein bisschen in die Jahre gekommen sind.... Aber immer alles top sauber und gepflegt! Aber das Personal, die wunderschöne kleine grüne Insel mit dem guten Hausriff sind einfach perfekt! Wir können Lily Beach nicht mit anderen Resorts vergleichen- da wir vom 1. Augenblick verliebt waren. Wir wollten eine Insel mit Hausriff und einem Strand wie aus der Raffaelo Werbung: und genauso ist es dort.... !


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Die Zimmer sind leider schon etwas "abgewohnt".... Eine kleine Modernisierung wäre schön... Kleiderschrank zu klein.... Aber sonst alles gut und immer sauber! Die Klimaanlage ist sehr laut...


Service

6.0

Einmalig! Alle Angestellten sind sehr freundlich und immer bemüht auf die Bedürfnisse der Gäste einzugehen. Besonders Haasan aus dem Lily Maa sei erwähnt- der uns gleich wiedererkannte und unseren Töchtern tolle Serviettentechniken beibrachte.... Auch Anjo aus dem Kids Club ist wirklich toll! Unsere Kinder waren begeistert.


Gastronomie

6.0

Abwechslungsreich und sehr gute Getränke


Sport & Unterhaltung

6.0

Fast jeden Abend gibt es ein Unterhaltungsprogramm- da ist für jeden was dabei. Fast alles an Sportmöglichkeiten ist vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Irene (56-60)

Februar 2017

Rundherum super Insel

6.0/6

Für uns die beste Insel bis jetzt. Essen wunderbar und für jeden etwas. Am Strand kommen zwar immer wieder die Sandsäcke hervor, man kann aber vor jedem Zimmer aus ins Meer schwimmen gehen. Auch schön zu schnorcheln.


Umgebung


Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

August (56-60)

Januar 2017

Erholung und Tauchurlaub mit 5Sterne Qualität

5.0/6

All Inclusive mit allen Vorteilen. Bestes Preis Leistungsverhältnis von bisher 8 besuchten Resorts auf den Malediven.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Sebastian (36-40)

Januar 2017

Outstanding Lily Beach resort

6.0/6

2012 best Indian Ocean Resort bei TripAdviser. Wurde 2009 fertiggestellt. Lily ist das erste AllInclusive Resort der Malediven. Preisleistung ist überragend.


Umgebung

6.0

nur ca 25 mit dem Wasserflugzeug zur Hauptstadt Male.


Zimmer

6.0

herausragend


Service

6.0

sehr gut, sehr professionell


Gastronomie

6.0

Jeden aben ein anderes land und welches das Motto des Abendessens steht: French, Italian, Japanese, Meat usw


Sport & Unterhaltung

6.0

es sind viele Ausflüge von Lily aus möglich. Schnorcheln rund ums Riff des Hotel ist fabelhaft. Die Hotelinterne Tauchschule ist sehr empfehlenswert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Strand
Außenansicht
Zimmer
Badezimmer
Schlafzimmer
Badezimmer
Glasboden im Eingangsbereich
Lobby area
Bar an einem der Pools
Lounge area einer der Bars
Gartenanlage
Restaurant
Restaurant
Beachbungalow
Sonnenuntergang mit Boot All inclusive
Tauchschule verdient 6 Sterne
Rezeption
Strand
Walhaigarantie
Beachbungalow
Zummerdekoration
Aqua Restaurant mit Pool
Außenansicht
Außenansicht
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Zimmer
Restaurant
Sport & Freizeit
Restaurant
Sport & Freizeit
Pool
Restaurant
Strand
Sport & Freizeit
Strand
Strand
Ausblick
Zimmer
Sport & Freizeit
Lobby
Strand
Sport & Freizeit
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Wasserbungis
Ankunftssteg
Sonstiges
Lagoon Vilas
Spazierwege über die Insel
Speedboote und Dhonis
Lagoon Villas am Hausriff
An der Vibes Bar
Die Westseite
Sonnenuntergang an der Ostseite
Der Strand im Westen
Vor den Strandvillen
Weststrand
Die Lobby
Er lebt hier
Ruheplätze vor der Lobby
Zur Begrüßung
Vibes Bar
Nachmittagskaffee
Ausflug: Walhai
Walhai
Sonnenaufgang
Aperitif und Canapes
Live Cooking
Wunderbarer Sandstrand
Sehr gepflegte Anlage
Lily Beach Eingang
Wunderbare Pflanzenwelt
Von der Aqua Bar über Pool und Meer
Fine Dining - Spitzenklasse
Fine Dining
Ausblick von der Spirits Bar
Schnorcheln am Lily Beach Hausriff
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Sport & Freizeit
Zimmer
Aus der Luft
Sport & Freizeit
Musik
Essen
Bei Regen
Sehr gut
Sehr gut
Wunderschön
Traum
Strand
Pool
Restaurant
Sonstiges
Restaurant
Strand
Sport & Freizeit