VOI Vila do Farol Resort

VOI Vila do Farol Resort

Ort: Santa Maria

67%
3.8 / 6
Hotel
5.0
Zimmer
3.0
Service
5.0
Umgebung
3.5
Gastronomie
5.5
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Laika (51-55)

Januar 2020

Nie wieder dieses Hotel

1.0/6

Die Unterkunft ist das allerletzte! Es soll eine 4* Unterkunft sein, es gibt von uns nicht 1*.Dreckig!!! Laut da nur italienische und französische Gäste dort sind, außer uns war nur noch ein deutsches Paar da. Alles spricht italienisch und ganz schlechtes Englisch. Wir wurden am Ankunftstag noch nicht mal anständig begrüßt, die italienischen Gäste werden mit einem Willkommensgetränk empfangen....unglaublich !!! Aber der Oberhammer ist: das Wasser, dass man in jedem Hotel bei all inclusive für das Zimmer bekommt, muss man kaufen....im 3er Pack( 3x 1,5l ) für 4,00€ man bekommt keine einzelne Flaschen!!Das haben wir noch nie erlebt, und wir fahren sehr oft in den Urlaub !!!Ich empfehle TUI dieses Hotel aus seinem Angebot rauszunehmen, denn das wirft ein gaaaanz schlechtes Licht auf TUI !!!!


Umgebung


Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Einfache Einrichtung, jedoch alles veraltet. Der Lichtschalter am Bett war hinter dem Nachttisch, und man musste aufstehen um diesen zu betätigen. Fernsehprogramm : italienisch und französisch.


Service

Nicht bewertet

Außer der Zimmerreinigung die täglich war, gibt es nichts positives zum Service zu erzählen!!! Keine Bedienung am Tisch auch beim Essen muss man sich die Getränke selber holen, das kennen wir von einem 4* Hotel aber ganz anders. Deswegen noch nicht mal 1* für den Service. Zu den Italienern haben sie ein offenes Lächeln.....für uns kaum, eher genervt und nicht gerade freundlich !!


Gastronomie

2.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Jeden Tag gab es das selbe Essen, zum Frühstück Putenbrust in Scheiben, natürlich italienische Mortadella und 2 verschieden Sorten Schnittkäse.


Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

war OK


Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

LCP (61-65)

Januar 2020

Insel Sal - Ende Jan. 2020

6.0/6

Die Hotelanlage ist sehr schön, sauber und sicher. Das Essen sehr abwechslungsreich und schmackhaft, jeden Tag großer Auswahl an Fisch, Fleisch und Pasta Gerichte. Es gibt ein extra Büfett für Vegetarier. Zum Frühstück wird jeden Tag eine gute Auswahl an frischen Früchten angeboten, super lecker, Papaya, Mango, Melonen, etc. Freitags werden bei einer festlichen Folkloremusik mit kleinem Basar auch einheimischen kulinarischen Gerichten angeboten. Dienstags gibt es Galadiner – sehr festlich, elegant und feine. Am Pool kann man sich für € 20,00 für 45-50 Minuten Ganzkörpermassage gönnen (eine sehr nette Einheimische). Dieses Hotel scheint spezialisiert auf italienischen und französischen Touristen zu sein. Alle Informationen und Veranstaltungen werden in den beiden Sprachen gegeben/veröffentlicht. Man kann sich dort sehr gut auf Englisch unterhalten jedoch, spontan wird man immer wieder auf Italienisch angesprochen.


Umgebung

Gute Lage, Umgebung sicher Ich wurde vom Flughafen mit dem Taxi abgeholt - ca. 10 Minuten bis zum Hotel; die Straße in guten Zustand. Ausflugangebote allgemein auf diese Insel sehr mangelhaft. Ausflugangebote gibt es überall, jedoch hauptsächlich Inseltour. Ausflüge auf anderen Inseln werden zwar papiermäßig angeboten, jedoch nicht durchgeführt!


Zimmer

Sauber, schöne Einrichtung, sicher mit Klimaanlage Ein großes Doppelbett mit gute Matratze, ein Sofa, kleiner Kühlschrank, TV - 3 italienische, 1 französischer und 1 einheimischer Kanal. Englisch oder andere Sprachsender nicht möglich. Steckdosen können ohne weiteres problemlos benutz werden


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet

Das Essen sehr abwechslungsreich und schmackhaft, jeden Tag großer Auswahl an Fisch, Fleisch und Pasta Gerichte. Es gibt ein extra Büfett für Vegetarier. Zum Frühstück wird jeden Tag eine gute Auswahl an frischen Früchten angeboten, super lecker, Papaya, Mango, Melonen, etc. Freitags werden bei einer festlichen Folkloremusik mit kleinem Basar auch einheimischen kulinarischen Gerichten angeboten. Dienstags gibt es Galadiner – sehr festlich, elegant und feine.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christoph (26-30)

Dezember 2019

Super Urlaub

5.0/6

Sehr gepflege Bungalow-Anlage an breitem und hellen Sandstrand. Die Zimmer sind zwar etwas in die Jahre gekommen, aber gross und völlig in Ordnung. Das Essen war abwechslungsreich und von sehr guter Qualität. Animation, Pool und Freundlichkeit ebenfalls top!


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

M. Ursula (66-70)

November 2019

Unmöglich.

1.0/6

Wer lärmende Animateure vom Frühstück bis in die Nacht, lärmende italienische und französische Großfamilien plus Baulärm ganztägig zu seinem Urlaub braucht, sollte dort unbedingt hinfahren. Erholung ist nicht möglich..


Umgebung

1.0

Zimmer

1.0

Service

5.0

Das Hotelpersonal war super.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Christa (41-45)

Juli 2019

Schönes Hotel mit guten Leistungen

5.0/6

Etwas ältere Bungalow Überbauung in schönen Farben. Alles ist vorhanden und gepflegt. Momentan hat es viele Baustellen rund ums Hotel, je nach Lage des Bunglow hat man auch entsprechenden Baulärm. Vorwiegend italienische Gäste, Animation ist auch grösstenteils italienisch/französisch ausgerichtet. Essen war sehr gut, abwechslungsreich und halt italienisch angehaucht ( was uns sehr gepasst hat )


Umgebung

Schön am Ende der Bucht von Santa Maria gelegen. Zu Fuss in etwa 20 Minuten gemütlich laufend in der Stadt. Transfer vom Flughafen dauert ca. 20 Minuten.


Zimmer

4.0

Wir haben das Bungalow zu dritt belegt, war okay, uns fehlte ein Tisch im Zimmer. War sonst sauber und zweckmässig. Die Betten war nicht so mein Ding, Matrazen eher hart. Dank der Klimaanlage angenehme Temperatur.


Service

5.0

Sehr freundliches und hilfbereites Personal überall


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr gut, gute Auswahl, viel verschiedene Gemüse. Das Ambiente an den Themenabenden gemütlicher als an den "normalen" Abenden.


Sport & Unterhaltung

4.0

Schöne Poolanlage mit Salzwasser, verschiedene Sportmöglichkeiten beim Pool oder am Strand . Animationsteam sehr freundlich, haben immer etwas gemacht. Wenn ma nicht italienisch oder französisch spricht, eher schwierig bei den verschiedenen Spielen mitzumachen


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sam (31-35)

Juli 2018

Urlaub

5.0/6

Es ist ein ganz einfaches ruhiges schönes Hotel . Mit Standard Zimmern .die Lage ist direkt an einen wunderschönen Sandstrand.zur Azur Straßenseite widerrum verbessungswürdig,da ein Nichteinhaltungen hotelruine im Blickfang steht .


Umgebung


Zimmer

5.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Größe der Zimmer sind gut .. etwas veraltet aber Betten und Zustand allgemein ok


Service

Nicht bewertet

Meist wenig englisch .. eher Italienisch und französisch , freundlich und kompetent.


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Sehr einfach und einseitig aber hat geschmeckt .


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe (56-60)

März 2017

Schöner Urlaub auf Sal

4.0/6

Schönes Hotel. Sehr italienisch geprägt. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Wer Animation mag ist hier richtig.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Marianna (41-45)

Januar 2017

SUPER

6.0/6

Alles sauber. Nette Bedienung (sowohl die Putzfrauen als auch im Restaurant). Das Essen ist sehr gut. Super Lage... direkt am Strand und in der Nähe vom Zentrum (zu Fuß zu erreichen)


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

rosalinde (56-60)

Februar 2016

Wind Wind und nochmal Wind

4.0/6

Enttäuscht. Habe mich auf einen Urlaub am Meer gewünscht, stattdessen war es nur möglich im Schwimmbad zu baden. Am Meer war Der Wind so stark, dass dir der Sand die Lust auf den Strand schnell genommen hat. Die Aussenanlage ist schön angelegt und gepflegt, die "Bungalows" ok, aber schon etwas verbraucht. Kommt 4* Hotel nicht gerecht. Wifi ließ zu wünschen übrig. Das Personal war ok, aber immer mit ernster Miene unterwegs. Das hat mich etwas enttäuscht. Es kam mir vor als hätten sie keine grosse Lust zu arbeiten. Das Essen war ok, aber nichts Besonderes. Ich muss dazu Sagen, dass Ich in Italien wohne. Habe daher mehr landestypisches Essen gewünscht und keine italienische Küche. Die kann ich das ganze Jahr geniessen. War ist, dass grösstenteils Italiener anwesend waren und die essen lieber das, was sie immer essen. Traurig aber wahr. Die Animateure waren ok, die abendlichen Shows hatte ich fast originalgetreu in Ägypten vor 3 Jahren schon gesehen. (War derselbe Anbieter-ALPITOUR) Deshalb für mich etwas langweilig.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Klaus (66-70)

Januar 2016

Sehr empfehlenswerte Anlage

5.3/6

Es ist eine sehr gepflegte, saubere Anlage mit geräumigen Bungalows, die leider etwas hellhörig sind. Die Sauberkeit lässt nichts zu wünschen übrig, jeden Tag frische Handtücher, mind. zweimal wöchentlich Bettwäschewechsel Überwiegend italienisches Publikum, ein paar Schweden, Österreicher. Altersdurchschnitt ca. 40, sowohl Familien mit Kindern als auch älteres Publikum. Inklusiv-Leistungen sind überdurchschnittlich gut bis sensationell, gute internationale und nationale Küche.


Umgebung

5.0

Liegt in direkter Nähe zum feinsandigen Strand. Transfer zum Flughafen ca. 20 Minuten. Der nächste Ort Santa Maria, ist zu Fuß am Strand in 25 Minuten zu erreichen. Unterhaltung bietet das Hotel genügend, allerdings alles in Italienisch.


Zimmer

5.0

Große zweckmäßige eingerichtete Zimmer mit einem riesigen Doppelbett, Klimaanlage, TV (ein deutsches Programm) und Kühlschrank. Bad und Toilette großzügig und sauber.


Service

5.0

An der Rezeption ist man sehr bemüht, da die deutsche Sprache nicht geläufig ist. Die Sauberkeit lässt nichts zu wünschen übrig, jeden Tag frische Handtücher, mind. zweimal wöchentlich Bettwäschewechsel. Mängel hatten wir in der Woche nicht zu beklagen. Das Personal ist ständig am wischen und putzen, am Pool als auch in den Außenanlagen. .


Gastronomie

6.0

Es gibt einen großen Speisesaal, zwei Poolbars und eine Cocktailbar. Die landestypischen und internationalen Speisen sind für das Auge liebevoll angerichtet und sind von hervorragender Qualität. Wir hatten all inklusiv, daher haben wir keinen Überblick was die Preise angeht.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben alle möglichen Aktivitäten gesehen Tauchen, Reiten, Bogenschießen. Liegen und Sonnenschirme sind reichlich vorhanden. Sogar am Strand sind sie nicht kostenpflichtig. Animation (alles italienisch) für unseren Geschmack zu viel und daher eher nervig.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Corinna (26-30)

Juli 2015

Keine Empfehlung!!!

1.0/6

Das Hotel als Deutsche Urlauber am besten nicht besuchen. Das essen ist furchtbar und täglich gibt's den selben fraß. Sehr schade. Jeden Tag Nudeln und Pizza... das Hotel ist sehr dreckig, genauso wie der Pool! Nix für Deutsche!!!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Karl-Heinz (61-65)

Mai 2015

Für deutsche Gäste völlig ungeeignet.

3.2/6

Auf alle Fälle keine 4 Sterne!!. Keine Abholung am Flughafen, mussten uns selbst ein Taxi nehmen (Kosten wurden durch örtliches Partnerbüro ersetzt) Bungalowsiedlung in Holzständerbauweise. Dementsprechend sehr einfache Ausstattung. Man schläft mit dem Nachbarn Bett an Bett, getrennt durch eine 8 cm dicke Holzwand. Dadurch sehr hellhörig. Außer einer Dame an der Rezeption, spricht niemand Deutsch. 90 % nur Italienische Gäste. Animation nur auf italienisch (steht auch im Katalog) Sauberkeit gut, täglicher Handtuchwechsel, Essen gute Auswahl, guter Geschmack aber nur lauwarm.


Umgebung

4.0

Gepflegte Anlage (bis auf paar lose Fliesen auf den Gehwegen) Strand direkt vor dem Hotel, ca. 300 m zum Wasser. Feinsandiger Strand (hat uns für viel entschädigt) Shopping in Santa Maria etwa 15 Gehminuten oder mit Taxi. Begrenztes Angebot.


Zimmer

1.0

Minimale und sehr einfache Möbilierung, man sah die 10 Jahre auch dem Zimmer an. Sat TV steht im Katalog, aber nicht für deutschsprachige Gäste. Eurosport auf Deutsch, sonst nur RTL als Stand- oder Zerrbild ohne Ton. Fernseher Typ Portale 30 cm Bildschirm. Klimaanlage im Zimmer sehr laut. Kleiner Kühlschrank vorhanden, Bad klein und auch minimalischtische Einrichtung.


Service

3.0

Freundlichkeit könnte noch verbessert werden. Zimmer- mädchen laufen ohne Gruß an einem vorbei. Sonst war die Freundlichkeit ok. Verständigung nur auf italienisch und Englisch. Zimmerreinigung ok. Nachdem wir nach der ersten Nacht das Hotel wechseln wollten, wir aber noch einmal 1.800 € nach zahlen sollten, wurde uns ein Einzelbungalow (2 Parteien) angeboten, der dann auch während uneres Aufenthalts nicht belegt wurde.


Gastronomie

4.0

Restaurant, Snackbar am Strand und Poolbar. Gutes Essen, mehrere Hauptgerichte zur Auswahl Sauberkeit und Hygiene im Restaurant sehr gut. Bedingt durch die italienischen Gästen war auch die Küche darauf ausgerichtet. Es gabt am Dienstag ein Gala -Dinner mit Apperetif vorweg in der Lobby, festlich gedeckte Tische (mit Kerzen und rot eingedeckten Tischen und noch dazu kaltes Buffett mit Schinken, Salami und Brot.


Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebote wie Sport waren ausreichend vorhanden Dadurch das die Animateure auch kein Englisch sprachen wurden wir auch nicht mehr angesprochen mit zu machen. Gepflegter Meerwasserpool, Liegestühle am Pool ausreichend vorhanden, keine Sonnenschirme, dafür überdachte Liegeplätze. Eine Dusche am Pool, eine am Eingang vom Strand. Auch die Dusche am Pool nur kalt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Erwin (56-60)

Januar 2015

Preisgünstiges Hotel auf Sal

4.8/6

Zimmer eher im 3*-Bereich, jedoch sauber und gepflegt. Leichte Restaurierungsrückstände. Verpflegung tadellos, wer sich nichts passendes im überaus reichhaltigen und liebevoll hergerichtetem Büfett findet, kann einem nur leid tun. Vornehmlich italienische Kost mit allen Variationen an Früchten, Eis und Mehlspeisen. Vorzügliches Bier! Meerwasserpool äußerst gepflegt und umsorgt. Komme gerne wieder!


Umgebung

3.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Doris (61-65)

November 2014

Es ist eben alles subjektiv

3.7/6

Reihenweise angeordnete Bungalows. 4 Sterne verdient die Anlage nicht, Zimmerstandard entspricht gerade noch 3 * (österr. Kategorisierung). Etwa 80 % italienische Gäste aller Altersstufen. Übrige Gäste aus den nordischen Ländern, sehr wenige deutsche Gäste. Vereinzelt russische Urlauber. Mein Fazit: In unserer Gruppe waren 38 Personen. Wir wussten vorher, dass die Anlage älter als 10 Jahre ist und unter italienischer Führung steht. Nun kennen wir Österreicher die Mentalität der Menschen in unserem italienischen Nachbarland, gehen damit um und stellen uns darauf ein. Und nun mal meine ehrliche Meinung zur Zimmereinrichtung: Wenn alle Gäste die Zimmereinrichtung so pfleglich behandeln würden, wie zu Hause die eigene, wäre einiges an Kritik vermeidbar. Erneuert wird eben immer nur das, was überhaupt nicht mehr benutzbar ist. Das ist auch in anderen Hotels so. Wir haben über Gruber-Reisen gebucht und das Preis/Leistungsverhältnis war o.K. Für Kite-Surfer ist es ein HotSpot, Nur-Schwimmer müssen sich damit abfinden, dass am Strand meist die rote Flagge weht. Weiter in Richtung Santa Maria, vor der Ponta Preta ist das Meer ruhiger, (15 min. zu Fuß am Strand entlang)  auch am Strand in Nähe des Nachbarhotels Riu Funana (10 min. zu Fuß) kann man schön baden. Die Poolanlage (Meerwasser) ist groß genug zum Schwimmen. Die Animation haben wir kaum gebraucht, wir hatten auch ohne Animateure viel Spaß, Im Sportangebot ist für jeden etwas dabei, auch Bogenschießen wird angeboten, es gibt für Rechtshänder und Linkshänder allerdings nur EINEN Bogen (links). Insgesamt: Für eine Woche Badeurlaub ist es in Ordnung, wir hatten jeden Tag Sonne, der Wind war angenehm, man spürt die Hitze nicht so sehr. Über das Essen hat keiner in unserer Gruppe  geklagt, es war für jeden Geschmack immer etwas dabei. Lobend zu erwähnen ist das Angebot beim Kapverdischen Abend und beim Galaabend.


Umgebung

4.0

Direkt am Strand, Flughafen 30 min., Santa Maria ca. 25 min. am Strand entlang. Taxi von Santa Maria zum Hotel 2,-- €.


Zimmer

3.0

Zimmer sind geräumig, Badezimmer auch. Sauberkeit o.K. Die Einrichtung ist, wie die ganze Anlage, älter als 10 Jahre. (ist ausführlich im Fazit beschrieben).


Service

4.0

Freundlicher Empfang, eine Rezeptionistin spricht perfekt deutsch, alle anderen italienisch, englisch und natürlich Krioli. Beschwerdemanagement: o.k., Zimmerreinigung auch in Ordnung.


Gastronomie

4.0

Genügend Auswahl im Hauptrestaurant, guter, frischer Fisch, mind 2 Fleischgerichte. Ein kapverdischer Abend pro Woche und ein Galaabend. Da hat sich die Küche besonders angestrengt. Reichhaltige Süßspeisen, mittags Eis. Es gibt eine Tip-Box an der Rezeption, wird auf alle Mitarbeiter aufgeteilt. Sonst kann jeder auch persönliche Trinkgelder geben, als Ausdruck besonderer Wertschätzung.


Sport & Unterhaltung

4.0

Pizza, Salate und Snacks bis 18:00 Uhr in der Beachbar, Getränke an der Poolbar von 10:00 bis 22:00 Uhr. Disco und Animation sind "italienisch".


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Uwe (56-60)

März 2014

Italien in Afrika

5.0/6

Gepflegte Anlage, welche vorwiegend von Italienern gebucht wird. Das Personal ist sehr aufmerksam, spricht aber, außer an der Reception, kein Deutsch oder Englisch. Die Animation beschränkt sich auf die Region rund um den Pool und ist sehr laut aber ok. Wer die Ruhe sucht sollte den Strandbereich am Meer nutzen. Der ist sehr schön und ruhig, da das Hotel am Ende der Reihe von Hotelanlagen an dem langen Strand von Santa Maria liegt.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Trixi (46-50)

März 2014

Alles in Allem nur schlecht

1.9/6

Das gesamte Hotel bietet höchstens unteres Campingplatzniveau. Die Anlage müsste komplett abgerissen werden. Die Zimmer und das Restaurant sind eine Zumutung.Und das bei einem Reisepreis von 1300,-- Euro pro Woche. Die Reiseleitung vor Ort war ebenso schockiert wie wir , und bestätigte uns den schlechten Zustand schriftlich. Umso unverständlicher die Ausage des>Reiseunternehmens FTI in Deutschland "Es handele sich um ein Entwicklungsland da müsse man mit so etwas rechnen" ..und wir könnten somit von ihnen keine Kostenerstattung erhalten... . Abgesehen davon haben wir uns dort andere 4 Sterne Hotels angesehen die durchaus in allem 4 Sternen entsprachen. Niemals mehr über FTI buchen!!!!!!!!!!!!!Im übrigen haben alle weiteren Hotels die von FTI auf Sal, Kap Verde angeboten werden gleich schlechte Zustände. Es empfiehlt sich daher bei TUI zu buchen.


Umgebung

2.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Willem (46-50)

November 2013

Ein Urlaub ohne Massen Tourismus

4.3/6

Dieses Hotel besteht aus vielen ebenerdigen Wohneinheiten, die so erbaut sind das man in der Anlage relativ Windgeschützt ist. Selbstverständlich gibt es gebrauchsspuren da es sich ja nicht um neue Gebäude handelt. Dies wird aber durch äußerste Sauberkeit wettgemacht. Da dies ein Italiener Hotel ist ist es ja auch logisch das ca. 85 % der Gäste Italiener sind. 10% der Gäste sind Schweden. Den Rest machen sich Deutsche und Franzosen unter sich aus. In diesen Hotel gab es Jung und Alt zu gleichen teilen.


Umgebung

4.0

Santa Maria ist "DIE" Stadt auf Sal. Das Hotel ist 15 Gehminuten am Strand entlang entfernt. Vom Flughafen fährt man 20 min. zum Hotel. In Santa Maria gibt es alles was man als Nachtschwärmer braucht. Die Taxifahrt kostet ca. 2€ vom Hotel in die Stadt. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es nicht. man fährt hier Taxi!


Zimmer

5.0

Das Zimmer hat keinen Balkon. Das stimmt wohl aber wir hatten vor dem Zimmer eine Tisch und zwei Stühle und wir verbrachten vor dem Zimmer eine schöne Zeit. Das Zimmer als solches ist zweckmäßig eingerichtet. Ein Doppelbett und ein Einzelbett ist Standard. Die Dusche, Waschbecken, Toilette und Bidet sind im abgetrennten Raum neben dem Schlafzimmer. Wie gesagt das Zimmer ist gebraucht aber Sauber. Für den Safe mietet man einen Schlüssel an der Rezeption.


Service

5.0

Man spricht hier Englisch, Portugiesisch und vor allem Italienisch. Deutsch wird hier nicht gesprochen. Wir kamen mit dem wenig Schulenglisch aber wunderbar durch. wir hatten nie Probleme. Das Personal ist bis auf wenige Ausnahmen superfreundlich. Man sieht hier nirgendwo Schmutz, immer wird überall aufgeräumt, geputzt und gewienert. Unsere "Probleme" wurden schnellstmöglich erledigt. Die Zimmerreinigung funktionierte bestens!


Gastronomie

4.0

Über das Essen eine Kritik zu schreiben ist wohl das schwierigste was es so gibt. Deshalb sage ich nichts über das Essen. Einmal in der Woche gibt es ein Galadiner. An der Lobby Bar gab es jeden Tag um 19 Uhr einen Snack mit Live Musik. Extra erwähnen möchte ich die Superbarkeeper. Teilweise standen sie mit 5 Mann hinter der Bar und mixten die Drinks Schnell und gekonnt. Sie wussten immer wer der nächste Gast ist. An der Pool- und Strandbar gibt es logischerweise nur Plastikbecher. In


Sport & Unterhaltung

3.0

Über die Animation möchte ich Schweigen. Sie übersahen schon mal Gäste die nicht Italienisch sprachen. Am Pool gab es genügend Liegen auch im Schatten. Da es auf der ganzen Insel kein eigenes Wasser gibt sind die Duschen hier auch sehr gewöhnungsbedürftig. So ein Rinnsal was da rauskommt. Das Meer liegt ca 300 M entfernt getrennt vom Hotel durch SAND. Auch die Liegen hier waren alle TIP TOP.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ingrid Erkel (56-60)

März 2013

Einmal und nie wieder!

4.1/6

Einmal und nie wieder! Das Hotel ist überhaupt kein Clubhotel, wie ich es von Robinson, Aldiana oder Club Med kenne. Hier ist man auf Alleinreisende überhaupt nicht eingestellt, es gibt auch keine Strukturen die auf Einzelreisende Rücksicht nehmen (sie willkommen heißen, Unterstützung durch die Animation erfahren, Singletreffen, Singletische wo allreisende sich zusammensetzen können. Diese Strukturen fehlen komplett. Das Sportangebot ist ebenfalls bescheiden. Die Animation bietet Gymnastik, Stretching, Aerobic immer nur am Pool an, auf Steinboden. Mit zum Teil dünnen Gummimatten. Wer braucht so was, in Sichtweite der gesamten Poolgemeinschaft. Da gibt es dann nur ein kleines Grüppchen von 5-8 Personen. De Animation darauf hin angesprochen sieht das Problem - auf Steinboden Gymnastik zu machen - nicht, vielleicht auch eine Frage der Altersstruktur, fachlichen Kompetenz und Mentalität. Es gibt keine eigenen Übungsplätze wie ich es aus oben genannten Clubs kenne. Häufig fallen auch morgens noch an gesagte Übungsstunden aus, ohne klare Begründung. Bei einem Club Hotel das unter italienischer Leitung steht, freut man sich auf die entsprechende italienische Küche, aber auch hier absolute Fehlanzeige. Die Küche ist sehr einfach, jegliche Form von Gewürzen die man ansonsten aus der italienischen Küche kennt haben hier noch keinen Einzug gefunden, obwohl das nun wirklich kein Kostenaufwand wäre. Nur ein Salzstreuer steht auf dem Tisch. Gerade am Abend vermittelt der Spielesaal die Atmosphäre einer Fabrikhalle mit Akkordfertigung, allein mit der Beleuchtung, die keine Gemütlichkeit aufkommen lässt. Wegen jeder Kleinigkeit muss man aufstehen, ob Wasser, Kaffee oder Tee es gibt nur zwei Kaffeemaschinen für den gesamten Speisesaal, so ist das Gedränge groß zu den Hauptessenszeiten


Umgebung

4.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maria (46-50)

Januar 2013

Badeurlaub mit viel ital. Animation

4.2/6

Schöne Anlage nähe Meer, Poolanlage io. sehr viel Animation auf Italienisch... muss man mögen! Hübsches Restaurant am Meer mit Pizza und kleinen Snacks am Mittag, freie Drinks an der Bar :-)


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Chantal (41-45)

November 2012

Nie wieder

3.0/6

Als wir ankamen, gab man uns den Schlüssel aber als wir in das Zimmer wollten, war es sehr dreckig und nicht gemacht! Die Zimmer haben kein Balkon, keine Terrasse, auch kein Kaffee/Teezubehör (was eigentlich in der Beschreibung erwähnt war). Pool stinkt nach Chlor und der Boden ist nicht flach! Das Meer ist auch nicht nah am Hotel, man muss ein wenig gehen. Das Essen ist perfekt für Italiener: Pasta, Pizza. Leider wenig Abwechslung. Aber es schmeckt gut und das Restaurant ist sympathisch. Achtung: Publikum ist hauptsächlich aus Italien und eher Mittelklasse (Erziehung beim Essen haben sie nicht!). Das Schlimmste: Das Unterhaltungsteam! Musik zu laut, die Animateure spinnen komplett, schreien ständig (am Pool wie auch im Restaurant, und das den ganzen Tag! Man kommt nie zur Ruhe). Zum Glück kann man zum Strand, aber dort sind keine Getränke und auch nichts zu Essen. Zudem sprechen die Animateure nur italienisch. Schade, schade! Denn das Hotel ist an sich nicht schlecht und das Klima ist natürlich toll dort.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Siegbert (56-60)

September 2012

Hotel ja- Sal na ja

4.7/6

Sehr schön gepflegte Bungalowanlage mit herrlicher gewachsener Flora. Fest in italiänischer Hand ,aber nicht schlimm.


Umgebung

4.0

Direkt am sehr breiten und langen Strand. Infrastruktur auf Sal lässt sehr zu wünsche übrig.Wenig empfehlenswerte Geschäfte und Restaurands im nahe gelegenen SantaMaria. Inselrundfahrt war wenig sehenswert.


Zimmer

5.0

Nicht luxeriös,aber ordendlich eingerichtete ebenerdige Bungalowzimmer,direkt am Strand.Tägliche ordendliche Reinigung . Klimaanlage braucht man 24Stunden,da ständig tropisches Klima. Eine kleine Terrasse vor den Bungalows wäre wünschenswert.


Service

5.0

Am Service und Freundlichkeit in der gesamten Anlage gibt es kaum etwas zu bemängeln.


Gastronomie

4.0

Für meinen Geschmack ,etwas zu viel italiänische Küche, aber trotzdem gut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Grosse Pooleanlage mit regelmäßiger Animation (italiänisch laut,aber nicht aufdrinlich). Strand sehr weitläufig,schöner Sand ,aber oft Badeverbot wegen zu hoher Wellen. Überall ausreichend kostenfreie Liegen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christina (66-70)

September 2012

Ein gemütliches Hotel zum Wohlfühlen

4.8/6

Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Das Personal war sehr freundlich und hat sich große Mühe gegeben, der Strand ist noch sehr natürlich,Santa Maria ist zu Fuß gut zu erreichen. Das Essen war abwechslungsreich, auch an der Strandbar gab es kleine Snacks.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Jens & Silke (41-45)

Juli 2012

Ein 4 Sterne Hotel sieht anders aus !

3.3/6

Das Hotel befindet sich in einer weitläufigen und gepflegten Anlage. Mit vielen Blumen und Palmen. Allerdings ist es für deutsche Gäste nicht geeignet da nur auf italienische Besucher wert gelegt wird.


Umgebung

4.0

Das Hotel ist circa 20 min vom Flughafen entfernt. In den nächsten Ort sind es 15 min zu Fuß am Strand entlang. Von Baulärm ist nichts zu hören.


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind einfache Bungalows ohne Tisch, mit einem Stuhl für 3 Personen und mit Schmutzresten der letzten Hotelbesucher auf Regalen, Wänden und in der Dusche. Die Handtücher mit Haaren und Flecken bestückt, Türen und Fenster schließen schlecht und es gibt keine Gläser im Zimmer. Die Dusche ist nur mit Badeschuhen zu betreten.Minibar, Hosenbügler, Terasse sowie Utensilien zum Kaffee zubereiten ( siehe Hotelbeschreibung) gibt es nicht.


Service

3.0

Das Hotelpersonal hatte kein Lächeln übrig. Die Liegen am Strand mußte man sich selber von Stapel holen und sauber machen. Getränkekarten an Pool und Snackbar fehlten.


Gastronomie

5.0

Frühstück etwas eintönig dafür Mittag und Abendessen sehr abwechslungsreich und lecker. Galadinner und Kapverdischer Abend sehr schön gestaltet und mit vielen Spezialitäten.


Sport & Unterhaltung

4.0

Reinigungsarbeiten wurden täglich durchgeführt, dauerten allerdings manchen Tag bis 10 Uhr. Liegen ausreichend vorhanden. Sonnenschirme am Strand gibt es keine. Unterhaltung und Animation am Tag und am Abend zum größten Teil auf italienisch. Beachvolleyball und Strandfußball gab es jeden Tag.Kinderanimation für 8 bis 12 jährige fehlte!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anita & Boris (41-45)

Juli 2012

Schönes Hotel mit italienischem Flair

4.8/6

schöne Anlage im Bungalowstil, leider keine Terrasse sehr sauber !!!! Trinkwasser fürs Zimmer war unverständlicherweise nicht im all incl., mußte man kaufen! Gebühr für W-lan unverhältnismäßig teuer! (6€ für 1 Std., 10€ für 2)


Umgebung

4.0

zur Stadt knapp 2 km, Taxi kostet einfach 2 € zum Strand ca. 2-3 Min


Zimmer

5.0

leider kein Balkon oder Terasse, sonst schön, groß und sauber


Service

6.0

toller Zimmerservice, sehr sauber, jeden Tag frische Handtücher! Personal durch die Bank sehr freundlich es gab keine Beschwerden


Gastronomie

4.0

Essen war gut, das Frühstück vielleicht ein bißchen eintönig vor allem italienische Küche, viel Pasta und viel Fisch!


Sport & Unterhaltung

5.0

tolle Animation, allerdings hauptsächlich italienisch Internet nur gebührenpflichtig, wlan sehr teuer (wie oben) Strand und Pool sehr schön und sauber Liegestühle ausreichend vorhanden, auch Handtücher für den Strand gegen Kaution


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marion (51-55)

Mai 2012

Sehr schöner Traumurlaub

5.2/6

Wir haben eine sehr schöne Woche im Vila Do Farol verbracht. Zwar ist das Hotel schon etwas älter aber sehr sauber und ordentlich. Das Personal war stets freundlich und trotz fehlender Fremsprachenkenntnisse immer sehr bemüht weiter zu helfen.Es stimmt zwar das in diesem Hotel mehr Italiener sind für uns war das jedoch kein Problem und wir wurden auch nicht ausgegrenzt.Das Animationsteam war ständig bestrebt die Urlauber zu unterhalten-besonders Guivanni(er spricht sehr gut Deutsch).Essen und Getränke waren sehr gut-wer nichts findet ist selber schuld.Wir haben auch eine Inseltour mit Anne gemacht können wir sehr weiterempfehlen.Schaut nach Terra Boa und überlegt ob Ihr auch helfen könnt.Am Strand von Santa Maria kann man wunderbar laufen.Der Altlantik hat allerdings seine Tücken wenn man nicht achtgibt liegt man durch eine Welle schnell im Meer.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (41-45)

Mai 2012

Traumurlaub

5.0/6

Schönes Hotel,Strand und Meer unglaublich schön ideal für einen Badeurlaub,Annimation toll besonders Govanni er spricht sehr gut deutsch,ein netter Kerl wir hatten kein problem damit das90%Italienische Gäste dort ihren Urlaub verbrachten,waren alle sehr nett.Uns hat es sehr gut gefallen kann man nur weiterempfelen:


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Reiner Karl (41-45)

April 2012

Erholsamer Urlaub in schöner Hotelanlage

5.0/6

Das Hotel ist etwas über 10 Jahre alt. Dennoch ist alles sehr gepflegt und wird gut in Ordnung gehalten. Wir hatten für die Urlaubswoche eine All-Inklusiv Verpflegung (Essen u. Getränke). Vorteil des Alters des Hotels ist, dass sich die einzelnen Bungalow-Gebäude in denen sich die Zimmer befinden, innerhalb einer schönen Grünanlage befinden. Bereits große Palmen, Pflanzen, Rasen und blühende Sträucher. Bis vor 2 Jahren erfolgten nur Vermietungen an italienische Gäste. Seit ca. 2 Jahren auch an andere Nationalitäten. Das Hotel ist z.Zt. noch komplett auf die italienischen Touristen eingestellt. (Animationsteam, Personal, etc. sprechen eher italienisch, statt deutsch - man kam mit Deutsch/Englisch trotzdem zurecht) Ca. 90% Italiener waren zum Reisezeitpunkt unter den Gästen. Die wenigen Deutschen Touristen wurden vor Ort ebenfalls gut betreut. Das Alter der Gäste war gemischt, sowohl Familien mit Kindern, Paaren als auch ältere Gäste vor Ort.


Umgebung

5.0

Die Hotelanlage befindet sich unmittelbar am Strand. Hinter der Rezeption, Hauptrestaurant und kleinen Läden liegt mittel eine große Poolanlage. Um den Pool gliedern sich die Unterkünfte (Bungalows - Zimmer). Vom beginnenden Strand bis zum Meer sind es ca. 100m. Der Strand ist sehr weitläufig. Nach Links in Richtung Santa Maria (kleine Stadt mit Hotels, Geschäften, usw) ca. 20 Min zu Fuß, nach Rechts km-weit Sandstrand. Im Hotel selber sind einige kleine Läden (Souvenirshops, Touristikartikel, F


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren groß und geräumig. Zur Ausstattung gehört ein Kühlschrank (war anfangs mit 2 Wasserflaschen gefüllt - später dann nur Angebot an den Bars u. Restaurants) ein Fernseher (RTL u. ZDF als deutschsprachige Programme) und eine separates Bad. Tresorschlüssel gab es ohne Zusatzkosten. Alles wurde sehr sauber gehalten. Täglicher Handtuchwechsel, sofern dies gewünscht wurden


Service

5.0

Das Personal ist ausgeprochen freundlich. Wegen der geschilderten italienischen Gästestruktur waren die Fremdsprachenkenntnisse in italienisch besser im Vergleich zu deutsch/englich. Die Zimmerreinigung erfolgte täglich. Alles wurde sehr sauber und geplegt gehalten. Zum europäischen Vergleich sind einige Abstriche zu machen. Hin- u. wieder krabbelten einige kleine Tierchen auf den Wegen, die sich auch mal in die Zimmer verirrten. - war jedoch kein Problem -


Gastronomie

5.0

Das Essen wurde in Buffetform im Hauptrestaurant angeboten. Getränke konnten selbst gezapft werden. Kontinentales Frühstücksangebot mit Säften und verschiedenen gut schmeckendem Kaffeeangebot. Mittags u. abends mehrere Sorten Fleisch und vor allem eine großes tolles Angebot an Meeresfruechten und Fischen. Gegen Aufpreis wurden ein Spezial-Menü angeboten. (Vorspeisen/Garnelen/Langusten, Flaschenweine) An zwei Abenden in der Woche finden essensmäßig Themenabende statt. (kapverdischer Abend mit ent


Sport & Unterhaltung

5.0

Animation ist aufgrund der italienischen ueberwiegenden Gästestruktur auf italienisch abgestimmt. Die deutschen Gäste wurden, sofern sie wollten, natürlich mit einbezogen. Kinder wurden betreut. Am Strand gab es Möglichkeiten zum Joggen, Beachvolleyball, Beachtennis und Boccia. Tanzspiele am Pool, Wassergymnastik usw. Abends ebenfalls im Barbereich Animation und zeitweise auch in der im Hotel befindlichen Theateranlage. Wer nicht mitmachen wollte, wurde nicht gezungen, etc. Es gab genügend Mögli


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Birgit Irmgard (41-45)

April 2012

Schönes Hotel - wird weiterempfohlen - Strandlage

4.9/6

Das Hotel wird weiterempfohlen. Wenig deutsche Gäste, überwiegend italienische Touristen im Hotel, aber o.k. Auch mit Deutsch/Englisch kam man zurecht. Speisen und Getränke (Cocktail) Angebot ist vielfältig und schmackhaft. Die Zimmer sind groß und werden ordentlich sauber gehalten. Zum benachbarten Ort Santa Maria ist es nur ein kurzer ca 20minütiger Fußweg. (Taxi kostet nur 3 EUR) Im Hotel können Capverdische Escudos gegen EUR (100 zu 1) getauscht werden. Überall werden sowohl Escudos als auch Euros akzeptiert.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Friedrich (66-70)

April 2012

Schönwettergarantie

6.0/6

Bei diesem Resort handelt es sich nicht um eine normale Hotelanlage. Es ist kein riesen Kasten mit Stockwerken. Diese Anlage wurde nach Auskunft vor etwa 10 Jahren von italienischen Investoren errichtet. Wie schon erwähnt handelt es sich nicht um ein übliches Hotel. Nebeneinanderliegende bungaloartige große Zimmer sind in dieser weitläufigen Anlage ebenertig angeordnet. Das zugewiesene Zimmer erreicht man über geflieste Wege, welche von blühenden Sträuchern, Palmen etc. eingerahmt sind. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Zugang. Jede Reihe dieser Bungalozimmer ist in verschiedenen Pastellfarben bemalt. Es gibt etwa 450 Zimmer. Im Schlaf-/Wohnraum befindet sich ein sehr großes Doppelbett mit einer zusätzlichen Couch, ein eingebauter großer Kleiderschrank mit drei Schiebetüren. Kleiner Kühlschrank. Koffer etc. verstaut man unsichtbar in einem Bodenkasten. Reinigung erfolgt täglich - Hand- Badetücher nach Gebrauch auf den Boden legen- werden täglich gewechselt. Wir hatten All inclusive, jeweils in Buffetform Es sind großteils Italiener anwesend. Zwischenzeitlich wurde dieser Club auch für andere Nationalitäten geöffnet. Die Atmosphäre haben wir als äußerst angenehm empfunden. Der Altersdurchschnitt liegt bei etwa 30 Jahre. Deutsche, Englische, Schweizer, Österreicher waren auch auf Urlaub.


Umgebung

6.0

Die Anlage liegt unmittelbar am Strand, welcher sehr weitläufig ist. Der nächstgelegene Ort ist Santa Maria, welcher direkt vom Strand aus zu erreichen ist. Gemütliche Gehzeit etwa 20-30 Minuten. Der Transfer vom Flughafen beträgt etwa 20 Minuten. Drei kleine Läden gibt es in der großzügigen Empfangshalle. Geschäfte, Restaurants gibt es in Santa Maria. Im ersten Stock über der Empfangshalle befindet sich ein geräumiges Caffee. Ausflüge bucht man am besten bei der Reiseleitung. Es werde


Zimmer

6.0

Die Zimmer haben eine ausreichender Grße für zwei Personen, wobei auf der Couch noch eine weitere Person oder Kind Platz hat. Die Klimaanlage haben wir nicht benutzt. Wir hatten Tag und Nacht das Fenster geöffnet. Wertsachen im Zimmertresor, ist sehr klein. Es gibt eine Menge TV-Sender, jedoch nur ZDF und RTL, was ausreichend war. Badezimmer: Fenster, Dusche, zwei Waschbecken, Toilette und Bidett. Wie schon erwähnt, es wird täglich gereinigt.


Service

6.0

Der Charme der Anlage beginnt bereits beim Einchecken. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Wer kein Italienisch spricht kann sich auf englisch oder Händen und Füßen verständigen. Trinkgeld für Kofferträger, Zimmerservice, Barservice wäre zu empfehlen. Kinderbetreuung wird vom Animateurteam übernommen. Zum Beschwerden gab es keinerlei Anlaß. In der Dusche war die Brause wackelig. Nach Mitteilung an der Reception war nach einer halben Stunde eine neue Brausevorrichtung montiert.


Gastronomie

6.0

Es gibt ein sehr großes, schönes Restaurant. Täglich wird neu eingedeckt, zumeist in verschiedenen Farben. An einem Abend gibt es ein typisch Kap Verde Buffett und jeweils am Samstag gibt es den Galaabend mit Getränken im tollen Ambiente in der Empfangshalle. Die Speisen sind frisch und ausreichend. Je nach Andrang kann es natürlich vorkommen, daß auf das Nachfüllen gewartet werden muß. Alkoholfrei Getränke, Bier und Wein gibt es an den Zapfhähnen, ebenso verschiedene Kaffeesorten und Tee.


Sport & Unterhaltung

6.0

Animateure sind täglich Vormittags und Nachmittags am werken. Am Abend gibt es Musik im Kaffee im ersten Stock und in weiterer Folge in der Disco. Des weiteren gibt ist einen großen Veranstaltungsraum mit unterschiedlichem Programm. Großer Pool mit Meerwasser, äußerst sauber. Rundherum Gartenanlage, Palmen etc., alles verfliest mit ausreichend Liegen. Poolbar. Hinter der Poolbar, direkt am Strand eine weitere kleine Bar mit angeschlossenem kleinem Restaurant.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ute (56-60)

Februar 2012

Maximal 3 Sterne

3.0/6

Die Bungalowanlage ist ca. 10 Jahre alt und das sieht man auch. Die Zimmer sind sauber, ziemlich einfach eingerichtet. Zur Begrüßung standen 2 kleine Flaschen Wasser im Kühlschrank. Der Safe wurde mit einem Schlüssel verschlossen (mußte natürlich immer mitgeschleppt werden).Das Wasser kam zwar warm, aber sehr spärlich aus der Dusche. Wenn einer von uns die Toilette benutzt hatte, musste der andere ca. eine halbe Stunde warten, bis wieder Wasser aufgefüllt war. Also besser eine der "öffentlichen" Toiletten benutzen. Im Hotel ist alles sauber, gemütlich ist aber etwas anderes. Man saß im Restaurant auf Holzstühlen (ohne Polster), in der Bar auf Plastikstühlen. in der Bar (die einzige ab 18.00 Uhr bis 24.00 Uhr) war gar nicht genug Platz für alle Gäste. . Da wir wegen eines Sandsturms einen Tag länge bleiben mußten, wurden wir ins RIU-Hotel gebracht. Das war nicht nur ein Stern Unterschied. Das waren Welten.


Umgebung

3.0

Der Strand ist sehr breit. Es sind genügend Liegen vorhanden. Aber der Weg bis zur Snackbar (oder Toilette) war dadurch sehr weit. Es war am Strand direkt nichts vorhanden. Zum Ort Santa Maria konnte man gut zu Fuß gehen. Wir waren an einem Sonntag dann auch in der Kirche bei einem Gottesdienst. Das war richtig schön. Den Fischern zuzusehen ist natürlich auch interessant. Souvenirs konnte man auch überall kaufen.


Zimmer

3.0

Sehr einfach eingerichtet, Das Badezimmer hatte zusätzlich ein Bidet und zwei Waschbecken. Die Klimaanlage haben wir wegen der Kälte nicht gebraucht. Ein Kühlschrank war vorhanden.


Service

4.0

Das Personal war freundlich. Außer an der Rezeption wurde aber leider weder englisch und deutsch schon gar nicht gesprochen. Die Zimmerreinigung war gut.


Gastronomie

3.0

Das Frühstück war einfach, immer die gleiche Sorte Wurst und die gleiche Sorte Käse. gebratenen Schinken, Rührei und Spiegelei . An Obst gab es Wassermelone, Äpfel und Honigmelone, Kaffee und sonstige Getränke gab es als Selbstbedienung. Es gab es zwar Tassen, Unterteller und Löffel suchte man oftmals vergebens. Mittags für die ca. 90% italienischen Gäste viel Pasta, Fisch und kurz gebratenes Fleisch. Obst , Kuchen und Eis. War in Ordnung. Am Abend dann das gleiche ... Den Obstsalat konnte man


Sport & Unterhaltung

2.0

Die Animation war sicherlich sehr nett - die italienischen Gäste haben sich sehr amüsiert - aber alle anderen Gäste wurden noch nicht einmal auf englisch oder in einer anderen Sprache begrüßt. Viele der deutschen Gäste haben sich dann mit einer Flasche Wasser aufs Zimmer begeben.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Karl-Heinz (56-60)

Februar 2012

Keine 100% Weiterempfehlung

5.0/6

Die Animation ist nur in italienischer Sprache und sehr laut und störend. Im Speisesaal ebenfalls sehr laute Musik. Das Personal war unfreundlich. Ein kleines Lächeln hätte manchmal schon genügt. Das Essen war lauwarm bis kalt.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kerstin & Bernd (46-50)

Februar 2012

Erholsamer Badeurlaub

4.8/6

Das Hotel ist ca 10 Jahre alt, was man natürlich auch merkt. Trotzdem ist alles sehr sauber. Es wird den ganzen Tag irgendwo sauber gemacht. Auch die Zimmerreinigung war in Ordnung. Wir haben keinerlei Kleintiere, wie Kakerlacken etc. gesehen. Wer hier über das Essen meckert, den können wir nicht verstehen. Es war wirklich top. Immer frischen Fisch, Gemüse, Obst. Es sind aber wirklich bestimmt 98 % Italiener im Haus und wer Italiener nicht mag, der sollte nicht in das Hotel gehen. Das Einzige, was uns wirklich gestört hat, war nicht die laute Animation sondern, dass man nirgendwo mal Ruhe hatte. Egal wo man war immer war die Animation präsent.


Umgebung

6.0

Die Entfernung zum Strand - ein Traum - . Wir hatten Bungalow Nr. 407, 5 m vom Strand weg - ein Traum. Der Strand ist bestimmt 200 m breit - wunderschön. Einen Tagesausflug haben wir gemacht - den sollte man auch machten - damit man etwas von der Insel, den Menschen erfährt. Sonst gibt es auf Sal leider wirklich nicht viel zu sehen.


Zimmer

4.0

Wie Zimmer waren einfach, aber groß und sehr sauber.


Service

5.0

Der Service war i.O. An der Reception spricht man außer Italiensch auch Englisch. Ansonsten wird in der ganzen Anlage nur italiensch gesprochen. Deutsch hört man höchstens von den deutschen Gästen. Wir hatten einen Tag mal kein warmes Wasser - wir haben an der Reception Bescheid gegeben und es wurde sofort erledigt.


Gastronomie

6.0

Wie schon gesagt, dass Essen war phantastisch. Es gibt keine negativen Punkte. Alles sehr frisch.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool war wunderschön. Es war ein Salzwasserpool, was wir auch sehr schön fanden. Leider war die ganze Animation nur auf italienisch aber man kann trotzdem mitmachen. Ich habe auch Wassergymnastik etc mitgemacht, da muss man ja nicht unbedingt reden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Claus & Petra (51-55)

Januar 2012

Gelungener Insel- u Badeurlaub ins Warme

4.8/6

wer nicht gerade auf Animation steht, weil nur italienich, der ist im Hotel gut aufgehoben, ansonsten gibt man sich Mühe, Deutsche in der Unterzahl!! uns hats nicht gestört, Entspannung pur, schöner breiter u langer Sandstrand zum spazieren, baden bei 24 Grad u super Wellen was will man mehr? Inseltripps usw überall buchbar, auf eigene Faust z.B. per Taxi alles möglich, wir haben den Naturtripp mit Anne gemacht, mit Pickup...super emphehlenswert!!! sie hat ihren Infopoint am Steg von Santa Maria....


Umgebung

4.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dietmar (56-60)

Januar 2012

Eigentlich schade...

3.3/6

Es handelt sich um eine ca. 10 Jahre alte Bungalowanlage, die direkt am Strand gelegen ist. Die Bungalows sind o.k. - an der Sauberkeit ist nichts auszusetzen....aber der gute Eindruck geht verloren, wenn man von morgens um 9 Uhr bis nach 17 Uhr mit unerträglichem Musiklärm am Swimmingpool gequält wird. Die ausschließlich italienische Animation liess sich nicht davon überzeugen, auf lärmgeplage Urlauber Rücksicht zu nehmen


Umgebung

4.0

Direkt am Strand - zum Ort über eine Strandpromenade ca. 25 Minuten die Ausflugsmöglichkeiten sind für die Grösse der Insel angemessen


Zimmer

4.0

Grosses Zimmer mit grossem Badezimmer, langjährige Nutzung war erkennbar, wirkte aber nicht nachteilig, Klimaanlage liess sich mit der Fernbedienung nicht regeln!


Service

3.0

Das Personal war freundlich; die Zimmerreinigung o.k. - die Hotelleitung hatte wohl kein Ohr für 'Beschwerden der deutschen Gäste....was die Lärmbelästigung anging


Gastronomie

5.0

Das Essen war sehr gut ( all inclusive)


Sport & Unterhaltung

1.0

Die ausschließlich italienische Animation war für unser Empfinden grottenschlecht, da jegliche Aktivität in enormer, unerträglicher Lautstärke begleitet wurde - es half nur die Flucht zum Strand. Das Liegen am Swimmingpool war unmöglich....für viele der deutschen Urlauber


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Uwe (46-50)

Januar 2012

Villa de Farol kein Hotel für deutsche Urlauber

3.7/6

Das Hotel ist 10 Jahre alt alle Bilder im Internet sind aus der Eröffungszeit.Zur Begrüßung vor dem Hotel auf der anderen Straßenseite steht eine große Bauruine wir waren geschockt und erwartungsvoll.Das Hotelhauptgebäude hat den Baustil eines Bahnhofes und auch den Geräuschpegel. Es ist ein italienisches Hotel 90% Italiener der Rest war mit deutschen Urlaubern aufgefüllt.Wir waren eine Randgruppe und fühlten uns auch so.Es gibt im Hotel keine Mitteilung auf deutsch bis auf den Berüßungsflyer und 2x pro Woche deutsche Reiseleitung.


Umgebung

4.0

Die Lage zum Meer ist sehr gut ,zur Straßenseite wie gesagt nur bei An und Abreise zu benutzen. Zum Ort Santa Maria kann man am Strand sehr schön laufen .Der Ort ist von vielen Händlern geprägt und man kann das Fangen und Schlachten von Fisch hautnah beobachten. Wer der Werbung der Reisebüros glaubt und auf Badurlaub aus ist, sollte den recht starken Wind auf den Kapverden einkalkulieren man braucht immer etwas Schutz vor dem Wind um sich zu sonnen. Die Kapverden sind 100% für Surfer geeignet


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind in die Jahre gekommen Bungalow´s. Man erinnert sich an Campingplatz max. 2 Sterne Sie sind sehr hellhörig ! und haben oft ein Wasserproblem mal läuft es mal kaum. Es gibt hin und wieder div.Tierchen. Keine Terrasse, Safe kostenlos Der Zimmerservice ist sehr gut macht das beste aus dem vorhanden Zustand.


Service

5.0

Der Service ist sehr gut vom Personal.Es fehlt die Verständigung kaum Fremdsprachenkenntnisse auch schlecht Englisch.


Gastronomie

5.0

Das Speiserestaurant ist groß und der Service ist gut mancher Teller ist schneller weg bevor die Speisen gegessen sind. Was wir beobachtet haben, das vielen des einheimischen Personals das Lächeln fehlt warum auch immer. Es gibt viel italienische Küche die sehr gut ist. Bei Fleischgerichten hat der Koch oft das Problem den richtigen punkt zu finden. machmal zu früh oder hart. Auch beim Fisch mache Tage top,mache Tage zu trocken (Tunfisch) Das Frühstück war jeden Tag das gleiche 1 Sorte Wurst


Sport & Unterhaltung

2.0

Die nur in italienischer Sprache geführte Animation ist für deutsche Urlauber eine Zumutung.Man kann nur ahnen worum es geht und die Lautstärke Wahnsinn. Abends das selbe kein Tanz nichts nur abtauchen an der Bar und all in. Die Animation bis 22uhr so laut das man sich nicht unterhalten kann.22uhr gehen die Italiener in Ihr !! Theater alles aus die Deutschen sitzen ohne Musik bis 23 uhr an der Bar. Ab 23uhr wieder volle Pulle die Italiener kommen vom Theater zurück. Das wars. Die Freizeitange


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Beate (46-50)

Dezember 2011

Klasse Hotel mit (kleinem) aber

5.1/6

Klasse Hotel, aber man sollte unbedingt Ohrschützer mitnehmen und vielleicht auch vorab einen Italienischekurs belegen. Das Hotel ist unter italienischer Leitung. Auch die Gäste sind auch zum allergrössten Teil Italiener. Das hat absolut positive Auswirkungen auf das Essen (wir fanden es sehr lecker!) und die Bars. Alle 3 waren mit Profi-Kaffeemaschinen ausgestattet. Toll! Die Animation war lediglich italienisch. Sicherlich wären anderssprachige Gäste nicht weg geschickt worden, aber die Ankündigungen und "Anweisungen" verstehen, konnten wir nicht. Anstrengend insbesondere bei der Zwangbelustigung abends in der Bar. Und es war uns tagsüber am Pool viel zu laut. Nichts gegen Musik als Hintergrund, aber bitte für uns nicht in Disko-Lautstärke. Positv fanden wir hingenen den Salzwasserpool und vor allem das wirklich große Liegenanbebot. Engpass absolute Fehlanzeige.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrike (46-50)

Dezember 2011

Nicht zu empfehlen

2.4/6

Clubhotel ausschliesslich für italienische Urlauber - allenfalls im 2 STernBereich anzusiedeln - wenig Erholungswert - grosse ERntfernung bis zuim Wasser da sehr breiter Strand - wenig Komfort am Strand kein Windschutz keine Schirme - eintöniges Essen allerdings zumindest mit gewisser QAualität, denn es gab keine Unverträglichkeit Fazit: Wir hätten was gegeben im benachbarten RIU Hotel wohnen zu können


Umgebung

1.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Jasmin (36-40)

Dezember 2011

Top Hotel - von italienischen Gästen überflutet

4.9/6

Wir sind als Paar verreist um dem Alltag zu entfliehen. Dafür war alles bestens geeignet. Da auf der Insel portugiesisch gesprochen wird und das Hotel ein italienischer Club ist (es sind wirklich 90 % Italiener da), kommt man mit Deutsch und Englisch nicht weit. Die Animation war entsprechend laut, die Musik am Pool auch. Das Programm an sich sehr abwechslungsreich. Das Essen war grandios. Tägliche Abwechslung beim Mittag- und Abendbuffet. Viel Fisch - hmmmmm - Wer da meckert, dem ist nicht mehr zu helfen. Das Personal ist immer sehr freundlich und bemüht, allen Wünschen gerecht zu werden. Internet im Hotel ist sehr teuer, 30 Minuten kosten hier 3 Euro. Die Entfernung in die Stadt Santa Maria ist nicht groß, in 20 Min. gemütlichem Schritt an der Promenade entlang gut zu erreichen. Uns hat es sehr gut gefallen und wir würden sicher auch wieder in dieses Hotel gehen, vielleicht vorher noch spanisch lernen ;-)


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ernst (56-60)

Dezember 2011

3 Sterne Hotel leider nur für Italiener

4.0/6

Wie beschrieben sind die Bungalows sehr einfach ( Doppelbett, Einbau- Wandschrank, Sofa unter dem Fenster und ein Stuhl) eingerichtet. Kategorie maximal 3 Sterne. Das Bad ist sehr einfach mit zwei Waschtischen und Bidet. Warmes Wasser ist nicht immer vorhanden und der Wasserstrahl reduziert sich stark. Die Bungalows sind sehr hellhörig, dass Schnarchen, etc. Ihres Nachbarn bekommt jeder mit. Die Anlage ist sehr gepflegt, grün mit vielen Blumen und schön angelegt, (Parkähnlich) Das Essen ist das Beste was ich bisher in einem Hotel auf dem Kapverden bekommen habe. Da kommt kein Riu oder Melia mit. Sehr viel frischer Fisch ( Thunfisch, Schwertfisch und diverse andere Kleinfische) Aubergine, reifes geschmackvolles Gemüse und Pasta in jeder gewünschten Form mit Parmesan, da 90 % der Urlauber Italiener sind. Kuchen und Dessert ist reichlich vorhanden Der Kaffee in der Anlage ist unschlagbar! An jeder Bar steht eine Italienische Espressomaschine mit der jede Art von frisch gemaltem Kaffe angeboten wird. Essen und Trinken gut bis sehr gut Somit geht es in dem Hotel immer sehr lebhaft und Laut zu. Vollanimation Ca. 20 italienische Animationsmitarbeiter bieten ein Vollprogramm da ca.300/400 italienische Urlauber vorhanden sind. Bedauerlich ist, dass für die restlichen 10 % absolut kein Programm stattfindet. Im Gegenteil, damit alle Italiener jedem Abend mit in das Theater gehen wird die Musik und jegliches Programm abgeschaltet, könnte ja jemand auf die Idee kommen, bei netter Musik in der Bar bleiben zu wollen. Abends gibt es leider auch nur eine relativ kleine Bar, also durchhalten oder ins Bett gehen. Das Abendprogramm im Theater und während der Animation findet nur italienisch satt. Somit ist ein Besuch des Theaters sinnlos wenn man die italienische Sprache nicht beherrscht. Hier werden dann Italienische Fernsehsendungen nachgespielt, die kein nicht Italiener kennt oder vesteht.


Umgebung

5.0

Vom Strand aus kann man alles gut erreichen. Die Strassen sind noch voll im Bau. Nach Santa Maria 15 Minuten zu Fuß am Strand.


Zimmer

3.0

Sehr einfach, siehe Vorbericht


Service

4.0

Der Service ist gut und neutral


Gastronomie

6.0

Sehr gute Speisen bei guter Qualität, viel Fisch, Pasta und Gemüse. Die Getränke sind ausreichend der Kaffee hervorragend!.


Sport & Unterhaltung

3.0

Kite und Surfstation neben dem Hotel.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Harald (46-50)

Dezember 2011

Nicht unbedingt für Deutsche

3.7/6

Anlage ist nicht zu gross und gärtnerisch gut in Schuss. Gefallen hat uns der Bungalowstil. Leider waren fast ausnahmslos Italiener in der Anlage und darauf war auch das ganze Programm aufgestellt. Hauptsprache war italienisch, ein parr Brocken englisch. Deutsch wurde nicht gesprochen, auf was wir auch nicht unbedingt Wert legen.


Umgebung

3.0

Vor dem Hotel eine riesen Strassenbaustelle, im Zimmer war aber kein Baulärm zu hören. Nach Santa Maria ein Stück über den Strand dann auf der Strandpromenade. Allerdings genügt ein Besuch, dann hat man alles gesehen. Strand schliesst direkt an die Anlage an, bis zum Meer ist es aber auf Grund der Strandbreite ein gutes Stück. Es war aber an keinem Tag möglich sich am Strand auf eine der vorhandenen Liegen zu legen, da man dort "sandgestrahlt" wurde. Ideal aber für lange Strandspaziergänge


Zimmer

4.0

Zimmer relativ gross mit Riesendoppelbett, seitlich noch ein kleineres Bett. Badezimmer mit Dusche. Klimanalage vorhanden aber durch die Lautstärke nachts nicht nutzbar. Fernseher mit zwei deutschen Programmen vorhanden. Zimmer täglich gereinigt, aber halt doch schon etwas abgewohnt. Kostenloser Tresor vorhanden. Zimmer sind auch sehr hellhörig, nächste Schlafzimmer war scheinbar nur durch eine Sperrholzwand getrennt - also nicht zu laut sein :-))


Service

4.0

Wie oben genannt spricht das Personal perfekt italienisch und ein paar Brocken englisch. Zimmer wurde jeden Tag gereinigt, abundzu mit Handtuchschwan auf dem Bett. Beschwerden über die Lautstärke des Animationsprogrammes wurden nicht verstanden, selbst als ein Italiener übersetzt hat wurde es mit Unverständnis behandelt.


Gastronomie

4.0

Essen war einwandfrei. Super Pizza an der Strandbar zum Mittagessen, frisch gemacht wie beim Italiener. Einmal in der Woche landestypischer Themenabend und einmal Galaabend mit allem was die Küche hergibt. Ansonsten sehr italienisch mit Pizza, Nudeln..


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation rein italienisch und in einer gigantischen Lautstärke, am Besten Ohrstöpsel mitnehmen. Pool sauber, jeden Tag gereinigt, die Folie hat aber auch schon bessere Zeiten gesehen. Internetzugang möglich mit WLAN oder über vorhandenen Fest-PC. 2 Stunden kosten 10€. Man kann aber sein Laptop auch mit nach Santa Maria nehmen, am Marktplatz ist WLAN kostenlos vorhanden.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Fredi & Monique (41-45)

November 2011

Ein Hotel in italienischer Hand mit Ungeziefer

2.7/6

Bei der Ankunft wollte man uns ein Zimmer anbieten in dem uns sofort eine Kakerlake begrüßte und große Schimmelflecken in der Dusche war und eine defekte Klimaanlage ist.Darauf hin bat man uns ein neues Zimmer an,aber das auch nicht besser war.In diesen Zimmer war meines Erachtens Mäusekot und Spinnengewebe vorhanden.Nach langen hin und her rennen in der Nacht konnten wir uns mit den dritten Zimmer begnügen. Der Pool ist mit Salzwasser gefüllt was nicht so angenehm ist,aber er war auch nicnt besonders sauber und eiskalt (Rostflecken an der Treppe;Überlaufgitter mit Dreck verschmutzt.Poolboden und Wände sehr unrein).Ingesamt befindet sich nur eine Dusche dort, die aber nicht sehr hygienisch aussieht.Sonnenschirme sucht man vergebens weil es dort keine gibt .Mann findet immer irgendwas zum Essen was einen zusagt beim Frühstück hätte aber eine zweite Sorte Wurst da sein können.Bei der Anreise bekommt man 2 kleine Flaschen mit Wasser im Kühlschrank gesetzt die aber einmalig sind.Wenn man weiteres Wasser fürs Zimmer haben will muß man dieses bezahlen.Die Getänke am Pool bekommt man in kleinen weißen Plastikbecher.Das Hotel ist für Italiener ausgerichtet weil die Animation am Pool b.z.w.abends an der Bar wo man was zu trinken bekommt sehr lautes nervliches und nur auf italienisches Programm durchführt.Dienstags Abends wir extra ein Galadinner zum Abschied der Italiener durchgeführt.Die Ansprache ist auch nur auf italienisch als deutscher Gast kommt mann sich dann überflüssig und unerwünscht vor so ist dieses auch beim ganzen Personal, mit wenigen Ausnahmen fast anzunehmen (teilweise unfreundlich und kein lächeln im Gesicht)Wir hatten fast jeden Tag eine Kakerlake im Zimmer liegen die irgendwann von Ameisen abtransportiert wurde. Das Preisleistungsverhältniss ist zu hoch.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Angelika (19-25)

November 2011

Für italiener empfehlenswert, nicht für deutsche!!

3.9/6

Leider wurde ich in sämtlicher insicht von diesem urlaub bzw. hotel enttäuscht. kein gutes bzw. vielfälltiges essen, fast alles auf pasta und reis ausgerichtet, da dieses hotel sich ausschließlich NUR an ihren italienischen gästen orientiert, so wie auch die animation, abendgestalltung und sprachkenntnisse. Als deutscher gast kam man sich sehr exotisch und teilweise so gar nicht erwünscht vor. überhaupt sehr sehr laute animation am pool und kaum ruhe. Das einzigste positive is der traumhafte strand und das türkise meer, das mir in erinnerung geblieben ist. Leider kein urlaub zum weiterempfehlen :(


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Olga & Thorsten (26-30)

November 2011

Erwartungen nicht erfühlt!

2.8/6

Hotel allgemein war o.k. Leider alles nur auf italienisch. Deutsch wurde nicht mal an der Rezeption gesprochen und mäßig Englisch. Die Bungalow waren für den europäischen Standart eher 2 Sterne (sehr einfach eingerichtet). Beim Essen wenig Abwechslung.


Umgebung

6.0

Lage war sehr gut. Direkt am Stand mit (kostenlos zur Verfügung gestellten) Sonnenliegen. Bis zur nächsten Stadt wenige Gehminuten entfernt.


Zimmer

2.0

Einfache Ausstattung. Bett (Matraze mit Flecken), Schrank, TV (hat leider nicht immer funktioniert und waren nur 2 deutsche Kanäle drauf), Badezimmer (sehr einfach). Alles nicht sehr gut sauber gehalten worden, obwohl die Putzfrau jeden Tag da war. Hatten jeden Tag ein anderes Ungeziefer im Bungalow drin. Und eins wollte gar nicht raus (war unangenehm)


Service

2.0

Sehr schlecht. Personal war unfreundlich. Geringe Englischsprachkenntnisse. Deutsch (keine Sprachkenntnisse). Auf die Beschwerden wurde nicht sofort reagiert sondern erst nach paar Tagen.


Gastronomie

3.0

Nur ein Restaurant im Hotel mit wenig abwechslungsreichem Essen. Es gab jeden Tag das selbe Essen. Nach einer Woche, konnte mans nicht mehr sehen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Alles nur auf Italiener abgestimmt. Wenn man kein italienisch kann, bleibt man außen vor.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Claudia (31-35)

April 2011

Top Hotel in bester Lage, direkt am Traumstrand

5.8/6

Zufrieden.Wir wurden sehr zufrieden gestellt. Lage war ausgezeichnet gut.. Der Strand ist unbeschreiblich schön!! Ideal für Wassersportler oder diejenigen, die einfach nur entspannen wollen. Die Zimmer haben uns sehr gefallen und wir würden dieses Hotel wieder besuchen, allein schon aufgrund es gesmischten Publikums, den Unterhaltungsangeboten und dem All Inclusive Programms! Wir hatten eine tolle Zeit, das Essen war ausgezeichnet mit viel frischem Fisch und viel Pasta, fast so wie man es in einem italienischen Hotel erwarten würde. Entsprechend waren auch viele Italiener im Hotel. Auch viele junge Leute, alle sehr nett. Wir hatten nur einmal ein Problem und das war am Flughafen. Keiner hatte uns gesagt, dass man bei der Einreise eine Visagebühr in Höhe von 15 - 20 Euro zahlen muss. Naja, die Visagebühren haben sich trotzdem natürlich gelohnt.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Detlev (46-50)

Dezember 2010

Traumhaft

5.3/6

Das Hotel war wriklich ein Traum. Besonderst Über die Weihnachtstage und Jahreswechsel kann ich es nur empfehlen, Es fehlt an nichts. Alles super sauber, gepflegt und vom feinsten. Noch mal ein Gruss an das Team. Detlevlefty


Umgebung

5.0

Direkt am Strand,Abendlich Spaziergänge sehr schön.Geschäfte in der Nähe


Zimmer

6.0

Gross ,geräumig,sauber. Modern ausgestattet, alles in einem sehr gepflegten Zustand


Service

5.0

All umfassend, sehr bemüht,immer Freundlich und hilfsbereit. Tägliche Zimmereinigung


Gastronomie

5.0

Im Sternebereich.Die Auswahl ist fantastisch immer alles frisch und eine super Atmosphäre in den Speiseräumen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sauber ,Gross, gepflegt. Für Wasersportfreunde bleibt kein Wunsch offen. Für Sonnenanbeter die, die Einsamkeit suchen auch sehr geeignet.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Peter (26-30)

Oktober 2007

Erholsame 2 Wochen mit viel Sport

4.3/6

Das Hotel besteht aus einzelnen Bungalows, von welchen man sowohl schnell an den Strand und Pool, als auch die Gastronomiegebäude gelangen kann. Die Anzahl der Bungalows und damit der Gäste bleibt übersichtlich, so dass die Anlage nie überlaufen und ausgebucht wirkt. Der Zustand ist für ein afrikanisches Land sehr gut, und das Hotelpersonal hält die Anlage sehr sauber und gepflegt. Die Gästestruktur ist zu 95 Prozent italienisch, was negative Auswirkungen auf den Service hat (siehe "Service des Hotels"). Durchschnittsalter 40+.


Umgebung

5.0

Tja, die Lage des Hotels: ich würde sagen, dass dieses Hotel am schönsten Strandabschnitt von Santa Maria liegt. Es liegen keine Boote oder die Promenade vor dem Hotel, wie das bei allen anderen Hotels (Ausnahme Riu Funana und Riu Garopa) der Fall ist. Feinster, breiter weißer Sandstrand und auch bei starken Wellen glasklares Meer. Vom Strand aus gesehen rechts liegt ein Hotel, welches nur von Italienern gebucht werden kann, links entsteht in einigem Abstand ein neues Hotel; es gibt allerdings k


Zimmer

4.5

Wie schon oben erwähnt, sind die Zimmer sehr nett eingerichtet, man hat einen Safe und einen Kühlschrank. Die Zimmer werden bestens gesäubert und mit einer frischen Blume dekoriert. Einen Nachteil besitzen diese Bungalows natürlich: sie sind sehr hellhörig. Wenn man also zum anderen Hotel hin wohnt, kann es schon mal bis halb 4 Uhr morgens laut sein durch deren Diskoprogramm. Für Leute mit keinem tiefen Schlaf empfehlen sich also Zimmer auf der anderen Seite. Bettwäsche und Handtücher werden auf


Service

2.0

Zuerst einmal vorneweg: man muß zwischen dem Serviceteam des Hotels und dem Service bzw. dem Unterhaltungsteam von "Bravo" unterscheiden. Der hoteleigene Service ist sehr gut, das einheimische Personal gibt sich viel Mühe und Beschwerden wie z. B. ein defektes Licht oder Fernsehgerät wedren am selben Tag anstandslos beseitigt. Englische Verständigung klappt gut, zur Not mit "Händen und Füßen"; besser man spricht italienisch oder portugiesisch. Diesem Team würde ich eigentlich 5 Sonnen geben. Das


Gastronomie

4.0

Das Essen ist gut und ausreichend. Wieder ist natürlich alles auf Italiener abgestimmt, aber wer mag Pizza und Pasta nicht? Nach einer Woche wiederholt sich allerdings das Essen fast eins zu eins. Es gibt immer sehr guten, frischen Fisch, Obst und Gemüse sind natürlich nicht immer ausreichend vorhanden oder nicht ganz reif, was natürlich damit zusammen hängt, dass alles importiert werden muß. Aber man muß wirklich sagen, dass uns das Essen immer geschmeckt hat und es eine genügend große Auswahl


Sport & Unterhaltung

5.5

Das Sportangebot ist super: es gibt 2 Beachvolleyballplätze, einen Beachtennisplatz, Basketball, Tennis, usw. Das Beste für mich war die "Nautic" Station: dort kann man kostenlos Windsurfbretter, Bodyboards, Surfboards, Kitesurfboards, einfach alle Wassersportgeräte leihen. Tauchen kann man natürlich auch. Kurse werden gegen Gebühr ebenfalls angeboten, was ich nur empfehlen kann. Alle von dieser Station sind supernett, alles klappt wie ausgemacht und man bekommt die Leistung, die man für sein Ge


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Isabell (46-50)

Dezember 2006

Rambazamba zu Weihnachten

3.8/6

Das Hotel an sich ist in keiner Weise zu beanstanden. Allerdings setzt sich die Gästestruktur aus 98 % Italienern und 2 % Sonstigen zusammen. Es wird fast ausschließlich Italienisch gesprochen. Es ist auch alles auf die Bedürfnisse der italienischen Gäste zugeschnitten (Animation, Essen etc.) Englisch verstehen nur 2 oder 3 Angestellte an der Rezeption, Deutsch niemand.


Umgebung

3.0

So gut wie keine Einkaufs-/Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe (Markthalle in Santa Maria recht stressig, Händler sind aufdringlich. Der Weg vom Hotel nach Santa Maria über die Promenade artet wegen der Straßenhändler zu einer Art Spießrutenlauf aus. In Santa Maria gibt es eine Disco. Allerdings habe ich sie nie besucht und kann deshalb auch keine Wertung abgeben.


Zimmer

3.5

Zimmer sehr sauber und gut ausgestattet. Lärmbelästigung extrem, da im Nachbarhotel östlich des Vila do Farol (der kräftige Passatwind weht grundsätzlich aus östlicher Richtung) ebenfalls ein Clubhotel mit offensichtlich jüngerem Publikum täglich Technomusik (untermalt von den Trillerpfeifen der Gäste) bis spät in die Nacht gespielt wurde. Dürfe allerdings auf der Westseite der Hotelanlage nicht so extrem zu hören sein. Küchengerüche sind an der Tagesordnung. Klimaanlage im Nachbarbungalow musst


Service

5.5

Alles prima, außer eben der Fremdsprachenkenntnisse.


Gastronomie

4.0

Das fast ausschließlich auf die italienischen Gäste abgestimmte Essen im Großen und Ganzen gut, wenn es manchmal auch mit dem Warmhalten der Speisen nicht geklappt hat, Obst meist sehr gut, beim Frühstück ist für jeden Geschmack etwas dabei. Kritikpunkt: In der ersten Woche gab es so gut wie keine Kaffeelöffel, den Joghurt musste man in Plastikbecher füllen. In der zweiten Woche dann Kaffeelöffel und Müslischalen wieder verfügbar. An Silvester war die Restaurantbelegtschaft überfordert. Das Dinn


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation ausschließlich in Italienisch und sehr, sehr laut, zu wenig Sonnenliegen


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thilo (31-35)

April 2006

Surfurlaub TB

5.0/6

sehr karges Land. Surferparadies (Wind-Surfen, Kite-Surfen, Wellenreiten)


Umgebung

4.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Francesca (26-30)

Februar 2006

Vom Winde verweht

5.6/6

Das Hotel bzw. der Club ist ganz auf Italiener eingestellt. Im Hotel befinden sich überwiegend Italiener(95%). Italienisch zu können empfiehlt sich bzw. portugiesisch und danach kommt englisch. Wer es mag den ganzen Tag am Pool zu liegen und wie in einer Disco mit Musik beschallt zu werden, ist richtig aufgehoben. Die Animation ist laut und intensiv - wenn man nicht will, wird man in Ruhe gelassen, was allerdings nicht bedeutet, dass man auch seine Ruhe hat. Die Flucht zum Strand ist je nach Windstärke sinnvoll. Allerdings sollt man sich jeden Taschenöffnung, sowie Körperöffnung verschließen. Der Sand ist fantastisch und fein und hell! Der Strand ist 8 km lang und sehr breit - sehr schön. Je nach Wellengang kann man auch mal schwimmen - man sollte sich vor Augen halten, dass es der atlantische Ozean ist. Baden ist wahrscheinlich für unerfahrene Schwimmer, wie Kinder, sicherer im Pool. Das Sportangebot ist im Hotel groß: Volleyball, Tischtennis, Kyte-surfing, Boccia, Tauchen, Tanz und Gymnastik jeden Tag am Pool. Zu den meisten Sportarten trägt man sich bei den italienischen Animateuren in Listen ein. Allerdings kann man auch durch Eigeninitiative Teams bilden und gemeinsam sporteln. Durch den stetigen und kräftigen Wind ist es ein Surferparadies. Mitte Februar 2006 fand die Kyte-surfing WM dort statt. Die Reiseveranstalter sind sehr eifrig und organisieren schöne Fahrten: Segeltouren, Jeep-Rundfahrten und Flüge zu den Nachbarinseln. Ein Pulli und Windjacke sollten im Februar/ März mit im Koffer sein!


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Werner (46-50)

Oktober 2005

Wunderschöner Urlaub mit kleinen Mängeln

4.3/6

Holzbaracken mit schönen Wohneinheiten. Alle ebenerdig. Teilweise schon etwas verwohnt. Etwas hellhörig. Die Zimmer waren schön sauber. Die Anlage hatte Schmutzecken. An einigen Stellen wurde der Müll während des ganzen Urlaubs nicht entfernt. Zum Beispiel türmte er sich auf der einigen Dachterrasse. Selbst das benutzte Geschirr wurde in dem Urlaub dort nicht weggeräumt. Auch war eine Poolecke durchgehend dreckig. An anderen Stellen wurde dagegen täglich gereinigt. Die meisten Urlauber sind Italiener, was aber in keiner Weise störte. Es waren sehr angenehme Gäste. Der Altersdurchschnitt in der ersten Woche lag sicherlich unter 30 Jahren, in der zweiten Woche lag er über 50 Jahre. Ein Shuttle-Bus zum Ort gibt es nicht. Sind aber nur 15 minuten zu Fuß. Die Anlage ist famileinfreundlich und rollstuhlgerecht.


Umgebung

5.5

die Lage ist traumhaft. Ganz toller Strand. Nachbarhotel nur auf einer Seite. Platz war aber nun wirklich genug vorhanden. Der Strandweg war nach rd. 200m zum Ort auch befestigt. Der Weg über die Straße war nicht angenehm. Transfer zum Flugplatz war mit Olimar nicht inbegriffen. Taxis sind aber günstig und genügend vorhanden. Kosten tagsüber 7 Euro, nachts 10 Euro. Ausflüge waren teuer. Zumal es außer Natur nichts besonders gibt auf der Insel und die hat man auch direkt neben dem Hotel. Der Stra


Zimmer

4.5

schöne Holzhäuschen. Bei uns waren 6 Wohneinheiten unter einem Dach. Schöner großer Raum und auch gut eingerichtetes Bad. Alle ebenerdig. Platz war genügend. Es fehlte die Veranda und Möglichkeit drausen zu sitzen. Die Anlage wurde stets gut bewacht. TV mit deutschem MTV. Dazu italienische, englische, französische und spanische Sender. Wir konnten auf das Meer schaeun. Wobei der Strand ja sehr breit ist. Fön und täglicher Handtuchwechsel. 4 Handtücher pro Zimmer. Das Duschwasser wurde nachmittag


Service

2.5

den Service haben wir ganz unterschiedlich erlebt. Die Rezeption verlangt sogar 50 Cent, wenn sie ein Taxi ruft. Auch sonst war sie eigentlich immer überfordert. In den Einkaufsläden konnten sie auch kleinere Beträge nicht wechseln. Man sollte wiederkommen, wenn man selbst das passende Geld besorgt hätte. Die versuchten jeden Einkauf mit allen Mitteln zu verhindern. So was hatten wir noch nie erlebt. Auch beim Motorrollerverleih hatte man das Gefühl zu stören. Die Bedienung war sehr unterschiedl


Gastronomie

3.5

da unterschieden sich die Einschätzungen der Familie. Fleisch schmeckte uns allen nicht. Auch die Hähnchen enttäuschten. Was die machten, damit die so schlecht schmeckten, aber doch so lecker aussahen, verstand keiner. Italienisches Eis, Pizza und Nudeln schmeckten dagegen gut. Auch viel Gemüse und Kuchen. Leider waren die Getränke sehr schlecht. das Cola-imitat war wirklich nicht zu trinken. Ansonsten gab es Wasser mit Himbeer-, Orangen- oder Mangopulver. Nach rd. einer Woche hat es sogar gesc


Sport & Unterhaltung

6.0

einfach toll. Bei Wind konnte man Surfen. Die Ausrüstung war gehobener Standart in allen Stufen. Kleines Brett für den Fortgeschrittenen, riesiges für den Normalen. Für reine Anfänger waren Wind und Wellen zu stark. Kitesurfen wurde als Kurs angeboten. Für etwas weiter Fortgeschrittene kostete der Kurs im Wasser 100 Euro für etwas über eine Stunde. Auch wenn es aufwendig ist, empfanden wir den Preis recht happig. Tauchen kostete 85 Euro pro Tag. Das waren zwischen 9 und 13 Uhr zwei Tauchgänge a


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Bilder

Strand
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gartenanlage
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Pool
Strand
Außenansicht
Pool
Gartenanlage
Restaurant
Zimmer
Piscina
Onda da surf
Spettacolo serale
Poolbereich im Blick vom Strandbereich
Windgeschützer Liegebereich
Von der Lobby zum Pool
Bad
Schlafraum
Bad
Bad
Bügel
 überall Schimmel in der Dusche
Schon zum ekeln
Frühstücksraum Kaffeemaschine
Theke im Frühstücksraum
Besteck in der Heizung
Tennisplatz
Toilette
Täglich unsauber
Voll Vogelkot nie gereinigt
Liegen voll Vogelkot
Schmutzig
Leckere Kaffeemaschine
Zimmertür
Sehr appetitlich
Bad
Mare mosso
Vento in spiaggia
Tartaruga trovata in spiaggia
Spiaggia
Ottima cucina!
Tratto hotel - spiaggia
 Dusche
Dusche
Außenbereich der Dusche
Seifenablage
Zimmer - TV
Zimmer - Klima und Kühlschrank
Zimmer - Ausblick
Zimmer - Doppelbett und Schrank
Bad
Bad - WC
Weg Rezeption in Richtung Zimmer und Pool
Gartenanlage Zimmer Bungalows im Hintergrund
Poolbar und Poolanlage
Ansicht von der Straßenseite
Strand direkt vor der Hotelanlage
Ansicht Bungalows - Zimmer von außen
Rezeption - Gebäude ist nach hinten offen
Im seitlichen Bereich Shops etc.
Hotelstrand mit Blick auf die Bucht von Santa Maria
Langusten-Menü
Tauchschule im hinteren Bereich des Hotels
Frisch zubereitete Speisen etc.
Speisenauswahl
Angebot Brot Brötchen etc.
Speisenauswahl
Täglich frisches Obst und Früchte
Bungalows
Weg zum Pool
Der
Da ist mal wieder eine
Nicht für Kinder geeignet
Der Abtransport der Kakerlake aus unserem Zimmer
Was ist da alles drin?
Gefährliche Angelegenheit im Vorgarten
Da macht Duschen Spaß
Blick in den Pool
Es gibt nur die eine Dusche
Ein Blick auf den Vorgarten
Eine rostige Angelegenheit
Der tägliche Anblick
Die rostige Sitzgelegenheit an der Poolbar
Unsere Dusche
Besuch in der Dusche
Frisch gefangen, vor der Kulisse des Hotelstrands
Exotische Früchte am Abendbuffet
Der Hotelpool ist riesig
Vila do farol: vialetti per le camere
Vila do farol, i bungalows
Vila do farol: la camera
Viola do farol, ristorante