Cayo Levisa

Cayo Levisa

Ort: Cayo Levisa

60%
3.6 / 6
Hotel
3.6
Zimmer
3.6
Service
3.2
Umgebung
5.4
Gastronomie
3.0
Sport und Unterhaltung
3.6

Bewertungen

Laura (26-30)

Januar 2020

in meinen Augen nicht zu empfehlen

2.0/6

Einfach zu überteuert! Strand ist nicht annähernd so schön, er wird nicht gepflegt. Überall liegen Algen und Müll. Essen ist eine wirkliche Katastrophe. WLAN ist nur bis zu einer bestimmten Anzahl an Telefonkarten möglich.


Umgebung

4.0

Ja, jede Schlafmöglichkeit liegt in der Nähe des Strandes. Aber nicht in der Nähe zur Rezeption oder zum Essensraum. Wir mussten 15min zum Essen laufen.


Zimmer

4.0

war okay soweit, große Dusche


Service

2.0

wirklich nicht freundlich


Gastronomie

1.0

absolute Katastrophe


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Toni (26-30)

Dezember 2019

Verdreckte servicelose überteuerte Bungalowanlge

1.0/6

Wunderschöner Traumstrand, tolles Wetter, aber veraltetes und verdrecktes Hotel ohne jeglichen Service-Gedanken.


Umgebung

6.0

Der kleine Strand ist wunderschön, weißer feiner Puderzuckersand, türkises Meer, kostenlose Liegen, nicht überfüllt. Unser Bungalow war in der 1. Reihe zum Meer, wir sind also jeden Morgen mit Blick aufs Wasser aufgewacht und standen beim Raustreten aus der Tür direkt im weißen Sand.


Zimmer

1.0

Veraltet und verdreckt. Die Bettwäsche hatte trotz Wechseln immer wieder Flecken, die Betten haben extrem gemüffelt und waren runter gekommen. Leider hatten wir auch Kakerlaken im Zimmer. Wasser war nur eiskalt und tröpfelte ein wenig aus dem Duschhahn.


Service

1.0

Leider hatte kein Angestellter in dieser Einrichtung auch nur einen minimalen Service-Gedanken und ich habe schon in vielen einfach Hostels auf der ganzen Welt geschlafen. Über Booking haben wir ein Angebot mit "ausgewählten" Getränken gebucht, diese wurden uns jedoch verweigert. Als wir mit dem Rezeptionisten auf Englisch darüber diskutierten, ist dieser recht schnell patzig geworden und wechselte in meckerndes Spanisch. Im Restaurant wird man erst, wenn man fast fertig ist, nach einem Getränke


Gastronomie

1.0

Das Essen ist unterirdisch. Das GLEICHE Gemüse stand in der Regel 3 mal am Tag am Buffet, in immer schlechterem Zustand. Am nächsten Tag hat man es meist nochmals in einem Salat oder einem Pfannengericht verarbeitet gesehen - ausgetrocknet und fade. Das ging aber auch mit vielen anderen Zutaten so, beispielsweise der immer gelber werdenden Mayonnaise, die einfach immer wieder hingestellt wurde. Wurst und Käse schwitzte selbst bei Eröffnung des Buffets vor sich hin und sah aus, als ob es schon St


Sport & Unterhaltung

3.0

Fitness oder Poolanlage gibt es nicht, Massage und buchbare Freizeitangebote haben wir nicht genutzt, da sehr teuer.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Kai (36-40)

Dezember 2019

Karibik pur

6.0/6

Die Hotelanlage liegt auf einer kleinen Insel, die nur mit einer kleinen Fähre zu erreichen ist. Hier kann man sehr gut entspannen und die Seele baumeln lassen.


Umgebung

6.0

direkt vor der Tür ist ein traumhafter Karibik-Strand


Zimmer

6.0

Service

5.0

leider hat man vergessen uns zu erzählen, dass es mittags auch eine inklusiv-Mahlzeit gibt. Aber das Abend-Buffet war mehr als ausreichend.


Gastronomie

6.0

gutes Buffet für kubanische Verhältnisse


Sport & Unterhaltung

4.0

wir haben die Tage faulenzend am Strand verbracht. Sicher hätte man noch einiges unternehmen können, jedoch wurde auch nicht damit aktiv geworben.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (26-30)

August 2019

Gerne wieder

4.0/6

Wunderschöne ruhige Lage, perfekt zum entspannen. Die Anlage ist aktuell noch im Aufbau. Einige Häuser sind noch im Bau. Aber das stört nicht.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Manuela (19-25)

August 2019

Wunderschöne Insel

5.0/6

Super schöne Insel und tolle Anlage! Das Hotel ist auf Stegen gebaut und es sind einzelne Bungalows (wie im Paradies). Die Bungalows an sich sind sehr dunkel und der Strom ist des Öfteren ausgefallen, dementsprechend ging die Klimaanlage auch nicht. Das Essen war OK. Aber das ist alles nicht so schlimm wenn man an so einem schönen Ort ist!


Umgebung

6.0

Zimmer

3.0

Service

3.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tarek (31-35)

Februar 2019

Renovierungsbedürftig, aber traumhafte Insel

2.0/6

Das ist das einzige Hotel auf der Insel Cayo Levisa, die Landschaft ist traumhaft, der Strand und die Natur sind wirklich atemberaubend, allerdings bietet das Hotel so gut wie keinen Service bzw. Standard an.


Umgebung

6.0

Die Insel Cayo Levisa ist wunderschön, es gibt einen hellen Sandstrand, der sich über die ganze Insel erstreckt, außerdem werden auch Freizeitaktivitäten angeboten. Allerdings befindet sich auf dieser Insel sonst nichts, man wird als Tourist ausschließlich zu diesem Hotel gebracht, mittels Fähre und knapp 45 Minuten Fahrtzeit.


Zimmer

2.0

Die Zimmer werden in mehrere Kategorien unterteilt, die günstigsten Zimmer befinden sich ungefähr 10-15 Minuten zu Fuß von der Rezeption und dem Restaurant entfernt, was nach einem Aufenthalt am Strand ohne Schuhe nicht sehr angenehm für die Füße ist. Wir haben in der günstigsten Kategorie übernachtet und waren vor allem vom Badezimmer sehr enttäuscht. Wenigstens war das Zimmer klimatisiert.


Service

3.0

Es fahren täglich zwei Fähren zur Insel, eine am Vormittag um 10, die andere am Abend um 18 Uhr. Check-In ist leider erst um 16 Uhr und selbst dann ist das Zimmer noch nicht fertig, weil die Zimmermädchen mit dem Service nicht nachkommen. An der Rezeption hat man leider keine Auskunft.


Gastronomie

2.0

Auf der Insel gibt es nur zwei Restaurants, die beide zur Hotelanlage dazugehören. Sonst gibt es hier keine andere Möglichkeit, zu Nahrung zu kommen - deswegen würden wir euch empfehlen, vielleicht eigenen Proviant mitzunehmen, sofern man mit dem Angebot der Restaurants nicht zufrieden sein sollte. Das Angebot beim Frühstück ist leider sehr dezent geraten, wir hatten nach dem Frühstück leider etwas Probleme mit dem Magen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel bietet viele Freizeitaktivitäten wie Tanzkurse, Spanischkurse etc. an, außerdem kann man auch tauchen gehen bzw. geführte Touren über die Insel machen. Außerdem gibt es auf Cayo Levisa einen sehr langen Sandstrand.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Lina (26-30)

Dezember 2018

Schreckliches Essen an einem Traumstrand.

2.0/6

Das Hotel liegt an einem traumhaften Strand mit süßen kleinen Hütten. Leider ist das Essen eine kleine Katastrophe - wer darauf aber keinen Wert legt und weiße Strände liebt, ist goldrichtig in dem Hotel.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt auf einer super schönen kleinen Insel. Der Strand ist atemberaubend!


Zimmer

3.0

Es gibt unterschiedliche Zimmerkategorien. Wir haben in einem „Tropikal“-Zimmer geschlafen. Die Zimmer hatten alles, was man braucht. Leider waren die Matratzen relativ durchgelegen und das Badezimmer renovierungsbedürftig. Das Zimmer hatte sowohl vor als auch hinter dem Haus eine kleine Sitzfläche, sodass man immer schön in der Sonne liegen kann.


Service

4.0

Die Mitarbeiter/innen sind sehr freundlich.


Gastronomie

1.0

Das Essen ist leider eine reine Katastrophe. Es schmeckt überhaupt nicht.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Rolf (31-35)

Oktober 2018

Mäßiges Hotel & mieses Essen auf einer Trauminsel

5.0/6

Der Strand ist ein echter Traum! Das Staatliche Hotel ist leider das einzige auf der kleinen Insel, auf der es sonst nichts gibt. Daher "muss" man auch hier essen - und das Restaurant ist eher mäßig - daher ein Punkt abzug. ABER der Traumstrand unter Palmen ist all das Wert!


Umgebung

6.0

um zum kleinen Festlandhafen Palma Rubia zu kommen kann man gut und gerne 1 Tag und ein kleines CUC Vermögen für ein Taxi einplanen. Die Straße ist eine Katastrophe. Aber wenn man dann mal auf der Insel ist, ist es ein Traum!


Zimmer

4.0

Service

1.0

Gastronomie

2.0

leider gibt es keine Alternative zum Hotelrestaurant mit Buffet. Alles eher mäßig, mäßig lecker, mäßig warm. Hier könnte nachgebessert werden.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Philipp (31-35)

Mai 2018

Inselurlaub mit Abstrichen

3.0/6

Wundervolle Lage auf einer kleinen Insel rd 30 Schiffsminuten vom Festland. Weißer Sandstrand am Großteil der Insel und sehr freundliche Mitarbeiter. Warum wir nicht wieder hinfahren würden: extra Anfahrt aus Havanna sehr mühsam aufgrund der Straßen (2,5h je Ruchtung), Verpflegung nicht sehr abwechslungsreich, Stromprobleme und abends leider extrem viele Mücken. Preis/Leistung war für uns nicht ok. Es gibt sicher vergleichbare Hotels um Havanna wenn halt auch nicht auf einer Insel. Wenn man in der Nähe ist dann kann man für 1-2 Nächte hin und macht nichts falsch


Umgebung

5.0

Anfahrt beschwerlich, Strand top!


Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Heike (46-50)

Februar 2018

Entspannung pur- weiter zu empfehlen

4.0/6

Die Insel und Anlage selbst sind sehr schön. Es müssten dringend Instandhaltungsarbeiten vorgenommen werden. Viele Holzstege und Geländer sind nicht mehr in Ordnung. Im Zimmer hatten wir 1 Steckdose die halb aus der Wand hing und die Balkontür hing soweit auf dem Boden das sie kaum geöffnet werden konnte. Das Personal ist sehr freundlich und besonders im kleinen Restaurant hat uns der Service und die gute Laune mit der hier gearbeitet wird sehr gefallen. Die abendliche Musikeinlage vom Duo Mayorkuba ist einfach grandios.... wir haben natürlich Musik mitgenommen. Die Küche war ok, auf Kuba ist es halt nicht so kulinarisch abwechslungsreich. Das Buffett war immer nett angerichtet und man hat das beste aus den vorhandenen Lebensmitteln gezaubert. Der Koch im kleinen Restaurant war ein exellenter Grillmeister. Leider hatten wir ab Mittags immer viel Wind und viele Quallen im Wasser, aber der Strand ist wie aus dem Bilderbuch.


Umgebung

6.0

Die Fahrt dauerte 2 Stunden von Havanna, weil die Strassen so schlecht sind. Ausflugsziele braucht man hier nicht, man ist an seinem Traumstrand angekommen.


Zimmer

5.0

Gut geschlafen... ein paar renovierungsbedürftige Kleinigkeiten... alles soweit ok.


Service

5.0

TOP!!!


Gastronomie

5.0

Die Atmosphäre war super. Im kleinen Restaurant waren alle immer freundlich und man wurde immer mit einem Lächeln begrüsst. Im großen Restaurant gab es auch schon mal maulige Gesichter. Zu Essen gab es alles was man auf Kuba zu Essen besorgen kann. Die Köche haben aus wenig sehr viel gezaubert.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das alles wird hier überhaupt nicht benötigt. Seele baumeln lassen in einer traumhaften Umgebung.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Thorsten (19-25)

Dezember 2017

Schöne Anlage zum Erholen und Baden

5.0/6

Auf unserer Rundreise durch den westen Kubas hatten wir hier zwei wunderschöne Nächte. Die Anlage ist sehr schön anzusehen zum Strand sind es 20 Meter von jedem bungalow aus. Die Zimmer sind nicht gerade der Hit, jedoch für Kuba Verhältnisse Inordnung. Für einen Badeurlaub optimal geeignet. Personal war sehr freundlich und das Essen in beiden Restaurants war auch gut. Im großen und ganzen einen Ausflug wert.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dimitri (26-30)

November 2017

Eine wunderschöne Insel und ein gutes Hotel!

6.0/6

Ein ser schönes Hotel mit tollen Bungalows direkt am Meer. Die Anlage ist sehr gut gepflegt und auch das essen war für kubanische Verhältnisse super! Wir hatten einige entspannte Tage nach unsererRundreise verbracht.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Thomas (51-55)

November 2017

Robinsoninsel

5.0/6

Urlaub auf der Robinsoninsel. Langer, weißer Badestrand, Palmen, Mangroven. Weit verteilte Bungalows, verbunden mit Holzstegen. Alles sehr weiläufig, lange Strandwanderungen möglich. Keine Belästigung durch Bettler und Verkäufer. Aber auch Touristenghetto, man merkt kaum, daß man auf Kuba ist.


Umgebung

6.0

Man kommt nur mit dem Fährboot auf die Insel. Lage: Traumhaft und ruhig. Autofrei. Nur Strand, Meer, Palmen.


Zimmer

5.0

Für kubanische Verhältnisse gut. Sogar mit kostenfreien Save in den Zimmern. Gute Klimaanlage.


Service

5.0

Dezent und unaufdringlich.


Gastronomie

4.0

Für kubanische Verhältnisse gut, aber wenig abwechslungsreich. Im Außenbereich Vogelkot auf den Stuhllehnen. Sonst alles gut. Essen am Palmenstrand.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es wird div. Wassersport angeboten.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alex (36-40)

November 2017

Tolle Lage viel zu teuer

3.0/6

Es könnte so schön sein... Das Hotel besticht mit seiner Lage. Allerdings sind der Strand und die Außenanlagen eher ungepflegt. Auf den langen Holzstegen, die über die gessamte Länge der Anlage gehen, fehlen teilweise Holzplanken oder es stehen Nägel raus. Viele der Liegen am Strand sind defekt. Strandhandtücher waren während unseres Aufenthalts nicht verfügbar. Die sanitären Anlagen in den öffentlichen Berreichen sind schmutzig und es fehlt fast immer Toilettenpapier. Im Vergleich zu den privaten Unterkünften auf unserer Kubareise, stimmen hier Preis und Leistung so garnicht überein.


Umgebung

6.0

Toller Sandstrand ! Schöne Anlage, leider ungepflegt.


Zimmer

4.0

Wir waren zuerst in einem älteren Bungalow, der bis auf das Bad ganz nett war. Gebucht hatten wir aber einen neuen Bungalow. Nach dem Umzug waren wir rundum zufrieden.


Service

2.0

Die Kellner im Restaurant und an der Bar sind sehr bemüht. Der Zimmerservice nimmt nicht mal den Müll mit und macht auch sonst nur das Nötigste. Ich habe mich noch nie so oft in einem Hotel beschweren müssen. Der junge Rezeptionist war höflich, aber ich denke die strengen Vorgaben der staatlichen Hotelkette haben es ihm fast unmöglich gemacht wirklich gastfreundlich zu sein. Schade. Am späten Abend wird das Wasser abgestellt. Man muss jeden Abend seine Getränkerechnung bezahlen. In jeder Bar ein


Gastronomie

2.0

Das Essen ist wirklich nicht gut. Es gibt immer das Gleiche mit kleinen Lichtblicken zwischendurch. Mojito und Cuba libre kann man trinken. Man kann nur Vollpension buchen. Alle Getränke (auch Wasser) muss man extra bezahlen.


Sport & Unterhaltung

2.0

Wir haben auf unserer Kubarundreise 3 Nächte dort verbracht und wollten eigentlich tauchen. Das Tauchzenter war leider geschlossen. Nach langer Disskussion mit dem Manager waren wir einmal zum Schnorcheln draußen, obwohl nur 4 Leute auf dem Boot waren. Eigentlich fahren sie erst ab 6 Personen (Zitat:"lohnt sich sonst nicht für uns"). Wir hatten die Tour gratis als Wiedergutmachung für vorrangegangene Beschwerden bekommen und trotzdem wollte der Captain nicht für 4 Personen rausfahren. Weitere F


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Dominik (31-35)

November 2017

Top Insel / Naja Hotel /Essen mäßig

4.0/6

Top Insel, Hotel naja. Leider gibts nur dieses eine Hotel dort. Das Essen ist wie allgemein in Kuba nicht das gelbe vom Ei. Die Insel macht das ganze aber wert zu bereisen.


Umgebung

6.0

die wunderschöne Insel Cajo Levisa ist ein Highlight von Kuba. Das Wasser ist türkis und kristallklar.


Zimmer

4.0

einfache Zimmer, jedoch sehr teuer für das was man bekommt. Jedoch ist Kuba ja allgemein vom Standard anders zu bewerten. Daher gibt es 4 Sonnen. Das Bett war gut, das Bad naja. Sauberkeit war ok.


Service

3.0

Das Personal war meist überfordert, das hat mir leider sehr sauer aufgestoßen. Man merkt dass dieses Hotel alternativlos ist, daher auch kein Konkurrenzdruck herrscht.


Gastronomie

4.0

Eierspeisen am Frühstück ok, ansonsten das Buffet eher lieblos und wiederholend. Aber es ist halt Kuba...


Sport & Unterhaltung

6.0

Schnorcheln ist dort wunderschön, schwimmen dementsprechend auch. oder einfach in der Sonne liegen und relaxen :)


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karl (46-50)

August 2017

Fantastischer Ort

5.0/6

Toller Strand, nettes Personal. Wenn man wie wir eine ganze Woche bleibt, wird das Essen dann doch ein bißchen langweilig. Den Schnorchelausflug sollte man unbedingt mitmachen.


Umgebung


Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sral (26-30)

April 2017

Traumstrand!

6.0/6

Traumhaft schöne Insel. Sehr privat. Anlage sehr schön hergerichtet. Sehr idyllisch! Das Essen war in Ordnung und das Personal sehr freundlich.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sarah (19-25)

Dezember 2016

Modernes Bungalow mit Blick auf Karibik

6.0/6

Tolles Bungalow mit moderner Ausstattung direkt am traumhaften Meer gelegen. Essensbuffet reichhaltig und international.


Umgebung

6.0

Direkt am türkisblauen Wasser


Zimmer

6.0

Bungalows, alles drin was man braucht. Doppeldusche.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Schnorcheln, strandspiele, Kurse, allerdings alles wasserbezogen- ist aber nicht schlimm, da man eh auf der Insel i.d.R. 1-3 Tage nur verbringt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christine (41-45)

August 2016

Große Kubarundreise von Ost nach West Hotel 9

1.0/6

Eine einzige Zumutung und Unverschämtheit. Ich beschränke mir nur auf die schlimmsten Details. Standard Zimmer unrenoviert erhalten (wir hatten Superior bezahlt) Es gibt ausch renovierte Standartzimmer. Mein Hinweis bei der Rezeptionisten „Neckermann und Thomas Cook Gäste bekommen nie Superior!“ Das klärt der Anwalt. Im Zimmer steht bei Regen das Wasser, die Frösche hatten sich schon eingerichtet. Entsprechen d feucht und muckelig sind die Betten. Klimaanlage ist laut und es muß mind. eiskalt eingestellt werden damit es überhaupt Effekt hat. Dementsprechend war das Zimmer schimmlig. Die Kofferträger geben den Koffer erst raus, wenn man den von ihnen festgesetzten Preis für Trinkgeld bezahlt hat. Der „Speisesaal“ eine einzige Katastrophe. Strandbude Stand der 50er trifft es besser. Wir sprechen hier von einem 4 Sterne Haus. Entweder fällt der Strom aus und/oder das Wasser ist alle. Das bedeutet im Klartext, man sitzt im Dunkel, Pech wer nicht vorgesorgt hatte, oder man konnte nicht duschen, oder aber man konnte sein großes Geschäft nicht weg spülen und es müffelt die ganze Nacht vor sich her. Es folgt das Hotel Blau Varadero.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Hans (56-60)

August 2016

Schöne Lokation mit kleineren Schwächen

4.0/6

So schlimm wie vorbeschrieben ist das alles sicher nicht. Okay, man hat im Tropical room keine Toilettenbrille und die Dusche ist nicht gerade üppig, die Drinks sind im Vergleich zu Havanna nicht ganz so gut, die verstopfte Toilette funktionierte nach der zweiten Reparatur wieder und man am Strand selbst direkt auch nicht schnorcheln. Aber das Essen ist im großen und ganzen in Ordnung, das Zimmer war sauber und geschmackvoll,die Atmosphäre ist sehr schön und wir haben auch Freundlichkeit und Hilfbereitschaft beim Personal angetroffen. Und man kann auch sehr nette interessante Menschen kennenlernen. Nach einer manchmal anstrengenden Individualrundreise war die Insel für uns jedenfalls ein schöner Abschluß. Und wir sind auch angemessen anspruchsvoll.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Eva (26-30)

Juni 2016

Schöne Insel, Hotel ohne Alternative...

2.0/6

Die Insel ist wunderschön, und durch die Übernachtung kann man die Stille genießen, wenn die Tagestouristen wieder abgereist sind...das Hotel ist leider alternativlos


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Knut (56-60)

Mai 2016

Eine sehr schöne Erfahrung

5.0/6

Die Unterkunft hat eine sehr gute Lage zum Strand,ca 1oo m,die Ausstattung ist gut,das Essen sehr gut.Das die Wasserversorgung regelmäßig ausblieb sollte man nicht überbewerten,man kann sich darauf einstellen.


Umgebung

6.0

Unterkunft sehr nah am Strand,Blick auf das Meer


Zimmer

5.0

Kühlschrank,Klimaanlage Fernseher


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christina (31-35)

Mai 2016

Paradiesische Insel, Hotel enttäuschend.

5.0/6

Wir verbrachten 5 Nächte auf der wunderschönen Insel; gebucht wurde schon von Deutschland aus. Der Strand und die Anlage sind ein Traum, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt jedoch absolut nicht! Am späten Vormittag kommen die Tagesgäste mit der Fähre auf die Insel, dennoch sind genügend Liegen und Schattenplätze vorhanden. Die Bungalows sind ok. Kühlschrank, Klimaanlage und Ventilator sind vorhanden. Das Essen ist nicht der Hit – das Fleisch liegt stundenlang ungekühlt in der Hitze bevor es auf den Grill kommt. Wer einen empfindlichen Magen hat sollte hier die Finger von lassen! Auch merkt man deutlich dass es sich um ein staatliches Hotel handelt – die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft wie in einer Casa Particular kann man hier definitiv nicht erwarten! Die Getränkepreise sind extrem hoch! Wir haben zwei 5 Liter Kanister Trinkwasser mit auf die Insel genommen wodurch wir einiges an Geld gespart haben. Wer tauchen möchte ist hier leider falsch – zwar wirbt die Insel mit tollen Tauchplätzen jedoch sind meist nicht genug Taucher im Hotel, sodass man mit der Schnorchelgruppe für einen Tauchgang vom Boot aus mitfährt. Pro Tauchgang 50 CUC bei 10 Meter Tiefe ist kein Schnäppchen und auch nicht sonderlich spektakulär. Das Equipment ist aber in einem super Zustand!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hannes (66-70)

April 2016

Karibik-Paradies mit rustikaler Unterkunft

3.0/6

Ein Strand-Paradies, Karibiktraum. Die Lage ist einmalig. Hotel direkt am Strand, Resort-Bungalows rustikal mit Meerblick und Terrasse am Strand. Nicht überlaufen, man kann für sich bleiben, keine Störungen durch Animation. Robinson hätte seine helle Freude.


Umgebung

6.0

Am Ozean reicht der endlose feine Sandstrand viele Kilometer weit. Wasser ist sauber, kleine Dünen hinter dem Strand mit Schattendächern und Palmen begrenzen ihn zum Hinterland. Das Hinterland ist Mangroven-Wildnis, aus der auch schon mal Tiere kommen, z.B. die völlig ungefährlichen Baumratten. Unverständlich hingegen ist das Fehlen von Fischern, die Frischfisch anliefern könnten. Aber das ist dem Sozialismus geschuldet, der das Land ruiniert hat. Eigeninitiative ist nicht gewünscht.


Zimmer

3.0

Man wohnt in Bungalows mit zwei oder 4 DZ. Alle haben Meerblick. Der Strandzugang ist über Holzwege sehr nah. Wir hatten Ameisenstraßen im Zimmer, diese wurden aber mit Spray sofort beseitigt. Auch die Klimaanlage funktionierte. Keine Selbstverständlichkeit! Problem ist generell auf der Insel die Wasserversorgung. Häufig blieb die Dusche trocken, die Toilette Spülung ebenfalls. Das ist dann schon ein echtes Problem, wenn man unter Durchfall leidet. Den haben viele Gäste bekommen, weil man im H


Service

4.0

Das Personal war teilweise nett und hilfsbereit. Wir hatten ein sehr nettes Zimmermädchen, allerdings bekam sie auch jeden Morgen einen CUC Trinkgeld. Das hat sich sehr gelohnt! Das Personal im Restaurant und in der Rezeption war freundlich, aber nicht immer wirklich bemüht.


Gastronomie

2.0

Jeden Tag dasselbe: Hühnchen, Reis, Schweinebröckchen. Zubereitung sehr einfach, wenig gewürzt, wenig schmackhaft. Die angebotenen Langusten, die extra bezahlt werden müssen, sind nicht zu empfehlen, sie werden auf dem Grill trocken gebraten. Frischfisch sollte man denken, müsste es doch wunderbar geben. Falsch gedacht. Die kubanische Fischfangflotte existiert nicht mehr, Fisch muss importiert werden. Es gab ab und zu verhärtete trockene Fischstückchen aus Tiefkühlprodukten. Kein noch so kleines


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Schnorchelausflug hat Spaß gemacht. Die Fischwelt war beeindruckend. Billig war das allerdings nicht, das Material sehr einfach. Ansonsten lagen in einiger Entfernung Segelboote, Surfbretter etc. in den Dünen und rotteten vor sich hin. Zuständig war niemand, interessiert ebenfalls niemand.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Anja (41-45)

Februar 2016

Schmutzige Insel

2.0/6

Gewollt war Karibik pur auch in der Annahme das es dort "andere" Standards gibt aber am Strand war das Feeling dank des angeschwemmten Mülls ganz vorbei. Als Reisegruppe mit 4 Zimmern hatte nur eines eine Toilettenbrille.


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.7

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Klaus-Peter (56-60)

Februar 2016

Horrortrip

1.7/6

Die Insel hat ein akutes Wasserproblem. Es gibt nur stundenweise fließendes Wasser. Morgens ab ca. 6 Uhr ist das Wasser dann verbraucht. Morgen Toilette und Morgenwaesche Fehlanzeige. Natürlich funktioniert dann auch die Toilettenspülung nicht. Das ist besonders ekelig, weil die Toilettenspülung mit einer amerikanischen Spülung ausgestattet sind und keine Toilettenbrillen incl. Deckel besitzen. So schwimmen und stinken die Fäkalien frei im halbvollen Becken! Das Essen ist miserabel. Alle Mahlzeiten per Buffett. Dieses wird jedoch nicht aufgefüllt, wenn etwas alle ist. Auch Geschirr scheint Mangelware zu sein, denn es fehlt ständig etwas. Das Personal ist desinteressiert oder total überlastet. Es funktioniert nichts! Das Restaurant besitzt den Charme einer Baustellenkantine. Schmutzige Tischdecken und unsauberen Geschirr sind dort normal. Übrigens dürfen kubanische Reiseleiter ihre Gruppen nicht auf die Insel begleiten. So sind die Reisenden dem Personal dort ausgeliefert, das nur über sehr begrenzte Fremdsprachenkenntnisse verfügt. Der Strand ist nicht berauschend. Die Liegen sind total verschmutzt. Das ehemalige Blau ist einem tiefen Schwarz gewichen. Es gibt keine Badetuecher fuer die Gaeste. Bei Sonnenuntergang sind dort Schwärme von fiesen Sandmücken unterwegs, deren Stiche noch wochenlang jucken. Wer einmal auf der Insel ist, hat keine Chance dort vorzeitig abzureißen. Es gibt keine Verkehrsverbindungen von der Festland seine ins Land! Als einziges Freizeitangebot gibt es Schnorchel an einem Riff. Dort sind zwar einige bunte Fische aber keine bunten Korallen. Alles schlicht Grau. Lohnt sich also kaum. Live-Musik wie sonst in Kuba gibt es hier auch nicht. Karibik feeling kommt kaum auf!


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Gabriele (61-65)

Januar 2016

Unglaublich

1.5/6

nur stundenweise Wasser warmes Wasser nie Badezimmer ungepflegt (kein Toilettensitz) bei Regen fließt das Wasser durch den Spreisesaal und man sitzt im Bachlauf das Essen ist selten miserabel einfachst eingerichtet, keine Reinigung während unseres Aufenthaltes


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin (41-45)

November 2015

Keine Angst vor Baumratten.

3.7/6

Die Bungalowanlage war schon der dritte Halt unserer Neckermann Kuba Intensiv-Rundreise. Hier haben wir zwei Nächte verbracht. Die Anlage besteht aus Bungalows, die mit Holzstegen über die Mangroven miteinander verbunden sind. Alle Bungalows haben Meeresblick, wobei die Premium-Bungalows in der ersten Reihe stehen.


Umgebung

4.0

Cayo Levisa ist eine kleine Mangroven- und Strandinsel. Man kommt mit einem Zubringerboot hin, was in unseren Fall ein Taucherboot war, das Platz für 20 Reisende bietet. Auf der Insel gibt es nur diese Bungalowanlage. Es leben keine Kubaner auf der Insel,


Zimmer

2.0

Bungalows (Manchmal zwei, aber auch vier Wohneinheiten) sind ausreichend groß und hatten eine Minibar und einen großen Samsung-Flat-TV (keine deutschen Programme). Leider blieb deshalb wohl kein Budget für eine Klobrille. Ich hatte schon überlegt ob ich Klobrillenvertreter in Kuba werde, weil die oft fehlte. Warmes Wasser gab es leider auch nicht beim Duschen, während unseres Aufenthaltes. Deshalb auch die eher schlechte Bewertung. Draußen war eine kleine Veranda mit zwei Stühlen und einen Tis


Service

4.0

Personal ist nicht unfreundlich, aber jetzt auch nicht herzlich. Wir hatten allerdings keinen Grund zu Beschwerde.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück ist eher rudimentär, dass Abendessen ist in Ordnung. Wir hatten am Büfett an einen Abend Spanferkel und einige Beilagen (Reis, Yucca, Maniok etc.). Dazu gab es noch das obligatorischen Huhn und einige Nachtische. Auch typisch in kubanischen Hotels scheint eine Pasta- und Grillstation zu sein. Hummer hätte umgerechnet 17 Euro Aufpreis gekostet und Shrimps 15 Euro. Das Essen war in Ordnung, aber kulinarische Exzesse sollte man in Kuba generell nicht erwarten. Am zweiten Abend unseres


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Strand ist lang, aber schmal. Badeschuhe sollte man mitnehmen, da es am Anfang des Strandes fiese Diesteln gibt. Insgesamt bietet der Strand schon das, was man sich als Karibikstrand vorstellt. Allerdings gibt es schönere. Am Strand kann man wie in der gesamten Anlage in der Dämmerung oder der Nacht katzengroße Jutias oder sowas ähnliches beobachten, Sie werden auch Baumratten genannt und zählen zu den Nagetieren. Ich habe das erste Mal an einen vom Hotel angebotenen Schnorchelausflug teilg


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Stefan (36-40)

November 2015

Inselparadies mit kleinen Schönheitsfehlern

4.3/6

Die Hotelanlage besteht aus Bungalows auf einer Insel, alle direkt oder zweite Reihe am Strand. Es ist Idylle pur, die Anlage war sauber und aufgeräumt, wir hatten außer Holändern noch Deutsche und Franzosen.


Umgebung

6.0

Die Anlage schmiegt sich in die Natur der Insel, alles fast direkt am Strand, überall Palmen und Holzstege, herrliche Ruhe, Krebse und Krabben am Strand, Mangroven auf der anderen Seite der Insel. Einfach traumhaft, schöner feiner Strand. Man kommt nur mit der Fähre hierher die dreimal am Tag fährt vom Festland.


Zimmer

4.0

Sauber und geräumig, aber eher spartanisch. Toilette ohne Brille, nachts kein Wasser, duschen nur kalt. Am ABreisetag hat überall um unseren Bungalow nach Kloake gestunken, entweder das waren die Magnroven oder mit der Kläranlage war was nicht in Ordnung, war aber nur an diesem TAg.


Service

4.0

War alles ok, die konnten natürlich nicht zaubern, wenn kein Brot da war zum Frühstück war halt kein Brot da. Ist Kuba live. Zimmer immer sauber, Toilette aber ohne Brille und Nachts kein Wasser, Duschen nur mit kaltem Wasser.


Gastronomie

4.0

War alles ganzb schmackhaft, morgens manchmal keine Butter und kein Brot, ist aber immer genug gewesen was man essen kann und brauchbar war. Die Cocktails waren preisgünstig aber mäßig.


Sport & Unterhaltung

4.0

Kein Pool, der Strand ist gleich vor der Tür. Liegestühle alles in gutem Zustand. Keine Animation, herrliche Ruhe.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gabi (41-45)

Oktober 2015

Schlechtestes Essen in ganz Cuba

4.6/6

Schöne, einsame Insel, aber für nicht länger als 2 Tage!! Weitläufige Hotelanlage direkt am Strand, staatlich geführtes Hotel (das sagt alles!) Zimmerqualität sehr unterschiedlich. Wir hatten nach mehrfacherer Reklamation eine Cabana direkt am Strand für 3 Nächte. (2 hätten auch gereicht) Lage und Ausstattung hier war perfekt. Allerdings war das Essen einfach fürchterlich, kann man nicht anders sagen!! Preis-Leistungs-Verhältnis nicht o.k. Mückenschutz unbedingt mitnehmen! Fähren legen um 10.00, 14.00 und 18.00 Uhr ab in Palma Rubia. Tipp: nur tagsüber auf die Insel und in einer der Casas in Palma Rubia übernachten oder direkt weiter nach La Palma od Bahía Honda.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rainer (46-50)

April 2015

Paradies der Karibik

5.5/6

Die Cayo Levisa ist (noch) ein kleines Paradies. Karibik wie im Bilderbuch und eine überschaubare Anlage für etwa 200 Gäste, wenn sie voll belegt ist. Es befindet sich nur das eine Hotel auf der Insel. Der Strand erstreckt sich direkt vor der Tür, das Wasser ist türkisblau und wunderbar warm. Naturgemäß gibt es keine weiteren Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurats außer in der Anlage selbst. Diese sind aber empfehlenswert, es gab fast täglich frisch gefangenen Hummer und jeden Abend Live-Musik inklusive eines singenden Kochs, der dafür gerne mal kurz hinter dem Grill hervorkam. Die Anlage wird aktuell ausgebaut, dann könnte es mit der Beschaulichkeit dahin sein. Wir empfehlen einen längeren Aufenthalt!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (46-50)

November 2014

Gleich am Sandstrand

4.2/6

Schöne Insel - Cayo Levisa: Die einzige Möglichkeit dort zu schlafen: Die Bungalows oder Appartements. Diese sind sehr nett angelegt und weit genug auseinander stehend und haben auch in 2. Reise SEEBLICK. Der Strand ist voll mit Liegen und wenig Gästen. Wir haben dort wunderbar lange schlafen können...Das Personal ganz freundlich - aber das wars auch schon. Der Rezeptionist eher schwach - Kreditkartenapperat funktioniert nicht: also kann man nicht zahlen und bleiben. Das Restaurant im Freien ist sehr schön angelegt - das Restaurant an der Rezeption wie ein Lokal aus DDR-Zeiten...


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gaby (31-35)

November 2014

Bungalow am Strand

5.0/6

Zweimal täglich kann man mit einer Fähre auf die kleine Insel reisen. Der Strand ist absolut naturbelassen. Nicht jedermanns Sache - uns hat es aber sehr gut gefallen. Einmal täglich lief ein Mann mit einer Schubkarre voll mit leckeren Kokosnüssen am Strand entlang, die man für 1CUC kaufen konnte - frisch aufgeschnitten mit Strohhalm. Wir hatten einen der neueren Bungalows in der vordersten Reihe. Dazu gehörten zwei Liegen, die unter einem Sonnenschutz (mit Palmblättern abgedeckter Holzbau) standen. Alle Bungalows sind über Holzstege mit dem Restaurant verbunden. Wenn am Spätnachmittag alle Tagesausflügler weg sind, bemerkt man die paar wenigen "Nachbarn" kaum. Man fühlt sich, als ob einem die Insel ganz alleine gehört! Damit wird aber wohl bald Schluss sein, da dort kräftig gebaut wird und die Anlage um viele Bungalows erweitert wird. Wir haben von den Bauarbeiten selbst aber nichts mitbekommen. Das Vollpension Buffetrestaurant ist für kubanische Verhältnisse sehr abwechselungsreich und die Speisen qualitativ sehr lecker. Manko: wenn man Garnelen möchte muss man einen Aufpreis zahlen. Obwohl es zu unserem Aufenthalt extrem windig war, haben wir die Tage dort sehr genossen. Mehrmals täglich werden verschiedene Programme angeboten, vom Crash-Sprachkurs über Tanzkurse bis hin zur Sonnenuntergangswanderung. Abends kann man sich an der Bar treffen (1a Cocktails) oder man sitzt gemütlich auf der Bungaloweigenen Veranda.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nick (36-40)

März 2014

Paradisische Insel zum Entspannen

5.1/6

Die Hotelanlage befindet sich auf einer schönen, kleinen Insel, die der Küste vorgelagert ist. Die Bungalows sind sehr modern und schön eingerichtet. Auf der Terrasse ist eine Hängematte. Perfektes Urlaubsfeeling. Toller Strand. Gutes Essen im Restaurant. Zwei Dinge sind weniger optimal. Das Stromaggregat ist recht nahe bei den Bungalows. Je nachdem wie nah der Bungalow liegt und wie der Wind steht, ist ein ständiges Motorbrummen zu hören. Und: Der organisierte Hoteltransfer per Boot ist nicht ideal auf den Hotelbetrieb abgestimmt. Das Boot fährt früh morgens vom Festland zur Insel. Dort angekommen, kann man leider noch nicht einchecken, da die Zimmer erst ab 15/16 Uhr bezugsbereit sind. D.h. man stellt die Koffer in die Rezeption und verbringt den Tag so am Strand, an dem es jedoch wenig Schatten gab. Am Abreisetag geht die Bootsfähre auch wieder sehr früh von der Insel zum Festland, so dass man direkt nach dem Frühstück los muss. Um die Insel genießen zu können, sollte man also mindestens 2 Nächste dort verbringen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martina (56-60)

Dezember 2013

Super für Menschen, die ihre Ruhe haben wollen....

5.5/6

Man sollte einen Bungalow mieten, ab Nr. 40 aufwärts (neu). Ich war mit allem sehr zufrieden. Man darf eben nicht vergessen, wir sind hier auf Kjuba und ein europäischer Standard ist hier nicht zu erwarten. Kjuba eben... Wer Ruhe sucht, ist hier bestens aufgehoben. Wer Remmidemmi sucht, ist völlig fehl am Platze. Ich fühlte mich wie im Paradies....


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dörte (41-45)

Dezember 2013

Schöner Strandurlaub, aber Sandfliegen

4.2/6

Das Hotelpersonal interrssiert sich nicht wirklich für die Gäste, ist eben ein staatliches Hotel. Phasenweise hatten wir kein heißes Wasser, was niemenden wirklich interessierte. Das Essen ist ok, es gibt immer irgendetwas Frisches auf den Grill. Hart: die Sandfliegen am Strand!!! Der Strand selebr ist sehr schön.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefanie (31-35)

November 2013

Super schöner Karibikstrand

5.2/6

Das Hotel besteht aus ca. 30 Bungalows direkt am 4 km langen Strand und sind ca. 15-20 m vom Meer entfernt. Es lohnt sich wirklich dort gewesen zu sein. Karibikfeeling pur!


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Manuela-Andrea (41-45)

November 2013

Schlechtes Hotel, widerliches Essen

1.7/6

Eigentlich hatten wir geplant hier zwei Nächte zu verbringen. Nach der ersten Nacht haben wir die Insel jedoch fluchtartig verlassen. Die Anlage besteht aus mehreren Bungalows und einem Restaurant - mehr findet man auf der Insel nicht. Das Personal ist äußerst desinteressiert und lustlos. Das Abendessen und Frühstück waren einfach nur widerlich und mit Abstand das schlechteste, was wir in vier Wochen auf Kuba gegessen haben. Die kleine Bungalows sind sehr abgewohnt und dreckig. Es gibt kein warmes Wasser. Die Dusche hat überhaupt nicht funktioniert. Das Wasser wird nachts auch ausgestellt, sodass man nicht einmal die Toilettenspülung benutzen kann. Auch wenn der Stand schön ist, die Anlage können wir nicht weiter empfehlen.


Umgebung


Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Roger (41-45)

November 2013

Bereits nach einer Nacht wieder abgereist

1.7/6

Um es gleich auf den Punkt zubringen: Die Anlage können wir nicht weiter empfehlen. Wir buchten das Hotel inklusive Halbpension für 2 Nächte. Die Hotelanlage verfügt lediglich über mehreren Bungalows und einem Restaurant. Das Essen war einfach nur widerlich und mit Abstand das schlechteste, was wir in vier Wochen auf Kuba gegessen haben. Unser Bungalow war total abgewohnt, das Mobiliar defekt und äußerst dreckig. Das Wasser im Haus war zu jeder Zeit kalt und die Dusche ohne Funktion. Das Wasser wird nachts auch ausgestellt, sodass man nicht einmal die Toilettenspülung benutzen kann. Das Personal ist äußerst desinteressiert und lustlos. Unsere Reklamationen wurden nicht bearbeitet und so entschlossen wir uns, bereits nach einer Nacht abzureisen.


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

1.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Claire (26-30)

Mai 2013

Toller Rückzugsort

5.3/6

Das Hotel wurde Februar 2013 komplett renoviert!! Die Bungalows sind ganz toll. Interessanterweise gibt es zwar nur einen Preis, aber verschiedene Kategorien. Wie die Auslosung geht ist mir nicht ganz klar. Hatten eine Junior Suite, die all unsere Erwartungen weitaus übertroffen hat. Alles sehr gepflegt und sauber. Essen deutlich besser als erwartet, ein Koch grillt vor Ort verschiedene Fleisch- und Fischsorten. Man darf nicht vergessen, dass dies ein staatliches Hotel ist, dafür gab es immer eine anständige Auswahl und man wurde sehr gut satt! Wir haben unser Wasser in 5l Kanistern selber mitgenommen, vor Ort alles zu kaufen, aber Wasser mit 3 CuC eher teuer. Insel ist ideal zum völligen Entspannen und für Personen, die Ruhe suchen. Angestellte nett und hilfsbereit. Mehr als 3 Nächte jedoch nicht empfehlenswert, da es danach etwas langweilig werden könnte. Alles in alle jedoch 3 unsere besten Tage auf Kuba!


Umgebung

4.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marion (46-50)

März 2012

Schöne Lage, aber ansonsten nie wieder

4.3/6

Die Bungalows machen von außen einen guten Eindruck. Doch leider trügt der Schein! Die Möbel sind abgewohnt, der Schimmel sitzt in den Ecken (auch die Gardienen sind befallen). Es stinkt dadurch muffig. Man kann keine Fenster zum lüften öffnen. Die Krönung von allem sind die Betten!!! Die Matratzen, die Kopfkissen und das Bettzezug fleckig und stinkig. Nie wieder!!!


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Erik (36-40)

März 2012

Inseltraum

5.4/6

Schöne Bungalowanlage auf einer Insel. Transfer zu Hafen Palma Rubio 2x Täglich mit der Fähre möglich. Es gibt nur ein Restaurant, entweder man nimmt es oder eben nicht - trotz dieser "Exclusivität" kann man am Essen nichts aussetzen. Zu den ca 40 Bungalows und deren Nutzern kommen täglich noch ein paar Tagestouristen mit der Fähre an, die aber bei ca 3km Strand nicht weiter stören. ;-)


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hans Dieter (66-70)

Februar 2012

Hotel auf einsamer Insel

4.5/6

Es gibt verschiedene Unterkünfte: 4 Häuser mit je 4 Zimmer,Die übrigen Zimmer sind Einzelbungalows von 3 verschiedenen Typen.Nicht zu empfehlen sind die alten Bungalows.Wir hatten das Haus mit 4 Zimmern.Insgesamt gibt es 40 Zimmer. Es werden zur Zeit 10 neue Häuser mit je 2 Zimmer gebaut.Die Gäste sind aus aller Herren Länder (kaum Kandier!).Es gibt zwangsweise Vollpension,da es keine andere Möglichkeit zum Essen gibt..Ein kleines Lokal in der Nähe hat nur Snacks. Ein kleiner Laden mit Badezubehör,Getränken und Snacks ist in der Anlage. Ein öffentlicher Fernsprecher ist beim Laden.Handyempfang ist gut.


Umgebung

6.0

Die Anlage ist an dem 3 km langen Strand.Hinter dem Strand ist dichter Mangrovenwald.


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren groß,ebenso das Bad.Eine kleine Terrasse mit 2 Liegen und kleinem Tisch ist vor dem Zimmer.Die Beleuchtung der Terrasse war defekt.Ein Fenster im Zimmer und das Badezimmerfenster war nicht dicht. Die Vorgänger hatten das Fenster bereits mit Toilettenpapier abgedichtet (siehe Foto).


Service

4.0

Das Personal ist eher etwas gelangweilt langsam.Die Zimmer können erst ab 3 Uhr bezogen werden; die Fähre kommt um 10,30 an.Man sollte also im Handgepäck die Badesachen bereit haben.


Gastronomie

3.0

Das Essen wird nicht schön präsentiert. Meist ist das Essen nur lauwarm.Es gibt Büffet mit geringer Auswahl und ein Koch macht täglich 2 Gerichte extra; Spaghetti mit Tomatensoße gibt es immer.Das Ambiente im Restaurant ist nicht schön; es gibt die Möglichkeit im Freien zu essen. Beim Frühstück sind Teebeutel und Marmelade nur begrenzt zu haben.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Strand wunderbar,hat ganz feinen weißen Sand.Es gibt genug Liegestühle(teilweise defekt).Da vorher Strurm war ,wurde viel Seegras angeschwemmt,das innerhalb von 2 Tagen größtenteils entfernt wurde.Mt der Fähre um 10 Uhr kommen Tagesgäste,die um 17 Uhr wieder die Insel verlassen; ein Teil des Personals geht auch aufs Festland.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ramona (26-30)

März 2011

Schöne Insel - Unterkunft aber nicht zu empfehlen

2.8/6

Cayo Levisa ist eine kleine Mangroveninsel an der Nordküste Kubas, die vor allem von Touristen aus Havanna oder Umgebung im Rahmen eines Tagesausflugs besucht wird. Von 10 bis ca. 16 Uhr war die Insel zwar gut besucht, aber es gab zu jeder Zeit genügend ruhige Plätze am Strand sowie auch genügend Hängematten, Liegen, etc. Die meisten Touristen, die mit uns zusammen hier waren, sprachen Italienisch oder Englisch. Die Bungalows bilden die einzige Unterkunftsmöglichkeit auf der Insel. Weiter gab es ein Restaurant, eine Bar und eine Tauchbasis sowie einen kleinen Shop, der in den zwei Tagen, die wir hier verbrachten, jedoch konstant geschlossen war. Unsere Erwartungen waren bereits relativ tief, als wir die Insel ansteuerten. Wir wollten eine ruhige, abgelegene Insel mit schönem Strand besuchen und wussten, dass wir von der Unterkunft nicht allzu viel erwarten sollten. Trotzdem waren wir froh, als wir nach zwei Nächten weiterziehen konnten, da wir uns in unserem Bungalow alles andere als wohl fühlten.


Umgebung

6.0

Die Insel liegt an der Nordküste der Provinz Pinar del Río. Unser Auto liessen wir in Palma Rubia für ungefähr 2 CUC pro Tag stehen. Hier legt jeweils am Morgen und am späteren Nachmittag eine Fähre ab und bringt die Touristen in ca. 30 Minuten auf die Insel bzw. wieder zurück. Cayo Levisa selbst ist eine wunderschöne, weitgehend unbewohnte Insel, auf der man auf jeden Fall Ruhe finden kann. Die Umgebung ist traumhaft – der Strand weiss und fein, das Meer türkisblau und ruhig. Wenn wir einen


Zimmer

1.0

Die Aussicht aus unserem Zimmer war toll. Alle Häuser liegen direkt am Strand, mit Blick auf das Meer. Trotzdem waren wir wirklich froh, als unsere beiden Nächte hier vorüber waren. In den drei Wochen auf Kuba wohnten wir in neun verschiedenen Unterkünften – dieser Bungalow war für uns die schlimmste. Neben dem Dauergestank aus dem Badezimmer hatten wir auch mit Unmengen an Ungeziefer und Schmutz zu kämpfen. Die Vorhänge wirkten schmuddelig, überall war es dreckig. Unter dem Laken auf dem Be


Service

2.0

Der Service in der Bar und im Restaurant war in Ordnung, die meisten Angestellten waren freundlich. Eine Frau an der Rezeption sprach Englisch, die restlichen Angestellten Spanisch. Mit der Zimmerreinigung waren wir jedoch überhaupt nicht zufrieden. Als wir den Bungalow gegen Abend beziehen konnten, schlug uns ein fürchterlicher Gestank aus dem Bad entgegen. Das Badezimmer sah auch aus, als wäre es schon länger nicht mehr geputzt worden. Wir legten dann selbst ein wenig Hand an, damit das Ek


Gastronomie

3.0

Das Essen war international. Einmal gab es sogar Lasagne, wahrscheinlich für die zahlreichen italienischen Gäste. Wir wurden satt, aber man sollte keine Gaumenfreuden erwarten. Die Getränke an der Bar waren sehr günstig, insbesondere im Vergleich zu Havanna.


Sport & Unterhaltung

Cayo Levisa ist zum Schnorcheln und Tauchen wohl sehr attraktiv. An der Anlegestelle der Fähre liegt die Tauchbasis. Wir haben diese jedoch nicht ausprobiert und können daher nichts dazu sagen. Ausserdem können die Gäste an einem kleinen Salsakurs teilnehmen oder bei Sonnenuntergang eine Segeltour mitmachen. Die war jedoch ziemlich teuer.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Karsten (36-40)

Januar 2011

Traumhafte Lage

3.5/6

Die Lage ist traumhaft, der Schnorchelausflug angenehm und der Salsakurs (gratis) ist super. Zimmer direkt und exklusiv am Strand: gigantisch. Es kommen 2x am Tag Schiffe mit Touristen und diese stehen dann an der Rezeption Schlange. Wir hatten an der Rezeption noch eine unnötige Diskussion, dass wir trotz Vollpension unser 1. Mittagessen bezahlen sollten. "Vollpension beginnt immer am Abend" auch wenn man am nächsten Morgen wieder abreist. Die Zimmer sind erst gegen Abend fertig, da das Servicepersonal jedes Zimmer in mehreren Etappen reinigt. Gegen Ungeziefer in den Zimmer wird aber nichts unternommen.


Umgebung

4.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Katja (31-35)

Dezember 2008

Schöne Lage, das wars aber schon

2.0/6

Ca. 30 ein-und zweistöckige Bungalows, davon wird ca. die Hälfte zur Zeit renoviert. Möbel relativ neu, Zustand der Bungalows eher schlecht (besonders das Bad, Fenster und Türen waren undicht (handbreiter Spalt). Die Zimmer wurden nur oberflächlich gereinigt (z. B. Fenster total verdreckt). Zimmerpreis ca. 70 € pro Nacht und DZ war incl. Frühstück, das auch Weißbrot, Eier, kleiner Obstteller und Butter bestand (keine Marmelade, Honig, Käse oder Wurst). Brot von gestern wird in der Mikrowelle getoastet (steinhart, schlimmer als Zwieback). Kaffee (kubanisch gezuckert) und Tee gibt es aus der Thermoskanne. Nach der Bestellung eines ungezuckerten Kaffee war der Kaffee immer noch gezuckert, darauf hin bestellten wir uns einen Espresso, der uns ohne etwas zu sagen, auf der Mittagsrechnung stand (Kaffee aus dem Automaten ist nicht im Frühstück enthalten). Bei unserem Aufenthalt gab es noch eine deutsche Reisegruppe, ansonsten keine weiteren Übernachtungsgäste. Cayo Levisa ist ein Touristentagesausflugsziel von Havanna, Vinales und Pinar del Rio, d. h. ab um 10 Uhr bis ca. 17 Uhr ist die Insel voller Tagesausflüger. Das ruhige und einsame Inselfeeling ist damit passé.


Umgebung

4.0

Die Lage ist sehr schön. Es gibt nur dieses Hotel, das Hotelrestaurant und den Hotelshop auf der Insel. Das Hotel hat jedoch den Nachteil, dass es schlecht zu erreichen ist. Die Fähre zur Insel fährt einmal morgens um 9Uhr und abends um 18 Uhr.


Zimmer

2.0

Bungalow ist ausreichend groß. Bad müsste dringend renoviert werden. Handbreite Spalten in Tür und Fenster. Ansonsten ist der zustand noch annehmbar. Klimaanlage vorhanden. Wenn der Wind ungünstig steht gibts Geratter und Abgasgeruch vom Generator.


Service

1.0

Bei unserer Ankunft abends im Dunkeln mit der Fähre, führte ein langer unbeleuchteter und teilweiser kaputter Steg zur Hotelanlage. Beim Check-In wurde uns kein Lageplan ausgehändigt, so dass wir unseren Bungalow selber suchen mussten, und das auf unbeleuchteten Wegen und nicht vom Weg aus sichtbaren Zimmernummern. Diese sind nur von der Meerseite aus sichtbar. Leider war der Bungalow zu diesem Zeitpunkt vom Meer umspült, da es bei unserer Ankunft stürmte. So das wir durchs Meer waten mussten, u


Gastronomie

1.0

Im Moment gibt es nur ein Restaurant, das andere wird renoviert. Weg zum Restaurant ist un- oder schlecht beleuchtet. Essen ist unterer Kubanischer Standard, Fleisch und Fisch zerkocht oder verbraten , schön fettig und ungewürzt. Für Vegetarier gibts : Omelett , Spagetti oder blanken Reis. Kommt man an der Mitarbeiterkantine vorbei riecht es lecker und das Essen sieht gut aus. Uns kam es so vor als ob das, was die Angestellten nicht essen der Gast bekommt. Das einzige mal das die Kellnerin lä


Sport & Unterhaltung

2.0

Strandbreite ist O. K.,schöner feinkörniger Sand zum Zeitpunkt unseres Besuches , gab es mehr Liegen und Schattenplätze als Gäste. Nachdem wir Liegen gesäubert hatten konnten wir sie auch benutzen. Volleyballfeld war zur Hälfte weggespült. Es gibt keine Pool. Kein abgetrennter Hotelstrand. Es macht halt kein Spaß wenn Busladungen von Tagesausflüglern am Strand lang spazieren, in den Bungalow starren und manche auch noch versuchen rein zugehen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Diana & Stefan (26-30)

Juli 2008

Ein Stück vom Paradies

4.4/6

Man erreicht die Insel mit der Fähre und legt im Süden der Inseln an. Ein Steg führt durch den Mangrovenwald bis sich das Paradies vor einem öffnet. Auf einen Schlag fühlt man sich, als ob man in einer Postkarte sitzt. Nach einem Begrüßungscocktail schnappt man sein Gepäck und sucht sich seinen Bungalow. Wobei dies nicht schwierig ist, da die Anlage sehr überschaubar ist. Wir sind erst mittags auf der Insel angekommen und es gab noch genügend Hängematten und Liegen für Alle. Der Strand ist wirklich herrlich und das muss man gesehen haben. lt. Reiseführer sind durchschnittlich ca. 60 Touristen auf der Insel, wobei sicherlich 40% beim Schnorcheln oder Tauchen sind. Wer seine Ruhe möchte, ist hier genau richtig. Die Zimmer sind verhältnismässig groß und sauber. Das Restaurant befindet sich direkt am Strand mit einem fabelhaften Blick aufs türkisblaue Meer. So könnt ihr einen herrlichen Sonnenuntergang während des Abendessens erleben. Das Essen ist für kubanische Verhältnisse (und dafür, dass sie alles rüberschippern müssen!) voll und ganz in Ordnung. Livemusik zum Abendessen darf auf Kuba natürlich nicht fehlen. Wer ein bißchen länger aufbleibt, hat vielleicht auch die Chance von den Angestellten das kubanische Lebensgefühl kennenzulernen! Denn abends wenn die meisten Touris im Bett sind, wird ihre Mucke aufgelegt und getanzt. Täglich werden Ausflüge mit dem Schiff zum Schnorcheln oder Tauchen angeboten. Geht mit! Wir waren zu acht beim Schnorcheln! Man kommt sich nicht in die Quere. Gegen Abend sucht sich Alex, der Animateur, dann seine Leute zusammen fürs Beach Volleyball. Kurz zu Alex: er ist Mädchen für alles und immer für einen da, wenn was ist! Tja und das war es dann auch schon was "Unterhaltung" angeht. Pool gibt es keinen, aber mal ganz ehrlich, den braucht man auch nicht! Fazit: Wir sind 2 Wochen auf Kuba rumgereist und konnten keinen schöneren Flecken entdecken!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrich (46-50)

Januar 2008

Paradies am Meer

4.6/6

Die Hotelanlage ist einfach, bietet aber alles, was man braucht. Das Beste ist der Strand und das herrlich klare Wasser. Aber auch das Essen ist für kubanische Verhältnisse überdurchschnittlich (frische Kokosnüsse, frische Langusten und frischer Fisch!). Die Bungalows sind sauber. Jeder Bungalow hat eine Solar-Heisswasseraufbereitung. Problem ist manchmal der Abfluss der Toilette. Das Personal ist sehr nett. Abends gab es wirklich gute kubanische Musik im Restaurant! Wer schnocheln will, für den werden Ausflüge zum Riff angeboten. Ausserdem gibt es Beach-Volleyball und Massage. Ansonsten gibt es aber keine Möglichkeiten, woanders zu essen oder hinzugehen. Auf Cayo Levisa gibt es eben nur dieses Hotel.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lars & Marion (26-30)

April 2007

Einfaches Strandhotel auf einsamer Insel

4.5/6

Das Hotel besteht aus ca. 30 freistehenden, kleinen Bungalows. Diese befinden sich unweit vom Meer, teilweise nur 20 Meter! Ein Hotelrestaurant und ein kleiner Supermarkt/Andenkenladen sind die einzigen weiteren Einrichtungen auf der Insel.


Umgebung

5.5

Die Bungalows befinden sich auf der kleinen Insel Cayo Levisa an der Nordwestküste Kubas. Ein 3, 5 km langer Sandstrand mit feinem, weißem Sand und azurblauem Meer laden zum Schwimmen und Entspannen ein. Die Überfahrt (hin und zurück zusammen) kostet 15 CUC pro Person (umgerechnet ca. 13€), wird 2 Mal täglich und zusätzlich nach Bedarf angeboten und dauert etwa 30 Minuten. Da das hotel in unmittelbarer Nähe der Mangrovenwälder liegt, gibt es extrem viele Moskitos (nachts). Die Mückengitter sind


Zimmer

4.0

Die Bungalows sind geräumig und verfügen über eine kleine Terrasse, überwiegend mit Meerblick. Eine Klimaanlage (sehr sehr laut!) ist vorhanden, ein Kühlschrank leider nicht. Die Einrichtung ist einfach und leicht abgenutzt, aber zweckmäßig. Die Sauberkeit des Badezimmers lässt sehr (!) zu wünschen übrig (Desinfektionsmittel ist ratsam!).


Service

4.0

Das Personal ist freundlich und spricht überwiegend auch Englisch!


Gastronomie

3.5

Es gibt ein Restaurant, in dem morgens gefrühstückt wird. Das sehr einfache Frühstück besteht -wie üblich- aus Weißbrot, Marmelade, Kaffee, Obst und teilweise Eierspeisen. Aufgrund hungriger und aufdringlicher Vögel sollte man seinen Teller nicht aus den Augen lassen;-) Abends wird übliche, dem touristischen Geschmack entsprechende Hausmannskost zu moderaten Preisen angeboten.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Nadine (31-35)

März 2005

Ruhe, Sand, Palmen, türkisblaues Meer - Erholung pur

4.7/6

Cayo Levisa ist das einzige Hotel auf dieser kleinen Insel, die man fast ganz zu Fuss umlaufen kann. Es gibt 40 "Zimmer" (= Bungalows), die alle entweder direkt am Strand liegen, oder etwas nach hinten versetzt sind. Die Bungalows sind einzeln, doppel oder vierfach. Die Hälfte dieser Häuschen ist etwas älter und aus Stein mit Strohdach, die andere Hälfte recht neu und aus Holz. Die Anlage ist sehr sauber und gepflegt, klein und fein. Wir hatten Halbpension. Aber dazu mehr beim Stichwort "Gastronomie". Die Gäste sind buntgemixt und bleiben oft nicht länger als 2 bis 4 Tage, deshalb wechselt das Publikum ständig.


Umgebung

6.0

Cayo Levisa liegt vor der Norwestküste Kubas und ist per Boot in ca. 40 Minuten erreichbar. Die Insel ist dichtbewachsen mit Mangroven und Pinien. Wenn man an der Anlegestelle aussteigt, glaubt man kaum, was man auf der anderen Seite (per Fuss nur ein paar Minuten) sieht: sanftes blau-leuchtendes Wasser, weisser Sandstrand, Palmen und Pinien - herrlich. Die Bar und das Restaurant liegen auch direkt am Meer, wie auch die Zimmer. Einkaufen kann man nur in einem winzigen Souvenirladen. Es ist zu em


Zimmer

6.0

Wir hatten das Glück in einem der neueren Bungalows zu sein, und diese sind wunderschön: groß, hell, geschmackvoll, moderne Klimanlage, großer Schrank, große bequeme Betten, eine kleine Veranda, ein geräumiges Bad und einen Fernseher mit Filmkanälen wie HBO z.b. Der Strom hat 110 Volt, war aber kein Adapter für den Stecker erforderlich (passt schmal und rund). Es gab einmal Stromausfall, der ca. eine halbs Std. dauerte, und einige Male ging das Wasser nicht. Mit etwas Geduld und Einsicht war abe


Service

4.0

Das Personal war distanziert freundlich, so dass man sich nicht völlig willkommen fühlt, aber auch nicht unwillkommen. Die Chefs an der Rezeption sprechen alle recht gut englisch - der Rest allerdings so gut wie gar nicht. Wir hatten das Problem, dass wir nicht genügend Bargeld dabei hatten und verliessen uns auf die Hilfsbereitschaft des Personals... leider mussten wir das alles dann selbst in die Hand nehmen und ein Bootsfahrer half uns dann an Land zu kommen und ein Taxi in die nächste Stadt


Gastronomie

2.0

Leider leider ist das Essen dort nicht sehr zu empfehlen. ABER es ist immer genug, nie völlig ungeniessbar und gemessen am kubanischen Standard nicht viel schlechter! Die Qualität hat weniger was mit diesem speziellen Hotel zu tun, als mit der generellen kulinarischen Qualität in Kuba. Wir legen zwar sehr viel Wert auf leckeres Essen im Urlaub, aber wir konnten dann doch gut damit umgehen und die positiven Seiten dagegen halten. Bei der Sauberkeit im Restaurant muss man auch 2 Augen zudrücken -


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gibt Tauchmöglichkeiten, Schnorchelmöglichkeiten, Katamaranfahrten und Kanuverleih. Man kann sich auch direkt am Strand unter Palmen massieren lassen. Der Strand selbst war gepflegt, mit ein paar festen Strohsonnenschirmen (leider nicht für alle Gäste) und Strandstühlen. Es ist alles sehr natürlich und nicht typisch touristisch angelegt, was den Charme und auch den Erholungswert ausmacht. Zu empfehlen sind die Schnorchel- und Tauchfahrten, die täglich stattfinden. Dort kann man wunderschöne K


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Strand
Lobby
Man beachte die Preise
Bad
Frühstücksauswahl... Ungekühlt!!
Der ist nett
Weg zwischen den Häusern
Unenoviertes Zimmer
Diese Strandbude
Das ist Superior
Superior
Das wäre Superior...
Superior Dusche
Standart unrenoviert
Hurra mit Zustellbett
Schön dreckig
Und schimmelig
Grillauswahl
An der Grillstation...
Die Betten
Im Zimmer
Im Zimmer
Bad
Bungalow
In der Anlage
Richtung Strand
Bungalow am Strand
Am Strand
Am Strand
Am Strand
Das Restaurant
Die Bar
Am Eingang
Anlage
Die Vögel
Tauch- und Schnorchelstation
F
G
H
I
A
B
C
D
Hotel Cayo Levisa
Puderzucker feiner Sandstrand
Ältere Bungalows
Übersicht der Anlage
Speisesaal und Bar vom Strand aus
Einzelbungalow
Einzelbungalow
Fensterdichtung mit Toilettenpapier
Fensterdichtung auf kubanischer Art
Das sind die älteren Bungalows
Strand, Bar & Rezeption
Die Bar vom Strand aus
Bungalow in der 2ten Reihe mit super Meersicht
Cayo Levisa plaża
Cayo Levisa
Cayo Levisa przystań
Karibisches Paradies
Außenansicht eines Bungalows
Innenansicht eines Bungalows
Hotelanlage vom Strand aus