Hotel Valmer Resort

Hotel Valmer Resort

Ort: Anse Takamaka

33%
2.7 / 6
Hotel
2.7
Zimmer
3.7
Service
4.0
Umgebung
3.7
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
3.0

Bewertungen

Sven (51-55)

März 2020

In Krisensituationen NICHT zu empfehlen.

1.0/6

Wir waren vom 23. - 28.03.2020 in diesem Hotel mit insgesamt 7 Gästen untergebracht. Aufgrund der Corona-Krise konnte man hier leider keinen schönen Urlaub mehr machen. Das Hotel hatte bereits bei unserer Ankunft alle angepriesenen Annehmlichkeiten wie SPA und GYM geschlossen. Auch die Küche durfte nur noch die vorhandenen Tiefkühlreserven aufbrauchen, so war die Versorgung (HP) sehr eintönig bzw. dürftig. Der Hotelmanager verstand es zudem, diese für uns Urlauber schwierige Situation (unser Rückflug wurde durch Emirates gestrichen) durch seine aufbrausende und inakzeptable Verhaltensweise uns zur Qual zu machen. So wenig Verständnis, wie er in dieser Situation für seine Gäste aufbrachte, war für uns unfassbar. Das verbliebene Personal war immer peinlich berührt, wenn er uns lautstark aufforderte, alles zu unternehmen, damit wir so schnell es geht sein Hotel verlassen.


Umgebung

4.0

Zimmer

3.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Das Servicepersonal versuchte das Beste aus den Ihnen zur Verfügung gestellten Mitteln zu machen.


Sport & Unterhaltung

1.0

ALLES geschlossen !!


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Nicole (41-45)

Oktober 2019

5 Nächte, mehr wäre auch definitiv zu viel...

3.0/6

Das Hotel liegt auf einem Hügel was wir vorher nicht wussten und das Restaurant liegt ganz oben,was einen schönen Ausblick hat,man muss aber entweder recht fit sein,kann sich aber auch mit Caddys hochfahren lassen,da die Caddys offen sind fand ich sie auch nicht grad ungefährlich... Beleuchtung auf den dunklen Wegen war fast garnicht vorhanden! Abgestorbene grosse Palmenblätter lagen offensichtlich schon länger teilweise auf den Wegen oder am Rande. Allgemein ist das Resort sicher schon zu sehr in die Jahre gekommen und Bedarf einiges an Überholung.


Umgebung

3.0

Toller langer Strand nur gute 5 Minuten zu Fuss. Und 1,2 kleinere Supermärkte etwas weiter weg,aber auch noch zu Fuss zu erreichen,die aber nachmittags oft zu hatten. Viel weiter kommt man dann allerdings auch nicht,da es keine Gehwege gibt und man auf der Strasse laufen muss. Ein Mietauto ist hier ein Muss,wenn man mehr sehen will.


Zimmer

4.0

Wir hatten eine Gardensuite. Grösse und Sauberkeit des Zimmers war in Ordnung,Ausstattung war ok,aber für den Preis kann man im Küchenbereich sicher etwas mehr erwarten. Zimmersafe war winzig und schien uralt.


Service

2.0

Ein no go war das Personal an der Rezeption. Schon der Check in morgens gegen halb 7 da durften wir erstmal warten weil niemand da war. Die Begrüßung war eher mau und dann sollten wir bis ca. 11Uhr auch noch in einer Art Bibliothek warten bis das Zimmer fertig war. Nicht mal was zu trinken bekam man angeboten oder das man sonst mal nach uns sah. 5 Nächte waren wir dort. Ein Hallo oder sonstige Kommunikation ist wohl zuviel verlangt für die Leute an der Rezeption und dann machte ich auch noch de


Gastronomie

5.0

Frühstück und Abendessen war top,gute Auswahl,frisch und lecker,da gabs eigentlich nix zu meckern.


Sport & Unterhaltung

4.0

Den Spa haben wir nicht genutzt. Es gibt noch einen Fitnessraum,der ganz gut ausgestattet ist mit Geräten.Es gibt 2 Pools,die aber nie einer zu nutzen schien,wieso auch immer.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Michelle (56-60)

Juni 2019

Hotel ist empfehlenswert, obwohl schon älter.

4.0/6

Das Hotel ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, hat uns aber trotzdem gut gefallen. Der Service war gut, die Zimmer sauber.


Umgebung

4.0

Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert ca. 20 Minuten. Das Hotel ist etwas abseits von den großen Stränden, dafür aber sehr ruhig. Der Strand ist direkt gegenüber und in 5 Minuten zu Fuß erreichbar.


Zimmer

4.0

Das Zimmer war geräumig. Wir hatten eine kleine Küche, kleinen Wohnbereich, Schlafzimmer und Bad sowie eine kleine Terrasse.


Service

5.0

Auf unsere Fragen oder Wünsche ist das Personal immer eingegangen. Alle waren sehr hilfsbereit Besonders Ludwig möchte ich hervor heben. Er hat sich sehr viel Mühe mit allen Gästen gegeben. Da wir ein Zimmer am Eingang hatten, waren immer mehrere "Höhenmeter" zu überwinden, um zur Rezeption, Restaurant oder Pool zu kommen. Die Mitarbeiter waren immer sofort zur Stelle, wenn wir um ein "Taxi" (Golfcart) gebeten haben.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war in Buffetform und für unsere Ansprüche komplett ausreichend. Das Abendesse in Buffetform war auch sehr lecker. Es gab sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen einen Koch, der zusätzliche Wünsche wie z. B. Spiegeleier usw. erfüllt hat.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gabe einen Fitnessraum, den wir allerdings nicht genutzt haben. Einen Pool, der nicht sehr groß ist, aber zum abkühlen und zwei-, dreimal hin und her schwimmen reicht.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Christian (36-40)

Januar 2019

Schönes Hotel mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

6.0/6

Wunderschönes Hotel in guter Lage in den Hang gebaut. Tolle große Zimmer mit wunderschönem Ausblick und großem Balkon. Wunderschöner Pool und schöner Strand fußläufig erreichbar.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jan (26-30)

Juli 2018

Sehr unsauberes Hotel, unfreundlicher Service

1.0/6

Wir wollten während des Seychellenurlaubs die letzten 10 Tage in einem "luxeriöseren" Hotel verbringen. Wir kamen spät Abends im Hotel an. Der Check-In verlief zunächst recht gut. Man brachet uns auf unsere sogenannte "Deluxe Villa" für die wir auch pro Nacht ganze 230 Euro zahlen durften. Die Erwartung war entsprechend, da der Betrag einem 4 bis 5 Sterne Hotel gleicht. Die Zimmer liegen am Berg, wir wurden per Baggy, aus dem man auf Grund der Steigung sehr schnell herausfallen kann, zum Zimmer gebracht. Soweit, so gut. Natürich richteten wir uns ein und wollten dann Essen. In der Beschreibung bei Booking hieß es, dass es Ala Carte und Büffet gäbe. Oben angekommen wurde man nicht begrüßt. Nur ein paar wenig Gäste saßen total leise beim Buffet. Ein Blick darauf war in Ordnung, als wir aber erfuhren, dass der Preis p. Person bei 40 EUR lag, lehnten wir ab, und wollten dann in unserer Deluxe-Küche kochen. Die Austattung war grauenhaft! Es gab keinen Schwamm, kein Handtuch, kein Spülmittel, kein Salz, kein Nudelsieb, keine Reibe. Die Pfanne war total zerkratzt und gesundheitsschädlich. Beim Herd fehlten die Angaben, welche Herdplatte zu welchem Schalter gehört. Der Wasserkocher (!!!) war verschimmelt. Meine Freundin hatte sich zuvor mit Flaschenwasser einen Tee gemacht, wunderte sich über den ekelhaften Geschmack. Ich lief über die rutschigen und nicht beleuchteten Wege zur Rezeption, wo der Kofferjunge mir nur zur Antwort gab, ich solle selbst in der Küche, wieder oben auf dem Berg, nach all den Sachen fragen. Super Service! Die lieblose Einrichtung ist verdreckt. Auflagen und Sitzkissen total dreckig, die Vorhänge braun und fleckig. Die Fenster zwar gewischt aber so verschliert, dass es wieder dreckig ist. Die elektrische Verkabelung gefährlich. Nach dieser Überraschung wurde uns schnell klar, dass wir auf Grund der Abgelegenheit nur für extrem viel Geld im Hotel essen konnten, oder aber selbst kochen müssten, in einer Küche die keinerlei Ausstattung vorweist und teilweise gesundheitsschädlich ist. Da wir auch die anderen Bewertungen lasen, kam für uns auch kein Wechsel in Frage. Denn der Service, der hier des Öfteren bemängelt wird, den kann man ja nicht wechseln. Am nächsten Morgen gab es KEINE Begrüßung beim Frühstück. KEINE Platzzuweisung. Wir saßen uns einfach irgendwo hin und sahen, wie Mitarbeiter aggressiv nach den Vögeln schlugen. Wir hatten bei der Booking Buchung und einmal per Email angegeben, dass wir glutenfreies Brot benötigen. Dies wurde uns beim Checkin auch bestätigt, auf Nachfrage. "Es sei alles arrangiert, die Küche wüsste Bescheid". Als wir dann frühstücken wollten, hieß es grimmig, soetwas hätten sie nicht und sei auch nicht bekannt. SUPER !!! Also wieder ins Zimmer, eigenes Brot und Müsli und Milch geholt und für 230 EURO einfach nur die Teller der Anlage genutzt. Eine reine Frechheit! Eine jüngere Frau mit blauem Rock und Namensschild bediente einige Gäste, wir fragten uns, ob diese eine Sonderstellung hätten, wir kamen uns jedenfalls so vor, als wären wir hier im Hotel seit Anfang an nicht willkommen. Danach ging es sofort zur Rezeption. Wir informierten die Dame über die Umstände und zeigten ihr alle Fotos. Die Antwort war (wirklich) "das ist die erste Reklamation die wir hier erhalten". Irgendeine Wiedergutmachung wurde uns nicht angeboten. Daran war auch keiner interessiert. Die junge Frau mit dem blauen Rock kam, drängelte sich ohne ein Wort zu sagen an einem anderen Urlaubspaar entlang und saß sich in die Ecke hinter der Rezeption. Und schaute nur. Nach langer Diskussion wurde uns endlich bestätigt. dass wir auschecken könnten, man würde uns aber nur 5 Nächte erstatten, anstatt 6 nicht angetretenen. Ich verneinte und sagte, wir möchten alle 6 erstattet bekommen. Nach einem weiteren Telefonat mit dem Management wurde dies dann endlich bestätigt. Eine Frechheit genug, nach all den Fotobeweisen und der Unfreundlichkeit für die erste Nacht überhaupt Geld zu verlangen! Als wir auf dem Zimmer waren, um unsere gesamten Koffer wieder einzuräumen, bekamen wir noch einen Draufgesetzt: die Dame aus der Rezeption rief an, wann wir denn Auschecken würden, normalerweise wäre dieser um 10, nun hätten wir 5 nach 10. Eine Dreistigkeit: geschundenen Gästen dann auch noch nicht einmal die Zeit zu gewähren, alles wieder einzupacken. Auf Grund der Umstände waren wir dann gezwungen, ins H Resort zu wechseln. Hier kostete ein Zimmer zwar 340 Euro, es war aber wirklich fantastisch und es kamen wieder Urlaubsgefühle auf. Alles in allem muss man wissen, dass die Hochglanz Fotos der Website und von Booking überhaupt nichts mit der Realität zu tun haben. Die Anlage ist total in die Jahre gekommen, die Wege sind unbeleuchtet, total rutschig und gefährlich. Der Service ist gleich Null und gleicht einem Selfcatering, was wir hier für 70 Euro pro Nacht gemietet und in extremer Sauberkeit empfangen durften. Die Mitarbeiter sind lustlos, sollten nicht in der Hotelbranche arbeiten. Es wurden sogar falsche Behauptungen aufgestellt. Das Management schrieb mir schriftlich und nachweisbar per Email, man hätte uns bessere Zimmer angeboten und gezeigt, die wir abgelehnt hätten. Diese Aussage ist schlichtweg falsch, zeigt aber, wie alle im Valmer zusammenarbeiten. Nämlich gar nicht. PRO: - die Aussicht CONTRA: - Sauberkeit - Austattung der Küche - Unfreundliches Personal - Viel zu überteuert - Gefährliche unbeleuchtete Wege - Kein Servicegedanke


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Claudia und Gerhard (46-50)

März 2018

Hotel in wunderschöner Hanglage

4.0/6

Das Hotel liegt wunderschön. Wir hatten eine Deluxe Villa gebucht, der Ausblick war wunderbar aber das Apartment war schon etwas abgewohnt. Der Infinity Pool und die Lounge waren sehr schön und echt zum relaxen. Wir hatten Halbpension gebucht, das Frühstück war super lecker und auch vom Abendessen waren wir begeistert. Der Strand ist etwas weiter entfernt und man muss noch ein Stück auf der Strasse gehen, dass kann sehr anstrengend werden da das Hotel in steiler Hanglage liegt. Das Personal war immer sehr freundlich bis auf eine Damen an der Rezeption die sollte eigentlich nicht am Empfang sitzen.


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Maximilian (36-40)

Dezember 2017

Schönes Hotel

6.0/6

Schönes Hotel ohne direkte Strandlage Wie hatten ein Deluxe-Zimmer mit toller Terasse und grosartigem Ausblick Das Zimmer ist ausreichend eingerichtet und gut gepflegt, aber nicht ganz sauber Das Essen im Hotel ist ok aber überteuert Schade war auch dass wir für den late Checkout 150€ zahlen mussten


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Preis-Leistungsverhältnis passt nicht


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ines & Hendrik (51-55)

September 2017

Man darf nicht zu viel erwarten...

4.0/6

Das Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen. Die Zimmer müssten einmal renoviert werden. Wir haben, nachdem uns eine riesige Kakerlake im ersten Zimmer über die Füße lief ein Upgrade auf die einzige Poolvilla gemacht. Das war zwar nicht billig (zuzüglich 200 Euro pro Tag) aber - obwohl auch diese Villa alt und etwas abgewohnte Ecken hat, haben wir uns sehr wohl gefühlt. Der kleine Pool mit Blick auf das Meer und die Berge: traumhaft!!! Das Restaurant (Frühstück und Abendessen in Buffet-Form) war hervorragend von der Qualität und Auswahl. Wir waren begeistert. Die Angestellten waren zu uns freundlich, die Köche am Buffet waren sogar sehr freundlich. Wir bekamen eine Flasche Champus und Früchte in die Villa gestellt. Dass wir am Abreisetag 150 Euro für die Nutzung bis 18.00 Uhr bezahlen mussten, fanden wir schade, denn die Villa war nach uns nicht wieder vermietet. Vor unserer Anreise schien sie auch sehr lange leer gestanden zu haben. Für uns war es der perfekte Abschluss unserer Hochzeitsreise.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Stephan (46-50)

April 2017

Ein bezahlbarer Traum - gerne nochmal

6.0/6

Hotel liegt wunderschön und unauffällig an einem Hang inmitten von beeindruckender Natur und den typischen Felsen. Zwei schöne Pools und einer der schönsten Strände der Insel in ca. 5 Minuten Entfernung runden die positive Erscheinung ab - es war für uns der perfekte Urlaub


Umgebung

6.0

Transfer dauert ca. 30 Minuten. Hotel liegt ca. 5 Minuten vom schönen Naturstrand entfernt. Die landestypischen Läden findet man ca. 10 Minuten vom Hotel entfernt. In der Nähe gibt es auch noch eine kleine Bar und ein kleines Dorf mit weiteren Läden, einem Restaurant und eine schöne Kirche. Direkt vor dem Hotel hält der Bus, mit dem wir die Insel für 5 Rupien pro fahrt erkundet haben. Im Süden leigen noch weitere schöne Strande, so erreicht man z.B. die Takamaka Bucht nach einer 10 minutigen Bus


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Edward (41-45)

April 2017

Nahe Seychellen

5.0/6

Das Hotel hat eine Super schöne Lage am Hang. Schöne grosse Balkons mit grandiosen Blick auf das Meer. Zimmer sind ok. Frühstück könnte vielseitiger sein...


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lars (51-55)

November 2016

Ich möchte hier nie mehr hin!

1.0/6

Wir haben in unserem zweiwöchigen Urlaub drei Hotels besucht. Deshalb hatten wir auch gute Vergleichsmöglichkeiten. Um es gleich vorwegzunehmen, dieses Hotel ist das aller Letzte. Bei der Ankunft ließ sich zunächst niemand blicken. Dann erhielten wir einen Begrüßungstrunk in Form eines Schnapsglases voll mit zuckersüßem Nektar. Nach stundenlanger Anreise bei über 30 Grad genau das richtige. Dann wurden alle Informationen heruntergerasselt. In jedem anderen Hotel gibt es Informationen über Essenszeiten usw. auf dem Zimmer, hier nicht. Alle Mitarbeiter sind unfreundlich. Da das Hotel in den Berg hinein gebaut ist, ist der Weg zum Restaurant echt beschwerlich. Die zur Verfügung gestellten Golf Cars gibt es zum Abendessen oder auf Anfrage, sonst nicht. Da rund um das Hotel nichts anderes ist, wird natürlich diese Misere gründlich ausgenutzt. Abendessen kostet 40 € pro Person für ein Buffet was es definitiv nicht wert ist. Ich nenne das Abzocke pur. Check Out war am Abreisetag 10:00 Uhr, Verlängerung unmöglich. Bei einer Abreisezeit von 19:40 Uhr nicht wirklich schön. Das Zimmer war groß aber total ungemütlich. Im Bad roch es echt übel. Alles in Allem: Nie wieder!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Waldemar (56-60)

September 2016

Wundeschöner Seyschellenurlaub

5.0/6

Kleines Hotel am Hang gelegen mit teilweise Schönem Blick auf das Meer. Wer das bergauf/bergab zum Restaurant nicht scheut und es im Urlaub eher ruhig mag ist hier genau richtig. Für Gäste die im unteren Teil der Anlage wohnen standen immer Clubcars für den Weg zum Restaurant zur Verfügung.


Umgebung

4.0

Zum nächsten Strand sind es 5 Minuten zu Fuß. Zur Anse Solei (kleiner reizvoller Strand mit guter Strandgaststätte)45min. Zur Anse Takkamaka weiter südlich mit den Linienbus 5min.(fährt alle halbe Stunde direkt vor dem Hotel ab) Alle weitern Ziele sind am besten mit dem Mietwagen zu erreichen. Zwei Minnimärkte befinden sich nach rechts und links 500 Meter vom Hotel entfernt.


Zimmer

4.0

Das Zimmer war sehr geräumig und sauber. DieAusstattung für 3Sterne angemessen. Obwohl das Zimmer im unterem Bereich der Anlage war und nicht weit von der Straße entfernt,haben wir gut geschlafen.


Service

6.0

Das Personal war sehr freundlich.Mit denKellnern konnte man stets einen lustigen Smalltalk führen.(Englischkentnisse vorausgesetzt) Ganz toll war das wir am Abreisetag bis zum Abend unser Zimmer behalten durften.(Check out ist normalerweise 10 Uhr) Eine kurze Frage beim Personal reichte dafür aus. Noch ein Tip für die ewigen Nörgelurlauber: Wenn man freundlich auf die Menschen dieses Landes zugeht statt zu meckern bekommt man sehr viel Freundlichkeit zurück.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war ok .Das Abendessen war ganz toll und auch sehr abwechslungsreich.Die Fisch-und Currygerichte schmeckten besonders gut.Ich fand das überdachte Freiluftrestaurant romantisch und passend in die Umgebung.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marina (51-55)

Mai 2016

Wir machen erst grossen Bogen um den Hotel!

2.0/6

Ausser Küche und Putzpersonal - alle andere einfach uninteressiert, verlogen, dreist... Schon bei Ankunft - wir waren schon 6 Mal auf den Seychellen, so was haben wir noch nie erlebt, davor waren wir auf Bird Island, wo alles sehr familiär, herzlichst, sehr ehrlich abläuft- standen wir einfach so 20 Minuten da, die Rezeptzionistin wollte uns einfach nicht bemerken.. Nach unserer Meldung bot sie uns Begrüssungscoctails an... und wusste mit uns nicht wirklich was anzufangen... dann kam eine andere Rezeptzionistin, die nach unserer Erklärung endlich uns "begrüsst" hat.. erneut uns die Getränke ausgegeben...Dann dauerte die 40 minütigen Anmeldung und plötzliche "Upgrading" von uns gebuchten Garden Studio zu Familie Villa - wir waren zu 4 mit unseren Freuden, 2 Pärchen.. Es war für uns keine Upgrading - 1 normales Eltern Zimmer mit allem drum und dran, wir haben "Kinder Zimmer" abgekriegt - kein eigenes Balkon, keine eigene Dusche, sehr kleiner Schrank... Gut, wir sind eng befreundet schon über 30 Jahren, klar, haben wir alles geteilt, auch die Dusche - aber würden das alle machen? Später haben wir gesehen, das unsere Garden Studien wären nicht wirklich einsatzbereit - die waren in sehr demoliertem Zustand, nicht bewohnbar...Eigener Strand - gelogen, gibt es nicht. Bis zu den anderen Bucht - Soleil, Intendance und Takamaka -nur mit Taxi oder Auto mit mindestens 20 Minuten Fahrt... Es gibt noch nicht Mal eine Hotelbeschreibung... Nichts, kein Info... alles selbst erfragen - OK, wir sind Seychellen erfahren... was sollen die andere machen? Geld Wechsel ging auch nicht... musste man überall die Möglichkeiten suchen.. Nur die Küche hat unsere Aufenthaltszeit richtig verschönert - einfach super, lecker, sehr höflich, interessiert.!!!! Grosse Komplimente an Küchenchef! Putzpersonal sehr gut! Nochmals? Nein, danke!!!! Haben noch nicht Mal richtigen "Auffwiedersehen" bekommen... Es ist so schade!!!! Für uns war es einfach Flop! wir kennen Seychellen gut! Wie soll den "neuen" Gästen gehen, die zu ersten Mal im Land sind??? sie werden einfach falschen Eindruck bekommen...Und müssten noch zusätzlich viel Geld investieren in die Autos oder Taxi... Sonst kommt man nirgendwohin...


Umgebung

3.0

Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Monika Schondler (51-55)

Februar 2016

Tolles Hotel mit noch tollerem Ausblick

5.3/6

Wir waren 10 Tage im Valmer Resort in der Poolvilla. Wir waren rundum zufrieden. Der Ausblick von der Poolvilla war einfach phänomenal. Man fühlte sich wie im Dschungel mir Meerblick. Das Essen war super lecker. Klar mussten wir auch wie alle anderen Gäste viel Treppensteigen, das sparte den Fitnessraum und das weis man auch beim buchen. Wir können dieses Hotel nur weiter empfehlen und kommen gerne wieder.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Traveller (46-50)

Mai 2015

Viel zu teuer und schlechter Service!

2.8/6

Wir waren 8 Tage dort. Ohne PKW ist man ziemlich aufgeschmissen, da kein Supermarkt in direkter Nähe ist. Restaurants sind fussläufig - für einen kleinen Abendspaziergang - nicht zu erreichen. Das Abendessen im Hotel ist viel zu teuer und ähnelt eher einem Kantinenessen. Das Frühstück sehr eintönig. Außerdem war die Butter schon 14 Tage abgelaufen und der Toast schimmelig. Die Zimmer wurden nur sporadisch geputzt. Sehr schade dass sich das Personal nicht mehr Mühe gibt. Der Blick ist sehr schön und der Pool ist auch ok und wird täglich gereinigt. Ansonsten liegt im oberen Bereich bei 2 Häusern, die anscheinend nicht mehr vermietet werden, Müll herum. Unsere Villa war wohl auch schon länger nicht mehr bewohnt, denn in der Badewanne kam rostiges Wasser aus der Leitung. Wir waren sehr enttäuscht von der gesamten Situation.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Patricia (41-45)

Mai 2015

Hotel mit tollem Ausblick

5.0/6

Kleines Hotel in Hanglage mit herrlichem Blick auf das Meer. Sehr schöner Infinity-Pool mit richtig tollen, sehr großen und bequemen Liegen. Der Weg zum Strand ist relativ weit. Das Abendessen ist ziemlich teuer; man kann sich aber gut selbst verpflegen. Zwei Supermärkte befinden sich an der Hauptstraße in linker Richtung in einiger Entfernung.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nicole (31-35)

Oktober 2014

Entspannung pur!!!

5.3/6

Super Hotel mit einer super Lage! Das Hotel ist zwar am Hang gebaut,aber genau das macht den Charme dieses Hotels aus. Wir hatten einen überaus freundlichen Empfang, mussten etwas auf unser Zimmer warten, aber wir würden in dieser Zeit mit kostenfreiem Kaffee an der Poolbar vertröstet. Die Zimmer (Deluxe) sind gigantisch, herrlicher Balkon und sauber! Zum Strand geht man keine 5 Minuten, auf dem Weg zum Strand befindet sich linker Hand der "Sound Garden" welcher preislich sehr zu empfehlen ist und kostenfreies wlan bietet. Wir hatten Halbpension gebucht, es gab an allen 3 Abenden Buffet und es war einfach nur lecker! Fisch reichlich, aber auch für die, die keinen Fisch mögen, gab es Nudeln, Lasagne und und und. Der Hammer waren die Nachtische!!! Frühstück mit Auswahl an verschiedenen frisch zubereiteten Eierspeisen, es fehlte an nix. Wir waren vorher auf Praslin, wo es doch einige Getränke (Soda Wasser) in den Restaurants nicht gab, hier gab es alles! Getränkepreise absolut in Ordnung (3 Abende Wein, Soda, Tonic reichlich knappe 50 Euro für 2 Personen) ja es stimmt, der Service des Personals ist nicht der hit, allerdings sind mir solche Bedienungen teilweise lieber als die lästigen. Diese Erfahrung haben wir auch auf Praslin und La Digue gemacht, hat uns aber überhaupt nicht gestört.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Carola (51-55)

September 2014

Sehr, sehr ruhiger Urlaub

4.0/6

Ds Hotel an sich war ganz gut, aber es lag fernab von jeglichem Weltlichen. Einzig die Entfernung zum Strand sowie zu der Bushaltestelle vor der Tür war eine Anknüpfung an die Außenwelt. der Mietwagen, den wir über die Rezeption gebucht hatten, war in sehr schlechtem Zustand. Das Frühstück war sehr gut. Das Abendessen, was man mangels Alternative in einem Radius von 15 Minuten Autofahrt zwangsweise dort nehmen muss, war gut. Bei unserem Aufenthalt gab es abwechseln Buffet und "Set Menu", wobei sich das als ein Buffet mit kleinerer Auswahl herausstellte. Das Restaurant war nur bis 21 Uhr geöffnet; was man uns nicht gesagt hatte, war, dass dies auch für die Bar galt. Es wurde also ein sehr ruhiger Urlaub dort mit viel Schlaf! Bei unserer sehr frühen Abreise haben wir nicht wie die Gäste anderer Hotels ein Frühstückspaket erhalten, sondern nur die Zutaten für das Frühstück, was wir uns selber zubereiten mussten.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Rosemarie (51-55)

Juli 2014

Luxus ist etwas anderes...

3.9/6

Das Hotel wird als luxuriös bezeichnet, ist aber nur Mittelklasse. Der "ausgezeichnete" Service ist nicht vorhanden. Das Personal sieht ruhig zu wie man die Auflagen selbst auf die Liegen am Pool legt und falls man hoffen sollte das Jemand fragt ob man einen Getränkewunsch hat, wird man wohl umsonst warten. Die Krönung waren jedoch Ratten im Restaurant. Das Resort ist überhaupt nicht für gehbehinderte Personen geeignet. Man kann sich zwar mit einem Golfwagen zum Restaurant fahren lassen, aber man muß in jedem Fall Treppen steigen. Unter dem Deluxe-Bungalow Nr. 10 und unter einem weiteren Bungalow wird Sperrmüll wie z.B. alte Klimaanlagen, Türen etc. gelagert. Und der Meerblick besteht darin das man über eine Dschungelartige Fläche schaut und am Horizont ein Stück Meer sieht. Als Meerblick würde ich das nicht bezeichnen! Wir würden im Valmert Resort keinesfalls noch einmal übernachten.


Umgebung

2.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Martin (36-40)

Juli 2014

Super Hotel, super Lage, Perfekt

4.8/6

Schönes Hotel am Hang, das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Der Strand ist nur 5 min. entfernt und der Sand ist super fein. Ein gepflegtes Hotel, da es eine Hanglage ist immer Treppensteigen angesagt, hat uns aber nichts ausgemacht, denn das Panorama von oben über die Bucht ist gigantisch. Das Frühstück ist super, Toast, Pancake, Rührei, frische Früchte usw. Das Abendessen schmeckt super, nur für die Gäste von Halbpension sind die Portionen etwas klein, aber ausreichend. 2x die Woche gibt´s Buffets mit großer Auswahl, echt Klasse. Ausflüge zu den anderen Stränden zu Fuß oder Bus sind kein problem. Haltestelle direkt vorm Hotel. Einen Mietwagen kann man am Hotel ausleihen, da aber Linksverkehr ist und es ziemlich eng auf der Straße sein kann, haben wir das lieber bleiben lassen. Die Leute auf er Insel sind super nett und hilfbereit. Laut dem Reiseveranstalter sollte man auf seine Wertsachen am Strand acht geben, da es ein Drogen problem gibt. An manchen Stränden gibt es dafür eigene Strandpolizei, wenn man aber andere Strandbesucher bittet auf die Sachen aufzupassen, ist das kein problem. Wir waren 8 Tage auf Mahe, hatten eine Bustour über die Insel gebucht mit Besuch von Victoria, Teeplantage, Gewürzgarten, Künstlerdorf und andere Sehenswürdigkeiten, hat sich echt gelohnt. Ein Ausflug auf Praslin und La digue mit dem Boot ist ein muß und ein Traum zugleich. Mit Badezeit zun Schnorcheln und viel sehenswerten. Leider nicht ganz billig, aber eine Reise wert. Bustour für 2 Personen 133€, Ausflug Praslin und La digue für 2 Personen 358€ Beide Ausflüge mit Kreolischem Mittagessen( sehr lecker) , Schifffahrt und allen Eintrittsgelder, die Reisebegleiter waren super nett und haben alles erklärt und gezeigt. Wir hatten 8 schöne Tage, und waren viel wandern. aber auch nur Badeurlaub geht. Wenn wir das nochmal machen sollten dann mit Inselhopping, dann kann man sich mehr Zeit nehmen für die verschiedenen Angebote.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Fritz (56-60)

Juni 2014

Mahe zu jeder Jahreszeit erleben

4.0/6

Hotel im mittlerer Größe. Sauberkeit nicht immer i.O. (teilweise noch Sand im Bad bzw. DU). WIFI in der Lobby kostenlos. Internationale Gäste (überwiegend aus D+F). Sehr großes Zimmer mit Balkon (Gartenstudio)


Umgebung

5.0

Flughafen ist mit dem Auto in ca. 60 Minuten zu erreichen. Den Hafen erreicht man in ca. 75 Minuten (je Tageszeit und eigenem Talent für den Linksverkehr). Lage der Gartenstudios ( 4 St.) ebenerdig. Die Suiten liegen im Berg. Vom Restaurant (für alle Mahlzeiten) fantastischer Blick auf die Berge und aufs Meer. Einige größere Hotels (Kempinski, Four Seasons) in der Nähe mit vermutlich etwas mehr Action. Um vom Zimmer unten nach oben ins Restaurant zu gelangen geht es steil den Berg hinauf und


Zimmer

4.0

Sehr großes Gartenstudio im 1. Stockmit großen Balkon. Ausstattung und Zustand in Ordnung. Leise Klimaanlage und leiser Deckenventilator. Ausgesttatete Küche vorhanden.


Service

3.0

Mitarbeiter teilweise desinteressiert (beim Check in und beim Frühstück, Abendessen). Am liebsten spricht das Personal französisch. Englisch nur wenns sich nicht vermeiden läßt. Zimmerreinigung nicht immer i.O. Mit der Bereitstellung von Duschgel, Shampoo und Creme wurde sich schwer getan. Aufgefüllt wurde erst immer auf Nachfrage.


Gastronomie

4.0

Getränke im Restaurant sehr, sehr teuer. Ebenso das Essen a la Carte. Geschmacklich ist das Essen allerdings sehr gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Fehlanzeige. Eigener Pool für die Gartenstudios sowie Infinitypool für die Suiten im oberen Bereich. Haben aber auf Animation auch keinen Wert gelegt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Erhard (56-60)

Juni 2014

Pure Entspannung

4.8/6

Sehr ruhiges Hotel, schöne Lage mit Sicht auf das Meer und den Strand. Hanglage, Service mit Elektroauto innerhalb der Anlage, wir waren aber zu Fuss unterwegs. Essen sehr gut, zu unserer Zeit waren lediglich 4-6 Tische besetzt, was das Essen sehr gemütlich machte. Bushaltestelle gleich nebenan. Unterhaltung gibt es nicht, was aber in unserem Sinne war.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Timo (31-35)

Juni 2014

Toller Urlaub, tolles Hotel und tolle Menschen

5.2/6

Hallo an alle Interessenten dieses Hotels, wir hatten viele Bewertungen über dieses Hotel und auch andere Hotels in dieser Preisklasse gelesen. Letztendlich macht niemand einen Fehler dieses Hotel zu buchen. Es war nicht alles immer optimal aber alles kein Beinbruch, gehört in die Preisklasse mit rein. Wir hatten einen "Garden Room" im ersten Stockwerk. Die vier Garden Rooms haben einen eigenen Pool und liegen auf Straße/Strandnivau. Den Strand sieht man von da aus nicht. Die restlichen Appartments liegen am Hang. Das Valmer Resort ist ein sehr idyllisch gelegenes Hotel am Hang. Am Hang bedeutet viele Höhenmeter bis zum Restaurant. Wir haben uns nach einigen Tagen uns immer vom Clubcar abholen lassen. Der Strand in Hotel nähe ist bereits der Hammer :-) und zu empfehlen. Es sind nicht alle Strände auf Mahe soo gut! Zu empfehlen sind in der Gegend die Strände Anse Solei und Petit Anse (Fußmarsch 45Minuten). Man fühlt sich wie in einer Hollywoodkulisse. PS.: Schnorchel nur nicht vergessen! Bushaltestelle liegt direkt vor dem Hotel. Obwohl das Hotel auf der Karte etwas abgelegen scheint sind 75% der Insel super einfach zu erreichen! Einfach mal einsteigen und ausprobieren. Kostet weniger als einen Euro. Alles in Allem ist Mahe eine tolle Insel mit tollen Menschen und eine atemberaubender Natur. Viel Spaß


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marcel (31-35)

April 2014

Preis-/Leistungsverhältnis eher etwas zu hoch

4.3/6

Schöne Hotelanlage die in einen Hang gebaut ist.


Umgebung

3.0

Das Hotel ist etwas abgelegen. Es befindet sich noch ein Bar nahe beim Hotel. Zum Strand und zu Einkaufsmöglichkeiten ist immer noch gut zu Fuss machbar aber schon etwas weiter. Will man ausserhalb des Hotels Essen ist man auf ein Mietauto angewiesen.


Zimmer

6.0

Schöne und saubere Zimmer mit Klimaanlage und Balkon


Service

3.0

Begrüssung beim Check-In eher kühl. Immerhin gab es ein Saft zur Begrüssung. Keine Informationen beim Check-In. Check-Out hat sich auf Bezahlung der offenen Getränke beschränkt. Bedienung im Restaurant dürfte ebenfalls freundlicher sein. Einzig die Köche waren immer gut gelaunt und freundlich.


Gastronomie

4.0

Die Qualität der Speisen war sehr gut. Das Restaurant wechselt zwischen Buffet und à la carte. Teilweise wurde beim à la carte die gleichen Speisen vom Buffet des Vorabends aufgetischt. Deshalb fehlte etwas Abwechslung in den Speisen was für dieses Preissegment unüblich ist.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr schöne und ruhige Poolanlage Oben beim Restaurant aber auch unten im Garten. Beim Garten unten hatte es zumindest in dieser Jahreszeit viele Mücken. Liegestühle und Sonnenschirme hatte es jederzeit genügend vorhanden. Badetuch kann an der Rezeption getauscht werden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Doris & Hubert (61-65)

März 2014

Sehr schönes Hotel in den Berg gebaut

5.1/6

Wir sind spät in der Nacht, gegen 23:00 Uhr, angekommen. Wir wurden noch durch einen Mitarbeiter sehr freundlich empfangen und aufs Zimmer mit dem Elektoauto gefahren. Der Raum ist riesengroß und die Aussicht ist gewaltig schön. Der Zustand des Hotel ist sehr gut. Alles ist sehr sauber, außer den Auflagen für die Liegen am Pool, die bei Regen nicht abgeräumt werden. Sie sind schimmelig und nach dem Regen waren auch Maden unter der Auflage.Der Weg zum Strand ist relativ kurz, man muss halt wieder den Berg hoch zum Zimmer. Die Freundlichkeit im Service beim Frühstück und Abendessen ist eher grenzwertig. Es kostet nichts freundlich zu sein, die "Chefin" vom Service muss da noch sehr viel lernen. Ein Lächeln musste man herausfordern. Das restliche Personal hatte Spass bei der Arbeit, war sehr freundlich, die Köche haben bei der Arbeit gesungen. Die Abwechslung beim Essen ist ebenfalls grenzwertig. Einen Tag mit Bufett Fisch und Hähnchen, der nächste Tag Hähnchen mit Fisch. Dann mal am Buffet Fleisch vom Grill, den nächsten Tag dann Gulasch. Aber immer sehr schmackhaft zubereitet. Das Frühstück war auf ein Minimum reduziert. Positiv - es wurden auch Eierspeisen frisch zubereitet.Wir empfanden es sehr schade, das das Restaurant abends um 21:00 Uhr geschlossen wurde. Aber bei den Preisen will wohl niemand mehr den Abend ausklingen lassen. Fresh Coconut Juice 290 SR, ein Glas offenen Wein 75 SR, Cocktail ca. 300 SR. Da wir erst um 23:45 Uhr in der Nacht zurückgeflogen sind, wollten wir ein Abbreisezimmer. Das gibt es nicht. Dafür gibt es an der Rezeption 2 Duschen, wo man sich duschen kann vor dem Abflug. Es gab auch einen kleinen Raum neben der Rezeption, wo meine Frau sich die Haare hätte föhnen können, aber der Fön war kaputt und es war auch kein Spiegel vorhanden. Wir mussten ein Paar bitten was wir kennengelernt hatten, das die beste Suite im Hotel hatte, da kein Ersatzfön vorhanden war. Das sind kleine Dinge, die sich ohne großen finanziellen Aufwand ändern lassen. Gäste kamen vorwiegend aus Frankreich, wenige aus Deutschland und der Schweiz.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Harry (31-35)

Februar 2014

Wunderschönes Resort auf der schönsten Insel!

5.7/6

Das Valmer Resort ist ein an einen Hang gebautes familiengeführtes Resort oberhalb des Ortes Baie Lazare. Es verfügt über 21 Zimmer in verschiedenen Kategorien, wobei wir eine Deluxe Villa gemietet hatten. Der gesamte Zustand des Resorts ist sehr gut. Es ist alles sehr sauber und in baulich sehr gutem Zustand. Im Rezeptionsbereich und in der Lounge kann man kostenloses W-LAN nutzen. Des Weiteren verfügt das Hotel über einen Kinderspielplatz am Pool. Wir haben Inselhopping gemacht (Mahe, La Digue, Praslin) und das Valmer Resort war definitiv das schöneste Hotel von allen!


Umgebung

5.0

Die Lage des Resorts ist in unmittelbarer Nähe zum Strand und nah an Baie Lazare. Direkt am Eingangstor liegt eine Haltestelle der Buslinie, mit der man an der Küste ziemlich viele schöne Strände erreichen kann. Der unmittelbar am Resort gelegene Strand von Baie Lazare war zu der Zeit unserer Reise nicht polizeiüberwacht, aber mehrere Strände in der Nähe waren es. Am besten fragt man an der Rezeption nach, wo man auch einen Busfahrplan bekommen kann (Busfahrten auf den Seychellen kosten umgerech


Zimmer

6.0

Die Deluxe Villas sind mit 65m² sehr geräumig und verfügen neben einer Sofaecke mit Fernseher, einer vollausgestatteten Küche, einem großen Badezimmer und einem großen Südbalkon auch über eine Klimaanlage und einen Deckenventilator. Im Kleiderschrank befindet sich zudem ein kleiner Safe. Der Zustand unseres Zimmers war sehr gut und es war sehr sauber.


Service

6.0

Das Personal war immer sehr freundlich und sehr diskret! Man hat selten etwas vom Personal gemerkt, aber stets bemerkt, dass die Zimmer gereinigt, der Pool und die Grünflächen gepflegt und die Wege gefegt wurden. In der Gastronomie wurde man bei Frühstück und Abendessen sehr schnell und freundlich bedient und Extrawünsche wurden stets umgesetzt. Zudem gehört ein Buggy-Service zum Hotel.


Gastronomie

6.0

Das Restaurant war stets sehr gut. Es ist offen gebaut und man hat das Gefühl direkt im Dschungel zu sitzen. Das Restaurant ist so gestaltet, dass man sehr entzerrt sitzen kann und sich recht ungestört fühlt. Beim Frühstück wurden von einem Koch frische Rühreier, Omeletts oder Crepes zubereitet. Ansonsten war das Frühstück gehobener Standard. Auch wurde man morgens gefragt, was man zum Abendessen haben möchte. Man konnte stets zwischen einem Fisch- und einem Fleischgericht wählen, wenn es kei


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Hotelpool war sehr sauber und hat uns sehr gut gefallen, da man aus dem Pool eine sehr schöne Aussicht auf den Strand und den Ozean hat.Auch waren wir fast immer alleine alleine im Pool-was wirklich sehr entspannend war! Der Strand von Baie Lazare ist sehr schön und sauber, aber leider nicht polizeiüberwacht. Auch ist das Schwimmen je nach Jahreszeit leider verboten, man kann aber ohne Probleme mit dem Bus sehr schnell andere Strände erreichen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Roger (46-50)

November 2013

Eine Traumanlage mit schlechtem Service!

4.4/6

Ein aussergewöhnliches Resort das mit seiner Architekur einem Verzaubert - Alle Verzauberung nützen leider nichts, wenn der Service nicht stimmt. Als Abschluss unserer Seychellenreisen haben wir dieses Resort wegen der atemberaubender Lage ausgesucht - nicht nur das teuerste, sondern auch das mit Abstand schlechteste Preis-/Leistungverhältnis von allen Hotel (La Digue Calou und Praslin L'Archipel) Wir haben uns bewusst für Hotels mit Einheimischem Managment ausgesucht und wussten was wir erwarten können. Das es auch anders geht haben wir in den anderen beiden Hotels gesehen. Das Personal war mehr als unmotiviert - hingen lustlos über dem Tresen oder das Küchenpersonal in der Durchreiche. Auf den Gast zugehen kennt man nicht. Es sind viele Kleinigkeiten die uns aufgefallen sind ohne jetzt eine elenlange Liste zu machen. Auch auf Gastwünsche hat man kein grosses Interesse. Kleinigkeiten wie Schirm (wollten Essen gehen und es regnete aus allen Kübel - nach Rückfrage bei der Rezeption sei ein Schirm nicht verfügbar - dann wurde wiederwillig 1er für 2 Personen aufgetrieben), Moskitospiralen für die Terrasse fehlten. Vielleicht liegt es auch daran, dass man das Resort auch als Selfcatering-Anlage anbietet und auf den Service keinen grossen Wert legt. Wir hatten HP gebucht - wobei der Aufpreis für 50 EUR zu teuer war. Wir hatten zwar einen kostenlosen Upgrad für eine Juniosuite erhalten - hatten uns natürlich darüber sehr gefreut - aber mehr Service wäre uns lieber gewesen. Auch wenn wir noch 3 schöne Tage verbracht hatten - würden wir das Resort nur bedingt empfehlen.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jenny & Fabian (31-35)

Oktober 2013

Schönes Hotel, sauber, kein Luxus aber ausreichend

4.4/6

Wir haben nur für 4 Tage einen Zwischenstop im Valmer Resort gehabt. Das Hotel ist klein und familiär aber absolut sauber, liebevoll eingerichtet und empfehlenswert ( NICHT für 2 Wochen Strandurlaub - da wird es hier langweilig, da abends nichts los ist!!! und wenig Gäste vor Ort sind. Wer aber ein paar Tage Ruhe sucht, für den ist das Hotel toll!). Strand: Da das Hotel auf einem Hügel liegt hat man keinen direkten Strand - der ist ca. 4 Gehminuten entfernt. Ist aber WUNDERSCHÖN!!! Wir waren überwältigt. Haben so etwas schönes noch nie gesehen. Ganz sauber, Puderzuckersand, türkises Meer und Granitfelsen - und fast immer menschenleer. Wir waren fast immer ganz alleine dort. Zimmer: Wir hatten zunächst ein Standardzimmer direkt an der Straße. Die Zimmer sind groß, sauber und wirklich nett eingerichtet. Da das Zimmer aber weit weg vom restlichen Hotel war und eben direkt an der Straße ( ohne vergitterte Fenster) hat uns der Reiseleiter vor Ort ans Herz gelegt umzuziehen.... leider steigt die Kriminalität auf den Seychellen immer mehr an. Wir fühlten uns vor Ort zwar immer sehr sicher, aber haben dann doch auf die Reiseleitung gehört. Da man kein Standardzimmer mehr hatte, hat man uns angeboten für einen geringen Aufpreis die noch freie Suite zu beziehen! Das war natürlich TRAUMHAFT! Riesen Dusche, Außenwhirpool, großer Balkon mit Meerblick und Rattanliegemuschel etc. etc. Wir hatten die Möglichkeit uns auch die Deluxzimmer anzusehen. Auch diese sind bereits wunderbar. Aber auch Standard ist absolut ausreichend - unsere Zimmerlage war eben nur nicht optimal. Vielleicht bei der Buchung mit angeben, dass man ein Zimmer haben möchte was in der Nähe zum Pool ist .... dann ist es mit auf dem Hügel und nicht unten an der Straße! Essen/ Getränke: Wir hatten Halppension. Das Frühstück ist klein aber liebevoll. Man darf keine großen Wünsche haben. Es gibt Brot, Toast, Marmelade, Butter, Cornflakes, Obst ( frische Marakuja, Mango etc. - sehr sehr lecker!!) und diverse Crepe und Ei-Speisen werden frisch gemacht. Wurst und Käse gibt es nach Verfügbarkeit ( manchmal ja, an anderen Tagen dann wieder nicht :)...) Abends hatten wir 3 Mal Menü und ein Mal Buffet !? Warum haben wir auch nicht so ganz verstanden. Aber es war ausreichend und qualitativ ok. Die Seychellen sind einfach sehr teuer. Daher sind auch die Getränkepreise schon saftig :) In der Nähe ist aber ein Supermarkt. Hier haben wir vor allem alkoholische Getränke gekauft uns aber auch mit Wasser und Cola versorgt. Auch hier ist es bereits nicht billig, aber bezahlbar. Die Ausflüge über die Reiseveranstalter sind enorm teuer. Wir waren für 350€ zu zweit auf den Nachbarinseln La Digue und Praslin. Ist natürlich traumhaft. Den Trip kann man empfehlen. Aber eben auch wieder sehr teuer. Besser fährt man mit einem Taxifahrer vor Ort. Wir haben einen Taxifahrer gefragt und er hat für uns eine ganztägige Privattour über Mahe gemacht. Dafür haben wir 120 Euro bezahlt. Das war toll. Ist empfehlenswert. Das gleiche organisiert der Reiseveranstalter vor Ort auch ( kostet aber genau das doppelte :)....)


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Roland (51-55)

Juli 2013

8 wundervolle Tage im Valmer Resort

6.0/6

Im Juli 2013 durften wir 8 wundervolle Tage im Valmer Resort verbringen. Schon bei der Anfahrt zur Rezeption waren wir von der wunderschönen Anlage begeistert. Zu unserer großen Überraschung bekamen wir ein Upgrade vom Standard Apartment zum Deluxe Chalet. Die großzügige Wohnung mit Kochnische, Wohn – und Schlafbereich war elegant eingerichtet. Im Bad gefiel uns besonders die geräumige Natursteindusche. Alles war sehr gepflegt und sehr sauber. Das Highlight aber war der tolle Balkon. Man kam aus dem Staunen nicht heraus, denn der Ausblick auf die Bucht von Baie Lazare war einzigartig. Begünstigt durch die Hanglage blickte man direkt durch die Baumwipfel aufs Meer. In der Dämmerung konnte man hier sogar die Flughunde aus nächster Nähe beobachten. Schon am ersten Abend haben wir die vorzügliche Küche im Restaurant bei einem Buffet genießen können. Das Tintenfischcurry schmeckte fantastisch genauso wie der Red Snapper. Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Immer gut gelaunte Köche verwöhnten uns mit ihren leckeren Speisen vor allem die dazu gereichte Chilisauce war gigantisch scharf. Die herrliche Poolanalage, der tropische Garten und die einzigartige Lage vom Valmer Resort strahlen einen besonderen Flair aus. Wir können diese Hotelanlage zu 100% weiterempfehlen. Weitere Höhepunkte unseres Urlaubs waren: 1. Einen Sonntag mit den Einheimischen in der Bucht von Baie Lazare erleben 2. Mit dem Mietwagen die Insel erkunden (Mietwagen kann direkt im Hotel gebucht werden). 3. Wanderung vom Valmer Resort zur Anse Soleil (ca. 1 Stunde) 4. Besuch des Jardin du Roi oberhalb der Anse Royale (nur ca. 7 Km vom Valmer Resort entfernt). 5. Eine Fahrt mit dem Bus zur Anse Takamaka (Bushaltestelle direkt vor dem Hotel)


Umgebung

6.0

Strand in 10 min erreichbar Bushaltestelle direkt vor dem Hotel 2 Supermärkte und Bäckerei in der Nähe


Zimmer

6.0

Die großzügige Wohnung mit Kochnische, Wohn – und Schlafbereich war elegant eingerichtet. Im Bad gefiel uns besonders die geräumige Natursteindusche. Alles war sehr gepflegt und sehr sauber.


Service

6.0

Sehr guter Service in allen Bereichen.


Gastronomie

6.0

Vorzügliche Küche mit leckeren kreolischen Speisen. Tolles Ambiente, direkt am Pool mit Meerblick


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dorothea (31-35)

April 2013

Sehr schönes familiär geführtes Hotel

5.6/6

Wir waren Ende April 2013 als letzte Station eines Insel Hoppings im Valmer Resort. Wir können das Hotel nur empfehlen. Das Hotel ist in einen Berg gebaut. Höchster Punkt des Hotels, Pool, Lounge und Restaurant mit einer super Aussicht. Das Essen war sehr gut. Wir hatten Halbpension gebucht. Das Zimmer (Deluxe Zimmer) war sehr schön und geräumig. Auch für Selfcatering geeignet, da eine vollwertige Küchenzeile verbaut war. Gegen Moskitos sollte man sich schützen. Die sind dort zu hauf. Direkt vor dem Hotel ist ein Bus Stop in beide Richtungen. Die Anbindung mit dem Bus war sehr gut. Wir hatten keinen Mietwagen und waren nur mit dem Bus auf der Insel unterwegs. Hat super geklappt. Kleinere "Supermärkte" sind auch zu Fuß zu erreichen. Aus dem Hotel raus und links die Straße runter. Dort findet man dann nach 5-10 Minuten laufen zwei kleine Shops.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Konrad (46-50)

März 2013

Einfach nur schön

5.4/6

Sie suchen Ruhe, wollen den Touristenrummel ausweichen, dann sind sie im Valmer Ressort richtig. Herrlicher Strand liegt ein paar hundert Meter entfernt . Pool und Restaurant liegen traumhaft. Hanglage kein Problem, auf Anruf wird man abgeholt. Bus vor der Haustüre. Büffet für 350Rup, zum Vergleich auf Praslin im Le Duc 750Rup. Mahe die grüne Insel, viel schöner wie Praslin. Hängematte und Moskitonetz nicht vergessen. Viel Spaß


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (56-60)

Dezember 2012

Für Jung und alt geeignet

4.8/6

Freundliches Personal, gute Küche, schöner Poolbereich, direkte Nähe zum sehr schönen Strand, Bushaltestellen vor der Haustür. Die Hanglage ist kein Problem da ein Elektrocar für Gäste und Gepäck zur Verfügung steht. Wir haben keinerlei Kriminalität erfahren - im Gegenteil - die Seychellois sind sehr freundlich und hilfsbereit. Kein Sprachenproblem, da wirklich ALLE Englisch, Französisch und Creole sprechen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Matthias (41-45)

Juni 2011

Tolle Bungalow-Hotelanlage, in den Berg gebaut

4.2/6

Das Hotel ist in mittelbarer Strandnähe (die unmittelbare Straße zum Strand lässt sich wg. der Bauarbeiten der Kempinski-Gruppe nicht nutzen und wird von äußerst unliebsamen chinesischen Sicherheitsleuten "bewacht") in einer schönen Gartenanalge absolut malerisch in den Berg (=Hügel) gebaut. Dies hat allerdings den Nachteil für europäische Touristen, dass man zu seinem Zimmer ca. 150 Höhenmeter bei tropischen Temeparturen auf einer sehr steilen Anfahrtsstrasse bewältigen muss. Es sind ca. 30 Zimmer in einzelnen Bungalows. Vor Ort waren viele Honeymooner (Franzosen und Italiener), wir hatten Halbpension.


Umgebung

6.0

Baie Lazare ist mit der schönste Strand/Bucht, auf der Insel Mahe, wirklich wie im Traum-Urlaubsprospekt dargestellt. Der Strand ist nur 400 Meter vom Hotel weg, dafür kilometerlang, sauber, mit Palemn fast bis zum (warmen) Wasser, keine Animation, kleine Supermärkte ohne den üblichen Tourimüll ca. 800 m vom Hotel weg. Ausflugsmöglichkeiten gibt es reichlich, aber nicht zu billig...


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind angemessen groß (mit Kitchenette), sauber und gepflegt. ABER: über 70 Wanzenbisse (davon etliche bereits am Morgen danach entzündet) in einer Nacht, welches den kompletten Erholungswert zunichte machten. Nach der entsprechenden Reklamation gab es auch keine neuen Matratzen, sondern lediglich neue Bezüge (inkl. eines Spannbettbezuges). Durchdiese haben sich die kleine Biester nach zwei weiteren Nächten auch durchgearbeitet.


Service

4.0

Das Personal war angenehm freundlcih aber nicht aufdringlich, sprach perfektes Englisch und Französisch. Die Zimmerreinigung war in Ordnung, auf unsere Reklamation hat man im wohl ortsübliche Stil reagiert...


Gastronomie

4.0

Es gibt ein Hauptrestaurant, in dem sowohl Frühstück als auch Abendessen (dieses ist gut und reichlich) in Menüform gereicht wird. Die Küch ist landestypisch (kreolische Curries), man aber durchaus auch europäische Speisen (französische Küche) ordern. Der Preis war angemessen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Strand, wie jeder Strand auf den Seycellen ist öffentlich (und das ist gut so, viele Einwohner leben vom Fischfang) wird aber von der öffentlichen Behörde gepflegt und ist sauber und wie aus der Bountywerbung (runde Felsen bis ins Wasser und Palmen bis fast ans Wasser). Sehr gut, lediglich der längere Anweg wg. des Hotelneubaus der Kempinski-Gruppe nervt und damit gibt es, anders als im Katalog, keinen direkten Strandzugang.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claudia (31-35)

Juni 2011

Schönes kleines Hotel in Hanglage

5.2/6

Das Hotel ist klein aber fein. Es besteht aus mehreren kleinen Häuschen mit 2 - 4 Wohneinheiten, die am Berg verteilt sind. Der Garten besteht entsprechend aus einer kleinen Treppenlandschaft.


Umgebung

3.0

Die Lage des Hotels lässt leider zu Wünschen übrig. Es liegt ziemlich abgelegen. In der nächsten Nähe ist nur ein kleiner Ort, in dem es grad mal einen kleinen Super Markt gibt, der aber eher ein „Tante-Emma-Laden ist. Dafür liegt eine Bushaltestelle direkt vorm Hotel. Zu den nächstgelegenen Restaurants sind es auch 30 min zu Fuß, was für den Rückweg 30 min Wanderung in absoluter Dunkelheit bedeutet, denn um 18:00 Uhr geht die Sonne unter und Straßenbeleuchtung gibt es auf den Seychellen nicht.


Zimmer

6.0

Wir hatten das Glück, ein Delux-Zimmer zu bekommen. Dieses war sehr geräumig, mit Küchenecke und großem Balkon. Auch das Bad ist sehr hübsch gestaltet. Für Familien gibt es eine Verbindungstür zum Nachbarzimmer, die man sich sicherlich öffnen lassen kann. Die Möbel sind alle Echtholz- und Rattanmöbel. Alles in allem sehr schön und gemütlich.


Service

5.0

Der Service im Hotel ist in Ordnung. Wir haben die Koffer die Treppen hoch getragen bekommen, was ja bei 3 Sternen nicht unbedingt zwangsläufig dazu gehört. Das Zimmer war immer sauber, die Mitarbeiter an Rezeption und im Restaurant waren immer freundlich.


Gastronomie

5.0

Wir hatten Frühstück gebucht und anfangs waren das wohl nicht viele, so dass man uns das Buffet auf den Tisch gebaut hat und gefragt hat, was wir gern hätten. Am zweiten Tag wars damit aber vorbei und wir hatten dann doch ein richtiges Buffet mit Selbstbedienung. Aber es war alles lecker, nur Wurst hat man auch hier wieder vergebens gesucht, nicht einmal Käse gab es. Also für Leute wie mich, die ein herzhaftes Frühstück bevorzugen, bleibt nur Omlett oder Spiegelei und Toast mit Butter und Salz ;


Sport & Unterhaltung

6.0

Zu Sport und Unterhaltung kann man hier leider nichts sagen, weil es nichts gibt. Aber der Pool ist sehr schön - klares Wasser, erfrischend. Er liegt direkt am Fuß eines Felsens und ich würde sagen, hier könnte sich ein Wasserfall ergießen, wenn man die Anlage anschaltet. Die Liegen sind auf zwei Etagen angeordnet und auf der unteren Etage gibt es noch ein kleines „Poolsitzbecken“. Hier zu führt der Überlauf vom oberen Becken, so dass man dass hier ein kleiner Wasserfall entsteht.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jürgen (56-60)

Juni 2010

Für frisch Verliebte und Hochzeitsreisende ideal

4.4/6

Wie schon gesagt ideal für frisch Verliebte und Hochzeitsreisende, da sehr einsam gelegen. Den 4 Kilometer langen Strand hatten wir zeitweise für uns ganz alleine. Ansonsten tolle Appartementanlage am Hang gebaut. Toller Ausblick auf die Vegetation und den Strand. Bushaltestelle direkt vor dem Hotel. Mit dem Bus kann man viele wichtige Punkte der Insel erreichen. Endpunkt jeder Busverbindung ist immer die Hauptstadt Victoria. Ansonsten war das ein rundum toller Urlaub wenn man die totale Entspannung sucht. Die Seychellen sind in jedem Fall eine Reise wert.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Martina (31-35)

März 2010

Anlage ganz ok - jedoch allgemein keine Empfehlung

2.5/6

Über die gesamte Hotelanlage verteilte kleine Doppelhaus-Hälfte-Bungalows. Die Hotelanlage befindet sich (Gott sei Dank) noch weitab der üblichen Touristen-Gebiete. Schöne Vegetation, saubere Zimmer, überall hübsche Tag und Nach Gekos. Kleines künstlich angelegtes Bächlein, dass an der Rezeption wohlig plätschert. Netter Service bei Ankunft - kühler Fruchtcocktail Wir hatten Halbpension gebucht.


Umgebung

1.0

Der Sandfloh-verseuchte Strand befindet sich in 10 Minuten Gehweite. Er ist bei Einheimischen auch sehr beliebt und entsprechend Müll-versucht. Die Wellen sind viel zu hoch und man das Schwimmen ist dort ausdrücklich durch Warnschilder untersagt. Außerdem zählt dieser Strand auch nicht zu den polizeilich überwachten Stränden. Touristen werden bei Ankunft auf der Insel (ja, und nicht zuvor vom Reiseveranstalter) darüber aufgeklärt, dass die Kriminalität auf den Seychellen derart zugenommen hat,


Zimmer

4.0

Sauber, sehr gute Ausstattung, schöne Holzmöbel, Kühlschrank, alles was man braucht. Die Bungalows sind aufgebaut wie Doppelhaushälften. Die Terrassen nur durch eine dünne Holzabsperrung getrennt. Sehr hellhörig! Man hört jedes Wort aus dem Nachbarzimmer, wenn man Abends im Bett liegt. Außerdem hatten wir das Pech Raucher als Nachbarn zu haben, die sich um die Bitte nicht auf der Terrassen zu rauchen, herzlich wenig gekümmert haben. Der ganze Rauchqualm zog über unsere Terrasse in unsere Zimme


Service

1.0

Das Personal an der Rezeption war freundlich und bemüht. Die Zimmer wurden stets sauber gereinigt. Das ist jedoch etwas, was ich von einem luxury Resort (auf deren Webseite so genannt) als Selbstverständlichkeit ansehe! Das Personal für das Frühstück und Abendessen war furchtbar! Wenn man für das Frühstück oder Abendessen zu den Tischen hinauf in die oberste Etage des Hangs gestiegen ist, fand man das gesamte Personal auf den für die Touristen bereit gestellten Sitzmöglichkeiten und Sofas her


Gastronomie

4.0

Abendessen war ok. Leider kleine Portionen, die man durch mehr Brot Essen ausgleichen musste, um überhaupt satt werden zu können (und mein Mann und ich sind beide schlank und eigentlich keine großen Esser!). Natürlich war das Personal dann auch dadurch genervt, dass sie sich vom Sofa erheben und vom Fernseher weg gehen sollten, um uns mehr Brot zu bringen.(Ich wollte oft einfach nur noch nach Hause, weil ich mich so überhaupt nicht willkommen und freundlich behandelt fühlte). Frühstück mit vie


Sport & Unterhaltung

1.0

Durch die bereits angesprochene erhöhte Kriminalität (Überfälle, polizeilich überwachte Strände, Vergewaltigungen, Diebstahl,....), die streundenen Hunderudel (die von Touristen auch noch gefüttert werden, und gegen die man sich mit Stöcken und Steinen zu erwehren hat, weil sie es wohl gewöhnt sind, etwas zu Essen zu kriegen und deshalb dann sehr fordernd werden), der zunehmende Ver-Müllung (wilde Müllhalten, Heroinspritzen an den Stränden, Müll an den Korallenriffen).... das alles schränkt den


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katharina Stemmer (26-30)

Oktober 2009

Hotel Valmer Resort

1.3/6

Dieses Resort hier entspricht in keinster Weise den Beschreibungen. Unser Zimmer war in dem sogenannten Haupthaus, dass allerdings komplett abgelegen von der Anlage ist und an der stark befahrenenen Straße liegt, welches nicht einem Urlaubsgefühl entspricht... Außerdem war auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Baustelle, die von 7:00 morgens bis 21:00 am Abend in Betrieb war... Die Anlage ist in keinster Weise sicher und komplett finster während der gesamten der Nacht, sodass man sich die Beine bricht, wenn man zur Rezeption gehen will. Das gesamte Personal war unfreundlich und in ebenso nicht bereit eine Lösung für unsere Probleme zu finden. Alles in allem war es nach einem wunderschönen Aufenthalt auf La Digue ein unglaublich schlechtes Erlebenis. Es war weder DerTour noch Masons (Travel Center hier vor Ort) nicht bereit oder gewillt ein anderes Hotel zu buchen bzw. für uns zu finden.


Umgebung

1.0

Die Lage ist katastrophal. Es ist in der unmittelbaren Nähe rein gar nichts - außer Wohnblöcke/Slums. Es gibt keine Discotheken, Bars, Rest. und Supermärkte wie in der Beschreibung angeführt. Also Lage absolut schlecht und hohe Kriminalität.


Zimmer

2.0

nicht geputz, kein WC-Papier,... einfach nur schlimm.die Einrichtung ist Ok. allerdings ist das Fenster hintegittert.


Service

1.0

sehr sehr schlecht - unfreundlich und kein lösungsorientiertes Denken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1


Gastronomie

2.0

das Frühstück sowohl das Essen ist grausam und entspricht nicht dem was es kostet.


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool ist neben der Baustelle.... also nicht entspannend und außerhalb der Anlage..


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Benjamin (26-30)

August 2009

Kein schöner Abschluß für unsere Flitterwochen

2.9/6

Wir waren sehr enttäuscht von der Freundlichkeit der Mitarbeiter. Die Speisen im Restaurant waren für den Preis nicht angebracht. (Wir wissen das es auf den Seychellen teuer ist, allerdings waren die Preise in diesem Hotel nicht gerechtfertigt, wir haben € 7,50 für einen Online check-in beazhlt) Nach einer Beschwerde über unser Zimmer (es war an der Straße und absolut katastrophal von Sauberkeit und Einrichtung) wurden wir in ein Familienzimmer umgebucht. In dem Zimmer begrüßt uns eine Kakerlake und die Badezimmer waren nicht sauber. (Ecken nicht gewischt und Schimmel) Der Safe war im Schrank eingebaut und viel zu klein. (Einbruchssicher war der mit Sicherheit nicht) Wir waren sehr enttäuscht.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Dorit (56-60)

März 2009

Geschmackvolles Gästehaus in wunderschöner Lage

4.3/6

KLeines geschmackvolles Gästehaus mit altersmäßig gemischtem Publikum, auch Kindern. Hauptsächlich deutsche, aber auch französische, schweizerische u. niederländische Gäste. Poolbereich und Restaurant sehr gepflegt. Frühstück landestypisch mit Toast, Obst, Saft, Tee oder Kaffee und Eierspeisen nach Wunsch.


Umgebung

4.0

Die Lage am Hang mit Blick zum Meer war bezaubernd, auch wenn der Weg vom Strand zum Zimmer oder Restaurant bei der Temperatur (über 30 Grad mit hoher Luftfeuchtigkeit) nicht in deutschem Tempo zu bewältigen war. Die Entfernung zum Strand war ca. 300 Meter. Eine Straße, die wenig Verkehr hatte, mußte dabei überquert werden. Der Strand war sauber, wenig besucht, mit herrlichem Wasser. In der direkten Umgebung gab es nur 3 kleine Shops, in denen man das Nötigste , wie Wasser, Bier, Bananacakes, ev


Zimmer

5.0

Das Deluxezimmer ist sehr großzügig und mit schönen Möbeln ausgestattet. Es gibt eine Küchenecke mit Herd, Kühlschrank, Tiefkühlschrank, Spüle. Das große Bad verfügt über Dusche, WC, Bidet, Waschbecken, Fön. Der überdachte Balkon mit Blick über die grüne Anlage zum Meer hat einen Tisch mit zwei Stühlen, sowie zwei Liegen. Obwohl wir einen Doppelbungalow mit Zwischentür bewohnten, haben wir keinerlei Geräusche von unseren Nachbarn gehört.


Service

4.0

Die Damen und Herren von der Rezeption waren ausgesprochen freundlich. Der Check-in ging rasch vonstatten und wir hatten das Glück, statt eines normalen Doppelzimmers ein Deluxezimmer mit phantastischem Meerblick zu bekommen. Das Zimmer wurde jeden Tag bestens gereinigt und immer mit frischen Blüten geschmückt. Ein Willkommensdrink wäre noch ein weiterer Pluspunkt.


Gastronomie

4.0

Wir haben nur am 1. Abend im Restaurant gegessen, da wir immer unterwegs eingekehrt sind. Das Fischgericht (Red Snapper) war sehr gut, das Chicken Curry wurde an anderen Plätzen wesentlich besser zubereitet. Die Preise von 18 Euro mußten wir auch in den übrigen Gästehäusern zahlen. Die Getränkepreise, z. B. für Bier waren schlicht unverschämt. Ein Bier, o, 28 l, kostete 7 Euro !!!. Diesen Preis haben wir nirgendwo anders bezahlt, 3 oder 4 Euro, aber nicht 7 Euro.


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Poolanlage mit Liegen und Sonnenschirmen ist ansprechend und sauber. Strandlaken wurden zur Verfügung gestellt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Martin (46-50)

Februar 2009

Wunderschönes Valmer Resort

4.9/6

Das Valmer Resort ist ein sehr schönes Hotel, welches uns sehr gut gefallen hat. Die Kritik der vorherigen Bewertungen über Kriminalität, Unfreundlichkeit des Personals oder das Frühstück können wir nicht nachvollziehen. Zugeben muss ich allerdings, dass seitdem auch einige Zeit vergangen ist und sich die Hotelleitung diese Kritik evtl. zu Herzen genommen hat. Wir zumindest haben uns durchaus sicher gefühlt, was auch daran gelegen hat, dass dort entsprechendes Securitypersonal eingesetzt wurde. Auch das Frühstück ist vielfältig und reichhaltig. Wer dort hungrig aufsteht, ist entweder selber Schuld oder muss Hunger haben, wie ein Rudel ausgewachsener Bären. Auch das Abendeseen kann ich nicht wirklich kritisieren (wir hatten nur ÜF gebucht), insbesondere die ab und zu angebotenen 3-Gänge Menüs waren spitzenmäzig. Die Preise im Restaurant scheinen mir im normalen Bereich zu liegen, die Seychellen sind nun mal nicht zu einem Schnäppchenpreis zu haben. Anmerken möchte ich noch, dass wir selbst die Seychellen schon zum vierten Mal besucht haben und sie so vorfanden, wir wir es erwartet hatten. Das Valmer Resort kann ich auf alle Fälle empfehlen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Ani. (26-30)

September 2008

Honeymoon traumhaft in Valmer Resort

5.6/6

Ein sehr schönes Hotel, ruhig, das essen hat geschmeckt, Personal war sehr nett. Unsere extra Wünshe wurden erfüllt! Sehr sauber und schön eigerichtet! Man muss allerdings ein Auto mieten. Wir sind mit dem sehr oft nach Anse Soleil gefahren! Der Strand ist klein, aber fein. Kann ich nur empfehlen. Das Restaurant, das sich dort befindet, ist sehr gut, frisches essen, Sey Bru- Bier mit einem traumhaften Blick... Mir fehlen die Worte. Wellcome


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ela (36-40)

August 2008

Schönes Hotel aber zu hohe Kriminalität

3.3/6

Wir waren für drei Tage im Valmer Resort. Da das Hotel sehr leer war, wurden wir in eine Suite umgebucht. Diese erwies sich als sehr geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Großes Wohnzimmer mit voll eingerichteter Küche. Goßes Bad mit Jacuzzi und ein schönes Schlafzimmer mit direktem Balkonzutritt. Einen schönen Blick über die Lazare Bucht hatte man auch. Frühstück und Abendessen waren soweit ganz gut aber etwas wenig für den Preis. Man ist hungrig vom Platz aufgestanden. Da in direkter Umgebung nichts war (außer das Plantation Resort, haben dies aber nicht genutzt) musste man notgedrungen dort essen. Die Preise waren extrem hoch und die Freundlichkeit lies auch zu wünschen übrig. Wir waren fast alleine beim Essen. Es war nahezu gespenstig abends. In diesen drei Tagen gab es auch drei Einbrüche in die Bungalows. Ein Paar wurde nachts im Bungalow mit Taschenlampen 'besucht' und zwei weiteren Paaren hat man während ihrer Abwesenheit den Safe aus der Wand rausgerissen. In der Nähe hat man einen Touristen auf offener Strasse ausgeraubt! Da wir auf La Digue bereits beklaut wurden, haben wir auch den Bungalow nicht mehr verlassen. Die Hotelleitung hat da wohl in Sachen Sicherheit etwas geschlafen. Trotz Security ist so was passiert. Uns völlig unverständlich, da nicht viele Gäste da waren und die belegten Bungis auch recht dicht beieinander lagen. Man hat das alles unter den teppich gekehrt...! Ein Problem war auch die einsame Lage im Hang und der Dschungel, der um die Anlage ist. In Sichtweite sind auch die Einheimischenhütten, was scherlich nicht von Vorteil ist...! Empfehlen können wir das Hotel aus diesem Grunde auf keinen Fall, da es keine wirkliche Sicherheit gibt, sehr überteuert und der Strand alles andere als sauber war. Müll und Glasscherben ohne Ende. Das war der zweite und letzte Seychellen Urlaub. Es wird an allen Ecken und Kanten gebaut, die Inseln sind zugemüllt und wenn man nicht beklaut wird, dann wird man abgezockt. Ein riesen Problem ist auch der Heroinkonsum. Und wo Drogen zu beschaffen sind, wird auch vor Straftaten nicht Halt gemacht. Eigentlich Schade für diese tolle Inselgruppe.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Res (46-50)

Juli 2008

Sehr schöne Anlage in traumhafter Umgebung

4.9/6

Unsere 5 Tage/Nächte auf Mahé haben wir im ruhigen Südwesten im Valmer Resort verbracht. Als Familie stand uns ein ganzes Chalet mit zwei Doppelzimmern zur Verfügung. Weniger als ein Jahr alt, geschmackvoll eingerichtet. Neues Restaurant / Poolanlage sehr gelungen. Achtung: gesamte Anlage an steilem Hang glegen. Der Preis: Fantastische Aussicht - aber manchmal ganz schön anstrengend. Personal sehr nett, Ausnahme Empfang. Unglaublich, wie kompliziert und unbeholfen dort gewerkelt wird. Achtung: ca. Mai - September gefährliche Strömungen, vom Schwimmen im Meer wird auf Warntafeln abgeraten.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas (61-65)

April 2008

Traumhafte Lage mit tollem Fernblick

4.3/6

Die Anlage ist toll in das Bergmassiv gegenüber dem Plantation-Club integriert. Die Villen liegen verstreut an den Hang gebaut, toller Ausblick auf Land und Meer. Steile Anfahrt und viele Treppen sind etwas beschwerlich bei der Hitze, Mietwagen unbedingt empfehlenswert. Vom kleinen Pool aus (mit tollem Granitfelsen als Hintergrund) hat man einen fantastischen Blick auf die Baie Lazare. Selbstverpflegung, das Restaurant ist nicht billig aber empfehlenswert. Das gesamte Personal hätte mal ein Training notwendig, von der Freundlichkeit der Seycheloise ist praktisch nichts zu spüren. Beim Check-In kein Welcome sondern nüchtern die Aufforderung Passport please. Lage und Ambiente lassen dies aber vergessen, idealer Ausgangspunkt mit dem Wagen zu richtigen Traumstränden in 10-15 km Umkreis. Es hat uns sehr gefallen!


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Gerd (31-35)

Februar 2008

Valmer Resort auf den Seychellen über FTI Reisen

4.2/6

Beim Valmer Resort handelt es sich nicht um ein Hotel, sondern vielmehr um Bungalows, die direkt in den Berghang hinein gebaut sind. Die Anlage selbst ist sehr gepflegt und sauber.


Umgebung

5.0

Die Lage der Anlage ist ebenfalls sehr schön. Von den Suiten und Chalets aus hat man eine gute Sicht auf die beiden Buchten der Baie Lazare. Einziges Manko (wenn es denn eines ist), ist die Kletterpartie wenn man wieder hoch möchte auf sein Zimmer. Die normalen Zimmer der Anlage befinden sich ganz unten an der Straße und gehören noch zum alten Teil der Anlage. Optisch sah es nicht gerade berauschend aus und wurde während unseres Aufenthaltes eigentlich nur für Pauschalurlauber benutzt, die nur


Zimmer

4.5

Unser Chalet war sehr nett. Im Vergleich zu vielen Anlagen die wir gesehen haben konnte man also sehr zufrieden sein. Die Ausstattung und Größe der Zimmer war gut. Die Klimaanlage hat funktioniert, der Balkon und der Ausblick waren schön, den Fernseher haben wir nur 2 Mal benutzt. Betten wurden jeden Tag gemacht. Wollte man einen frischen Bezug musste man den Putzfrauen oder der Rezeption bescheid geben. Direkt vor dem Resort liegt eine Bäckerei. Hier kann man täglich für wenig Geld frisches B


Service

4.0

Beim Service möchte ich gerne trennen zwischen Restaurant, Rezeption und Putzcrew. Restaurant: Service war gut. Wünsche konnte man immer äußern und wurden zum Größtenteil erfüllt. Rezeption: Leider habe ich von den Damen hier keine gute Meinung. Arrogant, abweisend und kein Stück ernsthaft um den Gast bemüht. Man wird von den Damen noch nicht einmal am Pool begrüßt, wenn sie vorbeigehen. Putzcrew: Kommt jeden Morgen zwischen 9 Uhr und 12 Uhr. Betten werden gemacht, Ascher ausgeleert etc.


Gastronomie

3.0

Das Hotel war früher ma für Selbstversorger. Daher haben die Bungalows auch Küchen. Später hat man dann nachträglich ein Restaurant mit kleiner Poollandschaft angebaut. Ich frage mich allerdings, wie es damals ohne Restaurant funktioniert hat, da in der Nähe keinerlei Geschäfte sind, um den täglichen Einkauf zu erledigen. Im Ort gibt es nur 2 kleine einheimische Shops mit geringer Auswahl. Ansonsten war ich mit dem Abendessen soweit zufrieden. Wir hatten Halbpension. Frühstück (wird dort Kon


Sport & Unterhaltung

4.5

Unterhaltung gab es im Hotel selbst nicht. Auf der Mitte der Anlage befand sich ein kleiner Aufenthaltsbereich mit Lesestoff und eine Möglichkeit sich einen Tee zu kochen. Das wurde während unserer 2 Wochen allerdings von niemandem genutzt. Pools gab es 2 Stück. Das erste war unten nahe dem Eingang der Anlage, der Andere befand sich ganz oben neben dem Restaurant und war recht neu und etwas größer. Beide Pools waren gepflegt. Der Strand lag auf der gegenüberliegenden Straßenseite und war schne


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sonja (31-35)

Januar 2008

Paradies in ruhiger Lage

5.0/6

Das Val Mer Resort liegt an einem Hang mit einem schönen Blick auf grüne Hügel und das Meer und ist genau das Richtige, um sich zu entspannen oder als Ausgangspunkt für Inselerkundungen.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt an einem Hang - unten die Standardappartments, weiter oben die Deluxe Appartments und die Suite. Ich kann nur letztere beurteilen: sie sind extrem geräumig und sehr schön eingerichtet. Die Deluxeappartments sind "Doppelhaushälfen", die Terrassen sind aber durch eine Mauer voneinander getrennt. Die Suites sind freistehend. Der Blick von den Terrassen ist unglaublich schön. Aber: wer gehbehindert ist oder wem steile Aufstiege zu anstrengend sind, sollte hier besser nicht seinen Url


Zimmer

5.0

Die Deluxeappartments und die Suiten sind sehr schön eingerichtet: alles sehr geräumig, hohe Räume, große Fenster mit tollem Blick. Die Küche besteht aus Kühl- und Gefrierschrank, Elektroherd, Wasserkocher, Töpfe und andere Utensilien, Geschirr (keine Mikrowelle). Die Klimaanlage kann man sehr gut einstellen, außerdem gibt es auch einen Ventilator an der Zimmerdecke. Die Einrichtung macht einen sehr guten und relativ neuen Eindruck. Die Wänder der Deluxeappartments sind schon recht hellhörig, ma


Service

5.0

Der Zimmerservice ist sehr gut, jeden Tag wird das Appartment mit Hibiskusblüten verschönert. Die Anlage ist sauber und gepflegt, alle sprechen zumindest ein bisschen Englisch. Da ich mich selbst versorgt habe und immer unterwegs war, hatte ich allerdigns wenig Kontakt zu dem Personal.


Gastronomie

Nicht bewertet

Ziemlich weit oben am Hang gibt es ein Restaurant mit einem schönen Blick - zur Qualität des Essens kann ich nichts sagen


Sport & Unterhaltung

Es gibt zwei kleine Pools: der eine (unten am Berg) ist klein und nichts besonderes; der andere, ziemlich weit oben, ist zwar auch klein, aber sehr genial gebaut: man kommt sich vor wie in einem Wellness-Bereich. Da alles am Hang ist, ist es relativ schwierig zu fotografieren - deshalb nicht wundern, wenn man keine super-tollen Fotos zu sehen bekommt. An beiden Pools sind Liegen, oben auch mit Sonnenschirmen. Badetücher (zwei) hat man im Zimmer und nimmt sie wahlweise an den Pool oder Strand mit


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claudia & Bernhard (31-35)

Oktober 2006

Ein Traum

4.6/6

Das Valmer Resort ist eine an den Hang gebaute Anlage. Unten befindet sich die Rezeption und gleich daneben sind die Standard Appartments. Leider wissen wir nicht wie die ausgestattet sind weil wir Superior gebucht hatten. Weiter oben am Hang sind die Superior und ganz oben die Suiten. Wir hatten Gück, weil die Superiorzimmer ausgebucht waren und wir eine Suite bekommen haben. Der einzige Nachteil ist der Weg zum Zimmer, ziemlich steil und viele Stufen.


Umgebung

3.5

Mietwagen ist erforderlich wenn man die Insel erkunden will. Busse fahren zwar, aber mit dem Mietwagen ist man unabhängiger. Einziger Laden beim Valmer Resort ist eine kleine Bäckerei direkt ums Eck. Nachbarhotel ist der Plantationclub dessen Strand man mitbenutzen konnte.


Zimmer

6.0

Wir hatten ja ein upgrade auf die Suite Lazare und das war der Hammer. Riesig groß mit komplett ausgestatter Küche, Essecke, Wohnzimmer und einen riesigen Balkon mit Tisch und Stühlen und zwei Liegen mit Auflagen. Das Bad war ein Traum. Auch ziemlich groß und vom Badezimmer aus ging noch eine Tür nach draußen in einen kleinen Garten mit Whirpool und Blick aufs Meer. Das beste was wir je in einem Urlaub hatten.


Service

3.5

Gute Zimmerreinigung und nettes Hotelpersonal.


Gastronomie

Nicht bewertet

Es wird gerade ein Restaurant gebaut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ca. 200m entfernt liegt die Baie Lazare und dieser Strand ist wirklich sehr schön und man kann gut baden. Auch der Plantationclub gegenüber hat einen sehr schönen Strand.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Manfred & Nicole (19-25)

September 2006

Weg und nie wieder zurück

1.8/6

Die kleine nette Anlage liegt auf einem Hügel an der Baie Lazaree. Die Appartments sind zweckmäßig eingerichtet, würden eine Renovierung sicher sehr begrüßen. "Haupthaus", wenn man das so bezeichnen darf mit Essmöglichkeit wo man das Frühstück und Abendessen vorgesetzt bekommt. Kleiner Pool mit liegen, Sitzgarnitur. Soweit sauber.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt auf einem Hügel direkt an der Baie Lazaree, den man sicher zu den 3 schönsten Stränden der Seychellen zählen kann. Dieser ist über einen kleinen Weg durch die Tropen erreichbar. In der näheren Umgebung befindet sich eine Bäckerei und ein Shop, in dem man die notwendigsten Sachen findet. Das nächste Hotel ist der Plantation Club.


Zimmer

1.0

Zweckmäßig, einfach eingerichtete Apartments die sicher schon bessere Zeiten erlebt haben. Klimaanlage hat zum Glück funktioniert. Die Couch gab "unangenehme Düfte" von sich, die Klospülung durfte man nur einmal in der Stunde betätigen da diese trotz mehrmaliger Meldung defekt war und blieb. Dusche hat funktioniert.


Service

1.0

Frühstück und Abendessen bekommt man recht lustlos und unfreundlich vor die Nase gesetzt. Zimmer werden einmal am Tag zumindest besucht und die Betten gemacht. Jegliche Wünsche und Anregungen von Kunden werden zur Kenntnis genommen. Mehr auch schon nicht.


Gastronomie

1.0

Das man sich nicht viel erwarten darf ist klar, jedoch ließ die Gastronomie, war eigentlich nicht vorhanden, denn das überall beschriebene Restaurant gibt es nicht, sehr zu wünschen übrig. Das Essen, jeden Tag lustlos zubereiteter Fisch, wurde von der Hausdame gepanscht. Man wurde am Vorabend gefragt ob man denn Fleisch haben möchte, es empfiehlt sich nein zu sagen. Ausserdem bekommt man es sowieso nicht wenn nicht alle Gäste Fleisch haben wollen. Das Frühstück zu beschreiben erspare ich mir, b


Sport & Unterhaltung

Wie beschrieben nicht vorhanden daher auch keine Bewertung.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Anja (31-35)

Juli 2006

Zweckmäßiges Domizil für Unternehmungslustige

4.9/6

Das von uns genutzte Standard-App. im Haupthaus hatte an Ausstattung alles was man brauchte. Die Einrichtung war zwar schon etwas betagt, aber recht gut in Schuß. Die Sauberkeit war im großen und ganzen in Ordnung. Das Haupthaus mit Rezeption liegt an der wenig befahrenen Orts-Durchgangsstraße, Bushaltestelle und Bäcker sind gleich ums Eck, ein kleiner Supermarkt zu Fuß in etwa 5 min. erreichbar. Wir waren Selbstversorger, das nur auf Vorbestellung erhältliche Abendessen im Resort soll aber sehr gut sein. Frühstück lediglich kontinental. Es besteht auch die Möglichkeit alle Mahlzeiten im gegenüberliegenden Plantation Club -ohne Vorbestellung oder Reservierung- gegen Barzahlung einzunehmen. Am, hinter dem Haupthaus liegenden Berghang wird derzeit in großem Stil eine Erweiterung mit zusätzlichen Chalets, Restaurant und Pool vorgenommen. Die Lage und die Aussicht sind wunderschön, es gibt eine Zufahrtsstraße zu den am Hang liegenden Chalets. Diese Chalets sind größer, besser ausgestattet, mit Außendusche etc.. Da wir für den gesamten Urlaubszeitraum einen Mietwagen hatten (sehr zu empfehlen !) und viel auf Achse waren, hat uns das Standard-App. mit ca. 50 m² vollauf genügt. Tipps: Bei der Reiseleitung erkundigen, welche Strände sandflohfrei sind. Der offizielle Umtauschkurs bei den Banken ist eher schlecht, wir haben mitbekommen, das auch Supermärkte und manche Reiseleiter Geld zu besseren Kursen tauschen, wir sind gewarnt worden vor Geldtauschern am Strand, hier wird einem u.U. Falschgeld untergejubelt. Der Rücktausch von nicht benötigten Rupees in Euro ist allerdings nur mit Umtauschbescheinigung einer der Banken möglich. Fazit: Ein empfehlenswertes Resort für unternehmungslustige und flexible Leute mit Freude an Flora und Fauna.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
5.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Stephan (36-40)

Juli 2006

Sehr angenehmer Aufenthalt

5.2/6

Sehr angenehme und ruhige Lage mit einem phantastischen Meerblick. In den Räumen der Empfangshalle befindet sich noch eine Bildergalerie eines bekannten einheimischen Künstlers.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.2
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Pool
Gastro
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Gartenstudios
Blick vom Studio zum Pool
Pool im oberen Bereich (Restaurant Ebene)
Deluxe-Bungalow Nr. 10
Blick vom Pool
Pool mit anschließendem Restaurant
Granitblock am Pool
Pool
Pool
Baie Lazare
Deluxe Villa
Deluxe Vila
Deluxe Villa
Deluxe Villa
Deluxe Villa
Pool
Ausblick aus Zimmer Nr 19
Pool, Lounge, Restaurant
Pool, Lounge, Restaurant
Buffet
Buffet
Baie Lazare
Blick vom Balkon
Die Toilette im Bad des Zimmers
Waschplatz im Badezimmer
Die Dusche im Zimmer
Auffahrt zur Rezeption
Blick auf den Bungalow
Blick zur Rezeption
Garten rund um die Bungalows
Weg zum Bungalow
Blick in den Wohnbereich im Zimmer
Blick in den Schlafbereich
Pool
Aussenansicht der Anlage
Aussicht vom Balkon
Bad
Wohnzimmer und Küche
Balkon
Schlafzimmer
Poolblick
Poolblick auf die Bucht
Deluxe Appartment
Zimmer
Ausblick von Terrasse
Blick auf das Restaurant
Restaurant
Strand
Badezimmer
Küche
Sitzgelegenheit
Toilette
Balkon
Hauptgebäude
Zimmer
Pool
Dusche
Zimmer/Balkon
Pool
Hauptgebäude
Zimmer
Zimmer
Auffahrt zum Valmer Resort
Unser Bungalow