Jardin del Eden Boutique Hotel

Jardin del Eden Boutique Hotel

Ort: Tamarindo

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Ruedi (31-35)

Januar 2020

Pazifik geniessen

6.0/6

Kleines, sehr schönes und sauberes Hotel. Sehr gutes Essen (3 Gang Menue am Abend, kleine Portionen, aber sehr ausgefallen und köstlich. Schmaler Pfad zum Strand, jedoch von der Hauptstrasse durchzogen. Über die Strasse und dann durch eine Türe zum privaten Garten mit tollen Liegen, natürlichen Sonnenschirmen, Toiletten und Bar. Von dort aus direkt zum Strand. Ich würde das Hotel trotzdem, dass es nicht direkt am Strand liegt, weiterempfehlen.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (31-35)

Januar 2018

Schönes Boutique Hotel

6.0/6

Das Hotel liegt leicht erhöht über dem Strand von Tamarindo. Die Lage ist äusserst ruhig und das Hotel sehr modern und hell. Die Anlage verfügt nur über 46 Zimmer in 2 stöckigen Gebäuden - das hat uns sehr gut gefallen. Umgeben von viel grün und einem schönen Restaurant mit exelltem Frühstückbuffet gibt es auch immer wieder traumhafte Ausblicke auf das Meer und die Küste. Ein eigener Pfad führt direkt vom Hotel an den eigenen und privaten Strandgarten. Dort gibt es Liegestühle und eine Bar. Victor, der an dieser Bar arbeitet ist sensationell, er kennt nach 2 Tagen die Leute und ist immer für ein Gespräch offen. Wir haben die Woche Badeferien sehr genossen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Margrit (61-65)

Oktober 2017

Gute Hotel, trotzt kleiner Mängel zu empfehlen!

5.0/6

Das Hotel ist an einen Hügel gebaut mit Ausblick über die Gartenanlage. Wenn man den Hals strecke sieht man von der Lobbyterrasse das Meer. Ein 5 minütigen mit Grünzeugs gesäumter Fussweg führt in etwa ins Zentrum von Tamarindo. Die Lage ist ruhig mit genügend kostenfreiem Parkplatz. Schöne Garten und Poolanlage.


Umgebung

4.0

Die ruhige Lage hat uns gut gefallen, die Anfahrt über die Schotterstrasse war eher mühsam, da die Strasse nach dem heftigen Regen sehr ausgespült und löchrig war.


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war nicht übermässig gross, aber für unsere Bedürfnisse ausreichend. Genügend Ablagefläche, Kleiderschrank und Safe, Klimaanlage und Deckenventilator. Kleines Bad mit sehr wenig Wasserdruck vor allem in der Dusche. Man hat dann mal den Duschkopf ausgewechselt, aber das half gar nichts. Es dauert auch eine halbe Ewigkeit, bis mal warmes Wasser kommt. Das Zimmer wurde sauber geputzt.


Service

4.0

An der Reception wusste man nicht Bescheid über die Golfplätze in der Nähe und hat sich auch nicht um Informationen bemüht. Das Personal beim Frühstück war sehr aufmerksam und freundlich!


Gastronomie

4.0

Das Frühstück hat uns gefallen; Früchte, Joghurts, Brot, Toaster, Gebäck, und das warme Frühstück konnte man nach Wunsch dazustellen. Frische Fruchtsäfte! Wirklich ganz ordentlich .


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michael (36-40)

Dezember 2016

Tolles 4 Sterne Hotel unter deutscher Führung

6.0/6

Tolles und vermutlich beste Hotel in Tamarindo. Die bisherigen Bewertungen lassen sich für uns nicht nachvollziehen. Vieles im Hotel war neu oder kernsaniert. Vielleicht lässt sich damit der andere Eindruck erklären. Die hier angegeben 3 Sterne passen auf keinen Fall mehr, hier sind definitiv 4 Sterne angebracht. In einigen anderen Ländern wären hier vermutlich 5 Sterne angesagt. Im Hotel stehen 2 Pools zur Verfügung, wobei der kleinere direkt am Restaurant angegrenzt und somit kaum genutzt wird. Der 2. Pool ist ganz nett und für die Anzahl der Gäste ausreichend. In vorherigen Youtube-Videos vom Hotel habe ich noch andere Bilder im Kopf. Offenbar erfolgte hier erst kurzzeitig eine Umgestaltung. Es stehen neue und ausreichend Liegen zur Verfügung. Zudem können diverse Strandbetten kostenlos genutzt werden. Die Hotelanlage verfügt über einen tollen und gepflegten Garten. Bewachte Parkplätze sind vorhanden. Es handelt sich um ein only adults Hotel, somit also keine Kinder im Hotel. Die genaue Zimmeranzahl ist uns nicht bekannt, jedoch überschaubar und angemessen. Keine riesige Bettenburg! Für uns sah es so aus, als ob das Hotel erst vor kurzer Zeit sein Konzept geändert hat. Vieles ist neu und hochwertig angelegt. Fazit: Teuer aber für Landesverhältnisse sehr gut. Viel besser als so manche 5 Sternehäuser in Spanien oder der Türkei. Wir haben unseren Aufenthalt während unsere Costa Rica Rundreise nicht bereut. Von den knapp 10 verschiedenen Hotels, die wir in dieser Zeit in Costa Rica nutzen, hatte dieses mit Abstand den höchsten Standard. Reine Strand- und Badeurlauber sind vielleicht von den Stränden in Costa Rica enttäuscht. Da haben andere Länder auf dieser Welt schönere Strände. Als Ergänzung zu einer Costa Rica Rundreise jedoch zur Entspannung sehr geeignet.


Umgebung

5.0

Das Hotel befindet sich in ruhiger 2. Lage in Tamarindo. Der Ort Tamarindo hat bis auf seinen breiten Strand und einigen Restaurants nicht viel zu bieten. Jedoch ist Costa Rica ja auch nicht als großes Badeland bekannt, vielmehr sollte man hier die Flora und Fauna dieses tollen Landes bewundern. Die leicht versetzte Lage des Hotels hat den Vorteil, dass man den lauten Lärm und das ganze Treiben an der Strand- und Hauptstraße nicht mitbekommt. Zum Strand führt ein kleiner Privatweg, der recht n


Zimmer

6.0

Wir hatten ein Standard DZ gebucht und waren positiv überrascht. Da wir die günstigste Zimmerkategorie gebucht hatten, war uns klar, dass wir nicht die besten Zimmer des Hotels bekommen können. Somit auch kein Meer- oder Poolblick. Das Zimmer war mit 25 bis 30 qm überdurchschnittlich groß. Alle Einrichtungsgegenstände waren neu. Ein großes Kingsizebett mit neuer Matratze, Kühlschrank, Fernseher, Telefon, Schreibtisch, großer Kleiderschrank, Klimaanlage, Deckenventilator, Safe, Bügelbrett, Bügel


Service

6.0

Der Service war erstklassig. An der Rezeption wurde man sehr freundlich empfangen und es wurde einem alles Nötige erklärt. Während der Begrüßung wurden kostenlose Begrüßungsgetränke gereicht. Der Hotelpage zeigte dann das Zimmer, erläutere zudem weitere Einzelheiten zum Hotel und brachte anschließend das Gepäck in das Zimmer. Das ganze Personal war stets freundlich, lächelte und winkte einem stets zu. Von einigen Mitarbeitern wurde man auch relativ schnell mit Namen angesprochen. Insgesamt als


Gastronomie

5.0

Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant, welches toll in den Garten- und Poolbereich eingegliedert ist. Das Frühstücksbuffet war im Vergleich zu anderen Hotels in Costa Rica sehr gut. Man konnte zwischen landestypischen Gerichten und bekannten Gerichten wählen. Dazu frische und nach eigenem Geschmack zubereitete Eierspeisen, viel Obst, frische Säfte, hausgemachte Marmelade, Brot, Wurst, Käse, Cerealien. Auch hier war das Personal immer freundlich. Tagsüber konnten im Restaurant- und Poolb


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben nur den ruhigen Poolbereich und den Strand genutzt. Am Strand lassen sich diverse Freizeitangebote annehmen (Surfen, Reiten, Tauchen...). Ausflüge und Massagen lassen sich im Hotel buchen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manuela-Andrea (41-45)

Februar 2016

Kein Badehotel, laut und überteuert

3.9/6

Mein Mann und ich haben hier zwei Nächte verbracht. Als wir eincheckten wurde uns ein kleines Zimmer mit einem kleinen Fenster mit Blick auf die Hoteleinfahrt bzw. auf ein Hochhaus zugewiesen (Nr. 22). Das Zimmer hatte weder einen Balkon noch eine Terrasse. Der Preis für dieses Zimmer betrug 220 US-Dollar/Nacht). Wir haben das Zimmer sofort reklamiert. Angeblich waren jedoch keine anderen Zimmer unserer Kategorie mehr frei, sodass wir ein Upgrade für ein Zimmer mit Balkon mit Meerblick kaufen mussten (80 US-Dollar für zwei Tage). Das neue Zimmer (Nr. 15) lag unmittelbar eine halbe Treppe oberhalb der Rezeption. Leider ist das Hotel sehr hellhörig. Wir konnten alle Geräusche, aus der Lobby/von der Rezeption in unserem Zimmer hören. Bis 22:00 Uhr, dann wieder ab 5:00 Uhr morgens wurde laute Musik in der Lobby gespielt. Das Reinigungsteam fing ebenfalls um 5:00 morgens mit ihrer Arbeit an. Ruhe und Entspannung stellte sich in der ersten Nacht nicht bei uns ein. Im Gegenteil wir waren richtig wütend. Am zweiten Tag bekamen wir dann das nächste Zimmer zugewiesen (Nr. 17). Dieses lag ebenfalls im Haupthaus, war jedoch etwas entfernt von der Lobby, sodass wir die Geräusche nur noch gedämpft wahrnahmen. Alle Zimmer, die wir gesehen haben, waren modern eingerichtet, jedoch sehr klein geschnitten. Die beiden Zimmer mit Balkon und Meerblick (insgesamt gibt es nur 5 davon im Hotel) gehören zur teuersten Kategorie. Leider liegen sie alle in unmittelbarer Nähe der Rezeption und sind aufgrund des Lärms aus der Lobby nicht zu empfehlen. Wir hatten das Hotel eigentlich als Strandhotel gebucht. Leider liegt es gar nicht am Strand. Im Gegenteil von der Hotelanlage aus läuft man rund 800 m. einen Weg an einem anderen Hotel und Geschäften entlang, überquert die Hauptverkehrsstraße von Tamarindo und gelang zu einem abgeschlossenen „Garten“ in dem einige Liegen stehen. Von diesem Gartenstück kommt man anschließend durch ein weiteres Tor zum Strand. Insgesamt drei Tore muss man öffnen bis man zum Strand gelang ist, für jedes Tor benötigt man eine Schlüsselkarte. Badehandtücher gibt es nur an der Rezeption. Dumm, wenn man das nicht vorher weiß und ohne sie zum „Strandabschnitt“ des Hotels gelaufen ist. Das Hotel verfügt zudem über einen kleinen Pool, um denen einige Liegen angeordnete sind. Es gibt auch vier große Himmelbetten, die gerne von Paaren genutzt werden. Um einige dieser Himmelbetten zu ergattern, muss man früh reservieren. Das Frühstück war das Beste, das wir in Costa Rica hatten (z.B. frische Waffeln, Eierspeisen, Kuchen, Obst, Lachs, Wurst, Käse, warme Gerichte). Das Personal ist freundlich. Aufgrund der Erfahrungen, die ich mit diesem Hotel gemacht habe, kann ich es auf keinen Fall weiter empfehlen.


Umgebung

3.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Roger (41-45)

Februar 2016

Kein Strandhotel - anders als Hotelbeschreibung

3.3/6

Ich habe mit meiner Frau hier für zwei Nächte während unserer Costa Rica Rundreise gewohnt. Das Hotel liegt Mitten im Touristenort Tamarindo und ist entgegen der Hotelbeschreibung von mehreren Hotels umgeben. Der überfüllte Strand ist über einen ca. 800 Meter langen schmalen Gang (vorbei an einem anderen Hotel), der Überquerung der ständig befahrenen Hauptstraße und drei Toren (von denen man für zwei seine Zimmerschlüsselkarte benötigt) zu erreichen. Der private Strandbereich des Hotels besteht aus einer kleinen aufgeschütteten Wiese mit ca. 20 Liegen und zwei feststehenden Sonnenschirmen. Er ist ca. 25 Meter breit und von zwei direkt angrenzenden Hotels sehr eingeengt. Wir bezogen während unseres Aufenthalts mehrere Zimmer. Unser erste Zimmer (Nr. 15) mit Balkon mit Meerblick war so laut, dass wir auf einen Umzug in ein anderes Zimmer bestanden. Ursache hierfür war die unmittelbare Nähe zur Rezeption und die Beschallung mit Musik aus der Lobby. Das neue Zimmer (Nr. 17) war dann etwas ruhiger. Beide Zimmer waren recht klein. Die Balkone konnten wir nur sehr eingeschränkt nutzen, da auf dem Nachbarbalkon geraucht wurde. Das Beste am Hotel war aus meiner Sicht das Frühstücksbuffet. Es war sehr reichhaltig und abwechslungsreich. So gab es zu den üblichen Stabdarts in Costa Rica noch frisch zubereitete Waffeln, Kuchen, sieben verschiedene Sorten Marmelade, frisches Baguette Brot, geräucherter Lachs, verschiedene Wurst- und Käsesorten. Auf Grund meiner Erfahrungen werde ich in diesem Hotel nicht mehr übernachten und kann nur von einer Übernachtung hier abraten.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Kristina (19-25)

Januar 2013

Naja

3.8/6

Das Hotel war leider enttäuschend gewesen. Die Klimaanlage in unserem Zimmer hat stark getropft. Dies hörte erst auf nachdem wir die Klimaanlage mehrere Tage benutzt hatten. Der Bettrahmen war staubig und dreckig gewesen!! Und dann ging auch noch die Jalouse während unseres Aufenthalts kaputt. Dies konnte aber behoben werden. Der Check-In war ging langsam vonstatten. Die Dame die uns bediente konnte nicht gut englisch sprechen und hat sich bei unserem einchecken ziemlich schwer getan. Die Tage darauf war dann eine andere Damen am Check-In welche sehr gut englisch sprach und uns auch bei unseren Fragen behilflich sein konnte. Die Barkeeper und Bedienungen beim Frühstück waren sehr nett, hilfsbereit und flott. Das Frühstück war nach einigen Tagen ziemlich eintönig. Es gab jeden Tag das gleiche. Das beste am Frühstück war das Obst gewesen. Der Pool wurde regelmäßig gereinigt. Am Strand haben wir uns nicht oft aufgehalten, da der Sand sehr, sehr fein ist. In Kombination mit dem starken Wind war es einfach nur nervig, da wir den Sand überall an uns kleben hatten. Sind dann lediglich runter an den Strand, wenn wir ins Wasser wollten. Da das Meer wirklich schön war. Hohe Wellen und eine tolle Abkühlung :) Alles in allem kann ich das Hotel aber leider nicht weiterempfehlen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (51-55)

Februar 2011

Tolles Hotel

4.8/6

Das Hotel liegt leicht erhöht , über einen hoteleigenen Privatweg geht man ca. 5 Minuten bis zum Strand und zur Hauptstrasse. Das Hotel ist Terassenförmig angelegt, der höchste Punkt ist der Eingang des Hotels. Zu den Zimmern und zum Restaurant und Pool geht man dann Treppen hinunter. Unser Standardzimmer (Nr 7) war sehr groß und geschmackvoll eingerichtet. Große Betten, Aircondition, Zimmersafe, Sat-Tv, kleine Terasse. Auch das Badezimmer war sehr groß und hübsch eingerichtet. Doppelwaschbecken und riesige Duschkabine. Nur die Eisenstühle auf der Terasse waren etwas unbequem. Das Frühstücksbuffet war sehr gut, sehr viel Auswahl, sehr leckerer Kaffee. Abendessen waren wir immer unten im Ort Tamarindo. Sehr schöner tropischer Garten mit Poolanlage. An der Rezeption gibt’s Handtücher für Pool und Strand. Der Strand eignet sich sehr gut für Spaziergänge da er sehr fest ist. Das Wasser hatte große Wellen, man sah viele Surfer. Beim Baden muß man gut aufpassen auf Strömungen und Surfbretter. Im Ortskern gibt’s viele Shops, Bars, und Restaurants, wo man sich amüsieren kann. Für Abendunterhaltung ist also gesorgt. Vorwiegend junges amerikanisches Publikum die zum Surfen kommen. Tamarindo hat uns gut gefallen, ein kleiner überschaubarer Ort, aber doch was los, tolle Beach. Fazit- ein klasse Hotel, das beste auf unserer 4-wöchigen Rundreise. War ein schöner Aufenthalt in Tamarindo.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Domenica (31-35)

Februar 2010

Wohlfuehl - Urlaub

5.2/6

Ein sehr freundliches Hotel mit internationalen Gaesten. Riesengrosse Zimmer mit super grossem Bad und Terrasse. Es wurde nicht immer bis in die Ecken geputzt, trotzdem war es sauber. Fruestueck- & Restaurantbereich direkt am Pool, einfach herrlich. Pool sehr schoen, etwas klein, auch um den Pool herum, aber wenn das mehr so nah ist, wieso an Pool liegen..... Das Hotel liegt nicht direkt am Meer, d.h. man musste durch die Anlage einen 100m kleinen Weg runter, durch ein Schloss mit Zahlencode (abends wichtig), dann war man auch schon am oeffentlichen Strand. Es gibt Liegen & Sonnenschirme zum Mieten (10 USD/Tag), durchaus verhandelbar :-) Viele Einheimische dort, die vor allem Surfunterreicht geben. Der Strand ist sehr schoen, sauber, weicher Sand. Meer etwas wellig, das Paradies fue alle Surfer. Entlang dem Strand gibt's viele Laeden, Bars, Restaurants, wo man essen kann. All-inklusive lohnt sich auf keinen Fall, denn man wuerde das typische Ortleben nicht erleben. Alles beleuchtet und sicher. Die Strassen sind nicht geteert, alles eher sandig, somit ist abends "Stoeckelschuhwerk" oder schoenes Schuhwerk nicht angebracht. Man kommt ueberall mit USD durch, man kann aber auch in Colones wechseln, man faehrt auf jeden Fall besser. Tamarindo ist eher klein, in paar Abende hat man das Oertchen gesehen, trotzdem fuhlt man sich wohl. Es werden auch Ausfluege im Hotel angeboten. Nimmt man sich ein Taxi und faehrt ca. 10 min. weiter, kommt man an einen wunderschoenen, einsamen Strand (Plaza San Francisco), wo's wunderschoen ist und weit und breit nichts von Tourismus zu sehen ist. Es gibt keine Sonnenschirme, daher Achtung Sonnenbrandgefahr, jedoch lohnt sich der Tag.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Joëlle (36-40)

Mai 2007

Ein kleines Juwel

5.4/6

Diese Hotel liegt etwas erhöht ca. 200 m vom Strand entfernt. Die Anlage sowie auch die Zimmer (wir hatten ein Superior. Nr. 11 mit einem sehr schönen Balkon mit Blick auf das Meer) sind einfach wunderschön und der Service sehr gut. Das Essen im Hotelrestaurant ist absolut empfehlenswert. Fazit: Wir können das Jardin del Eden nur weiterempfehlen.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Christoph (36-40)

Dezember 2006

Exklusives Hotel mit leichten Schwächen

5.2/6

Positiv: Die Hotelanlage ist sehr gepflegt und sehr geschmackvoll ausgestattet. Ein Ort der Ruhe. Der Weg zum Strand führt über einen Privatweg, gute Lösung, da sonst relativ weit entfernt. Negativ: Das Restaurant ist nicht immer so, wie man sich ein Restaurant in einem "Luxushotel" vorstellt. Das Frühstücksangebot ist mehr als dürftig, oft fehlte fast alles und es dauerte ewig bis nachgelegt wurde. Die Abendspeisen und "Zwischendurch"-Snacks waren gut aber teuer.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Cordula (36-40)

Dezember 2006

Ruheoase einfach herrlich

5.0/6

kleines hotel in meeresnähe, terrassenförmig von oben bis runter zum pool, alles in bestem zustand, suaber, internationale gäste (Usa, Europa, Asien) ca. 30+, wenig kinder, da kein besonderes kinderangebot.


Umgebung

5.0

liegt 5gehminuten vom strand, durch eigenen gesicherten weg. Strand lang, eher junge leute (surfer) und viele einheimische. Wochenende sehr voll! Dorf ist sehr einfach aber sympathisch, laut lonely planet total amerikanisiert, was blödsinn ist, sehr primitiv aber gemütlich, am ende des dorfes ein super fisch restaurant! sind mit auto angereist, nette strände in umgebung unbedingt ansehen! abends bars mit leckeren drinks. oder am eigenen zimmerbalkon mit meeresblick (ein wenig).


Zimmer

5.0

zimmer recht klein, aber jedes hat andere einrichtung, sehr modern und ein wenig gewollt interiordesignt, aber nett gemeint. bad dafür recht groß, balkon mit ein wenig meerblick, und wir waren glücklich! safe, tel, alles vorhanden, fön, etc.... alles sehr sauber!


Service

5.0

großes lob der rezeption! auf wunsch abgegradet und da ich meinen partner überraschen wollte, hat das personal alles alleine umgeräumt, hatte noch nciht mal eingepackt, und alles stand im neuen zimmer genauso da wie im alten, sogar das shampoo in der dusche und die schuhe vor dem stuhl!! sehr süß! Restaurant personal sehr nett aber total verschlafen und langsam, daher keine 6 punkte. Reinigung top.


Gastronomie

4.0

ein restaurant, eine bar, gute qualität aber sehr langsam. Speisen waren sehr gut, aber zu silvester waren wir sehr enttäuscht, ein (ewig langsames!!) "galadinner", eigentlich gleich wie sonst auch, kein extra, zb glas sekt auf haus oder so, keine whatso ever silvesterstimmung. sind um 23 auf unseren privatbalkon, und haben dort weitergefeiert! (ja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) waren aber auch als paar und ohne lust auf animation oder party. rundherum in hotels viel los, big party...


Sport & Unterhaltung

5.5

kein angebot von seiten des hotels. internet gibt es. sonnenschirme und gemütlichste liegen am pool. herrliche ruhe! sehr sauber. wundeschöner garten, mit exotischen tieren, einmal kam ein 90cm langer leguan um den pool spaziert! tolle blumen und palmen, herrliche hängematte unter den palmen!


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Strand
Restaurant
Zimmer
Pool
Zimmer
Zimmer
Blick aus dem 1. Zimmer
Bett im 1. Zimmer
Bad im 1. Zimmer
Badfenster 1. Zimmer
Bett im 2. Zimmer
Terrasse 2. Zimmer
Blick von der Terrasse
Weg zum Strand
Hotelstrand-Liegewiese
Strand
Ausblick Zimmer 22
Zimmer 22
Fenster Badezimmer
Ausblick Zimmer 22
Zimmer mit Meerblick
Balkon Zimmer
Ausblick zur Meerseite
Zugang Hotelstrand
Private Hotel - Liegewiese
Pool
Bar
Playa Tamarindo
Playa Tamarindo
Pool mit Garten
Badezimmer
Terrasse
Zimmer
Restaurant
Zimmer
Poolanlage mit Restaurant
Ausblick vom Balkon des Zimmers Nr. 11
Balkon (Zi-Nr. 11)
Zimmer Nr. 11
Badzimmer
Dusche
Ansicht Hotel El Jardin del Eden