TUI BLUE Las Pitas

TUI BLUE Las Pitas

Ort: Bahia Feliz

50%
3.5 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
2.0
Service
6.0
Umgebung
4.0
Gastronomie
2.0
Sport und Unterhaltung
1.0

Bewertungen

Rene (36-40)

Oktober 2019

Gran Canaria mit viel Sonne

5.0/6

Viele Schweden und Engländer Trotzdem lief alles sehr gut ab. Schöne Lage.Super Appartement. Bushaltestelle vor dem Hotel


Umgebung

Wunderschön Alles war vorhanden Leider sehr windig


Zimmer

Schönes Apartement abseits vom Trubel Alles vorhanden


Service

Nicht bewertet

Sehr viele Gaeste aber service top


Gastronomie

Nicht bewertet

Super Auswahl und a la carte Restaurant


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Maren (36-40)

Juli 2019

Von TUI habe ich mir mehr versprochen

2.0/6

Insgesamt bin ich eher enttäuscht von unserem Aufenthalt und würde mich zumindest als Familie definitiv nicht mehr für dieses Hotel entscheiden. Die Wege sind zu lang (und zu anstrengend), das All-Inklusive-Angebot ist schlecht und eine deutschsprachige Kinderbetreuung ist quasi (gefühlt) nicht vorhanden.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt nicht weit vom Flughafen entfernt- vom An- und Abflugverkehr bleibt man allerdings verschont. Jedoch liegt in unmittelbarer Nachbarschaft ein kleiner Flugplatz, der Rundflüge anbietet. Hier starten ständig Hubschrauber und kleine Propellermaschinen - das empfand ich nicht als störend. Direkt vor der Haustür liegt ein kleines Einkaufszentrum mit Supermarkt, diversen Läden und gemütlichen Restaurants. Auch die Bushaltestellen sind ganz nah. Dank der Übersichtstafeln sieht man direk


Zimmer

2.0

Die Appartments sind terrassenförmig an einem Hang gelegen. Der untere Teil befindet sich (fast) ausschließlich im Privatbesitz. Zumindest wenn man im Erdgeschoss wohnt, sind die Appartments barrierefrei erreichbar. Jedoch ist ein sehr steiler Weg zu überwinden - mit kleinen Kindern und entsprechendem Gepäck von Nachteil. Die Frage, ob man abends nochmal schnell zur Hotelbar Getränke holen geht, stellt sich erst gar nicht. Das Zimmer an sich war sauber und grundsätzlich gut ausgestattet. Es feh


Service

6.0

Hier hatten wir wenig Berührungspunkte, aber ausnahmslos jeder im Team war nett und zuvorkommend- keine Beschwerden.


Gastronomie

2.0

Die Auswahl und Qualität der angebotenen Speisen war super - hier gibt es nichts zu meckern. Mich störte als All-inclusive-Urlauber jedoch, dass vergleichsweise sehr wenige Getränke inklusive waren. Die Auswahl an Inklusiv-Cocktails war verschwindend gering und selbst für Mineralwasser musste man bezahlen (kostenfrei waren stilles Wasser, verschiedene Fruchtsäfte, Cola, Fanta, Sprite und Tonic Water - dazu Bier und der Hauswein). Auf dem Gelände befindet sich ein a-la-carte-Restaurant, das in je


Sport & Unterhaltung

1.0

Wir haben uns für dieses Hotel wegen der deutschsprachigen Kinderbetreuung entschieden - dafür haben wir auch einen nicht unerheblichen Mehrpreis gegenüber unserem eigentlichen Favoriten in Kauf genommen. Jetzt muss man wissen, dass das Klientel hauptsächlich aus England kommt, einige aus dem skandinavischen Raum und ein verschwindend geringer Anteil aus dem deutschsprachigen Raum. Es wurden viele Aktivitäten für Kinder angeboten. Im Vorfeld konnte man sich informieren, welche Sprachen in diesen


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jochen (51-55)

Oktober 2018

Never again TUI

1.0/6

Große Anlage, Sehr schlechter Service. Durch den schlechten Service haben wir noch nicht viel vom Hotel gesehen. Lange Wartezeiten oder Niemand anwesend.


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

Achtung: Wir haben über TUI Deutschland für mich und meinen Sohn ein Apartment mit 2 Zimmern gebucht (laut Tui APX1) Er ist Langschläfer, ich bin Frühaufsteher. Das war der Grund der Buchung in dieser Anlage. Bekommen haben wir ein Studio - alles offen (Betten, Sofas und Küche). Nach stundenlangen Telefonaten mit TUI und Gesprächen hier vor Ort ist keine Hilfe erkennbar. Es gibt diese Zimmer angeblich gar nicht. Schaut man bei TUI in die Beschreibung und auf die entsprechenden Fotos, so be


Service

1.0

Katastrophal. Trotz pünktlicher Landung und Ankunft war niemand an der Rezeption. Als dann jeman da war, wurden wir angepampt, warum wir so spät kommen. Die Rezeption im Hotel ist gut 10 Minuten entfernt (steile Treppen inklusive).


Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sebastian (41-45)

Oktober 2018

Apartments mindestens dringend zu renovieren

3.0/6

Wir haben Anfang Oktober 2018 mit zwei Erwachsenen und zwei kleinen Kindern elf Tage im Las Pitas verbracht. Bzw. hatten wir das vor… Leider wurde der Urlaub mehrfach und aus verschiedenen Gründen getrübt und, soviel kann ich schon mal verraten, wir waren definitiv das letzte Mal dort. Los ging es damit, dass unser Apartment in Las Pitas eine Ungezieferproblem - vor allem Ameisen – hatte. Soweit im Süden ja nicht ganz ungewöhnlich aber der Chemieeinsatz um das Problem zu beheben war aus unserer Sicht deutlich zu hoch. Man hätte auch mal mit Silikon die Löcher stopfen können, das hätte in unserer Wohnung womöglich dauerhaft gehol-fen. Und bei der Suche nach der Ameisenstraße mussten wir dann noch festellen, dass die Rückwand unter unserer der Spüle (wir hatten eine Küchenzeile) vor Schimmel nur so strotz-te :-( Das zweit große Ärgernis dort war, dass man von der Rückseite her ständig die nahe Auto-bahn gehört und vor allem morgens auch gerochen hat, und man von vorne auf die Rücksei-te des Orquidea Beach Hotels schauen musste und dort vom Anlieferungsverkehr und der Klimaanlage beschallt wurde. Dass das Bad nur oberflächlich renoviert wurde und man u.a. beim Duschen jedes Mal alles unter Wasser gesetzt hat war da vergleichsweise noch vernachlässigbar. Wir haben nach vier Tagen dann über die Reiseleitung vor Ort versucht ein Apartment in der Schwesteranlage (Playa Feliz) auf der anderen Seite das Hotel zu bekommen. Dies hat dann nach insgesamt sechs Tagen auch geklappt. Aber leider war das Rückblickend auch keine besonders Gute Idee… Als wir in das Apartment kamen stank es als würden wir über einem Gully wohnen. Nur lan-ges lüften hat da Abhilfe schaffen können. Zusätzlich konnte in dem Elternschlafzimmer we-der die Tür des Kleiderschrankes benutzt werden da sie klemmte und die Laufrollen beschä-digt waren, noch die Tür zum Bad geschlossen werden, da sie stark verzogen war. Das gleich am ersten Abend dann noch der Schlüssel vom Safe abfiel als grade alle unsere Wertsachen und Handys drin waren kam noch dazu. Der Hausmeister hat dann zwei Stunden rumprobiert den Safe zu öffnen bis er auf die Idee kam einen Bohrer zu holen. Die anschlie-ßende Reinigung hat die Metallspäne die dabei endstanden sind erstmal im ganzen Apartment verteilt und wir mussten zwei Mal putzen lassen. Wobei Putzen ein gutes Stichwort ist. Das hätte unserem Bad vor unserem Einzug gut getan. Es war leider nur sehr oberflächlich gerei-nigt, überall hingen noch Haare der Vorgänger :-( Ach ja, und Ablagen gab es im Bad leider auch keine. Das ist übrigens etwas was ich generell nicht verstehe. Es gibt kaum Hotels – egal wo und welche Preisklasse, die im Bad ausreichend Ablagen und Handtuchhaken haben. Testet so etwas keiner unter realen Bedingungen? Wo der Gestank genau herkam habe wir übrigens nicht herausgefunden, aber vielleicht wuss-ten das die vielen Kakerlaken im Zimmer... Auch das ist im Süden ja nicht ganz ungewöhnlich, aber wir waren schon oft in Spanien und auch Griechenland oder Südfrankreich bzw. Mittel-amerika und so schlimm haben wir es noch nie erlebt (ja ich weiß, zu viel Chemie wollen wir auch nicht…). Wie man sich vorstellen kann wollten wir auch hier nicht lange bleiben, vor allem nach dem mich in der zweiten Nacht ein wirklich großes Exemplar auf dem Weg ins Bad begrüßt hat. Wir haben dann nach zwei Nächten erneut die Reisleitung bemüht die sich gleich kümmern wollte uns ein neues Zimmer zu organisieren. Leider erfuhren wir von einer Kollegin dann Mittags, das sie erstmal für länger in den Urlaub entschwunden war... Abends konnte man uns dann zwar trotzdem einen Umzug in das eigentliche Hotel Orquidea Beach der Anlage anbieten aber erst eine weitere Nacht später. Da wir so lange aber nicht mehr warten wollten und sich der Urlaub langsam dem Ende näherte haben wir dann auch noch eine Nacht aus eigener Tasche direkt an das Hotel bezahlt. Der Veranstalter konnte da rück-wirkend nichts machen, wir hatten in der Nacht also zwei Zimmer. Mit zweimal Frühstück übrigens, da man das Zimmer im Hotel nur mit Frühstück buchen konnte. Das Zimmer war dann widererwarten wirklich schön, nur für vier Leute für einen längeren Aufenthalt eigentlich zu klein und mit direktem Blick auf die Anlage Nachts auch deutlich zu laut. Generell ist die Preispolitik des gesamten Komplexes übrigens auch verbesserungswürdig. Es gab zwei große Restaurants die man beide nach Belieben nutzen konnte, aber die Preise für die gleichen Getränke waren jeweils unterschiedlich. Zumindest wenn man Abends jeweils das Getränke All-In Paket genommen hat. Leider wusste das Personal in einem der beiden Restaurants nicht wirklich was von dem Paket und war etwas überfordert mit konkreten Nachfragen. Verwirrung vorprogrammiert. Das es zusätzlich noch Unterscheide bei der Spei-senauswahl gab ist eigentlich nicht ganz so ungewöhnlich, eher normal. Aber das Essen in dem teureren Teil der Anlage war qualitativ und von der Auswahl her schlechter als in dem günstigeres Teil der Anlage. Und was wir zu guter letzte persönlich auch ganz furchtbar finden ist, wenn Männer Abends nicht angehalten sind lange Hosen zu tragen. Familienhotel hin- oder her, das kann man auch in warmen Regionen erwarten. Und dann gab es noch ein Erwachsenen-Spa das wir einmal nutzen wollten um uns nur in Ruhe auf die dort am Extra-Pool vorhandenen Liegen zu legen. Dazu hätten wir aber 12 €/Person für die Nutzung des Pools zahlen müssen und eine Badekappe tragen sollen. Wie gesagt, wir wollten nur die Liegen nutzen und haben das dann gelassen…


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Florian (36-40)

Oktober 2018

Sehr zu empfehlen.

6.0/6

Toller und netter Service mit super gelaunten Mitarbeitern. Tolles Essen. Netter Gartenbereich. Abends Programm für die ganze Familie.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

André (41-45)

Juli 2018

Schöne Hotelanlage, Familienhotel.

5.0/6

Sehr schöne und gepflegte Hotelanlage. Nähe zum Wasser, mit Strand. Dieser ist steinig und man sollte Badeschuhe tragen. Ruhige Lage, aber mit kleinen Einkaufsmöglichkeiten. Sandstrand und grössere Einkaufsmöglichkeiten mit Taxi und Bus sehr gut und schnell erreichbar zw. 8 und 10€. Überwiegend englische und skandinavische Gäste. Deutsche Gästebetreuung. Schönes Angebot für Kinder, tolle Animateure und gutes Abendprogramm.


Umgebung

6.0

20 bis 30 min. Fahrt vom Flughafen zum Hotel. Schöne ruhige Lage. Alles gut erreichbar mit Taxi und Bus.


Zimmer

6.0

Appartment mit Schlafzimmer und Schlafmöglichkeit im Wohnbereich. Wohnbereich mit Miniküche. Ausreichende Ausstattung.


Service

5.0

Im Grund genommen war der Service gut, aber durch die Menge der Gäste etwas unpersönlich. Reinigung eher sporadisch am Anfang, dann besser. Guter Service durch das Hotelteam.


Gastronomie

5.0

War in Ordnung, leider hat man auf Grund der Menge an Leuten, das Gefühl einer Kantine bekommen. Auswahl war gut, für jeden etwas dabei. Für Flaschenweine musste man auch bei Allinclusiv dazu bezahlen.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir haben keine Sportangebote genutzt, aber das Hotel hat einen schönen Spa- und Sportbereich, wobei einiges gegen Gebühr ist.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Wladimir (41-45)

Mai 2018

Tolle Hotelanlage direkt am Meer

6.0/6

Eine große Hotelanlage direkt am Meer. Das Frühstücksbuffet war hervorragend. Kieselstrand direkt bei der Hotelanlage + eine Windsurfstation.


Umgebung


Zimmer

6.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (36-40)

April 2018

Tolle Anlage für Familien

6.0/6

Tolle Anlage für Familien, mit 3 Spielplätzen und vielen Pools. Appartments sind schön hergerichtet und haben alles was man braucht. Die Grünflächen um Las Pitas sind super für die Kinder zum Spielen.


Umgebung

4.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (31-35)

November 2017

Tolle Hotelanlage

5.0/6

Die Hotelanlage ist in 3 Bereiche eingeteilt, den Bungalows des Las Pitas, dem Haupthotel Orquidea und der Anlage Playa Feliz. Die Anlage macht einen sehr gepflegten Eindruck. Die Auswahl im Restaurant (im Orquidea) ist abwechslungsreich und sehr vielfältig. Uns hat der Urlaub dort sehr gefallen und wir werden bestimmt einmal wieder kommen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ribanna (19-25)

September 2005

Schöne Bungalow-Anlage

4.0/6

eine mittelgroße Bungalowanlage, in schöner Hanglage


Umgebung

5.0

Etwa 200m von einer schönen Bucht entfernt. Die Einrichtungen des Nachbarhotels können je nach Buchung mitgenutzt werden.


Zimmer

5.0

Hatten ein Schlafzimmer und eine Küche/Wohnraum. Größe war ok und es können mindestens 3 - 4 Personen untergebracht werden.


Service

1.0

Hatten SELBSVERPFLEGUNG! Daher kann ich zum Service nichts sagen.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen