Hotel Palia Puerto del Sol

Hotel Palia Puerto del Sol

Ort: Cala d'Or

0%
2.0 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
2.0
Service
2.0
Umgebung
2.0
Gastronomie
3.0
Sport und Unterhaltung
2.0

Bewertungen

Pascal (56-60)

Juli 2021

Nie wieder, Leute bucht ein anderes Hôtel !!

2.0/6

Réception freundlich. Personal freundlich. Zimmer plus minus sauber richtig putzen geht anders und nicht 10 Minuten , , Klimaanlage fonktionniert nicht richtig, Silberfische im Zimmer fast jeden Tag , nicht immer warmes Wasser , kann mal vorkommen, Leute nachts noch im Schwimmbecken ,zu klein für die vielen Leute , Essen nicht viel Variationen und fast jeden Tag das selbe Dessert und das Essen nicht immer warm , Animation jeden Tag dasselbe und kein Pep drin , vielleicht waren sie nicht zu teuer,. verschiedene Zeiten konnte man nicht ins Schwimmbecken weil Volleyball oder Gym oder andere Spiele im Wasser von der Animation durch geführt wurden . Für die All insclusive Leute geht nicht in dieses Hôtel denn ihr bezahlt mehr für minderwertige Qualität in fast allen Hinsichten !! Dieses Hôtel hat nur zwei Sterne verdient nicht mehr und ist nicht zu empfehlen !!!


Umgebung

2.0

Zimmer

2.0

Service

2.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Birgit (56-60)

September 2018

Reingefallen

1.0/6

sehr dreckig ,viele reparaturen notwendig (klospülung läuft ununterbrochen) essen schlecht ,immer kalt ,wenig abwechslung ,


Umgebung

3.0

Zimmer

2.0

bett hat gewackelt ,es gab frische handtücher ,wir waren zu viert ,und bekamen nur für drei personen frische ,erst am letzen tag hat es einmal geklappt ,geputzt wurde garnicht


Service

6.0

das personal war sehr freundlich und hilfsberreit ;aber es waren sehr wenige ;bei uns würde man da schon von ausbeutung sprechen


Gastronomie

1.0

kaltes essen ;wenig appetitlich angerichtet ;zwei sorten marmelade ;wenig auswahl an aufschnitt;obst war immer viel vorhanden


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Milli (51-55)

Juni 2018

Liegt zu weit vom Strand und Zentrum entfernt

2.0/6

Die zimmer waren alt und die Betten durchgelegen und wir haben einmal das Zimmer getauscht.Wer Strandurlaub machen möchte ist dort völlig falsch.


Umgebung

2.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Personal konnte so gut wie kein deutsch verstehen


Gastronomie

3.0

Das Essen war durchschnittlich und der Speisesaal sehr voll und laut.


Sport & Unterhaltung

2.0

Ja,aber die Anlage ist sehr beengt und einfach zu viele Leute.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Angelika (61-65)

September 2017

Alles in Allem ein schöner Familienurlaub.

4.0/6

Es ist eine schöne Hotelanlage und gut für einen Familienurlaub. Das Personal war freundlich und auch sehr hilfsbereit.


Umgebung

4.0

Der Transfer zum Hotel war etwas langatmig. Vom Hotel aus kann man gut schöne Ausflugsziele erreichen.


Zimmer

4.0

Das Appartement war sehr geräumig mit 2 Schlafzimmern, 2 Bädern und einem großen Balkon.


Service

4.0

Das Personal war höflich und sehr hilfsbereit.


Gastronomie

4.0

Die Verpflegung war abwechslungsreich und gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Poolanlage war sauber und gut.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sabine (56-60)

September 2017

Wanzenhotel ! Auf keinen Fall buchen!

1.0/6

Das schlechteste Hotel was ich je erlebt habe . Es war sehr schmutzig und die Krönung waren Bettwanzen!!! Und jetzt kommt die Angst dazu welche mit nach Hause genommen zu haben !!! Den einen Stern gebe ich auch nur für das Essen


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Roland (66-70)

August 2017

Das Hotel entspriccht der Beschreibung.

4.0/6

Hotelanlage war gut und die Verpflegung war sehr gut. Transfer vom Flughafen zum Hotel lies zu wünschen übrig (Wartezeit und Fahrtzeit wegen Zwischenstopps).


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet

Verpflegung war gut.


Sport & Unterhaltung

Freizeitangebote waren gut.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jessica (36-40)

Juni 2017

Wir kommen wieder

5.0/6

Trotz der negativen Bewertungen haben wir uns dafür entschieden und waren positiv überrascht. Anfänglich hat unser Appartement etwas gerochen (human ausgedrückt) nach lüften war es dann zum Glück weg. Ein Zimmertausch wurde uns sofort angeboten, was wir nicht annehmen mussten. Der Geruch im Treppenhaus blieb. Aber ansonsten waren wir super zufrieden.


Umgebung

6.0

Der Strand in der Nähe ist super schön


Zimmer

5.0

Etwas älter die Einrichtung, aber sauber. Täglich geputzt, Handtuchwechsel, etc.


Service

6.0

Einfach spitze.


Gastronomie

6.0

Lecker. Immer frisch und eine grosse Auswahl. Für jeden Gaumen was dabei!


Sport & Unterhaltung

6.0

Viel Animation, Themenabende, Pool sauber gepflegt.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michael Lothar (41-45)

Juli 2016

Dieses Hotel nicht nochmal

3.0/6

Mit ach und krach auf 3* getrimmt, Renovierung definitiv nicht vollständig durchgeführt! Bei der Sauberkeit ist noch viel Luft nach oben!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Mit ach und krach auf 3* getrimmt, Renovierung definitiv nicht vollständig durchgeführt! Lose Fliesen, loser Toilettenpapierhalter, Rost in der Duschwanne notdürftig übergepinselt. Appartement mit Kitchenette aber ohne Besteck, Geschirr.... . Lob: Klimaanlage hat gut funktioniert


Service

Nicht bewertet

Sie machen ihren Job aber Spaß haben sie dabei nicht!


Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet

Es war gut aber auch hier ist noch Luft nach oben.


Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Hügli (26-30)

August 2015

Gutes Hotel

5.4/6

Ausser der Küche (Geschirr war immer schmutzig) super Hotel für klein und gross. Sehr gemütliche und erholsame Lage. Es ist empfehlenswert ein Auto zu mieten, damit man freier ist und sich die Dinge ansehen gehen kann.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Roland (56-60)

September 2014

Ungemütliche Hotelanlage

2.4/6

Hotelanlage ohne jeden Charme und Gemütlichkeit. Einen überbevölkerten Pool (zumeist Franzosen und Engländer) und eine einzige Baar auf der ganzen Anlage. Veranstaltungen finden in einer Keller-Disco ohne Klimaanlage statt und daß bei 26 Grad noch abends um 23.00 Uhr. Nirgends ein gemütliches Plätzchen das zum Verweilen einlädt. Keinerlei Strand weit und breit. Ohne Leihwagen wäre es ein absoluter Alptraum geworden. Von dem schmutzigen Besteck und Porzellan im Restaurant ganz zu schweigen. Das Essen selbst war jedoch abwechslungsreich und schmeckte gut.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Harald (46-50)

September 2014

Schöner Urlaub

5.4/6

Die Hotelanlage ist schon ein bischen älter, was uns persönlich nicht gestört hat. (gutes Preisleistungsverhältnis) Super Lage am Yachthafen, sehr schöne saubere Pools und die Strände empfehlenswert. Die Animation mit Wasserball, Bogenschiessen, Gewer- und Pistole, Volley- und Fussball sehr gut. Das Essen recht gut und vielseitig. Das Geschirr ist ab und zu leider nicht sauber, deshalb würde ich für ganz empfindliche dieses Hotel lieber nicht empfehlen. Ansonsten doch empfehlenswert.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Michael (36-40)

September 2014

Gelungene Familienferien

5.2/6

Preis - Leistungsverhältnis war sehr gut! Wir fühlten uns als Familie sehr wohl. Leider war die Entfernung zum Strand etwas weit. Dafür war der Strand wirklich traumhaft schön und das Wasser glasklar!


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Norbert (51-55)

August 2014

Einmal und nie wieder!!!

2.2/6

Das Hotel ist in jeglicher Hinsicht auf Franzosen und Engländer ausgerichtet. Selbst an der Rezeption beim Check-in konnten wir uns nur mit unserem gebrochenen Schulenglisch verständigen. Unser Zimmer (gebucht war Appartement mit 2 Schlafzimmern) stellte sich als Wohnappartement mit 1 Schlafzimmer und Schlafgelegenheit im Wohnbereich heraus. Der Blick von unserem Balkon (Erdgeschoss) war der Zaun des Hotels mit ein paar Sträuchern davor. Auf dem Balkon lagen noch die Chips auf dem Boden vom Vorgänger und in unserem 10 tägigen Aufenthalt wurde das nicht beseitigt geschweige denn mal über den Tisch auf dem Balkon geputzt. Auch im Zimmer wurden nur die Handtücher jeden Tag gewechselt aber auch hier wurde alles andere links liegen gelassen. Lediglich die Betten wurden gemacht. Auf den Wegen rings um die Hotelanlage sah man überall Schmutz. Bei Einzug lag ein benutztes Ohrenstäbchen vor unserer Eingangstür, was es in der Zeit die Treppe runter geschafft hat und dann endlich nach ca. 7 Tagen doch beseitigt wurde. Die Kluft des Personals im Speisesaal und an der Bar hatte etwas von einer Hausmeisterkluft. Blaue Hosen, gelbes Poloshirt. Unser Besteck haben wir zu jeder Mahlzeit nachgesäubert weil wir beobachtet haben wie gedeckt wurde. Erst die Abfälle der benutzten Tische abgeräumt und dann das Besteck nicht am Stiel angefasst sondern direkt drauf gepatscht. Das Essen hat uns gut geschmeckt und wir haben immer etwas gefunden was uns zusagt. Probleme gab es morgens bei der Zubereitung der Pancakes, das lag daran das hier viel zu spät angefangen wurde diese zuzubereiten. Im Prospekt stand Shuttle zum Strand inclusive. Auf meine Frage an der Rezeption wo der Shuttle denn abfährt wurden wir nur groß angeguckt und zur Antwort haben wir bekommen es gibt keinen kostenlosen Shuttle, wir können mit dem Zug fahren aber günstiger wäre es mit dem Taxi für 5 Euro. Wir haben unseren Mietwagen den wir eigentlich nur für 4 Tage gebucht hatten dann noch mal für 3 Tage verlängert. Ansonsten ist man in diesem Hotel weit ab vom Schuss und dort gefesselt weil alles weit entfernt ist. Cala Dor werden wir sicherlich nochmal buchen, aber nicht in diesem Hotel.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (41-45)

August 2014

Nicht zu empfehlen

2.0/6

NUR Franzosen als Hotelgäste, Verständigung nur in französischer Sprache möglich, außer der Rezeption, Animation auch nur in französisch und in einem Kellerraum, das Essen konnte nur im Restaurant im Inneren/Keller verzehrt werden, Hygiene im Appartement ungenügend, fehlende Handtücher, Küche nicht nutzbar ( kein Geschirr vorhanden ) Klimaanlage funktionierte nur teilweise


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Heinrich (46-50)

August 2014

Aufenthalt - Puerto del Sol

2.5/6

Die Anlage selber ist okay und wird von uns als Familie wieterempfohlen. Leider wird in der Anlage von den Mitarbeitern nicht deutsch gesprochen, sonder überwiegend französisch oder englisch. Der Weg zum Strand ist etwas zu weit.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Corinna (46-50)

August 2014

Nein nicht noch einmal

3.0/6

Da ich mich an den Bewertungen orientiert habe,muss ich jetzt einiges anmerken,das Hotel wird hauptsächlich von Franzosen+Engländer besucht,die Pools sind für die Menge an Gästen viel zu klein, ständig überfüllt und abends total verschmutzt, das Essen gleicht einer großen Abfütterung in einem viel zu kleinem Speisesaal, nein hier nie wieder


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Thomas (41-45)

Juli 2014

Puerto del Sol Cala DÒr

2.9/6

Für deutsche Urlauber nicht zu empfehlen!!! Wir waren zu fünft, davon 2x 15 und 1x 18 Jahre alt. Unsere Buchungskriterien im Reisebüro waren hauptsächlich die Animation zur Unterhaltung unserer 3 Kinder. Nirgendwo wird erwähnt, dass diese Animation ausschließlich auf Französisch abgehalten wird und im Keller stattfindet. Wir haben diese erst nach einigen Tagen überhaupt entdeckt. Dies lag daran, dass uns diese Räumlichkeiten als Diskothek verkauft wurde, die erst ab 18 Jahre zu betreten sei!!! Das Essen ist bis auf wenige Ausnahmen eine Katastrophe, die Atmosphäre ist im "Speisesaal" ähnlich einem Bahnhof. Das Hotel liegt zwar schön am Hafen, der Weg in die durchaus belebte Fußgängerzone von Cala Dor ist aber ziemlich weit. Ohne Auto bzw. der dort verkehrenden Urlaubsbahn ist es ziemlich mühsam. Das Hotel selber haben wir als sauber empfunden. Wenigstens was! Betreuung von ITS ist nicht im Hotel, lässt sich nur telefonisch vereinbaren. Dann kommt evtl. mal jemand. Für uns gibt es nur ein Fazit: NIE WIEDER!!!


Umgebung

1.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

sylvia (41-45)

Juni 2014

schöner badeurlaub

4.3/6

es ist eine einfache aber schöne gelegene anlage . wir waren mit allen so weit zufrieden . leider spricht fast keiner vom personal richtig deutsch und wir hatten sehr große schwierigkeiten uns zu verständigen.man sollte auf die deutschen gäste mehr eingehen .


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Franzi (26-30)

September 2013

Gute 3 Sterne mit Lust zum Spazierengehen

4.6/6

Im ganzen ok wenn man weiss dass man mitten im Hafen liegt und jedes Getränk in PlastikBecher gibt.Personal durchweg freundlich,Zimmer Schön gemütlich.Tipp:kein All in buchen,dafür Auto mieten und dieses Hotel als tolle Unterkunft für Ausflüge oder zum sitzen am Nachmittag nutzen


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Tobi (19-25)

September 2013

Nettes Hotel mit angemessener Leistung

4.3/6

Die Hotelanlage ist recht unübersichtlich und weitläufig, aber insgesamt durchaus schön angelegt mit kleineren Grünflächen und ansprechenden Wegen. Insgesamt ist der bauliche Zustand und die Sauberkeit im Hotel gut. Die Gäste sind in verschiedenen Altersgruppen, wobei die meisten Urlauber etwa im Bereich 30-50 Jahre einzuordnen waren. Es gab einige Ehepaare, Familien und Gruppen von Freunden. Die Gäste kommen vorwiegend aus Frankreich (60%) und England (30%), ansonsten gab es wenige Deutsche oder Osteuropäer. Hotel-WLAN kann man sich selbstständig kostenpflichtig buchen.


Umgebung

3.0

Direkt unterhalb des Hotels befindet sich eine kleine Hafenpromenade des Yachthafens mit sehr schicken Restaurants und einigen wenigen Geschäften. Mit einer kleinen Bimmel-Bahn, die stündlich direkt hinter dem Hotel abfährt, ist das Stadtzentrum von Cala d'Or in wenigen Minuten erreichbar. Dieses ist nicht sehr groß, bietet aber eine ansehnliche Spaziermeile mit einigen schönen Restaurants und typischen Touristen-Geschäften. Hinsichtlich des Nachtlebens können wir nicht so viel sagen, aber vermu


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Apartment mit separatem Schlafzimmer für 4 Personen. Die Größe ist ausreichend. Es gab eine kleine Küche, einen großen Balkon und ein recht großes Badezimmer mit Waschbecken, viel Ablagefläche, Handtuchhalter, Badewanne mit Dusche und (zu) kurzer Trennwand, Bidett und Toilette. Die Betten waren auch für Personen mit Körpergröße von 1,90m ausreichend. Im Wohnzimmer gab es einen kleinen Tisch mit Stühlen und zwei Betten/Sofas sowie einen kleinen Fernseher (Fernbedienung gegen Kautio


Service

5.0

Der Service im Hotel ist grundsätzlich gut. An der Rezeption war man sehr zuvorkommend und stets freundlich darum bemüht den Gast zufriedenzustellen. Am Abreisetag (Abfahrt 5:40 Uhr) bekamen wir in der Eingangshalle ein kleines Frühstück bereitgestellt. Die Kellner sind großtenteils (v.a. im Restaurant) ebenfalls sehr bemüht, zuvorkommend und gut gelaunt. Da wir keine Beschwerden hatten, können wir nichts dazu sagen, wie damit umgegangen wird. An der Rezeption wird Spanisch, Französisch und Engl


Gastronomie

5.0

Wir hatten All-Inclusive-Verpflegung, die ein reichhaltiges Angebot beinhaltete. Wenn man nicht gerade im Restaurant die Mahlzeiten einnahm, gab es quasi permanent ein Angebot an der Pool-Bar, welches aber teilweise schon sehr spartanisch, wenn auch essbar war. Im Restaurant gab es gemischt-internationale Küche. Die Sauberkeit war gut. Auch kurz vor Schließung des Restaurants waren stets alle Behälter noch voll gefühlt, sodass man immer satt wurde. Eingangs werden etwa fünf Speisen live gebrate


Sport & Unterhaltung

5.0

Die vier Pools sind in ganz gutem Zustand, recht schön angelegt, allerdings etwas klein, sodass zumindest am Hauptpool die Liegen auch schnell besetzt sind. Dieser war von 10-19 Uhr geöffnet, reichlich gechlort und tagsüber von einer Badeaufsicht überwacht. Das Sportangebot ist sehr reichhaltig. Die 6 Animateure (5 französisch, 1 deutsch) bieten von 10-17 Uhr etwa 10 verschiedene Sportarten an. Die Gewinner bekommen abends ein "Diplom" überreicht. Die Sportanlagen sind in gutem Zustand, allerdin


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Patrick (31-35)

September 2013

Pleiten, Pech und Pannen im Franzosenhotel

2.2/6

Das Hotel ist nicht zu empfehlen. An Anreisetag wurden wir und mitreisende Freunde zunächst in ein Appartement gelegt da das Hotel überbucht wäre, dies zog einen Umzug am nächsten Tag mit sich der uns in ein wirklich übles Schimmelbefallenes Loch führte, anders kann man das zweite Appartment nicht nennen in dem wir waren. Als Clou gab es hier eine Terasse, die quasi nur einen Steinwurf vom Pool entfernt war und man quasi Unmengen von Mitgästen zu Gast hatte die bis ins Wohnzimmer schauen konnten. Auch im dritten Appartment bzw. Im dritten Anlauf war es nicht möglich uns und unseren Mitteisenden die gebuchten und bestätigten nebeneinanderliegenden Appartments zu geben. Da wir aber inzwischen vier Tage vor Ort waren endlich mit dem Urlaub beginnen wollten und dieses App. Im großen und ganzen annehmbar war blieben wir dort wohnen. Der Zimmerservice war gut, es wurde täglich gereinigt und sich dabei szch Mühe gegeben der hoffnungslis veralteten Ausstattung gerecht zu werden. Die sanitären Anlagen waren rostig und eher antik... Es gab ein TV in Netbookgröße mit zwei deutschen Sendern. Die Möbel waren etwas muffig aber i.O. Die Poolanlage ist klein aber ganz nett. Die Liegen sind aber in desolatem Zustand, Löcher etc. Die Animation ist komplett auf französisch wie auch 90 Prozent der Gäste. Das Essen ist schmackhaft muss man fairerweise sagen auch wenn es nichts bedinderes ist aber den drei Sternen angemessen. Das Perdonal war sehr freundlich. Der Essenssasl selbst ist weniger freundlich, Kantinenatmidohäre, laut und usselig. Getränke zum selber zapfen aus Plastikbechern. Die Poolsnacks bestehen aus Pommes und Burgern, wir haben uns aber nicht drangetraut... Das Essen war nicht sonderluch hygienisch, dass gilt übrigens auch für die ssnitären Anlagen am Pool. Ganz übel. Der Weg zum Strand ist etwa 20 Minuten zu Fuß. Alles in allem würden wir niemandem empfehlen hier Urlaub zu machen. Note 5


Umgebung

1.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Corinna (31-35)

August 2013

Eine absolute Katastrophe - nie wieder!

3.0/6

Die Appartementanlage „Palia Puerto del sol“ am Yachthafen von Cala d´or entspricht in keinsterweise der Beschreibung in den Katalogen und den hier zu findenden positiven Bewertungen. Sie ist absolut veraltet, vernachlässigt, ungepflegt und vor allem dreckig. Getränke werden ausnahmslos in Einwegplastik- und Styroporbechern gereicht, die sich in der kompletten Anlage auf dem Boden und in Gebüschen wiederfinden und einen echten Umweltskandal darstellen!!! An den Pools und sogar im Restaurant befinden sich verschiedene Getränkeautomaten zur Selbstbedienung, die aufgrund mangelnder Reinigung im Dauerbetrieb zur echten Bakterienschleuder werden. Essen gibt es morgens, mittags und abends in Buffetform und ist grundsätzlich abwechslungsreich und war überraschend gut. Die Atmosphäre im Speisesaal war hingegen eine absolute Katastrophe. Aufgrund der Raumgröße und der vielen Gäste war es unheimlich laut und hektisch, so dass es an eine überfüllte Bahnhofshalle erinnerte. Auf den Tischen befanden sich Papiertischdecken, die vom Personal nach jedem Gast komplett gewechselt wurden. Das Geschirr war teilweise noch dreckig, überwiegend angeschlagen und regelmäßig noch nass von der Spülmaschinenwäsche. Getränke wurden hier nicht serviert, sondern mussten zu jeder Mahlzeit selbst aus den bereits erwähnten Automaten in die besagten Plastikbecher gezapft werden - auch Bier und Wein!!! Essensreste auf dem Boden blieben liegen und wurden für die Gäste zur Rutschfalle. Das wenige Personal ist absolut überfordert und kam bei den Massen an Gäste gar nicht hinterher die Tische abzuräumen. Die Angestellten - auch an der Rezeption - sprechen überhaupt kein deutsch und auch nur sehr wenig englisch. Dominant sind hier französische Gäste, so dass auch die Animation darauf ausgerichtet ist. Die drei Pools in der Anlage sind für die vielen Gäste deutlich zu klein und es gibt zu wenig und dann auch noch durchgelegene, dreckige und kaputte Sonnenliegen. Der nächste Strand ist etwa 15 Min. Fussweg entfernt und aufgrund der Masse an Hotels in der Umgebung ebenfalls völlig überfüllt. Das Mobiliar in den Appartements ist spärlich, abgewohnt und teilweise auch noch kaputt (Löcher, Risse und Brandflecken in den muffigen Polstern und in den vor Dreck stehenden Vorhängen, kaputte Fensterscheiben, verdreckte und verkeimte Klimageräte, kaputte Glühbirnen und vieles mehr). Wir haben auf Nachdruck ein anderes Appartement bekommen, das laut Katalog teurer dafür aber nur unwesentlich besser sondern einfach nur annehmbar war. Die tägliche Reinigung hat äußerst oberflächlich stattgefunden, so dass Haare liegen blieben und sich der Dreck und Staub in den Ecken türmte. Zudem gab es Schimmel- und Stockflecken im Badezimmer und auf dem Balkon. Die "frische" Bettwäsche hatte alte Flecken und ebenfalls Löcher. Die Handtücher waren teilweise so abgenutzt, dass ich diese nicht mal mehr als Putzlappen benutzen würde. Aufgrund des All Inclusive – Angebotes sind die vorhandenen Küchenzeilen der Unterkünfte nicht ausgestattet und unbrauchbar, so dass keine Möglichkeit zur Selbstversorgung besteht. Es gab kein Telefon und nur einen Minifernseher mit zwei deutschen Sendern. Die Fernbedienung war an der Rezeption für eine Kaution von 10 Euro erhältlich. Fazit: Anstatt sich als Gast in seinem verdienten Urlaub willkommen zu fühlen, wird man in dieser Anlage als Teil einer Massenabfertigung mit Selbstbedienungscharakter behandelt. Die Hotelleitung investiert hier nicht, sondern versucht offensichtlich mit allen Mitteln möglichst viel Geld zu verdienen. Dies wird in der Ausstattung und dem katastrophalen Zustand der Appartements, am abgenutzten und veralteten Mobiliar in der gesamten Anlage und an der Ausbeutung der Mitarbeiter mehr als deutlich. Besonders besorgniserregend sind die Müllberge durch Plastikbecher und –geschirr, die in der heutigen Zeit an einen Umweltskandal grenzen. Die unhygienischen Zustände an den Getränkeautomaten und das verdreckte Geschirr und Besteck im Speisesaal sind nicht nur ekelerregend sondern vielmehr gesundheitsgefährdend. Das Preis-/ Leistungsverhältnis stimmt in dieser Anlage überhaupt nicht, so dass wir uns regelrecht um unseren Erholungsurlaub betrogen fühlen und jedem nur abraten können hier Urlaub zu machen.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Peter (14-18)

Juli 2013

Franzosenhotel, weit weg vom Schuss!

3.8/6

Das Hotel ist weit weg vom Schuss. Es liegt zwar der traumhafte Yachthafen ca. 5 Minuten Fußweg entfernt, jedoch ist der Strand sehr weit entfernt (Pummelzug kostest jedes mal ca. 3€/Person). Genauso wie die guten Bars und Restaurants... Die Unterhaltung ist für Franzosen ausgerichtet. Getränke und Snacks bekommt man leider alles in Plastikbecher und -verpackungen. Das Essen ist OK, aber mehr auch nicht. Am Abend gibt es zu wenige Sitzplätze, dafür aber eine Animation im klimatisierten Keller (statt in der schönen spanischen Nacht)... LEIDER! Die Poolanlage ist sehr klein, aber OK! Die Zimmer waren gepflegt, der Fernsehr klein. Aber das machte nichts... Für diesen Preis findet man sicher besseres!!!


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Doreen (36-40)

Juli 2013

Nicht für einen Traumurlaub geeignet!

2.8/6

Nur für Urlauber mit guten Fremdsprachenkenntnissen und nicht sehr großen Ansprüchen geeignet. Die Zimmer und die Ausstattung des Restaurants, samt Plastikbechern, sind grenzwertig! Das Essen ist teilweise gut, die Köche geben sich große Mühe und waren sehr freundlich. Am Strand waren wir wegen der Entfernung nur 3 mal. Die Animation war wegen der Laienhaftigkeit schon wieder lustig, aber Hut ab vor den Animateuren, die alles in Eigenregie managen mussten! Ich würde dort keinen Urlaub mehr machen, da es eher an eine Jugendherberge erinnert!


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Manfred (51-55)

September 2012

Einfaches 3 Sterne Appartement , reicht vollkommen

4.9/6

Für 3 Sterne vollkommen in Ordnung. Hier würde ich wieder hinfahren. Preis Leistungs Verhältniss ist gut. Einzig die Adresse sollte vom Reiseveranstalter besser angegeben werden (Navi), da sich die Anlage in Porto Cari befindet, das ist die Marina von Cala D'or.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
5.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gabi (51-55)

September 2012

Sehr schöne Anlage mit gutem Service

5.2/6

Das Hotel macht schon vom Empfang her einen sehr guten Eindruck. Wir kamen um 23:00 Uhr an, die gut ausgestattete Rezeption war noch besetzt und erklärte uns auf deutsch (auch englisch) den Weg zu unserem Apartment. Die große Anlage und 2 swimmingpools waren stets sauber. Die Anlage ist für mein Befinden groß, aber familiär; die 3-stöckigen Apartments über 3 Blöcke verteilt. Ich zählte 96 Apartments. Soweit ich hörte, waren deutsche und englische Gäste dort, alles war ruhig, kein Lärm. Da wir Selbstversorger waren, kann ich zum Frühstück/Halbpension keine Wertung abgeben.


Umgebung

4.0

Entfernung zum nächstgelegenen kleinen hübschen Strand ca. 800 m (10-15 Gehminuten); weiter entfernte Ortsstrände vorhanden. Tipp: an der Rezeption genau erfragen, wie man zu Fuß hinkommt! Flughafenentfernung: 62 km; Einkaufsmöglichkeit/Restaurants am Yachthafen. Ein kleiner "Spar"-Supermarkt (5 Gehminuten, teuer); weitere "Spar"- oder "Eroski"-Märkte (preiswerter!) im Ortskern, ebenso Restaurants. Tipp: mit dem Auto oder mini-tren fahren, da das Hotel nicht direkt im Ortskern liegt. Ausflugs


Zimmer

6.0

unser Apartment war einfach nur top. Frisch geweißt; mit 2 Zimmern; ein französischer Balkon am Schlafzi. mit Blick auf den Yachthafen; und ein großer Balkon vom Wohnzi. ab, mit Blick auf die Innenanlage mit swimmingpool und Palmen; Duschbad mit Wanne, Küchenzeile prima ausgestattet (Kühlschrank, Mikrowelle, Wasserkocher, Toaster- alles sehr sauber und neu aussehend) ausreichend Geschirr für uns 2 Personen, Besteck in Mengen und Zubehör; Töpfe, Pfannen.


Service

6.0

Wir erhielten bei jeder Anfrage von der Rezeption top-Auskünfte in deutsch oder englisch zu Bus-oder sonstigen Fahrverbindungen (Internet-Ausdruck oder Kopien vor Ort), zu Strandwegen im Ort (Ortsplan), zu Öffnungszeiten der Wochenmärkte/Basare in anderen Orten; sofort wurde die Mikrowelle und auch eine Glühlampe gewechselt, als wir meldeten dass sie defekt waren. Unseren Mietwagen konnten wir auch über die Rezeption bestellen (Vermieter AVIS "autos roig"). Zimmerreinigung/Bettwäschewechsel 1x p


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

die Sauberkeit und Wasserqualität des größeren Pools war super (haben den kleinen nicht genutzt); die Liegen und Sonnenschirme in sehr guter Qualität, die Anlage selbst sehr sauber. Essen und trinken kann man an der snackbar, von 9 bis 24 Uhr geöffnet. Internetzugang (WiFi-Zone) im Hotel vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jessica (31-35)

Juli 2012

Nettes Apartment & gutes Preis-/Leistungsverhältnis

4.7/6

Die Lage am und der Blick auf den Hafen waren sehr schön. Parkplätze sind ausreichend verfügbar. Die Balkone sind schön groß und das Hotel selbst ist relativ ruhig gelegen, weil etwas abseits der Hauptstraße.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Rajko (36-40)

Oktober 2008

Soweit alles ok

4.9/6

Urlaub war soweit. Was uns störte es waren fast nur engländer anstatt deutsche. Sauberkeit könnte besser sein auf den zimmern. Mit den personal waren wir im allgemeinen zufrieden. Wir hatten halbpension gebucht und waren mehr unterwegs als im hotel.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Kerstin (36-40)

Oktober 2008

Mehr Engländer, als Deutsche!

4.0/6

Das Familienzimmer war soweit ok.


Umgebung

6.0

Lage und Umgebung war super, allein schon die aussicht auf den yachthafen!


Zimmer

4.0

Familienzimmer war gut, bis auf die Untermieter die wir überall hatten! Lauter Tierchen groß und klein!


Service

4.0

Das Personal war sehr freundlich, gab sich viel mühe.


Gastronomie

3.0

gastronomie da liefen die ameisen in dem Brot und kuchen herum.


Sport & Unterhaltung

3.0

Am Pool war es immer sehr voll und nur Engländer!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sandra (31-35)

September 2007

Zwei Wochen wären zu anstrengend gewesen

3.2/6

Wir waren eine Woche in diesem Hotel und wir waren das erste mal froh, das wir einen Kurzurlaub geplant haben. Unser Appartment war super, keine Frage. Super groß und eine mega große Terasse, aber das war es dann auch schon. Unter dem Tisch befanden sich noch die Essensreste von den Vorgängern, sowie Glasscherben im Wohnzimmer. Die Badezimmer waren richtig verschimmelt und dreckig. Die Küchenzeile war in Ordnung und die Schlafzimmer waren auch ok (außer der Boden). Das Personal konnte kaum bis gar kein deutsch. Als wir da waren, waren dort 95 % Engländer. Der Rest: Holländer, Österreicher und Deutsche. Animation auf Englisch. Erst nch Aufforderung hat man sich mit deutsch abgemüht, damit unser Sohn überhaupt eine Chance hatte mitzumachen. Das Essen absolut auf die Engländer abgerichtet und nicht wirklich lecker. Wir hatten All Inklusive. Wenn wir abends nicht da waren, war das nicht so schlimm, da man das Esen am nächsten Tag mittags wieder bekam. Wir waren gerne ausserhalb der Anlage und immer erschrocken, wenn wir deutsche Stimmen gehört haben. Der Ort ist richtig schön. Man kann dort lecker essen und schön bummeln gehen. Der Hafen ist richtig toll zum träumen. Vom Speisesaal hat man eine schöne Aussicht auf den Hafen. Leider existiert keine Möglichkeit draußen zu essen. Am Pool gibt es auch eine Bar. Dort stehen 3 Bäume und wenn man Glück hat, kann man sich dort in den Schatten setzen. Ansonsten muß man rein gehen, um nicht zu verbrennen. Der Innenraum ist häßlich und dreckig. Die Engländer lassen alles stehen und liegen. Nicht schön. Das Personal räumt diesen Innenraum 2 mal am Tag auf. Super. Der Pool ist nicht schön angelegt, klein und das Wasser hat dort keine gute Qualität. Auch beim duschen denkt man, dass man sich im Meer befindet. Sehr salzig. Die Starndbuchten sind klein und hoffnungslos überfüllt. Fazit: Eine Woche reicht absolut. Wir sind der Meinung, das dieses Hotel nicht für deutsche Urlauber geeignet ist.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Tanja (26-30)

September 2007

Man darf nicht anspruchsvoll sein

4.1/6

Die Anlage ist sehr schön und weitläufig. Unser Appartment war schön groß, für 2 Erw. und ein Baby ideal. Babybett gab´s gratis. Es wurde leider nicht jeden Tag gereinigt und das Badezimmer sah nicht so toll aus. Viel Rost und Kalk an den Armaturen und Heizung. Nicht sehr hygienisch. (Hatte zum Glück "Sagrotan" dabei) Das Essen ist wie in der Kantine, Massenabfertigung eben. Sehr auf englische Gäste abgestimmt. Trotzdem gab es immer was, was man mochte. Salatbar sehr gut, immer frisch. Zu unserer Zeit waren ca. 90% Engländer dort. Die Anlage sah abends aus, wie auf der Müllhalde. Überall lagen Plastik- oder Pappbecher rum und das Essen von der Snackbar war auf dem Boden verteilt. Muss denn das sein?! Am ersten Tag habe ich mich gefragt, warum es die Getränke in Plastik- bzw. Pappbechern gibt - aber am nächsten Tag wusste ich es. Der Hauptpool war immer überfüllt. Die Liegen standen dort "dicht an dicht" und Sonnenschirme gab´s auch nicht. Der andere kleine Pool, war gut, dort hat man auch ab und zu eine freie Liege gefunden. Neben dem Kinderspielplatz gibt es eine tolle Liegewiese mit Bäumen. Dort hat man seine Ruhe und gaaanz viel Schatten. Zum Strand gibt es einen kleinen "Schleichweg", man ist ca. 10-15 Minuten unterwegs. Der Strand ist sehr schön, klein aber fein. Es gab zwei Supermärkte. Der kleinere Laden ist direkt neben dem Hoteleingang, der größere liegt beim Hafen. Dort haben wir auch Gläschenkost und Windeln (aus Deutschland) für unseren Sohn gekauft. Wir waren zehn Tage dort - es hat gelangt. Für den Preis darf man eben nicht zu viel erwarten.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

September 2007

Als Deutscher (fast) fehl am Platze

3.0/6

Es handelt sich um eine Appartementanlage mit 230 Wohneinheiten, maximal 3 Stockwerke hoch. Den Zustand der gesamten Anlage kann man als deutlich gebraucht bezeichnen. Die Putzfrau kennt keine Ecken. Das Essen (AI) war okay. Von den 230 WE waren maximal 6 mit Deutschen belegt, der überwiegende Teil mit friedlichen englischen Familien.


Umgebung

2.5

Entfernung zum lachhaft kleine Strand ca. 10 Minuten zu Fuß, ebenso in die City. Taxi dort hin 4, 50 €. In direkter Umgebung schöner Yachthafen mit Restaurants. Transferzeit vom Flughafen 2 Stunden, zurück 60 Minuten. Ausflugsmöglichkeiten vorhanden.


Zimmer

3.0

Ca. 36 qm großes, älteres Appartement mit entsprechendem Mobiliar. Klimaanlage, TV mit deutschen Kanälen, Telefon und Wannendusche vorhanden (Duschkopf wies erhebliche Abnutzungserscheinungen auf, die Wanne hatte ebenfalls abgeplatzte Emaille zu bieten. App. im 1. OG bietet Blick auf das Nachbarhaus und zum Teil auf den Yachthafen. Die Handtücher wiesen (trotz vorhandener Wäscherei) erhebliche Gebrauchsspuren und Altflecken auf.


Service

3.0

Das (meist) englisch sprechende Personal war aufmerksam, wirkte aber öfters gelangweilt. Die Zimmerreinigung erfolgt dreimal die Woche, die Putzfrau hat es während unseres Aufenthaltes nicht einmal geschafft, hinter der Badezimmertür zu wischen oder zu fegen. Das Check-In erfolgt im Haupthaus, das Appartement kann man sich anschließend anhand eines mit gegebenen Planes selber suchen (mit Gepäck).


Gastronomie

3.0

Tagsüber, ausserhalb der Mahlzeiten, war lediglich die Snackbar geöffnet. Ab 18. 00 Uhr eine Bar mit Fernseher (wer englische Unterhaltung mag) und ab 20. 00 Uhr eine Kellerbar mit Kinderdisco und anschl. Animation. Eine weitere Bar war gar nicht erst geöffnet. Von der Bar mit Fernseher konnte man auf einer überdachten Freifläche draußen sitzen, wenn denn einige der viel zu wenig vorhandenen Stühle frei waren. Küchenstil eher international, wenig landestypisch, aber okay. Sauberkeit ebenfalls o


Sport & Unterhaltung

3.0

2 Pools zur Kindernutzung, ein weiterer, kleinerer war für Kinder zu tief und wurde daher fast ausschließlich von Erwachsenen genutzt. Liegen alt und nicht genügend vorhanden, keine Sonnenschirme!!!


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Anja (36-40)

August 2007

Günstig, daher ok.

4.0/6

Wir haben dieses Hotel kurzfristig am Flughafen gebucht. Da es sehr günstig war und nur 3* hatte, sind wir auch nicht mit zu großen Erwartungen hingeflogen. Für uns war es wichtig, dass die Zimmer sauber sind und wir ein paar Tage Sonne genießen können. Zu unserer Überraschung war unser App. sehr großzügig, sauber, aber einfach eingerichtet (hatte alles was man benötigte). Unser Zimmer lag im 3. Stock und wir hatten einen wunderschönen Blick auf den Hafen. Die Handtücher wurden nicht jeden Tag gewechselt, aber wie schon gesagt, man konnte sich jederzeit an der Rezeption Neue holen. Am Pool war es sehr laut, dort lagen die Engländer dicht, an dicht gereiht. Wir haben uns dann in den wunderschönen, großen Garten mit Palmen und Bäumen gelegt. Dort konnte man in Ruhe die Sonne genießen. Das Essen war ganz ok. Es gab zwar jeden Tag Pommes und Nudeln, ansonsten Fisch und Fleischgerichte, Suppe, Salate und Nachspeise. Die Animation am Abend war nicht wirklich empfehlenswert. Man versteht kein Wort, da die Engländer wie schon gesagt sehr laut sind. Wir sind dann mit dem Taxi (4, 50 Euro) ins Zentrum gefahren. Dort gibt es viele Bars, Geschäfte und Restaurants. Also, wer nicht viel Geld ausgeben möchte und auf ein bisschen Luxus verzichten kann, dem kann man jederzeit dieses Hotel empfehlen. Sollte jedoch jemand viel Wert auf Strandnähe und Service legen, der sollte lieber ein 4* Hotel buchen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Henning (36-40)

August 2007

Normales 3 Sterne Familienhotel

3.2/6

Das App-Hotel ist glatter 3-Sterne-Durchschnitt. App. sind sehr groß. Die Armaturen könnten mal wieder ausgetauscht werden. Weitflächige Anlage mit etwas zu kleinen (3) Pools. 70 % englische Gästestruktur. Für Familien eigentlich sehr schön.


Umgebung

3.5

Zum Strand sind es locker 20 Minuten. Bis in die "City" sind es zu Fuß locker 30 Minuten. Taxi kostet 4, 50 Euro. Ansonsten kann man auch die Bimmelbahn nehmen. Das Hotel liegt im Yachthafen. Die Lage fanden wir, gerade deswegen, genial. Tip: Um die Ecke ist ne deutsche Kneipe, in der alle Fußball-Bundesligaspiele gezeigt werden.


Zimmer

3.5

Die Größe der App. ist sehr gut. Hellhörigkeit, Sauberkeit, Zustand der Möbel usw. ist 3 Sterne-mäßig - allerdings nicht schlecht. Wir hatten Glück, dass unser Balkon zum Yachthafen gerichtet war - ein traumhafter Ausblick. Der Speisesaal befindet sich bewusst in einem ca. 100 Meter entferntem Nebengebäude.


Service

3.0

Das Personal bemüht sich. Rezeption usw. ist aufmerksam. Natürlich merkt man den Mitarbeitern ihren harten Job an. Gleichwohl bleibt aber immer eine lockere Atmosphäre. Reinigung und Handtuchtausch ist in Ordnung.


Gastronomie

3.0

Gastronomisch ist das Hotel für unser Befinden ein wenig zu englisch ausgerichtet. Es war aber immer für jeden etwas dabei. Filigran angerichtete Speisen sind hier nicht zu finden. Es geht bei den Buffets eher darum, die Menschenmassen satt zu bekommen. Ein bisschen mehr Abwechslung wäre nicht schlecht. Snacks und Getränke sind OK. Die Kinder hatten hier mächtig Spaß.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Animation ist durch das sehr schlecht deutsch sprechende Personal nicht sooooo der Hammer. Aber die Mädels haben sich auch hier Mühe gegeben. Unsere Kiddys fanden die Animation OK. Die Liegestühle sind hoffnungslos überbelegt. Auch hier besteht die Unsitte der Gäste sich "ihre" Liegen schon frühmorgens mit Handtüchern zu reservieren. Die Pools sind mächtig voll. Gut fanden wir, dass wir bei der Pool und Snackbar schön im Schatten sitzen konnten, während die Kiddys im Wasser waren.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Janina & Julia (19-25)

August 2007

14 wunderschöne Tage

5.0/6

Trotz vieler negativer Bewertungen, die wir im Vorfeld unserer Reise gelesen haben, haben wir dieses Hotel für 2 Wochen All inclusive gebucht. Keine schlechte Entscheidung, da das Preis-Leistungsverhältnis in diesem Hotel auf jeden Fall stimmt ! Als wir im Puerto del Sol vor 2 Wochen ankamen, wurden wir sehr freundlich empfangen, man bemühte sich mit uns deutsch zu sprechen. Unser Apartment war riesig groß für 2 Personen. Wir waren wirklich sehr zufrieden und haben uns gleich heimisch gefühlt. Am Anfang waren dort fast nur englische Gäste, was sich aber im Laufe der 2 Wochen schlagartig änderte. Es reisten immer mehr Deutsche an. Essen war wirklich gut. Man hat jeden Tag irgendetwas leckeres gefunden. Für 3 Sterne wirklich gut. Die Anlage ist sehr schön im majorcinischen Stil angelegt bzw. gebaut. Vom Essensraum hat man einen wunderschönen Blick auf den Yachthafen von Cala d'Or. Die Anlage verfügt über 3 kleine Pools und 1 Kinderbecken. Der Hauptpool war jeden Tag überfüllt, so dass man gezwungen war, auf einen anderen auszuweichen. Die Sache mit den Liegen ist wie in jedem anderen Hotel schwierig. Das Hotel ist insbesondere für Familien geeignet. Die Animation hauptsächlich auf Kinder spezialisiert. Wir hatten einen sehr schönen, erholsamen Urlaub und möchten ihn keinesfalls missen ! Es ist kein Fehler sich für dieses Hotel zu entscheiden, aber man darf nie vergessen, dass man sich für 3 Sterne entschieden hat.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Birgit (41-45)

August 2007

Urlaub wie im schlechten Film!

3.2/6

Die Lage des Hotels war sehr schön, unser Zimmer war mit Blick auf den Yachthafen und schön geräumig. Damit hat es sich dann aber auch mit den positiven Eindrücken. Der Speiseraum diente der Massenabfertigung fast ausschließlich englischer Gäste, dementsprechend war auch das Essen: das Fühstück war nur für die britschen Urlauber, zum Mittag und Abendbrot gab es überwiegend fritertes Fast Food. Das Geschirr war stark verschmutzt, Getränke wurden in Plastikbechern gereicht. Es war sehr laut, unruhig und gefährlich ( überall lagen Essensreste vor dem Bufett auf dem Boden ), dementsprechend war das Servicepersonal genervt. Der Pool war viel zu klein, von der Anzahl der Liegen ganz zu schweigen. Die Snackbar war ab mittags total vermüllt, das Angebot dort mehr als spärlich. Dia Animation war teilweise sehr kläglich und auch nur für gut englisch sprechende Menschen verständlich. Wir waren schon mehrere Male auf Mallorca und hatten häufiger 3 Sterne Hotels, aber noch nie ein so schlechtes !!!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Susanne (36-40)

Juli 2007

Nicht für deutsche Urlauber geeignet

2.4/6

3 kleine Pools sind für diese Hotelbelegung völlig unterdimensioniert. Mittelohrentzündung im Reisepaket inbegriffen. Ein Arzt ist jeden Tag vor Ort. Muß auch. Die Anlage ist mit Plastikbechern zugemüllt. Englisches Frühstück muß man mögen, wir haben es irgendwann boikotiert. Das warme Essen bestand im allgemeinen aus viel frittierten, fetten Sachen. O. K., es gab eine Salatbar und manchmal unfrittierten Fisch. Mein Mann hat in 2 Wochen trotz all incl. 4 Kilo ABGENOMMEN! Animation hat in einem versifften, unklimatisierten Keller, für kleine Kinder viel zu spät stattgefunden. Viele, viele Engländer, auch nette. Aber die haben eben andere Essens- u. Lebensgewohnheiten. Vorteil war, dass unsere beiden "Grossen" fast fließent Englisch sprechen. Wir haben versucht, das Beste daraus zu machen, und waren viel unterwegs. Mallorca ist echt schön!


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Markus & Heidi (36-40)

Juni 2007

Für Selbstversorger ok

2.7/6

Das Hotel an und für sich ist ok, wenn auch schon ein wenig in die Jahre gekommen. was besonders beim Speisesaal/ Speisegebäude auffällt, die angekündigte Bar die in diesem Trakt untergebracht sein sollte konnten wir auch in unseren 3 Urlaubswochen nicht ausfindig machen! was ich besonders bemängeln möchte ist die Lieblosigkeit mit der diese Hotelanlage eingerichtet ist. das fängt mit dem Speisesaal an in dem jegliche Deko - wie Pflanzen oder auch mal n Sombrero der Wand fehlt und endet mit dem Zimmer in dem die Anordnung der Bilder offensichtlich durch nen Blinden bestimmt wurde ( 2 kleine Bilder schräg übereinander am äussersten Rand der ca 3 Meter langen Wand, der Rest Blank) Klar "ist nicht besonders wichtig" aber da wär doch nix dabei gewesen.


Umgebung

2.5

Lage->wie schon mehrfach geschrieben, nett. wenn auch der Blick auf den Yachthafen aus dem Speisesaal durch vergilbte (weil ungeputzte) Panoramafenster doch ein wenig getrübt wurde.


Zimmer

4.0

Unterbringung ok, bis auf das kleine Reinigungsmanko. mit Blick in den Grünen Garten, als wir uns nach dem anfänglichen "Halbpensionsgefühl" als "Selbstversorger" gefühlt hatten wurde es noch n richtig schöner Urlaub ;-)


Service

2.0

Abfertigung trifft es ziemlich gut. was das Service betrifft, vor allem in der "Esshalle". zur Reinigung: zum Glück hatten wir Kehrbesen und Schaufel am Balkon, um selber mal drüberzufegen.


Gastronomie

2.0

von 42 Möglichkeiten (Halbpension !) haben wir so ca 8 genutzt. zum Frühstück gut geeignet um mit mieser Laune in den Tag zu starten, weil Kindergekreische, Speisen am Boden und schmutzige Fensterscheiben das sonnige Gemüt trüben. zum Abendessen toll, weil das geschmacklose zähe Essen (Ich bin mir immer noch sicher dass da kein einziger ausgebildeter Koch in der Küche gestanden hat) lange schwer im Magen gelegen hat. Wir gingen dann wie gesagt dazu über unser Frühstück im Zimmer bei himmlischer


Sport & Unterhaltung

nicht genutzt, jedoch sehr überfüllt und sehr "Englisch".


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ramona (46-50)

Oktober 2006

War zufrieden

4.2/6

Hatte erst meine Bedenken, als ich die Hotelbewertungen gelesen habe aber im nach hinein, war ich sichtlich überrascht, hatte das App. nur zur Übernachtung gebucht und ich muss sagen, es war sauber und ordentlich. Die Handtücher wurden zwar nicht täglich gewechselt aber das stellte sich auch nicht als ein großes Problem heraus, an der Rezeption bekam man frische. Was den Müll betrifft, wie auch zu Hause, sollte man den Weg zum Container selber finden, obwohl auch das Personal den Müll entsorgte. Was ich nicht so schön fand, dass der Müll (Colabecher und div. Abfälle) wurde einfach fallengelassen, hier mangelt es wohl an dem aufstellen von Abfalleimern in der Anlage. Das Personal war freundlich und auch die englische Gäste (überwiegend), waren nach einem morgendlichem "Moorning" freundlich. Mein App. 157 lag nah an der Lobby und an der überdachten "Billadrterasse" aber ich fühlte mich durch die abendlichen Runden der anderen Gäste nicht gestört. Essen und Getränke kann ich nicht bewerten, da ich mich selbst verpflegt habe, die Einkaufsmöglichkeiten waren hier recht gut, ein Supermarket direkt am Hotel und in Cala D'Or Ortsausgang ein großer Supermarkt, die Preise stimmten hier. Ich würde dieses Hotel wieder buchen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Katrin & Nadin (19-25)

September 2006

Nie wieder

3.0/6

Wir sind durch eine Ausquartierung in dieser Anlage gelandet und mussten somit 2 Tage unseres Urlaubes dort verbringen. Daher ist diese Bewertung unser Eindruck nach ca. 2 Tagen. Nach einem schnellen check-in durch eine sehr freundliche Rezeptionistin bekamen wir einen "Lageplan" der Anlage in die Hand gedrückt und mussten unser Zimmer suchen. Dort angekommen traf uns der Schlag. 1. Abhilfe des Geruches brachte das Lüften des Zimmers. Die Schränke sollte man nicht öffnen, da diese einen unglaublichen Mief in sich tragen. Wir hatten ebenfalls schimmlige Fugen im Badezimmer. Die Betten sind ein Zustand für sich! Wir haben noch nie in einer so "durchlegenen Kuhle" geschlafen. Unbedingt eine "schmerzlindernde Salbe zur äußerlichen Anwendung" mitnehmen. Zum Strand (5 Meter breiter Sandstreifen) läuft man 15 Minuten. Die verschiedenen Pools kann man per Lageplan suchen. Das Essen sollte man, wenn möglich, nicht dort zu sich nehmen. Geht lieber irgendwo essen. Das Positive an der Anlage ist, dass vor der Rezeption ein Taxistand sowie eine Haltestelle der Bimmelbahn liegen, sodass man schnell von dort weg kommt... Die Fahrt mit der Bahn kostet pro Person 3 € (vergleichsweise teuer). Wir sind eher mit dem Taxi unterwegs gewesen. Hier handelt vor dem Fahrtantritt den Preis aus bzw. fragt wie teuer es wäre, wenn ihr "dort und dort" hinwollt. Alle Taxifahrer waren sehr nett und hatten gleiche Preise. Wir haben aber auch andere Geschichten gehört. Fazit: Wer einen Badeurlaub in einer schönen Umgebung plant, sollte nicht unbedingt diese Anlage auswählen.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Henry (56-60)

September 2006

Zur Übernachtung

4.8/6

Liebe Leute, wir haben 1 Woche im Appartment gewohnt und keine weiteren Leistungen beansprucht. Wer eine zentrale und ruhige Lage sucht ist ganz gut aufgehoben. Wir hatten schon 3*AI Hotels in denen war es nicht auszuhalten, hier ging es in der Zeit sehr gesittet zu. Das Publikum war gemischt aber nicht auffallend. Wer in einer Anlage für den Preis etwas anderes erwartet, sollte vorher überlegen und besser zu Hause bleiben!


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Thoralf (36-40)

August 2006

Kein Familienhotel für deutsche Urlauber

3.3/6

diese anlage ist rein für den angelsächsichen sprachraum geeignet und somit total darauf zugeschnitten. wer jeden tag spiegelei, würstchen und bohnen ( schwimmend versteht sich ) mag, ist hier goldrichtig. ausgewogene ernährung fehlanzeige ( soll international ausgerichtet sein ). gästeverteilung wie folgt geschätzt: england ca. 85% deutschland ca. 10% rest ca. 5%


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

August 2006

Eigentlich eine schöne Anlage

3.1/6

Das Hotel bzw. die Anlage selber wäre eigentlich sehr schön. Es gibt nicht nur Liegen am Pool sondern auch einen schönen großen Garten mit Palmen und anderen Bäumen, wo man sich besser aufhalten kann als am Pool. Wir haben nicht ein einziges Mal nach Liegen Ausschau gehalten, die zu dem morgens um 08.00 Uhr alle schon per Handtuch belegt waren. Auf der Liegewiese ist es viel angenehmer.


Umgebung

4.0

Man ist in höchstens 3 Minuten am Hafen, wo es einige Lokale gibt. Nette Umgebung. In die Stadt sind es ca. 20 Minuten zu Fuß. Es fährt auch vom Hotel aus eine kleine Bahn. Kostet pro Erwachsenen 3 Euro und pro Kind 2 Euro. Am Strand ist man in 10 - 15 Minuten. Also alles keine sehr weiten Strecken.


Zimmer

2.0

Die Appartementgröße für 4 Personen ist völlig okay. Die Sauberkeit läßt sehr zu wünschen übrig. Besonders im Bad: die Armaturen sehen dermaßen heruntergekommen aus, daß man sich zweimal überlegt, ob man Wasserhahn bzw. Dusche anlangt. Handtuchwechsel ist fünfmal pro Woche. Wenn einem das zu wenig ist, kann man jederzeit an die Rezeption und sich Nachschub holen. In einer Kritik haben wir gelesen, daß auch kein Toilettenpapier zur Verfügung war und der Müll tagelang im Zimmer stand. Dazu können


Service

3.5

Wir haben vom Servicepersonal keinen einzigen unfreundlich erlebt. Hier stimmt wirklich, was wir auch schon in einer anderen Beurteilung gelesen haben: wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.


Gastronomie

3.0

Das Frühstück war völlig auf Engländer ausgerichtet. Bohnen, Speck, Eier, Würste,..........hat sehr zu wünschen übrig gelassen. Zudem benehmen sich die Engländer beim Essen, daß einem alles vergeht. So etwas haben wir noch in keinem Urlaub erlebt. Wenn die den Speisesaal oder die Pool-Bar verlassen haben, sah es aus wie nach einer Schlacht. Es ist schade um die Anlage. Man könnte viel mehr daraus machen, wenn die Gäste gemischter wären, sprich: nicht so viele Engländer. In unserer zweiten Urlaub


Sport & Unterhaltung

2.0

Alles in englischer Sprache. Man kommt sich vor, als ob man in England Urlaub macht. Wir haben kein Angebot genutzt. Die Pools waren für die Kinder okay. Die Liegen stehen dicht an dicht, an einem der Pools sogar 3 bzw. 4 Reihen hintereinander. Wie gesagt: morgens um 08.00 Uhr waren alle schon per Handtuch belegt. Aber es gibt ja zum Glück die schöne Gartenanlage.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jill (14-18)

Juli 2006

Superschöne zwei Wochen

3.9/6

Die riesige Hotel bzw Appartmentanlage ist sehr gepflegt und in einem für Cala D'or anscheinend typischen weiß gehalten. Die Wege zum Essensaal sind zwar manchmal etwas lang, aber so ein kleiner Verdauungsspziergang kann ja nie schaden. Das Essen was man dort vorfindet ist für manche vielleicht keine Belohnung für den Aufwand,aber wenn man sich das richtige raussucht, hat jeder was nach seinem Geschmack. Unser Zimmer war für 4 Leute absolut ausreichend, es sei denn man hält sich überwiegend dort auf. Zur Zeit unseres Aufenthalts waren Familien und junge Leute bunt gemischt da. Überdurchschnittlich viele Engländer, was uns allerdings nicht so gestört hat. Ob behindertengerecht oder familienfreundlich kann ich nicht sagen, habe ich ehrlich gesagt nicht drauf geachtet.


Umgebung

5.0

Zum Strand gibts es mehrere Möglichkeiten: Taxi für 5€, Bimmelbahn(nicht genutzt von uns) und zu fuss. Wer einen kleinen Fußweg von 15-20 min nicht scheut, sollte wenn man am Hafen ist rechts gehen, dann kommt man zu einer kleinen Bucht,recht voll, aber doch sehr schön. Das Centrum von Cala D'Or lässt sich prima zu Fuss erreichen. Am wunderschönen Hafen vorbei und dann ist man auch schon da. The Square empfiehtl sich besonderes für die jüngeren unter uns ;) Nach Palma dauert es mit dem Bus ca. 1


Zimmer

3.5

Da das Hotel noch sehr neu ist, sind die Zimmer tadellos gewesen. Klimaanlage war vorhanden, ebenso ein Fernseher mit deutschen Programmen. Die Zimmer sind nicht dafür ausgelegt, den ganzen Tag drin zu hocken. Zum Schlafen und mal ausruhen aber sehr gut geeignet. Wechsel der handtücher ist jeden Tag wenn man möchte. Bettwäsche nur einmal die Woche. Die Zimmer sind hellhörig. Soll heißen: Die Bettaktivitäten der nachbarn konnten wir doch sehr deutlich verfolgen. Unsere Ohripax haben usn weiterge


Service

4.0

Unser Check-In mitten in der Nacht um 2 war anders als erwartet. Niemand der und den Weg zeigt, niemand der uns(4 Mädels) die Koffer die treppen hochschleppt... achja udn mit Wasser sollte man auch nicht rechnen,also genügend mitnehmen,wenn man nicht unter Durst leiden will.Die Zimmerreinigung verlief ohen Probleme, was wohl mitunter an dem Trinkgeld lag. Unsere Beschwerden(wenn etwa mal ein handtuch fehlte) wurden schnell aus der Welt geschafft. Das Personla spricht schlecht Deutsch,dafür umso


Gastronomie

3.5

Ein Essensraum für alle. Laut udn voll, aber mit Blick auf den Hafen. Den Saft,wenn man ihn so nennen kann, würde ich empfehlen mit sehr viel Wasser. Ansonsten alle Softdrinks und eben Wasser mit und ohne Gas. Das Essen war ok. Nicht immer unser Geschmack,aber man wurde satt. Da wir all inclusive hatten, kann ich zu den Preisen nicht allzu viel sagen.


Sport & Unterhaltung

2.5

Den Pool haben wir nei genutzt. Aus gutem Grund: zu voll und zu warm. Absolut nicht unser Fall. Da sind wir dann lieber zum Strand gegangen. Werr also Urlaub am Pool machen möchte ist hier falsch. Preise für Liegen und Schirme am Strand sind wie überall astronomisch. Es lohnt sich, ein Sonnenschirm für 8€ zu kaufen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Olaf (36-40)

Juni 2006

Volle Pools & Bier im Restaurant aus Plastikbecher !

3.8/6

Wir sind das erste mal auf Mallorca im All-Inklusiv-Urlaub gewesen. Sonst Privat schon 20 Jahre auf der Insel. Mit Kindern 4 + 1 Jahre. Das Appartment ist groß genug und der Balkon Kindersicher. Die Sauberkeit im App. könnte besser sein. Grundsätzlich wollte man zur Mittagsschlafzeit der Kinder die Zimmer reinigen. Die Anlage, Bar, Restaurant inkl. 3 Pools liegen weit auseinander. Die Pools sind sehr beengend, da die Liegen nur direkt am Pool stehen dürfen. Auf den Wiesen ist genug Platz. Der Spielplatz ist nur ein großer Spielturm mit Bolzplatz auf Stein (eingezäunt). Gertränke, Snacks etc. bekommt man tagsüber nur an einer Poolbar. Zu den Mahlzeiten im Speisesaal bekommt man leider nur Plastikbecher. Hochstühle sind oft knapp. Essen im Speisesaal ansonsten war wirklich gut. Snackbar am Pool kann man vergessen. Die Animation ist leider nur englisch und auf Engländer ausgerichtet. Für die 4 Jährige Tochter eher schlecht. Kinder Mini-Disco leider erst ab 20:30 Uhr im Keller. Abend-Animation nur im Keller. Hätte mir mehr deutsche Touristen gewünscht. Werde wohl wieder Privat nach Mallorca fliegen. Adios


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kristin (19-25)

September 2005

Ein schöner Urlaub in einem gutem Hotel

3.7/6

Das Hotel Puerto del Sol liegt genau am Hafen von Cala D´or und bietet Abends einen fantastischen Ausblick auf den Hafen mit dem beleuchteten Yachten. Die Anlage ist riesig und besteht aus rund 230 Appartments in dreistöckigen Gebäuden. Das Hotel bietet sowohl die Möglichkeit der Selbstverpflegung durch eine Küchenecke in jedem Appartment, aber auch Halb- oder Vollpension. Das Personal ist sehr freundlich und versteht genug deutsch,um sich ausreichend zu verständigen. Im September war die Gästestruktur sehr gemischt. Es waren sowohl Engländer wie auch Deutsche, sowie junge Leute, Familien oder ältere Ehepaare vertreten. Direkt vor dem Hotel gibt es einen Minizug in den Ort Cala D´or. Am Hafen einen zu einer etwas leereren Bucht (Cala Mondrago) und auch ein Bus, der sowohl nach Palma als auch nach Cala Mondrago fährt. Für den Minizug bezahlt man für Hin-und Rückfahrt ca. 3 Euro und für den Bus pro Fahrt ca. 1,40 Euro. Also für Hin- und Rückfahrt ca. 2 Euro 80. Die am nächsten gelegene Bucht ist zu Fuß in ca. einer viertel Stunde durch einen schmalen Weg an der Bucht zu erreichen. Achtung!! in der Hochsaison, aber auch noch im September sind die Buchten überfüllt. Tip: die Fahrt nach Cala Mondrago lohnt sich!


Umgebung

5.0

Die Lage des Hotels finde ich einmalig. Man hat sowohl den selben Weg zum Strand wie auch zum belebten Zentrum von Cala D´or mit zahlreichen Cafés, Bars, Discos und Restaurants. Auch direkt am Hafen findet man zahlreiche Möglichkeiten sich Abends hinzusetzen und den Tag ausklingen zu lassen. In der Hotelanlage findet sich direkt ein kleiner Supermarkt, der sich von den Preisen nicht sehr doll von den Märkten im Ort Cala D´or unterscheidet. Die Preise sind relativ hoch und nicht mit den deutschen


Zimmer

5.0

Von den Appartments waren wir sehr erstaunt. Wir hatten ein Appartment für sechs Personen, dass von einem Paar und zwei Freunden belegt wurde. Das Appartment war riesig!! Es gab zwei Bäder, die beiden Schlafzimmer, einen großen Wohnbereich mit Essmöglichkeit und Küche und zwei Balkone auf denen man gemütlich sitzen konnte. Das Appartment war sauber und gemütlich eingerichtet. In der Küche gab es einen Wasserkocher, die Mikrowelle, zwei Herdplatten, ein Toaster, genug Geschirr für die Bewohner un


Service

3.0

Das Personal des gesamten Hotels war stets freundlich und für jegliche Fragen offen. Die Reinigung war in Ordnung und fand außer am Donnerstag und Dienstag täglich statt. Die Bettwäsche wurde 2x bei uns in 14 Tagen gewechselt. Findet man jedoch Flecken oder dreckige Stellen auf den Lagen sind die Putzfrauen sofort bereit die Wäsche zu wechseln. Die Handtücher wurden immer dann gewechselt, wenn man sie selbst in die Badewanne gelegt hatte, als Zeichen dafür,dass diese dreckig sind. Handtücher war


Gastronomie

2.0

Unserer Meinung nach nichts für deutsche Urlauber, da das Essen sehr für Engländer ausgerichtet ist. Frühs: Bohnen, Speck, Würste und ähnliche Sachen. Sehr wenig normalen Aufstrich wie Käse oder Wurst. Sonst gab es Gebäck, Toast, Eier, Marmelade und Nutella. Das Trinken bestand wie überall aus verschiedenen Kaffeesorten, Saft gemacht aus Wasser und Sirup, Milch und Kakao. Abends: war das Essen sehr abwechslungsreich, viel Fisch!! und alles sehr trocken ohne Soße ( der Dank gehe hier an den alte


Sport & Unterhaltung

3.0

Hierzu kann ich wenig sagen, da wir diese Angebote nie genutzt haben. Meiner Meinung sind die Pools für diese Anzahl an Appartments zu klein und zu wenig. Wer also eher auf Cluburlaub als auf Strandurlaub aus ist, sollte woanders buchen. Nach meiner Erinnerung waren die Liegen am Pool kostenlos und man konnte bis 21 Uhr abends baden, dann begann die Reinigung. Die Pools wirkten im allgemeinen sauber, rochen jedoch sehr nach Chlor. An den Buchten gab es immer Möglichkeiten für einen kleinen Snac


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ramona (36-40)

August 2005

Hotel Puerto del Sol in Carla d Or

2.8/6

Die Appartmens sind super,mit der sauberkeit nimmt man es dort nicht so ernst.Der Dreck wird von einer in die andere Ecke geputzt.Das Frühstück ist gut.Das Abendessen ist einigermaßen. Sollte man kein Inclusive gebucht haben bekommt man an der Hoteleigenen Bar nichts zu trinken. Das Personal versteht kaum Deutsch.Die Animation der Kinder ist nur für die Engländer,Deutsche Kleinkinder verstehen nichts.Die Hotelgäste sind zu 99% Engländer.


Umgebung

3.0

Die Entfernung zum Strand ist zu Fuß zu weit. Auch die Einkaufsmöglichkeiten sind zu weit.Man kann dieses mit einem Shattelbus erreichen. Erwachsene 3,00 Euro Kinder 2,00 Euro.


Zimmer

4.5

Die Zimmergröße war in Ordnung,wir waren dort mit 5 Personen.Die Badezimmer besaßen Badewannen. Jedes Zimmer hatte eine Klimaanlage.


Service

2.5

Das Personal versteht kaum Deutsch.Die Zimmerreinigung ist unsauber. Der Dreck wird von der einen Ecke zur anderen geschoben.Wäscheservice in Ordnung.Freundlichkeit gab es dort nicht.


Gastronomie

1.5

Es gab ein Speisesaal und zwei Bars.Die Sauberkeit am Buffet war katastrophal.Das Essen lag auf der Erde und wurde nur selten vom Personal entfernt.Es gab kein Themenabend.Auch gab es manchmal nicht das was vorgeschrieben war.Das Personal war unfreundlich und räumte das Geschirr mit einer lautstärke fort,das man jedesmal zusammen zuckte.


Sport & Unterhaltung

2.5

Das Poolwasser schmeckte nach Salz und ab nachmittags hatte es eine Badewannentemperatur. Die Liegen wurden schon morgens um 6.00 Uhr mit Handtüchern reserviert.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Petra (36-40)

August 2005

Super 3 Sterne Hotel - gerne wieder

3.6/6

Schöne große in einem Garten verteilte Appartementanlage, ansprechende Gemütlichkeit, 230 Appartements verteilt auf je 3 Etagen. Der Zustand der Appartements ist sehr gut, die Appartements sind sehr sauber und groß. In der Küche befindet sich Mikrowelle, Toaster, Wasserkocher und Einbauherd mit Backofen. Klimaanlage vorhanden. Es waren überwiegend Engländer in der Anlage, was aber nicht störend war, denn es waren alles vernünftige Leute, hauptsächlich Familien mit Kindern. Es gibt 3 Poolanlagen, so das man die Wahl hat zwischen Ruhe am Pool , oder ein wenig animation und ein bischen action am anderen Pool. Poolanlagen nicht sonderlich groß, zu unserem Termin war die Anlage komplett ausgebucht, so das es an den Poolanlagen ziemlich eng wurde, aber wo war es anders dieses Jahr auf Mallorca, bei 99% Auslastung?


Umgebung

3.5

Nur durch den Garten gelangt man zum Yachthafen von Cala D´'or, wo man wunderschön spazieren gehen kann, Zum Zentrum von Cala D'or ca. 20 Minuten Fußmarch oder man fährt mit der Bimmelbahn Kosten für Hin- und Rückfahrt EUR 3 für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.Dieses ist zu empfehlen, da man mit dieser eine Rundfahrt durch ganz Cala D'or machen kann.Abfahrt stündlich direkt vor der Anlage. Busse nach Palma etc. fahren oberhalb der Straße Preis nach Palma einfache Fahrt Eur 6,40 Dauer ca. 1,30 S


Zimmer

3.0

Die Zimmer habe ich oben schon beschrieben.


Service

3.5

Die Kellner und auch das Zimmerpersonal waren sehr freundlich, auch mit Deutsch kam man gut weiter. Alle machen dort einen harten job und sie arbeiten weiß gott mehr als man denkt und ich finde auch dieses sollte gewürdigt werden, manche Urlauber wissen sich halt nicht vernünftig zu benehmen und wenn sie dann unfreundlich zum Personal werden, werden diese auch stinkig, kann ich gut verstehen,


Gastronomie

3.5

Es gibt ein großes Restaurant, am Pool eine Snack Bar und abends eine schöne Showbar. Das Personal war sehr bemüht, alles sauber zu halten, aber auch ich als Gast kann mal meinen Müll bei verlassen des Tisches mit in den Mülleimer nehmen, wenn ich doch direkt dran vorbei laufen muß. Das Essen war abwechslungsreich und es war jeden Tag von allem etwas dabei. Für eine 3 Sterne Anlage kann ich es nur gut bewerten, denn grad auf Mallorca habe ich dort schon vile anderes erlebt. Es waren genug Kinder


Sport & Unterhaltung

4.5

Animation: sehr gut, sehr bemühte Animateure. Es gibt einen Kinderclub vormittags, dann jeden Tag Aquagymnastik, und ein Paar Spiele am Pool. Nachmittags wurden die Kinder im Garten beschäftigt. Abends war immer in der Show Bar Minidisco ca. 1 Stunde lang. Danach Täglich wechselde Shows, wie zum Beispiel Musicals etc. schon fast professionell. Sehr nette Animateure, sie sind sehr sehr kinderlieb. Die Animation war immer Dreisprachig, Englisch, deutsch und holländisch. Auch Kinder hatten meiner


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Rüdiger & Sigrid (41-45)

August 2005

Große Enttäuschung für viele Euros

3.9/6

Wir haben uns in unserem Reisebüro noch sehr gefreut auf unseren Urlaub. Flug und Empfang in Palma war auch noch in Ordnung. Die Busfahrt bis zur Hotelanlage zieht sich wie Gummi. Die schöne Landschaft lenkt aber sehr gut davon ab. Fahrzeit fast 1Stunde und 45 Minuten. Das Einchecken ist dann schon eine Hürde. Wenn man kein Englisch, Französisch oder Spanisch beherrscht ist es sehr schwierig dort klar zu kommen. Um zu seinem Zimmer oder Arpartement zu kommen drückt ihnen das Personal einen Zettel mit der Wegbeschreibung in die Hand und los geht die Suche. Nach vielen Handzeichen und Kauderwelsch sind wir dann an unserem Arpartement. Der Erste Eindruck ist ganz passabel. Die Klimaanlage läuft auf Hochtouren, Fensterläden und Gardienen sind zugezogen (läßt man besser auch so). Erster Gang zur Toilette. Gut das wir Desinfektionsmittel dabei hatten. Alles sah verschmiert aus als ob jemand mit einem Eimer Wasser die ganzen Zimmer putzt. Hier müsste unbedingt mehr auf Sauberkeit geachtet werden. Dann öffneten wir die Gardienen zum Balkon. Die Fenster sind mit dem gleichen Tuch gewischt. Das erste Tageslicht fällt nun in unser Zimmer. Der Balkon ist schon seit Wochen nicht abgewischt worden. Da werden wir uns nicht aufhalten, war unser direkter Gedanke. Im Zimmer ist auch eine kleine Küche eingebaut. Zwei-Feld Ceran-Kochplatte, Micro-Grill, Spüle, Kühlschrank und Abzugsanlage. Sogar Geschirr mit verbliebenen Essensresten. Wir hatten unseren eigenen Wasserkocher dabei und legten keinen Wert mehr auf die Benutzung der Küche. Gut das wenigstens das Bett sauber ist( wir haben es trotzden mit Desinfektionsmittel eingesprüht). Dann hatten wir ausgepackt und wollten es uns am Pool gemütlich machen. Alles ist belegt, auch wenn stundenland kein Mensch auf seiner Liege zu sehen ist. Dann haben wir uns einen Imbiss genemigt. Peronal ist sehr freundlich und nach etwas Kaudawelsch haben wir unser Essen. Abendessen war dann nach drei Stunden dran. Der nächste Schlag ins Gesicht. Kinder spielen mit dem Essen an der Ausgabe und keiner sagt was. Ob jeder seine Finger gewaschen hat entzieht sich unserer Kenntniss. Wir wissen das wir ab jetzt zu den Ersten gehören die den Essensraum betreten. Sonst keine Beschwerden. Das Essen schmeckt gut und die Auswahl ist spitze. Für unsere Putzfrau haben wir ein echt gutes Trinkgeld aufs Bett gelegt, wir haben sie persönlich nie angetroffen, damit vielleicht öfters das Wasser gewechselt wird. Außer einem lauten " DANKE " über die Straße hat sich nur eines geändert: Mittwochs wurde gar nichts geputzt, Handtüscher selten gewechselt und Tolettenpapier hatten wir auch einen ganzen Tag nicht gehabt. Sogar den Müll hatten wir unserem Zimmer lagern müssen. Am zweiten Tag hatten wir Glück mit Liegen am Pool. Zwei wurden frei als wir kamen. Um den Liegen herum Müll von unseren Vorgängern, sogar am Poolrand liegt aufgeweichtes Papier und Zigarettenstummel. Im Wasser waren Meine Frau und ich zwei Mal, dar Erste und letzte Mal. Auf dem Wasser war ein Öelfilm und Dreck. Die Eltern schmieren ihre Kinder dick mit Creme ein und ab in die Brühe. Am Beckenrand riescht das Wasser etwas faulig mit Klor. Wir haben dann keine Pools mehr besucht und uns nur noch ab und zu auf Liegen gebettet. Dafür haben dann Katzen nachts vom Poolwasser gesoffen. Unser Ziel war dann nur noch einer der kleinen Badebuchten die durch eine schöne Staßenlokomotive zu erreichen war. Abends sind wir dann in den Jachthafen und haben uns in eines der vielen Cafe's oder Restaurants abgesetzt. Im Großen und Ganzen war der Urlaub zwar schön, aber die Hygiene im Hotel läßt sehr zu wünschen übrig. Wir hätten uns gern vorort beschwert, aber unsere Sprachkenntnisse ließen dies nicht zu und um auf den Herrn unserer Reisegesellschaft zu warten, erschien uns unsere Zeit zu kostbar. So eine Info hätte schon im Reisebüro stattfinden können. Urlaub ist Urlaub. Wir fahren wieder nach Cala d'or, aber nicht mehr in dieses Hotel.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.2
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Elke (36-40)

Juli 2005

Ende im Krankenhaus

1.3/6

Die Appartments sind OK, aber von Sauberkeit keine Spur, das gleiche gilt für die Anlage, das Restaurant, den Pool. Unser Zimmer lag zu einer Baustelle. Erbrochenes wird auf dem Duchgangsweg zu den App. liegen gelassen. 90 % Engländer, die bis 05:00 h neben deinem Zimmer feiern. Der Pool hat ca. 20 qm für 300 - 400 Gäste. Animation ist laut und aufdringlich. Das Frühstück mager, es gibt außer Gebäck aus der Tüte nur weiße Brötchen. Der Kampf ums Essen ist grauenhaft, wenn das Essen leer ist, gibt es nichts mehr. Sitzplätze sind nicht genügend vorhanden, so daß man draußen auf der Treppe oder sonst wo essen muß. Kein Spaß. Die Sauberkeit am Buffet nichts für Deutsche. Zudem ist es sehr laut. Der Strand ist ca. 800 m entfernt. Am 1 bis 3 Tag waren beide Kinder krank, Fieber, Übekeit. Am 10 Tag mussten wir mit unserem 2-jährigen ins Klinikum wegen einer bakteriellen Infektion am Penis plus Harnwegsinfektion. € 600 Klinikkosten, Einzelheiten erspraren wir uns hier. Abgekartete Sache zwischen Hotel-Arzt-Klinikum, da wir am nächsten Morgen erst erfuhren, dass wir in einer Privatklinik sind und nicht im staatl. Klinikum. Vorzeitige Abreise, wegen mangelder med. Versorgung am 11 Tag nach Deutschland. Nochmals € 200 für Taxi u. Bahn. Und das wegen einer versifften Anlage. Absolut nicht zu empfehlen!!


Umgebung

2.5

800 m der nächste Strand, Cala d´Or Zentrum ca. 2 km, direkt am Hafen mit Baustellenansicht von den Zimmern. EK sehr teuer, da direkt am Hafen. In der Anlage gibt es ein keines Geschäft, leider alles auf Engländer ausgerichtet, keine deutsche Zeitung, Transferzeit vom Flughafen ca. 55 min.


Zimmer

1.0

Größe der App. war OK, der Blick leider auf eine Baustelle. Die Zimmer sind sehr hellhörig, überall in den Nachbarzimmern wurde bis ca. 5:00 h gefeiert. Sauberkeit null. Einen Fön gibt es nicht. Handtuchwechsel ca. alle 3 Tage, Bettwäschewechel nach 10 Tagen.


Service

1.0

Das Personal spricht nur Spanisch und ein wenig schlechtes Englisch. Freundlich war man, aber es passierte trotz Beschwerde trotdem nichts. Zimmerreinigung null, Kinderbettchen koplett verstaubt, musste erst von uns abgewaschen werden. Der Dreck vom ersten Tag war am letzten immer noch da. Bettzeugwechsel nach 10 Tagen, Handtuchwechsel nach ca. 3 Tagen. Kinderbetreuung mangelhat.


Gastronomie

1.0

Restaurant hatte zu wenig Sitzplätze. Die Gäste sind auf die Aussentreppen etc. ausgewichen. Das Büffet mangelhaft, Sauberkeit null. Öffnungszeiten Frühstück 08:00-10:00h, Abendessen 18:30 bis 20:30 h. Das Servicepersonal scheppert mit Geschirr und Besteck, die Geräuchspegel entsetzlich. All inclusive Gäste bekommen die Getränke am Restauranteingang in Plastikbechern.


Sport & Unterhaltung

1.0

Minimarkt führt keine deutschen Zeitungen, relativ teuer. Poolwasser bakterienverseucht, viel zu klein für die Anzahl der Gäste. Liegen waren um 10:00 h mit Handtüchern reserviert. Viel zu wenig Platz und viel zu wenig Liegen, so wie Schirme.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bilder

Lobby
Pool
Gastro
Gastro
Pool
Pool
Pool
Pool
Pool
Lobby
Pool
Gartenanlage
Gastro
Sonstiges
Gastro
Pool
Pool
Pool
Gastro
Gastro
Außenansicht
Gastro
Zimmer
Zimmer
Pool
Zimmer
Zimmer
Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gastro
Zimmer
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Gastro
Sport & Freizeit
Gastro
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Außenansicht
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Strand
Ausblick
Strand
Außenansicht
Strand
Verrosteter Kühlschrank
Leere Küche
Schimmelflecken an der Badezimmerdecke
Badewanne
Unter dem Waschbecken
Vorhänge im Schlafbereich
Offener Kabelschacht im Appartement
Dusche
SChimmel in der Dusche
Badezimmer
Spülkasten mit Grünspan und Rissen
Toilette mit Grünspan
Schimmel auf dem Balkon
Vorhänge
Die gedeckte Tafel mit Plastikbechern und Papierti
Das Ambiente im Speisesaal
Verdreckte Tischdecken mit Papierüberleger
Angeschlagenes Geschirr
Verdreckte Kinderhochstühle
Einer von vielen kapuuten Stühlen
Noch einer von vielen kaputten Stühlen
Die Getränkeautomaten im Speisesaal
Getränkeautomaten werden abgedeckt
Ungemütliche Poolbar
Ungepflegte Gartenanlage
Vernachlässigte Gartenanlage
Hinter dem Pool
Dreckige und verrottete Gartenmöbel