Complejo Calas de Mallorca  (Vorgänger-Hotel – existiert nicht mehr)

Complejo Calas de Mallorca (Vorgänger-Hotel – existiert nicht mehr)

Ort: Cales de Mallorca / Calas de Mallorca

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Dennis (26-30)

August 2017

Schönes Familien Hotel

5.0/6

Gepflegtes und sauberes Hotel mit viel Spaß für die ganze Familie. Der große Teil der Angestellten ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer bieten alles was man braucht und sind sehr sauber. Die Pools könnten etwas länger offen bleiben sind aber auch gut gepflegt und für alle Schwimmer und Nichtschwimmer geeignet. Zur Animation in und um die Pools herum wird lautstark animiert, besonders auf die Kinder wird hier sehr eingegangen. Das Frühstück war sehr vielseitig und wirklich lecker. Einziges Manko für uns die Auswahl bei Mittag-/ und Abendessen. Hier hätten wir uns für einen Vegetarier mehr Möglichkeiten gewünscht, der Fleischfan kommt voll auf seine Kosten. Die Salatauswahl kam uns auch nicht immer ganz frisch vor. Die Nachspeisen waren wiederum sehr gut. Etwas gewundert hat uns doch die recht große Auswahl an Getränken die nicht im allinclusive enthalten war sondern nur durch die Gold Inclusive Zusatz Option gebucht werden konnte.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Diana (41-45)

Juni 2017

Top Hotelanlage, kaum deutschsprechendes Personal

4.0/6

Anlage war sehr gut. Fast nur britische Urlauber. Und Personal sprach bis auf eine Ausnahme kein deutsch, so daß man ohne englisch Kenntnisse aufgeschmissen ist. Nur gut das wir unter drei Pärchen gereist sind und das beste daraus gemacht hatten.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Vinz (41-45)

September 2016

Kurzurlaub

3.0/6

Das Hotel an sich war in Ordnung. Das Zimmer hingegen war stark abgewohnt. Das Hotel war eins von dreien nebeneinander die Rezeption nur selten besetzt bei Fragen oder Probleme mußte man einen 5 min Fußweg zum anderen Hotel auf sich nehmen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

1.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet

Das Zimmer war schlicht leider kein Kühlschrank kein Fernsehen kein WLAN nur ein klappriger Lüfter. Das Bad hingegen war in einem sehr schlechten Zustand die Toilette war kurz vorm abfallen und der Geruch sehr störend. Die Aussicht hingegen war spitz, Blick aufs Meer.


Service

Nicht bewertet

Der Service war soweit in Ordnung alle Mitarbeiter waren freundlich


Gastronomie

Nicht bewertet

Die Verpflegung war super alles war frisch und in ausreichender Menge vorhanden


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jeannine (19-25)

Juli 2016

Schöner Ausblick

4.0/6

Highlight -> Sektflasche zum Geburtstag aufs Zimmer gebracht! Sehr gut und aufmerksam!! Betten und Handtücher jeden Tag neu bzw frisch gemacht. Nicht so gut -> auf Sauberkeit wird nicht besonders geachtet. Wattestäbchen liegen auf dem Balkon, Haare usw. Buffet sehr fettig und ungesund, keine besondere Auswahl an Obst und Marmeladen. Cocktails sind nicht gut bzw überhaupt nicht vorhanden an der Bar.


Umgebung

6.0

Der Transfer zum Hotel war inklusive bzw wurde von uns mitgebucht. Leider wurden wir zum falschen Hotel gefahren (nicht weit von unserem aber es geht ums Prinzip) und mussten am Flughafen beim Transfer eine stunde warten bis wir überhaupt losgefahren sind. Fahrt zum Hotel war okay und hat ca 1 Stunde gedauert. Leider haben wir im Hotel dann natürlich auch kein Abendessen mehr bekommen, was ja eigentlich mitgebucht war.


Zimmer

5.0

Wunderschöner Ausblick!! Größe war okay. Leider kein Föhn vorhanden und keine Seifen


Service

4.0

Gastronomie

2.0

Zu fettig, jeden Tag das gleiche also wenig Abwechslung, teilweise zu wenig Platz für zu viele Gäste,


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Roswitha (56-60)

September 2015

Nicht zu empfehlen !

2.2/6

Das Hotel ist sehr stark abgewohnt , veraltet , in der Einganshalle und " Bar "zerrissene und verschmutzte Bestuhlung , fast ausschliesslich englische Gäste , kein Telefon ,kein Fernseher oder Radio auf den Zimmern


Umgebung

3.0

zum Felsstrand ca 10 Gehminuten , wenige Restaurants in der Nähe


Zimmer

1.0

Zimmer abgewohnt , kein Fernseher , kein Telefon ,kein Radio, keine Minibar, Bad in sehr renovierungsbedürftigem Zustand, sehr veraltet


Service

4.0

das Personal steht in Zeitdruck , jedoch bemüht um Freundlichkeit . fast niemand der deutsch spricht ,die Zimmerreinigung ist ok , Zimmer sind sauber , täglich frisch Handtücher, Personal hier freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

2.0

jedes Haus hat sein eigenes Restaurant , wir wohnten im Mastines ... hier sehr unsauber und laut


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Kendrick (14-18)

Juli 2015

Ich würde wieder hin :)

4.3/6

Der gesamte Komplex ist ca. 40 Jahre alt und hat um die 870 Zimmer verteilt auf 3 Hochhäuser plus die 4 Familienzimmergebäuden im ''Garten'', die sogenannten ''Family Garden Rooms''. Das Hotel allgemain ist ziemlich abgewohnt. Täglich werden, wenn gewünscht, die Handtücher gewechselt und das Bett gemacht. Bei längerem Aufenthalt wird auch frisch überzogen. Wi-Fi nur gegen Entgelt (z.b. ein Tag 6€) und nur in der Lobby des Hauptgebäudes. Nach meiner Erfahrung ging es auch am Pool direkt auserhalb des Gebäudes ;)... Die Gäste waren zum größten Teil aus Großbritannien aber auch Deutsche, Spanier, Franzosen und Osteuropäer.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt ca. 15 Gehminuten vom Strand entfernt. Der Flughafen liegt eine gute Stunde entfernt, nutzt man allerdings einen Bus, bzw. einen Shuttle-Service, der andere Hotels auch noch anfährt, kann es sehr schnell auch 2 Stunden oder mehr werden. In unmittelbarer Nähe des Hotels gab es nur einige Souvenir-Läden und 1 bis 2 Bars/Restaurants. Eine Bushaltestelle war direkt am Hotel.


Zimmer

2.0

Die Zimmer sind relativ klein und eng und die Ausstattung lässt auf jeden Fall zu wünschen übrig. Balkon, Telefon und Fernseher sind immer anwesend. Sehr großes Minus ist die fehlende Klimaanlage!! Es gibt nur 1-2 Ventilatoren. Das Bad ist (in den Familienzimmern) sehr abgewohnt. Als wir ankamen und in unser Zimmer gingen bemerkten wir an der hinteren Wand Schimmel, über den einfach darüber gestrichen wurde. Man roch ihn aber trotzdem. Als wir reklamierten bekamen wir ein anderes Zimmer in dem e


Service

5.0

Die Freunlichket des Hotelpersonals lässt zu wünschen übrig. Die Animateure waren dagegen sehr nett, engagiert, freundlich und witzig/spaßig. Das Personal spricht Englisch und Spanisch. Das Englisch hält sich allerdings in Grenzen. Anders die Animateure. Diese sprechen sehr ausgiebiges Spanisch und Englisch. Viele sprechen auch Französisch.


Gastronomie

5.0

Der Hotelkomplex ist in 3 Gebiete aufgeteilt: Chihuahuas (das Gebäude mit der Rezeption), Mastines, und Balmoral (welches die Familienzimmer beinhaltet). Jedes der 3 hat seinen eigenen Speisesaal und Bar. Je nach dem in welches Gebäude man zugeteilt wird darf man nur dort essen. Die Bars und Pools stehen für alle zur verfügung. Das Buffet ist sehr umfangreich. Jeden Tag gab es Rind, Schwein, Huhn oder Fisch (gegrillt/gebraten). Das Gemüse war nie gewürzt. Pommes und Spaghetti/Pasta, sowie eine A


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Animateure baten jeden Tag (außer Samstags, da sie dort frei haben) Kinderclubs an für Babys bis 4 und Kinder bis 8 und 13. Auch mit Jugendlichen werden sehr spaßige Spiele wie Wasser-Polo, Dart u.ä. unternommen. Mittags war zusätzlich auch etwas für die Erwachsenen dabei. Mittwochs ist der sogenannte ''Special Day'', an welchem die Animateure den gesamten Tag witzige Spiele mit den Gästen unternehmen. Abends war täglich Programm. Von 20:30Uhr bis 21:00Uhr war immer Kinderdisco. Dann kam ein


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Lisa (19-25)

Mai 2015

Heruntergekommenes Hotel

3.4/6

2012 war ich bereits im diesem Hotel und vorfreudig habe ich es wieder gebucht. Dort angekommen sah ich dann dass 2 der ehemals 3 Häuser geschlossen waren. Eines komplett, das andere wohl gästebedingt gerade nicht benötigt wurde. 2 Pools der damals 4 waren auch leer. Die gesamte Anlage - auch der noch genutzte Teil - wurde nur selten sauber gemacht. Überall Plastikbecher und sonstiger Abfall. Die Strandbar am näheren Strand (welche zwar nicht zum Hotel gehört, aber doch ein Highlight war) war in den Pfingstferien noch nicht wieder aufgebaut und geöffnet. Zudem war das Meer dort dreckig und baden war somit unmöglich. Am anderen Strand der etwa 10 Minuten am Ende der Promenade liegt konnte man im Meer schwimmen gehen. Die Promenade jedoch wurde auch länger nicht mehr gereinigt. Das Essen im Hotel lässt zu wünschen übrig. Habe in anderen All-In Urlauben wesentlich besseres Essen bekommen und richtige Gläser - keine Plastikbecher. Zu den Geschäften im Ort läuft man auch etwa 10 Minuten. Außer Souvenirlädchen ist dort aber nicht zu finden. Die Bars sind einfach - keine guten Restaurants. In den Ort sind wenig Deutsche zu finden. Hauptsächlich Engländer. Für mich kein Problem, aber sicher für andere Urlauber. Die Zimmer sind mager eingerichtet. Der Safe ist kostenpflichtig und es gibt weder Fernseher noch Fön auf dem Zimmer. Den Fön konnte man dann gegen Gebühr mieten. Nocheinmal werde ich dieses einst schöne Hotel nicht mehr buchen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Frede (36-40)

September 2014

Preis-Leistung top - und fest in englischer Hand

4.6/6

Urlaub mit Engländern in den 70gern. Das Hotel ist alt aber sauber. Wer spanisch spricht erlebt freundliches Personal


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Janina (26-30)

September 2014

Nie wieder!!!

2.5/6

Die Zimmer haben weder Fernseher noch Klimaanlagen. Allgemein ist das Hotel schlecht bzw. gar nicht klimatisiert. Lediglich der Speisesaal hatte eine angenehme Temperatur. Ohne Mietwagen ist man aufgeschmissen, da nichts los ist. Der Strand ist über eine steile Treppe in ca. 10 Minuten erreichbar. Dieser ist überhaupt nicht familienfreundlich. Ohne Englischkenntnisse braucht man nicht in dieses Hotel bzw. diese Stadt reisen, geschweige denn einen ganzen Urlaub zu planen. In dem Hotelkomplex sind 95-98 % Engländer, was sich auf die Art des Essens und der Animation auswirkt. Man kann an diesem Hotel nichts schön reden. Wir waren einen Tag da, haben uns sofort einen Mietwagen genommen und waren nur zum Frühstück und Abendessen da. Das All Inclusive Paket, dass wir gebucht haben, haben wir nicht im geringsten genutzt.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Cindy (19-25)

September 2014

Finger weg! Hotel gewechselt nach 5 Tagen!

1.7/6

Nie wieder!! Wir haben sogar nach 5 Tagen das Hotel gewechselt, weil es absolut unakzeptabel war. Dieser Komplex stammt aus den 70er Jahren, seit dem wurde dort nicht mehr renoviert. Über 700 Zimmer. Gesamtzustand der Gebäude ist mehr als renovierungsbedürftig. Saubere Zimmer sucht man in diesem Hotel vergebens. Für WiFi muss man zahlen, und selbst dann ist WiFi nur im Lobbybereich nutzbar. Gäste: 90% Engländer, die sich alles andere als benehmen können. Der Gipfel des Eisbergs war, als diese Gäste sogar um halb vier Uhr nachts auf den Gängen rum gegrölt haben.


Umgebung

2.0

Die Lage ist das einzigste womit dieses Hotel überhaupt locken kann. Ein schöner Sandstrand ist nach ca. 10 Gehminuten erreichbar. Zum Flughafen in Palma sind es ca. 70 km. Der Ort an sich - sagen wir es mal so - dort fühlen sich nur Engländer wohl. Pub an Pub, überall Reklame für English Breakfast (als ob es davon im Hotel nicht genügend gäbe)!


Zimmer

1.0

Nachdem wir eingecheckt haben, sind wir zu unserem Zimmer. Und mich traf tatsächlich der Schock. Die Vorhänge waren herunter gerissen, und tatsächlich sogar verschimmelt. Freiliegende Elektrik. Das Bett haben wir nicht einmal angefasst. Wir haben umgehend das Zimmer reklamiert. Das zweite Zimmer war dann zwar sauberer, aber immer noch nicht das was ich von anderen 3*** Hotels gewohnt bin. Größter Nachteil: Das Zimmer lag genau mit Blick auf die Animationsbühne. Also Ruhe vor Mitternacht war nich


Service

3.0

Im Hotel werden 2 Sprachen gesprochen: Spanisch und Englisch. Das Personal ist zwar bemüht, aber mehr wäre übertrieben. Im Umgang mit Beschwerden hat das Personal sichtlich Erfahrung, da jeder zweite Gast bei unserer Anreise das Zimmer reklamiert hat. Wir übrigens auch. Zum Zimmer später mehr. Das Personal hat reagiert und sich um Verbesserung bemüht. Eine Verbesserung in diesem Hotel ist leider überhaupt nicht möglich.


Gastronomie

2.0

Es gibt pro Gebäude ein Restaurant. Man darf auch nur in dem Restaurant essen das zu dem Gebäude gehört in dem man untergebracht ist. Ich würde es aber nicht als Restaurant, sondern eher als Massenabfertigungsplatz bezeichnen. Tisch an Tisch, keine Deko, Getränke aus Plastikbechern. Die einzigen Gläser die es im gesamten Hotelkomplex gab, waren Wein- und Biergläser. Diese gab es aber nur zum Abendessen im Restaurant. Getränke und Speisen durften nicht mit aus dem Restaurant genommen werden, hi


Sport & Unterhaltung

1.0

Animation: Hardcore. Absolut unerträglich gewesen. Keine weiteren Worte. Pool: Es waren mehrere Pools vorhanden. Um den Pool herum drängten sich, wie nicht anders zu erwarten, Engländer auf heruntergekommenen, durchgelegenen Liegen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Matthias (26-30)

August 2014

Grausamer Ort!

1.0/6

Wir wurden hier her geschickt da unser gebuchtes Hotel in Porto Christo überbucht war und es war der blanke Horror! Betrunkene Engländer, in der Lobby tropft das Wasser aus der Klimaanlage, Personal war unfreundlich. Die Anlage war voller Müll und auch die "schönen" Badebuchten glichen einem schwimmenden Müllteppich! Das Essen haben wir dort lieber gelassen. Die Zimmer waren gekachelt, die Betten unterschiedlich hoch und an der Wand hing ein Telefon mit Wählscheibe! Keine Klima auf dem Zimmer, kein TV und Flecken auf der Bettwäsche. Zum Glück mussten wir nur eine Nacht dort verbringen und verließen diesen furchtbaren Ort sofort um 8 Uhr Morgens. Mittlerweile kann ich darüber lachen aber damals war mir zum heulen. Also besser nicht dort hin!


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Die Lage wäre ok wenn die Buchten bzw der Strand nicht so vermüllt wären und man irgendwo in Ruhe abschalten könnte.


Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Das Zimmer hatte quasi den Charme einer Gefängniszelle! Gekachelt, ein verdreckter Sessel, Bettgestelle aus Metall die unterschiedlich hoch waren und null Komfort. Kein Fernseher, ein Telefon mit Wählscheibe anno 1970 und die Türe hätte jeder sofort eintreten können. Laut war es auch noch bis nachts und morgens ab 06:45 Uhr (ja viertel vor sieben!!!) fangen die Leute an ihre liegen zu reservieren.


Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Als wir unsere Ortsansässige Reiseleitung von der Rezeption anrufen wollten verwies man uns auf das Münztelefon in der Lobby, auch wenn wir uns in einer misslichen Lage befanden und ja eigentlich gar nicht in diesem Hotel seien sollten!


Gastronomie

1.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Die sogenannte Snack Bar war ein Alptraum! Nur frittiertes und dann auch noch unansprechend präsentiert.


Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet

Pool überfüllt mit betrunkenen Engländern! Strand bzw. Bucht von oben traumhaft schön aber sobald man am Wasser steht sieht man das dass eigntlich klare Wasser von einem Teppich aus Plastik und anderem Müll bedeckt ist... Wirklich traurig


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Philipp (19-25)

Juni 2014

Preis Leistung mehr als gut!!! :)

4.8/6

Es war unser erster Urlaub. Ich war mit meiner Freundin da. Sie ist 24 und ich 21 Jahre. Der erste Eindruck war eher schlecht. Kein Fernseher, keine dusche (Wurde aber am nächsten Tag sofort eine angebaut!) unterschiedlich hohe betten. Ich muss dazu sagen wir sind um 23:30 Uhr angereist und haben nichts mehr zu essen bekommen (Nur bis 23 Uhr!). Da war die Laune schon ein bisschen runter! In diesem Hotel sind zu 80% Engländer. Ohne englisch Kenntnisse eher schlecht. Die Angestellten sind super super nett. Sprechen aber meißt auch nur englisch. Die Sauberkeit und das essen sind bombastisch!!! Außer beim frühstück gibt es jeden Tag was anderes. Essen kann man zwischen 08:00 Uhr - 23:00 Uhr den ganzen Tag. (Vorausgesetzt All-Inklusive!!!) zum Thema Pool kann ich nur sagen Hammer! 3 große Pools. Zwischen 0.90 cm bis zu 3.50 m tiefe und Super sauber. Genau wie alles andere... Dazu gibt es noch eine Riesen Hotelanlage. Diese ist super schön... Es sind eig. so ziemlich den ganzen Tag Animateure vor Ort und Sorgen dem ganzen Tag für gute Laune. (Super Programm für groß und klein...) ;) Wir können nur sagen besser als vermutet. Viele Buchten mit Stränden im Umkreis von 200-800m Entfernung.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Bine (41-45)

Juni 2014

Super urlaub

4.7/6

wir waren nach 16 jahren das erstemal wieder in diesem hotelkomplex, weil wir die lage auf dem felsen, die aussicht aufs meer u die kleinen buchten lieben...das zimmer war sehr geräumig und zweckmäßig eingeräumt...essen war super....getränke abends an der bar war etwas problematisch weil es manchmal nur einen barmann gab und man ewig anstehen musste sonst waren wir aber sehr zufrieden mit all inklusive...leider waren nur engländer im hotel u auch die animateure haben kein deutsch gesprochen nur am letzten tag kam eine neue welche auch deutsch konnteund mein sohnkonnte in den miniclub gehen und sich dort mal richtig amüsieren...wir werden auf jedenfall nächstes jahr wieder hinfahren nur eben mit mehr leuten


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sascha (26-30)

Oktober 2013

Für Kurztripp und Low-Cost-Urlaub empfehlenswert

3.4/6

Ausreichend gute Qualität für Kurztripp; super zum Schnorcheln, da direkter Meereszugang über Steiltreppe und sehr klares Wasser


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Oliver (31-35)

September 2013

Große und alte Anlage. Besser wo anders hin.

3.2/6

Nur Engländer die aber keine probleme machten. Sehr große Hotelanlage. Hotelanlage ist sehr alt, sollte auf jeddenfall Renoviert werden. Internet gab es nur am Computer, wo 15 min 2 € kosten.


Umgebung

4.0

Wer Badeurlaub machen möchte, sollte sich einen Wagen Mieten. Die Bucht ist sehr vermüllt. Fast nur Engländer im Ort.


Zimmer

3.0

Größe war in ordnung. Kein Fernseher im Hotel und kein Klimaanlage. Nur ein alter Deckenventilator. Sauberkeit war soweit in Ordnung. Altes Badezimmer. Alte Möbel.


Service

4.0

Das Hotelpersonal sprach nur Englisch. Mit einer Dame an der Rezeption kann man etwas Italienisch sprechen, allerdings waren sie freundlich. Zimmer wurden jeden Tag gereinigt.


Gastronomie

3.0

Das Essen war soweit i.O. Allerdings auf Englänger abgestimmt. War genug abwechslung vorhanden.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Dmitri (36-40)

August 2013

Nie wieder dahin

2.1/6

Nie wieder dahin, besofene Engländer, die in der Nacht sehr laut waren und sogar eine aus dem balkon vom zweite Stock rausgefallen hat, schmutzige Bettwäsche, schmutzige Zimmer, meer in der nähere Bucht hat wie schwimmende Mülldeponie ausgesehen und und bei schwimmen haben sich verschiedene Tüten an Körper geklebt! Aglig! Ich, meine Frau und fast 7 Monate Baby wurden fast innerhalb von 3 Stunden zu Hotel gebracht, danach am Rezeption gegen 23Uhr haben die uns von Hauptgebäude zur Balmoral geschickt, Aussage kein Zimmer, wir mussten mit offene Tür, ohne Klimaanlage, direkt gegenüber vom Bar und Showbühne schlafen. Das war ein Urlaub!


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Lars (31-35)

August 2013

Zu empfehlen

5.5/6

Alles in allem waren wir sehr zufrieden. Es gab nichts was wirklich negativ zu bewerten wäre. Wer kein Englisch spricht solls lassen oder eben auf die Animation verzichten. Mietwagen wäre vorteilhaft, ansonsten ist man auf den Bus angewiesen oder bleibt an den 3 Stränden die zu Fuss erreichbar sind. Personal war sehr freundlich und es wurde auch mal eine "Ausnahme" gemacht. All inclusive ist hier wirklich all inclusive und man bekommt alles was man brauch. Zimmer und Pool waren stets sauber. Essen gibt es En Masse und auch Snacks zwischendurch. Am besten den Hotelabschnitt Mastines buchen da gibt es Meerblick auch im Restaurant. Viel Spaß


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

TaNiSch (36-40)

August 2013

Grausam Irgendwie durchhalten beste draus gemacht

2.1/6

Ich weiß das man bei 3* nicht Luxus pur zu erwarten hat,aber wir haben trotzdem viel Geld bezahlt u waren mehr als enttäuscht,das war ein grausamer Urlaub.Morgens saßen noch die abendlichen Essenreste auf den Platzdeckchen,schlimmer als Kantinen Atmoshäre,die Krümel/Essensreste wurden einfach so vom Tisch geputzt u auf den Boden liegengelassen.Bei der Ankunft waren die Zimmer ok aber danach wurde nur schnell wischi waschi gemacht.Im BD das wir eh nicht benutzt haben lag die ganze woche ein u das gleiche lange Haar,Rasierschaum hab ich nach 3 Tagen dann mal selber von der Armatur weggewischt.(Es gab wohl jeden Tag frische Handtücher)allerdings hatte ich im Bett einen Flecken vom erbrechen...das Laken wurde erst nach 5 Tagen gewechselt:-(,in den Schränken hatten wir jede Menge Ameisen.Am Pool stank es teilweise/klebte man fest,Die kl. Strandbucht war total zugemüllt kein Schwimmen möglich,zur gr. Bucht 20min angenehmer Fußweg aber Strand völlig überfüllt. Die Einrichtungen im gesamten Haus sind alt,finde ich nicht schlimm, aber alles total schmuddelig,man mag sich nicht wirklich in die Sessel setzen.und dann die Krönung:3 Aufzüge alle 3 Defekt!! Selbst Famielien mit Kinder+ Kinderwagen mußten sehen das sie in den 7 Stock über die Treppen gehen. FINGER WEG !SPART DAS GELD ODER EIN WENIG DRAUFLEGEN FÜR EIN ANDERES HOTEL


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Doris (56-60)

August 2013

Nicht mehr zum Anbieten!

2.0/6

furchtbares hotel, fast nur von engländern bevölkert, kantineähnlicher speisesaal,plastikbecher, völlig niveaulos, in badekleidung zum essen, einfach abartig für normal erzogene menschen mit esskultur. NIEEEEE meeehr, war den tränen nahe. abgenutzte liegen, abgenutztes schlimmes mobiliar/ liegen, in den hallen, eingangsbereichen eine fabrikatmosphäre, nieeeee 3 sterne. do S. ..


Umgebung

1.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Schmidt (19-25)

August 2013

Leider nicht zu empfehlen.

2.1/6

Zu viele betrunkene Engländer auf einen Haufen. Die Lage ist nicht zu empfehlen, da rundherum nichts los ist. Kein schöner Strand in der Nähe.


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Tim (19-25)

Juli 2013

Eine andere Seite von Mallorca

4.3/6

Insgesamt fand ich das Hotel ganz gut. In der Nähe ist eine kleine aber schöne Bucht, die über einen kleinen Weg entlang der Felsen zu erreichen ist (für ältere Leute wohl eher ungeeignet). Dort ist auch eine kleine Strandbar und eine Dusche. Leider ist das Wasser in der Bucht sehr vermüllt, weil wohl irgendwelche Leute dort ihre Abfälle reinwerfen - morgens ging es aber meistens. Es soll wohl noch einen anderen Strand in der Nähe geben, wo ich aber nicht war. Frühstück und Abendessen waren abwechslungsreich und geschmacklich ganz gut. Die meisten Urlauber waren wohl Engländer, welche insgesamt sehr nett waren - man fährt ja auch nicht in den Urlaub, um dann nur Deutsche um sich herum zu haben. Insgesamt ein enormer Kontrast zu Hotels am Ballermann, da sehr ruhig und entspannt. Wer jedoch eine lange Strandpromenade sucht, ist hier eher falsch.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Vanessa (19-25)

Juli 2013

Kurzurlaub am Strand

4.0/6

Guter und schneller Fußweg zum Meer, einige Einkaufsmöglichkeiten waren in der Nähe, einige nette Bars für den Abend in ca. 10 Min zu erreichen. Im Zimmer war leider kein Fernseher, dafür ein schöner Blick vom Balkon auf die Küste. Alles in allem kann ich das Hotel für einen Kurzurlaub weiterempfehlen.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Cornelia (31-35)

Juli 2013

Eher schlecht als Recht !!

3.2/6

Das Hotel hat keine 3 Sterne Verdient. Viel erwarten darf man hier nicht . Sehr großer komplex der von Engländern besetzt ist. Massenabfertigung ! Insgesamt bietet das Büffet viel Auswahl , schmeckt jedoch meißt nach nichts..Kantinen Essen ! Frühstück auschließlich English Breakfast, was für mich kein Problem war jedoch für meinen Partner ! Speiseraum Sauber !!! Wer kein Englisch spricht hat schlichtweg verloren, da kein Deutschsprachiges Personal vorhanden ist. Die Zimmer sind sehr dreckig und werden nur im schnell verfahren gesäubert..Haare werden einfach liegen gelassen.Handtuch wechsel täglich. Balkon so klein das wir diesen Abends nicht nutzen konnten. Bei Ankunft war die Balkontüre kaputt, wurde aber nach beschwerde innerhalb von 2 Stunden Repariert.Riesen warte schlangen an den Poolbars, Personal unterbesetzt und schließen um 17 Uhr. Das Komplex besteht aus drei Hotels und Getränke können überall geholt werden.Eine Poolbar in einem anderen Komplex hat bis spät abends geöffnet.Leider kann es bis zu 15 Minuten dauern um an ein Getränk zu kommen. Wir wurden in der 7 Etage untergbracht, die Aufzüge waren ständig belegt so das auch hier das warten manchmal bis zu 5 Minuten dauern konnte. Die Gänge auf den Etagen sind mit Teppichen Ausgelegt, die in der einen Woche Aufenthalt nicht einmal gesaugt wurden ( regelrecht versift ) und auch die Aufzüge waren immer dreckig. Morgens gegen 7 uhr werden erst die Poolbereiche gesäubert bis ca 8 uhr 30. Ab 8 Uhr keine freien liegeplätze mehr, also heißt es früh aufstehen.Abendliche Animation eher mäßig, auch da schwierig einen Platz zu finden und ewige Wartezeiten an der Bar ! Jeden abend Kinderdisco !! Zur kleinen Bucht sind es nur wenige Meter, eine Treppe auf der Anlage am Pool führt direkt dahin.Kleine Felsklippe die zum Schnorcheln sehr schön geeignet ist. Der kleine Strandabschnitt ist etwas weiter in ca 5 Minuten zu erreichen. Der Strand ist sauber und die kleine Beachbar gemütlich. Jedoch sind dort einige Algen, deshalb ist das Wasser nicht so sauber. Liegestühle 4 Euro plus Sonnenschirm 4 Euro , also zwei Personen 12 Euro am Tag. Wir empfehlen lieber den größeren Strandabschnitt zu besuchen , ca 15 Minuten Fußweg. Sehr Sauber , klares Wasser . Hat uns gut gefallen. Ca 6 Minuten Fussweg zur kleinen gemütlichen Innenstadt. Dort bekommt man alles was man benötigt bei Selbstverpflegung. Viele kleine Souveniershops, Restaurants und Cafe´s . Minigolfplätze, Karaoke und Livemusik.Vor dem Hotel befindet sich direkt eine Bushaltestelle. Ausflugsorte für kleines Geld zu erreichen. Porto Cristo, Cala dor e.c.t Unser Fazit : Hotel ** Meer ****Umgebung klein und süß ****. Für uns kommt das Hotel leider nicht mehr in frage.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Mario (36-40)

Juni 2013

Engländer machen im Urlaub keinen Spass

2.9/6

Engländer lastig ,alles auf Engländer ausgerichtet Essen ,Bars,animation,für Deutsche nicht so geeignet.!!!!!!!


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Siegfried (70 >)

Mai 2013

Hotel das Urlaubswünsche bestens erfüllt

5.2/6

Das Hotel bietet absolut beste Erhohlungsmöglichkeit. Besonders Hotel Chihuahuas hat gute Möglichkeiten zur Entspannung und Unterhaltung. Schöne Bar, völlig zwanglose Athmosphäre und riesige Flächen mit mehreren Pools direkt amMeer. Die Lage ist exclusiv und wunderschön. Auch für Kinder bestens geeignet.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

David (31-35)

September 2012

Ausser schöner Strände pure Enttäuschung

2.8/6

Ich rate jedem vor dem Buchen eine Reise in dieses Hotel, sich zu vergewissern welche Zimmerausstattung wirklich gebucht wird und die Buchung auch wirklich belegen zu können. Aber mal von Anfang an. Wir haben über 5vorFlug gebucht und im Angebot waren die Zimmer abgebildet mit denen wir auch zufrieden gewesen wären. Denkste. Angekommen wurde uns ein Zimmer angedreht, in dem man sich zu zweit kaum bewegen konnte. Wenn man die Tür öffnete lief man direkt gegen die Bettkante. Ich vermute mal hier wurde ein Einzelzimmer kurzerhand umfunktioniert. Laut Angebotsbeschreibung sollten die Zimmer Meerblick haben. Von wegen. Unser Blick richtete sich vom Minibalkon aus, direkt auf ein Betondach der darunterliegenden Küche. Über die Sauberkeit der Zimmer baruche ich gar nicht anfangen, aber gut dort sind die Standards wohl nicht so wie in Deutschland. Nach dem wir uns beschwert haben, sagte man uns nur wir könnten gegen Aufpreis ein anderes Zimmer bekommen. Kulanz und Einsicht gleich null, da wir wohl ein Standardzimmer gebucht hätten. Nur leider sieht das Standardzimmer auf deren Fotos nicht aus wie das Zimmer im Angebot des Reiseveranstalters. Kurz gesagt wurden wir einfach abgespeist. Auf eine Anfrage nach einer anderen Decke bekam ich nur ein "its not possible". Auf jegliche andere Fragen bekam ich nur ein ahnungloses Nicken oder eine weitere Absage.Dabei muss man sagen, dass die dort zu fünft an der Rezeption saßen. Wofür die ihr Geld bekamen weiss ich nicht. Information wieder gleich null. Nach einem Anruf bei der Reiseleitung konnte man uns auch nicht helfen. Wir sollten doch mit dem Direktor sprechen oder bis Donnerstag warten. Direktor war nicht aufzufinden, angereist waren wir am Sonntag. Am Dienstag haben wir dann nachgegeben und uns entschieden den Aufpreis zu zahlen. Wieder abgespeist, Zimmer haben wir erst Donnerstag bekommen. Alles in einem ein richtig beschissener Urlaub dank des Hotels und des Reiseveranstalters 5vorFlug. Dass das Essen einigermaßen gut war brauche ich gar nicht zu erwähnen, den das wiegt das ganze nicht auf.


Umgebung

5.0

Das einzig gute an dem Hotel ist die Lage und wenn man den ein Zimmer mit Meerblick bekommt sieht man über andere Sachen hinweg. Schöne Strände in der Nähe gibt es auch. Am Pool lagen wir nicht, dann kan man auch ins Freibad gehen.


Zimmer

3.0

Die Zimmer mit Meerblick sind geräumig und bieten einen atemberaubenden Ausblick. Man sollte aber aufpassen, dass man diese Zimmer auch bekommt. Sauberkeit? 3 Sterne ist das sicher nicht


Service

1.0

Bereits oben erwähnt. Null Service ist eher die bessere Beschreibung. Einfach nur ärgerlich und unglaublich. Wozu sind die überhaupt da?


Gastronomie

3.0

es gab eine große Auswahl an den gängisten Speisen. Mitnehmen darf man nichts, auch kein Obst.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Christina (26-30)

September 2012

Schöner Badeurlaub

4.7/6

Schöner Badeurlaub, für das Geld immer wieder gern!!! Die Vielfalt des Essens lies zwar zu wünschen übrig, aber es gibt schlimmeres. Es ist eine sehr große Anlage, gut gepflegt. Die Zimmer sind sehr klein und ohne Fernseh!!!! Zum Strand sind es etwa 10 min., Liegen und Sonnenschirme kosten am Strand je 4 euro pro tag und Person!!


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michaela (31-35)

September 2012

Traumhafte Hotellage aber alles sehr Englisch

4.8/6

Wir reisten als Paar(59 und 56 Jahre) an. Die traumhafte Lage ist nicht zu toppen, aber in einer Woche hörten wir nur Engländer und dementsprechen wurde auch dass Essen darauf abgestimmt, wo teilweise sehr gewöhnungsbedürftig war. Unser Zimmer war im 9. Stock und auch in Ordnung aber auf den Weg dorthin kam man ins schwitzen, da der einer der zwei Aufzüge kaputt war und in den anderen nur ca. 8 Personen Platz hatten. Ansonsten ein schönes Hotel mit gutem Service. Unser nächster Urlaub wird aber wieder in einen von Deutsch Bevölkerten Hotel sein.


Umgebung

5.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michaela (41-45)

September 2012

Altes Hotel mit morbidem Charme

1.7/6

Sehr große Anlage, aus 3 Gebäuden bestehend. Insgesmat wirkt alles äußerst renovierungsbedürftig und schmuddelig. Es scheint so, als würden nicht funktionierende Dinge einfach abgestellt, aber nicht repariert. Wunderschöne Aussicht, wenn man ein Zimmer mit Meerblick gebucht hat. Die Zimmer sind sehr einfach ausgestattet. Die Zimmer werden täglich oberflächlich gereinigt. 95% der Gäste sind tätowierte Engländer, die All Inclusive gebucht haben. Das Essen hat uns überhaupt nicht gefallen. Geschmacklich unter Kantinenniveau. Ich vermute, dass in der Küche nicht gekocht wird, sondern das Fertigessen lediglich erhitzt wird. Das Hotel wirkt herunter gewirtschaftet, und es wird an jedem Ende gespart.


Umgebung

3.0

Sehr schöne Ausflugsziele liegen in der Nähe und sind mit einem PKW gut zu erreichen. Zum nächsten Mini-Strand geht man 10 Minuten, schön an der Küste entlang. Der Ort selber besteht aus weiteren hässlichen Hotels und einigen Pubs, die komplett auf die englischen Gäste eingestellt sind.


Zimmer

1.0

Wir hatten ein Standardzimmer mit Balkon und Meerblick. Ausstattung wie gesagt spartanisch. Klimaanlageneinrichtung zwar vorhanden, wurde aber wohl aus Kostengründen von einem Deckenventilator ersetzt. Minibar war nicht vorhanden, Telefon ging nicht. Safe haben wir gesehen aber nicht genutzt. Die Matratzen waren steinalt, noch mit Spiralen. Bettwäsche und Handtücher waren sauber, die Wolldecken haben wir lieber nicht benutzt (sahen wenig ansprechend aus). Auf dem Balkon befinden sich 2 Stühle un


Service

2.0

Das Personal an der Rezeption war freundlich und sprach gutes Englisch. Deutsch haben wir nicht versucht. Die Zimmer waren nur oberflächlich gereinigt. Das Personal in der Kantine wirkte sehr demotiviert und hat keinerlei Kontakt zu den Gästen aufgenommen. Dieses Hotel wirkt nicht wie ein schöner Arbeitsplatz.


Gastronomie

1.0

Gruselig! Es gibt in jedem Haus ein eigenes Restaurant. Wir haben nur das Restaurant im Haus Mastines kennengelernt. Schmuddelige Stühle, aschgraue Papierservietten, lieblos gedeckte Tische. Säfte und Kaffee zum Frühstück hatten ihren Namen nicht verdient. Das müssen irgendwelche Ersatzgetränke gewesen sein. Die Marmelade war nicht essbar. Wir haben uns eigene Marmelade gekauft und auch andere Gäste mit ihren Gläsern gesehen. Das Abendessen war wie auch das Frühstück auf englische Gäste ausgeric


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt 3 Pools. Wir waren nicht in der Hauptsaison da und haben uns sehr beengt gefühlt. Liegestühle zum Teil durchgelegen. Durch das All Inclusive stehen überall leere Becher, und Kippen liegen auf dem Boden. Unbedingt Strandhandtücher mitbringen, es gibt nämlich keine Pooltücher. Das Hotel hat 2 Tennisplätze, die eine Katastrophe sind. Der eine Platz hat kein Netz, und das scheint auch nicht repariert zu werden (ist nur zur Seite geräumt). Der zweite Tennisplatz kann vorsichtig bespielt werde


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jessica (19-25)

September 2012

Nur Stress, das war kein Urlaub! Nie wieder!

3.0/6

Der Hotelkomplex besteht aus drei Hotels mit mindestens 7 Stockwerken pro Hotel. Wir hatten unser Zimmer aber in einem sogenannten "Gardenroom", obwohl wir ganz normal ein Zimmer im Hotel gebucht haben. Am zweiten Tag stellten wir fest, dass wir ein Loch in der Decke hatten uns es regnete in unser Zimmer. Als wir an die Rezeption gegangen sind, schickten sie uns immer wieder weg und abends meinten sie zu uns, dass sie das Loch nicht reperieren konnten, da die Gäste im Zimmer über uns (unseres war größer) den ganzen Tag geschlafen haben und nicht gestört werden wollten. Zwei Tage später waren es schon fünf Löcher, das Hotel half uns nicht, reperierte nichts, bat uns kein neues Zimmer an und waren sehr unfreundlich. Erst nachdem wir mit unserem Reiseveranstalter telefoniert haben und den Handwerker laut Rezeption "selbst suchen sollten", wurden die Löcher repariert.


Umgebung

5.0

Die Lage ist gut. Das Hotel liegt auf den Klippen, man hat einen wunderschönen Blick aufs Meer. Zur Bucht muss man ca. 10 Minuten laufen, die ist zwar total überfüllt aber wirklich wunderschön. Dort man kann sogar von den Klippen springen. Ein Rettungsschwimmer ist meistens auch da. Zu einer anderen Bucht läuft man nur ca. 3 Minuten, aber die ist lange nicht so schön. Vom Hotel aus läuft man ca. 10 Minuten ins Zentrum. Dort gibt es einige Bars und Geschäfte. Eine Bushaltestelle befindet sich f


Zimmer

1.0

Erstmal mussten wir in einem "Gardenrooms" wohnen. Die Größe des Zimmers war okay. Im Bad gab es viel Schimmel, in den Ecken des Zimmers war viel Schmutz. Wir hatten Löcher im Schrank und in der Decke! Die Matrazen waren sehr unbequem, normal habe ich nie Probleme aber hier habe sogar ich Rückenschmerzen bekommen. Es gab einen Ventilator im Zimmer. Geputzt wurde nicht wirklich, jeden Tag wurden nur die Betten gemacht. Wir waren mit unserem Zimmer sehr unzufrieden!


Service

2.0

Das Personal an der Rezeption ist unfreundlich und überhaupt nicht hilfsbereit. Wir hatten oft das Gefühl, als wolle man uns für blöd verkaufen. Der Service im Restaurant (wir durften trotz all inclusive in nur einem der drei Restaurants essen) war okay. Es wurde rechtzeitig abgeräumt, viel Freundlichkeit konnte man nicht erwarten. Die Putzfrauen waren freundlich, sie brachten uns einen Eimer indem wir das Wasser sammeln können. Deutsch wurde im Hotel fast garnicht gesprochen.


Gastronomie

4.0

Es gibt drei Restaurants, von dem wir nur eines benutzen durften. Es ist nicht besonders schön eingerichtet, aber die Auswahl an Essen ist gut. Es gibt jeden Tag eine Suppe, ein Salat Buffet und Fleisch und Fisch werden vor den Augen zubereitet. Das Essen schmeckt auch wirklich gut. An der Bar kann man normale Softdrinks und Kaffee, Tee und heiße Schokolade bestellen. Mineralwasser mit Kohlensäure ist im all inclusive Preis nicht inbegrffen!!! An alkoholischen Getränken gab es Champanger und p


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Minidisco für die Kinder wurde sehr süß und liebevoll gemacht. Jeden Abend gibt es drei verschiedene Shows, aber nur auf Englisch. Im Hotelkomplex gibt es mehrere Pools und ein Hallenbad. Manche Pools sind liebevoller angelegt, manche weniger. Liegen und Schirme gibt es genug. An Animation wird tagsüber nicht besonders viel angeboten.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Tim (19-25)

September 2012

Hotel Sol Calas de Mallorca Resort

2.3/6

Eines vorweg: Das Sol de Calas de Mallorca wird zu 99% von Briten besucht und dementsprechend ist es auch angelegt. An den Bars gibt es Alkohol en masse und es gehört zum Alltag, dass betrunkene Engländer feiern und gröhlen. Da alle Getränke in Plastikbechern serviert werden (Bier, Cocktails, ..), liegt auch in weiten Teilen des Geländes Müll herum, der nur ab und an weggeräumt wird. Familienfreundlich ist anders. Deutsche Urlauber gibt es nur sehr wenige, das Personal spricht die Sprache folglich nicht, Barkeeper etc. sind dafür wenigstens recht freundlich und bieten einem bereits morgens um 11 mit hämischem Grinsen ein Bier an. Generell ist das Sol (wir waren im Balmoral-Komplex, einem der drei Hauptgebäude) ein hässliches, altmodisches und abseits der guten Animation nur zweckmäßiges Hotel mit engen, teils dreckigen Zimmern (ohne TV, mit lautem Ventilator) und so dünnen Wänden, dass man selbst im 7. Stock noch hören kann, was im Erdgeschoss passiert. Das Essen ist okay, die Einrichtung erinnert aber eher an eine Kantine als an ein Restaurant - einen Traumurlaub bekommt man hier definitiv nicht geboten. Die Anlage ist groß und dank fehlender Wegführung schwer zu überblicken; mit etwas Pech landet man bei den Müllcontainern anstelle des Pools (hiervon gibt es drei von solider Qualität). Wer das Hotel nur zum Übernachten nutzen und den Tag mit Ausflügen o.ä. verbringen will, hat ebenfalls schlechte Karten. Die Busverbindungen nach Palma usw. sind katastrophal (Busse haben große Verspätung, Fahrpläne furchtbar organisiert, .. - ein generelles Problem auf Mallorca) und in der Umgebung gibt es keinen Strand, sondern nur Steilklippen an der Küste. Ich kann das Sol nicht weiterempfehlen und rate Mallorca-Urlaubern, ein Hotel in Palma oder Cala Millor (stellvertretend für alle größeren Orte der Ostküste) zu buchen. Für uns (ich 19, Bruder 16, Mutter 46) war der Urlaub eine herbe Enttäuschung.


Umgebung

2.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

1.5
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Virgi (19-25)

August 2012

Fest in englischer Hand aber sonst in Ordnung

3.5/6

Was man als Allererstes sagen muss: Das Hotel ist fest in englischer Hand mit All Inclusive! Andere Deutsche haben wir so gut wie garnicht dort gesehen! Ich (22 Jahre) war Anfang August 2012 mit meinem Vater und meinem Bruder (17 Jahre) dort. Wie schon mehrfach hier erwähnt gibt es dort 3 große Hotels. Wir waren im Balmoral mit Halbpension untergebracht. Unser Zimmer hatte eine traumhafte Aussicht auf das Meer. Dies ist aber auch schon das einzig Gute an dem Zimmer gewesen. Da wir zu 3. waren wurden dort einfach 3 alte Klappbetten aufgestellt, das Zimmer verfügt über keine Klimaanlage sondern nur über einen alten Ventilator (was bei einer täglichen Temperatur von ca. 35 °C eher unangenehm ist und die Sauberkeit ließ auch etwas zu wünschen übrig. Außerdem war die Hoteleinrichtung auch schon ziemlich alt. Wir konnten uns allerdings damit arrangieren. Die ersten 3-4 Tage fand ich das Hotel aber so dermaßen langweilig, denn den ganzen Tag nur am Pool rumzuliegen ist mir zu langweilig und da die Hotels so getrennt sind und die Animation meist nur am Pool des Chihuahua-Hauses stattfindet haben wir davon erst nichts mitbekommen. Und die Animation an den ersten paar Abenden bei uns im Haus ließ auch zu wünschen übrig. 1 Tag war garnicht, 1 Tag später trat eine 80er Coverband auf und noch 1 Tag später ein mehr schlechter als rechter Zauberer. Den Tag darauf allerdings war richtige Animation angesagt bei dem die Animateure sich mit den Gästen messen mussten. Das war sehr amüsant. Und noch 1 Tag später haben die Animateure eine aufwändige Horror-Show a la Rocky Horror Picture Show auf die Beine gestellt. Wir haben an unserem vorletzten Tag auch erst rausgefunden, dass man mittags mit den Animateuren allerlei Sportarten machen konnte. Z.B. Pistole schießen, Wasserball, Volleyball, Wassergymnastik, etc. Die Animateure waren auch alle echt nett und haben sich Mühe gegeben. Was man von der Rezeption allerdings nicht behaupten kann. Dort kann niemand deutsch und auch nur sehr schlechtes Englisch und die Freundlichkeit hatten sie nun wirklich auch nicht mit Löffeln gefressen! Zum Essen: Es war nicht berauschend aber in Ordnung. Sie haben sich Mühe gegeben jeden Tag andere Fisch- und Fleischsorten anzubieten, da wir aber weder große Fisch- noch Fleisch Freunde sind war es für uns etwas blöd aber man konnte es aushalten und es gab noch genug andere Sachen. Und das Essen war zum Großteil echt lecker. Was mir allerdings nicht gefallen hat war der Ess-Saal. Er war groß und sehr laut. Und wenn man Pech hatte war er so voll, dass man vor der Tür warten musste und erst rein durfte, wenn andere Leute rausgekommen sind. Aber im Großen und Ganzen war der Urlaub in Ordnung. Man konnte es dort (wenn man nicht allzu hohe Ansprüche hat) dort aushalten!


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Martina (26-30)

August 2012

Billig ist billig - Jugendherbergsniveau

4.0/6

- riesige Gebäudekomplexe, deshalb musste man sich beim Abendessen in einer Schlange von ca. 20 Wartenden am Buffet anstellen, da es sich um vorwiegend englische Hotelgäste handelte, drängelte wenigstens niemand - 95% Engländer, Familien, freundlich - 4% Schotten und Waliser, ebenfalls Familien, freundlich - 1% Deutsche


Umgebung

5.0

- in weniger als 5min. erreicht man zu Fuß die kleine Badebucht - abends kann man an der Promenade zu den anderen, im Süden gelegenen Hotels spazieren, wo auch ein paar kleine Läden sind - sonst eher wenig los und wie schon erwähnt aufgrund des Publikums Pubs im englischen Stil - das Hotel ist von seiner Lage her sehr gut, da sich mit dem Mietwagen aber alle wunderschönen Badebuchten der Ostküste in weniger als 30 Autominuten mühelos erreichen lassen - es gibt 2 kleine Minimarkets vor dem Ho


Zimmer

4.0

- relativ große, zweckmäßig eingerichtete Zimmer - kein TV, keine Klimaanlage, nur Ventilator - Safe gegen Gebühr (25Euro/ Woche) - wenn man nicht zu viel erwartet, wird man auch nicht enttäuscht


Service

5.0

- der überwiegende Teil des Hotelpersonals spricht ein relativ gutes Englisch und war sehr entgegenkommend und freundlich (Deutschkenntnisse besitzt jedoch wirklich niemand) - die Putzfrauen waren bemüht die Zimmer sauber zu halten


Gastronomie

3.0

- Die oben erwähnte Tatsache, dass es sehr viele Briten gab, spiegelte sich leider auch im Restaurant wieder: das Essen war englisch = ungesalzen, fad und wirklich fast ungenießbar - noch die schlechteste deutsche Uni-Mensa hat schmackhafteres Essen anzubieten als das Hotel hier => z.B. war Brokkoli zwar als solcher zu erkennen, aber er schmeckte - wie so vieles - nach rein gar nichts - mit einer ordentlichen Portion Ketchup verfeinert, schmeckte den meisten Briten das Essen allerdings grandios.


Sport & Unterhaltung

- es war amüsant mitanzusehen, dass auch Engländer (,wenn sie unter sich sind?) schon früh morgens Liegen am Pool besetzen - wir waren jedoch nie dort - Liegestühle am "Hotelstrand" (zur Mitbenutzung mit anderen Anlagen) gegen Bezahlung - Strände in der Umgebung sind wunderschön...


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Heike (46-50)

Juli 2012

Gutes Hotel zu einem günstigen Preis

4.3/6

Das Hotel und die Zimmer sind sauber und haben einen schönen Ausblick auf das Meer. Das Personal war nicht gerade freundlich und kaum einer konnte Deutsch sprechen. Das Hotel ist hauptsächlich von Engländern gebucht.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt sehr Zentral in einer schönen Umgebung direkt am Meer.


Zimmer

4.0

Wir hatten ein Dreibettzimmer das für uns gereicht hat. Die angegebene Klimaanlage war ein Deckenventilator der kaum abgekühlte. Von dem Ballkon hatten wir einen herrlichen Blick auf das Meer, den Pool und die Stadt.


Service

3.0

Das Personal war teilweise sehr unfreundlich und verfügte kaum über Deutschkenntnisse. Das Zimmer wurde regelmäßig gereinigt und war auch sehr sauber.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant war sehr sauber und das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker Aber sehr viel Englische Gerichte vorallem beim Frühstück. Es war sehr modern eingerichtet


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool wurde jeden morgen gereinigt und war auch sehr sauber. Sonnenschirme und Liegestühle gibt es genung. Für die kleinen war jeden Mittag Animationen wie auch für Erwachsene.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sandra (41-45)

Juli 2012

Mit gemischten Gefühlen angereist

5.2/6

Wie gesagt, wir sind aufgrund der teilweise schlechten Bewertungen mit gemischten Gefühlen angereist! Aber wir waren sehr, sehr positiv überrascht! Die Anlage verfügt über drei riesige Betongebäude, dem Chihuahuas, dem Mastines und dem Balmoral, nebst einigen zweistöckigen Bungalows, den sogenannten "Gartenhäusern." In einem waren wir untergebracht. Obwohl die Häuser sicher nicht so alt sind, wie der Landsitz der Queen, so sind sie doch in die Jahre gekommen. Die Zimmer der Gartenbungalows waren aber alle frisch gestrichen und sorgfältig gereinigt. Modergeruch usw. Fehlanzeige.Die Anlage ist sehr groß und weiträumig, und bietet so viele schöne Ecken, wo man sich aufhalten kann, das ist großartig! Auch die Lage auf dem Felsvorsprung, einfach überwältigend. Alles in allem eine gepflegte Anlage, die durch ihre Größe und top Lage besticht! Die Gäste waren überwiegend aus England, wer aber pöbelnde, immer betrunkene Menschen erwartet hat, wurde enttäuscht. Im Gegenteil: Viele Familien mit Kindern und Großeltern, gut gelaunt, sehr höflich und aufgeschlossen.Trotz der hohen Belegungszahl entsteht keine Hektik und geht alles gediegen seinen Gang. Die Verpflegung all inclusiv war ebenfalls super! Da gibt es nichts zu meckern. Für Internetnutzung gab es einen eigenen Raum, die Benutzung der PC s erfolgte gegen Gebühr.


Umgebung

5.0

Die Lage ist ein Traum! Zum Strand sind es einige hundert Meter, entlang einer rustikalen Uferpromenade, direkt über dem Meer. Wie alle Strände in der Hauptsaison natürlich gut besucht, aber sehr sauber und malerisch. Das Gleiche gilt für den kleineren Strand, näher am Hotel und ebenfalls durch einen längeren Fußmarsch zu erreichen.Direkt im Hotel gibt es einen kleinen, gut sortierten Supermarkt. Weitere kleine Supermärkte neben der Anlage und ca. 500 Meter im Ort ein kleines Einkaufszentrum mit


Zimmer

4.0

Die Zimmer der Gartenhäuser sind einfach und zweckmäßig. Schön sind sie nicht, aber man hat ja schliesslich kein Riu Palace gebucht. Die Ausstattung ist nicht mehr die neuste und besteht aus einem Doppelbett, erwähnt seien hier die neuen Matratzen, einem kleinen Schreibtisch, einem etwas zu kleinen Wandschrank, und zwei Stühlen. Das Bad mit Wanne und Waschtisch war groß genug, leider ohne Fenster und daher nach dem Duschen übermässig warm. Der möblierte Balkon ausreichend in der Größe, leider oh


Service

6.0

Wir können uns über das Personal in keinster Weise beschweren. Alle sind immer sehr bemüht, dem Ansturm der Gäste freundlich und flink nach zu kommen. Sicher musste man manchmal beim Buffet oder den Getränketheken anstehen, aber bei der Vielzahl der Gäste ist dies kein Wunder. Alle Mitarbeiter sprechen und verstehen Englisch und manche auch Deutsch. Die Zimmerreinigung erfolgte jeden Tag und war tadellos. Auch der Balkon wurde geputzt und nach einem Regenschauer am kommenden Tag sogar die Brüstu


Gastronomie

5.0

Jeder Gebäudekomplex verfügt über ein eigenes Restaurant. Es wird ausdrücklich darum gebeten, die Mahlzeiten nur in dem Haus ein zu nehmen, in dem man auch wohnt. Für uns nachvollziehbar, logistisch nicht anders machbar, wenn man bedenkt, dass sich in der Hauptsaison ca. 2000 Menschen in der Anlage aufhalten. Im Speisesaal des Balmoral waren immer genügend freie Tische vorhanden und wir haben nicht einmal mitbekommen, dass Gäste hätten warten müssen. Sicher ist die Geräuschkulisse etwas erhöht,


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool im Chihuahuas ist ein Traum! Er ist riesig und sehr schön, dank nierenförmiger Aufmachung. Die komplette Poolanlage, mitsamt der Pool-Bar könnte genauso gut irgendwo in der Karibik sein! Absolut toll und im Hintergrund das Meer! Abends beleuchtet, sehr schön! Der Pool im Balmoral ist nicht ganz so groß und schön, aber auch hier stimmt das Ambiente. Dank vieler Rattanschirme, dem vielen Grün und den Palmen. Liegen und Schirme waren auch in der Hauptsaison immer ausreichend vorhanden und


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Luiza (19-25)

Juli 2012

Positiv überrascht!

4.3/6

Das Hotel Mastines ist sehr groß und sauber. Die Lage ist super, da genau am Meer, zur Badebucht musste man nur 5min laufen. Auf die Rezeption kann man sich nicht verlassen, Hilfsbereitschaft gleich null!


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Siegfried (70 >)

Juni 2012

Hotel verdient 4 Sterne, hält mehr als versprochen

5.3/6

Das chihuahua Haus verdient wegen seiner vielen Möglichkeiten und der Gesamturlaubsatmosphäre vier Sterne. Lage ist Top. Vollkommen ungezwungener Urlaub ohne wenn und aber !


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Beatrix (56-60)

Oktober 2011

Calas de Sol - das Hotel für Engländer

3.6/6

Das Hotel bietet keinen deutsprachigen Service. Wir haben 5 Tage gebucht und sind 4 Tage (Halbpension) verpflegt worden. Bei Anreise 21.30 Uhr gab es nichts mehr zu essen oder geschweige denn ein Kaffee oder Saft für das Kind. Bei der Abreise, morgens um 4.00 Uhr das gleiche. Bei Anfragen konnte uns keiner verstehen, auch mit etwas Englisch nicht. Die Rezeption wollte, dass wir bei Halbpension abends pro Person 3,80 €, auch für das Kind für Getränke bezahlen und dann konnte die Dame an der Rezeption..... deutsch. Die Umgebung hat uns für vieles entschädigt, wir würden jederzeit wieder nach Calas de Mallorca reisen, nur in ein anderes Hotel. Jürgen und Beatrix H.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sabine (46-50)

September 2011

Absolut schlechtes Hotel, da kann man nur warnen

2.8/6

Die Hotelanlage besteht aus 3 großen Hotels, wir waren im Sol Balmoral untergebracht, die Rezeption befindet sich im Sol Chihuahuas. Zimmer: jede Menge, ich schätze, in allen 3 Hotels waren ca. 1.500 Menschen untergebracht, wenn das überhaupt reicht. Bettensilos aus den 70er Jahren, nicht viel dran erneuert, was schon in der Hotelhalle im Chihuahuas sehr augenfällig ist. Unser Zimmer im Balmoral war im 6.Stock, klein, die Betten- kein Kommentar. In der ersten Nacht hab ich gedacht, uns schlägt jemand die Tür ein, aber es waren wohl nur unsere Nachbarn, die in ihren "Betten" für den Erhalt der britischen Nation sorgen wollten. Die nächsten Nächte war dort Ruhe, wahrscheinlich haben sie gemerkt, daß man auf diesen Pritschen besser möglichst ruhig liegt und sich nicht viel bewegt, sonst fällt alles auseinander. im Bad Schimmel in den Ecken, TV und Klimaanlage- Fehlanzeige, nur ein Miefquirl an der Decke. Die gesamte Anlage war mit Plastikbechern übersäht, da ausschließlich darin Getränke ausgegeben wurden. Auf meine Frage nach nem Aschenbecher bekam ich einen Plastikbecher mit etwas Wasser drin...geht auch, wie man sah. Die Gäste kamen zu 99,99 Prozent aus Great Britain, Engländer, Schotten und Waliser, wir haben insgesamt ca. 10 Deutsche dort gesehen.Alter 0-80 Jahre.


Umgebung

3.0

Der Ort ist sehr langgezogen, Entfernung zum Einkaufszentrum nur ca. 10 Minuten, zum großen Strand ca. 15-20 Min., zu einem kleineren(der aber wirklich klein ist, man liegt eher wie ne Ölsardine) ca. 10-15 Minuten, allerdings geht es immer Treppen runter, bei 30 Grad oder wenn man nicht so laufen kann, kein wirkliches Vergnügen. Ausflugsmöglichkeiten kann ich nicht beurteilen, da wir reinen Strandurlaub gemacht haben oder besser: Poolurlaub, der Weg war uns bei den Temperaturen manches Mal zu a


Zimmer

3.0

Zimmer eher klein, Betten zwei Einzelliegen mit Brett unten, darüber Matratze und das wars, ansonsten ein Einbauschrank und eine Art Schreibtisch mit Stuhl, das wars- ach ja, und ein Telefon original 70er Jahre, grau mit Wählscheibe, an der Wand- das wars. Kein TV. keine Klimaanlage, keine weiteren Möbel, doch, auf dem Balkon die üblichen Plastikmöbel...zwei Stühle, ein schmuddeliger Tisch.


Service

3.0

Schon bei der Ankunft: an der Rezeption niemand, der auch nur ein Wort Deutsch spricht (lt. Auskunft der Reiseleiterin, die wir mehrmals anriefen, könne man das dort, wolle aber nicht!?!), alles, alles lief auf Englisch, auch die Animation, die Shows abends- ich staune immer noch, daß wir vor lauter Frust nicht zu Alkoholikern geworden sind :-)) der Alk floß reichlich, das Personal an den Bars war auch sehr, sehr nett, der einzige Pluspunkt bei diesem Urlaub. Zimmerreinigung? Na ja, man tut woh


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation: alles auf Englisch, täglich so gut wie das gleiche Programm- Schießen, Bogenschießen, Wassergymnastik- abends Shows, die von den Animateuren durchgeführt wurden und zum Teil recht professionell durchgeführt wurden, ab und zu mit Polonäse u.ä., wo die Gäste beteiligt wurden- ein bißchen, dann war gleich wieder Schluß damit und dann hat der DJ wieder nach Kräften aufgelegt. Pool: im Balmoral, wo wir ja fast immer waren, waren zwei der vier Leitern in den Pool angeknackst, so daß man si


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Carsten (31-35)

September 2011

Sehr schönes aber großes Hotelresort!

5.2/6

Das Hotel Resort besteht aus drei großen Gebäuden wobei das Haupthaus das Gebäude „Chihuahuas“ bildet. Die komplette Anlage macht gleich zu Beginn einen gepflegten, sauberen und schönen Eindruck. Wir hatten direkt im Chihuahuas im 6ten Stock mit Meerblick unser Zimmer (obwohl wir die günstigere Landseite buchten) waren wir davon positiv überrascht. Der check in um 22 Uhr verlief problemlos. Schön war das bis um 23 Uhr noch warme Snacks erhältlich sind. Der check-in und check-out verliefen sehr schnell und problemlos. Die Verständigung mit dem Personal verlief überwiegend auf Englisch, was für uns kein Problem darstellte. Die Gästestruktur bestand zu unserem Zeitpunkt überwiegend aus Engländern und Spaniern.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt sehr schön auf einer Klippe, auch für Ausflüge ist die Lage von Calas de Mallorca ideal. Von unserem Zimmer hatten wir einen tollen Ausblick auf das Meer und die Hotelanlage. Sehr schön sind die beiden Badebuchten, welche man nach ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß erreicht. Das Wasser ist kristallklar und man kann somit bis auf den Meeresgrund schauen. Der zweite Strand der etwas weiter weg ist vom Hotel (ca. 15 Minuten) ist größer und hat uns auch besser gefallen. Unser Tipp am beste


Zimmer

5.0

Dass Zimmer ist von der Größe her ausreichend mit einem schönen Balkon mit Meerblick welcher unbeschreiblich ist. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und frische Handtücher bereit gelegt. Unser Zimmer war funktional mit einen Deckenventilator ausgestattet. Ebenfalls befindet sich im Zimmer ein Mietsafe. Lediglich ein TV Gerät fehlte und Seife/Shampoo wird nicht zur Verfügung gestellt.


Service

5.0

Uns gegenüber war das Personal immer sehr freundlich. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und frische Handtücher zur Verfügung gestellt. Abends wurde der Pool und die Anlage gesäubert. Auch an der Bar und im Restaurant gab sich das Personal sehr viel Mühe.


Gastronomie

5.0

Das Essen hat uns immer sehr gut geschmeckt. Es gibt reichlich Auswahl die sich teilweise an Folgetagen wiederholt. Zusätzlich erhält man im Restaurant Snacks, welche ebenfalls als richtige Essensauswahl durchgeführt werden. Zum größten Teil werden auch Speisen direkt vorm Gast frisch zubereitet. Von Fleisch, Fisch, Huhn, Suppen, Obst, Gemüse, Brot, Wurst, Käse, Vegetarisch wird jeder Gast etwas passendes und leckeres finden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Abends findet in jedem der drei Häuser unterschiedliche Animation statt (allerdings in spanischer oder englischer Sprache). Tagsüber gibt es auch für Kinder eine gesonderte Animation sowie Animation für Erwachsene (wie z.B. Wasserball). Darüber hinaus stehen drei Pools sowie ein Hallenbad zur Verfügung. Zudem scheint auch die Möglichkeit der Saunanutzung gegen Gebühr möglich. Internet war uns mit 6 EUR für eine halbe Stunde zu überteuert. In der Hotelanlage befindet sich zusätzlich noch ein klei


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marino (51-55)

September 2011

Seit dem Bau in den 60-ern nichts mehr gemacht

2.3/6

Wir waren im Balmoral. einem der drei Hotelteile, untergebracht. Das Hotel scheint aus den 60-ern zu sein. Reiner, extrem hellhöriger Betonbau. Besteht aus mehreren Stockwerken, die innen offen sind: Wenn man aus dem Zimmer kommt ist ein Rundgang, mittig ist das Hotel offen. Wenn man nun geistig die Wände durch Gitter ersetzt, sieht man Alcatraz von innen. Wenn einer im 1. Stock was sagt, hört men es gegenüber im 5. Stock auch noch. In der Hotelhalle sind noch die Überreste einer Lobby, die jedoch nicht bewirtschaftet ist (da muss man in ein anderes Haus, dem Chihuahuas). Wer Museen liebt, kann hier noch eine alte Telefonvermittlung mit Wählscheibe und Steckverbindungen betrachten. Die Telefone in den Zimmern sind übrigens noch die alten Grauen Wandtelefone mit Wählscheibe!!! Kein TV im Zimmer Keine Klima-Anlage, dafür ein Mief-Quirl an der Decke Badewanne so abgenutzt, dass man glaubt, auf einer Berg-und Talbahn zu stehen der Badezimmerspiegel ist teilweise blind Die Badezimmertüre ist unten aufgequollen Das Bett musste ausgetauscht werden, da es bereits im leeren Zustand wackelte die Zimmertüre klemmte auch nach der Reparatur Alle Zimmer haben aber Balkon Positiv: große Liegewiese bei den Pools, teils mit Sonnenschirmen, teil mit Palmen für den Schatten 90% Engländer


Umgebung

2.0

Garantiert KEIN Hotelstrand. Diue Anlage befindet sich an einer 30 Meter hohen Steilküste. Zu einer kleinen und überlaufenen Badebucht mit Vermier-Schirmen läuft man ca. 10 Minuten, die nächste etwas größere ist angabegemäß in 30 Minuten Laufweite - also Laufen nicht fahren!! Hoteleigener Laden vorhanden, ansonsten 2 Minuten zum nächsten "Supermarkt" 10 Minuten zum kleinen Einkaufscenter. allgemein: tote Hose


Zimmer

1.0

Die Telefone in den Zimmern sind übrigens noch die alten Grauen Wandtelefone mit Wählscheibe!!! Kein TV im Zimmer Keine Klima-Anlage, dafür ein Mief-Quirl an der Decke Badewanne so abgenutzt, dass man glaubt, auf einer Berg-und Talbahn zu stehen der Badezimmerspiegel ist teilweise blind Die Badezimmertüre ist unten aufgequollen Das Bett musste ausgetauscht werden, da es bereits im leeren Zustand wackelte in dem eg schon vieklzu kleinen Zimmer war noch ein wacheliges Stock-Bett untergebrac


Service

4.0

Die Mitarbeiter haben zumindest versucht, aus dem Elend das Beste rauszuholen, die Zimmer waren sauber


Gastronomie

2.0

Wie gesagt: 90 % Engländer - entsprechend war das Essen Es stammte überwiegend aus indastrieller Fertigung, einschließlich der im front-cooking gemachten Steaks (tiefgefroren, vor den Augen aus der Plastifolie gepellt), dem Hamburgern oder anderem Keine Original-Getränke außer Túnel, einem spanischen Raki


Sport & Unterhaltung

4.0

die Belegschaft war wie gesagt bemüht, das beste aus der Misere zu machen. Tagsüber gab es Kinderbelustigung und Erwachsenenaktivitäten, an denen wir jedoch nicht teilnahmen. Abends Bingo und dann eine Show Liegestühle in der anlage gratis, einige Pools


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Julia (26-30)

September 2011

Für den Preis super! Die Lage ist traumhaft!

4.8/6

Wir waren im Sol Chihuahuas. Also ich kann das Gemecker hier nicht nachvollziehen.... Natürlich ist das Hotel nicht das neueste und luxuriöstete Hotel, aber es ist ein 3-Sterne-Hotel und wo bitte bekommt man sonst einen 1-wöchigen Urlaub mit AI für 400€ mit Flug??? Die Anlage ist sehr groß und besteht aus 3 Sol-Hotels, Chihuahuas, Mastines und Balmoral. Meist wird wohl das AI-Angebot genutzt, getränke darf man in allen 3 Hotels trinken, nur essen muss man in seinem eigenen, was ich auch logisch finde, sonst würde in einem Hotel wahrscheinlich viel zu viele Menschen zur gleichen Zeit essen wollen.


Umgebung

6.0

es gibt 2 Buchten, die kleinere liegt links vom Hotel (Cala Antena) und die etwas größere (Cala Domingos) liegt etwas weiter rechts vom hotel. Mit der Bimmelbahn ist man ganz schnell da. Uns es lohnt sich... Cala Domingos ist super schön... der Strand ist sauber, das Wasser total klar und man kann schnorcheln um Fische zu beobachten. Desweiteren kann man dort Catamaran-Fahrten machen (jeweils 2,5 oder 4 Stunden). Wir haben eine gemacht und es war echt schön, die Leute auf dem Schiff waren total


Zimmer

4.0

Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet und sauber, das Bad war etwas abgenutzt. Die Betten waren überraschend bequem, was mich freute, denn ich habe was gegen fremde Betten :o) Safe gab es gegen Aufpreis, Ventilator, Telefon (ich empfehle aber nicht davon zu telefonieren nach Deutschland, da es teuer ist... lieber eine Telefonkarte in dem Shop kaufen, da hat man 30 Minuten für 5€)


Service

5.0

Wie gesagt, die Mitarbeiter waren sehr bemüht, meist wurde englisch gesprochen, da in dem Hotel nun mal halt meistens Engländer Urlaub machen! Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt, das Zimmermädchen war super lieb. Die Pools wurden jeden morgen sauber gemacht und im Restaurant und an den Bars haben die Mitarbeiter sich auf deutsch gesagt teilweise den A**** aufgerissen um die Plastikbecher und das Geschirr, was manche Leute gerne einfach stehengelassen haben, wegzuräumen. Naja, auch wenn wir


Gastronomie

4.0

Also unser Restaurant wurde immer sauber gehalten, auch wenn viele menschen gerne mal ihre halbvollen Teller einfach stehen ließen :( Es gab sehr viel Auswahl, mir hat am besten das Frühstück gefallen, es gab stets frische Eier in allen Variationen, Müsli, Cornflakes, Baguette, Ciabatta, Käse, Wurst, Pfannkuchen, Bacon, natürlich auch die Bohnen und Würstchen, aber man wird ja nicht gezwungen die zu essen, frisches Obst, Kuchen, Kekse, Pudding und und und... Das Mittag- und Abendessen fing uns


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gab Animation, aber irgendwie schienen sich die 3 Hotels immer abzuwechseln, sodass ich da schnell den Überblick verloren habe, da ich auch nicht unbedingt mitmachen wollte. Bei uns war nachmittags immer Wasserball am Pool. Wir hatten 2 Pools... einen kleineren, der meist leerer war und man da schön mit Meerblick liegen konnte und einen schönen großen, wo sich die meisten Leute aufhielten. es waren genug Liegestühle und schirme vorhanden. Abends war meist Bingo und ein Programm, nur wenn in


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefanie (31-35)

August 2011

Eher mittelmäßig

3.3/6

Der Hotelkomplex besteht aus insgesamt drei Gebäuden mit reinen Hotelzimmern, nicht klimatisiert. Wir wurden dorthin zwangsverlegt da unser eigentliches Hotel überbucht war. Wir wohnten im neunten Stock und waren deshalb leider auf den stickigen Fahrstuhl, der zu dem fast in jeder Etage anhielt, angewiesen. Dafür war die Aussicht vom Balkon auf Pool und Meer sehr schön. Das Hotel an sich war eher schmutzig und renovierungsbedürftig.


Umgebung

4.0

Die Lage ist gut, direkt am Meer und vom Einkaufszentrum ca. 10 - 15 Minuten entfernt. Es gibt zwei Badebuchten die zu Fuß gut erreichbar sind, allerdings muss man mit einem Buggy diverse Stufen überwinden.


Zimmer

2.0

Wir bekamen ein normales Hotelzimmer ohne Klimaanlage, dafür mit Deckenventilator der sehr laut war. Spärliche Einrichtung, Die Matratzen eher durchgelegen und abgenutzt. Das Bad war sehr altbacken und machte keinen besonders hygienischen Eindruck, ebenso die Handtücher welche fleckig waren. es gab keinen Fernseher auf dem Zimmer.


Service

4.0

Der Service an der Rezeption war ok, sofern man dort verstanden wurde. Im Restaurant war das Personal freundlich es lief organisatorisch gut. Einen Minuspunkt bekommt dafür die Poolbar. Dort gab es trotz All inclusiv keine Selbstbedienung, man musste sich anstellen (es war immer sehr voll) und bekam dann immer nur zwei Getränke - sehr nervig wenn man sich dann für ein Eis nochmal anstellen muss! Das Personal hätte man besser woanders einsetzten können!


Gastronomie

4.0

Das Essen war gut, ausreichend und nett angerichtet. Leider war das Frühstück sehr englisch: Toast, Speck. Bohnen. Würstchen. Keine Brötchen. Zur Mittagszeit gab es auch ein etwas kleineres Buffet was völlig ausreichend war.


Sport & Unterhaltung

3.0

Animation gab es in unserem Hotelblock gar nicht, es gab für Kinder einen kleinen nicht sehr ansprechenden Spielplatz mitten in der Sonne. Der Kinderpool war auch sehr klein, aber das störte unsere Tochter nicht so sehr. Der große Pool war ok. Toiletten am Pool waren wie meistens leider eher ekelig als sauber.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Corinna (36-40)

August 2011

Very british und Einmal genügt!

3.2/6

Man sollte mehr auf die Hotelbewertungen anderer Gäste hören, die schon da waren! Gut, für 3 Sterne kann man nicht so viel erwarten. Ich habe auch nichts gegen unsere britischen Mitbürger - echt nicht! So what! Aber hier in dem Haus würde ich nicht nochmal einchecken. Es gibt besseres für Ihr sauer verdientes Geld!


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Uwe (41-45)

August 2011

Nicht zu empfehlen (So Calas De Mallorca Resort )

2.9/6

vorzugsweise für englische und spanische Urlauber ausgelegt sehr laut bis 24.00 Uhr 7.30 Uhr fängt der Gärtner mit Rasenmähen an. Gebäude und auch die Veranstaltungen sind aus den 80-er Jahren waren von dem Hotel sehr enttäuscht (**) Dennoch ist Mallorca sehr schön.


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

2.8
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Andre (19-25)

August 2011

Für einen Badeurlaub sehr zu empfehlen

4.3/6

Das Hotel setzt sich aus drei großen Gebäuden zusammen und stellt damit das größte Hotel in diesem Ort! Negativ aufgefallen ist, das die Hotelangestellten es nicht erlauben, dass ein Gast aus Gebäude 1 im Restaurant von Gebäude 2 essen geht. Das wäre sehr praktisch denn wenn man am großen Pool liegen möchte aber nicht in diesem Gebäude wohnt, man immer zurück gehen muss, was auf die Dauer nervt. In diesem Resort befinden sich zu 98% Engländer, Schotten etc. die aber immer sehr nett und höflich waren auch wenn sie ab 10 Uhr mit dem Alkohol anfangen! Alles in allem aber ein sehr gepflegtes und sehr schönes Hotel


Umgebung

4.0

Der Flughafen ist ungefähr eine Stunde Busfahrt entfernt. Zum Strand gibt es vom hoteleigenen Pool aus einen sehr schönen SPazierweg zum kleinen Strand. Dabei ist man ca. 10min unterwegs Das Zentrum von Calas de Mallorca ist sehr klein und auch eher auf die Gäste aus Großbritannien ausgerichtet. Es gibt einen sehr schönen kleinen Minigolfplatz im Zentrum und auch eine Spielehalle für die Jugendlichen. Ansonsten sind die Unterhaltungsmöglichkeiten eher gering.


Zimmer

3.0

Die Zimmer waren sehr spartanisch eingerichtet. Zwar waren sie sehr sauber aber die Betten sind sehr überholt und müssten dringend ausgetauscht werden. Der in der Beschreibung genannte TV war nicht vorhanden. Die Größe des Zimmers und des Balkons insg. waren aber ausreichend.


Service

5.0

Die Angestellten der Rezeption waren immer eher kurz angebunden und auch die Begrüßung zu Beginn war sehr abgekühlt. Ansonsten war das Personal in den Restaurants und am Pool sehr nett und haben auch alle Deutsch verstanden, Der eine mehr oder weniger, dann konnte man jedoch auf die Englische Sprache zurückgreifen. Ein Arzt ist auch im Zentrum erreichbar (Deutscher Arzt) Das Zimmer war jeden Tag tipp top sauber und es gab kein grund zur Beschwerde.


Gastronomie

5.0

Für ein drei Sterne Hotel war das Essen super gut.Abwechslungsreich und heiß. wem es doch zu kalt war, der hatte die Möglichkeit eine Mikrowelle zu nutzen. In jedem Gebäude gab es ein Restaurant die aber immer das gleiche angeboten haben. Auch die Getränke waren keine aus Sirup gemachten Softdrinks wie man es kennt sondern wirklich original coca cola etc. Die Sauberkeit in den Restaurants lies auch nichts zu wünschen übrig. wir waren sehr zufrieden. Einziger Makel war das Frühstück, da es hier


Sport & Unterhaltung

4.0

DIe Poolandschaft am Hauptgebäude war sehr schön und grün und lud immer ein seine Zeit dort zu verbringen. Es war immer sauber und man fühlte sich sehr wohl. Von der Animation haben wir nicht sehr viel mitbekommen, jedoch waren die Shows am Abend immer sehr unterhaltsam und haben immer Spaß gemacht zu schauen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Isabelle (26-30)

August 2011

Schöne Lage, mittelmässiges Hotel

3.3/6

Großes Hotel, mehrere Gebäude. Etwas veraltetes Hotel (zB Bezug der Sofas voller Flecken, fettig..). Ziemlich viel Lärm nachts durch laute Gäste die man gut im Zimmer hört. Das Essen war nicht sehr abwechslungsreich, Produkte eher schlechter Qualität. Hauptsächlich englischsprachige Gäste.


Umgebung

5.0

Kleine schöne Strände in unmittelbarer Nähe, von Klippen umgeben, hellblaues (jedoch teilweise sehr verschmutztes)Wasser. Blick aufs Meer aus vielen Zimmern. +-1Stunde vom Flughafen. Ein paar kleine Shops zum Einkaufen (Souvenirs, Taschen, Kleider etc.) Nicht viele Unterhaltungsmöglichkeiten.


Zimmer

3.0

Sehr sparsam ausgestattet Ventilator Balkon mit oft Blick aufs Meer


Service

3.0

Nicht sehr freundlich, Personal im Restaurant ziemlich amateurhaft. Die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt, aber nicht gründlich.


Gastronomie

2.0

Ein Restaurant pro Gebäude (Gäste dürfen aussschliesslich in dem Restaurant essen das zu dem Gebäude gehört wo man untergebracht ist). Kein abwechslungsreiches Esses, Produkte eher schlechter Qualität, viel fast Food. Morgens sehr englisch orientiertes Frühstück. Gute Baguettes. Ziemlich laut im Restaurant, da viel hin und her der Gäste.


Sport & Unterhaltung

4.0

Kleine schöne Strände in unmittelbarer Nähe, von Klippen umgeben, hellblaues (jedoch teilweise sehr verschmutztes)Wasser. Schöne Lage des Pools vom Hauptgebäude, mit Blick aufs Meer. Die Sonnenstühle waren jedoch immer sehr schnell vergeben...


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Christiane (26-30)

August 2011

Top Lage, Hotel gewöhnungsbedürftig

1.7/6

Zu dem Hotelkomplex gehören drei Hotels, die Anlage ist rießig und verfügt über mehrere Pools. Die Lage, auf den Klippen ist sensationell. Das Hotel stammt aus den 70-iger Jahren. Wir hatten den Eindruck, dass seit dem auch gar nichts mehr daran gemacht wurde. 95% der Urlauber waren Engländer. Die ganze Hotelanlage war verschutz mit Plastikbechern.


Umgebung

3.0

Die Lage ist absolut klasse, der Ausblick ist ganz toll. Es gibt in der Umgebung eine kleine Bucht, die zufuß zu erreichen ist und einen etwas größeren Strand, der aber zu dem Zeitpunkt als wir da waren mehr als überfüllt war. Es wurden Schilder aufgestellt, dass keine Liegen mehr aufgestellt werden dürfen. In der Nähe gibt es mehrere Einkäufsmöglichkeiten, hauptsächlich Souvenierläden. Wir hatten die ganze Zeit ein Auto und somit keinerlei Probleme mit Ausflügen.


Zimmer

1.0

Die Zimmer waren von der Größe her ok, allerdings sehr alt und ohne jeden Comfort, es gab noch nicht einmal einen Abzug im Bad. Im Badezimmer waren sämtliche Amaturen verkalkt und verrostet, die Badewanne hat ich mehr oder weniger aufgelöst. Abschreckend war für uns auch ein rießen Schimmelfleck, der sich an der Decke befand.


Service

1.0

Bis auf ganz wenige Ausnahmen, ließ der Service, das Unterhaltungsprogramm und die Zimmerreinigung sehr zu wünschen übrig.


Gastronomie

1.0

Es gab kaum Abwechskung in den Speisen. Das Essen war immer mehr als fettig. Für unser Geschmack meist auch ungenießbar.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Pools waren ok, das Unterhaltungsprogramm war unserer Meinung eher "Kinderspiele mit Erwachsenen spielen", nach fünf bis zehn Minuten sind wir immer gegangen.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Ilona (51-55)

August 2011

Ein super schöner Urlaub im Mastenas

5.5/6

Wir haben schon in vielen Ländern in 4 und 5 Sterne Hotels Urlaub gemacht. Waren auch schon mehrmals in Mallorca in 3 und 4 Sterne Hotels, bisher habe ich noch nie ein Hotel bewertet, aber jetzt muss ich eine Bewertung abgeben, Denn wie dieses Hotel schlecht gemacht wird, ist für mich nicht nachzuvollziehen.Wenn ich drei Sterne buche, kann ich nicht 5 erwarten. Wir haben einen schönen Urlaub in einem super 3 Sterne Hotel verbracht und können die vielen negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Die Anlage besteht aus drei Hotels, wir waren im Mastenas.Dieses und das Chiuhauhas sind super, das Balmoral kann ich nicht beurteilen, da wir dort nicht waren. Wir waren in der 11 Etage und hatte Pool und Meerblick. Einfach herrlich der Ausblick und das Rauschen der Wellen. Die große Poollandschaft ist schön und ohne Animation, die ist am Pool des Chiuhauhas. Die Kinder hatten Mordsspaß daran, wie ich sehen konnte. Die Anlage ist schön groß und hat viele Ecken wo man in Ruhe sonnen oder im Schatten liegen kann. Ach ja, im Balmoral gab es jeden Abend ein super Kinderprogramm und Abendprogramm, konnte ich von unserem Zimmer aus sehen und hören, es schien den Leuten zu gefallen. Im Mastenas ging es gediegener zu, jeden zweiten Abend ein Alleinunterhalter, der aber seine Sache sehr gut gemacht hat. Es war auch nicht lauter als in anderen Hotels, es ist nun mal so, das man im Urlaub ist ind nicht im Altersheim. Die meisten Urlauber waren Engländer, Schotten und Iren. War nichts daran auszusetzen, konnte ich mit mal wieder mein englisch testen. Alles Familien mit Kindern, sehr höflich und nett, ich habe keinen einzigen besoffenen Engländer gesehen, wie in so manchen Bewertungen steht. Das sind auch alles nur Vorurteile, jedenfalls die 1000Leute in den Hotels waren alle nett.


Umgebung

6.0

Das Hotelliegt wie gesagt direkt auf den Klippen, Super. Es gibt einen festen Weg auf den Klippen an dem man spazieren gehen kann und auch in 10 Minuten am Strand ist. Rechts ist ein kleiner Strand in etwa 3 Minuten Entfernung. Da muß man allerdings etliche Stufen runter,mir kam es wie 50 vor als wir wieder hoch sind. Sonst aber schön romantisch gelegen und eine kleine Bar, Mojito, ist auch da. Gleich beim Hotel Balmoral gibt es Geschäfte und Bars. Wer mehr möchte, geht zum Centro Commerzi


Zimmer

5.0

Wir hatten ein kleines Zimmer 1121 war alles neu gemacht, auch das Bad war neu gefliest und hatte ein großes schwarzes Marmorbecken mit Spiegel über die gesamte Wand. Ansonsten, ja spartanisch, aber wir wollten auch nur da schlafen und da braucht es kein Plüschsofa. Der Ventilator hat föllig ausgereicht, da der Wind in der 11 Etage gut durchpfeift.


Service

5.0

Wir wurden etwas unfreundlich:-) begrüßt, naja der Dame sei verziehen, den nächsten Tag war Sie schon freundlicher. Es gab auch nette Damen an der Rezeption. Eine sprach auch Deutsch. Die Barmänner waren alle lustig und freundlich und haben auch Deutsch verstanden und etwas gesprochen. Die Zimmerreinigung war immer in Ordnung und wir haben nie einen Grund zur Beschwerde gehabt, vielen Dank den Damen.


Gastronomie

6.0

Ja und jetzt kommt das Beste. Es gab alles was das Herz begehrt. Am Morgen:Kuchen, Donuts, Plätzchen, Kekse, usw, Müsli, Pilze, Bohen, Leberwurst, Käse verschiedene Sorten, verschiedene warme Würstchen, alle Sorten Eier, Wurst, Obst, Marmelade, Camenbert, Salate, und und und, es gab so viel. Mittags: jeden Mittag etwas anderes, verschiedene warme Fischgerichte, Kartoffeln, Kroketten, Pommes, Käse, Wurst, Weintrauben, Kiwi, Bananen, Pfirsiche, Pampelmusen, Nektarinen, Äpfel, Pflaumen, Melonen


Sport & Unterhaltung

5.0

Am großen Pool gab es keine Animation, war auch gut so. :-) Der kleinere Pool war immer sehr gut animiert, das konnte man an den fröhlichen Kinderlachen hören, da wurde sich echt Mühe gegeben. Es gab extra zwei Kinderpools, einen Rechteckigen und dann der große Pool .Der war an manchen Stellen 3,5 Meter tief. Das hatte ich noch nie, da kann man mal beruhigt einen Köpper rein machen. Ein Hallenbad gab es auch, sehr sauber und schön. Wo hat man schon so etwas im Sommer, das ein Hallenbad zur


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

August 2011

Tolle Anlage, super Essen, nettes Personal,

5.8/6

Wir waren zum zweiten Mal in der Anlage. Wieder im Hotel Sol Mastines, für uns die schönste Unterbringung. Hier hatten wir eine Super Aussicht (12 Stock) und uns gefällt auch der Speisesaal am besten und es ist nicht weit zu den Liegewiesen. Den Kritikpunkt vom letzen Jahr: kleines Zimmer, gab es nicht mehr, denn dieses Jahr hatten wir ein sehr großes Zimmer! Bedingt vielleicht durch die Auffenthaltsdauer, letztes Jahr nur ca. 1 Woche, jetzt 17 Tage. Die Mit-Gäste kamen zum größten Teil aus England oder Wales, waren aber -wie schon letztes Jahr- extrem nett! Es waren mehr Deutsche da als 2010. Die Einrichtung des Speisesaals (Stühle) könnten mal erneuert werden, sehr fleckige Bezüge.


Umgebung

5.0

Die "City" ist in 5 - 10 min zu Fuß zu erreichen, man kann die "Bimmelbahn" nehmen (kostet etwas). Die Dinge des täglichen bedarfs (Zeitung, shampoo, Wasser Mitbringsel) bekommt man auch am Hotel. Mit dem Bus kann man günstig z.B. nach Porto Cristo oder auch Palma fahren. Zum Strand Cala Antenna sind es einige Treppen, zum Strand Cala Domingos ein längerer Weg an der Felsküste entlang (auch hier kann man die Bimmelbahn nehmen). Es gibt aber am Hotel eine Möglichkeit von einer Felsplattform aus


Zimmer

6.0

Das Zimmer war dieses Jahr sehr groß. Nur Ventilator, keine Klima, kein TV. Miet-safe. Das Bad war gut, immer frische Handtücher, auf Wunsch jeden Tag.


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich! Auch von den Zimmerfrauen wurden Wünsche berücksichtigt (kleines Trinkgeld unterstützt natürlich ;-)) Mitreisende hatten ein Problem mit dem WC, was umgehend repariert wurde.


Gastronomie

6.0

Wir hatten all inklusiv. Das Essen war noch besser als in 2010 (U.a. manchmal Muscheln, Gambas, Räucherlachs, immer mehrere Sorten Fleisch u. Fisch und Pizza und sogar richtiger Käse teilweise mehrere Sorten! Reichhaltige Salat und Nachspeisenauswahl!) Das Essen war nie alle, wurde immer nachgelegt! Bestes All In Essen was wir je hatten.


Sport & Unterhaltung

6.0

Jeden Abend zwei oder drei Möglichkeiten der Animation/Show zur Auswahl! Die (Haupt)-Animation Abends war 2010 nur drinnen, aber jetzt war das Hotel Balmoral wieder in Betrieb (hatte Brandschaden i d Küche), die Haupt-Abendanimation wurde dort unter freiem Himmel gemacht: viel besser! Leider ist die Animation im Chihuahua immer drinnen, im Mastines spielt an mehreren Abenden ein Alleinunterhalter Musik, zum tanzen oder einfach als Untermalung bei reden oder spielen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Lazienka i cieknace rury
Lejaca się woda  z sufitu w lazience
Łazienka  rury, zamiast naprawic-zapychają papiere
Robaczek
Aus dem fenster
Aus dem balkon
Vom pool
Kleiner kinderpool von zwei
Großer pool von zwei
Sehr schön
Aus dem balkon
Aus dem garten
Zum schnorcheln
Zum schnorcheln
Fels zum schnorcheln
2 von 3 häuser, wir waren im rechten
Aus dem balkon
Pool am abend
Große Bucht
Große bucht
Aus dem balkon
Doppelzimmer mit zustellbett
Kleine bucht
Kleine Bucht
Kleine Bucht
Kleine bucht
Kleine bucht
Kleine bucht
Weg zur kleinen bucht
Super schön
Weg zur kleinen bucht
Toll
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Blick von der pool-liege
Pool am morgen
Pool am morgen
Pool am morgen
Vom hotelgelände
Aus dem zimmer
Ausblick beim essen
Sehr schön
Garten
Widok basenu
Widok z naszego pokoju
Nasz budynek
Ogród
Playa Cala Domingos.
Widok zza ogrodzenia ogrodu.
Playa Calas Antena.
Widok z łóżka
Poranne widoki
Balmoral lobby
Balmoral bar
Poranne widoki
Müll im Meer
Zur Thema Sauberkeit Balmoral
Balmoral
Da sollte TV stehen
7 tage war da kein Mensch, Balmoral
Sehr sauber, Balmoral
Wasserkran sauberkeit, Balmoral
Balkontür innen, Balmoral
Balkontür innen, Balmoral
Badebucht klein
Kleine Badebucht nähe Hotel
Büffet Bereich
Ausblick Pool 7 Etg.
Zimmer
Bad
Meerblick!
Bad
Ausstattung
Ausblick auf Pool und Hotel
Pool vom Balmoral
Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn
Ausblick aufs Meer
3D Blick unseres Zimmers
Sonnenaufgang
Ausblick von unserem Balkon
Aussicht unseres Zimmers
Eimal rund um den Haupt-Pool
Liegebereich im Garten
Frühstücksbuffet im Chihuahuas
Schöne Gartenanlage mit Hotel
Hotelanlage mit großem Pool
Hoteleingang
Restaurant
Pool mit Hotelgebäude
Schöne Poolanlaage
Kleiner Pool / Blick vom Balkon
Kinderspielplatz
Pool / Hotelanlage
Bar / Animationsbereich
Hallenbad
Hotellobby
Hoteleingang
Hotelgebäude
Hotelgebäude