Villa Barbara

Villa Barbara

Ort: Can Picafort

100%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
0.0
Service
0.0
Umgebung
0.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Sebastian (46-50)

April 2019

Nüchternes Hotel mit Meerblick

4.0/6

Etwas nüchternes Hotel ohne Charme. Allerdings Balkon mit Meerblick. Einfaches Frühstück. Für eine Nacht ist es okay.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Wolkus (41-45)

Dezember 2018

Besser etwas mehr Geld ausgeben.

2.0/6

4Übernachtungen im Dezember 2018. Die Zimmer sind sehr einfach und lieblos eingerichtet. Relativ sauber aber nicht gut gewartet. Heizung funktioniert nicht. Die Räume sind extrem hellhörig und in keinster Weise isoliert. An Schlaf war kaum zu denken. Ein Blick auf das " Frühstücksbuffet" hat mich sofort das Weite suchen lassen. Erholungswert gleich null.


Umgebung

2.0

Busse nach Palma führen zweimal täglich. Dauer etwa 2 Std. Ansonsten die typische trostlose Umgebung in Touristzentren.


Zimmer

2.0

Service

3.0

Service ok


Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nina (36-40)

Juli 2018

Leider nicht zu empfehlen

3.0/6

Zimmer zwar sauber, aber das Frühstück... geht gar nicht, kein Frühstücksei,obst oder Brötchen, nur Toastbrot. Wir waren zum Glück nur 2 Nächte hier! Auch wenn es nur 1 Stern hat verlangt man wenigstens ein ordentliches Frühstück Reisen morgens um 5 uhr ab und bekommen noch nicht mal eine Tasse Kaffee, obwohl wir mit Frühstück gebucht haben(sowas nenne ich Abzocke) Wenn man schon ein Hotel leitet sollte man auch bei einem 1 Sterne Hotel auf seine Gäste etwas eingehen.. Kühlschrank zwar im Zimmer, aber das eisfach hat keine Tür, also friert alles ein! Das komplette Hotel sollte mal General überholt werden. Wir kommen nicht wieder


Umgebung

4.0

Wir sind mit einem Transferbus gefahren und waren über 4 Std im Bus!


Zimmer

2.0

Wir hatten ein 4 bettzimmer sauber, leider das Bad ohne Fenster. Licht solle generell mal überholt werden. Fernseher nur spanische Programme Kabel hängen aus der Wand


Service

1.0

Leider spricht die Dame kein deutsch, kaum englisch aber dafür fließend russisch!


Gastronomie

1.0

Das Frühstück ist fürn Arsch, sorry Kaum eine Auswahl Es gab Toastbrot, genau 1 Toaster Salami, Käse, Tomaten, Joghurt und Müsli


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Toni (26-30)

August 2013

Im Norden Mallorcas

4.0/6

Das Hotel verfügt über 3 Etagen mit ca. 12 Zimmern. Der Eingangsbereich liegt auf der Strandseite. Bei unseren Aufenthalt ging leider kein Fahrstuhl und die Toiletten im öffentlichen Bereich sind ohne Licht. Die Rezeption ist ab 19 Uhr nicht mehr besetzt (Telefonnummer hinterlegt) an sich ist das Hotel sehr ruhig. Frühstück wird angeboten mehr aber auch nicht. Es gibt keine Internetmöglichkeit im Hotel. Über Sauberkeit gabs nix zu meckern. Gäste waren verschiede Gruppen da von Singels bis zu Familie und ältere Paare.


Umgebung

5.0

Villa Babara liegt in Zweiter Reihe zur Strandpromenade (max. 100m zu Strand). An der Strandpromenade selbst gibt es genügend Bars und Restaurants... - kurz gesagt alles was das Herz begehrt :-) aber auch auf der Passeig Colon (Straße vor dem Hotel) gibt es Nichts was es nicht gibt. In Can Picafort gibt es zwei Discotheken - eine ist relativ nah zum Hotel (Luftlinie ca. 30m) Musik war gut zum einschlafen ;-) In der Ortschaft fährt eine kleine Bimmelbahn ansonsten natürlich auch Busse in ander


Zimmer

4.0

Schönes Zimmer mit Balkon (Meerblick) Ausstattung : Klimaanlage, Safe im Schrank, Schreibtisch, 2 Einzelbetten (kann man zusammen schieben ) Anschlüsse für TV und Telefon waren vorhanden Gerät fehlten jedoch (waren nicht notwendig) Fön und Minibar ebenfalls nicht vorhanden. Das Bad war schön gefließt und relativ groß. Steckdosen konnte man ohne Adapter verwenden.


Service

4.0

Das Personal war immer freundlich und beherrscht mehrere Fremdsprachen (Englisch/Deutsch) Bei der Zimmerreinigung gab es keine Beanstandung und wurde doch mal was vergessen einfach nachfragen und schwupps wurde es erledigt. W-Lan war leider im Hotel nicht verfügbar.


Gastronomie

3.0

Im Hotel wurde Frühstück angeboten. Ja was soll man zum Frühstück sagen einfach aber OK - d.h. im Detail: Toas, Butter, Schinken, Käse, Marmelade, Kornflakes sowie Muffins dazu Kaffe, Milch, O-Saft und Wasser natürlich auch Tee den aber leider nur kalt da defekter Warmwasserbereiter. An der Sauberkeit fiel mir nix negatives auf bis auf eine einzige Küchenschabe.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gerd (46-50)

September 2010

Reingefallen!

2.6/6

Das erste Mal ein Hotel unter 3 Sternen gebucht, denn ich hatte mich auf die zum Zeitpunkt der Buchung 89 % Weiterempfehlung bei Holiday Check verlassen. Die vorherige Kontaktaufnahme mit dem Hotel per E-Mail in spanisch, mit der Bitte ein Zimmer zur Meerseite (Rückseite des Hotels) zu reservieren, wurde entsprochen. Die Empfehlung hatte ich in der Beurteilung gelesen, allerdings stand da nichts von der Lärmbelästigung bis morgens um 6 Uhr durch die Besucher einer angrenzenden Disco. Das Zimmer und Bad für ein 1 Sterne Hotel ok, allerdings waren die Matratzen eine Zumutung. Das erhaltene Zimmer hatte Meerblick, allerdings auch direkten Blick auf die Nachbarterrasse eines Privathauses welche voller Hundekot war. Der Gestank durch die Sonneneinstrahlung am vormittag war unerträglich. Nach unserer Beschwerde haben wir 2 Tage später ein anderes Zimmer erhalten. Auch hier Zimmer und Bad ok, Matratzen so durchgelegen das man auf den Lattenrosten lag. Zimmer wurden alle 2 Tage "gereinigt" und Hand-/Duschtücher gewechselt. Der Aufenthaltsraum (eine gammelige Couch) und Terrasse (ein Tisch) waren total verdreckt und nicht zugänglich, ebenso war der Frühstücksraum verschlossen. Die Eingangstür des Hotels war Tag und Nacht unverschlossen, bedenklich, da die Rezeption nur an wenigen Tagen stundenweise besetzt war. Das Hotel machte allgemein den Eindruck, das es in Kürze geschlossen wird. Das Frühstück im ca. 300 m entfernten Hotel Blue Beach war akzeptabel. Kaffee aus dem Automaten (der sogar schmeckte) O+A Saft aus der Tüte (da der Automat defekt war) verschiedene Tee Sorten und Kakao. Mini Brötchen, Schokobrötchen, Croissant, Weiß- und Vollkornbrot. Je eine Sorte Wurst, Schinken, Salami, Käse und Marmelade, 2 Sorten Müsli, Melone und Tomatenscheiben. 3 mal gab es Spiegeleier und Speck und 2 mal Kuchen. Nicht zu toppen und das ist auch das einzig Gute = Frühstücken direkt am Strand. Weiterempfehlung des Hotels, vor einer gründlichen Renovierung = NULL


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

1.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
1.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gertrud (70 >)

September 2010

Umzug

5.0/6

Gebucht war das Blue Beach. Da ich dort nicht zufrieden war bekam ich die Übergabe zu diesem Hotel. Hatte ohne Verpflegung gebucht, da alles in nächster Nähe. Deutschsprechende Rezeption. Bekam ein Zimmer im 3. Stock mit Meerblick, ruhig u. für mich Doppel- als Einzelzimmer ausreichend. Safe u. Klimaanlage. Gute Räume sind vorhanden, sollen renoviert werden, leider deshalb nicht benutzbar.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (36-40)

August 2010

Badeurlaub genießen gut wohnen

5.6/6

Appartements mit Bad,Klima,TV und Balkon, ca 35 Zimmer, alles gepflegt, grosser Aufenthaltsraum Haus selber sauber, Zimmerreinigung leider nicht täglich aber wer nicht rumsaut wird wie ich sehr zufrieden sein Frühstücksbuffet mit ausreichender auswahlt (leider nicht im Hotel)


Umgebung

6.0

das Haus liegt etwa 50 meter Luftline zum Strand in einer Nebenstrasse mein Zimmer hatte einen super Meeresblick das in 3 Minuten zu Fuss zu erreichen war und eine Strandprominade vor dem Sandstrand hat die traumhaft ist die Rückseite liegt an der Haubtstrasse wo alles andere zu finden ist (einkaufen,Disco,usw)


Zimmer

6.0

für ein 1 stern Hotel zu gut 2 Bettzimmer etwa 22 m2 + Bad mit Wanne Balkon TV Klima Safe alles was manche 3 Sterne Hotels nichtmal kennen :-))


Service

6.0

Der freundliche mehrsprachige Empfang sorgte schon für einen guten start in den Urlaub keine nachfrage blieb unbeantwortet umliegende Veranstalltungen und Angebote sind dem Personal bekannt und werden gerne an die Gäste weitergegeben


Gastronomie

5.0

Im Haus befindet sich eine Bar welche abens für Hotelangelegenheiten der Anlaufpunkt ist FrühstÜck ist im 150 meter entfernten Hotel


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian (26-30)

August 2010

Ok, nächstes Mal darf es aber ein anderes sein.

2.2/6

Das Hotel hat 36 Zimmer über 3 Etagen (4 inkl Rezeption) Hygienische Mängel konnten wir keine größeren feststellen. Die sanitären Anlagen sind halt nicht die neusten. Frühstück inklusive, jedoch in einem etwa 300m entfernten Hotel. Hier jedoch direkt am Strand mit Mehrblick. Der Abwasch beim Frühstück wies Mängel auf. Das Geschirr war nass und jede 2te Tasse wies noch Kaffeereste vom Vortrinker auf! Nicht eklig, aber sauber ist anders! Die Gäste waren eher jung, meistens deutsch, einige Niederländer (vermute dass es welche waren) Hotel liegt direkt an der Hauptstraße -> sehr laut. Da die Klimaanlage eher schlecht als recht war, musste man sich entscheiden ob man im Lärm von draußen oder im warmen einschlafen wollte. Obwohl angegeben, kein TV, kein Radio, jeodch WLAN (auf den Zimmern brauchte man zum WLAN-Empfang jedoch Glück).


Umgebung

3.0

Nahe am Strand, nahe, bzw. mitten im Zentrum! Wären bei besserer Schallisolierung und ordentlich funktionierender Klimaanlage bestimmt 2 Sterne mehr gewesen. Unter diesen Umständen viel das Schlafen manchmal schwer, also 2 Sterne Abzug!


Zimmer

2.0

Alt, einfach, sehr unbequeme Betten, kein Telefon, Klima funktionierte nicht richtig, sat-tv anlage deaktiviert und trotzdem kein Radio, keine Besonderheiten. Positiv: Balkon, Badewanne (jedoch nur mit Duschvorhang), Tesor.


Service

2.0

Rezeption längst nicht immer besetzt. Der Herr, der hauptsächlich an der Rezeption arbeitet war sehr nett und hilfsbereit, jedoch leider nicht immer da. Dann sprangen die Putzfrauen ein, die kein Wort deutsch oder englisch sprachen. Sie waren freundlich, jedoch war eine Konversation SEHR mühselig wenn man kein spanisch spricht (dann halfen nur noch Hände und Gestiken oder aufgeben ...nervig...). Zimmerreinigung alle 2 Tage, i.O. Beschwerden (z.B. das nicht saubere Geschirr beim Frühstück in


Gastronomie

2.0

Das Frühstück gab es wie bereits erwähnt auswärts in einem anderen Hotel. Das Frühstück war sehr einfach: Toast, kleine Aufbackbrötchen, Schinken, Salami, Folienkäse (Chester o.ä). Wassermelone und Tomatenscheiben gabs. Es schmeckte jedoch alles sehr fade. Nach den ersten 5 Tagen hatte ich keine Lust mehr drauf (bin eigentlich nicht wählerisch) Kaffee war so lala, Frühstück wies keinerlei Abwechslung auf, keine Eier, Speck, oder sonstige Schmackerl... Teller und Tassen waren häufig noch


Sport & Unterhaltung

1.0

Einzige Annehmlichkeit ein schwaches WLAN, sonst nichts!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mariola (31-35)

Juli 2010

Preis-Leistung ist Top! Strandnah!

5.5/6

Zimmer waren ausreichend gross;kleiderschrank leider etwas ungenügend(mussten teilweise die Sachen im Koffer lassen) Safe Klima und Fernseher für ein 1 Stern Hotel!!!Hab ich noch nie erlebt!!! Fahrstuhl vorhanden und immer intakt! Hatten unser Zimmer zur Meerseite,was sehr schön ruhig und toll am Abend auf dem Balkon war! Das Bad ist mit Badewanne und der Wasserstrahl war super zum Haarewaschen;-)Für die Frauen ganz wichtig!!!Sehr edel mit Granitablagen,was für ein 1Stern Hotel auch nicht oft ist!!! Sauberkeit ist da so ne Sache....das Hotel Barbara Villa war immer Top und das Blue Beach am Strand auch!Leider war die Putzfrau nur alle 3 Tage da und so hat sich schon ne Menge Sand angesammelt. Wenn es dann gereinigt worden ist,war es völlig OK!!! Wir hatten mit Frühstück gebucht und das Frühstück wurde direkt am Strand eingenommen!!Super schön!!!Es gab Brötchen im Mini-Format ,Toast Vollkornbrot,Müsli,Obst,mehrere Aufschnittssorten...Wie gesagt:Für ein Stern der Hammer!!! Can Picafort ist ein Ort wo schon einige Deutsche vor Ort sind.Allerdings sind ne Menge Engländer da,hat uns aber nicht gestört!!!Nur ist es von Vorteil auch englisch zu können,da es sehr auf das englische Publikum ausgelegt ist! Familienfeundlicher Ort und superlanger sauberer Strand...kein Asi-Volk!!! Einfach TOP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Umgebung

6.0

Die Entfernung zum Strand ist eigentlich gar keine,da wir aus dem Hotel raus,rechts oder links 50m und dann noch mal 50m....perfekt also!!!Nächster Ort ist Alcudia,wo wir leider nicht waren,aber man wenn man möchte auch vom Strand hinlaufen kann.Flughafentransfer ist ne gute Stunde... An jeder Ecke ist nen Supermarkt,der günstigste ist in der Einkausmeile der Akapulco-Markt,etwas oberhalb gelegen!Um die Ecke Burger-King und ne super leckere Dönerbude!!!Ansonsten Restaurants ohne Ende...verhunge


Zimmer

6.0

Bis auf den zu etwas zu klein geratenen Kleiderschrank war alles Top!!! Für schwere Menschen allerdings nicht zu empfehlen da die Matrazen schon etwas durchgelegen waren,was uns aber nich so gestört hat,da wir beide nur um die 55kilo wogen und sich das dann nich so bemerkbar gemacht hat... Möbel sonst für 1 stern absolut OK!!!


Service

5.0

Der Chef war immer freundlich und hilfsbereit!!Selbst als unser Fernseher den Geist aufgegeben hat,hat er uns angeboten mit ihm Privat Fußball zu gucken und uns auf ein Bier eingeladen! Beschwerden wurden ernstgenommen und sofort behoben! Enttäuscht waren wir als wir am vorabreisetag nach einem Lunchpaket gefragt haben!Wurde aber nich direkt vom Chef entgegengenommen!Am Blue Beach hatten wir an unserem letzten frühstückstag nachgefragt,der Mann meinte wir sollen gegen 19 uhr kommen um es abzuh


Gastronomie

6.0

Am Blue Beach wurde wie schon gesagt das Frühstück eingenommen,das für ein 1stern hotel super war!!!Alles war sauber und ordentlich!!!


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt im Blue Beach 2 pcs die allerdings nicht günstig waren...im Barbara Villa Laptops zum Verleih... Der Strand schön nah mit Duschen um sich sofort den sand von den füssen zu waschen... Schirme und Liegen am Strand wie immer gegen Gebühr,aber auch genug Platz für alle!!!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Katharina (26-30)

Juli 2010

Einfach, aber vollkommen ausreichend!

4.3/6

Das Hotel ist sehr einfach ausgestattet, aber man sollte bei Buchung eines 1-Sterne Hotels auch keinen Luxus erwarten. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, vor allem Mar im Irish Pub und der Herr an der Rezeption. Unser TV hat nicht funktioniert, was uns aber nicht störte. Die Klimaanlage im Zimmer war 3 Tage kaputt, wurde dann aber repariert. Das Frühstück wird im Hotel Blue Beach eingenommen. Das Büffet ist eher mager, aber auch hier gilt: Wer Luxus erwartet, sollte auch ein 4 oder 5 Sterne Haus buchen. Toll war, dass man direkt am Strand frühstücken konnte. Wir hatten ein Zimmer Richtung Meer, das sehr ruhig war. Die Zimmer in Richtung Straße sind sicherlich laut, da eine Menge Bars in der Nähe des Hotels liegen. Insgesamt ein einfacher, aber sehr schöner Urlaub.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Frank (36-40)

Juli 2010

Erholung, Strand und Sonne pur

5.3/6

Wer Strandurlaub zum kleinen Preis sucht, ist hier richtig. Absoluter Trumpf: Nur zwei Minuten zum Strand. Wer mit Frühstück bucht, nimmt dieses sogar in der Strandbar "Blue Ocean" mit Blick aufs Meer ein. Lage und Aussicht, aber auch die Frühstücksauswahl, die als gut zu bezeichnen ist, lassen einen jeden Morgen perfekt in den Tag starten. Fazit in diesem Punkt: Sehr empfehlenswert! Über eins sollte man sich jedoch klar sein: Wer in der Villa Barbara einen fünf Sterne-Service erwartet, der liegt falsch und sollte sein Anspruchsdenken neu definieren - oder besser gleich eines der umliegenden vier/fünf Sterne-Häuser buchen. Die Einrichtung ist zweckmäßig, das Bad ist in Ordnung. Wer ein Zimmer zur Meerseite hat, kann seinen Sundowner-Drink abends auf dem Balkon mit Blick aufs Meer einnehmen. Klimaanlage, Safe und TV sind vorhanden. Wer damit leben kann, dass es auch mal Tage gibt, an denen nicht gewischt wird bzw. es keine neuen Handtücher gibt, für den ist das Hotel der perfekte Kompromiss zwischen Lage und Preis. Zum Schluss noch ein Wort zum Lärm: Trotz der zentralen Lage - alle Geschäft, Strand usw. schnell erreichbar - war nachts ein erholsamer Schlaf gut möglich.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Catharina (19-25)

Juli 2010

Kurzurlaub wurde zum Problemurlaub

4.5/6

einfach eingerichtetes bzw. ausgestattetes Hotel,was durchaus ausreichend sein kann,wenn man eines der "guten" Zimmer erwischt!! Wir konnten Bekanntschaft mit einem Zimmer machen in der 3. Etage,kleines Doppelfenster und dahinter eine Hauswand...Diese war ausgestattet mit Klimaanlage, 2 Einzelbetten,Nachttisch,Bad mit Wanne... Außerdem mussten wir am vorletzten Tag umziehen in die 5. Etage,da der Reiseveranstalter nicht reserviert hatte und das Villa Barbara eigentlich ausgebucht war,wir aber auf ein Zimmer bestanden!! Dieses Zimmer befand sich im Dachgeschoss,ohne Klimaanlage(32° im Zimmer),kleines Doppelfenster mit Blick auf eine Hauswand und das Beste in das Bad kam man nur über den Flur,bei dem sich die Tür gegenüber der Treppe befand...Es gab in dieser Etage ein weiteres Zimmer mit Zimmernummer an der Tür und 2 ohne.Diese waren nicht abgeschlossen und wir ließen es uns nicht nehmen dort hinein zu schauen.Es war die Hölle!!!


Umgebung

6.0

2. Strandreihe und damit wenige Minuten,wenn nicht sogar Sekunden vom Strand entfernt


Zimmer

4.0

wenn man eines der schönen erwischt hat, hatte man sogar Balkon,Klimaanlage und einen Fernseher!!Wir konnten davon nicht profitieren!!


Service

4.0

Der Receptionist konnte gut deutsch sprechen und war sehr freundlich, um auch unser Problem zu lösen.Ins Zimmer kam aller 2 Tage jemand,aber es ließen sich keine Veränderungen bis wenige feststellen


Gastronomie

Nicht bewertet

Frühstück gab es im Blue Beach dirket am Strand!! Das Villa Barbara ist zwar mit einem eigenem Speiseraum ausgestattet, aber es schien generell, als ob es bals schließt!!


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Carolyn (19-25)

Juli 2010

Für 1 Stern und Kurzurlaub wirklich zu empfehlen

4.6/6

Wir haben Ca´n Picafort für 5 Tage kennenlernen dürfen und waren uns bereits vor dem Urlaub darüber im klaren, dass wir bei einem 1*-Hotel keinen Luxus erwarten dürfen. Das Hotel befindet sich in einem ordentlichen Zustand, wir wurden bereits im Vorraus darauf hingewiesen, dass die Reinigung der Zimmer sowie Handtuchwechsel alle zwei Tage stattfinden. Die Zimmer haben eine angemessene Größe, das Bad ist weder in einem unhygienischen Zustand , noch fielen Apparaturen auf, die in absehbarer Zeit erneuert hätten werden müssen. Die Betten sind für Menschen mit Rückenleiden leider nicht zu empfehlen, man sehnt sich auch als junge Leute ( unter 25 ) nach einigen Tagen nach dem heimischen Bett... Der TV war leider auch nicht empfangsbereit, wir waren jedoch auch nicht darauf angewiesen und haben es nicht bemängelt. Unser Zimmer lag auf der zur Straße gerichteten Seite, wir musten, um schlafen zu können, die Fenster schließen da es bis nachts um vier durch Besucher umliegender Kneipen( Disco Skau in unmittelbarer Nähe ) sehr laut war. Wenn die Fenster geschlossen sind ist allerdings nichts mehr zu hören und die Klimaanlage tat bei nächtlichen 27 Grad auch ihren Dienst,sodass ein ungestörter Schlaf durchaus möglich war. Die Rezeption des Hotels ist nicht nur unter der Woche schlecht besetzt,meist ist niemand am Empfang und jeder könnte ungehindert das Hotel betreten. Wir reisten an einem Samstag nach 22 Uhr an und hatten Probleme mit dem Check-in.Dieser wurde ( leider keine Bemerkungen ö.ä an der Rezeption) durch eine Bar-Angestellte im unten befindlichen Pub durchgeführt. Man sah selten Angestellte ausser den Putzfrauen, welche jedoch sehr nett waren und ihre Arbeit auch zufriedenstellend verrichteten. Die Lage des Villa Barbara ist fantastisch , insbesondere für junge Leute,die in unmittelbarer Nähe zum Strand ( 3 Gehminuten) Unterhaltungsmöglichkeiten und Restaurants suchen.Es finden sich viele Touristenshops, Supermärkte und Cafes direkt an der Strandpromenade. Das Frühstück wird im Hotel Blue Beach eingenommen, ebenfalls ein ein-STerne-Hotel mit Bar im Erdgeschoss. Die Auswahl am Buffet war ausreichend und umfasste ( Schoko-) Crosissants, kleine Weißbrötchen, Toast sowie Käse, verschiedene Wurstsorten, Melonen und Cerialien. Man konnte an einem Getränkespender zwischen Apfel und Orangensaft wählen, allerdings kein Direktsaft.Auch Kaffee wurde angeboten. Man frühstückt hier direkt an der Promenade mit Blick aufs Meer...besser geht es kaum! Insgesamt ist das Hotel zu empfehlen , wer einen schönen Strand-und Badeurlaub erleben möchte und keine hohen Ansprüche an Zimmer und Komfort hat, ist hier richtig aufgehoben... Ein Tipp ist es übrigens, Can Picafort in der Zeit um den 15. August zu besuchen...eine komplette Woche lang ist Fiesta zu Ehren der verschiedenen Schutzheiligen. Den Abschluss bildet traditionell ein Groß-Feuerwerk am 15. August...wir haben niemals ein schöneres gesehen!


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nadja (19-25)

Juni 2010

Der Norden Mallorcas ist zauberhaft!

5.7/6

Villa Barbara ist ein sehr kleines aber definitiv ausreichendes Hotel, um im schönen Can Picafort Urlaub zu machen. Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet und die Balkons schön groß. Das Badezimmer ist mit Badewanne ausgestattet und hat somit alles, was man im Urlaub braucht, wenn man nicht auf ein 5 Sterne Hotel besteht. Die Umgebung ist sehr belebt, was täglich neue Eindrücke bringt, aber eben auch sehr laut sein kann. Es macht großen Spaß am Abend durch die kleine Stadt zu laufen und in verschiedenen Bars Halt zu machen. Der Strand liegt direkt vor der Tür und die Promenade ist sehr lang und mit verschiedensten Gastronomien ausgestattet. Eben für jeden was dabei. Plant man Ausflüge, sind diese von Can Picafort schnell und einfach zu erreichen.Brauchen sie dabei Hilfe, ist der Hotelbetreiber immer für Sie da, was alles erleichtert. Dementsprechend ist die Gastfreundschaft der Spanier sehr toll. Es wird sich um alles gekümmert. Hat man eine Frage, wird einem sofort geholfen. Was leicht ist, da die meisten Spanier, auch die Hotelbetreiber, sehr gut deutsch oder aber englich sprechen. Ich kann Villa Barbara nur empfehlen!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Antje-Ulrike (36-40)

August 2009

Preiswert und sauber, hellhörig

4.5/6

Im Erdgeschoss ist ein wenig besuchter Pub, Belästigungen gab es keine.Zimmer war sauber, allerdings sehr spartanisch eingerichtet, dafür mit Mehrblick.Da wir nur eine Schlafgelegenheit brauchten war es ok. Unbedingt Zimmer(z.B. 309) auf der Rückseite und möglichst weit oben buchen.Vorderseite ist sehr laut, da viel Durchgangsverkehr und diverse Pubs bzw. Kneipen. Kühlschrank (3 Eu/T.) und Safe (2 EU/T.) können gemietet werden. Klimaanlage vorhanden und ausgesprochen leise.


Umgebung

4.0

Hotel befindet sich in der Calle Playa 17, 100 m zum Strand, Flughafen ca. 50 min, Diverse Supermärkte, Bars, Cafes Pub´s usw. in der Nähe,also bitte nicht überrascht sein, wenn es nachts mal nicht so ruhig ist!!!Einfach Fenster zu und Klima an. Ruhig mal bei Google Earth die Lage genau ansehen. Dann gibts hinterher auch keinen Grund zum meckern


Zimmer

4.0

Bett, Nachttisch, Tisch, Einbauschrank, TV. Sauber, sehr spartanisch, aber toller Blick aufs Meer (Nur Zimmer auf Hotelrückseite)Zimmer sind ziemlich hellhörig


Service

5.0

Zimmer wurde täglich gereinigt und aufgeräumt, Wäsche, Handtücher auf Wunsch täglich gewechselt Personal spricht Deutsch, Englisch, Spanisch


Gastronomie

Nicht bewertet

2x gefrühstückt(09.00 - 12.00 Uhr), 2 Toast,Ei, Schinkenspeck, Butter, Marmelade, Kaffee, Saft - wer´s mag...


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ali (19-25)

August 2009

Vertrauen und Sicherheit Fam. Ayoub sagt danke

6.0/6

Wir bedanken uns bei den netten Personal, und hatten spaß am ganzen urlaub es war angenehm im Hotel, und sauber es gab einen fernseher eine klimaanlage und auf wunsch einen schließfach und man fühlt sich total sicher wir haben uns drauf verlassen können das wir unsere wichtigen sachen im zimmer lassen konnten, es gibt eine menge Ausflüge, Einkaufsmöglichkeiten und am schönsten war der Strand es wird englisch gesprochen im hotel aber in der gesammten umgebung meistens deutsch.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nadine (19-25)

August 2009

Wunderschöner Urlaub

4.9/6

Das Hotel liegt zwischen 2 Straßen, eine Seite zeigt zur Hauptstraße, KÖNNTE daher auch Nachts eher laut sein. Die andere Seite hat direkten Blick auf das Meer und ist Tag und Nacht angenehm ruhig. Die Rezeption ist in machen Zeiten so gut wie nie besetzt, zum einchecken mussten wir in ein anderes Hotel laufen, dieses ist aber nur ein paar Meter entfernt. Hier gab es dann auch Frühstück, der kurze Spaziergang zum zweiten Hotel hat sich sehr gelohnt da man hier direkt am Strand isst. Kurz gesagt, es gab nichts zum beanstanden!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Alexandra & Annabelle (51-55)

August 2009

Bar an Bar bei Barbara - Hotel einfach wunderbar!

4.8/6

Villa Barbara ist ein kleines, unauffälliges Hotel, weit entfernt von einer "Villa" im ursprünglichen Sinne, mitten im Trubel von Ca´n Picafort. Wir wurden sehr freundlich empfangen und haben uns sehr wohlgefühlt. Beschwerden wurden ernst genommen, schnellstens beseitigt und entschuldigt. Der sehr sympathische Chef spricht spanisch und deutsch (und englisch) und ist sehr am Wohl seiner Gäste interessiert.


Umgebung

3.0

Im August überfüllter Touristenort, nicht von bestem Niveau. Eher für junges, anspruchsloses Publikum. Langer, voller Sandtrand mit ebenso langer Barpromenade mit den üblichen Nippesläden und keinerlei spanischem Flair. Man kann dem Trubel entfliehen, indem man über den Sonnenschirm-besückten Teil des Strandes hinaus weiterläuft (Richtung Cap Ferrutx). Dort findet man prähitorische Hinterlassenschaften, mehr Ruhe und kann gut schnorcheln. In direkter Umgebung nur kleine, teurere Supermärkte, nä


Zimmer

6.0

Ausreichende Größe und Ausstattung, für jeden, der nur dort schlafen will. Bad sauber und für die Preisklasse komfortabel. Jedes Zimmer hat einen Balkon mit Tisch und Sühlen. Uns hat die Aussicht auf die belebte Staße nicht gestört, sondern wir haben sie zu unserer Unterhaltung genutzt. Wir fühlten uns in unserer Ruhe (selbst im August) nie gestört.


Service

6.0

Kein Sternehotel, aber bemühtes und sehr nettes Personal. Das Zimmer wurde alle 2 Tage gründlich gereinigt und sogar aufgeräumt. Frische Handtücher waren genügend vorhanden. Bei der Beschaffung eines Mietwagens war uns der Besitzer sehr behilflich. Ein kaputter Balkonstuhl wurde sofort ausgetauscht.


Gastronomie

3.0

Wie in jeder touristischen Region viele billige Bars mit entsprechendem kulinarischem Angebot. Wenn man gut spanisch Essen möchte, ist man hier fehl am Platz. Das Frühstück in der hotalleigenen Bar an der Strandpromenade war eher englisch orientiert (Toast mit Bacon). Jedoch konnten wir aus dem Frühstückskarte bestellen, was wir wollten. (Thunfischbaguette, Croissant, Obst...). Nette lateinamerikanische Bedienung, etwas schwerfälliger Katalane - doch insgesamt zum Wohlfühlen.


Sport & Unterhaltung

Sportliche Eigeninitiative ist gefragt (radfahren, schnorcheln, schwimmen, laufen)!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kathrin& Nele (19-25)

August 2009

Kleines nettes, sauberes Hotel, aber hellhörig

4.8/6

Kleine Zimmer mit Balkon zur Straße mit viel Rummel. Einfaches,etwas älteres, sauberes Bad. Frühstück in einem benachbarten Hotel direkt an der Strandpromenade.


Umgebung

6.0

Eine Querstraße vom Strand entfernt, der Ort direkt anschließend.


Zimmer

5.0

Kleine Zimmer mit Bad und Balkon zur Straße. Eiinzelbetten mit Nachttisch, Tresor. Balkontisch und Stühle. Klimaanlage vorhanden.


Service

4.0

Das Personal sehr freundlich und immer bemüht. In der Nebensaison war die Rezeption nur 2-3 Stunden täglich geöffnet. Englischkenntnisse vorhanden. Zimmerreinigung alle zwei Tage. l Beschwerden wurden versucht zu lösen.


Gastronomie

5.0

Eine ganze Promenade mit Restaurants, oft aber sehr touristisch, aber nicht teuer und meistens auch lecker. Ein sehr "deutscher" Ort.


Sport & Unterhaltung

4.0

Es gab einige Discos und Bars für abendliche Partys.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Julia (31-35)

Juli 2009

Günstig und gut, mit leichten Fehlern im Detail

4.3/6

Für einen Kurzurlaub ist das Hotel gut geeignet. Plus: WIFI kostenlos, leise Klimaanlage, zentrale Lage, kleines Hotel, Nähe zum Strand und zur Promenade, sehr netter Inhaber (wenn er denn da ist...), Mietkühlschrank möglich Minus: schlechte Matratzen (Federn "sprangen" - Rückenschmerzen ließen nicht auf sich warten), Nachts sehr laut, durch die direkte Lage in der Nähe von Bars und Diskotheken, Schimmel am Duschvorhang, Putzfrau nachlässig, Rezeption selten besetzt (wir mussten unseren Check -In im "Blue Beach" machen, Hinweise dazu waren per Schild nur auf Englisch oder Spanisch vorhanden), Frühstück im "Schwesterhotel" Blue Beach Fazit: Wer keinen großen Komfort erwartet kann einen schönen Urlaub in Strand- und Promenadennähe verbringen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (26-30)

Juli 2009

Nicht mehr als eine Nacht...

2.6/6

Gute Lage zum baden, feiern, shoppen und für Ausflüge. Jedoch nicht geeignet um dort Erholung zu finden. Zimmer sehr schlecht. Gastronomie in Ordnung.


Umgebung

3.0

Die Lage ist für den angebotenen Preis gut. Inmitten des Zentrums von Can Picafort und nah am Strand. Jedoch: Bars, Kneipen, Disco´s, Stände, Hauptverkehrsstraße - da direkt an der Haupttouristenmeile mehr als nur laut. Das Ganze Spektakel zieht sich bis etwa 6Uhr in der Früh hin (Laute alkoholisierte Jugendliche, die durch die Gegend brüllend, gegen alles Treten was ihnen vor die Füße fällt). Besonders nervig sind die lauten Motorräder, Roller und Mopeds, die gern mehrfach ihre Runden um


Zimmer

1.0

Klein, aber ausreichend. Jedoch steht kein Schrank, keine Kommode oder Sontiges zur Verfügung wo man hätte seine Sachen aufbewahren bzw. hinlegen können (nur das Bett und der eigene Koffer baten die Möglichkeit dazu). Weiterhin befand sich in unserem Zimmer nicht ein Kleider-/Handtuchhalter oder sonst eine Gegebenheit wohin man hätte seine Sachen zum Tocknen oder der gleichen hinhängen können. Ich möchte allerdings anmerken, dass da doch noch ein "Schrank" in der Wand eingebaut war. Ich schreib


Service

3.0

Die Rezeption war immer dann besetzt, wenn man gerade Nichts brauchte... Gut war allerdings, dass alle 2 Tage die Putzfrau reinschaute und sich mehr oder weniger um das Gröbste kümmerte (Das mitgeführte Putzzeug der guten Frau wirft allerdings die Frage auf, ob das Zimmer wirklich sauber wurde...)


Gastronomie

4.0

Das Essen (Frühstück) war nicht schlecht, allerdings gab es täglich nur die selben Zutaten serviert. Erst auf Nachfrage sind Variationen möglich gewesen. Auf die Idee den Gast darüber aufzuklären kam ihnen leider nicht ein einziges Mal in den Sinn. Auch was einen zweiten Kaffee oder einen zweiten Saft angeht. Also - immer schön nachfragen!!! Freundlich und nett war das Personal zu jeder Zeit, was wiederum positiv zu werten ist. Die gute Wertung schlägt sich vor allem durch die Lage des Frühst


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Alex & Linda (19-25)

Juli 2009

Unsauber, laut, hellhörig

3.1/6

Wenn überhaupt, nur für Partyurlaub geeignet. Nachts sehr laut, weil die Bars und Discotheken in der Nähe sind. Unten im Hotel ist ein Irish Pub mit sehr gewöhnungsbedürftigen Gästen. Es wird nur alle 2Tage gereinigt, und das nur sehr oberflächlich. Das Zimmer und Bad waren sehr unsauber. Unter anderem stand der volle Aschenbecher vom Vorgänger hinterm Nachttisch, die Hose vom Vorgänger lag im Schrank, auf den Bettlaken waren Flecken. Wasserhahn und Dusche spritzen in alle Richtungen, kaum möglich sich damit zu waschen. Im Fernsehen sind nur spanische Sender zu empfangen. Das Hotel ist sehr hellhörig. Der Hotelangestellte war sehr freundlich und hat versucht einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Auch ein Internetcafe ist im Hotel. Strand und Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

2.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Louisa (19-25)

Juli 2009

Für einen Stern völlig zufriedenstellend

4.1/6

Wenn man die meiste Zeit des Tages, d.h. auch einen Teil der Nacht außerhalb des Hotels verbringt, ist das Villa Barbara vollkommen ausreichend. Den Lärm von der Straße kann man unterbinden, indem man die Balkontür schließt und die Hellhörigkeit des Hotels, sowie die nicht allzu bequemen Betten stören überhaupt nicht, wenn man nach einem Diskobesuch (drei Clubs in unmittelbarer Nähe des Hotels) einfach nur schlafen möchte. Die Putzfrau kam nur alle 2 - 3 Tage, weswegen man darauf achten sollte, nicht zu viel Sand in Zimmer und Bad zu verteilen. Fazit: Das Hotel ist super gelegen, wenn man Unterhaltung in der Nähe sucht und nicht empfehlenswert, wenn man totale Ruhe haben möchte.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.5

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sandra (36-40)

November 2008

Billiges Hotel, gute Lage.

3.9/6

Billiges Hotel. Nur zum Übernachten geeignet, da sehr kleines Zimmer, aber sehr sauber. Im November war es schon recht kalt und das Zimmer hat keine Heizung. Dafür sehr zentral gelegen. Es gibt etliche Unterhaltungsmöglichkeiten in direkter Umgebung des Hotels.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Detlef (46-50)

November 2008

Günstiges Hotel, aber einfach gehalten

3.9/6

Das Hotel ist sehr einfach ausgestattet aber eben auch sehr günstig. Zu unserem Urlaubszeitpunkt gab es kein Frühstück aber in der Bar nebenan konnte man für 4,75 EUR frühstücken. Fazit: Günstiges Hotel für eine Nacht.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.7

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
3.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Birgit (46-50)

September 2008

Einfach, sauber und absolut empfehlenswert!

5.5/6

Die Zimmer sind einfach, aber sauber. Wir hatten eines mit Meerblick, diese liegen zur ruhigeren Rückseite. Zum Strand sind es 2 Minuten. Die Besitzer sind sehr nett und bemüht. Samir, der Chef, hat uns die ersten Tage ein sehr gutes Frühstück gezaubert, da wir die einzigsten Gäste mit Frühstück waren. Die letzten beiden Tage war das Frühstücksbuffet "geöffnet" und auch da war alles vorhanden. Ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Marc (19-25)

Juli 2008

Preiswerte Variante um Strandurlaub zu machen

5.6/6

Die Lage des Hotels war nicht zu toppen. Das personal war über freundlich und Hilfsbereit. Die Zimmer waren gut und Sauber. Der Balkon zum Meer hat schon in der ersten Etage Meerblick.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Reimar (41-45)

Juli 2008

Preis / Leistung ok - nur zum Übernachten geeignet

4.7/6

Wer für seinen Urlaub mitten im Trubel nur eine Übernachtung sucht und mit Standardservice zufrieden ist, ist hier genau richtig. Für Deutsche nur zu empfehlen wenn Englischkenntnisse vorhanden sind. Vom Betreiberehepaar ist er sehr freundlich und hilfsbereit gewesen aber sie war uns gegenüber sehr reserviert und zeigte uns eine regelrechte Abneigung und das darf natürlich nicht sein. Klimaanlage funktionierte sehr gut und vor allem leise. Obwohl das Hotel mitten im Leben steht, man kann nachts sehr ruhig schlafen. Frühstück ist für diesen Hotel ok. Wer mit Auto unterwegs ist wie wir jeden Tag hat natürlich das leidige Parkplatzproblem. Am Tage kein Problem aber Abends muß man ein wenig suchen. Für das Bezahlen sollten wir unsere Visakarte zwei Tage vor Abreise abgeben, das taten wir natürlich nicht. Ich möchte hiermit nichts unterstellen aber trotzdem Vorsicht. Wir haben dann ohne Probleme mit EC Karte bezahlen können.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Michael & Isi (51-55)

Mai 2008

Mitten drin

3.4/6

Hostel - 1 Stern - 4 Stockwerke – 1 Fahrstuhl - Buchung mit Frühstück o. Halbpension möglich - jüngere Gäste, überwiegend aus GB (UK) Die in diesem Forum bereits vorhandenen Beschreibungen sind zutreffend. Hotel ist sehr hellhörig (nichts für Ruhe suchende) – insbesondere wenn andere Gäste die üblichen Regeln nicht einhalten.


Umgebung

3.5

Transferzeit (Mietwagen - ohne Ortskenntnisse - ca. 60 km): ca. 50 Min; nur ca. 2 Min. bis zum Strand (ca. 100 m) Hotel liegt zwischen Schoppingmeile und Strandpromenade - also zentral und daher auch in lebhafter (lauter) Umgebung; Zimmer zur Meerseite sind etwas ruhiger.


Zimmer

2.5

DZ zur Meerseite in 3. Etage (ca. 14 qm) etwas beengt aber noch ausreichend – jedoch wenig Ablagemöglichkeiten – Einrichtung besteht aus 2 Einzelbetten je ca. 1, 8 x 0, 8 (können zusammengeschoben werden); 1 Nachttisch mit Schublade; Einbauschrank mit zwei Schiebetüren u. durchgehender Kleiderstange, Kleiderbügel, im Schrank noch vier Schubladen sowie der Tresor (gg. Gebühr); 1 Tisch mit 2 Schubladen; 1 Stuhl; Wandspiegel; Wandbeleuchtung (Schalter/Steckdose) über den Betten sowie über dem Tis


Service

5.0

Motto des gesamten Personals: Geht nicht – gibt's nicht! Immer freundlich, ansprechbar und hilfsbereit – jedoch „nur“ in Englisch bzw. Spanisch! Wir hatten HP gebucht – da wir jedoch die einzigen Gäste mit HP waren, haben wir abends (oder auch mittags) nach Karte gegessen bzw. SAMIR (Chef) hat unsere Essen-Wünsche erfüllt und nach Absprache gekocht!


Gastronomie

3.5

Frühstück i. d.Z. v. 08. 30 h – 10. 00 h (oder auch nach vorheriger Vereinbarung!) Frühstücksraum mit angrenzender möbilierter Terrasse. Frühstück in Büffetform ==> typisch ENGLISCH (aber völlig ausreichend): Butter, 2 Sorten Marmelade, Streichkäse (alles abgepackt), Honig, Scheibenkäse, Salami, Kuchen + Hörnchen (abgepackt), 2 Sorten Toast (großer Toaster), Baguette (keine Brötchen), 2 Sorten Müsli, Spiegeleier o. Rühreier o. gek. Eier, Bacon + Bratwurst, versch. Sorten Joghurt, 1 Sorte Fr


Sport & Unterhaltung

3.0

Ein Aufenthaltsraum mit TV (es läuft Musikkanal) und angrenzender möbilierter Terrasse – diverse Zeitschriften/Spiele vorhanden; Internetzugang (DSL) vorhanden (30 Min. = 1, 00) Strand sehr sauber, weitläufig, feinsandig und ganz flach abfallend - dort Liegen und Schirme zu mieten (1 Liege = 2, 50 - 1 Schirm = 3, 50); auch Duschen in regelmäßigen Abständen vorhanden - jedoch keine Toiletten. Glasklares Meer, sehr sauber ... Mittwoch abend war/ist Show-Time: Halbplayback-Sänger im Aufenthalts


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Steffi (26-30)

September 2007

Nettes, kleines Hotel - empfehlenswert

4.7/6

Das Hotel ist relativ klein, aber ordentlich und sehr sauber saniert. Unser Bad war besser gefliesst als ein 4 Sterne Hotel in Hamburg. Schade ist nur das der gesamte Boden des Zimmers gefliesst ist, was teilweise störend wegen der Hellhörigkeit war, dafür allerdings sehr sauber. Hat alles Vor- und Nachteile. Wir waren genau in dem Zimmer untergebracht, welches auf dem Foto abgebildet ist-durch 2 Balkontüren sehr hell und freundlich. Das Frühstück war recht einfach, aber lecker. Das waren die besten Brötchen die ich jemals im Mittelmeerraum bekommen hab. Schade nur das es kein frisches Obst gab. Wir konnten uns jeden Morgen Schinken und Ei braten lassen, es gab Wurst, Schnitt- u. Schmelzkäse, 2 Sorten Marmelade, verschiedenes Müsli, versch. Sorten Joghurt, Kuchen....Kaffee kam aus der Espressomaschine-es gab verschiedene Sorten wie Milchkaffee, Cappuccino, Cafe Crema, Cafe Wiener Melange, Espresso-fand ich echt ok. In der ersten Woche waren wir sehr wenig Gäste, es war daher auch ruhig, die letzten Tage-vor allem am Wochenende- war es voll und daher etwas lauter, aber im Rahmen des erträglichen. Wir waren bei der Ankunft recht geschockt, denn unter dem Hotel ist eine Bar, aber kein Grund zur Sorge, es war kaum etwas zu hören. Dazu muss ich noch sagen es war schon Nachsaison-keine Ahnung wie es dort zur Hauptsaison ist-bin froh das wir unsere Ruhe hatten wenn wir sie haben wollten. 2 Sachen gab es allerdings die recht störend waren- es gab keinen deutschen Fernsehsender und wenn wir später als 17uhr geduscht haben war das Wasser fast kalt. Gut bei 30Grad gibts schlimmeres, aber ich wollte es auch nicht verschweigen.


Umgebung

5.0

Die lage ist für den Ort nicht zu toppen-eine Seite des Hotels ist Hauptstrasse und der Eingang der Bar, die andere Seite ist eine Nebenstrasse und Blick auf´s Meer. Einkaufen kann man überall in der Nähe. An der Strandpromenade ist den ganzen Tag Betrieb, nur ich fand Abends war es etwas öde... Keine besondere Unterhaltung, die einen mitreißt. Viele Leute saßen einfach nur da und tranken Sangria. Naja und da hat uns manchmal des Fernsehen etwas gefehlt, da auch kaum andere dt. Gäste im Hotel wa


Zimmer

5.0

siehe oben bei Hotel allgemein


Service

5.5

Der Service konnte nicht besser sein, alle haben sich bemüht. Safe hat für 1Wo. und für 10 Tage 12€ gekostet, Kühlschrank eigentlich 2, 50€ aber es hat keiner gefragt ob wir ihn benutzt haben, wir haben ihn kaum angehabt. Und am Abreisetag konnten wir statt nur bis 12uhr bis 18uhr auf dem Zimmer bleiben-auch ohne Extra-Kosten. Also da gab´s wirklich nichts zu meckern.


Gastronomie

4.0

Eine Bar...haben ab und an abends dort was getrunken. Man konnte auch was essen, haben wir aber nicht probiert und der Speisesaal, der nett eingerichtet war-mit großer Sonnenterasse auf der wir jeden morgen gefrühstückt haben.


Sport & Unterhaltung

Wir haben eine Woche einen Mietwagen gehabt, den wir auch über´s Internet in Deutschland gebucht haben, was ich nur empfehlen kann weil es sehr günstig war. Eine Woche 138€ mit Klima, 4Türen, CD, Diesel, freie KM und Vollkasko ohne Selbstbeteiligung daher haben wir dieses günstige Hotel gewählt, da wir ja hauptsächlich nur zum Schlafen hin wollten. Und wenn das Meer vor der Tür ist brauchen wir gar keinen Pool.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Erika (41-45)

Mai 2007

Prima Preis-/Leistungsverhätlnis

3.6/6

4-stöckiges 1-Sterne Hotel. 5. Stock - Zimmer vermietet an Saison-Personal mit Bad auf dem Flur. Haupteingang von der Hauptstraße aus durch das Bistro (erst ab Nachmittag geöffnet) oder rückwärtig von der Calle Platja - Strandseite. Dies sind auch die Zimmer mit Meerblick, nachts und abends sehr ruhig. Gediegenes, sauberes, gepflegtes Hotel. Ist wohl schon ein wenig in die Jahre gekommen - Türen und Türrahmen aus Holz, neu lackiert. Fenster erneuert, eloxiertes Alu, vermutlich auch Schallschutz. Der Hotelboden aus Stein (Flure, Zimmer, Frühstücksraum, Nebenzimmer) macht das Hotel hellhörig, dafür ist er aber pflegeleicht und kühl. Gäste: jeder Nationalität, vorwiegend Iren, Briten. Jedes Zimmer verfügt über Fernseher (nur spanisch) und AC/Heizung.


Umgebung

4.0

Zum Strand max. 50 Meter. In der Hotelumgebung alle Restaurants, viele Hotels und jede Menge Supermärkte, Einkaufsläden, Schmuck, Textilien etc. Ebenso Telefonzellen und Bushaltestellen. Transfer nach Palma AP ca. 45 Minuten. Wir sind mit Hoppa Resort - Flughafentransfer - gekommen, p. P. 14, 50 €. Bus nach Palma: 4, 50 €.


Zimmer

4.0

Größe des Zimmers ausreichend, etwas wenig Platz für Wäsche und Koffer. Klimaanlage und Heizung vorhanden. TV nur spanische Sender, Balkon klein, 2 Stühle und runder Tisch. Safe war extra zum mieten (befand sich im Wandschrank). Betten bequem, 3 x pro Woche Handtuchwechsel, Sonntag keine Zimmerreinigung, Bad klein aber große Abstellfläche auf dem Waschtisch, Bad wurde wohl schon mal generalsaniert, Bettwäsche wurde in 10 Tagen 2 x gewechselt.


Service

4.0

Seit April 2007 gibt es ein neues Pächterehepaar: Celine = Irin, Samir = Marokkaner. Beide sind sehr freundlich und hilfsbereit, sie erledigt das Büro, er ist Hausmeister und Gastwirt in einem. Das Ehepaar hat noch keine Erfahrung mit der Führung eines Hotels und waren daher an unserer Gast-Meinung sehr interessiert. Wir haben unsere Wünsche geäußert: mehr Kleiderbügel im Schrank, evtl. Kühlschrank im Zimmer, Kleiderhaken im Zimmer für Jacken, Taschen, Hüte, Aufhängmöglichkeit oder Trockengelege


Gastronomie

3.0

Es gab von der Hauptstraße (Paseo Colon) eine Art Bistro für Schnellimbiß, Sandwiches, Hamburger, Pommes, Getränke. Im 1. Stock befindet sich der Frühstücksraum und eine Terrasse. Das Buffet war aus Granit mit gekühlter Platte. Es gab täglich frische Baguettes, Toast, Zwieback, kleine abgepackte Kuchenstückchen, gekühlten O-Saft, frische Milch, täglich 2 verschiedene Müslis, manchmal Obst, manchmal verschiedene, abgepackte Joghurt-Becher, Kaffee-Automat, täglich wechselnde Schnittkäse- und Wurst


Sport & Unterhaltung

Es gibt neben dem Frühstückszimmer noch eine Art Barzimmer, wurde aber erst hergerichtet. Interieur: Spiele, Großbildfernseher, Billardtisch, Theke. An einem Abend kam ein Lionel Richie-Sänger, war echt prima, Musik vom Band, live gesungen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Klaus (56-60)

September 2006

Preiswert und sauber

5.5/6

Sehr gut gepflegtes Haus, alles sauber - Fenster, Spiegel, Böden usw. sogar die Ablage im Bad wurde gewischt. Zimmerreinigung tägl. ausser So, Handtuchwechsel Mo-Mi-Fr, Bettwäsche wöchentl. Zimmer zur Hauptstrasse sind wohl etwas laut aber zur Meerseite ist Ruhe. Überwiegend neue Inneneinrichtung, alles sehr liebevoll gemacht. Die Auswahl der Speisen war nicht überwältigend, darf man bei dieser Größenordnung aber auch nicht erwarten. Trotzdem alles appetitlich und schmackhaft. Ich habe in drei-Sterne Häusern schon schlechter gewohnt. Die Besitzer sind sehr bemüht, etwas spanische Spachkenntnisse sind von Vorteil. Zentral gelegen, in der Nähe findet man alles was man braucht, ideal zum shoppen und bummeln, zur Bild-Zeitung nur eine Minute (grins). Zum Strand nur zwei Minuten. Gastronomie massenhaft, die Preise habe ich als etwas hoch empfunden, na ja, die Lage will auch bezahlt sein.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Patrick (19-25)

September 2006

Super Preis-/Leistungsverhältnis!

4.8/6

Das Hotel gleicht einer Pension mit familiärer Atmosphäre, was zum Einen darin begründet ist, dass es von Antonia und ihrem Mann Toni geführt wird, zum anderen fußt unser Eindruck aber mit Sicherheit auch darauf, dass wir teilweise die einzigen Gäste im Hotel waren. Die Gäste, die während unseres Aufenthaltes ebenfalls im Hotel waren (oft auch nur für ein paar Tage) waren überwiegend Deutsche und zwei spanische Pärchen, sowie Gäste aus Irland und den Niederlanden. Einige Gäste hatten auch ihre Kinder dabei, ich vermute jedoch, dass man das Hotel nicht als überdurchschnittlich kinderfreundlich einstufen kann (kein Pool, keine Kinderclubs oder so). Dass das Hotel nicht annähernd ausgebucht hat, sollte aber nicht darauf zurückgeführt werden, dass es eine schlechte Wahl wäre, die Villa Barbara zu buchen - im Gegenteil, das Hotel hat einen sehr guten Eindruck auf uns gemacht.


Umgebung

6.0

Die Lage würden wir ohne Umschweife als perfekt beschreiben. Kann natürlich ein subjektiver Eindruck sein... es liegt jedenfalls sehr zentral an der meistfrequentierten Unterhaltungs- und Gastronomiemeile Can Picaforts. Zudem ist das Meer wirklich nur ein paar Meter entfernt, die oberen Zimmer verfügen über einen tollen Meerblick. Wir hatten einen Mietwagen gebucht und haben die Erfahrung gemacht, dass Can Picafort der optimale Standpunkt ist, um den Nordosten und Norden der Insel zu erforschen.


Zimmer

5.5

Für die wenigen Sterne des Hotels und auch ansonsten waren wir wirklich positiv überrascht, was die Unterbringung angeht. Die Zimmer sind groß und wie erwähnt sehr sauber, das Badezimmer hatte so viel Ablagefläche wie ich noch in keinem Hotel dieser Preisklasse gesehen habe. Und es war in Marmoroptik, hui.... ganz schick. Ansonsten typische Einrichtung, mit gutem, nicht durchgelegenem Bett, Nachttisch, und einem Schubladentisch unter dem obligatorischem Spiegel gegenüber dem Bett, Kleiderschrank


Service

4.0

Antonia und Toni kümmern sich wirklich sehr gut um das Wohlergehen ihrer Gäste, die zuvor erwähnte Unfreundlichkeit kann ich ebenfalls nur auf die Sprachbarriere zurückführen. Mit Deutsch kann man sich besser verständigen als mit Englisch, und auf diese Weise kann man eigentlich auch alles deutlich machen, was man sagen möchte. Die Reinigung der Zimmer ist top, so sauber haben wir es selten erlebt. Für zwei Tage war leider das angestammte Zimmermädchen krank, was direkt auffiel, aber ansonsten


Gastronomie

3.5

Wir hatten Halbpension gebucht und haben nach einem Schock am ersten Abend, an welchem das Essen wirklich gewöhnungsbedürftig war, die meisten Tage auch im Hotel gegessen (Ausnahme waren Palma und ein paar Tage, an denen man doch Gelüste nach etwas landestypischem hatte...). Landestypisch war es insofern, als dass Toni das kochte, was er vermutlich für die typische deutsche und englische Küche hält - was nicht böse klingen soll. So gab es wie meine Vorredner bereits sagten vorwiegend Frittiertes


Sport & Unterhaltung

Sport und Unterhaltung etc IM hotel war nicht vorhanden, der nahe Strand ist jedoch super. Er wurde von uns nicht genutzt, weil viel weniger überlaufene Strände in der Umgebung zu finden sind, aber das Wasser war sehr klar, der Sand fein, Liegen, Restaurants und alles notwendige für einen angenehmen Strandtag vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Tina (36-40)

Juli 2006

Prima Preis-Leistungsverhältnis

4.2/6

Wie bereits von unseren Vorgängern beschrieben, gemütliche Pension, gemischtes Publikum, höherer Frauenanteil, eignet sich nicht für Rollstuhlfahrer, da der Aufzug zu klein ist. Alles sehr sauber und gepflegt. Ideal für ein preiswerten Kurzurlaub als Paar.


Umgebung

5.0

Villa Barbara liegt nahe am Strand, direkt in der Einkaufsmeile von Can Picafort. Wir haben den Transfer mit Resort Hoppa gebucht und 60,- € für 2 Personen Hin- und Rückfahrt bezahlt. Einkaufsmöglichkeiten sollte man nicht in direkter Strandlinie nutzen, da da alles etwas teurer ist. Jede Menge Restaurants und Bars, allerdings sollte man auf deutsche Kost verzichten, da wird man entäuscht.


Zimmer

3.0

Das Zimmer war sehr sauber, Badezimmer schön, der Balkon etwas klein aber bestuhlt. Wir waren fast zur Hochsaison da, haben aber nacht sehr gut geschlafen. Die Betten waren nicht durchgelegen, Lärm war keiner zu hören und die Klimaanlage war bestens zu regulieren. Die Zimmer sind mit Bad und Flur ca. 23 qm groß, was einen bei einem kurzen Aufenthalt nicht stört. Ablagemöglichkeiten im Zimmer sind fast zu wenig vorhanden, und im Fernseher wäre es prima wenigstens einen deutschen Kanal für die


Service

4.5

Das Besitzerehepaar ging auf unseren Wunsch nach einem Zimmer im 4. Stock ein, das hat uns sehr gefreut! Auch sonst gibt es da nichts zu meckern, Antonia hat sich um alle Gäste sehr nett gekümmert.


Gastronomie

4.0

Wir hatten HP, das Frühstück, sowie das Abendessen waren für den Preis vollkommen in Ordnung. Auch wir müssen sagen, viel Fritiertes, viel frisches Obst, und sehr knusprige Brötchen zum Frühstück. Aber da verstehe ich die Besitzer schon, viel mehr bleibt da den Betreibern auch nicht übrig, da manchmal nur 3 Gäste von ca. 25 zum Abendessen kamen. Das vorher zu wissen ist nicht möglich, und verkleinert ein Büffet auch von der Auswahl.


Sport & Unterhaltung

4.5

Wir hatten im Juli super Badewasser, tolle Temperaturen. Der Strand ist super, war aber schon ein wenig überlaufen. Familien mit Kindern sind hier gut aufgehoben, da das Meer flach abfällt, und kein Seeigel oder sonstiges zu sehen war. Zu dieser Jahreszeit empfihlt sich unbedingt eine Strandmuschel und/oder einen Sonnenschirm. Den kauft man am besten vor Ort, da der da billiger ist als in Deutschland, und gibt ihn am Rückflug einfach mit auf. In der Villa Barbara gab es einen Billiardtisch un


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jutta (46-50)

Oktober 2005

Super preiswert - und trotzdem sehr angenehm und freundlich!

4.6/6

Kleines Hotel mit ca. 30 Zimmern auf 4 Etagen -1. Stock Speiseraum und Gemeinschaftssalon mit Bar und hübscher Terrasse, in den 3 oberen Etagen befinden sich die Zimmer. Im Erdgeschoss betreibt der Sohn der Besitzerfamilie einen Pub. Das gesamte Hotel macht einen sehr guten Eindruck, alles ist frisch renoviert, die Möbel neu, Vorhänge usw, alles top! Sehr sauber, täglich wird geputzt, ausser am Sonntag "wegen Erholung des Personals". Wir hatten HP, waren 2 Tage die einzigen Gäste, es waren fast die letzten Tage der Saison, denn im Winter ist geschlossen. Das Hotel befindet sich direkt an der Hauptstraße des Ortes. Die vorderen Zimmer sind also mitten im Trubel, die hinteren Zimmer haben größtenteils sogar Teil-Meerblick, es stehen aber noch einige Gebäude zwischen Strand und Hotel.


Umgebung

5.0

Zum Sandstrand ca. 80 Meter, Einkaufsmöglichkeiten direkt neben dem Hotel reichlich vorhanden, ebenso jede Menge Bars, Discos usw. Wenn man Ausflüge machen möchte, empfielt sich ein Mietwagen. Außerhalb der Saison ist die Lage des Hotels ideal, wenn Hochbetrieb ist, ist sicher viel Trubel - aber das soll jeder für sich entscheiden.


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind nett, ausreichende Größe. Die Betten könnten etwas breiter sein. Kleiner Balkon mit Tisch und Stühlen. Badezimmer mit Wanne und üppiger Ablagemöglichkeit. Wie im Süden fast überall ist das Hotel relativ hellhörig, dazu tragen unter anderem sicher die hübschen und sehr sauberen Marmor-Böden bei.


Service

5.0

Das Besitzerehepaar Antonia und Tony waren super aufmerksam und haben sich um die Gäste gekümmert, sie konnten einigermaßen Deutsch. Beschwerden hatten wir nicht.


Gastronomie

4.0

Frühstück war ein Buffet, eben landestypisch. Abends gab es meist frittierte Sachen, das ist nach ein paar Tagen langweilig, obwohl es immer Fisch und Fleisch usw. war. Abwechslung war dann mal Pasta und vor allem täglich reichlich Salat und Obst. Nachtisch für Leckermäulchen- Kuchen und Eis. Getränke sind sehr preiswert - wir haben täglich 1 Flasche Rotwein für sagenhafte 4,20 € getrunken.


Sport & Unterhaltung

Es gibt keinen Pool - aber der Strand ist ja in Sichtweite und sehr schön und sauber. Keine Animation o.ä.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Hans (41-45)

Oktober 2005

Familiäre Pension

4.6/6

Das Hotel Villa Barbara empfiehlt sich unbedingt über das Internet zu buchen. Das Hotel ist renoviert, Aufzug, Klimaanlage, Doppelfenster alles vorhanden. Die Besitzer führen das Hotel (Lob an Antonia und Toni und den Hund Cookie) sehr aufmerksam. Die Sprachkenntnisse des Personals und der Besitzer sind eher klein, etwas Spansich ist von Vorteil. Wir waren im Oktober, deshalb sehr ruhig. Im Sommer ist das Haus sicher sehr hellhörig. Die Meerseite ist zu empfehlen. Das Essen war in Ordnung. Morgens kontinentales Frühstück, abends Büffet allerdings sehr viel Fritiertes (Geschmackssache). Der Strand liegt qusai vor der Haustür, er ist sehr gepflegt und sauber. In der Umgebung sind Bars (am Strand sehr schön) Einkaufsmöglichkeiten usw. Wir werden irgendwann wieder kommen...


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Heiko (36-40)

August 2005

Strandnahes Hotel mit familiärem Pensionscharme in belebter

3.8/6

Das Hotel Villabarbara ( www.hotelvillabarbara.com ) überzeugt in Ca´n Picafort durch seine Strandlage und in den oberen Zimmern zur Meerseite durch seinen wunderschönen Blick aufs Meer (wir hatten das Zimmer 411). Seitens des Frühstücksangebots ist Bescheidenheit von Vorteil - Englisches Frühstück eben - mit fettreichen Würstchen und totgebratenem Rüher- sowie Spiegelei. Dazu gibts Hartgebackene Brötchen und Kaffee der unbeschreiblich ist. Aber wenn einem das Frühstück von 8 Uhr bis 10 Uhr zu früh angesetzt erscheint - fällt es leicht darauf gänzlich zu verzichten. - Obst gibt es beim Abendbüffet und dieses war ausnahmslos lecker - wer Frittiertes als Erfüllung seiner Gaumen-Träume empfindet - erlebt das Abendessen als Genuss. Die Pommesfrites waren ausgesprochen gut - die restlichen Beilagen bestanden zu meist aus Hähnchen und "bearbeiteten" Fisch und meist ebenfalls fritiertem Gemüse wie Brocolli (sehr lecker aber eben fettreich). Das Abendessen kann ich als annehmbar bezeichnen wenn man keine großen Erwartungen hegt. Da es sich empfiehlt in Ca´n Picafort einen Wagen zu mieten um sich auch die landschaftlichen Schönheiten des Inselinnenlandes näher zu bringen ist der Verlust des Essens am Abend gut zu verschmerzen. Gute Einkaufsgelegenheiten gibt es in Ca´n Picafort nur am Kreisverkehr bei der Einfahrt nach Ca´n Picafort von Alcudia kommend. Für seine Einkäufe kann für 20€ die Woche ein Kühlschrank vom Hotel gemietet werden (sehr zu empfehlen da das Angebot in >Alcudias< "eroski"-Einkaufscentern [kein Erotikhandel] sehr verlockende Leckereien zu bieten haben mit den man sich bestens verwöhnen kann. Das Personal ist sehr bemüht und freundlich - wirkt durch seine Zurückhaltung manchmal etwas brummig und unzufrieden - hat sich aber als Unsicherheit entpuppt da das Personal nur gebrochen englisch und deutsch spricht - für die Verständigung aber völlig ausreicht - auch deutsch alleine! Die Nachtruhe ist durch die individuell regelbare Aircondition gewährleistet wobei man bei geöffnetem Fenster wohl wegen nahegelegener Bars keine Ruhe finden würde (Ohrstöpsel aus der Apotheke sind zudem zu empfehlen wenn man sehr empfindlich ist.)


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.9
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Sindy (26-30)

Juli 2005

Nettes einfaches Hotel, nah am Strand mit gutem Preis

4.0/6

Nach einer kleinen Irrfahrt durch Can Picafort haben wir das Hotel dann doch gefunden. Vorher bitte unbedingt einen Stadtplan mit Einbahnstraßen besorgen, damit ihr das Hotel schnell findet. Liegt etwas versteckt von der Hauptstraße. Das Hotel an sich ist ein Familienbetrieb mit ca. 30 Zimmern über 3 Etagen. Es verfügt über einen kleinen Speiseraum mit Terasse und einer Bar (die wir nicht besucht haben). Von außen sieht es eher unscheinbar aus, davon sollte man sich aber nicht täuschen lassen. Das Ehepaar, welches das Hotel führt ist wirklich sehr nett und jederzeit bemüht, es ihren Gästen so angenehm wie möglich zu machen. Unsere Verpflegung war HP, soweit wir das gehört haben, ist wohl auch nur Übernachtung/Frühstück möglich. Wir waren Anfang Juli dort, eigentlich zur Hochsaison, das Hotel war aber sehr leer. Die Gäste die mit uns da waren, waren Deutsche, Engländer und Spanier.


Umgebung

4.0

Das Hotel selbst hat keinen Pool, wie die umliegenden Hotels. Ist aber auch überhaupt nicht nötig, weil der Strand fast vor der Tür ist. Der Strand ist ca. 150 m bzw. 1 Min. vom Hotel entfert mit einer langen Promenade mit vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Man findet direkt am Strand oder in den umliegenden Straßen jede Menge Geschäfte. Die Leute hier sind alle wirklich nett und nicht aufdringlich. Man kann durch die Läden schlendern ohne "gernervt" zu werden. Das fanden wir sehr sch


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war im 2. Stock und hatte einen kleinen Balkon zur Strasse hin mit einem Tisch und 2 Stühlen. Die Größe des Zimmers würde ich als völlig ausreichend bezeichnen. Kein Tanzlokal, aber mit Bett und Schreib-/Schminktisch und großem Spiegel total ausreichend. Es stehen 2 Einzelbetten im Zimmer, welche man problemlos zu einem Doppelbett zusammen schieben kann :-) Meersicht haben die Zimmer teilweise. Das Bad war ein Traum für jede Frau was die Ablagefläche angeht. Hatte eine Badewanne mit


Service

4.0

Das Ehepaar war wirklich super nett und immer hilfsbereit. Sprachtechnisch war es anfangs etwas schwierig, aber nicht unlösbar. Mit Deutsch, Englisch und Spanisch im Mix hat man sich auch verständigen können und so ist noch ein witziges Gespräch entstanden :-) Unser Zimmer war sehr sauber, genauso wie der Rest des Hotels. Wir konnten uns wirklich nicht beschweren!


Gastronomie

4.0

Das Hotel ist eine einfache Kategorie und für einen günstigen Kurztrip bestens geeignet, wenn man auf diversen "Luxus" verzichten kann. Es gibt eine Bar in dem Hotel, eine Lobby mit großem TV hübschen Sitzmöbel und jeder Menge Bücher/Zeitschriften und einem Billardtisch auf der Terasse. Achja, nen Fahrstuhl hat das Hotel auch! *g* Wie gesagt, auch in Sachen Essen kein 5 Sterne Hotel. Wenn man mit den entsprechenden Erwartungen in dieses Hotel fährt, findet man auch beim Essen immer was. Das F


Sport & Unterhaltung

4.0

Wie schon erwähnt ein Hotel ohne Pool, dafür den Strand direkt vor der Nase. Hier gibts jede Menge Liegen und Sonnenschirme - Preise sind angeschrieben, 2 Liegen inkl. Sonnenschirm kosten am Tag 7,50 €. Muss man aber nicht nehmen, es gibt auch genügend Plätzchen für ein STrandtuch oder man bringt den Schirm einfach mit. Das Wasser ist sehr sauber, glasklar und wunderschön. An vielen Stellen auch sehr flach abfallend mit weißem Sand also auch für Kiddies sehr gut geeignet. Diskos, Bars etc. gibt


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karim (31-35)

März 2005

Kleines preisgünstiges Hotel

3.8/6

Günstiges, familiär geführtes Hotel mit sehr freundlichem Kellner. Nah am meist überlaufenen Strand und an der Einkaufsmeile von Can Picafort. Nix für Familien mit Kinder, eher für Singles und Paare und kurze Aufenthalte. Mietwagen empfohlen, da relativ weit vom Mallorca Flughafen.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

2.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Im August 2011 geschlossen
Blick rechts vom Balkon
Blick links vom Balkon
Täglich gut in den Urlaub schauen
Habitación
Restaurante del Blue Beach
View from hotel Villabarbara
Pub
En-suite bathrooms
Christmas 07
Room
En-suite bathroom
Bar
Christmas
Badezimmer
Badezimmer
Blick vom Balkon
Blick vom Balkon
Blick vom Balkon
Frühstücksraum
Frühstücksraum
Terrasse
Terrasse
Terrasse
Balkon mit Meerblick
Villa Barbara bei Nacht
Villa Barbara
Villa Barbara
Villa Barbara
Villa Barbara
Villa Barbara
Ausblick vom Balkon
Frühstücksterrasse
View from the room
Dining room
Outside