Hotel Panorama Beach

Hotel Panorama Beach

Ort: Port de Pollença / Puerto de Pollensa

100%
4.0 / 6
Hotel
4.0
Zimmer
4.0
Service
5.0
Umgebung
4.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Frank (41-45)

Oktober 2019

Preiswertes, zweckmässiges Hotel

4.0/6

Einfaches, preiswertes Hotel mit Pool :-). Das Hotel wurde vor wenigen Jahren renoviert und bietet auf einfachem Niveau alles notwendige: Zimmer mit WC/Dusche, Balkon, TV, WLAN, Pool, Frühstücksraum und Bar. Im Hotel waren viele Biker und ein paar Segler zu finden.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt etwa 300m von Meer entfernt an guter Lage neben dem wohl grössten "Hotelbunker" in Port de Pollensa. Der Shuttlebus vom Flughafen Palma (ca. 60-75min Fahrt) hält unmitelbar vor dem Hotel. Um das Hotel gibt es in 5 min Gehdistanz 3 gute Restaurants! Insbesondere das IKEBANA sollten Sie nicht auslassen, wenn sie gutes Essen, sehr freundliches Personal und ein schönes Ambiente für relativ wenig Geld haben wollen. Ca. 100m entfernt u.a. eine britische Bar, welche jeden Abend eine Cov


Zimmer

4.0

Die meisten Zimmer sind gegen das Meer ausgerichtet, wobei man dieses vom Balkon aus leider nicht sieht. Einfache aber zweckmässige Einrichtung. Unser Doppelzimmer war eher eng, aber wie gesagt, wer mehr will, bezahlt auch mehr. Unsere Betten waren gut, TV, Beleuchtung, Klimaanlage, alles i.O. Einziger wirklicher Kritikpunkt ist, dass das ganze Hotel sehr ringhörig ist und die Türschliesser der Zimmer dazu beitragen, dass man andere Gäste akkustisch noch intensiver miterleben darf. Auch waren m


Service

5.0

Am Empfang wirklich sehr nettes und hilfbereites Personal, welches neben spanisch gut englisch, deutsch und ein paar Worte französisch spricht. Der Pool war (in der Nachsaison kaum benutzt) sauber und sehr ansprechend. Die Zimmer wurden täglich gereinigt und bei Bedarf die Handtücher gewechselt. Die Reinigung hätte nach unseren Masstäben noch besser ausfallen können, wenn z.B. die Fenster und Spiegel nicht nur einfach mit einem feuchten Lappen "gereinigt" worden wären, sondern ihrem Material un


Gastronomie

4.0

Das Frühstücksbuffet war mit "English Breackfast" (Speck, Bohnen, Eier, Wurst etc.) und Continental (Joghurt, Früchte, Müsli, Käse, Aufschnitt etc.) Komponenten bestückt und bot alles was man braucht. Wer aber 10 Sorten Brot, Bio, Vegan und 5 verschiedene frischgepressete Säfte erwartet, ist hier am falschen Ort. Das Hotel verfügt über eine Bar mit TV-Raum und ein kleines à la Carte-Angebot. Auch bietet es jeden Tag ein Menu auch für "Nicht-Halbpension-Gäste".


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel hat - gmeinsam mit den Appartements Don Miguel - einen schönen Pool mit Aussendusche. Die übrigen Freizeitangebote (v.a. Strand, Rad, Bars und Restaurants) findet man in gemühtlichen Gehdistanzen.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Sabine (46-50)

April 2019

Kleines Hotel am Ortsausgang Richtung Alcudia

4.0/6

Das Hotel ist selbst nicht zu groß, liegt aber direkt gegenüber einem Hotelklotz - dem einzigen des Ortes. Es ist nahe zum Strand gelegen und hat Balkone, das Meer kann man allerdings nicht sehen. Zimmer und Bad waren sauber und ausreichend groß, die Matratze war gut. Einziges Manko war die Hellhörigkeit, sowohl was die Geräuche aus den Nebenzimmern anging, als auch vom Flur und der Rezeption.


Umgebung

Etwas außerhalb vom Zentrum und direkt gegenüber des größten Hotels der Stadt, nahe am Meer aber kein Meerblick.


Zimmer

Alles ok, nur sehr hellhörig.


Service

Nicht bewertet

Nettes Personal. Sauber.


Gastronomie

Nicht bewertet

Das Frühstück war gut. Kaffee leider aus dem Pulver-Automaten.


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrich (56-60)

Juni 2017

Gut als Basis für Wander- Fahrradurlaub

4.0/6

Ein einfaches Hotel. Wenn man eine günstige Unterkunft sucht und sich nicht den ganzen Tag im oder am Hotel aufhalten möchte. Ideal als Ausgangspunkt Wander- Fahrrad- Segelurlaub.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Greg (26-30)

April 2010

Schöne Lage aber sehr dreckig

3.9/6

Das Hotel ist sehr schön gelegen, nur 2 Gehminuten zum Strand, direkte Einkaufsmöglichkeiten vor Ort und ca. 10 Minuten zum Zentrum. Auch zeichnete sich das Hotel durch freundliche Rezeption/Bedienung, einen schönen Pool und die direkte Möglichkeit einer Autovermietung positiv aus. Jedoch überwiegten leider die negativen Eindrücke, weswegen wir (Paar/Reisezeit April, Nebensaison) das Hotel nicht weiterempfehlen würden. Absolut unübersehbar war der Dreck auf unserem Zimmer (auch die anderen Gäste hatten die selben Probleme), Schimmel am Duschvorhang, Rost auf der Toilette, verschimmelte Küchengeräte, dreckiger Kühlschrank, verstaubter Boden sowie fleckige und dreckige Bettwäsche und Bettdecken (die auch nicht gewechselt wurden, lediglich frische Handtücher standen jeden Tag zur Verfügung)! Dazu kam das sehr alte Mobiliar, weder TV noch Musik am Zimmer, nicht funktionierende Steckdose und nicht verputzer Elektrokasten an der Wand/Kabel schauten raus. Zudem sind die Zimmerwände sehr dünn. Wir waren zwar in der Nebensaison da, heisst Zimmerbelegung lag bei geschätzen 30%, aber man hörte jeden Schritt/jedes Wort seines Nachbarn, Klospülung, Dusche etc. sehr laut und deutlich. Auch das Essen war leider nicht besonders gut. Wir hatten HP gebucht, zum Frühstück gab es 2 Scheiben Toastbrot mit 1 Scheibe Käse/Schinken, 2 kleine Minicroaissants & Kaffee. Dazu Aufstrich aus kleinen Fertigschälchen - nichts frisch. Da wir zu diesem Zeitpunkt abends die einzigen beim Essen waren, gab es kein Buffet sondern eine 3-Gänge Menüauswahl. Diese bestand jedoch (größtenteils) aus Fertigprodukten, wie Tiefkühlpizza, Dosensuppe oder Pudding aus Plastikbecher - frische Produkte waren leider selten, ausserdem gab es kaum vegetarische Gerichte. Insgesamt bleibt festzuhalten das wir uns unserem Vorredner leider nicht anschließen können, dieses Hotel ist auf keinen Fall weiterzuempfehlen! Gegend ist sehr schön und wir weden sie voraussichtlich noch einmal besuchen, jedoch definitiv in einem anderen Hotel!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ina (26-30)

Oktober 2009

Sauberes und sehr freundliches Hotel - sofort wieder

5.5/6

Dies war unser erster gemeinsamer Urlaub nach 4 Jahren und wir planen jetzt schon unseren nächsten Uralub dort!! Es ist ein sehr kleines, gemütliches Hotel, ruhe und entspannung Pur! Es wurden jeden Tag die Zimmer gemacht und es gab neue Handtücher, das es keinen Fernseher auf dem Zimmer gibt, haben wir jetzt nicht als störend empfungen da es ja Urlaub war;) der Strand ist nur 2 Minuten zu Fuss entfernt und wunderschön!! man kann ca 15m weit ins Meer und immernoch stehen. Das Hotel selbst ist sehr klein, durch den Senior Chef haben wir erfahren das es mit den Appartments nur 35 Zimmer hat und er hat uns viele Ausflugstips gegeben. Der Poolbereich ist sehr sauber und auch der Rest ist sehr sauber. Das Personal ist immer sehr freundlich und hilfsbereich gewesen!! Das Frühstück war sehr spartalisch gehalten aber ok. Da wir in der Nebensaison dort waren, gab es kein Buffet mehr am Abend, dafür aber ein täglich wechselndes 3 Gänge Menü mit Suppe oder Salat, 2 Hauptgängen zur Wahl und 2 Desserts. Die Gegend war wunderschön, den Hafen erreicht man zu Fuss in 5 Minuten und dort hat man viele Ausgehmöglichkeiten. Man hat zwar viele Engländer dort in der Nähe, aber es war sehr ruhig, oft waren es Paare oder Familien. In den Nachbarkneipen war jeden Abend was los, viel Live Musik und Karaoke. Wir haben uns 3 Tage einen Mietwagen genommen und die Insel erkundet, was sehr zu empfehlen ist!!! Port de Alcudia, oder Cap de Formentor sind wunderschöne Ecken. Wir waren auch in Palma, Canjamel, cala Milor, cala ratjada, A´renal auch das muss man ja mal gesehen haben wenn man schon mal auf Mallorca ist ;) Wir werden auf jeden Fall wieder dort Urlaub machen, und die Zeit Anfang Oktober ist wunderbar dafür!!Das Wetter ist noch super, hatten ca. 28 Grad, und es ist nicht mehr ganz soviel los. Dann werden wir aber nicht ins Hotel sondern uns ein Apartment dort nehmen!! Und mit mehreren dort sein!!


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Katja (36-40)

April 2009

Im April und diese Hotel nicht zu empfehlen

1.8/6

Das Hotel ist nicht sehr groß. Man sollte also annehmen, dass im April (Anfang der Saison) alles in Ordnung ist. War es aber leider nicht. Die Zimmer hatten noch den Wintermief drin. In einem Zimmer stand eine riesen Wasserpfütze und in einem anderen hat die Scheibe des Badfensters komplett gefehlt. Wir mussten dreimal umziehen, bis wir endlich ein gescheites Zimmer hatten. Ich bin nur froh, dass mein Sohn nicht dabei war. Familienfreundlich war es in meinen Augen nicht. Absolut nichts für Kinder vorgesehen. Die Gäste bestanden zu 80% aus Engländern, die wohl keine Türen haben. Die Türen wurden regelrecht zugeworfen. Schlimm!! Wir hatten Halbpension und uns gleich am ersten Abend darüber geärgert.


Umgebung

4.0

Die Entfernung zum Strand war gut. Das Hotel liegt nicht direkt an einer Hauptverkehrsstraße. Der Ort selber ist hauptsächlich auf englische Kundschaft spezialisiert. Die Strandpromenade ist mit vielen kleinen Geschäften und Bars ganz ok.


Zimmer

1.0

Miefige Zimmer, wenn man Pech hat ohne Badfensterscheibe oder ohne Wolldecken. Diese sind im April sehr nützlich, da die Heizkörper auf Mallorca nur zur Zierde im Zimmer stehen. Die Steckdose direkt am Waschbecken im Bad hat ganz schön geknistert. Also nix mit Haare fönen. Die Wände schienen aus Pappe, denn man konnte unsere Nachbarn nachts beim Liebesspiel zuhören. Einen Pups im Bad zu lassen, ohne das es der Nachbar hört?? Undenkbar! Die Türen waren nicht abgedichtet. Das Öffnen und Schließen


Service

1.0

Das Frühstück gleicht wahrscheinlich eher einer Jugendherberge und selbst da ist es bestimmt besser. Kommt man zum Büffet am Abend eine halbe Stunde nach Eröffnung, könnte es passieren, dass nichts mehr da ist. Die Antwort des Chefs: "Wir haben 2 Stunden in der Küche gestanden und gekocht (ha, ha). Da gibt es jetzt halt nix mehr Neues. Kommen sie morgen abend rechtzeitig!" Nur gut, dass das eine 4köpfige ausgehungerte Familie war. Unglaublich!! Fremdsprachen sind wohl ein Fremdwort. Es wurde n


Gastronomie

2.0

Es gab ein Frühstück- und Abendbüffet. Die Auswahl...... eher bescheiden. Mein Magen musste sich nach einer Woche erst mal wieder an das gute deutsche Essen gewöhnen. Wer Toast mag und das jeden Tag, ist hier bestens aufgehoben. Auch roher Schinken wird gerne und immer serviert. Für ein 2 Sterne Hotel (haben wir uns sagen lassen) ist das Luxus. Also gut, luxuriös gefrühstückt und trotzdem immer Magenprobleme. Es gab einen Raum zum Essen. Tische und Stühle waren sehr eng gestellt. Nichts für krä


Sport & Unterhaltung

1.5

Außer einem Billardtisch, der bei Regen noch nicht einmal abgedeckt wird, der Arme, gibt es einen kleinen Pool, der aber im April nur für hartgesottene Schwimmer ist. Animation ist im April auch nicht. Gibt es wohl, außer einem Keyboardspieler im Sommer, sonst nichts.


Hotel

1.5

Bewertung lesen

Sarah (19-25)

April 2009

Sehr einfaches hotel

4.0/6

Das Panorama Beach ist ein sehr einfaches, kleines Hotel ca. 100 m vom Sandstrand entfernt. Da wir Anfang April in einer sehr regnerischen Zeit in Mallorca angekommen sind und es draussen nur 13 Grad waren, war es dementsprechend kalt im Hotelzimmer. Wir haben die ersten drei Nächte wegen der feuchten Kälte kaum geschlafen. Haben zwar auf Anfrage zwei neue Decken bekommen und einen kleinen Heizstrahler, aber der hat nicht wirklich viel gebracht. Das Essen war einfach und hatte keine Spur von typisch spanischem Essen. Die Umgebung dort ist toll, es gibt auch zu dieser Jahreszeit viele Ausflugsmöglichkeiten und die Busse sind total günstig! Alles in allem ist das Hotel nur empfehlenswert, wenn es die Außentemperaturen erlauben (denn nur dann ist es im Hotel auch warm) und wenn man nicht länger als ein paar Tage bleibt, denn sonst wird man verrückt von dem eintönigen Essen.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

2.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Renate & Michael (51-55)

Juni 2008

Jederzeit wieder

5.0/6

Das man in einem 2 Sternehotel keinen Luxus erwarten kann sollte jedem klar sein. Das Hotel macht einen sauberen und gepflegten Eindruck, die ruhige Lage in rund 300 Metern Entfernung zum Strand lässt kaum Wünsche offen. Das Frühstück ist, bis auf die Wurstauswahl (es gibt eine Sorte), in Ordnung. Die Zimmer werden täglich gereinigt und die Handtücher werden jeden Tag gewechselt.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ralph (36-40)

April 2007

Na- ja

3.6/6

Das Personal ist zwar hilfbereit aber manchmal funkt halt der Chef (Senior) dazwischen und der ist ab und an mürrisch. Zum Frühstück ist zu sagen "grottenschlecht". Keine Abwechslung, weiche Brötchen, mal ein bisschen Schinken den anderen Tag mal Käse, Müsli und Cornflakes, Kaffee (english style) und Quench als O-Saft. Typisch "englisch" aber ohne Rühreier mit Bohnen in Tpomatensoße. Bei den Zimmern (die erste Nacht war der Horror) ist zusagen, dass die rückwertigen direkt an der Hauptstraße/-verbindung von Pollensa nach Alcudia liegen. Man fühlt sich wie auf der Autobahn und es ist kein Schallschutz vorhanden. Nach der ersten Nacht und unserer Reklamation haben wir dann nach langem hin und her endlich ein Neues Zimmer bekommen. Der Pool sah einladend aus, es war allerdings zu kalt um schwimmen zu gehen. Das Personal (besonders die Damen an der Rezeption) haben gute Tipps wo man gut Fisch essen kann, also ruhig mal fragen. Die Autovermietung welche mit dem Hotel zusammenarbeit ist abzuraten, die Autos sind in einem bemitleidenswerten Zustand und das nach nur 8. 000 KM. In den Reiseführern wird von einem der besten Fischrestaurants in Port de Pollensa gesprochen und viel geschrieben. Ist aber extrem teuer, das verschweigen sie. Bei den Restaurants in Port de Pollensa ist zu sagen, ihr befindet euch in der "englischen" Zone von Mallorca. Die kennen weder den Namen noch gebrauchen sie irgendwelche Gewürze. Viele kleinere Bodegas mit spanischer und balearischer Küche in den hinteren Seitengassen gegenüber vom Hafen sind sehr schmackhaft. Der Strand von Puerto Pollensa ist ein Traum. Fazit: Port de Pollensa würde ich wieder besuchen, das Hotel mit Sicherheit nicht mehr da ich dies auch nicht empfehlen kann. Der Ort ist eher gediegen sowie beschaulicher und entspricht nicht einer Partymeile wie in El Arenal u. s.w.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

1.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Klaus. (51-55)

April 2007

Nettes, kleines Hotel ohne große Extras

4.5/6

Das Hotel wird privat geführt und bietet alles, was man für einen Kurzurlaub braucht. Ausreichendes kontinentales Frühstück, akzeptable Zimmer mit Balkon, kleiner Pool, freundliche Rezeption, Fahrradverleih. Essensmöglichkeit im Hause und in der Nähe. Entfernung zum Ortszentrum ca. 1 Km.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

André (26-30)

April 2007

Fast schon ein Geheimtipp!

4.7/6

Ich war am Anfang schon etwas skeptisch, als ich hier die Bewertungen las, muss aber sagen, dass ich sehr positiv überracht worden bin. Ich möchte hier kurz meine Eindrücke schildern: - das Hotel ist (meiner Meinung nach mit das Wichtigste) ABSOLUT SAUBER! Das Zimmer wird jeden Tag hergerichtet, jeden Tag frische Handtücher, die Lobby, der Aufentaltsraum, der Speisesaal, der Poolbereich, die Terrasse und die kleine Bar sind absolut gepflegt. - die Zimmer, bestehend aus Bett, Schrank und kleiner Sitzecke sind nicht besonders gross, aber für einen Strand- und Ausflugsurlaub absolut ausreichend. Jedes Zimmer hat einen Balkon mit Sitzgelegenheit und wie gesagt absolut gepflegt und sauber - ich denke wie bei jedem Hotel in Spanien in dieser Preisklasse gibt es das "Problem" der Hellhörigkeit. Mich hat es nicht gestört, aber wenn man da empfindlich ist..... - im Gegensatz zu meinem Vorredner, der das Problem der Strasse beschrieb, kann ich die Situation so nicht bestätigen, es ist weder eine Autobahn, noch eine Hauptstrasse. Tagsüber fahren relativ viele Autos am Hotel vorbei, aber da ich den Tag nicht im Hotel verbringe war mir das relativ egal. Nach 19 Uhr kann man die Autos an einer Hand abzählen


Umgebung

5.5

- die Lage des Hotels ist absolut phantastisch - Entfernung zum Strand ca. 150 m, zum Ortskern 700-1000 m - in der Strasse befinden sich noch kleine Bars, Supermärkte und Restaurants - Bushaltestellen in alle Richtungen sind auch nur ca 150 m entfernt - Parkplätze für Leihwagen sind vorhanden - man befindet sich im Norden, d. h. im englischen Bereich der Insel, was aber absolut nicht störend ist, da hier nicht die gröllenden Touristen Urlaub machen, sondern eher junge Familien und Paare im


Zimmer

4.0

- sehr sauber - bestehend aus Bett (Doppelbett), Schrank, Sitzecke und Balkon - etwas hellhörig


Service

5.0

- die Damen an der Rezeption sind immer super-freundlich und bemüht. Sie helfen bei Ausflügen, wissen immer eine gute Bar oder Disco. Sie sprechen alle sehr gut Englisch. - Wie schon beschrieben, ist der Besitzer des Hotels (Don Miguel) fast täglich vor Ort und er macht einen entwas "granteligen" Eindruck, aber wenn man Probleme hat dann ist auch er sehr freundlich und hilfsbereit in einem Mix aus Spanisch und Englisch - wie schon beschrieben, die Zimmermädchen machen einen sehr guten Job, imm


Gastronomie

4.0

- das Essen wurde hier ja auch schon als katastrophal beschrieben, auch das kann ich nicht teilen (man bedenke immer den Preis und die 2 Sterne) - das Essen ist qualitativ absolut in Ordung - es ist nicht besonders abwechslungsreich, bietet aber doch für jeden etwas: Frühstück: 2 Sorten Brötchen, Kaffee (Automat), Saft (erinnert tatsächlich etwas an Quensch), Wurst und Käse, Marmelade und Nuss-Nougat-Creme, Milch, Früchte-Quark; 3 Sorten Müsli und eine süsse Kleinigkeit (Crossaint, Küchlein o


Sport & Unterhaltung

4.5

- der Pool absolut sauber - die Liegen sind fast immer frei, wegen der kurzen Entfernung zum Strand - der Pool liegt windgeschützt - die kleine Bar ist sehr nett, es gibt Bier, Cocktails und alkohlfreie Getränke, nachmittags auch kleine Snacks (Sandwiches)


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stephanie (14-18)

August 2006

Für junge Leute ausreichend.

4.6/6

Wir brauchten das Hotel von vornherein nur zum Übernachten und Essen; hatten also nichts weiter erwartet. Für diese Ansprüche reicht es auf jeden Fall aus. Wer jedoch viel Wert auf eine große Auswahl an Essen etc. legt ist hier absolut falsch. Essen war nicht so toll. (jeden Tag Pommes etc. - satt ist man allerdings geworden) Zimmer wurde jeden Tag gereinigt, jeden zweiten Tag gab es frische Handtücher, Personal war freundlich, Pool i.O. ! Zweimal pro Woche Livemusik - für ältere Leute super - allerdings verdammt laut. Fazit : Zum Übernachten ist es okay, wer allerdings ein Poolgänger ist und seine Abende gern im Hotel verbringt wird sicherlich enttäuscht sein.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.2
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Bilder