Hotel Park Plaza

Hotel Park Plaza

Ort: Puerto de la Cruz

0%
3.0 / 6
Hotel
2.0
Zimmer
2.0
Service
0.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
0.0
Sport und Unterhaltung
0.0

Bewertungen

Detlef (56-60)

Januar 2019

Ruhige Unterkunft in der City

4.0/6

ein kleines Hotel in der Stadt von wo aus alles schnell erreichbar ist und freundliches Personal sie betreut und alles sehr unkompliziert ist. Was ich sehr schön fand das es jeden Tag an der Rezeption für wirklich kleines Geld eine Tüte frische Bananen von der Insel bekam.


Umgebung

Direkt am Charco Plaza. Zimmer war hinten mit Blick in den Innenhof. Von daher sehr ruhig, da bis 23 Uhr Musik auf dem Platz war. Wer ruhe haben will und trotzdem mitten drin sein möchte sind die Zimmer zum Innenhof perfekt.


Zimmer

Etwas ältere Anlage aber sauber und alles hat technisch funktioniert. Es gab eine kleine Kochnische und war ausreichend bestückt.


Service

Nicht bewertet

Es gab keine Beanstandungen. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Es wurde täglich geputzt ausser Sonntag. Völlig in Ordnung. Mir scheint nur das die Putzfrauen sehr schlecht bezahlt werden, darum habe ich ihnen am Ende etwas Geld in die Hand gegeben und mich für ihre Arbeit bedankt.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stephanie (19-25)

Dezember 2018

Achtung Kakerlakenbefall

2.0/6

Das Hotel hat einen sehr starken Kakerlakenbefall. Wir haben nach nur einer Nacht gewechselt. Das Personal war zwar sehr nett, aber das hilft natürlich nicht bei einem Badezimmer voller Kakerlaken. Die Lage ist trotzdem genial.


Umgebung

6.0

Zimmer

2.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Nicki (36-40)

Februar 2018

Überraschend zentral

4.0/6

Wir wurden in dieses Hotel umquartiert, da unser ursprünglich gebuchtes Hotel kein Zimmer mehr frei hatte. Die Lage ist sehr zentral. Neben einem zentralem Platz mit vielen Lokalen und Musik abends. Die Müllabfuhr hörten wir jeden Morgen. Wir hatten ein etwas größeres Zimmer und auch einen größeren Balkon ( Mitte). Sauberkeit im Zimmer war okay und auch die sonstige Ausstattung. ( Küchenzeile hinter einem Schrankwand versteckt . ;-) Diese haben wir aber nicht genutzt. Das Frühstück war reichhaltig.( Müsli, Obst, Joghurt, Brot, Brötchen, Kaffee, Tee, Säfte, Wurst und Käse ( einfach), Eier, Speck, gebratenes Gemüse , Pommes, Bohnen , Würstchen....und Croissants &Teigwaren. Nachtisch gab es auch. Also uns hat es geschmeckt und wir haben woanders schon deutlich weniger Auswahl erlebt. Das Essen Abends fanden wir allerdings nur bedingt gut. War oft nur lauwarm und wenig Auswahl. Geschmacklich auch nicht der Hit. Das Personal war zu uns immer freundlich und hilfsbereit. Der Pool auf dem Dach und der Ausblick ist schön. Leider konnten wir diesen aufgrund des Wetters nicht nutzen. Wer ein günstiges Hotel sucht mit zentraler Lage und einem reichhaltigem Frühstück, dem kann ich dieses Hotel empfehlen. Nur allzu geräuschempfindlich sollte man nicht sein.


Umgebung

5.0

zentral in der Altstadt gelegen nur wenige Meter bis zum Hafen ( ca.300m?) Ein kostenloser Parkplatz liegt unten am Meer( beim Leuchturm )


Zimmer

4.0

Einfach ausgestattet.... reichte zum Schlafen aber aus. Küchenzeile war vorhanden. Balkon, TV ( Die Fernbedienung bekommt man an der Rezeption gegen eine Kaution von 10€)


Service

5.0

alle waren freundlich und hilfsbereit Wasser und Bananen gegen kleines Geld bei der Rezeption


Gastronomie

4.0

die Bewertung bezieht sich hauptsächlich auf das Frühstück... Abends ist nicht so gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

zwei Pools auf dem Dach.....Bücher zum Lesen....Ausflugtipps.....mehr gab es nicht


Hotel

4.0

Bewertung lesen

André (36-40)

November 2017

Zentrale Lage, netter Pool, schlechtes Essen

2.0/6

Die Zimmer sind ok, auf dem Dach befindet ein schöner Pool. Das Hotel liegt sehr zentral, man kommt gut überall hin. Die zentrale Lage bringt jedoch auch viel Lärm und Unruhe mit sich. Das Essen ist eine Katastrophe, gar nicht zu empfehlen.


Umgebung

4.0

Sehr zentral jedoch nachts entsprechend sehr laut (Menschen und Musik)


Zimmer

3.0

Alt, verwohnt, werden jedoch täglich gereinigt und dies auch in guter Qualität.


Service

2.0

Unfreundliches Personal


Gastronomie

1.0

Sehr schlecht. Ein uralter Kaffeeautomat, daraus kommt nur Zuckerwasser. Beim Frühstück gibt es an warmen Sachen oft die Reste vom Abend, aber lieblos zusammengestellt. Aufschnitt: Nur eine Sorte Käse, die Auslage wird nicht gekühlt, der Käse liegt dort und ist dann teilweise handwarm, also gesundheitlich schon bedenklich. Beim Abendessen: Beginn soll 19 Uhr sein, das Essen wird scheinbar geliefert und liegt oft schon vor 18:30 Uhr in den Auslagen. Dementsprechend ist es dann um 19 Uhr auch nur


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool auf dem Dach ist ganz schön, sonst jedoch nichts.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Verena (26-30)

Oktober 2017

Schlimmstes Hotel allerzeiten

1.0/6

Das Hotel war eine Absteige schlimmer geht es nicht mehr, leicht bekleidete Damen im ersten Stock mit wechselnden Männerbesuchen (weiss nicht was ich davon halten soll), Türen haben nicht geschlossen, das ganze Zimmer war verdreckt, von der Lautstärke mal ganz abgesehen. Der Pool auf dem Dach war so warm und verdreckt dass man ihn nicht benutzen konnte ohne Angst zu haben sich eine ansteckende Krankeit zu holen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

HUBERT + MONIKA (70 >)

Januar 2017

Kurze Wege und mittendrin !

3.0/6

Restaurants, Minimarkt, offene Bar´s mit Livemusik sowie ein Orchester vom "Charco-Plaza"; vor 24 Uhr sollte sich hier keiner schlafen legen, oder sich Ohrstöpsel besorgen. Das Doppelhotel TROPICAL / PARK PLAZA ist was für musiktolerante Nachteulen. Sonst ist nichts wesentlich nachteiliges zu sagen. Weiterempfehlung : jein, aber bitte das große Restaurant-Angebot nutzen, das Essen im Hotel ist nicht besonders gut, oft kalt und abwechslungslos.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Opossuma (66-70)

August 2016

Hotel mitten in der Altstadt

4.0/6

Sauber, Zimmer für 1 Person ausreichend, Personal allg. freundlich und hilfsbereit. Super Innenstadtlage, aber nachts unerträglich laut wegen Musik und Lärm v. and. Gaststätte.


Umgebung

6.0

Innenstadt, um die Ecke ist man am Plaza del Charco. Leider war der Flughafentransfer äußerst lang, ca. 90 Minuten.


Zimmer

4.0

Das DZ ist gerade für eine Person ausreichend. Winziges Bad, altmodisch eingerichtet. Küchenmobilar müßte mal erneuert werden. Kleiner Flachbild- TV hängt zu hoch an der Wand. Balkon schön groß mit Wäschetrockner. Aber diese kleinen Eisenstühlchen sind nicht schön, mußte tauschen gg. Plastesessel.


Service

6.0

Freundl. Putzfrauen, hilfsbereit, Rezeption freundlich, deutsche Sprachkenntnisse vorh. An der Rezeption wurde Wasser und Bananen verkauft, sehr gute Sache.


Gastronomie

4.0

ich persönlich war zufrieden mit dem Angebot.


Sport & Unterhaltung

6.0

keine, aber der Pool ist einwandfrei. Zuerst kommt man an einen Pool, dessen Einstieg nichts für Ältere ist, um die Ecke aber findet man einen super kleinen Pool vor mit Treppeneinstieg !


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Jutta (70 >)

Januar 2016

Reiseflop Teneriffa

2.2/6

Reiseflop Teneriffa - Auszug aus meiner Reisebeschreibung an meine Freunde: Das Hotel war dann der nächste Hammer. Erst wurde ich an ner Bushaltestelle. ca. 300m vom Hotel entfernt, abgesetzt. Der Hoteleingang war verschlossen. Wenn mir net ein (deutscher) Taxifahrer geholfen hätte – oh,oh,oh! Keiner sonst verstand englisch, geschweige denn deutsch! Und mein kläglicher Rest spanisch war überhaut net hilfreich. Es stellte sich heraus, dass das Hotel vor ca.2 Jahren von dem daneben liegenden Appartementhotel gekauft worden war, der ursprüngliche Hoteleingang mitsamt einer sehr schönen Lobby auf Dauer verschlossen war und eine schmale Nebengasse als Übergang zu dem Hotel ausgebaut worden war. Was den netten Nebeneffekt hatte, dass der Balkon, der sonst auf diese schmale Gasse geschaut hatte, nun auf diesen besagten mit Glas eingefassten Durchgang blickte. Dieser Balkon war ironischerweise sogar mit Tisch und Stühlen (Plastik) ausgestattet. Mein „Studio“ hatte's auch in sich! Erst mal fehlte ein Balkon und nur ein ca. 60cm breites Fenster ging auf den recht schmutzigen Wirtschaftshof. Na schön, ich zuckte mit den Achseln und fragte gleich am nächsten Morgen nach der in der Hotelbeschreibung angepriesenen Terrasse. Da auch das Hotelpersonal nur spanisch sprach, allenfalls ein paar Brocken englisch, bekam ich glücklich nach ca. einer Stunde heraus, dass das Hotel über keinerlei Terrasse verfügte, die Bezeichnung „Terrasse“ für die Balkone standen, die einige (natürlich teurere) Zimmer – genannt Appartements – hatten. Diese armen „VIP“-Gäste durften sich über Balkone freuen, die lediglich ca.80cm breit waren, gut einsichtbar von dem sehr lauten – vermutlich alten Markt- Platz. Da hatte ichs sogar noch gut getroffen, denn ich konnte schlafen, während die privilegierteren Gäste bei dem Getöse unter akutem Schlafmangel litten. (Außer den spanischen Urlaubern, die so was offensichtlich gewohnt waren. Muss i.wie ne besondere Sorte Mensch sein, hihi) Mein „Studio“ hatte auch ne besonders reizvolle Ausstattung. Die Kitchinette war immerhin ca.100cm breit, in nem Flur zum Bad eingebaut, wodurch der Gast so gerade mal durch kam ohne sich die Ellenbogen zu stoßen. Daneben protzte ein ca 1.20m breiter Wandschrank, dessen Mantelteil durch den (natürlich kostenpflichtigen) Zimmertresor verkürzt wurde. Das Aus~ und Einpacken des Koffers gestaltete sich dadurch zu einer interessanten Aufgabe, wie ihr euch sicher vorstellen könnt. Ne Kofferablage gabs natürlich ebenfalls nicht. Aber es standen immerhin zwei Betten drin, damit man sagen konnte, dass ich ein Zweibett-Studio als Einzelperson erhalten hätte und der Einzelzimmer-Zuschlag gerechtfertigt wäre. Dazu gabs einen schmalen kleinen Schreibtisch, zwei Hocker mit schmutzigem Bezug sowie eine Wand- hmmmmm- Konsole, -ablage (keine Ahnung, was es darstellen sollte; jeden falls angedübelt, wohl auch klappbar den Halterungen nach zu urteilen, zu hoch für nen Tisch) Darauf thronte ein in die Jahre gekommener Röhren Fernseher mit nem 38er Bildschirm, der seltsamerweise im Gehäuse aufklaffte, schätzungsweise kaputt war (habs allerdings net ausprobiert, da ich auch keine Anschlüsse gefunden hatte). Versuch mal, das an der Rezeption zu melden – aber bring ne Menge Humor mit! So was ist 'n Erlebnis für sich!!!! Ich habs jedenfalls aufgegeben, zudem ich eh' net fernsehen wollte. Ach ja, die Ausstattung meiner Kitchinette feht noch: Da gabs also ein schönes großes Abwaschbecken mit fließend warm~ und kalt Wasser, gleich daneben eine Zweier-Kochplatte, wovon die hintere sogar ging, hurra!!!! In die Ecke hinter der Kochgelegenheit quetschte sich ne Filter- Kaffeemaschine mit ner Glaskanne für 2 Tassen auf ner Warmhalteplatte. Unter dem Herd war ein Kühlschrank, der Unterschrank unter der Spüle enthielt nen Abfalleimer. Ein Küchenschränkchen und ne DunstAbzugshaube komplettierte das Ensemble. Alles funktionstüchtig und der Hotelbeschreibung entsprechend. Tunlichst verschwiegen wurde dabei der fehlende Stauraum für Einkäufe, die fehlenden Abwasch-Utensilien (aber ein Geschirrtuch war da, nett im Abwaschbecken dekoriert) der derart hoch angebrachte Oberschrank, dass ich sogar für die Einsicht in das unterste Fach eine Leiter benötigte (stellt euch mal das Bild vor, ich auf dem Hocker (ohne Lehne!) balancierend und mir die benötigten Utensilien herunter holend. Ging ja alles gut, im nachhinein kann ich darüber schmunzeln(Kopfkino an), aber bei dem Balanceakt hab ich Blut und Wasser geschwitzt...... Der Kühlschrank war auch so ne Marke. Nee,nee, er ging! Außen fehlte zwar der Griff, aber man bekam die Tür schließlich von oben auf, also kannste net meckern. Innen hatte das Frosterfach ne zentimeterdicke Eisschicht, da die Frosterklappe fehlte, aber alles funktionierte, sogar TK-Kost blieb gefroren – was willste denn sonst noch?!?!?! Schlussendlich bleibt noch das Bad. Dazu kann ich nur sagen: Weniger wäre mehr!! Die einzige Möglichkeit sich ordentlich zu waschen war die Badewanne. Die war richtig clever konzipiert. Der vorgezogene Duschvorhang bauschte auch net nach innen aus; ein an der Wand angebrachter Seifenspender war sehr praktisch (diesmal nicht ironisch). Leider wars das dann auch. Baden wäre ja gegangen, man hätte nur für laufenden Wasserzulauf sorgen müssen, da der Abflusskorken leider net das Wasser hielt (vermutlich ausgetrocknet und dadurch an Altersschrumpfung leidend. Die anderen Abflüsse waren ebenfalls nicht dicht; müssen sich wohl angesteckt haben) Aber duschen konnte man richtig gut. Zwar war der Duschschlauch um den Wasserhahn gewickelt – die Halterung befand sich in gefühlter 2.50m Höhe, wo auch das Reinigungspersonal net ran kam. Zu meinem Glück, eine Akrobaten-Einlage auf dem Wannenrand stehend den Duschkopf herunterholen zu müssen hätte mir gerade noch gefehlt! Und sich einarmig zu duschen ist schließlich zumutbar, sauber wird man ja...... Zudem die Wanne schließlich durch den rauen Boden rutschfest war und die gelben Flecken mit den Rosträndern nur zur besseren Orientierung für Sehbehinderte dienten, o.k.? Ist schließlich alles Sache der Auslegung, gell? Und dass man ein Holzbein brauchte, das dicht neben dem Klo stehende Bidet zu benutzen? Also wirklich, Leute, ihr könnt wohl keinen Komfort genießen! Und wer kniet net gern zu Zähneputzen halb auf dem Klo! So'n kleines über Eck angebrachtes Handwaschbecken reicht doch völlig aus! Immerhin hat diese Ecke wunderschöne Wandspiegel, die fehlende Ablagekonsolen doch mehr als wett machen dürften –- oder? Teneriffa an sich ist schon ne Reise wert, allerdings sollte man tunlichst nicht mit Urlaubstours reisen, die mit der Ryan Air fliegen. Zudem es in dem Ort mehrere Hotels gibt, die besser ausgestattet sind, WLAN haben und man für gerade man 100€ mehr gleich HP bekommt....


Umgebung

3.0

Sehr lautes Stadthotel, ca.500 m zum Hafen, ca 1,5 km zum langgestreckten sehr schönen öffentlichen Badestrand


Zimmer

2.0

Steht ausführliche in der allgemeinen Beschreibung


Service

2.0

Fremdsprachenkenntnisse - kaum Freundlichkeit - ging so Zimmerreinigung - war nach Trinkgeld o.k. Zusatzleistungen - nicht vorhanden Beschwerden - konnten wegen fehlender Fremdsprachenkenntnisse nicht angenommen werden


Gastronomie

3.0

Hatte lediglich mit Frühstück gebucht. Gabs vom Buffet und wurde nicht variiert.


Sport & Unterhaltung


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Stefan (70 >)

Dezember 2015

Hotel akzetabel,die Verpflegung total schlecht

4.0/6

Das Hotel als Gebäude entspricht der angegebenen Sterne.das Personal-Empfang und Zimmermädchen freundlich und kompetent,das im Restaurant total daneben; nicht ausgebildet,unwillig,ohne jede Ahnung,wie ein Restaurant laufen muss! so waren zB die Salzstreuer nie aufgefüllt,auch nicht nach Aufforderung.Das Frühstück war erträglich,nur alles kalt,die anfänglich angebotenen Spiegeleier auch.Mit Zunahme der Gästezahl gab es nur noch Rührei aus Pulver gemacht,gebratenen Speck gab es dann auch nicht mehr.die Brötchen waren immer vom Vortag(mindestens). Wir haben uns dann welche vom Bäcker geholt,die waren nach 3 Tagen besser,als die,welche uns vorgesetzt wurden. Die Wurst war immer diesselbeund die allerbilligste,wir haben sie im Supermarkt wiedergesehen und konnten so vergleichen.der Getränkeautomat war defekt,es dauerte 2 Tage,bis er wieder O-Saft hergab. Geshirr u Gläser waren nie in ausreichender Zahl da.Die Kellner,die jeden Tag wechselten namen auch nicht wahr,dass Speisen nachgefüllt werden mussten,3 Tage gab es keine Butter.Abends wurde es ganz schlimm.Die Suppe war nur an 3 Tagen genießbar,das andere Essen an 4 Tagen,alles kalt,obwohl man sah,dass es mal heiß war,die Spaghetti waren verbrannt u am Schalenboden festgeklebt.Ausserdem habe wir den Kasslerbraten dreimal wiedererkannt.im Endergebnis haben wir an den 3 letzten Tagen woanders gegessen.Zur Ehrenrettung sei aber gesagt,dass Gemüse u Obst fast immer da war.Spanische Bekannte,die zum zehntenmal im ParkPlaza waren,haben das Abendessen abgebucht.Meiner Meinung liegt die Ursache für diese Misere darin,dass es keinen Rastaurant-Leiter gibt,der die Sache lenkt und den Schledrian beendet.Ausserdem kommt das Essen offensichtlich von einer Grossküche,was man eben deutlich merkt.Wir waren zum drittenmal in diesem Hotel,wahrscheinlich zum letztenmal


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

(70 >)

Dezember 2014

Sehr zentral.,Essen geht so,Ausstattung 2Sterne

4.0/6

Der einzige große Vorteil ist, dass das Hotel total im Zentrum liegt.die Einwohner sind nun mal sehr laut das muss man in kauf nehmen.wer Ruhe sucht,ist total falsch.das Personal ist freundlich das Essen meist kühl .meiner Meinung nach können sie nicht kochen.oder nur anders. die Pools hab ich nicht genutzt,die Finnen schon. Südseite ist zu empfehlen,dann hat man den Balkon, wenn oben alles voll Finnen ist.die Ausstattung hat maximal 2 Sterne


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (70 >)

Dezember 2014

Ideales stadthotel fuer den,der sowas will

4.2/6

Das Hotel liegt im Zentrum der Altstadt,mitten im Leben der nun mal lauten Menschen.wir wollten das genau so.das Hotel selbst ist wohltuend ruhig.das Personal ist freundlich und hilfsbereit.die Pools hab ich nicht benutzt,weil die dusche daneben nicht funktioniert.Das Frühstück ist gut,nur die Brötchen immer steinhart,das Abendessen ging so, meistens nur lauwarm.das Plus des Hotels ist seine wunderbar zentrale Lage.der Fernseher hatte nur ein! Deutsches Programm


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heidi (56-60)

März 2014

Kurzurlaub Karneval 2014

3.7/6

Für 1 Woche kann man es in dem Hotel gut aushalten, länger würde ich nicht empfehlen. Wir waren 3 Personen in einem Appartement, waren der Meinung das es einen seperaten Schlafraum gibt., aber wie gesagt 1 Woche war ok. Mit dem Frühstück waren wir zufrieden und sehr überrascht da wir nicht mit der Vielfalt gerechnet haben. .


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tom (41-45)

Januar 2011

Sehr gemischtes Gefühl

4.0/6

Dass das Hotel vor kurzem Renoviert wurde, sieht man nur zum Teil. Es gibt z.B. große Risse in den Wänden (innen und außen)und die Elektrogeräte sind sehr alt. Beim Elektroherd konnte man keine Schaltstufen mehr erkennen, der Kühlschrank war ein Eisschrank und beim Fernseher konnte man nur mit Mühe die Kanäle wechseln. Eine Fernbedienung gab es nicht. Von 7 möglichen Lampen funktionierten 3. Die Fußböden, die Küchenmöbel, Badezimmereinrichtung (außer Armaturen) sind neu. Das Zimmer war sehr schmal, ca. 2,50 m. In dem 50 cm Durchgang der übrig blieb, stand auch noch der Sekretär mit dem Fernseher. Konnte man aber, ,solange man den Fernseher nicht brauchte, in eine andere Ecke stellen. Die Bar auf der schönen Dachterrasse hatte leider nie offen. Das Hotel ist eigentlich sehr schön gelegen, wir z.B. schauten direkt auf die Plaza. Allerdings war dort auch jeden Tag bis 23.30 Uhr Rummelatmosphäre in der entsprechenden Lautstärke und ab 6:30 Uhr ging das Leben auch wieder los. Also nichts für jemanden der einen leichten Schlaf hat oder mal früher schlafen möchte. Ansonsten, wer Puerto kennt, wird die angenehmen Seiten des Innenstadt Hotels zu schätzen wissen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.3

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uwe (51-55)

März 2009

Zentral

4.5/6

Das Plaza liegt in unmittelbarer Nachbarschaft der Plaza und eignet sich besonders für Reisende, die abends gern ausgehen. In unmittelbarer Nachbarschaft finden sich zahlreiche Cafes und Restaurants, während der Weg zum Strand schon weiter ist.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrich (46-50)

Dezember 2008

Klein-Laut

3.7/6

Die Studio-Zimmer sind recht klein. Im Einzelzimmer stehen zwei Betten, dadurch noch weniger Platz im Raum. Nächtlicher Lärm aus der Umgebung ist keine Seltenheit, was aber wohl nicht dem Hotel vorgehalten werden kann. Mikrowelle, 2 Kochplatten, Töpfe und etwas Geschirr ist vorhanden. Mein Studio hatte auch TV (schon Flachbildschirm), der aber separat gemietet werden muss. Für Leute ohne viel Ansprüche ist die Unterkunft aber ganz o. k. In meinem Fall stimmte der Preis und ich war zufrieden.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

2.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Kirsten (26-30)

Juni 2008

Zimmer in Ordnung, aber trotzdem nie wieder!

3.7/6

kleines Stadthotel, keine Anlage drumherum, auf Dachterasse zwei kleine Pools (eher "Spucknäpfe"), Liegen und Auflagen vorhanden, allerdings keine Sonnenschirme, Zimmer sauber, verteilt über 6 Stockwerke, Fahrstuhl vorhanden (allerdings sehr klein), gebucht All Inclusive, älteres Publikum, viele spanische Gäste, absolut ungeeignet für Familien mit Kindern


Umgebung

3.0

Durch die direkte Lage im Altstadtkern, bis ca. Mitternacht sehr laut, tagsüber sehr viel Straßenverkehr mit Hupkonzerten wegen direkter Straßenlage, der nächste und einzige einigermaßen vernünftige Strand ca. 20 Gehminuten (schwarzer Sand), das berühmte Meerwasserschwimmbad ca. 15 Gehminuten (wirklich schön; 3, 50,- Eintritt, Sonnenschirm 1, 20,-)zum Flughafen Nord ca. 20 Min. zum Flughafen Süd ca. 1 Std. mit dem Auto


Zimmer

5.0

Klimaanlage nein, Badewanne, Föhn, Spiegel, TV nur Sat 1, regelmäßiger Wechsel von Handtüchern und Bettwäsche. Safe (ich glaube gegen Gebühr). Wir hatten ein Studio


Service

2.5

alle Angestellte sind nur amsatzweise freundlich. Als wir ankamen, kein "Herzlich Willkommen", eigentlich nichts weiter, als Schlüssel. Zimmer täglich außer Sonntags gereinigt. Personal spricht kaum deutsch und englisch, keine weiteren Serviceleistungen


Gastronomie

1.0

Ein kleiner Speisesaal mit ebenso kleinem Buffet (wirklich sehr übersichtlich). Die Speisen waren grausam, viel landestypische Speisen und diese auch noch sehr schlecht. Wenig Abwechslung. Zum Frühstück nur wenig Auswahl an Aufschnitt, harte Brötchen und Toast, warmes Frühstück mit lecker Rührei, Speck usw undenkbar. Bar auf dem Hoteldach, erts abends ab ca. halb zehn geöffnet. Dort findet aber nichts weiter statt, als "Totentanz".


Sport & Unterhaltung

6.0

siehe oben, keine Animation, keinSportangebot, für Kinder nicht geeignet, ein Internetzugang bei der Rezeption (sehr alter Computer und kleiner Monitor)


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Stefan (41-45)

April 2008

Einfaches Stadthotel in sehr lauter Lage

2.5/6

Bei den Hotels Park Plaza und Tropical handelt es sich um zwei zusammenhängende ältere inseltypische Gebäude, die über gemeinsame Flure miteinander verbunden wurden und so auch über gemeinsame zentrale Einrichtungen (Rezeption, Speisesaal etc.) verfügen. Während Park Plaza zu einem kleinen öffentlichen Parkplatz zeigt (ca. 50 Stellplätze) zeigt das Tropical unmittelbar zur Plaza del Charco. Es handelt sich hierbei um einen zentralen Platz mit zahlreichen Terassenrestaurants. Das Hotel Plaza verfügt über ca 50 Doppelzimmer auf insgesamt sechs Stockwerken. Auf der Dachterrasse befinden sich einige Liegen und zwei kleine Schwimmbecken, die wegen der Größe nur zur Erfrischung geeignet sind.


Umgebung

1.0

Was die Katalogbeschreibung "direkt an der lebhaften Plaza del Charco" bedeuten sollte, wurde mir bereits am ersten Tag bewusst: Um die Plaza del Charco herum gibt es wenig Parkmöglichkeiten, weshalb der vor dem Hotel liegende Parkplatz stark frequentiert und auch ständig belegt ist. Wer nur mal schnell etwas zu erledigen hat, parkt schon mal kurz in zweiter Reihe und nimmt so in Kauf, dass andere Fahrzeuge eingeparkt werden. Eingeparkte Fahrer machen sich dann regelmäßig mit der Hupe bemerkbar.


Zimmer

3.0

Die Zimmer sind relativ klein (ca 15m²), zweckmäßig eingerichtet und teilweise schon etwas abgewohnt. Neben zwei zusammengeschoben Einzelbetten mit jeweils einem Nachtkästchen, gab es einen schmalen Tisch mit kleinem Hocker sowie einen kleinen quadratischen Tisch mit zwei Stühlen. Für Kleidung steht ein verspiegelter Einbauschrank zur Verfügung, der bei einer Zimmerbelegung mit zwei Personen jedoch deutlich zu klein sein dürfte. In diesem Schrank ist auch der Mietsafe untergebracht (Preis pro Ta


Service

3.0

Das Personal ist sehr freundlich, verfügt aber über keine Deutschkenntnisse. Für mich war dies nicht sonderlich hinderlich, da ich in den drei Wochen ohnehin vorrangig einen Sprachkurs und erst in zweiter Linie Urlaub machen wollte. Die Zimmer werden bis auf sonntags täglich gemacht, allerdings kann es auch mal 15: 00 Uhr werden, bis dass die Zimmerfrau vorbeikommt.


Gastronomie

2.5

Das Hotel bietet Frühstück, Halb- und Vollpension an. Ich hatte nur Frühstück gebucht und bin Abends in einem der zahlreichenden umliegenden Lokale essen gewesen. Das Frühstücksangebot ist auf spanische Gäste ausgerichtet (in den drei Wochen gab es nur drei deutsche Gäste, ansonsten nur spanische Senioren). So gibt es ein Büffet mit drei verschiedenen Brötchen, Stangenweißbrot und Toast, verschiedene süße Gebäckteile, Kochschinken, Schnittkäse, nach Verfügbarkeit Salami und Chorizo, Butter, Marg


Sport & Unterhaltung

Außer den beiden kleinen Schwimmbecken auf der Dachterrasse gibt es noch einen kleinen Aufenthaltsraum mit ca. 15 Sitzgelegenheiten, der im Hotel Tropical untergebracht ist. Weitere Einrichtungen sind mir nicht aufgefallen. Beides hatte ich jedoch nicht genutzt.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Madita (26-30)

August 2007

Nichts für gemütliche Abende auf dem Balkon

3.9/6

Wir haben Puerto de la Cruz Playa de las Americas vorgezogen, da wir einen ruhigen Badeurlaub machen wollten. Entspannen, ein paar Ausflüge machen, abends leckeren Wein auf dem Balkon in Ruhe genießen. Nur mit Ruhe war leider nichts. Der Krach begann früh morgens kurz nach Sonnenaufgang, als die Restaurants, Bars und Cafes sich bereit für den morgendlichen Frühstücksansturm bereit machten. Abends hatten die umliegenden Restaurants ein musiklisches Beigleitprogramm, dass dafür sorgte, dass wir JEDE NACHT MIT OROPAX schlafen mussten (die Musik hörte man zwar trotzdem noch, aber es war so einigermaßen erträglich). Wir wollten unbedingt ein Zimmer zur anderen Seite hin, da war aber nichts zu machen bis einen Tag vor der Abreise und da war es uns dann auch zu blöd noch das Zimmer zu wechseln. Das Personal war allerdings sehr nett.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

2.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
2.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

2.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen