Hotel Ngala Lodge

Hotel Ngala Lodge

Ort: Serekunda

0%
0.0 / 6

Bewertungen

Wolfgang (51-55)

Mai 2014

Nur für weisse Rassisten

3.2/6

Ein wunderschönes Fleckchen auf dieser Erde - leider in der Hand von Weissen. Wer Rassendiskriminierung hautnah erleben will, soll da hinfahren. Das Essen war gut. Leider haben sich die großen Kakerlaken aber am Restaurantboden auch wohlgefühlt. Die ausschließlich afrikanischen Ober versuchten ihr Bestes und fühlten sich wohl als besonders priviligiert - haben leider vor lauter nobel sein vergessen, daß sie selbst anderer Hautfarbe sind. Resümee: Schöner Ausblick und Umgebung, aber wegen des rassendiskriminierenden Verhaltens werden wir dort nie wieder auch nur einen Dalasi lassen!


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

2.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
1.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jeanette (46-50)

Juni 2010

Ein Juwel in Gambia

5.7/6

Das Hotel ist klein aber fein. Und so familiär, als hätte man ein zweites Zuhause gefunden! Die Anlage ist - zumal für afrikanische Verhältnisse - sehr gepflegt und wunderschön mit kleinen Kunstwerken dekoriert. Die holländischen Besitzer haben ihren vielfältigen Ideenreichtum verwirklicht und ein kleines Juwel aus dem alten Herrenhaus gemacht. Die 18 Suiten des Hotels sind auf drei kleine Trakte verteilt und im weitläufigen Garten kann man entspannt relaxen. Die Suiten sind großzügig geschnitten und hübsch, praktisch und individuell eingerichtet. Die Gäste kommen häufig aus England und aus Holland. Deutsche gibt es ab und zu auch, aber nicht sehr häufig. Entsprechend ist das Hotel auf englischsprachige Gäste ausgerichtet. Einer der Kellner und der Eigentümer sprechen ein bißchen Deutsch.


Umgebung

5.0

Lage der Ngala Lodge sehr schön am Atlantik, an einem Stück rotsandiger Steilküste gelegen mit einer feinsandigen Strandbucht zum Baden. Allerdings führt der Atlantik heftige Wellen mit starker Rückströmung, sodass das Schwimmen hier nur für sehr gute Schwimmer zu empfehlen ist. Der Atlantik bringt auch den einen oder anderen Zivilisationsmüll mit (nicht unbedingt aus Gambia, sondern von überall her....) der leider nicht weggeräumt wird. Daher ein Punktabzug. Die Aussicht jedoch vom Garten aus d


Zimmer

6.0

Wer schon öfter in Afrika war, wird die Zimmer des Hotels erst richtig zu schätzen wissen! Eine zweckmäßige Einrichtung im Schlafzimmer mit witzigen Nachttischleuchten, einem ausreichend großen Schrank und Ablagemöglichkeiten, Bett mit sehr guter Matratze, Klimaanlage und wirklich dichtem Mückennetz - alles bestens. Safe funktionierte, Telefon hingegen nicht. Dafür gab es einen Wasserkocher im Wohnzimmer mit einer Auswahl von Tee und Kaffee sowie einem großen Kühlschrank mit Getränken aller Art.


Service

6.0

Der Service ist phänomenal. Ich war zur Nebensaison dort und hatte quasi einen Boy für mich allein, der mir die Handtücher auf die Liege legte, mir Getränke und Essen brachte, wenn ich das wollte, der sich um Schirm und Wohlergehen und um die Reinigung und das Befüllen meines Private-Spa kümmerte. Das gesamte Serviceteam ist sehr aufmerksam und so freundlich, wie ich es kaum irgendwo jemals sozuvor so gefunden hatte. Eine Serviererin hatte mich mit auf den Markt in Banjul genommen, hat mit mir S


Gastronomie

6.0

Das Restaurant könnte jederzeit mit europäischer Spitzengastronomie mithalten. Das Einzige, was mir gefehlt hat, war typisch afrikanische Küche, aber Zubereitung und Präsentation der Speisen war außergewöhnlich. Abends bei untergehender Sonne im Restaurant einen Cocktail trinken während man auf Scampis in Curry-Kokos-Rahm wartet, dazu ein Klavierkonzert oder eine afrikanische Band - was kann man Schöneres in Afrika erwarten?


Sport & Unterhaltung

5.0

Also eines muss man wissen: Außer Schwimmen im Meer und im Pool, dösen im Private Spa und Lesen kann man dort nicht viel machen. ein Fitnessraum wäre schön (daher 5 statt 6 Punkte). Das Hotel hält eine Auswahl von Büchern bereit, die meisten sind jedoch Englisch, sind jedoch auch ein paar deutsche Exemplare dabei (jetzt auch eines von mir). Um Liegen braucht man sich keine Sorgen zu machen, jeder Gast hat ein Traumplätzchen für sich allein, dazu täglich zwei frisch Handtücher für den Strand, u


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Johannes (51-55)

Juni 2009

Traumurlaub in Gambia

6.0/6

Das sehr ruhige Hotel hat nur 18 Suiten und befindet sich in einer herrlich angelegten Gartenanlage. Unsere Suite war sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet ebenso wie alle anderen, die wir sahen. Wir hatten das Hotel mit Halbpension gebucht. Man bekommt dann Abends ein 3 Gänge Menü das man aus einer speziellen Tageskarte auswählen kann. Selbstverständlich kann man auch außerhalb ohne Probleme zum Essen gehen, nur wenige meter entfernt, ist ein Restaurant mit deutscher Führung und gutem und günstigem Essen. Während unserer Reisezeit war das Hotel nicht voll belegt und wir Deutsche (3 Paare) fast in der Überzahl. Hauptsächlich waren Engländer im Hotel. Auf unseren Ausflügen waren nur Holländer anzutreffen was vielleicht an den besseren Flugverbindungen lag.


Umgebung

6.0

Der Hotelstrand ist nicht zum Liegen geeignet, bei Flut reicht das Meer bis zur Steilküste. Die Liegewiese befindet sich direkt am Meeresufer, nur 10 meter höher. Der Hotelstrand ist über eine Treppe erreichbar. Von der Liegewiese hat man eine wunderbare erhöhte Aussicht auf das Meer. Das nächste Fischerdorf Bakau ist ca. 20 Min entfernt (zu Fuß) Eine Bank zum Geldwechseln befindet sich gleich links neben der Ngala Lodge. Will man in ein größeres Einkaufszentrum kann man sich mit dem Taxi hinfa


Zimmer

6.0

Die Suiten waren sehr groß. Geschmacklich war jede anders eingerichtet, gleich war bei allen die Sauberkeit. Die Suiten haben Safe, Telefon, Minibar, Kaffeemaschine, Klimaanlage und eine große Terrasse mit Jacuzzi. TV war keiner im Zimmer haben aber auch keinen vermisst. Es gibt in der Anlage natürlich TV, der wurde aber nie benützt.


Service

6.0

In all den Jahren in denen ich in Urlaub fahre sind mir nie so freundliche Menschen begegnet wie in Gambia. Das überträgt sich auch auf das ganze Personal in der Ngala Lodge, sei es nun der Gärtner, der Strandboy, das Zimmermädchen oder der Service, alle sehr freundlich ohne Ausnahme. Die Umgangssprache ist Englisch, aber es gibt auch welche die sehr gut Deutsch sprechen. Michael der Restaurantmanager, Peter der Boss und Mike ein Ober. Wenn man jemanden braucht findet man auch einen. Die Zimmer


Gastronomie

6.0

Da wir Halbpension hatten haben wir jeden Abend in der Ngala Lodge gegessen. Das Essen war jeden Tag ein Grund zur Freude. Alles war Frisch und Reichhaltig. Eine exzellente Küche. Bekommt von mir persönlich einen Stern. * Im Restaurant hat man eine sehr schöne Aussicht auf das Meer. Die Sauberkeit im Restaurant und den Toiletten gab nie einen Anlass zur Kritik. Ein Bier(0,33 l) kostet im Restaurant 60 Dalasi. Ein Alkoholfreies Getränk (0,33 l) kommt auf 40 oder 45 Dalasi. ( 1€ ca. 36 D) Außerha


Sport & Unterhaltung

6.0

Dieser Punkt ist etwas Problematisch zu beantworten. Weil sich wohl jeder unter seinem Traumurlaub etwas anderes vorstellt. Wir wollten Ruhe, Luxus im Hotel und bei Bedarf eine interessante Umgebung. Es gibt keine Disco und das Hotel nicht für Kinder unter 16 Jahren erlaubt. Die würden sich dort nur langweilen. Der Pool ist sehr klein, aber wenn man bedenkt, das im Hotel nur 18 Suiten sind also bei Vollbelegung 36 Gäste, ist er locker Ausreichend. Und ins Meer passen mehr wie 36 Leute. Der Stran


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Pool view
Lunch by the pool.
Aussenterrasse
Blick vom Spa über den Garten zum Meer
Steilküste, Weg zum Strand
Treppe zum Meer
Badebucht und Steilküste
Lampen im Garten
Blue Starling im Garten des Hotels
Restaurant - Terrasse
Wohnzimmer der Suite
Terrasse vom Zimmer aus
Restaurant am Abend
Manor View
Entrance Ngala Lodge
Ngala Clif / Privat Beach
Manor Balcony View
Atlantic Suits
Sitting area near reception
Main Building
Manor Garden
Manor Building
Manor Entrance
Ngala Pool View
Garten bei Nacht
Ausblick auf´s Meer
Liegewiese vor Atlantic Suites
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Liegewiese vor Manor Suites
Hotelstrand
Liegewiese vor Manor Suites
Ausblick auf die Gartenanlage
Gartenanlage vor Manor Suites
Blick auf das Meer
Manor Suites
Restaurant
Manor suites
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage
Gartenanlage vor Manor Suites
Liegewiese
Ausblick auf die Gartenanlage
Liegewiese vor Manor Suites
Liegewiese vor Atlantic Suites
Liegewiese vor Atlantic Suites
Liegewiese vor Atlantic Suites
Gartenanlage vor Manor Suites
Gartenanlage
Gartenanlage vor Manor Suites
Restaurant
Liegewiese vor Atlantic Suites
Weg durch den Garten
Strand bei Ebbe
Eingang
Liegewiese vor Manor Suites
Hotelstrand bei Ebbe
Liegewiese
atlantic suites
Ausblick auf die Gartenanlage
Hotelstrand am Abend
Liegewiese vor Atlantic Suites
Hotelstrand am Abend
Weg zum Manorjacuzzi