Trypiti  Hotel & Suites (Vorgänger-Hotel - existiert nicht mehr)

Trypiti Hotel & Suites (Vorgänger-Hotel - existiert nicht mehr)

Ort: Limenaria

84%
5.0 / 6
Hotel
4.6
Zimmer
4.7
Service
4.7
Umgebung
4.5
Gastronomie
4.4
Sport und Unterhaltung
4.4

Bewertungen

Peter (66-70)

September 2020

Ein blauer Traum auf Thassos

5.8/6

Architektonisch gelungenes Hotel in einer wunderschönen Bucht gelegen. Zimmer sehr ansprechend mit hervorragenden Betten. Ausgesprochen nettes und engagiertes Personal, auch Deutsch sprechend. Abwechslungsreicher Strand, geeignet zum Schwimmen und Schnorcheln. Wunderschöne Infinity-Pool-Anlage, tolle Pool-Bar und integrierte Taverne. Hotel-Lobby, darunter liegender Restaurantbereich sowie innenliegender Pool im Atrium-Stil. Reichhaltiges Frühstücksbuffet.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Tetiana (31-35)

Oktober 2019

tolles Hotel auf dem zauberhaften Insel Thassos

6.0/6

das Hotel ist nicht neu, aber sauber und gepflegt. Der Bestzter und Personal sind super nett. Gegenüber vom Hotel Zoe ist Scwesterhotel Blue Dream Palace . Die Gäste von Zoe können Strand und Poolbereich auch von anderem Hotel benutzen. Das Essen ist super, immer frisch und hat sehr gut geschmeckt. Wir kommen nächstes Jahr wieder!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Mara (26-30)

Oktober 2019

Angenehmes Hotel

5.0/6

Kleines schönes Hotel am Berghang gelegen. Max. 5 Min. zum Strand an einem Partnerhotel. Essen gut, aber nicht sehr abwechslungsreich. :) Zimmer schön eingerichtet und sauber!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Grace (51-55)

September 2017

Nicht Ende der Saison! Horror bei Wespenplage!

3.0/6

Kleine Mängel. Ruhige Lage. Bei Wespenplage (soll alle zwei Jahre vorkommen) ist das Nutzen des Balkons und Speisesaals unangenehm. Letzte Septemberwoche kaum Service. Keine Tischdecken, keine Kaffeemaschine (Wasserkocher). Essensauswahl geringer.


Umgebung

4.0

Keine Einkaufmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Strand ist nah und schön.


Zimmer

4.0

Schlicht und einfach gehalten. Einfache Grundausstattung. Bett, Schreibtisch Stuhl, Terrasse einfach (Tisch Stühle) nicht besonders bequem.


Service

2.0

Personal an der Rezeption nett und freundlich. Bedienung im Speisesaal lässt zu wünschen übrig. Vielleicht hatte diese das Saisonende schon früher :-(


Gastronomie

3.0

Frühstück einfach aber gut. Abendessen sehr gut und abwechslungsreich. Getränke zum Saisonende nicht mehr zu bekommen :-(


Sport & Unterhaltung

1.0

Keine gesehen!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Angelika (46-50)

August 2017

Lieber nicht

3.0/6

Das Hotel ist ein heruntergekommener, schmutziger Kasten. Das Zimmer, das wir hatten, war nicht renoviert, vor allem aber war das komplette Bad verschimmelt. Am Frühstücksbuffet waren oft weder Gläser noch Tassen vorhanden, da die Kellner gar nicht nachkamen mit dem Geschirr. Also gab es lange Wartezeiten auf z. B. nur mal eine Tasse. Das Abendessen war auch kein großer Hit, nämlich totgebratenes Fleisch oder Fisch, konnte man gar nicht so genau sagen. Positiv hervorzuheben ist aber der Strand, der durch einen kleinen Fußweg erreichbar ist. Glasklares Wasser, genügend Liegen, feiner Sand, wirklich sehr schön. Auch der Pool war angenehm, Hervorheben möchte ich dennoch, dass das Personal in dieser Anlage sehr freundlich ist und jederzeit behilflich. Besonders die Damen an der Rezeption und die Dame, die im Speisesaal arbeitet, waren jederzeit bemüht, die Gäste zufriedenzustellen.


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

6.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Charlotte (51-55)

August 2017

Für ganz geringe Ansprüche geeignet, Pool in Ordnung

3.0/6

Deluxe Zimmer haben nichts mit Deluxe zu tun, Klima war kaputt, Türschnalle bei Badezimmertür defekt, Essen sehr, sehr einfach, meist wurden wir nicht mal wegen Getränken gefragt


Umgebung

4.0

Zimmer

2.0

Service

1.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Armin (36-40)

August 2017

Nie wieder Trypiti!

2.0/6

Die Zimmer sind recht schön bis auf kleine Mängel. Wir hatten zum Beispiel als Lattenrost Bretter was unserem Rücken sehr gut getan hat. Oder der Fernseher war so gross wie unsere Shampoo Flasche. Auf dem Balkon durfen wir unser Kinder nicht lassen weil das Geländer vom Balkon total Marode war und stark gewackelt hatte.


Umgebung

2.0

Der Strand ist sehr Felsig so das man seine Kinder nicht alleine reinlassen kann. Am besten geeignete Schuhe mitnehmen.


Zimmer

3.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Das Essen war sehr Ekelhaft und zum grössten Teil immer Kalt. Wenn man den Tisch abgeräumt hatte für andere Gäste hat man schön den Dreck auf den Boden geworfen. Besteck und Tassen waren Mangelware in dem Hotel man musst oft warten bis man welches bekommen. Zudem hatte das Hotel viel zuwenig Tische für die Gäste.


Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Angelika (46-50)

Juni 2017

Es wird...

5.0/6

Enttäuscht hat mich, dass man nach Ankuft noch 2 Stunden auf das Zimmer warten musste, obwohl der Flug 1 1/2 Stunden Verspätung hatte. So ist es aber alle Anreisenden ergangen, somit kamen wir erst gegen 16:30 Uhr ins Zimmer. Die Anlage wird gerade an allen Ecken und Enden renoviert. Zum Teil noch alte Zimmer, die unzumutbar sind. Nicht akzeptieren, dann bekommt ihr ein anderes Zimmer. Essen sehr gut - nur frisches Obst fehlt. Nettes, sehr hilfsreiches Personal und Chefin.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Silke (51-55)

September 2016

Angennehm ,wenn auch einfach

4.4/6

Wir wollten etwas Ruhe und Entspannung, Sonne ,Strand und Meer, das war perfekt so und die Insel konnten wir dank unserem super Guide Lambros gut kennenlernen. Das Hotel hat ausgereicht,vor allem das Personal war super nett, freundlich und dankbar !


Umgebung

4.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Peter (46-50)

September 2016

Schlechter Service, dreckig, renovierungsbedürftig

1.0/6

Vorsicht: Alltours hat uns dieses Hotel als vier Sterne verkauft - es ist aber nur ein renovierungsbedürftiges Ein-Sterne-Hotel. Hier mal kurz die Mängelliste unseres einwöchigen Aufenthaltes: Allgemein: • Hotel entspricht nicht der Kategorie vier Sterne, sondern ungefähr einem Stern – jede deutsche Jugendherberge ist komfortabler, hat besseres Essen mit mehr Auswahl, mehr Sauberkeit • Die gesamte Anlage ist in einem renovierungsbedürftigen Zustand • Sämtliche Geländer sind morsch, lose und wackelig – erhebliche Unfallgefahr! • Pool hat „Street View“ – liegt direkt an der Uferstraße • Häufige Stromausfälle – auch nachdem die Brände auf der Insel gelöscht waren; bei Stromausfall fehlt auch die Wasserversorgung; kein Notstrom im Hotel • Keinerlei Infos über die Gefahrenlage während der Waldbrände auf Thassos Restaurant: • Bar, Pool, Restaurantbereich stinken nach Fäkalien wegen nahe gelegener Grube • Tische werden nicht abgewischt • Salz, Pfefferstreuer, Öl, Essig – falls vorhanden – klebrig und schmierig • Stuhlhussen völlig verdreckt • Buffet unaufgeräumt, schmutzig, fleckig, Folienabdeckungen noch auf den Schüsseln • Kaffeepfütze um Kaffeemaschine, alles fleckig • „Kaffee“ ist weder deutscher noch griechischer Standard, mal wässrig, mal zu stark, mal ist die Kaffeemaschine defekt • Nie genügend Besteck vorhanden • Es gibt meist keine Getränke am abendlichen Buffet, Saftspender ist defekt oder leer. • Es gibt keinen Getränkeservice – man muss/kann sich die Getränke selbst von der Bar ins Restaurant holen. • Stühle im Außenbereich am Pool sind sämtlich defekt und nicht benutzbar • Bei Stromausfall keine Kerzen auf den Tischen • „Warmes“ Essen auf Rechauds war immer kalt • Nur warme Speisen wechseln täglich (keine 4 Sterne) • Buffet wird nur sporadisch nachgefüllt • Eines Morgens schwimmt das Rührei in einer undefinierbaren Brühe. Zimmer: • Erstes Zimmer hatte zwei gemauerte Einzelbetten, wurde auf Reklamation getauscht. • Tür schließt nicht richtig • Tür verzogen und im ersten Zimmer löchrig • Kühlschrank verrostet • Balkongeländer verfault - Absturzgefahr • Spülkasten der Toilette füllt sich nicht selbständig • Lampen defekt oder lose • Bett uneben – Bauholz statt Lattenrost; Matratzen von Mäusen zerfressen • Matratzen sind sehr hart, jede Nacht Rückenschmerzen • Handtücher werden trotz Anfrage frühestens nach drei Tagen gewechselt • Fliegengitter konstruktiv bedingt undicht • Safe wegen fehlender PIN nicht nutzbar • Dusche völlig verkalkt und ungereinigt Außenbereich: • Im Pool fehlen an vielen Stellen die Kacheln (Verletzungsgefahr)


Umgebung

4.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Iva (26-30)

August 2013

Finder weg von diesem Hotel!

1.5/6

Eine heruntergekommene, verbrauchte und hygienisch fragliche Unterkunft! Der Pool ist versifft, Tischdecken, Sesselbezüge, Handtücher und Bettwäsche tagelang nicht gewechselt (erst am 5. Tag)!!! Die "Klimaanlage" funktionierte in unserem Zimmer nicht und auch in keinem der anderen Bungalows, (laut der anderen Urlauber). Jeden Morgen begleitet ein übler Gestank aus der Kläranlage (neben dem Essraum) das eintönige Frühstück. Das Essen an sich, ist ein gewöhnlicher Kantinenfraß, jeden Tag Nudeln, Kartoffeln und irgendein zu Tode gekochtes Fleisch! All Inclusive beginnt erst ab 10 Uhr (Frühstück endet um 9 Uhr), d.h. wenn man etwas zum Frühstück trinken möchte muss man bezahlen!!! Eine Flasche Trinkwasser kostet extra und ist NICHT automatisch dabei!(obwohl AI )! ACHTUNG: Auf einigen Sites wirbt das Hotel mit einer Strandbar als All Inclusive Leistung,.....dem ist nicht so, denn die Strandbar ist vom ZOI Plavoulis Studios. Alles in allem, der schrecklichste Urlaub EVER! Schade nur, denn der Strand ist wirklich wunderschön und das Meer glasklar!


Umgebung

1.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

1.3
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Simone (26-30)

August 2012

Nicht zu empfehlen - furchtbar!

1.8/6

Das Hotel macht einen schönen Eindruck, aber es wird durch das neue Managment heruntergewirtschaftet. Kaputte Stühle und Tische, dreckiger Pool, kaputte Liegen und Schirme am Strand, offene Stromkabel, Müll neben unserem Zimmer, kaputte Balkongeländer usw.


Umgebung

2.0

Zum Strand sind es gefühlte 500 Meter, da der Weg ziemlich beschwerlich ist, nicht schön zu gehen. Vor dem Hotel Hauptstraße. Steinplatten im Wasser mit vielen SEEIGELN. Ohne Auto nicht möglich vom Hotel weg zu kommen. Keine Einkaufmöglichkeiten im Hotel. Die Zimmer sind nach einem anstrengenden Marsch entweder über die 126 steilen und verdrecktenTreppen oder die langen Serpetinenkurven zu erreichen.


Zimmer

2.0

Das Bad war in einem guten Zustand, bis auf das der Spiegel kaputt war, das Duschen und Baden einmal nicht funktioniert hat. Die Betten sind hart. Hatten Einzelbetten als Paar. Keinen Fernseher, Radio funktioniert nicht. Balkon fehlen teils Stühle oder Tisch. Balkongeländer defekt, pure Sonne am Nachmittag keine Schirmmöglichkeit, in der Früh brennt die Sonne trotz durchsichtigen Vorhang sehr bald ins Zimmer. Klima funktioniert nicht richtig. Ausstattung sehr lieblos, keine gemütliche Sitzmögl


Service

2.0

Kein geschultes Personal, jeder macht alles. Die Moral der Mitarbeiter macht einen lustlosen Eindruck, da man den Eindruck gewinnen kann die Mitarbeiter ausbeutet. Verständigung größtenteils in Englisch. Keinesfalls all inklusive. KIeine Kinderbetreuung, kein Arzt, keine Wäscherei. Beschwerden werden oberflächlich entgegengenommen.


Gastronomie

2.0

Auf keinen Fall all inklusive. Getränke schmecken scheußlich, Leitungswasser wird angeboten mit Eis, nur ein Cocktail bekannt, die Getränke nicht wirklich kalt, werden direkt aus der Plastikflasche eingeschenkt in Minigläser, muss sehr oft laufen. An der Bar gibt es zwar zwei Barhocker, die sind aber kaputt stehen zur Deko rum. Die warmen Snacks Nachmittags bestehen aus Pommes und undefinierbaren Pizzaartigenstücken die nicht zu genießen sind. Die kalten Snacks bestehen aus einer Scheibe Toastbr


Sport & Unterhaltung

1.0

Zum Strand sind es gefühlte 500 Meter, da der Weg ziemlich beschwerlich ist, nicht schön zu gehen. Vor dem Hotel Hauptstraße. Steinplatten im Wasser mit vielen SEEIGELN. Ohne Auto nicht möglich vom Hotel weg zu kommen. Keine Einkaufmöglichkeiten im Hotel. Die Zimmer sind nach einem anstrengenden Marsch entweder über die 126 steilen und verdrecktenTreppen oder die langen Serpetinenkurven zu erreichen.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sabine (36-40)

Juli 2012

Trypiti hat sicher schon bessere Zeiten erlebt.

3.3/6

Wir waren für eine Woche im Hotel Trypiti in einem Familienzimmer untergebracht. Das Zimmer besteht aus einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem zusätzlichen Zimmer mit zwei Einzelbetten sowie einem Badezimmer. Fernseher gibt es auf dem Zimmer keinen - wird aber wahrscheinlich auch nicht wirklich gebraucht. Klimaanlage funktioniert sehr gut. Darüber war ich auch sehr froh. Das Hotel macht ein bisschen einen "abgewirtschafteten" Eindruck. Das in Griechenland nicht der gleiche Standard wie bei uns herrscht, das muss einem schon klar sein. Was mich eher gestört hat, ist die Lieblosigkeit, mit der man diese schönen Gebäude behandelt. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die notwendig wären, um den Gesamteindruck ein wenig zu verbessern, aber daran scheint man nicht wirklich interessiert zu sein. Die aus Ytong gemauerten Möbel sind oftmals sehr ausgeschlagen - mit ein bisschen Gips und Pinsel wäre Abhilfe geschaffen. Problematisch wird es eher bei den sicherheitstechnischen Einrichtungen. An eine Brüstung würde ich mich eher nicht lehnen. Teilweise sind die Holzteile morsch oder durchgebrochen, teilweise sogar die Verankerungen ausgerissen. Wer kleine Kinder hat, muss sicherlich einen Tick mehr aufpassen. Am meisten störte mich aber die äußerst harte Matratze. Aus lauter Geiz wird anscheinend nur solch Material verwendet, das nicht oft getauscht werden muss. Ich bin eigentlich nicht wirklich empfindlich was den Liegekomfort betrifft, allerdings bin ich halt blöderweise ein "Seitenschläfer" und mir sind andauernd die Arme oder Beine "eingeschlafen". Das ist mir vorher auch noch nirgends passiert. Schade ist auch, das die Fetzen, die zum Teil Leintücher oder Handtücher darstellen sollten, nicht ausgemustert werden. Oftmals sind sie zerrissen oder noch besser überhaupt durchgerissen. Meine Tochter hat ein Leintuch als Decke bekommen das gerade mal die Größe 140 x 80cm hatte. Das war ein in zwei Stücke durchgerissenes Leintuch, das entlockte sogar mir das Grinsen ;-) Bei den Handtüchern war es nicht anders - die hätten teilweise den Status Putzfetzen verdient. Aber wer nach Griechenland fährt, der darf halt vieles nicht ganz so eng sehen. Hab ich auch nicht gemacht. So was muss man mit Humor nehmen. Man kann im Trypiti einen schönen Urlaub verbringen, wenn man über gewisse Mängel hinweg sieht. Diese Bewertung ist sicherlich nicht dazu gedacht um jemanden Angst zu machen. Bei der Bewertung geht es allerdings darum ob ich dieses Hotel jemanden empfehlen würde - und ich muss allerdings eingestehen, das meine letzten Urlaubsreisen (alle im gleichen Preis und Leistungssegment) besser waren. Daher habe ich mich dazu entschieden, dieses Hotel nicht weiterzuempfehlen.


Umgebung

6.0

Die Bungalows liegen in Hanglage in etwa 500 Meter zum Meer. Der kurze Weg zum Meer ist nicht wirklich störend. Der Strand ist sauber und Liegen sind ausreichend vorhanden (gebührenfrei). Das Meer ist klar und sauber. Die Steinplatten stören kaum, lediglich Badeschuhe sind empfehlenswert. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten wurden von uns nicht wahrgenommen, daher kann ich mich dazu nicht äußern. Es gibt natürlich die Möglichkeit mit einem Mietwagen die Insel zu erkunden.


Zimmer

3.0

Zimmer sind sehr zweckmäßig. Es ist nichts drinnen, das nicht unbedingt gebraucht wird. Damit kann man aber leben. Leider teilweise halt schon sehr abgewohnt. Ein neuer Anstrich, oder neue Möbel würden dem Image gut tun


Service

4.0

Die Dame an der Rezeption kann sehr gut deutsch. Und ich hatte das Gefühl das man sich auch mit den anderen Mitarbeitern halbwegs gut verständigen kann. Teilweise in deutscher Sprache, teilweise in englischer.


Gastronomie

2.0

Die Geiz ist geil Strategie hat es anscheinend bis nach Griechenland geschafft - traurig aber wahr. Die Getränke-Gläser beim Frühstück fassen nicht mehr als 80 ml, aus lauter Angst, das der Gast zuviel konsumieren könnte. Man hofft auf die Faulheit, dass das oftmalige Nachschenken zu anstrengend ist - zumindest kommt das irgendwie so rüber. Getränkeservice gibt es gar keines - man muss sich die Getränke zum Essen holen - auch in relativ kleinen Gläsern. Die "Nicht All Inclusiv Gäste" müssen


Sport & Unterhaltung

2.0

Der Pool ist in Ordnung. Das Wasser ist sauber - hier konnte ich kein Mängel feststellen. Die eher negative Gesamtbewertung kommt daher: Der ehemalige Animateur muss nun den Barkeeper spielen, da der neue Chef kein Geld für die Animation ausgeben will. Die wurde dann einfach ersatzlos gestrichen, genauso der Kinderclub etc.... Ob das der richtige Weg ist, muss jeder für sich selber beantworten. Mir ist die Animation zwar unwichtig, allerdings kommt eben wieder diese Geiz ist geil Philosophie


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Andrea (26-30)

Juni 2012

Trypiti - ein sehr schöner Urlaub!

5.5/6

Wir waren eine Woche im Hotel Trypiti. Für meinen Freund und mich war es ein sehr schöner und erholsamer Urlaub. Waren kurz entschlossene und haben 2 Tage vorhin das Angebot gefunden. Haben uns vorher im Internet erkundigt - daher wussten wir auch wie es ca sein wird. Und die negativen Bewertungen stimmen NICHT. Es ist eine sehr nette Anlage. Fast alle Mitarbeiter können deutsch! Der Strand ist nach ca 5min Fußweg erreichbar. (stört aber nicht) Beim Hotelstrand braucht man unbedingt Badeschuhe wegen Steinplatten! Aber wenn man rechts vom Strand geht bis zum nächsten Hotel kann man auch ohne Probleme ohne Badeschuhe rein! Zimmer sind hellhörig - aber okay. Harte Matratzen aber daran gewöhnt man sich. Ausflugstipp: Unbedingt die Jeep Safari mit Stavros machen! Selbst mit dem Jeep fahren - echt ein Erlebnis! Sonst die Insel erkunden - wirklich sehr schön und vorallem Grün! Wir waren von dem Leuten und der Insel echt begeistert und würden das Hotel auch wieder buchen!


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Gundula (31-35)

Juni 2012

Jede Großkantine hat besseres Essen!

2.2/6

Mein dritter Aufenthalt in diesem Hotel. Ich wusste bereits, dass die Zimmer spartanisch sind und das Hotel renovierungsbedürftig ist. Da wir allerdings die meiste Zeit im Jeep unterwegs waren kamen wir nur zum schlafen und Essen ins Hotel. Dafür dachten wir wäre es OK. Ich bin froh, dass ich nicht im August dort war, denn die Klimaanlage im ganzen Hotel ist defekt. Es sieht auch nicht so aus, als ob das neue Management etwas daran ändern möchte! Die letzten Tage sind vermehrt Busgruppen mit griechischen Senioren für eine Übernachtung eingefallen. Die sind schlimmer als Schülergruppen, an Schlafen war nicht zu denken, da die Alten bis 4 Uhr Nachts am Pool Party gemacht haben, laute Musik, lautes Geschreie- furchtbar! Ansonsten Publikum vom Balkan und Russland.


Umgebung

4.0

Lage ist für Ausflüge gut, Strand ist schön, mich stört der kurze Fußmarsch zum Strand nicht!


Zimmer

2.0

Abgewohnt und leider defekte Klimaanlage.


Service

3.0

Das Personal ist total nett und bemüht, aber unterbesetzt. Das Management, das das Personal überwacht ist absolut unsympathisch!Allgemein merkt man ein sehr schlechtes Betriebsklima, die Kellner werden ausgebeutet und rumgescheucht! Ich habe mitbekommen wie der Chef 10 min die ganze Hotelanlage in einem cholerischen Anfall zusammengeschrien hat!


Gastronomie

1.0

Ein Grund warum wir wieder ins Trypiti sind war die sensationell gute Küche, immer frisch, abwechslungsreich und griechisch! Leider gibt es seit diesem Jahr einen neuen Besitzer, der rigoros am Personal und auch an allem andern spart und so kann man das Essen nur noch als Fraß bezeichnen. Keine Gewürze, als Beilage jeden Tag matschige Pommes, jeden Tag entdeckte man "alte Bekannte" wieder, teilweise an zwei Tagen hintereinander, d.h. das Hähnchen vom Vorabend fand sich als Frikasse am nächsten T


Sport & Unterhaltung

Hat mich nicht interssiert. Es gibt einen Pool und am Strand auch ein Volleyballfeld.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Markus (41-45)

Juni 2012

Sehr schöner erholsamer Urlaub

5.1/6

Es war ein sehr schöner, erholsamer Urlaub. Die Zimmer waren immer sauber und der Handtuchwechsel funktionierte super. Nur das Bett war sehr hart. Die Speisen waren immer abwechslungsreich und warm. Es hat uns allen gut geschmeckt. Die Entfernung zum Strand war in Ordnung. Am Strand hatte es hoteleigene Liegen und Sonnenschirme. Leider waren viele Seeigel im Wasser. Auf jeden Fall Badeschuhe mitnehmen. Der Pool war sauber, leider gab es dort sehr viele Bienen. Das Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit. Auf jeden Fall ein toller Urlaub um sich zu erholen.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Norbert (51-55)

Juni 2012

Neues Management-leider schlechter als im Vorjahr!

3.5/6

Noch recht überschaubare Grösse der Hotelanlage, bestehend aus mehreren Einzelgebäuden (Erdgeschoß +1.OG) in Hanglage (wer ganz oben am Berg wohnt, hat zwar einen anstrengenden Aufstieg, wird dann aber mit tollem Blick aufs Meer belohnt). Wir hatten All incl. gebucht. Da wir im letzten Jahr auch dieses Hotel gebucht hatten, konnten wir vergleichen. Fazit: Qualität des Essens hat zwar nachgelassen, aber eigentlich konnte jeder etwas am Buffet finden, wenn er keine zu hohen Ansprüche stellt.


Umgebung

5.0

Der Strand ist über einen Tunnel (unter der Küstenstrasse) gut zu Fuß erreichbar. Das Hotel verfügt in der Badebucht über einen eigenen Strandabschnitt mit dazugehörigen Liegen und Sonnenschirmen (kostenlos für Hotelgäste). Achtung: Badeschuhe benutzen, da im Wasser grosse Felsplatten liegen-Verletzungsgefahr! Die Badebucht ist sehr hübsch und selbst im Juli nicht überfüllt. Der Nachbarort Limenaria ist ca. 3 km entfernt und zu Fuß mangels Gehweg schlecht zu erreichen. In direkter Umgebung des


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind schlicht eingerichtet aber durchaus ansprechend. Es wurden täglich die Betten gemacht und die Zimmer gereinigt. Das Bad war auch o.k. Unser Balkon hatte Meerblick und war recht geräumig. In einem katastrophalen Zustand befand sich allerdings das Geländer, es war morsch und wackelte bei der geringsten Berührung, Absturzgefahr! Für kleine Kinder daher sehr gefährlich, wenn sich das Zimmer im 1. OG befindet.


Service

3.0

Da das Hotel seit diesem Jahr verpachtet wird, hat ein Wechsel beim Management stattgefunden. Folgen: Es wurde Personal eingespart. Bis auf wenige Ausnahmen (z. B. Anna aus dem Restaurant) war das Personal schlecht ausgebildet und dadurch oftmals überfordert. Der junge Mann, der letztes Jahr noch im Hotel als Gärtner gearbeitet hat, musste dieses Jahr die Tische abräumen. Da das Hotel während unseres Aufenthaltes überbucht war, sahen die Tische oftmals wie Müllhalden aus. Im Gegensatz zum Vorjah


Gastronomie

3.0

Was im letzten Jahr noch relativ ruhig und angenehm war, hatte dieses Jahr eher Kantinencharakter! Es wurden während unserer 2 Wochen mehrere griechische Rentnergruppen durchgeschleust. Einige Rentner zeichneten sich nicht unbedingt durch gutes Benehmen aus, sie drängelten sich vor, hoben jedes Fleischstück einzeln hoch, um es dann wieder zurückzulegen. An der Poolbar wird seit diesem Jahr das Bier in Plastikbechern ausgeschenkt, für Bierliebhaber ein echtes NO GO!


Sport & Unterhaltung

2.0

Seit diesem Jahr kein Animationsprogramm mehr, obwohl dieses im Katalog angepriesen wurde! Die Wasserqualität des Pools war am Anfang noch super (Ende Juni), ließ dann auf Grund der grossen Gästezahl stark nach. Mitte Juli war das Wasser dann milchig und schäumte!


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karl (46-50)

September 2011

Schöner Strand, Hotel nicht zu empfehlen

2.5/6

19 Jahre alte Hotelanlage, 270 Zimmer. Wirkt wesentlich älter.Ungepflegte Fassaden. Keine Balkonbrüstung intakt. Garten schön. In einen Berghang gebaut. Steile Wege. Wege, Beete sauber. AI-Anlage. Kein Armband. Überwiegend Tschechen (sehr angenehme Leute), einige mit kleinen Kindern. Ein paar Österreicher, wenige Deutsche. Einige mit dem Auto angereiste Bulgaren, Rumänen, Serben und Slowenen. Alter überwiegend um die 40 bis 50. Aber auch junge Familien. Hatten 13 von 14 Tagen Sonnenschein, 35 Grad, Meer 27 Grad. Abends sehr mild. Zu unserer Zeit Hotel halb leer.


Umgebung

2.0

Je nach Lage des Zimmers zwischen 1 und 5 sehr langezogene, steile Serpentinenkurven bis zum Haupthaus zu gehen. Darin befindet sich die Rezeption und in der 1. Etage das Restaurant. Dahinter der Pool mit Poolbar. Von dort geht eine Treppe hinunter zum Tunnel, der zum Strand führt. Nach dem Tunnel noch mal ca. 300m zum Strand. Schlechter, teils zugewachsener Weg. Einkaufsmöglichkeiten erst im 4km entfernten Ort Limenaria. Im Hotel kein Minimarkt. Ausflugsmöglichkeiten werden von den verschieden


Zimmer

1.0

Nicht geräumig, ungemütlich. Bett, Schminktisch, Bettkonsolen gemauert. Keine Sitzecke. Balkon. Plastikstühle. Nicht überdacht. Wunderbare Aussicht. Bad klein. Mit Fenster. Wanne. Kühlschrank. TV mit einem deutschen Programm. ARD. Safe gegen Gebühr im Zimmer. Telefon. SEHR harte Matrazen. Zimmer oberflächlich sauber. Hinter der Badezimmertür wurde nicht einmal gereinigt. Trotz Trinkgeld selten alles komplett. Mal gab es nur kleine Handtücher, mal fehlte das Vorlegehandtuch für den Boden, dann


Service

4.0

Das Personal ist sehr freundlich. Besonders Anna im Restaurant, Michaela+Denisa an der Poolbar. An der Rezeption wird deutsch verstanden, ansonsten englisch. Wäscherei gab es nicht. Arzt über Rezeption. Haben wir nicht benötigt. Kein Handtuchverleih.


Gastronomie

1.0

1 Restaurant, 1 Poolbar. Frühstück von 7:00h-9:30h. Vor 7:30h war das Buffet allerdings nie komplett. Das Buffet bestand eigentlich aus einem erweiterten kontinentalen Frühstück. Kein Eierkoch. Tgl. Spiegeleier, hart gekochte Eier, im Wechsel Würstchen und Bacon. Marmelade, Honig, Käse, Wurst. Müsli, Cornflakes. Eine Schüssel mit sehr festem Quark. Plätzchen. Harte Brötchen, Brot. Mittag von 12:30h-14:30h. Tgl. Fisch, Fleisch, Beilagen. Tomaten-, Gurken-, Mayonaisesalate, Tsatsiki. Den einen


Sport & Unterhaltung

5.0

Animationsteam sehr nett. Unaufdringlich. Nicht genutzt. Abends Minidisco, anspruchslose Unterhaltung am Pool. Strandbucht sehr schön. Grober Sand. Sauber. Liegen und Schirm kostenlos. Sehr viele große, unterschiedlich hohe, teilweise sehr glatte Felsplatten im Meer. Wasser glasklar. Strandbar nicht inklusive. Keine Toiletten. Am Pool Schirme und Liegen kostenlos. Fliesen im Pool teilweise defekt. Fugen am Boden dreckig. 1 Damen- und 1 Herrentoilette im Haupthaus!!!!!!!!!!! Für Poolbenutze


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Susanne (36-40)

September 2011

Wunderschöner erholsamer Familienurlaub

4.8/6

Eine schöne Bungalowanlage die leider schon etwas in die Jahre gekommen ist. Man muss zwar gut zu Fuss sein, hat dafür aber eine tolle Aussicht. Die Zimmer waren neu renoviert, zwar einfach und mit sehr harten Betten, aber sauber. Leider darf man das Toilettenpapier nicht in die Toilette werfen, woran man sich auch erst gewöhnen muss. Wir hatten ein Doppelzimmer anstatt ein Familienzimmer und haben dadurch 200,00 Euro gespart. Die Kinder lagen auf Beistellbetten, was i.O. war. Da unsere Kinder keinen Mittagsschlaf mehr brauchen und wir somit nur nachts zum schlafen im Zimmer waren. Überwiegend Familien aus Deutschland (BW und Bayern, da die anderen Bundesl. schon wieder Schule hatten) Österreich, Italien, Tschechien, Bulgarien und Serbien). War ein guter Mix. Gegen Ende des Urlaubs sind auch viele Rentner angereist, da die Sommerferien zu Ende gingen.


Umgebung

5.0

Der Strand ist durch eine Unterführung super zu Fuß zu erreichen. Entfernung ca. 200 m. Die Kinder waren auch oft mit Freunden noch am Pool und mein Ehemann und ich am Strand Volleyball spielen. Absolut ohne Probleme, da alles heimelig ist und die Kinder sich sehr schnell zurechtfinden. Wir haben uns zweimal ein Auto gemietet, was ausreichend war. Einmal waren wir mit einem Jeep im Landesinnern, was sehr schön und ursprünglich war mit vielen Ziegen. Die nächste Tour mit einem kleinen Auto um v


Zimmer

4.0

Sehr einfach aber sauber. Hatten keine Doppelbetten sondern vier Einzelbetten.


Service

5.0

Das Personal war sehr freundlich. Das Einzige was wir am Service aber zu bemängeln hatten war, dass uns an der Hotelrezeption niemand angeboten hat die Koffer ins Zimmer zu bringen. Leider haben wir erst später von anderen Gästen erfahren, dass dies möglich ist auf nachfrage.


Gastronomie

6.0

Das griechische Essen ist einfach lecker. Sehr abwechslungsreich und für jeden Geschmack (außer Vegetarier) immer etwas dabei. Der Speisesaal mit den drei Balkonen ist sehr angenehm. Wir hatten meistens einen Balkonplatz was das Essen immer sehr schön gestaltet hat. An 4 von 14 Tagen war der Speisesaal leider viel zu voll und man hat auch ganz klar gemerkt, dass das Personal an seine Grenzen stößt. Besteck, Teller usw. gingen aus. Aber man hat ja Urlaub und muss es einfach ein bisschen lo


Sport & Unterhaltung

5.0

Animationsteam sehr freundlich und unaufdringlich. Yoga und Beachvolleyball war super!!! Unsere Kinder sind normalerweise nicht die Miniclubgänger, da aber dort alles so heimelig war, hatten sie bei den Kinderangeboten (Strandspiele, Dart, schwimmen) absolut ihren Spaß. Die Wasserqualität im Pool war nicht immer so toll, aber wer selbst schonmal einen Pool gepflegt hat, weiß wie schwer es ist immer alles im trübungsfreien Bereich zu halten. Die Liegestühle incl. Sonnenschutz am Pool


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Uwe (46-50)

August 2011

Schöner Familienurlaub mit kleineren Mängeln

4.8/6

Die Anlage an sich ist relativ weitläufig. Ein relativ steiler Weg führt vom Haupthaus zu den jeweiligen Bungalows (ein Bungalow hat drei Stockwerke mit je 5 Zimmern). Wir hatten zwar einen sehr langen weg, doch dieser wurde mit dem wunderschönen Ausblick mit Meerblick wieder wett gemacht. Die unteren beiden Etagen hatten diesen Blick nicht, weswegen es ratsam ist, wie wir, bei Buchung den Wunsch "obere Etage" anzugeben. Die Terrasse der untersten Etage liegt noch dazu direkt am Weg, weshalb sowohl das Sitzen auf der Terrasse, als auch das Aufhängen von Handtüchern nicht optimal ist. Es gibt ca. 90 Zimmer, doch gut ein Drittel war vom Hotelpersonal belegt (hauptsächlich die Zimmer in den unteren Etagen). Wir hatten zwei Schlafräume, weswegen wir auch sehr viel Platz hatten. Bei Doppelzimmer mit zwei Zustellbetten hätte das wohl anders ausgesehen. Die Zimmer waren auch sehr sauber und die Handtücher wurden jeden Tag gewechselt. Die meisten Gäste hatten all inclusive, nur wenige Halbpension. Man braucht aber kein Armband zu tragen, weil man am Anfang an der Bar nach der Zimmernummer gefragt wird und danach als bekannt gilt. In der ersten Woche waren sehr viele Serben da (5.8.-12.8.), aber in der zweiten Woche kamen mehr Deutsche (bis 19.8.). Es waren hauptsächlich Familien mit kleineren Kindern bis Grundschulalter da, was wegen des Kinderfestpreises bis 16 Jahre sehr erstaunlich war.


Umgebung

4.0

Direkt am Strand könnte man eigentlich nicht mehr sagen. Es sind ziemlich genau 200 Meter durch eine Unterführung zum Strand, doch der Weg zieht sich ziemlich (Noch dazu gab es keine Toilette am Strand, weshalb der doch recht lange Weg doppelt ungünstig war). Der nächste Ort ist Limenaria. Dorthin zu laufen ist zwar in 30 min möglich, aber nicht zu empfehlen, weil der Weg ungefähr zur Hälfte an der viel befahrenen Inselrundstraße ohne Gehsteig liegt. (Ein Taxi kostet 5 Euro und für den, der Eink


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Familienzimmer mit zwei getrennten Schlafräumen. Wie oben erwähnt ist Doppelzimmer mit 2 Zustellbetten wohl sehr eng. Durch die zwei Räume hatten wir einen sehr geräumigen Balkon, der mit Tisch und Stühlen ausgestattet war. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei und beim Fernseher gab es 2 deutsche Programm. Außerdem gab es einen Kühlschrank und einen Safe, den man jedoch extra mieten musste)


Service

5.0

Das Personal war sehr freundlich. Außer der Rezeption waren alle Serviceangestellten, die mit den Gästen in Kontakt kommen, Serben. Daher sprachen die nur Serbisch oder Englisch. Die Zimmer wurden gut gereinigt und die Handtücher täglich gewechselt.


Gastronomie

6.0

Es gab ein Restaurant und eine Bar am Pool. Beim Essen gab es zwar nicht so viel Auswahl, doch es schmeckte einfach alles und für die Kinder war immer was dabei. Selbst 10 min vor Buffetende kam nochmal eine volle Platte. Es gab internationale Küche und auch ein Salatbuffet, das relativ groß war. Außerdem war des Restaurant sehr sauber und wenn Essen heruntergefallen war, wurde es sofort weggeputzt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Wifi war in der Lobby kostenlos. An sportlichen Aktivitäten gab es: watergym, Yoga, Beachvolleyball Ansonsten gab es noch Kinderschwimmschule, Spiele für die Kinder am Strand, Boccia und Darts. Das Animationsteam sprach Serbisch und Englisch und der Animationsteamleiter sprach Deutsch ( er moderierte auch abends die Show). Abends gab es verschiedene Quizs, bei denen man auch etwas gewinnen konnte, Bingo, Karaoke und einmal die Woche, am griechischen Abend, griechische Tänze, bei denen man s


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Katja (41-45)

August 2011

Es war einfach schön und Erholung pur!

5.6/6

Es ist ein Hotel, so wie ich es mir in Griechenland vorstelle - die Gäste Griechen, deutschsprachiger Raum und Osteuropa. Anlage liegt am Hang, aber wir hatten vom Balkon einen wunderschönen Ausblick. Strand sehr nach - ca. 250 Meter und es gab immer genügend Platz am Strand (auch Liegen) und am Pool. Ins Meer kommt man nur über Steinplatten, aber kein Problem.Wir als Eltern haben uns jedenfalls toll entspannt und die 11 Tage genossen - die Kinder auch und sie wollten gar nicht abreisen.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Marcus (19-25)

August 2011

Alles in allem super!

5.0/6

Für griechische Verhältnisse ok. Relativ sauber. Wir hatten Vollpension. Personal alle sehr freundlich und jung, 3 Griechen und der Rest Tschechische und Serbische Angestellte, aber alle sehr nett und somit völlig egal woher sie kommen. Schätze so ca. 200 Leute waren dort gleichzeitig mit uns auf Urlaub, hat sich aber recht schön verteilt. 1/3 war ständig am Pool, Die restlichen Leute am Strand oder irgendwoanders auf der Insel. Unaufdringliche Animation (wir haben eigentlich nie bei etwas mitgemacht und auch kaum bemerkt das es Animation gegeben hat (Meistens hat das erst so gegen 21.30 am Pool begonnen).


Umgebung

5.0

Lage ca. 5 min zu Fuß vom Strand (durch kleine Unterführung und beleuchtetem Weg, ohne dabei auf eine Straße zu stoßen). Je nach dem wie hoch man in einem der vielen Häuser gewohnt hat ist dies unterschiedlich zu bewerten. Wir waren ganz oben und hatten super Aussicht (auf Strand und Meer und dahinter unbewohnte schöne grüne Hügellandschaft) mussten aber zum eigentlich Hotelbereich (Rezeption, Pool etc.) über mehr als 160 Stufen bzw. 5 langgezogene Serpentienenwege gelangen. Man war zwar relativ


Zimmer

5.0

Man hat uns auch weiter unten ein Zimmer angeboten (weil dort die Klimaanlage besser funktioniert hat, und bei uns nur mäßig), aber wir haben uns gegen die Bequemlichkeit und für den super Ausblick entschieden. Im unteren Zimmer hätte man nur Bäume und das Hotel gesehen, man hätte was von der Straße und vom Frühstücksgeklimper der andern Gäste mitbekommen. Aber auch dieses Zimmer war ganz in Ordnung, und wir haben eigentlich nie erlebt das sich irgendjemand besonders beschwert hätte. (Waren scho


Service

5.0

Alle sehr sehr nett und hilfbereit, Waren auch immer recht schnell da um zu fragen was man zum trinken möchte beim essen. Rezeption: Besonders Matina ist sehr nett, kurze Wartezeiten und wirklich hilfreiche kompetente Antworten in Deutsch, Englisch, Griechisch etc, möglich


Gastronomie

5.0

Gastronomie: Immer T-Shirt anziehen :) Frühstück von 7.30 bis 9.30 Mittag von 12.30 bis 14.30 Abendessen von 18.30 bis 20.30 Frühstück: es gab eigentlich alles was man braucht (Eier, Schinken, Käse, Mehlspeisen, Kafee, Tee, sehr viel Müsli, Joghurt , Obst, Weissbrotetc.) --> hat uns nicht vom Hocker gehauen (aber mit Österreichischen Marmeladen, Käse Schinken etc. darf man es einfach nicht vergleichen) Mittag und Abendessen wirklcih gut, für alle was dabei, sehr viel Salat, Fisch, Hu


Sport & Unterhaltung

5.0

Am Pool waren vorallem die Kinder (ist dort besser zum spielen), Liegen und Schirme immer gratis (auch am Strand). ACHTUNG AM STRAND: Liege und vorallem Schirm vor 9:00 reservieren kann nicht schaden, es wurde manchmal sehr knapp und wir haben auch an 2 Tagen keinen Schirm bekommen. LÖSUNG: man kauft sich einen 1,80 Meter Hohen Schirm um 7 € in Limenaria, nimmt sich dazu die Liegen vom Strand und fertig. Oder man geht vors benachbarte Hotel und zahlt 7 € für den ganzen Tag für 2 Liegen und einen


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ingo (36-40)

August 2011

Empfehlenswert

4.8/6

für Familienurlaub empfehlenswert, Einrichtung der Zimmer einfach, Zimmerservice verbesserungsfähig, Speisen im Restaurant abwechslungsreich und der Service echt super (besonders Anna!!!), überwiegend osteuropäische Gäste (Bulgarien, Rumänien, Tschechien), sehr bemühtes Animationsteam (der Erfolg hängt ja schließlich auch von den Gästen ab; die deutschen waren immer dabei ;-) ), Personal sehr sehr freundlich und vor allem schnell (erlebt man nicht überall!), die Einrichtung des Hotels wirkte teilweise sehr marode (durch leichte Renovierungen würde das Erscheinungsbild gleich besser wirken), der nächste Ort ist ca. 4km entfernt, am besten mit dem Taxi anfahren (kostet einfach €5,--), als Autovermietung empfehlen wir "Speedy" in Limenaria (sehr freundlich und günstig!), empfehlenswert ist ein Ausflug nach Kastro (aber nur mit dem Jeep!!), insgesamt ein sehr schöner Erholungsurlaub!!! Tip beim Autoverleih: eine Rundfahrt um die gesamte Insel beträgt ca. 100km (Autoverleih ist günstiger als das Angebot der Reiseleitung; die Jeepsafari kann man auf eigene Faust erledigen - Abenteuer pur, macht aber unheimlich Spaß!!! Das Meer war super sauber und hat zum Schnorcheln eingeladen, durch viele Felsplatten ist es sehr rutschig - Badeschuhe sind zu empfehlen. Die Liegen und Schirme am Strand wurden diesmal nicht durch deutsche besetzt! Wenn man vor 08.00 Uhr am Strand erscheint, hat man durchaus Erfolgsaussichten, ansonsten wird es schwierig Stühle und Schirm zu bekommen. Fazit: Wie gesagt, ein toller Badeurlaub mit einem mittelmäßigen Zimmer (man sollte unbedingt Meerblick reservieren, ansonsten Ausblick auf die gegenüberliegende Hauswand) und einem super Servive sowie abwechslungsreichem Essen (bei All-inclusive)


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Britta (36-40)

Juli 2011

Umbuchen - auf keinen Fall!

5.5/6

Die Zimmer befinden sich in Bungalows.die an einem Hang gebaut wurden.Man sollte für die oberen Zimmer einigermaßen gut zu Fuß sein,dafür wird man dann aber auch mit einem tollen Blick aufs Meer belohnt. Die Anlage wird von Osteuropäern(Tschechen,Bulgaren,Serben.Rumänen) besucht,außerdem Österreicher,Deutsche,wenig Griechen.


Umgebung

5.0

Man kann zu Fuß in den nächsten Ort Limenaria laufen oder für 5€ ein Taxi nehmen.Dort gibt es alles,was man braucht. Den Strand erreicht man in 5 Minuten durch eine Unterführung.Badeschuhe sind zu empfehlen,da Felsplatten im Wasser,aber es gibt auch Wege zwischen den Platten durch.


Zimmer

5.0

Wir hatten ein Familienzimmer mit 2 geräumigen Zimmern,einem Kühlschrank im Schrank,der übrigens überhaupt nicht laut war,Kleinem Fernseher,den wir aber nicht benutzt haben,safe und Balkon mit wundervollem Blick aufs Meer. Die etwas in die Jahre gekommenen Balkongeländer werden nach und nach ausgetauscht bzw.repariert. Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Die Sauberkeit war in Ordnung,wir bekamen ständig neue Handtücher.


Service

5.0

Wir fanden das Personal wieder durchweg freundlich und hilfsbereit,sowohl im Restaurant,als auch an der Rezeption . Die Verständigung war auch kein Problem,an der Rezeption wird Englisch und Deutsch gesprochen,im Restaurant kommt man mit ein bisschen Englisch auch zum Ziel.


Gastronomie

6.0

Die Küche wurde von vielen anderen Urlaubern,die zum gleichen Zeitpunkt da waren,sehr gelobt.Auch wir fanden das Essen klasse. Es gibt bei all inclusive morgens,mittags,abends Buffet.Reichhaltiges Frühstück mit selbstgebackenen Plätzchen .Mittags und abends sehr abwechslungsreiches Essen,viel griechisch,immer Nudeln für die Kinder,Fleisch-und Fischgericht.Außerdem ganz viele Salate,Gurken,Tomaten,Feta etc.Oft kam das Brot direkt aus dem Ofen und war noch warm. Und wer das Frühstück mal versch


Sport & Unterhaltung

6.0

Die 4 Animateure sind einfach spitze.Unaufdringlich,nett,sie bieten über den Tag verteilt verschiedene Aktivitäten an, wie: Gymnastik/Yoga,Wassergymnastik,Boccia,Volleyball,Spiele für Kinder am Strand,Darts. Um 21:00 ist dann Minidisco und anschließend Abendprogramm. Wahlweise kann man auch zur Strandbar gehen oder am Strand die Sternschnuppen zählen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Julia (31-35)

Juni 2011

Große Enttäuschung, wer gebucht hat, umbuchen!

3.3/6

Die Anlage verfügt über ca. 100 Bungalowzimmer die alle an einem sehr steilen Hang liegen. Die Zimmer sind an sich sauber aber stark renovierungsbedürftig! Die Anlage ist insgesamt in einem schlechten und renovierungsbedürftigen Zustand! Die Balkongeländer sind alle aus massivem Holz und stark verwittert. Zum Teil schauen Nägel raus und Stücke des Holzes sind ausgebrochen. Die asphaltierten Wege sind aufgeplatzt und somit eine große Gefahr (wir hatten auch einen Unfall/ausgerutscht!!!). Waren mit 2 jährigem Kind dort und das war nicht immer ungefährlich!!! Die Anlage ist sehr grün allerdings auch sehr ungepflegt/schmutzig - das freut vorallem die Tierchen!!! Und die waren in großer Zahl vorhanden (Ameisen, Katzen, Ratten...)!!! In der Anlage gibt es nur Allin. Deutsche sind dort auch eher weniger vertreten dafür aber um so mehr der gesamte Ostblock!!!!


Umgebung

6.0

Die Lage ist sehr schön und wäre die Anlage in einem Topzustand, wäre es ein Traum! Zimmer in der obersten Etagen ermöglichen einen Traumhaften Blick über Olivenhaine bis zum Meer! Genial!! Um das Hotel rum sind noch andere Studios und Hotels aber alles eher ruhig und gemütlich! In der Trypitybucht gibt es eine herrliche Taverne (original griechisches Essen)! Supermärkte sind ca 3 km entfernt!


Zimmer

1.0

Wie gesagt, oberflächlich sauber und Ameisen verseucht! Fehlende oder kaputte Fliegengitter! Kühlschrank alt, verostet und im Kleiderschrank zu finden! Bad ok, keine Ablagen! Möbel sind gemauert - ich denke frisch gestrichen! Abschlußtür aus Holz und total verzogen! Deshalb kommen die Tierchen wohl auch in die Zimmer!


Service

2.0

Das Personal im Restaurant besteht aus sehr jungen Leuten, die zwar sehr lieb und freundlich sind, aber von Service keine Ahnung haben (Finger beim servieren im Glas, Teller während dem Essen einfach weg ziehen....).Mit Englisch kann man sich verständigen. An der Rezeption kann man deutsch und englisch geht immer! Hier wurden wir meistens freundlich behandelt. Die Zimmer waren sehr oberflächlich sauber. Wir hatten alles voller Ameisen und das im 3. Stock! Nach unserer Beschwerde wurden uns zwe


Gastronomie

4.0

Das Essen war ok. Es war immer was dabei und es war auch griechisch! Vor unsere Beschwerde konnte man im Restaurant den Appetitt verlieren! Auf den Tischdecken lagen die Reste der letzen 14 Tage und die lieben Vögelchen haben auch ihren Schiß hinterlassen.Die KIndertsühle wurden auch nicht gereinigt.Das Personal störte das wenig! Insgesamt alles sehr schmudellig. Nach unserer Beschwerde wurde es besser!


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel verfügt über ein super liebes Animationsteam aus Serbien! Es tut uns richtig leid, dass sie in so einem sch... Hotel arbeiten! Mit den wenigen Mitteln,die ihnen zu Verfügung stehen machen sie das Beste! Sie haben uns echt geholfen die 14 Tage dort zu überstehen. Angeboten werden Yoga, Dart, Boccia, Beachvolleyball und Abends gab Unterhaltung. Für die Kids gibt es einen Miniclub und abens Disco - aber alles sehr, sehr einfach! Das Wasser im Pool war noch Sauber. Um den Pool her


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Peter (36-40)

Juni 2011

Gutes und kleines Hotel mit Familieren Flair.

4.3/6

Für Paare ist dieses Hotel ganz Ok. Mit Kindern eher nicht.Sehr viel Tschechen und Bulgaren. Das Personal ist auch zum großen Teil aus diesen Ländern aber sehr freundlich. Zum Strand sind es etwa 200m. Die Holzgeländer sind renovierungsbedürftig.


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Kathrin (41-45)

Juni 2011

Kein gutes Publikum

4.3/6

Man muß schon gut zu Fuß sein denn die Bungalows liegen an einem steilen Hang.Die Animation läßst zu wünschen übrig.Überwiegend wird die Anlage von Tschechen besucht.Mit Kindern nicht zu empfehlen im Meer sind Steinplatten die verletzungsgefahr ist sehr hoch.


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

Juni 2011

Entspannung und Spass

6.0/6

tolles Hotel mit schönen grosszügigen Zimmern sehr sauber, regelmässig gereinigt All inclusive, sehr schön, morgens, mittags, abends hervorragendes Essen


Umgebung

6.0

Direkt am Strand, über eine kleine Treppe herunter den Pfad entlang und schon ist man am schönen Strand, toller Strandabschnitt, glasklares Wasser


Zimmer

6.0

Zimmer, sehr grosszügig, alles was man benötigt. Bett, Schrank, Schreibtisch, Badezimmer, alles bestens


Service

6.0

sehr freundliches Personal regelmässige Reinigung Zimmer und auch Pool


Gastronomie

6.0

hervorragendes Essen, für Groß- und Klein ein Genuss Fisch, Fleisch, Gemüse, Reis, Kartoffel etc. Süsse Speissen, einfach nur lecker, habe gerade 3 kg zugenommen


Sport & Unterhaltung

6.0

Animationsprogramm klasse, das ganze Team mit Herz dabei sehr Abwechslungsreich, auch für meine Tochter war es klasse, mit Minidisco


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Cornelia (26-30)

Juni 2011

Trypiti Bungalows im Juni 2011

2.7/6

Die Anlage hat eine Größe um ca. 300 Personen zu beherbergen. Die Zimmer waren frisch gestrichen, aber nicht allzu sauber bei Anreise. Wir hatten all inclusive gebucht, wie vermutlich die ganzen anderen Gäste auch. Es waren viele Familien unter den Gästen, auch ältere Ehepaare ab 50. Viele Rumänen, Bulgaren, Serben, wenig Deutsche oder Österreicher. Italiener gar nicht, Griechen nur eine Familie.


Umgebung

6.0

Der Strand war ca. 300-400m entfernt, man konnte diesen durch eine Straßenunterführung über einen kleinen Weg ganz gut erreichen. Der Strand war sauber und schön. Sand-Kiesstrand mit Steinplatten im Wasser, vereinzelt weiter draußen auch Seeigel, die es auch mal an den Strand gespült hat. Wasser war sehr schön. Zu den nächsten Orten Limenaria (in 3 km) und Potos (in 7km) war es nicht weit. Gute Einkaufsmöglichkeiten und Tavernen hatte man dort. In Potos ist Nachtleben angesagt. Ausflüge kann man


Zimmer

2.0

Am Anreisetag war das Zimmer noch relativ sauber, bis auf einige Uralte Spinnweben im Bad, und etwas Schmutz in den Ecken des Zimmers. Das Zimmer hätte schon ein bisschen größer sein können, aber es war okay. Die Sauberkeit nahm allerdings jeden Tag mehr ab. Die Amaturen im Bad waren defekt, man konnte den Duschkopf z. B. nicht aufhängen. Die Badezimmertür war provisorisch eingebaut, Putz und Isoliermaterial schaute aus der Wand. Radio funktionierte im Zimmer gar nicht, im Fernsehn konnte man le


Service

2.0

Das Personal war schon freundlich, aber fast ausschließlich NICHT griechisch. Ich glaube eher Rumänisch, Bulgarisch, Tschechisch. Das Problem war, dass - bis auf zwei, drei Leute - das Personal nur Englisch verstand und es selbst da noch sehr schwierig war eine Cola zu bestellen, weil man meistens nicht verstanden wurde. Was machen Leute, die kein Englisch können?? Und vor allem die Griechen mussten im eigenen Land auf Englisch bestellen...komisch. Wir haben uns eher gefühlt als wären wir im Ru


Gastronomie

2.0

Es gab ein Restaurant, das bestimmt zu klein wird, sobald das Hotel voll belegt ist. Im Restaurantbereich war es nicht sonderlich sauber. Z.B. fand ich den Zustand der Chaving-Dishes zum Warmhalten der Essen am Büffet ekelig. Das Essen war für unseren Geschmack gar nicht gut. Es gab vor allem an Salaten fast täglich das Gleiche, die Hauptgerichte waren sehr schwach gewürzt. Kaum griechische Speisen. Dessert war jeden Tag das Selbe, nur Honig- und Wassermelone und vielleicht noch irgendein Puddin


Sport & Unterhaltung

2.0

Das "Kinder-Animations-Programm" war jeden Abend das Gleiche, die selben Tänze, die selbe Musik, jeden Abend immer gleich... Der griechische "Folklore-Abend" den es immer Samstags gab war enttäuschend für uns! Das (ausländische) Personal hat den Gästen erklärt wie man grieschische Volkstänze tanzt.Da kommt man sich äußerst veräppelt vor. Die Liegen und Schirme am Strand waren teilweise kaputt und wenn das Hotel voll belegt ist, werden sie garantiert nicht für alle ausreichen. Es war jetzt schon


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Ivette (31-35)

Juni 2011

Hotel renovierungsbedürftig

3.7/6

Das Hotel ist in einen schlechten Zustand, wir sind dahin geflogen, weil wir vor 3 Jahren schon mal dort waren, aber in den Jahren hat es sich sehr verschlechtert. Beim Essen auf der Terrasse, was dort schon ein schönes Ambiente ist, ist einmal der Morsche Balken fast herunter gekommen. Wir haben dies dem Service mitgeteilt und nach sogar 3 Tagen ist dieser Bereich zum Essen gesperrt wurden, weil es zu gefährlich war. Aber leider nicht repariert wurden, sodass man dann drin essen mußte.


Umgebung

6.0

Die Lage ist Perfekt, wer einen ruhigen Urlaub mag wo nicht so viele Menschen sind. Beim Baden ist nur Vorsicht geboten durch die Steinplatten im Wasser.


Zimmer

3.0

Das Hotel müßte einfach mal wieder Renoviert werden, die Balkongeländer fallen bald ab weil Sie so morsch sind. Die Zimmer für ein 3 Sterne Hotel gehen.


Service

2.0

Läßt zu wünschen übrig. Da die Klimanalage z. B. erst im Juli eingeschaltet wird. Man aber lüften muß da es in dem Zimmer über 30 °C hatte und es keinen Mückenschutz gab. Nach mehrmaligen nachfragen haben wir dann einen Gitterfenster erhalten. Hatten aber vorher einige schlaflose Nächte.


Gastronomie

5.0

Das essen war vollkommen in Ordnung. Abwechslungsreich Salate waren immer dabei. Da gab es nichts zu beanstanden.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Pool ist in Ordnung eine kleine Poolanlage. Sonnenschirme muß man sich am Strand leider erkämpfen, da viel zu wenig vorhanden sind.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

Mai 2011

Nur noch 500 m Hauptstraße bis Limenaria!

5.8/6

Für fast noch Vorsaison war das Hotel nur zur Hälfte belegt. Bis auf wenige ganz kleine Kinder - keine. Alter ab 30 aufwärts. Super sauber, super Service, wozu brauche ich als Einzelperson jeden Tag 6 neue Handtücher ? Eine gute Mischung aus deutschem und tschechichem Publikum. Nichts Lautes, am Pool noch wenig Betrieb. Na gut, 1 Woche immer die gleiche Musik, aber so dezent, daß sie nicht gestört hat. Je nach Lage des Zimmers (unten oder ganz oben), man muß halt ein paar Meter gehen, aber was man sich bei all inclusive so alles "anfrißt", da kann man ruhig einn paar Meter zu Fuß gehen.


Umgebung

5.0

Schon der Transfer ist ein Erlebnis. Gelandet 14:00, Gepäck 14:20, Warten auf das 2. FLugzeug aus DUS, Abfahrt 15:10, Flughafen - Fähre: 10 min, Fähre (Abfahrt 15:30 Uhr) gerade noch erwischt, 40 min Überfahrt, 30 min bis zu meinem Hotel. Leider keine Einkaufsmöglichkeiten im Hotel. Um die Straße nach Limenaria mgl. zu umgehen folg. Hinweis: Weg durch die Unterführung bis zum Strand. Am Ende links hoch zur Straße, etwa 500 m bis zum Schild "Iris", dann sofort Trampelpfad rechts zum Strand, dann


Zimmer

6.0

Doppel - als Einzelzimmer, was soll man noch sagen. Ich brauche das Zimmer zum Duschen, Schlafen und Umziehen - ich will ja nicht dort ständig wohnen ! Wer da was zu meckern hat, der ist selbst schuld. Wirklich der allerkleinste Kritikpunkt, daß trotz aller Bemühungen im TV kein einziges deutsches Programm zu empfangen war. Brauche ich zwar nicht unbedingt, im Katalog steht Sat - TV, dann nehme ich das zu mindest an.


Service

6.0

Das gesamte Personal war total freundlich, nett und zuvorkommend. Deutsch, Tschechisch, Englisch, Griechisch - man kann sich immer verständigen.


Gastronomie

6.0

Für meine Verhältnisse als Einzelperson kann ich nur sagen, daß man eigentlich an Nichts meckern kann. Die Auswahl an verschiedenen Speisen (früh, mittags, abends, tagsüber) fand ich mahr als ausreichend. Ständig war irgendjemand bemüht, alles in Ordnung zu halten und rannte mit Tischhandfeger o.ä rum - RIESEN Lob an Roula !!


Sport & Unterhaltung

6.0

Am Pool git es keine Abstriche. Der Sandstrand ist ja wirklich nur ein paar Meter entfernt. Für griechischhe Verhältnisse (oft Kiesel) ist das mit einer der schönsten Strände, die es gibt. Auch als sehr starker Brillenträger habe ich mich ins Wasser gewagt. Trotzdem Vorsicht und möglichst Badeschuhe o.ä. anziehen, die ersten paar Meter sind felsig, aber NICHT !!! gefährlich. Liegen und Schirme am Strand ebenfalls all inclusive, Sand, Sonne, Schirm, Strand, Wasser: was will man mehr ! Eines wird


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sylvia (46-50)

September 2010

Sehr schöner Strand

4.5/6

Urlaub sehr erholsam. 11 Tage haben gereicht. Saison war so gut wie zu Ende, das war überall zu spüren. Die Insel ist wunderschön und sehr grün. Man kann sie umrunden, da alles in allem nur 110 km. Von daher müssen wir da nicht nochmal hin. Badeschuhe erforderlich, da Felsplatten im Meer.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Andrea (41-45)

September 2010

Thassos ja, aber hier eher nicht noch mal

3.8/6

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich in südlichen Ländern nicht den Anspruch habe, den ein Hotel in Deutschland erfüllen sollte. Doch da ausnahmsweise mal über die TUI gebucht, welche ja schon teurer ist als andere Anbieter, hatte ich auch andere Erwartungen als üblich. Insgesamt hat die Anlage den Charme der 70er Jahre, wirkt etwas lieblos und an vielen Stellen renovierungsbedürftig. Die Zimmerausstattung ist soweit in Ordnung, denn das kenn ich aus Griechenland nicht anders. Es gibt einen Minikühlschrank (meiner war sehr laut und daher habe ich den Stecker gezogen), einen Fernseher mit leider ausschließlich griechischen Programmen (deutsch nur in der Hotellobby), ein nicht funktionierendes Radio in der Wand ( sei hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt, denn ich hätte es eh nicht genutzt), ein großes gemauertes Bett, mit einer unwahrscheinlich harten Matratze ( habe mir zur Polsterung noch weitere Decken kommen lassen). Ein wirklich sehr schönes Badezimmer und ein großer Balkon, welcher aber leider etwas marode wirkte. Die Reinigung der Zimmer und die Sauberkeit insgesamt empfand ich als perfekt. All inclusive ohne das obligatorische Armband. Alter der Gäste bunt gemischt, viele Tschechische Gäste, aber auch genug Deutsche. Wie schon mehrfach erwähnt, ist dieses Hotel in keinster Weise für Menschen mit Behinderung oder konditionellen Problemen geeignet, viele Stufen und Zimmer stellenweise sehr weit den Hang hinauf.


Umgebung

5.0

Transfer zur Fähre vielleicht 15 min, Übersetzung der Fähre 40 min, Transfer zum Hotel 30 min. Den Strand erreicht man durch einen kleinen Tunnel, Liegen sind hier in ausreichender Zahl vorhanden. Es gibt eine Strandtaverne, die aber mit dem Hotel nichts zu tun hat. Ich war hier bedingt durch die Felsplatten nicht einmal im Wasser, da bieten sich andere Strandabschnitte eher an. Zum nächsten Supermarkt bzw. Ort läuft man gemütlich 30 min. Man muss ein kurzes Stück die Hauptstrasse lang und dan


Zimmer

3.0

Habe ich ja oben schon beschrieben.


Service

5.0

Das Rezeptions- und Servicepersonal bei den Mahlzeiten war sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit. Verständigung bis auf wenige Ausnahmen ausschließlich in englisch. Meine Anliegen an die Rezeption wurden umgehend erledigt. Das Barpersonal wirkte auf mich eher lustlos.


Gastronomie

3.0

Das Essen an sich war gut, Frühstück im Sonnenschein war echt schön, die Abzüge gibt es für das Ambiente und die Umständlichkeit. Die Mahlzeiten werden in der ersten Etage eingenommen, hier man sowohl auf dem Balkon als auch drinnen sitzen. Drinnen hatte es für mich den Charme einer früheren Bahnhofshalle und auf den Balkonen empfand ich es sehr beengt. Die es viele Bienen gibt, hingen als Bienenfänger an den oberen Balkonbrüstungen Flaschen mit Sirup und Wurst befüllt, fand ich persönlich etwa


Sport & Unterhaltung

4.0

Vier Sonnen aufgrund des wirklich netten, lustigen und motiviert wirkenden Animationsteams, wobei ich diese persönlich nicht brauche, sonst wären es nur 3 Sonnen. Die Poolanlage habe ich überhaupt nicht genutzt, einfach, weil es mir dort nicht gefiel. Die Poolbar ist eine kleine Strohhütte und machte auf mich nicht wirklich einen einladenden Eindruck. Unter der schönen grünen Pergola konnte man allerdings schön sitzen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sylvia & Dirk (41-45)

September 2010

Ein wunderschöner Urlaub für alle

5.7/6

Ein schönes nicht so großes Hotel, ein paar schönheitsreparaturen gibt es aber nicht der Rede wert, es wurde jeden Tag sauber gemacht, all inklusive war echt toll vor allen wenn man mit Kindern reist, von der Nationalität war alles vertreten aber uns hat es nicht gestört


Umgebung

5.0

ca. 150m zu erreichen durch eine Unterführung sehr gut wenn Kinder dabei sind, Nächste Stadt zum Einkaufen und zum bummeln ca. 2-2,5 km, mit dem Taxi 5 Euro und zu Fuß 20-30 min, Ausflugsmöglichkeiten werden vom Reiseveranstalter angeboten, wenn man das will


Zimmer

5.0

einfach aber zweckmäßig, Dusche, Terrasse,Telefon, Fernsehr leider schlechter Empfang aber wir waren ja auch im Urlaub und da kann man auch darauf verzichten,


Service

6.0

das Personal war sehr freundlich, bisschen mehr deutsch wäre schön, es wird überwiegend englich gesprochen, Zimmer wurden jeden Tag gereinigt,wenn man das möchte, wenn Mängel oder Beschwerden ausgesprochen werden,dann ist man bemüht diese gleich zubeheben


Gastronomie

6.0

Essen war sehr abwechslungsreich (immer was anderes) und ein Kompliment an den Koch es war immer sehr, sehr lecker


Sport & Unterhaltung

6.0

Animation war klasse, sie haben sich immer was neues einfallen lassen, sie sind sehr Kinderfreundlich, beziehen die Kinder immer mit ein ob am Pool oder am Strand, echt spitze, Sauberkeit am Strand und auch die gesamte Anlage immer sauber,


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tanja (31-35)

August 2010

Gute Atmosphäre überwog kleinere Mängel

5.2/6

Das Personal, vor allem im Restaurant ist sehr freundlich. Das Animationsprogramm war zwar tagsüber immer das Gleiche, ich fand´s aber gut gemacht und die vier Animateure sehr nett und nie aufdringlich. Ein paar Sachen haben uns etwas genervt, z.B war selten Salz UND Pfeffer am Tisch, die Sitzplätze aussen, wo man während der Shows saß, waren zu wenige, bei den Mahlzeiten musste man manchmal kurz warten bis ein Tisch frei wurde. Wir hatten trotz allem einen schönen Urlaub, es war eine gute Atmosphäre im Hotel, was dem Personal und Animateuren zu verdanken ist. Das wichtigste hat gepasst: Sauberkeit und Strand!


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
5.0

Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (36-40)

August 2010

Sehr schöner und erholsamer Familienurlaub

5.3/6

Wir fanden die Insel wunderschön. Auch unser Reisezeitraum ideal. Was uns besonders gut gefallen hat war das authentische an der Insel. Nicht überflutet von Tourismus. Ruhig, grün, gastfreundlich und viele Möglichkeiten für "Entdecker". Natürlich nur für Menschen die auch solche Kriterien wünschen und suchen. Wir kommen auf jedenfall wieder...


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ramona (26-30)

Juli 2010

Nicht ganz so gut wie sonst beschrieben!

3.3/6

Das Hotel ist in einem recht alten Zustand und gehört auch mal wieder renoviert. Da die Besitzer über 80 Jahre alt sind, bleibt alles beim alten.


Umgebung

3.0

DasHotel ist in einen Hang gebaut. Man muß gut zu Fuß sein um zu den Zimmern zu gelangen. Das Hotel liegt direkt an der Hauptverkehrsstraße der Insel. Was weiter nicht schlimm wäre, wenn es zumindest einen Fußweg gäbe. Mit Kinderwagen war es uns nicht möglich irgendwo spazieren zu laufen. Wir müßten immer ein Taxi nehmen um zum nächsten Ort zu gelangen.


Zimmer

4.0

Zuerst hatten wir ein sehr kleines Zimmer in das es rein regnete. Wir bekamen aber recht schnell ein Ersatz das auch viel größer war. Das war auch echt nett. Das Fernsehprogramm gibt es nicht auf deutsch nur griechisch. Der Zimmerservice war super und sauber.


Service

4.0

Der Service war recht freundlich und bemüht. Da mein Mann Grieche ist war die Kommunikation recht einfach. Mit nur deutsch hat man es allerdings sehr schwer.


Gastronomie

3.0

Geschmacklich war alles recht ordentlich. Aber die Auswahl sehr mager. Zum Frühstück gab es immer nur zwei verschiedene Wurst oder Käsesorten. Die Eier sahen recht unapetitlich aus. Die Nachmitagssnacks waren oft kalt oder leer. Was mich sehr störte war das auf den Tischen im Restaurant immer fleckige Tischdecken lagen. Auch wenn sie frisch waren sie waren immer schmutzig.


Sport & Unterhaltung

3.0

Fast alle Gäste im Hotel haben sich die Zehen im aufgeschnitten da die Fliesen nicht gut verlegt sind. Die vielen Bienen die im Hotel umherschwirren sind am Pool besonders schlimm.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Erika (36-40)

Juli 2010

Es war sehr schön, wir kommen gerne wieder!

4.7/6

Das einzig wirklich grosse Manko dieses Hotels liegt darin, daß es am Strand keine Toiletten gibt. Die ca. 200m zum Hotel sind im Ernstfall sehr, sehr weit! Durch kommunizieren mit anderen Gästen mußten wir feststellen, dass Einige bereit waren das Gebüsch zu benutzen. Ehrlich gesagt, war das keine Alternative! Bitte, bitte baut eine Toilette, denn wir wollen so gerne wieder kommen!!!!!


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Elmar (41-45)

Juli 2010

Leger, unkompliziert mit interessanter Bucht

3.3/6

Endlich waren wir wieder mal in Griechenland, auf Thassos. Die lockere und gemütliche Art kommt uns doch eher entgegen als die Hektik vieler großen Anlagen, z.b. in der Türkei. Das Hotel hat laut TUI 3,5 Sterne, aber unserer Meinung nach geht es tendentiell eher zu 3 Sternen. Die Hotelführung scheint auch keine Motivation zu hegen etwas zuzulegen. Alles in Allem ist das aber unserer Meinung nach nicht schlimm. Wir können vieles was in anderen Bewertungen zu diesem Hotel geschrieben wurde bestätigen und wir glauben, dass man mit wenig mehr Aufmerksamkeit, sowie kleinen Gesten mehr Wohlbehagen schaffen könnte. Damit ist gemeint, dass eine sowieso schon sehr gut gepflegte Anlage keine Kraft braucht, die jedes Blatt einzeln aufkehrt, sondern besser jemanden, der freiwerdende Tische mit eine sauberen Decke versorgt. Einfache Dinge, wie selbstschließende Türen zu den Toiletten im Fernsehzimmer, um den unangenehmen Geruch auszuschließen ... oder Wasser in Flaschen ohne Aufpreis an die Gäste verteilen, da es am Strand heiß ist und die Kinder auch nachts mal Durst haben ... Es müssen keine teuren Dinge sein, um auch die Optik etwas zu verbessern, da tut´s schon mal eine neue Silikonfuge rund um die Badewanne ! Sigar, sigar iss halt Griechenland, dennoch darf man für sein Geld schon etwas mehr Professionalität erwarten. In unserer 2. Woche ist unnötigerweise der Pool gekippt und war dann 2 Tage grün, bis dann mittels Chemie etc. der Pool wieder ansehnlich war. Das gilt allerdings nicht für den Wasserüberlauf rundum, der leider dreckig und modrig war ... Auch hier lässt sich mit weniger Gleichgültigkeit die Visitenkarte etwas aufpolieren. Wir würden dennoch wieder hinfahren, weil uns die lockere Atmosphäre im Hotel und natürlich dieInsel (Mietwagen auf jeden Fall empfehlenswert) gut gefallen haben ... Yiassas !


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Alex (51-55)

Juni 2010

Guter Urlaub preisgünstig - Glück gehabt.

4.5/6

Siehe meine ausführliche Beschreibung. Das war ein Urlaub, den ich dort wieder verbringen würde. Wir waren rundum zufrieden. Das Hotel bietet keinen großen Luxus. Wer darauf Wert legt soll nicht hinfahren. Wer Entspannung und problemlosen schönen Aufenthalt sucht ist da richtig. Das Personal ist echt gut, der Strand wunderbar. Wir konnten keinen schweren Mangel entdecken. Aber Limenaria ist 3 km entfernt, man braucht als Familie eigentlich einen Mietwagen. Tipp: Nehmen sie einen Mietwagen von einer Firma aus Limenaria, fragen Sie an der Rezeption danach. Man bringt den Wagen ins Haus und fährt einen nach Ablauf der Mietdauer wieder zurück. Und wesentlich billiger sind diese Wägen auch. Allerdings nicht neu.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Julija (36-40)

Juni 2010

Insgesamt gut, aber Vorsicht geboten...

5.2/6

Wie bereits von anderen beschrieben,- steile Hanglage der Bungalows, daher sehr anstrengend bis nach ganz oben. Dafür ein wunderschöner Balkonausblick auf die Berge und das Meer. In der Anlage git es viele Treppen, bitte genauestens Zählen, bin schon hingeflogen.


Umgebung

6.0

Zur zweit größte Stadt der Insel Limenaria sind ca. 3km. Dort gibt viele kleine Geschäfte, Lebensmittelladen, Restaurants auch direkt am Strand und Autovermietungen. Wir hatten ein gutes Angebot von Speedy in Limenaria, 20 EUR/Tag für Wagen 2-te Kategorie mit Vollkassko ohne Selbstbeteiligung,- sehr zu empfehlen. Man kann das Auto holen (Taxi nach Limenaria 5 EUR) oder bekommt es zum Hotel geliefert. Schöner sauberer Strand (ca. 250m entfernt) mit Liegen und Schirme vom Hotel inklusive. Feinkör


Zimmer

5.0

Die Zimmer haben geräumige Größe, mit extra Kinderzimmer, großem Schrank und vielen Kleiderbügel. Es wird Täglich ordentlich geputzt und Handtücher gewechselt. Der Fernsehr hat nur ein deutsches Programm - ARD, sonst auf griechisch. Es gibt auch einen Kühlschrank. Aber da nur eine Steckdose vorhanden ist, konnte man nur ein Gerät ahschließen: entweder den Kühlschrank oder den Fernseher. Es gab viele Schnacken und uns fehlte eine Fliegengittertür im Schlafzimmer, so konnten wir nur das Kinderzimm


Service

6.0

Absolut freundliches Personal, sprachlich begabt.


Gastronomie

4.0

Das Restourant hat zwei Terrassen, in der Hochsaison wird es aber schwiering sein, dort ein Platz zu bekommen. Der Kaffee was leider nur ein Wasser mit Kaffeegeruch. Das Essen in Buffetform mit ausreichender Auswahl (Hänchen, Schwein, Rind, Hammelbraten, Fisch, Meeresffrüchte, Reis, Nudel, Pommers, Vegetarisch usw.). Es dürfte etwas würziger sein und vor allem heißer. Wir mussten jeden Behälter selbst aufmachen und raten, was es sein sollte, Schilder mit der Fleisch-/ bzw. Fischbezeichnung wäre


Sport & Unterhaltung

5.0

Animateure sind sehr bemüht, aber nich aufdringlich. Sie haben alle Spiele am Pool und Strand aufgenommen und am Ende haben wir eine Film-CD mit besten Ausschnitten von uns mitgemachten Spielen bekommen. Der Pool ist mit schönen kleinen Mosaikfliesen ausgelegt und sauber. Leider sind die Fugen zwischen den einzelnen Minifliesen sehr rau, so gab es bei unseren beiden Söhnen und mehreren Urlauber des Hotels Abschürfungen an den Zehen und Fußsohlen. Sehr blutige Angelegenheit, mit der man nicht meh


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andrea & Gerald (36-40)

Mai 2010

Toller Urlaub, sehr familiäres Hotel

5.5/6

Das Hotel verfügt über ca. 100 Zimmer und besteht aus mehreren einzelnen Gebäuden. Im Haupthaus befinden sich die zentralen Einrichtungen und das Restaurant. Die ganze Anlage macht einen sehr aufgeräumten Eindruck und ist sehr übersichtlich. Wir hatten All indlusive gebucht. Amnn kann aber auch andere Verpflegungsarten buchen. Da wir am Anfang der Saison im Hotel waren, waren nicht sehr viele Gäste da. Fast ausschließlich Deutsche und kurzzeitig eine osteuropäische Reisegruppe. Laut Gesprächen mit dem Personal sind im der Hochsaison des öfteren Reisegruppen aus Bulgarien im Hotel.


Umgebung

5.0

Das Hotel leigt ca. 3 km westlich der Ortschaft Limenaria am Tripiti Beach, den man durch einen Tunnel unter der Inselrundstraße hindurch innerhalb von 2-3 Minuten erreicht. Nach Limenaria ist es zu fuß nicht schön zu gehen, da man an der Hauptstraße entlang gehen muss. Es fahren aber regelmäßig und auch zuverlässig Linienbusse, vollkommen problemlos und schnell. Auch Taxi ist möglich (ca. 4 Euro). In der direkten Umgebung gibt es keine weiteren Geschäfte oder Lokale, nur in Limenaria. Der tra


Zimmer

5.0

Unser Doppelzimmer war ausreichend groß, sehr sauber und funktionell eingerichtet. Das Bad war groß und praktisch eingerichtet. Sehr schöner, großer Balkon (mit Meerblick). Das Zimmer hatte alles was man braucht (Safe, TV, ausreichend Stauraum), aber auch nict mehr. wir hatten schon deutlich größere Zimmer in anderen hoteln, aber die waren auch teurer. Für den Preis und die Hotelkategorie sind die Zimmer einwandfrei, wenn auch nicht luxuriös.


Service

6.0

Wir waren begeistert. Extrem freundliches und hilfsbereites Personal, das im Normalfall sehr gut englisch und auch ein wenig bis gut deutsch spricht. Am Anfang hatten wir ein,zwei kleine Beschwerden (z.B. kein warmes Wasser). Dies wurde sehr freundlich aufgenommen und sofort (wirklich sofort) behoben. Die Zimmerreinigung war einwandfrei. Da gerade das neue Personal eingearbeitet wurde, wurde die Bettwäsche und die Handtücher fast täglich gewechselt. Es entstand eine sehr familiäre Atmosphäre,


Gastronomie

6.0

Alle Mahlzeiten werden im Restaurant im Haupthaus serviert. zusätzlich gibt an der Poolbar noch Snacks. Grundsätzlich gibt alles in Buffetform, da das Hotel aber an einigen Tagen fast leer war, bekamen wir an diesen Tagen das Essen serviert. Das Essen war durchgehend sehr, sehr gut. Es gab immer eine ausreichende Auswahl und es gab auch immer genügend von allen Speisen. Die Gerichte waren sehr landestypisch, was uns begeistert hat. Wer auf "Schnitzel mit Pommes" Wert legt, hat hier ein Problem.


Sport & Unterhaltung

5.0

Aufgrund der wenigen Gäste konnte natürlich nur ein begrenztes Animationsangebot präsentiert werden, war aber auch nicht nötig, da die meisten Gäste tagsüber unterwegs oder am Strand waren. Die Animateure aus Serbien waren extrem freundlich, unaufdringlich und hilfsbereit. Der Freizeitraum (Billard und Tischtennis) sollte dringend mal renoviert werden. Schöner Poolbereich mit schattigen Plätzchen, da rundrum Bäume stehen, hat uns sehr gut gefallen. Meistens waren wir jedoch am Strand (Sand-Kie


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Werner (41-45)

Mai 2010

Erholsamer und empfehlenswerter Urlaub

5.8/6

Wunderschönes Hotel inmitten einer Hanglage.Recht überschaubar mit ca.100 Zimmern. Für sein Alter ( 18 Jahre ) ist es in einem richtig guten Zustand. Wir hatten All inklusiv und waren damit sehr zufrieden. Die meisten Gäste waren zu unserer Urlaubszeit aus der Tschechischen Republik.


Umgebung

6.0

Zum Strand sind es ungefähr 200 - 300 Meter.Man geht durch eine kleine Unterführung und einen kleinen Weg entlang und schon ist man da. Liegen und Sonnenschirme sind am Strand kostenlos. Es gibt genügend von beiden, man muss sich also nicht drum streiten. Am Anfang vom Strand ist nur Sand dann kommt etwas Kies und schwupps ist man Wasser. Nach Limenaria sind es ca.2,5 km , die man mit einem kleinen Fußmarsch in 25 Minuten erreicht. In Limenaria gibt es genügend Einkaufs- und Unterhaltung


Zimmer

6.0

Wie oben beschrieben nichts zu mekkern.


Service

6.0

Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam.Die meisten Mitarbeiter sprechen Deutsch und Englisch. Über unser Zimmer ist nur gutes zu berichten. Sehr sauber und jeden 2. Tag wurden Handtücher und Badetücher gewechselt. Das erste Hotel wo die Betten nicht verrutschen weil sie eine Steinumrandung haben. Es gibt nichts worüber man sich aufregen könnte.


Gastronomie

5.0

Das Restaurant ist aufgeteilt auf zwei Stockwerke. Das Essen ist im großen und ganzen in Ordnung was man unter 3,5 Sternen erwartet.. Man wird auf jeden Fall immer satt. Überwiegend wurde europäisch gekocht.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Animationsteam ist immer bemüht , sich immer etwas Neues einfallen zu lassen. Nicht zu aufdringlich. Peter,Milan und Melina sind ein wirklich gutes Team. Vergessen darf man natürlich nicht Alexander , der die Poolbar schmeißt und das hervorragend hin bekommt. An alle 4 Unser Kompliement.!!!!!!!!!!!!!!!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Heike (41-45)

Mai 2010

Toller Urlaub

5.3/6

Familienfreundliches Hotel mit aufmerksamen Personal, abwechslungsreichem Buffet. Unkomplizierter Aufenthalt, einfach schön!


Umgebung

5.0

Sehr schöner Strand. Zum Ort muss man 30 min laufen, es fährt ein Bus vor dem Hotel und es gibt günstige Mietwagen und Roller zu mieten. Man kann einiges auf der Insel sehen.


Zimmer

5.0

Geräumige Zimmer, Kinder hatten ein eigenes Zimmer und Bad.


Service

6.0

Aufmerksames nettes Personal, spricht Deutsch oder Englisch, tolle Ausflugstipps vom Personal.


Gastronomie

5.0

Landestypisches, griechisches Essen mit ausreichender Auswahl, auch für Vegetarier ist immer was dabei. Tolles Salatbuffet.


Sport & Unterhaltung

5.0

Tolles, unkompliziertes Animationsteam. Immer genügend Liegen am Pool und am Strand in den bayrischen Pfingstferien.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Robin (46-50)

September 2009

Hier will man keinen Urlaub machen

1.8/6

Das Hotel hat keinen Flair, sehr kleine Poolanlage - niemals 3,5 Sterne. TUI Bewertung im Katalog hat teilweise nur 60% Zufriedenheit - das ist absolut die Wahrheit. Sauberkeit lässt eher zu wünschen übrig, im ganzen Hotel ist alles etwas schmuddelig - Sitzkissen monatelang nicht gewaschen Tischdecken mit Flecken usw. Verbreitet eher einen osteuropäischen Stil.


Umgebung

2.0

Hotel liegt eher einsam, nach dem Abendessen ein bischen flanieren ist nicht möglich, es geht nur die Hauptstraße auf und ab . Der ganze Pool ist von ca. 15m hohen Bäumen umstellt man sieht das Meer nicht - wirkt alles sehr beengt - dieses drückt auch die ganze Urlaubsstimmung. Als wir dort waren , war der Pool abends unbeleuchtet.


Zimmer

2.0

Fernsehtisch,Bett,Nachttische und Kofferablage waren gemauert und gestrichen. Im Bett war ein defekter Radio eingemauert - es war ein absoluter Mini Fernseher im Zimmer mit schlechten ARD Empfang. Ein Einbaukühlschrank stand frei im Zimmer - total schmuddelig - mit offenen Kabel und Kompressorteilen - eine Zumutung. Zimmergröße war OK - Bad soweit auch, Balkon auch - bietet aber nur einfachste Plastikstühle wo einem nach einer 1/2 Stunde der allerwerteste weh tut.


Service

2.0

Schlecht - bulgarischen oder rumänische Bedienungen die niemals lächeln , verbreiten eher ein Gefühl vom Schwarzen Meer als von der Ägäis. Mit diesen Leuten konnte man sich nicht verständigen, die arbeiten wie gefühlslose Roboter.


Gastronomie

2.0

Die Pool Bar war ein einziges Chaos - wurde von 2 grichischen Jugendlichen betreut in Straßenklammotten, die den ganzen Tag mit einem Notebook Computerspiele gemacht haben (Egoshooter teilweise mit den Kindern der Gäste !) - als Gast kam man sich wie ein Störenfried vor. Mit einer alten Decke wurde in der Poolbar die Getränke abgedeckt - man hat nur offene Getränke bekommen - keine Flaschen - man wusste zu keinem Zeitpunkt was man da eigentlich trinkt. Beim Frühstück keine Untertassen - die Tis


Sport & Unterhaltung

1.0

Als wir da waren, wurde ein Ouzo Abend veranstaltet, das Animations Team war mit Zeuskostümen verkleidet und hat vor dem Abendessen aus riesigen (2L) Ouzoflaschen an die Essensgäste reichlich ausgeschenkt !!! Es handelt sich laut TUI Katlog um ein FAMILY Hotel ???


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Jürgen (46-50)

September 2009

Schöner Urlaub in charmantem Hotel - empfehlenswert

4.8/6

Ein sehr schönes Hotel mit kleinen Bungalows am Hang. Sehr charmante Anlage in schöner Bauweise mitten in gepflegten Grünanlagen. Das Meer ist kristallklar, nur der Einstieg ins Meer ist durch Felsplatten teilweise schwierig. Badeschuhe deshalb empfehlenswert. Das Hotelpersonal war sehr nett und das Essen war schmackhaft und vielfältig. Wir würden jederzeit wieder hinfahren und alle die mit uns dort waren und mit denen wir sprachen ebenfalls. Die teilweise schlechten Bewertungen konnten wir alle nicht nachvollziehen.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Thomas (41-45)

September 2009

Schöner Badeurlaub, erholsam und ruhig!

4.2/6

Wir waren das erste Mal auf Thassos und waren begeistert von der schönen grünen Insel und den fantastischen Stränden. Das Hotel hat uns gut gefallen, aber man muss gut zu Fuß sein, um die obersten Häuser am Hang zu erreichen. Die Anlage ist gepflegt und ansprechend mit schönem alten Baumbestand. Ein Auto mieten ist empfehlenswert und besonders günstig bei der Speedy Autovermietung in Limenaria. Auch ein Ausflug mit der Fähre nach Kavala (als Fußgänger) hat uns sehr gut gefallen. Es war nicht das letzte Mal in diesem Hotel und auf dieser Insel!


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Klaus (51-55)

August 2009

Sehr schöner Urlaub auf Thassos

5.3/6

Mittelgroße Anlage, Gäste ca 50% deutschsprachig (Deutsche und Österreicher), der Rest Tschechen, Rumänen, Bulgaren. Alles vorhanden vom Kleinkind bis zum 80 jährigen Rentner. Alter des Hotels 17 Jahre, wobei einige Bungalows neueren Datums sind.


Umgebung

5.0

Ca. 50 Minuten Transfer ab Fähre Thassos Stadt. Ab Flughafen ca. 2 Stunden. Entfernung zum Strand ca. 300m durch eine Unterführung der Küstenstraße (wenig Verkehr). Strand Sand, ab Wasser teilweise mit Felsplatten. Einlaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in Limenarias in ca. 2,5 bis 3km Entfernung. Zu erreichen über die Straße, nach ca. 500m geht's links Richtung Strand und parallel zum Strand über eine kleine Nebenstraße.Minimarkt für das Nötigste im Hotel vorhanden. Ausflüge können über TUI g


Zimmer

5.0

Zimmer ausreichend groß. Zustellbett war eine einfache Liege. Klimaanlage arbeitete sehr gut. TV vorhanden aber nur ARD. In der Hotelhalle TV mit SAT-Programmen.


Service

6.0

Freundliches Personal teilweise aus Tschechien. Ein bisschen Englisch ist erforderlich. Beschwerden wurden umgehend bearbeitet.


Gastronomie

5.0

Essen landestypisch. Speisesaal auf 2 Ebenen. Insgesammt 3 Terassen. Qualität und Sauberkeit o.K. AI Angebot beinhaltet ein Saft, Cola, Bier, Soda, Mineralwasser, Rot- und Weißwein, diverse Schnäpse wie Uzo usw. Von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr gibt's Pizza und Pommes.


Sport & Unterhaltung

6.0

Super Animation mit netten Sketchen, Spielen, Miniklub usw. Pool wird jeden Tag gereinigt. Liegstühle und Schirme am Strand AI. Das Wasser am Strand sehr suber und klar. Allerdings sind an den Felsen Seeigel.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Renate (46-50)

August 2009

Empfehlenswert! Toller Urlaub

5.2/6

Wir hatten ein prima Zimmer, immer in sauberem Zustand. Die Anlage ist gepflegt, mit viel Grün und durch die Bauart wirkt sie gar nicht so groß, wie sie tatsächlich ist. Der Weg zum Strand ist akzeptabel. Und besser durch eine Unterführung als über die Straße! Sicher, wenn man mit Kinderwagen unterwegs ist oder gehbehindert ist, sollte man darauf achten, in einem der unteren Zimmer untergebracht zu werden. Ansonsten schadet die Bewegung ja nicht. Viele östereichische oder bulgarische Familien, aber auch Paare, also gut durchmischt.


Umgebung

5.0

Die Lage ist optimal, um verschiedenste erlebnisreiche Ausflüge zu unternehmen. Zu empfehlen ist eine Wanderung in das verlassene Dorf Kastro, aber auch ein Besuch der verschiedenen Bergdörfer. Einkaufen, wenn man das denn unbedingt will, kann man im drei Kilometer enfernten Limenaria. Der Tansfer vom und zum Flughafen Kavala war gut organisiert. Dauert ca 2 Stunden. Man bekommt aber durch die Schiff- und Busfahrt einen ersten (positiven ) Eindruck von Tassos.


Zimmer

5.0

Ausstattung war gut, Klimaanlage, Telefon, Kühlschrank, Fön: alles hat funktioniert


Service

6.0

Das gesamte Personal war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Sprache war kein Problem, da alle englisch sprachen. Bei Fragen wurde uns umgehend weitergeholfen, Beschwerden hatten wir keine. Es waren immer frische Handtücher da und es wurde täglich das ganze Zimmer gereinigt.


Gastronomie

5.0

wir hatten All inclusive und waren mit dem Essen und den Getränken immer zufrieden. Am Buffet gab es für jeden Geschmack etwas und außerdem eine große Auswahl an frischen Salaten. Nie waren die Kasserolen leer, immer wurde für Nachschub gesorgt. Das Restaurant war sauber, Tische wurden umgehend abgeräumt. Man sollte dem freundlichen Personal Trinkgeld geben, die schuften nämlich ganz schön schwer.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Max (14-18)

Juli 2009

Traumuralub

5.5/6

Sehr große Anlage aber sehr hübsch und sauber. "all inclusive" war sehr ok. Zumeist besuchten Tschechen, Österreicher, Romänen und Deutsche das Hotel.


Umgebung

6.0

Der Strand ist nur etwa 200m zu Fuß durch eine schöne kleine, allerdings auch von Anfang an schwer zu finden. Der nächste Ort ist mit 4km Entfernung Limenaria. Zu Fuß sehr unerträglich. Jedoch hält ein Bus überall an der Straße an. Der Flughafen ist weit entfernt, aber schöne landschaftliche Busreise mit anschließender Fährfahrt.


Zimmer

5.0

Ein kleine aber feines Zimmer mit Tücken. Wunderschöner Balkon. Sehr sauber, dies bestätigten auch unsere Urlaubsfreunde.


Service

5.0

Personal war meist nett und hilfsbereit, konnte jedoch gar kein Deutsch, aber Englisch. Die Zimmer wurden liebevoll und lange gereinigt. Sobald wir eine Beschwerde einreichten wurde sie innerhalb einer Stunde erledigt.


Gastronomie

6.0

Sauberes Restaurant mit warmen leckeren Speisen. Landestypisches Essen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hier würde ich am liebsten 7 Sonnen vergeben. Ein kleiner Minimarkt war am Hotel, sowie täglich Kinderclub (Miniclub) mit guter Betreuung. Abends immer Minidisco (1/2 Stunde lang) und täglich Animationen mit Peter, Mylan, Mylena und Mylana. Der Strand und der Pool waren stets sauber und es gab ausreichend Liegestühle sowie Duschen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Pool
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Strand
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Gartenanlage
Zimmer
Zimmer
Restaurant
Gartenanlage
Spiegel ist zerbrochen
Der Non-Flatscreen
Rostiger Kühlschrank
Da hat wohl eine Maus genagt
Gute Nacht!
Die Rückwand vom Schrank fällt ab
Eine durchschnittliche Stuhlhusse im Speisesaal
Rührei in Brühe? Was ist das?
Die Kaffeeecke, heute mal ohne Pfütze!
Blick aufs gepflegte Buffet
Kühlschrank von innen
Terasa pokoje
Pokoj
Baterie sprchoveho koutu pokoj
Postel - pokoj
Zabradli terasy restaurace
Unavena, ulomena lampicka - pokoj superior
Reception building, old, dirty, bad smell
All walls ruined
Balcony room , danger for people, all ruined, old
Dirty and ruined poll, kids cut fingers, dangerous
Lady toilet at the reception, bad smell no water
Kids playground - smell lile shi...terrible..
For your kid is good this place?
In the restaurant balcony
Concrete furniture bed
Under the bed, dirt old, bad smell
Fly, bugs, all over they told us is allowed for us
Vespind on food and people
Luxury hotel 3 stars- do not go
Ping Pong table
Mud
Darts
Playground
Wtf?
Mud
Mud
Nice kids club
Playground
Playground
Nice view like some WW2 camp
Danger for kids
Danger hole with stones and wires
Bathroom doors
Someone try'd go home after drinks
Einzelbetten trotz Paar
Müll neben dem Zimmer
Müll neben dem Zimmer
Kabel?
Kabel und Müll vor dem Zimmer
Badezimmer
Kaputter Spiegel
Kaputter Spiegel
Kaputtes Balkongeländer
Müll
Müll
Kaputtes Balkongeländer
Kaputtes Balkongeländer
Balkon
126 steile Treppen zu den Bungalows
Stacheldraht als Geländer der Treppen
Treppenweg zu den Bungalows
Überall Fichtendreck Vorsicht Rutschgefahr
Pfui
Treppenweg zu den Bungalows
Pool
Restaurant
Schäumender Pool
Bild vom Pool aus zum Hotel
Blick am Strand
Die Sonnenschirme und Liegen des Hotels
Nachspeisenbüffet am griechischen Abend
Blick ins Zimmer
Das Badezimmer
Blick vom Balkon Nr. 460
Ausblick aus dem 1. Stock
Ausblick aus dem Zimmer im 1. Stock
Hotel
Bewertungsformular unter der Rose, nicht schlecht
In der Frühe am Strand
Pool und Poolbar
Zum Strand
Balkon
Kinderpool