BlueRooms Las Palmeras

BlueRooms Las Palmeras

Ort: S'Algar

100%
5.7 / 6
Hotel
5.6
Zimmer
5.6
Service
5.0
Umgebung
4.8
Gastronomie
4.4
Sport und Unterhaltung
4.4

Bewertungen

Hartmut ()

September 2019

Es war ein schöner Aufenthalt in diesem Hotel

6.0/6

Ruhige Lage, Kinderfreundlich, aufmerksames Personal, sehr freundlich, schöne Anlage.Auch ohne Leihauto kann man per Bus (Haltestelle vor dem Hoteleingang) nach Maho zum Bummeln fahren


Umgebung

Sehr ruhige Lage, Bushaltestelle vor der Tür, Parkplätze für Leihauto vorhanden


Zimmer

sehr gute Ausstattung, Wir haben uns sehr wohl gefühlt


Service

Nicht bewertet

Sehr guter Zimmerservice


Gastronomie

Nicht bewertet

Das Frühstückbuffet war sehr umfangreich, es war für jeden etwas dabei


Sport & Unterhaltung

Schwimmbad und Liegemöglichkeiten waren sehr gut und Ausreichend vorhanden


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Shad (41-45)

August 2019

Tolle Unterkunft. Familien werden sich wohlfühlen

5.0/6

Klasse. Perfekt für Familien. Poolanlage und Gastronomie super. Apartment hatte eine kleine Küche. Zum Pool waren es 20 Meter


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Top


Service

5.0

Hilfsbereit und freundlich


Gastronomie

5.0

Pizza war sehr lecker. Das Frühstück war super toll


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Frank (46-50)

Mai 2019

Auf alle Fälle ist die Anlage zu empfehlen.

6.0/6

Sehr freundlicher und angenehmer Empfang, schönes und großes Appartment mit tollem Ausblick, keine Partygäste, da wir in der Nebensaison da waren durften wir entweder a la carte Essen oder in den Partnerhotels in der Nähe. Im salgar Hotel war das Essen Top ! Urlaub für Ruhe und Touren. Mietwagen empholen.


Umgebung

5.0

in Flughafennähe aber ruhig. Wanderweg in unmittelbarer Nähe. gute Verkehrsanbindung. Bus vor der Tür. 20 min. bis Mahon


Zimmer

6.0

Groß, alles vorhanden was man braucht, selbst die Schränke reichen. Mit Balkon hat man zur Meerseite einen tollen Ausblick


Service

4.0

alle immer sehr freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

4.0

in der Anlage gibt es eine Pizzeria bzw. Trattoria. Essen da war sehr üppig und gut. Würde aber auf Menorca eher ein Spanisches Restaurant bevorzugen. Aber Essen war gut.


Sport & Unterhaltung

4.0

großer Poolbereich, ab und zu Live Music am Abend, kaum Animation. Will man mehr kann man in die Partnerhotels und dort alles mitbenutzen. Dort gibt es auch Fitness, Fahrradverleih, Minigolf usw.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anna (26-30)

September 2018

Ruhig aber schön

6.0/6

Die Anlage und die Zimmer sind sehr sauber und gut gepflegt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Um jedoch zu schöne Strände und guten Essensmöglichkeiten in der Nähe zu gelangen, benötigt man einen Mietwagen oder -roller. Zum erholen eine sehr schöne und ruhig gelegene Anlage.


Umgebung

3.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hans (56-60)

August 2018

Gutes Hotel für einen Familienurlaub

6.0/6

Schönes Hotel. Nettes Personal. Wir hatten 2 sehr geräumige Bungalows. Toller Pool. Gutes und umfangreiches Frühstücks- und Abendbuffet. Jederzeit gerne wieder


Umgebung

6.0

Fahrt vom Flughafen zum Hotel ca. 30 Minuten


Zimmer

6.0

Sehr geräumig und sauber


Service

4.0

Gastronomie

5.0

Sehr gutes leckeres Buffet


Sport & Unterhaltung

5.0

Große Poolanlage


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bettina (51-55)

August 2018

Ruhiges und angenehmes Ambiente

5.0/6

Gemütliches und ruhiges Hotel ,sehr freundliches Personal und sehr hilfsbereit .schöne poolanlage . Wir kamen an einem Samstag, an dem keine animation stattfand. Trotzdem kam abends eine Live Band. Die Atmosphäre war einfach sehr schön.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Die meisten Freizeitangebote wurden in einem anderen Hotel angeboten


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Guido (56-60)

Juli 2017

Ruhiges Familienhotel

6.0/6

Das Hotel befindet sich am Ende eines Ferienressorts. Die sehr ruhige Anlage ist besonders für Familien mit Kleinkindern geeignet. Die Zimmer werden jeden Tag gründlich gesäubert und auf Wunsch werden jeden Tag frische Handtücher zur Verfügung gestellt. Leider befindet sich kein Sandstrand in unmittelbarer Nähe.


Umgebung

Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel betrug 30 Minuten. Die Inselhauptstadt ist mit dem Bus in 30 Minuten erreichbar


Zimmer

Das Appartement mit einem Schlafzimmer war großzügig, hell und klimatisiert.


Service

Nicht bewertet

Das Personal war freundlich und hilfsbereit


Gastronomie

Nicht bewertet

Das Morgen und das Abendbufet waren ausreichend und abwechslungsreich. Wir konnten auf Grund des schönen Wetters jede Mahlzeit im Freien einnehmen.


Sport & Unterhaltung

Die Poolanlage ist groß und gepflegt. Fast jeden Abend wurde Entertainement geboten.


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ali (46-50)

August 2013

Englische Familienanlage am "Ende der Welt"

3.5/6

Wir sind aufgrund einer Fehlbuchung für eine Nacht in dieser Appartementanlage gelandet. Als 2 alleinreisende Frauen, die eigentlich ins 4-Stern-Hotel San Luis wollten, kamen wir uns hier vor wie "am Ende der Welt". Für Familien mag die Anlage geeignet sein, wenn man gut mit Engländern und der englischen Essensweise klar kommt. Die Poolanlage ist relativ schön. Das Appartement schien ziemlich abgewohnt und roch auch muffig. Besonders gestört hat und die Türe, die sich nur mit Glück und viel Herumprobieren öffnen ließ. Außerdem ließ die Sauberkeit sehr zu wünschen übrig! Das Frühstück ist sehr einfach und bietet nicht viel Auswahl - satt wird man jedoch schon. Wir waren jedenfalls froh, als wir ins Hotel San Luis umziehen konnten... Wer noch mehr über den Ort und die Umgebung wissen will, liest unsere Bewertung unter "San Luis" nach!


Umgebung

3.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Axel (41-45)

Juli 2013

Ruhig Apartement Anlage mit Englischem Essen

4.3/6

Ein gutes Hotel für einen ruhigen Familienurlaub. Wer Englisches Essen mit wenig auswahl mag ist hier genau richtig. Das Frühstück ist sehr Englisch mit kaum Auswahl an alternativen. 3 "Marmeladen" die eher nach nichts schmeckten, der Kaffee kam aus dem Automaten und wahr auch nicht trinkbar. Dazu gab es einenn "Saftautomat" der wässrigen Fruchtsaft (eher Limo ohne Kohlensäure) enthielt. Als alternative zum Kaffee gab es Schwarzen Tee. Leider auch alles in kleinen Plastik Verpackungen. Beim Mittag- und Abendessen fand man immer etwas was man Essen konnte, aber es fehlte die Auswahl. Außerdem gab es sehr viele der Speisen nur frittiert. Neben Pommes, frittierte Kartoffelecken und kleine frittierte Kartoffeln, Blumenkohl, Brokolie, Zuccini, Spinat (alles Fritiert aber auch nur jeweils eine Sorte pro Mahlzeit). Ansonsten eine schöne Anlage mit nett eingerichteten Apartements und einem schönen Pool. Das Persolanl ist durchweg freundlich und hilfsbereit. Durch den Ort fährt jeden Abend von 19-22 Uhr eine kostenlose "Bimmelbahn". Der nächste Strand ist weiter weg, (viel Steilküste) daher bietet sich ein Leihwagen an, auch wenn man sonst etwas von der sehr schönen Insel sehen möchte ist es bequemer als mit Bus oder Taxi. Es gibt eine Poolbar die jeden Tag von 11-19 Uhr geöffnet hat. Dort gibt es neben Getränken auch Eis und im All-Inclusiv Paket Chips. Leider ist allgemein keine Karte vorhanden was alles All-in dabei ist. Man muß es einzeln erfragen. Deutsch spricht dort keiner, aber mit ein bischen Englisch gehts recht gut. Wir waren zu unserer Reisezeit die einzigen Deutschen dort, ansonsten nur Engländer , Franzosen und ein paar Spanier. Das Vorurteil das die Engländer sich schlecht benehmen, können wir NICHT bestätigen. Es waren hauptsächlich Familien die sehr ruhig und unaffällig waren.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Chris (36-40)

Mai 2013

Hotelanlage ok, Essen grauenhaft, 98 Prozent Engländer

3.5/6

Wir waren als vierköpfige Familie mit zwei kleinen Kinder (3 und 1 Jahr alt) knapp zwei Wochen von Ende Mai bis Anfang Juni 2013 in diesem Apartementhotel. Die Anlage ist insgesamt ganz in Ordnung und dürfte im Wesentlichen der drei-Sterne-Landeskategorie tatsächlich entsprechen, wenn da nicht: das Essen wäre!!! Das Hotel ist zu 98% auf englische Pauschaltouristen auf all inclusive Basis eingestellt und dementsprechend ist das Essen ausgerichtet. Schon beim Frühstück geht es mit Baked Beans, Ham and Eggs sowie grausigen Spieleiern und Matschwürsten los. Klar, dass Toast in verschiedenen Varianten auch nicht fehlt und die 08/15 Aufbackbrötchen leider auch kein Gaumenschmaus sind. Positiv ist, dass es zumindest etwas Müsli, Joghurt und Obst gibt. Die Marmeladen gibt es übrigens nur als fertig abgepackte Einmalpackung (Jugendherbergs-Feeling). Jetzt noch zu den Getränken: es gibt genau zwei Automaten, die zwar täglich gereinigt werden aber dies hebt die Getränkequalität leider auch nicht an. Der Kaffee ist wirklich kein Genuss aber viel grausiger ist der Saftautomat, dessen angebliche Fruchtsäfte garantiert einen Fruchtanteil von 0,00% haben. Unsere Kinder haben sogar das Mineralwasser aus dem Automaten verschmäht...Dadurch, dass viele Kinder den Automaten selbst bedienen schwimmt die Umgebung des Automaten täglich in einer klebrigen Masse. Viel schlimmer ist jedoch das Abendessen, denn für unseren Geschmack ist alles viel zu fettig. Es gibt täglich eine Fleisch und eine Fischsorte die meist ganz passabel waren doch sämtliche Beilagen waren entweder frittiert oder im Fett rausgebraten. Es gab jeden Abend matschige Pommes oder Kroketten aber als Ausgleich zumindest ein durchschnittliches Salatbuffet. Für unseren Geschmack hätte bei diesem Hotel Übernachtung mit Frühstück völlig gereicht, gab es aber bei der Buchung nicht zur Auswahl und eigentlich hatte sich meine Frau darauf gefreut, im Urlaub endlich mal nicht kochen zu müssen. Unser herzliches Beileid gilt all jenen, die sich wider besseren Willen für all inclusive entschieden haben. Dann gibt's den Fraß vom Abendessen nämlich eins zu eins mittags nochmal, oder andersherum! Na dann wohl bekomms. Übrigens aufgepasst., in der Hotelbeschreibung steht Strandnähe. In Wahrheit liegt das Hotel an einer Steilküste, von der man umständlich absteigen kann aber an Baden im Meer ist dort nicht zu denken, mit Kindern schon gar nicht. Der nächste schöne Stand ist in Punta Prima, ca.6 km vom Hotel entfernt! Die Apartements selbst sind so lala, denn alles ist relativ klein und einfach. Wir haben mit viel Tüftelei noch zwei Kinderbetten ins Schlafzimmer gestellt damit wir uns abends wenigstens im Wohnraum aufhalten konnten. Damit war das Schlafzimmer aber auch gesteckt voll. Positiv ist, dass alle drei Tage die Bettwäsche und die Handtücher gewechselt werden und aufgeräumt sowie gereinigt wird und dass es im Bad eine Badewanne gibt (gut für Kleinkinder). Eine Dusche gibt es übrigens nicht. Ach ja, sofern dies bei der Buchung berücksichtigt werden kann, empfehlen wir einen Apartement-Bungalow zu buchen und kein doppelstöckiges Apartementhaus, in dem wir untergebracht waren, denn diese sind relativ hellhörig. Wir haben unserer Meinung nach keine übertriebenen Ansprüche und haben für den von uns bezahlten Reisepreis auch keine Wunder erwartet, waren unterm Strich aber schon etwas enttäuscht. Mit unserem Mietwagen haben wir fast täglich einen anderen Strand angefahren und haben so das Beste aus dem Urlaub gemacht. Die Insel selbst ist sehr hübsch. Die Poolanlage ist übrigens sehr schön auch wenn der Kinderpool mit ca. 60cm Wassertiefe unserer Meinung nach etwas gefährlich ist, um kleine Kinder darin unbeaufsichtigt plantschen zu lassen. Beim nächsten Mal werden wir uns daher wohl wieder für eine Finca entscheiden und eben doch selber kochen...Na dann Euch viel Glück bei der Buchung und einen schönen Urlaub!


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
2.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Sandra (41-45)

Mai 2013

Sandra und Yvonne auf Endeckungstour

4.8/6

War alles in allem ein toller Urlaub dort. Toller Ort, Hotel schön, sauber, und gepflegt. Würden in jedem Fall wieder hin fahren.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andreas & Gisela (56-60)

Mai 2012

Schöne Appartmentanlage zu günstigem Preis

5.4/6

Die Hotelanlage ist überschaubar und sehr gepflegt. Wir hatten nur Übernachtung gebucht, aber es gab u.a. auch Gäste, die das "all inclusive-Angebot" genutzt haben. Die anderen Gäste kamen überwiegend aus England und den Niederlanden. Die Altersstruktur war gemischt, junge Paare (teilweise mit Kind) , aber auch Gäste mittleren Alters. Die Atmosphäre war sehr angenehm.


Umgebung

5.0

Die Appartments liegen sehr ruhig, abseits von jedem Trubel. Uns hat es gar nicht gestört, dass wir zum Örtchen S`Algar ca. 10 Minuten laufen mussten. Das war für uns oft ein schöner Abendspaziergang. Einmal haben wir auch die kleine "Bimmelbahn" benutzt, die abends regelmäßig (kostenlos) fährt. In S`Algar gibt es einen kleinen Supermarkt. Da wir einen Mietwagen hatten, haben wir aber auch teilweise in größeren Märkten in der Umgebung eingekauft. Auch ohne Mietwagen kann man einiges erkunden.


Zimmer

5.0

Das Appartment war angenehm groß, die Möblierung in Ordnung, die Betten sehr gut. Geschirr war ausreichend vorhanden, allerdings fehlten ein paar Utensilien, die wir aber nach Rückfrage gleich erhielten (z.B. Kaffeefilter). Bei einem nochmaligen Aufenthalt (den wir uns sehr gut vorstellen können), werden wir versuchen ein Zimmer in der oberen Etage zu bekommen, wei es da sicher noch etwas heller ist und event. Meerblick hat.


Service

6.0

Das Personal war durchweg super freundlich. Besonders der Herr an der Rezeption war bei jeder Frage bemüht, uns zu helfen. Wenn wir mal im Restaurant der Anlage gegessen haben, war die Bedienung immer nett und zuvorkommend. Auch der Zimmerservice war einwandfrei.


Gastronomie

5.0

Das Angebot wurde von uns nicht so oft genutzt. Man kann sehr schön auch draußen zu Abend essen und die Abendsonne genießen.


Sport & Unterhaltung

Wir waren tagsüber meistens zum Wandern unterwegs, was auf abwechslungsreichen Wegen rund um die Insel ein Genuss ist. Den großen Pool haben wir aus diesem Grund nur einmal genutzt, außerdem war es im Mai teilweise auch noch etwas kühl.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Peter (41-45)

Juli 2007

Erholung ja Service schlecht kein Sandstrand

3.5/6

Las Palmeras ist eine Anlage mit mehreren Reihenhäusern (meist 2stöckig). Diese sind um den Pool (mit Gartenanlagen) gebaut. Zur Anlage gehört ein Restaurant und ein Shop (Spar) mit Lebensmitteln, Zeitschriften, Hygieneartikeln, ect. Unser Appartment hatte ein Wohn-/Eßzimmer mit kleiner Küche, ein Schlafzimmer, Bad, TV, Kühlschrank und ein Balkon mit Meerblick. Die Zimmer wurden alle 2 Tage gereinigt. Die Anlage war sehr sauber und gepflegt.


Umgebung

5.5

Leider gibt es in S´Algar keine möglichkeit den ganzen Tag am Strand zu verbringen, das es keinen gibt! Lediglich eine Badeplattform ist vorhanden. Über einen Schleichweg (Abenteuerspaziergang!) kann man zwischen den Felsen zu einer kleinen Badebucht mit etwas Sand und einer Menge Felsen gelangen. Unterhaltung (z. B. Disco)gibt es vor Ort nicht. Es fahren aber regelmäßig Busse nach Mahon. Um zum Strand zu gelangen sollte man am besten ein Auto mieten. Möglichkeiten sind im Hotel angeschlagen.


Zimmer

5.0

Safe gegen Miete, TV, Kühlschrank, Toaster, Balkon mit Meerblick, Balkonmöbel, Wäscheständer, ect. Alles was man im Urlaub so braucht war vorhanden. Allerdings ist das deutsche Programm im Fernsehen etwas mager ausgefallen. Lediglich Super RTL , Pro7 und DSF liefen einwandfrei.


Service

1.5

Das Servicepersonal war bis auf 2 Angestellte durchweg schlecht ,im Gegensatz zu der Beschreibung von Anja aus 2003. Deutsch Kenntnisse Mangelware. Wir hatten Allinclusive gebucht und wurden Massenabgefertigt. Das Geschirr war durchweg nicht ordentlich gereinigt. Das Reinigungspersonal machte seine Arbeit gut, bis auf das Bettenmachen unseres Sohnes 16 J. nämlich 3 x garnicht bei jeweils 2 tägiger Reinigung.


Gastronomie

1.5

In der Anlage ist ein Restaurant vorhanden. Dort wurden uns als Allinclusive Gäste 3 Mahlzeiten angeboten. Das Frühstück war sehr schlecht jeden 2. Tag das gleche für alle. Beim Mittag- und Abendessen konnten wir 14 Tage von der gleichen Speisekarte wählen, toll ? Bei der Sauberkeit ist uns jedesmal etwas nachteiliges aufgefallen. Dreckiges Geschirr wurde von vornherein eingedekt nicht abgeräumt und nur auf verlangen neu zur Verfügung gestellt. Gut war das wir im Hotel S`Luis für den Abend zum


Sport & Unterhaltung

3.0

Der Pool im Las Palmeras ist Ausrechend Groß und sauber ! Ein Sportangebot konnte im Hotel S´Luis in anspruch genommen werden, kam für unseren Sohn und mich aber nicht in Frage, da für uns unattraktiv.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Rainer (41-45)

Juni 2007

Urlaub unter Palmen

4.3/6

Das Las Palmeras gehört zum S Álgar Resort. Die Anlage ist in einem neuwertigen Zustand, alle Apartments sind mit einer Kombinationsklimaanlage ausgestattet. (Kann u. U, im Juli/August auch etwas laut sein). Die gesamte Anlage ist in einem sauberen Zustand ohne Ungeziefer o,ä. Meines Erachtens ist die Anlage auch Behindertengerecht mit Rampen usw. Wir hatten AI gebucht - war in Ordnung. Ist halt Geschmackssache. Hinweis - man kann bei AI in verschiedenen Hotels Essen und Getränke ( eingeschränkt) einnehmen -Vorspeisen/Hauptspeisen/Nachspeisen oder Buffet im Sant Luis Hotel (hat mir persöhnlich nicht geschmeckt :-). Das Affenbändchen ist leider Pflicht. Die Bedienungen sind meist freundlich, ein Trinkgeld schadet nicht :-)


Umgebung

4.5

Die Anlage ist in toller Lage direkt an einem Felsplateau gelegen. Zum nächsten Sandstrand sind es etwa 20 Min. zu Fuss oder man fährt mit der Bimmelbahn. Einkaufsmöglichkeiten sind zahlreichgegeben. Transfer zum Flughafen als Direktfahrt sind ca. 20 Min. oder ca 10km. Bus nach Mahon kostet ca. 1, 20 € p. P.. Als absolutes "Muss" !!! - ist die Anmietung eines Leihwagens, denn die Insel hat weitaus mehr/Meer zu bieten.


Zimmer

5.0

Sauber/gross und gepflegte Apartments mit komplett eingerichteter Küchenzeile und Balkon oder Terasse. Badewanne/Bidet/WC gut und sauber. 2x pro Woche Wäschewechsel, zusätzliche Poolbadetücher können geordert werden. Zusätzliche Kopfkissen waren kein Problem(Pillow). SAT TV mit RTL2/PRO7/KIKA/VIVA etwas mau.


Service

3.5

Wer der englischen Sprache mächtig ist hat schon gewonnen. Deutsch ist eher selten. Hilfsbereit sind alle. Es gibt auch einen late-check-out für zwanzig Euronen Extra ohne Lunchpaket :-( oder 15 Minuten Internet für 5 Euro :-( das ist dann nicht so toll. Eine Reiseleitung ist zeitweise ansprechbar! Das Krankenhaus ist ca. 7 km weit weg, Apotheken sind in Sant Luis vorhanden.


Gastronomie

3.5

Die Qualität der Speisen sind mit umfangreicher Hausmannskost gut und reichlich. Die Speisekarte gibt für ein Woche was her. Wer mehr Essen mag sollte das Buffet in Anspruch nehmen. Das Restaurant ist sauber und übersichtlich, wie die Speisekarte. Das Frühstück ist genauso übersichtlich. Kaffee con Leche ist geniessbar. Wie bereits gesagt ein kleines Trinkgeld wird gern gesehen. Alkoholische Getränke gibts reichlich und Zigaretten gibts nirgends - also wer rauchen mag, sollte sich eindecken und


Sport & Unterhaltung

4.5

Poolbereich ist sauber und absolut TOP angelegt. Liegen sind zahlreich und kostenfrei. Schatten oder Sonne kann sich jeder selbst aussuchen - sehr gut. Animation gibts nur im Hotel Luis. Shops gibts zwar, die geben ausser Touri-Quatsch wenig her und sind zu Fuss ca 10 Min weg. Mietwagen !!! Kinderclub, Spielplatz sind gut ausgestattet aber im Mai/Juni unbenutzt.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Anita (26-30)

August 2006

Traumhafter Pool, alles sauber, super lecker!

4.8/6

Die Appartmentanlage ist von dem Reiseunternehmen mit 4 N bezeichnet, das entspräche nach deutscher Klassifizierung 4 Sternen. Und bis auf eigenes Telefon und Klimaanlage im Einzelzimmer (Studio), dafür aber Deckenventilator, schätze ich dieses Angebot auch so ein. Der Pool ist traumhaft und groß, die Anlage sehr familien- und kinderfreundlich, viele Spielmöglichkeiten. Das Frühstücksbuffet ist sehr lecker und reichhaltig, auch für deftig-englischen Geschmack. Für den Snack zwischendurch gibt es in der Grill-Pizzeria leckere Angebote, für das Abendessen stehen 5 Restaurants, davon 2 in Buffetform zur Verfügung, die sind inkl. bei Halbpension. In den anderen 3 (dabei ein AsiaRestaurant und die o.g. Grillpizzeria) kann man mit den Abendessensgutscheinen dort im Wert von 11 Euro essen, eventueller Aufpreis wird bar bezahlt. Getränke sind bei Halbpension immer extra zu bezahlen, außer beim Frühstück: Kaffee, Tee, Milch, Kaba, Orangensaft. Zum Abendessen (die Gutscheine können flexibel stattdessen auch zum Mittagessen eingesetzt werden) kann ich das Buffet im Hotel S'algar nur empfehlen, inkl. traumhaftem Meerblick und sehr großer Auswahl, viele frische Früchte. Der S'agar-Express (eine kleine offene Bimmelbahn, immer ein Jäckchen mitnehmen, kann windig werden!) verbindet kostenlos zw. 19 und 22 Uhr im 20 Min.-Takt die Anlage Las Palmeras, das Hotel Saint Luis (das zweite Buffetangebot, eher einfach, 3 Sterne) und das o.g. Hotel S'algar (4 Sterne, sehr empfehlenswert) sowie eine kleine Einkaufsmeile (bis ca. 21 Uhr geöffnet). Zusätzlich gibt es direkt in Las Palmeras zw. Rezeption, Frühstücksraum und Pool einen kleinen Supermarkt mit Postkarten, Lebensmitteln zur Selbstverpflegung inkl. frischen Früchten und Gemüsearten, Aufblasspielzeug für den Pool und jeder Menge Sonnencreme (ACHTUNG: TEUER!), und vor allem kostengünstigen Getränken. Alles in allem für nicht-Alleinreisende sehr zu empfehlen, für Singles sind eher wenige Beschäftigungsmöglichkeiten, keine Disco, kein Sandstrand in der Nähe. Mit Bus und umsteigen in Mahon ist mit einem Preis von 6,30 Euro hin und zurück ein Ausflug an den schönsten 5 km langen Sandstrand auf Menorca in Son Bou sehr zu empfehlen, ansonsten auch mit dem Mietwagen in kürzerer Zeit erreichbar. Da ist sehr klares Wasser und traumhafter weißer feiner Sand, viele Liegen und Sonnenschirme stehen dort zur Verfügung. Die Inselrundfahrt für 36 Euro ist auch sehr empfehlenswert, inkl. einer Hafenrunffahrt in Mahon, einer Statdtbesichtigung und Bummel in Ciutadella sowie der Besichtigung einer Ginfabrik mit kostenloser Kostprobe und dem Besuch einer Schuhfabrik. Käse wird auf Menorca auch hergestellt, unbedingt mal probieren, wenn die Möglichkeit besteht, ähnlich wie Parmesan in der alten Version, jüngerer Käse ist aber für jedermann Geschmack. PS. Bettwäsche- und Handtuchwechsel ist leider nur 2 mal wöchentlich, und es gibt soweit ich weiß keine Badetücher, wobei ich bei anderen Mitreisenden grüne Badetücher gesehen habe, wo S'algar draufstand, habe aber nicht rausfinden können, woher die kamen. PPS. Traumhafte Reiseleitung von Neckermann, Herr und Frau Schmitt sind extrem hilfsbereit, kamen sogar persönlich mal vorbei, als ich kein Taxi auftreiben konnte. Ansonsten steht Gisela vor Ort (im Hotel San Luis) und auch am Flughafen Rede und Antwort! PPPS Die zwei untenstehenden Antworten mit EHER JA, was Hotelbeschreibung und Sterneanzahl anbelangt, bin ich der Meinung, dass eher UNTERTRIEBEN wurde, ausnahmsweise :-)


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anja (31-35)

August 2006

Familienurlaub in ruhiger Lage

4.5/6

Appartmentanlage, bestehend aus ca. 70 Appartments in zweistöckigen Reihenbungalows mit supertollem Pool, Grill-Pizzeria und Frühstücksraum, Rezeption, Poolbar und kleinem, gutbestücktem Supermarkt. Die Anlage wird sehr sauber gehalten, immer ist jemand am aufräumen und die Gartenanlagen waren in einem sehr schönen, gepflegten Zustand. Die Urlauber waren zum größten Teil Engländer (ist aber überall auf Menorca so, mit Englisch kommt man wunderbar durch, Deutsch spricht kaum jemand), aber auch viele Spanier, Italiener, Belgier und Franzosen, auch einige Deutsche.


Umgebung

3.5

Las Palmeras liegt am oberen Ortsrand von S'Algar, eigentlich ein ganzes Dorf mit Ferienwohnanlagen und einzelstehenden Ferienhäusern. Zum "Ortszentrum", was eigentlich übertrieben ist (eine Bäckerei, ein Restaurant, eine Kneipe, 4 kleine Lädchen und ein Supermarkt) sind es ca. 15 Minuten zu Fuß bergab (hoch dauert es etwas länger wg. bergauf). Dort befindet sich auch das Badeplateau (sah aber ziemlich eklig aus, wir waren da nicht schwimmen). Ein Strand ist in S'Algar nicht vorhanden!! Der näc


Zimmer

5.0

Unser Appartment (3b) hatte ein großes Wohnzimmer mit Sofa, Extrabett (2. Sofa bei Belegung mit 2 Personen), offener Küche (nicht genutzt wg. all inclusive, aber alles drin soweit ich gesehen habe), separatem Schlafzimmer, Bad mit Wanne und Bidet und einem großen Balkon mit traumhaftem Meerblick! Es gibt zwar keine Klimaanlage, sondern in Wohn- und Schlafzimmer einen Ventilator, aber da es nachts nicht so heiß war und wir tagsüber eh unterwegs waren, war das nicht so schlimm. Reinigung und Han


Service

4.0

In Anlage Las Palmeras war das Personal sehr freundlich, bei Problemen kommt sofort jemand und behebt die Sache (wir hatten einmal Ameisen auf dem Zimmer, innerhalb von 10 Minuten war jemand da), an der Rezeption werden einem alle Fragen beantwortet, ein Taxi gerufen etc. (allerdings , wie gesagt, nur auf Englisch


Gastronomie

4.0

Frühstücken muss man in Las Palmeras, alle anderen Mahlzeiten kann man auch in den anderen Restaurants der Anlage aussuchen. Das Frühstück war nicht so toll, eher 3 als 4 Sterne. Erst mal war es sehr voll, wenn man nicht gerade um 8.30 geht, muss man warten, bis jemand fertig ist. Das Personal war auch ein wenig unterbesetzt, so dass alles dauerte. Kaffee war da oder auch nicht, ansonsten gab es Toast, Brötchen, Vollkornbrot, Cornflakes in 2 Sorten, kleine Ensaimadas (sehr lecker), Butter Marm


Sport & Unterhaltung

5.5

Der Pool in der Anlage ist sehr groß, es sind genügend Liegen und Sonnenschirme vorhanden, und man hat genügend Platz. Ein separater Kinderpool ist bim Kinderhort vorhanden. Da keine Animation da ist, ist alles sehr entspannt und ruhig. Im Hotel, dessen Pool man ebenfalls nutzen kann, ist den ganzen Tag was los, Animation für Kinder und Erwachsene, allerdings ist es dort sehr voll und man muss schauen, ob man eine Liege bekommt. Sportangebote sind im Sportpark, direkt neben dem Hotel, massig


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Olaf (31-35)

Juli 2005

Sehr schöne Anlage, Service :-(, Pool super

4.0/6

Las Palmeras ist eine Anlage mit mehreren Reihenhäusern (meist 2stöckig). Diese sind um den Pool (mit Gartenanlagen) gebaut. Zur Anlage gehört ein Restaurant und ein Shop (Spar) mit Lebensmitteln, Zeitschriften, Hygieneartikeln, ect. Unser Appartment hatte ein Wohn-/Eßzimmer mit kleiner Küche, ein Schlafzimmer, Bad, TV, Kühlschrank und ein Balkon mit Meerblick. Die Zimmer wurden alle 2 Tage gereinigt. Die Anlage war sehr sauber und gepflegt. So das war geklaut :-). Wir hatten Allinklusive gebucht und das war auch gut so, die ganze Anlage war sehr teuer (Cola light 0,2l 2 Euro). Das Essen war im San Luis sehr gut bei uns ging es so. Denn merke Allinclusive hieß wir konten im Las Palmeras, San Luis, Sportclub, Imbissbude, Pasta (vorsicht nur 1 Gericht inklusive) und entsprechend trinken (1 Getränk pro Person und Essen). Schaut euch genau die Allinclusive-leistungen an (Zeiten dür die Getränke u.s.w) und nutzt sie aus!


Umgebung

3.5

Leider gibt es in S´Algar keine möglichkeit den ganzen Tag am Strand zu verbringen, das es keinen gibt! Lediglich eine Badeplattform ist vorhanden. Über einen Schleichweg (Abenteuerspaziergang!) kann man zwischen den Felsen zu einer kleinen Badebucht mit etwas Sand und einer Menge Felsen gelangen. Unterhaltung (z.B. Disco)gibt es vor Ort nicht. Es fahren aber regelmäßig Busse nach Mahon. Um zum Strand zu gelangen sollte man am besten ein Auto mieten. Möglichkeiten sind im Hotel angeschlagen.


Zimmer

4.0

Appartement war groß genug und schlicht eingerichtet. Bis auf Super RTL nur Spanisches TV musten wir aber auch nicht haben. Leider hellhörig. Die Betten im Schlafzimmer waren durchgelegen und auf Rollen vorsicht nicht zu schnell bewegen ;-)) . Keine Klima. und keine Fliegengitter.


Service

3.0

Der Service war im Las Palmeras nicht so toll sehr unfreundlicher Barchef. Überallanders relativ gut " Zahlende Gäste (nicht Allinclusive Gäste) werden bevorzugt". Apartement bei der Anreise sehr sauber, die Zwischenreinigung war nicht so toll. Nehmt euch Strandlaken mit. Wenn Ihr mit dem Personal sprechen wollt Englisch oder Spanisch kein Deutsch! Kinderanimation fand nicht statt (nur Kinderdisco abends im San Luis). Die abendlichen Shows waren gut.


Gastronomie

5.0

In der Anlage war ein Restaurant vorhanden. Dort wurden sämtliche Mahlzeiten angeboten. Das Frühstück war immer gleich aber OK. Beim Abendessen sind wir immer ins San Luis gegangen großes Buffet. Im LP mittags und abends gleiche Karte c.a. 10 Gerichte. Uns ist nie ein Nachteil bei der Sauberkeit aufgefallen. Dreckiges Geschirr wurde sofort abgeräumt und neu eingedeckt. Nochmal informiert euch über den Umfang von Allinclusive! Tipp geht ins San Luis zum Essen. Achso Ihr könnt auch einmal innerhal


Sport & Unterhaltung

3.5

Der Pool ist einfach super! Groß, sauber und wunderschön! Aber sämtlich Sportaktivitäten wie Mountenbike, Schnorcheln, Kajak, Tauchen, Wandern erst ab 14 in Begleitung eines Erwachsenen. Wasserspielzeug eigendlich verboten hat aber keiner was gesagt. Es gibt ein paar kleine Geschäfte in der Nähe. Badetücher gegen Kaution im San Luis. Pool hätte 5 Sonnen verdient.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anja (19-25)

Juni 2003

Erholung pur!

4.7/6

Las Palmeras ist eine Anlage mit mehreren Reihenhäusern (meist 2stöckig). Diese sind um den Pool (mit Gartenanlagen) gebaut. Zur Anlage gehört ein Restaurant und ein Shop (Spar) mit Lebensmitteln, Zeitschriften, Hygieneartikeln, ect. Unser Appartment hatte ein Wohn-/Eßzimmer mit kleiner Küche, ein Schlafzimmer, Bad, TV, Kühlschrank und ein Balkon mit Meerblick. Die Zimmer wurden alle 2 Tage gereinigt. Die Anlage war sehr sauber und gepflegt.


Umgebung

2.5

Leider gibt es in S´Algar keine möglichkeit den ganzen Tag am Strand zu verbringen, das es keinen gibt! Lediglich eine Badeplattform ist vorhanden. Über einen Schleichweg (Abenteuerspaziergang!) kann man zwischen den Felsen zu einer kleinen Badebucht mit etwas Sand und einer Menge Felsen gelangen. Unterhaltung (z.B. Disco)gibt es vor Ort nicht. Es fahren aber regelmäßig Busse nach Mahon. Um zum Strand zu gelangen sollte man am besten ein Auto mieten. Möglichkeiten sind im Hotel angeschlage


Zimmer

5.0

Safe, TV, Kühlschrank, Toaster, Balkon mit Meerblick, Balkonmöbel, Wäscheständer, ect. Alles was man im Urlaub so braucht war vorhanden. Allerdings ist das deutsche Programm im Fernsehen etwas mager ausgefallen. Lediglich Super RTL und DSF liefen einwandfrei. Mir fehlten die Nachrichten...


Service

5.0

Der Service ist hervorragend! Die Reinigung der Zimmer erfolgt alle 2 Tage und wird sehr gewissenhaft erledigt. Handtücher und Toilettenpapier werden ausreichend gestellt. Betten und Möbel waren top. Lediglich die Wände sind etwas dünn ...


Gastronomie

5.0

In der Anlage ist ein Restaurant vorhanden. Dort wurden sämtliche Mahlzeiten angeboten. Das Frühstück war sehr abwechslungsreich. Beim Abendessen wird aus der Speisekarte gewählt. Uns ist nie ein Nachteil bei der Sauberkeit aufgefallen. Dreckiges Geschirr wurde sofort abgeräumt und neu eingedeckt. Die Speisekarte ist sehr umfangreich. Selbst ein Wiener Schnitzel kann man bekommen! :-)


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool ist einfach super! Groß, sauber und wunderschön!


Hotel

4.5

Bewertung lesen