Hotel Marmorata

Hotel Marmorata

Ort: Ravello

100%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
5.5
Service
6.0
Umgebung
5.0
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
3.0

Bewertungen

Fabrizio (31-35)

August 2019

Sehr schönes und gemütliches Hotel mit Seezugang

6.0/6

Das Hotel liegt malerisch an einer Klippe mit eigenem Zugang zum Meer. Maritim zurückhaltend gestylte Lobby. Tolle Zimmer, fast alle mit Blick auf das Meer.


Umgebung

6.0

Schön am Meer gelegen und nicht weit von Ravello (mit dem Auto oder Shuttle Bus)


Zimmer

5.0

Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Frühstück war gut. Abendessen hervorragend. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Paul (31-35)

August 2019

Gehobenes Amalfi-Hotel mit Mankos

5.0/6

Fabrik goes Hotel der gehobenen Klasse, viele Stufen der Steilküste, an der sich dahinwurschtelnden einspurigen Straße entlang der Amalfi-Südküste


Umgebung

4.0

Grundsätzlich ist die Lage, an der Steilküste der südlichen Amalfiküste, perfekt. Sauberes Meer, weil eben Steilküste und Felsen, schöne italienische Umgebung, nette Dörfchen in der Nähe. Allerdings liegt direkt dahinter die Horror-Straße, wo Busse und unzählige Autos und dazwischen Mopeds und Fußgänger auf der einspurigen Fahrbahn irgendwie versuchen, aneinander vorbeizukommen, ohne 50 Meter ins Meer runterzustürzen - es wird vor jeder Kurve deshalb gehupt, und das hört man auch am kleinen,


Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

4.0

Gut: das hoteleigene Abendrestaurant, hochpreisig, aber gut. schlecht: das Buffet, wo man zu Mittag am Mini-Strand ein paar Speisen bekommt, die allesamt leider nicht gut, aber völlig überteuert sind.


Sport & Unterhaltung

3.0

Gym ist nicht erwähnenswert. Außer Baden am Felsenstrand bleibt nicht viel übrig, außer man traut sich irgendwie die diversen Ortschaften rundherum zu besuchen (siehe Verkehr).


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Helmut (66-70)

Mai 2017

Ruhige Oase in quirliger Umgebung

5.0/6

Das Hotel liegt direkt zwischen Küstenstraße und Meer zwischen den größeren Orten. Insofern ist es eine Oase der Ruhe im Vergleich zu den quirligen Orten der amalfiküste. Man ist zum Abendessen daher aber auf das Hotelrestaurant angewiesen (gegenüber befindet sich lediglich eine kleine Pizzeria - nicht besonders schön, aber gutes Essen), ausser man fährt mit dem Auto weg (dann aber ggfs. Parkplatzproblem!). Am Hotel kann man das auto gegen Gebühr parken (eine andere Parkmöglichkeit gibt es in der Nähe nicht). Im Haus gibt es Zugang zum Meer mit Betonterrassen und Sonnenliegen und einem kleinen Pool. Das Haus hat ein helles restaurant mit Blick zum Meer, sowie einen weiteren Restaurantraum - etwas dunkel - , der zu unserem Besuch nur für Gruppen genutzt wurde. Ausserdem offenen Terrassen (die während unseres Besuchs nicht benutzt wurden). Das Zimmer mit Meerblick war relativ klein, aber komplett neu ausgestattet. Das gilt auch für's Bad (mit Duschkabine). Bettdecke als Wolldecke mit Laken. Der Safe im Zimmer ist gut versteckt: hinter einem aufklappbarem Bild! Das Restaurant bietet eine sehr gute Küche, die Speisekarte hebt sich erfreulicherweise von den vielen Einheitsangeboten der vielen Touristenrestaurants an der Amalfiküste ab. Das Frühstück fällt da leider etwas ab: die "warme Ecke" bietet nur Bohnen, etwas Gemüse und (leider lang stehende) Rühreier an. Auch sonst nicht besonders viel Auswahl. Nach Amalfi wird 3 mal täglich ein kostenloser Shuttle angeboten, ansonsten kann man mit dem Bus Fahren (1,20€ pro Fahrt). Taxis sind extrem teuer, für Privatautos gibt es kaum Parkplätze.


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sehr gutes Abendessen im Restaurant, Frühstück aber nur durchschnittlich.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ursula (61-65)

Juni 2015

Schöner Ausblick

4.9/6

Direkt an der Küste gelegen mit herrlichem Ausblick.Das in einem historischenn Gebäude gelegene Hotel hat einen schönen kleinen Pool. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Franz-Josef (51-55)

April 2014

Ideales Hotel für eine Standortrundreise

5.5/6

Das Hotel ist familiengeführt und nennt sich Best Western Marmorata. Das Hotel mit einer besonderen antmosphäre befindet sich in einer ehemaligen Papierfabrik in histrorischem Gebäude direkt am Meer. Idealer Ausgangspunkt für eine Standortrundreise. Ausgezeichnetes Frühstück und geschmackvolles Abendessen. Alles ist sehr sauber und gepflegt. Um das etwas schwierige Einparken des Kfz am Hang kümmern sich zwei vertrauenvolle Mitarbeiter. Wir würden das Hotel jederzeit weiterempfehlen.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ulrike (36-40)

Juni 2008

Gut aber viel zu teuer

4.5/6

Das Hotel gehört seit zwei Jahren zur Best Western Gruppe. Wir verbrachten vier Nächte hier. Obwohl die bessere Kategorie gebucht, war das Zimmer sehr klein, lag im unteren Teil der alten Mühle, einer Art Turm, und war feucht und muffig, was wohl auch an dem Mini-Fenster lag. Im Bad bröckelte der Putz in der Dusche ab und wurde auch nicht entfernt während unseres Aufenthaltes. Ansonsten sehr sauber, alle Zimmer blicken aufs Meer. Schöne Gartenanlage. Alles sehr steil, viele Treppen, nicht für Gehbehinderte geeignet, auch nicht für Kinder. Mini Pool in Planschbecken-Größe. Kein Strand, aber Badeplateaus mit Liegen für jedes Zimmer. Super Service der Beach-Boys. Sehr gutes Restaurant, Frühstück italienischer Standard. Die Senior-Chefin war lief immer herum ,grüßte ihre Gäste aber nie. Gäste waren Italiener, Amerikaner und Engländer. Deutsche wohl eher weniger. Man sollte Englisch sprechen können, sonst wird es eher schwieriger mit der Verständigung. 230€ die Nacht fand ich alles in allem nicht gerechtfertigt, nur weil es die Amalfi-Küste ist. In der Nähe liegt die günstigere "Villa San Michele".


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Alexandra (31-35)

Juli 2005

Traumhaftes Hotel mit super Service! Perfekt für die Flitter

5.8/6

Ein wunderschönes Hotel an der traumhaften Amalfiküste. Die ehemalige Papiermühle wurde von den Besitzern liebevoll restauriert mit viel Blick für Details. Eine schöneres Hotel hätten wir für unsere Flitterwochen nicht finden können!


Umgebung

6.0

Die Lage an der Amalfiküste ist spektakulär. Das Hotel liegt direkt an der Küste und hat einen eigenen Zugang zum Meer. Man muss allerdings wissen, dass es kaum Sandstrände an der Amalfiküste gibt. Das Hotel hat eine Badeplattform, von der aus man ins Meer springen kann. Das Essen nimmt man auf der Terrasse des Lokals ein und genießt dabei den Blick aufs Meer. Das Hotel liegt zwischen Amalfi und Minori, also etwas außerhalb des Trubels.


Zimmer

6.0

Da dies unsere Flitterwochen waren, haben wir uns die Suite gegönnt, die wirklich traumhaft war. Wir hatten sogar einen Whirlpool im Bad. Ansonsten war jeder Komfort da: Minibar, die täglich gefüllt wurde (sogar mit humanen Preisen), ein Safe, den man selbst programmieren konnte (hat nicht extra gekostet), im Bad Fön, Whirlpool, zwei Waschbecken, Bademäntel und Badeschlappen. Handtücher wurden zweimal am Tag gewechselt. Abends wurde sogar das Bett nochmal aufgeschlagen. Alle Zimmer haben Meerbli


Service

5.5

Das Personal ist sehr hilfsbereit. Die Zimmer werden sehr gründlich gereinigt, zweimal am Tag werden die Handtücher gewechselt. Vom Hotel werden Bootsfahrten nach Positano angeboten. Außerdem wird man bei Bedarf nach Amalfi gefahren (wir wurden in einem sehr schönen alten Fiat-Minibus aus den 60ern nach Amalfi kutschiert). Desweiteren bekommt man an der Rezeption Zeitpläne für Bus- und Fährverbindungen. Das Personal im Lokal war auch sehr freundlich und hilsbereit.


Gastronomie

6.0

Das landestypische Essen war sehr gut. Wir hatten Halbpension gebucht und konnten aus der normalen, etwas abgespeckten Speisekarte auswählen. So konnten wir fast jeden Abend etwas anderes essen. Das Essen war sehr frisch und wirklich köstlich. Wir haben uns jeden Tag darauf gefreut! ;-) Es gab sehr leckere Vorspeisen, gute Pasta sowie Fleisch und frischen Fisch. Auch beim Nachtisch konnte man wählen. Einen Abend gab es Pizza aus dem Steinofen (der bereits am Morgen angefacht wurde) sowie Fisch


Sport & Unterhaltung

5.0

Im Hotel gibt es keine Sportmöglichkeiten, was uns aber nicht gestört hat. Es gibt einen Pool, den wir allerdings nicht genutzt haben, da wir immer im Meer waren. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Liegen, Sonnenschirm und Strandtücher sind im Zimmerpreis inbegriffen. Es gibt einen Bademeister, der einem die Liegen richtet und den Schirm aufspannt. Am Pool gibt es Süßwasserduschen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen