Hotel Costa Azzura

Hotel Costa Azzura

Ort: Ricadi

79%
4.4 / 6
Hotel
4.5
Zimmer
4.5
Service
5.1
Umgebung
5.5
Gastronomie
4.3
Sport und Unterhaltung
3.7

Bewertungen

Helmut (51-55)

September 2020

Nicht nochmal

3.0/6

Hotelzimmer, Pool usw sauber und gepflegt Barkeeper Animateur super Jungs, wurden erstmal beim Einchecken ne halbe Std stehen gelassen voll der Spinner. Preise für Getränke viel zu Hoch , war es am Strand in anderen Hotels viel billiger naja so im groben und ganzen okay


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Nannett (61-65)

August 2020

Wir möchten wiederkommen

5.0/6

Schönes kleines Hotel, ruhig gelegen, sehr ursprünglich und einfach, aber sehr gemütlich. Genau richtig zum Erholen.


Umgebung

6.0

An beiden Seiten Meerblick. Ruhig gelegen und zum schönsten Aussichtspunkt von Capo Vaticano am Leuchtturm nur 10 Minuten Fußweg. Fahrt vom Flughafen ca. 1,5 Stunden.


Zimmer

6.0

Wir haben ein Upgrade auf ein frisch renoviertes Zimmer bekommen, sehr sauber und nett eingerichtet. Betten sehr gut. Klimaanlage leise und gut.


Service

5.0

Sehr nettes Personal , freundlich und hilfbereit. Allerdings gab es einen Mitarbeiter in der Rezeption, der sehr negativ ( bei vielen Gästen ) aufgefallen ist. Sehr unfreundlich!!!! Bei der Abrechnung hat er sich 2 mal zu Gunsten des Hotels um 25 Euro verrechnet!!!!! Nachdem wir Aufklärung erbaten, berechnete er uns 2 Wundkompressen mit jeweils 5 Euro. ( in der Apo kosteten 5 STück 2,75) Ich hatte einen Unfall im Hotel und habe diese aus dem 1. Hilfekasten erhalten. So etwas ist mir noch nie p


Gastronomie

5.0

Man konnte sich morgens aus vielen Gerichten aussuchen. Sehr ausreichend und lecker. Immer ein Fisch- und Fleischgericht dabei. Freitags Kalabrisches Büffet- Dadurch dass serviert wird, kann man die Zeit beim Essen geniessen, man hat einen festen Tisch. Sehr nettes Bedienungspersonal.


Sport & Unterhaltung

5.0

Selten genutzt, aber abends kleine Animation.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Volker (61-65)

Oktober 2019

Insgesamt zufrieden

4.0/6

Einfaches Hotel, einfaches Frühstück. Personal sehr freundlich. Hotel sehr sauber. Poolanlage und Poolbar sehr gut. Poolbarmann spricht Deutsch, der Hausmeister auch.


Umgebung

5.0

Fahrt zum Hotel mit Mietwagen vom Flughafen ca. 1,5 Std. Etliche Restaurants fussläufig zu erreichen.


Zimmer

4.0

Zimmer hat alles notwendige. Ein Fön wäre noch gut gewesen.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

4.0

Wir hatten nur Frühstück, war aber o.k. , gab kein Rührei oder Spiegelei, muss aber auch nicht sein.


Sport & Unterhaltung

4.0

Nur Poolanlage mit Animation. Wenn man es mag... War dann immer sehr laut, fing aber auch erst später abends an.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Michael (61-65)

Oktober 2019

Gepflegtes Hotel in Bestlage direkt am Capo Vatica

5.0/6

Gepflegtes Hotel in Bestlage am Capo Vaticano. Die Zimmer sind auf gutem Stand, leider etwas hellhörig. Die Gartenanlage und der Pool sind sehr gepflegt. Das Essen (es wird Halbpension angeboten) ist gut und schmackhaft, die Auswahl ist gut, zum 2-Gang Wahlmenu am Abend ist immer die Auswahlmöglichkeit zwischen Landestypisch (auch kalabrisch scharf) und international. Zum Grotticelle-Strand fährt im Halbstundentakt das kostenlose Hotelshuttle, weitere Fahrten (z.B. nach Tropea) werden vom Hotel angeboten. Ideal für Leute, die am Capo Vaticano Ruhe geniessen wollen, nicht so gut geeignet für Entdecker, da in jeder Richtung ca. 20 Km Rumpelpiste zu bewältigen sind, bevor man auf größere Straßen kommt. Mietwagen ist in diesem Fall sehr sinnvoll.


Umgebung

5.0

Fahrzeit vom Flughafen Lameza Terme ca. 1,15 Stunden.


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Waltraut (61-65)

September 2019

Weiterempfehlung mit kleinen Einschränkungen

4.0/6

Die Hotelanlage ist ansprechend gestaltet, sowohl der Innen- als auch der Außenbereich. Besonders erwähnenswert ist der gepflegte Pool samt Umfeld. Die Atmosphäre im Hotel ist gut, das Personal freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorzuheben sind Gestaltung und Qualität des Abendessens. Weiterempfehlung mit kleinen Einschränkungen


Umgebung

5.0

Sehr schöne Lage, schöne Strände, tolle Aussichten. Der Ort ist eher klein bzw. hat eine großräumige Bebauung, auch die übrigen Hotels fügen sich gut in die Landschaft ein und wirken nicht zu groß. Zu unserer Reisezeit war der Ort jedenfalls nicht überlaufen und ist gut angebunden (Bus- und Bahnlinie) so dass man auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln Ausflüge z.B. nach Tropea machen konnte. Der Weg zum Strand ist ziemlich steil und daher braucht man für den Rückweg eine gute Kondition, aber


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war nicht sehr groß aber ausreichend, die Einrichtung zweckmäßig, sehr sauber, Bett mit guter Matratze. Manko: Es gab nur einen so genannten französischer Balkon, (Stehbalkon), sehr schade bei dem wunderbaren Ausblick und in der Beschreibung auch so nicht angegeben. Dies war bei fast allen Zimmern so, d.h. ein Zimmertausch hätte dem auch nicht abgeholfen. Weiterer Nachteil: im Zimmer gab es keinen Kühlschrank. WLAN kostenpflichtig pro Gerät wurde uns aber erst auf Anfrage mitget


Service

4.0

An der Rezeption und im Gastronomiebereich freundlich und entgegenkommend, Zimmerreinigung ebenfalls gut ohne jegliche Beanstandung


Gastronomie

4.0

Das Abendessen war abwechslungsreich, sehr reichhaltig und schmackhaft, die Methode mit vorheriger Auswahl der Gerichte zu den verschiedenen Gängen und Bedienung am Tisch statt Büffet war wohltuend entspannt. Hinzu kam dass das Abendessen, anders als das Frühstück, draußen eingenommen werden konnte. Das Frühstück ist allerdings ausbaufähig, sowohl was das Umfeld angeht (der Frühstücksraum wirkt eher wie eine Kantine) das Angebot und auch bei Kundenfreundlichkeit und Service. Zum Beispiel wurden


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Matthias (46-50)

August 2019

Ein sehr schöner Urlaub in Capo Vaticano

6.0/6

Die Hotelanlage machte auf uns insgesamt ein sehr guten Eindruck! Wir wurden sehr liebevoll mit unseren kleinen Hund aufgenommen. Die Anlage ist sehr gepflegt, weitläufig und neben den Hotelgebäude werden mehrere Bungalows beherbergt. Die Einrichtung in unseren Zimmer war eher einfach aber funktionell alles einwandfrei. Die Klimaanlage funktionierte super, sodass es nach einen heißen Tag am Strand eine reine Wohltat war ins Zimmer zu kommen. Es fuhr fast stündlich jeden Tag ein Shuttlebus kostenlos zum Strand und zurück. Zwei Pools waren auf dem Gelände vorhanden, eins für die kleineren Gäste und ein riesen Pool für die Schwimmer und das alles sehr stilvoll gehalten. Das Essen war einwandfrei und das Personal war immer stets freundlich und hilfsbereit (die Animation war auch immer unterhaltsam und spaßig). Kurz gesagt es war ein sehr schöner Urlaub den wir jederzeit wieder buchen würden!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manon (46-50)

Juli 2019

Gelungener und wunderschöner Urlaub im Hotel Costa

6.0/6

Das Hotel ist grandios gelegen verfügt über einen wunderschönen Außenbereich und sehr nettes und freundliches Personal. Die Zimmer und das Hotel sind sehr sauber, die Zimmer unterschiedlich und schön gelegen. Das Essen war abwechslungsreich und der Koch wirklich spitze!


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sabine (46-50)

Juli 2019

Kleine gepflegte Anlage

4.0/6

Kleines und Familien geführtes Hotel. Schöne Anlage mit einem sehr schönen Pool und wunderschöner Sicht auf das Meer. Die Zimmer, außerhalb vom Haupthaus, eher nicht so toll. Teilweise sehr muffig und alt. Der Frühstücksraum wirkt sehr nüchtern und ungemütlich. Das Personal an der Rezeption sollte an seiner Freundlichkeit arbeiten. Aber alles in allem war ich sehr zufrieden. Alles ist sauber und ordentlich gewesen und das Personal an der Bar und beim Frühstück sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Wir hatten Ü/F gebucht, weil wir lieber das typische und ursprüngliche kalabresische Essen genießen wollten. Ich würde das Hotel wieder buchen. Besonders schön ist die Nähe zu Capo Vaticano; einem atemberaubend schönen Aussichtspunkt.


Umgebung

6.0

Fahrt vom Flughafen Lamezia Terme ca. 1 Stunde. Tropea ist gleich in der Nähe. Es sind nur ca. 10 km. Den Strand kann man fußläufig erreichen. Der Weg zurück zum Hotel ist aber echt heftig. Besonders im Hochsommer. Dann sollte man den Shuttle-Bus vom Hotel nutzen. Capo Vaticano ist nur ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt und wirklich traumhaft schön. Alle anderen Ausflugsziele sind relativ weit entfernt, aber mit Mietwagen auf jeden Fall machbar. Aber die Gegend ist traumhaft schön und ich komme defi


Zimmer

3.0

Das erste Zimmer, das man uns geben wollte, ging gar nicht! Am anderen Ende der Anlage in einer Art Keller. Ebenerdig und komplett dunkel und muffig. Wir wollten ein anderes Zimmer und es hieß dann es sei nichts mehr frei. Die nicht sehr freundliche Dame von der Rezeption hat leider sehr schlecht englisch gesprochen. Sie hatte dann plötzlich doch ein anderes Zimmer für die eine Nacht. Am anderen Tag könnten wir dann umziehen in ein neues Zimmer. Die erste Nacht war nicht schön. Heiß und stickig.


Service

4.0

Mit Beschwerden konnte das Personal wohl nicht so gut umgehen. Das merkte man an den Reaktionen an der Rezeption. Man wirkte genervt und gelangweilt.


Gastronomie

4.0

Wir hatten nur Frühstück. Es ist in Ordnung gewesen. Für den Preis war es völlig i. O. Espresso total lecker und das Angebot war ausreichend. Man muss wissen das man in Süditalien kein deutsches Frühstück bekommt. Atmosphäre etwas gewöhnungsbedürftig. Nicht sehr gemütlich.


Sport & Unterhaltung

3.0

Die Pool-Anlage war sehr schön und gepflegt. Wir sind jeden Morgen schwimmen gewesen. Ab mittags waren sehr viele Leute am Pool. Ab 10:30 Uhr Animation für Kinder und Erwachsene. Wenn es mag ist das sicher ganz toll.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Marc (46-50)

Juli 2019

Costa Azzura, die 2 te.

6.0/6

Wir hatten wieder einen sehr schönen Aufenthalt im Hotel Costa Azzura. Das gesamte Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Das Zimmer welches wir hatte eine angenehme Größe und es war sehr sauber. Die tägliche Reinigung des Zimmers lief ohne Probleme ab so das ich auch hier nichts zu bemängeln habe. Die Speisen waren von sehr guter Qualität. Bei der Abwechslung der Speisen war auch alles in Ordnung. Man hatte täglich genügend Auswahlmöglichkeiten. Auch das Frühstück empfanden wir als gut. Es war unser 2ter Aufenthalt in diesem Hotel und der nächste im Jahr 2020 ist schon gebucht. :-)


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Wie hatten dieses mal ein Zimmer im Gartenbereich. Dieses empfand ich noch besser als das 2018 im Haupthaus.


Service

6.0

Rezeption, Kellner, Angestellte an der Poolbar- Alle unheimlich nett und verstehen ihr Handwerk.


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Die Animation fanden wir gut. Es wurde nicht zu viel und nicht zu wenig angeboten. Die beiden Animateure waren echt super nett und haben das echt gut gemacht.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Maike (51-55)

Juni 2019

Kalabrien Capo Vaticano.

6.0/6

Eine sehr schöne und gepflegte Hotelanlage, mit freundlichem Personal in ruhiger Lage. Toller Pool und Poolbar mit netter Atmosphäre. Der Barmann spricht Deutsch und kann viele tolle Tipps für Ausflüge geben. Das Essen wurde jeden Tag aus drei Angeboten gewählt und war schmackhaft zubereitet. Einen Shuttle zum Strand, zum Markt oder in angrenzende Orte werden vom Hotel angeboten.


Umgebung

6.0

Ruhig gelegen und man kann auch ohne Auto viele tolle Buchten und Orte erreichen, wenn man gut zu Fuß ist. Es gibt tolle Strände und Wanderwege. Die Landschaft ist traumhaft schön.


Zimmer

6.0

Sehr sauber und gute Matratzen


Service

6.0

Sehr freundliches Personal


Gastronomie

6.0

Aus mehreren Gerichten konnte täglich gewählt werden, ein Saltbuffet war immer aufgebaut und man hatte nie Stress nach dem Tagesprogramm, da die Essenszeit ab 20 Uhr war.👍


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bernhard (56-60)

Mai 2019

Nie wieder... Vorzeitiger Abbruch auf eigene Kosten

1.0/6

Extrem laut, Zimmerwechsel durchgeführt nur gegen Aufpreis möglich für 20.- / Tag, dann Zimmer über den Vermieter, noch schlimmer, laut bis nach 24 Uhr, Kindergeschrei bis nach Mitternacht, wir sind nach 5 Tagen vorzeitig auf eigene kosten in ein anderes Hotel, Essen schlecht, ACHTUNG SIE VERLANGEN ZUSÄTZLICH für Parkplatz 2.-/Tag...OBWOHL angegeben freie Parkplätze und vorheriger Anfrage ob dieser kostenfrei sei. Wir reisen viel, aber dieses Hotel ist das Letzte. 120.- für einen Zimmerwechsel...noch lauter wie vorher durch den VERMIETER!!! PARKPLATZ 2.-/TAG ESSEN grottenschlecht!!! Das einzig Gute war, es war sauber, bis auf das, dass die Dusche nicht abfloss, man stand in der eigenen Pampe. Fernseher , ja, bei meinem PC ist zu Hause ein grösserer Bildschirm. Alles in allem NIE WIEDER!!!!


Umgebung

5.0

Capo Vaticano ist sehr sehr schön, nette Leute wäre nur nicht dieses "HOTEL"


Zimmer

1.0

Nur mehr mies,sehr laut und hellhörig, man hört den Zimmernachbarn auf der Toilette...super


Service

4.0

Die zwei Mädchen im "Speisesaal" der an eine Kantine erinnert, waren sehr nett und gaben sich wirklich Mühe, nützt nur nichts wenn das Essen mies ist.


Gastronomie

1.0

Dosenfutter.. Zumindest schmeckte es so und sah auch so aus, derweil ist die kalebresische Küche sehr bekannt aber hier hat man anscheinend nie etwas davon gehört.


Sport & Unterhaltung

1.0

Polo sauber und Gartenanlage gepflegt...einziges Highlight.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Bernhard (56-60)

Mai 2019

Mies... mieser... Costa Azzura!

1.0/6

Nie nie mehr wieder, schlechtestes Hotel was wir je hatten, Zimmer extrem laut, wechseln war nur möglich nach Zahlung von 20.-/Tag, danach....lauter wie vorher, da unter uns die Besitzer mit ihren Bambinis wohnten und bis nach Mitternacht im Garten sich aufhielten inclusive. Geschrei und Hundegebell.


Umgebung

5.0

Capo Vaticano ist sehr schön die Leute sehr nett, bis auf dieses Hotel, das wirklich eine Zumutung ist.


Zimmer

1.0

Laut, hellhörig, man hört die Zimmernachbarn auf der Toilette, super, Türen ohne Dichtungen es knallt ordentlich wenn jemand die Tür schließt, geht gar nicht anders. Fernseher mini...PC Grösse Dusche rinnt so langsam ab, dass man während dessen in der eigenen Pampe steht....Wellnesshotel per Excellance. Heimisches Flair durch die Besitzer bis nach Mitternacht täglich. Kühlschrank bzw.Minibar nur gegen Aufpreis ( nicht der Inhalt sondern das Gerät) hatten wir auch noch nie, man lernt eben


Service

4.0

Die zwei Mädchen im Speisesaal waren nett und freundlich, nur nützt das nichts bei dem Dosenfutter aus der Küche.


Gastronomie

1.0

Würde es Minus Sterne geben ... ihr hättet es verdient. Dosenvitamine und Fertigfutter!!!!!


Sport & Unterhaltung

1.0

Pool sauber und Garten gepflegt....das einzig positive im Hotel


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Andrea (51-55)

Mai 2019

Wieder eine wunderschöne Zeit

6.0/6

Vielen Dank an alle Menschen die in diesem kleinen ,wunderschönen Hotel arbeiten und sich wirklich liebevoll um ihre Gäste kümmern .Alles Zimmer sind neu renoviert und sehr sauber und schön . Ich komme schon das 5.te mal hierher und es ist einfach jedes mal eine wunderbare Zeit hier .Ein schöner Ort auf unserer Erde .Vielen Dank an jeden von Euch .


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Einfach aber sehr sauber und mehr als 3 Sterne.


Service

6.0

Sehr freundlich und offen für Wünsche


Gastronomie

5.0

Gutes Essen sowieso ein wenig mehr von der calabrischen Küche hätte mir gefallen .


Sport & Unterhaltung

3.0

Ruhe ist das beste hier.der pool ist für mich der schönste , den ich gesehen habe .


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hilla (56-60)

Mai 2019

Hat alles gepasst.

4.0/6

Ruhige Lage, schöner Pool, angenehm kleines Hotel, gutes Frühstück, gute Busverbindung nach Tropea. Supermarkt in der Nähe.


Umgebung

5.0

Lange Anfahrt. Hat sich aber gelohnt. Tropea mit dem Bus gut zu erreichen.


Zimmer

5.0

Ein super Zimmer im Nebengebäude. Alles Tip Top. 👍


Service

5.0

Gastronomie

3.0

Frühstück gut. Mehr würde ich nicht buchen. Sehr liebe Kellnerinnen und Kellner.


Sport & Unterhaltung

3.0

Pool spitze. Stand auch toll.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Tibor und Ilona (66-70)

Oktober 2018

Nie wieder Costa Azzura!

2.0/6

Der erste Eindruck war eher ernüchternd. Optisch zwar sehr angenehm, aber personaltechnisch sehr schlecht (siehe den Punkt "Service").


Umgebung

5.0

Schöne Gegend mit steilen Straßen.


Zimmer

5.0

Angemessen groß und sauber.


Service

3.0

Beide Rezeptionisten waren sehr unhöflich und barsch. Wir mussten mehrere Stunden auf unser Zimmer warten und auf unser Nachfragen hin wurden wir zweimal mit kurzen unhöflichen Worten abgespeist. Das verhalten der Beiden hat sich bis zu unserer Abreise nicht geändert. Als wir heißes Wasser für einen Tee bestellten, meinte der Kellner, dass er dies notieren müsse und dieses auch eventuell abgerechnet wird. Konkret konnte er dies nicht sagen, da die Entescheidung wohl ebenfalls von den Rezepti


Gastronomie

2.0

Beim Mittag und Abendessen waren die Portionen jeweils sehr klein. Zum Mittagessen gab es keine Beilagen und beim Abendessen wurde das Beilagen- / Salatbuffet nicht nachgefüllt. Es Entstand sogar ein Tumult, da beim Auslegen des Buffets wegen der Knappheit alle Gäste regelrecht hingestürmt sind.


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Andrea (56-60)

Oktober 2018

Kalabrien schön, aber Hotel mit Abstrichen

3.0/6

Ich war 12 Tage in der Nachsaison dort. Die Anlage und der Garten sind gepflegt . Die Zimmer klein aber sauber. Da ich Halbpension gebucht hatte und die vorherigen Bewertungen bezüglich des Essens gelesen habe, kann ich, was das Frühstück anbelangt den vorherigen Feriengästen nicht zustimmen. Es war für italienische Bedürfnisse ausreichend. Der einzige negativ Punkt , dass es nur eine Kaffeemaschine für die vielen Gäste gibt, ich würde empfehlen eine Zweite anzuschaffen, damit die Wartezeit verkürzt wird. Für das Abendessen kann ich nur den vorherigen Bewertungen zustimmen, es war mehr als grenz wertig. Man denkt ja Italien, tolle Nudelgerichte da kann man nichts falsch machen, doch der Koch schafft es, es gab hauptsächlich Farfalle mit teilweise undefinierbaren Soßen und auch die Hauptgerichte waren echt schlecht und lieblos zubereitet. Bei den Antipasti musste man schnell sein um überhaupt was zu bekommen, da nicht nachgelegt wurde. Fazit falls ich dieses Hotel nochmals buchen würde, nur mit Frühstück, den in der Umgebung kann man sehr gut und günstig essen.


Umgebung

5.0

Der Transfer zum Hotel betrug ca. 1,5 Stunden. Die Lage des Hotel ist wunderschön und wenn man sich ein Auto mietet kann man Kalabrien, diese reizvolle Gegend erkunden.


Zimmer

4.0

Sind klein aber sehr sauber. Ich hatte ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung. Für zwei Personen wäre es eindeutig zu beengt. Es gibt nur einen Schrank der ausreicht für eine Person ist. Falls man einen Fön benötigt ist dieser an der Reception kostenlos zu bekommen.


Service

3.0

Zu mir war die Receptionistin sehr nett und sprach sehr gut deutsch. Trotzdem hatte man manchmal das Gefühl man sei lästig. Was eigentlich sehr schön wäre, wäre ein Kofferservice, man schleppt die schweren Koffer im Haupthaus die Treppen hinauf, da wäre Hilfe recht nett.


Gastronomie

2.0

Wie schon oben beschrieben, sehr grenzwertig und nicht zu empfehlen. Ausserdem war es nicht möglich Frühstück und Abendessen auf der Terrasse einzunehmen, warum auch immer, das Wetter passte eigentlich. Der Speisesaal hat die Atmosphäre eines Bahnhofsaals. Da man merkte das, das Personal reduziert wurde, zog sich das Essen von 20.00 - ca. 22.00 Uhr hin.


Sport & Unterhaltung

2.0

Nun ja man konnte Tischtennis spielen und im Pool baden. Monti war abends das Highlight und animierte die Gäste zum tanzen. Das wars im Großen und Ganzen.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Karlheinz (66-70)

Oktober 2018

Vor einem neuen Besuch muss sich V I E L ändern

2.0/6

Schönes mittleres Hotel, In mehreren Häusern sowie in Bungalows sind die Gäste untergebracht. In der Anlage befinden sich Pool und Bar. Sehr gepflegt und sauber, dekoriert mit alten, landestypischen, landwirtschaftlichen Geräten und Gegenständen dekoriert.


Umgebung

5.0

Auf dem Bergrücken des Capo Vaticano mit Blick auf das Meer sowohl nach Norden als auch nach Süden gelegen.Ca 800-1000 m zum Strand, Der Rückweg war teilweise steil und daher beschwerlich. Shuttlebus vorhanden. ÖPNV . Bus nach Tropea, Bahnhof ca 15-20 Min. Fußweg; !! Bahnticket ist vorher bei einer Autovermietung im Ort zu kaufen. Im Bahnhof und in den Zügen keine Fahrkartenautomaten, also Auto ist schön, aber nicht zwingend erforderlich


Zimmer

4.0

Untergebracht waren wir wohl in einem Familien-Apartment mit zwei Schlafräumen, im Gang Küchenzeile, Toilette/Dusche/Bidet. Möblierung einfach aber ausreichend, kleiner Fernseher mit internationalen Programmen. Tägliche Reinigung und frische Bade- und Handtücher.


Service

3.0

Das heimische Personal war sehr verschlossen. man verkroch sich hinter dem PC, ein guten Tag oder buongiorno war selten zu entlocken. Ausnahme die junge Dame aus Litauen, die den Gästen auch mehrsprachig wirklich zur Verfügung stand, was man von den beiden - wie sich später herausstellte - Hoteleignern bis zu einer "Meuterei" der Gäste -siehe Gastronomie- nicht erwarten konnte. im Restaurant-Service war eine Verständigung nur auf Calabrese möglich, Englisch war auch in Ansätzen nicht vorhanden,


Gastronomie

1.0

Küche war mehr als mangelhaft!, was mir völlig unverständlich ist. Obwohl Calabrien eine landwirtschaftlich reiche Region, waren wirklich frische Produkte Mangelware. Gekocht wurde anscheinend aus Dosen, was ja nicht heißt, dass das schlechte Materialien für die Küche sind, man hätte dann wenigsten ohne großen Mehraufwand à la calabrese kochen können. Aber das ist ja mehr Aufwand und wegen des Einkaufs weniger planbar oder nicht gewolltr ?!. Dei Beilagen waren durch vielleicht mal heißes Wasser


Sport & Unterhaltung

5.0

In einem solchen Haus ist sicher keine Club - Animation zu erwarten. wer das will, der soll in einen Club fahren!. Das Angebot war dezent; hier mal ein Gespräch - wer wollte-, dort ein bisschen Dart oder Tischtennis, etwas Pool-Gymnastik, abends Unterhaltung mit Tanz und Spass, wohl dosiert und auf die Gäste eingehend.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Corinne (41-45)

Oktober 2018

Bewirtung

3.0/6

Die Zimmer und die Anlage waren schön und sauber. Das Essen war eine Unverschämtheit, ebenso die Behandlung aller Gäste im Speiseraum. Kaltes Essen, vertrocknetes Essen, kühlschrankkaltes Buffet das grundsätzlich nicht aufgefüllt wurde sobald etwas leer war (was natürlich darin endete dass jeder Gast in Lichtgeschwindigkeit ans Buffet stürmte und wir alle unsere Manieren vergessen hatten), mit einem Händeklatschen wurden die Gäste wie zur Viehfütterung ans Buffet gerufen und falls es jemand wagte, vorher aufzustehen, wurde er mit Fingerschnippen und irgendwelchen italienischen Schimpfworten auf den Platz zurückbeordert. Beschweren ist leider nicht weil weder Deutsch noch Englisch noch Französisch gesprochen wurde. WLan wird zwar munter abgerechnet aber nutzen kann man es so gut wie überhaupt nicht.


Umgebung

2.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

2.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
2.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Dorle (61-65)

Oktober 2018

Schönes Hotel - schlechtes Essen

4.0/6

Die Hotelanlage an sich ist sehr schön. Alles sehr sauber. Der Garten und der Pool mit der Poolbar wunderschön. Die Zimmer klein, aber sauber. Es gibt auch sehr schöne Bungalows. Ich würde wieder in dieses Hotel fahren, aber nur mit Frühstück. Vielleicht ist das Essen in 2019 auch wieder besser. Kalabrien ist einfach sehenswert.


Umgebung

5.0

Die Fahrt zum Hotel beträgt ca. 1,5 Std. Je nachdem wieviel Hotels noch vorher angefahren werden. Der Bahnhof ist ca. 20 Min. vom Hotel entfernt. Von dort kommt man überall hin (Pizzo, Tropea, Scilla usw.) Fahrkarte vorher in einem Tabakladen kaufen. Am Bahnhof gibt es keinen Ticketautomaten. Ganz in der Nähe des Hotels fährt auch ein Bus nach Tropea. Ein Mietwagen wäre von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Viele gute und nette Restaurants in der Nähe (2 -10Min.) und 2 Supermärkte.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sehr klein und hellhörig, aber schön und sauber. Die Bungalows teilweise größer und im Garten gelegen. Etwas wenig Platz für die Kleidung. Betten sind OK. Fön bekommt man an der Rezeption.


Service

3.0

Die Kellner geben sich Mühe, sind aber irgendwie total überfordert. Wenn man italienisch spricht und man verstanden wird, werden auch die Wünsche erfüllt. Aber die nette Dame am Empfang spricht ganz gut deutsch. Ein Zimmertausch war kein Problem.


Gastronomie

1.0

Leider war das Essen sehr schlecht. Selbst nach Beschwerden wurde es nicht viel besser. Bis August soll das Essen top gewesen sein. Keine Ahnung was da passiert ist. Wir hatten Halbpension und sind mittags in die umliegenden sehr guten Restaurants zum Essen gegangen. Das Frühstück fand ich für italienische Verhältnisse ganz gut . Wenn man draußen essen kann sehr schön, im Speisesaal etwas ungemütlich, hat mich aber nicht gestört.


Sport & Unterhaltung

4.0

Die Poolanlage und die Poolbar sind super schön. Der Barkeeper Domenico nett und getoppt hat das Ganze Mongi der Animateur und Mädchen für Alles. Abends gab es tolle Musik und Tanz an der Poolbar und Mongi hat immer für gute Laune gesorgt.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Hannah (31-35)

Oktober 2018

Das Hotel...

5.0/6

...wir hatten ein großzügiges und sehr sauberes Zimmer mit einem großen Balkon mit Sicht auf das Meer. Die Außenanlage ist top gepflegt und der Pool sehr sauber. Das Essen war im Großen und Ganzen lecker und frisch, manchmal ein wenig eintönig, dafür aber sehr reichhaltig. Das Frühstück war ausreichend, jedoch nicht abwechslungsreich und frisch, mehr Vielfalt, frische Früchte etc. wären sehr wünschenswert. Wir hatten eine wunderschöne und entspannte Woche, tolle und ruhige Gegend, wunderschöner Strand und wunderbares Wetter. Immer wieder gerne!!


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Mark (51-55)

September 2018

Besser nicht buchen.

1.0/6

Urlaub im Kosta Azzura kann ich nicht empfehlen. Das einzigst gute war die traumhafte Umgebung. Der einzigste der motiviert in diesem Hotel war war der Animateur Monchie.


Umgebung

2.0

Hotel liegt mitten im Ort Capo Vaticano. Schöne Restaurants gibt es etliche fussläufig.


Zimmer

3.0

Zimmer waren sauber aber abgewohnt. Klapperndes Doppelbett 1 Schrank ohne Ablagefächer nur Stange zum aufhängen von Sachen. Bad war ok.


Service

1.0

In der Beschreibung steht kostenloses WLAN. Kostete pro Woche 10€. Genau wie kostenloses Parken. Dieses koste auch 2€ pro Tag. Man denkt in diesem Hotel man wird abgezockt. Für jeden Furz halten die die Hand auf.


Gastronomie

1.0

Wir hatten zum Glück nur Frühstück gebucht was allein schon eine Katastrophe war. Es gab Brötchen,Wurst und Käse. Wenn die Butter mal aus war versuchten wir vergeblich welche zu erbetteln. Man vertröstete uns auf drei Minuten was aber nach mehrmaligem betteln nicht kam. Die Mittarbeiter im Restaurant desorientiert und unmotiviert. Aber die Härte war die Kaffemaschiene. Eine Kaffeemaschine für 50 Leute. Man stand min.20 Minuten um Kaffee zu bekommen. Der Saft war auch ungenießbar. Und in einem La


Sport & Unterhaltung

1.0

Ausflüge kann man buchen aber teuer. Ich würde links die Straße gehen da gibt es ein Büro wo die Ausflüge die Hälfte kosten. Der Strand ist schön hat aber Ballermannnivau. Liege neben Liege und kosten auch 3€ Toiletten Fehlanzeige. Zum Strand gibt es einen Shuttlebus.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Sandra (26-30)

September 2018

Nie wieder!

2.0/6

Das Hotel, das Zimmer und der Pool waren Top gepflegt, auch wenn das Zimmer sehr klein war und es im Schrank mehr als knapp wurde. Die Umgebung und die Strände ein Traum. Das war's auch schon was gut war. Schon bei der Ankunft hatte man das Gefühl, man würde das Personal an der Rezeption bei wichtigen Arbeiten stören. Sie waren genervt und unmotiviert. Besonders aufgefallen ist die Dame an der Rezeption, die am Anfang Deutsch mit uns sprach und als wir sie dann mehrfach gebeten hatten bei FTI anzurufen, da wir FTI nicht erreichen konnten, damit wir dort Touren buchen können, meinte sie zu uns, sie würde nichts verstehen nur Englisch. Kein Problem, also ging's dann auf Englisch weiter, aber auch so kam es nicht dazu. Es war ein Durcheinander, nach einer Woche hatten wir dann endlich mal eine Tour gebucht, allerdings über das Hotel. Wir wollten bei dem Herren links die Straße runter Touren buchen, aber der hatte leider nicht mehr viel anzubieten, da sie Saison vorbei war. Ich weiß gar nicht, was ich zum Essen schreiben soll, es war einfach eine Katastrophe. Sowas hab ich noch nie erlebt und ich hab die Bewertungen diesbezüglich hier nicht ernst genommen. Das Frühstück war ein absoluter Witz. Obst aus der Dose, Knüppelharte Brötchen, Butter (manchmal), Marmelade, Nutella okay, Joghurts und dass einzige leckere waren die Croissant's. Die verdreckte Kaffeemaschine funktionierte auch manchmal. Am Abend war das Essen manchmal okay, aber das beste war das Buffet mit den Beilagen. Sobald das Licht im Speisesaal anging, stürmten die Leute rein, um noch etwas zu essen zubekommen und das ist nicht übertrieben, ist man 5 Minuten zu spät gekommen, hat man nichts mehr bekommen. Aufgefüllt wurde nicht. Sehr leid tat mir das Personal in der Küche/ Service, sie waren bemüht dieses katastrophale System gerecht zu werden, aber natürlich hat das weniger funktioniert. Am 16.09. wechselte das Küchen/ Service Personal und auf einmal mussten selbst sie Leute von der Rezeption mit bedienen und servieren. Es war alles komplett durcheinander. Sehr nett waren aber der Animateur Monchi und das gesamte Küchenpersonal (z.b. Koch Franco), sie haben versucht das beste aus den Gegebenheiten zu machen. Man hat als Gast gespürt, wie viel Druck von der oberen Etage auf das Personal ausgeübt wurde. Die sollten ihre Methoden des Sparmodus in jeder Hinsicht mal überdenken!!!


Umgebung

3.0

Stände sind toll aber vorsicht, überall zahlt man andere Preise für liegen und Schirme. Wir haben für 2 Personen, 2 Liegen und einen Schirm 5 € pro Tag bezahlt. Aber man muss bis ganz rechts an den Strand laufen. Gehört nicht zum Hotel Strand.


Zimmer

3.0

Alt, klein aber sauber! Reicht völlig zum schlafen, nur ich empfehle Ohrenstöpsel, da man jeden Toilettengang und auch andere Dinge sehr deutlich hören kann.


Service

3.0

Leider meistens durcheinander und unprofessionell, aber trotzdem bemüht!


Gastronomie

1.0

Eine Katastrophe!!! Bis auf ein paar Ausnahmen am Abend.


Sport & Unterhaltung

2.0

Nicht mehr viel zu machen, weil die Saison vorbei war.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Angela (61-65)

September 2018

Keine Entfehlung

3.0/6

Zimmer -Garten und Poolanlage sehr sauber.Leider war das Essen insbesondere das Fruehstueck sehr schlecht.Es gab ab 16.09.fast immer keinen Kaffee mehr weil die einzige Kaffeemaschine kaputt war.Das Abendessen wurde mit jedem Tag auch immer schlechter ,weil kein Personal mehr da war .Saisonende!.Leider hatten wir aber bis 21.09.gebucht.


Umgebung

4.0

Zimmer

4.0

Service

2.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marc (41-45)

August 2018

Bis auf Kleinigkeiten ein sehr schöner Urlaub

6.0/6

Sehr schön gelegenes Hotel mit einem tollen Pool. Guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die benachbarte Region (Insel Stromboli usw.) Aber auch für den Strandurlaub ist es bestens geeignet.


Umgebung

6.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Eva (26-30)

August 2018

ausgezeichneter Erholungsurlaub,gutes Essen, Meer!

5.0/6

Kleines gewachsenes sympathisches Familienhotel. Lage auf einem Berg mit Aussicht aufs Meer in zwei Richtungen. Der gepflegte Garten und der tolle Pool und Kinderpool laden zum entspannen ein. Am Hotelatrand in der Bucht kann man gut schnorcheln. Wer Action und Party sucht ist falsch. Wer Ruhe, Entspannung und Meer sucht genau richtig.


Umgebung

5.0

Zu Fuß ist Capo Vaticano zu erreichen. Der berühmte Aussichtspunkt. Von dort kann man auch einen steilen Weg hinunter zum Strand laufen. Da braucht man aber festes Schuhwerk und starke Nerven. Nichts für kleine Kinder. Sonst lohnt es sich aber! Tolle Aussicht. Das Meer erreicht man ansonsten gut mit dem Shuttlebus (VW Bill Kleinbus). Zu Fuß ist es nicht zu empfehlen an der Straße zum Meer hinunter zu laufen. Der Bus braucht ca 3 Minuten und fährt häufig aber nicht von 12.30 bis 15 Uhr. Der Hot


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind gut und sauber aber etwas klein. Aber wir waren eh nur zum schlafen dort. Ein nettes Extra was wir uns gewünscht hätten wäre ein kleiner Kühlschrank und ein Wasserkocher. Die Betten waren bequem. Der Balkon hat zum stehen und gucken und Handtücher aufhängen gereicht aber mehr nicht. In den Nebengebäuden (alle ebenerdig) hätte man eine kleine Terrasse gehabt.


Service

6.0

Rezeption, Kellner, Mongi der Animateur am Pool, alle nett und nix zu meckern. Manchmal gab es Verständigungsprobleme mit der Rezeptionistin und den Kellnern aber das war nicht schlimm.


Gastronomie

5.0

Lecker. Frühstück für ein italienisches Frühstück auch sehr gut. Der Focus liegt mehr auf dem Süßen wie Croissants und Kuchen aber es gibt auch Brötchen und etwas Wurst und Käse. Obst gibt es z.t. eingelegtes und immer eine Sorte frisches zb Melone oder Apfel oder Feige. Der Kaffee und der Saft aus dem Automaten schmecken gut. Es gibt keine Riesiige Auswahl aber es ist ok. Wer Rührei zb mlachte der muss es sich extra als Bonus bestellen. Bei HP hat man entweder Mittagessen oder Abendessen. Es


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Pool ist 1a. Was etwas fehlt ist ein klein wenig mehr für die Kinder am Kinderpool zb eine kleine Wasserfontäne oder Minirutsche etc. Oder ein kleiner Spielplatz neben dem Pool. Es gibt eine Tischtennisplatte und ein bis zweimal am Tag gibt es Wassergymnastik, ein wasserballspiel und ein Dartspiel. Am Strand kann man aber auch einiges unternehmen. Uns war nicht langweilig. Mittags konnte unser Sohn immer am Pool auf der Liege Mittagsschlaf machen. Da war es allgemein immer ruhig und all


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Lars (26-30)

August 2018

Sehr ruhiges und preiswertes Hotel!

6.0/6

Sehr tolle "kleine" Hotelanlage mit circa 70 Zimmer, die im Hauptgebäude und auf Bungalows aufgeteilt sind. Das Hotel bietet viel Platz und hat sehr nettes Personal. Desweiteren sind zwei Pools (1x Kinder, 1x ein großer Pool) vorhanden. Das Hotel liegt in einer ruhigen Gegend in der Nähe von Ricadi.


Umgebung

4.0

Wer es gerne ruhig mag, ist hier genau richtig. Eine Eisdiele und ein Supermarkt sind in weniger als fünf Minuten erreichbar. Zudem sind der Leuchtturm mit toller Aussichtsplattform sowie das Meer sind in circa 800 - 1000 Meter erreichbar. Zum Meer bietet das Hotel einen Shuttleservice an!


Zimmer

6.0

Wir waren in einem Doppelzimmer mit einem Doppelbett und einem Stockbett untergebracht. Unseren zwei Kinder hatten im Zimmer sehr viel Platz zum spielen. Weitere Ausstattungen: TV-Gerät (4-5 deutsche Sender), kleine Küche mit wichtigsten Utensilie, Sitzecke, und ein kleines Bad. Von der tollen Terrasse (Zimmer 253) hatten wir einen wunderschönen Blick auf das Meer und den Sonnenuntergang!


Service

6.0

Sehr freundliches Personal. Egal ob an der Rezeption oder auch im Restaurant.


Gastronomie

4.0

Sehr leckeres Essen. Egal ob Morgens, Mittags oder Abends. Morgens: Frühstücksbüffet, Mittags/Abends: Menüwahl Einziger Minuspunkt: Essen leider sehr spät (ab 20 Uhr). Unsere Kinder waren zu dieser Zeit immer sehr müde und wir könnten kaum in Ruhe essen. Zudem zeitliche Dauer zwischen den ausgewählten Mahlzeiten (beim Frühstück wählbar!) sehr lange. Getränkepreise vollkommen in Ordnung.


Sport & Unterhaltung

5.0

Sehr tolle Animation. Kein Muss aber sehr freundlicher Umgang mit den Gästen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

MaJa (26-30)

Juli 2018

Top 3 Sterne Hotel - Besuch lohnt sich

6.0/6

Familienhotel mit aufmerksamen Personal, alle sehr freundlich. Essen lecker, morgens Buffetform und Abends wählt man zwischen Menüs aus inkl. Beilagenbuffet. Hotel, Anlage und Pool sehr gepflegt.


Umgebung

5.0

Ca 10 Minuten zu Fuß zum Strand, es gibt aber einen Hotelshuttel der sehr oft zum Strand fährt.


Zimmer

5.0

Neue Zimmereinrichtung, Bad älter aber sauber. Tägliche Reinigung inkl. neuen Handtüchern


Service

6.0

Aufmerksam


Gastronomie

5.0

Lecker, mit mehreren Auswahlmöglichkeiten.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wird viel angeboten von Wasserball, Tischtennis über Wassergymnastik bis zu Musik


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian (26-30)

Juli 2018

War ein schöner Urlaub

5.0/6

Sauberes Hotel mit Ansprechpartner und schöner Poolanlage, Essen ist abwechslungsreich und lecker, gutes Maß zwischen Erholung und Besichtigen


Umgebung

Es gab Einiges zu besichtigen, aber dafür musste man schon etwas weiter fahren. Der Strand ist 700 Meter entfernt und in der Nähe befinden sich ein Aussichtspunkt, Cafes, Restaurants, Bars und zwei Minimarkets


Zimmer

Die Türen waren sehr dünn, sodass man jedes Wort hören konnte - insgesamt war das Zimmer aber ausreichend, die Zimmer wurden täglich gereinigt


Service

Nicht bewertet

Die Rezeption war oft überfordert und konnte kaum Englisch, obwohl ich als Englischlehrer fließend Englisch spreche! Mit Händen und Füßen gings aber, sodass Probleme dann doch gelöst werden konnten


Gastronomie

Nicht bewertet

Sehr freundliche Kellner, Essen ist abwechslungsreich und Gott sei Dank kein Fressbuffee, wie in anderen Hotels, sondern ala carte. Es gab immer drei Gerichte zur Auswahl, Cola Zero wurde selten neubestellt, sodass wir oft auf andere Getränke ausweichen mussten, der Fisch war oft sehr lecker. Einmal die Woche gabs ein leckeres Buffee.


Sport & Unterhaltung

Die Poolanlage war gross und sauber. Man konnte durch einen gepflegten Garten vom Hotel zum Pool laufen, Liegen und Schirme waren ausreichend vorhanden. Die Animation ging uns persönlich aber eher auf die Nerven!


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dagmar (51-55)

Juli 2018

Leider nicht noch einmal.

3.0/6

Das Hotel hat eine sehr schöne Poolanlage mit schönem Meerblick. Der Strand ist doch mehr als 400-500 meter entfernt (sehr steiler Weg) dafür gibt es den Shuttle Bus. Leider sind die Zimmer von der Ausstattung und von der Lage her sehr unterschiedlich. Vorsicht. Das Essen ist wirklich schlecht, daher nur Frühstück buchen, die Kellner sind freundlich. Eine sehr unfreundliche Rezeption, Zimmerwechsel ( auf Grund der Lage) nur gegen Aufpreis möglich. Ansonsten gibt es in der Nähe des Hotels nur wenige Restaurants, geeignet für Ruhe suchende.


Umgebung

3.0

Die Fahrt zum Hotel vom Flughafen dauerte auf dem Hin- und Rückweg jeweils 2 Stunden. Es gibt in der Nähe nur die Stadt Tropea die empfehlenswert ist. Schiffsausflug zu den Inseln Stromboli, Vulcano und Lipari sehr empfehlenswert.


Zimmer

1.0

Die Zimmer sind einfach ausgestattet, mit Klimaanlage und teilweise Balkon. Leider haben einige Zimmer eine schlechte Lage, direkt an der Straße oder an der Rezeption. Mein Zimmer befand sich 3 Stufen oberhalb der Rezeption, jedes Wort konnte man von morgens 7 - 00 Uhr nachts verstehen. Jeder Gast musste an diesem Zimmer vorbei, daher super schlecht geschlafen. Ein Zimmerwechsel war nur gegen unterschiedlichen Aufpreis (einmal 1,250 Euro oder einmal 150 Euro) möglich, da fühlte man sich doch se


Service

3.0

Personal im Speisesaal und an der Poolbar sehr freundlich. Habe an der Rezeption leider noch nie ein derart unhöfliches und ignorantes Personal erlebt. Man fühlte sich als Gast als Störenfried. Schon beim Check - in (wir hatten zwei DZ zur Alleinbenutzung gebucht), aber erstmal nur ein Zimmer bekommen, auf Nachfrage wurde dann sehr verwundert geschaut (man kann es ja mal versuchen), das zweite Zimmer konnten wir dann am späten Nachmittag beziehen, keine Entschuldigung nichts. Frage von der Rezep


Gastronomie

2.0

Ich habe im Urlaub wirklich noch nie so schlecht gegessen. Beim Frühstück stehen die Aufschnitt - und Käseplatte ungekühlt bei 30 Grad, die Käsescheiben waren teilweise schon geschmolezen. Keine Tomaten, nichts frisches, Obst aus der Dose!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Beim Abendessen Menuwahl und Beilagenbuffet. Das Beilagenbuffet wurde nicht aufgefüllt, wer so spät kam, bekam nichts mehr. Die Getränkerechnung musste ohne Preise unterschrieben werden, auch eine Zwischenrechnung um mal einen Üb


Sport & Unterhaltung

2.0

Einen Animateur, Wassergymnastik, Dartspiele. Abends mal Live Musik. Ansonsten Strand.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Franziska (26-30)

Juli 2018

Entspannter Urlaub in einer traumhaften Gegend

5.0/6

Ein kleines, gepflegtes Hotel. Das Zimmer war sehr klein, aber neu eingerichtet. Es gab keinen Balkon. Schöne Anlage mit vielen Pflanzen und viele kleine Dekodetails. Rund um den Pool sieht es schön aus und dieser ist auch nicht überfüllt. Man kann von da aus auch die andere Seite der Küste von Capo Vaticano sehen.


Umgebung

6.0

Die Gegend ist eher etwas ruhiger und daher für einen Erholungsurlaub geeignet. Wer abends ausgehen möchte oder länger als 7 Tage da verbringen, dem wird es wohl etwas langweilig. Für uns war es genau das Richtige. Direkt vor dem Hotel gab es zweimal in der Woche ein kleines Straßenfest am Abend mit Schmuckständen, selbst gebastelten Sachen sowie Essständen. Ein Ausflug nach Tropea sollte man sich auf jeden Fall gönnen. Wir sind mit dem Zug von Ricardi aus nach Tropea gefahren. Dieser fährt jede


Zimmer

4.0

Das Zimmer war sehr klein und hatte nur einen französichen Balkon, dafür war es scheinbar neu ausgestattet worden und der Safe war kostenfrei. Wie bei jedem Hotel sind die Zimmer ziemlich hellhörig. Wir waren im Haupthaus, obwohl wir Nebengebäude gebucht hatten. Da alles ausgebucht war, konnten wir auch nicht umziehen. Wie die Zimmer der Nebengebäude waren, kann ich daher nicht sagen. Wir waren ganz zufrieden. Zum schlafen reicht es. Wer auf rockige Musik steht, dem empfehle ich Radio Freccia im


Service

6.0

Alle Angestellten waren nett zu uns. Der kostenlose Shuttle-Service zum Strand ist supi und man sollte diesen auch nutzen. Wer mal einen Tag an einen anderen Teil der drei Buchten möchte, den empfehle ich die große Straße beim Hotel nach unten zu laufen. Dafür braucht man auch ca. 15-20 Minuten. Zurück in der Hitze sicher länger. So hat man auch eine Abwechslung und ist nicht jeden Tag an derselben Stelle baden. Die Zimmer und auch die Anlage sind gepflegt und sauber. Die Rezeption eigentlich im


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war etwas langweilig, da es immer das Gleiche war und frisches Obst fehlte. Es war alles etwas süß zum Morgen. Das Abendessen, welches man am morgen wählen musste, hat sehr gut geschmeckt, war jedoch für richtige Kerle etwas wenig. Außerdem war es uns zu spät. 20 Uhr sollte man da sein. Dann wurde auf alle gewartet und man bestellte sein Getränk. Die Vorspeise kam dann meistens erst ab 20.30 Uhr. Wenn die alle gegessen hatten, ging drin das Licht an und alle stürmten zum Salatbuffe


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Animateur war sehr witzig, nett und nicht aufdringlich. Wir mussten aufgrund der Quallen einen Tag am Pool verbringen und haben da Wassergymnastik und Wasserball mitgemacht. Leider gibt es keine Tafel, auf der stand, wann was angeboten wird. Es gab auch eine Tischtennisplatte. Ich fand es sehr angenehm, dass es ruhig um den Pool war und der Animateur nicht die ganze Zeit etwas macht.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Nadja (41-45)

Juli 2018

Sauberes günstiges Hotel

4.0/6

Das 3-Sterne-Hotel befindet sich auf dem Felsen, ziemlich sauber und ordentlich. Ricadi ist ein italienisches Dorf mit vielen Hotels. Das Hotel verfügt über einen Swimmingpool und einen schönen Garten. Das Hotel organisiert mehrmals täglich einen Shuttleservice zum Strand.


Umgebung

3.0

Wie ich bereits oben geschrieben habe, liegt das Hotel im italienischen Dorf Ricadi. Zum Bahnhof Ricadi 1,5 km. Der Weg zum Bahnhof ist komfortabel. Zum Strand ist besser der Hotelbus zu fahren. Der Abstieg von den Felsen ist sehr steil. Der Strand und das Meer sind sehr schön.


Zimmer

4.0

Das Zimmer war sauber, mit einem bequemen Bett. Ich hatte sogar seitlichen Meerblick. Das Zimmer war im 1. Stock.


Service

3.0

An der Rezeption gab es eine deutschsprachige Empfangsdame. Sie war immer freundlich und nett mit mir. Im Gegensatz zu ihr, ein ander Rezeptionist - ein lockigen Mann - war immer sehr unfreundlich mit mir, auf alle meine Anfragen und Fragen hat immer mit einer Ablehnung beantwortet. Sein besonders schlechter Umgang mit mir wurde sogar von meinen Bekannten bemerkt, während es keine offensichtlichen Gründe dafür gab. Das blieb mir ein Rätsel.


Gastronomie

4.0

Das Essen war nicht schlecht, aber es könnte besser sein. Das Frühstücksbuffet wurde nicht nachgefüllt oder fast nicht nachgefüllt. Es gab wenig Obst. Mittag- und Abendessen finden im Freien auf der Terrasse statt. Wenn Sie sparen möchten, buchen Sie das Hotel gleich mit Mittag- und Abendessen. Am Ort zu kaufen, wird 2-3 mal teurer.


Sport & Unterhaltung

4.0

Donnerstags findet ein kalabrischer Abend statt. Im Garten wird ein großes Buffet gemacht. Ein Volksensemble von 3 Personen tritt auf.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Christiane (41-45)

Juli 2018

Sehr erholsamer Urlaub in wunderschöner Gegend

6.0/6

Das Hotelpersonal gibt sich sehr viel Mühe, den Gästen einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. Sie sind sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit. Die Parkanlage ist wunderschön gepflegt und der Pool sehr sauber. Das Essen ist typisch kalabresisch und gut.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tanja (36-40)

Juni 2018

Kleines Hotel mit Mankos

4.0/6

kleines, schönes und sehr ruhiges Hotel mit ein paar Mankos. Geeignet für Kurzreisen. Tipp, keine Halbpension buchen


Umgebung

2.0

Busfahrt zum Hotel dauerte 2 Std. da unzählige andere Hotels vorher angefahren werden. Horrorfahrt mit dem mega Bus durch die kleinen engen Straßen. Rückfahrt 1 1/2 Stunden Hotel sehr abgelegen. Strand ca. 800m entfernt, der Weg sehr sehr steil, runter geht’s noch aber rauf sehr erschwerlich. Shuttle vom Hotel zum Strand unbedingt nutzen.! Am Strandabschnitt vom Hotel nur Liegestühle für 3€ keine Liegen!!! Stadt Tropea ( abends wirklich wunderschön ) ca. 20 min mit dem Auto entfernt, jedoch


Zimmer

4.0

Hatte Zimmer 249 im Nebengebäude. War alles neu renoviert, geräumig und sauber. Klimaanlage vorhanden, jedoch in dem Zimmer kein Safe. Zimmer war jedoch sehr hellhörig, denke aber dass ist überall so. Reinigung täglich ok und frische Handtücher x


Service

4.0

Waren alle sehr sehr nett, hilfsbereit und freundlich. Nur die Mitarbeiter am Empfang waren etwas genervt wenn man mehrere Fragen hatte.


Gastronomie

2.0

Frühstück zweckmäßig. Salami, Käse, Schinken. Marmelade, Joghurt, Nutella, Kornflakes, Kuchen und Schokohörnchen. Ab und zu mal Obst. Einen Kaffeeautomaten, mit sehr langer Schlange. Abendessen zwei Gänge Menü, auszuwählen beim Frühstück: nicht empfehlenswert!!! Siehe Bilder 20 Uhr heißt es Abendessen, jedoch gab es nie wasvor 20:30 Es wird immer gewartet, bis alle Gäste da sind! Dann wird erstmal gefragt was man trinken will ... alle Gäste wohlgemerkt! Drei Kellner verteilen dann die V


Sport & Unterhaltung

4.0

Ausflüge kann man echt genügend buchen Kein Fitnessraum, kein Wellness Animateur bietet viel an, je nachdem was die Gäste machen möchten.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Caro (26-30)

Juni 2018

Optimal zum Ausspannen und Seele baumeln lassen!

5.0/6

Das Hotel Costa Azzurra ist perfekt geeignet um sich einfach mal zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Wir haben hier den letzten Urlaub zu zweit verbracht, bevor unser Baby zur Welt kommt.


Umgebung

5.0

Das Hotel bietet einen tollen Ausblick aufs Meer. Der Weg zum Strand ist zu Fuß in 15 Minuten machbar, jedoch wird auch ein kostenloser Shuttle-Service mehrmals am Tag angeboten. Direkt angrenzend an das Hotel gibt es einen MiniMarkt, der neben Getränken auch regionale Spezialitäten, Töpferkunst und vieles mehr anbietet. Ein paar Meter weiter befindet sich ein etwas größerer Markt. Gegenüber des Hotels liegt eine tolle Eisdiele sowie eine fantastische Pizzeria. Bei dem Gedanken an das leckere Es


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war frisch renoviert und modern eingerichtet! Wir haben prima auf den offensichtlich neuen Matratzen geschlafen und hatten genug Stauraum, um unseren Kram zu verstauen. Auch einen Fernseher bot das Zimmer. Die Zimmer wurden von den netten Reinigungskräften täglich gründlich geputzt. Wir haben uns sehr wohl gefühlt! PS: Falls man einen Kühlschrank wünscht ist dies gegen einen kleinen Preis pro Tag möglich.


Service

6.0

Vom Service waren und sind wir restlos begeistert! Egal ob an der Rezeption, der Bar, am Pool, im Shuttle-Service oder während der Mahlzeiten: Jeder ist überaus freundlich, zuvorkommend und einfach nur toll! Auch die Animation ist auf den Punkt, da hier das Augenmerk auf ein leichtes Programm je nach Stimmung der Gäste gelegt wird. Wenn man seine Ruhe möchte wird man in keinster Weise gestört. Boccia, Tischtennis, Wassergymnastik oder Wasserball haben wir nach Lust und Laune gespielt. Abends ist


Gastronomie

6.0

Wir hatten Halbpension gebucht und sind vollends zufrieden. Morgens wird ein umfangreiches Frühstück geboten. In Italien isst man gerne süß, aber auch für die herzhaften Esser wird gesorgt. Für den Abend wählt man morgens aus zwei Vorspeisen und drei Hauptgängen sein Wunschmahl aus. Wir haben in dieser Zeit unheimlich lecker gegessen. Man schmeckt, dass der Koch seinen Job liebt! Tolle Nudel-, Fisch- oder Fleischgerichte gepaart mit wechselnden, freiwählbaren Beilagen und einem immer leckeren N


Sport & Unterhaltung

6.0

Die Poolanlage lädt zum Ausspannen ein und ist einfach traumhaft. Für Sonnenanbeter gibt es ein Sonnendeck. Alle anderen finden rund um den Pool Liegen und Schirme sowie Liegestühle. Die Poolanlage war immer sauber! An der Bar kann man sich mit leckerem Kaffee und weiteren Getränken eindecken. Mittags ist es möglich aus einer Reihe von Köstlichkeiten zu wählen. Auch Snacks in Form von Chips und Eis werden angeboten!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gerlinde (51-55)

Juni 2018

Preis-Leistung stimmte....

5.0/6

Familiär geführtes Haus, nettes Personal, sehr sauber! Nähe zum Strand ca. 20 Gehminuten, Shuttle ist vorhanden ! Ansonsten eher ruhig, kein Ortskern zum Bummel, dazu muss man nach Tropea (wird ebenfalls v. Hotel angeboten). Gegenüber dem Hotel nette Cocktailbar bzw. Konditorei - super Eis und Kuchen ....2 Supermärkte und 1 Minimarkt in der unmittelbaren Nähe, die nächste Apotheke ist 3 km entfernt !


Umgebung

5.0

Transfer vom FH zum Hotel gute Stunde, unbedingt den Sonnenuntergang am Capo Vaticano genießen .Shuttle nach Tropea wurde angeboten und haben wir auch genutzt. Samstags zum Markt war der Transfer gratis, außerhalb der Zeit musste dafür bezahlt werden.


Zimmer

4.0

Zimmer waren immer sehr sauber, Ausstattung ausreichen (nur im Badezimmer 1 Steckdose die funktioniert) Klimaanlage funktionierte bei mir im Zimmer nicht, wurde aber sofort repariert. Die Betten sind schon sehr gewöhnungsbedürftig, tlw. sehr durchgelegen, Balkone Fehlanzeige.....das sind nur franz. Balkone - weder ein Stuhl noch ein Tisch hatten darauf Platz. Einige Zimmer hatten jedoch auch größere Balkone bzw. Terrassen.


Service

4.0

Wir waren bei Ankunft am Abend mit der Zimmerzuteilung nicht zufrieden, die Dame an der Rezeption, die übrigens hervorragend Deutsch gesprochen hat, hat sich sehr, sehr bemüht und uns andere Zimmer gezeigt und angeboten. Der Safe funktionierte nicht, sollte sofort repariert werden, das hat leider bis zum Urlaubsende nicht geklappt. Da meine Schwester aber ein Zimmer mit funktionierendem Safe hatte, habe ich aber auch nicht mehr nachgehakt.


Gastronomie

4.0

Wir hatten nur Frühstück gebucht, dieses war frisch, aber uns fehlte doch einiges. Sehr wenig bis gar kein frisches Obst, kein Gemüse (haben wir uns dann im Supermarkt zugekauft), Schinken, 1 Wurstsorte, 1 Käsesorte bzw. auch Streichkäse, einige Kuchensorten, Marmelade, Honig usw. Joghurt (nur abgepacktes Fruchtjoghurt), Müsli.... Eine Sorte dunkles Körnerbrot, die angebotenen Brötchen tlw. auf der etwas härteren Seite. Rührei oder Spiegelei wäre schön gewesen, es gab aber nur hart gekochte Eier


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Hotel bietet Animation - nur 1 Mann .... Montschi (keine Ahnung ob man das so schreibt). Er ist wirklich sehr ambitioniert und macht seine Sache sehr gut: diverse Poolspiele bzw. Wassergymnastik, Kartenspielen, Dart usw. ..... tlw. haben wir das auch mitgemacht und es war immer sehr lustig. wir hatten Glück und zu unserer Reisezeit waren sehr nette Mitreisende da, mit denen wir uns hervorragend verstanden haben. Abends gibt es an der Poolbar Musik, Wünsche wurden gerne erfüllt, es wurde a


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sylvia (26-30)

Juni 2018

Super Urlaub mit meiner Tochter.

5.0/6

Schönes Hotel, sauber, freundliches Personal. Das Essen hat uns geschmeckt. Super Ausblick aus unserem Zimmer. Strand ca 20 Minuten entfernt, traumhaft schön. Im Juni super tolle Wellen. Kann ich empfehlen.


Umgebung

5.0

Ruhig gelegen, ideal zum Entspannen. Ca 1 1/4 Stunden zum Hotel. Es wurden viele Ausflüge im Hotel angeboten.


Zimmer

4.0

Sauber, mit Safe. Klimaanlage, kleiner Balkon mit schönem Ausblick. Wir haben gut geschlafen.


Service

5.0

Sehr freundliches Personal


Gastronomie

5.0

Es gab ein einfaches Frühstück. Aber es hat geschmeckt. Abend 3 Gänge, das Essen wurde serviert , Salat vom Buffet.


Sport & Unterhaltung

5.0

Ein netter Animateur hat Wassergymnastik und Wasserball angeboten , er war sehr bemüht. Hat gefragt was man möchte.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sina (36-40)

Juni 2018

Schöner Erholungsurlaub

6.0/6

Das Hotel fand ich sehr schön. Es war sehr sauber und die Außenanlage mit einem tollen Garten wirkte sehr gepflegt und einladend. Es gab keine laute Animation. Alle waren sehr freundlich.


Umgebung

4.0

Die Fahrt zum Hotel dauerte mit dem Transfer eine gute Stunde, da das Hotel ziemlich zum Schluss angefahren wurde. Die Lage ist ruhig. In der Umgebung gibt es nur einen kleinen Supermarkt, welcher nicht weit entfernt liegt und alles nötige bietet. Ansonsten gibt es noch auf der anderen Straßenseite eine schöne Eisdiele/Cafe/Bar und ein paar Restaurants. Neben dem Hotel liegt noch ein Minimarkt mit landestypischen Dingen. Der Weg zum Strand dauerte ca. 15 Min., die Straße war schon recht steil, e


Zimmer

4.0

Das Zimmer war in Ordnung. Sicher gab es etwas schönere in der Anlage. Leider hatte ich nicht wie andere Zimmer einen Balkon, dieser wäre zum trocknen von Strandsachen ganz gut gewesen, ebenso hatte mein Zimmer auch kein Rollo. Es war etwas hellhörig, aber ansonsten zum schlafen völlig ausreichend und sauber.


Service

5.0

Im Hotel waren alle sehr freundlich und hilfsbereit.


Gastronomie

5.0

Ich hatte nur Frühstück gebucht. Dieses war in Ordnung. Es gab kleine Brötchen, welche schonmal etwas trocken waren. ;-) Dazu dann Käse, Salami und Schinken, gekochte Eier, ansonsten mögen es die Italiener süß, von Kuchen über gefüllte Croissants, welche sehr lecker waren. Das Obst bestand leider fast nur aus Ananas und Pfirsichen aus der Dose, da wäre es schön, wenn man frisches Obst aus der Region anbieten würde. Im Restaurant DaMimma habe ich schonmal sehr lecker und günstig (unter 10€) zu Ab


Sport & Unterhaltung

4.0

Vom Hotel aus konnte man direkt einige Ausflüge buchen. Ansonsten wurden auch an der Straße Ausflüge zu den liparischen Inseln angeboten. Ein Bustransfer fuhr mehrmals täglich für 2,50€ nach Tropea, die Haltestelle war nur 1 Min. vom Hotel entfernt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jutta (51-55)

Juni 2018

sehr schöner Urlaub

6.0/6

super freundliches Personal; Zimmer mit antiken Möbeln gut!; Sauberkeit spitze; Essen sehr gut; andere deutsche Urlauber könnten sich beim Essen besser benehmen!!! Toller Garten; sehr schöner Pool; das Hotel ist auf alle Fälle weiter zu empfehlen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (51-55)

Juni 2018

Sehr schönes kleines Hotel nur nicht Zimmer 254

5.0/6

Ein sehr schönes kleines Hotel mit schöner Poolanlage, angenehmes Flair, gutes Frühstück und sehr gutes Abendessen. Mein Gartenzimmer 254 war nicht empfehlenswert. Supermarkt in der Nähe. Zum Strand eine sportliche Angelenheit wenn man unabhängig vom Hotel Shuttle sein wollte.


Umgebung

4.0

Zu Fuß kann man an zwei Aussichtspunkten die Natur und den Küstenabschnitt bewundern. In direkter Umgebung gibt es mehrere Restaurants, einen Supermarkt, Bushaltestelle nur zum Strand muss man sehr viele Höhenmeter überwinden weil das Hotel auf dem Hügel liegt. Einen Ausflug nach Tropea sollte man unbedingt unternehmen. Ob mit dem Hotelbus währe zu prüfen ob Bereifung des Busses inzwischen erneuert wurde.


Zimmer

1.0

Das Zimmer (Doppelzimmer zur Alleinnutzung) war ausreichend groß. Die Klimaanlage war zwar vorhanden aber hat nach wenigen Minuten Betrieb das Zimmer unter Wasser gesetzt. Der Save war deffekt und das größte Problem war das ich 4 Tage nur kaltes Wasser hatte trotz täglicher Reklamation an der Rezeption. Erst nach Kontaktaufnahme mit der Reiseleitung wurde ein Installateur bestellt. Das TV war modern die Sender aber kaum nutzbar weil das Bild ständig einfrohr.


Service

3.0

Leder würden meine Reklamationen an der Rezeption 4 Tage lang nicht ernst genommen. Hier nur deshalb 3 Sterne, weil nicht anderen Fragen nett und teilweise sogar deutsch geholfen wurde. Das gesamte andere Personal und vor allem der Animateur waren immer sehr nett.


Gastronomie

5.0

Gute Frühstück und ein sehr gutes Abendessen. In der Nähe sind zwar mehrere Restaurants aber das Abendessen hier Hotel mit dem Flair auf der Terrasse das 3 Gänge Menü zu genießen war sehr schön.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Animateur hat sich sehr viel Mühe gegeben und wer wollte konnte bei Wasserball, Aquagim oder Tischtennis Spass finden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andree (51-55)

Mai 2018

Zwiespältig. Eher keine Empfehlung.

3.0/6

Wir hatte das Hotel ausgesucht, weil es in der ansonsten sehr ruhigen Umgebung unweit vom Hotel einige Restaurants, einen kleinen Laden, einen Touristenbus nach Tropea und eine, etwas weiter entfernte, Bahnstation gibt. Der Strand war einen knappen Kilometer entfernt, also auch noch akzeptabel. Hotelauswahl also aus rein praktischen Gründen.


Umgebung

4.0

Sehr ruhig, wirklich nichts los. Vor allem noch nicht im Mai. Hat uns allerdings auch nicht so sehr gestört. Landschaftlich dafür allerdings recht schön. In der direkten Umgebung haben wir leider keine Wanderwege entdecken können. Wir haben mit dem Zug Ausflüge nach Tropea, Pizzo und Scilla(!) gemacht. Dazu mit dem Schiff die Liparischen Inseln mit Stromboli usw. Der Strand ist eigentlich schön. Bei ungünstiger Strömung jedoch massig Feuerquallen. Haben leider zweimal Bekanntschaft gemacht. Aloe


Zimmer

4.0

In Ordnung, aber nur mit französischem Balkon. Wir waren nur abends drin. Fernseher mit einigen dt. Kanälen, kostenloser Safe. Klimaanlage war auch da, haben wir im Mai nicht gebraucht.


Service

4.0

Wenn wir Probleme hatten, wurde Abhilfe geleistet. Alles aber sehr distanziert, Herzlichkeit war nirgends zu spüren.


Gastronomie

1.0

Wir hatten nur Frühstück. Das war eher langweilig, wenngleich die wichtigsten Dinge da waren. Aber keine Abwechslung, die Kocheier, wenn es denn noch welche gab, waren das Highlight. Kaffee unterirdisch. Achtung: Es wurde uns verwehrt das Frühstück auf der Terrasse einzunehmen. Im sehr großen Frühstücksraum mit Fenster zu allen Himmelsrichtungen, waren immer alle Vorhänge -auch die zum Meer- zugezogen. Auf Nachfrage wurde auf das Management verwiesen. Es ist wohl so: Der Gast soll sich da nicht


Sport & Unterhaltung

4.0

Pool und Gartenanlage sehr gepflegt, wirklich Tip-Top. Hier versteht ein Gärtner sein Handwerk. Ansonsten keinerlei Entertainment / Animation. Das ist aus unserer Sicht eher positiv herauszuheben. Wellness: Nein. Shuttle-Service zum Strand wurde in den ersten Tagen trotz Prospektversprechen nicht angeboten. Als es dann mal klappte war nichts aufgebaut. Haben den Fahrer wieder weggeschickt und sind zum Bezahlstrand gegangen. (10 Euro für zwei Liegen und einen Schirm im Mai)


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Julietta (31-35)

September 2017

Ruhiges Hotel mit toller Hotelbucht und Pool

5.0/6

Wir können uns bei den meisten mit der Bewertung anschließen: das Hotel ist zweckmäßig, aber sehr schön. Aber als eingesessene Italien Urlauberin kann ich nur sagen, dass die zweckmäßig eingerichteten Zimmer in Bella Italia normal sind. Auch die dünnen Laken zum Schlafen sind normal! Die Matratze war hingegen viiiel besser als ich es aus Italien her kenne! Grundsätzlich kann man den italienischen Standard NICHT mit einem deutschen Standard vergleichen. Das Frühstück war für italienische Verhältnisse umfangreich! Es gab kleine Brötchen (leider manchmal hart), Schwarzbrot (lecker), diverse Müsilisorten, Käse, Wurst, Marmelade, Streichkäse, Schokocreme, frisches aber auch Dosenobst, 2 unterschiedliche süße Croissants (meeega), typisch italienischer Kuchen (typisch für Italien zum Frühstück!!!) kleine eingepackte Kekse, Ananassaft, Wasser und O-Saft aus dem Automaten und natürlich frischen Café. Selbstverständlich bleibt das Frühstück jeden Tag gleich!!! Ich habe noch kein Hotel gesehen, wo das Frühstückbüffet täglich wechselt... Die männlichen Kellner sind immer sehr gut drauf und können z.T. etwas Deutsch und auch Englisch. Allerdings, wenn man als Frau alleine reist, dann sind uns die Kellner etwas zu flierty unterwegs. Was wir tatsächlich am Frühstück zu bemängeln haben ist, dass man nicht draußen frühstücken kann, sondern nur drinnen. Das gibt leider von uns einen Punkt Abzug, denn man hätte viel mehr Lebensqualität im Urlaub, wenn man sein Frühstück und seinen Kaffee auf der wunderschönen Veranda zu sich nehmen könnte. Die ist ja auch überdacht und man würde morgens nicht in der prallen Sonne sitzen. Das wäre wirklich perfekt... Wir hatten nur HP gebucht, was wirklich ausreichend war. Für das nächste Mal würde ich mir tatsächlich überlegen ausschließlich mit Frühstück zu buchen, damit man die umliegenden, zu Fuß erreichenden, italienischen Restaurants ausprobieren könnte. Nicht falsch verstehen, das Essen im Hotel ist zu dem Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich gut! Aber die Restaurants sind mega günstig und bieten von Pizza über Pasta so viele andere, leckere Sachen in unglaublich geiler Qualität an. Während des Frühstücks im Hotel konnte man zwischen den Menüs für das Mittag- oder Abendessen wählen. Es gab immer 2 Wahlmöglichkeiten pro Gang. Als 1. Gang gab es meist Pasta oder etwas anderes. Als 2. Gang gab es meist Fisch/Fleisch oder was Vegetarisches und ein dazugehöriges Beilagenbüffet. Es war wirklich immer reichlich und für jeden was dabei; Auberginen in diversen Zubereitungsarten, die für die Region typischen Zwiebeln, Gemüse, Kartoffeln, Frikadellen, Bruschetta, Salate, Tomaten, Mais etc. Meist hat mir das Beilagenbüffet gereicht! Was ich tatsächlich etwas erschreckend fand, war das Verhalten der Gäste. Zunächst einmal hat man gewartet, bis der erste sich getraut hatte zum Büffet zu gehen, als würde jemand es eröffnen müssen, und danach sind alle hingestürmt. Das Anstellen an Schlangen wird völlig ignoriert. Es wird gedrängelt als wenn es kein Essen am morgigen Tag geben würde. Schade. Trotzdem war aber reichlich Essen da! Als Nachtisch gab es mal an einem Abend eine Kugel Eis, mal einen mit Blätterteig geschichteten Kuchen mit einer leckeren Vanillecreme, dann mal 2 Scheiben eisgekühlte Wassermelone oder 2 kalte Pfirsiche pro Kopf. Was ich persönlich etwas schade finde ist, dass es nicht mehr Kuchen gab oder grundsätzlich Tiramisu, da ich nicht so ein Früchte-Nachtisch-Esser bin. Low Carb soll ja aber gesünder sein... Meist haben wir uns noch 1 Kugel Eis von der Bar/Gelateria nebenan geholt. Trotzdem muss ich sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis gut ist! Außerdem gab es am Donnerstag einen Calabrischen Abend mit Live Musik und Essen in riesiger Büffetform. -Frisch gegrilltes Fleisch und Würstchen. Das war wirklich toll! Da wir aber das meiste schon in der Woche davor auf dem Teller hatten, war leider nicht viel Neues zu sehen. Wann gegessen wird? Ab Punkt 20:00! Auch typisch italienisch; das späte Abendessen. Was wir unproblematisch fanden war die Tischzuweisung. Man hatte über den gesamten Urlaub immer den selben Tisch und denselben Kellner. Wenn man früher Hunger als 20:00 bekommen sollte, dann kann man in einem benachbarten Restaurant/Imbiss/Gelateria oder Minimarkt gehen und sich was kaufen (1 Min -max 10Min Fußweg)! Vorsicht, manche haben Mittags Siesta! Der Minimarkt ist sensationell und günstig!! Habe diverse Kekse, Pasta und Gewürze mit nach Hause genommen! Mittags haben wir uns mal in der Bora Bar für unglaubliche 5€ eine super leckere Pizza Margerita geholt. Und am letzten Abend waren wir im Restaurant Mima essen. Das war soooo lecker! Haben für 1 große Flasche Wasser, 1 Wein, 1 Tomatensalat, 2x Pizza und 2x Café 19€ inkl. Coperto bezahlt!!! Und das Essen war göttlich...! Mehr brauchen wir wohl nicht sagen... Wie kommt man zum Strand? Das Hotel bietet um 9, 9:30, 10 und dann wieder erst ab 15:00 einen Shuttle (Bulli) zur hoteleigenen Bucht an, die sehr schön ist! Der öffentliche Abschnitt in der Bucht ist aber noch viel schöner und ruhiger. Die Hotelabschnitte sind dicht an dicht und bei einem Hotelabschnitt gab es täglich ab 11:00 Animation mit lauter Musik und Tanzen am Strand. Wer es mag.... Die Bucht an sich ist aber wirklich super schön und vormittags (guter Sonnenstand) kann man viele Fische im Meer schwimmen sehen. Wir hatten Luftmatratzen, Schwimmbrillen und eine Unter-Wasser-Kamera mitgebracht. Ein Muss!! Was noch ein Muss ist, ist ein Sonnenschirm. Wir hatten uns schon gewundert, warum alle Italiener sich unter Sonnenschirmen verbarrikadiert hatten und sich mittels enorm großer Tücher Iglus gebaut hatten. Wir waren zwar vorgebräunt und von Natur aus dunkel, haben uns aber nach dem 2. Strandtag verbrannt... Trotz LSF 50 und After Sun Creme... Also mein Appell: einen Umbrellone für 10€ im Trödelladen um die Ecke kaufen! Was etwas nervig war, waren die Strandverkäufer. Achtung bei den Hotelabschnitten! Die Liegestühle und der Schirm kosten extra Geld! Je nach Buchungsgesellschaft kostet ein Tag pro Zimmer entweder 3€ oder 10€! Aus dem Grund haben wir unsere Strandtücher genommen und uns auf den Sand gelegt- am viel schöneren, öffentlichen Bereich. Wer Strand und Meerwasser nicht mag, der kann sich auch an den Pool legen. Hier gibt es immer reichlich freie Plätze (was ja wichtig ist!) und die Anlage ist sehr sauber und der Pool wirklich groß und auch an einer Seite sehr tief! Schätzungsweise bis zu 20 Meter lang und 3-4 Meter tief! Die Poolbar bietet tolles Eis (Tartufo Eis mit flüssigem Schokokern!!) super leckere Cocktails und Co an! Die Gartenanlage ist wirklich wunderschön und die enormen Palmen machen das Bild perfekt! Leider darf man aber auf der Wiese nicht liegen. Was man gesehen haben muss ist der Sonnenuntergang bei der Vista Belvedere! Von hier hat man einen Postkartenausblick auf unsere Bucht! Und auf der rechten Seite sieht man bei gutem Wetter die Vulkaninsel und Sizilien! Der Aussichtspunkt ist ca. 13 Min Fußweg vom Hotel entfernt. Außerdem ist an dem Aussichtspunkt eine Gelateria, die unglaubliches Pistazieneis haben und bis 22:00 auf! Die Nächte sind im Hotel grundsätzlich schön ruhig. Was ich verbesserungswürdig finde sind die Türschlösser. Aus irgendeinen Grund kann der Schlüssel nicht richtig im Schloss greifen und oftmals steht man davor und fuchtelt rum. Das ist mega laut! Wenn der Nachbar Nachts wiederkommen sollte, dann wird man davon garantiert wach! Sonst war es wirklich ruhig. Wir haben jeden Tag frische Handtücher bekommen und das Bett wurde gemacht. Daher können wir den Kritikpunkt nicht mit anderen teilen, dass man keine frischen Handtücher bekommt (die Dreckigen muss man natürlich auf den Boden legen). Die Rezeption war bis 23 oder 24 Uhr besetzt und wir wurden immer freundlich bedient oder es wurde uns immer geholfen (auf Englisch). Es gibt diverse Ausflüge zur Vulkaninsel, zu den Liparischen Inseln, nach Tropea, zum Markt, eine Schnorcheltour, Boottour oder auch einfach nur Bananaboot fahren. Wenn man ein Hotel sucht, wo es grundsätzlich ruhig sein soll und Erholung sucht, dann ist dieses genau das richtige Hotel. Trotz allem kommen Ausflug-Begeisterte auch auf ihre Kosten. Wir würden definitiv wieder kommen!


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Julia (19-25)

September 2017

Top Hotel mit toller Lage

5.0/6

Eine sehr schöne und zentral gelegene Hotelanlage. Das Essen war abwechslungsreich und reichhaltig. Der Weg zu Strand war jedoch etwas anstrengend, aufgrund der Steigung, jedoch machbar. Das Hotel bot zudem einen Shuttleservice an den Strand an, welchen ich jedoch nur einmal in Anspruch nahm, da ich mich lieber an einem anderen Strandabschnitt aufhielt. W-LAN war für 1 Woche für 10€ verfügbar, was echt top ist. Das Personal ist auch überfreundlich und dadurch, dass dort viele Deutsche Urlaub machen ist es nicht schwer als Alleinreisender Kontakt zu finden.


Umgebung

3.0

Gut gelegen, nur leider gibt es kaum Läden in dem Ort. Wenigstens ist der Supermarkt nur wenige Meter vom Hotel entfernt und einige Restaurants. Man kann jedoch Ausflüge über das Hotel buchen oder sich ein Mietauto anschaffen um etwas zu erleben


Zimmer

4.0

Klein aber fein.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christoph (19-25)

Juli 2017

Einfach, aber schön!

4.0/6

Das Hotel lässt sich mit ein paar Wörtern schon sehr gut beschreiben: zweckmäßig aber trotzdem sehr schön. Hat eine sehr schöne Pool-Anlage, einen Shuttle Service zum eigenen Strandabschnitt und eine Lage zentral in Capo Vaticano. Manche Sachen könnten natürlich besser sein, zum Beispiel die Zimmerausstattung (oder wenn man ganz pingelig ist: die Brötchen beim Frühstück), aber alles in allem sind wir zufrieden.


Umgebung

5.0

Wir sind vom Flughafen knapp 1,5 Stunden mit Zwischenstopps bis zum Hotel gefahren. Ansonsten liegt es schön zentral, auf den Klippen von Capo Vaticano. Der Aussichtspunkt und ein verlassener Park (sehr zu empfehlen, sehr schön!!) waren zu Fuß in 5-10 Minuten zu erreichen. Auch ein kleiner Supermarkt war keine 2 Minuten Fußweg vom Hotel entfernt. Zudem gibt es sehr viele Restaurants und Ausflüge können beim Reiseveranstalter oder an der Rezeption auch gebucht werden, z.B. schnorcheln oder ein A


Zimmer

3.0

Zu den Zimmer braucht man nicht viel sagen: Sie waren schlicht und einfach zweckmäßig, aber damit haben wir schon gerechnet. Die Betten bestanden aus einzelnen Elementen (Metallgestell, Spanplatte, Matratze und ein separatem Kopfende) und waren zum Schlafen ok. Ansonsten gab es einen einfachen Kleiderschrank, einen Schreibtisch mit zwei Stühlen und zum Glück eine Klimaanlage, die sich allerdings nicht bedienen ließ. Das Bad war sehr klein und gestaucht, mit allem was so benötigt wird. Allerding


Service

4.0

An der Rezeption waren zumeist eine Dame und ein Herr. Der Herr war stets freundlich, hilfsbereit und bemüht, sich gut zu verständigen und alles gut zu erklären. Die Dame war zwar eher stumpf und etwas unfreundlich, was aber nicht zu sehr ins Gewicht fiel. Das beste am gesamten Service: der kostenlose Shuttle zum eigenen Strandabschnitt in der Grotticelle Bucht. Die Straßen sind sehr steil und zum laufen bei teilweise 35°C nicht zwingend zu empfehlen, (außer man hat (warum auch immer Spaß daran


Gastronomie

5.0

Wir haben nur Frühstück gebucht und waren damit auch zufrieden. Es war alles ausreichend da. Brötchen, Joghurt, Früchte, Crossiants, Kuchen, Aufschnitt, Müsli, Cornflakes und ein Kaffeevollautomat. Wer deutsche Brötchen gewohnt ist, hat an den italienischen Brötchen zwar eher weniger Freude, da diese teilweise sehr klein und pappig waren, aber es genügend Alternativen um satt zu werden ;-) Frühstück gab es in einem großen Saal, das Mittag- und Abendessen würden zumeist draußen serviert.


Sport & Unterhaltung

4.0

Man konnte zwar einige Ausflüge beim Hotel buchen (äolische Inseln, Stromboli, Sizilien, tauchen und schnorcheln), ansonsten fehlten aber Kleinigkeiten neben dem Swimmingpool, die es in anderen Hotels scheinbar gab, z.b. Sportanlagen wie Tennis- oder kleine Fußballplätze. Auf der Hotelanlage wäre für diese genügend Platz vorhanden. Die Ausflüge haben wir über den Reiseveranstalter gebucht, also haben wir im Hotel nur den Pool genutzt. Die Pool-Anlage ist dafür sehr schön aufgebaut und größer, al


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Alfred (56-60)

Juli 2017

Nettes Ferienhotel in traumhafter Lage

6.0/6

Sehr schön gelegenes Hotel, ideal um mal richtig abzuschalten. Das typisch italienische Essen ist ein Traum, Personal ist super nett!


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jasmin (36-40)

Juni 2017

Katastrophales Essen

3.0/6

Ich kann nicht verstehen, wie das Essen hier als gut bewertet werden kann! Ich habe noch nie so schlecht im Urlaub gegessen wie in diesem Hotel!!!! Wir hatten Halbpension gebucht, haben aber teilweise auswärts gegessen, wo es definitiv sehr lecker war! Ich kann nur empfehlen hier nur Frühstück zu buchen! Das Abendessen findet nur von 20-21 Uhr statt, alles verkocht, ungewürzt und auf Kantinenniveau!!!! Die Anlage , Pool und Zimmer sind schön und echt sauber! Das Personal, bis auf den Barkeeper und Kellner wenig hilfsbereit und spricht kein/kaum Deutsch und teilweise nicht mal Englisch. Wir haben nachmittags nach Getränken gefragt, Antwort: "die Poolbar eröffnet um 16 Uhr" erst nach weiterer Aufforderung haben wir etwas zu trinken bekommen. Cocktails hier sind sehr gut, Preise für Getränke auch vollkommen ok! Klimaanlage hat nicht funktioniert, im TV kein einziges Programm, alles schwarz, nicht mal italienische Sender. (andere Urlauber hatten die gleichen Probleme: Essen, Klimaanlage, Sprachkenntnisse, TV). Das Meer ist mit dem hoteleigenen Bus am besten zu erreichen, zu Fuß eher schlecht (bergab und relativ weit). Fazit: Nur ohne Essen buchen!


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
1.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
1.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Susanne (51-55)

Juni 2017

Achtung: schlechtes Essen!

3.0/6

Das Hotel liegt in relativ ruhiger Lage in einer wenig touristischen Gegend. Zum sehr schönen Sandstrand mit dem wirklich sehr sauberen Wasser (privater Strandabschnitt des Hotels) wird ein hoteleigener Bus-Shuttel-Service angeboten: dieser wurde von uns regelmäßg genutzt. Am Hotel-Pool standen jeder Zeit freie Liegen zur Verfügung. Unser Zimmer im Hauptgebäude war einfach und zweckmäßig mit einem TV (nur ZDF verfügbar) und einer Klimaanlage sowie einem französischem Balkon ausgestattet. Es wurde täglich gereinigt und der Wechsel von Handtüchern erfolgte täglich. Die Freundlichkeit vom Hotelpersonal (Rezeption, Reinigung , Kellner, Poolbar) war durchschnittlich. Nun zu den Mahlzeiten (wir hatten Halbpension): Das Frühstück wurde im Speisesaal in Buffet-Form angeboten und war einfach aber ausreichend. Leider gab es keinerlei Variationen während unseres 7tägigen Aufenthaltes. Das Angebot an Obst war unzureichend. Gemüse wie z.B. Tomaten o.ä. war nicht vorhanden. Ausdrücklich zu loben ist der Kaffee! Beim Frühstück liegt eine Liste aus, auf der die Wahl für das Abendessen vorab getroffen werden muss. Das Abendessen wurde von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr auf der Außenterrasse serviert. Es wird zunächst der erste Gang serviert. Erst danach wird im Speisesaal ein sehr kleines Beilagen-Buffet aufgebaut! Dieses bestand immer aus Eisbergsalat, Oliven, Mais, Mixed Pickles und typisch kalabrischen roten Zwiebeln sowie entweder z.B. Mettbällchen oder gefüllten Teigtaschen und manchmal noch z.B. 1x/Woche Bratkartoffel, 1x/Woche Tomaten und 2x/Woche Salatgurken. Der "Ansturm" auf dieses Beilagen-Buffet begann sobald der schnelle Aufbau beendet war, was natürlich zu einer extrem ungemütlichen Atmosphäre führte! Der Grund für dieses Verhalten ist allerdings der, dass keinerlei Speisen nachgelegt wurden und dieses Buffet innerhalb von fünf Minuten zu 90 Prozent geleert war :((( Der zweite Gang sowie eine kleine Nachspeise (z.B. 2x/Woche eine Nektarine und 2x/Woche zwei Scheibchen Wassermelone) wurde gleich darauf am Tisch serviert, sodass das Abendessen eigentlich innerhalb von 45 Min. beendet war. Diese ganze Situation beim Essen führte zu insgesamt großer Unzufriedenheit bei allen Gästen, teilweise auch dazu, dass einige nicht satt werden konnten oder dazu, dass täglich doch relativ viele Gäste außerhalb des Hotels zum Essen gingen, weil man so etwas im Urlaub einfach nicht erleben möchte! Insofern sind auch für mich die guten Bewertungen der vergangenen Monate nicht nachvollziehbar!!! Die Getränkepreise im Hotel waren okay (0,75 Liter Wasser 2,50 € / 1/2 Liter Wein 4 €). Die Rechnung aller in Anspruch genommenen Leistungen wird dann zum Schluss beglichen: natürlich steht auf dieser auch die Flasche Wasser, welche am Tag der Ankunft abends im Zimmer steht, obwohl man diese nicht bestellt hat ... Hinzu kommt außerdem noch eine moderate Tourismuisabgabe. Möchte man abends noch etwas trinken gehen bietet sich als einziges eine Bar in ca. 50 Meter Entfernung an, welche auch immer gut besucht war. Fazit: Da wir kurzfristig günstig gebucht haben und der wirklich schöne Strand sehr zur Erholung beigetragen hat, sind wir insgesamt nicht unzufrieden! Die Landschaft ist sehr grün und ein Ausflug nach Tropea (mit dem Zug nach zwei Stationen günstig zu erreichen !) hat unseren Urlaub ebenfalls bereichert. Zu empfehlen ist aber aufgrund der Situation mit dem Essen entweder nur Frühstück zu buchen oder ein anderes Hotel zu wählen!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Cathrin (56-60)

Juni 2017

Ich war sehr glücklich!

6.0/6

Ich habe mich wunderbar erholt. Ein sehr liebevolles Ambiente und herzliches Personal. Das Essen typisch kalabresisch. Köstlich...Ich vermisse alles...Dankeschön für diese kostbare Zeit, in der ich mich ganz und gar zu Hause gefühlt habe.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gottfried (61-65)

Mai 2017

Super Preis- Leistungsverhältnis

5.0/6

Sehr schöne Hotelanlage, sehr sehr sauber und gepflegt. Wir haben uns richtig wohl gefühlt. Deutsch spricht das Personal nicht. Die Zimmer sind klein. WLAN, Parkplatz, Badetücher, Kurtaxe, Safe usw. muss extra bezahlt werden.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt schön. In der Umgebung ist allerdings nicht viel los. Ein Auto ist zu empfehlen. Nächstes Ausflugsziel ist Tropea (Bus oder Auto). Einen Orstkern Capo Vaticano gibt es nicht. Tolle Aussicht an verschiedenen Punkten in Hotelnähe und gut zu Fuß zu erreichen.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sehr klein, dafür aber, wie die ganze Anlage sehr sauber. Die Betten, Handtücher sind gut. Ab 06:45 Uhr starke Geräusche aus der Küche. Die Zimmerausstattung ist neu. WLAN auf dem Zimmer hat nicht funktioniert


Service

3.0

An der Rezeption (zu unserer Zeit) wurde kein deutsch gesprochen und besonders freundlich war "man" auch nicht. Alle Extras kosten auch extra.


Gastronomie

6.0

Das Essen (wir hatten HP) war klasse. Es war abwechslungsreich, sehr gut, sehr ausgewogen. Nur der Ober braucht eine Woche bis er auftaut. Liegt vieleicht daran dass er nur italienisch und kein Wort deutsch oder englisch versteht. Und Abendessen um 20:00 Uhr ist zu spät. Aber wir waren vom Essen begeistert.


Sport & Unterhaltung

5.0

Schöne Poolanlage. Bar war geschlossen da zu unserer Zeit nur 10 -14 Personen im Hotel waren.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Mona (19-25)

Mai 2017

Gutes Hotel mit klasse Essen und ruhiger Lage

5.0/6

Gutes, familiäres Hotel mit super Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Zimmer waren in Ordnung, der Pool gepflegt und das Abendessen der absolute Wahnsinn. Obwohl das Hotel etwas zu hellhörig ist und das Personal nur Italienisch und ganz passables Englisch spricht, hat man sich gut aufgehoben gefühlt und wir würden immer wieder hier einchecken. Einzig die Lage ist ohne fahrbaren Untersatz etwas zu abgelegen, wenn man nicht gerade nur Natur und Meer sucht - dann allerdings liegt es perfekt.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt rund 5 bis 10 Gehminuten vom Strand entfernt, der allerdings 100 Höhenmeter weiter unten liegt. Für Leute, die nicht so gut zu Fuß sind, gibt es aber einen kostenlosen Shuttleservice vom und zum Hotel, wofür ein Zettel an der Rezeption ausliegt, auf dem man sich einfach eintragen kann. Wenn man hier Urlaub macht, sollte einem klar sein, dass es sehr, sehr wenig Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung gibt. Um wirklich etwas zu Unternehmen, muss man schon zum Bahnhof


Zimmer

4.0

Die Zimmer sind einfach, aber vollkommen ausreichend für ein drei Sterne Hotel. Die Möbel sahen noch nicht alt aus und wirkten fast ungenutzt. Es gibt aber keine Minibar, was für Getränke schön gewesen wäre. Außerdem ging die Badezimmertür kaum auf und zu (sie hat unten aufgesetzt) und der Balkon war länger nicht geputzt worden. Leider hat auch unsere Klimaanlage schon am ersten Tag den Geist aufgegeben. Das wäre an sich kein Problem gewesen, da es nachts kalt genug war, um einfach das Fenster a


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Das Abendessen war der absolute Wahnsinn. Italienische Traditionsküche vom feinsten - aber nichts mit ausschließlich Pizza und Pasta, sondern richtige, authentische Hausmannskost. Viel mit den berühmten roten Zwiebeln, Eintöpfe, Suppen, frischer Fisch. Es war einfach immer zum dahin schmelzen. Und der ältere Herr im Service macht einen wirklich guten Job und ist absolut sympatisch - obwohl er nur italienisch spricht. Mit dem Essen lief es bei Halbpension so ab: Morgens (von 7.30 bis 10 Uhr)


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Barbara (46-50)

Mai 2017

Unverhofft glückliche Wochen im Mai, gerne wieder!

5.0/6

Kleines, familiär geführtes Hotel in ruhiger und idealer Lage mit sehr freundlichem und aufgeschlossenem Personal und ebensolchen Gästen. Vom Einzelzimmer bis zum Zwei-Zimmer-Appartement alles vorhanden, auch kleine Bungalos im Garten. Für mich als Last-minute-Bucher ein echter Glücksgriff für meinen Erholungsurlaub.


Umgebung

5.0

Sehr ruhig gelegen mit wunderschönem Ausblick, mehrere Supermärkte, Restaurants und Cafés in der Nähe, aber auch Aussichtspunkte und mehrere weißsandige Buchten. Shuttleservice zum Strand (kostenlos), zum Markt in Tropea, zum Bahnhof und ggf. auch zur Wunschdestination wird angeboten. Stündliche Zuganbindung in die umliegenden Städte. Ca. 1 Stunde Fahrzeit vom internationalen Flughafen Lamezia Terme entfernt.


Zimmer

5.0

Einfache, sehr saubere und hübsch renovierte Zimmer mit bequemen Betten in unterschiedlichen Kategorien, lediglich die Badezimmer sind ein wenig in die Jahre gekommen. Mir wurde statt des bezahlten Einzelzimmers ein Appartement mit Meerblick zur Verfügung gestellt, weil das Hotel im Mai noch nicht ausgebucht war. Obwohl dieses zur Straße lag, war es nachts sehr ruhig. Wie dies in der Hauptsaison ist, kann ich natürlich nicht sagen.


Service

6.0

Den Angestellten liegt das Wohl ihrer Gäste sehr am Herzen. Die junge Dame an der Rezeption spricht fließend Deutsch, Italienisch und Englisch und vermutlich noch einige Sprachen mehr und steht gerne mit Rat und Tat zur Verfügung, übernimmt auch gerne Buchungen von Tagesausflügen oder stellt den Kontakt zu einem Autovermieter her. Aber auch alle anderen sind stets freundlich und hilfsbereit, egal ob Kellner, Barkeeper, Gärtner, Fahrer oder der Koch. Sonderwünsche sind keine Problem, sondern werd


Gastronomie

5.0

Einfaches, bodenständiges, aber leckeres und gesundes Essen. Es wird Halb- und Vollpension angeboten. Das Frühstück findet als Buffet im Speisesaal statt, Mittag- und Abendessen werden in Menüform auf der Terrasse serviert. Morgens entscheidet man sich für die gebuchten Hauptmahlzeiten zwischen zwei Vor- und drei Hauptspeisen, zusätzlich gibt es ein Salatbuffet, das Dessert bleibt eine Überraschung. An der Poolbar gibt es warme und kalte Getränke, für den kleinen oder auch großen Hunger zwischen


Sport & Unterhaltung

5.0

Mehrmals täglich Shuttle-Service zum Strand und zurück, samstags zum Markt nach Tropea, Beratung und Hilfe bei der Buchung von Tagesausflügen und Mietwagen. Sehr gepflegte und saubere, palmengesäumte Poolanlage mit ausreichend vielen Liegen und Schattenplätzen, stets von einer leichten Brise umgeben. Ideal zum Erholen. Nichts für Partypeople. Zum Glück keine Animation. Aber jede Menge nette, "normale" Menschen zum Reden und Lachen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Sonstiges
Garten
Sonstiges
Gastro
Pool
Ausblick
Ausblick
Sonstiges
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Garten
Ausblick
Garten
Pool
Gastro
Gastro
Pool
Pool
Strand
Pool
Pool
Strand
Gastro
Zimmer
Sonstiges
Gastro
Pool
Pool
Ausblick
Pool
Außenansicht
Ausblick
Pool
Zimmer
Pool
Zimmer
Gastro
Gastro
Gastro
Garten
Gastro
Gastro
Zimmer
Pool
Zimmer
Nachspeise Tag 1
Vorspeise Tag 1
Hauptgericht Tag 1
Vorspeise Tag 2
Salatbuffet Tag 2
Hauptgericht Tag 2 ... Fisch
Nachspeise Tag 2 ... haben das wirklich sooo bekommen, kein
Vorspeise Tag 3
Zimmer
Buffet Tag 3
Zimmer
Pool
Hauptgericht Tag 3
Dessert Tag 3 .. wow ?
Ausblick
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Zimmer
Pool
Pool
Restaurant
Pool
Strand
Pool
Restaurant
Strand
Ausblick
Pool
Außenansicht
Strand
Pool
Außenansicht
Gartenanlage
Bananenpalme
Exotische Pflanze
Bananenpalme
Aussicht aus Bungalow
Weg zum Restaurant
Strand
Aussicht vom Hotel auf das Meer
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Palme
Aussicht aus Bungalow
Weg zum Restaurant
Gartenanlage
Gartenanlage
Aussicht aus Bungalow
Frühstückszimmer
Speisezimmer Open Air
Salatbuffet Kalabrischer Abend
Garten mit Pool