Villa Greta

Villa Greta

Ort: Taormina

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
5.0
Sport und Unterhaltung
4.5

Bewertungen

Günther (46-50)

September 2019

Absolut weiterzuempfehlen, wirklich tolle Aussicht

6.0/6

Das Hotel hat einen der Besten Ausblicke(Bucht von Naxos, Ätna..) ,viele Stufen sehr viele.. Das Personal war sehr freundlich. Die Zimmer jeden Tag sauber, Frühstück war Ausreichend jeden Tag frisches Gebäck, Obst etc....


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dieter (51-55)

September 2019

Hotel mit außergewöhnlichem Ausblick

6.0/6

Ein sehr gepflegtes Hotel mit fantastischem Ausblick auf den Ätna und die Bucht. Der Blick beim Frühstück "entschädigt" die vielen Stufen. Freundliches Personal. Auch Fragen zu Ausflugszielen werden freundlich und kompetent beantwortet.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dorothe (51-55)

Mai 2018

Gerne wieder

4.0/6

tolle Aussicht nette,freundliches Personal, schöner Garten in Hanglage, viele Treppen man sollte nur wenig Gepäck mitnehmen


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gritt & Michael (41-45)

Dezember 2017

Vergleichbar günstiges Hotel - bedingte Empfehlung

5.0/6

Hübsch gelegenes Hotel am Hang über Taormina mit herrlichem Blick auf Landschaft mit Ätna. Leider scheint den Betreibern das auch schon auszureichen, um ihre Preise mit sehr mittelmäßigen Service durchzusetzen, die im Vergleich vor Ort allerdings offenbar durchaus konkurrenzfähig sind.


Umgebung

6.0

Was soll man ergänzen? Ein paar hundert Meter bis ins Ortszentrum - man muss halt etwas bergan zurücklaufen ...


Zimmer

4.0

sehr einfach eingerichtet, was den Gesamteindruck unnötig trübt


Service

4.0

alles um Empfang und Rezeption (offenbar der Junior des Hauses) sehr freundlich - im Restaurant eher kühle, von der Arroganz des Seniors geprägte Atmosphäre


Gastronomie

3.0

Abendessen im Restaurant völlig überteuert und in eher schlichter Qualität (Bedienung siehe "Service"). Frühstücksangebot enttäuschend (mieser Instant-Kaffee; viel Abgepacktes)


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

manfred (61-65)

Dezember 2016

Upgrade unbegingt erforderlich

2.0/6

veraltete Ausstattung der sanitären Einrichtung (Bad; Dusche z. T. kaputt); nicht alle Fenster lärmgeschützt; Dusche; absolut zu klein für Nordeuropäer; wegen der viele Treppen (Hanglage) im Hotel sind schwere Koffer kaum zu transportieren ohne Aufzug


Umgebung

5.0

Zimmer

3.0

Service

4.0

Gastronomie

3.0

Preise für Wein überhöht


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Bettina (46-50)

November 2016

Wunderbare Aussicht

5.0/6

Tolle Lage, mit schönem Blick zum Ätna und auf das Meer. Freundliche Inhaber, die sich sehr nett um ihre Gäste kümmern. Gutes Frühstück. Zimmer einfach, aber sehr sauber.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Eva (51-55)

Oktober 2016

Traumurlaub

6.0/6

Kleines, persönlich geführtes 2-Sterne-Hotel in wunderschöner Lage oberhalb von Taormina. Wir sind Mitte fünfzig, nicht übertrieben sportlich, haben aber die vielen Stufen auch von Taormina zurück in ca. einer Viertelstunde bewältigt ( dann aber ganz schön außer Puste).


Umgebung

6.0

Traumhaft!


Zimmer

5.0

Einfach, aber sehr sauber, ausreichend groß, genügend Schrankraum, gute Betten. Bad war groß. Die Dusche hatte etwas Schimmel, aber hallo: 2 Sterne! die Duschkabine ist klein, aber auch bei 1,82 m, 90kg ausreichend!


Service

6.0

Auf alle Fragen wurde ausführlich eingegangen. Sehr hilfsbereit, aufmerksam und freundlich.


Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Frank (51-55)

Oktober 2016

Kleines Hotel mit bester Küche und bestem Service!

5.0/6

Das Hotel liegt oberhalb vom Zentrum des Ortes. An einen steilen Hang bebaut verfügt es über 3 Etagen, die über steile Treppen miteinander verbunden sind. In der Mitte befindet sich das recht beschauliche Restaurant mit wunderbarer Aussicht auf den Etna bzw. die Küste bis Giardini Naxos. Außerdem ist dort die Rezeption zu finden. Das Hotel ist gut an den ÖPNV angebunden. Der Bus ("Linea Verde") fährt (fast) bis zum Castello (oberster Bereich des Ortes) bis zur Stazione F.S. ganz unten. Ein Überlandbus ("Interbus") hält außerdem und fährt ebenfalls in das Zentrum bzw. nach Castelmola.


Umgebung

4.0

Vom Flughafen in Catania bis zum Hotel waren wir ca. 45 Minuten über die der AS 18 unterwegs. Unweit vom Zentrum: Vom Standort bis in das Zentrum geht man zu Fuß (per Treppe) vielleicht 10 Minuten. Dann ist bereits die Porta Catania erreicht. Von dort geht in die touristische Hauptstraße, auf der alle weiteren Attraktionen (Piazze, Museen, Teatro Greco usw.) zu Fuß zu erreichen sind incl. die Seilbahn, die bis fast bis nach ganz unten an die Küste zur Isoala Bella führt. Zurück von der Porta Cat


Zimmer

4.0

Unser Zimmer ("Standard") Nr. 20 war sehr einfach aber zweckmäßig und absolut sauber. ca. 14qm groß. Zwei einfache und zusammengestellte 90x200 Betten mit recht guten Matratzen. Typisches Laken und Decke als Bettzeug. Mini-TV mit dem "Ersten" als deutschen Sender. Einfache Klimaanlage, die gut und relativ geräuscharm ihren Dienst versah. Fenster mit durch Baum beschränkter Aussicht auf die Küste ("Meeresblick"). Die Dusche ist sehr eng. Der Boden komplett gefließt. Ausreichend Steckdosen. Großer


Service

6.0

In jeder Hinsicht vorbildlich! Stets hilfsbereit. Jede Anfrage wurde mit Sorgfalt recherchiert und beantwortet. Die Freundlichkeit ist einfach toll (Danke Christina!). Die Reinigung der Zimmer top. Unser kleines Chaos wurde stets aufgeräumt. Absolut keine Mängel!


Gastronomie

6.0

Wir haben uns jeden Abend auf unsere Menu (4 Gänge) gefreut. Es gab vielfältiges und landestypisches Essen, dass jeweils frisch zubereitet wurde, in wirklich allerbester Qualität. Sehr gute Hausmannskost, die in dieser Qualität in bisher keinem von uns besuchten Hotels erreicht wurde. Der angebotene offene Hauswein war ebenfalls top! Der Service dazu zuvorkommend und jederzeit freundlich. Das Frühstück fiel zwar deutlich einfacher aus, es gab aber alles, was ein gutes Frühstück ausmacht (Obst,


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Justus (51-55)

Juli 2016

Nettes, familiäres , schön gelegenes Hotel

6.0/6

Wir waren Ende Juni -Anfang Juli 2016 14 Tage im Hotel Villa Greta. Nach einr kleinen Irritation über die Buchnung - Sie war dem Hotel nicht bekannt !? - haben uns die Ihnhaber sehr herzlich empfangen und die familiäre Athmospäre hat und die ganze Zeit begleitet. Als ich mir am 2. Tag den Fuß stark verstauchte wurde ich sogar vom Inhaber ins Krankenhaus gefahren ! Die Halbpension war jeden Cent wert - abwechselungsreich - schmackhaft und und auch noch sehr nett angerichtet - zusätzlich gab es Vegetarisch für unsere Tochter - Perfect ! Die Location liegt über mehrere Etagen in den Hang gebaut und hat einen sehr besonderen nostalgischen Charme und einen atemberaubenden Blick über den Hafen und den Ätna. Das Zimmer war klein und das Bad auch aber alles sauber und ordentlich. Herzlichen Dank an Elena und Alessandro und das Team - gerne immer wieder :-))


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Sehr lecker - Regionale Küche- Halbsension 3. Gänge - Pasta vorweg oder Salat - Viel Fisch aber auch gutes Fleisch - auf Wunsch auch vegetarisch. Alles von Hausherrin selbst frisch gekocht und liebevoll angerichtet - man kann in die Küche schauen. Es gibt regionale Weine und Carlsberg Pils


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt immer Vorschläge für Touren und Aktivitäten - Mietwagen wurde am Hotel angeliefert und zur Ätnatour wurden wir abgeholt


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jörg (51-55)

Juni 2016

nächstes mal woanders

2.0/6

Das Bad taugt nur für Menschen mit Slim-Line-Figur. Alles sehr eng und winklig. Mag man bedingt auch Charme nennen. Das Hotel liegt zwar außerhalb, ziemlich am Hang, ist aber dennoch laut, da bis in die tiefe Nacht Motorräder hoch-und runterknattern. Das Abendessen ist mittelmäßig aber teuer.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sigismund (61-65)

Mai 2016

Einfaches,sauberes Hotel mit traumhafter Aussich.

5.0/6

Einfaches Hotel,aber gut,sauber und alle freundlich.Das Frühstück war für Italien gut es hatte alles was man braucht,in guter Qualität.Die Aussicht auf Taormina,das Meer und den Ätna einfach traumhaft.Für gehbehinderte ist das Hotel nicht geeignet,sehr viele Treppen und kein Lift.


Umgebung

5.0

Am oberen Rand von Taormina ca. 15 min ins Zentrum,dafür traumhafte Aussicht.


Zimmer

5.0

Einfach aber sauber,Balkone zum Teil sehr klein.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ina (26-30)

Mai 2016

Tolle Aussicht mit super Abendessen.

5.0/6

Das Essen und die Aussicht ist so super.Die freundliche Chefin ist immer bereit zu helfen und spricht sehr gut deutsch.Die Zimmer sind für 2 Sterne völlig in Ordnung.Wär Luxsus sucht,ist aber falsch. In die Stadt sind es bergab ca.10 Minuten. Dafür hat man einen wunderschönen Blick über die Bucht von gardini naxsos und den Blick zum Etna. Für das Geld hätte ich eher weniger erwartet und war positiv überrascht. HP lonht sich, da das Essen gehen in Taormina schon sehr teuer ist.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Patrick (46-50)

April 2016

das Hotel ist sehr empfehlenswert, Lage, Imgebung

6.0/6

sehr schönes Hotel in gute Lage und Umgebung viel Sehenswertes ,z.B.Ätner ,Berge,Meer, Ort, Land ,Klima ,sehr schöne Landschaft und Pfanzen.


Umgebung

5.0

Zimmer


Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Edith (61-65)

März 2016

Wir haben uns sehr wohlgefühlt in der Villa Greta

5.1/6

Die Villa Greta ist ein sehr charmantes kleines Hotel in Taormina. Hervorzuheben ist die familiäre Atmosphäre und der persönliche Service. Die junge, sehr gut Deutsch sprechende Besitzerin des Hotels kocht hervorragend aus frischen Zutaten eine traditionelle und kreative sizilianische Küche. Der Service ist sehr angenehm aufmerksam. Die Zimmer (in unserem Fall Einzelzimmer) sind klein, einfach möbliert, aber sauber. Der Blick auf das Meer und den Ätna ist sensationell. Nicht verhehlen darf man, dass es einen gewissen Renovierungsstau gibt und das Hotel wenig geeignet ist für Menschen mit Handicap. Es sind viele Treppen zu steigen. Einen Aufzug gibt es nicht. Die Anbindung an den städtischen Nahverkehr ist hervorragend. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel. Auch interessante Städte in der Umgebung wie Syrakus, Catania, Messina sind gut mit Bussen und Bahn zu erreichen. Taormina selbst hat viel Interessantes zu bieten. Wir waren 9 Tage dort.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Rudolf (56-60)

November 2015

Tolles Hotel in einer Traumgegend

5.4/6

Süßes kleines Hotel mit sehr netten, hilfsbereiten Bediensteten. Wir hatten unseren Balkon zur Südseite mit traumhaftem Ausblick auf den Ätna und aufs Meer. Das Bad war sehr klein, die Dusche sehr eng und das Frühstück überschaubar. Wer also Komfort sucht ist hier eher falsch. Wir waren aber dennoch begeistert von dieser Unterkunft. Auch sollte man gut zu Fuß sein. Das Hotel ist geprägt von vielen Treppenstufen. Es ist quasi in den Berg gebaut. Grade dieses macht den Charme des Hotels aus. Der Ort Taormina ist wunderschön. Unbedingt den Ort Castelmola besuchen. Er liegt oberhalb von Taormina. Ist gut mit dem Bus zu erreichen. Haltestation vom Bus direkt am oberen Ausgang vom Hotel. Unser Fazit. Wir hatten eine super Woche in einem tollen Hotel bei sehr netten Menschen


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (41-45)

Oktober 2015

Tolles Hotelchen

4.6/6

Top Lage, mit Blick auf die Bucht von Naxos, Taormina und den Ätna. Villa Greta ist extrem am Hang gebaut, daher auch innerhalb des Gebäudes einige Treppen zu bewältigen. Zimmer ausreichend wenn man sie überwiegend nur zum Schlafen nutzt, Badezimmer im Einzelzimmer (23) extrem Klein. Schöner Frühstücksraum mit großer Fensterfront und nettem Ambiente. Frühstück ausreichende Auswahl, aber nix Besonderes, nur die Brötchen haben mich etwas gestört, waren nur kleine Sesamweck. Taormina liegt größtenteils am Hang, wodurch man einige Treppen und Steigungen bewältigen muss um zur Villa zu gelangen, zur Not ist eine Bushaltestelle fast vor dem Haupteingang. Fazit: Gemütlich, Familiär, top Aussicht guter Startpunkt für Wanderungen, am Busliniennetzt von Taormina angebunden. Empfehlenswert wenn man nicht zu große Ansprüche stellt


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Sabine (51-55)

Oktober 2015

Charmantes Hotel mit toller Aussicht auf den Aetna

5.2/6

Charmantes Hotel mit tollem Ausblick aufs Meer und den Aetna, Ziemlich verschachtelt gebaut, was aber einen eigenen Charme hat, Speiseraum mit persoenlichen Dingen dekoriert, gemalte Bilder und Keramik, grosse Fensterfront mit Aussicht,


Umgebung

6.0

Hanglage, viele Treppen, nicht geeignet fuer Kinderwagen und Personen mit Gehbehinderung, sehr schoen bepflanzt mit mediteranen Blumen, direkt an der Strasse nach Castelmola, man kann mit dem Bus runter in die Fussgaengerzone fahren oder einen Fussweg mit Treppen laufen, ca 20 Min., atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Bucht von Naxos und den Aetna, bei Nacht ein beeindruckendes Lichtermeer


Zimmer

4.0

Unterschiedliche Zimmergroessen, Ausstattung ok, Badezimmer mit enger Duschkabine und unguenstiger Toilettenposition, Meerblick


Service

5.0

Wird deutsch gesprochen, sehr freundlich und hilfsbereit, Jeden 2. Tag Handtuchwechsel, familiaerer Charakter


Gastronomie

6.0

Sehr leckeres italienisches Essen, frisch zubereitet von der Chefin, haben es genossen so persoenlich betreut zu werden. Angenehme Athmosphaere im Speiseraum.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Doris (51-55)

Oktober 2015

Traumhafte Lage

5.0/6

Das Hotel ist einfach aber blitzsauber. Die Lage ist etwas ausserhalb des Getümmels von Taormina, aber gut innerhalb von 10 Minuten über die Treppen zu erreichenausserdem hält der Bus direkt vor der Tür. Idealer Ausgangspunkt für kleinere Wanderungen nach Castel Mola /Monte Tauro/ Monte Vennere. Der liebevolle Garten ist ein Traum und bietet immer wieder etwas zu entdecken. Die Aussicht von allen Terrassen/Balkonen sowohl auf das Meer/Taormina, als auch auf den Etna/Castel Mola unbestechlich ! Das Frühstück ist italienisch, von der Menge her aber den Deutschen Ansprüche angepasst, also ausreichend mit genügend Auswahl


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Felix (26-30)

September 2015

Super Aufenthalt in autenthischem Hotel

5.0/6

Die Besitzer kümmern sich selbst um alles, sind sehr freundlich und kochen zudem noch unglaublich gut. Das Hotel bietet einen atemberaubenden Ausblick über Taormina und die Region. Die Zimmer sind ordentlich, vor allem jedoch das Lebensgefühl macht die Entspannung vor Ort aus. Bis zum Strand muss man den Bus nehmen, da der Ort in den Berg eingebettet liegt, jedoch kommt man bei 1 € pro Strecke sehr gut mit dem Stadtbus von hier nach da. Das Hotel liegt etwas oberhalb des wunderschönen Ortszentrums von Taormina. Auf jeden Fall sowohl Ort als auch Hotel sehr empfehlenswert & eine Reise wert Strand allerdings nur Felsstrand, dennoch sehr schön. Auch gut zum schnorcheln


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Karl-Heinz (56-60)

Juni 2015

Villa Greta: Ausgangspunkt eines Traumurlaubs

5.0/6

Villa Greta ist eine herrliche Anlage für Individualisten. Wir haben uns das Hotel bewusst ausgewählt und wurden nicht enttäuscht. Viele Treppchen, schmale Gänge und bunte Gartenvielfalt machen den Reiz dieser Anlage am Hang aus. Dazu kommt der Blick auf den Ätna, den wir sogar aus dem Bett genießen konnten.


Umgebung

5.0

Villa Greta liegt am Hang etwas oberhalb des Stadtzentrums von Taormina. Achtung: Der Weg besteht aus vielen Treppen und steilen Gassen. Wir haben das als Konditionstraining betrachtet und hatten Spaß daran, immer wieder einen neuen Weg zu erkunden. Allerdings ist direkt am Hotel eine Bushaltestelle, so kann man das auch ganz bequem lösen. Dafür ist die Aussicht auf Stadt, Bucht und Ätna einfach grandios: Auf der Terrasse oder im Restaurant sitzen und einfach den Ausblick genießen! Ein störe


Zimmer

5.0

Das Hotel besteht aus mehreren Einheiten von jeweils ca. 4 Zimmern, die durch Treppchen und schmale Wege verbunden sind. Das hat viel Charme, wenn man sich darauf einlässt. Unser Doppelzimmer war bequem eingerichtet, der Zugang erfolgte über die Balkontür. Klimaanlage und Fensterläden sorgten für angenehme Temperaturen. Dusche und Toilette sind eng, aber das wußten wir vorher. Für uns schlanke Personen völlig unproblematisch! Ein undichter Duschschlauch wurde bei unserer Ankunft bemängelt, aber


Service

6.0

Die Besitzer sind Geschwister, wechseln sich im Service ab und sprechen neben italienisch noch deutsch, englisch und französisch. Hier erhält man auch die Informationen über direkte Busverbindungen zu verschiedenen Strandabschnitten. Das Personal im Restaurant spricht zumindest noch englisch, die Frauen des Zimmerservice i.d.R. nur italienisch. Alle sind überaus freundlich und hilfsbereit und gerne auch mal zu einem Plausch bereit. Das schafft eine freundliche, fast familäre Atmosphäre.


Gastronomie

6.0

Das abendliche Menü ist ein Highlight der Villa Greta! Hier wird jeden Abend etwas Besonderes zubereitet. Es gibt keine Speisekarte, sondern es werden 2 Speisen zur Auswahl angeboten. Die Qualität bewerten wir als erstklassig, aber nicht immer will man ein ganzes Menü. Dann kann man auch nur einen Teil bestellen oder auch einen eigenen Wunsch äußern. Wir haben immer abgewechselt: Ein Abend in Villa Greta, ein Abend in den Lokalen von Taormina. Auf Wunsch kann man aber auch noch beliebige k


Sport & Unterhaltung

4.0

Fitnessräume oder Pools gibt es hier nicht. Angesichts des Meeres ist das aber auch nicht nötig. An der Rezeption erhält man Angebote über Busfahrten zum Strand oder anderen Ausflügen, z.B. zum Ätna. Ansonsten haben wir uns individuell um eigene Wanderungen, Mietauto oder Bustouren (Syrakus...) gekümmert.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Werner (41-45)

März 2015

Ich werde nicht wiederkommen

3.4/6

Die Lage des Hotels war sehr schön, allerdings war das auch das Einzige. Das Frühstück war selbst für italienische Verhältnisse derart bescheiden, das es kaum zu glauben war. Es gab fast nichts, und nachgefüllt wurde auch nichts. In meinem Zimmer ( Nr. 27 ) waren täglich Ameisen unter dem Nachttisch, was wohl daher kam, das der Boden darunter ziemlich verklebt war, wohl vom Vorgänger. Verabschiedet hat mich auch keiner, aber dafür wird mich auch niemand mehr dort begrüßen!


Umgebung

5.0

Lage und Umgebung waren in Ordnung.


Zimmer

4.0

Bis auf die Ameisen und eine laufende Toilettenspülung war das Zimmer ok.


Service

3.0

Die Freundlichkeit empfand ich eher als durchschnittlich. Mit der Zimmerreinigung hielt sich`s auch in Grenzen, sonst gäb`s keine Ameisen.


Gastronomie

2.0

Ich kann nur was über das Frühstück sagen, und das war einfach schlecht, sowohl was den Service und auch die Qualität sowie die Auswahl der Speisen und Getränke angeht.


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Philipp (41-45)

März 2015

Schon etwas spezielles

5.3/6

Molto sympatico. Ein Urlaubsdomizil, dem es an Alleinstellungsmerkmalen nicht mangelt. Allein die verschachtelte Architektur. Bemerkenswert fand ich auch, daß man erst am Tisch die zur Auswahl stehenden Gerichte erfährt, so man das Abendessen in der Villa einnimmt. Ich wechselte täglich ab, einmal aushausig, einmal vor Ort. Der vielsprachige Patron schildert primi und secondi, Fisch oder Fleisch (meist Rind), vegetarisches wird gekonnt improvisiert. Marktfrische Ware wird authentisch zubereitet. Bravo. Ich bat extra immer um eine Kinderportion beim ersten Teller, damit der zweite noch schmecken konnte. Und auf die Nachspeisen dort sollte man erst recht nicht verzichten. (Das Frühstück ist eine reduzierte Variante des internationalen Stils. Kein Ei, dafür aber Wurst und Käse von besserer Qualität, sowie Orangenmarmelade, die wer selbstgemacht hat.)


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.7

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dieter (51-55)

Oktober 2014

Preisgünstiges Hotel mit toller Aussicht

3.8/6

Preisgünstiges Hotel oberhalb von Taormina mit toller Aussicht, aufgrund der Lage und der zahlreichen Treppen eher für sportliche Gäste geeignet, gutes, aber nicht ganz billiges Restaurant, freundliches, deutschsprachiges Personal


Umgebung

2.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Maria (36-40)

September 2014

Gutes Preis- Leistungsverhältnis

5.2/6

Mein Zimmer war eher klein und zweckmäßig eingerichtet, kleines Bad. Dennoch man hat alles, was man braucht. Schön ist der Balkon mit Meeresblick. Man kann den Meeresblick auch vom Restaurant genießen. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Der Hotelbesitzer spricht deutsch.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0

Größe des Zimmers: Nicht bewertet

Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.): Nicht bewertet

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Monique (31-35)

Juli 2014

Villa Greta

4.8/6

Sehr typisches, kleines Hotel mit einem perfekten Ausblick auf Meer und Etna aber sehr sperrlich eingerichtet und das Meer ist schlecht zu erreichen aber dafür hat man ein Shuttle und einen Strand wo man aber 8 zahlen muss. Ich fand alles ganz ok und ausreichend.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

3.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Annika (31-35)

Juni 2014

Immer eine Reise wert!

5.9/6

Der Urlaub im Hotel Villa Greta war einfach traumhaft. Ein familiengeführtes Hotel, alle Mitarbeiter sind sehr zuvorkommen und freundlich. Das Hotel besticht eindeutig mit seiner fantastischen Lage. Die Aussicht ist wunderschön- mit Blick auf den Ätna. Der Urlaub beginnt vom ersten Moment an, man taucht ein in eine kleine, sizilianische Oase. Sehenswürdigkeiten gibt es viele, alle gut zu erreichen. Das Essen ist klasse. Wir haben uns sehr wohl gefüht und würden jederzeit wiederkommen...


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernd (56-60)

Mai 2014

Hotel mit herrlicher Aussicht

5.0/6

Einfaches nettes Hotel in Hanglage oberhalb von Taormina mit herrlicher Aussicht. Zimmer und Rezeption sind über Gänge und Treppen miteinander verbunden. Deshalb ist es nicht für Menschen mit Geh-Behinderung geeignet. Am oberen Eingang befindet sich direkt eine Bus - Haltestelle.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Kristina (19-25)

April 2014

Hotel mit super Ausblick

4.8/6

Das Hotel Villa Greta ist an einem Hang gebaut und verfügt über 18 Zimmer, die in verschiedenen, miteinander verbundenen, Häusern liegen. Alles ist durch Treppen, welche umpflanzt sind mit Blumen und Sträuchern, miteinander verbunden. Man sieht, dass das Hotel schon älter ist, es macht jedoch einen sauberen Eindruck. Leider war der Frühstücksraum und das Restaurant mit allerhand Nippes zugestellt - würde dies entfernt werden und ein bisschen investiert werden, würde dies das Hotel noch einmal wesentlich aufwerten. Im Preis inklusive ist Frühstück, es gibt jedoch ein hoteleigenes Restaurant, in welchem man essen gehen kann. Es steht kostenloses WiFi zur Verfügung. Zu unserer Zeit waren hauptsächlich ältere Paare anwesend.


Umgebung

5.0

Das Villa Greta liegt etwas oberhalb vom Zentrum Taorminas an der Straße nach Castelmola. Der Corso Umberto, also die Flaniermeile, ist in ca. 5-10 Minuten zu Fuß über einige Treppen zu erreichen. Dort befinden sich auch Geschäfte, Bars, Restaurants etc. Zum Strand ist es etwas weiter, entweder man fährt gleich nach Giardini-Naxos, oder mit der Seilbahn an den Strand von Mazzaro. Zum Flughafen fährt man mit dem Auto ca. eine Stunde. In Taormina selbst fahren vom Busbahnhof zahlreiche Bu


Zimmer

5.0

Das Zimmer und auch das Bad waren ausreichend groß, es waren ausreichend Ablage- und Verräummöglichkeiten vorhanden. Beides war auch sauber. Leider war es teilweiße schon etwas abgewohnt, so war u.a. der Griff des Schrankes gebrochen und der Gurt der Jalousie fadig. Es gab einen kleinen Fernseher, da wir diesen jedoch nicht benutzt haben, kann ich nicht sagen, welche Programme empfangbar sind. Sehr schön war Terrasse vor dem Zimmer mit Blick über Taormina und auf Giardini-Naxos, das Meer


Service

4.0

Alle Angestellten des Hotels waren freundlich und nett und sprachen zumindest Englisch, teilweiße auch Deutsch. Die Öffnungszeiten der Rezeption waren angegeben mit 7.00 -22.00 Uhr. Wir wollten ein paar mal etwas nachfragen, leider war es so, dass gerade während der Frühstückszeit dann niemand anwesend war. Die Zimmerreiniung war absolut zufriedenstellen.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück ist italienisch - trockene Brötchen, Kuchen und Muffins, zwei Sorten Müsli, Marmelade, Schinken, Käse, Saft und Obst. Es gibt frisch zubereitenen Cappucino, Kaffee, Espresso - nach Wahl. Es war gut und machte einen frischen Eindruck


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Anja (26-30)

Oktober 2013

Absolut empfehlenswert, jeder Zeit wieder

5.5/6

Das Hotel Villa Greta ist ein kleines Hotel, das von einer deutsch-italienischen Familie betrieben wird. Es ist einfach und mit seinen 18 Zimmern kommt man schnell auch mit den Mitarbeitern ins Gespräch. WiFi sthet kostenlos zur Verfügung, das kleine Frühstück ist ausreichend, überragend ist die selbstgemachte Marmelade.


Umgebung

5.0

Eine Bushaltestelle liegt direkt am oberen Eingang des Hotels, so dass man bequem ins nahegelegene Zentrum der Stadt gelangt. Zu Fuß ist das Zentrum innerhalb von 15 Minuten über Treppen erreichbar.


Zimmer

5.0

Das Zimmer war klein aber fein, wir hatten alles, was wir brauchten. Der Balkon war überwältigend mit Blick auf das Meer und den Ätna!


Service

6.0

Alle Mitarbeiter haben Englisch gesprochen, die Besitzer des Hotels sprechen ausgezeichnet Deutsch. Das Personal ist freundlich, der Fehler unseres TVs wurde innerhalb des ersten Tages behoben.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hartmut (46-50)

April 2013

Einfaches Hotel, sehr nettes Personal, super Aussicht

4.9/6

Das Hotel liegt ruhig mit toller Aussicht auf den Etna und das Meer. Die Gehzeit ins Zentrum von Taormina beträgt ca. 15min. Wer es nicht zu luxeriös will, für den ist das Haus ideal. Falls ich wieder einmal nach Taormina reisen sollte, werde ich gerne wieder dieses Hotel wählen.


Umgebung

5.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Petra (51-55)

Mai 2012

Herrlicher Blick auf den Ätna und das Meer

4.8/6

Villa Greta ist ein zwar schon ein etwas älteres Hotel, hat aber für 2 Sterne einen guten Eindruck bei mit hinterlassen. Die Hanglage mit dem schönen Garten gefiel mir sehr gut, ist aber für Gehbehinderte nicht geeignet. Das Frühstück war für italienische Gewohnheiten sehr gut und reichhaltig. Habe mich jeden Morgen darauf gefreut. Mein Einzelzimme rund das Bad waren recht klein, was mich aber nicht gestört hat .Ich hatte auch einen gemütlichen Balkon mit einer wunderbaren Aussicht auf den Ätna und das Meer. Das Zimmer und Bad waren immer sehr sauber. Das Zentrum von Taormina war in ca. 10 Minuten über Treppen zu erreichen, der Busbahnhof in ca. 25 Minuten. Habe sehr schöne Ausfüge nach Syrakus, Noto und zu den Tempeln von Agriegento unternommen.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

Mai 2012

Toll

4.2/6

Zimmer mit Terrasse und Blick auf den Ätna und den Hafen von Taormina Hotel liegt am Hang, ist terrassenförmig angelegt, viele Stufen, daher nicht für Behinderte geeignet Frühstück normal mit Wurst, Käse, Obst, Tomaten, Oliven - allgemein recht gut Küche: Wenn der Koch Lust hat kocht er ausgezeichnet italienisch am abend - wenn nicht bleibt die Küche kalt. sprich: es gibt nix außer Getränke - aber die reichlich und zu angemessenen Preisen Ramazotti doppelt ist ein Wasserglas voll! Da kann man dann schon mal aufs Essen verzichten - vorallem bei dem irren Blick auf Ätna und Hafen


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Ulrike (61-65)

September 2011

Hervorragende Aussicht

4.7/6

Das Hotel liegt am Hang mit Blick auf Meer und Ätna. Die Stufen hinunter zum Ort nimmt dafür gern in Kauf. Freundlich zurückhaltendes Personal. Das Hotel ist gut geeignet für Paare und Singles, die aktiv werden wollen und nicht so großen Wert auf Freizeitanlagen legen.


Umgebung

4.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.7
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Markus (36-40)

Februar 2011

Insgesamt top

4.8/6

Insgesamt ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis. Grandiose Lage mit herrlichem Blick auf das Meer und auf den Ätna. Es ist kein Luxushotel, aber für 2 Sterne in Süditalien absolut in Ordnung. Das Zentrum von Taormina ist in ca. 5 bis 8 Gehminuten bequem zu Fuß erreichbar.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Michael (51-55)

September 2009

Nur Schein, kein Sein

1.5/6

Wir hatten den Eindruck, als wären die wenigen Gäste nur ein geldbringendes Übel. Man muss einige Treppen (bis zu ca. 80 Stufen, teilweise nur ca. 45 cm breit) bewältigen, um vom "Zimmer" zum Frühstücksraum bzw. Haupteingang zu gelangen. Vom "Zimmer" zum Nebeneingang sind es "nur" 62 Stufen. Die 18 "Zimmer" sind, bedingt durch die extreme Hanglage, auf 5 Etagen verteilt. Wobei Pauschaltouristen anscheinend nur die Zimmer in der untersten Ebene zugewiesen bekommen. Das Frühstück war so akzeptabel. Wir haben eine andere Auffassung von Sauberkeit. (Weiteres siehe bei der Zimmerbeschreibung)


Umgebung

2.0

Zum Centrum ( Restaurants/Geschäfte, Preise wie in Deutschland, eher höher) sind es ca. 20 Min. bergab. Von dort zurück zum Hotel dann wieder nur bergauf mit vielen Treppen, wobei ich die Stufen nicht gezählt habe. Die Aussicht auf den Äthna bzw. aufs Meer traumhaft. Übrigens mit das einzigste Positive. Man sollte sich die Umgebung bzw. Sehenwürdigkeiten mit den Linienbussen ansehen. Weitaus billiger und man ist ungebunden. Zu empfehlen ist ein Besuch des Marktes in Catania (Freitags- und/od


Zimmer

1.0

Das Badezimmer: Die Dusche ( 60x60 cm) mit einer Ablage, die so intelligent angebracht ist, dass man sich in S-Form hinstellen muss, um zu duschen. Nichts für stabiler gebaute Personen. Das Wasser lässt sich nicht regulieren, geht von ganz alleine. Entweder ganz kalt oder ganz heiss. Verbrühungen sind da schon vorprogrammiert, wenn man nicht genug die Duschkabine verlässt. Das Bidet wurde bestimmt seit Jahren nicht mehr benutzt. Total verkalkt und versifft. Die Toilette war die absolute Krö


Service

2.0

Mimmo und Luisa (Kellner im Frühstücksraum) waren immer sein nett und zuvorkommend. Die Zimmerreinigung war das allerletzte. Beispiel: Das Nebenzimmer wurde nur für eine Nacht von Gästen genutzt. Danach wurden weder die Bettwäsche, noch die Handtücher gewechselt. Alles nur gerade und glatt gezogen. Und die nächsten Gäste wurden einquartiert. Dies haben wir mitbekommen, da wir es uns erlaubt hatten, uns auf der Terasse vor unserem "Zimmer" mal in die Sonne zu setzen.


Gastronomie

2.0

Preise wie im Freudenhaus: 2x Spagetti. 1x gemischter Salat, eine Hand voll gegrillter Tintenfisch, eine gegrillte Dorade ( ca. 150 gr.) und 4 Bier für Sage und Schreibe 95,10 Euro. Und wir sind hungrig vom Tisch aufgestanden. Geschmacklich unteres Mittelmass. Beim 2. Mal (bedingt durch anhaltenden Regen) war es o.k.: 2x Nudel, 2x Filetsteak (perfekt gebraten), 2x Bratkartoffeln, 1x Tomatensalat, 6 Bier ind 1 Grappa für 90,20 Euro. Geschmacklich super. Manko: Es läuft ein sabbernder Hund


Sport & Unterhaltung

1.0

Nur Fernsehen mit mehr oder weniger verschneitem Bild.


Hotel

1.0

Bewertung lesen

Nicole (31-35)

Juli 2009

Eingeschränkt empfehlenswert

2.5/6

Wir haben das Hotel über hotels.com für 65 €/Nacht mit frühstück gebucht. Es war eines der günstigsten in Taormina und nach den Bewertungen, die ich gelesen hatte, dachte ich, dass es schon ok sein muss. Wir sind keine Hotelurlauber, sondern immer unterwegs. Von daher war das Hotel in Ordnung. Aber dort einen echten tollen Sommerurlaub zu machen, kann ich mir nicht vorstellen. Das Hotel entspricht 2 Sternen. Unser zimmer und Bad war sauber, aber der Rest wie service, Gastronomie war alles andere als Urlaubsflair. Also, zum schlafen reicht es. Allerdings muss ich noch erwähnen, dass ich mich schwer entscheiden konnte zwischen diesem Hotel und dem Hotel Sole Castello (u.a. Neckermann für 78 €/Nacht mit HP und 3 Sterne). Letzteres Hotel ist eindeutig die bessere Wahl, wenn man einen echt erholsamen Urlaub möchte. Es liegt nur ein paar Stufen über dem Villa Greta, scheint renoviert zu sein, hat einen noch besseen Blick, Pool und ein nettes Interior. Also, nicht abschrecken lassen, dass das Sole Castello laut anderen Bewertungen so weit vom Ort weg liegt - die Villa Greta liegt fast daneben!


Umgebung

3.0

Das Hotel liegt doch weiter vom Ort weg als ich dachte (siehe Vergleich oben mit Hotel Sole Castello). Runter in den Ort läuft man ca. 10 Minuten über treppen, bis zum Busbahnhof ca. 18 Minuten. Hochwärts ist es ziemlich anstrengend, somal im Hotel selbst noch 120 Stufen bewältigt werden müssen. Wohl eher nichts für ältere Leute. Freilich fährt ein Linienbus, aber ständig auf den Bus angewiesen sein, ist nichts für uns. Zum Meer ist es noch eine ganze Ecke. Die seilbahn fährt gleich neben dem Bu


Zimmer

5.0

Unser Zimmer war in Ordnung. Groß, sauber, mit klitzekleinem TV (brauchten wir aber nicht). Auch das Bad war groß und sauber, allerdings kein Handtuchwechsel und auch kein Duschbad! Vom Balkon aus (wir hatten ein Zimmer bis oben) hatten wir einen schönen Blick auf Etna und Meer. Allerdings waren die stühle nicht einladend (hartes Metall). Es gibt eine klimaanlage, die auch immer funktionierte. Das Wasser im Bad war entweder kalt oder heiß - ein Mittel gab es nicht. Aber zum Schlafen hat es wirkl


Service

1.0

Dem Service in der Villa Greta würde ich eine glatte sechs (negativ) geben! Ich kann nicht nachvollziehen, dass so viele Deutsche über die Gastfreundlichkeit der Familie geschwärmt haben. OK, wir waren nicht viel im Hotel - da geht das. Aber trotzdem kann man über vieles nicht hinwegsehen. Fangen wir beim Betreten des Zimmers an: Schon vor dem Zimmer hängt ein Schild, auf dem steht, dass man mitgebrachte Speisen und Getränke im Zimmer nicht konsumieren darf. Die Verbotsliste geht in der Beschrei


Gastronomie

2.0

Wir hatten Frühstück gebucht. Es hieß auch wirklich ERWEITERTES Frühstück und bestand aus: 2 Croissants, 4 Sesambrötchen, Marmelade, Butter, Kaffee oder Tee und ein Teller mit 5 Scheiben Salami. An einem kleinen tisch am eingang konnte man sich noch Gurkenscheiben. Tomatenscheiben, 2 Sorten Müsli, Saft und (Dosen-) Obst holen. Alles andere gab es nur gegen Aufpreis. Ein Schälchen honig: 1,50 €, Spiegelei: 2,50 €........ Ich fand das eine Frechheit. Das abendessen haben wir nicht im Hotel eingen


Sport & Unterhaltung

1.0

Es gibt eigentlich nichts. Keinen Pool, keinen Transferservice (ein transfer zum Strand und zurück kostet 7 €. Vom etwas überhalb gelegenen Hotel SOLE CASTELLO 6 €). Den weitläufigen mediterranen Garten sucht man vergebens. Außer treppen gibt es nichts!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Mike (41-45)

März 2009

Komfort und Hygiene für Abgehärtete

3.0/6

Positiv: Lage und traumhafter Ausblick mit Balkon. Negativ: Beim Blick unter die Bettwäsche - Keim pur. Sauberkeit im Bad furchterregend. Warmwasser und Heizung nur gelegentlich. Da wir im März kaltes Wetter hatten, war ein Aufenthalt im Zimmer nur mit dicker Jacke möglich. Das Bad hatte ein Fenster direkt zum Raum des Restaurants. So konnte man gegenseitig hören und riechen was läuft. Das Restaurant erschien mir zudem als deutlich zu teuer.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

3.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
4.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Irina (26-30)

November 2008

Nettes Hotel, aber nichts für Anspruchsvolle

4.2/6

Villa Greta ist ein Familienhotel, geführt von einer deutsch-italienischen Familie, das Personal ist freundlich, das Frühstück ist O. K. Ein sensationeller Ausblick von der Gemeinschaftsterrasse und dem Speisesaal - Meer und Ätna!! Was nervt, sind die unzähligen Treppen bis in die Altstadt und zum Strand ( ich war kurz vorm Kollaps). Aber es fährt auch eine Seilbahn fast direkt zum Strand für 3, 50 für Hin- und Rückfahrt in 15 Minuten Takt. Sehr empfehlenswert ist die Bootstour zur Grotta Azzura und auch eine Zugreise nach Messina ist preiswert und interessant, vom Hafen kann man mit einem Speedboot in 15 Minuten in Reggio sein ( schon Festland Italien, Kalabrien). Wer keine hohe Ansprüche stellt und wenig Zei in diesem Hotel verbringt, ist es O. K


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Dieter (46-50)

Oktober 2007

Kategorie 1-Stern wäre angebracht

2.4/6

Die Zimmer entsprechen einer 1-Sterne Kategorie. Das Badezimmerfenster ging direkt in den Speise- und Frühstücksraum. Die Dusche ist so schmal, dass man beim Einseifen die Schiebetüren wieder öffnen musste. Über die Hygiene sollte man hinweg sehen. Eigentlich möchte ich die Vila Greta als einfachste Pension bezeichen, die ihre bisherigen besten Tage vor ca 30 Jahren hatte. Einfache, aber schmackhafte gute Hausmannskost. Die Lage ist wahrlich traumhaft. Jedoch der Lärm der Hauptstraße, die unterhalb der Villa und oberhalb der Villa verläuft verlauft sehr laut. Viele Treppen bis in die Ortsmitte. Unter anderem sind wir jedes Jahr einmal in Italien, doch das war mit das Schlechteste. Sizilien gerne wieder, aber eine andere Kategorie.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

1.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
1.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

1.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

2.3
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Hans-Peter (56-60)

Juni 2007

Positives und Negatives

3.3/6

Einleitung: Wir waren im Juni 2007 eine Woche in der "Villa Greta" in Taormina. Wir hatten diesen Aufenthalt über TUI gebucht. Laut Ausschreibung sollte das Zimmer "Balkon oder Gemeinschaftsterrasse mit Meerblick" haben. Mit Halbpension ("verstärktes Frühstück, abend festes 3-Gang-Menü, sonntags Buffet, gute Küche") haben wir 35 Euro p. P. und Tag bezahlt, insgesamt für eine Woche und zwei Personen im Doppelzimmer 490 Euro (ohne Flug etc). Zur Begrüßung waren frische Blumen auf dem Zimmer versprochen. Zuerst das überwiegend Positive: 1. Die Aussicht aus dem Zimmer und dem Restaurant ist einfach grandios: Meerblick Richtung Naxos und Ätna! 2. Das Zimmer (wir hatten Nr. 42 ohne Balkon/Terrasse, siehe auch unten) war geräumig und zweckmäßig. Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Fön warern vorhanden. Das Bad war noch akzeptabel: die Installationen wirkten etwas abgenutzt. Das Zimmer wurde täglich gründlich gereinigt. Bettwäsche wird wöchentlich, Handtücher 3x/Wo. gewechselt. 3. Das Frühstück war reichhaltig: (für 2 Personen zwei Croissants und 4 Brötchen, sehr gute Marmelade, 3-4 kleine Stücke Butter, Wurst oder Käse täglich wechselnd, Kaffee oder Tee). Leider gibt es nur den dünnen Café Americano mit Milch, der nichts mit italienischer Kaffeekultur zu tun hat. 4. Das 3-Gang-Abendessen war durchweg sehr lecker, hätte allerdings manchmal mengenmäßig etwas größer ausfallen können. Das Buffet am Sonntag war sehr gut und reichhaltig. 5. Sehr gut: ein aufgrund eines Ausflug ausgefallendes Abendessen wurde in Form eines schönen Mittagessens serviert. Das überwiegend Negative: 1. Von TUI wurde Balkon oder Gemeinschaftsterrasse mit Meerblick versprochen. Wir erhielten bei Ankunft zuerst das Zimmer 35, dass sehr eng war und kaum Ausblicke bot, da vor dem Fenster Pflanzen die Sicht behinderten. Die Gemeinschaftsterrasse zu diesem Zimmer bestand aus zwei Campingstühlen mit Ausblick ins Grüne, d. h. in viele hochgewachsende Pflanzen, die den Ausblick auf Meer und Ätna versperrten. Wir haben dieses Zimmer wegen des fehlenden Meerblicks nicht akzeptiert. Es wurde dann das o. a. Zimmer 42 ohne Balkon/Terrasse als Alternative angeboten. Dieses haben wir dann notgedrungen belegt. Später erfuhren wir, dass durchaus bessere Zimmer zur Verfügung standen; warum diese uns nicht angeboten wurden, blieb unverständlich. Von TUI erhielten wir wegen dieses Mangels 100 Euro in bar, allerdings erst nach etwas langwierigen und mühseligen Verhandlungen. Trotz dieser Kompensation waren wir sehr enttäuscht, dass wir keinen Balkon oder Terrasse mit Meerblick erhalten haben. 2. Die versprochenen Blumen waren nicht vorhanden. Erst nach Nachfrage wurde von TUI eine Flasche Wein im Wert von 4 Euro spendiert. Das Hotel äußerte sich in der Weise, dass aufgrund von Ameisen-Gefahr keine Blumen bereitgestellt würden. 3. Weg in die Stadt: Es sind etwa 10 Minuten Treppenwege zu überwinden, die besonders tagsüber einige Kondition erfordern. Abends ist eine Taschenlampe ratsam, da einige Treppenteile schlecht beleuchtet sind. Auf dem ersten Stück des Weges ist auf der Straße erhöhte Aufmerksamkeit wegen fehlender Gehsteige, schmaler Straße und starkem Verkehr geboten. 4. Die Freundlichkeit war bei einigen Mitarbeitern (Zimmermädchen, Kofferträger) gut, bei anderen (Besitzer) war sie so gut wie nicht vorhanden, nur Gespräche auf Sachebene wurde geführt. Frage nach Zufriedenheit oder freundlichen Smalltalk gab es nicht. Man hatte manchmal das Gefühl, dass eine gewisse Lustlosigkeit oder Genervtheit gegenüber den Gästen bestand. 5. Das Hotel erstreckt sich über 4-5 Etagen und hat keinen Fahrstuhl. Gute Kondition ist nützlich. Für Menschen mit Behinderungen ist das Hotel ungeeignet. 6. Ab sechs Uhr ist aufgrund starken Verkehrs unter-/oberhalb des Hotels (hupende Busse, Lkws) ein Schlaf kaum noch möglich. 7. Der Weg zum Strand ist sehr weit: 30 Minuten Fußweg zur Seilbahn, Seilbahnfahrt, dann Transfer zum Strand. Vom Hotel wird für ca. 6 Euro ein Direkttransfer mit Eintritt angeboten. Gesamturteil: Daß nicht die von TUI ausgeschriebe Leistung vom Hotel erbracht wurde, ist unverzeihlich. Sonst erscheint die Einstufung als 2-Sterne-Hotel als in Ordnung. Preislich ist das Hotel aufgrund des Ausblicks und der guten Mahlzeiten als sehr attraktiv zu bezeichnen. Zum Ausruhen oder für einen Bequem-Urlaub ist es nicht geeignet (Lärm, anstrengender Weg in die Stadt, langer Weg zum Strand).


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Klaus (36-40)

Mai 2007

Sehr freundlicher Familienbetrieb

5.0/6

Fließend deutsch sprechende Inhaber; Panoramablick auf den Ätna. Absolut zu empfehlen und für 60 €/Nacht wahrlich nicht zu teuer. Hotel liegt allerdings relativ weit oben; bis in die Stadt sind es dann doch viele, viele Treppenstufen... - also nichts für Gehfaule! Abwechslungsreiche Speisen; sonntags gibt es sizilianisches Buffet. Geschmack und Qualität sind einem 2-Sterne-Hotel absolut angemessen. Hotel beherbergt auch Pauschaltouristen (Tui etc.); wahrscheinlich die Hauptzielgruppe. Gäste meist Deutsche.


Umgebung

5.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (26-30)

April 2007

Der Gast ist König

6.0/6

Das Familienhotel verfügt über ca. 20 Zimmer die über verschiedene Stockwerke verteilt sind. Das ganze Hotel empfanden wir als sauber und aufgeräumt. Wir buchten für diese Reise Halbpension. Die Gäste des Hotels waren überwiegend Deutsche, ab 40 Jahren. Stammgäste waren auch ein paar vorhanden. Das Hotel war zu unserer Reisezeit ausgebucht.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt ca. 15 min vom Altstadtkern entfernt, an der kleinen Verbindungsstraße nach Castelmola. In ganz Taormina ist Treppensteigen aufgrund der Hanglage angesagt. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind in der Stadt vorhanden. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 1 Stunde. Vor der Haustüre ist eine Bussstation, für den Stadtbuss. Es besteht an der Rezeption die Möglichkeit Ausflüge bei örtlichen Anbietern zu buchen. Zur Seilbahnstation läuft man ca. 30 min oder benutzt den B


Zimmer

6.0

Das Zimmer war immer sauber und wurde jeden Tag sauber gemacht. Die Handtücher wurden auch regelmäßig geweselt. Fön war im Bad vorhanden. Die Zimmer waren mit einem TV mit deutschen Programmen ausgestattet. Die Zimmer verfügen über Terrasse oder Balkon. Auf der angrenzenden Terrasse befanden sich eine Sitzgruppe und zwei Liegestühle. Strom kam mit 220 Volt aus der Steckdose, Eurostecker oder Adapter.


Service

6.0

Der Empfang war herzlich und zuvorkommend. Das Hotel ist in Familienhand und es wird versucht, den Gast es so angenehm wie möglich zu machen. Fragen, werden gerne beantwortet und es findet sich immer Zeit über Land und Leute zu reden. Die Zimmer sind praktisch ausgestattet und waren immer sauber. Das Hotel ist unter deutscher Leitung, was zu keinen Sprachschwierigkeiten führt.


Gastronomie

6.0

Leider kann man hier nur 6 Sonnen vergeben... Das Frühstück war für italienische Verhältnisse übig, Croisonnt, Brötchen, selbstgemachte Marmelade, Wurst / Käse, Kaffee / Tee, Saft. Das Abendessen und Weine sind aus der Region. Die primo platti bestand aus Pasta (die beste die ich je gegessen habe) oder aus selbsgemachten Suppen. Als secundo platti wurden abwechselnd Fisch / Fleisch gereicht, z. B. Oktupus, Thunfisch oder Kannichen in Rotweinsoße, Saltimboca usw. Die Nachspeise bestand aus Desser


Sport & Unterhaltung

Unserer Meinung schöne Städte sind: Cefalu, mit Rocca di Cefalu, Siracusa, Enna, Agrigento. In der Näheren Umgebung Castelmola und das Teatro Greco in Tormina.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulli (56-60)

November 2006

Super Ausblick auf Ätna und Meer

4.2/6

Hotel Villa Greta ist ein kleines Hotel an der Straße nach Castelmola und liegt ca. 100m über Taormina. Das Hotel liegt am Steihang. Die Zimmer und das Restaurant sind über Treppen erreichbar. Es wird deutsch gesprochen. Die Aussicht vom Hotel sowie auch vom Restaurant ist phantastisch. Aussicht auf den Ätna, auf Taormina und auf Giardini Naxos sowie auf das Meer. Bei Dunkelheit ist der Lavastrom zu erkennen. Wir hatten ein Zimmer(28) mit Terasse. War wohl ein Glückstreffer. Andere Zimmer waren kleiner und hatten einen kleinen Balkon. Aber die Aussicht ist immer wie beschrieben. Wir hatten Halbpension und waren über die Qualität angenehm überrascht. Im Hotel waren viele Deutsche, aber auch Italiener. Das Hotel ist für Kinder und gehfaule nicht zu empfehlen, da stets Treppen rauf oder runter gegangen werden müssen.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist nicht nur wegen der super Aussicht sehr zu empfehlen. Das Hotel liegt an der kurverreichen Straße nach Castelmola. Möchte man die Umgebung und den Ort Taormina erkunden, so sind stets viele Treppenstufen zu bewältigen. Den Corso Umberto (Einkaufmeile von Taormina) erreicht man relativ schnell in ca. 10-15 Min. über Treppen. Gleich am Hotel fährt aber auch ein Bus. Castelmola in über 500m Höhe ist über einen Fußweg, jedoch auch mit dem Bus zu errreichen. Das Castel Taormina (z.Z. ge


Zimmer

4.0

Wir hatten wahrscheinlich das schönste Zimmer (Nr.28) mit Terasse und 2 Ligen mit Auflage. Unser Zimmer war recht groß mit Doppelbett, einer Sitz-Couch und einem Sessel mit Tisch. Das Bad hatte eine Dusche mit Schiebetür, außerdem war ein Fön vorhanden. Der Boden ist gefliest. Der Fernseher hatte mehrere deutsche Programme.


Service

4.5

Die Besitzerin des Hotels spricht fließend deutsch und gibt gerne Auskünfte über Ausflüge ect. Man wird sehr freundlich aufgenommen. Der Zimmerservice war bei uns ohne Tadel. An einem Tag mußten wir wegen eines Ausflugs das Hotel vor den Frühstückszeiten verlassen. Auf Anfrage wurde uns das Frühstück schon früher serviert. Am Abreisetag wurden wir schon um 05.45 Uhr abgeholt. Am Abend davor wurde uns ein kleinen Früstück plus Thermoskanne Kaffee zubereitet und aufs Zimmer mitgegeben. Das war für


Gastronomie

5.0

Das Restaurant hat große Panoramafenster mit Blick auf den Ätna, auf Giardini Naxos und das Meer. Zum Frühstück erhielten wir 2 Brötchen und ein Croissant. Dazu Butter, selbstgemachte Marmelade und entweder Käse, oder Schinken, oder Wurst. Dazu Kaffe oder Tee und frischgepreßten Saft. Ei auf Wunsch 60Cent. Zum Abendessen gab es ein sizilianisches 3-Gang-Menü. Die Vorspeise (Nudelgericht oder Suppe) konnte man nachbekommen. Das Hauptgericht Fleisch oder Fisch mit Beilagen. Als Nachtisch Obst oder


Sport & Unterhaltung

2.5

Wir haben eine Fahrt zum Ätna gemacht, konnten von der Südseite aber nicht mit der Seilbahn hochfahren. Ab 2500m war alles voller Nebel und voller Dämpfe. Schade. Ausflüge siehe unter "Hotel allgemein". Auf dem Corso Umberto in Taormina kann man gut shoppen, die Preise sind jedoch entsprechend hoch


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Ulli & Karsten (36-40)

Juni 2006

Urig

3.7/6

Das Hotel ist eine in einen Hang hineingebaute Villa mit ca. 30 Zimmern. Wir hatten Glück: unser Zimmer war zwar recht klein, wir teilten uns jedoch mit dem Nachbarzimmer eine Sonnenterasse mit Liegestühlen. Hier haben wir nach Erkundung der näheren und weiteren Umgebung noch ein paar Stunden die Sonne genossen. Von der Terasse aus hatten wir einen traumhaften Blick auf den Ätna, sowie Taormina, Giardini-Naxos und das Mittelmeer. Dieser Blick entschädigte uns für all die Mühen, die uns die unendlich vielen Treppen abverlangten.


Umgebung

4.0

Wir fanden die Lage nahezu perfekt. Das Centrum von Taormina (Corso Umberto) erreicht man in 10 Minuten über die oben erwähnten Treppen. Nach Castel Mola geht man beim ersten Mal 45 Minuten, danach kürzer :-). Auf halbem Weg kann man nach rechts zum Castello abbiegen. Man erreicht es nach etwa 15 Min. Kleiner Tipp: von hier aus hat man den göttlichsten Blick auf die gesamte Region.


Zimmer

2.5

Das Zimmer war sehr klein, das Bad war eventuell bedingt durch sein Alter etwas schmuddelig. Es war schlauchförmig und ungünstig aufgeteilt. In der Dusche gab es Spark-Flecken. Da wir aber glücklicherweise die schöne Terasse hatten, würden wir dieses Zimmer trotzdem wieder buchen. Wir glauben, die schönsten Zimmer sind die Nr. 28 und 29.


Service

4.0

Das Hotel ist ein Familienbetrieb, alle sind sehr nett und hilfsbereit. Man spricht deutsch, englisch, italienisch, französisch ... Die Zimmermädchen sind zwar sehr nett, nehmen ihre Aufgabe aber nicht so erst. Sowohl die Handtücher als auch das Bettzeug wurden öfters gewechselt, der Boden im Schlafzimmer und im Bad blieben wohl von der Reinigung "verschont".


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension gebucht: das Frühstück war spartanisch. Es gab (immer) Sesambrötchen und Crossaints, eine Sorte Marmelade und abwechselnd mal eine Sorte Käse und mal eine Sorte Aufschnitt, jeden Tag einen anderen Fruchtsaft, Kaffee und Tee. Auf Wunsch gab es auch Eier, zu je 65 Cent. Was das Frühstück vermissen ließ, machte das Abendessen jeden Tag wieder wett. Es gab täglich drei Gänge, abwechselnd Fleisch oder Fisch, sonntags Buffet mit sizilianischen Spezialitäten. Das Abendessen war


Sport & Unterhaltung


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Yve (31-35)

Juni 2006

Einfach traumhaft

4.9/6

Das Hotel ist einfach nur urig. Es hat 24 Zimmer. Wir hatten das Glück ein sehr großzügiges Zimmer mit Terasse zu erhalten. Das Badezimmer war sehr geräumig (zwei Waschtische und separates WC mit Dusche) Auf der Terasse befanden sich zwei Liegestühle, sowie ein Tisch mit zwei Stühlen. Die Terasse ist lang, da sich vier Zimmer diese teilen. Man kommt sich aber nie in die Quere. Die Zimmer sind von der Terasse aus zu betreten. Vor allem die Aussicht ist einfach ein Traum. Man schaut auf Taormina, Giardini Naxos das Meer und auf den Ätna. Da das Hotel an einen Berg gebaut ist, kann man diese Aussicht von jedem Zimmer aus, als auch vom Restaurant aus bestaunen.


Umgebung

4.5

Hier kann ich nur diese Anzahl an Sonnen vergeben, da es relativ weit zum Strand ist. Möchte man einen reinen Badeurlaub machen, ist dieses Hotel nicht geeignet. Am unteren Ausgang des Hotels kommt jedoch regelmäßig ein Bus, der einen zum Strand fährt. Das ist sehr angenehm. Das Personal ist sehr freundlichen. Die Leitung spricht perfekt Deutsch und Italienisch. Auch Englich und Französisch. Man braucht ca. 15 Gehminuten und ist im Zentrum von Taormina, am Corso Umberto. Diskotheken gibt es in T


Zimmer

5.0

Die Zimmer waren sauber. Es gab TV mit deutschen Sendern, aber wer braucht das schon im Urlaub.


Service

5.0

Der Zimmerservice war ausgesprochen gut. Die Handtücher wurden täglich gewechselt, einmal die Woche die Bettwäsche. Die Zimmer wurden jeden Tag geputzt.


Gastronomie

5.0

Das Frühstück ist etwas mager. Nur Brötchen, Coissants, eine Sorte Marmelade und etwas Wurst oder Käse. Das Abendessen ist einfach sagenhaft. Es gibt typisch sizilianische Küche im 3-Gänge-Menü. Einen Tag Fleisch, den anderen Fisch. Ist etwas dabei was einem nicht schmeckt, bekommt man auch etwas Anderes. Vegetarische Küche gibt es auf Anfrage. Man kann zwar nicht aussuchen was man essen möchte, jedoch ist das Essen so gut, dass es einfach jeden Tag super geschmeckt hat.


Sport & Unterhaltung

5.0

In Taormina gibt es genügend Möglichkeiten zum Shoppen. Im Preis der Reise, war der bewirtschaftete Stand inbegriffen (2 Liegen und ein Schirm). Das Wasser ist sehr klar und angenehm kühl.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Olli & Katrin (31-35)

August 2005

Solides Hotel

3.5/6

Im großen und ganzen entspricht die Hotelbeschreibung in den einschlägigen Katalogen der Realität. Ein üppiger Garten ist aber nicht vorhanden. Gehbehinderte oder ältere Menschen, sollten das Hotel nicht nehmen. Es sind sehr viele Stufen zur Altstadt und besonders der Rückweg verlangt viel Kraft. Das Hotel besteht aus mehreren Zimmern in den Hang hineingebaut. Die Zimmer(komlexe) sind durch kleine Wege gesäumt von bepflanzten Beeten mit tropischen Gewächesen und über Treppchen miteinander verbunden. Die Zimmer sind recht klein. Die Klimaanlagen sind gut. Es bestehen erhebliche qualitative Unterschiede zwischen den Zimmern. Vom Traumzimmer in ruhiger Lage mit Meer- und Ätnablick MIT BALKON, bis hin zum verstecketen Zimmer in Straßennähe mit eingeschränktem Blick. Wir hatten das Pech eines der letzteren Kategorie zu bekommen (obwohl wir um Zimmer mit Balkon bei Buchung gebeten hatten). Die Terrasse war den Namen nicht wert. Es waren 4 m² Beton mit schattenspendenden Bäumen (die einem den Blick auf das Meer nahmen), mit einigen Stühen und Tischen. Man sagte uns, dies sei die Terrasse für 3 Zimmer. Dies akzeptierten wir nicht als unsere private Terrasse und verlangten ein anderes Zimmer (mit Balkon) - was uns nicht gewährt wurde. Eine Beschwerde bei TUI brachte uns immerhin dann einen kostenlosen Ausflug für zwei Personen. Obwohl später andere Zimmer frei wurden, ließ man uns dort. Fazit: TUI bemühte sich und kam uns entgegen. Das Hotelmanagement ignorierte unseren Wunsch. Hierfür sind zwei Sterne daher noch zuviel. Der Zimmerservice war täglich da, hat aber nicht alles immer 100prozentig sauber gemacht. Handtuchwechsel war ok. Benutzte Wassergläser wurden nur unter den Wasserhahn gehalten, Nachtische nichtmal abgestaubt. Unsere Bettwäche wurde nicht einmal in 14 Tagen gewechselt. Für diesen 2-Sterne -Service gabs dann auch nur 2-Sterne Trinkgeld. Die Gäste waren 50 zu 50 deutsch und Italiener. I.d.R: Päärchen. Die Besitzer sprechen deutsch, was sehr vorteilhaft ist. Sehr schön ist der Ausblick von der Speiseterrasse auf den Ätna und das Meer. Das Frühstück ist, wie überall in Italien, dürftig. Abwechselnd gibt es etwas Käse oder Wurst und eine Sorte Marmelade, Kaffee oder Tee. Naja. Das Abdendessen ist super. Hier merkt man, dass richtig gut nach Landessitte gekocht wird. Es gibt mmer ein festes Menu, Sonntagt Buffett. D.H. man hat nur einmal die Woche Auswahl, sonst wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Glücklicherweise ist die Küche so gut, dass man nie Grund hatte, eine Mahlzeit ausfallen zu lassen. Es gibt viel Fisch, wenig Fleisch.


Umgebung

4.5

Flughafen Cantania, Transferzeit ca. 1 Stunde. Problematischer ist das Ein- und Auschecken. Die Infrastruktur befindet sich in älterem Zustand. Man wartet lange auf die Koffer usw. Das Hotel befindet sich an einem steilen Hang. In die Altstadt von Taormina sind es ca. 8 Gehminuten. Zum Strand kommen hinzu: Mindestens weitere 12 Gehminuten durch den Corso Umberto zur Seilbahn. Dort durchschnittlich 5 Minuten Wartezeit und 5 Minuten Seilbahnfahrt (3 Euro pro Person hin und zurück). Dann 5 Minuten


Zimmer

4.0

Zimmer wie gesagt unterschiedlich. Insgesammt sind Zimmer zu klein, einfach eingerichtet. Die Duschwanne war am Rosten, die Dichtungend er Duschkabine (die sehr klein war) am Schimmeln. Zimmerservice wie beschrieben bescheiden. Meerblick toll. TV mit deutschen Programmen vorhanden: ARD, ZDF, RTL, VOX.


Service

3.5

Die Eigentümer und die Servicekräfte sind alle sehr freundlich - die Hotelmama eher weniger. Der Service zu den Mahlzeiten ist professionell. Ansonsten hält er sich in Grenzen - insbesondere, was die Zimmerreinigung anging.(s.o.). Zimmerwunsch wurde ignoriert (s.o.)


Gastronomie

5.0

Tolle Speiseterrasse. Gute Küche. Leckeres Essen. Der Chef erklärt immer auf deutsch, was man da auf dem Teller hat. Die Getränke - insbesondere der Wein - sind sehr gut. Leider aber auch teuer. Der billigste Wein (Hausewein) kostet 8 Euro die Flasche, der nächst billigste 14 Euro bis rauf auf über 30 Euro). Erfrischungsgetränke sind auch nicht gerade preiswert. Man ist daher gezungen, sich Getränke fürs Zimmer in der Stadt im Supermarkt (viel Spaß bei der Suche..ein Tipp 20 m vor dem Tor Catani


Sport & Unterhaltung

1.0

Sport- und Freizeitangebot nicht vorhanden. Man kann ein paar deutsche Zeitschriften lesen, das ist alles. Wir fanden das aber angenehm, weil wir auf Sport- oder Animationsangebote ohnehin verzichten. Am Strand (Transfertortur s.o.) ist typisch italienisch. Das heißt: Man erhält zwar (über Reiseveranstalter wie z.B. TUI) Sonnenschirm und zwei Liegen gratis, liegt aber dennoch "Handtuch an Handtuch". Wenn man Glück hat, zwischen deutsche, die ruhig sind, wenn man Pech hat zwischen einer italien


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Inge (51-55)

Juni 2005

NDR Empfehlung muss 20 Jahre alt sein!

2.3/6

Schlechtes Zimmer, sehr kritikunfreundliche Leitung,schmales Frühstück,einseitiges Menü (Fisch),altes Anwesen ,jedoch sehr ungepflegt, Hundehaufen auf Treppe, mangelnde Sauberkeit im ges. Objekt, vorallem im Zimmer, An-Abreise kein deutschsprechendes Personal vor Ort (Chaos) Tui Reiseleitung nie vor Ort!


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

1.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
1.0

Service

2.2
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.2
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
1.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Franziska (19-25)

August 2003

Traumhafter Blick auf den Ätna

4.5/6

Die Villa Greta ist ein kleines Hotel mit ca. 40 Betten, in dem man von den Besitzern persönlich betreut wird und einem auch die anderen Gäste vertraut vorkommen. Das Hotel ist an einen Hang gebaut (nicht für gehbehinderte geeignet) mit vielen Stufen und einem schönen Garten mit subtropischen Pflanzen. Das besondere ist die Frühstücks- bzw. Abendessterrasse -> traumhaft schön mit super Blick auf den Ätna und über Taormina!!! Die durchschnittlichen Gäste sind Pärchen jeden Alters. Für Familien mit kleinen Kindern eher ungeeignet. Buchbar ist das Hotel mit Fühstück oder Halbpension. Da der Strand weit weg ist (Taormina liegt ja auch nicht direkt am Wasser) hatten wir über Jahn Reisen die Nutzung der Seilbahn ins Tal, sowie von dort einen Bus zum Hotel eigenen Strand in Giardini Naxos (etwas kieselig) und Liegen und Schirme inklusive!


Umgebung

5.0

Taormina im Osten der Insel ist wohl einer der schönsten Orte Siziliens. Die Villa Greta liegt im oberen Teil des Ortes (auf einen Hang gebaut), so dass man über unzählige Stufen gehen muss um ins ZEntrum bzw. zur Seilbahn zu gelangen. (ca. 10 Gehminuten), vorbei an wunderschöner sizilianischer Architektur und schönen Läden. Mit der Seilbahn gelangt man dann ins "Tal". Wie schon gesagt, von der Villa aus hat man einen super Ausblick!!! Unbeschreiblich schön und wer nicht lauffaul ist, für den is


Zimmer

5.0

sehr geräumig mit Balkon und Meerblick.


Service

5.0

So freundliches Personal hab ich selten erlebt. Nach dem 1. Tag kannten sie alle Namen unserer Familie. Alles läuft sehr familiär ab und es wird sich um das Wohl jedes Gastes gekümmert. Es sprechen auch alle deutsch.


Gastronomie

6.0

Einmalig! DieVilla Greta ist ja berühmt für ihre gute Küche, was vorallem daran liegt, dass der Besitzer persönlich kocht. Jeden Sonntag gibt es dann ein Siziliansiches Buffett, kann man nur empfehlen. Da ich Vegetarier bin, wurde mir jeden Abend etwas extra gekocht. Hab noch nie so gut gegessen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Dieses Hotel ist nichts für LEute, die Sport lieben und Animation brauchen. Es gibt Liegestühle und Sonnenschirme.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bilder

Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Ausblick
Außenansicht
Ätna
Hotel mit Blick auf den Ätna
Lecker
Blick vom Hotel auf das Mittelmeer
Einfach aber gut
Einfach,sauber.
Ausblick vom Zimmer
Ausblick vom Zimmer
Ausblick vom Zimmer
Abendessen
Nett
Schönschön
Traumhaft
Steil
Am Hang
Greta am Hang
Viele Stuffen
Nochmehr Stuffen
Auch Innen viele Stuffen
Zum Ätna hin
Zur Bucht von Naxos
Hanglage
Hanglage daher Treppen
Noch ne Treppe im Garten :-)
Gemütlich
Auch Innen Treppen
Viele Treppen :-)
Gemütlich
Man hat was zu guggen
Anlage wie ein Botanischer Garten
Traumhafte Gartenanlage
Nur ein bischen Schimmel
Blick vom Balkon auf die Bucht Richtung Südosten
Ätnablick am Abend
Der untere Eingang zum Hotel
Blick aufs Hotel von der Strasse nach Castelmola
Der Frühstücksraum / Speisesaal
Aussicht vom Balkon