Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa

Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa

Ort: Thulusdhoo

100%
6.0 / 6
Hotel
6.0
Zimmer
5.0
Service
6.0
Umgebung
6.0
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
6.0

Bewertungen

Francesca (41-45)

März 2019

Einfach traumhaft für die ganze Familie

6.0/6

Top Service und sehr höflich, Ruhige und erholsame Lage. Das Essen ist sehr empfehlenswert, italienisch bis indisch.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dani (31-35)

August 2015

Luxus, der keine Wünsche offen läßt

6.0/6

Traumhaft schöne Anlage. Bietet viel Privatsphäre und einen exzellenten Service. Die Insel ist mit natürlichen Materialien und viel liebe zum Detail errichtet. Eine Trauminsel, umsäumt von einem paradiesischen weißen Strand wie im Bilderbuch mit tropischer Vegetation und farbiger Blumenpracht. Unser Lieblingsplatz war die Aussicht von der "Sunset Lounge"


Umgebung

6.0

Der Empfang am Flughafen ist herzlich und unkompliziert. Wir konnten sofort weiter und wurden direkt zur Insel gebracht. Der Transfer dauert ca. 20 min mit dem Speedboot. Sollte es doch zu Verzögerungen kommen, bietet Fours Seasons eine Flughafenlounge an.


Zimmer

6.0

Sehr luxuriöse ausgestattete Zimmer mit sehr viel liebe zum Detail. Man hat sehr viel Platz und Privatsphäre und bekommt allen Service den man sich wünscht. 2 x tägliche Zimmerreinigung zeitlich abgestimmt auf die eigene Bedürfnisse. Hier ein Kerzchen, eine Duftlampe dort..... Auch hier wurden wieder keine Wünsche offen gelassen.


Service

6.0

Sehr gut geschult und freundliches Personal das wirklich jeden erfüllt jeden Wünsch und manchmal sogar von den Lippen abließt. Man fühlt sich gleich zuhause und sehr gut aufgehoben. Es gab viele kleine Aufmerksamkeiten, vor allem auch für Kinder. Willkommensgeschenk bei Ankunft, süße Überraschungen auf dem Zimmer. Jeder Mitarbeiter spricht sehr gutes englisch. Es gab null Kommunikationsprobleme.


Gastronomie

6.0

Es gibt 4 Restaurant aus den man wählen kann. Indisch-, Asiatisch-, Italienisch-Küche und ein Grillrestaurant das Meeresfrüchte und Grillspezialitäten anbietet. Die Speisen sind sehr hochwertige und vielseitig, wobei man wissen muss, das es auf den Malediven vieles sehr Asiatisch angehaucht ist. Wer es mag, ist hier wirklich sehr gut verköstigt. Wer nicht, sucht dann besser den Italiener oder das Grillrestaurant auf. Große Auswahl beim Frühstücksbuffet. Alles was das europäische Herz begehr


Sport & Unterhaltung

6.0

Am Pool gab es ausreichend Platz, den alle Unterkünfte hatten eigene Pools und deshalb hatte man manchmal den großen Pool für sich ganz alleine. Auch auf der Insel fühlte man sich so als wäre man alleine dort. Der Pool- und Strandboy brachte ständig frisches Wasser, ein Erfrischungstuch und ein Erfrischungs-Spray, gelegentlich kam er mit einem kleinen leckerem Eis oder Drink vorbei. Das Crabrace am Nachmittag ist für Groß und Klein eine lustiges Ereignis.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Hanspeter (41-45)

März 2014

Misserables Hotel für 6-Sterne (Max. 4 Sterne)

2.1/6

Negative Punkte: • Generell ist die Lage des Hotels schlecht, da sich zahlreiche andere Inseln rund um das Four Seasons tummeln und man dadurch oft durch Lärm der Nachbarinseln belästigte (z.B. täglich mehrfache Gebetsrufe von Muezzins, ...) wird. • Absolut demotivierte Personal im Kids-Club: es wurden keine Anstrengungen unternommen, sich mit den Kindern wirklich zu befassen. Wir kennen von anderen Ressort sehr gute Kids-Clubs, aber dieser ist definitiv nicht zu empfehlen. • Veraltete Infrastruktur • Ungepflegte Insel. Es gab auch keine wirklich schönes „Bilderbuch“-Strände. Dies haben wir eigentlich bis anhin in jedem Resort angetroffen. Nicht aber hier. • Insgesamt gibt es lediglich 4 Restaurants. In allen Restaurants sind die Preise für das Gebotene massiv überteuert. Beispiel: Spaghetti Pomodorro: 40 Dollar , Reef Fish Grill: 38 Dollar, Grüner Salat: 23 Dollar. Das Essen ist zudem oft einfallslos und geschmackslos. Auch sind nicht immer alle Restaurants gleichzeitig geöffnet, so dass letztlich die Auswahl und Abwechslung im Ressort massiv darunter leidet. Das Essen wurde im Schnellzugstempo serviert. Wir kamen uns vor wie im McDonalds (keine romantische Atmosphäre). Lediglich eine Schnellabfertigung. Auch in diesem Bereich ist das Ressort mit max. 4 Sternen zu bewerten • Frühstücks Buffet: ebenfalls max. 4 Sterne wert. Die Auswahl der Speisen am Frühstück war für ein 6-Sterne Haus sehr bescheiden. Die Früchte Auswahl war mager, ebenso die Brot-Auswahl. Alles musste immer wieder mehrfach bestellt werden (Kaffee, Eier, …), Ebenfalls kein Champagner wie es in einem 5-6 Stern Hotel (bei Hilton, Anantara oder Conrad vorhanden) üblich wäre. • Mittelmässiger Service (max. 4 Sterne): oft musste das gleiche mehrfach bestellt werden. • Bequemes und oft faules Personal: Liegestühle wurden entfernt. Trotz mehrfacher Bitte uns wieder Liegestühle an den Strand vor dem Bungalow zu bringen, wurde dies nie gemacht. • Umwelt: Das Four Seasons kommuniziert überall, dass sie sehr viel für die Umwelt machen. Trotzdem ist die Beleuchtung in den Pools den ganzen Tag eingeschaltet. • Absolut überteuerter Shop (normales Four Season Cap mit Werbung über 100 Dollar). In Anantara, Hilton oder Conrad gab Caps kostenlos für die Gäste • Das Geschirr am Pool lag oft mehrere Stunden dort, bevor es durch das Personal oder durch UNS abgeräumt wurde (Faulheit und Ignoranz) • Island-Host: war lediglich am Tag der Ankunft zu sehen. An den restlichen Tagen war der „persönliche Butler“ nicht auffindbar. Nicht einmal am Tag der Abreise. • Trotz mehrfacher Schilderung einiger offensichtlicher Mängel an das Management wurde kaum was unternommen. Bei unserer Abreise habe ich zumindest erwartet, wie es sich für ein 6-Sterne Haus gehört, dass sich das Management zumindest verabschiedet und den Gästen dankt. Zumindest waren wir dies bis anhin so gewöhnt. Doch auch hier weit gefehlt. Durch solche Verhaltensmuster kann klar die Wertschätzung des Kunden erkannt werden (der Kunde im Four Seasons ist lediglich ein wandelnder Geldsack, der bei der Abreise so leer sein sollte wie möglich.) • Für ein 6 Sterne Ressort kann man einen persönlichen Host erwarten, zumindest war dies in den anderen Malediven Ressort stets der Fall. Bei Ankunft wurden wir zwar durch eine junge Dame empfangen und beraten, diese meldete sich aber während dem ganzen Aufenthalt nicht mehr. Auch nicht bei der Abreise. Sehr enttäuschend für ein Hotel dieser Preiskategorie, dass die persönliche Note fehlt. Schade. Positive Punkte: • Wunderschönes Haus Riff auf der Sunrise Seite • Sehr saubere und gepflegte Zimmer / Bungalows (mehrfache tägliche Reinigung) • Housekeeping-Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Meiner Meinung nach das einzige brauchbare Personal • Kostenloses WLAN mit sehr guter Abdeckung • An vielen Standorten und im Bungalow gratis Kaffee (Nespresso) und Tee • Sehr schönes Business- Und Gaming-Center in der Nähe des Pool (1. Stock) • Am Pool und am Strand gab es etwa 2 – 3 täglich kleiner Aufmerksamkeiten wie keine Eiscremes, Früchte-Spiesse oder kleine Getränke (Smoothies) Fazit: Das Four Season Kuda Hurra Resort wird als 6-Sterne TOP-Resort (Airtours, DerTour, Kuoni, …) vermarket. Dem entsprechend sind auch die Preise und die Erwartungen enorm hoch. Die gebotene Leistung entspricht aber bei weitem nicht dem, was durch das Four Season im Vorfeld versprochen wird. Das Preis-/Leistungsverhältnis entspricht in keiner Art und Weise einem 6-Sterne Hotel. Das Hotel ist höchstens 4 Sterne wert. Das Hotel ist gem. unserer Einschätzung um 40-50% überteuert. Four Season ist eine weltweit sehr gute Hotel-Kette, die wir bereits auch mehrfach in der Vergangenheit (Cairo, Sharm el Sheik, New York, Marrokko) genutzt haben und stets sehr zufrieden waren. Umso enttäuschender ist es, dass aucgh dieses Hotel zur Four Season Kette gehört. Das wir bereits zum 10 Mal in den Malediven sind und oft in unterschiedlichen Resorts waren, sind wir in der Lage eine Beurteilung resp. eine gute Gegenüberstellung der einzelnen Ressorts vorzunehmen. Vergleicht man beispielsweise das Four Seasons Kuda Hurra mit „Anantara Villas“, „Anantara Dhigu“, „Conrad Rhangali“ oder „Hilton Iru Fushi“, so schneidet das Four Seasons in allen Belangen mit Abstand am schlechtesten ab. Die genannten Hotels sind ihre Sterne absolut wert, das Four Season Kuda Hurra hingegen ist unsrer Meinung nah mit 2 Sterne zu hoch bewertet und verdient lediglich 4 Sterne. Um ein reales und nicht fiktives 6-Stern Hotel zu erhalten, müsste meiner Meinung nach das gesamte Management des Four Seasons Kuda Hurra ausgewechselt und durch kompetente und innovative Führungskräfte ersetzt werden, so dass auch die Angestellten im Service-Bereich Freude an ihrer Arbeit haben. Denn nur so wird die Freude und Freundlichkeit an die Gäste übertragen und dies wirkt sich positive auf das Gesamtpaket „Four Seasons“ aus. Gesamt-Fazit: • Sehr enttäuschende Ferien für sehr viel Geld • Eine absolute „Abzocker-Insel“ • Katastrophales Preis-/Leistungsverhältnis • Grösstenteils unfreundliches Personal


Umgebung

1.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
2.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

2.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.7
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
2.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

MEHMET ALI UND HÜLYA (41-45)

Mai 2013

Wir werden wieder kommen :)

5.9/6

Schönes Paradies Das Hotel liegt ca. 25 Minuten mit dem Speedboat vom Flughafen Maale entfernt. Wir wurden am Flughafen herzlich empfangen, zum Boot geleitet, dort mit kühlen Getränken und feuchten Handtüchern versorgt und dann gings auf die Insel. Dort wurden wir ebenso herzlich vom Personal empfangen, zur Seite stand uns eine englichsprachige Angestellte. Nach einem Begrüßungsdrink wurde uns die Insel gezeigt,. Es befinden sich vier Restaurants auf der Insel und alle sehr gut. .. Das Personal ist rundweg sehr freundlich, englisch sprachig und unaufdringlich. Trotz voller Auslastung hatten wir unsere absolute Ruhe. Internationales Publikum. Wir hatten einen der 5 neuen Wasserbungalows mit Pool, sehr schön und zu empfehlen. Sehr gute Ausstattung. Das Zimmer wird 2 mal täglich gereinigt. Auch hier nette Jungs die sich über ein Trinkgeld freuen. Es gibt täglich ein Freizeitangebot wie tauchen, schnorcheln, Halbtagesausflüge nach Maale, usw....die Hauseigenen Riffe sind toll zum schnorcheln. Wir haben Riesenschildkröten aus nächster Nähe beobachtet, Riffhaie ( ungefährlich ) und Fische in allen größen und Farben. Wir hatten einen Top Erholungsurlaub


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Sarah (36-40)

September 2012

Entspannung pur

5.7/6

Mittelgroße Insel mit internationaler Gästestruktur. Ostseite mit etwas groberem Strand, aber trotzdem schön. Mehrere akzeptable Restaurants. Leider ziemlich teuer.


Umgebung

6.0

Knapp 30 Minuten mit dem Schnellboot von Male. Ruhig mit schönem Blick.


Zimmer

6.0

Bungalows in der Nähe der Rezeption, ein paar Meter vom Strand entfernt. Mit kleinem Garten und Pool. Villen sehr großzügig, zusätzliche Außendursche, mit großem Garten mit Pool und Tagesbett und direktem Strandzugang. Blickgeschützt. Wasserbungalows, von denen aus man aber meist wegen Strömungen nicht schwimmen kann. Alles super in Schuß.


Service

6.0

Sehr aufmerksam, sehr freundlich, sehr gutes Englisch. Meist mit Namen angeredet. Ein schlechtes Essen wurde sofort von der Rechnung genommen, Smoothies nach Geschmack gemacht, wenn der 'tägliche' nicht schmeckte, etc.


Gastronomie

4.0

Vier Restaurants, von denen wir den Inder am besten fanden. Akzeptable Auswahl, geschmacklich bis auf einige herausragende Gerichte eher Durchschnitt. Hauptgerichte so ab 25 Euro. Hin und wieder Buffets für etwa 100 Euro.


Sport & Unterhaltung

6.0

Schöner Pool, nettes kleines Fitness-Center. Tauch- und Windsurfschule. Marine Discovery Center. Diverse Aktivitäten, angeblich guter Kinderclub.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Birgit (31-35)

Februar 2011

Absolut empfehlenswert

5.8/6

ohne viele Worte .. ein Malediveninsel wie man es sich vorstellt. traumhafte Strände auf sunrise und sunset Seite, alles top gepflegt . das Hotel war ausgebucht und dennoch hatte man nie das Gefühl, dass es überlaufen ist. Buggy Service steht zur Verfügung für alle, die nicht laufen möchten zu unserer Zeit (Anfang Februar) sehr viele Asiaten, auch etliche Familien


Umgebung

6.0

bequem mit dem Schnellboot zu erreichen, leider mussten wir bei Ankunft ca. 20 Minuten auf andere Gäste warten. Four Seasons hat am Flughafen Male leider keine Lounge.


Zimmer

6.0

wir hatten einen water bungalow ganz am ende des steges. sehr gute raumaufteilung, am deck 2 Liegen und Sonnenschirm. schwimmen vom Bungalow weg kaum möglich, da sehr seicht . vom bett aus traumhafter ausblick aufs meer. das einzig störende - man sieht auch auf eine weniger ansehliche insel. und die Buggy drehen am Ende des Steges um und man hört des öfteren einen Piepsen (immer dann wenn sie reversieren ..) die beach pavilions liegen alle in der näche der wassersportsation, würde das nächst


Service

6.0

freundlich, routiniert, professionell - alle mit guten Englischkenntnissen aufmerksamer Strandservice


Gastronomie

5.0

Frühstücksbuffet wie man es sich für ein Four Seasons erwartet. für mittags gute Snackauswahl mit vernüftigen Portionen abends hat uns das italienische Restaurant am besten gefallen, direkt am Meer zu sitzen, sehr romantisch und ruhig. Die Küche ist vielleicht nicht Hauben Niveau, aber das Ambiente entschädigt Cafe Huraa war uns etwas zu voll, Atmosphäre dadurch nicht so toll


Sport & Unterhaltung

6.0

riesiger Pool für alle die nicht in das kristallklare Wasser gehen wollen :) ansonsten haben wir nur gefaulenzt :)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Doris (41-45)

Dezember 2010

Malediven Luxus mit kleinen Abstrichen

5.3/6

kuda huraa im nord male atoll ist eines der gepflegten luxeriösen resorts der maldiven. leider leidet das "robinson feeling" etwas unter den sehr nahe gelegnen nachbarinseln, die weniger ansehnlich sind. das resort selbst übersichtlich, ca. 100 gästevillen bieten platz für etwa doppelt so viele gäste. dem gegenüber stehn ca. 500 leute personal. die gästevillen sind geschmackvoll eingerichtet. wir hatten zunächst einen beach-pavilion auf der sunset seite. da dies die dem wind zugewandte seite war, baten wir um einen zimmerwechsel auf die ostseite der insel. unserem wunsch wurde sofort nachgekommen. wir erhielten ein kostenloses upgrading in eine beach villa, die wesentlich großzügiger war. im beach-pavilion war der stauraum etwas knapp bemessen. insgesamt sind die zimmer sehr schon und auch der zugehörige außenbereich mit minipool ist sehr ansprechend. alles ist sehr sauber, die zimmer werden zweimal täglich frisch gemacht, die handtücher ebenso häufig gewechselt. nach wind und regen werden alle wege und der strand sofort von blättern gereinigt. die gästestruktur ist sehr gemischt: koreaner, japaner, inder, franzosen, briten, australier, keine russen.


Umgebung

4.0

wie schon erwähnt, ist die inseldichte in diesem teil des nord male atolls sehr hoch . eine einheimischen insel und eine weniger schöne resort insel sind ganz knapp dran, was das typisch maledivische gefühl auf einer einsamen insel zu sein, vermissen ließ. die fahrt im speedboot nach male dauert ca. 25 minuten.


Zimmer

6.0

wie schon oben erwähnt, sehr schöne zimmer - mit kostenpflichtigem internet zugang, nespresso maschine (ohne george clooney), flachbild fernseher und bosse sound system toll eingerichtet und ausgestattet. in der beach villa großzügiger begehbarer kleiderschrank, im beachpavilion, wenig stauraum. badezimmer mit abgetrennter tiolette, innen- und außendusche sind geschmackvoll und sehr sauber. direkter strandzugang und schöner aussenbereich mit bett, liegestühlen und kleinem, sehr sauberen pool.


Service

6.0

das personal war ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und zahlreich. jedem wunsch wurde gerne nachgekommen. obwohl die hotelinformation uns darauf aufmerksam machte, dass einige trainees im servicebereich tätig sind, ist uns nie fehlende professionalität aufgefallen. das personal spricht alle gäste mit namen an, weiß genau, welchen tee man am vortag zum frühstück hatte, und welcher wein am abend besonders geschmeckt hat. sevice und personal sind absolut top!


Gastronomie

4.0

für uns der mangelbereich dieses resorts!!! es gibt vier restaurants, von denen drei (cafe huraa, grill und ein indisches restaurant) am pool gelegen sind, ein italienisches restaurant ist südlichen ende der insel gelegen. nur im italienischen restaurant hat man bei ruhigem wetter die möglichkeit am strand zu sitzen. die tische der anderen restaurants sind auf der poolterrasse oder im sehr offenen innenbereich. die speisekarten sind sehr ähnlich, die auswahl nicht besonders groß. auch die wein


Sport & Unterhaltung

6.0

von den zahlreichen sportangeboten haben wir nur das tauchcenter und das gym genutzt. gym ist sehr sauber, gut ausgesattet und angenehm temperiert. das tauchcenter ist sehr professinell geführt, zahlreiche tauchplätze sind gut erreichbar. erstklassiges equipment steht zur verfügung, die preie sind hoch, 100 dollar pro tauchgang! die auswahl der tauchplätze durch das team erschien uns nicht immer perfekt. kleine gruppen, maximal zwei gäste mit gleicher qualifikation pro tauchguide, sind sehr a


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan (31-35)

November 2010

Four Seasons - einfach perfekt -

5.8/6

Es gibt insgesamt 100 Villen, diese liegen alle am Strand mit eigenem Pool oder es handelt sich um Wasservillen mit eigenem Zugang ins Meer. Leider gibt es keine Watervilla mit Pool! Soll aber nächstes Jahr kommen. Wir finden die Kategorie Beach Bungalow mit Pool sehr schön - perfekt - direkt am Strand, auf der ruhigeren Seite der Insel, (wenn man Sunrise bucht) mit uneinsehbarem privaten Garten, ein Traum. Die Beach Pavillions wären uns zu einsehbar sind einfach ein wenig kleiner und eine Kategorie billiger, Bungalow würden wir immer wieder buchen.


Umgebung

6.0

Unserer Meinung nach perfekt, sehr schnell mit einem Direktflug und Bootstransfer von Deutschland aus zu erreichen. Super Tauchgebiet und alles was man von einem Maledivenurlaub erwartet wird hier perfekt erfüllt.


Zimmer

6.0

Zimmer sind Villen mit perfekter Ausstattung. Wir hatten einen Beach Bungalow mit Pool direkt am Strand mit einem kleinen Garten, Aussenbereich mit Tisch und Stühle, Liegestühle mit Auflagen, Kissen und kleinem Tischchen, ein überdachtes Daybed und einer grossen teilweise schattigen Terasse. Im Innenbereich auch hervorragend eingerichtet, was ich hier nicht alles aufzählen will.


Service

6.0

Four Seasons!!! Zimmerreinigung perfekt, könnte vielleicht ein besseres timeing haben haber das ist lästern auf höchstem Niveau... Beschwerden werden bestmöglichst und auch schnellstmöglichst direkt vom Managment oder vom GM erledigt.


Gastronomie

5.0

Essen und Auswahl der Speisen ist sehr gut, sehr teuer und nicht unbedingt hervorragend aber empfehlenswert, gibt aber sicherlich besseres . Unsere Erwartung an die hoch angepriesene Four Seasonsküche Kuda Hura wurde nicht ganz erfüllt. In - Room Dinning war perfekt es wurde alles noch heiss und sehr angenehm geliefert. Trinkwasser war immer und überall kostenlos, wie auch Früchte und Eis! Sehr gut war jedoch der Arabische Abend... toll


Sport & Unterhaltung

6.0

Kinderclub sehr toll, der Pool und der Strand lassen keine Wünche offen... etc. das ganze Programm in punkto service wird hier aufgefahren. - Danke - . Unterhaltung gibt es keine, ausser die tägliche Tageszeitung und die News vom Four Seasons! Tauchschule ist perfekt , das ganze Equitment ist im Preis enthalten (1 Tauchgang 100 US-Dollar!!!) aber super Service, wir waren meist alleine am Boot! Sehr schöne Tauchplätze - dringend empfehlenswert ist der Mantapoint -


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michaela (36-40)

Juni 2009

Ein Traumhotel mit spitzen Service

5.7/6

Das Fours Seasons Resort hat knapp 100 Bungalows sowohl ca. 40 über Wasser als ca. 60 am Strand. Die Insel ansich ist nicht sehr groß, aber wie es so schön heißt: "Klein aber Fein". Die Insel ist sehr gepflegt und peniebel sauber. Ebenso die Bungalows. Diese sind mehr als geschmackvoll eingerichtet und auch ist in den Bungalows alles sehr neu, top gepflegt und super sauber. Wir hatten einen Beachbungalow mit Pool Nr. 134 ist der letzte in der Reihe und sehr angenehm zu wohnen. Von den beiden Strandseiten ist die Sonnenuntergangsseite zu empfehlen, dort ist der Strand breiter und der Sand feiner. Auf der Sonnenaufgangsseite besteht der Strand vorwiegend aus vielen Korallen die das Meer anspült.


Umgebung

5.0

Die Beachbungalows haben alle einen direkten Zugang zum Strand. Auch dort befinden sich für jeden Bungalow nochmals zwei Liegen und ein Sonnenschirm. Selbstverständlich überal immer frische saubere Badetücher. Mit dem Speedboot dauert der Transfer ca. 30 Min.


Zimmer

6.0

Die Beachbungalows sind wirklich sehr großzügig und sehr geschmackvoll ausgestattet. Ein Großes Himmelbett, Couch mit Tisch, Schreibtisch. Großer Flachbildschirm, Bose Surround System, Toll bestückte Minibar. Bad mit zusätzlicher Außendusche und einer fantastischen Badewanne. Zum Bungalow gehört noch ein kleiner Garten mit Terrasse und Plungpool. Hier befindet sich ebenfalls ein Tisch mit drei Stühlen und zwei Liegen. Alles sehr neues und modernes PVC Ratan.


Service

6.0

Der Service war spitzenmäßig!!!! Selten ein so aufmerksames, zuvorkommendes und nettes Personal gesehen. Es wird einem im wahrsten Sinne des Wortes jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Die Bungalows werden täglich zweimal gereinigt, wobei dann auch sämtliche Duschgels, Shampoos und Körperlotions aufgefüllt werden. Es ist wirklich alles da was man so braucht, sogar Aprés Sonnengel.


Gastronomie

5.0

Es gibt 3 Restaurants. Einmal das Hauptrestaurant Cafe Huraa in dem man Frühstücken kann und Abendessen. Dann den Reef Club. Dies ist Italienisch angehaucht und mann kann dort Mittags und Abends essen. Hat auch ne kleine Bar. Dann noch das Indische Restaurant. In allen Restaurants kann mann innen und außen sitzen und sie haben alle einen tollen Meerblick. Außerdem ist am Abend alles traumhaft beleuchtet. Das Essen ist durchwegs sehr gut und eher der etwas feineren Gastronomie z


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Wassersportangebot ist sehr gut. Katamaran, Kajak, Windsurfen, Bananaboat, Wasserski, Fischen, Hochseefischen, Schnocheln, Tauchen, Jetski, etc. Die Motorisierten Angebote sind eher teuer. Hingegen kann man sich Kajaks, Katamaran, Surfbretter oder Schnorchelausrüstung umsonst ausleihen. Der Pool ist echt toll und sehr groß. Auch in diesen Berichen alles top gepflegt und spitzen Service.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Rob. (41-45)

Mai 2009

Höchster Service, viel Ruhe und ein tolles Pool

5.7/6

Hotel ist bei dieser Anlage eigentlich das falsche Wort. Die Bungalows sind sehr sehr schön, eine Oase der Ruhe mit ganz viel Komfort. Alleine das Anlegen mit dem Zubringerspeedboot ist ein Erlebnis. Die Anlage bietet ein riesiges, sehr gepflegtes Pool mit Blick auf das Meer. Enthalten ist natürlich auch eine Poolbar, die Toiletanlage des Pools, die Liegen, das Service sind einfach TOP ! Auf einer kleinen "Nachbarinsel" ist der SPA Bereich untergebracht, mittels kleiner "Gondel" wird man bei Bedarf zu dieser gebracht. Einfach süß !!!


Umgebung

6.0

Nicht weit von Male gelegen ( ca. 30mins mit dem Speedboot ) sieht man nur auf eine andere Nachtbarinsel. Ansonsten ist die eher kleine Insel wunderschön ins Atoll eingebettet. Fluglärm ist überhaupt nicht zu hören, ausser ein Wasserflugzeug kreuz mal die Insel. Überhaupt ist es sehr sehr ruhig auf Kuda Huraa. Die Unterwassertierwelt ist hier wirklich ein Erlebnis. Am Abend kann man buchstäblich mit kleinen Stingrays "gassi gehen". Die kleinen Rochen schwimmen einen halben Meter neben dem St


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Beachbungalow auf der Sunrise Side. Der Bungalow bietet alles, was man sich wünschen kann. Angefangen von der perfekten Aussendusche, wo alle notwendigen Duschgels , Seifen usw. immer zur Verfügung stehen, über das große Bad und das Supersize Bett. Natürlich ein Flatscreen TV , angeschlossen an eine BOSE Anlage. Voll klimatisiert, riesige Glaswände. Im Freien dann ein eigener kleiner Pool und dann der Strand. Dieser ist durch Vegetation vom Bungalow abgegrenzt. Zu jedem


Service

6.0

- "May i offer to clean your sunglasses" wurden wir gefragt, als wir an Strand gelegen sind. - Über die Insel "wandernd" wurde mir vom Staff die leere Bananenschale aus der Hand genommen. - Sobald man sich eine Liege ausgesucht hat, eilt eine Servicekraft herbei und man bekommt kostenlos ein Zitronenwasser plus Erfrischungsspray bereitgestellt. Dies sind nur drei kleine Beispiele, wie hier Service funktioniert. Unserer Meinung nach "geht nicht mehr". Das Personal ist wirklich das Best


Gastronomie

5.0

Das Frühstück war einfach TOP ! Neben dem großen Pool war das Frühstücksbuffet aufgebaut, von orientalisch bis europäisch. Der Honig floß quasi von den Bienenwaben direkt in die Honigschüsselchen. Ein Traum !! Für solch eine kleine Insel gibt es überraschend "viele" Restaurants. Auch hier wird eine reichliche Auswahl geboten. Ein "Sehr gut" konnten wir allerdings nicht vergeben, da die Preise wirklich sehr hoch sind. Wer es sich leisten kann, hat hier auch ein kulinarisches Paradies, das ents


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt einige Gratisaktivitäten, wie z.B. surfen. Hier wird die komplette Ausrüstung perfekt zur Verfügung gestellt, und auch hier ist die Betreuung einfach perfekt. Das umsichtige Personal steht mit Rat und Tat zur Verfügung , eilt auch sofort, sollte es notwendig sein, mit einem Boot zu Hilfe. Andere, motorisierte Sportarten wie Jetski werden auch angeboten, haben wir allerdings nicht ausprobiert. Es ist aber davon auszugehen, daß auch diese nicht zur Kategorie "billig" gehören.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Pool
Zimmer
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Gastro
Gastro
Sport & Freizeit
Sonstiges
Sport & Freizeit
Außenansicht
Strand
Blick auf den Spa
Einer der beiden Pools
Restaurant
Beach Bungalow
Beach-Bungalow
Der 2. Pool
Surfing
Pool
Beach Pavillion with pool
Family Beach Villa
Island Spa
Beach
Four Seasons Resort Kuda Huraa - A Garden Island
Seabar on the sunset side
Sunrise Villa
Sunrise Villa
Sunrise Villa
Blick auf Island Spa
Sunrise Strand
Sunset Strand
Sunrise Bungalow
Sunrise Bungalow
Sunrise Bungalow
Spa-Insel
Sunset-Seite
Strand
Water Bungalow
Water Bungalow
Strand
Faulenzen am Traumstrand
Jetty
Service am Strand
Blick auf Beach Bungalow
Manta on tour
Turn Down Service
Champagner zum Empfang
Mainpool bei Sonnenuntergang
Überfahrt zur Spainsel
Aussicht auf Strand
Liegen am Strand
Sonnenuntergang
Eigene Terrasse
Bad
Außendusche
Bad
Eigene Terrasse
Beachbungalow
Strand vor dem Bungalow Sunsetseite
Bungalow von der Strandseite