Huvafen Fushi, Maldives

Huvafen Fushi, Maldives

Ort: Thulusdhoo

100%
5.5 / 6
Hotel
5.5
Zimmer
6.0
Service
5.0
Umgebung
5.5
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
5.5

Bewertungen

René (56-60)

Oktober 2019

Tolle Insel mit einigen groben Schwächen!

5.0/6

Eigentlich eine recht schöne Insel mit einem guten Resort jedoch momentan etwas konzeptlos! Insbesondere die eher etwas einfacheren Restaurants und die vielen Baustellen/Bauten auf der Insel hinterlassen - für den Preis, den man bezahlt - einen zwiespältigen Eindruck!


Umgebung

5.0

Wunderschöne Lage


Zimmer

6.0

Die Beach Villen mit Pool sind sehr schön, romantisch und grosszügig.


Service

4.0

Der Service hat mich nicht zu 100 % überzeugt, denn es waren bei Weitem nicht alle Angestellten motiviert und engagiert!


Gastronomie

3.0

Von einer 5 Sterne Insel erwarte ich viel mehr!


Sport & Unterhaltung

6.0

Hervorragendes Freizeitangebot und Top Service beim Wassersport Center!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Claus (46-50)

Mai 2019

Traum auf den Malediven, hier passt wirklich alles

6.0/6

Verreist als Pärchen im Mai 2019 das perfekte Resort für alle die Entspannung suchen. Wir waren zum 8 mal auf Huvafen und insgesamt zum 15. mal auf den Malediven wir würden kein anderes Resort mehr buchen. Bungalow top, Service Mega gut und freundlich, Essen für maledivische Verhältnisse sehr gut und abwechslungsreich, super Strand tolles Hausriff zum Schnorcheln oder tauchen einfach gesagt Weltklasse genauso wie der Spa mit Massage Unterwasser. Übrigens natürlich sind Preise für essen und trinken generell auf den Malediven sehr hoch, doch verglichen mit anderen Luxusresorts passt hier das Preisleistungsverhältnis. Tip hier braucht man bei einem Wunsch nur zu fragen dann geht wirklich fast alles also nutzt euren privaten Butler und traut euch eure Wünsche zu äußern auch wenn es vielleicht mal nicht auf der Karte steht ( z.B. Essenswünsche)


Umgebung

6.0

30 Minuten mit dem speedboot super tolles luxusboot meist sogar privat


Zimmer

6.0

Aller erdenklicher Luxus vorhanden die hotelbilder lügen nicht


Service

6.0

wünsche nur äußern dann klappt fast alles


Gastronomie

5.0

Mischung aus Buffet und alacard wirklich gelungen empfehle Halbpension


Sport & Unterhaltung

5.0

Segeln, tauchen, Wasserski parasailing usw. sehr viel möglich für diese kleine Insel


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lukas (31-35)

November 2017

Klassisches Maledivenresort mit schönem Strand

6.0/6

Klassisches Malediven-Resort das perfekten Service bietet. Schöner Strand, grosses Angebot an Aktivitäten (Schnorcheln, Sonnenuntergangsfahrt, etc.). Für Erholungssuchende ideal.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

klassische Zimmer mit grosszügigen Räumen


Service

6.0

sehr guter Service-Standard in allen Bereichen


Gastronomie

5.0

gutes Restaurantangebot. Frühstück wird nicht in Buffet-Form angeboten sondern à la Carte bestellt.


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Travelanddive (46-50)

November 2016

Eines der besten 5* Resorts auf den Malediven

6.0/6

Huvafen Fushi ist eines der besten Resorts, die ich bisher besucht hatte. Ich komme seit 8 Jahren auf die Malediven und ich hatte schon einige 5* Resorts besucht; Huvafen Fushi ist und bleibt eines der besten Resorts, die man auf den Malediven buchen kann. Tolles Ambiente, sehr guter Service!


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Katharina (41-45)

Mai 2016

Ein Paradies auf Erden

6.0/6

Wie stellt man sich ein Paradies vor? Für uns ganz einfach "Huvafen Fushi " Und nicht nur wegen der Insel die klein,gemütlich ist und man trotzdem genug Privatsphäre hat sondern wegen dem Management und dem tollen Personal , egal ob der Gärtner, roomservice , Kellner oder Buttlerin alle waren sehr nett , die Wünsche wurden von den Lippen abgelesen und man nahm sich immer Zeit für ein nettes Gespräch. Unsere Buttlerin "Mami"hiess nicht nur so Sie war auch wie eine Mama zu uns ,lieb und fürsorglich. Wir waren das erstmal auf der Insel als sie noch Nakatscha fushi hieß , damals war sie noch sehr ursprünglich danach zwei Jahre später als huvafen fushi haben wir auf der Insel mit unserer Tochter Urlaub gemacht und jedesmal uns gut erholt und wohlgefühlt aber irgendwann hat das Persönliche und die Aufmerksamkeit nach gelassen dann waren wir 8 Jahre nicht mehr da weil unsere Tochter zu groß wurde und preisleistung nicht mehr passte . Jetzt nach acht Jahren waren wir wieder nur als paar da ohne Erwartungen obwohl wir wussten das,das Management gewechselt hat und deshalb waren wir mehr als positiv überrascht,die beiden jungen Kompetenten Damen haben alles gut im Griff besser als alle Männer vor Ihnen. Langes schreiben kurzer Sinn: "Packt die Koffer und fliegt dahin , sonst entgeht euch was"


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Eigene Tauchbasis, Super Team vorallem Tania


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sehr flexibel. Man bekam auch Speisen die nicht auf der Karte standen


Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Ralph (51-55)

April 2016

Gastfreundlichkeit und Ambiente übertrifft alles!

6.0/6

Gastfreundlichkeit und Ambiente übertrifft ALLES! Vom freundlichen und unkomplizierten Empfang am Flughafen, schnellem Transfer auf die Insel, tollem Zimmerservice (Adil) , jederzeitiger Unterstützung und Hilfe bei Fragen und Anliegen (Marion und Shinan) , kompetentem Service bei den Mahzeiten ( Ani aus Ubud), einem Küchenpersonal das jeden möglichen Wunsch erfüllt, Gärtner die die Insel pflegen und sauber halten, beim Wassersport und im Tauchshop alles perfekt läuft, ...........ergänzt mit einer unvergesslichen Ambiente der Einrichtungen in Kombination mit der Natur!!! Und nicht zu vergessen - einem tollen Hausriff, welches vom Team gezielt mit viel Aufwand und Begeisterung die Korallenwelt schützt und revitalisiert. - Unsere Erwartungen wurden zu unseren vollen Zufriedenheit und Begeisterung übertroffen.


Umgebung

6.0

Fährt mit dem Speedboot von Male Ca. 30 Minuten.


Zimmer

6.0

Kleine übersichtliche Insel. Bungalow 1 direkt am Strand, mit kleinem Pool vor Bungalow und im Innenbereichen Pool und Liege in Privatsphäre. Sauber und gediegen eingerichtet. Aircon und Fan.


Service

6.0

Personal in jeglichen Bereichen freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit und sehr nett.


Gastronomie

6.0

Grosse Auswahl à la carte und sehr Abwechslungsreich auch mit Themenabenden. Glutenfreie Verpflegung überhaupt kein Problem ( grosse Auswahl von Brot, Teigwaren etc.) Tolle Ambiente


Sport & Unterhaltung

6.0

Super Tauchshop, modernes Equipment und ideale Tauchplätze in der Nähe ( weniger 30 Min mit Boot). Wassersportmöglichkeiten sehr breit vorhanden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Evi Und Michaela (51-55)

September 2015

Tränen beim Abschied...

5.8/6

Wir können uns nur der vorherigen positiven Bewertung anschließen. Eine wunderschöne Insel, obwohl sie nur 200x300m groß ist, fühlt man sich zu keiner Zeit eingeengt. Leider ist die Insel nicht entlang des Meeres zu umrunden. Das Publikum bestand hauptsächlich aus Asiaten, sehr angenehme Leute. Im gesamten Inselbereich wird kostenfreier WLAN angeboten. Die Nebenkosten sind auf der Insel sehr hoch. Für eine Flasche Wasser hatten wir 18 Dollar bezahlt. Für ein Mittagessen mit zwei Getränken, einer Pizza und einem Salat hatten wir eine Rechnung von 130 Dollar. Das liegt unserer Meinung nach an der Grenze des Erträglichen.


Umgebung

6.0

Der Transfer zur Insel erfolgt per Speedboot. Sowohl bei der Anreise als auch bei der Abreise wurden von vom Personal des Huvafen Fushi sehr gut umsorgt. Wir hatten bei der Hinfahrt etwas hohen Wellengang und wurden daher mit Armbändern gegen Seekrankheit versorgt. Die Überfahrt wurde dadurch sehr angenehm. Der Insel vorgelagert liegt ein wunderschönes Hausriff. Auch gab es keine Störungen durch Schiffe oder Flugzeuge.


Zimmer

6.0

Wir hatten den Beachbungalow Nummer 5. Schön gelegen. Auf der Ankunftssteg, welcher uns aber nicht störte, auf der anderen Seite die Villa des Nachbarns, welche unserer Meinung nach aber sehr nah und einsehbar lag. Kein Problem wenn's mit den Nachbarn klappt - das muss jedoch nicht so sein ;-) Das Management bot uns ein kostenloses Upgrade auf eine Wasservilla an, da wir aber eingefleischte Beach-Fans sind haben wir das Angebot nicht angenommen. Aber vielen Dank dafür! Eine Deluxe-Beachv


Service

6.0

Wir befanden uns zum 6. Mal auf den Malediven und hatten immer zuvorkommendes und freundliches Personal. Waren also nach den vielen Bewertungen im Internet gespannt ob dies getoppt werden kann. Und ja, es ging noch besser! Super nettes, herzliches Personal, welches immer bemüht war die ausgesprochenen und unausgesprochenen Wünsche zu erfüllen. Der beste Service den wir je hatten!! Der Empfang herzlich - der Abschied unbeschreiblich. Marion, deutsch sprechend, war immer um uns bemüht. Gena


Gastronomie

5.0

Wir hatten Halbpension und nahmen Frühstück (Frühstücksbuffet) und Abendessen (3-Gang-Menü) im Restaurant Celsius ein. Die Speißen waren hervorragend zubereitet, die Auswahl der Speisen war gut. Zum Frühstück hätten wir uns jedoch eine größere Käse-/Marmeladen- und Brotauswahl gewünscht. Für einen längeren Aufenthalt wäre der Umfang der Abendkarte etwas zu gering. Ein maledivischer Abend am Ende unserer Reise hat uns besonders gut gefallen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Freizeitangebot ist sehr gut. Es können zahlreiche Wassersportaktivitäten ausgeführt werden. Die nicht-motorisierten sind kostenlos. Uns hat besonders das Kajakfahren gut gefallen. Das Gym ist gut ausgestattet, zusätzlich überall Handtücher und kostenloses stilles Wasser. Yoga wurde teils kostenslos, teils gegen Gebühr angeboten. Den Spa habe ich bei einer kostenlosen 15minütigen Rückenmassage genossen - sehr angenehm. Um den Unterwasser-Spa befindet sich ein Riff mit vielen Fische


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tomek (26-30)

Juli 2015

Der beste Urlaub unseres Lebens!

5.8/6

Die Insel ist ein Traum. Der Strand ist wunderschön, die vielen Entspannungsmöglichkeiten abseits des Zimmer top! Während unseres Aufenthaltes waren hauptsächlich Asiaten vor Ort, welche wir aber lediglich beim Essen oder am Hauptpool an der Bar gesehen haben.


Umgebung

6.0

Das Hotel ist innerhalb von 40min. von Malé zu erreichen. Der Transfer erfolgt problemlos per Speedboot!


Zimmer

5.0

WIr hatten zwei Zimmer: 1.) Beachbungalow mit Pool: Top! Ein riesiges Badezimmer mit extra Pool, zwei Duschen, ein Pool auf der Terrasse. Sehr weitläufig. Man ist absolut ungestört. Was uns total gefallen hat, waren die kleinen Wege, die von den Hauptwegen zu den VIllen führten. 2.) Ocean Bungalow mit Pool: Toll! Sehr groß und gemütlich mit kleiner Boden Glasplatte im Eingangsbereich! Die Ausstattung ist gut und es ist immer sauber. Die Reinigungskräfte kommen zwei Mal täglich. Positiv auch, das


Service

6.0

Der Service wird hier groß geschrieben. Insb. das Team der Thakuras (Butler) ist sehr freundlich und zuvorkommend. Großes Lob an Laamey, der wirklich alles für uns getan hat. Zum Empfang wird man gleich von mehreren Angestellten herzlich empfangen und direkt zur Villa geführt. Eine Rezeption im klassichen Sinne gibt es nicht. Alles wird über den Butler geregelt... einfach spitze! Alle Angestellten sprechen gut English und selbst wenn dies nicht ausreicht gibt es für nahezu jede Sprache eine ents


Gastronomie

6.0

Über Speisen und Getränke kann man nicht meckern! Natürlich sind die Preise etwas höher, entsprechen aber auch einfach der Preiskategorie des Hotels. Es gibt mehrere Restaurants. Insb. das Vinum und Salt können wir empfehlen. Unser Dinner Higlight war aber ein indisches 7-Gänge Menü im Freien, welches ganz im Zeichen des Gewürzes Kardamom steht! Herrlich! Wunderbar insziniert von Panda, dem Koch. Es gibt auf der ganzen Insel für jeden das Richtige. Zum Frühstück im Clesius ist alles geboten.


Sport & Unterhaltung

6.0

Das Freizeitangebot ist absolut ausreichend. Eine wundervolle Abwechslung bietet die Fahrt auf einem Dhoni zum Sonnenuntergang! Wer mehr Action braucht, der kann auf zahlreiche Wassersportaktivitäten zurückgreifen! Jetski ist heirbei ein Muss! Das Unterwasserspa ist von der Location ein Traum. Es ist nicht zu schlagen, wenn man während der Behandlung freie Sicht auf den Ozean hat! Lediglich die Angestellten könnten hier noch etwas besser sein. Die angewendeten Techniken sind hier eher Durchschni


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Joerg (41-45)

Oktober 2013

Huvafen Fushi - braucht Generalueberholung

3.1/6

Die guten Zeiten von Huvafen Fushi sind anscheinend vorbei. Das Hotel ist runtergekommen und das Essen ist nicht gut genug fuer den Anspruch. Auch keine ausreichende Abwechslung fuer eine Woche. Huvafen Fushi braucht eine Generalueberholdung. Wirklich nicht zu empfehlen.


Umgebung

3.3

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

1.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
1.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
1.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
1.0

Sport & Unterhaltung

3.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

1.7
Zustand des Hotels
1.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
1.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Walter (36-40)

Oktober 2012

Huvafen Fushi what else

5.3/6

Kompaktes Hotel welches der Kette Small Luxury Hotels of the World angehört. Bietet alles was man von einem guten 5 bzw. 6-Sternhotel erwartet.


Umgebung

4.0

Das Hausriff bzw. das Riff direkt vor den Ocean-Bungalows hat seinen Glanz schon etwas verloren bietet aber trotzdem sehr viel. Ich konnte beim Schnorcheln so ziemlich alles sehen. (Korallen, Schnecken, Seesterne, bunte Fische, grosse Fische, Fischschwärme, Delphine, 3 arten Haie, usw.) Es soll hier auch Meeresschildkröten geben die man als Schnorchler sehen kann. War mir leider vergönnt


Zimmer

6.0

Der Ocean Bungalow hat alle unsere Wünsche erfüllt! Gemütliche und vollumfängliche Privatsphäre ist hier sichergestellt. Angemessene Minibar mit verschiedenen Drinks und Snacks, gratis Nespresso-Kaffee und Wasser, ein herrliches Bad mit grosser Whirlwanne und der private Pool auf der Sonnenterrasse. Ein Soundsystem (Basis iPod) das im Schlafzimmer, Wohnzimmer, auf der Terrasse beim Pool und im Bad für musikalische Unterhaltung sorgte. Natürlich konnte auch die eigene Musik darauf abgespielt werd


Service

6.0

Einwandfrei! Alle sehr freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

5.0

Kulinarisch kann die Insel einiges bieten! Das Frühstücksbuffet ist umfangreich und wirkt auch nach zwei Wochen nicht langweilig. Das RAW hat mit Ausnahme des Donnerstag nur Mittags geöffnet und bietet gesunde Küche: „Hier wird ohne Feuer gekocht – Rohkost (RAW)“. Das Abendmenü vom Donnerstag wird „An Affair with Sakura“ genannt und liefert ein 10-Gang Tasting Menü mit zum Beispiel Toro Sashimi, Black Cod Teriyaki, Wagyu on Japanese Yuzu rice, usw. Das CELSIUS ist das Hauptrestaurant in


Sport & Unterhaltung

5.0

Schönes Fitnesscenter vorhanden. Wer braucht aber auf dieser Insel ein Fitnesscenter?


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (19-25)

Juli 2012

Huvafen Fushi - 100 % Malediven

5.7/6

1A Hotel, was keine Wünsche offen lässt. Empfang vom Hotelmanager persönlich. Großes Bungalow Rießen Bad Bei Reklamation wegen Ameisen- Diese kamen aber nur weil mit Empfangschampagnerflasche gesprayt wurde. im Bad wurde diese sofort vom 24Std Butler erfolgreich entfernt. keine 5 Meter zu den eigenen Liegen am Strand. Menschenleere! Ruhe.Zeit für echte Wir-Tage mit der Familie oder Freunden.. sehr wenig Zimmer. Am Tag sieht man vlt. 10 Personen. - 100% Malediven bei youtube einfach mal beim Suchfeld eingeben: Luxus-Urlaub auf den Malediven Eigener rießen Weinkeller. Durst wird man nicht bekommen. Mittags wird neben dem Pool vor den Augen Pizza im Steinofen gebacken! Großer Unterwasser SPA mit allem was dazugehört Schöner Infinity-Pool Kleiner Salzwasserpool Super weißer Sandstrand Diese kamen aber nur weil mit Empfangschampagnerflasche gesprayt wurde.


Umgebung

5.7

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Eyk (46-50)

Februar 2012

Huvafen Fushi: zwischen Anspruch und Wirklichkeit

5.0/6

Huvafen Fushi, im Februar 2012 Die Insel Man ist mit dem Schnellboot in nur ca. 40 Minuten vom Flughafen Male auf der Insel. Huvafen ist klein, die Insel selbst ist zwischen dem dichten Bewuchs eng bebaut, um alles Nötige für eine Luxusinsel unterzubringen. Von der Ocean-Seite aus sieht alles sehr schön aus, aber die Lagoonseite ist von einer hohen Wand geprägt, welche die technische Infrastruktur verbergen soll und ziemlich unschön aussieht. Auf dieser Seite liegen der Hauptsteg, ein paar Strandvillen sowie Wassersport- und Tauchcenter. Die Restaurants befinden sich auf der Oceanseite bzw. auf Plattformen im Meer. Auch das SPA mit dem Unterwasserbereich und das Gym-Center befinden sich auf dem Meer. Am anderen Ende der Insel führt ein Steg zu den Lagoon- und Oceanvillen, im Anschluss daran folgt noch der sehr lange Steg zu den Präsidenten-Suiten. Wer dort einbucht, hat seine Ruhe - garantiert.


Umgebung

6.0

Die Insel liegt am westlichen Rand des Nord-Male-Atolls. Besonders für Taucher gibt es sehr schöne Spots in der Nähe. Am Abend kann man die Flugzeuge beobachten, welche in Male landen werden - ohne dass diese etwa stören würden.


Zimmer

5.0

Lagoon Villen Wie der Name schon sagt, zeigen die Terrassen dieser Bungalows in die Lagunenseite. Hier ist das Wasser nicht so tief und der Wind i.d.R. etwas stärker. Die Lage bewirkt außerdem, dass die Dauer der Sonneneinstrahlung auf die Terrasse recht begrenzt ist, in unserem Fall (#28) ca. von 10:30 bis 16:00Uhr und mit Sonnenuntergang gucken ist da auch nichts. Die Wohnfläche ist absolut ausreichend für zwei und auch mehr Personen. Überall funktioniert das kostenlose WLAN in einer ausrei


Service

4.0

Der Service beginnt (wie bei allen guten Malediveninseln) am Flughafen. Das Schnellboot war bereit, die Crew hatte die Koffer schnell verstaut und ab ging's. Der Empfang auf der Insel erfolgt durch einen Mitarbeiter des Managements und durch die zugeteilten "Thakuru" - den persönlichen 24h-Betreuern. Sämtliche bekannte Zeremonien werden hier komplett weg- und dem Thakuru für später überlassen, was einem nach einer langen Anreise sehr entgegenkommt. Allerdings sollte man den Thakuru dann auch


Gastronomie

5.0

Restaurants Das Hauptrestaurant ist das Fogliani/Celsius direkt am großen Pool. Man kann zwischen Pool und Celsius im Fogliani am Strand speisen oder eben direkt im Celsius. Hier wird das Frühstück serviert und das Dinner im Rahmen der Halb- bzw. Vollpension. Es gibt eine Aussenterrasse, wo man direkt am Wasser sitzt und dem Treiben im Meer zuschauen kann. Die zwei anderen Restaurants Salt und Raw erreicht man über einen Steg, diese liegen etwas weiter im Meer auf der Oceanseite der Insel. B


Sport & Unterhaltung

5.0

Spa-Bereich Für diesen Bereich gilt die Aussage zum Service unserer Erfahrung nach nicht. Hier wird man schon am Eingang mit einem kleinen Drink begrüßt, als ob man sich angekündigt hätte. Die Qualität der gebuchten Behandlungen war sehr zufriedenstellend. Auf jeden Fall sollte man sich das Unterwasserspa wenigstens mal anschauen, man bekommt es gerne gezeigt. Ob man den Aufpreis von 100,00$ pro Behandlung an diesem exklusiven Ort zahlen möchte, bleibt natürlich jedem überlassen. Auf jeden Fa


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Gabriele (56-60)

Juni 2011

Trauminsel gefunden!

5.7/6

Kleine sichelförmige Insel mit sehr schöner Lagune zum schwimmen und schnorcheln. Große Bungis mit raumhohen Fenstern und sehr schön bepflanzten halboffenen Badezimmern, sowie privaten Pool im Bad. Gut eingewachsener Garten mit Palmen und Privatsphäre. Feiner Sandstrand, aber nicht immer klares Wasser. Alles sehr sauber. Schöne Gartenanlage auf der ganzen Insel. Lauschige Ruhezonen.Überwiegend Asiaten, einige Russen, durchweg angenehme Gäste.


Umgebung

6.0

Generell kurze Wege. Dennoch wirkt die Insel nicht vollgestopft. Alle Einrichtungen liegen mit fließenden Übergängen geschickt in der Gartenanlage versteckt. Lediglich die Wege zu den Wasserbungis sind lang. (Buggytransfer möglich). Unterwasserspa wirklich sehenswert. Anwendungen empfehlenswert.


Zimmer

5.0

Wirklich gr. und hohe, lichtdurchflutete Räume mit gr. Fensterfronten, an denen löchrige Faltrollos hängen (schade). Mobilar schon etwas abgenutzt. Schreibtisch mit Internetanschluss fehlt. Kleiderschrank für 14 Tage etwas zu klein. Bad in wesentlich besserem Zustand. Pool immer sauber. Indoor- und Outdoordusche, gr. Waschbecken immer genügend Handtücher und gute Pflegemittel. Herrliche Badewanne für zwei. Ventilator im Bad und leise, zugfreie Klimaanlage im Zimmer. Ausserdem eine Nespressoma


Service

6.0

Freundlichkeit imRestaurant Celsius muss dringend verbessert werden, denn hier wird die HP eingenommen. Zimmerreinigung war sehr gut. Ebenso die Wäscherei. Auch die Inselärztin war fachkundig und freundlich. Beschwerden wurden umgehend professionel gelöst.


Gastronomie

5.0

Restaurant Celsius bietet zum Frühstück bestenfalls eine 4* Küche. Daher der Punktabzug. Im Gegensatz dazu erstklassige Küche im Raw (traumhafte Rohkost) und Salt (Sterneverdächtig). Unbedingt "an Affaire with Sakura" buchen. Die Atmosphäre im Salt und Raw war sehr herzlich.


Sport & Unterhaltung

6.0

Dieses Mal sind wir nicht getaucht, obwohl die Tauchschule sehr ansprechend und versiert erschien. Alle sehr freundlich. Haben aber verschiedene Schnorchelausflüge unternommen und waren begeistert. Jeden Abend gibt es eine Rochenfütterung mit Tina der Meeresbiologin. Hat viel Freude gemacht und wir haben auch noch einiges gelernt. Tina und ihre Vorgängerin haben einen wunderschönen Korallengarten am Spa angelegt. Sehr sehenswert.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Steve (36-40)

November 2010

Trauminsel und super Service

5.7/6

Der Gesamteindruck war von Anfang an toll ! Vom Abholen mit dem Speedboot, über den netten Empfang der Hotelführung bei der Ankunft über den gesamten Aufenthalt ein geniales Serviceerlebnis in wunderschöner Umgebung.


Umgebung

5.0

Sehr schöne Unterkünfte vom Strandbungalow bis zu den Oceanbungalows (160 qm). Sehr gepflegte Insel, klein aber fein. Sehr sauber ! Hausriff ist schon etwas mitgenommen - Ausflüge zu Coral Garden und Aussenriffs buchen !


Zimmer

6.0

Riesige Bungalows (Ocean Bungalow 160qm), Lagoon Bungalow (120 qm). Strandbungalows sehr schön mit tollem offenen Badebereich ! Alle mit eigenem Pool, Nespresso Maschine, Safe, Telefon, TV, etc..! Im Ocean Bungalow toller Whirlpool mit Blick aufs Meer, zwei Liegeplätze draussen und Einstieg ins Meer ! Sehr schöne Einrichtung der Zimmer.. Sauber und Modern!


Service

6.0

Besser geht es nicht !!! Eigene zugeteilte Butler, die einem jeden Wunsch von den Lippen ablesen ! Guter Service in den Restaurants- perfekt ! Zimmer sauber, sehr freundliches Personal, immer hilfsbereit !


Gastronomie

6.0

3 Restaurants, sowie der größte und best bestückteste Weinkeller der Malediven ;-) Qualität des Essens war absolut super ! Atmosphäre in allen Restaurants sehr schön. Stranddinner buchbar !


Sport & Unterhaltung

5.0

Ruhepool mit Bar ! Tauch- und Bootsstation für Jetski, Kite Surfen, diving und Bootsverleih jederzeit erreichbar. Strandliegen, Hängematten, Himmelbeten etc. auf der Insel verteilt.Romantisch ! Bibliothek mit Filmverleih und zwei PC für Internet stehen zur Verfügung. WIFI auf der Insel vorhanden !


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sandra (36-40)

September 2009

Huvafen a waking Dream - Urlaub im Paradies

6.0/6

Bevor ich hier meine Eindrücke schildere möchte ich nicht versäumen kurz Bezug zu vorangegangenen Bewertungen zu nehmen!!!!!!! Ich weiss WIRKLICH nicht wer sich in seinem Urlaub auf einer solchen Insel so intensiv mit einem Fernseher und dessen Funktionstüchtigkeit beschäftigen kann! Das sollte nicht 70% des Inhalts einer Hotelbewertung sein!!! Dort gibt es wahrhaftig Wichtigeres und Erwähnswerteres! Darüber hinaus konnte wir uns auch darüber in keinster Weise schlecht äussern. Leider eine wie ich meine sehr typisch deutsche Eigenschaft.... So nun zu unseren Eindrücken: Es war 'a waking Dream' wirklich ein Traum.....Die Insel ist in Ihrer Gesamtheit perfekt und verdient die 5,5 Sterne ABSOLUT!!!!!! Die Insel ist relativ klein (350 x 150m) aber voll mit Überraschungen. Es ist schön, dass die Atmosphäre so 'familiär' ist, da max. 100 Gäste dort beherrbergt werden können. Es gibt 26 Bungalows verschiedener Grössen auf dem Wasser und 17 Beach Bungalows verschiedener Grössen. Das Platzangebot in den Wohnmöglichkeiten reicht von 125 qm im kleinsten Beach Bungalow über 130 qm im kleinsten Water Bungalow bis hin zu 330 qm in den 2 Ocean Pavillions und 800 qm im grössten Beach Pavillion. Man kann Übernachtung Frühstück oder Halbpension buchen, raten würde ich auf jeden Fall zur Halbpension. Die Gäste sind aus allen Ländern, viele Honeymooner und alles wirklich angenehme Gäste, Altersstruktur bei uns zwischen 30 und 50 Jahre etwa.


Umgebung

6.0

Huvafen Fushi ist mit dem luxoriösen Speedboat etwa 35 min von Hulhule entfernt. Einkaufsmöglichkeiten gibt es einen Juwelier, ein Souveniershop und einen kleinen Shop in der Tauchschule...Das ist auch ABSOLUT ausreichend für eine so kleine Insel und die Auswahl ist gut und erlesen Unterhaltungsmöglichkeiten werden indviduell nicht im Animationsstil geboten. So gibt es morgens und abends eine Yogastunde. jet-Ski-kurse, Sea Bob Kurse, Sunset Cruises mit den 5 eigenen Dhonis (sehr romantisch


Zimmer

6.0

Die Bungalows sind riesengross und verfügen alle entweder über einen eigenen Pool oder einen Jacuzzi. Meist auch noch über eine Badewanne hinter einem Panoramafenster und eine riesige Dusche....Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen. Es gibt eine sehr gut bestückte Minibar und ein komplettes Entertainment-Center! Eine Kaffee und Teeecke gibt es auch. Hier steht eine Nespresso Maschine, die wirklich sehr guten Kaffe macht. Sauberkeit excellent.....jeden morgen sind 3 Angestellte durch u


Service

6.0

Ich habe mich selten so wohl und umsorgt gefühlt wie auf dieser Insel!!!! Schon bei unserer Ankunft am Flughafen...schon da hatten wir das Gefühl als würden uns die Angestellten schon seit Jahren kennen. Bei Ankunft wurden wir vom Manager persönlich empfangen, der uns unseren Thakuru vorstellte während 3 andere sich schon um unser Gepäck kümmerten. Mit dem Golf-baggy wurden wir dann zu unserem Bungalow gebracht. Dort wartete neben einem Willkommensgruss in Form eines Imbisses und einer Flasch


Gastronomie

6.0

Es gibt insgesamt 5 Restaurants und 1 Bar. Ausserdem kann man Bungalow Dining oder destination Dinings buchen. Hier bleiben definitiv KEINE Wünsche offen, denn die 5 Restaurants bieten wirklich alles was das Gourmetherz begehrt..... Es ist wirklich unglaublich was man hier an Ideen und Gastrohighlight umgesetzt hat. Schon das Frühstücksbuffet mit seiner unglaublichen Vielfalt und Frische sucht seines Gleichen. Immer ist jemand in der Nähe, der einem hilft, etwas erklärt oder Wünsche erfüllt. Gen


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebote gibt es natürlich hauptsächlich im Wassersortbereich....hier gibt es alles von Jet-Ski über die Water-Rocket bis hin zum Katamaran und Kajak alles was das Herz begehrt. Eine Tauchschule gibt es ohne Frage natürlich auch! Animation oder Kids-Club gibt es nicht...hat hier auch absolut nichts zu suchen...das passt so schon! Internetzugang überall über W-Lan...in jedem Zimmer, an jedem Ort der Insel! Der Pool ist phänomenal und sieht aus als ob er direkt ins Meer mündet...


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Barbara (46-50)

Juli 2008

Irgendwie nicht unser "Ding"

3.9/6

Das Hotel ist in der Nähe von Male, mit dem Boot erreichbar. Bei unserer Malediven Reise besuchten wir 2 Hotels, wobei dieses das 2. war. Vorher waren wir im Soneva Gili. Es ist eine kleine Insel, mit vielen Villen (dafür dass die insel so klein ist) Mehr zum Hotel in den anderen Kategorien. Gebucht hatten wir über DSI Reisen, sehr empfehlenswert.


Umgebung

5.5

Wie schon erwähnt, nicht weit entfernt von Male. Andere Inseln sind kaum zu sehen und "stören nicht"


Zimmer

3.5

Wie schon erwähnt haben wir ein Ocean Bungalow gebucht. Die Häuser stehen so dicht aneinander, dass man 1. nicht das Gefühl hat, man ist alleine, 2. die anderen hören/sehen konnte. Leider war direkt bei unserem Haus so viel Strömung und Steine dass man kaum raus ins Meer konnte. Dafür gab es einen Pool, den ich für solche Fälle doch (auch wenn man die Malediven besucht) gut finde. Allerdings war die Sauberkeit, der Zustand nicht so toll war. 1. Unser Jacuzzi, war eher siffig, fremde Haare wurd


Service

3.0

Im Vergleich zu unserer ersten Insel, war der Service hier nicht so gut. Er war nicht schlecht, aber für den Preis und dafür dass es zu den Luxushotels der Welt gehört war es nicht gut genug. Am Flughafen war der Mitarbeiter sehr nett. Auf der Insel angekommen gab es einen Cocktail und man wurde seinem "Butler"/Host vorgestellt. Dieser fuhr mit dem Elektro-Buggy uns über die Insel um uns alles zu zeigen. Dann ging es zur Villa. Gebucht hatten wir ein Ocean-Bunalow. Eine teurere Kategorie. (nur


Gastronomie

4.0

Das Essen war zwar gut,(Frühstücksbuffet, abends Karte), jedoch nicht abwechslungsreich. Wir hatten HP und dachten, dass man so gut dort essen kann, jedoch gab es jede Abend die gleiche Karte und nicht viel Auswahl. Als wir Fragen zum Essen hatten (welcher Fisch bei Fish& Chips genommen wird) wirkte der Kellner genervt und antwortete, dass es halt irgendein Fisch aus der Umgebung wäre.... Wir haben nur ein Restaurant besucht, da wir halt HP gebucht hatten. Wieder im Vergleich zum anderen Hotel


Sport & Unterhaltung

Es gibt einen Pool der abends mit vielen kleinen Lichtern beleuchtet wird.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Astrid (31-35)

März 2008

Tolle Insel

5.0/6

Die Insel ist 150 m breit und 350 m lang und hat 43 Bungalows. Das Publikum ist international, es sind alle Altersgruppen vertreten. Ein einziges Kleinkind war auf der Insel, ich würde auch nicht mit meinen Kindern hierher fahren, da man sich damit selbst keinen Gefallen tut. Die Insel ist nicht auf Kinder eingestellt auch wenn man im Hauptrestaurant Kinderstühle findet. Die Urlauber, die hierher fahren wollen ihr Ruhe haben...


Umgebung

6.0

~ 30 Min Transfer mit dem Boot.


Zimmer

4.0

Wir hatten den Ocean-Waterbungalow gebucht und würden dies auch empfehlen.. Zum einen sind die Lagoon-Waterbungalows in Richtung "Hafen" ausgerichtet, d. h. die ankommenden Boote sowie der Wassersport finden hier statt. Insbesondere die ersten Bungalows dürften ab und zu ihre Privatsphäre vermissen. Die Strandbungalows haben wir nicht von Innen gesehen, jedoch sind sie im Vorbeigehen gut einsehbar. D. h. wer hier seine Ruhe haben möchte, muß höchst wahrscheinlich die Jalousien schließen - zumind


Service

5.0

Das Personal empfanden wir als sehr freundlich und hilfsbereit. In den Restaurants durchweg aufmerksam ohne zu stören. Zimmerservice soweit auch in Ordnung. Eine Rezeption in dem Sinn, gibt es nicht, allerdings kann man sich jederzeit an seinen "Buttler" wenden und der kümmert sich um sämtliche Belange.


Gastronomie

5.0

Es gibt im Prinzip 4 Möglichkeiten zu essen. Mittags am Strand oder im "Raw" (wie der Name sagt, alles roh ud frisch - sehr gesunde und leichte Küche) auf dem Wasser. Abends im Hauptrestaurant (Füße im Sand), jeweils ein Tagesmenü oder a la Carte oder im "Salt" auf dem Wasser, hier gibt es Fisch aber auch Fleisch Das Essen entsprach absolut unserem Geschmack, d. h. viel Fisch und Meeresfrüchte, frisches Obst (in die Mangos konnten wir uns reinsetzen): das Essen durchweg eher asiatisch angehauch


Sport & Unterhaltung

4.5

Sport: Ein kleiner Fitnessraum mit einem Laufband, Fahrrad und Crosstrainer ist vorhanden. Die Lage ist toll, auf einer kleinen Landzunge im Meer. Aber wirklich klein und für lange Laufeinheiten dürfte dem ein oder anderen der Fernseher fehlen.. Wer möchte kann tgl Yoga nach vorheriger Anmeldung machen bzw gleich eine Privatstunde buchen. Tauchen: Nichts zu meckern. Guter Service, wir haben gesehen was wir sehen wollten. Mantas waren dieses Jahr leider Fehlanzeige..


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Claus (36-40)

April 2006

Top Hotel leider nicht Preiswert

5.8/6

Das beste was wir je erlebt haben. Zimmer ab 160 qm. eigener Butler. Super Ambiente, jedoch legére. Schuhe fehlanzeige und auch ansonsten kein Kleiderzwang einfach gut!


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bilder

Außenansicht
Sonstiges
Zimmer
Außenansicht
Pool
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Gastro
Gastro
Sport & Freizeit
Gastro
Sport & Freizeit
Gastro
Strand
Strand
Gastro
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Gastro
Gastro
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Sport & Freizeit
Strand
Außenansicht
Strand
Infinaty Pool
Pizza
Pizza
Pizzaofen
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Hotel Huvafen Fushi
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Hotel Huvafen Fushi
.
.
.
.
.
.
.
Champagne-Shower
Bad mit Pool 2 Duschen ...
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Beach Bungalow
Open Air Dusche mit Pool
Inselstrand
Beach Bungalow
Hauptrestaurant
Wohnzimmer inkl Glasboden
Bett
Bad
Eigener Pool,Ausblick
Blick von der Terrasse (aufs Haus)
Dichtaneinander gebaute Bungalows