Hotel Le Meridien Tahiti

Hotel Le Meridien Tahiti

Ort: Punaauia / Tahiti

100%
5.6 / 6
Hotel
5.6
Zimmer
5.4
Service
4.6
Umgebung
5.1
Gastronomie
4.4
Sport und Unterhaltung
4.9

Bewertungen

Anja (51-55)

Dezember 2018

Schönes Hotel in einer sehr guten Lage

5.0/6

Sehr schöne Lage. Eine tolle Garten-und Poollandschaft. Sehr freundliches Personal. Schöne große Zimmer. Einzig und allein die Organisation der Halbpension war schlecht, weil man nie wusste in welches Restaurant man an dem Tag musste.


Umgebung

5.0

Das Hotel liegt nicht weit vom Flughafen und hat eine sehr schöne Lage. Die Anlage hat eine tolle Gartenanlage. In der Nähe sind Einkaufsmöglichkeiten. Der Pool ist super. Der Strand ist nicht sehr groß aber sehr schön. Man sollte aber Badeschuhe tragen, weil sehr viele Korallen dort sind.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind sehr schön groß. Das Badezimmer ist riesig mit Badewanne abgegrenzter Toilette und nochmals sparater Dusche.


Service

5.0

Die Kellner waren durchweg freundlich. Das Pool/Strandpersonal war immer nett und hilfsbereit. An der Rezeption waren alle freundlich, allerdings war diese oft unterbesetzt, so daß man manchmal sehr lange warten musste.


Gastronomie

5.0

Das Essen war super lecker. Nur die Organisation der Halbpension war sehr umständlich. Man wusste nie in welches Restaurant man heute dafür musste. Dies sollte vom Management besser gehandhabt werden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Man konnte sich Schnorchelausrüstung kostenlos leihen, die Kajaks und Padelboote waren frei und immer ausreichend zur Verfügung. Die Wellnessbehandlungen sind toll, zwar nciht ganz billig, aber in der Südsee ist alles sehr teuer.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Jochen (41-45)

Oktober 2018

Tolles Hotel und jetzt ein Sofitel

6.0/6

Das Tahiti Ia Ora Beach Resort by Sofitel, welches vor kurzem noch als Le Meridien Tahiti geführt wurde, ist eines der wenigen Luxushotels auf der Hauptinsel von Tahiti. Der Hauptgrund meiner Reise nach Polynesien ist eine 20 tägige Kreuzfahrt mit Ponant, welche von Pappete startet und mich bis nach Chile bringt. Somit verzichtete ich auf die Trauminseln Bora Bora, etc. und verbrachte vier Nächte im Hotel. Buchung Ich buchte bereits vor Monaten als SPG Gold Elite Mitglied und wurde eine Woche vor Abreise von dem Markenwechsel informiert. War ärgerlich, aber da ich auch Accor Kunde bin, letztendlich zu verschmerzen. Checkin Nachdem der Air France Flieger bereits um 05 Uhr in Pappete landete, hatte ich zuerst Bedenken, wegen dem Early Check, wurde aber mehr wie positiv überrascht. Bereits um 06.30 Uhr war mein Zimmer fertig und ich konnte das gebuchte Panorama View Zimmer im fünften Stock beziehen. Zimmer Das Panorama View Zimmer ( No. 557 ) im fünften Stock ist einer der luxuriöseren und bietet zudem eine Traumblick auf den Ozean, incl. Sonnenuntergang. Den vielen negativen Internetbewertungen konnte ich mich nicht anschließen. Das Zimmer an sich war sehr groß, sauber, topmodern ausgestattet und wirkte überhaupt nicht abgewohnt. Zudem gab eine Illy Nespressomaschine. Das Bett war typisch amerikanisch riesig und sehr bequem. Eine gute Mischung aus hart / soft und ich schlief die vier Nächte sehr gut. Das freie Internet war ultra schnell und immer verfügbar. Das einzige was ich vermisste war ein Bademantel und die Schlappen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ein wirklicher negativer Aspekt ist bei allen Zimmern die Straße, die neben dem Hotel vorbeiführt. Zum Glück sorgen die vielen zwitschernden Vögel für eine andere Geräuschkulisse. Ein Lob zudem an den Zimmerservice. Wirklich tip top. Essen An diesem Punkt muss ich passen. Ich habe alle Mahlzeiten außerhalb eingenommen. Nur gut 200 Meter vom Hotel entfernt befinden sich Restaurants, eine Supermarkt und eine sehr zu empfehlende Bäckerei. Im Hotel befinden sich zwei Restaurants, Bars, etc. mit Preisen auf Sterne Niveau. Das Frühstücksbuffet hätte 40 USD gekostet und das ist schon sehr übertrieben. Allerdings sind die Preise auf Tahiti im Allgemeinen extrem hoch. Erholung Das Hotel bietet für Strandurlauber wirklich alles, was das Herz begehrt. Ein schöner kleiner Sandstrand lädt zum Schwimmen in der Lagune ein und auch der nett angelegte Pool ist ein Paradies für Kinder. Die komplette Gartenanlage ist sehr gepflegt und toll angelegt. Kanus und Schnorchel Equipment kann man sich ausleihen. Der einzige negative Aspekt ist das fehlende Spa und Fitnesscenter. Beiden gehört bei Hotels dieser Preisklasse eigentlich schon zum Standard. Fazit Ich kann die Meinung vieler Internetuser nicht teilen und kann das Hotel vollumfänglich empfehlen. Sicherlich müsste an der einen oder anderen Stelle ( Dach, Aufzüge ) etwas renoviert werden aber gerade durch die Übernahme von Sofitel kann man sich darauf sicher sein.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Oliver (41-45)

Juli 2018

Stop over nach Moorea oder BoraBora

5.0/6

Sehr gutes Hotel um von dort nach Moorea oder BoraBora zu starten, aber für einen längeren Aufenthalt nicht unbedingt geeignet...


Umgebung

5.0

Zimmer

4.0

Service

3.0

Gastronomie

2.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Ina (36-40)

April 2018

Ein Traum am anderen Ende der Welt.

6.0/6

Eine sehr schöne Lage.Die Zimmer sind sehr geräumig mit tollem Bad mit Dusche und Badewanne. Die Hotelanlage ist sauber.Das Essen ist vorzüglich und das Personal sehr nett.


Umgebung

6.0

Nur 10min.vom Flughafen entfernt.


Zimmer

6.0

Service

5.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Stefan (66-70)

Januar 2018

Gutes Hotel auf Tahiti

5.0/6

Es gehört au Tahiti zu den guten Hotels. Es liegt am Strand und hat einen Pool. Die Restaurants sind relativ teuer, das liegt wohl an den hohen Einfuhrzöllen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Chris (36-40)

Dezember 2017

Auf der Insel Tahiti richtiges Polynsienfeeling

6.0/6

Traumhotel im Polynesischen stil mit Pool und Privatstrand. Die Zimmer haben alle Meerblick sind recht gross und sauber und haben ein unglaublich bequemes Bett. Es gibt die Möglichkeit einen late check-out zu buchen und das Zimmer erst am Abend abzugeben (praktisch bei sehr spätem Abflug).


Umgebung

6.0

Eine Viertelstunde Autofahrt ausserhalb von Papeete Direkt am Strand gelegen. Genug weit weg von der Hauptstrasse aber gut erschlossen. Keine Hotelburgen in Sichtweite.


Zimmer

6.0

Die sind riesig alle mit Balkon und Meersicht. Der Zugang führ über die offene Galerie auf der Inselseite. Es hat ein sehr grosses Bad mit allen Annehmlichkeiten ein riesiges Kingsize-bett aus dem man nur schwer wieder rauskommt einem Schreibtisch und einen Fernseher hat es glaub auch. Die Overwaterbungalows habe ich zwar nicht gesehen haben aber offenbar keinen eigenen Wasserzugang


Service

5.0

Sehr nett und freundlich, ist nicht der Fehler des Personals, dass alles seinen Preis hat.


Gastronomie

5.0

Ganz nett nicht inklusive.


Sport & Unterhaltung

5.0

Kayaks werden angeboten es hat einen riesiger tropischer Garten, einen Pool und täglich werden Ausflüge angeboten. Manchmal gibt es eine Polynesien show am Abend.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Marion (46-50)

Juli 2017

Gutes Hotel mit tollem Pool und Ausstattung

5.0/6

Hotel an einzigem hellen Sandstrand von Tahiti mit tollem Pool mit Sandboden und schönem Ausblick auf die Lagune und die Insel Moorea. Die Zimmer sind groß und modern gestaltet.


Umgebung

5.0

Hotel,liegt ca. 15 Min. Fahrzeit von der Hauptstadt Papeete. in der Nähe Supermarkt und auch Roulottes. wir hatten über die gesamte Zeit einen Mietwagen, ansonsten bietet das Hotel auch Shuttle-Service.


Zimmer

6.0

Das Zimmer war groß mit bequemem Boxspringbett und schönem Balkon mit Ausblick.


Service

4.0

Die Sauberkeit war gut. Der Service war manchmal etwas schleppend. Wir hatten z. B. eine Safari mit Geländewagen ins Landesinnere gebucht und wollten einen speziellen Anbieter, mussten aber am Tag des Ausflugs feststellen, dass ein anderes Unternehmen wie gewünscht gebucht war und konnten somit nicht mit dem gewünschten Anbieter mitfahren....schade.


Gastronomie

4.0

Nicht genutzt, außer Cocktail-Bar.


Sport & Unterhaltung

5.0

Nicht genutzt, da wir viel mit dem Mietwagen unterwegs waren.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thomas (36-40)

Juli 2017

Sehr schönes Hotel mit nahen Einkaufsmöglichkeiten

6.0/6

Das Hotel Le Meridien Tahiti hat einen schönen Pool, der Strand ist sicher anderswo schöner. Die Zimmer waren groß und sauber. In Laufnähe befinden sich einige Geschäfte und ein Supermarkt.


Umgebung

4.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carolin (31-35)

Juli 2017

Wunderschönes Hotel mit toller Anlage

6.0/6

Tolles Hotel mit sauberem Pool und einem mega Strand. Das Hotel ist noch einigermaßen erschwinglich, wobei wir für das Frühstück im nah gelegenen Supermarkt einkaufen gingen. Preise für die Mahlzeiten im Resort direkt sind schon etwas teuer.


Umgebung

5.0

An der Lagune kann man sogar einen Blick auf die Insel Moorea erhaschen. In der Nachbarschaft mit ca 8 Minuten Fußweg kommt man an einen gut sortierten Supermarkt, in diesem haben wir uns mit Getränken und Wurst, Käse, Kaffee, Snacks etc. eingedeckt.


Zimmer

6.0

Die Zimmer waren im polynesischem Stil eingerichtet. Geräumiges, sauberes Bad mit Fenster ins Schlafzimmer. TV und Kühlschrank & Wasserkocher sind vorhanden.


Service

4.0

Zurückhaltend aber sehr höflich & hilfsbereit.


Gastronomie

4.0

Wir haben während des zweitägigen Aufenthaltes jeweils an der hoteleigenen Strand-Bar gegessen. Burger waren lecker, die Restaurants haben wir persönlich als zu teuer empfunden.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wir waren "nur" zur Durchreise dort und hatten daher auch auf ein Mietwagen verzichtet. Bei einem längeren Aufenthalt würde ich ein Auto empfehlen. (Inselerkundungen & Restaurantbesuche) Für unsere Wünsche und Ansprüche war das Hotel gut: Zwei Tage am tollen Strand entspannen & relaxen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Dmitry (36-40)

Mai 2017

Ausgezeichnete Gegend, aber es gibt Nachteile

5.0/6

Es ist etwa 10 Kilometer vom Flughafen und 15 von Papeete entfernt. Wir sind bereit für einen Transfer, aber es kostet mehr als ein Taxi, das in Französisch-Polynesien so teuer ist.Das Hotel selbst ist nicht neu, zum Beispiel, Wasserbungalows sind für die Renovierung bis zum Frühjahr 2018 geschlossen. Vom guten Hotelgebiet. Es ist wunderschön, mit einem schönen Pool, einem Teich mit Karpfen, einem kleinen aber sauberen und angenehmen Strand. Korallen befinden sich meist unter dem Bungalow und nun entwickelt das Hotel ein Thema mit einer ausgewachsenen Route, auf der Sie die Unterwasserwelt kennenlernen können. Non-Standard für ein Netzwerk-Hotel, fast alles, was Sie dort brauchen. Obwohl der Mangel an Safe und Pantoffeln mich überraschte. Das Personal ist anders, es gibt Leute, die versuchen, wie die Rezeptionistin und das Mädchen an der Rezeption, die Probleme mit dem Internet in meinem Zimmer gelöst haben, aber die meisten von ihnen versuchen, nicht tief in die Probleme einzutauchen. Zu den Status-Mitgliedern der Starwood-Einstellung ist es sehr cool. Über das Upgrade nach Status musste beispielsweise nachgedacht werden. Das Frühstück war anders. In einer Runde, 40 Minuten vor dem Ende des Frühstücks, fast kein Essen war da und niemand füllte, in einem anderen Frühstück war ausgezeichnet, und mit einem Schwerpunkt auf Meeresfrüchten. Im Allgemeinen, das Gefühl, dass das Hotel versteht, dass Tahiti wird immer fahren und unnötiger Verkehr ist nicht besonders notwendig, aber das Hotel ist ganz im Einklang mit seinen 4 Sternen.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Frank (41-45)

März 2017

Gepflegte Anlage, leider überteuert

4.0/6

Das Hotel ist schön angelegt, bietet einen interessanten Pool mit echtem Sandboden und ist direkt am Strand, wobei siech hier das Meer eher zum Schnorcheln oder Kanufahren eignet als zum Baden. Die Zimmer sind groß und etwas altbacken eingerichtet. Leider gab es immer wieder Schwierigkeiten mit dem wifi Empfang, obwohl es in der Rate inklusive war und ich mit einem besseren Service gerechnet hätte. Restaurant und Bars sind leider übertrieben teuer, das Frühstück ist in verschiedenen Paketen erhältlich wobei das volle Buffet satte 35 Euro kostet. Zum Glück gab es genügend Alternativen in einem nahe gelegenen Einkaufszentrum.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Robert (31-35)

März 2017

Teures Hotel mit einigen Mankos

3.0/6

Hotel der ersten Liga auf Tahiti, leider jedoch mit einigen Mankos. Überteuerte Getränke, Restaurant, Frühstück- alles zu sehr gesalzenen Preisen. Internet war öfters auch komplett ausgefallen oder man müsste sich immer wieder neu einloggen. Leider fehlt auch ein Fitnessstudio. Die Anlage an sich ist sehr gepflegt, Highlight ist auch der Pool mit echtem Sandboden.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Erminold (66-70)

Februar 2017

Südsee-Feeling pur

6.0/6

Traumhotel mit paradiesischem Garten/Park...wunderbarer Pool und eigenem Strand(klein).Leider wie alles in Franz. Polynesien nicht billig


Umgebung

6.0

Ein Traum. So stellt man sich Südsee vor.


Zimmer

6.0

Luxuriös, groß und top eingerichtet


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Norbert (61-65)

Februar 2017

Sehr gutes Hotel in Papeete

5.0/6

Sehr großzügige Hotelanlage, vom Zimmer, Suiten, Wasserbungalows. Großer Frühstücks- und Speiseraum, der eher offen ist und einen Blick über die schöne Gartenanlage gibt. der Süsswasser Pool mit Sandstrand ist wohl einmalig. Am Wasser kann man auch rechts und links entlanglaufen und trifft dort keine Leute. Bitte unbedingt Schuhe anziehen, es liegen überall Korallen die sehr scharf sind.


Umgebung

4.0

Das Hotel verlassen kann man zu Fuss eher nicht. am Eingang ist eine sehr laute und strak befahrende Strasse, OHNE Fussweg.


Zimmer

6.0

Sehr groß und sehr Hit eingerichtet. Tolles grosses Bad, mit Fenster (Glas ) zum Wohn- Schlafbereich.


Service

5.0

Freundlich zurück haltend, wie überall....( nicht besonders herzlich )


Gastronomie

6.0

alles was man sich wünscht, vor allen Fisch !!!


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marlies (61-65)

Dezember 2016

Angenehmes Hotel

5.0/6

Vor unserer Weiterreise zu einer Kreuzfahrt hatten wir hier eine Übernachtung. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauerte ca. 20 Min. Das Hotel liegt an einem Strand, hat einen schönen,üppigen Gartenbereich mit Pool und einem Seerosenteich mit Kois. Unser DZ mit schönem Badezimmer und Balkon war in der ersten Etage zur Gartenanlage hin gelegen. Alle war sauber und gepflegt. Unser Frühstück im Außenbereich des Restaurants, an einem Sonntagmorgen, war wirklich gut, auch die Mitarbeiter waren sehr freundlich. Es waren auch etliche Tahitianer beim Frühstücken, was anscheinend sonntags hier richtiggehend celebriert wird. So hatten viele Einheimische Blütengränze im Haar und eine Musikergruppe verbreitete mit Südseeklängen eine besondere Atmosphäre. War auf jeden Fall für diesen Kurzaufenthalt ein schönes Erlebnis.


Umgebung


Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Wir hatten nur dieses Sonntagsfrühstück und das war gut und ausreichend.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Stefanie (41-45)

November 2016

Wir waren vom 5.-8. November 2016 zu Gast

5.0/6

Wir waren vom 5.-8. November zu Gast im Meridian Hotel. Die Zimmer sind geräumig, sauber und gemütlich eingerichtet. Auch der große Balkon mit bequemen Stühlen ist hier positiv zu erwähnen. Die Lage, ca. 13 km von der Hauptstadt Papeete entfernt, ist perfekt. Das Hotel bietet 2x täglich einen Shuttle an, wir haben allerdings den Bus gewählt, der fussläufig in 5 Min. (gegenüber Tankstelle und Supermarkt, 3 EUR pro Fahrt) zu erreichen ist. Der Empfang war freundlich, die Gartenanlage ist wunderschön angelegt, der mit Sand gefüllte Süßwasserpool sowie die großen Seerosenteiche erzeugen eine rundum entspannte Stimmung. Die Liegen sind sehr bequem. Der anliegende Strand ist zum Schnorcheln gut geeignet, viele bunte Fische, leider sind die Korallen in einem schlechten Zustand. Schade fand ich, dass die Liegen-Auflagen schon vor Sonnenuntergang zusammengeräumt wurden und wir zum Aufstehen gebeten wurden. Die angebotenen Cocktails sind von guter Qualität. Auch würde ich mir bei einem 4 Sterne Hotel einen funktionierenden Koffer-Service wünschen... Alles in Allem kann ich das Hotel guten Gewissens empfehlen.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Das Frühstücksbuffet haben wir für gut 30 EUR pro Person nicht genutzt ... , es sah aber ansprechend aus.


Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Franz (61-65)

November 2016

Dieses Hotal kann man als Zwischenstopp empfehlen.

5.0/6

Das Hotel befindet sich in toller Lage direkt am Strand. Es ist ein Paradies zum Schorcheln.Ebenfalls wunderschön ist die Gartenalage mit Pool.


Umgebung

6.0

30 Minuten. Ausflugsziele waren vorhanden


Zimmer

6.0

Eigenlich alles , was man benötigt: Geschlafen habe ich bestens:


Service

5.0

alles bestens


Gastronomie

5.0

Es gab Steak. Zur unterhaltung anschliesend polynesische Tänze.


Sport & Unterhaltung

5.0

Wassersport


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (41-45)

März 2016

Toller Pool

5.0/6

Hotel mit einem tollen Pool, der nicht nur groß ist, sondern dessen Boden aus Sand besteht. Zimmer sind bisschen in die Jahre gekommen.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sybille (61-65)

April 2015

Ein Superanschluß nach einer Kreuzfahrt

5.7/6

Ein sehr dezentes stilvolles Hotel landestypisch und wie in meinen Träumen von der Südsee . Man muß die Flüge gut anpassen .Das Personal hilft.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Susanne (41-45)

April 2015

Durchgangshotel

3.0/6

Wir waren zurvor auf Fiji und waren nach unserer Ankunft in Tahiti total erschüttert. Vielleicht waren unsere Erwartungen zu hoch, aber das Paradies in der Südsee haben wir uns so nicht vorgestellt. Der Kofferträger hatte keine Lust, wir haben unsere Koffer selber tragen müssen, der Rezeptionist geht zum Lachen in den Keller, kein freundlicher Empfang, nichts. Vorher auf Fiji wurden wir überall so herzlich begrüßt und hier hatte man das gefühl, dass man stört. Wir waren Gott sei dank, nur 1 Nacht vor unserer Kreuzfahrt und dann nochmal 2 Nächte danach in diesem Hotel. Hätten wir länger gebucht, wären wir nicht geblieben. Die Zimmer sind ok, aber mehr auch nicht. Frühstück ging gerade noch so, aber sehr lieblos, keine große Auswahl und keine Qualität. Zum Essen sind wir dann erst gar nicht im Hotel geblieben. Vor dem Hotel gibt es ein paar Geschäfte, Restaurants, Supermarkt. Mit dem Hotelbus oder Taxi ist man in 15 Minuten in Papeete wo es viele Geschäfte, Restaurants, Apotheken, Juweliere, Markthalle usw. gibt. Tahiti hat uns nicht gefallen, alle anderen Inseln sind schöner. Man muss aber zwangsläufig eine Nacht verbringen, da die internationalen Flüge so ankommen, dass man an dem Tag nicht mehr weiter auf andere Inseln gelangt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen & Peter (46-50)

Dezember 2014

Unsere erste Wahl in Flughafennähe

5.6/6

Wir hatten ein Deluxe-Ocean-View-Zimmer. Diese Zimmer sind sehr ansprechend, zeitgemäß und neu renoviert. Wir haben den Zimmertyp gewählt, weil dieser im Vergleich zum Standard inkl. Frühstück billiger war und waren insgesamt wirklich sehr zufrieden damit. Die Anlage ist architektonisch in den 60er/ 70ern angesiedelt und hat entsprechenden Charme - uns hat´s gefallen, weil insgesamt alles recht gepflegt ist. Riesige Koi-Teiche und sehr schöne gepflegte Außenanlagen mit tropischen Seerosen und sehr schönem eingewachsenem Baumbestand. Die Preise scheinen für unsere Verhältnisse wirklich horrend - sind aber durchaus ortsüblich angemessen. Wir waren mit dem Frühstück sehr zufrieden - das Abendessen war insgesamt sehr gut - super Service und ebenfalls preislich ortsüblich angemessen. Diese Hotel haben wir gewählt, weil es tatsächlich einen Strand mit Meerzugang hat! Wenn man schon auf einer Insel ist!? Es gibt um die Ecke ein Einkaufszentrum, das in ca. 10 Minuten ebenerdig zu Fuß erreichbar ist - mit Supermarkt und sonstigen Läden für Zeitungen, Ansichtskarten etc.. Man kann sich hier sehr gut für den Aufenthalt im Hotel eindecken, um nicht alles im Hotel konsumieren zu müssen, was nach einem sehr langen Flug durchaus sehr angenehm sein kann. Wir würden dieses Hotel dem meist höher bewerteten Interconti vorziehen - siehe unsere entsprechende Bewertung.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (46-50)

Oktober 2014

Schöner Pool, Lage mäßig

5.1/6

Wir wollten das Hotel nur für ein paar Tage nützen als Stützpunkt für den Ausflug nach Moorea und für die Nacht vor dem Rückflug. Da muss man aber immer recht lange Transferzeiten in Kauf nehmen. Zwar bietet das Hotel ein Shuttle nach Papeete an, aber zurück mussten wir ein Taxi nehmen. Für einen Kurzaufenthalt ist das Hotel zu weit von der Hauptstadt entfernt, dafür sind die Zimmer nett, die Anlage originell (Teich im ersten Stock) und der Pool toll. Im Meer war ich nicht, nach dem Aufenthalt auf Bora Bora war der Strand enttäuschend. Öffentlicher schmaler Strand, Liegemöglichkeiten im Garten (leicht erhöht) dahinter, ist aber ok. Toller Blick auf Moorea v.a. auch von Strandrestaurant.


Umgebung

5.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (56-60)

August 2014

Hotel mit super Lagune

5.0/6

Zum Hotel gehört eine Lagune die ist einmalig hier muss man schnorcheln oder sich vom Hotel ein Kanu nehmen um die Vielfalt der Fische zu sehen


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Die Lagune ist einmalig mit der Anzahl der Fische


Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet

Der Service entspricht einem Hotel mit 4 Sterne


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Es gab leider auf der Speisekarte keine große Auswahl


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
3.0

Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Heiner (56-60)

Juli 2014

Minimaler Service aber toller Blick auf Moorea

3.5/6

Nüchternes Businesshotel mit allen technischen Gerätschaften aber lieblos und ohne Interesse am Gast.


Umgebung

5.0

Außerhalb von Papeete mit tollem Blick auf Moorea. Kleines Shoppingcenter und Supermarkt in unmittelbarer Nachbarschaft.


Zimmer

3.0

Groß, sehr nüchtern und funktional ausgestattet aber schlecht gewartet. Entspricht eher einem Business-Hotel als einem Urlaubshotel. Gut ausgestattet mit Safe, Espressomaschine (funktionierte nicht), separater Couch und Balkon mit Möbeln. Klimaanlage war nicht zu regulieren. Glühbinre war defekt.


Service

1.0

Mit einem Wort: lausig! Keinerlei Informationen (schriftlich oder mündlich) über Ausstattung und Einrichtungen des hauses. Im Voraus gebuchter Ausflug wurde ohne Information abgesagt. Lange Wartezeiten in Restaurant und an der Cocktailbar trotz schwacher Belegung; letzteres lag sichtbar an der personellen Unterbesetzung der Cocktailproduktion. Handtuchwechsel funktionierte nicht. Bei Verzicht auf Housekeeping Gutschrift von 4 €. Man merkt auch hierbei die Verwaltung des Personalmangels. Ein


Gastronomie

3.0

Einem Business-hotel angemessenes Frühstücksbuffet. Von 4 auf der Lunchkarte angebotenen Paninis waren an zwei Tagen jeweils zu Lunchbeginn bereits 2 „vergriffen“. Hauptspeisen zu Dinner ab ca. 40 €, vor allem aber sehr wenig und kaum mit Gemüse oder Beilage; zum Lamm gab es 4 ( in Worten vier !!! ) abgezählte Makkaronis. Cocktails waren mit viel gecrushtem Eis verdünnt.


Sport & Unterhaltung

4.0

Schöne Liegewiese mit Blich auf Moorea am sehr kleinen Strand. Gut funktionierender Badehandtuchservice. Pool für Kinder, der auch sinnvoll ist, da im Meer eine kräftige Seitwärtsströmung herrscht. Kayaks, Volleyballnetz.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Maria (31-35)

Mai 2014

Licht und Schatten

4.0/6

Die Anlage und die Zimmer des Hotels sind sehr schön, der Pool ist der größte Sandpool im Südpazifik und bietet genügend Platz für die Gäste. Der Strand ist dagegen eher klein und im Wasser muss man ab etwa Knietiefe auf Korallen achtgeben, so dass man direkt und gut schnorcheln gehen kann. Leider lässt der Service im Hotel stark zu wünschen übrig. Am Checkin wurden wir unfreundlich abgefertigt ohne uns die für uns bereit gestellten Willkommensgetränke oder die feuchten Handtücher anzubieten. Auch sämtliche Informationen zum Hotel (wann und wo es Frühstück gibt, in welcher Richtung unser Zimmer liegt) mussten wir selbst erfragen. Das Personal beim Frühstück war zum Grossteil leider auch unfreundlich, lächelte nicht zurück und ignorierte Kaffeewünsche jeden Morgen. Wir haben in den 4 Tagen täglich schmutzige Saftgläser gesehen und leere Schüsseln am Buffet wurden ab 9.30 nicht mehr aufgefüllt - auch Butter nicht. Alles in allem sehr schade für einen Start in den Südseeurlaub, auch weil das Hotel das Potential hat durch die Infrastruktur einen schönen Aufenthalt zu gestalten. Wir würden nur wiederkommen, wenn der Servicebereich gründlich verbessert wird.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stephanie (46-50)

September 2013

Aufenthalt viel zu kurz

5.9/6

Fast zu schade nur für einen Zwischenstopp. Wir sind morgens früh gegen 5 Uhr im Hotel angekommen und wurden mit einem Getränk und einem warmen Handtuch empfangen. Wir durften auch direkt unser Zimmer beziehen, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten. Die Freundlichkeit des Personals in allen Bereichen war phantastisch. Das Frühstück war sehr gut. Alles in allem würden wir gerne wiederkommen - dann aber nicht nur für eine Nacht.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kon (31-35)

September 2013

Gutes Starthotel für eine Südseerundreise

5.6/6

Wir haben im Le Meridien unsere Südseerundreise gestartet und dafür war das Hotel ideal. Gute Anbindung an den Flughafen und sehr gut für Ausflüge, z.B. Um den Krater zu erkunden. Das Frühstück sollte man sich nicht entgehen lassen. Eine super Auswahl auch an frischen Sachen. Zu empfehlen ist Halbpension, da in der Südsee die Kosten für Essen und trinken sehr hoch sind. Hotel ist top.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Paul (56-60)

März 2013

Durchgangshotel

4.3/6

Wir verbrachten zwangsläufig wegen der ungünstigen Flugverbindungen eine Nacht in dem Hotel auf dem Weg nach Bora-Bora. Das Hotel befindet sich im Tamanu, die Taxifahrt vom Flughafen dauert ca. 20 Minuten. Die Taxifahrt kostet am späten Abend XPF 3600, tagsüber XPF 2800. Wir erreichten das Hotel um 22.30 Uhr. Der Check in war dann etwas nervig, weil man von uns einen Voucher verlangte, den hatten wir aber nicht, weil wir online gebucht hatten. Und unsere Buchung fand man zunächst nicht. Wir hatten ein Zimmer der Kategorie Panorama Ocean View gebucht, bekamen aber ein Upgrade zu einem Overwater Bungalow. Nach unserem gut 5-stündigen Flug von Auckland waren wir hungrig, Wir wurden darauf hingewiesen, dass um diese Zeit keine Möglichkeit für Room Service bestände, so dass wir uns mit Sandwich begnügen mussten, das nach gut 10 Minuten verfügbar war. Der Overwater Bungalow ist in die Jahre gekommen, Aircondition ist laut, die Tür zum Balkon, der ziemlich schmal ist, klemmt. Bett ist groß und bequem. Die Hotelanlage insgesamt ist in etwas veraltet, der Pool- und Gartenbereich sind schön, das Frühstücksbuffet war gut. Beim Auschecken das gleicher Theater wie beim Einchecken, man legt uns erneut eine komplette Rechnung vor, obwohl die Hotelkosten im Vorfeld von unserer Kreditkarte abgebucht worden waren.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.0

Sauberkeit & Wäschewechsel: Nicht bewertet

Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

3.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0

Fremdsprachenkenntnisse des Personals: Nicht bewertet

Rezeption, Check-In, Check-Out
3.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
3.0

Gastronomie

4.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karl-Heinz (66-70)

Juli 2011

Für Tahiti sehr ordentlich

4.4/6

Wir kamen um Mitternacht an. Das Hotel wurde uns für eine Rundreise von Gullivers Reisen gebucht. Ich habe da keinen Zimmerpreis. Das Frühstück war schon vorbezahlt. Der Empfang war nett. Das Hotel war in ganz ordentlichem Zustand. Wir bekamen die Zimmerkarte und ich öffnete die hellgelbe Zimmertür mit blauem Rahmen im 3.Stock. Das Zimmer war groß. Den Boden hatte man gleich mit grauen Fliesen ausgelegt gehabt. Das erleichterte das Aufputzen. Die Wände waren feucht von der hohen Luftfeuchte. Das Bad hatte ein Fenster zum Wohnzimmer. Das hätte nicht sein müssen. Ich musste zuerst da die Jalousien herunterlassen. Alles im Bad war sehr weiß und so sauber, wie man es sich in den Tropen erwarten kann. Manchmal kam ein Getier vorbei. Das Waschbecken war sehr eckig. Ich stieß mich da ein bis zwei Mal an der Ecke. Die Holzvorrichtung, sah aus wie ein großer Holzkorb, bekam mir weniger gut. Der große Spiegel war sehr nützlich. Die Wanne hatte keine größeren Mängel. Die hatte viel mehr etwas erstaunliches. Ein Holzumrahmung aus Teak. Der Druck aus der Dusche war dann noch OK. Das WC war dann noch von einer halben Milchglaswand abgetrennt. Der Boden war im WC dunkles ziegelrot. Danach setzte ich mich auf einen Sessel im Wohnraum. Ich drehte den Fernseher auf. Die Sender waren aller französisch. Der TV stand da auf einer hellbraunen Kommode mit drei Laden. In dem war dann noch die Minibar. Fast schon exotisch war da die blaue Schlangelampe mit zwei weißen Schirmen. Die Decke der Betten war sehr faltig und der blau geblümte Überwurf war nicht mein Vorstellungsfeld. Die Matratze gewährte mir keinen sorgenfreien Schlaf. In der Nacht wurde mir es zu heiß und ich machte das Fenster zum Balkon auf. Da stieß ich mich nochmals am Schreibtisch. Ich blieb am Stoffschemmerl hängen und lernte die Ecke des Eck-Schreibtischs kennen. Auf dem lagen noch Papier und Kuverts vom Meridien. Den Kasten aus Holz machte ich noch schnell auf, um mir ein Pflaster zu nehmen. Der Hotelgarten sah im Dunklen besser aus. Bei Tag sah ich folgendes. Die Lagune im Meridien Tahiti hatte keinen Wasseraustausch. Sie wirkte wie tot. Der Strand war recht dreckig. Um den herum hatten die weiße Liegestühle mit Schirmen aufgestellt. Die Sicht auf das Hotel war von dort sehr schön. Mit viel Fantasie würde ich sagen, es erinnerte mich an einen chinesischen Tempel in roter und schwarzer Farbe. Alles war sehr luftig gebaut. Das merkte ich an der Lobby. Die Overwaterbungalows wären kein Gewinn gewesen. Die waren in einem zweifelhaften Zustand. Ganz anders das leider einzige Frühstück auf Tahiti. Da wimmelte es so von guten Sachen. Mjamm. Da denke ich jetze noch dran! Viel Einheimisches von Tahiti. Einheimischer Gemüsetopf, Brotfrucht, Yams und Maniok. Es gab aber ebenso Kipferln, Würstchen oder Marmelade. Das Frühstück war für ein Meridien hervorragend. Die Bedienung war sehr freundlich und die Sicht auf den Tümpel mit seinen Wassergetier und die Pflanzen sehr schön. Das Meridien Tahiti ist ein ordentliches Hotel mit Plus und Minus. Für Tahiti war es eigentlich doch top.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Kerstin (46-50)

Februar 2011

Badeurlaub im Anschluß an eine Kreuzfahrt

4.0/6

Schöne großzügige Anlage mit Pool und wenigen Schritten zum Meer sowie einem guten Gourmetrestaurant am Meer. Hotel sauber. Wir hatten mit Frühstück gebucht. War alles vorhanden, was man von einem 4-Sterne-Hotel erwarten kann. Nettes Personal. Bitte immer daran denken, das in anderen Ländern andere Vosrstellungen von Sauberkeit und Freundlichkeit herrschen. Hotel empfehlenswert.


Umgebung

4.0

Zum Strnad nur wenige Schritte, aber auf Grund Ebbe und Flut nicht sehr breit. Da die Insel von einem Riff umgeben ist, findet man auch Korallen im Wasser, so dass man Baden bei Ebbe nur mit Vorsicht machen kann (Verletzungsgefahr). 10 Gehminuten vom Hotel ein kleines Einkaufscentrum mit Supermarkt, in dem es alles gibt.


Zimmer

4.0

Große geräumige Zimmer. Modern eingerichtet in beige-braun Tönen mit entsprechenden Dekodetails. Große verschlißebare Schiebefenster und einer gut funktionierenden Klimaanlage, die man ohne weitres nachts abschalten kann. Zimmer einschließlich Bad sauber, ohne Schimmel, Minibar


Service

4.0

Freundliches Personal, spricht englisch. Zimmer werden regelmäßig gereinigt und hergerichtet.


Gastronomie

5.0

Gourmetrestaurant am Strand hat eine sehr gute Küche; schmackhafte Gerichte auch landestypisch und gute und passenden Weine zum Essen. Dieses Restaurant sauber und gemütlich. Frühstück im Hotelrestaurant mit allem was dazu gehört. Landestypisch und französisch beeinflusst.


Sport & Unterhaltung

3.0

Ausflüge in das Landesinnere mit dem Jeep zu empfehlen, traumhaft schöne Natur.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Katja & Bernd (41-45)

Juli 2010

Ein Traum

5.7/6

Wir haben vom "Le Meridien Tahiti" einen überaus positiven Eindruck gewonnen. Besonders möchten wir hier die Sauberkeit im gesamten Hotel ansprechen. Die Gäste können sich hier rundum wohl fühlen. Einzig, die Ausstattung des Badezimmers war etwas veraltet, was den Urlaub aber in keinster Weise schmälert. Natürlich sind die Preise im Hotel / Restaurant sehr hoch. Möchte man die Urlaubskasse nicht all zu sehr strapazieren, befindet sich in unmittelbarer Nähe ein Supermarkt, verschiedene andere kleinere Läden und auch Snackbars / Imbisse. Hier erhält man z. B. ein Menü Burger/Pommes/Softgetränk für umgerechnet ca. 10 €. Die Portionen sind reichlich und schmackhaft.


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Karl Heinz (61-65)

Juli 2010

Ein abgelegenes Hotel

4.1/6

Wir kamen aufgrund einer Flugverspätung erst 24 Stunden später in Tahiti an. Statt 2 Tagen konnten wir nur einen im Le Meridien Tahit konsumieren. Das Hotel war in ganz ordentlichem Zustand. Das Zimmer war groß. Der Hotelgarten sah im Dunklen besser aus. Bei Tag sah ich folgendes. Die Lagune im Meridien Tahiti hatte keinen Wasseraustausch. Sie wirkte wie tot. Der Strand war recht dreckig. Die Overwaterbungalows wären kein Gewinn gewesen. Die waren in einem zweifelhaften Zustand. Ganz anders das leider einzige Frühstück auf Tahiti. Da wimmelte es so von guten Sachen. Mjamm. Da denke ich jetze noch dran! Viel Einheimisches von Tahiti. Einheimischer Gemüsetopf, Brotfrucht, Yams und Maniok. Es gab aber ebenso Kipferln, Würstchen oder Marmelade. Das Frühstück war für ein Meridien hevorragend. Nach Papeete muss man ein Taxi nehmen, das ist zu weit weg.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.8
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Meggi (51-55)

Februar 2010

Elegant und stilvoll, aber zu teuer

4.7/6

Sehr elegantes Hotel, mit einem wunderschönen, exotischen Garten. Es gibt einen sehr schönen großen Swimmingpool der einen eigenen Strandbereich besitzt. Großzügig angelegt und auch für Kinder geeignet. Das Hotel liegt direkt am öffentlichen Strand, der allerdings nicht so attraktiv ist. Dort gibt es Felszonen im Wasserund im Sand. Das Wasser ist drüb mit Algen durchsetzt und in der direkten Nähe fließt Abwasser hinein. Außerdem gibt es viele Hunde (sind aber sehr freundlich) und deren Kot. Das Hotel ist überteuert(Fruhstück ist nicht inkl. kostet ca.25 Euro extra) , so wie leider alle anderen großen einer Kette angehörenden Hotels auf Tahiti. Preisgünstige Alternativen gibt es in direkter Nähe, ca. 200 m entfernt. Z. B. die kleine inhabergeführte Pension "De la Plage". Preise ca 75 Euro mit Frühstück für ein großes Einzel-Zimmer.


Umgebung

4.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0

Größe des Badezimmers: Nicht bewertet


Service

4.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Sonja (26-30)

Juni 2009

Südseetraum vorbei!

2.2/6

Eher Karibikflair als Südseeflair. Das Hotel eignet sich eigentlich nur als Transferhotel und dafür ist es zu weit zum Flughafen entfernt. Ein 4 Sterne Hotel konnten wir leider hier nicht feststellen, denn am Treppenaufgang lagen noch Essensreste vom Vortag und durch die offenen mit Teppichboden verlegten Gänge konnten wir schon Schimmel betrachten. Das Hotel ist leider in keinem guten Zustand. Das einzig Gute sind die Zimmer im Haupthaus, denn die wurden einigermaßen (so hat es den Anschein) renoviert.


Umgebung

2.0

Die Lage des Hotels war okay. Man konnte direkt auf Moorea sehen. Von Downtown Papeete ist man ca. 20 Minuten mit dem hoteleigenen Shuttle für 1000 cfp entfernt. Das Umfeld darf einen nicht stören, denn der Strand ist für alle zugänglich. Da kann es schon mal passieren, dass vor der Zimmertür ein Hund steht. Mit dem Taxi bis zum Flughafen waren es ca. 30 Minuten für ca. 2700 cfp. Die Taxifahrer verlangten so ziemlich alle das Gleiche! Strand gibt es eigentlich keinen, denn bei Müll und heruml


Zimmer

3.0

Wir durften eine Nacht in einem Überwasserbungalow geniesen, den wir aber eher nur mit einem Stern versehen würden, denn dieser war von oben undicht. D.h. bei Regen und Sturm waren unsere Sachen feucht und dreckig. Die Palmenblätter sollten hier erneuert werden. Auch das Moskitonetz über dem Bett ist eher etwas für den Müll. Fenster wurden auch schon lange nicht mehr geputzt und die Lamellen waren durch den Sturm schon so kaputt, dass man diese nicht mehr auf und zu machen konnte. Wir reklamier


Service

2.0

Die Leute bemühen sich freundlich zu sein. Jedoch treffen diese wahrscheinlich nur auf Transferurlauber und somit ist ein Urlaubsfeeling mit netten Service nicht gegeben. Sonst wurden wir immer herzlichst begrüßt und wir mussten uns nicht mit den Koffern rumschleppen. Hier war das anders. Man merkte förmlich schon bei der Ankunft den Stress und die Hektik was Tahiti verbreitet. Dies übertrug sich auf die Angestellten.


Gastronomie

1.0

Das Frühstück ist zwar reich befüllt, jedoch möchte man eigentlich nicht wissen, wie lange die Sachen dort ungekühlt schon lagen. Showcooking wurde nur auf Anfrage gemacht. Man sah auch max. 2 Angestellte in der Früh sich um die Tische kümmern. Das Hotel wirkte fast leer. Zu Abend gegessen haben wir am ersten Tag im französischen Restaurant, das grottenschlecht war. Das Schwein, das ich bestellte, war schwarz und für die Preise waren die Portionen sehr klein. Satt werden, Fehlanzeige! Wir hab


Sport & Unterhaltung

2.0

Sport, Unterhaltung??? Sport = herumstehendes Volleyballnetz (keine Ahnung wo man den Ball holen konnte?) Unterhaltung = KEINE Pool = der Sandbodenpool ist sehr angenehm und schön in die Anlage integriert. Deshalb zwei Sterne!


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Sabine (31-35)

Dezember 2007

Nette Hotel mit schönem Pool

4.8/6

Schöne Anlage. Zimmer haben gute Größe sind alledings etwas spartanisch eingerichtet. Zum Badezimmer gibt es ein großes Fenster, was man allerdings mit einer Jalousie schliessen kann und, was wir etwas seltsam fanden: die Badezimmertür ist so eine Art schwindende Saloontür, läßt sich also nicht so wirklich schliessen, dafür ist die Toilette dann in einem durch Milchglas abgetrennten Extraräumchen. Alles sauber und ruhig. Das Personal in diesem Hotel war sehr freundlich und herzlich.


Umgebung

5.0

Kleiner Hotelstrand vorhanden, aber nicht spektakulär. Aber auf Tahiti darf man generell keine riesigen, schneeweißen Traumstrände erwarten. Es gibt viele schwarze Strände und ein paar Helle, aber wer einen Traumstrand sucht sollte woanders hin fahren. In der Nähe des Hotels ist ein kleines Einkaufszentrum, wo es auch einen kleinen Supermarkt gibt, so dass man sich mit Getränken eindecken kann. Ein Taxi vom Flughafen kostet ca. 20 Euro, Fahrtzeit ca. 15 min. Es empfiehlt sich hier auf jeden Fall


Zimmer

4.5

Das Zimmer ist wie oben beschrieben geräumig, aber eher schlicht eingerichtet. Es lag ein etwas muffiger Geruch in der Luft, die Gläser im Schrank der Minibar rochen richtig muffig.


Service

5.5

Sehr freundliches, herzliches Personal. Hier spürt man noch wirklich die polynesichen Gastfreundschaft. Habe noch nie so freundliche Menschen gesehen, wie in Frz. Polynesien. Das Hotel spiegelt dies wieder.


Gastronomie

4.5

Frühstück war sehr gut. Man sitzt sehr schön in dem offenen Restaurant mit Blick auf die kleinen Seerosenteiche und den Pool. Das Essen ist gut und vielfältig, Ansonsten haben wir nur das Poolrestaurnat ausprobiert und das war auch in Ordnung.


Sport & Unterhaltung

4.5

Der Pool ist sehr schön, mit einem tollen Sandboden und Strand dazu.


Hotel

4.5

Bewertung lesen

Sybille (41-45)

Juli 2005

Ein Hotel für einen Traumurlaub oder Flitterwochen

5.3/6

Das Hotel hat einen riesengroßen und wunderschönen Pool mit Natursandboden. Der Blick vom Balkon über die Lagune ist traumhaft schön. Die Zimmer sind geräumig und sauber und das Personal ist sehr freundlich.


Umgebung

5.0

Das Hotel ist direkt am Strand gelegen. In der Nähe gibt es einen Supermarkt, mehrere kleinere Geschäfte, eine Apotheke und eine Bank. Die Busverbindung, z.b. nach Papeete, ist gut (ca. 3 EUR pro Strecke). Allerdings fahren die Busse nach 18.00 Uhr nicht mehr. Taxen sind insgesamt sehr teuer und (abends noch teurer).


Zimmer

5.5

Die Zimmer sind geräumig und sauber. Ausstattung: Balkon, Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, Minibar, Kaffeekocher (täglich wird der Kaffee- und Teevorrat aufgefüllt). Regelmäßiger Bettwäsche- und Handtuchwechsel.


Service

6.0

Absolut empfehlenswert !!! Das Personal ist stets nett und zuvorkommend. Zusätzliche Serviceleistungen werden teilweise sogar ohne Aufpreis erbracht.


Gastronomie

4.5

Tolle Atmosphäre - zeitweise gibt es landestypische Tanzvorführungen und Life-Musik.


Sport & Unterhaltung

5.5

Vielfältiges Unterhaltungsprogramm wie z.B. Kanuverleih, Schnorcheln, Wassergymnastik, Beachvolleyball, Tischtennis etc.. Pool-Bar und Getränkleservice.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Ausblick
Gartenanlage
Strand
Außenansicht
Gastro
Ausblick
Gartenanlage
Pool
Pool
Außenansicht
Gastro
Außenansicht
Ausblick
Zimmer
Lobby
Gartenanlage
Strand
Gartenanlage
Gartenanlage
Strand
Außenansicht
Pool
Gartenanlage
Strand
Strand
Ausblick
Strand
Ausblick
Außenansicht
Außenansicht
Ausblick
Zimmer
Ausblick
Zimmer
Pool
Pool
Gartenanlage
Pool mit Sandstrand
Wasserbungalows
Pool mit Sandstrand
Blick vom Hotelzimmer auf das Dach des Speises.
Strand
Ausblick vom Balkon
Frühstücksrestaurant mit Teich
Pool
Blick vom Balkon
Pool mit Sandboden
Restaurant am Strand
Stelzenbungalows
Deluxe-Ocean-View
Bad vom Zimmer aus
Zimmer vom Bad aus
Ausblick vom Zimmerbalkon
Zimmer
Ausblick
Pool
Strand
Blick auf die Hotelanlage vom Meer
Blick vom Hotelgarten
Süßwasserlagune
Overwater
Kinder und Hunde
Dachteich
Sand am Pool
Pool
Meerseite
Meerseite
Außenrestaurant
Goldfischteich
Entree
Gartenrestaurant
Seerosen
Blick auf Moorea
Bungalows
Palme
Abendstimmung
Sand und Felsen
Spazierweg
Felsen am Strand
Vom Haupthauszimmer (Balkon)
Pool und Garten
Haupthauszimmer
Vom Haupthauszimmer (Gang)
Sandbodenpool
Le Meridien Tahiti
Aussicht von der Lobby