Pestana Quinta do Arco

Pestana Quinta do Arco

Ort: Arco de Sao Jorge

60%
4.2 / 6
Hotel
4.5
Zimmer
4.0
Service
5.2
Umgebung
4.2
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
4.0

Bewertungen

Sandra (36-40)

August 2020

Wer Ruhe sucht wird sie nicht finden

2.0/6

Wer hier Erholung sucht, sucht wahrscheinlich vergebens. Die alten Villas sind dunkel, schmutzig und einfach ungemütlich. Die neuen gehen sind aber klein. Das beste ist aber wohl ein Nachbarschaftsstreit. Zwischen den neuen und alten Villas gibt es einen kleinen Grünstreifen auf dem noch ein kleines altes Haus steht. Wir nennen es das „gallisches Dorf“, da wollte jemand offensichtlich nicht verkaufen. Dort lebt ein Hahn der zwischen 3:30h und 4:30h morgens anfängt unendlich laut zu Krähen. An schlafen ist trotz Ohropax nicht mehr zu denken. Das Viech schreit dann bis Sonnenuntergang. Das geht dort jeden Tag so. Wie sind nach Tag 3 freiwillig abgereist und haben dem Hotel 4 Nächte großzügig geschenkt. Betroffen war man dort nicht auch nicht um eine Kompensation bemüht. Der Hahn ist dort übrigens immer. Sobald er sich totgeschrien hat, wird er ersetzt, so die freundliche Auskunft der Rezeption!


Umgebung

1.0

Sehr ab vom Schuss


Zimmer

2.0

Neubau ok, alten Villas schmutzig und modeig


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

1.0

Ok überteuert


Sport & Unterhaltung

2.0

Hotel

2.0

Bewertung lesen

Angelika (66-70)

März 2020

Madeira musst du erlebt haben

5.0/6

Wir waren im März 2020 dort um dem 70.Geburtstag zu entfliehen.Leider hat das Wetter nicht mitgespielt. Wir hatten eines der kleinen Häuschen und da war es doch ein wenig ungemütlich.Das Personal hat sich alle Mühe gegeben um Holz zu beschaffen für den Ofen.Da traf uns Corona.Die Menschen waren sehr bemüht uns den Aufenthalt so angenehm zu machen wie es eben ging.Besonders das kleine Restaurant ist einfach toll,das Essen ,der Wein und die Menschen.Wir kommen unbedingt wieder sowie Corona uns lässt.


Umgebung

6.0

Die Fahrt dauerte ungefähr 20 min.Die Lage in dem ehemaligen Weingut ist sehr schön.Ich würde der Pestana Hotel Gruppe empfehlen für die Pflege der Gartenanlage mehr Zeit für die Gärtner zu bewilligen.


Zimmer

4.0

Die kleinen Häuschen müssten dringend modernisiert werden.Es wäre sehr zu empfehlen Lüftung im Bad einzubauen.Und vielleicht anstatt der Badewanne ,eine ebenerdige Dusche zu installieren.


Service

6.0

Allein für den Service des Personals im Zeichen von Corona,wir waren vom 12.3.-20.3.2020 in Sao Jorge,also mittendrin,kommen wir unbedingt wieder.Sie haben das verdient ihren Arbeitsplatz zu unterstützen.


Gastronomie

6.0

Eneo und sein Team bzw.Familie vom Restaurant ist einfach super nett,hilfsbereit,zuvorkommend und überhaupt haben wir uns sehr wohl gefühlt.Die Köchin und Co.haben ein immer leckeres Essen für uns vorbereitet.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Naomi (31-35)

Dezember 2019

Gartenparadies

5.0/6

Es handelt sich um ein Gartenhotel mit riesigem Garten und vielen kleinen Bungalows. Es gibt neue und alte Bungalows- wir hatten ein Neues. Einige der alten Bungalows und andere Teile des Hotels sind etwas in die Jahre gekommen. Insgesamt aber absolut ok.


Umgebung

4.0

Der Garten ist sehr schön mit sehr vielen exotischen Pflanzen und Früchten. Das Meer ist nicht weit weg. Allerdings gibt es in dem Ort ansonsten fast nichts.


Zimmer

5.0

Wir hatten einen neuen Bungalow welcher sehr gut aussah und schön eingerichtet war. Allerdings hatten wir ein kleines Problem mit dem Warmwasser. Erst hatten wir gar keins und dann war es gerade aus als ich unter der Dusche stand. Sonst aber super. Es gibt auch eine kleine Küchenzeile.


Service

6.0

Der Herr von der Rezeption war sehr nett und sympathisch. Er hat sich sehr um unser Wohlbefinden bemüht! Daumen hoch! Überhaupt war das ganze Personal sehr freundlich. Auch die Gärtner und Zimmermädchen. Super!


Gastronomie

4.0

Hatten nur Frühstück. War auch ok. Man ist nicht verhungert. Allerdings nicht zu vergleichen mit dem Partnerhotel in Funchal, von welchem wir das Angebot zur Übernachtung in diesem Hotel erhalten haben. Allerdings hatten sie selbst dort in der Provinz einen köstlichen Kaffee für mich mit Hafermilch! Das hatte mich sehr gefreut.


Sport & Unterhaltung

4.0

Im Sommer gibt es sicher mehr zu erleben dort. Im Winter schafft es die Sonne nicht über die Berge d.h. es ist nicht sonnig. Zum Baden (auch im Pool) ist es zu kalt. Allerdings gibt es tolle Aussichtspunkte in der Nähe mit tollem Blick aufs Meer. Auch ist es toll die Fauna im Hotelgarten zu erkunden. Für längere Aufenthalte im Winter meiner Meinung nach nicht unbedingt geeignet. Für ein paar Tage Wandern und Erkunden aber super.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Daniela (31-35)

August 2019

Komfort kann man hier nicht erwarten, ansonsten ok

3.0/6

Eine Rezeption, zwei schöne kleine pools auf der Anlage. Rosengarten direkt nebenan bzw dazugehörig. Die Anlage selbst sehr grün mit avocadobäumen, vielen Hortensien. Perfekt zum abschalten. Ein Restaurant hat die Anlage nicht. Man kann aber Frühstück o Halb Pension für das Restaurant gegenüber zubuchen. Mit etwas mehr Aufwand / Renovierung / Investitionen könnte hier eine tolle grüne rustikale Oase zum abschalten werden.


Umgebung

4.0

Schöne Umgebung, ländlich.


Zimmer

3.0

An sich im Landhausstil nett eingerichtete rustikale Villen. Kein Komfort. Funktional. Mit Terrasse und küchenzeile. Hier mit nicht allzuviel Aufwand sicherlich Potenzial nach oben. Die klobrille sowie die klobürste und der Bad Mülleimer gehören unbedingt ausgetauscht. Außerdem sind 4-5 Bodenfliesen im Bad kaputt und sollten ausgetauscht werden. Desweiteren sind unbedingt Malerarbeiten erforderlich (Lack an Stühlen, Pfosten, Esstisch und Küche teilweise angeblättert). Neue Betten wären auch schö


Service

3.0

Es wurden lediglich die Mülleimer geleert, die Betten gemacht und neue Handtücher gebracht. Geputzt wurde nicht.


Gastronomie

3.0

Familiengeführtes Restaurant. Frühstück ist immer das gleiche. Buffet: 4 versch. Brötchen, Croissant, pencakes, englisches Frühstück, spiegelei, Obst, 2 versch Joghurt, 2versch Marmeladen und Butter. Bei Halbpension bekommt man ein 3 Gänge Menü. Man wählt selbst Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch aus. Mann kann jedoch nur zwischen 2 verschiedenen wählen. Vegetarisch gibt es nicht. Die Zusammenstellung ist oft unglücklich gewählt. Bspw kann man an einem Tag zwischen Lamm und Tintenfisch wählen


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Tamino (31-35)

März 2019

Hier muss ich Sonnen auf ,,sehr gut" stellen

6.0/6

Ein wirklich traumhafter Urlaub in wunderschöner Umgebung. Weit abgelegen von dem Tempo Funchals. Wer Ruhe und Natur liebt, Madeira von seiner Ursprünglichen Seite erleben will der ist hier richtig. Das Hotel selbst liegt in traumhaft ruhiger Lage, der Atlantik ist auch zu sehen. Die Zimmer sind 1A, der Service arbeitet täglich auf hohem Niveau. Es gab wirklich nix zu meckern. Das Personal ist super freundlich und das wirkt auch nicht aufgesetzt. Das ist dort einfach so, auch die Menschen im Ort sind so. Man fühlt sich sofort zuhause. Und besonders abends sind kaum andere Touristen im Ort sondern man kann wunderschöne Abende mit der einheimischen Bevölkerung erleben. Ich empfehle nur das Frühstück zu buchen und abends entweder im Hotel Restaurant einheimisches zu essen oder aber das andere Restaurant im Ort auf zu suchen. Dort gibt es auch eine super Küche zu guten Preisen und man sitzt 150m über dem Atlantik. Danach lässt sich dann der Abend an der einheimischen Bar ausklingen. Dort sind fast nur die örtlichen Anwohner. Besonders schön ist die Nähe zu den tollen Wanderwegen, ob es jetzt der Küstenwanderpfad ist oder der Levada do rei. Wir waren super glücklich dort und werden regelmäßig wieder kommen! P.S. Ein Mietwagen ist zu empfehlen. Wir waren aber auch mit dem Bus glücklich, jedoch schränkt einen das schon sehr ein. Die Fahrzeit nach Funchal liegt im übrigen zwischen 2,5 - 3 Stunden... für 45 Kilometer! 😊


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christine (51-55)

November 2018

Kleine Villen im alten Stil in Gartenanlage

6.0/6

Schöne, kleine, alte Villen. Bezaubernde Gartenanlage. Gemütliche Terasse mit Korbstühlen. Optimal auch für Gammeltage in Villa/Garten. Leider ist der Ort im Norden in einem regenreichen Gebiet und man braucht warme Kleidung und das Holzfeuer (wir waren im November dort). Die Landschaft ist wunderschön, aber halt definitiv nicht der sonnige Süden. Holz wird täglich gebracht, Anzünder und alles nötige bereitgelegt.


Umgebung

5.0

Leider ist der Ort im Norden in einem regenreichen Gebiet und man braucht warme Kleidung und das Holzfeuer (wir waren im November dort). Die Landschaft ist wunderschön, aber halt definitiv nicht der sonnige Süden.


Zimmer

6.0

Sehr gute Matrazen. Bad mit Fön. Wir hatten Badewanne und haben sie genutzt


Service

6.0

Immer freundlich und unterstützend. Nie aufdringlich


Gastronomie

6.0

Sehr leckere Espetada auf Lorbeerpiess. Absolut leckere Nachspeisenempfehlungen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

ODE (51-55)

Dezember 2017

Ruhig, einfach ohne schnickschnack

5.0/6

Sehr ruhig , inmitten von "exotischen" Pflanzen, direkt am Rosengarten gelegen. einzelne eher einfach gehaltene Bungalows (aber mit einem kleineren Ofen!) sind über ein größeres Areal verteilt


Umgebung

4.0

Im Norden der Insel gelegen, etwa 1h bis Funchal, einzelne Bungalows mit Meerblick, ansonsten eher dunkel, im Winter steht die Sonne zu tief - tagsüber keine Sonne. Ein paar Wanderziele in <30 Minuten per Auto erreichbar. Auto vor Ort sehr empfehlenswert!


Zimmer

4.0

Recht einfach gebaut und ausgestattet, aber trotzdem gemütlich und ausreichend groß. Holzofen sorgte für zus. Bahaglichkeit (und Wärme!)


Service

3.0

Freundliches englischsprachiges Personal. Basic-Frühstück wird zur Verfügung gestellt, aber das ist nicht so dolle. Zuverlässiger Brötchenservice am Morgen, Geschirr musste selbst gespült warden.


Gastronomie

4.0

Direkt gegenüber gutes Restaurant - angebotenes Restaurant für Halbpension ist nicht gut, nicht zu empfehlen. Mit eigenem Auto einige gute Angebote in der weiteren Nähe


Sport & Unterhaltung

3.0

Poolanlage sah gut und gepflegt aus (aber war bei unserem Aufenthalt im Dezember einfach zu kalt für Freibadvergnügen). Mal abgesehen von der Nähe zu dem ein oder anderen Wanderziel - "tote Hose"!


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Alois (61-65)

September 2017

Quinta do Arco am Abstieg

3.0/6

an sich ein tolles Konzept, ca. 20 Villen im großen Rosarium. Sehr ruhig. Aber gegenüber dem letzten Besuch vor 11 Jahren: der Hotelbereich/Villen/ Swimming Pools etc. ist vernachlässigt, es wurde schon länger kaum etwas in Erneuerung investiert. Einrichtung veraltet, Sauberkeit lässt zu wünschen übrig, es wird nur das nötigste geputzt. Unter den Betten, unter dem sichtbaren Dach: Staub, Spinnweben,.....Auch der an sich schöne Garten wird nicht gepflegt. Vor 11 Jahren sah man ständig Gärtnerinnen, die die Anlagen wunderbar pflegten. Jetzt sind die Rosenbeete und andere Pflanzen verunkrautet, die Gänge sind nicht ausgeschnitten. Es gibt neben der Rezeptionistin nur 3 ältere MitarbeiterInnen, das ist für so eine Anlage viel zu wenig. Wenn wenigsten kaputte Fliesen bei den Duschen ausgetauscht würden. Ein Teil des oberen Pools war wegen Sanierung gesperrt, aber es hat niemand etwas saniert.


Umgebung

ca. 1 h Fahrt, Ausflugsziele waren bekannt (3. Mal auf Madeira)


Zimmer

das französische Bett für 2 Personen ist zu schmal, wir sind ein gemeinsames Leintuch mit Decke nicht gewohnt. Das Bett für unseren erwachsenen Sohn haben wir in das Erdgeschoss übersiedelt damit wir nicht zu dritt in einem Zimmer zusammenpicken. Durch das enge Bett hab ich persönlich nicht sehr gut geschlafen.


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet

gutes landesübliches Essen, aber lange Wartezeit


Sport & Unterhaltung


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bernd (56-60)

September 2017

Ruhige Lage im schönen Garten

4.0/6

Diverse Villen liegen verteilt in der Gartenanlage. Sehr ruhig. 2 Pools. Frühstück wird geliefert und muss selbst zubereitet werden. Abendessen bei HP im 10 Minuten zu Fuss entfernten Restaurant Arco.


Umgebung

5.0

Sehr ruhig, schön im Garten. Durch die Lage im Norden der Insel vermehrter Regen. Wir hatten keinerlei Probleme mit Mücken, obwohl wir nachts alle Fenster weit geöffnet hatten.


Zimmer

4.0

Durch die Lage im Norden regnet es viel. Der viele Regen führt zu eher feuchter und muffiger Raumluft. Es war sauber und die Einrichtung okay. Jedes Zimmer ist etwas anders in der Ausstattung.


Service

5.0

Gastronomie

3.0

Das Essen im Restaurant Arco ist meiner Meinung nach eher unterdurchschnittlich und hat den Touch von Hausfrauenküche. Sehr schöne Lage mit Blick auf Meer und Küste.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Matthias (51-55)

Juli 2017

Erholung top im Grünen!

6.0/6

Ruhig im Grünen Garten-- wunderbar! Immer gern einmal wieder, alles sauber und wirklich nett! Obwohl im Norden ist doch die Insel mit dem Mietauto schnell zu erkunden, auch im Norden gibt es beonders schöne Levadawanderwege!


Umgebung

4.0

Anfahrt schon recht kurvig, ist halt der Norden


Zimmer

6.0

top


Service

6.0

Toller Pool, es gibt Billard


Gastronomie

3.0

Halbpeension lecker, aber nach 10 Tagen .... super Sonnenuntergang auf der Terrasse!


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Gabi (51-55)

Juni 2017

Sehr schöne Anlage in einem botanischen Garten

4.0/6

Sehr schöne Bungalow-Anlage in einem tollen botanischen Garten mit zwei Pools und angrenzendem Rosarium. Könnte gepflegter sein.


Umgebung

4.0

Hotel ist ca. 40 Autominuten vom Flughafen entfernt und gut zu finden. Man kann von hier aus viel unternehmen, braucht aber unbedingt ein Leihauto. Fußläufig kann man nur wenig unternehmen. Umgebung toll, man blickt auf die grünen Berge. Wetter eher wechselhaft und meist wolkenverhangen, daher im Süden der Insel buchen, scheint mehr die Sonne. Fahren mit dem Leihauto anstrengend, da fast nur sehr bergige Serpentinen und weit oben fährt man fast nur im Nebel.


Zimmer

3.0

Unser Bungalow stand etwas ungünstig, es war immer finster drin. Möbel alt und abgewohnt. Deutsche Sauberkeit und Gründlichkeit darf man hier nicht erwarten. Es wurde zwar jeden Tag gereinigt, aber nicht, wie man es gern hätte. Ansonsten alles vorhanden, was man braucht. Was m. E. gar nicht ging, war die Poolanlage. Eine Liege am Pool, die Tische und Stühle wurden nie gereinigt, alles mit Vogelkot beschmutzt, sehr schade. Positiv ist die Lage der Bungalows inmitten eines botanischen Gartens und


Service

5.0

Personal sehr freundlich und hilfsbereit, spricht aber nur englisch und portugiesisch.


Gastronomie

5.0

Wir hatten mit Frühstück gebucht und es hing jeden Morgen ein Sack mit frischem Weißbrot an der Tür. Es wird jeden Tag der Kühlschrank aufgefüllt, was verbraucht wurde. Wird irgendwann einseitig und haben uns im Supermarkt Sachen zugekauft. Im Ort eine Gaststätte, zwei kleine Lädchen. Fürs nötigste reicht es. Im Nachbarort gibt es einen großen Supermarkt.


Sport & Unterhaltung

3.0

Poolanlage an sich sehr schön, nur gar nicht gepflegt. Es wurde nicht einmal gekehrt oder das Möbel gesäubert. Auch das Korbmöbel nicht einladend, da Sitzkissen schmutzig und fleckig. Und... eine einzige Liege am Pool. Es gibt eine Art Freizeithaus mit Billard und TV. Auch in die Jahre gekommen und nicht sauber.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

David (31-35)

April 2017

Schöne Anlage, aber Zimmer leider zu feucht.

4.0/6

Das Hotel besteht aus mehreren Häusern in einer wunderschönen, idyllischen Gartenanlage. Leider sind die Zimmer und das Bad sehr feucht und vor allem die Betten riechen moderig, da es keine Heizung gibt. Mit dem Kamin kann man das Wohnzimmer gut beheizen, aber leider nicht das Schlafzimmer und das Bad. Im Sommer ist das Hotel bestimmt empfehlenswert, aber für die Monate März/April leider nicht.


Umgebung

4.0

Das Hotel befindet sich im schönen grünen Norden, der vom Massentourismus verschont wurde. Ein Mietwagen ist empfehlenswert, wenn man sich nicht scheut, die zahlreichen Serpentinen entlang zu fahren. Zum Flughafen ist man eine knappe Stunde unterwegs. Es finden sich zahlreiche Wanderstartpunkte und sonstige Ausflugsmöglichkeiten von bis zu einer Stunde Fahrtzeit in der Nähe.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Karl (31-35)

März 2017

Schöne individuelle Appartements in tollem Garten

6.0/6

Wunderschöne Gartenanlage mit wenigen, individuellen Appartements. Kein Luxusresort, eher etwas für Menschen die es schaffen sich eine Mahlzeit selbst zu bereiten. Herrliche Natur.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

4.0

Gastronomie

4.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Mario mit Familie (26-30)

Oktober 2016

Jederzeit wieder!

6.0/6

Einzeln stehende Häuser in einer großen Gartenanlage. Verbunden durch kleine Wege. Herlich ruhige Lage.


Umgebung

5.0

Zwar immer etwas zu fahren, aber alles gut zu erreichen. Wobei Madeira für einen Stadtautofahrer schon eine Herausforderung ist. Wenn man mit offenen Augen durch die Schluchten fährt, erlebt man eine besondere Landschaft. Hinter jeder Biegung kann die Vegetation bereits eine andere sein. Enge Serpentinenstrassen quer über die Insel, zwingen einen zum langsamer Fahrweise, was die Beobachtung der Natur aber einfach macht. Vom Flughafen haben wir mit dem Auto etwa 45 Minuten gebraucht.


Zimmer

6.0

Schön eingerichtet, sauber (Stauballergiker hatte keine Probleme).


Service

6.0

Sehr freundliche Begrüßung. Zuvorkommendes Personal. Brot wird jeden Morgen frisch ans Haus gebracht. Zustellbett war zu weich, wurde aber am gleichen Tag gegen ein hervorragendes Bett getauscht. Beim einchecken wurden wir aufgefordert uns zu melden wenn etwas fehlen würde, und das haben wir auch getan, unsere bitten wurden erfüllt. Jeden Tag gab es frische Eier (wahrscheinlich aus eigener Produktion), alles was von uns gegessen wurde, wurde täglich aufgefüllt. Jeden Tag gab es für jede


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Carola (46-50)

September 2016

Ich mache dort auf jeden Fall wieder Urlaub!

6.0/6

die einzelne Bungalows stehn mitten in einem ganz toll bepflanzten Garten. Es gibt auch Palmen und wenn man auf der Hängematte liegt kam ich mir vor wie im Paradies.


Umgebung

6.0

im Norden von Madeira ist alles grün und die Straßenränder sind mit Hortensien bepflanzt, nur schön.


Zimmer

5.0

die Bungalows sind sehr schön, aber es ist schon durch die Feuchtigkeit in der Luft, immer etwas muffig in den Räumen. Ich kam mir vor wie in den Tropen.


Service

5.0

Alle sehr nett!!!


Gastronomie

2.0

gibt keine!


Sport & Unterhaltung

5.0

2 Pools!


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ulrike (51-55)

August 2015

Ruhe und Entspannung in wunderschönem Garten

3.9/6

Die Anlage hat uns sehr gut gefallen. Man ist für sich und umgeben von einem traumhaften botanischen Garten. Weniger zufrieden waren wir mit dem Zustand des Hauses - eine Renovierung wäre mal wieder notwendig. Das Gefrierfach z.B. war völlig vereist, die Kaffeemaschine gehört ersetzt, einige kleinere Küchenutensilien waren kaputt. Außerdem gibt es einen muffigen Geruch in den Räumen, den man nur teilweise durch Lüften beseitigen kann. Grund dafür ist wahrscheinlich die allgemein sehr hohe Luftfeuchtigkeit auf der Insel. Das Frühsstückangebot empfanden wir als etwas lieblos (einzeln abgepackte und eher billige Produkte). Eine gute Auswahl hat man allerdings im Supermarkt in Santana (ca. 20-25 min. mit dem Auto). Dennoch würden wir aufgrund der idyllischen Anlage als Ganzes und den beiden sehr schönen Pools das Hotel weiterempfehlen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

2.7
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
3.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Saskia (36-40)

Juni 2015

Ein Traumurlaub in toller Lage

5.0/6

Wir kehren soeben von einem Traumurlaub vom Hotel "Quinta do Arco" zurück. Für uns war es wirklich perfekt und so wie wir es uns vorgestellt hatten. Durch einige Bewertungen, die wir im Internet vorab fanden, waren wir vorab informiert und auf einige Dinge vorbereitet. Wie zum Beispiel "muffigen Geruch". Wobei wir sagen können, als wir unser Häuschen betreten hatten roch es in der Tat etwas muffig. Aber schon nach kurzer Zeit und regelmäßiger Bewegung im Haus und lüften ließ das sehr schnell nach. Unserer Meinung nach könnte der "muff" Witterungsbedingt sein. Denn als es etwas wärmer wurde, ließ es deutlich nach. Wir bewohnten das Haus 2 Wochen und kehren bestimmt noch mal zurück. Das Haus war mit den wichtigsten Sachen grundausgestattet. Die Küche enthielt alle Dinge, die für gängige Gerichte benötigt werden. Es war alles in einem normalen sauberen Zustand. Nicht in nagelneuem Zustand, aber mit gewöhnlichen Gebrauchsspuren.


Umgebung

5.0

Selbstverständlich ist diese Anlage nur mit einem Mietwagen vor der Tür sinnvoll. Aber allein aufgrund der nördlichen Lage versteht sich das, denke ich, von selbst. Wir waren das dritte mal auf Madeira und kennen die Insel mittlerweile recht gut. Wir haben auch in den Urlauben davor im Norden der Insel (Santana) gewohnt und wählten den Norden der Insel auch dieses mal wieder bewusst. Man sagt, das Wetter sei im Süden der Insel besser (Die Jahre davor war das auch so) In diesem Urlaub aber war e


Zimmer

5.0

Wie oben schon genannt war wirklich alles vorhanden und wir würden gerne wieder dort wohnen bei unserem nächsten Madeira besuch.


Service

5.0

Das Servicepersonal war sehr freundlich, allerdings zurückhaltend. Ich denke aber, dass das bewusst so gehandhabt wird. Uns kamen sie eher wie unsichtbare "Feen" vor, die in der Abwesenheit der Bewohner fix die Betten machen, die Mülleimer leeren und den Kühlschrank befüllen. Beschwerden hatten wir keine, so dass ich den Umgang damit nicht bewerten kann.


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.0

Es sind auf dem Gelände 2 Pools vorhanden, die mich grundsätzlich schon angesprochen haben. Allerdings bin ich eher der "Schnell - frierende- Typ" und aufgrund der Außentemperatur konnte ich mich nicht überwinden den Pool zu besuchen.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Michael (56-60)

Juni 2015

Wer es ruhig und die Natur mag ist hier richtig

5.3/6

Sehr schöne Bungalow Anlage,sehr Natur belassen und fantastisch für Blumen und Gartenliebhaber, Ruhe und Natur, abseits von dem Touristenrummel, für alle die es ruhig wollen, aber unbedingt Leihwagen nehmen.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Roland Beck (56-60)

April 2015

Nur für Natur- und Botanik-Freunde - Paradies

3.2/6

Wunderschöne Lage in absoluter Ruhe, toller Blick in die Landschaft - Garten mit botanischer Vielfalt und wunderschönen Arangements der Pflanzen - sehr private ruhige Häuschen. Für Naturfreaks und Ruhesuchende ideal. Zwei Pools für 19 Hauschen ist toll . Infrastruktur ist zu vernachlässigen - zwei kleine abendteueriche Lädchen - das Restaurant mi Ort ist absolut zu meiden. Qualität schlecht und keinerlei Fertigkeiten - platte Standartkarte..... Die Sauberkeit ist durchschnittlich - täglich wird im flüchtig gefegt, Die Betten sind sauber und gut aber leider durch die bauiiche Qualität der Häuser - aufsteigende Feuchtigkeit muffig. So auch die wirklich erneuerungsbedürftigen Polstermöbel. Das Personal ist absolut freundllich. Der Einstieg in die Badewanne - eine Trennwand wenig durchdacht - ist für jeden Akrobaten unproblematisch.Bitte nicht für ältere Menschen. Sinnvollerweise erst ab Mai besuchen und ab OKT meiden, zumal die Holzofen nichts bringen und ohnehin die Nachbargebäude verqualmen. Das Frühstück ist absolut banal - es geht nur mit der Bereitschaft im 15 km entferten Supermarkt einzukaufen. Wenn möglch ohne das sog. Frühstück buchen. Fazit - Toll für Natur und Botanikfreunde mit viel Verständnis für mediterrane Unbedarftheit


Umgebung

1.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0

Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Andrea (46-50)

Juli 2014

Super Hotel auf der Nordseite

4.1/6

Sehr gut ausgestattete Küche, nur der Dosenöffner war etwas gewöhnungsbedürftig. Kleine Häuser mit Wohnküche und Gasherd, extra Schlafzimmer. Großes Badezimmer mit Wanne, Heißes Wasser hat super funktioniert. Am Haus ist ein kleiner Nebenraum in dem die Gastherme mit Gasflaschen betrieben wird. Hier findet man auch für kalte Tage das Kaminholz für den kleinen Kamin im Wohnzimmer. Terrasse vor der Tür mit Hängematte. Wir hatten ein Haus ohne direkte Nachbarn. Sehr ruhig. Die Häuser stehen in einer sehr schönen Gartenanlage die etwas Pflege gebrauchen könnte, aber noch gut aussieht. Zwar kein deutsches Fernsehen, aber dafür gutes WLAN. wenn man einen Laptop dabei hat kann man ja streamen wenn man TV sehen möchte. Für meinen Geschmack waren die Betten etwas hart, bin aber auch ein Wasserbett gewohnt und ist ja auch geschmackssache. Zum rumlümmeln sind die Sitzmöbel auf der Terrasse nicht so geeignet. Das könnte man besser machen. Nach langem sitzen erscheinen sie dann doch etwas hart. Wir waren allerdings sehr oft unterwegs. Ohne Auto ist man da schon etwas aufgeschmissen. Es wurde jeden Tag geputzt (außer sonntags) und es wurde auch jeden Tag der Kühlschrank aufgefüllt mir Butter, Käse, Milch,Eier, Marmelade und Thunfischpaste, die erstaunlicher Weise recht lecker war. Ein Weißbrot (für 2 ausreichend) hing jeden Morgen an der Tür. Allerdings keine Wurst. Alle 2 Tage gab es eine Dose Brühwürstchen, Wer zum Frühstück Wurst möchte muss sich diese dann im Supermarkt kaufen. Der nächste größere Supermarkt ist in Santana ca. 20 Minuten mit dem Auto. Hat jeden Tag (auch Sonntags bis 21 Uhr geöffnet) Fußläufig gibt es 2 kleine "Tante Emma Läden" für das Nötigste. Es gibt 2 Pools und ein "Aufenthaltshaus" am ersten Pool. Hier steht ein Billardtisch, es gibt einen Fernseher Bücherregale und bequeme Sofas und Sessel. Hier gibt es eine Bar mit Selbstbedienung. Die Bar ist recht gut ausgestattet mit verschiedenen Alkoholika wie Whisky, Rum und der gleichen, es gibt auch Cola oder Bier. Die Bar läuft auf Vertrauensbasis, wer etwas trinkt trägt es in einen Liste ein und bezahl es dann beim auschecken. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und waren mit allem sehr zufrieden. Wir können das Hotel nur weiterempfehlen.


Umgebung

2.7
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Manfred (61-65)

Mai 2014

Hotel Quinta do Arco

5.2/6

Während unserer 7-tägigen Mietwagen-Rundreise, sind wir u. a. in diesen Bungalows mit Rezeption im Haupthaus abgestiegen. Für das Frühstück war ein durchschnittlich gefüllter Kühlschrank in der Kochecke des im EG gelegenen Wohnbereichs und eine Kaffee- Maschine vorhanden. Herd, Pfannen und Geschirr war auch ausreichend vorhanden. Von dort haben wir schöne Ausflüge nach Sao Jorge, dem Meer, nach Santana, Faial und zu den Levadas in den (immer und überall) nahe gelegenen Bergen gemacht. Das im OG gelegene Schlafzimmer mit dem Bad war sehr schnuckelig und heimelig eingerichtet. Der hoteleigene Rosengarten ist sehenswert, wie auch die sich etwas vom Süden unterscheidenden Pflanzen. Alles in allem war es dort sehr schön; hängt natürlich auch von der Anzahl der Übernachtungen ab.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
6.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Linda (46-50)

Mai 2014

Für uns ideal

4.8/6

rustikal, idyllisch in einem wunderschönen Garten und angeschlossenem Rosarium (für Hotelgäste frei), die Bungalows sind weit genug voneinander entfernt, dass man die Nachbarn kaum bemerkt, Mietwagen unbedingt erforderlich


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Reinhard & Elisabeth (51-55)

Mai 2014

Vieles zum besser machen

4.3/6

Diese Quinta können wir nicht weiterempfehlen. Der Garten ist sehr schön, nur die Unterkunft ist nicht zu empfehlen. Das ganze Haus hat nach Schimmel gerochen, in den Küchenkästen war der Schimmel. Das Brot war sehr gut, nur der Rest des Frühstücks ist etwas für Kinder und nicht 2 Erwachsene. Keinerlei Abwechslung. ( nur Gaudakäse, Eier, Joghurt und Orangenmarmelade ) Am Samstag wurde auch für Sonntag aufgefüllt ( viel zu wenig. Das Abendessen bei Restaurant Arco hat wieder vieles gutgemacht. Die Dusche musste man halten und sie ist zu nieder. Handtücher beim Waschbecken hatten die Größe eines Waschlappen, wobei wir für 2 Tage gar keine mehr bekamen. Das aller Schlimmste war aber, das Hundegebell in der ganzen Nacht. Wir glauben jeder Bewohner in dem Dorf hat 5 Hunde. Wir waren froh, dass wir nach 4 Nächten abreisen konnten.


Umgebung

5.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

2.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
1.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
2.0

Service

5.0

Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft: Nicht bewertet

Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Michael (51-55)

September 2013

Ein Kleinod in absoluter Ruhe

5.3/6

Ein Kleinod, wir waren total begeistert von der Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit der Mitarbeiter in dieser sehr stilvollen Einrichtung. Es war einfach perfekt, Frühstück musste man selber zubereiten, alle Zutaten waren schon im Kühlschrank, frisches Brot wurde morgens an die Tür gehangen. Jede Wohneinheit war ein kleines Häuschen, wir hatten das Gefühl alleine in der Natur zu sein. Dieses Hotel können wir uneingeschränkt weiter empfehlen.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Dominik (26-30)

August 2011

Ursprünglich schön, inzwischen heruntergekommen

1.8/6

Das Hotel besteht aus einzelnen Hütten ("Zimmern"), die in einer Art botanischem Garten verteilt sind. Der Garten könnte etwas mehr Pflege gut gebrauchen, dennoch ist die grundsätzliche Idee ganz nett. Die Hütte sind sehr rustikal, unter anderem mit Holzofen.Noch etwas ungewöhliches: Klopapier muss in Mülleimern entsorgt werden, da das Abwassersystem nicht dafür geeignet ist. Die Mülleimer wurden glücklicherweise jeden Tag geleert.


Umgebung

2.0

Sehr abgelegene Lage. Anfahrt aus allen Richtungen nur über sehr lange Serpentinenfahrten. Im Ort selber gibt es nicht wirklich etwas zu sehen oder zu unternehmen.


Zimmer

1.0

Im Hinblick auf die Sauberkeit kann ich nur über unsere Hütte (Nummer 13) sprechen und die war eine Katastrophe. Das schlimmste war, dass die ganze Hütte nach Feuchtigkeit und Schimmel gestunken hat. Wir dachten erst, dass man nur kurz lüften müsste. Als wir jedoch merkten, dass der Gestank in Bettwäsche, Möbeln und Gardinen festsitzt, war das Personal schon nicht mehr anzutreffen und wir mussten uns leider damit abfinden. Falls Sie so ein stinkendes Zimmer zugewiesen bekommen, verlangen Sie als


Service

1.0

Personal kam mit Englisch gut zurecht, war aber prinzipiell ziemlich unfreundlich. Zimmerreinigung hat stattgefunden, aber nur äußerst spärlich und unvollkommen.


Gastronomie

1.0

Das Frühstück kann man getrost als lächerlich bezeichnen. Dass man die Getränke selber warm machen muss und nur eine geringe Auswahl bekommt, geht ja noch. Die "Brötchen" erwiesen sich jedoch als eine kleine Brotstange, die insgesamt etwa 10 Baguettescheiben ergab. Das reicht vielleicht gerade so für eine Person, nicht jedoch für zwei Erwachsene! Wir mussten immer zusätzlich eigenes Brot verwenden, wenn wir nicht hungrig losziehen wollten.


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt zwei Pools im Hotelbereich. Da wir sie nicht benutzt haben, kann ich sie nicht wirklich beurteilen. Optisch machten sie einen eher mittelmäßige Eindruck. Es gibt einen Aufenthaltsraum mit Büchern, Spielen, kostenlosem Billard, kostenlosem WLAN und einer Self-Service-Bar. Für Reisegruppen sicher nett, wir haben nicht davon benutzt. Das im Katalog versprochene kostenlose Internetterminal war nicht vorhanden.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Ingeborg (56-60)

Mai 2011

Nette Anlage mit einem gewissen Flair

3.5/6

wir haben 3 Tage in der Quinta übernachtet und fanden es eigentlich ganz nett. Die Anlage ist ruhig, allerdings kein Restaurant, aber in der Nähe (mit Auto) ist ein ganz nettes Restaurant mit gutem Essen. Frühstück muß man selbst machen, aber das weiß man im vorraus. Insgesamt dürfte die Anlage etwas gepflegter sein, sowohl die Häuschen als auch der Garten, dafür wohnt man sehr im Grünen. U.E. eignet sich die Quinta als Standort durchaus für wenige Tage.


Umgebung

2.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

3.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung
4.0

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0

Zustand und Qualität des Pools: Nicht bewertet

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Martin (51-55)

April 2011

Tolle Anlage

4.8/6

Die Anlage besteht aus 20 einzelnen Häusern. Jedes eigenständig und unterschiedlich angelegt und eingerichtet. Wir bewohnten das Haus 17 nahe dem Haupthaus und dem Pool. Die Bewertung bezieht sich daher vorwiegend auf diese Einrichtungen. Das Analage liegt an der Westküste in einer kleinen Ortschaft mit einem Wirtshaus und 3 Keislern (Lebensmittelgeschäfte mit Bar). Im Haupthaus ist die Rezeption die am Abend nur bis 20:00 besetzt war. Danach kommt ein grosser Gemeinschaftsraum mit einer Bar (Selbstbedienung) und einem grossen Billardtisch. Nach dem Gemeinschaftsraum ist noch eine Sonnenterasse und ein grosser Pool. Das das haus 17 gleich neben dem Pool war, haben wir den Rest der Anlage nicht näher besichtigt. Wichtig ist, dass man ein Leihauto hat. Nur so erreicht man die Geschäfte oder Restaurants in den Nachbarortschaften. Die Anlage ist sehr ruhig, sehr sauber und für Wanderer oder Tagesausflügler sehr gut geeignet. Urlaub in der Anlage könnte sehr rasch langweilig werden.


Umgebung

5.0

Die Anlage liegt zentral in der Mitte der Nordküste. Von hier aus kann man sehr schöne Tagesausflüge machen. Egal ob es Wanderungen sind oder Touren zu den Sehenswürdigkeiten. Die Anlage liegt direkt an der Strasse. Strassenlärm haben wir keinen bemerkt. In der direkten Umgebung (ort, Strand ..) ist nichts los.


Zimmer

5.0

Das Haus 17 ist sehr nett und verspielt eingerichtet. Unten ein Wohnraum mit Küche und Essplatz. Oben ein Schlafzimmer und eine Bad. Mehr siehe meine Fotos.


Service

5.0

Tagsüber ist die Rezeption besetz. Man ist sehr hilfsbereit und spricht englisch. Das Reinigungspersonal ist unauffällig und arbeitet sehr gut. Ich habe 2x jeweils 4 Papierfussel an bestimmten Stellen platziert. Am Abend waren sie immer alle weg. Sehr gut! In den Gartenanlagen arbeiten ständig Gärtner. Die Gartenanlage und der Pool wirken gepflegt. Täglich gegen 7:00 werden frische Semmeln oder Weissbrot an die Balkontür gehängt. Tagsüber wird der Kühlschrank und der Holzkorb neu auf


Gastronomie

4.0

Gastronomie gibt es eigentlich nicht. In der Selbstbedienungsbar kann man sich Getränke nehmen oder machen(Kaffee..) und tragt das in ein Liste ein. Für das Frühstück wird der Kühlschrank aufgefüllt (Milch, Butter, Marmeladen, Käse, Wurst, Eier ..). Das Frühstück macht man sich selbst; inkl. abwaschen. Abwaschen vom Zimmerpersonal hätte ich mir schon gewünscht. Wir haben uns noch mit Zusatzdingen eingedeckt (Gemüse, mehr Käse, Schinken, Obst ..) und haben das Frühstück damit aufgewertet.


Sport & Unterhaltung

4.0

Sport. Es gibt einen grossen Pool. Eher frisch. Na ja. Passt :)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Klaus (46-50)

August 2009

umständliche Wege

4.8/6

Frühstück inclusive bedeutet: man bekommt Eier, Milch, Kaffepulver, Plastik-Döschen mit Butter, Marmelade und Schmierkäse gestellt. Brötchen werden morgens gebracht. Insgesamt ist die Qualität der Frühstücksutensilien bescheiden. Man muß natürlich selber danach abwaschen (gehört bei "inclusive" dazu). Wir waren nur einmal in Restaurant: die Bedienung war lustlos, das Essen hat uns überhaupt nicht gefallen. Danach haben wir immer lieber selber gekocht. Auch der Versuch, in einem, als "Geheimtip" geführten Restaurant besser zu essen, scheiterte. Für alle Unternehmungen muß man (solange die neuen Tunnel noch nicht fertig sind) sehr umständliche Anfahrten unternehmen. Im Ort sind praktisch keine besonderen Unternehmungen möglich. Hier auf der Nordseite der Insel sind sehr oft Wolken und viel Regen !


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

3.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
2.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

5.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Uli (51-55)

August 2009

Viele Pflanzen, viele Tiere

4.4/6

Die 18 Häuser bzw. Wohnungen liegen in einem riesigen Garten mit unzähligen Blumen und Pflanzen, wobei der Pflegezustand teilweise mäßig ist. Unser "Haus" lag fast direkt an der Mauer zur Straße und in Hör- und Sichtweite eines der Pools. Wer auf die akustischen Emissionen einheimischer Zweiräder oder der Badefreuden portugiesischer oder englischer Familienverbünde keinen Wert legt, sollte sich möglichst ein anderes Haus sichern. Um das Teehaus-Restaurant haben wir nach einmaligem Besuch einen weiten Bogen gemacht; wir stehen nicht so auf Gemüse und Früchte aus der Dose. Positiv sind die geschmackvolle Einrichtung der Zimmer und der Billard-Raum mit Self-Service-Bar hervorzuheben. Der Zimmerservice ist sehr abwechslungsreich: es wurde eigentlich jeden Tag etwas anderes vergessen. Mal der Wannenvorleger für das Bad, mal das Geschirrtuch, mal die Handtücher... Aber egal, auf entsprechende Hinweise hin wurde sofort "nachgeliefert". Gewöhnungsbedürftig: zahlreiche unerwünschte Tiere, hierunter unzählige Stechinsekten, aber auch die possierlichen Nager mit den langen Schwänzen, die über die Dächer huschten. Außerdem auch das Frühstück, welches einem ins Haus geliefert wurde (jeden Tag die gleichen Brötchen, Marmeladen etc.). Aber hier kann man sich ja selbst behelfen. Wirklich ärgerlich: Kühlschrank und Herd waren optisch und technisch Schrott und nur eingeschränkt nutzbar. Fazit: Die Anlage ist eigentlich sehr schön, fordert vom Gast jedoch eine gewisse Toleranz.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch: Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.7
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jürgen (41-45)

November 2007

Weitläufige Anlage mit traumhaten Garten

4.8/6

Weitläufige Anlage mit wunderschönen Häusern und einem Potanischen Garten der einmalig ist.


Umgebung

2.5

Das ist eigentlich das einzige was richtig stört. Außer 2 Restaurants von dem das gegenüberliegende zwar sehr gut aber auch recht teuer ist, 3 ganz einfachen Bars, und 2 Minimärkten, gibt es in dieser Ortschaft nichts.


Zimmer

5.5

Das war für uns eigentlich das beste am Hotel überhaupt. Sehr schön eingerichtete Häuser mit allem was dazugehört. Komplette Kücheneinrichtung, Mikrowelle, Toaster, Kaffeemaschine, Gasherd, Eierkocher usw. Schön gestalteter Wohnbereich mit Sitzgruppe und Holzoffen. Wendeltreppe zum Schlafzimmer und WC. Aufrechtes duschen ist aber auf Grund der Dachschräge nicht möglich. Kein Kleiderschrank vorhanden.


Service

5.0

Freundliches und sehr hilfsbereites Personal.


Gastronomie

5.0

In der Anlage gibt es nur eine Selfservicebar, die allerdings sehr gut eingerichtet ist. Alle wichtigen Gertänke vorhanden. Zudem enthält sie noch Billard, Stereoanlage mit CD, Sitzgruppen, Fernseher, DVD Player, sowie eine riesige Auswahl an Büchern und Zeitschriften.


Sport & Unterhaltung

5.0

2 romantische Pools mit Sitzgelegenheiten, aber keine Liegen.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Annette (46-50)

August 2007

Ruheoase

3.9/6

Die Anlage ist sehr schön, absolut ruhig, und man sieht wenig andere Gäste. Es wurden morgens Brötchen an die Tür gehängt, der Kühlschrank wurde mit Butter, Marmelade, Käse und Milch jeden Tag aufgefüllt. Pool ok. Personal freundlich, kann aber nur Portugisisch und Englisch sprechen, wie die meisten auf der Insel. Für Wanderer ist der Norden Madeiras ideal, da es fast immer bewölkt ist. Wer Badeurlaub bevorzugt, sollte im Süden oder Westen Urlaub buchen, da es einfach zu weit ist, jeden Tag gen Süden zu fahren. Funchal ist von Arco de Sao Jorge ca. 75 km entfernt. Die Autofahrt sehr anstrengend, da es die meiste Zeit über nur durch Serpentinen geht. Trotzdem ist Madeira eine tolle Insel mit vieler unterschiedlicher Vegetation, vielen Blumen und Sehenswürdigkeiten. Die Strände sind reine Kiesstrände, (Badeschuhe sind sinnvoll).


Umgebung

2.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
2.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

4.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Felice (36-40)

April 2007

Viel Ruhe und schöne Natur

5.5/6

Eine sehr schöne Anlage mit einzelstehenden kleinen Häuschen. In der unteren Etage ist ein kombinierter Wohnraum mit Küche und Esstisch. Eine Wendeltreppe führt zur ersten Etage mit Schlafraum und Badezimmer. Das eingeschlossene Frühstück besteht aus: Butter und Milch im Kühlschrank, Marmelade und Honig und zwei Einweckgläsern mit Kaffee und Kakao, die täglich aufgefüllt werden. Von den anderen Gästen haben wir nicht sehr viel mitbekommen. Als Nationalitäten sind uns Deutsche und Portugiesen begegnet.


Umgebung

5.5

Die weitläufige Anlage befindet sich am Ortsrand (Richtung Santana). Im Ort ist kein Supermarkt. Nur ein kleiner "Tante Emma-Laden". Kleinere Lebensmittelgeschäfte befinden sich in Santana. Wir waren in einem sehr guten Restaurant am anderen Ende des Ortes (Richtung S. Vincente). Für diese Anlage ist ein Auto ein muß. Die Transferbeschreibung führte uns in Richtung Ribeira Brava und über die Küstenstraße von S. Vincente nach Arco de Sao Jorge. An einen Abschnitt ist die Straße eine kleine Strec


Zimmer

6.0

Die Größe des Hauses war vollkommen ausreichend. Die Sauberkeit des Gebäudes war o. k. Allerdings war das Geschirr nicht besonders gründlich gespült. Dies mußten wir erstmal alles komplett neu spülen. Aber dafür können die Reinigungskräfte wohl weniger, dies liegt wohl eher an den Vormietern. Die Mobilierung (Couch, Tisch, Stühle etc.) war ebenso in Ordnung. Die Betten waren sehr gut. Vor allem die Matratzen waren erfeulicherweise nicht schon durchgelegen. Leider gab es keinen Kleiderschrank. Al


Service

5.0

Der Check in war sehr locker und einfach. Sehr freundliches Personal. Sprache war allerdings Englisch. Für uns jezt kein Problem. Aber ich denke, daß Hände und Füße auch ausgereicht hätten. Die Häuser waren sauber. Auch - oder vor allen Dingen - war das Bad immer sauber. Sehr erfreulich fanden wir, daß die Reinigung immer dann erfolgte, nachdem wir das Haus bereits verlassen hatten. "Beschweren" mußten wir uns nur einmal, als die Handücher im Bad fehlten. Es wurde unverzüglich Abhilfe geschaffe


Gastronomie

Nicht bewertet

Das gegenüber der Anlage liegende Restaurant wurde nie genutzt. Neben der Rezeption ist eine Art Bar mit Billiard-Tisch und Bücherregal. Hier kann man sich Abends noch "einen" genehmigen.


Sport & Unterhaltung

Für den Swimming-Pool war es noch etwas zu kalt. Da wir allerdings die Insel und die Menschen kennenlernen wollten, halten wir solch eine "Unterhaltung" im Hotel für überflüssig.


Hotel

5.5

Bewertung lesen

Claudia & Sven (36-40)

September 2005

Bungalows in idyllischer Gartenanlage im Norden

3.8/6

Die weitläufige Anlage besteht aus 18 einzelnd stehenden Bungalows mit Terrasse, umgeben von subtropischen Bäumen, Weinreben und einem angrenzenden großen gepflegten Rosengarten. Bei den Bungalows handelt es sich um 2stöckige restaurierte und rustikal eingerichtete Landhäuser (ehemalige Unterkünfte für Weinarbeiter), bestehend aus Wohnzimmer mit Küche, Schlafzimmer und einem Badezimmer. 2 Swimmingpools sind zur gemeinsamen Nutzung vorhanden. Ebenfalls findet man Rezeption mit Weinverkauf, Billardtisch, Bibliothek, Self-Service-Bar vor. Außer einem kontinentalen Frühstück (Kühlschrank wird regelmäßig aufgefüllt) verpflegt man sich hier selbst. Gegenüber der Anlage befindet sich ein zu der Quinta gehörendes Restaurant mit Take-Away-Service. In der Buchung ist ein Mietwagen enthalten. Dadurch dass die Bungalows weit auseinander liegen, haben wir nicht sehr viele Gäste gesehen, haben jedoch Portugiesen, Engländer, Deutsche und Urlauber aus den Niederlanden getroffen. Der Altersdurchschnitt lag bei etwa 40 bis 50.


Umgebung

5.0

Die Anlage befindet sich im ruhigen grünen Norden Madeiras in einem kleinen gemütlichen Dorf, in dem man 3 Restaurants bzw. Snack-Bars, 2 Mini-Supermärkte und eine Post vorfindet. In den angrenzenden Orten befinden sich ebenfalls Mini-Märkte. In der Hauptstadt Funchal (Fahrt mit dem Auto ca. eine ¾ Stunde) gibt es unbegrenzte Einkaufsmöglichkeiten und auch einen großen Supermarkt. Um zu den schönsten Wanderzielen zu gelangen, ist ein Mietwagen erforderlich. Die Busverbindung haben wir nicht ausp


Zimmer

3.0

Unser Bungalow war ca. 40 bis 50 qm groß. Die anderen Bungalows sahen von der Größe und Einrichtung her fast alle gleich/ähnlich aus. Unten befindet sich das Wohnzimmer mit Schlafcouch, Sesseln, Tisch, Fernseher (portugiesische Programme) und Kamin (im Winter mit Sicherheit von Nöten) sowie die angrenzende Küche mit Tisch, Hocker, Schrankwand mit Vitrine, Kühlschrank, Gasherd mit 4 Platten und Ofen, Spüle und Microwelle. Die Küche war gut ausgestattet: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mixer, viel G


Service

3.0

Das Personal in der Quinta war sehr freundlich. Auf unserer Hinreise sind wir erst sehr spät (20.30 Uhr) im Dunkeln angekommen. Die Rezeption war bereits geschlossen, aber man hat uns auf der Straße „aufgegabelt“ und uns in unser Bungalow begleitet. Die Servicesprache ist portugiesisch und englisch. Die Zimmer werden täglich außer sonntags gereinigt, wobei wir mit der Reinigung nicht sonderlich zufrieden waren. Badewanne und Waschbecken waren zwar immer blitzeblank, aber der Boden wurde nicht wi


Gastronomie

3.0

Wie bereits erwähnt, verpflegt man sich hier – abgesehen vom kontinentalen Frühstück – selbst. Die Küche bzw. der Kühlschrank wird regelmäßig aufgefüllt mit Kaffeepulver, Tee, Milch, Salz-Butter, Schmierkäse, Eiern, Marmelade und Honig. Morgens werden Brötchen an die Türe gehangen. Sonntags gibt es Brot und Kuchen. Da wir den ganzen Tag unterwegs waren, haben wir viel auswärts gegessen – je nachdem an welcher Stelle der Insel man sich gerade aufgehalten hat. Gegenüber der Quinta befindet sich ei


Sport & Unterhaltung

3.5

In der Anlage befinden sich 2 mittelgroße Pools (vorne niedrig für Kinder). Es gibt keine Liegestühle, sondern Korbstühle zum Sitzen und vereinzelt Hängematten und frische Handtücher. Des weiteren gibt es dort einen Billardtisch, eine Bücherei (wir haben auch deutsche Literatur gesehen) und eine Self-Service-Bar (hier kann man sich Getränke nehmen, in eine Liste eintragen und später an der Rezeption bezahlen), die jedoch nie besucht war. Irgendwo in einer Ecke haben wir ein altes Fitnessgerät (S


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Markus (26-30)

Juni 2005

Absolute Ruhe abseits jeglichen Tourismus

4.0/6

Die von uns negativ bewerteten Punkte wie beispielsweise schlechte Verkehrsanbindung, schlechte Ausflugsmöglichkeiten, kaum Restaurants und Bars in der Nähe haben wir für diesen Urlaub als Wohltat empfunden, weil wir einfach nur Ruhe vor allem und jedem haben wollten. Und das haben wir auch gehabt. Entspannung pur. Die zwei kleinen Pools waren kaum besucht, obwohl sie sehr sauber und angenehm kühl waren (Juni). Die Selbstbedienungsbar im Billiard- und Lesepavillion ist eine schöne Einrichtung. Für die, die's nicht lassen können, steht dort auch ein Internet-Anschluss zur Verfügung. Die Pflanzen- und Blumenvielfalt in der Anlage ist fantastisch. Der Kühlschrank wird täglich aufgefüllt, die frischen Frühstücksbrötchen werden morgens auf der Terrasse diskret in einer Tüte an die Eingangstür gehängt. Keines der auf der Anlage verteilten Häuschen liegt so, dass man von anderen Besuchern etwas mitbekommt. Zur Anlage gehört das Roseiral, ein großer Rosengarten mit vielen sehr alten Rosenart. Nase aufmachen! ;-)


Umgebung

2.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
2.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.2
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.2
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Bilder

Gastro
Gartenanlage
Ausblick
Gartenanlage
Ausblick
Haupteingang
Im Bad
Küche
Ofen
Ofen
Ruhe pur
Ofen
Blick zur Küche
Blick vom Garten
Im Bad
1. Stock
Wohnraum
Schlafraum
Schlafraum
Haupteingang
Schalfraum
Pooltisch
Im Garten
Rezeption
Sitzecke
Aufenthaltsraum
Pool
Garten
Sitzecke
Pooltisch
SB-Bar
Gemeinschaftsraum
Pool
Am Pool
Zimmer
Zimmer
Lobby
Pool
Außenansicht
Pool
Pool
Zimmer
Zimmer
Pool
Gartenanlage
Gartenanlage
Pool
Gartenanlage
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Zimmer
Pool
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Pool
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Pool
Außenansicht
Pool
Außenansicht
Pool
Außenansicht
Widok z tarasu domu i śpiewające ptaki
Dojście do willi
Na tarasie
Salon
Widok z tarasu domu
Sypialnia
Deko im Garten
Unser Haus
Wohnzimmer
Häuschen mit Berg
Häuschen
Häuschen
Bad
Badewanne
Schlafzimmer
Schlafzimmer
Schlafzimmer
Schlafzimmer
Schlafzimmer
Wendeltreppe
Hotel Anlage Quinta do Arco