Le Vimarn Cottages & Spa

Le Vimarn Cottages & Spa

Ort: Koh Samet

100%
5.8 / 6
Hotel
5.8
Zimmer
6.0
Service
6.0
Umgebung
5.7
Gastronomie
6.0
Sport und Unterhaltung
5.0

Bewertungen

Alexander (31-35)

November 2019

Paradiesische Anlage an Traumstrand

6.0/6

Wunderschöne Cottages in einer traumhaften Gartenanlage. Vor allem der Ao Prao Beach der direkt vor dem Resort liegt lädt zum entspannen und schnorcheln ein.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Ramon (26-30)

November 2019

Paradies auf Insel

6.0/6

Ein sehr gepflegtes schönes Hotel mitten in der Natur in einer ruhigen Bucht gelegen. Es ist das Paradies auf Erden und noch nicht überlaufen.


Umgebung

6.0

Wunderbar in kleiner Bucht gelegen, sehr ruhig aber super zur Entspannung in die Stadt sind es mit dem Taxi ca. 10 min.


Zimmer

6.0

Schöne, saubere und großzügige Bungalows die alle an einem kleinen Hang gelegen sind und fast alle Sicht auf das Meer haben. Die Zimmer erscheinen ziemlich neu und werden durch das housekeeping ordentlich gepflegt.


Service

6.0

Hervorragender Service n allen Stationen des Hotels, alle geben auch die größte Mühe alle Wünsche zu erfüllen und einen tollen Urlaub zu bescheren.


Gastronomie

6.0

Das hotel verfügt über 3 Restaurants die alle eine tolle Auswahl und sehr gute Qualität aufweisen. Zwischen den Hotel Restaurants befindet sich noch eine weiteres externes Restaurant welches etwas günstiger ist aber dennoch sehr leckeres Essen hat.


Sport & Unterhaltung

6.0

In der eigenen Bucht kann super schwimmen, darüber hinaus gibt es am Rand ein relativ großes Riff welches zum Schnorcheln einlädt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Manuela (56-60)

November 2019

Sehr schöner Strand mit kristallklarem Wasser!

5.0/6

Sehr gepflegte Anlage. Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend und freundlich. Ein schöner Ort, um Urlaub zu machen. Zimmer: Wir hatten ein Deluxe Cottage Hillside Zimmer , sehr großzügig angelegt mit einer riesigen Terrasse. Im Zimmer etwas wenig Beleuchtung, besonders dunkel im Badezimmer, es ist kein Fenster vorhanden, welches man öffnen konnte. WC extra, sehr vorteilhaft! 4 Flaschen Mineralwasser täglich am Zimmer Reichhaltiges Frühstück, mit Blick aufs Meer, wunderschön. Mr. Payab war immer sehr aufmerksam und hat den totalen Überblick. Wunderschöner Strand, mit kristallklarem Wasser, keine Wellen, angenehm warm, tägliche Strandreinigung, absolut top! Privatstrand mit nur zwei weiteren Hotels. Dieses Hotel hat das beste Stück Strand. Allerdings gab es wenig Schatten, ab Mittag so gut wie keinen mehr. Es sind zwar genügend Sonnenschirme vorhanden, allerdings sind diese schlecht positioniert, weil man, sobald die Sonne kommt, nicht mehr nach rückwärts rücken kann, und die Schirme nicht versetzbar sind. Ich habe gesehen, dass das so ziemlich alle Urlauber gestört hat, weil man nirgendwo Schatten finden kann. Der schönste Sonnenuntergang über dem Meer. Das Hotel verfügt über einen eigenen Bootsservice, der am eigenen Strand abholt und abfährt. Bei unserem 4 tägigem Aufenthalt fiel einmal morgens der Strom aus, daraufhin lief das Stromaggregat, welches inmitten der Cottages gebaut ist, den ganzen Tag, bis 16:15, welches einen Höllenärm verursachte, fast nicht auszuhalten und sehr sehr unangenehm war. Um 200.— Baht kann man per Taxi ins nächstgelegene – ca 15 Minuten entfernte - Dorf fahren. Restaurants gibt es ausgenommen vom Hotelrestaurant noch 3 andere in Gehweite an diesem Strandabschnitt. Wir kommen gerne wieder! Vielleicht lässt sich ja mit den Sonnenschirmen etwas ändern?


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Waltraud (56-60)

Juni 2019

Diese Anlage ist ein kleines Paradies!

6.0/6

Wunderschöne kleine Anlage, mit kleinen Häuschen mit Terrasse mit Blick aufs Meer. Wunderschöne große und sehr sauberen Zimmern. Die Anlage steht mitten in einem Naturschutzgebiet. Das Meer ist traumhaft schön, der Strand ist niemals überlaufen oder voll. Es waren täglich maximal 15 Personen am Strand zu sehen. Das Pool ist auch sehr sauber und schön. Das Frühstühstück gut und ausreichend, mit super gutem Kaffee! Man kann um 200 THB ins "Zentrum" fahren zum einkaufen und Essen gehen. Die Umgebung ist leider nicht sehr schön. Aber wenn man zum erholen diese Resort bucht, da kann man sich wirklich wohlfühlen, da fehlt es an nichts. Man wird mit einem Speedboot zu der Insel gebracht, daß ist toll. Die Preise in den Restaurants sind leider etwas zu teuer. Das Personal sehr nett und bemüht!


Umgebung

5.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Birgit (51-55)

Februar 2019

Renovierung erforderlich

4.0/6

Eigentlich ein schönes Hotel an einem wunderbaren, kleinem und relativ ruhigem Strand. ABER - eine Renovierung der Bungalows (wir hatten Premier Hill Side) ist DRINGEND notwending! Es ist zwar alles blitzsauber, aber doch abgewohnt und entspricht nicht mehr den verlangten Preisen. Auch hatte ich noch nie ein Waschbecken in Kniehöhe (bin keine 170cm) im Bad - wüsste gerne, was der Designer sich dabei gedacht hat :-). Das Frühstücksbuffet ist durchschnittlich, nix besonderes. Vermisst habe ich frisch gespresste Säfte, Smoothis und Müsli. Das Service im Restaurant ist OK, wobei ich es nicht mag, wenn mich das Personal bittet, es doch namentlich und positiv auf den diversen Bewertunsplattformen zu erwähnen. So geschehen mit dem "Oberkellner" - so ein Verhalten ist einfach unsympathisch. Positiv erwähnen möchte ich die "Beach Boys" die jeden Morgen die Liegen am Strand für die Hotelgäste herrichten. Sehr freundlich und aufmerksam und sofort zur Stelle, wenn die doch schweren Holzliegen im tiefen Sand verschoben werden sollen. Fußläufig hat man am Ao Prao Strand nur die Auswahl zwischen 4 Hotel Restaurants, 2 vom Le Vimarn, 1 im Ao Prao Hotel (Schwesterhotel vom Le Vimarn) und dazwischen das Lima Coco. Möchte man lokaler, günstiger und rustikaler speisen muss man mit dem Taxi (100 THB pro Person) auf die andere Seite der Insel, dort gibt es aussreichend Auswahl in allen Preisklassen. Postiv ist zu erwähnen, dass Koh Samet ein Nationalpark ist (Nationalparkgebühr von THB 200,/Person ist bei Anreise in bar direkt an die Parkranger zu bezahlen). Auf der Insel sind Plastiksackerl verboten, auch 7/11 gibt keine aus. Das ist angesichts des allgegenwärtigen Mülls endlich ein kleiner Schritt in die richtige Richtung! Koh Samet ist von BKK aus in ca. 3 Stunden mit Auto und Boot zu erreichen, Trauminsel ist es für mich aber keine.


Umgebung

4.0

Ruhige Bucht, Anreise erfolgt per Boot direkt an den Hotelstrand.


Zimmer

2.0

Renovierung dringend erforderlich. Sauberkeit top!


Service

4.0

Rezeption, Room Service, Strand sehr gut, Restaurant OK. Es wurde zwar direkt an die Strandliege serviert, aber nicht proaktiv auf potentiell hungrige oder durstige Gäste zugegangen. Um zu bestellen musste man sich ins Restaurant bemühen. Auch gab es nachmittags keine Snacks "aufs Haus" an die Strandliege, wie ich das in anderen Strandhotels dieser Kategorie schon oft erlebt habe (einfach nur Eiswasser, selbstgemachtes Eis oder Obst).


Gastronomie

3.0

Frühstückbuffet nur durchschnittlich. Keine frischen Säfte, was ich auf einer tropischen Insel und einem Hotel dieser Preisklasse nicht verstehe.


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Anita (51-55)

Februar 2019

Gerne wieder

6.0/6

Wunderschönes Hotel. Man fühlt sich von Anfang an sehr wohl. Zimmer sehr sauber und schön mit Blick auf die tolle Bucht. Frühstück hervorragend. Der Strand ist sauber und es gibt ein tolles Hausriff.


Umgebung

6.0

Tolle Bucht. Eher klein aber sauber mit tollem Hausriff. Kurzer Weg ins nächste Dorf. Gute Taxis welche jederzeit zur Verfügung stehen wenn man nicht laufen möchte.


Zimmer

6.0

Schöne grosse Zimmer. Gratis Obst.


Service

6.0

Perfekter Service. Vorallem beim Frühstück. Payab ist sehr um das wohl der gäste besorgt und erfüllt jeden Wunsch.


Gastronomie

5.0

Frühstück hervorragend. Es hat insgesamt drei gute Restaurant und mann kann direkt am meer essen.


Sport & Unterhaltung

3.0

Schnorcheln und lesen. Es kann gut ein motorrad gemietet werden um die schöne kleine insel zu erkunden.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Anja (41-45)

November 2018

Exzellent

6.0/6

Super schönes Hotel. Sehr saubere Bungalows. Personal sehr zuvorkommend und überaus freundlich. Frühstück absolut ausreichend und sehr gut. Die Restaurants überteuert, wir hatten aber nur Frühstück und das war gut so, es gibt genügend Restaurants auf der Insel in denen man günstiger Essen kann.


Umgebung

6.0

Das Hotel liegt relativ abgelegen an einem super schönen Strand. Wer mehr erleben will mietet sich am besten einen Roller. Die Insel ist an 1 Tag gut zu erkunden.


Zimmer

6.0

Sehr schöne saubere Bungalows. 2 x täglich Roomservice.


Service

6.0

Sehr freundlich und zuvorkommend.


Gastronomie

6.0

Frühstück absolut ausreichend und sehr gut.


Sport & Unterhaltung

5.0

Abgelegener Strand und Hotel sehr schön für ruhesuchende.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lars (41-45)

November 2018

Super Hotel zum Entspannen, Genießen und Baden.

6.0/6

Super Hotel, alles sehr sauber. Sehr freundliches Personal. Hoteleigener Strand mit Liegen. Denn Strand haben wir sehr genossen nicht so überlaufen da fast ausschließlich nur von Hotelgästen benutzt. Essen war sehr gut.


Umgebung

6.0

Zimmer

6.0

Service

6.0

Gastronomie

6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Daniel (26-30)

August 2018

Traumhaft ruhiges kleines Strand Hotel

6.0/6

Traumhaftes Strand Hotel mit einzelnen idylischen Bungalows ohne großen Trubel. Das Hotel liegt am etwas alleingelegenem Ao Praya Beach. Dadurch erfährt man dort auch keinen "Durchgangsverkehr" da es in einer Sackgasse liegt und nur 2 weitere kleinere Hotels (die alle mehr oder weniger zusammengehören) die Bucht teilt. Ein großes Highlight dieser Bucht liegt aber in den traumhaften Sonnenuntergängen über dem Strand, da dieser der einzige Strand auf der Insel ist welcher nach Westen ausgerichtet ist. So kann man am Strand noch einen hauseigenen Cocktail trinken und dabei einen auf der Insel einmaligen Ausblick aus der ruhigen Bucht genießen.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

6.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Kim (36-40)

Juni 2017

Wunderschönes Hotel am Traumstrand

6.0/6

Hotel super für unter der Woche, jedoch ist Kho Samet am Wochenende völlig überlaufen. Sehr schoener Strand, jedoch gibt es leider nur mehrere Hotel-Restaurants. Aber für einen Kurztripp von Bangkok aus wirklich empfehlenswert.


Umgebung

6.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Hotel

6.0

Bewertung lesen

Michael (41-45)

Juni 2017

Bestes Hotel auf Samet, ideal für Wochenende.

5.0/6

Gehobenes Hotel direkt am Strand mit umfassenden Gastro Angebot und kleinem aber sehr tollen Pool. Man nutzt die Restaurants der nachbar hotels. Schöne Cocktailbar; zimmer am hang entlang mit Holzbrücke erreichbar - sehr romantisch.


Umgebung

5.0

Direkt am STrand. An der Strandprommenade. Leicht ab Bangkok mit Taxi erreichbar. Gute alternative für Wochenende ab Bangkok wenn man nicht fliegen mag.


Zimmer

5.0

Zimmer in Villen - je Villa 1-2 Zimmer (übereinander). Sauber, gute Klimaanlage.


Service

5.0

Sehr aufmerksam - mit dem bisschen Thai Charm.


Gastronomie

5.0

3 Restaurants - Thai, Intern. u Pizza - am Strand entlang gehören zum hotel bzw. kann man aufs zimmer schreiben lassen. Gute Abwechslung. Wer aber gerne 'draussen' an Essensständen usw essen will, für den gibt es wenig alternativen ohne eigenes Fahrzeug. Frühstück für Thailand/Insel gut und abwechslungsreich.


Sport & Unterhaltung

4.0

Strand & Pool vor der Haustüre incl. aller Leistungen (Tauchen, schnorcheln, Long-tail boote, etc)


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Sebastian (46-50)

November 2016

Volltreffer

6.0/6

Wir sind nach drei Nächten in Bangkok zum entspannen und erholen für 10 Nächte in das Le Vimran gekommen.Gebucht hatten wir das Ao Prao, bekamen aber ein Uprgrade. Ein Glücksfall! Der Transfer mit dem Speedboot war schon klasse! Wir wurden sehr persönlich und freundlich begrüßt. Den ersten, positiven Eindruck, konnten wir die gesamte Zeit über bestätigen. Leider gibt es nur einen nicht so positiven Punkt, der sich aber auch kaum ändern läßt... Die Liegen am Strand stehen sehr nah beeinander und sind z.T. in der Anzahl etwas begrenzt.


Umgebung

3.0

Die Umgebung ist naturbelassen und lohnt nur wenig.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr sauber, geräumig und gemütlich. Wir hatten den freihstehenden Bungalow *602* am oberen Rand der Anlage. An drei Seiten gibt es große Fenster, im hinteren Bereich findet man ein sehr großzügiges Bad. Die Zimmer sind mit allem ausgestattet, was dem 4* Standard entspricht. Vom Kaffekocher, Safe über einen Regenschirm. usw.


Service

6.0

JEDER (!) Mitarbeiter gibt dem Le Vimarn eine ganz besondere Note!!! Die freundlichkeit und servicebereitschaft ist in jederHinsicht vorbildlich! Wünsche wurde z.T. im Laufschritt erledigt... Vielen Dank an dieser Stelle für einen perfekten und super freundlichen Service!


Gastronomie

5.0

Wir waren zu vierten Mal in Thailand und würden normalerweise "NIE" Halbpension buchen... Nach unseren vorab Informationen haben wir es hier doch getan und würden es wieder machen! In drei Restaurants kann man zwischen zwei Menüs wählen. (oder auch mischen) Die Quälität ist je nach Art (Thai/ Italienisch/ International) sehr gut bis befriedigend und immer Geschmacksache. Wir haben 80% die Thailändische Küche bevorzugt. Die Getränkepreise sind, wie schon oft beschrieben hoch. (Frischer Fruchtsaft


Sport & Unterhaltung

4.0

Lesen, sonnen, schlafen, essen, schwimmen....eigentlich genug... ;o) Das Wasser hat 31°C (selber gemessen!) Der Pool ist einladend, wurde aber für ein "Bad im Süßwasservon" uns genutzt. Haben uns zwei mal massieren lassen (1 Stunde Thaimassage für 20,-€ pro Person) Für die aktiven gibt es noch einen kleinen Fitnessraum


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Uwe (46-50)

Juli 2015

Traumhaftes Hotel

5.8/6

Für thailändische Verhältnisse teures Hotel in traumhafter Lage. Aber Speedboottransfer vom Festland im Hotelpreis inklusive.


Umgebung

5.5

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (46-50)

Januar 2014

Traumstrand, aber drastisch überteuert

4.9/6

- Traumhafte Lage - supersauberer Strand - sehr freundliches Personal mit ausreichenden (teilweise auch guten) Englischkenntnissen - die Einrichtung der Zimmer (in meinem Fall Villa) ist sehr stilvoll und gemütlich, aber schon sehr in die Jahre gekommen. Die Möbel müssten dringend mal renoviert oder ausgetauscht werden. Bei dem Übernachtungspreis eigentlich nicht akzeptabel - Das Thai-Restaurant ist recht gut, zwar deutlich an europäische Geschmacksnerven angepasst, aber trotzdem lecker und auf Wunsch auch authentisch scharf - Das Italienische Restaurant ist extrem überteuert - Tauchcenter vor Ort mit supernettem Team (der Divemaster ist echt ein lustiger Typ), Sicht (zumindest als ich da war) leider sehr bescheiden (ca. 3m) - am letzten Tag hatte ich noch ein enttäuschendes Erlebnis mit dem Service: Ein Glas, dass mir heruntergefallen war, wurde mir beim Checkout mit 10 Baht in Rechnung gestellt. Das ist zwar nicht viel Geld, aber in Anbetracht des Zimmerpreises von ca. 10000 Baht pro Nacht ziemlich kleinlich Fazit: Wunderschöner Strand, traumhafte Lage, nettes Team aber aufgrund der renovierungsbedürftiegn Einrichtung der Zimmer leider drastisch überteuert.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heinz (70 >)

November 2013

Hotel Le Vimarn

4.7/6

Frühstück für 5 Sterne Hotel nicht sehr Umfangreich u. z.T. nicht frisch. Hotelpreis zu hoch für dieses Haus. Ao Prao für 4 Sterne besser u. ruhiger, kein Fahrweg zwischen Hotel und Strand. Frühstück beim Ao Prao gut.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Wolfgang (51-55)

November 2013

Traumressort und Erholung pur

5.7/6

Absoluter Traumurlaub der keine Wünsche offen läßt. Nicht nur das typisch thailändische Lächeln verzaubert einen hier als Gast. PERFEKT


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
5.0

Bewertung lesen

Jochen (46-50)

September 2012

Ein in die Jahre gekommener Traum!?

4.5/6

Durch die Alleinlage des Hotels sehr hohe Preise.(ca. das 3 fache als üblich) Für 4 Übernachtungen ok, dann wird es anstrengend. Poolbereich sehr schön, leider alles ein wenig heruntergekommen. Strand und Wasser ok, jedoch geht es auch hier besser. Das Hotel können wir nur bedingt weiterempfehlen.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
1.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Ingo (41-45)

März 2012

Paradiesisch

6.0/6

tolles Resort, Anlage in die Landschaft eingefügt, alles Premium - von den Zimmern, über die Anlage (top gepflegt und sauber) inklusive der Restaurants bis hin zum Strand - ankommen und wohlfühlen


Umgebung

6.0

Strand gehört zum Ressort - hoteleigene Liegen mit Service - schön abgelegen von der "Hektik" des Hauptortes auf Ko Samet - trotzdem mit Taxi in 13 min "in der City/Dorf" - mit Boot (15 min) und Auto (150 min) für umgerechnet 75€ (3.000 baht) zum Bankok international airport


Zimmer

6.0

ein Traum - individuelle, ruhige Bungalows mit Klima, großem Bad, Stil Tropenholz und insektenfrei


Service

6.0

alles vom feinsten - Englisch wird gut verstanden - Essen top und relativ preiswert - Zimmer reinigen sich jeden Tag "unsichtbar" - auf Wünsche wird sofort eingegenagen (Spontane kleine Geburtstagsfeier mit Torte)


Gastronomie

6.0

frisch gekocht - Auswahl landestypisch plus internationaler Standard - Frühstücksbuffet intercontinental + Thai + warme Speisen


Sport & Unterhaltung

6.0

Strand top sauber, Liegen mit Handtuchservice und Catering, genug Platz, Pool mit Massagemöglichkeit, kleines Fitness-Studio vorhanden (klimatisiert)


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Lutz (46-50)

Dezember 2011

Leider Überteuert und in die Jahre gekommen

3.4/6

Wir hatten eine eigene Pool-Villa gebucht, deren hoher Preis sich durch nichts rechtfertigen ließ. Die Größe war nicht besonders anders als die normalen Zimmer, der Jaccuzzi war eine etwas kleiner Badewanne (für eine Person) und hätte jedes mal neu befüllt werden müssen. Auf dem sehr kleinen Balkon stand ein Tisch mit 2 altersschwachen Stühlen, von eigenen Sonneliegen etc. keine Spur. Das ganze Ressort ist in die Jahre gekommen, überall blättert die Farbe und auch die Gartenpflege haben wir in Thailland schon bedeutend besser erlebt. Der Standard ist allerhöchstens 3-4 Sterne und paßt überhaupt nicht zu den Zimmerpreisen. Die Restaurants der drei am Strand befindlichen Ressorts sind recht teuer für thailändische Verhältnisse, genauso wie die Getränkepreise. Da die Ressort zusammengehören sind die Preise auch abgesprochen. Zu weiteren Restaurants auf den anderen Inselseite geht man über eine Staubstrasse ca 25 Minunten oder muss für umgerechnet 5 Euro ein Allradtaxi nehmen. Einzig der auch teure Spa war gut und die Anwendungen hatten europäisches Niveau. (Allerdings auch die Preise!). Fazit: für den Preis bekommt man in Thailland andere Hotels geboten.


Umgebung

3.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
2.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

3.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
4.0
Größe des Zimmers
3.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
4.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
4.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

2.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
1.0

Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Jan (26-30)

November 2011

Das Paradies hat seinen Preis!

6.0/6

Die Bucht ist fantastisch. Die ganze Anlage mit dem perfekt gepflegten Garten ein Traum. Der Pool ist paradiesisch. Der Strand ist schmal, aber wunderschön. Das Meer ist kristallklar und wunderbar warm, am Rand der Buch kann man gut schnorcheln und zwischen den Felsen viele Fische sehen. Frühstück und Abendessen sind hervorragend. Die Atmosphäre sind entspannt, die meisten Gäste suchen Ruhe und Erholung, in unserem Fall abgesehen von einer deplazierten lärmenden Großfamilie mit schlecht erzogenen Kindern. Haben wir also das Paradies im Vimarn gefunden? Weit entfernt davon ist jedenfalls nicht. Dem Management des Hotels ist das aber leider nicht verborgen geblieben und so verlangt man eine üppige Entschädigung für den Einlass ins Paradies. Aber ja, es lohnt sich!


Umgebung

6.0

In der Ao Prao-Bucht gibt es drei Hotels (Le Vimarn, Ao Prao Resort und Lima Coco) und ansonsten nur einen traumhaften Strand und schöne Natur. Man könnte über eine Schotterpiste zur anderen Seite der Insel fahren, aber warum sollte man das tun, wenn man doch schon in der schönsten Bucht ist? Transfer mit dem hoteleigenen, kostenlosen Speedboat vom Seree Pier in Ban Phe ca. 10 Minuten.


Zimmer

6.0

Wir hatten eine Spa Villa. Im Vergleich zu den Cottages sind die etwas größer und besser ausgestattet und liegen vor allem schöner und bieten mehr Privatsphäre. Aber Achtung: es gibt zwei Bereiche mit Spa Villen! Die "älteren" Spa Villen (901-906) sind in einem eigenen Bereich am Ende der Bucht etwas erhöht nebeneinander gelegen und bieten einen umwerfenden Blick auf das Meer von der Terrasse. Die drei neueren Spa Villen 907-909 sind oberhalb der Cottages gelegen. Sie sind etwas größer und minim


Service

6.0

Alle Mitarbeiter sind freundlich, professionell, die Rezeptionsmitarbeiter sprechen alle sehr gut englisch. Zimmerreinigung einwandfrei, der Turn-Down-Service am abend ist nett und vermittelt einen Hauch von Luxus.


Gastronomie

6.0

Im Le Vimarn selbst gibt es zwei Restaurants. Das "O" serviert western food zu fürchterlich teuren Preisen. Dort wird auch das Frühstück serviert, das keine Wünsche offen lässt. Verschiedenste warme Speisen, ein eigener Koch für Eierspeisen, diverses frisches Obst, Bircher Müsli (!), frische Croissants und Gebäck und vieles mehr. Man sitzt sehr schön und hat wie überall im Resort einen tollen Blick aufs Meer. Im Buzz-Restaurant gibt es gehobenes Thai-Food. Das Restaurant ist sehr stilvoll ge


Sport & Unterhaltung

6.0

Der Pool ist traumhaft, sehr sauber, mit schönen liegen und Blick auf das Meer. Außerdem gibt es einen kleinen Fitnessraum, einen Internetraum mit kleiner Bibliothek und ein Spa. Letzteres ist allerdings unverschämt teuer, besser zum Ao Prao gehen. Wassersportmöglichkeiten gibt es auch.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Christian Michael (31-35)

August 2011

Erholung pur

5.5/6

Wir waren in der Nebensaison dort und das Hotel war bis auf das Wochenende ziemlich leer. Kostenloser Transfer von Ban Phe mit dem Speed Boat hat super geklappt, wir hatten jede Menge Gepäck (u.a. Getränke). Aufgrund einer Fußverletzung war ich mit dem Laufen eingeschränkt. Es wurde gleich angeboten, am nächsten Tag in einen näher an Pool und Stand gelegenen Bungalow zu wechseln. Hiervon haben wir jedoch keinen Gebrauch gemacht. Personal sehr zuvorkommend, hat immer wieder Eis zum Kühlen angeboten und sich nach dem Befinden erkundigt, war beim Frühstücksbufett behilflich. Die Bungalows sind in den Hang gebaut und sehr geräumig, riesiges Bad. Die Anlage ist sehr gepflegt. Frühstück war sehr gut, wurde an einigen Tagen wegen der geringen Auslastung a la card serviert. Strand wird jeden Morgen gereinigt, genug Liegen am Pool und Stand vorhanden. Am Stand sind noch zwei weitere Hotels, daher ist man gastronomisch darauf angewiesen. Preise entsprechend teurer. Aber im Hotel war die Qualität der Speisen sehr gut. Taxi zur anderen Seite der Insel mit Einkaufsmöglichkeiten auch recht teuer. Aber für ein paar ruhige Tage ist das Hotel sehr zu empfehlen.


Umgebung

3.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
1.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Andrea (51-55)

März 2011

Abgelegen und traumhaft ruhig

5.9/6

Wir hatten das Hotel auf Grund der abgelegenen Lage ausgesucht und waren sehr zufrieden damit. Es war sehr ruhig, das Publikum international (Thailand, Skandinavien, Deutschland, Russland usw.), aber alles Mitreisende, die ebenfalls ein paar entspannte Tage verleben wollten. Die normalen Deluxe Zimmer in Einzel-oder Doppelbungalows liegen an einem steilen Hang ,durch Holzstege und Treppen miteinander verbunden, mitten in den Dschungel integriert. Man hat die Häuser zum größten Teil in den vorhandenen Baumbestand gebaut. Umrandet wird das alles von einer sehr gepflegten Gartenanlage. Die Geräuschkulisse des Dschungels ist, besonders am Abend, enorm. Wer sich durch Naturgeräusche gestört fühlt, ist hier fehl am Platz. Im Bungalow kriegt man nicht so viel davon mit. Die Zimmer sind sehr geräumig mit einem zusätzlichen Tagesbett. Der Badbereich ist unterteilt in Kleiderschrankecke , Waschtischbereich, Toilette und einem riesigen "Duschraum" sowie einer Terrasse mit Tisch und Stühlen. Das "Hauptgebäude" sind mehrere offene nur überdachte Raume, in denen sich der Empfang sowie das O Restaurant (auch Frühstücksraum) befinden. Frühstück ist sehr gut - sehr aufmerksamer Kaffeeservice und eine für thailändische Verhältnisse gute Auswahl an Wurst und Käse sowie Thaispezialitäten. Ansonsten bietet das Restaurant italienische Küche an - sehr gute Antipasti. Preise gehoben, aber okay. Das Restaurant Buzz liegt am anderen Ende der Anlage und dort gibt es eine sehr schöne Bar mit Happy Hour und abendlichem Essen (auch ganz romantisch am Strand.- gehobene thailändische Küche. Liegen am Strand und Pool aus Holz - sehr nette Beachboys. In der Bucht befindet sich noch das Schwestern Hotel Ao Phrao Beach und eine weitere kleine Anlage. Zum sehr quirligen Hauptort geht es mit dem Taxi (200 Baht) einmal über den Berg. Wie beschrieben ,erfolgt der private Bootstransfer vom Seree Pier - hier ist auch das Büro mit Warteraum. Wir waren sehr zufrieden, besonders nett ist auch das Personal und würden jederzeit wieder dort urlauben wollen.


Umgebung

6.0

Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung: Nicht bewertet

Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten: Nicht bewertet

Restaurants & Bars in der Nähe: Nicht bewertet

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peggy (31-35)

Februar 2010

Luxusresort zum rundum Wohlfühlen

5.3/6

Das Hotel hat mehrere Raeume die in einer wunderschoen gestalteten Gartenanlage verteilt sind. Alles scheint recht neu zu sein und wird gewissenhaft gepflegt. Wir hatten mit Fruehstueck gebucht. Vor allem auslaendische Gaeste (bei uns waren es Europaer und Japaner).


Umgebung

5.0

Das Resort liegt an der Promenade des Ao Phrao Strandes. Dort sind 4 Resorts. Direkt hinter der kleinen Strasse hat das Resort einen sehr sauberen wunderschoenen Strand (es gibt auf Koh Samet kaum Verkehr weil in dem Naturschutzgebiet Fahrzeuge nur begrenzt zugelassen werden). Von Rayong braucht man mit dem Speedboat des Hotels nur ca. 10 min. Mit Taxi-Pickups kann man sich z.B. an den SaiKaew Beach fuer 200 Baht fahren lassen. Dort ist immer schwer was los.


Zimmer

6.0

Wir hatten ein wunderschoen grosses Zimmer, in dem wir uns auch zu fuenft nicht beengt fuehlten. Ein eigener grosser Balkon mit Tisch und zwei Stuehlen sowie zwei Sonnenliegen war vorhanden - mit Blick auf Garten und Meer. Ein Kingsize-Bett und das Tagesbett sind vorhanden. Telefon, TV mit deutscher Welle, Minibar (auch wieder recht teuer - Gin fuer 500 Baht). Das Badezimmer hat tolle Amaturen, eine riesige wunderschoene Badewanne. Dusche in Extra-Duschkabine mit Oberlicht. Safe im Zimmer vorhan


Service

6.0

In Rayong hat das Resort ein eigenes Peer. Man wird in einem klimatisierten Raum willkommen geheissen und checked dort quasi schon ein. Das Gepaeck wird sofort beschriftet und entgegengenommen. Man bekommt es von dort ins Zimmer geliefert. Mit dem hauseigenen Speedboot geht es in wenigen Minuten zum Strand. Bei Begruessung gibt es ein kaltes Getraenk und kalte Tuecher. Taegliche gruendliche Zimmerreinigung. Das gute Fruehstuecksbuffet wird sorgfaeltig bedient. Wir brauchten nicht nur ein Extrabe


Gastronomie

5.0

Das Fruehstuecksbuffet bietet gute Saefte, Capucchino, frischen Fruchtsalat und frische Fruechte. Eierspeisen werden auf Wunsch sofort zubereitet. Einige warme Speisen stehen auch zur Verguegung. Es gab auch ein gutes Bircher Muesli. In dem Fruehstuecksrestaurant wird am Abend italienische Kueche serviert. Fuer Thailand sehr hochpreisig (eine Pizza fuer 500 Baht). War aber sehr frisch und lecker. Auch das Nudelgericht und die gemischte Vorspeisenplatte fuer zwei war lecker.


Sport & Unterhaltung

5.0

Die Liegen am Strand werden saubergehalten und auf Wunsch der Gaeste auch verrueckt. Handtuecher gibt es fuer Hotelgaeste gratis. Leider gibt es fuer alle Gaeste des Resorts zu wenige Liegen an dem Strand. Daher haben wir auch vor dem Fruehstueck reserviert. Der Pool ist auch wunderschoen. Direkt dabei gibt es auch Massageliegen. Internetzugang und eine kleine hauseigenen Bibliothek sind vorhanden. Fitnessraum taeglich geoeffnet. Die hauseigene Spa hat ein sehr umfangreiches Leistungsangebot. A


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Bernhard (56-60)

Mai 2009

Ein erholsames Paradies

5.8/6

Es handelt sich bei der Anlage um ein kleines, übersichtliches Ressort, das mit sehr viel Liebe und architektonischem Gespür bei der Verwendung einheimischer Baumaterialien gefühlvoll in die vorhandene Natur "eingbettet" wurde. Wir hatten ein sog. Deluxe Cottage, das für unseren Geschmack etwas ungewöhnlich aufgeteilt war: mit einer Schiebetür hat man gleichzeitig den Kleiderschrank-, WC-,Wasch- und Duschbereich vom Wohn- und Schlafbereich getrennt; nicht ganz glücklich, aber zu zweit kann man sich darauf einstellen. Sowohl an der geschmackvollen Einrichtung, der Sauberkeit und der Freundlichkeit des Personals gab es nichts zu beanstanden. Als Verpflegung hatten wir nur Frühstück gehabt, wobei das so vielfältig und reichaltig war, dass es uns bis zum Abendessen gereicht hat.


Umgebung

5.0

Die Lage kann man ohne Übertreibung mit "TOP" bezeichnen; nahezu von jedem Cottage hat man einen Blick auf die "Paradiesbucht", die ja auch quasi vor der Haustür liegt. An der Bucht gibt es insgesamt drei Anlagen, wovon eigentlich nur das Nachbarhotel "Ao Prao" den gleichen Ressortcharakter hat wie das "Le Vimarn". Die zwischen dem "Ao Prao" und dem "Le Vimarn" gelegene Anlage "Lima Coco" fällt ausstattungsmäßig und architektonisch deutlich ab und wirkt eigentlich ein wenig als Fremdkörper. Ein


Zimmer

6.0

Unser Cottage war komplett ausgestattet, einschl. Klimaanlage, Fön, Bademäntel, Strandsandalen, eine ca. 6 m² große Dusche mit Regendusche und separater normaler Dusche, Safe, Telefon, Fernseher und DVD-Player. Es gab auch ein Moskitonetz, das wir allerdings nicht benötigt


Service

6.0

Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals war uns mitunter schon peinlich; es war kaum möglich, sich den Strandstühlen - übrigens aus Holz und nicht aus Kunststoff - zu nähern, ohne dass sofort ein freundlicher Bediensteter herbeieilte, um den Strandstuhl mit Auflagen und Handtüchern gebrauchsfähig zu machen. Am Pool war es genauso, wobei wir das keineswegs als aufdringlich empfunden haben


Gastronomie

6.0

Unser eindeutiges Lieblingsrestaurant war das "O", wo wir auch morgens das bereits erwähnte üppige Frühstücksbüffet eingenommen haben. Es hat aber den Nachteil, das die Auswahl sehr begrenzt ist und fast ausschließlich italienische Gerichte auf den Tisch kommen. Aber das tolle Ambiente hat die begrenzte Speisenauswahl und die relativ hohen Preise ausgeglichen. In unmittelbarer Nähe gibt es das auch zum Le Vimarn gehörende "Buzz", deutlich moderner in der Architektursprache und der Möglichkeit, d


Sport & Unterhaltung

6.0

Zum Pool und Service haben wir uns ja bereits geäußert, das Sportangebot wurde von uns nicht genutzt.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Margret (41-45)

November 2008

Fernab von allem Trubel

5.5/6

wir reisten im november 2008 sehr spontan (und ohne jegliche buchungen) nach thailand und suchten vor ort ein einsames plätzchen, das nicht von touristen überrannt ist. in ko samet angekommen stellten wir schnell fest, dass die ostküste diesen ansprüchen nicht gerecht wurde - hier war party und voller strand angesagt. wir wechselten also rüber auf die westküste, wo es nur einen ca. 250 m breiten sandstrand gibt, mit 3 hochpreisigen resorts und entschieden uns dort für das netteste davon: das le vimarn, das naturgemäß auch das teuerste war. aber wir befanden 'das haben wir uns verdient' und blieben einige tage. es hat wirklich etwas paradiesisches an sich. liegt man im pool hat man das gefühl, er geht direkt über ins meer. allein das frühstück unter freiem himmel, mit frischem obst und viel auswahl (für thai-verhältnisse jedenfalls)... und dann täglich die schwere entscheidung: bleiben wir am pool oder wechseln wir rüber an den strand, der ja nur über die schmale einspurige straße vom pool getrennt ist. und das verlassen des hotels fiel uns dann schwer - aber die insel ko chang rief uns ja auch noch... entscheidet man sich für das hotel le vimarn, muss man gar nicht erst über die hauptbootsanlegestelle anreisen (die zum oststrand und von dort weiter zum weststrand führt) sondern wird vom hotel mit einem speedboot vom festland abgeholt. einfach vorher bescheid geben... die taxis auf der insel haben ziemlich unverschämte preise - aber die jungs wissen halt, wie sehr man auf sie angewiesen sind. und ein wenig verhandeln geht schon (so man nicht auf einen besonders sturen fahrer stößt, aber den schickt man halt einfach wieder weg). wir trafen im hotel ein pärchen das schon seit jahren hierher kommt und die meinten, die preise seien gestiegen, während die qualität nachließ. teuer ist es, das stimmt - aber uns hats gefallen. so - und jetzt macht euch einfach mal anhand der fotos, die ich mit euch teile, ein eigenes bild.


Umgebung

4.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0

Rezeption, Check-In, Check-Out: Nicht bewertet

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Anja (26-30)

Juli 2007

Kleines Honeymoonparadies f. Individualisten

5.1/6

Die Anlage ist ein romantischer Traum. Wir haben dort 2007 einen Teil unserer Hochzeitsreise verbracht. Die Spa-Bungalows sind sehr zu empfehlen. Die Anlage ist wunderschön, romantisch und gepflegt und liegt in einer ruhigen Bucht, völlig abseits vom Massentourismus. Allerdings erwartet den Reisenden kein hochglanzpoliertes 5-Sterne-plus-Luxusresort. Hier und da sieht man z. B. den Holzterrassen an, dass sie der Witterung ausgesetzt sind und auch die große Badewanne die in unseren Balkon eingelassen war, war an zwei, drei Stellen abgesplittert. Wir haben Sie trotzdem genutzt ;-). Dafür bekommt man eine sehr authentische Anlage und wird sich trotzdem ganz königlich fühlen. Die Einrichtung des strohgedeckten Spa-Bungalows ist sehr speziell und geschmackvoll mit dunklem Holz, kleinen Details, Himmelbett, 3qm-großer Dusche (indoor). Das Zimmer wird zwei mal am Tag gereinigt, abends wird noch einmal durchgefegt, das Bett aufgeschlagen, frische Blumen daraufgelegt, Duftlampen angezündet... Das Restaurant hat eine offene Bauweise, man sitzt vor allem abends sehr romantisch mit Blick aufs Meer, allerdings ist das Essen für thailändische Verhältnisse zu teuer. Es schmeckt zwar gut, man ist um eine Art Fusion-Küche bemüht, allerdings lohnt der Besuch hauptsächlich wegen der romantischen Atmosphäre. Der Service ist sehr persönlich und zuvorkommend. Man wird sehr freundlich empfangen und bedient. Die Poolanlage lädt wunderbar zum entspannen ein, und zum Strand sind es immer nur zwei bis drei Stufen. Wir werden auf jeden Fall irgendwann wieder zurückkommen in unser kleines Paradies.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
6.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Bernd (46-50)

November 2005

Gutes Hotel - mässige Insel

4.5/6

Nachdem das Hotel immer noch ohne Bewertung ist muss ich doch noch - auch wenn mit etwas Verzögerung - eine kleine Bewertung abgeben. Lage:Das Le Vimarn liegt zusammen mit dem Ao Prao Resort an einer schönen Bucht an einem Hang - nicht behindertengerecht ( Treppen) Das Hotel hat als einziges Hotel in der Bucht einen Pool. Ausstattung: Kleine aber gut ausgestattete Bungalows, schönes Restaurant und toller Spa. Service: Gut, gehobenes Preisniveau. Alternativ gibt es ein paar ordentliche Restaurants in der Bucht. Strand: Gut aber kein Traumstrand, ein kleiner Zufahrtsweg trennt Strand und Hotels, in der Bucht liegen kleine und grosse Boote. Schwimmen nur in den abgesperrten Zonen Ausflüge: Koh Samet selbst ist klein und bietet sehr wenig. Es werden vom Hotel Ausflüge angeboten. Mit dem regelmässigen Hoteleigenen Shuttleboot kann man gratis auf das Festland zum Shopping. Eingeschränktes Angebot. Fazit: Wenn man auf Koh Samet möchte, dann ist das Le Vimarn sicher keine schlechte Wahl. Der Insel bietet nach meinem Geschmack allerdings zu wenig. Das Preisleistungsverhältnis ist für Thailand eher durchschnittlich.


Umgebung

3.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Strand
Die Anlage
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Hotel Le Vimarn
Hotel Le Vimarn
Hotel Le Vimarn
Hotel Le Vimarn
Bungalow
Dusche
Bungalow
Bungalow
Strand
Pool
Garten
Sonstiges
Sonstiges
Außenansicht
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Außenansicht
Lobby
Ausblick
Außenansicht
Restaurant
Restaurant
Ausblick
Zimmer
Sonstiges
Restaurant
Strand
Restaurant
Sonstiges
Sonstiges
Sonstiges
Strand
Sttand
Sttand
Villa
Cottage
Villa
Strand
Strand
Ausblick
Strand, Blick vom Frühstck
Restaurant
Restaurant
Hotelanlage
Strand
Eingang zum Nachbarhotel Le Vimarn
Dusche Spa-Villa 909
Bad, Spa-Villa 909
Garten
Spa Villa 909
Spa-Villa 905
Pool mit Blick aufs Meer
Blick aus Spa Villa 909
Die Bucht
Strandliegen
Strand
Zimmerplan
Blick am Abend von einem Tisch des Buzz
Spa Badewanne in den neuen Spa-Villen (907-909)
Pool
Spa Villen 901-906
Bad Spa-Villa 905
Bad, Villa 905
Blick aufs Meer aus Spa-Villa 905
Wunderschoener ruhiger Strand
Rezeption
Fruehstuecksraum
Kleiner feiner Hotelpool
Im Pool
Nachts vor dem Haupteingang
Pool
Der verlängerte Pool ist das Meer
Im Pool - und ringsum Blühen die Frangipani
Badezimmer - den Fön könnt ihr zuhause lassen
Blick vom Restaurant zum Pool
Unser Bungalow - Nummer 504
unser bungalow 504
Bereit fürs Dinner
Unser Bungalow 504
Die morgendliche Flut
Der Hotelstrand lag meist total einsam vor uns
Hotelgarten
Das Restaurant Buzz
Ein teil der Poolliegen
Unser Bungalow 504
Pool
Ankunft - Die Anlage vom Meer aus
Spa-Bungalow innen