Hotel Krabi Thai Village Resort

Hotel Krabi Thai Village Resort

Ort: Ao Nang

79%
4.1 / 6
Hotel
4.1
Zimmer
3.9
Service
3.6
Umgebung
4.0
Gastronomie
4.0
Sport und Unterhaltung
3.3

Bewertungen

Georg (66-70)

März 2020

Insgesamt Ok, war aber früher besser.

4.0/6

Das Hotel liegt etwas außerhalb des Zentrums am Hang und ist dreistöckig im Oval um eine schöne Poollandschaft angelegt. Leider wurde die kürzliche Renovierung eher zum Nachteil durchgeführt.


Umgebung

5.0

Das Hotel besteht aus einem Komplex aus mehreren dreistöckigen Gebäuden, die oval um eine schöne, mit tropischen Pflanzen gestaltete Poollandschaft angeordnet sind. Zum Ortszentrum, der Promenade und zum Strand sind es ca. 10 Minuten zu Fuß. Gegenüber des Hotels gibt es etliche Lokale und einen sehr guten Massagecorner.


Zimmer

3.0

Das Zimmer war groß und hatte einen angenehm großen, zum Pool gerichteten Balkon. Das Waschbecken lag in einem Vorraum zwischen Zimmer und Bad/WC. Bad und Zimmer waren durch eine Holzjalousie getrennt, durch die jedes Geräusch (und Geruch) zum Bett drang. Das Bad selbst war ziemlich klein, hatte eine Badewanne, eine begehbare Dusche und ein WC. Alles war (trotz Renovierung) ziemlich abgewohnt, die Türen waren verrammelt. Nach wie vor ist so gut wie kein Kleiderschrank vorhanden, der immer noch


Service

4.0

Das Personal war sehr freundlich und bemüht, außer an der Rezeption sprach aber niemand wirklich englisch. Speziell an der Poolbar gab es Verständigungsprobleme.


Gastronomie

5.0

Das Frühstückbuffet war reichhaltig und gut. Es gab Eier und Omeletten nach Wunsch und frisches Obst. Nur die Säfte waren grauenhaft, absolutes Zuckerwasser in unterschiedlichen Farben.


Sport & Unterhaltung

4.0

Der Poolbereich ist mit drei Hauptpools und einem Kinderpool sehr schön angelegt. Es waren genügend Liegen und Pooltücher vorhanden. Die Poolbar bot sowohl Speisen als auch Getränke an, allerdings zu vergleichsweise ziemlich hohen Preisen, die zudem neuerdings, für Thailand unüblich, netto angegeben wurden, also dazu kamen noch Service und Steuer. Der Fitnessraum war nach wie vor mit ziemlich veralteten Geräten und ohne Wasserspender oder Reinigungstücher ausgestattet.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Ulrike (51-55)

Februar 2019

Einmal hat uns gereicht...

4.0/6

Das Hotel wirkt auf den ersten Eindruck gepflegt und elegant. Unser Zimmer war mit dunklen, älter wirkenden Möbeln ausgestattet. Das Hotel wurde in U-Form gebaut, und die Balkone der Zimmer richten sich alle zum Pool. Für uns hatte das ganze eher einen Schwimmbadcharakter mit tropischem Garten. Ruhig ist es nicht wirklich, da die Pools sowas wie die "Hauptattraktion" darstellen. Im Treppenhaus zu den Zimmern gibt es keine Beleuchtung, es ist ratsam eine Taschenlampe dabei zu haben.


Umgebung

3.0

Ca. 10 Min. zum "Strand". Der eigentlich schöne Ao Nang Strand dient als Bootshaltestelle für Longtailboote. Daher zum Schwimmen nur bedingt geeignet. Die Flaniermeile ist ähnlich wie in Rimmini, Jesolo. Der Ao Nang Strand ist komplett vom Massentourismus überrollt worden, schade.


Zimmer

4.0

Unser Zimmer war mit allem ausgestattet gewesen, was nötig ist. Allerdings schon recht in die Jahre gekommen (z.B. beim Föhn und Safe). Das Duschen war sehr unangenehm, weil der Strahl aus dem Duschkopf sehr dünn und scharf herauskam. Die Sauberkeit war in Ordnung.


Service

2.0

Generell wirkte das Personal eher desinteressiert und phlegmatisch. Die Zimmerreinigung erfolgte am Anfang erst zwischen 15.00 und 16.00 Uhr, und sehr schnell. Nachdem wir unserer Zimmermaid zu verstehen gegeben haben, dass das für uns zu spät ist, klappte es mit der Reinigung vormittags. Die Damen hielten gerne mal ein Schwätzchen miteinander, statt die Zimmer fertig zu machen. Generell ist das für uns, nach getaner Arbeit auch o.k.


Gastronomie

4.0

Das Frühstück ist reichhaltig und geschmacklich gut. Zu Abend haben wir dort nicht gegessen.


Sport & Unterhaltung

1.0

Die Poolanlage wird vom eigenen Personal nachmittags belärmt. Keine eigenen Freizeitangebote vorhanden, Ausflüge sind nur über den Taxi-Dienst im Empfangssaal buchbar. Die Damen sind sehr freundlich und hilfsbereit.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Kerstin (36-40)

Januar 2019

Einmal und nie wieder. Sehr renovierungsbedürftig.

1.0/6

Einmal und nie wieder!!!!Unfreundliches und unwilliges Personal. Man kommt sich vor als wären sie froh das man wieder verschwindet bevor man überhaupt angekommen ist. Englisch ist auch nicht sehr fortgeschritten und das Hotel selber kann man in den Bildern sehen.


Umgebung

1.0

Zimmer

1.0

Service

1.0

Gastronomie

1.0

Sport & Unterhaltung

1.0

Hotel

1.0

Bewertung lesen

Kai (46-50)

Dezember 2018

Sehr schönes Hotel ! Jeder Zeit wieder !

6.0/6

Das Hotel ist sehr schön und in einer ruhigen Umgebung. Können wir mit ruhigen Gewissen weiter empfehlen. Es wurde Modernisiert und hat einen wunderschönen tropischen Garten mit sehr schönen Pools.


Umgebung

5.0

Es liegt ungefähr 10 min Fußweg vom Meer weg, aber daher sehr ruhig. Es hat eine sehr schöne Umgebung und auf dem Weg zum Meer sehr viele Restaurants.


Zimmer

6.0

Die Zimmer sind sehr schön, sauber und geräumig. Es ist alles da was man braucht. Kostenloses Wifi, Fernsehen und sogar ein Handy womit man kostenlos nach Deutschland telefonieren kann. Wir benutzten es auch als Routenplaner für unterwegs wenn wir mit unserem gemieteten Moped unterwegs waren. Jegliche Sorten an Pflegeprodukten die regelmäßig nachgefüllt wurden.


Service

6.0

Der Service ist sehr gut. Das Personal ist hilfsbereit und sehr nett.


Gastronomie

6.0

Das Essen ist hervorragend. Beim Frühstück ist alles da, was man sich nur wünschen kann. Warmes Essen, Wurst, Käse, Obst, Gemüse und reichlich Säfte. Ei gibt es in jeglicher Variation. Von Rührei über Spiegelei, Omelett bis zum normalen gekochten Ei. Es gibt sogar dunkles Brot und Brötchen für Allergiker. Also alles im Allen Super!!! Beim Abendessen gibt es mehrmals in der Woche ein Abenddinner was wirklich sehr gut ist mit viel Auswahl.


Sport & Unterhaltung

5.0

Das Angebot ist gut. Es gibt zwei sehr schöne Pools, einen Fitnesscenter und Massage. Ausflüge kann man direkt im Hotel buchen.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Tobi (36-40)

Dezember 2018

Einmal und nie wieder

2.0/6

Dass das Hotel schon in die Jahre gekommen ist, ist völlig akzeptabel - die Pflege des gesamten Objekts ist jedoch vernachläsdigt worden. Als Beispiel: von den Wasserspielen, Springbrunnen etc. funktionierte einer - fünf waren in der Highseason "gerade eben" kaputt... ACHTUNG: Village heißt leider nicht, dass es sich hier um einen Dorfcharakter (kleingeschossige Anlage mit mehreren Gebäuden) handelt => Viergeschossiger U-Bau.


Umgebung

2.0

Abseits der Hauptstraße, weg vom Trubel, im "Dschungel" gelegen. Jedoch gelangt man an die beiden Strände jeweils zuerst am Longboat-Strand an - der Badebereich befindet sich jeweils erst dahinter. Ao Nang selbst erinnert mittlerweile sehr an billigen Massentourismus...


Zimmer

2.0

Ausstattung des Zimmers ist in Ordnung. Leider ist das Bad sehr dunkel - Wasserhähne am Waschbecken wie Dusche sehr schwergängig - Temperatureinstellung hierdurch fast unmöglich. Kalt duschen mit Kindern hatten wir nicht gebucht.


Service

1.0

Das Personal wirkt wenig bis gar nicht motiviert. Für Thaiverhältnisse schon fast unfreundlich. Die Hoteldirektorin wirkte bemüht - hat jedoch für Beschwerden keine wirkliche Abhilfe geschaffen.


Gastronomie

1.0

Leider sehr enttäuschen. Erinnert sehr an eine Großkantine - warme Speißen Fehlanzeige. Essen wird in Warmhaltebehälter gefüllt, welche alles andere als warm halten. Frühstück: Rührei - kalt, Spiegelei - kalt (frische erhält man nicht), Omlette - mehr als wässrig (nach 20 Min. anstehen), EIN Toaster für hunderte Gäste (anstehen vorprogrammiert) - Saft ist bappsüßes Konzentrat, was mit Wasser verdünnt wird. Hoteldirektorin beim sehr enttäuschenden und völlig überteuertenm Silvesterdinner darauf


Sport & Unterhaltung

2.0

Fitnessstudio im Hotel ist leider ebenfalls nicht gepflegt. Maschinen können ohne Gewichte benutzt werden, da diese eh so schwegängig sind. Freihantelgewichte sind nur noch veteinzelt vorhanden. Am Pool sind einige Fliesen sowie Ablaufgitter ausgebrochen - Geländer an der Rutsche ausgerissen - Reperatur? => Fehlanzeige.


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Lydia (31-35)

Dezember 2018

Gerne wieder

5.0/6

Ruhig gelegen, geräumiges, sauberes Zimmer.Gutes Frühstück. Auf keinen Fall Flughafentransfer im Hotel buchen (ist falls doppelt so teuer). Das Hotel liegt nur 5 Min von der Böttchenstation entfernt.


Umgebung


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Christian (41-45)

Mai 2018

Super Hotel

5.0/6

Die Zimmer sind attraktiv, mit Liebe, komplett und bestens ausgestattet, die Hotelanlage bietet einschließlich Sekt an der Poolbar alles, was der Urlauber braucht, und auch das Frühstücksbuffet ist hervorragend.


Umgebung

6.0

Zimmer


Service

6.0

Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thorsten (51-55)

April 2018

Sehr schönes sauberes Hotel mitten im Paradies

5.0/6

Ein sehr schönes sauberes ruhiges Hotel mitten im Paradies. Uns hat es im Hotel sehr gut gefallen. Zimmer waren sehr sauber und schön eingerichtet. Die Pools waren auch OK. Klare Weiterempfehlung. Leider sind wir von Krabi nicht so überzeugt gewesen. Diese Inselhopserei mit den ganzen Touristen war nicht ganz so unser Fall. Aber trotzdem war es schön zu sehen und mitzuerleben. Das nächste mal wird wieder ein anderes Ziel in Thailand angesteuert.


Umgebung

5.0

Leicht am Berg gelegen, etwas außerhalb, aber das Zentrum bzw. der Strand von Ao Nang in 10 Minuten zu erreichen. Dort sind sehr viele Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten


Zimmer

5.0

Zimmer waren sehr schön und zweckmäßig eingerichtet. Schöner kleiner Balkon mit Sitzgelegenheit. Großer HD-Fernseher mit Internetanschluß (kostenlos).


Service

5.0

Gastronomie

5.0

Frühstück war auch vollkommen ausreichend.


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Andrea (41-45)

April 2018

Gute Anlage im aiatischen Stil mit tropischen Gart

6.0/6

Dieses Reort ist sehr hübsch im thailändischen Stil erbaut, die vielen Gebäude sind max. 3 stöckig und sind um die Poolanlage (Gartenanlage) gebaut. Ganz toll ist der offene Bereich am Check-in. Zum Flughafen nach Phuket muss man mit 3 Stunden rechnen. Das Resort verkörpert die Tropen in Form von der Gartenlandschaft wieder.


Umgebung

6.0

Zum Strand geht man ca. 15 Minuten. In nur in ein paar Minuten erreicht man die unzähligen Gaststätten und Shoppingmöglichkeiten, sogar ein Wiener Schnitzel gibt es im Angebot!


Zimmer

6.0

Die Zmmer sind modern eingerichtet im Thai Stil mit Parkettboden, das Design sind weisse Betten mit Holzmöbel. Auf dem Balkon hat man Sitzmöglichkeiten mit Tisch. Über 100 Zimmer hat das Resort. Bester Wlan Empfang im Zimmer. Die gefüllte Minibar kostet, allerdings das vorhandene Wasser ist kostenfrei dabei.


Service

5.0

Mit dem Service waren wir zufrieden. Sogar zur Nacht wurde unser Zimmer vorbereitet mit Badeschlappen und das Bett wurde eingeschlagen. Ein zweimaltäglicher Zimmerservice.


Gastronomie

6.0

Das reichhaltige Frühstücksbueffet ist von der Qualität sehr gut. Angemessene Auswahl auch an waren Gerichten (Thai Gerichten). Das Essen kann man im klimatisierten Bereich oder auch draussen an der Terrasse einnehmen. Der Geschmack an frischen Früchten (Melone, Ananass) ist einfach herrlich.


Sport & Unterhaltung

6.0

tolle Ausfugsmöglichekeiten mit den Booten zu den benacharten Inseln, sehr ideal zum schnorcheln. Alle Anwendungen im Spa Bereich kosten. Das Fitnesscenter ist kostenfrei dabei.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Jeannette (46-50)

März 2018

Sehr schöne Hotelanlage...

5.0/6

Super schöne Anlage, zum relaxen und Wohlfühlen. Zentral gelegen. Alles gut erreichbar. Freundliches Personal. Essen ist gut und abwechslungsreich. Handtücher für Strand z.B. Pool kostenfrei im Hotel. Rollerverleih und Buchungen für Ausflüge auch empfehlenswert.


Umgebung

Der Airport ist ca 40 Autominuten entfernt. Mir dem Taxi 500 Baht. Vom Hotel ist fußläufig alles schnell erreichbar. Restaurants, Supermarkt, Shoppingmeile. Zum Aonang Stand ca 10 min zu Fuß. Vom Strand ist man mit den Longtailbooten oder Speedbooten ganz schnell und günstig an vielen anderen Stränden oder Inseln.


Zimmer

schön geräumig, große bequeme Betten, Alles super sauber.


Service

Nicht bewertet

Alle seeehr freundlich und aufmerksam


Gastronomie

Nicht bewertet

Das Frühstücksbuffet bietet für jeden Geschmack etwas.


Sport & Unterhaltung

3 sehr schöne Pools, 2 Rutschen, Poolbar,Fitnessraum


Hotel

Nicht bewertet


Bewertung lesen

Julia (26-30)

Februar 2018

Enttäuschend

2.0/6

Wir haben uns von Anfang an nicht willkommen gefühlt. Sehr unfreundliches Personal, bis auf die Managerin der Rezeption konnte keiner Englisch sprechen! Sehr schlechtes WIFI!


Umgebung

2.0

Zimmer

4.0

Service

1.0

Gastronomie

3.0

Sport & Unterhaltung


Hotel

2.0

Bewertung lesen

Sascha (46-50)

November 2017

Thai Village Resort

5.0/6

Schöne Hotelanlage im Thai Stil, schöne große Zimmer mit Pool Blick, tolle Pool Anlage, leider war das Hotel im Umbauarbeiten (Pool, Malerarbeiten) so das nicht die ganze Anlage genutzt werden konnte. Die nächsten Gäste werden sich freuen


Umgebung

4.0

Etwas Abgelegen, ruhige Lage


Zimmer

6.0

Schöne große Zimmer mit Balkon


Service

5.0

Freundlich, etwas zurückhaltend für Thais


Gastronomie

4.0

Reichliches Frühstücksbuffet. Einmal gab es ein Dinner Buffet, was aber etwas enttäuschend war.


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Matthes (46-50)

November 2017

Krabi Thai Village Resort- Gerne noch mal...

5.0/6

Schönes , ruhig gelegenes Hotel nicht weit weg von Strand und Trubel. Hatten leider in unserer Zeit einige Tage diverse Renovierungsarbeiten im Hotel. (Pool, Zimmer, Malern, Fliesen Außenbereich) Das war stellenweise schon etwas laut. Sonst schöne Zimmer, gutes Frühstück und freundliches Personal.


Umgebung

5.0

Zimmer

5.0

Service

5.0

Gastronomie

5.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.0

Bewertung lesen

Georg (66-70)

Mai 2017

Ferien im tropischer Atmosphäre

6.0/6

Die ist ein paradiesisches Resort zum entspannen in tropischer Atmosphäre. Es liegt etwas außerhalb des Touristenrummels.


Umgebung

6.0

Ich war nun schon zum dritten Mal hier, und finde es immer wieder paradiesisch. Das Hotel liegt am Hang etwa 10 Gehminuten von der Touristenpromenade entfernt. Unmittelbar gegenüber gibt es einige Lokale und Massagen. Die maximal 3 stöckige Anlage ist in wunderschönem authentischem Baustil in einem weiten Oval um den Poolbereich angelegt. Von den Balkons der Zimmer schaut man auf einen Palmen- und Tropengarten, in welchem sich drei Pools und ein Kinderpool befinden. Pool 1 ist kinderfreie Zone,


Zimmer

6.0

Die geräumigen Zimmer sind mit allem ausgestattet, was man sich wünschen kann. Auch die Einrichtung ist mit dunklem Holz im authentischen Stil gehalten. Die Betten sind hervorragend. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die türlose Toilette, der nicht allzu geräumige Kleiderschrank und der senkrecht angebrachte in seiner Handhabung veraltete Safe. Alle Zimmer haben einen Balkon mit Sitzgelegenheit und Gestell zum Wäsche trocknen. Das WLAN ist neuerdings endlich kostenlos überall im Hotel verfügbar. Al


Service

6.0

Das reichlich anwesende Personal war sehr freundlich und die wichtigsten Ansprechstellen sprachen gutes Englisch, lediglich an der Poolbar gab es ab und zu kleine Verständigungsprobleme. In der Lobby befindet sich auch ein Pult für alle Tourist Aktivitäten.


Gastronomie

5.0

In dem nach zwei Seiten hin offenen, großen Restaurant gibt es morgens Frühstück und tagsüber bis abends Essen nach Karte. Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist aufgeteilt in einen asiatischen und einen eher westlichen Geschmacksbereich. Es gab nach Wunsch frisch zubereitete Omeletten. Die 5 angebotenen Säfte waren allesamt furchtbar süß, eher farbiges Zuckerwasser, und nur 1:1 mit Wasser genießbar. An der Poolbar kann man im Wasser sitzend, Kaffee, Drinks und leichtere Mahlzeiten zu sich nehm


Sport & Unterhaltung


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Bayram (31-35)

März 2017

Kein gutes Hotel, deinitiv KEINE 4 Sterne!

4.0/6

Man darf vom Hotel nicht viel erwarten! Ich finde, dass die 4 Sterne zu hoch angesetzt sind, ich würde 3 Sterne vergeben. Das Frühstück ist nichts besonderes, man wird satt, das reicht. Der Pool ist schön zum entspannen. Bis auf die Hotelmanagerin und (meine Vermutung) die Stellvertreterin können sich gut auf Englisch verständigen. Bei allen anderen Mitarbeitern ist die Kommunikation sehr sehr schwierig, ich verstehe einfach nicht, wie man in einem internationalen Hotel und Touristenort so schlecht Englisch sprechen kann. Das ist aber in ganz Thailand - Krabi so... Unsere Reise war alles in allem schön, jedoch würden wir nicht erneut hier in das Hotel und nach Thailand reisen... 4 Sterne Hotels in der Türkei beispielsweise sind im Vergleich absolut super, das Essen perfekt und mit viel Auswahl und dort werden überall Deutsch, Englisch und sogar Russisch gesprochen.... Türkei 2017 wird gebucht!


Umgebung

4.0

Ohne Roller ist alles schwierig! Sonst ist die Umgebung ganz gut. Jedoch nicht sehr groß, Einkaufsmöglichkeiten sind nach 3-4 Tagen auch alle gesehen.. Beste Massage im Ort ist direkt gegenüber des Hotels!


Zimmer

5.0

Größe passt ganz gut, sauber, tägliche Reinigung.


Service

2.0

Kommunikationsproblem.


Gastronomie

2.0

Nichts besonderes..nicht viel Auswahl für ein "4 Sterne" Hotel...


Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

4.0

Bewertung lesen

Monika (51-55)

Januar 2017

Schönes Hotel in ruhiger Lage

4.0/6

Schönes Hotel in ruhiger Lage. Das Hotel verfügt über keinen Lift und ist teilweise weitläufig. Zu Fuß ist die Foodmeile und die Geschäfte gut erreichbar.


Umgebung

4.0

Ca. halbe Stunde vom Flughafen Krabi entfernt. Hotel liegt ruhig und doch relativ zentral. Mit Mopedtaxi sind Ao Nang und Napharot Beach schnell und günstig erreicht. Zum Ao Nang Beach kann man auch entlang der vielen Shops spazieren, doch Napharot Beach lohnt sich, dort kann man durchs Wasser auf eine kleine Insel laufen.


Zimmer


Service

Nicht bewertet


Gastronomie

Nicht bewertet


Sport & Unterhaltung


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Gerd (61-65)

Februar 2016

Gutes Hotel zwischen Ao Nang und Nopparat Thara

4.9/6

Thai Village liegt am Berghang zwischen Ao Nang und dem Nopparat Thara Strand. Beide Strände sind bequem in ca. 10 Gehminuten zu erreichen. Die Anlage ist relativ groß - die zweigeschossigen Gebäude gruppieren sich um einen sehr schönen gepflegten Garten mit einer großzügigen Poollandschaft. Diese gliedert sich in einen ruhige Bereich und den "Erlebnisbereich" mit Kinderbecken, Wasserrutschen, Poolbar und einem Wasserfall. Alles sauber und gepflegt. Die Zimmer sind geräumig und im Thai-Stil eingerichtet. Auch der Balkon mit Blick in den Garten/Pool ist groß und mit Holzmöbeln bestückt. Sehr gemütlich. Die Sauberkeit in den Zimmern gab keinerlei Anlass zur Klage - auch Badartikel - Handtücher, Duschbad, Shampoo, Lotions usw. wurden ständig vom sehr freundlichen Personal getauscht bzw. nachgefüllt. Technisch gab es ein paar Mängel, die uns persönlich aber nicht gestört haben: Neben der geräumigen Dusche existierte noch eine separate Badewanne - hier lief kein Wasser. Brauchten wir aber auch nicht. Die Aircondition/Klimaanlage funktionierte einwandfrei - der zusätzliche Deckenventilator allerdings nicht. Auch diesen haben wir nicht vermisst, wir konnten nachts bei offener Balkontür (mit Insektenschutzgitter) und ausgeschalteter Klimaanlage prima schlafen. Sicher hätten die Serviceleute die Mängel auch abgestellt - war uns aber wie gesagt nicht wichtig - haben es gar nicht erst gemeldet. Die Verpflegung im Hotel war gut. Wir haben nur das Frühstücksbuffet genutzt. Dieses war sehr reichhaltig und gut bestückt - in Asien bisher das beste Angebot, das wir erlebt haben. Neben den klassischen Sachen - Toast und andere Brotsorten, auch dunkles!, Kleingebäck, Butter, Marmelade, Ei in allen Varianten, gebratener Speck und Würstchen - gab es ein sehr umfangreiches Angebot an asiatischen (vorwiegend) warmen Speisen. Thai, chinesisch, indisch, für jeden Urlaubsgast war was dabei. Auch frisches Gemüse und Salate, Wurstaufschnitt, Käse (na ja, der war nicht so mein Fall), Joghurt, Müsli und natürlich frisches Obst gab's reichlich. Halbpension war möglich, wollten wir aber nicht. Auch das zweimal wöchentlich stattfindende Abendbuffet im Garten mit B.B.Q., Fisch, Meeresfrüchten und asiatischen Spezialitäten machte einen sehr guten Eindruck - haben wir aber nicht genutzt, da haben uns die unzähligen Angebote außerhalb des Hotels mehr gereizt. Einen Kritikpunkt möchte ich aber doch ansprechen: Das an sich sehr ruhig gelegene Hotel sollte eine andere Lösung für den nächtlichen Check-In / Check-Out anstreben. Anlagebedingt müssen alle an- und abreisenden Gäste zwangsweise die Plattenwege unterhalb der Balkone nutzen. Bei einer Busladung neu anreisender chinesischer Urlauber morgens halb Vier ist das ein unbeschreiblicher, unzumutbarer Lärm, der auch mit geschlossener Balkontür nicht ausgeblendet werden kann. Das schon ohrenbetäubende Kofferrollengeklapper wird noch übertönt von Dutzenden kreischenden schnatternden bis an die Schmerzgrenze gehenden Piepstimmen dieser Neuankömmlinge. Nicht jede Nacht, aber zu oft. Aber alles in Allem ein sehr schönes Hotel, in dem wir 3 wundervolle Urlaubswochen verbringen konnten. Das Hotel ist in jedem Fall weiter zu empfehlen.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
5.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
4.0

Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Jürg (56-60)

Dezember 2013

Wunderschöne Anlage mit tollen Zimmern

5.0/6

EIn super Hotel um sich zu erholen. Grosse komfortable geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit grossem Balkon. Kostenloses WLAN gibts nur in der Hotelbar. Wer Internet im Zimmer braucht zahle happige Bth 300 pro Tag. Es gibt immer wieder köstliche Buffetts am Pool zu günstigen THB 400 p.P. welche es wirklich lohnt zu buchen. Beim 2 Buffettbesuch ass die 2. Person gratis. Das Hotel liegt etwas weiter weg vom Strand und Bartrubel. Ca. 20 Minuten zu Fuss.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
3.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.8
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
3.0

Bewertung lesen

Valli (19-25)

Dezember 2013

Hotel mit einigen Mängeln

4.1/6

Ein preiswertes Hotel in Krabi, hat aber auch seine Mängel und zum Strand geht man doch ein Stückchen. Ich würde eher in ein anderes Hotel investieren


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Valli (19-25)

Dezember 2013

Günstiges Hotel mit Mängeln

3.8/6

Ein sehr günstiges Hotel in Krabi, aber weiter vom Strand entfernt. Poollandschaft und Essen sind auch nicht umwerfend. Ich würde lieber mehr Geld investieren für ein besseres Hotel.


Umgebung

4.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

4.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

4.5
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
3.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
3.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
3.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Georg (61-65)

Dezember 2013

Wunderbare, luxeriöse Hotelanlage, super Frühstck

5.6/6

Das Hotel liegt am Hang, 10 - 15 Minuten zu Fuß außerhalb des Zentrums. Man betritt die wunderbare Anlage durch eine sehr große Lobby, in der man von freundlichem Personal bei einem Begrüßungstrunk in die Details des Hotels eingewiesen wird. Das Hotel selbst besteht aus mehreren in schönem authentischen Thaistil gebauten dreistöckigen Gebäuden. Diese Gebäude sind rund um die große tropische Gartenanlage gruppiert, in der sich drei Pools (einer mit Poolbar), ein Kinderpool und ein Kinderspielplatz befinden. Liegen, Schirme und Pooltücher sind incl. Das Publikum im Hotel kam überwiegend aus Skandinavien. Alle Zimmer haben einen großen und schön möblierten Balkon zur Garten- und Poolseite hin. Die geräumigen Zimmer sind ebenfalls im Thaistil und sind mit allem ausgestattet, was man sich wünschen kann. Der Gag ist das Bad, dessen Jalousien zum Zimmer hin zu öffnen sind - wenn man das möchte. Das Frühstücksbuffet ist überwältigend. Die Drinks an der Poolbar kosten etwa deutsche Preise und sind folglich für thailändische Verhältnisse ungewöhnlich teuer, aber man ist ja im Urlaub. Neben den Pools besitzt das Hotel einen eigenen Strand, zu dem man mit Pooltüchern kostenlos gefahren wird. Anmeldung einen Tag vorher. Abends kann man einen netten Spaziergang in den Ort machen, wo man vor lauter Geschäften und Lokalen fast erschlagen wird. Hier findet jeder, was er sucht. Aber auch an der Strasse in den Ort ist die Auswahl an Lokalen schon groß. Etwas unterhalb des Hotels auf der anderen Strassenseite findet man eine sehr gute und preisgünstige Massage.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
6.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
6.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
6.0

Bewertung lesen

Florian (31-35)

Juni 2013

Wirklich schönes Hotel mit Privatstrand

4.7/6

wir hatten dort unsere Honeymoon als wir aus Neuseeland zurück kamen . das hotel war absolut in Ordnung für die nebensession war es Komplet lehr und wir hatten das Hotel wie auch den privat Strand für uns Komplet aleine . das frühstück war leider mmm aber lag wirklich daran das wir eigentlich die einzigen gäste waren. aber ganz erlich in der hoch Session möchte ich auch nicht nach thailand da würde ich zu viele meiner lanzleute treffen .


Umgebung

3.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
3.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Peter (61-65)

April 2013

Ein paar Tage im Land des Lächelns

5.3/6

Wir waren schon 2006 in diesem Hotel und es hat uns wie beim erstenmal sehr gut gefallen ! Sicher ist alles eine Geschmacksache ! Für uns war es sehr schön ! Die Touren waren leider nicht mehr das wie vor 7 Jahren ! Die Boote sehr voll und die Inseln überfüllt ! Aber man findet immernoch ruhige Plätze ! Viel auf eigene Faust unternehmen ist besser ! Die Thais sind wie immer sehr freundlich ,obwohl die heutige Zeit auch schon seine Spuren zeigt ! Aber wie immer ein schöner Urlaub !


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
5.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
4.0
Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Regula (41-45)

März 2013

Ruhiges 5 Sterne Hotel in Krabi

5.4/6

Schönes Hotel, welches sehr ruhig gelegen ist. Zum Strand muss man ca. 10min an einer stark befahrenen Nebenstrasse entlang laufen.


Umgebung

5.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Heike (51-55)

Dezember 2012

Thailand zum Abgewöhnen

2.5/6

Dieses Hotel wurde uns als Strandhotel angeboten. Leider mussten wir 15 Min. durch Müll und Dreck laufen um zu einem ebenso verdreckten Strand zu gelangen. Mit Longtailbooten konnte man zu weiteren ebenso überfüllten und verschmutzten Stränden gelangen. Es war wahrscheinlich die falsche Reisezeit. Das Hotel ist aber eher etwas zum abgewöhnen. Sobald sich die Mitarbeiter nicht beobachtet gefühlt haben, wurden die Gesichter finster und unfreundlich. Die Pools waren schlecht gewartet. Der Rasen drumherum war Kunstrasen. Nicht gerade sehr hygienisch. Das Hotel ist für die Lage und den Service viel zu teuer. 15-20 km weiter haben wir ein Hotel der Spitzenklasse mit einem Superstrandabschnitt gefunden, war auch nicht teurer. Schade für die verplemperte Zeit. Da wir kontakfreudig sind, haben wir nette Leute kennengelernt, somit haben wir uns die Zeit außerhalb des Hotels gut gehen lassen.


Umgebung

2.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
1.0

Zimmer

4.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
2.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
2.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

2.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
1.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
2.0

Sport & Unterhaltung

1.5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
1.0
Kinderbetreuung oder Spielplatz
2.0

Hotel

2.0
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
2.0
Familienfreundlichkeit
3.0
Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Moritz (26-30)

März 2012

Sauberes und gepflegtes Hotel in ruhiger Lage

5.9/6

Hatten zunächst ein Zimmer im Erdgeschoss welches etwas modrig roch. Nach Reklammation welche überhaupt kein Problem war zogen wir in die 2. Etage. Schöner Blick über den weitläufigen Garten, sehr sauber. Das Personal war sehr hilfsbereit und das Frühstücksbuffet bot eine große Auswahl and einheimischen und westlichen Speisen. Zm Strand und den Restaurants läuft man etwa 5 min.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

6.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Erika & Gunter (61-65)

September 2011

Thailand zum abgewöhnen

3.5/6

Man gewinnt den Eindruck ,das man als Gast ein notwendiges Übel und nicht willkommen ist. Unsere bisherigen Erfahrungen in Thailand aus 5 vorherigen Reise immer im selben Monat waren nur positiv. Wer zum ersten mal nach Thailand kommt und das Thai Village Ressort in Ao Nang bucht kommt mit Sicherheit nicht wieder. Es war wirklich Thailand zum abgewöhnen. Wenn Sie nach AoNang wollen, buchen Sie das AoNang Villa dort sind Sie willkommen und können die thailädische Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit genießen.


Umgebung

2.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
2.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
1.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
1.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

2.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
1.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
1.0

Gastronomie

4.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

1.3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
1.0
Zustand und Qualität des Pools
2.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jörg (41-45)

März 2011

Empfehlenswertes, sehr gutes Hotel

5.8/6

Das Hotel ist sehr sauber. Von den Balkonen blickt man auf die in einem schönen tropischen Garten gebettete Poollandschaft. Zu unserer Reisezeit wurde das Hotel überwiegend von Skandinaviern bevölkert. Die thailändische Architektur der mittelgroßen Hotelanlage hat einbesonderes Flair.


Umgebung

6.0

Das Thai Village liegt eingebettet in die Natur am Rand des Regenwaldes. Gleich gegenüber des Hotels befinden sich ein kleiner Minimarkt, ein Internetcafe, Restaurants, Möglichkeiten für Friseur und Massage und Wäschereien (wir haben unsere Wäsche dort reinigen und bügeln lassen für ca. 1,50EUR/kg) und die freundliche deutschsprachige Reiseleitung. Zur belebten Hauptstr. verläßt man das ruhig gelegene Hotel und läuft ca. 10 min. Dort gibt es zahlreiche Geschäfte, EC-Automaten, Banken und eine Vi


Zimmer

6.0

Unser Zimmer war groß und hell. Zur angenehmen Zimmerausstattung zählen u.a. eine regelbare Klimaanlage und ein stufenregulierbarer Deckenventilator, Schiebetüren zum großen Balkon mit Verglasung und "Fliegentür", Fön, verschiedene Körperpflegemittel, Nähzeug, Bade- und Haussschuhe, Morgenmäntel, Zahnputzset, Zimmersafe, Handtücher, Kühlschrank, Flachbildschirm mit ca. 13 intenationalen und nationalen TV-Sendern, eine Sitzgruppe und ein großes Doppelbett.


Service

6.0

Das Personal ist sehr freunlich und hilfsbereit und spricht gut englisch. Wir wurden von der Hotelchefin persönlich mit einem Begrüßungsgetränk empfangen und über alles wichtige informiert. Das Zimmer wurde täglich sorgfältig gemacht.


Gastronomie

6.0

Im Hotel sind die Portionen abends nicht sehr groß und entsprechend der Hotelkategorie etwas teuer aber auch gut. Zwei mal pro Woche gibt es ein Abendbuffet. Wir bekamen eine Gutschein für 2 Essen und einmal zahlen. Wir haben es einmal ausprobiert und fanden es gut. Das Frühstücksbuffet ist sehr gut und reichlich und bietet u.a. neben einem amerikanischen Frühstück und thailändischen Speisen frisches Obst und Gemüse, Kuchen, viele Sorten Brot und Brötchen, Brotbelag, Flakes, Joghurt und unbegren


Sport & Unterhaltung

5.0

Es gibt Strandhandtücher, Poolhandtücher, Poolliegen und zugehörige Sonnenschirme gratis. Eine Animation gibt es nicht, dafür abends meistens Live-Musik im Barbereich.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Markus (46-50)

Januar 2011

Ruhiges Hotel am Ao Nang Beach

4.5/6

nach unseren Inselaufenthalten und als Zwischenstopp bevor wir nach Phi Phi wechseln konnten OK. Nur 1 x fein aber auch teuer im Hotel das Nachtessen eingenommen. Das Nachtleben findet in der ca 1 km entfernten Ao Nang Beach statt.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
5.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.3
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Behindertenfreundlichkeit
4.0

Bewertung lesen

Rolf (56-60)

Juli 2010

Muffiges Zimmer, misstrauisches Personal

2.9/6

Nach 14-tägigem Badeurlaub auf Koh Lanta in einem erstklassigen Hotel mit sehr freundlichem Personal, das uns richtig verwöhnte, hatten wir noch einen Anschlussaufenthalt bei Krabi gebucht. Vom Thai Village Resort waren wir total enttäuscht. Der Empfang war sehr unfreundlich und misstrauisch. Obwohl wir einen Pauschalurlaub gebucht hatten mussten wir zuerst die Kreditkarte zur Sicherheit abgeben. Alles wurde gründlichst überprüft. Das Zimmer war muffig und in einem altmodischen, düsteren Zustand. Da es regnete stand der Eingang unter Wasser. Die Gänge waren glitschig. Das Haus war hellhörig. Nachts war das Türknallen der Gäste deutlich zu hören. Bis nach 23.oo Uhr wurde in der Bar völlig unnötig Live-Musik gemacht: Ein Musiker und eine Sängerin unterhielten irgendwelche imaginären Gäste, die lieber am Ao-Nang-Strand günstig zum Abendessen gingen als teuer im Hotelrestaurant zu essen, vom Personal ständig beäugt. Der Außembereich und die Poolanlage waren großzügig und machten einen gepflegten Eindruck.


Umgebung

3.4
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
4.0
Restaurants & Bars in der Nähe
4.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
3.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
3.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

1.8
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
1.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
2.0

Gastronomie

3.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
2.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
3.0
Atmosphäre & Einrichtung
3.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
4.0

Sport & Unterhaltung

3.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

2.5
Zustand des Hotels
2.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
3.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Kathi (31-35)

April 2010

Sehr empfehlendes Hotel abseits des grossen Trubel

5.2/6

Die Anlage hat eine angenehme Größe mit vier jeweils dreistöckigen, im thailändischen Stil gehaltenen Häusern. Die Anlage ist immer gepflegt. Und vor allem die landschaftliche Gestaltung ist wunderschön. Unseren Aufenthalt hatten wir nur mit Frühstück gebucht. Die Gäste sind gemischt vom Altersdurchschnitt. Das Hotel scheint sehr beliebt bei Skandivaniern zu sein. Da wir in der Nebensaison dort waren, gab es nicht sehr viele Gäste. Aber das war auch angenehm.


Umgebung

6.0

Die Anlage ist von einem wunderschönen Baumbewuchs umgeben. Man kommt sich vor wie im Dschungel. Der Strand ist ca. 10 min entfernt, aber man ist auf die Ebbe und Flut angewiesen. Nach Krabi Town fährt man ca. 1 Stunde mit dem Sammelbus. Bitte nur darauf achten, dass es abends teurer werden kann, weil weniger Fahrgäste sich finden. Aber trotzdem günstiger als jedes andere Verkehrsmittel auf diesem Weg. Zum Flughafen waren es auch ca. 1 Stunde. Dort geht es sehr ruhig und besonnen zu, da er sehr


Zimmer

5.0

Das Zimmer war großzügig gestaltet. Auch alles im thailändischen Stil. Der große Balkon war mit Wäscheständer und Sitzmöbelns ausgestattet. Wir hatten von dort einen schönen Blick auf den kompletten Innenhof. Wir wohnten im 2. Stock in den Wipfeln der Bäume, ein Traum. Es gab eine Sitzcouch mit einem kleinen Tisch davor, eine Schubladenkommode und einen zu beiden Seiten zu öffnenden Hängeschrank. Das Bett ist großzügig gewesen und wer nicht seine Bettdecke teilen möchte, wir haben eine zweite ge


Service

5.0

Das Personal war bis auf sehr wenige Ausnahmen immer nett und freundlich. Sie lachen einen immer an. Zu unserer Zeit war das Hotel nur sehr gering besetzt und sie haben sich den Tag über meistens die Füsse in den Bauch gestanden. Konnten einem schon leid tun. Auch der Barmusiker hat tapfer gespielt, obwohl die wenigen Gäste alle ausser Haus ihre Zeit verbracht haben. Vom Personal am Empfang konnten nicht alle englisch, aber wir konnten uns auch anders behelfen bei Bedarf. Im Notfall sind die Ko


Gastronomie

5.0

Es gibt dort zwei Restaurants, teilweise wird auch auf der Terasse aufgedeckt zum Abend. Im Hauptrestaurant gab es das Frühstück. nach amerikanischer Art. Immer frisches Obst und Joghurt und auch eine Auswahl von Müslies. Sogar dunkles Brot war im Angebot. Nur etwas mehr Abwechslung hätte es sein können. Es gab 14 Tage lang immer das gleiche. Die Atmosphäre war angenehm, man konnte direkt über die offene Veranda heraussehen. Zum Mittag- oder Abendessen können wir nichts sagen, da wir immer ausse


Sport & Unterhaltung


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Thomas (26-30)

Dezember 2009

Schönes und sehr angenehmes Hotel

5.0/6

Das Hotel ist sehr geplegt. Die Außenanlage ist ebenfalls in einem guten Zustand. Was ich perönlich gut fand, ist die Gartengestaltung. Teilweise sehr klever angelegt (Sichtschutz). Der Eingangsbereich ist genial, man denkt man betritt einen Tempel. Die Restaurants waren sehr sauber und das Personal sehr nett und höflich.


Umgebung

4.0

Das Hotel liegt etwas abgelegen vom Touristentrubel. Für Fußlahme gibt es jederzeit TukTuks. Mit den kann man den Strand in wenigen Minuten erreichen. Kosten liegen bei ca. 40 Bath für 2 Personen. Einkauf,Wäscheservice, Massage, Resataurants und, wer scharf auf einen Anzug ist, Schneider direkt vor der Tür. Das alles wiederholt sich an der ganzen Promenade lang. Ausflugsmöglichkeiten lassen sich überall buchen. Keine Sorge, es ist egal wo Ihr euren Ausflug buchen wollt, es klappt immer. Was mic


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind groß sehr schön im Thaistil eingerichtet.


Service

6.0

Der Hotelservice ist sehr gut. Freundlichkeit ist überdurschnittlich...Thais lächeln immer:) und Helfen wo sie können. Ich kann das bestätigen, weil ich leider krank geworden bin. Ich habe bei der Rezeption bescheid gegeben, dass ich einen Azrt brauche. Die Dame hat sich um alles gekümmert, ich brauchte nur meine Unterlagen holen. In der Zeit hat Sie mich schon in der Klinik angemeldet und ein Taxi besorgt. Der Taxifahrer hat sogar die 2 Stunden auf mich gewartet, ohne das ich mehr zahlen musste


Gastronomie

5.0

Das Essen (wir hatten nur Frühstück gebucht) ist gut aber für mich etwas zu amerikanisch. Ich kann jedem nur empfehlen, nur Frühstück zu buchen, es ist viel günstiger außerhalb zu essen. Ich kann sagen, wir haben vom fast teuersten Restaurant bis hin zur Imbissbude, alles probiert. Es hat überall gescmeckt. Wir sind dann eher zu den günstigen Restaurants umgestiegen. Vorsicht: wenn scharf, dann richtig scharf, auf keinen Fall mit europäischen Niveau zu vergleichen. Bei Trinkgeldern kann man sage


Sport & Unterhaltung

5.0

Der Strand direkt bei der Last Fischerman Bar ist zu empfehlen. Ausflüge (es sollten stets Tagesturen genommen werden): Kajak fahren in den Mangrovenwäldern ist zu empfehlen. Dschungel Tour empfehlenswert. Fahrt nach Hong Island mit dem Longtailboat empfehlenwert. Fahrten nach Phi Phi oder James Bond Island sollten zu dieser Zeit gemieden werden ...es ist einfach zu voll.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Dietmar (31-35)

November 2009

Stilvoll bis ins Detail

5.5/6

Wir waren mit dem Hotel sehr zufrieden. Kleiner Nachteil für ältere Besucher, die nicht gut zu Fuß sind, ist, dass das Hotel keinen Fahrstuhl hat. Man begegnet zudem vielen Schildern mit der Aufschrift "slippery way" - und der war echt glatt - also aufpassen bei den Treppen und Absätzen. Die Zimmer haben eine Öffnung zur Toilette mit einer Holzjalousie zum Öffnen, bzgl. Geräusche gewöhnungsbedürftig ;-) ich musste auf den Balkon, dass meine Freundin in Ruhe ihr Dinge erledigen konnte ;-) Sonst war alles super. Gegenüber sind 4 Restaurants gereiht, die alle besucht werden können. Wir fanden, dass es sich kaum lohnt, an der Strandmeile zu essen, wenn es gutes Essen doch direkt vor dem Hotel gibt, incl. zwei Massageläden. Zu beiden Stränden läuft man ca. 10 Min. Der nördliche ist von Touristen wenig besucht, viel besser, vor allem wenn man ihn bis nach hinten läuft, dort gibt es bei Ebbe eine Sandbank, auf der man zu einer kleinen Insel spazieren kann !! allerdings ist das Wasser trüber. Am besten eine Boottour mit dem Speedboat nach HongIsland buchen (1000 bath p.P.) oder mit dem Longtailboot nach RailyBeach (100 bath p.P) oder 4 IslandTour (ChickenIsland). Wer in Bangkok nach dem Strandurlaub noch ein paar Tage weilt, braucht in Krabi nicht einkaufen zu gehen, eher die Landschaft genießen - HotSprings-EmeraldPool-TigerCave-HongIsland-RailyBeach - denn in Bangkok ist vieles billiger (MBK Markt ist hier Pflicht). Wir fanden in Bangkok zum Beispiel den Schneider ThaiSquareCenter ganz gut. Handeln ist sehr wichtig, im MBK Markt oder den Nachtmärkten geht ungefähr alles eindrittel billiger. (Beim Schneider hat das nicht geklappt, dafür gab es Klamotten, die passen und gut aussehen). Wir waren auch noch tauchen, aber so glasklar haben wir das Wasser nicht angetroffen, teilweise waren schon viele Schwebeteilchen im Wasser, also besser nicht die "Local Islands" buchen, sondern eine längere Bootsfahrt in Kauf nehmen, draußen ist's bestimmt besser. Was einen tierisch nervt, sind die Inder in Ao Nang vor Ihren Ländern, die quatschen einen laufend an "Where are you from? How are you? etc." Am besten weiterlaufen... An zweiter Stelle kommen gleich die Mädels vom Massageladen "Wanna Massage?" - Tja, in Ao Nang muss man damit leben, ist aber bestimmt wo anders sehr ähnlich. Alles andere habe ich mit den "Sonnen" - meistens sehr gut - beschrieben.


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

6.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
6.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.5
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

6.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Jacqueline (41-45)

März 2009

Absolut empfehlenswert

5.4/6

Fussweg zum Strand war völlig in Ordnung. Wussten wir auch vorher. Dafür ist es auch ruhig. Ausser Frühstück haben wir nichts genutzt, dieses war aber super. Man hatte sogar morgens die möglichkeit Thailändisch warm zu essen. Nicht wie im Restaurant, aber immerhin. Das Hotel war einfach nur klasse. Saubere,geräümige, modern,luxoriöse Zimmer und superfreundliche Rezeption. Wenn noch mal die Ecke, dann dieses Hotel.


Umgebung

4.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
4.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Dieter (31-35)

März 2009

Tolles im Thaistil gehaltenes Hotel

5.7/6

Sehr ruhig gelegenes Hotel, unweit vom Zentrum von Ao Nang und ca. 400m zum Strand. Freundliches, sauberes Hotel, mit 2 Süßwasser-Pools. Frühstück in Buffetform und zum Teil Open Air. Gäste aus allen Nationen. Da aber nicht viele Gäste da waren, war es eher Ruhig in der Anlage. Tolle Vegetation im Balkon unseres Zimmers und in der Anlage. Kostenloser Parkplatz gehört zum Hotel. Alles in tollem Zustand(Pool, Zimmer, Möbel, Anlage,usw.) Die 4 Sterne sind absolut verdient, eher zu wenig...


Umgebung

5.0

Wie schon gesagt ca. 400m zum Strand, und in die City, ist zwar etwas abgelegen, dafür aber super Ruhig. In den Trubel kann man locker zu Fuß gehen, oder für ein paar Bath mit dem Tuk Tuk, was in Ao Nang so aussieht, wie Mofa mit Beiwagen incl. Dach. Zu empfehlen ist an dieser Stelle ein Ausflug zum Emmerald-Pool(ca. 50km) östlich von Krabi City und den Heissen Quellen. Da wir mit dem Auto durch Thailand gefahren sind haben wir das alles in eigener Regie gemacht und war daher super billig. Man k


Zimmer

6.0

Sehr großes im Thaistil gehaltenes Zimmer mit Balkon und Kleiderständer zum Trocknen der Badesachen. Von der Badewanne kann man direkt ins Zimmer sehen. In unserem Zimmer waren 2 Kingsize Betten a 140cm breit. Safe am Zimmer, Kaffemaschine, Minibar, Klima, TV, alles vorhanden. Es sieht alles frisch Renoviert aus und ist in top Zustand.


Service

6.0

Typische thailändische Freundlichkeit, immer ein lächeln im Gesicht. Check In/Check Out mit Englisch kein Problem und Reibungslos. Zimmer immer mit frischen Orchideen geschmückt und 2 mal täglich gereinigt. Vorbildlich!


Gastronomie

6.0

Wir haben nur Frühstück in anspruch genommen, und das war super lecker in Buffetform. Alles sehr sauber und nett eingerichtet im Thaistil. Einfach schön.


Sport & Unterhaltung

5.0

Es hat 2 Pool´s und keine Animation, was wir als Ruhesuchende super toll fanden. Pool ist sauber und keine sichtbaren Beschädigungen. Ein Pool hat eine Poolbar(praktisch). Liegen und Schirme sind kostenlos und ausreichend Verfügbar.


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Melanie (26-30)

Januar 2009

Gut aber nicht individuell

4.8/6

Wir sind von einer Rundreise nach unserem ersten Stop in Chiang Mai nach Krabi weitergezogen. In Chiang Mai waren wir ein einem sehr schnuckligen Hotel mit eher wenigen Zimmern. Als wir in diesem Hotel ankamen, waren wir erst mal enttäuscht, weil es ein so großer Hotelkomplex ist. Das kam auf den Bildern leider nicht so rüber, sonst hätten wir uns dagegen entschieden. Da wir dort 10 Tage untergebracht waren, wollten wir natürlich keine Kompromisse! Wir wollten zweimal das Zimmer wechseln, weil das erste zu laute Nachbarn hatte (Zimmer war mit abgeschlossener Durchgangstür verbunden und super hellhörig) Desweiteren hatten wir zwei getrennte Betten, für ein junges Paar natürlich nicht geeignet:-) Beim zweiten Zimmer waren wir erst gut gestimmt und haben dort auch übernachtet. Morgens hat uns dann aber ein mega lauter Wasserfall vor dem Balkon gestört. Der war nicht beruhigend sondern richtig laut rauschend:-) Wir baten dann um ein wruhiges Zimmer und bekamen dies auch anstandslos. Der Service war nach wie vor nett und bemüht und nicht genervt. Wir haben dort nur gefrühstückt und das Buffet war gut. Es wurden frischer Eier mit allem was man wollte verarbeitet, und auch sonst blieben keine Wünsche offen. Gegessen haben wir einmal an Silvester (Silvesterbuffet) und das war super lecker. Ansonsten sind wir am Restaurant nur vorbeigegangen und es war nicht wirklich gut besucht. Ob das daran liegt, dass die Urlauber lieber mal raus aus der Anlage zum Essen gehen oder es nicht gut war, wissen wir leider nicht. Einmal hatten wir noch den Roomservice in Anspruch genommen, diese Speisen waren auch super lecker. Zum Strand: Ao Nang ist sehr touristisch. An jeder Ecke werden einem Massagen angeboten. Restaurants und Bars ohne Ende säumen den Weg zum Strand. Der Strand an sich ist nicht so toll. Vielleicht auch weil ich mehr von den Thailändischen Stränden erwartet habe. Aber es gibt sämliche Möglichkeiten Ausflüge zu anderen Stränden zu machen, die nicht weit weg sind. Also alles gar kein Problem. Insgesamt würde ich das Hotel empfehlen, man muss sich nur im Klaren sein, dass es ein sehr großes Hotel ist. Das dort auch viele Familien sind (bei uns fast nur Skandinavier, nicht unangenehm aufgefallen) Und dass man sehr gut auf Massentouris eingestellt ist. Individuell ist aber was anderes:-)


Umgebung

5.6
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
5.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.8
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
6.0

Gastronomie

5.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
6.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
2.0
Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

4.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marlies (46-50)

November 2008

Angenehmes Hotel mit einigen Mängeln

3.3/6

Das Hotel besteht aus mehreren zweistöckigen Gebäuden, die in einem schönen tropischen Garten liegen. Hübsche thailändische Architektur, eine große Eingangslobby mit angeschlossener Bar. Das Hotel ist in gutem Zustand und sauber - auch die Zimmer. Der Großteil der Gäste kommt aus Skandinavien und Großbritannien.


Umgebung

3.5

Zum Strand von Ao Nang sind es ca. 15 Minuten zu Fuß - das Hotel liegt auf einem Hügel. Abends ist der Fußweg zur Hauptstraße von Ao Nang, an der es eine Vielzahl von kleinen Geschäften, Restaurants, Bars etc. gibt, nicht sehr angenehm, da man direkt auf der unbeleuchteten Straße gehen muss. Für den Rückweg haben wir abends meist ein Tuk-Tuk genommen. Tuk-Tuks in Ao Nang fahren zum Festpreis von 40 Baht für zwei Personen. Direkt gegenüber vom Hotel gibt es das ausgezeichnete Restaurant Café del


Zimmer

3.5

Die Zimmer sind sehr geräumig, sauber und ansprechend möbliert. Jedes Zimmer verfügt über einen großen überdachten Balkon mit Tisch, 2 Stühlen und Gestell zum Wäschetrocknen. Die Betten sind groß und bequem, die Matratzen fest und nicht durchgelegen. Es gibt einen Heißwasserbereiter und täglich Teebeutel und Instantkaffee sowie Trinkwasser in Flaschen. Bademäntel, Hauspantoffeln und Haartrockner liegen bereit. Die Duschkabine schließt jedoch baulich bedingt nicht korrekt, so dass nach dem Dusche


Service

3.5

Das Personal war durchweg freundlich. Die Englischkenntnisse - vom Personal an der Rezeption abgesehen - sind allerdings oft dürftig. Die Kellner, die im Poolbereich bedienen, konnten teilweise die einfachsten Bestellungen nicht verstehen. Zimmerreinigung war tadellos. Ärgerlich war jedoch, dass man nur eine einzige Zimmerschlüsselkarte bekommt. Wir hätten gerne jeder einer gehabt. Auf Nachfrage bekamen wir dann zwar eine zweite Schlüsselkarte, jedoch mit dem Ergebnis, dass nun das Zimmermädchen


Gastronomie

3.0

Wir hatten inclusive Frühstück gebucht. Das Restaurant, in dem das Frühstücksbuffet serviert wird, ist luftig und sauber. Das Frühstück selbst ließ allerdings zu wünschen übrig. Es gibt zwar frisches Obst, ein paar warme Gerichte und nach Wunsch direkt frisch zubereitete Eierspeisen. Warum in einem tropischen Land jedoch scheußlich künstlich schmeckende Säfte serviert werden, ist unverständlich. Außerdem hätte es gerne etwas Abwechslung bei den Speisen geben können. Ansonsten haben wir lediglich


Sport & Unterhaltung

3.0

Es gibt zwei Pools mit ausreichend Sonnenschirmen und Liegen, deren Auflagen allerdings ihre beste Zeit hinter sich haben. Der Fitnessraum ist sehr klein und verfügt nur über ein Laufband, einen Crosstrainer, ein Rad und ein paar Hanteln. Zur Unterhaltung während des Sports wäre es schön, wenn im Fitnessraum ein TV-Gerät installiert wäre. Internet-Zugang in der Lobby vorhanden, aber teuer - günstiger in den Guest Houses gegenüber des Hotels.


Hotel

3.5

Bewertung lesen

Katrin (31-35)

November 2008

3,5-Sterne-Komfort in ruhiger Lage

4.8/6

Das Hotel liegt ein wenig Abseits von Hektik und Strandverkäufern auf einem Hügel, ca. 15 Minuten vom Strand entfernt. Die Anlage ist im thailändischen Stil erbaut und recht weitläufig. Schöner Pool über 2 Ebenen mit extra Kinderbereich. Die Zimmer sind angenehm groß; alles war sehr sauber. Sehr gute Betten mit harter Matratze. Die Reinigung erfolgte 1 x täglich; Handtücher, Bademäntel und Pantoffeln sind vorhanden. Es gibt die Möglichkeit, sich Tee oder Kaffee auf dem Zimmer zuzubereiten. Achtung: kein deutschsprachiges Fernsehen! Leider gibt es nur eine Karte pro Zimmer zum Öffnen der Tür. Etwas kleiner ist das Badezimmer; es gibt eine Badewanne und eine Dusche. Nach dem Duschen stand leider das halbe Badezimmer unter Wasser - egal wie vorsichtig man war. Es wurden täglich 2 Rollen dünnes Toilettenpapier "zugeteilt". Wenn man viel trinkt und/oder Magenprobleme hat ist das zu wenig! Die Verständigung mit dem Hotelpersonal war mäßig bis schlecht. An der Rezeption klappte aber alles tadellos. Wenn man zum Strand geht, besteht die Möglichkeit, sich dort große Badetücher zu leihen. Enttäuschend fanden wir das Frühstücksangebot - da gibt es Abzüge, was die Bewertung betrifft. Es war lieblos und ohne Abwechslung. Das Personal wirkte hier gelangweilt. Der Jogurt war nicht genießbar - wer aber jeden Tag Eier und Speck und Würstchen essen mag, wird auf seine Kosten kommen. Abends haben wir immer auswärts gegessen (sehr zu empfehlen: Restaurant Cafe`del Mar genau gegenüber. Eher nicht zu empfehlen sind die indischen Restaurants). Zum Nachtmarkt mit einem großen Angebot von Restaurants und Shops läuft man 10 Minuten. Abends ist es besser, den "Hügel" mit einem Tuk-Tuk hochzufahren (20 Baht pro Person). Empfehlenswert ist der Supermarkt am Ende der Straße; er ist viel besser sortiert als der kleine Markt schräg gegenüber des Hotels. Morgens auf dem Weg zum Strand haben wir bei den Thais an der Straße für jeweils 20 Baht frisches Obst gekauft - immer einwandfrei. Ao Nang ist ein guter Ausgabgspunkt für Inseltouren und Strandausflüge. Unbedingt hinfahren: Ko Hong - so stellt man sich das Paradies vor. Tipp: Toastbrot für die Fische zum Füttern mitnehmen + reichlich Sonnencreme. Fazit: Das Hotel ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Es entspricht insgesamt aber eher einem 3, 5 Sterne-Hotel. Luxus sollte man nicht erwarten.


Umgebung

5.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.3
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
5.0
Größe des Badezimmers
4.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
5.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Klaus (41-45)

Oktober 2008

Nein Danke...

2.3/6

Alter, teilweise renovierter Schuppen. Insgesamt etwas heruntergekommen. Unschönes Restaurant. Z.T. schmutziger Poolbereich (Hundehaufen 2 Tage lang). Gästestruktur international gemischt, zumeist tätowierte glatzköpfige Engländer. Insgesamt sehr einfaches Publikum, wohl auch ihne sonderliche Ansprüche.


Umgebung

3.0

Oberhalb der City. Mit Tuk-Tuk für 40 B zum Strand.


Zimmer

2.5

Neu renoviertes Bad, eigentlich ganz o. k.Zimmer mit einfachen Mitteln etwas aufgepäppt. Technische Mängel überall. Das Zimmer stank 4 Tage nach Urin...(bin Urologe und wäre froh sowas nicht im Urlaub riechen zu müßen) TV mit nur 4 Sendern, kein Radio


Service

1.0

Fahren seit 25 Jahren nach Asien und haben leider hier in diesem Hotel das unfreudlichste und unfähigste Personal angetroffen. Chech-in war o. k. Nach Beschwerden wg. defekter Badewanne, tropfender Dusche und nach Urin riechendem Zimmer wurde dennoch netterweise uns ein "Himmelbett" aufgebaut.


Gastronomie

1.0

Haben nur (Gott sei Dank) gefrühstückt. Mäßiges Buffet. Furchtbar gelangweilter Service.


Sport & Unterhaltung

3.0

Veralterte Poolanlage mit Hundekotdekorationen..... Poolbar war o. k. Liegen verrostet.


Hotel

3.0

Bewertung lesen

Marcus (31-35)

April 2008

Nicht mehr ganz neu, aber gut in Schuss!

5.1/6

Ao Nang ist mein Lieblingsort um meinen Thailand Urlab zu beginnen. Hier ist alles einfach, die TukTuks kosten immer das Gleiche, alles ist organisiert und es gibt eine ausreichende Auswahl an guten Restaurants. Das Thai Village liegt auf einem Hügel oberhalb von Ao Nang bis in den Ort sind es ungefähr 7-10 Gehminuten. Das ist zwar nicht weit aber wenn man abends aus dem Ort zurück ins Hotel gehen will dann kann sich der Berg doch ganz schön ziehen. Das Hotel macht mittlerweile wieder einen gepflegten Eindruck, daran sieht man die angeblich so großen Sanierungsarbeiten noch am Besten. Letztes Jahr war das noch ganz anders. Da sah man das Hotel sehr deutlich. Unser Zimmer war sehr sehr sauber und alles funktionierte reibungslos. Das styling ist thailändisch gehalten. Das Bad ist ausreichend groß und die Klimaanlage funktioniert bestens. Von unserem Balkon hatten wir einen schönen Blick in die gepflegte Gartenanlage. Beim Personal gibt es Licht und Schatten, wobei sich das Licht eher nur aus 4-5 Personen beschränkt (2 Kellner, Bellboy und das Reinigungspersonal) beschränkt der Rest ist wirklich lustloser Schatten. Nicht unfreundlich aber komplett unmotiviert. Die Poollandschaft bietet nichts aussergewöhnliches aber die Gäste teilen sich sehr schön auf am unteren Pool Familien mit Kindern, am oberen Pool Paare ohne Kinder. Somit hat jeder seinen Bereich und keiner kommt den anderen in die Quere. Die Gästestruktur besteht hauptsächlich aus Skandinaviern, Engländern und Deutschen im Alter von 25-55. Ich kann das Hotel empfehlen, allerdings nur wenn sich die Qualität des Personals ändert. Den man fährt nicht in Urlaub um sich unmotivierte Kellnerinnen in der Ecke anzuschauen.


Umgebung

4.3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
3.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
6.0
Atmosphäre & Einrichtung
6.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.5
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Marina (26-30)

November 2007

Was wurde hier renoviert?

3.4/6

Das Hotel ist schon etwas älter. Leider habe ich nichts von einer Renovierung des Hotels gemerkt. Wir hatten ein sehr schlechtes Zimmer (extrem muffiger Gestank) und konnten auch die AC nicht benutzen, da dies ebenso stank, wie der Ausguss des Badezimmers. Das Personal war eher uninteressiert (absolut kein Vergleich zu Bangkok). Das Personal (beim Frühstück) stand meist immer zusammen und tuschelten oder machten lange Gesichter. Man wurde selten gegrüsst oder einmal "angelächelt" - hier merkte man (da man jetzt ja 10 % Service Charge bezahlen muss), dass sich manche nicht mehr sehr um den Gast gemühen. Das Zimmermädchen war hingegen mehr als freundlich und bemüht! Absolut ungeeignet für den Job war der "Pool Manager", als wir etwas an der Pool Bar bestellten wurde hinter unseren Rücken getuschelt und man fühlte sich als sei man extrem lästig. Dieser Pool Manager war dermassen schlecht gelaunt bzw. unfreundlich - soetwas habe ich selten erlebt, obwohl ich doch schon einige Hotels besichtigt habe. Die Hotel Managerin konnte als einzige wirklich gut Englisch sprechen und war auch wirlich sehr hilfsbereit und freundlich - man merkte, dass sobald sie den Raum betragt alle plötzlich freundlich waren bzw. bemüht waren!? Ich würde das Hotel nur jemanden empfehlen, den die Einreichtung bzw. Lage zum Strand wirlich nicht stört sonst bitte ein anderes Hotel wählen.


Umgebung

3.5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
3.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet

Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

3.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
3.0
Größe des Zimmers
4.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
2.0
Größe des Badezimmers
3.0

Service

2.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
2.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.3
Vielfalt der Speisen & Getränke
3.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
4.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
4.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

3.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
4.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit
1.0

Bewertung lesen

Horst (51-55)

November 2007

Ein etwas älteres aber feines Hotel

4.9/6

Ein nettes Hotel das auch der Hotelbeschreibung entspricht. Oft sehr laut im Poolbeich, auch Nachts. Hellhörigkeit der Zimmer durch rücksichtslose Nachbarn( Touristen). Etwas schleppende Bedienung beim Frühstück ( Kaffee). Schlecht verstehendes ( englisch) Personal im gesamten Hotelbereich. Aber die Umgebung des Hotels war einfach Super, alles da was das Herz begehrt, Einkaufen, Essen ( sehr gut und preiswert), kleine vorgelagerte Inseln zum Baden und Schnorcheln.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
3.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
4.0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
4.0

Gastronomie

5.0

Vielfalt der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke: Nicht bewertet

Atmosphäre & Einrichtung: Nicht bewertet

Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

4.0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)
3.0
Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Stefan (36-40)

November 2007

Super schönes Hotel, frisch renoviert !

6.0/6

Habe nur schlechtes über das Hotel gelesen und möchte jetzt meine neutrale Beurteilung abgeben: Hotel wurde vor ca. 3 Monaten renoviert, sehr schöne Looby mit Bar und Tanzfläche.


Umgebung

6.0

Zum Strand geht man in ca. 10 min. Es liegt an einem Hang (bergauf) wo es sehr geschützt ist. Dadurch hört man nichts vom Tourismus. Mit dem Tuk-Tuk (pro Person 20 Baht, 1 Euro = 50 Baht) kann man die ganze Promenade abfahren. Zu Fuß ist man in ca. 3 min. an der Geschäftsstraße. Essen ab 60 Baht. Ausflüge werden überall angeboten. Sind super organisiert. Rollermiete pro Tag 200 Baht (sehr zu empfehlen). Ganzkörperölmassage 250 Baht, Maniküre/Pediküre jeweils 150 Baht habe ich mir mehrmals mit me


Zimmer

6.0

Große Zimmer mit viel Holz (schön poliert). Die besagte Lampe, die eine zu große Glühbirne beherbergt, habe ich auch gefunden. Ist eine Energiesparlampe. Sie hat mich aber nicht gestört. Sonst: kl. Bar mit 2 Flaschen Wasser täglich gratis, TV, Deckenventilator, Telefon, Wecker, Lampen und Klimaaanlage (auch "Do not disturb" und "Make up Room" per Lämpchen vor der Zimmertür) können über ein kleines Schaltpult vom Bett aus bedient werden. Bett mit neuen harten Matratzen. Öffnet man eine Art Fenste


Service

6.0

Personal: sehr freundlich und hilfsbereit. Sprechen alle Englisch. Zimmerreinigung ist perfekt und super nett gewesen. Wäschereiservice ist auch dabei.


Gastronomie

6.0

Das Hotel hat nur ein Restaurant, aber man bucht sowieso nur mit Frühstück. Man geht ausserhalb vom Hotel essen, ist viel günstiger. Frühstück sehr vielseitig: Nutella. Kann man aber im nahe gelegenen Supermarkt kaufen.


Sport & Unterhaltung

6.0

Gott sei Dank: keine Animationen. Fitnessraum wurde bei unserem Aufenthalt neu gestaltet. Wellness und Massagen kosten über das doppelte, als vor dem Hotel. 3 wunderschöne runde Pools vorhanden, einer mit sehr schöner Poolbar (so richtig im Wasser sitzen und einen Cocktail geniessen), ab und zu schaltet sich ein Wasserfall ein. Liegen: dick gepolstert, Sonnenschirme und Handtücher (man kann auch mehrere nehmen) alles umsonst. Für den Strand kann man sich an der Rezeption auch Handtücher (kosten


Hotel

6.0

Bewertung lesen

Sandra (26-30)

November 2007

Etwas älter, aber dennoch sehr schön

5.1/6

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gern wieder. Cocktails würde ich auch nicht empfehlen...man muss sehr lange darauf warten und dann schmecken sie nicht mal. Ein Minuspunkt war der leicht feuchte Geruch in den Zimmern. Es hat nicht gestunken aber roch eben auch nicht frisch. Mit ordentlich lüften zwischedurch ist es aber wirklich kein Problem! Zimmer sonst dafür total gemütlich und schön eingerichtet.


Umgebung

5.8
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
5.0

Zimmer

5.5
Sauberkeit & Wäschewechsel
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
5.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
4.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

5.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0

Familienfreundlichkeit: Nicht bewertet

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Barbara (41-45)

November 2007

Kommen gern wieder

5.4/6

Wir haben uns selbst dieses Hotel anhand von Hotelbewertungen ausgesucht und sind selbst spätabends äußert zuvorkommend und freundlich von der Hotelleitung empfangen worden.


Umgebung

5.0

Die Transferzeit vom Flughafen aus ist nach dem Langstreckenflug ab Düsseldorf sehr angenehm. Wir hatten einen Transfer mit Diethelm Travel, der uns selbst am Flughafen abgeholt hat. Wir waren in gut 30 Minuten am Hotel, nachdem wir zuvor zwei Pärchen, die Gäste anderer Hotels in Aonang waren, abgesetzt hatten. Der Aonang-Strand ist zu ist Fuß in gut 10 Minuten erreichbar (es geht bergab zum Strand). Oft haben wir dazu ein Taxi genutzt, das unmittelbar vor dem Hotel zu bekommen ist (Preis pro


Zimmer

6.0

Unser Zimmer lag am Ende der Hotelanlage und war groß, hell und blitzsauber. Durch die Lage war es absolut ruhig gelegen. Vom nahe gelegenen "Urwald" zirpten nach Sonnenuntergang die Grillen. Unser Zimmer bot ein blitzsauberes Badezimmer (mit Badewanne und separater großer Dusche) und einem extra Waschbeckenbereich. Es gab einen schönen großen Balkon. Alle Böden sind aus Holz bzw. Fliesen. Die Bettwäsche und Handtücher wurden täglich gewechselt. Wir haben nur wenig von unseren "Nachbarn" gehört.


Service

6.0

Wir sind im Hotel immer sehr freundlich und zuvorkommend behandelt worden. Angefangen vom Gepäckservice, der Zimmerreinigung, dem technischen Service (brauchten wir nur 1 Mal) oder der Rezeption. Die Englischkenntnisse der Rezeption sind hervorragend (wenn man das asiatische Englisch versteht). Der Frühstücksservice weist zügig freie Plätze zu und räumt schmutziges Geschirr zügig ab. Täglich gibt es frische Handtücher für Strand und Pool kostenlos für alle Gäste.


Gastronomie

5.0

Wir haben nur das Frühstücksbüffet genutzt. Zu Abend haben wir immer draussen gegessen. Das Frühstücksbüffet wird man vielleicht irgendwann leid, aber wer einige Male in Asien unterwegs war, weiß auch, was ihn erwartet. Das Geschirr wies keinerlei "Macken" auf und war sauber und trocken. Die Restaurants, die Wege, unser Zimmer - alles war immer sehr sauber. Wir hatten in drei Wochen niemals mit Durchfallerkrankungen zu kämpfen. Es gab kein Ungeziefer auf dem Zimmer. Wir haben keinerlei Geruchsb


Sport & Unterhaltung

Wir haben während unseres Aufenthalts weder den Wellness-, noch den Fitness-Bereich nutzen können, weil der gerade renoviert wurde. Den Pool haben wir in ganzen drei Wochen niemals genutzt. Für Kleinkinder ist ein schöner kleiner Spielplatz vorhanden.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Marcus (31-35)

April 2007

Ruhig, entspannend nicht zu abgehoben

4.5/6

Die Anlage besteht aus mehreren Häusern, die sehr typisch gestyled sind. Die Häuser sind gar nicht so klein allerdings fallen sie aufgrund der Hanglage und aufgrund des ganzen Grüns gar nicht so arg auf. Das Hotel ist sicher nicht mehr das Jüngste, aber es wird regelmäßig dran gearbeitet. Nach Aussage der Geschäftführerin wird das Hotel in 2007 renoviert und erweitert. Die Gästestrucktur ist gemischt Alter und Herkunft betreffend. Es sind keinerlei Tendenzen auszumachen.


Umgebung

4.5

Das Hotel liegt oberhalb von Ao Nang auf einem Hügel. Bis in den Ort sind es ungefähr 5-10 gemütliche Gehminuten. Wenn man nicht laufen will, dann nimmt man sich eins der Tuk Tuks, welche immer vorm Hotel stehen. Das Schöne an Ao Nang ist, dass eine Fahrt mit zwei Personen immer 40 Baht kostet morgens, mittags, abends ganz egal, man muss nicht verhandeln und weiß vorher schon immer was es hinterher kostet.


Zimmer

5.0

Die Zimmer sind im Thai Stil mit viel Holz gehalten. Es gibt Leute die es nicht mögen, das es einen "Durchguck" vom Bad ins Zimmer gibt. Denjenigen den es stört, der kann ja die Läden zu machen. Das Housekeeping leistet dort immer ganze Arbeit und es hat in unseren Aufenthalten bisher nie einen Grund zur Klage gegeben. Es sind mittlerweile Nichtraucherzimmer, aber man kann sich auch nett auf den Balkon setzen, welcher zum Garten/Pool hinausgeht. Fühl mich in den Zimmern immer sehr wohl.


Service

4.0

Das Personal war im Jahr 2006 besser drauf, was aber auch damit zu tun haben wird, dass die meisten von ihnen für eine ganze Zeit arbeitslos werden sollten, während der Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten. Der Check-In verlief dieses Jahr anders als sonst. Die Chefin erkannte uns wieder und war komplett begeistert. Sie nahm sich sicher eine halbe Stunde Zeit und erzählte uns eins. Was genau kan ich nicht mehr sagen, da wir den ganzen Flug von Deutschland nach Thailand in den Knochen hatten ..


Gastronomie

4.0

Das amerikanische Frühstücks Buffet ist vollkommen ausreichend. Die Sauberkeit lässt nix zu wünschen übrg und die Geschwindigkeit des Personals ebensowenig. Das Mittags- bzw Abendessen haben wir noch nie dort genossen. Die Coktails an der Hotelbar sind recht lecker.


Sport & Unterhaltung

4.5

Es gibt mehrere Pools. Wir liegen immer am kreisrunden Oberen weil es da komplett entspannend und ruhig ist. Der Pool ist eigentlich nix Besonderes. Trotzdem ist es der Pool an dem ich mich immer am wohlsten fühle. Er hat die richtige Größe, liegt schön in der Sonne und ist wie gesagt arg ruhig.


Hotel

5.0

Bewertung lesen

Otto (61-65)

Januar 2007

Vier Sterne Hotel

5.1/6

Schöne, grosszügige Hotelanlage im Thaistil mit doppeltem Swimmingpool in sehr gepflegter, ruhiger Gartenanlage eingebettet. Das Personal war immer sehr freundlich und das Zimmer war markellos sauber gehalten.


Umgebung

4.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
4.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
5.0
Restaurants & Bars in der Nähe
5.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
4.0
Entfernung zum Strand
3.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.7
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
5.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
6.0

Sport & Unterhaltung

4.5

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
6.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Behindertenfreundlichkeit
2.0

Bewertung lesen

Eva (36-40)

Januar 2007

Schönes Hotel, ruhige Lage, relativ hoher Preis

4.7/6

Wir verbrachten auf unserer dreiwöchigen Tour durch Thailand die erste Woche im Krabi Thai Village. Das Hotel ist sehr schön angelegt, am Hang mit drei grossen Pools und einem Kinderbecken. Der Pool wird jeden Morgen gereinigt. Es sind immer ausreichend Liegen vorhanden, Badetücher kann man am Pool für den Pool und an der Rezeption für den Strand ausleihen. Die Anlage ist total grün bewachsen, sicherlich auch, da sie schon etwas älter ist, was man an einigen Ecken auch sehen kann.... Pool, Zimmer, Restaurant ist alles sehr sauber, die Dusche ist ein Traum, riesig und mit Regenartiger Berieselung. Alle sind sehr kinderfreundlich. Die Entfernung zum Strand ist ca. 10 Gehminuten den Berg hinunter (hoch sind wir immer gefahren, für 20 Baht pro Person). Der Strand ist nicht sehr schön, man fährt mit dem Longtailboot in vorgelagerte Buchten. Wir haben aber auch einige Tage am Pool verbracht, zur Eingewöhnung an die Sonne, und damit die Kinder (3 und 6) mittags aus der Hitze kamen. Abends ist Ao Nang ganz toll zum bummeln, man kann sehr günstig einkaufen. Das Essen ist für Thailand relativ teuer, wir waren immer im Open Air Foodcourt (die Strasse runter, unten links, Richtung Strand und dann auf der linken Seite, täglich ab ca. 18. 00 Uhr) gegessen. Das war lecker und günstig !! Das Frühstück im Hotel war sehr reichlich für Thailand, alles was das Herz begehrt !! Am letzten Abend waren wir im Hotel an einem Themenabend essen, das war nicht so teuer und das Essen auch o. k. (manches sehr gut, manches so la la, aber für jeden etwas dabei, auch europäisches Essen). Das Hotel ist zu empfehlen für Familien und Alleinreisnde jeden Alters, es ist im trubeligen Ao Nang sehr ruhig gelegen und absolut sauber. Kleiner Mangel: Der Weckruf für unseren Abreisetag wurde nicht ausgeführt, zum Glück hatten wir noch den Prinzessin Lillifee Wecker unserer Tochter angeschaltet !! :-))


Umgebung

5.2
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten
6.0
Entfernung zum Strand
2.0

Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

4.3
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
6.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
2.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
5.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

4.8
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
4.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

3.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
5.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.0
Zustand des Hotels
4.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Silvia (26-30)

November 2006

Mehr erwartet

3.2/6

Das Hotel liegt auf einem Anhang an einer Straße ohne Gehwege. Nette Lobby mit kleiner Bar und einem Schneidergeschäft. Anlage hat insgesamt 120 Zimmer über mehrere Häuser mit 3 Etage auf einem Hang verteilt. Alles gruppiert sich um eine Poollandschaft herum, alle Balkone haben auch den Ausblick zum Pool. !! Es gibt jede Menge Treppen in der gesamten Anlage. Sauberkeit war in Ordnung, als Frühstück bekommt man ein amerikanisches Frühstücksbuffet (war ausreichend). Viele Skandinavier (Familien,aber nicht lautstark auffällig !!), Engländer ansonsten vereinzelt Asiaten.


Umgebung

3.5

Das Thai Village befindet sich auf einem Hang von wo aus man die Hauptstraße (Geschäfte,Restaurants, Strand usw.) in max. 5 Gehminuten erreichen kann. Es existieren keine Gehwege bis zur Hauptstraße, der Straßenverkehr ist unterschiedlich stark. Man kann jedoch diese Wege auch mit dem Tuk Tuk für 20 Baht pro Person zurücklegen. Transfer zum Krabi Airport Dauer ca. 30 Minuten und kostet 500 Baht für ein festgebuchtes Taxi. Auf dem Hinweg haben wir vom Airport aus einen Shuttlebus für 200 Baht pro


Zimmer

2.5

Das Zimmer sah auch so, wie im Katalog aus. Mit kleinen Schönheitsfehlern.... Wir hatten uns schon etwas gewundert, weshalb jedes Zimmer nach Räucherstäbchen gerochen hat...des Rätsels lösung...ohne die Rauchattacken (die auch unaufgefordert aus der Klimaanlage kamen) roch dieses Zimmer nach abgestandenen und verrotteten Wasser. Aus der Klimatruhe roch es auch nicht besser, diese war auch nicht regulierbar. Entweder war frieren oder schwitzen angesagt.


Service

3.5

Beim Check-in war der Empfang sehr nett gewesen. Das Personal war freundlich und größenteils bemüht gewesen. Leider happerte es häufig an Englischkenntnissen (an Rezeption und im Restaurant). Ausser einer kleinen Tourvermittlung in der Lobby existiert noch ein Spa. Die Preise sind für das Ambiente dort extrem hoch. Wir waren davon enttäuscht, dann lieber über die Straße zur Massage ins Feel Good. Dies hat erst seit kurzem geöffnet und ein weitaus schöneres Ambiente zu bieten. Die Preise mit 300


Gastronomie

3.0

2 Restaurants, wovon eines während unseres Aufenthaltes nicht genutzt worden ist. Die Greenery Terrace ist Frühstück, Lunch und Dinnerrestaurant. Nach dem Frühstücksbuffet gibt es dort nur a`la Card. Die Auswahl ist nicht einem vermeintlichem 5 Sternehotel entsprechend. Besser isst man zum Beispiel im Cafe del Mar gegenüber vom Hotel. Oder im Ort, wo es noch preiswertere Varianten gibt. Sehr gut und preiswert isst man, an dem "Open-Air Foodcourt"(den Hang herunter auf der linken Seite zur Haupts


Sport & Unterhaltung

3.0

Bei der Poolanlage merkt man, dass die Anlage etwas vernachlässigt wird. Die beiden großen Pools verteilen sich über den Hang. Der obere wird ehr von Leuten ohne Kinder genutzt, demnach ist der lautere Pool mit Familien unten, wo sich auch die Poolbar befindet. Die Preise der Getränke haben dann aber doch 5 Sternequalität.... Die Sonnenschirme sind an der Halterung am rosten und der Schirm selbst aus Plastik am schimmeln. Händtücher bekommt man an der Poolbar, waren in Ordnung.


Hotel

4.0

Bewertung lesen

Maik (36-40)

November 2006

Gut geführtes, kinderfreundliches Hotel

5.6/6

Die von anderen Urlaubern geschilderten Kritikpunkte (z.B. Feuchtigkeit/Schimmel in den Räumen) können wir nicht bestätigen, was wohl auch daran lag, dass sich unser Zimmer in der dritten Etage befand. Service war typisch thailändisch - freundlich und zuvorkommend. Unterkunft einem vier-Sterne- Resort angemessen. Verpflegung dementsprechend. Da wir als Paar reisten, empfanden wir die hohe Anzahl von (Klein-)Kindern als auffallend. Einhergehend war ein nachvollziehbarer Lautstärkepegel am Pool, was den einen oder anderen kinderlosen Urlauber mitweilen störte. Der Interessent sollte beachten, dass der Strand von AoNang nicht der Bilderbuchstrand ist. Darauf weisen die meisten Anbieter jedoch auch hin. Für wenige Bath kann man mit dem Boot sehr schnell auch die Traumstrände aufsuchen, die man erwartet.


Umgebung

6.0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
6.0
Verkehrsanbindung und Ausflugsmöglichkeiten
6.0
Restaurants & Bars in der Nähe
6.0

Sonstige Freizeitmöglichkeiten: Nicht bewertet


Zimmer

6.0
Sauberkeit & Wäschewechsel
6.0
Größe des Zimmers
6.0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)
6.0
Größe des Badezimmers
6.0

Service

5.0
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
5.0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals
4.0
Rezeption, Check-In, Check-Out
6.0

Kompetenz (Umgang mit Reklamationen): Nicht bewertet


Gastronomie

5.0
Vielfalt der Speisen & Getränke
5.0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
5.0
Atmosphäre & Einrichtung
5.0
Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
5.0

Sport & Unterhaltung

6.0

Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.): Nicht bewertet

Zustand und Qualität des Pools
6.0

Kinderbetreuung oder Spielplatz: Nicht bewertet


Hotel

5.3
Zustand des Hotels
5.0
Allgemeine Sauberkeit der einzelnen Bereiche
5.0
Familienfreundlichkeit
6.0

Behindertenfreundlichkeit: Nicht bewertet


Bewertung lesen

Bilder

Zimmer
Zimmer
Zimmer
Zimmer
Pool
Pool
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Gartenanlage
Außenansicht
Außenansicht
Pool
Gartenanlage
Strand
Außenansicht
Ausblick
Lobby
Strand
Strand
Pool
Lobby
Pool
Zimmer
Coctail an der Poolbar
An der Poolbar
Poolbar
Im Pool
Pool mit Poolbar
An der Poolbar
Pool im Gaarten
Blick vom Balkon
Blick vom Balkon
Wodka Lemmon an der Poolbar
Balkon
Blick vom Balkon
Blick vom Balkon
Straßenseite des Hotels
Straßenseite des Hotels
Straßenseite des Hotels
Hotelzufahrt
Hotelzufahrt
Zugangbzum Pool
Abendbuffet
Poollandschaft
Hotelzufahrt
Restaurants vor dem Hotel
Eingang zur Lobby
Abends im Garten
Blick auf das Restaurant vom Garten aus
Abends im Garten
Freundlichkeit zum Personal zahlt sich aus
Blick auf Haupthaus vom Gerten aus
Im Garten
Abends im Garten
Abends im Garten
Das Geisterhaus vor dem Hotel
Pokoj
Widok z pokoju
Basen
Übersicht Zimmer
Blick vom Zimmer zum Balkon
Waschgelegenheit
Kokospalme
Schöne Blüten überall
Nachmittagsüberzug
Safe, Schrank, WC
Vegetation vorm Balkon
WC
WC/ Waschbecken
Vom Zimmer ins WC
Blick zum Pool
Balkon
Orchideen
Zimmer Schrank
Bett 1
Vorm Balkon
Bett...sehr bequem
Ein schöner Pool mit Blick auf unser Zimmer
Hotel Thai Village
Hot Pan
Lobbybereich
Baustil aus Gartenansicht
Aussenansicht
Empfangsbereich
Lobbybereich
Zimmergang
Blick auf Frühstücksraum/Restaurant
Unser Zimmer
Zimmereingang
Blick ins Badezimmer
Ein Teil des Poolbereiches
Blick auf Pool
Frühstücksraum
Frontansicht
Zimmer
Zimmer
Ausblick vom Balkon
Pool
Pool